Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Mai 2024, 00:09:43
Erweiterte Suche  
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)

Neuigkeiten:

|2|1| Zieh doch einfach ins Flachland, da machen einem Berge keine Sorgen. :D (Sandbiene)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Handschuhe für Rosenschnitt  (Gelesen 2239 mal)

hqs

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 102
  • Nordhessen, 190 m, 7a/7b
Re: Handschuhe für Rosenschnitt
« Antwort #15 am: 03. April 2024, 12:15:30 »

Nachdem ich mich dieses Jahr mal wieder mit den Stacheln rumgeplagt habe, hab ich mal diese Handschuhe bestellt, ich hoffe die taugen was, sind noch nicht angekommen: Link entfernt!1/gp/product/B09SV9VHJ7
Es gibt übrigens bei Lidl morgen (4.4.) Schweißer-Handschuhe für 4,99 Euro. Die sind am Arm aber etwas kürzer. Weiß nicht, ob sie gut sind.
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert

Acanthus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 500
  • Nördlicher Oberrhein, Klimazone 7b
Re: Handschuhe für Rosenschnitt
« Antwort #16 am: 03. April 2024, 12:33:11 »

Ich verwende für den Rosenschnitt auch bei hundsgemeinen Biestern immer die ganz einfachen Gartenhandschuhe, die es in jedem Gartencenter für 3, 4 Euronen gibt. Sie sind aus Baumwolle und in gelbes Latex getaucht("Nitril"). Das reicht völlig, finde ich. Man muss sie halt nach ein paar Monaten auswechseln, aber bei dem Preis macht man ja nichts falsch.
Gespeichert

Talkrabb

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
Re: Handschuhe für Rosenschnitt
« Antwort #17 am: 03. April 2024, 20:53:35 »

Für alles was Stacheln/Dornen hat und sehr garstiges Gestrüpp (vertrocknete Hundsrose) nehme ich Handschuhe von Hase Modell Wolfsburg. Die haben eine Kevlareinlage, sodass man Brombeerruten mit voller Kraft umgreifen und rausreißen kann, ohne dass sie durchstochen werden. Die Stulpe reicht je nach Arm bis zur Mitte des Unterarms.

Das Modell "München" ist gleich gemacht, jedoch mit längerer Stulpe.

Für mich "der" Handschuh, wenn es ans Eingemachte geht.
Gespeichert

raiSCH

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6486
Re: Handschuhe für Rosenschnitt
« Antwort #18 am: 03. April 2024, 21:00:32 »

Vielen Dank für den Tipp, den Handschuh kannte ich nicht.
Gespeichert

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7749
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re: Handschuhe für Rosenschnitt
« Antwort #19 am: 07. Mai 2024, 00:38:35 »

Den Handschuh kannte ich auch noch nicht, danke!
Wie steht es da mit den Größen, wie fallen die aus? (Die meisten solcher Handschuhe findet man nur für Männerhände - diesen hier scheint's aber auch in Gr. 7 zu geben. Könnte was für mich sein, wenn die Teile nicht zu großzügig geschnitten sind.)
Gespeichert
"Eine Gruppe von ökologischen Hühnern beschloss, jenes Huhn zu verbannen, das goldene Eier legte, weil Gold nicht biologisch abbaubar sei." Aus: Luigi Malerba, "Die nachdenklichen Hühner", Nr. 137

"Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein." (NICHT von Kurt Tucholsky)

Talkrabb

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
Re: Handschuhe für Rosenschnitt
« Antwort #20 am: 14. Mai 2024, 12:52:55 »

Ich habe sie in 10 und würde sagen sie fallen größengerecht bzw. etwas größer aus.
Gespeichert

hqs

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 102
  • Nordhessen, 190 m, 7a/7b
Re: Handschuhe für Rosenschnitt
« Antwort #21 am: 15. Mai 2024, 11:42:51 »

Wo bekommt man diese Hase-Handschuhe München denn (möglichst große Größe)? Ich finde die immer nur mit Mindestabnahmemenge 60, 72 oder 100 Stück, das ist ja total albern für Privatkunden.
Gespeichert

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7749
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re: Handschuhe für Rosenschnitt
« Antwort #22 am: 15. Mai 2024, 13:16:48 »

... Handschuhe von Hase Modell Wolfsburg. Die haben eine Kevlareinlage...
Das Modell "München" ist gleich gemacht, jedoch mit längerer Stulpe. ...
Hab' nochmal nachgeschaut: Diese beiden Modelle sind Schnittschutzhandschuhe (deshalb das Kevlarfutter in der Innenhand), das dürfte tatsächlich das Optimum sein für Stachel- und Dornenkram. Die hab' ich leider nur in großen Größen gefunden :(. Schade.

Vom selben Hersteller gibt es Schweißerhandschuhe (mit Stulpe), die auch sehr solide aussehen und die man auch Größe 7 kriegt. Haben aber nicht den Kevlar-Extraschutz. Leider.
Die heißen z. B. "Peru" und sind offenbar auch in Kleinportionen zu haben, etwa hier.

Sind den zuvor im Thread genannten Modellen vermutlich nicht entscheidend überlegen (die Schnittschutz-Teile wären es sicherlich).
Gespeichert
"Eine Gruppe von ökologischen Hühnern beschloss, jenes Huhn zu verbannen, das goldene Eier legte, weil Gold nicht biologisch abbaubar sei." Aus: Luigi Malerba, "Die nachdenklichen Hühner", Nr. 137

"Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein." (NICHT von Kurt Tucholsky)
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de