Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky, 1890-1935)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Mai 2024, 20:45:12
Erweiterte Suche  
News: Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky, 1890-1935)

Neuigkeiten:

|2|5|"Och, so vorübergehend kann man die Minze da bestimmt hinpflanzen"  :-X  ;D  (Zitat aus dem Thread "Gartentrottel")

Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach unten

Autor Thema: Mein neuer Garten  (Gelesen 11310 mal)

Apfelbaeuerin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4310
  • Bayern, Winterhärtezone 6b
Re: Mein neuer Garten
« Antwort #60 am: 18. Oktober 2023, 09:35:13 »

Ich würde die Eiben an Ort und Stelle lassen und einen niedrigen Heckenriegel draus schneiden :).
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben".
(Alexander von Humboldt)

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6176
Re: Mein neuer Garten
« Antwort #61 am: 18. Oktober 2023, 10:01:52 »

Wenn es mein Grundstück wäre: Wäre es groß genug und ich hätte sowieso viel Platz für meine Vorhaben, würde ich die Eiben lassen und evtl. so schneiden, wie es passt. Ist es klein und ich habe eh zu wenig Platz würde ich die Eiben als Grenze an den Zaun pflanzen. Vorausgesetzt dort könnte ich sie gut gebrauchen als späterer Sichtschutz. Wenn ich keine Verwendung hätte, würde ich mir nicht die Mühe machen, sie herauszunehmen sondern sie auch erstmal schneiden, oder verschenken und ausgraben lassen etc.
VG Wolfgang
Gespeichert

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4040
  • Leipziger Tieflandsbucht, 175 m, 7a
Re: Mein neuer Garten
« Antwort #62 am: 18. Oktober 2023, 12:25:54 »

Ich hatte heute den ganzen Tag den Klempner da.  Es geht voran :)
Da habe ich schnell noch ein Handyfoto aus einer anderen Perspektive geschossen,  quasi vom Garteneingang her.  Der Waldweg soll links am Baum vorbei führen.

Links am Baum vorbeigehend mußt Du allerdings unter dem einen der Stämme, also dem nach links außen ragenden, durchkriechen. Oder täuscht die Perspektive, und der hängt nicht so niedrig?
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

Lou-Thea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1020
  • Bayern, Zone 6b, 500m
Re: Mein neuer Garten
« Antwort #63 am: 18. Oktober 2023, 12:46:26 »

Darf ich auch noch ein bisserl Senf dazu...?  ;D

Die Weichsel hat einen tollen Wuchs und ist ideal, um sie als Einzelstück zu inszenieren, vielleicht kombiniert mit einem kleinen 'Waldsitzplatz', der ja nur ein Stück Stamm oder ein Stein sein kann. Dazu sehe ich die Eiben rundrum als niedrige, halbrunde oder wolkenartig geschnittene Kissen, die dem Auge Ruhe geben und die wunderbaren Stämme rahmen.
Gespeichert
...and it was all yellow

Hyla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4126
  • Zone 7a
Re: Mein neuer Garten
« Antwort #64 am: 18. Oktober 2023, 13:15:39 »

Ich bin auch der Ansicht wie Cryptomeria und würde die Eiben entfernen, damit die schönen Stämme sichtbar werden/bleiben.

Jepp, schließe mich an.
Ich sehe da Frühlingsblüher und darüber die freigestellten Stämme.
Einen kleineren Eibenformschnitt hatte ich mal unter einer kleinen Zwetsche. So richtig hat das nie gepaßt. Kommt natürlich auf die Form an, die man wählt. Streng rechteckig war jedenfalls häßlich, aber schnell zu schneiden.  ;)
Gespeichert
Liebe Grüße!


