Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Einfach klasse dass man mit euch so toll kindisch blödeln kann. (foxy)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Oktober 2020, 18:34:45
Erweiterte Suche  
News: Einfach klasse dass man mit euch so toll kindisch blödeln kann. (foxy)

Neuigkeiten:

|27|12| :-* (Fachbeitrag zum Thema "Geänderte botanische Namen" von Pearl)

Seiten: [1] 2 3   nach unten

Autor Thema: Tomaten: mehrere Namen für eine Sorte?  (Gelesen 4871 mal)

Wattemaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1500
  • Ich liebe dieses Forum!
Tomaten: mehrere Namen für eine Sorte?
« am: 30. Dezember 2005, 07:58:54 »

Ein seit drei Jahren ungelöstes Problem:
Ich habe eine wunderschöne Fleischtomate, außen ein matschiges apricot-rosa-gelb Gemisch, innen eine Beefsteaktomate mit wunderschönen Farben, nämlich orange-gelb-rot marmoriert mit einigen Tupfern von reinem magenta.
Und lecker ist sie!
Die Samen erhielt ich als Fleischtomate von Burpee, ich vermute aber, daß es sich hier um die Ananastomate handelt.
Da beide bei mir im vergangenen Jahr nicht trugen, ist das Rätsel noch immer aktuell.
Oder: Lämpchen = gelbe de Berao
  Black Plum = die kleinen Mohren ???
Welche Tomate gönnt sich mehrere Namen.
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten: mehrere Namen für eine Sorte?
« Antwort #1 am: 30. Dezember 2005, 09:58:55 »

Das ist eine gute Idee, Tina, hier einen extra Thread für solche Zweifelsfälle zu öffnen!
Die allerersten Sorten, die mir Kopfweh bereiteten, waren die kleinen gelben Eierchen, welche es auch in Hülle und Fülle unter allen möglichen Namen gibt.
Ich habe jetzt davon noch Yellow Plum, aber ob das Gelbe Ei nicht auch dieselbe Sorte ist? Ich hatte beide zeitversetzt angebaut, darum hatte ich auch keine Vergleichsmöglichkeit.
Auch Ildy und die Gelbe Dattelwein waren einander sehr ähnlich. Da ich aber eine im Tunnel und die andere in einem Kübel gepflanzt hatte, konnte ich ihr Wuchsverhalten nicht wirklich vergleichen. Kennt jemand diese beiden Sorten näher?

Tina, die Kleinen Mohren waren größer als Black Plum . Außerdem habe ich Black Plum nicht so "kantig" in Erinnerung, wie Die Kleinen Mohren sind. Ich werde sie aber auch dieses Jahr miteinander anbauen.

LG Lisl
« Letzte Änderung: 30. Dezember 2005, 10:04:21 von brennnessel »
Gespeichert

Wattemaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1500
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten: mehrere Namen für eine Sorte?
« Antwort #2 am: 30. Dezember 2005, 10:57:21 »

Irgdenwo hatte ich das mal gelesen, daß Black Plum und die kleinen
Mohren gleich seien.
In diesem Jahr habe ich zum 2. Mal Black Plum angebaut, diesmal hatte ich die Samen aber aus einer anderen Quelle und es waren richtig große Früchte. Welche ist denn nun die Origninalsorte?
Gelbe Dattelwein und Ildy sind unterschiedliche Sorten.
Dazu gab es letzten Herbst schon mal Fotos, aber wo? ???
Gespeichert

Irina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 913
    • www.irinas-tomaten.de
Re:Tomaten: mehrere Namen für eine Sorte?
« Antwort #3 am: 30. Dezember 2005, 14:19:19 »

Einen wunderschönen sonnigen Tag!
Zu "Tschernij Mawr" habe ich schon da was geschrieben:
http://forum.garten-pur.de/index.php?board=37;action=display;threadid=7899;start=180
Die Yellow Plum ist am ähnlichsten zu den russischen "Limonchiki" (Citrönchen), die ich schon sehr lang kenne.
Ananas-reihe ist auch sehr groß, Unterschiede bei vielen Früchten doch da, bei manch anderen - kaum. deswegen finde ich es grausam, wie es manchmal mit Sortennamen umgegangen wird, Fantasie kennt hier keine Grenzen >:(
« Letzte Änderung: 30. Dezember 2005, 14:19:48 von Irina »
Gespeichert
Liebe Grüße
Irina

Wattemaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1500
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten: mehrere Namen für eine Sorte?
« Antwort #4 am: 30. Dezember 2005, 14:33:37 »

Bei oben beschriebener Burpee-Tomate habe ich sogar selber mitverbrochen: auf der Tüte mit den Samen stand in Handschrift:
lecker von Burpee, was so undeutlich geschrieben war, daß ich die Tomate 2 Jahre lang als "Le Mer von Burpee" weitergegeben habe, bis ich dann noch mal auf die Originaltüte blickte. :-[
Gespeichert

Aella

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11334
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re:Tomaten: mehrere Namen für eine Sorte?
« Antwort #5 am: 30. Dezember 2005, 15:10:32 »

lisl, ich dachte ildy wäre oval und die gelbe dattelwein birnenförmig?
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten: mehrere Namen für eine Sorte?
« Antwort #6 am: 30. Dezember 2005, 15:31:40 »

Aella, die Gelbe Dattelwein hatte Rispen mit birnförmigen und welche mit eiförmigen Früchtchen! Ich habe das leider etwas übersehen zu fotografieren! Die eiförmigen waren von Ildy-Früchtchen nicht zu unterscheiden!
LG Lisl
Gespeichert

Aella

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11334
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re:Tomaten: mehrere Namen für eine Sorte?
« Antwort #7 am: 30. Dezember 2005, 15:39:52 »

ich hab samen von beiden...muß mich aber leider für eine entscheiden...du weißt ja, der platz, ansonsten hätte ich einen guten vergleich machen können.

werde auf jeden fall die ildy anbauen.
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

Wattemaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1500
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten: mehrere Namen für eine Sorte?
« Antwort #8 am: 30. Dezember 2005, 15:43:57 »

Ich werde auch die Ildy anbauen, die trug bei mir wesentlich besser, hatte allerdings auch den besseren Platz!
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten: mehrere Namen für eine Sorte?
« Antwort #9 am: 30. Dezember 2005, 16:47:19 »

Bei mir war es umgekehrt: ich hatte Ildy in einem Kübel, brach ihr als Jungpflanze noch versehentlich die Spitze ab,während die Gelbe Dattelwein einen Logenplatz im Tunnel hatte , 2 1/2 m hoch wurde und überreich trug. Auch Ildy war sehr fleißig und die Früchte beider schmeckten sehr gut.
War bei euch Ildy hoch? Dadurch, dass ich sie geköpft hatte, kenne ich ihr richtiges Wuchsverhalten nicht ::) und für Kübeltomaten würde ich eher eine niedrigere als die Dattelwein nehmen.
LG Lisl
Gespeichert

Irina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 913
    • www.irinas-tomaten.de
Re:Tomaten: mehrere Namen für eine Sorte?
« Antwort #10 am: 30. Dezember 2005, 22:11:01 »

Das ist eine besonderheit von "Gelbe Dattelwein" - sie trägt beide Formen: oval und birnenförmig. Ansonsten ist kaum voen der "Ildy" zu unterscheiden
Gespeichert
Liebe Grüße
Irina

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten: mehrere Namen für eine Sorte?
« Antwort #11 am: 31. Dezember 2005, 05:03:59 »

Aha, danke Irina! Ich dachte schon, meine Pflanze wäre ganz nicht mehr sortenecht ::) ! Sind ihre als Jungpflanze so auffallend hellen Blätter auch typisch?
LG Lisl
Gespeichert

Wattemaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1500
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten: mehrere Namen für eine Sorte?
« Antwort #12 am: 03. Januar 2006, 07:47:15 »

Meine Ildy war ca. 1,2 m hoch.
Gespeichert

Irina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 913
    • www.irinas-tomaten.de
Re:Tomaten: mehrere Namen für eine Sorte?
« Antwort #13 am: 03. Januar 2006, 07:51:34 »

Hallo Lisl,
ja, Jungpflanzen von Ildy und der Gelbe Dattelwein sind sehr hell und klein, bilden sehr früh Blutenrispen. Pflanzen lasse ich nicht groß werden. 3 Rispen sind mehr als genug.
Gespeichert
Liebe Grüße
Irina

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten: mehrere Namen für eine Sorte?
« Antwort #14 am: 03. Januar 2006, 10:32:14 »

dann köpfst du sie einfach, Irina?
aha, Tina, dann war die Ildy im Kübel eh fast "normal" hoch!
LG Lisl
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de