Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Geist ist die Voraussetzung der Langeweile. (Max Frisch)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Juni 2024, 15:03:50
Erweiterte Suche  
News: Geist ist die Voraussetzung der Langeweile. (Max Frisch)

Neuigkeiten:

|6|9|Wie das Wetter am Magnustag (6.), so es vier Wochen bleiben mag.

Seiten: 1 ... 31 32 [33] 34 35 ... 43   nach unten

Autor Thema: Garteneinblicke 2024  (Gelesen 37920 mal)

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4661
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Garteneinblicke 2024
« Antwort #480 am: 15. Mai 2024, 00:15:02 »

Uuuups, danke für dein Staunen, ist natürlich I. barbata elatior Wine Master  ::)
Ed Murrey kommt noch, aber natürlich als Hemerocallis  :D
Gespeichert
Ciao
Helga

Kapernstrauch

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2932
  • Klimazone 6 b
Re: Garteneinblicke 2024
« Antwort #481 am: 15. Mai 2024, 06:54:14 »

Ach, mir kannst du sowas immer erzählen  ;), egal welcher Name - Hauptsache ich bekomme die Iris ( beim Einpflanzen würde ich erkennen, wenn es eine Hemerocallis ist  ;D)!
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21862
Re: Garteneinblicke 2024
« Antwort #482 am: 15. Mai 2024, 08:38:08 »


@Helga, ja wunderschön.  Das Interessante hier in diesem thread ist , dass ganz unterschiedliche Gartenträume zu sehen sind und alle sind schön.

Zu Anthriscus sylvestris 'Ravenswing'  ist noch zu sagen, dass er sich gerne versamt und sich gerne mit normal grünem Wisenkerbel vermischt, dann kommen Mischfarben zustande und er ist kein Rabenflügel mehr, eher Milchkaffee. Ich habe hier auch alle Varianten, nachdem ich vor Jahren einen Ravenswing gepflanzt hatte.



vielleicht braucht es ja gar kein Entweder-Oder. Acontraluz' Garten ist groß genug für ein Sowohl-Als-Auch. Warum nicht einen Teil des Gartens ums Haus herum stylen... genauso viel, dass es nicht in Quälerei ausartet... und den Rest pflegeleichter gestalten aufgepeppt durch Pflanzen, die auch in Wiesen zurecht kommen und Akzente setzten. Da gibt es ja auch verschiedene Vorbilder im Forum. Pearl oder andere... Genug Arbeit wird's trotzdem noch sein.

Aber letztlich bleibt der eigene Gartentraum der eigene Gartentraum. Egal was wir anderen dazu sagen oder denken.

Genau, jeder möchte seinen eigenen Traum verwirklichen, der kann sich ändern im Lauf des Lebens. Bzgl. Garten ist es meistens möglich ihn später zu ändern  ;)
Gespeichert

Acontraluz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1780
  • NRW | Niederrhein | 8a
Re: Garteneinblicke 2024
« Antwort #483 am: 15. Mai 2024, 09:19:35 »

Oh, da muss ich schnell ein großes Missverständnis ausräumen.

Claus Dalby ist nicht mein Vorbild und ich möchte hier nichts in seinem Stil verändern. Das passt doch gar nicht hierher.  :D Er fiel mir nur ein, als Gartenlady auf meine Frage zu dem gelbgrünen Rubus antwortete. Chartreuse war das Stichwort, da fiel mir sein dänischer Akzent ein.

Nein, keine Sorge, ich liebe die Weite hier und die großen Wiesenbereiche mit den alten Bäumen. Das soll alles so bleiben. Nur, das Kiesbeet hat dieses Jahr halt sehr gelitten und wie immer machen die Pflasterflächen und -wege  enorm viel Arbeit. Da muss ich mich aber noch bis zum nächsten Jahr gedulden, denn die Sanierung erfordert hohe Kosten und die finanzielle Mittel stehen dann erst zur Verfügung.

