Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. - Woody Allen
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. August 2019, 04:58:45
Erweiterte Suche  
News: Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. - Woody Allen

Neuigkeiten:

|24|3|Wenn das Schippchen dann aber erstmal an der falschen Stelle in die Erde gesaust ist, kann man nicht einfach wieder die Karte umdrehen.  :P (Hausgeist)




Lubera Partnerprogramm
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Pfälzer Feige vermehren?  (Gelesen 2195 mal)

Gülisar

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
  • Ich liebe dieses Forum!
Pfälzer Feige vermehren?
« am: 08. August 2005, 16:00:42 »

Guten Tag, bei mir wohnt eine Pfälzer Feige, im relativ kleinen Topf auf der Veranda. Ich möchte sie gern vegetativ vermehren - wie mag das gehen?

Welches Holz eignet sich zum stecken, welche Zeit ist die rechte?

Und eine weitere Frage. Es bilden sich an der Feige die Früchtchen der 2. generation 2005. Ist es zutreffend, dass man diese, da sie ohnenhin nicht ausreifen, ausbrechen sollte?

danke, gülisar
Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Pfälzer Feige vermehren?
« Antwort #1 am: 08. August 2005, 20:23:45 »

schau malhier
zuschrift nr.34 von simon
Gespeichert

Gülisar

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Pfälzer Feige vermehren?
« Antwort #2 am: 08. August 2005, 21:25:25 »

Danach, sauzahn, benimmt sich eine Feige wie Unkraut.....
Gespeichert

Simon

  • *
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2419
    • Garten-Pur
Re:Pfälzer Feige vermehren?
« Antwort #3 am: 08. August 2005, 21:29:37 »

Nicht ganz... Aber fast ;D

Ich hatte zwei Sämlinge in nem 5L Topf direkt nebeneinander...
Wollte die trennen. Natürlich im Hochsommer.
Hab einfach den Wurzelballen durchgesägt mit nem scharfen Messer.
Danach sahen die beiden Pflanzen erstmal einige Wochen aus wie tot und
ließen alles schlaff hängen.
Haben sich aber auch wieder erhohlt 8)

Bye, Simon
Gespeichert

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2012
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Pfälzer Feige vermehren?
« Antwort #4 am: 15. August 2005, 08:46:32 »

Habe die Pfälzer Feige zwar nicht selber, würde die Feigen aber dran lassen. Kommt auf die Sorte, die Region, den Standort, den Sommer ... an ob sie ausreifen.
Wenn sie es nicht schaffen schadet es auch nich.

Nach eigenen Erfahrungen und dem Mitlesen in diversen Foren in den letzten 2 Jahren würde ich für die Stecklingsvermehrung folgendes empfehlen :

Für Stecklinge solltest Du am Besten ca. 2jährige Triebe nehmen.
Grüne einjährige Stecklinge bewurzeln wohl nur selten !

Bewurzelung im Wasserglas an einem warmen - aber nicht zu warmen Standort - scheint besser zu funktionieren als in Erde.
Manche haben aber auch sehr guten Bewurzelungsquoten wenn sie direkt im Garten in die Erde stecken.

Stecken kannst man wohl fast das ganze Jahr über.
Würde aber selber die Zeit von März bis August/September empfehlen.

Hier ein Bild von Stecklingen in Perlit von gestern abend (Isoself/Töpfe stehen in einer Schale mit Wasser + Plaste-Tüte drüber).
Geschnitten hatte ich Anfang August.



Grüße
Andreas
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de