Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer sich in die Taxonomie begibt, kommt darin um! (pearl)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. April 2024, 06:02:30
Erweiterte Suche  
News: Wer sich in die Taxonomie begibt, kommt darin um! (pearl)

Neuigkeiten:

|30|9|Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. (Albert Einstein)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Ligustrum vulgare 'Atrovirens', Immergrüner Liguster  (Gelesen 7348 mal)

sammer

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
  • Ich liebe dieses Forum!
Ligustrum vulgare 'Atrovirens', Immergrüner Liguster
« am: 25. August 2005, 09:49:22 »

Hallo zusammen!

Kann man so etwas auch vermehren?

Ligustrum vulgare 'Atrovirens', Immergrüner Liguster

Vielen Dank im voraus für eure Infos.
 :D
sammer

Gespeichert

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Ligustrum vulgare 'Atrovirens', Immergrüner Liguster
« Antwort #1 am: 25. August 2005, 11:36:49 »

hallo sammer,

klar kann man den genannten liguster vermehren:

vermehrung durch saatgut:
generell keimt frisches saatgut sehr gut (keimrate > 80 %). wenn die saat allerdings getrocknet ist, empfiehlt sich eine 2-monatige kaltstratifikation. warum ich das bei einer an sich vegetativ zu vermehrenen selektion anführe: stellen in der literatur berichten, dass einige varietäten echt aus samen fallen würden. leider wird nicht angeführt welche. einen versuch wäre es bei dieser keimrate wohl wert.

stecklinge/steckholz:
führt ebenfalls zu hohen bewurzelungsraten. einfach stecklinge oder auch steckholz zuschneiden (ich würde so ca. 15 cm lange stücke schneiden (steckrichtung beachten!!) und in feuchtes, gut drainiertes substrat stecken.

ergänzend sei angemerkt, dass man früher ligustrum vulgare-sämlinge als unterlage für syringa vulgaris veredlungen herangezogen hat. davon ist man aber abgekommen, weil die unterlage ausserordentlich stark ausläufer treibt.

nebst der persönlichen erfahrung mit stecklingen/steckholz sind die informationen zu den anderen teilen der antwort entnommen aus (quelle):
Dirr / Heuser - The Reference Manual of Woody Plant Propagation
http://www.garten-pur.de/index.php/page/54/itemid/70


weitere generelle literaturempfehlungen zum thema gehölzvermehrung:

Andreas Bärtels - Gehölzvermehrung
http://www.garten-pur.de/index.php/page/54/itemid/61

Carthaigh / Spethmann - Krüssmanns Gehölzvermehrung
http://www.garten-pur.de/index.php/page/54/itemid/182
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

sammer

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Ligustrum vulgare 'Atrovirens', Immergrüner Liguster
« Antwort #2 am: 25. August 2005, 14:53:53 »

Hi Bernhard,
vielen Dankf für deine flotten Infos!!!

Was für ein Substrat nehme ich denn da?
Gemisch aus Sand, Erde oder sonst irgendwas???

Und was meinst du mit "Steckrichtung"?

Grüße,
sammer
Gespeichert

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Ligustrum vulgare 'Atrovirens', Immergrüner Liguster
« Antwort #3 am: 26. August 2005, 18:06:03 »

mit steckrichtung meine ich nur, dass du darauf achten musst, dass "oben" auch beim steckling "oben" ist. das ist bei 10 bis 15 cm langen stücken oft nicht mehr gut zu erkennen. da musst du konzentriert arbeiten und sie richtig vor dir auflegen bzw. stecken.

substrat: locker, mit etwas sand vermischt. es darf sich nicht leicht verdichten (wie so manche billigerde). torfquelltöpfe und ähnliches würde ich nicht verwenden.
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de