Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Oktober 2019, 02:24:26
Erweiterte Suche  
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|20|1|Die Ameise hält das Glühwümchen für ein großes Licht. (Unbekannt)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Vogel-Futterhaus  (Gelesen 1995 mal)

Cogito

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 782
  • Garten heißt Warten
Vogel-Futterhaus
« am: 12. Dezember 2005, 07:05:59 »

Ich muß es euch zeigen! Bin so stolz... ;D

Also erst kam das Dach... 4 gleichschenklige Dreiecke, die ich zuerst provisorisch mit Klebestreifen, später dann mit Heißkleber befestigt habe...
Gespeichert

Cogito

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 782
  • Garten heißt Warten
Re:Vogel-Futterhaus
« Antwort #1 am: 12. Dezember 2005, 07:07:46 »

Dann habe ich aus vier 20x20cm großen Holzplatten Bögen ausgesägt und zusammengeschraubt. Da soll das Futter später hineingefüllt werden...
Gespeichert

Cogito

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 782
  • Garten heißt Warten
Re:Vogel-Futterhaus
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2005, 07:09:15 »

Das Dach habe ich mit Winkelleisten endgültig zusammengeschraubt und alles mit viel Heißkleber zugleich abgedichtet.
Gespeichert

Cogito

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 782
  • Garten heißt Warten
Re:Vogel-Futterhaus
« Antwort #3 am: 12. Dezember 2005, 07:13:44 »

Die Bodenplatte, an der ich zum Schluß bald verzweifelt wäre, weil das Holz so spröde war und sich nicht einmal vorbohren ließ ohne zu springen. ::) Zum Schluß war ich aber doch einigermaßen zufrieden.

Die Winkel in der Mitte werden nicht endgültig mit dem Futtersilo verbunden, das heißt sie dienen nur als Führung, damit man das ganze ohne Probleme auseinandernehmen und saubermachen kann.

Eigentlich wollte ich ein "Geländer" rings um die Bodenplatte machen, zum Schluß wurden es dann doch nur einfache Sitzstangen, weil ich schon so genervt war.

(achtet bitte nicht auf das Chaos in Papas Werkstatt ;D)
Gespeichert

Cogito

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 782
  • Garten heißt Warten
Re:Vogel-Futterhaus
« Antwort #4 am: 12. Dezember 2005, 07:20:00 »

Noch eine Arbeit bei der ich heilfroh war als ich fertig war: Das Bekleben des Daches. Schließlich mußten alle Lücken, die auf dem Bild noch zu sehen sind, fein säuberlich gestopft werden. Der alte Teppich hat nun glaub ich bald endgültig ausgedient. ::)
Die Winkelleisten habe ich mit auseinandergenommenen Pinienzapfen beklebt, den Rest mit getrockneter Rinde. Ich hoffe, daß wasserfester Ponal auch wirklich wasserfest ist...
Gespeichert

Cogito

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 782
  • Garten heißt Warten
Re:Vogel-Futterhaus
« Antwort #5 am: 12. Dezember 2005, 07:29:50 »

...und endlich wars dann gestern morgen fertig. Der Platz ist nicht ideal (zu naß falls es regnen sollte), aber man kann das ganze ja dank des Metallstutzens leicht um ein paar Meter versetzen.

Es hat keine 5 Minuten gedauert, da waren die ersten Vögel zu sehen. Was für eine Freude! :D Nun kommen auch die Gimpel mal vorbei, denn die mögen es anscheinend eher gemütlich, jedenfalls sind sie nie an unsere Futterhäuschen, die unter dem Dach hängen, geflogen, denn die haben natürlich immer geschwankt.

