Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Und ist das Thema richtig ruiniert, dann blödelt man ganz ungeniert.  ;D  (crambe)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
11. August 2022, 20:21:18
Erweiterte Suche  
News: Und ist das Thema richtig ruiniert, dann blödelt man ganz ungeniert.  ;D  (crambe)

Neuigkeiten:

|28|3|Ja, das ist ähnlich wie beim Zähneputzen, Karies und Unkraut haben viel gemein. (o-planten ) 

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Ostertraditionen in der Küche  (Gelesen 1294 mal)

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9280
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Ostertraditionen in der Küche
« Antwort #15 am: 17. April 2022, 07:37:09 »

Mit welcher Tradition auch immer: habt schöne Ostern! - Das Wort "froh" mag mir in diesen Zeiten nicht passen...
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7915
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Ostertraditionen in der Küche
« Antwort #16 am: 17. April 2022, 09:41:30 »

Ich kann mich an spezielle Osterbräuche nicht erinnern, bunt gefärbte Eier ja.

Abends dann überall Osterfeuer
Gespeichert
LG Heike

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11680
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Ostertraditionen in der Küche
« Antwort #17 am: 17. April 2022, 09:55:04 »

Am Karfreitag gemeinsame Maultaschenproduktion,
am Sonntag Ostereierweitrollenwettbewerb auf einer Wiese mit Gefälle nach dem Osternest suchen,
zum Frühstück einen Osterkranz und Mittagessen gab es meist einen Braten.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

raiSCH

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5645
Re: Ostertraditionen in der Küche
« Antwort #18 am: 17. April 2022, 10:13:03 »

Ich muss mich korrigieren: Der Osterschinken mit Meerrettich ist offenbar keine böhmische Tradition, sondern in der Hallertau, also in Ober- und Niederbayern üblich, aber eben auch in Südtirol, also wohl im gesamten bairischen Sprachraum.
Gespeichert

iggi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 383
  • Mittelfranken, sandig und trocken, 7a, 279 m ü. NN
Re: Ostertraditionen in der Küche
« Antwort #19 am: 17. April 2022, 10:31:04 »

Osterbrot und Soleier, allerdings nicht zusammen. Das Osterbrot kaufe ich, die Soleier lege ich selber ein (kann man überhaupt Soleier kaufen?).
Gespeichert
Liebe Grüße

Iggi

Kapernstrauch

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 874
  • Klimazone 6 b
Re: Ostertraditionen in der Küche
« Antwort #20 am: 17. April 2022, 12:16:51 »

Bei uns in Kärnten ist es auch der Osterschinken und die Selchwürstln mit Kren, gefärbte Eier und gaaanz wichtig: der Reindling!!!!

Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11680
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Ostertraditionen in der Küche
« Antwort #21 am: 17. April 2022, 12:22:15 »

Der Reindling sieht super aus!
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11824
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Ostertraditionen in der Küche
« Antwort #22 am: 17. April 2022, 15:42:42 »

Ja  :D Reindling

Könnte sein dass die Osterschinken Tradition mit der "Schwaben" nicht nur in De sondern in das Gebiet der ehemaliger KUK Monarchie verbreitet gewesene ist?
Jedenfalls lecker. ;)

Zu Ostern finden sich seltene Gäste in der Gartenküche ein  :) Aramisz78, so ist es. Schinken in Variationen, frischer geriebener Kren, ganz wichtig  (bei mir dazu Brunnenkresse vom Bächlein), bunte Eier und Germ/Hefegebäck gehören auch in Ö unbedingt dazu, sogar in protestantischen Haushalten  ;)

In Vor-Corona-Zeiten hatten wir zu Ostern am Land meist Besuch von Familie und Freunden, da war Karfreitag abends Fixpunkt das gemeinsame Hören einer der beiden Bach-Passionen. Karsamstag hab ich im Holzofen Striezel (Hefezopf) und Mohnstrudl gebacken, später brachten die katholischen Freunde aus der Kirche das Osterlicht. Am Ostersonntag zu Mittag gab es im Landwirtshaus Wiener Schnitzl (vom Waldviertler Schwein), das Beste aber war ein wie Schnitzl gebackenes Zicklein. Obwohl - das würde ich jetzt nicht mehr essen  :-[

Mit welcher Tradition auch immer: habt schöne Ostern! - Das Wort "froh" mag mir in diesen Zeiten nicht passen...

Wir sind heuer aus mehreren Gründen in der Stadt geblieben, und auch die jahrzehntelangen Erinnerungen machen ein bißchen traurig. Aber Traditionen haben eine sinnvolle Funktion, nämlich, Leib und Seele zusamenzuhalten - deshalb gab es heute Griesnockerlsuppe und Schnitzl, allerdings vom glücklichen Biohendl. 

