Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: “Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!” (Voltaire)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Februar 2024, 01:19:06
Erweiterte Suche  
News: “Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!” (Voltaire)

Neuigkeiten:

|14|12|Falls ihr eure Weihnachtseinkäufe sowieso online tätigt, dann schaut mal bitte bei unseren Partnerprogrammen rein.  :)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Wildbienen und Wespen 2024  (Gelesen 1902 mal)

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5382
Re: Wildbienen und Wespen 2024
« Antwort #15 am: 11. Februar 2024, 18:55:22 »

Ich bin sehr erfreut und um einiges schlauer :D 8). Beim Auswählen der Fotos für meinen Entomologenfreund (Originalzitat: "Im Vergleich zu Wespen sind Wildbienen eine langweilige Artengruppe."  :-X) habe ich bewusst nach dem Analtergit (Popo) geschaut, weil ich meinte das Tier könne vom langgestreckten, schmalen Habitus doch irgendwie auch wie eine Schmalbiene aussehen :o. Hier also noch Foto 51 und 83:

 

Und tatsächlich, er bestätigt mir, dass es sich um ein Lasioglossum-Mädel handelt (taraaa!), die Furche wäre gut zu sehen. Das zeitige Erscheinen deute auf eine einfache soziale Organisation hin. Oder sie hätte in ihrem Startloch als Imago überwintert. Na dann nehmen wir uns noch einmal die Information zur Lebensweise der Lasioglossum-Arten vor. Ich habe im Hinterkopf, dass das soziale Bienen sind, zumindest einige...Eine nähere Bestimmung nur unter dem Mikroskop. Sie wären polylektisch, ja, weiß ich. Aaah, hier wie immer perfekte Lektüre  :D.
Gespeichert
Der schönste Garten ist der, der kurz vor dem Verwildern steht.
Dr. med. Daniel Gottlob Moritz Schreber (1808-1861)

Lintu

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 204
  • im Norden von NRW, 68 m ü. NHN
Re: Wildbienen und Wespen 2024
« Antwort #16 am: 19. Februar 2024, 14:09:29 »

Das erste Mauerbienen-Männchen ist vorhin aus einem der Röhrchen der Nisthilfe auf meinem Balkon gekrabbelt.  :)
Gespeichert

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5382
Re: Wildbienen und Wespen 2024
« Antwort #17 am: 19. Februar 2024, 17:58:45 »

Osmia cornuta aus der artenreichen Gattung der Mauerbienen  ;).
Gespeichert
Der schönste Garten ist der, der kurz vor dem Verwildern steht.
Dr. med. Daniel Gottlob Moritz Schreber (1808-1861)

Floris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2093
Re: Wildbienen und Wespen 2024
« Antwort #18 am: 19. Februar 2024, 18:24:55 »

Ich habe mir letztens bei einem Naturschutzverband ein Heftchen eingesteckt über den Garten als Lebensraum für Wildtiere (ich hab´s gerade nicht hier, deshalb nicht der genaue Titel).
Es gab ein Kapitel über Hummeln und dabei eine Bauanleitung für eine Hummelhöhle mittels eines Tonblumentopfs. Dabei lag ein Einleger, dass man diese Anleitung nicht anwenden solle, es gäbe neue Erkenntnisse, so ein Hummelhaus wäre ungeeignet, keine weiteren Details.

Weiß jemand was über die neuen Erkenntnisse, die gegen einen vergrabenen Tontopf als Hummelhöhle sprechen?
Gespeichert
gardener first

Acontraluz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1405
  • NRW | Niederrhein | 8a
Re: Wildbienen und Wespen 2024
« Antwort #19 am: 19. Februar 2024, 22:28:11 »

Ich habe auch eine Frage, gerade (ich glaube im Krokusfaden) hat jemand gesagt, er gebe schwachen Hummeln und Bienen Honig und Zuckerwasser zur Stärkung.

Das mache ich auch so, aber mein Honig ist immer aus Hamburg oder aus der Lüneburger Heide. Schadet das, wenn ich damit Tiere hier am Niederrhein damit versorge?
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16328
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Wildbienen und Wespen 2024
« Antwort #20 am: 19. Februar 2024, 22:51:01 »

Du kannst halt Tierseuchen übertragen und so evtl auch Wildbienenpopulationen ausrotten.
Das ist wie Pflanzen im Baumarkt kaufen. Kann lange gut gehen, muss aber nicht.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 652
Re: Wildbienen und Wespen 2024
« Antwort #21 am: 25. Februar 2024, 12:26:18 »

Eine Baumhummel  ???
Gespeichert

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 652
Re: Wildbienen und Wespen 2024
« Antwort #22 am: 25. Februar 2024, 12:30:00 »

Holzbienen sind eine ganze Menge
Gespeichert

roburdriver

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 652
Re: Wildbienen und Wespen 2024
« Antwort #23 am: 25. Februar 2024, 12:30:29 »

.
Gespeichert

Erdmännchen

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 375
Re: Wildbienen und Wespen 2024
« Antwort #24 am: 25. Februar 2024, 13:40:16 »

Ich habe auch eine Frage, gerade (ich glaube im Krokusfaden) hat jemand gesagt, er gebe schwachen Hummeln und Bienen Honig und Zuckerwasser zur Stärkung.

Das mache ich auch so, aber mein Honig ist immer aus Hamburg oder aus der Lüneburger Heide. Schadet das, wenn ich damit Tiere hier am Niederrhein damit versorge?

Honig würde ich nicht nutzen. Näheres im Link
https://www.honig-verband.de/amerikanische-faulbrut-ueber-den-mythos-vom-importierten-erreger
Gespeichert
Liebe Grüße
Erdmännchen

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20347
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Wildbienen und Wespen 2024
« Antwort #25 am: 25. Februar 2024, 18:37:07 »

Holzbienen …

heute im kleingarten habe ich auch die erste des jahres gesehen. :)
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

rinaldo rinaldini
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de