Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge. (Wilhelm Busch)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
09. Mai 2021, 17:56:20
Erweiterte Suche  
News: Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge. (Wilhelm Busch)

Neuigkeiten:

|12|12|Pur ist schon wieder ein Jahr älter. :D

Seiten: 1 ... 9 10 [11] 12 13 ... 110   nach unten

Autor Thema: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen  (Gelesen 176330 mal)

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #150 am: 07. März 2014, 10:42:07 »

Ich glaube das nicht.

Ich denke eher dass die Bäume alle gekappt wurden und das dann wie eine Okulationsstelle aussieht.

Kannst du Bilder zeigen?
Gespeichert

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re:Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #151 am: 08. März 2014, 19:32:34 »

Dürfte ich mich mit einer Frage zur Kirschokulation einklinken?

Habe letztes Jahr u.a. eine Brennkirsche in den Stamm meiner Kordia (unterhalb der regulären) Veredelungsstelle hineinokuliert und es sieht so aus, als wäre das Auge nicht vertrocknet.

Jetzt lese ich hier im Forum, man soll oberhalb der Okulationsstelle kappen und alle Augen oberhalb entfernen.

Ich möchte aber meine Kordia schon eine Kordia bleiben lassen, nur einen Seitenast mit der Brennkirsche aus der Kordia (bzw. der Unterlage) wachsen lassen.

Wie sind da eure Erfahrungen? Geht das?


Viele Grüße
Thomas
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1107
Re:Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #152 am: 08. März 2014, 21:50:05 »

hab heute auch unter der rinde veredelt!!
geht schon die letzten 2 Wochen super mit dem rindenlösen!
nur mit meiner Emma leppermann unter der rinde bin ich gespannt,da das mit der absoluten Winterruhe dieses jahr etwas schwierig was bzw ist :-\
will morge noch die president pflaume mit spaltpfropfen am jungsamling versuchen.,
werde von 2 Forums Mitglieder morgen unterstützt ;D
stimmt doch Felix,oder ;)
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #153 am: 09. März 2014, 12:27:23 »

 8) ;D jap war sehr interessant!! ;) :D

Werde berichten ob die reiser anwachsen !
Gespeichert

schwarze Tulpe

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1002
Re:Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #154 am: 09. März 2014, 13:10:45 »

Super, wie gerne hätte ich bei der Veredelung den Meistern dieser Kunst zugeschaut.


@Hagrand - keine Aufnahme, hatte mir nur einige Pflanzen angeschaut. Es sah aus wie eine doppelte Veredelung, einmal sogar mit den Veredlungsgummis. Vielleicht mit Brille nicht? Im Gartencenter meines Vertrauens erfuhr ich, dass man in Osteuropa viel häufiger doppelte Veredelungen macht.
Hat denn sonst keiner einen Blick auf diese Obstbäume geworfen? Verständlich, es fehlte die Sortenangabe.
Gespeichert
Fürs Wochenende gibt es eine herrliche Literaturempfehlung:
Die verschollenen Tagebücher des Adrian Moll von Sue Townsend - ich fand es im Bücherschrank und lachte und lachte viel

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7473
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #155 am: 09. März 2014, 13:11:00 »

8) ;D jap war sehr interessant!! ;) :D
Und habt Ihr das Ganze mit Bildern festgehalten?
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #156 am: 09. März 2014, 14:26:11 »

Nö, leider nicht.

@b-hoernchen:

aber wieso hast du denn so weit unten veredelt?
Gespeichert

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7473
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #157 am: 09. März 2014, 18:12:53 »

Meine Sauerkirschokulationen vom letzten Sommer sind teils von Maden befallen worden. Heute bei einen Kontrollgang habe ich Sägemehl entdeckt und nachgeschaut. An zwei nicht angewachsenen Augen waren rund vier Maden :(
Aber dafür treiben drei andere super aus :D
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #158 am: 09. März 2014, 19:20:32 »

 :D schön!
Gespeichert

mime7

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 694
Re:Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #159 am: 10. März 2014, 10:40:16 »


Habe letztes Jahr u.a. eine Brennkirsche in den Stamm meiner Kordia (unterhalb der regulären) Veredelungsstelle hineinokuliert und es sieht so aus, als wäre das Auge nicht vertrocknet.

