Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Erfahrung ist der Name, den jeder seinen Irrtümern gibt. (Oscar Wilde)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. November 2020, 15:45:22
Erweiterte Suche  
News: Erfahrung ist der Name, den jeder seinen Irrtümern gibt. (Oscar Wilde)

Neuigkeiten:

|15|5|Es ist auch ein relativ geringer Unterschied, ob es gar kein grünes Auto gibt oder ob man selbst es nicht hat. (Tara)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Clematis armandii  (Gelesen 17267 mal)

cornishsnow

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16985
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re:Clematis armandii
« Antwort #15 am: 18. Dezember 2005, 15:47:20 »

Sorry, das mit dem direkten Link hat nicht funktioniert! :-\

http://www.hachmann.de/
Du findest die viscosum Sorten unter Rhododendron Wildarten.
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

frankharrymeyer

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
Re:Clematis armandii
« Antwort #16 am: 19. Dezember 2006, 22:31:39 »

Hallo,
ich habe mir im Sommer zwei Clematis armandii (die botanische Art) in meinen Nordgarten gepflanzt und wundere mich, dass beide Pflanzen bis jetzt keinerlei Anzeichen für Wachstum und Entwicklung erkennen lassen. Ist das normal? Frank.
Gespeichert
Nur das unhaltbare Glück lehrt uns, den Augenblick zu lieben.

Moniis

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 413
  • LG, Moniis
Re:Clematis armandii
« Antwort #17 am: 20. Dezember 2006, 06:34:18 »

Hallo Frank,
meine Clem. armandii steht jetzt 14 Monate im Garten. Im Laufe des Sommers hat sie 2 ganze Triebe geschoben, deren Spitzen von Ohrenkneifern abgenagt wurden. :(
Bis vor kurzem eine mickerige Angelegenheit also.

Vor einigen Tagen habe ich beim Gartenrundgang jedoch in fast jeder Blattachsel eine dicke Knospe sitzen sehen. Ob das Blüten- oder Blattknospen sind, kann ich nicht sagen. ::)
Einfach Geduld haben, Frank :) - deine Clem. arm. brauchen einfach noch etwas Zeit.
LG, Moniis
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Clematis armandii
« Antwort #18 am: 20. Dezember 2006, 08:42:18 »

"keinerlei Anzeichen für Wachstum und Entwicklung" finde ich schon seltsam...
Meine im Frühjahr gepflanzte Clematis armandii hat gleich mir einigen kurzen jungen Trieben reagiert, inzwischen hat sie auch die von moniis genannten dicken Knospen in den Blattachsen ausgebildet.

 
Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

kap-horn

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 836
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Clematis armandii
« Antwort #19 am: 20. Dezember 2006, 09:03:27 »

Hallo, hier noch ein paar Clematis armandii Erfahrungen aus Bonn:

Vor ein paar Jahren pflanzte ich meiner Mutter diese Clematis, nachdem ich über die Bilder und die duftbeschreibung bei Westphal gestolpert bin.
Wie bei anderen Pflanzen schon, entwickelte sich dieses empfindliche Pflänzchen im kleinen Garten meiner Mutter im milden Bonner Klima ( Südlage in enger Bebauung, sandiger Boden) zu einem Monster, das regelmässig die Pergola der Nachbarn überwuchert - besser unterwuchert. Die Pergola ist leider mit Glas gedeckt, was zu Mehltau an der Clematis führt , prompt wird diese gekappt und erbost über den Zaun geworfen.
Die Blüte und deren Duft ist traumhaft, leider muß sie nach der Blüte aus Platzgründen nach Holland umziehen :-\ :'(
Sie steht das ganze Jahr vollsonnig, Schaden gibt es nur bei Frost an den besonnten Knospen, wenn sie fast am aufblühen sind, da wäre ein Flies sicher hilfreich.
Dieses JAhr gab es keine Frostprobleme, obwohl er in Bonn stärker war als die letzten Jahre.
Gespeichert

frankharrymeyer

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
Re:Clematis armandii
« Antwort #20 am: 23. Januar 2007, 12:12:10 »

Hallo,
meine Geduld ist belohnt worden. Meine armandii hat inzwischen die ersten Blütenknospen entwickelt. Jetzt haben wir hier in Bremen gerade minus 7 Grad, ich hoffe, die Pflanze kann das ab. Frank.
Gespeichert
Nur das unhaltbare Glück lehrt uns, den Augenblick zu lieben.

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14823
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Clematis armandii
« Antwort #21 am: 11. März 2007, 22:56:39 »

Clematis armandii ist bei mir recht früh dran. Sie hat bereits Knospen ausgebildet und treibt neue Triebe.
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Clematis armandii
« Antwort #22 am: 12. März 2007, 07:15:14 »

Wenn in Zukunft alle Winter so werden, muss ich mich auch einmal über eine Armandii trauen 8) ! Superdino hatte morgens so oft -10° in seinem Südtiroler Garten - auch da steht sie jetzt voller Knospen!
Weiß jemand, ob und wann man die am besten ablegern könnte?
LG Lisl
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Clematis armandii
« Antwort #23 am: 12. März 2007, 21:01:37 »

Zitat
Superdino hatte morgens so oft -10° in seinem Südtiroler Garten - auch da steht sie jetzt voller Knospen!
schaut einmal selber:
Gespeichert

Günther

  • Gast
Re:Clematis armandii
« Antwort #24 am: 12. März 2007, 21:34:14 »

Ich hab meine armandii vorsichtshalber noch "indoor" bei den Zitrussen, Oleandern, Oliven, usw., überwintert - sie hat es mir mit Unmengen Blüten gedankt. Sobald ich ein "Backup" habe, trau ich mich vielleicht draußen....
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de