Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Und ist das Thema richtig ruiniert, dann blödelt man ganz ungeniert.  ;D  (crambe)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
11. August 2022, 08:17:07
Erweiterte Suche  
News: Und ist das Thema richtig ruiniert, dann blödelt man ganz ungeniert.  ;D  (crambe)

Neuigkeiten:

|8|7|Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 12   nach unten

Autor Thema: Ilex - immergrüne Stechpalmen  (Gelesen 34780 mal)

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #30 am: 07. Dezember 2005, 19:48:04 »

Hallo Bernhard!
Ilex opaca hatte ich auch schon mal auf meiner Wunschliste. Aber bei 'gut winterhart' denke ich nochmals nach, bevor ich dann wirklich bestelle ;)
Leider hatte Esveld bei meinem Besuch diese Art nicht mehr vorrätig.
Man müßte halt im Herbst vorbestellen und im April abholen....mit einem LKW ;D
Gespeichert
LG Elfriede

Ismene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2592
Re:Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #31 am: 07. Dezember 2005, 20:13:59 »

Schöön, dieser Thread hier! Gut, wenn Ilex stark im Kommen ist. Nach den Schäden durch Schneelast hier, hat man doch gesehen, dass man ein paar robuste wintergrüne Gehölze doch gebrauchen kann.
Ninas igeliger Ferox fiel mir im letzten Jahr auch zum ersten Mal auf, nach und nach offenbart sich die ganze Fülle. Myrtifolia ist auch sehr edel und feingliedrig. Kübelhaltung scheint ja auch kein Problem zu sein.
Zeigt doch bitte mehr Bilder, wie Elfriede und Nina es so schön gemacht haben. :-* :-*

Ich habe mir im November einen Ilex mit merkwürdig langem Namen zugelegt:
Ilex aquifolium 'Myrtifolia Aurea Maculata'.
Ich frage mich, ob der Name auch stimmt, denn soooo feingliedrig, schmal myrtenblättrig finde ich die Blätter nun nicht.
Gespeichert
"Man muss nicht das Licht des anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen." Griechisches Sprichwort

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #32 am: 08. Dezember 2005, 09:08:05 »

den ferox habe ich ja auch schon im artikel erwähnt. weil er wirklich was besonderes ist. das hat man schon sehr früh erkannt, denn er ist einer der ältesten bekannten kultivare überhaupt: bekannt seit 1662 !!

bezüglich ilex opaca komme ich immer wieder ins grübeln. an der winterhärte zweifle ich nach lektüre der us-literatur eigentlich gar net so sehr. was mich verblüfft: in den staaten ist er durchaus "common", bei uns aber so schwer erhältlich. das kann an genereller klimaunverträglichkeit liegen (was für die grossen produzenten wohl kein hindernis wäre), oder aber an seiner schwierigen vermehrbarkeit unter zuchtbedingungen. ich habe in der tat seit über drei jahren keine mitteleuropäische bezugsquelle gefunden.

@ ismene: ja, stimmt vollkommen! als winterlich hingucker und strukturbringer sind sie - vor allem wenn sie sich schon etwas etabliert haben und von stattlicher größe sind - wirklich von unschätzbarem wert. allein schon was frost und blattform so in kombination zaubern ..... :o
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

SouthernBelle

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2739
Re:Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #33 am: 09. Dezember 2005, 12:02:10 »

Ilex opaca (u.a.) steht im Arboretum Poor Bulten (s. Ismenes Besprechung), sollte also doch ausreichend hart sein.
Und, man glaubt es nicht, es soll sogar einen Anbieter um die Ecke geben, genauer gesagt in Varel, sagt der PPP.


Cornelia

PS laut PPP hat der 7 Seiten Ilex, davon 20(!) Sorten I. opaca. Da muss ich hin!
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2005, 12:31:11 von CorneliaWesermarsh »
Gespeichert
Gruesse

honorisde

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #34 am: 09. Dezember 2005, 12:13:07 »

Wir hatten durch die Schneekatastophe der vergangenen Woche hier im Münsterland auch erhebliche Schneebruchschäden an den Gehölzen.

Erfreulicherweise haben die Ilexgehölze allesamt keine Schäden gehabt.

In unserem Garten haben die Ilexhecke, Ilexbinenkörbe und Hochstämme sowie einige kleinere Exemplare die Schneelasten schadlos überstanden.

Lob für die Ilexe!!!
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2005, 12:17:13 von honorisde »
Gespeichert

bristlecone

  • Gast
Re:Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #35 am: 09. Dezember 2005, 14:25:40 »

bezüglich ilex opaca komme ich immer wieder ins grübeln. an der winterhärte zweifle ich nach lektüre der us-literatur eigentlich gar net so sehr. was mich verblüfft: in den staaten ist er durchaus "common", bei uns aber so schwer erhältlich. das kann an genereller klimaunverträglichkeit liegen (was für die grossen produzenten wohl kein hindernis wäre), oder aber an seiner schwierigen vermehrbarkeit unter zuchtbedingungen.

