Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: wo noch Rasen, da noch Wünsche!  8) (Heldenherz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
12. Juli 2024, 19:07:09
Erweiterte Suche  
News: wo noch Rasen, da noch Wünsche!  8) (Heldenherz)

Neuigkeiten:

|5|5|Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund. (arabisches Sprichwort)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Werkzeug Desinfektion  (Gelesen 841 mal)

BlueOpal

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1800
  • <-Owls.NoOwls->
Werkzeug Desinfektion
« am: 17. März 2024, 20:16:43 »

Um Krankheiten wie den Black Death nicht durch das Schnittwerkzeug von Helleborus zu Helleborus zu tragen, wird geraten das Schnittwerkzeug nach jeder Pflanze zu desinfizieren.

Wie handhabt ihr das? Feuerzeug oder Desinfektionsmittel? Welches Desinfektionsmittel und sprühen, tauchen (wie viel Milliliter und welches Gefäß) oder mit getränktem Lappen (welches Material für den Lappen) abreiben?

Auch in Bezug auf das Ausgraben von Sämlingen oder ganzen Pflanzen sollte das Werkzeug desinfiziert werden. Wie gestaltet ihr dies bei Schaufeln oder Handschaufeln? Zumal noch Erde haften bleibt.

Bislang habe ich es teilweise mit Feuerzeug oder Sprühdesi versucht. Dabei bin ich aber gut beschäftigt  :P

Auf Erfahrungsberichte und Vorschläge würd euch mich sehr freuen. Vielen Dank im Voraus.
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17766
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Werkzeug Desinfektion
« Antwort #1 am: 17. März 2024, 20:42:40 »

Wenn eine neben der anderen steht, geht die Übertragung auch ganz gut ohne Schere. Deshalb wird das Thema desinfizieren überbewertet.

Wenn es mal Sinn macht, mit 2 Scheren arbeiten. Mit der ersten die eine Pflanze schneiden, desinfizieren, wegpacken in die Gürteltasche usw, die andere Schere für die nächste Pflanze benutzen, bis die fertig ist, ist hoffentlich die Einwirkzeit vom Desinfektionsmittel erreicht, also 2te Schere desinfizieren und die frisch desinfizierte erste für die Dritte Pflanze nehmen usw.

Wenn du viel Fläche hast, von Felco gibts auch ein System mit Sprühdüse um die Klinge zu benetzen. Den Tank klemmt man an den Gürtel oder ähnliches.
Felco 19: https://felco.com/de_de/felco-19
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

BlueOpal

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1800
  • <-Owls.NoOwls->
Re: Werkzeug Desinfektion
« Antwort #2 am: 17. März 2024, 20:54:42 »

Genau, ich habe mehrere Beete in denen die stehen. Manche stehen auch nebeneinander, aber alle über mehrere Beete verteilt. Mir ist schon bewusst, dass die Blattläuse die Hauptverbreiter sind, aber ich muss es nicht unbedingt fördern. Zumal ich nicht weiß wie es ist, wenn eine infizierte Helleborus ausgraben und die die Tonne packe, mit der Schaufel am gleichen Tag oder später woanders ein Loch grabe um dort eine Helleborus einzusetzen. Also wie gut lange der Viruserreger an der Schaufel haften bleibt oder beim Graben des Lochs dann an anderer Stelle in den Boden gerät.

So eine Flasche kannte ich noch nicht, danke dir. 2 Scheren machen gewiss Sinn. :)
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17766
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Werkzeug Desinfektion
« Antwort #3 am: 17. März 2024, 21:17:06 »

Das mit der Schaufel wird man bestimmt über eine Literatursuche rausfinden können, wie lange das Virus auf welchen Flächen überlebensfähig ist.

Der Witz beim Felcosystem ist das mit jedem schließen der Schere gesprüht wird.
Bei Virus sollte man aber die Einwirkzeit beachten. Also mit 60 Sekunden bei alkoholischen Desinfektionslösungen macht das keinen Sinn, da sollte man dann schon auf Peressigsäure zurückgreifen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de