Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Oktober 2019, 02:23:25
Erweiterte Suche  
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|26|5|Manchmal muß sich ein Garten sogar von seinem Gärtner erholen. ;)  (partisanengärtner)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Mein Apfelbaum hat sich was eingefangen  (Gelesen 1922 mal)

Goldfinger

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
Mein Apfelbaum hat sich was eingefangen
« am: 01. September 2005, 19:24:46 »

Ich habe dieses Jahr 2 Apfelbäume gepflanzt, Elstar und James Grieve. Beides Halbstämme mit ca. 1m Kronendurchmesser. Dem Elstar geht es sehr gut, nur der James G. macht mir Sorgen. Erst warf er nach und nach alle Äpfel ab und nun zeigen die Blätter deutliche Verfärbungen. Ich habe daraufhin vorsorglich Kalk gegeben und frage mich ob etwas spritzen soll, weil es nach einem Pilz aussieht. Was meint Ihr ?

Bild eines Blattes
http://web.a-schnabel.de/JamesGrieve.jpg

Andreas
Gespeichert

Eva

  • Gast
Re:Mein Apfelbaum hat sich was eingefangen
« Antwort #1 am: 01. September 2005, 19:28:45 »

Die dünnen Linien sind Spuren von Raupenfraß. Oft sieht man sogar, wie im Verlauf die Raupe und ihre Fraßspur dicker wird. Die dunklen Flecken könnten Pilze sein, vielleicht eingedrungen durch die Blattwunden, vielleicht waren aber auch nur die Versorgungsleitungen durchgeknabbert und die Ecken sind vertrocknet.

Aber der Baum braucht dieses Jahr seine Blätter eh nicht mehr lange. Ich würde die abgefallenen Blätter aufklauben und entfernen und sonst nichts unternehmen außer es dem Baum mit einer gemulchten Baumscheibe möglichst gemütlich zu machen. Zum Düngen ist es eigentlich schon zu spät im Jahr, vor allem wenn die vorhandenen Blätter nicht mehr ganz einsatzfähig sind.
« Letzte Änderung: 01. September 2005, 19:30:25 von Eva »
Gespeichert

Goldfinger

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
Re:Mein Apfelbaum hat sich was eingefangen
« Antwort #2 am: 01. September 2005, 19:40:40 »

Hallo Eva,

ist gut, dann lasse ich es wie es ist und hoffe auf das nächste Jahr (mit Raupenleimringen)

Meintest Du mit "Zum Düngen ist es eigentlich schon zu spät" den von mir erwähnten Kalk ?
Mein Boden ist immer etwas sauer, deshalb kalke ich (fast) regelmäßig.

Vielen Dank

Andreas
Gespeichert

Eva

  • Gast
Re:Mein Apfelbaum hat sich was eingefangen
« Antwort #3 am: 01. September 2005, 19:48:57 »

Für Kalk weiß ich ehrlich gesagt nicht, wann man den am besten ausbringt, ich dachte eher an klassische Dünger wie Kompost o.ä.
Gespeichert

Goldfinger

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
Re:Mein Apfelbaum hat sich was eingefangen
« Antwort #4 am: 01. September 2005, 20:07:02 »

Ok, dann ist soweit alles klar.

Grüße

Andreas
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18375
Re:Mein Apfelbaum hat sich was eingefangen
« Antwort #5 am: 01. September 2005, 21:16:16 »

Das waren keine Raupen sondern Minierfliegen, deren Larven sich im Blatt entwickeln und dabei Gänge fressen. Raupenleimringe helfen da also nicht.
Gespeichert

Goldfinger

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
Re:Mein Apfelbaum hat sich was eingefangen
« Antwort #6 am: 01. September 2005, 23:12:48 »

Hallo Gartenlady,

mal angenommen es sind Minierfliegenlarven. Muss ich da Vorkehrungen für das nächste Jahr treffen ? Blätter einsammeln und vernichten ist kein Problem.

Grüße

Andreas

Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18375
Re:Mein Apfelbaum hat sich was eingefangen
« Antwort #7 am: 02. September 2005, 12:41:14 »

Blätter einsammeln macht keinen Sinn, die Larven sind ja nicht mehr drin.

Irgendwo habe ich den Rat gelesen, dass man Gelbtafeln aufhängen soll, ob das was nutzt oder eher die Nützlinge auch einfängt weiß ich leider nicht.
Gespeichert

Gurke

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 509
  • Wer keinen Plan hat, sollte einfach nix schreiben.
Re:Mein Apfelbaum hat sich was eingefangen
« Antwort #8 am: 02. September 2005, 17:51:26 »

hallo hallo

meines wissens helfen bei Minierfliegen nus systemische insektizide

grüße
Gespeichert

Goldfinger

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
Re:Mein Apfelbaum hat sich was eingefangen
« Antwort #9 am: 05. September 2005, 21:29:35 »

Gelbtafel helfen schon gegen Minierfliegen. Zum Spritzen bietet sich "Schädlingsfrei Neem" an. (Wirkstoff: Samenextrakt des Neembaumes)

http://www.duenger-shop.de/neem.htm
http://www.duenger-shop.de/webshop/files/17112.pdf

Bei der Grösse meiner Bäume, dürfte ich noch mit abpflücken der befallen Blätter zurecht kommen.

Andreas
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de