Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Einmal lachen ist gut, aber ständig zu lachen ist wie Eselsgeschrei. (Aus Afghanistan)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. Dezember 2017, 08:05:33
Erweiterte Suche  
News: Einmal lachen ist gut, aber ständig zu lachen ist wie Eselsgeschrei. (Aus Afghanistan)

Neuigkeiten:

|17|8|Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Kürbisse im Swimmingpool  (Gelesen 4527 mal)

bb

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2261
  • Klimazone 7b
Kürbisse im Swimmingpool
« am: 05. Februar 2004, 09:26:00 »

Was haltet ihr davon,
in einem Schwimmbecken 500 x 400 x 180
sanierungsbedürftig, wasserlos
auf Erdsäcken Kürbisse zu ziehen?

Ich habe es mal so locker einer Freundin vorgeschlagen, und sie will es in dieser Saison durchaus umsetzen.
Gibt’s gravierende Einwände oder habt ihr andere Ideen, wie man die ehemalige Schwimmpfütze ohne allzu großen Aufwand gärtnerisch nutzen kann?

Gruß bb

Gespeichert

cimicifuga

  • Gast
Re:Kürbisse im Swimmingpool
« Antwort #1 am: 05. Februar 2004, 10:42:35 »

Definiere bitte ;)


ohne allzu großen Aufwand
Gespeichert

bb

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2261
  • Klimazone 7b
Re:Kürbisse im Swimmingpool
« Antwort #2 am: 05. Februar 2004, 10:45:51 »

bauliche Maßnahmen
Gespeichert

Hans

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 482
  • Tagpfauenauge
Re:Kürbisse im Swimmingpool
« Antwort #3 am: 05. Februar 2004, 13:00:33 »

Hallo bb,

ich hätte auch noch ein paar Fragen. ;)

Ist das ein gefliesster Swimmingpool mit Wasserabfluss oder ein Plastikbecken ...

Erdsäcke - meinst du Kartoffelsäcke oder Plastiksäcke?

Am wichtigsten scheint mir das Wasserproblem zu sein.

Aber irgendwie ist mir nicht so recht klar was du (oder deine Freundin) genau machen willst? Kann man den Pool nicht einfach mit Erde füllen.

Fragende Grüße
Hans

Gespeichert
Es ist eine immerwährende Erfahrung, dass derjenige, der Macht besitzt, dazu neigt, diese zu mißbrauchen, bis er an seine Grenzen stößt. (Charles de Secondat)

Wolfgang

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
  • Too much cogito, not enough sum
Re:Kürbisse im Swimmingpool
« Antwort #4 am: 05. Februar 2004, 13:41:29 »

Da könnte man auch ein Sumpfbeet anlegen 8)
Gespeichert

Lilia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1729
Re:Kürbisse im Swimmingpool
« Antwort #5 am: 05. Februar 2004, 21:06:34 »

Wenn ich Lust zum Rechnen hätte, würde ich erst mal ausrechnen, wieviel Erde ich für ein Sumpfbeet bräuchte und wie ich auf die Leiter zum Wässern komme.
Dann würde ich das Erdvolumen halbieren und schauen, wieviele Säcke Erde ich für die Kürbispflanzen bräuchte. Und wo ich die Erde herkrieg und was sie kostet.
Abflexen der Schwimmpfütze und ein "ordentliches" Beet anlegen ist keine Alternative??
Gespeichert

Tolmiea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1617
  • Liebe ich dieses Forum???
Re:Kürbisse im Swimmingpool
« Antwort #6 am: 05. Februar 2004, 21:11:13 »

Der Standort müsste für den Anbau von Mehltau gut geeignet sein ;)

liegrü g.g.g.
Gespeichert

bb

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2261
  • Klimazone 7b
Re:Kürbisse im Swimmingpool
« Antwort #7 am: 09. Februar 2004, 11:56:54 »

Plastikbecken – Hans
Sumpfbeet - Wolfgang
Abflexen – Lilia
Anbau von Mehltau – Tolmiea
 ??? ??? ???

Hier stimmt was nicht! ;D

Korrektur: :
Die Maße des Beckens sind: 10 x 5 x 1,80 Meter
Material: Beton mit Spezialanstrich
 :-[ :-[ :-[

Auffüllen?
90 m³ Mutterboden wiegen 144 Tonnen.
144 Tonnen Mutterboden kosten 2300 Euro frei Bordsteinkante.

Von der Bordsteinkante zum Pool heißt 1125 Schubkarren à 80 l
füllen, durch den Garten bugsieren, entladen, Erde verteilen.
Setzen wir mal unsportliche 10 Minuten an, ergibt das rund 188 Arbeitsstunden.
Bei einer 35-Stunden-Woche wäre frau in grob 5 Wochen damit fertig.