Die Winterhärte dürfte wirklich nicht das Problem sein. Ich habe Ilex opaca Ende August selbst im Ashumet Holly and Wildlife Sanctuary in Massachusetts gesehen (auch Franklinia gedeiht dort übrigens ausgezeichnet und fing gerade an zu blühen), wo es im Winter viel kälter wird als hier. Ich vermute eher, dass bei uns die Früchte von I. opaca nicht ausreifen, da Sommer und Herbst hier nicht warm genug sind, daher grün bleiben und der Zierwert vermindert ist. Dazu kommt, dass es hier viele Sorten von I. aquifolium gibt, sodass es ganz einfach nicht lohnt, I. opaca in nennenswertem Maßstab heranzuziehen.
 
Gespeichert

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #36 am: 11. Dezember 2005, 09:43:10 »

Gestern hab ich schnell noch einige Ilexfotos gemacht.

Diese Sorte wächst eigentlich rasch und sieht auch sehr elegant aus. Steht bei mir mitten in einem Staudenbeet mit Rosen 8) .

Gespeichert
LG Elfriede

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #37 am: 11. Dezember 2005, 09:43:50 »

Diese hier bringt viel Farbe in den winterlichen Garten.
Gespeichert
LG Elfriede

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #38 am: 11. Dezember 2005, 09:45:28 »

Leider musste ich beim Fotografieren feststellen, dass der Fruchtschmuck den Vögel zum Opfer gefallen ist. Der Strauch war nämlich voll herrlicher roter Beeren.
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2005, 09:45:47 von Elfriede »
Gespeichert
LG Elfriede

Eva

  • Gast
Re:Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #39 am: 12. Dezember 2005, 19:01:47 »

Hat schon mal jemand einen von diesen gelb- oder weißrandigen Kaufhaus-Ilexen, die um diese Jahreszeit zwischen den Weihnachtssternen auftauchen und meist mit Plastikbeeren ::) geschmückt sind über den Winter gebracht? Und was wird dann draus?

Ich bin schon zweimal gescheitert, obwohl die Stecklinge eigentlich gut bewurzelt aussahen. Beim ersten mal hab ich ihn fürchte ich vertrocknen lassen, beim zweiten mal schien er erfroren?
Gespeichert

guter-heinrich †

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 347
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #40 am: 13. Dezember 2005, 17:47:05 »

Wir haben hier im Garten folgende Ilex-Arten und -sorten:
Ilex aquifolium viel
Ilex aquifolium ‘Alaska’
Ilex aquifolium ‘Myrtifolia’
Ilex aquifolium ‚Bacciflava’
Ilex crenata ‘Fastigiata’
Ilex crenata ‘Convexa’
Ilex glabra 'Nordic'
Ilex x meserveae ‘Blue Princess’
Insgesamt dürften hier mehr als 5kg rote Ilex-Beeren entwickelt worden sein. Sie wurden schon vor längerer Zeit innerhalb weniger Tage ein Raub von Amselschwärmen. Somit ist der Schmuckwert der schönen Früchte hier leider fast Null.
Eine Ausnahme bildet Ilex aquifolium 'Bacciflava' mit gelben Beeren. Ich habe davon schon einmal ein Bild gezeigt. Das hier beigefügte Foto stammt von heute. Bislang haben die Amseln diese Beeren offenbar für unreif gehalten.

http://trachy.dyndns.org/Heinrich/Ilex-Bacciflava-Dez-www.jpg

Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16490
    • garten-pur
Re:Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #41 am: 13. Dezember 2005, 19:14:09 »

Die Amseln bevorzugen also rote Beeren? ;)

Das ist natürlich interessant, daß die Amseln so heiß auf die Ilexbeeren sind. Mancher holt sie sich ja vorallem wegen der Beerenfrüchte in den Garten.
Gespeichert

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #42 am: 14. Dezember 2005, 02:12:51 »

exakt! auch bei mir dasselbe bild! die gelben beeren der 'bacciflava' sind nach wie vor drann, die anderen fast gänzlich verspeist.

@ eva: oft wird hierbei ilex auch mit osmanthus verwechselt - kann das sein?
siehe dieses bild KLICK ... könnte man schon verwechseln, wenn man nicht grad ilex-freak ist
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

Eva

  • Gast
Re:Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #43 am: 14. Dezember 2005, 02:22:15 »

Nö, sind schon Ilexe, das Holz ist ganz anders als Osmanthus, auch wenn die Blätter ähnlich aussehen.
Gespeichert

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #44 am: 14. Dezember 2005, 02:43:27 »

dann wunderts mich eigentlich, dass du da probleme hast. oft sind die kleinen aus dem kaufhaus halt "gewächshausstecklinge" die verwöhnt und überhaupt nicht abgehärtet sind. da werden dann schnell die ersten minusgrade zum todesurteil, obwohl die art/der kultivar (trotz panaschierung (die sind meist empfindlicher) eigentlich hart wären ....
« Letzte Änderung: 14. Dezember 2005, 02:44:26 von bernhard »
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 12   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de