Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. (Arthur Schopenhauer)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
07. Oktober 2022, 01:05:30
Erweiterte Suche  
News: Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. (Arthur Schopenhauer)

Neuigkeiten:

|7|4| :-* Einfach mal so.

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Der Gehölzrand  (Gelesen 1200 mal)

Svenja

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
Der Gehölzrand
« am: 22. Oktober 2005, 19:22:06 »

Hallo ihr lieben!

Falls das hier die Falsche Rubrik ist bitte ich um Verzeihung und verschiebung des Themas.

Ich suche alle möglichen Infos zum Gehölzrand! Mein Chef möchte ein Referat darüber haben.... ich hab schon gegooglet aber nix wirklich brauchbares gefunden. Oder besser gesagt nicht genug!

Kennt ihr vielleicht gute Seiten wo was zum Gehölzrand steht?
Oder Bücher die vielleicht in einer Bücherei zu finden sind?

Beschreibungen von Stauden brauche ich nicht unbedingt, da ich mich da an die Staudenliste der Landwirtschaftskammer halten soll.

Danke im Vorraus

Svenja
Gespeichert
Azubigrüße Svenja

Ismene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2592
Re:Der Gehölzrand
« Antwort #1 am: 22. Oktober 2005, 19:52:38 »

Hallo Svenja,
finde ich wirklich hochinteressant und sehr sinnvoll sich in den Lebensraum von Stauden zu vertiefen. :) Das sollte ich auch mal öfter machen.Wieviele Fehler habe ich schon gemacht bei der Staudenpflanzung, weil ich nichts über die Bedürfnisse oder Anpassungsvermögen wusste. :-[
Ich habe grad mit Stauden + Gehölzrand + Lebensraum gesucht und fand.
http://www.gaertnerei-germann.de/stauden_im_schatten_und_gehoelzrand.html
Die Lebensbereiche Gehölz/Gehölzrand bietet jeder Garten, doch nur wenige Gartenbesitzer nutzen ihn. So herrscht in vielen Gärten das seltsame, unnatürliche Bild eines abrupten Überganges von Strauchhecken zum Rasen vor, ohne die organische Verbindung durch ein schönes Staudenband.

http://www.deutsches-fachbuch.de/reinschauen/64/3800166305.htm
Richard Hansen, Friedrich Stahl -Die Stauden und ihre Lebensbereiche in Gärten und Grünanlagen.
Seite 211-267 4 Gehölzrand-Bereiche
- Bereiche im Gehölzmantel und Gehölzsaum. Zumeist eng an den Gehölzrand gebundene Stauden.
- Locker dem Gehölzrand verbundene Stauden.
- Stauden für besondere Standorte im weiteren Gehölzrandbereich.
- Zwiebel- und Knollengewächse im Schirm der Gehölze, im Gehölzrand, im Rasen
« Letzte Änderung: 22. Oktober 2005, 19:53:59 von Ismene »
Gespeichert
"Man muss nicht das Licht des anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen." Griechisches Sprichwort

Svenja

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
Re:Der Gehölzrand
« Antwort #2 am: 22. Oktober 2005, 22:51:26 »

Die Seite habe ich auch schon gefunden, aber dennoch danke!
Das Buch könnte ganz interessant sein. Muss ich die Woche in der Bücherei suchen.

Unser Ausbilder lässt jedes Jahr uns darüber Referate halten ^^. Zum Beispiel noch Wasser bzw Wasserrand, Freifläche, Beet und Steingarten.


Svenja
Gespeichert
Azubigrüße Svenja

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2081
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re:Der Gehölzrand
« Antwort #3 am: 25. Oktober 2005, 23:41:13 »

Der empfohlene Hansen/Stahl ist tatsächlich ein guter Tipp. Lass dich von der etwas unmodernen Aufmachung nicht schrecken!

Wichtig wäre ein sinnvoller Aufbau des Referates - wichtiger noch, als alle Stauden aufzuzählen...
Worin unterscheidet sich der Gehölzrand vom Beet, der Freifläche etc?
- Die Antworten kannst du auch selber überlegen und mit uns drüber sprechen.

Grüße,
Iris
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7198
Re:Der Gehölzrand
« Antwort #4 am: 27. Oktober 2005, 13:41:58 »

Der Fessler - "Naturnahe Pflanzungen" ist zwar etwas älter, aber aus meiner Sicht auch sehr empfehlenswert (er geht sogar explizit auf einzelne Gehölze und deren Begleiter ein). Das Buch sollte eigentlich in den meisten Garten- und Landschaftsbau-Bibliotheken vorhanden sein.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de