Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Sei deines Willens Herr und deines Gewissens Knecht.  (Marie von Ebner-Eschenbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Juli 2019, 20:15:31
Erweiterte Suche  
News: Sei deines Willens Herr und deines Gewissens Knecht.  (Marie von Ebner-Eschenbach)

Neuigkeiten:

|27|8|Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.  Johann Wolfgang von Goethe

Seiten: 1 ... 54 55 [56]   nach unten

Autor Thema: Mulcher ---- bekennt Euch.....!  (Gelesen 100036 mal)

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5002
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Mulcher ---- bekennt Euch.....!
« Antwort #825 am: 02. Oktober 2018, 18:15:27 »

Bin ja faul.
Und mal wieder am überlegen wie ich meinen Gründünger als regenwurmgerechte Mulchportionen aufbereitet kriege.
Da bringen halbe Meter lange Pflanzenteile ja keine Punkte. Im Frühjahr beim pflanzen auch nicht.

Denke gerade über eine Messerwalze nach. Sollte ja halbwegs einfach selbst zu bauen sein.
Einfach über Tagetes oder Getreide rollen und schon ist alles sperrige Material kleingeschnitten flach auf dem Boden. Das Beet somit fertig zum pflanzen.
Video: https://www.youtube.com/watch?v=-RQ7ol05l1E
Wer hat noch so komische Gedanken?
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3573
Re: Mulcher ---- bekennt Euch.....!
« Antwort #826 am: 02. Oktober 2018, 18:40:34 »


Und mal wieder am überlegen wie ich meinen Gründünger als regenwurmgerechte Mulchportionen aufbereitet kriege.

Wer hat noch so komische Gedanken?
ich ;D
ich habe hier einen alten  - aber schick scharf - handbetrieben Spindelrasenmäher stehen. .............wobei der so richtig lange "Fransen" nicht so appetitlich findet ::)
Mit dem Benzinmäher (mit dicken Rädern) mulchgemäht, erst "hochbeinig" eingestellt, dann noch einmal kürzer, geht auch so lala.
............. eine seitwärts schneidende Motorsense auf Rädern - aber das steht nicht im Verhältnis und sie mulcht das Material nicht ::)

(aktuell kann ich Dein verlinktes Video leider nicht anschauen)
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5002
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Mulcher ---- bekennt Euch.....!
« Antwort #827 am: 02. Oktober 2018, 19:18:05 »

Video nicht angucken ist aktuell technisch bedingt oder funzt der Link nicht?

Spindelrasenmäher kenne ich, wenns bissl höher als sehr niedrig steht wirds schwierig, wenn holzige Stängel dazukommen, ist ganz vorbei.

Und beim Rasenmäher habe ich das Problem, dass der evtl sogar noch feuchten, 60cm hohen Bewuchs mit der höchsten, 8cm Schnitthöhe, nicht so wirklich sauber abgelegt bekommt. Weniger rabiate Mäher würden viel vorher schon hoffnungslos verstopfen. Üppige Gründüngerbeete sind ja doch was anderes als 4 Wochen vergessener Rasen.

Heckenschere war letztes Jahr dran, geht aber auch nur wenn der Gründünger nocht nicht umgefallen ist und war dann auch nicht superperfekt. Zum pflanzen war die Mulchauflage später ok, für die Sähmaschine aber nicht zu gebrauchen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3573
Re: Mulcher ---- bekennt Euch.....!
« Antwort #828 am: 02. Oktober 2018, 19:54:02 »

Video nicht angucken ist aktuell technisch bedingt oder funzt der Link nicht?
liegt definitiv an meinem Rechner.
Auf der Internetseite auf dem TV geht's ;D

Jau! das Ding macht Meinung :D
ist nur für unseren Gemüsegarten etwas überdimensioniert, gell :D aber es ging Dir um's Prinzip, oder ?