Aber vielen Dank für Eure emphatischen Kommentare! Das von Miss Willmott vorgeschlagene Büch werde ich mir auch anschauen.
Gespeichert

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10226
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Garteneinblicke 2024
« Antwort #484 am: 15. Mai 2024, 10:33:18 »

Uuuups, danke für dein Staunen, ist natürlich I. barbata elatior Wine Master  ::)
Ed Murrey kommt noch, aber natürlich als Hemerocallis  :D
.
Witzig, @Helga:
'Ed Murray' ist nunmal eine meiner Lieblinge... und blüht noch lange nicht. So fiel mir das natürlich direkt auf.  ;)
Mir ist aber gerade genau dasselbe passiert: Ich hatte die Aster ' Marie Ballard ' verschickt und mit dem Namen 'Nora Barlow' versehen. Die Empfängerin hat es natürlich bemerkt.  :-[
So ist das... Ich hatte wohl noch meinen Beitrag zu Aquilegia im Kopf. Wir werden nicht jünger, sollten das aber lässig und mit viel Humor nehmen. Es ändert ja nichts, wenn wir uns ärgern.  ;D ;D ;D
« Letzte Änderung: 15. Mai 2024, 10:36:17 von Buddelkönigin »
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

susanneM

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1644
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Garteneinblicke 2024
« Antwort #485 am: 15. Mai 2024, 10:49:14 »

Hallo Helga7 !
Dein großes Beet ist ja ein Traum wunderschön die Komposition, da kann ich dich dazu nur beglückwünschen  :D

In dem Beet steht vorne ein kleines Sträuchlein, offenbar ein immergrüner nadeliger.
Ich kanns mb Foto nicht erkennen, könnte das eine Eibe sein? Tätest du mir den Namen verraten? .....Und bleibt die so klein?
liebe Grüße susanneM
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4661
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Garteneinblicke 2024
« Antwort #486 am: 15. Mai 2024, 13:27:10 »

Das ist Taxus baccata Fastiegata, wenn sie zu groß wird, bekommt sie einen Schnitt verpasst.  ;D
Ist aber schlank- und langsam wachsend.
Gespeichert
Ciao
Helga

Gardengirl

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 450
  • NRW, Klimazone 7b
Re: Garteneinblicke 2024
« Antwort #487 am: 15. Mai 2024, 15:12:37 »

Acontraluz, ihr habt ein wunderschönes Anwesen und einen
idyllischen Garten. :D
Die Hunde sind nett! :D

Lou Thea, deine Wiesenbild ist "Natur pur", da möchte man Ruhe tanken. :D

Gartenlady, eine Rosenblüte mit Schnee hat mich erst etwas erschrocken ;D, aber
dann las ich, dass das Foto nicht aktuell ist. ;)

Helga7, deine Beete blühen prachtvoll und der Garten ist sehr gepflegt. :D

Die Rosen dominieren hier immer mehr....












« Letzte Änderung: 15. Mai 2024, 15:14:38 von Gardengirl »
Gespeichert
Viele Grüße, Gardengirl

Borker

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 750
Re: Garteneinblicke 2024
« Antwort #488 am: 18. Mai 2024, 09:02:05 »

Die Kornblumen und Akelei sind von den Hummeln Gut besucht  :D
Gespeichert

susanneM

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1644
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Garteneinblicke 2024
« Antwort #489 am: 18. Mai 2024, 12:50:24 »

Danke Helga!
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14411
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Garteneinblicke 2024
« Antwort #490 am: 18. Mai 2024, 19:24:45 »

Wah, hier wurde in den vergangenen Tagen sooo viel geschrieben, ich komme gar nicht mehr richtig hinterher... Die Kommentare hebe ich mir für später auf, wenn ich neue Bilder aus meinem Garten zeige, aber zunächst einmal soll hier ein anderer Garten gezeigt werden, denn letzte Woche war ich nicht nur in Lilos wunderbarem Garten am Sonnenhang, sondern auch im sonnendurchfluteten Garten von Ingeborg, wo die Schwertlilien gerade prächtig blühen. :)





Auch Ingeborgs Garten liegt etwas versteckt hinter einer hohen Hecke, und er ist größer, als ich es erwartet hatte. Mehrere Hecken mit verschiedenen Sträuchern teilen den Garten in verschiedene Bereiche auf, und in jedem findet man im Zentrum einige üppig bepflanzte Beete, dazu gibt es diverse Gartenhäuschen und Schuppen, und natürlich die obligatorische Grillstelle mit Hollywoodschaukel, welche wir nach dem Gartenrundgang auch fleißig in Anspruch genommen haben.





Ich kann die Iris nicht alle benennen, aber hier stehen etliche "Klassiker", wie Iris pallida, Iris flavescens, und natürlich etliche Sorten, welche den üppig grünen Garten in ein Meer aus Farben tauchen. Ergänzt werden sie von verschiedenen trockenheitsverträglichen Stauden wie Asphodeline, Silene, Lunaria und Co., und auch einige Pfingstrosen zeigen nun ihre Blütenbälle in verschiedenen Rottönen.





