Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Juli 2019, 04:24:54
Erweiterte Suche  
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)

Neuigkeiten:

|21|8| Es gibt einen Thread "Uran im Blaukorn" oder so, da wurde das bis zur Verstrahlung diskutiert.... ;) (Daniel - reloaded )

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Welche Zwiebel war das?  (Gelesen 1925 mal)

SouthernBelle

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2734
Welche Zwiebel war das?
« am: 15. Januar 2004, 20:51:34 »

Ich habe sie auf dem Markt in Italien gekauft:
weiss, keine nennenswerte Schale, ganz flache Form ("Diskus")
Groesse ca 3cm Durchmesser und 1.5 cm Hoehe; bemerkenswert
die kurze Garzeit (10 Minuten im ganzen gebraten).
Es war kein gruener "Stengel" zu sehen, nur so eine knubbelige
Knospe an der entsprechenden Stelle. Sonst wuerde ich
ja auf Fruehlingszwiebel aus dem Sperli Katalog tippen- aber so?
Weiss jemand, was das gewesen sein koennte und vielleicht auch
noch, welcher Tuetchenbefueller sie hat?

Gruesse, Cornelia
Gespeichert
Gruesse

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Welche Zwiebel war das?
« Antwort #1 am: 15. Januar 2004, 21:57:57 »


Relativ klein, plattrund, mehr platt als rund? Solche Zwiebeln gibt es als Antipasti unter dem Namen "Zwiebeln Borettane" (oder so ähnlich) in Balsamico eingelegt. Um an das Original zu kommen, müßtest du wohl den italienischen Markt aufrollen... in der City von Mailand gibt es ein tolles Samengeschäft, die haben sie bestimmt. Aber dann weiß man immer noch nicht, ob die Sorte bei uns gut wächst.

Am ähnlichsten für unsere Breiten ist wohl die "Weiße Frühlingszwiebel" von Sperli. Sie kann ab Februar bis April gesät werden, oder ab August zur Überwinterung. Sie ist kaum lagerfähig. Also muß man sie frisch aus dem Garten verarbeiten oder einlegen.


Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

callis

  • Gast
Re:Welche Zwiebel war das?
« Antwort #2 am: 15. Januar 2004, 22:13:00 »

Schau mal hiernach, ob das die Zwiebeln sein könnten. Es gibt auch noch ein BildBild, wo mehrere Zwiebelsorten darauf sind.
Wahrscheinlich sind es wirklich Frühlingszwiebeln. Das Laub war eben wie bei unseren Zwiebeln auch vertrocknet und abgezupft.
Gespeichert

callis

  • Gast
Re:Welche Zwiebel war das?
« Antwort #3 am: 15. Januar 2004, 22:15:13 »

Im Moment kann man nun gar nicht auf die 'hier'-Seite klicken, weil sie gerade bearbeitet wird. Sorry.
Gespeichert

SouthernBelle

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2734
Re:Welche Zwiebel war das?
« Antwort #4 am: 16. Januar 2004, 15:32:51 »

Hallo Callis, ja auf dem Bild ist sie mit drauf, danke!
Und Susanne, wo genau ist denn dieses tolle Samengeschaeft
in Mailand(da habe ich die fraglichen Zwiebeln naemlich
gekauft!)? Ich komme viel in der Gegend rum, insofern
sammel ich an Adressen, was immer ich kriegen kann.

Gruesse, Cornelia
Gespeichert
Gruesse

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Welche Zwiebel war das?
« Antwort #5 am: 16. Januar 2004, 16:47:45 »

Zitat
wo genau ist denn dieses tolle Samengeschaeft in Mailand
Da muß ich mein Gedächtnis bemühen...

Ein inzwischen leider verstorbener Gartenfreund hat mir Mitte der 90er Jahre aus dem Laden unzählige Salat-, Latuga- und Kräutersamen mitgebracht, die es hier alle nicht gab.
Er erzählte mir damals, daß der Laden auf der Haupteinkaufsstraße Mailands wäre, mitten drin im Zentrum, und sehr bekannt. Innen habe der Laden mehrere Meter hohe Holzregale voller Schubladen, eine Schublade an der anderen, zum Teil nur über Leitern zu erreichen, die in Schienen an den Regalen entlang liefen. Vor den Regalen war eine durchgehende Holztheke, auf der die Saatgutkataloge auslagen, große Ordner, in denen für jedes Produkt ein Blatt abgeheftet war, mit Bild, Beschreibung, Säanleitung, Preis usw. Man suchte sich aus den Katalogen aus, was man haben sollte, und dann wurden die Samen den Schubladen zusammengetragen, zum Teil auch erst abgewogen und in vorher beschriftete Tüten gefüllt.

Daran kann sich ja einiges geändert haben in den fast zehn Jahren, die seitdem vergangen sind. Aber wenn du mal wieder in Mailand bist, versuche doch mal, den Laden ausfindig zu machen. Ich hätte gerne noch mal von dem schlanken roten Chicoree... und natürlich auch diese Zwiebeln!




Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

SouthernBelle

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2734
Re:Welche Zwiebel war das?
« Antwort #6 am: 17. Januar 2004, 18:21:55 »

Hallo Susanne, ich bin gerade letztens 4 Tage lang von morgens bis
abends in Mailand herumgelaufen, aber so einen Laden habe ich
nicht gesehen(schluchz). Allerdings haette ich natuerlich mit
diesem Vorwissen im Hotel und in der Touriinfo nachfgen koennen.
Dumm gelaufen, aber naechstes Mal denke ich dran!
Der lange duenne Raddichio ist mir auch auf dem Markt aufgefallen
und ein gelber mit roten Punkten, sehr chic!