Daher die Idee der Sackkultur.

Man nimmt 80-l-Säcke Pflanzerde (Erdmischung kann man ggf. auch selbst herstellen)
und setzt in Öffnungen 1-2 Jungpflanzen. Gegossen wird vom Beckenrand per Schlauch, aber auch ein Einstieg ins Becken ist möglich.

Hat’s ne Chance oder

was kann man mit 50 m²/90 m³ Brache anfangen?

Gruß bb



Gespeichert

Andrea

  • Gast
Re:Kürbisse im Swimmingpool
« Antwort #8 am: 09. Februar 2004, 12:04:34 »

Wenn ich so ein undichtes Loch im Garten hätte würde ich mich freuen, ich muss es noch buddeln. Teichfolie rein, wird auch nicht teurer als der Mutterboden und als sollchen nutzen. Mit Gabionen am Boden kann man noch tolle Höhenabstufungen hinbekommen.
Gespeichert

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Kürbisse im Swimmingpool
« Antwort #9 am: 09. Februar 2004, 12:26:52 »

hallo,

ich würde auch einen teich machen. ist doch prima. und von der mitte bis zu einer "Schmalseite" würde ich ein gefälle anlegen.

teichgrüße,b
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

bb

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2261
  • Klimazone 7b
Re:Kürbisse im Swimmingpool
« Antwort #10 am: 09. Februar 2004, 12:36:38 »

Ach ihr Lieben,
dann einmal Klartext ;)

Da ist ein Loch im Garten und ein Loch im Portemonnaie,
also 2500-Euro-Träumereien kann ich der Freundin nicht offerieren.

Gruß bb
Gespeichert

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Kürbisse im Swimmingpool
« Antwort #11 am: 09. Februar 2004, 12:54:14 »

dann würde ich schlicht und einfach kübelpflanzen darin kultivieren.

warum nicht auch kürbisse. man könnte ja auch mit ein paar steinen oder brettern in einer ecke eine art hochbeet bauen (auch rein provesorisch). mit ettlichen säcken erde auffüllen, und mit kürbissen bepflanzen. an den wänden in der entsprechende ecke ein paar rankhilfen (schrauben mit draht oder seilen) befestigen - und los gehts.

da diese konstruktion ja durch die versenkung aus dem blick ist, kann man allerhand materialien verwenden, auch wenn sie nicht ästhetischen ansprüchen genügen.

nachteil wenn man auch noch andere kübelpflanzen darin kultiviert. man muss sie rein heben und im herbst wieder rausheben, was ab einer gewissen kübelgröße nimmer lustig ist.

Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

pjoter petrowitsch

  • Gast
Re:Kürbisse im Swimmingpool
« Antwort #12 am: 09. Februar 2004, 13:10:20 »

...mit einer Dachkonstruktion aus stabiler Kunststoffolie,
müsste das doch ein tolles Gewächshaus für die Kultur
von Farnen und sonstigen schattenliebenden Gewächsen
ergeben, außerdem könnt ich mir vorstellen, daß es ohne
zu großen Energieaufwand möglich sein sollte, das Becken
im Winter frostfrei zu halten und dann könnt man da drinne
sicher sehr schön Kübelpflanzen überwintern...

Gespeichert

Hans

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 482
  • Tagpfauenauge
Re:Kürbisse im Swimmingpool
« Antwort #13 am: 09. Februar 2004, 13:16:22 »

Hallo bb,

Zitat
Man nimmt 80-l-Säcke Pflanzerde (Erdmischung kann man ggf. auch selbst herstellen)
und setzt in Öffnungen 1-2 Jungpflanzen. Gegossen wird vom Beckenrand per Schlauch, aber auch ein Einstieg ins Becken ist möglich.

Hat's ne Chance

Hat ne Chance! :)
Vorsichtig wässern. Wenn die Erde oben trocken ist, kann sie unten im Sack noch sehr feucht sein.

Und den Sack natürlich so platzieren, dass er nicht umfliegt. 8)

Schöne Grüße
Hans
Gespeichert
Es ist eine immerwährende Erfahrung, dass derjenige, der Macht besitzt, dazu neigt, diese zu mißbrauchen, bis er an seine Grenzen stößt. (Charles de Secondat)

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Kürbisse im Swimmingpool
« Antwort #14 am: 09. Februar 2004, 13:39:51 »

Zitat
Vorsichtig wässern. Wenn die Erde oben trocken ist, kann sie unten im Sack noch sehr feucht sein.

unten am sack natürlich löcher machen, damit keine staunässe aufkommt. ich denke, dass mögen sie nicht.
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de