Wenn du denkst es geht nicht mehr,
kommt irgendwo ein Lichtlein her.

alfalfa

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
Re: Mein neuer Garten
« Antwort #65 am: 18. Oktober 2023, 14:03:50 »

Ich würde versuchen die Eiben ersteinmal kugelig zu schneiden und dann dazwischen die Frühlingsblüher ansiedeln. Etwas Immergrünes unter laubabwerfenden Bäumen finde ich meist sehr schön.
Gärten entwickeln sich ja und auch die eigenen Ideen verändern sich. Eiben wachsen langsam. Daher denke ich, du sie immer noch entfernen, wenn sie dir dort wirklich absolut nicht gefallen und/oder sich ein besserer Platz für sie findet.
Gespeichert

solosunny

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1180
Re: Mein neuer Garten
« Antwort #66 am: 18. Oktober 2023, 18:06:14 »

Also meine Idee war , die  Eiben wie zufällig hingestellte Streichholzschachteln zu schneiden.  So als verbindendes Ordnugselement im Waldteil. Die Schachteln nicht zu groß,  also maximal 1.20 oder so.  Und dazwischen eben immer wieder Durchblicke zu schaffen. Einige Eiben werden aber dabei auch den Platz räumen müssen. 
Gespeichert

solosunny

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1180
Re: Mein neuer Garten
« Antwort #67 am: 18. Oktober 2023, 18:09:36 »



Links am Baum vorbeigehend mußt Du allerdings unter dem einen der Stämme, also dem nach links außen ragenden, durchkriechen. Oder täuscht die Perspektive, und der hängt nicht so niedrig?

Ja der linke at muss ein wenig zurück genommen werden.  Dann passt das
Gespeichert

Apfelbaeuerin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4310
  • Bayern, Winterhärtezone 6b
Re: Mein neuer Garten
« Antwort #68 am: 19. Oktober 2023, 09:12:46 »

Also meine Idee war , die  Eiben wie zufällig hingestellte Streichholzschachteln zu schneiden.  So als verbindendes Ordnugselement im Waldteil. Die Schachteln nicht zu groß,  also maximal 1.20 oder so.  Und dazwischen eben immer wieder Durchblicke zu schaffen. Einige Eiben werden aber dabei auch den Platz räumen müssen.

Das ist gut, sehr gut! So ähnlich war ja meine Überlegung auch ;).
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben".
(Alexander von Humboldt)

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4621
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Mein neuer Garten
« Antwort #69 am: 19. Oktober 2023, 15:38:53 »

Die Idee gefällt mir! :D
Gespeichert
Ciao
Helga

alfalfa

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
Re: Mein neuer Garten
« Antwort #70 am: 20. Oktober 2023, 18:47:54 »

Mir auch! Das gibt sicher einen interessanten Kontrast im Wäldchen.
Gespeichert

solosunny

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1180
Re: Mein neuer Garten
« Antwort #71 am: 26. April 2024, 21:11:16 »

Ich hab mal wieder ein paar Bildchen gemacht, gar nicht so einfach, irgendein Baustellengedöns stört immer  :)



Der teile des Kiesgartens/ Steppengartens, der schon letztes Jahr umzog, lustigerweise sind alle als heikel beschriebenen  Pflanzen  Peucedanum, Diptam, Adonis) super angewachsen, während sich einige Allerweltsstauden (Achillea) ziemlich zickig verhalten


Baustelle zur Erweiterung des Steppenbeets, leider haben die Bagger, welche die Wasserleitung legten, die Tonschicht die Etwa in 1m Tiefe war, an die Oberfläche befördert, so dass sie jetzt abgetragen werden muss und durch den Ziegelbruch ersetzt wird, den Pflanzen gefällts.


Im Wäldchen ist die Matrixpflanzung aus Luzula nivea nur mit Adleraugen zu erkennen- sie wachsen aber.


Eine meiner Kirschenruinen


Hoffentlich treibt die Walnuss wieder aus - der Spätfrost


Tulpen vor der Schuppenwand


das Bild ist etwa 10 Tage alt, die Felsenkirsche in Blüte
Gespeichert

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4621
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Mein neuer Garten
« Antwort #72 am: 27. April 2024, 09:53:05 »

Wie schön, dass du heue Bilder postest, ich bin immer neugierig, wie es bei dir weiter geht  :D
Erzähl doch noch ein bisschen dazu, was hast du alles geplant, wie weit sind die einzelnen Gartenteile? Bist du auf Neues gestoßen?
Gespeichert
Ciao
Helga
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de