Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Gotthold Ephraim Lessing)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
12. Juni 2024, 23:44:49
Erweiterte Suche  
News: Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Gotthold Ephraim Lessing)

Neuigkeiten:

|18|1|Ich auch gerade... Gefangen wurde ein kleines Auto, einige Eimer Farbe, ein paar Blümchen, 10 Zentner Blumenerde, ein Tankstutzen vornehmlich fürs Ausland und noch so einiges .... Allerdings war die Jagdstrecke nicht perfekt rund sondern eher schleifenförmig. (biotekt)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 122   nach unten

Autor Thema: Bart-Iris 2024  (Gelesen 53454 mal)

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43588
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: Bart-Iris 2024
« Antwort #30 am: 25. März 2024, 17:58:43 »

https://wiki.irises.org/TbKthruO/TbOneDesire
.
Leider war sie dort nicht lieferbar. Hat jemand diese Sorte und könnte etwas abgeben?
vielleicht Iris-Freundin, ich glaube der hatte ich die geschickt. - Ja! Gefunden, 2022 hat sie die von mir bekommen und ich hatte sie aus Brüglingen über Fritz Lehmann.
« Letzte Änderung: 25. März 2024, 18:05:17 von pearl »
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2679
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: Bart-Iris 2024
« Antwort #31 am: 25. März 2024, 18:46:58 »

Iris-Freundin hat sich bereits bei mir gemeldet, danke, pearl. Wenn genug da ist, bekomme ich etwas ab.  :)

Mme Cheri, bei Joosten schaue ich mich auch noch einmal um. Wenn ich demnächst dort bestelle, kann ich dann auf eine Lieferung zur richtigen Zeit hoffen? Oder würdet Ihr bis zum Frühsommer warten?
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43588
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: Bart-Iris 2024
« Antwort #32 am: 25. März 2024, 20:38:14 »

nie vor Juli bei Joosten bestellen! Sonst bekommst du überständige Marktware, also getopfte Pflanzen. Besser du wartest bis Iris-Freundin dir blühfähige Rhizome abgeben kann. Mit ihr tausche ich schon lange und sie hat den besten Boden und die schönsten Iris.  :D
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13938
  • Mittlerer Neckar
Re: Bart-Iris 2024
« Antwort #33 am: 25. März 2024, 20:44:01 »

Man weiß halt wirklich nicht, was man jetzt gerade bekäme. Notfalls erfragen, ob es sie dann später auch noch gäbe...
.
Die Iris germanica von unterwegs an ihrem besonders warmen Platz blüht wieder, vorhin um dreiviertel sieben.

Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43588
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: Bart-Iris 2024
« Antwort #34 am: 25. März 2024, 21:50:19 »

nett, wie sie durch den Zaun schaut, als ob sie sich nach Freiheit sehnt.
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13938
  • Mittlerer Neckar
Re: Bart-Iris 2024
« Antwort #35 am: 26. März 2024, 05:02:20 »

Oder sie streckt die Zunge raus, weil man sie nicht wie ihre Schwester vor dem Zaun abreißen kann.
Gespeichert

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2679
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: Bart-Iris 2024
« Antwort #36 am: 26. März 2024, 10:11:08 »

 ;D Beides möglich.

Ich werde versorgt und freue mich sehr!  :D
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

Gersemi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2417
  • Westl. NRW 8a
Re: Bart-Iris 2024
« Antwort #37 am: 26. März 2024, 11:40:14 »

Gestern habe ich die Zwerge durchgeforstet und bei vielen Knospen ertasten können, auch bei neu bekommenen *freu*.
Gespeichert
LG
Gersemi

MmeCheri

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 236
  • Mittlerer Neckar, Weinbauklima
Re: Bart-Iris 2024
« Antwort #38 am: 31. März 2024, 19:34:42 »

hier zeigen sich die ersten... :)
Gespeichert

Gersemi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2417
  • Westl. NRW 8a
Re: Bart-Iris 2024
« Antwort #39 am: 31. März 2024, 19:56:27 »