Na Ende April bin ich in Nizza, von da gibt es stuendlich Zuege
nach Italien. Vielleicht findet sich ja eine Luecke im
Programm.

Gruesse
Cornelia
Gespeichert
Gruesse

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Welche Zwiebel war das?
« Antwort #7 am: 20. Januar 2004, 10:37:16 »


TA-DAAA!

Zitat
Susanne
the most famous and with old traditions seed shop in Milano is Ingegnoli.
The shop was before in Corso Buenos Aires, then they moved this shop in Piazza Lima , very close, maybe 100 meters from the previous.Ph. 02 29513167

They also have now other 2 shops:

Via Oreste Salomone, 65 - Milano
Tel. 02 58013113

Viale Pasubio 13/23
Tel. 02 29015121
this is very big 5000mq with garden also

You can visit the website
www.ingegnoli.com and buy from the on-line catalogue.
I am afraid is just in italian.

Ciao Rita

Ich habe einfach eine Suchmeldung ins italienische gardenweb gesetzt und bin BEGEISTERT!

Auf der homepage von ingegnoli.com basteln sie gerade an der englischen Shopversion, aber man kann auch einfach in den italienischen Shop gehen und aus dem Suchbalken "CIPOLLA - APRILIATICA" auswählen. Oder nur "Cipolla (semi)", dann bekommt man das ganze Samenangebot an Zwiebeln.

Sie haben sogar Olivensamen. Nur den Radicchio habe ich noch nicht gefunden... unter Latuga steht er nicht.

Wahrscheinlich haben sie in dem 5000 m²-Shop noch mehr... ooooh, gefährlich...






Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

SouthernBelle

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2734
Re:Welche Zwiebel war das?
« Antwort #8 am: 22. Januar 2004, 18:54:48 »

... das ist ja der volle Wahnsinn!
haette ich das bloss vorher gewusst!!!!

Danke Susanne

Voellig begeisterte Gruesse
Cornelia

PS das bedeutet vermutlich, dass der Ausflug von Nizza dieses Jahr nach
Mailand gehen MUSS
Gespeichert
Gruesse

SouthernBelle

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2734
Re:Welche Zwiebel war das?
« Antwort #9 am: 22. Januar 2004, 19:05:36 »

Radicchio unter "CICORIE" viele rote recht weit hinten, 3. oder
4. Seite. kaum auszuhalten und Kardy haben die auch.

Cornelia
Gespeichert
Gruesse

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Welche Zwiebel war das?
« Antwort #10 am: 23. Januar 2004, 08:55:50 »


Zitat
das bedeutet vermutlich, dass der Ausflug von Nizza dieses Jahr nach Mailand gehen MUSS

Sag mir auf jeden Fall vorher Bescheid, ja? Falls ich bis dahin alle meine Saatgutwünsche nicht schon bei
Samen Schröder
befriedigen konnte, würde ich dir gerne einen Einkaufszettel mitgeben. ;D

Übrigens habe ich gestern im Baumarkt schon mal diese Samentüte gesichert:

« Letzte Änderung: 23. Januar 2004, 08:56:11 von Susanne »
Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

SouthernBelle

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2734
Re:Welche Zwiebel war das?
« Antwort #11 am: 23. Januar 2004, 15:21:29 »

... na klar, mach ich.

Cornelia
Gespeichert
Gruesse

callis

  • Gast
Re:Welche Zwiebel war das?
« Antwort #12 am: 23. Januar 2004, 22:49:48 »

Na, das war ja die Entdeckung. Eben habe ich bei den Fratelli Ingengnoli reingeschaut und die Zwiebel auch gesehen. Ist doch die Cipolla bianca di maggio, oder?
Ist die denn nun identisch mit "unseren" Frühlingszwiebeln, die du erstanden hast, Susanne?
Ich frage, weil bei der italienischen Sorte steht, dass sie von August bis Oktober (bei uns sicher besser August) ausgesät werden soll und dann im späten Frühjahr - wie der Name schon sagt - geerntet wird.
Ob sie bei uns wohl winterhart ist?
Heute sah ich übrigens im Kaufhaus Wertheim hier in Berlin in der Lebensmittelabteilung genau solche platten weißen Zwiebeln, Herkunft Deutschland. Und wisst ihr, wie die hießen?
Schaschlik-Zwiebeln.
Das ist echt Berlin ;D ;D
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Welche Zwiebel war das?
« Antwort #13 am: 23. Januar 2004, 23:30:01 »

Zitat
Ist doch die Cipolla bianca di maggio, oder?
Nee, glaube ich nicht, ich denke, es ist die "Apriliatica" (weil sie im April fertig ist).

Zitat
Ist die denn nun identisch mit "unseren" Frühlingszwiebeln, die du erstanden hast
Nee, isse nicht. Klick mal auf die Tüte.

Zitat
Ob sie bei uns wohl winterhart ist?
Siehe oben.

Zitat
Heute sah ich ... genau solche platten weißen Zwiebeln. Und wisst ihr, wie die hießen? Schaschlik-Zwiebeln.
Dann versuch mal, diese dicken Dinger im Kurzgrillverfahren gar zu kriegen...
Unter der Bezeichnung "Schaschlikzwiebeln" kenne ich die "Birnenförmige" eine längliche, schlanke Zwiebel, die sich in sehr viele, fast gleich große Scheiben schneiden läßt. Eben ideal für Schaschlik, denn die wird auch gar.


Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de