garten-pur

Pflanzenwelt => Arboretum => Thema gestartet von: Arachne am 27. Mai 2020, 11:19:44

Titel: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Arachne am 27. Mai 2020, 11:19:44
Letztens sah ich in einer Baumschule einen Schneeglöckchenbaum (pendulus). Nun liebäugele ich mit dem dunkellaubigen Styrax "Evening Light". Ehe ich meiner Gier anheim falle, suche ich hier ein paar Tipps bezüglich seiner Ansprüche, der zu erwartenden Endgröße usw. 
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Arachne am 27. Mai 2020, 12:27:47
Gefunden habe ich ja dieses, von 2007. Hat seitdem jemand Erfahrungen - welcher Art auch immer - mit dem Storaxbaum gesammelt?
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: richard_ am 27. Mai 2020, 13:07:48
Den Evening Light hab ich seit drei Jahren. In der Zeit ist er von 80 auf 150 cm gewachsen, verzweigt sich gut bei schmal kompaktem Wuchs und bekommt die beste Blattfärbung bei vollsonnigem Stand. Ein Jahr stand er bei mir halbschattig, da war die Färbung nicht überzeugend.


Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Garten Prinz am 28. Mai 2020, 06:12:18
Standort: sonnig bis halbschattig. Brennende Sonne mit Trockenheit ist Anathema fur Styrax.
Boden: fruchtbar, humös, leicht sauerlich, gut Wasser durchlassend aber nicht zu trocken.
Krankheiten: Verticillium Welke (Bodenpilz)
Anmerkung: Späte Nachtfrosten können ein Problem sein.
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: agarökonom am 28. Mai 2020, 08:02:34
Spätfrost hat meinen Styrax dahingerafft. Leider alljährlich vorkommend , daher verzichte ich auf die Art . Wobei die Ware auch nicht gut war , überleben gesunde Pflanzen das ?
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Arachne am 28. Mai 2020, 10:32:08
Danke für die Rückmeldungen.                                                                                                                                                                                                                                Die Tendenz ist ja deutlich und so werde ich bei zukünftigen Besuchen der Baumschule ein energisches "Nein!" beim Anblick eines Styrax denken.
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: richard_ am 28. Mai 2020, 11:16:04
Verticillium, Frost (egal wann).....kann ich alles nicht bestätigen, der Evening Light ist vollkommen problemlos und steht bei mir zusammen mit Magnolien, Hartriegeln, Zaubernüssen und Hortensien.
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Hausgeist am 28. Mai 2020, 12:07:21
Zumindest das mit dem Frost ging auch mir so. Vor etlichen Jahren pflanzte ich einen, der gleich im ersten Winter erfror. Das kann aber auch eins der doofen Jahre mit ungünstigem Winterverlauf gewesen sein, da müsste ich nachsuchen.
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: kaunis am 29. Mai 2020, 06:43:52
Seit 15 Jahren wächst bei mir ein Styrax j. als Stämmchen, mehr als 4 m hoch. WHZ 7b
In diesem Jahr ist der gesamte Austrieb inklusive der Knospenanlagen erfroren, aber das Bäumchen ist wieder ausgetrieben und holt den Rückschlag gut auf. Deshalb kann ich nur ein Foto aus dem vergangenen Jahr anhängen.
Wenn der Baum blüht, ist er ein wunderbares Blütenmeer, duftend und voller Bienen. Dann ist er der Star des Gartens.
Jetzt als älteres Gehölz ist er - bis auf die Spätfrostanfälligkeit - recht robust. In Trockenphasen muss ich nur darauf achten, dass ich gelegentlich wässere (was in den letzten Jahren leider immer häufiger wird).
Die Sorte ´Evening Light´ habe ich nicht, mir gefällt das wunderbare lichte Grün der Art im Frühling. Zudem müsste ich wissen, ob das dunkle Laub im Sommer vergrünt und dann eine nicht so ansprechende Braun- oder Mischtönung annimmt. Für mich gehört die reine Art zu den schönsten Blütengehölzen.
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Jule69 am 29. Mai 2020, 19:13:02
Ich bin schon wieder ein wenig verliebt, er wäre zur Blütezeit eigentlich noch nicht so ganz der Sonne ausgesetzt, wie kommt er insgesamt mit Sonne klar, ich frage bezüglich der Belaubung, gießen wäre hier nicht das Problem.
Es geht um Evening Light
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: richard_ am 29. Mai 2020, 21:17:08
Wenn Evening Light die charakteristische Blattfärbung ausbilden soll, braucht er die volle Sonne im Kronenbereich; die Pflanzscheibe soll beschattet sein. Bei zu wenig Sonne bleibt´s bei einem Braungrün der Blätter.
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Arachne am 29. Mai 2020, 22:16:29
... die charakteristische Blattfärbung ... Bei zu wenig Sonne bleibt´s bei einem Braungrün der Blätter.
Fragen über Fragen: Was ist denn diese charakteristische Farbe der Blätter? Ich dachte, dieses braun-grün wäre es. 
Nebenbei: Letztens war ich in der Baumschule, bei der man immer sagen möchte: "Hach, man, was haben die schöne Azaleen und Rhododendren!" um mir dort einen Enkianthus zu holen. Auch das mit etwas Bedenken. Aber dort winkte man auf meine etwas besorgte Frage nach dem Schattenbedarf der Prachtglocke ab und sagte, auf dem Baumschulfeld wird nichts beschattet, da ist volle Sonne. Lediglich auf bedarfsgerechte Bodenfeuchtigkeit und Bodenbeschaffenheit müsse man achten.
Die Prachtglocke steht jetzt am Hofrand, ab etwa 14 Uhr hat sie Schatten durchs Haus. In denselben Bereich ein paar Meter entfernt gedachte ich den Styrax zu pflanzen. Der Enkianthus zieht Bienen und Hummeln wie magisch an und dasselbe habe ich mir auch vom Styrax versprochen. Und wenn beide mal groß genug wären, dann könnte man im Hof im lichten Schatten unter Blüten und einem Blätterdach sitzen. Ich merke, ich komme ins träumen... :-\
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: richard_ am 30. Mai 2020, 00:27:50
In voller Sonne ist das Blatt glänzend dunkelbraun mit einem Violettschimmer.
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Jule69 am 31. Mai 2020, 12:30:20
Jetzt weiß ich auch, woher meine Verliebtheit wohl rührt...2017 bin ich im Schloss Heltorf gewesen und hab das hier fotografiert:
(https://up.picr.de/38669167vl.jpg)

