Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Alles ist Relativ. (Albert Einstein)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. Mai 2021, 03:10:43
Erweiterte Suche  
News: Alles ist Relativ. (Albert Einstein)

Neuigkeiten:

|21|4|Wer viel spricht hat weniger Zeit zum Denken. (indisches Sprichwort)

Seiten: 1 ... 172 173 [174]   nach unten

Autor Thema: Orchideen im Zimmer  (Gelesen 322743 mal)

cornishsnow

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17825
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Orchideen im Zimmer
« Antwort #2595 am: 25. April 2021, 00:36:01 »

Phalaenopsis violacea und Phalaenopsis bellina sind gut unterscheidbare und eigenständige Arten, deren Verbreitungsgebiete sich auch nicht überschneiden.

Selbst früher wurde Phal. bellina als "Borneo Typ" von Phalaenopsis violacea unterschieden.
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15424
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Orchideen im Zimmer
« Antwort #2596 am: 25. April 2021, 01:30:04 »

Ein flüchtiger Blick auf ein ergoogeltes Blütenfoto lässt stutzen, aber gut, dass du das nochmal hervorhebst  :)
Jedenfalls war der Duft der P. violacea schon toll.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

cornishsnow

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17825
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Orchideen im Zimmer
« Antwort #2597 am: 25. April 2021, 01:37:47 »

Der Duft von Pahl. bellina auch, nur halt anders, auch ein Unterscheidungsmerkmal.
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

cornishsnow

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17825
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Orchideen im Zimmer
« Antwort #2598 am: 29. April 2021, 21:59:26 »

Drei Paphiopedilum sind neu eingezogen, die zwei mit Blüten will ich euch nicht vorenthalten.  :)

Die erste ist eine schöne kleine Hybride aus Paphiopedilum Pinocchio x Paphiopedilum canhii.

Quirin Cramer

Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

cornishsnow

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17825
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Orchideen im Zimmer
« Antwort #2599 am: 29. April 2021, 22:03:13 »

Die zweite Hybride ist deutlich größer und hat eine sehr schöne und große, leuchtend gelbe Blüte.  :D

Paphiopedilum Pedro's Moon x Paphiopedilum bellatulum

Ines Cramer
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

Inachis

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: Orchideen im Zimmer
« Antwort #2600 am: 30. April 2021, 10:50:18 »

Sehr schön!

Ich hatte vor mittlerweile fast 1,5 Jahren einen Versuch mit einer Mini Phalaenopsis aus dem Supermarkt in einem Flaschengarten gestartet (Substrat: getrocknetes Sphagnum Moos, große Blähtonkugeln und lebendes Polster Kissenmoos). Nach einigen Umstellungsschwierigkeiten hatte ich fast aufgegeben, aber dann nach einem Jahr noch einige weitere Pflanzen und mehr Springschwänze dazu getan und sie in mein Lichtregal gestellt. Und jetzt blüht sie! Ich bin ganz verliebt! Das ist momentan mein Lieblingsflaschengarten.

Die Idee hatte ich von Ulf Soltau, der wunderbare Seiten über Hermetosphären gestaltet hat.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15424
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Orchideen im Zimmer
« Antwort #2601 am: 30. April 2021, 11:28:25 »

Ui!!  :o :D
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

cornishsnow

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17825
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Orchideen im Zimmer
« Antwort #2602 am: 30. April 2021, 12:07:56 »

Ahoi Inachis!

Interessante Methode der Kultivierung.  :D

Langfristig könnte das mit Phalaenopsis Hybriden evtl. nicht optimal funktionieren.

Hast Du dich schonmal mit den Nebelwaldorchideen beschäftigt? Da gibt es viele Kleinarten, die in so einem abgeschlossenen feuchten Biotop vermutlich deutlich besser gedeihen. Gerade die Gattungen Pleurothalis, Masdevallia oder Bulbophyllum sind diesbezüglich sehr interessant... aber es gibt noch viele andere Mögliche Arten.  ;)
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

Inachis

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: Orchideen im Zimmer
« Antwort #2603 am: 30. April 2021, 12:40:15 »

Hallo cornishsnow, ja, mich juckt es sehr in den Fingern. Danke für die Empfehlung.

Welche langfristigen Probleme erwartest du bei der Phalaenopsis?

Ich habe schon sehr viele Flaschengärten, die meisten allerdings ohne Orchideen. Seit Mitte März habe ich aber noch je eine Aerangis kirkii,
Aerangis mystacidii und Cirrhopetalum 'Elizabeth Ann Buckleberry' in Gläsern und bin sehr gespannt. Wie schätzt du die Eignung dieser drei ein?
« Letzte Änderung: 30. April 2021, 12:42:03 von Inachis »
Gespeichert

cornishsnow

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17825
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Orchideen im Zimmer
« Antwort #2604 am: 04. Mai 2021, 11:32:18 »

Aber gern, Inachis.  :)

Die Orchideen aus der Vandeae Verwandtschaft, zu denen sowohl Phalaenopsis als auch Aerangis gehören, haben sich an wechselnde Feuchtigkeit angepasst. Sie brauchen also eher frische Luft und nicht dauerfeuchte Verhältnisse. Diese Pflanzen sind besser für ein Terrarium geeignet, in dem zwar eine höhere Luftfeuchtigkeit gegeben ist, aber ein Ventilator für eine gute Luftbewegung sorgt. Es gibt aber auch Gläser mit Öffnungen, die man ins Fenster hängen kann, darin gedeihen Aerangis Arten auch recht gut, wenn man ihre jeweiligen Lichtansprüche berücksichtigt.

Mit Cirrhopetalum könnte es eher dauerhaft funktionieren, allerdings sind die Blütenstände recht ausladend, weshalb das Glas auch entsprechende voluminös sein sollte.
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.
Seiten: 1 ... 172 173 [174]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de