Auch verschiedene Akeleien vagabundieren durch den Garten, eine prächtige Lupine schiebt gerade ihre Blütenkerzen aus dem Laub, und die ersten Rosen haben bereits ihre Blüten geöffnet.







So manches Beet ist kunterbunt, in anderen dominieren wenige Farben, und man kommt aus dem Schauen nicht mehr heraus, wenn man sich die Blüten der Iris einmal aus der Nähe betrachtet. Ich habe nur einige wenige im Detail fotografiert, um hier den Rahmen nicht zu sprengen, und die Sonne stand gerade richtig, um die filigranen Strukturen in den Blütendomen schön herauszuarbeiten.





Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14411
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Garteneinblicke 2024
« Antwort #491 am: 18. Mai 2024, 19:24:58 »





Wunderschön fand ich die Kombination aus dem zarten Blau von Iris pallida, der zartgelben Iris flavescens, dazu die aufstrebenden gelben Blütenkerzen der Junkerlilie, und als kleiner Knalleffekt der gefüllte, leuchtend orangefarbene Mohn. Die zweifarbigen Schwertlilien mit dem gelben Dom und den burgunderroten Hängeblättern gefallen mir ebenfalls sehr gut, ich mag ja die alten, wenig gerüschten Sorten oft noch lieber als die allzu pompösen neuen Züchtungen.







Die zarten Rispen der Fingerhüte, welche sich selbst ein Plätzchen an den besten Stellen im Garten suchen, zeigen nun ebenfalls erste Blüten, und die aufstrebenden Stängel der Steppenkerze sehen ebenfalls sehr verheißungsvoll aus. Witzig fand ich die Weinbergschneckenhäuser auf den Bambusstäben, diese Idee werde ich auf jeden Fall klauen. ;)





Überhaupt findet man überall im Garten hübsche Deko aus Naturmaterialien, ausrangiertem Werkzeug, oder verschiedenfarbene Flaschen auf langen Stäben als "Sonnenfänger". Sie alle sind angenehm zurückhaltend und fügen sich in diesen naturhaften Garten mit den üppigen Hecken bestens ein. Verschiedene Hütten und Unterstände dienen als Lagerplatz, ein neues Dach als Unterstand für Brennholz wurde gerade eingeweiht.





Ingeborg berichtete ja schon von ihrem Kampf gegen hungrige Wühlmäuse, mit aufwändigen Drahtkörben unter den Irisbeeten, und auch sonst sieht man, dass im Garten fleißig gearbeitet wird. Hier in der pfälzischen Rheinebene ist der sandige Boden stets trocken, so dass Gartenschlauch und Gießkanne überall bereitliegen, denn auch die Gemüse- und Kräuterbeete brauchen regelmäßig etwas Wasser. Aber auch der Spaß kommt nicht zu kurz, und so beendete ich meinen Fotorundgang, als das Grillfeuer schon hell loderte und die Spieße mit dem Grillgut bereit lagen. :)





Gespeichert

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11511
Re: Garteneinblicke 2024
« Antwort #492 am: 18. Mai 2024, 19:52:42 »

Wo sind die Fotos von der Grillstelle?!? Willst du uns die etwa vorenthalten? ;D ;)
Sehr schöne Fotos von Ingeborgs Garten und sehr einfühlsam beschrieben. Danke fürs Mitnehmen!
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

Ingeborg

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3007
  • Pfalz ] WHZ 7b ] 124 m Höhe
Re: Garteneinblicke 2024
« Antwort #493 am: 18. Mai 2024, 20:59:22 »

Vielen Dank Andreas für diesen Rundgang. Es gibt Dinge die sieht man ja selbst gar nicht mehr, oder man sieht sie dauernd und bringt sie nie aufs Bild.
.
Das Bild kann ich noch anbieten:
« Letzte Änderung: 18. Mai 2024, 21:01:11 von Ingeborg »
Gespeichert
Il faut cultiver notre jardin!

Rosenfee

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2673
  • Klimazone 7b
Re: Garteneinblicke 2024
« Antwort #494 am: 18. Mai 2024, 21:06:57 »

Andreas, Du hast beide Gärten ganz wunderbar mit Deiner Kamera eingefangen :)
Gespeichert
LG Rosenfee
Seiten: 1 ... 31 32 [33] 34 35 ... 43   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de