Wie schön, MmeCheri  :)
.
Ich habe heute bei der X. Sch-kraut-Rupf-Runde, das nach dem vielen Regen zu wahren Höhenflügen aufgelaufen ist, faule, weiche Rhizome gefunden, dazu kleine mistige Schnecken und abgeschleimte Schwerter, auch bei den hohen Sorten....bin einigermaßen sauer. Iris schätzen diese feuchte "Umarmung" vom SchKraut nicht, zudem bietet es den Schnecken wunderbaren Unterschlupf. Im Moment hab ich keine Lösung parat, aber alle topfen kommt nicht infrage.
Gespeichert
LG
Gersemi

MmeCheri

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 236
  • Mittlerer Neckar, Weinbauklima
Re: Bart-Iris 2024
« Antwort #40 am: 31. März 2024, 20:06:12 »

Es tröstet Dich vermutlich nicht... die Schnecken raspeln hier auch alles klein.... ;)
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13938
  • Mittlerer Neckar
Re: Bart-Iris 2024
« Antwort #41 am: 01. April 2024, 08:48:56 »

Zumindest die eine Blüte haben sie glücklicherweise ausgelassen;), sehr schön!
.
Gersemi, ich würde wahrscheinlich ein Beet nach dem anderen von allem räumen was wichtig ist und es dann mit Bändchengewebe abdecken. Das gibt es auch in gut und stabil, welches nicht nach kurzer Zeit in seine Einzelteile zerbröselt. Wie zumindest hier immer wieder zu lesen ist. Darunter "erstickt" früher oder später alles was nicht wie Schnürgras durch die Maschen wachsen und darüber lebensnotwendiges Blattgrün bilden kann. Ist nicht in einem halben Jahr erledigt, aber selbst die beiden gefürchteten Winden geben darunter auf. Kann mir schwerlich vorstellen, dass es beim Scharbockskraut anders sein sollte. Wie lange es dauern würde, dazu gibts höchstwahrscheinlich Erfahrungswerte. Sieht für eine Weile erstmal sch... aus, man könnte ja aber bspw. auch Kübel draufstellen, wenn die Fläche halbwegs plan ist. Entfernt man die Folie schleßich wieder, ist das Beet danach freilich nicht auf ewig frei, was neu einwandert sollte doch aber einfacher zu handeln sein, als an einem etablierten Bestand zu zupfen...?
Gespeichert

Gersemi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2417
  • Westl. NRW 8a
Re: Bart-Iris 2024
« Antwort #42 am: 01. April 2024, 10:52:33 »

Krokosmian, Danke für die Idee, aber wohin mit all meinen Pflanzen, während die Plane ihren Dienst tun soll ?
Bei vielen Stauden, wo das Mistzeug mehr als stört, versuche ich es möglichst tief samt Knöllchen auszustechen, aber bei den Irisrhizomen geht das nicht, da würde ich deren Wurzeln lösen, also rupfen.
Gespeichert
LG
Gersemi

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3481
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Bart-Iris 2024
« Antwort #43 am: 01. April 2024, 11:00:33 »

Iris schätzen diese feuchte "Umarmung" vom SchKraut nicht, zudem bietet es den Schnecken wunderbaren Unterschlupf. Im Moment hab ich keine Lösung parat, aber alle topfen kommt nicht infrage.
Würde es die Iris vor zu viel Feuchtigkeit schützen, wenn du ihnen ein erhöhtes Beet schaffst? Dann sollte die Feuchtigkeit vom vielen Regen zumindest absickern.  ???  Wäre natürlich ideal an einer Stelle, wo noch kein Sch...kraut wächst, oder hast du es überall?  :o
Gespeichert

Gersemi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2417
  • Westl. NRW 8a
Re: Bart-Iris 2024
« Antwort #44 am: 01. April 2024, 15:11:07 »

Es ist leider überall und dieses Frühjahr durch extrem viel Regen überbordend gewachsen, hoch und dicht.
Ab Mai verschwindet es wieder, aber das nützt den Irisrhizomen in der jetzigen Austriebsphase nicht. Ich werde sehen, wer mit meiner Freirupferei durchkommt und blüht, derzeit sorgt das Mistzeug halt für Frust.
Gespeichert
LG
Gersemi
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 122   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de