Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer von einem zweijährigen Aprikosensämling überholt wird, ist für eine Schnecke keine Konkurrenz! (bristlecone)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. April 2024, 08:50:44
Erweiterte Suche  
News: Wer von einem zweijährigen Aprikosensämling überholt wird, ist für eine Schnecke keine Konkurrenz! (bristlecone)

Neuigkeiten:

|15|3|...einfach einmal lachen! (rorobonn)

Seiten: 1 ... 32 33 [34] 35   nach unten

Autor Thema: Helleborus ab 2024  (Gelesen 24848 mal)

kohaku

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1566
  • Mittleres Ruhrgebiet
Re: Helleborus ab 2024
« Antwort #495 am: 21. März 2024, 20:29:46 »

Wollte nochmal nachfragen, ob nicht vielleicht jemand doch noch Infos hat zu meiner Neuerwerbung. Helleborus 'Dacaya' steht auf dem Schild. S.a.451 &452
Noch ein Foto:
« Letzte Änderung: 21. März 2024, 20:33:05 von kohaku »
Gespeichert

Konstantina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1607
Re: Helleborus ab 2024
« Antwort #496 am: 21. März 2024, 20:39:40 »

Leider kann ich deine Frage nicht beantworten. Eins kann ich sagen - deine Neue ist sehr schön  :)

Noch eine gespendete Sämling. Diese Muster/Farbe mag ich sehr :)
Gespeichert

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7941
  • Hamburg, 8a, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Helleborus ab 2024
« Antwort #497 am: 21. März 2024, 22:55:53 »

im Netz findet man was, hast Du mal gesucht?
« Letzte Änderung: 22. März 2024, 14:13:00 von rocambole »
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene
The good news is: there is no hope for mankind
The bad news: no WALL-E to clean up behind us

Konstantina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1607
Re: Helleborus ab 2024
« Antwort #498 am: 22. März 2024, 08:19:35 »

Double Ellen Picotee
Gespeichert

kohaku

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1566
  • Mittleres Ruhrgebiet
Re: Helleborus ab 2024
« Antwort #499 am: 22. März 2024, 14:31:40 »

@rocambole  Verstehe auch nicht, warum ich bei der Goo...-Suche neulich nur die Seiten des holländischen Produzenten ( Hoogeveens plants ) gefunden habe. Allerdings ergibt auch die aktuelle Suche nur die Info, dass es sich um eine Interspez.Hybride handelt. Hinweise auf die beteiligten Arten habe ich leider nicht gefunden.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26863
Re: Helleborus ab 2024
« Antwort #500 am: 22. März 2024, 17:02:23 »

davon nehme ich auch 1 kiste mit zur rari
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

APO

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5316
    • Unser Garten
Re: Helleborus ab 2024
« Antwort #501 am: 28. März 2024, 17:11:28 »

Ein Sämling der sich selbst dort ausgesät hat.
« Letzte Änderung: 29. März 2024, 09:47:45 von APO »
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4451
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Helleborus ab 2024
« Antwort #502 am: 03. April 2024, 16:04:10 »

Krankheit? Rausschmeissen?
Eigentlich sollte an dieser Stelle eine orangene wachsen, die hat ein paar Jahre nicht geblüht, dann dachte ich, sie hat sich wieder derfangen, und jetzt das???

Gespeichert
Ciao
Helga

susanneM

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1546
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Helleborus ab 2024
« Antwort #503 am: 03. April 2024, 16:40:35 »

Nein, würde ich perönlich nicht gleich rausschmeißen, helga7.  ;)
Die Blätter schaun ja durchaus gesund aus, jedenfalls soweit für mich am Foto erkennbar.
Ich tät sie ausgraben in einen Topf setzen, von den andren absentieren und weiter schaun was passiert.
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7941
  • Hamburg, 8a, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Helleborus ab 2024
« Antwort #504 am: 03. April 2024, 19:08:59 »

für mich sieht das nicht nach einer H. orientalis aus ... ist die Originalpflanze eventuell verstorben und dies ein Sämling, der mit im Topf steckte?
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene
The good news is: there is no hope for mankind
The bad news: no WALL-E to clean up behind us

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4451
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Helleborus ab 2024
« Antwort #505 am: 03. April 2024, 21:45:03 »

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das ein Sämling ist, der zufällig an Stelle der anderen Hellebore gewachsen ist. Helleborensämlinge gibt es genug hier - eigentlich schon viel zu viele  ;)
Ich hab nur Sorge, dass er krank ist, weil so komisch gefleckt/ gepunktet  :-\
Gespeichert
Ciao
Helga

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7941
  • Hamburg, 8a, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Helleborus ab 2024
« Antwort #506 am: 04. April 2024, 10:00:18 »

Aber ganz gleichmäßig - und es wäre ungewöhnlich, dass ausgerechnet ein Sämling krank sein sollte, wenn alle (gekauften) Pflanzen gesund sind. Wenn also keine andere so aussieht, wäre ich da sehr entspannt.
« Letzte Änderung: 04. April 2024, 13:35:42 von rocambole »
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene
The good news is: there is no hope for mankind
The bad news: no WALL-E to clean up behind us

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4451
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Helleborus ab 2024
« Antwort #507 am: 04. April 2024, 12:13:45 »

Gut, dann darf sie bleiben  :D
Gespeichert
Ciao
Helga

Acanthus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 500
  • Nördlicher Oberrhein, Klimazone 7b
Re: Helleborus ab 2024
« Antwort #508 am: 06. April 2024, 08:28:40 »

Ich habe einen Helleborus foetidus. Mich erfreuen gerade die schönen Stengel, auch noch mit den vielen Früchten dran. Wie vermehrungsfreudig ist H.f. denn so? Es ist eine stattliche Pflanze, aber aus diesem Grund will ich doch lieber nicht mehrere davon und habe auch keine Lust auf intensives Jäten. Also Stengel vor der Samenreife doch lieber abschneiden?
Gespeichert

Immer-grün

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 910
  • Verwilderungsgärtnerin 8a/ 7b und 7b
Re: Helleborus ab 2024
« Antwort #509 am: 06. April 2024, 09:25:27 »

H.foetidus ist ja nicht langlebig wie H. x orientalis. Wenn foetidus im Garten bleiben soll, brauchst du Nachwuchs.
Hier im Garten ist foetidus nicht ein auffällig starker Vermehrer. (Bei orientalis muss ich inzwischen besser aufpassen.)
Die f. halten sich jetzt schon einige Jahre im Garten als kleine Gruppe, ein bisschen Platz haben sie also schon. Ich entferne nur abgestorbene Pflanzen und wenn ein Sämling mal ganz „falsch“ steht.
Gespeichert
Einatmen, Ausatmen, Lächeln
Seiten: 1 ... 32 33 [34] 35   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de