Zitat
Spindelrasenmäher kenne ich, wenns bissl höher als sehr niedrig steht wirds schwierig, wenn holzige Stängel dazukommen, ist ganz vorbei.
hm, aber der Veenma green cutter hat ja auch eine Spindel in der Vorschubbewegung.
Wo ist da der Unterschied  - ausser der vortreibenden Kraft - zum kleinen Spindelmäher?


Zitat
Und beim Rasenmäher habe ich das Problem, dass der evtl sogar noch feuchten, 60cm hohen Bewuchs mit der höchsten, 8cm Schnitthöhe, nicht so wirklich sauber abgelegt bekommt. Weniger rabiate Mäher würden viel vorher schon hoffnungslos verstopfen. Üppige Gründüngerbeete sind ja doch was anderes als 4 Wochen vergessener Rasen.
ja, es ist wohl immer der holzige Anteil, der uns die Probleme bereitet und eben die höhere Menge an Grünmasse.

Zitat
Heckenschere war letztes Jahr dran, geht aber auch nur wenn der Gründünger nocht nicht umgefallen ist und war dann auch nicht superperfekt. Zum pflanzen war die Mulchauflage später ok, für die Sähmaschine aber nicht zu gebrauchen.
ja, StripTill im Kleinen, ist damit nicht zu machen. Vielleicht könnte man ja für die Sähmaschine eine flache Reihe vorweg ziehen? Ist zwar ein extra Arbeitsgang, aber das ist halt der Tatsache geschuldet, dass es sich um unseren kleinen Gemüsegarten handelt. Allemal besser, als  das Mulchmaterial im Nachgang zwischen die Reihen gelegt werden muss.

 :) Thuja, ich denke bei Deinen Gedanken u. Beiträgen oft, das an Dir eigentlich ein begeisterter Landwirt verloren gegangen ist :D
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3573
Re: Mulcher ---- bekennt Euch.....!
« Antwort #829 am: 02. Oktober 2018, 20:09:06 »

eigentlich ist der Veenmar green cutter ja ein Schlegelmulcher, oder ?
Da gibt es jetzt auch was für Einachser - guck mal hier: Schlegelmulcher / Mulcher für Honda Einachsschlepper  - https://www.youtube.com/watch?v=dHSPDdoC4qM

Ist zwar für uns noch immer zu gross, aber geht doch in die Richtung der mittlere Gemüseanbaugrösse.
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5002
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Mulcher ---- bekennt Euch.....!
« Antwort #830 am: 02. Oktober 2018, 20:34:50 »

Klar, war ein Beispielvideo. Es gibt da mehrere Messerwalzen. Manche auch noch mit Kinderkrankheiten behaftet wie zB können verstopfen weil Messer parallel und nicht gekrümmt und zu nah beieinander. Da scheint auch bei den Bauern noch nicht alles ausgefressen zu sein.

Schlegelmulcher ists eigentlich genau keiner, der funktioniert mit seinen angetriebenen Hammerköpfen die alles kurz und klein schlagen nur mit Antrieb.
Wollen wir mit unserem Spielzeuggärtchen nicht. Wir wollen so ne Miniwalze, halb so groß wie die Rasenwalzen, aber mit mehr Arbeitserleichterung als man sich nach 3h Kompostmaterial häckseln wünscht. Du kennst doch auch meine Miniandrückwalze. Größer müsste die Messerwalze nur sein wenn das Gewicht gebraucht wird um die Stängel zu schneiden.
Die Messerwalzen die ich meine sind nicht viel anders als ein Kräuterwiegemesser, die durch das Eigengewicht der Walze rollend das Zeug kleinschneiden. Fast schon zu simpel eigentlich. Wäre zu schön um wahr zu sein. Jedenfalls rollt eine Walze fast von allein zumindest bergab.

