Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Gedanken sind wie Flöhe: sie springen von einem zum anderen, sie beißen nur nicht jeden. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. Januar 2022, 09:00:23
Erweiterte Suche  
News: Gedanken sind wie Flöhe: sie springen von einem zum anderen, sie beißen nur nicht jeden. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|23|12|Ich habe gefühlt (und vielleicht auch real) hunderte von Efeusämlingen gezogen. Dabei habe ich voller Freude festgestellt, dass die Ameisen gute Arbeit geleistet haben und Cyclamensamen verteilt haben.  :D (oile)

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 ... 121 122 [123]   nach unten

Autor Thema: Plätzchen  (Gelesen 201049 mal)

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4273
Re: Plätzchen
« Antwort #1830 am: 27. Dezember 2021, 08:31:29 »

Hier kommen also "Campushonigs Elisen-Lebkuchen" (weil sie inkl. Rezept mal auf dem Bernburger Weihnachtsmarkt von "Campushonig" verkauft wurden. Das ist die Lehrimkerei der Hochschule Anhalt. Soviel zum Copyright):

für etwa 30 Stück, Durchmesser 70 mm:

5 Eier
250 Honig (flüssiger, oder fester Honig im Wasserbad verflüssigt)
250 g brauner Zucker
1 P. Lebkuchengewürz (15 g)
100 g Zitronat
100 g Orangeat
800 g Haselnüsse, Mandeln oder Walnüsse (am besten gemischt)
2 Bio-Zitronen
einige ganze Mandeln oder Haselnüsse zum Dekorieren
30 Oblaten

Eier mit Honig und braunem Zucker sehr lange schaumig schlagen, bis die Masse gelblich-weiß ist. Schale der Bio-Zitronen abreiben, eine Zitronenhälfte auspressen. Beides zugeben. Lebkuchengewürz zugeben und alles nochmals durchschlagen.

Zitronat und Orangeat sehr fein hacken oder noch besser mit einer Nussreibe fein reiben. Mit den gemahlenen Nüssen mischen. Diese Nuss-Orangeat-Mischung mit der Eimasse vermischen. Eventuell noch mehr Nüsse zugeben, bis die Masse kaum noch flüssig, sondern eher pastös ist.

Diese Masse mit einem Messer auf Oblaten aufstreichen. Je größer die Oblaten, desto saftiger werden die Lebkuchen. Die Konsistenz des Teiges sollte so sein, dass der Teig sich zu einem Hügel formen lässt und nicht auseinander läuft.

Mit 5 abgezogenen Mandeln verzieren, dabei sollten die Mandelspitzen in die Mitte zeigen. Über Nacht an einem kühlen Ort abtrocknen lassen. Am nächsten Tag bei 175 Grad etwa 25 Minuten backen, am besten nur Ober- und Unterhitze.

Vielen Dank für das Rezept -Jule-. die Elisen sind wunderbar geworden  :D.

 
Gespeichert
Der schönste Garten ist der, der kurz vor dem Verwildern steht.
Dr. med. Daniel Gottlob Moritz Schreber (1808-1861)

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11408
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Plätzchen
« Antwort #1831 am: 27. Dezember 2021, 14:42:53 »

Dank auch von mir an Jule! Das Rezept gefällt mir sehr, vor allem auch, weil Zitronat und Orangeat fein gemahlen werden und viele Nüsse das Mehl ersetzen. Ist für nächstes Jahr vorgemerkt  :D

Heuer hat es nur für die Honigmarzipankugerl gereicht - aus 1,2 Kg Mandeln wurden es doch eine ganze Menge.
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!
Seiten: 1 ... 121 122 [123]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de