Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Oktober 2020, 23:20:46
Erweiterte Suche  
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)

Neuigkeiten:

|21|6|Den Namen des Rechtes würde man nicht kennen, wenn es das Unrecht nicht gäbe.  (Heraklit)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: dumme tomatenfrage  (Gelesen 3632 mal)

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
dumme tomatenfrage
« am: 02. September 2005, 19:46:30 »

tomaten sind ja anscheinend selbstbefruchtend. sonst wäre es ja nicht so einfach, sortenreinen nachwuchs aus einem gemischten bestand zu ziehen.
aber: wieso gibt es dann so viele ,abertausende von tomatensorten?
sind die denn alle durch gezielte fremdbestäubung von menschenhand entstanden? kann ich kaum glauben. erbitte aufklärung.

gruß
Gespeichert

Simon

  • *
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2419
    • Garten-Pur
Re:dumme tomatenfrage
« Antwort #1 am: 02. September 2005, 19:51:32 »

Hi!

Es gibt Tomatensorten da guckt der weibliche Teil nicht aus den Staubgefäßen raus.
Bei denen kommt es selten zur Bestäubung durch andere Tomaten.

Bei vielen guckt der Stempel (hiess doch so, oder ?) so weit raus das auch
heranfliegende Pollen auftreffen können.
Schüttel mal bei trockenem Wetter die Tomatenblüten, da siehst du was da an massen von Pollen rumfliegt ;)

Bye, Simon
Gespeichert

netrag

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1215
  • Wer aufgibt hat schon verloren.
    • Biosphärenreservat Schorfheide
Re:dumme tomatenfrage
« Antwort #2 am: 03. September 2005, 13:21:28 »

Hallo Sauzahn,
frag doch mal hier nach:
http://www.bafz.de/baz99_d/baz_allg/forum/forum.php
Die Antwort würde mich auch interessieren.
Herzl.Gruß
netrag1
Gespeichert
Herzl.Gruß aus der Schorfheide
netrag

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:dumme tomatenfrage
« Antwort #3 am: 12. September 2005, 01:26:32 »

hallo netrag,
die antwort ist schon da:


Ihre Anfrage lautete:

tomaten sind ja anscheinend selbstbefruchtend. sonst wäre es ja nicht so
einfach, sortenreinen nachwuchs aus einem gemischten bestand zu ziehen.
aber: wieso gibt es dann hunderte, wenn nicht tausende verschiedener
tomatensorten?
sind die denn alle durch gezielte fremdbestäubung von menschenhand
entstanden?

Antwort:

Die Kulturtomate Lycopersicon esculentum ist überwiegend eine
selbstbestäubende Pflanze. Unter normalen Bedingungen kann der
Fremdbestäubungsanteil bis zu 5 % betragen. Es gibt aber auch Sorten deren
Fremdbestäubungsanteil deutlich darüber liegt. In der Natur wird der fremde
Pollen durch Insekten, hauptsächlich Bienen, teilweise aber auch durch Wind
übertragen. L. esculentum kreuzt darüber hinaus relativ leicht mit anderen
Wildarten wie z. B. L. pimpinellifolium, L. hirsutum, L. peruvianum oder L.
glandulosum.

Übrigens geht man davon aus, dass auch die Kulturtomate durch zufällige
Kreuzung zwischen Wildarten bzw. Wildarten und Varietäten von Wildarten
entstanden ist. Der geringe Fremdbestäubungsanteil ist für die Entstehung
einer neuen Art in evolutiven Zeiträumen durchaus ausreichend. Die vielen
Sorten sind also im Grunde das Ergebnis einer jahrzehntelangen
zielgerichteten Sortenzüchtung.


Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Birgit Neumann
für die Redaktion "Experten antworten"
---------------------------------------
Bundesanstalt für Züchtungsforschung
an Kulturpflanzen (BAZ)
Redaktion "Experten antworten"
Neuer Weg 22/23, D-06484 Quedlinburg
Tel: ++49(0)3946 - 47-0
Fax: ++49(0)3946 - 47-255
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de