Klar, 20m² Beet in 5 Minuten kleinwalzen ist eher lohnend als ein 2m langes Beet mit 4 Reihen Tagetes. Für letzteres könnte man fast die Rosenschere nehmen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3573
Re: Mulcher ---- bekennt Euch.....!
« Antwort #831 am: 02. Oktober 2018, 22:25:17 »

Du kennst doch auch meine Miniandrückwalze. Größer müsste die Messerwalze nur sein wenn das Gewicht gebraucht wird um die Stängel zu schneiden.
Die Messerwalzen die ich meine sind nicht viel anders als ein Kräuterwiegemesser, die durch das Eigengewicht der Walze rollend das Zeug kleinschneiden.
also eine Walze mit querliegenden Messern? habe ich das so richtig verstanden?
..............in irgend einem Video wurde mal gezeigt, dass die Gündüngung nur niedergetreten wurde und dann die Pflanzplätze für die jungen Kürbispflanzen nur etwas geöffnet wurden, um dort die Samen abzulegen bzw. die Jungpflanzen zu setzen.
Ich kann mich aber nicht mehr erinnern, mit welcher Sorte Gründüngung das klappte.


Zitat
Klar, 20m² Beet in 5 Minuten kleinwalzen ist eher lohnend als ein 2m langes Beet mit 4 Reihen Tagetes. Für letzteres könnte man fast die Rosenschere nehmen.
naja, das Thema Gründüngung im Gemüsegarten würde ja vielleicht in den Köpfen der Kleingärtner/innen endlich mehr Fahrt aufnehmen, wenn die Verarbeitung des gewachsenen Mulchmaterials einfacher wäre. Da ist die Rosenschere für die Verabeitung des Mulchmaterials keine verlockende Lösung - von daher ist es schon sehr gut, sich über bezahlbare kleingartentaugliches Gerät den Kopf zu machen.

Ich glaube aber auch, dass so manch älterer Gärtner/in nicht mulcht, bzw das Mulchmaterial nicht obenauf liegen lässt, weil der Anblick das gängigen Ordnungsverständnis nicht zufrieden stellt.
"Mulchen? Ne, wie sieht das denn aus!!! :o " ............."Bodenpflege? och, ich ernte auch so genug." "Mit Mulch züchte ich mir nur die Schnecken."
Jedenfalls waren dies und ähnliches, die Antworten zum Thema Mulchen, hier in den Kleingärten der Nachbarschaft.
Da ist ein Grossteil unsere hiesigen Landwirte schon weiter :)


Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5002
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Mulcher ---- bekennt Euch.....!
« Antwort #832 am: 06. Oktober 2018, 09:06:08 »

naja, das Thema Gründüngung im Gemüsegarten würde ja vielleicht in den Köpfen der Kleingärtner/innen endlich mehr Fahrt aufnehmen, wenn die Verarbeitung des gewachsenen Mulchmaterials einfacher wäre.
Sehe ich auch so. Die haben zwar Ausdauer aber oft wird das abgefrorene kompostiert oder untergegraben, weil das einfach machbar ist. Hier läuft gerade wieder ein Kurs, knapp 30 Kleingärtner, viele ältere darunter. Die stellen die Fragen wie sie sich ergeben wenn man normale Gartenzeitschriften liest und Garten-TV guckt. Das kratzt meist nur sehr grob an der Oberfläche vom Thema. Es wird gerne über die Vorteile von Gründünger geredet, auch die Schnecken erwähnt, wie man das aber unter einen Hut bekommt und ob die Krümelung zwischen den Wurzeln von Gräsern besser ist als die von Phacelia, diese Fragen tauchen eigentlich erst in der Praxis auf, wenn man nicht einfach alles zusammenrecht und umgräbt und damit Gründünger teilweise ad absurdum führt.