(Das Bild ist mit <80KB nun recht klein geworden, wer es in groß sehen will, der kopiert den untenstehenden Link bitte manuell in den Browser. Geht leider nicht anders, da Links zu Imageshack in diesem Forum komischerweiese vor dem ".jpg" aufhören)
http://img44.imageshack.us/my.php?image=fertig0rc.jpg
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2005, 07:35:01 von Cogito »
Gespeichert

findling

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 973
  • wortkürze gibt denkweite
Re:Vogel-Futterhaus
« Antwort #6 am: 12. Dezember 2005, 08:02:41 »

applaus, applaus cogito!!!
hast du echt wunderschön gemacht, ganz prima.... kannst du mir auch eines machen??? kleiner scherz, aber im ernst suche ich wirklich noch nach einem passenden futterhäuschen für die tierlein, nachdem ich hier im forum erfahren habe, dass ich es freihängend montieren kann, sodass die vögel vor meiner katze sicher sind.

war auch schon am überlegen selbst eines zu bauen; wie lange war denn bei dir die gesamtarbeitszeit??

Gespeichert

*Ute*

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 643
  • Sachsen, nördl. Oberlausitz, 7a, 132m
    • www
Re:Vogel-Futterhaus
« Antwort #7 am: 12. Dezember 2005, 08:04:39 »

darauf kannst du auch stolz sein. es sieht richtig edel aus. eine tolle arbeit.
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2005, 08:05:53 von uti »
Gespeichert
Grüne Grüße

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15049
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Vogel-Futterhaus
« Antwort #8 am: 12. Dezember 2005, 09:20:47 »

Das ist ja ein richtiger Palazzo geworden Cogito! :D
Gespeichert

callis

  • Gast
Re:Vogel-Futterhaus
« Antwort #9 am: 12. Dezember 2005, 11:20:08 »

wunderhübsch mit dem beklebten Spitzdach.
Da kannst du ja sicher ganze Scharen von Vögeln beobachten bei den vielen Sitzgelegenheiten.
Wieviele Stunden hast du ca. investiert?
Gespeichert

Ingeborg

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1273
  • Pfalz ] WHZ 7b ] 124 m Höhe
Re:Vogel-Futterhaus
« Antwort #10 am: 12. Dezember 2005, 12:32:43 »

sehr schön !
Gespeichert
Il faut cultiver notre jardin!

Cogito

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 782
  • Garten heißt Warten
Re:Vogel-Futterhaus
« Antwort #11 am: 12. Dezember 2005, 14:46:04 »

Danke für euer Lob :)

Ich schätze, daß ich ca. 15 Stunden dafür gebraucht habe, alles in allem. Habe es aber am Wochenende gebaut, also nicht alles an einem Tag. Am zeitaufwendigsten war es, das Dach zu bekleben.
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2005, 14:47:08 von Cogito »
Gespeichert

callis

  • Gast
Re:Vogel-Futterhaus
« Antwort #12 am: 12. Dezember 2005, 14:48:14 »

Eine gehörige Portion Geschicklichkeit im Umgang mit Werkzeug gehört aber auch dazu, denke ich mal. Allein das Aussägen der runden Bögen ::) Das könnte ich bestimmt nie.
Gespeichert

Cogito

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 782
  • Garten heißt Warten
Re:Vogel-Futterhaus
« Antwort #13 am: 12. Dezember 2005, 14:54:01 »

Das war noch das Einfachste an der ganzen Sache. Habe ich mit einer Laubsäge gemacht. Wirklich absolut kein Aufwand! Den Rest, also die großen Teile, habe ich mit der Bandsäge meines Vaters zurechtgeschnitten, die Winkelleisten und die Leisten rund um die Bodenplatte mit einer Gehrungssäge. Klar, ich hatte den Vorteil, daß mein Vater zuhause eine Hobbyschreinerei hat. Aber von der Kraft her ist das kein Thema, ich bin beileibe kein Adonis. ::) ;)
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2005, 14:55:45 von Cogito »
Gespeichert

marcir

  • Gast
Re:Vogel-Futterhaus
« Antwort #14 am: 13. Dezember 2005, 19:09:05 »

...und dein Hund steht Wache gegen Nachbar's Katzen?
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de