Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Eine Laune ist eine kleine Leidenschaft. (Alfred de Musset)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Dezember 2019, 02:02:32
Erweiterte Suche  
News: Falls ihr eure Weihnachtseinkäufe sowieso online tätigt, dann schaut mal bitte bei unseren Partnerprogrammen rein.  :)

Neuigkeiten:

|20|5|Je mehr ein Mensch weiß, desto weniger ahnt er. (Hermann Bahr, 1863 - 1934)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 2 3 [4]   nach unten

Autor Thema: Aronia - schwarze Apfelbeere  (Gelesen 23521 mal)

Dietmar

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4005
Re:Aronia - schwarze Apfelbeere
« Antwort #45 am: 03. August 2008, 14:59:03 »

@Dicentra
Merkwürdig, damals wurde doch alles nach Berlin geschafft.

Ich habe noch nicht gehört, dass Aronia-Produkte damals in nennenswertem Umfang exportiert wurden, also müssen diese hier geblieben sein. Im Westen gab es auch genug Südfrüchte, so dass einfach kein Bedarf an Aronia existierte.

Es wurden damals zig Hektar angebaut. Die Begeisterung unserer damaligen Oberen an Aronia war relativ groß, weil die Aronia selbst im Mittelgebirge gewuchert ist, während vorangegangene Großexperimente zur Vitaminisierung Ostdeutschlands teilweise gescheitert sind, z.B. der Bananenapfel (Golden Del.), der in Ostdeutschland nur alle paar Jahre ausgereift ist.

Dagegen haben meine Bekannten in den alten Bundesländern gesagt, dass diese früher noch nichts von Aronia für Lebensmittelzwecke gehört hatten.

Eine weitere botanische Großaktion der DDR war der großflächige Kaffeeanbau in Vietnam, um Devisen für den Kaffeeimport zu sparen. Ehe die Kaffeepflanzen groß waren und trugen, war es aus mit der DDR, aber als Nachwirkung davon ist Vietnam jetzt der größte Kaffeelieferant Deutschlands. Während bisher Deutschland vorwiegend die milde und koffeinarme Sorte Arabica importierte, kommt aus Vietnam die Sorte Robusta, die etwa doppelt soviel Koffein hat und relativ viel Säure - also nichts für empfindliche Mägen.
Gespeichert

Dicentra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3926
  • jederzeit offen für Experimente
Re:Aronia - schwarze Apfelbeere
« Antwort #46 am: 05. August 2008, 00:19:24 »

Merkwürdig, damals wurde doch alles nach Berlin geschafft.
Stimmt. Und wir haben vieles davon wieder nach Sachsen geschafft ;D ;D ;D.

Zitat
Ich habe noch nicht gehört, dass Aronia-Produkte damals in nennenswertem Umfang exportiert wurden, also müssen diese hier geblieben sein.
Wenn die keiner wollte, ist das kein Wunder ;). Richtig populär ist die Aronia doch eigentlich erst durch den Bio-und Gesundheitshype geworden.

Ach der gute alte Golden Delicious! Manchmal war er schon richtig schrumpelig, wenn man ihn kaufte. Ich konnte ihn einfach nicht mehr sehen. Vermutlich mache ich mir deswegen nichts aus Äpfeln.

Gab's über die Kaffeegeschichte nicht mal eine TV-Sendung? Als Teetrinker habe ich mich für Kaffee nie richtig interessiert. Meine Eltern tranken den Rondo, manchmal Kosta. Robusta klingt allerdings sehr ... äh ... robust.

Zurück zur Aronia: heute (gestern) habe ich Beeren verkostet, die sogar ein wenig süß schmeckten. Allerdings kam das Herbe im Abgang wieder deutlich durch. Also meine Favorites werden sie definitiv nicht, dafür ist der Strauch wirklich hübsch anzusehen.

LG Dicentra
« Letzte Änderung: 05. August 2008, 00:49:55 von Dicentra »
Gespeichert
Es gibt nichts Beruhigenderes als eine schnurrende Katze.

Hermann.

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 487
Re:Aronia - schwarze Apfelbeere
« Antwort #47 am: 19. August 2008, 17:55:53 »

Soeben habe ich die heute gemachte Aronia-Marmelade gekostet. Der Geschmack ist sehr gut. Verwendet habe ich den 1:1 Gelierzucker, dadurch ist sie für meinen Geschmack genau richtig süß. Meine Frau hätte noch mehr Zucker rein getan.

Wie macht Ihr die Marmelade oder das Gelee? Weitere Zutaten?
Gespeichert
Grüße aus dem Unterallgäu
Hermann

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7205
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Aronia - schwarze Apfelbeere
« Antwort #48 am: 19. August 2008, 20:05:26 »

Ich hatte letztes Jahr die Aroniabeeren zusammen mit Äpfeln zu Marmelade 2:1 Gelierzucker gekocht.
Dieses Jahr habe ich den ganzen 10 Liter Eimer voll Früchte zusammen mit Brombeeren dampfentsaftet und mit ein wenig Zucker in Flaschen abgefüllt. Gab einen leckeren Saft.
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

Dicentra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3926
  • jederzeit offen für Experimente
Re:Aronia - schwarze Apfelbeere
« Antwort #49 am: 16. September 2008, 22:51:19 »

Ich hatte letztes Jahr die Aroniabeeren zusammen mit Äpfeln zu Marmelade 2:1 Gelierzucker gekocht.
Danke für den Tipp. Letzte Woche habe ich die Beeren nun doch endlich vom Strauch geholt, nachdem es vorher zeitlich nie geklappt hatte. Die Vögel haben sie selbst im vollreifen Zustand in Ruhe gelassen. Zusammen mit ein paar Falläpfeln vom Nachbarbaum und zwei Stückchen Zimtstange gaben die Beeren eine herrliche Konfitüre ab. Mir ist nur leider der Zucker ein bisschen ausgerutscht ;D, aber der Gemahl ist begeistert.

LG Dicentra
Gespeichert
Es gibt nichts Beruhigenderes als eine schnurrende Katze.
Seiten: 1 2 3 [4]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de