Jedenfalls ist das einfachste Handling mit der Hauptgrund, warum ich da mal wieder über sowas wie eine leicht zu bedienende Messerwalze grüble.
Eine Fotoserie mit verschiedenen Modellen gibts hier: https://www.agrarheute.com/bilder/marktueberblick-messerwalzen-kombinationen-524653
Es gibt Walzen mit stumpfen Messern, die sind zB um Begrünung im Weinberg zu quetschen, damit zB Ölrettich keine Samen ansetzt oder der Frost besser eindringen kann. Die Pflanzen treiben nach einer kurzen Pause wieder aus. Nicht das was wir im Garten wollen wenn der Salat rein soll.
Die Walzen mit scharfen Messern nimmt man zum kleinschneiden, aber in so große Stücke, dass sie auch länger als Mulch halten und nicht wie das Kleinzeug vom Schlegelmulcher sofort verrotten und zur Unzeit die Nährstoffe wieder bereit stehen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3573
Re: Mulcher ---- bekennt Euch.....!
« Antwort #833 am: 06. Oktober 2018, 14:09:18 »

Jedenfalls ist das einfachste Handling mit der Hauptgrund, warum ich da mal wieder über sowas wie eine leicht zu bedienende Messerwalze grüble.
da bist Du mit dem Grübeln nicht alleine. Schau mal hier: https://www.bioaktuell.ch/pflanzenbau/selbstbau-geraete.html  und etwas weiter unten auf der Seite wird sogar schon ein Buch zum Thema erwähnt.

Zitat
Eine Fotoserie mit verschiedenen Modellen gibts hier: https://www.agrarheute.com/bilder/marktueberblick-messerwalzen-kombinationen-524653
sehr interessant! etliche Messerwalzen erinnern mich aber doch an die alten Spindelrasenmäher.
vielleicht sollte ich einfach mal den querliegenden Schnittholm abschrauben und dann die Spindel über die Gründüngung ziehen.
Aber ich vermute, dass der Effekt verschwinden gering sein wird, weil die energische Vorwärtsbewegung des Traktors fehlt - soviel Schwung kann ein Zweibeiner ja nicht produzieren...................


Zitat
oft wird das abgefrorene kompostiert oder untergegraben, weil das einfach machbar ist. ..............
......Fragen tauchen eigentlich erst in der Praxis auf, wenn man nicht einfach alles zusammenrecht und umgräbt und damit Gründünger teilweise ad absurdum führt.
Zitat
zur Unzeit die Nährstoffe wieder bereit stehen.
die von Dir erwähnten Punkte sind dann aber ja auch schon die "höhere Schule" des Gründüngungsanbaus.
Für die interessierten Hobbygärtner ist ja schon viel erreicht, wenn diese sich überhaupt erst einmal von der Überwinterung ihres schwarzen Bodens verabschieden würden.
Selbst eine im Frühjahr untergegrabene Gründüngung ist ja allemal besser, als keine Gründüngung. So völlig sinnlos ist es dann aber doch nicht............ es ist nur nicht optimal - könnten wir uns darauf einigen :) ?
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5002
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Mulcher ---- bekennt Euch.....!
« Antwort #834 am: 06. Oktober 2018, 22:12:00 »

vielleicht sollte ich einfach mal den querliegenden Schnittholm abschrauben und dann die Spindel über die Gründüngung ziehen.
Aber ich vermute, dass der Effekt verschwinden gering sein wird, weil die energische Vorwärtsbewegung des Traktors fehlt - soviel Schwung kann ein Zweibeiner ja nicht produzieren..................
Das muss das Gewicht der Walze liefern. Probiere das bitte mal aus, ob das Ansatzweise geht.
Für mich ohne Schweißgerät wäre es einfacher, nen halben Spindelrasenmäher innen mit Beton auszugiessen als eine komplett neue Walze zusammenzubaun. Da fällt mir aktuell nur Holzlatten wie von einer Kabeltrommel ein, wie beim Weinfass, mit scharfen Winkelblechen pro jede Holzlatte als Messer.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: 1 ... 54 55 [56]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de