(https://up.picr.de/38669168be.jpg)

Kennt eigentlich jemand eine zuverlässige Bezugsquelle für Evening Light? Ich hatte schon mal bei Esveld geschaut, angeblich hat er einige wenige...
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Garten Prinz am 31. Mai 2020, 13:47:29
Das ist leider kein Styrax japonicus aber ein Halesia (carolina?)
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Garten Prinz am 31. Mai 2020, 13:50:39
So seht die Blüte von Styrax japonicus aus:
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: richard_ am 31. Mai 2020, 14:16:21
Das ist die Blüte vom Evening Light:



Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Jule69 am 31. Mai 2020, 16:34:55
Meine Güte, da muss Frau ja aufpassen wie ein Fuchs. Danke für eure Bilder....und da soll man/ frau nicht ins durcheinander kommen  :-X
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Arachne am 31. Mai 2020, 20:14:21
Bildet der Styrax j. auch Früchte und falls ja, wie sehen diese aus?
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: tomma am 31. Mai 2020, 22:04:52
Kleine grüne Kugeln, die an den Stielchen pendeln. Die sehen auch sehr hübsch aus.
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Arachne am 01. Juni 2020, 12:25:52
Die Früchte sind ja fast genauso hübsch wie die Blüten! :D
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Jule69 am 20. April 2021, 17:43:19
Ich hatte mir einen Styrax evening Light gegönnt und ausgepflanzt. Er hatte schon ausgetrieben, aber leider musste ich gerade feststellen, der Austrieb ist vertrocknet, vermutlich durch Frost. Treibt der wohl noch mal aus? 
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Bristlecone am 20. April 2021, 17:49:15
Wenn der sich verhält wie Pterostyrax: ja. Der treibt hier immer mal wieder von unten her neue Schösslinge.
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Hausgeist am 20. April 2021, 19:37:28
'Evening Light' hat sich hier als wenig frosthart erwiesen.
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: KaVa am 20. April 2021, 19:52:13
Mein Styrax hat sich auch schon nach nur zwei Winter verabschiedet.  :-\
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Jule69 am 21. April 2021, 06:55:26
Hm. Ich hatte ihn ein wenig eingepackt und mich schon so gefreut über die hübschen Blätter...Doch dann noch mal der Frost. Es wäre schade, ich hatte ihn mir wegen des Wuchses, der Blattfarbe und des Duftes gekauft.
Ich warte noch ein wenig, ansonsten muss wohl ne Alternative her.
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Arachne am 21. April 2021, 16:49:21
Meine Erwerbung vom vergangenen Herbst macht sich bis jetzt gut.
Eben fotografiert, ab Spätmittag steht der Styrax im Schatten des Hauses, davor hat er aber Knallsonne und die Garagenwand bietet Schutz gegen Nordwest/Nord. Die "größeren" Blättchen, die jetzt 1 cm groß sind, bekommen teils schon einen dunklen Schimmer auf der Oberseite.
Bin gespannt, wie es weitergeht.
Titel: Re: Styrax Schneeglöckchenbaum
Beitrag von: Jule69 am 17. Mai 2021, 14:02:28
Erneuter Austrieb Styrax Evening Light...ich freu mich sehr, dann hat er diesen harten Winter doch überstanden :)
(https://up.picr.de/41216071dh.jpg)