Jetzt lese ich hier im Forum, man soll oberhalb der Okulationsstelle kappen und alle Augen oberhalb entfernen.
...
Wie sind da eure Erfahrungen? Geht das?
hallo,
ich habe zu Anfang meiner Veredelungsbemühungen probehalber mal Kordia-Augen in die Stämme dreier Wildkirschen einokuliert und danch die Bäume nie geschnitten. Die Augen sind angewachsen und sehen top aus- auch noch Jahre später. Ausgetrieben hat da keine.

Deswegen hab ich denn die ernsthaften Kirschveredlungen alle mittels Kopulation durchgeführt. Die haben auch dann ausgetrieben, wenn sie etwas unterhalb anderer Äste waren.
Aufgrund dieser Erfahrungen würde ich bei Kirschen nicht mehr okulieren.

gruss
Gespeichert

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re:Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #160 am: 10. März 2014, 10:40:20 »

@b-hoernchen:

aber wieso hast du denn so weit unten veredelt?

Hab gar nicht weit unten veredelt - die Kordia ist etwa auf Höhe Nasenspitze veredelt, und etwas drunter im Stamm habe ich zwei Knospen Brennkirsche reinokuliert - die scheinen noch "da" zu sein.

Eine weitere Okulation weiter "oben", in der "Kordia-Krone" ist vertrocknet; ich kann mich erinnern, das war unheimlich zäh in diesen kleinen Ästchen der Krone (ist ja erst Ende 2011 gepflanzt worden) die Rinde zu lösen.

Wie meint ihr geht das - einen Ast (oder zwei Äste) Brennkirsche aus dem Stamm rauswachsen zu lassen und die Krone darüber zu lassen?
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #161 am: 10. März 2014, 20:02:24 »

Das wird schwierig, denke ich.

Ich habe heute Josephine von Mecheln veredelt, dazu noch zwei Kirschen :D

alles mit Spaltpfropfen, hoffentlich wächsts an :D

Die Reiser der Kirschen zeigten schon grüne Spitzen, aber das hat meine Dönnisens gelbe im Herbst schon...
Gespeichert

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6718
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re:Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #162 am: 10. März 2014, 20:14:02 »

Eine kleine Zwischenfrage:

Ich soll bei Freunden auf einen ziemlich alten Birnbaum eine gute Birnensorte aufpfropfen. Die Reiser gibt es berteits, geht das bei Birne genausogut wie bei Äpfeln?
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1107
Re:Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #163 am: 10. März 2014, 20:45:51 »

danke für die Blumen schwarze tulpe aber bin ich noch kein meister im veredeln,da ich es dieses jahr zum 2ten mal erst mache ;D
zugegeben,es ist mir beim ersten mal(2013)recht gut gelungen.meine Kernobst Veredelungen unter der rinde sind bis auf eine alle angegangen.das mit den Obstbäumen und alten sorten mache ich schon seit gut 20 jahren.
und ja,die Birnen gehen genau so "einfach" wie die äpfel ;)
wichtigste punkte:gerage Schnittfläche am reis,gut festpressen mit dem bast(strammes verbinden gleicht auch mal eine "Unebenheit"am reis aus)und gründliches verstreichen mit wachs.in jeden Hohlraum und absolut sauber um das eingesteckte reis versiegeln.genau so das reis ende,damit keine Flüssigkeit verdunsten kann!!
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

schwarze Tulpe

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1002
Re:Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #164 am: 10. März 2014, 21:22:31 »

Danke für den Bericht, landfogt. Er macht mir Mut. Ich bin bald mit dem 1. Versuch dran.

Noch läuft alles im Kopf ab, schon kommt eine Frage: Wenn es so wichtig ist, dass die Veredelungsstelle luftdicht abgeschlossen werden muss, um ein Austrocknen zu vermeiden, ja... warum setzt man nicht z.B. feuchtes Moos zur Sicherheit drum herum, oder ein anderes feuchtighaltendes Material?

Darf ich noch fragen, mit welchen Geräten du arbeitest? Welches Messer etc..

Gespeichert
Fürs Wochenende gibt es eine herrliche Literaturempfehlung:
Die verschollenen Tagebücher des Adrian Moll von Sue Townsend - ich fand es im Bücherschrank und lachte und lachte viel
Seiten: 1 ... 9 10 [11] 12 13 ... 110   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de