In diesem Sinne ein kleiner Ostergruß, unscharf, weil aus dem Badezimmerfenster schnell geschossen: 
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

lassmal

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Re: Ostertraditionen in der Küche
« Antwort #23 am: 17. April 2022, 17:18:38 »

Zitat von: Kapernstrauch link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3855105#msg3855105 date=1650190611]
Bei uns in Kärnten ist es auch der Osterschinken und die Selchwürstln mit Kren, gefärbte Eier und gaaanz wichtig: der Reindling!!!!

Gab es bei mir auch *wink*
Schöne Zuckerkruste hast du am Reindling. Das Geheimnis der Kruste hat mich Jahre gekostet. Jetzt verkaufe ich es meinen Kindern als das große Familiengeheimnis  ;D
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert

lassmal

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Re: Ostertraditionen in der Küche
« Antwort #24 am: 17. April 2022, 17:21:57 »

Zitat von: oile link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3854912#msg3854912 date=1650139403]
Ich glaube, das ist auch in Bayern Brauch: Rauchfleisch und Kren.
.
Tradition ist bei uns, dass es zum Frühstück harte Eier gibt (nur Ostern ist das so). Und abends gibt es Lamm. Früher habe ich noch ein Osterlamm aus Biskuitteig gebacken, dafür gibt es eine extra Form, in die der Teig gegossen wird.

Das Osterlamm (Kuchen) mache ich heute abend - soll es morgen zur Nachmittagsjause geben. Allerdings mag ich das backen nicht. Ich fluche immer fürchterlich, weil es gibt zig Möglichkeiten, wie es schief gehen kann und jede davon ist nicht unwahrscheinlich. Unter viel Geschimpfe wird es dann aber meistens doch etwas.
Aber ich habe die Familie heute schon vorgewarnt, dass man mir besser aus dem Weg geht, wenn es los geht.  8)
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert

Mufflon

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1733
  • Tor zum Niederrhein, Klimazone 8a, 30m NHN
Re: Ostertraditionen in der Küche
« Antwort #25 am: 18. April 2022, 19:11:48 »

Hier gibt es keine örtlichen Bräuche zum Essen, deswegen habe ich hier ein paar Sachen eingeführt.
Ich backe griechische Osternester zum Osterfrühstück.
Zum Abendessen gibt es falscher Hase mit karamelisierten Kartoffeln und grüne Bohnen.
Gespeichert
"Wir beten und jäten!"

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9280
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Ostertraditionen in der Küche
« Antwort #26 am: 19. April 2022, 16:50:11 »

Das klingt sehr lecker!
Hier gibt es keine örtlichen Bräuche zum Essen, deswegen habe ich hier ein paar Sachen eingeführt.
...
So ähnlich ist es ja hier eigentlich auch :)
.
...Aber Traditionen haben eine sinnvolle Funktion, nämlich, Leib und Seele zusamenzuhalten - deshalb gab es heute Griesnockerlsuppe und Schnitzl, allerdings vom glücklichen Biohendl. 
...
Das stimmt definitiv! Und man spürt, wie gut diese "Normalität" allen tut.
.
Einen lebendigen Hasen habe ich schon seerehr lange nichtmehr gesehen  :-\
.
Das mit dem Osterschinken hat mich doch richtig in's Grübeln gebracht, aber er ist in der direkten Familie nie auch nur erwähnt worden. Eltern und Schwiegereltern stammen aus: Schlesien, Bayern, Ostpreußen und dem Vogelsberg. Es scheint wirklich deutliche regionale Unterschiede zu geben  :)
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29181
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Ostertraditionen in der Küche
« Antwort #27 am: 19. April 2022, 17:52:58 »

Ich stamme aus Schwaben (Württemberg) und kannte diesen Brauch als Kind auch nicht.
Gespeichert
If you need to be right before you move, you will never win. (Michael Ryan)

Bis jetzt ist alles  gut gegangen, sagte der Mann, als er am 12. Stockwerk vorbei fiel.

Deutschland durchseucht sich.

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11824
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Ostertraditionen in der Küche
« Antwort #28 am: 19. April 2022, 18:31:05 »

Einen lebendigen Hasen habe ich schon seerehr lange nichtmehr gesehen  :-\
.
Wühlmaus, das ist eine uralte Osterhasendynastie, hochbeinig, frech und unerschrocken, die waren schon vor uns da. Und irgendwann mußte ich kapitulieren und einen Wildschutzzaun bauen  8)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

lassmal

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Re: Ostertraditionen in der Küche
« Antwort #29 am: 19. April 2022, 19:06:19 »

@Wühlmaus und Mufflon
Schön, dass ihr eure eigenen Traditionen begonnen habt. Irgendwer muss ja mit so etwas immer anfangen  ;)

Ich persönlich liebe so Traditionen im JAhreslauf total. Außerdem ist es praktisch... da muss ich mir nicht überlegen, was wir kochen, sondern dann ist es schon klar. So etwas sollte es ruhig öfters geben.  ;D
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de