Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: wo noch Rasen, da noch Wünsche!  8) (Heldenherz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
12. Juli 2024, 18:32:58
Erweiterte Suche  
News: wo noch Rasen, da noch Wünsche!  8) (Heldenherz)

Neuigkeiten:

|5|10|Ein Dutzend verlogener Komplimente ist leichter zu ertragen als ein einziger aufrichtiger Tadel. (Mark Twain)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Pflanzen Überwinterung im Gartenhaus  (Gelesen 1685 mal)

tomma

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1503
Re: Pflanzen Überwinterung im Gartenhaus
« Antwort #15 am: 04. Juni 2024, 21:48:19 »

Als ich in meinem vorigen Garten noch ein kleines, einfach verglastes Glashaus hatte, habe ich das Problem für mich folgendermaßen gelöst: An den Längsseiten des G.-Hauses habe ich etwas höhere Bretter befestigt, so dass zwei lange Kästen entstanden. Auf den Boden legte ich Styropor-Platten und verlegte darauf in Schlangenlinien Kabel einer Terrarienheizung, die über den Trafo unserer elektrischen Eisenbahn gesteuert werden konnte, sozusagen als Frostwächter. Das Ganze wurde bedeckt mit einer dicken Schicht Sand. Darauf habe ich meine Kübelpflanzen gestellt und nur, wenn es extrem kalt wurde, vorübergehend noch leichte Tücher über die Pflanzen gehängt. So bin ich immer gut zurecht gekommen.
Gespeichert

ringelnatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1982
Re: Pflanzen Überwinterung im Gartenhaus
« Antwort #16 am: 07. Juni 2024, 20:07:25 »

Ja, da machen ein paar Grad zuviel viel aus.
Gartenfreund überwintert seine Zitrone südseitig am Laubenfenster und hat ne IR-Heizung mit Thermostat auf 5 Grad.
Dem Bäumchen geht es prima, Früchte reifen auch.
Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3527
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Pflanzen Überwinterung im Gartenhaus
« Antwort #17 am: 07. Juni 2024, 21:16:24 »

Wir haben zur Überwinterung dzt. 2 Quartiere. In der Garage stehen Nerine, Cannas und andere Pflanzen, die etwas Kälte vertragen, wenn das Garagentor aufgeht. Es ist dort auch keine Heizung und ist durch 2 niedrige Fenster ziemlich dunkel.
Das andere Quartier ist in einem Gebäude am Gartenende, also keine Wärme vom Haus, aber immerhin Strom. Es war früher eine von einer Werkstätte abgetrennte Garage, im Dach gibt es sogar offene Spalten, wo man in den Himmel sehen kann.
GG zog eine "Decke" aus Styroporplatten ein, eine Ziegelwand wurde auch mit Styropor isoliert, eine Holzwand auch mit Platten und weiterer Holzwand. Das isoliert perfekt! Eine einfache Elektroheizung springt an, wenn es zu kalt wird, man sieht sie am Foto. Sie ist nicht gerade sparsam, wird aber durch die Isolierung und eine raumhohe Glaswand nur kurz benötigt.
Vorne gibts durch die Glaswand genug Helligkeit für die Pflanzen, in der Mitte habe ich zusätzlich ein Pflanzenlicht aus dem Baumarkt montieren lassen.

Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3527
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Pflanzen Überwinterung im Gartenhaus
« Antwort #18 am: 07. Juni 2024, 21:24:32 »

Noch ein aktuelleres Foto vom letzten Winter, die Töpfe stehen alle auf Styroporplatten, um nicht unter dem kalten Boden zu leiden. Die lagern nach dem Ausquartieren im Schrank dahinter, um sie wieder zu verwenden. Dort stehen auch mehrere Wassertonnen zum Gießen.

Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de