Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. Dezember 2022, 16:59:28
Erweiterte Suche  
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)

Neuigkeiten:

|28|10|Soviele Gehege wie ich für die Männer brauche, kann ich bald nicht mehr im Garten unter bringen. (Zitat aus einem Fachthread)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Süßkartoffel, Erdnuss bei uns?  (Gelesen 3116 mal)

pjoter petrowitsch

  • Gast
Süßkartoffel, Erdnuss bei uns?
« am: 14. Juli 2004, 11:37:17 »

Hallo,

hab mir ein altes "Cornucopia"-Buch geliehen und lese da
von Erdnuss- und Süßkartoffelsorten, die bis nach Canada
angebaut werden können.
Hat jemand das für unser Klima probiert und kann über seine Erfahrungen berichten und kennt europäische Bezugsquellen?

Gruß
PP
« Letzte Änderung: 14. Juli 2004, 11:37:40 von pjoter petrowitsch »
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16700
    • garten-pur
Re:Süßkartoffel, Erdnuss bei uns?
« Antwort #1 am: 14. Juli 2004, 11:41:14 »

Ich habe letztes Jahr von Tolmi eine angetriebene Erdnuss bekommen. Ist prima gewachsen und im Herbst habe ich einige Erdnüsse geerntet.

Wegen der Bezugsquelle wird sich Tolmi sicher noch melden.
Ich hatte meine Erdnuss im Topf mit 0815-Blumenerde.
Gespeichert

Simon

  • *
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2417
    • Garten-Pur
Re:Süßkartoffel, Erdnuss bei uns?
« Antwort #2 am: 14. Juli 2004, 11:44:31 »

Hi!

Erdnüsse wachsen bei uns ohne Probleme.
Ernten kannst du allerdings nur wenige ...
Auf der Fensterbank in nem 5L Topf erntest du schon ein paar mehr ;)

Draussen ist es wohl zu kalt. Oder es lag an der Erde.
Die Pflanze im Haus war ca 60cm hoch, während die draussen nur so
20cm hoch wurden.

Keimfähige Erdnüsse bekommst du übrigends bei jedem Zoohandel.
Einfach beim Papageienfutter gucken, dort gibt es oft ungeröstete Erdnüsse.
Am besten welche mit Schale nehmen, die losen Schimmeln leicht und keimen nicht so gut.
Die Keimzeit liegt im Haus bei 1-2 Tagen,
die einzelnen Erdnüsse einfach zwischen zwei feuchte Papiertücher legen.

Gruss, Simon
Gespeichert

Matthias

  • Gast
Re:Süßkartoffel, Erdnuss bei uns?
« Antwort #3 am: 14. Juli 2004, 11:50:12 »

Zu den Erdnüssen hat Simon schon genug geschrieben. Zu den Süßkartoffeln wurde hier schon mal ein Beitrag geschrieben.

Beitrag Süßkartoffel.

Bedingt durch die kühle Witterung ist meine Pflanze im Freiland erst 25 cm hoch, aber in den nächsten Tagen wird es Sommer. Gekauft habe ich sie im Supermarkt an der Gemüsetheke.
Gespeichert

pjoter petrowitsch

  • Gast
Re:Süßkartoffel, Erdnuss bei uns?
« Antwort #4 am: 14. Juli 2004, 12:25:05 »

Ok. Ihr habt das mit den Knollen bzw. Samen probiert, die
hier im Lebensmittelhandel erhältlich sind.
Dabei gehe ich mal davon aus, daß die wohl aus wärmeren
Gegenden stammen, unser Klima für diese Sorten also eher zu kalt
ist.
Bei der Süßkartoffel scheint auch wichtig zu sein, ob es sich um
Lang- oder Kurztagssorten handelt.

"Cornucopia" nennt Sorten, die wohl auch in nördlicheren
Gebieten noch gedeihen sollen.
Als Bezugsquellen werden in "C." aber hierzu nur amerikanische und
canadische Firmen genannt.

Gruß
PP

Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de