Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Den Namen des Rechtes würde man nicht kennen, wenn es das Unrecht nicht gäbe.  (Heraklit)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Juni 2024, 21:42:56
Erweiterte Suche  
News: Den Namen des Rechtes würde man nicht kennen, wenn es das Unrecht nicht gäbe.  (Heraklit)

Neuigkeiten:

|4|4|Solche Zicken muss man mindestens einmal selber verrecken sehen.  :-X ;D (Hausgeist über Hosta Tattoo)

Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10 11   nach unten

Autor Thema: Erfahrungen mit Weidenzaun bzw. lebenden Zäunen?  (Gelesen 61689 mal)

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2329
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Erfahrungen mit Weidenzaun bzw. lebenden Zäunen?
« Antwort #105 am: 08. Oktober 2011, 16:02:39 »

Hallo Claudia,

Mußte den Faden auch erst suchen ;)
War lange nicht im Forum.

Ist wirklich hübsch geworden das Türchen und paßt sich gut in den Zaun ein.
Muß mir zuHause die Bildchen nochmal aufrufen/vergrößern, der Laptop hier verweigert die Anzeige ???

Hast Du dich mittlerweile zum einölen durchringen können ?

Meine derzeitiges "Bastelprojekt" (kleines überdachtes Außenlager hinter der Laube) ist da eher quadratisch-praktisch.
Hab mir aber zumindest in den letzten 2 Wochen nebenher schon mal 4-5 Tonnen Findlinge für ein Trockenbeet angefahren. Vielleicht klappst ja nächstes Jahr endlich damit.

Und, bist Du schon an der Umsetzung des nächsten Projektes ?
Gespeichert

ManuimGarten

  • Gast
Re:Erfahrungen mit Weidenzaun bzw. lebenden Zäunen?
« Antwort #106 am: 08. Oktober 2011, 16:07:28 »

Muß mir zuHause die Bildchen nochmal aufrufen/vergrößern, der Laptop hier verweigert die Anzeige ???


Ich fürchte fast, das liegt nicht am Laptop. Zumindest passiert mir seit kurzem beim Aufruf der Picasa-Bilder in den Beiträgen immer, dass sie einen Sekundenbruchteil sichtbar sind und dann ist das Bild weg und der Rahmen rot. Sogar bei meinen eigenen! ???
Gespeichert

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5654
Re:Erfahrungen mit Weidenzaun bzw. lebenden Zäunen?
« Antwort #107 am: 30. Dezember 2011, 17:14:17 »

Zumindest die letzten beiden Bilder funktionieren bei mir trotz Funk- Internet, gerade getestet ;) .

@andreasNB
Als Nächstes will ich mir Granit vor die Tür legen, mit einem Gehweg aus Basalt darin- die perfekte Geldanlage, gleich nach Gold ;D ;) . Danach geht's im Garten weiter.

Das Törchen habe ich inzwischen 2 mal mit Osmo UV- Schutz- Öl gestrichen, sieht gut aus.

Beim letzten Spaziergang bin ich bei "meinen" Kopfweiden vorbeigekommen und Wunder über Wunder, die unzähligen Weiden auf der anderen Radwegseite waren alle frisch geköpft, auch die im vorigen Jahr bereits zerbrochene! Eine verspätete ABM- Maßnahme. Da bin ich echt glücklich drüber, nun neben "meinen" ist noch sehr viel Brennholz zu gewinnen! Es macht sich übrigens neben Eiche/Erle und Kiefer super im Kamin, brennt mit riesiger Flamme aber hält wenig an.



Die zerbrochene Weide.




"Meine" Kopfweiden mit den nun einjährigen Ruten, das schreit nach der Erschaffung der Weidenhexe.

Gespeichert
Der schönste Garten ist der, der kurz vor dem Verwildern steht.
Dr. med. Daniel Gottlob Moritz Schreber (1808-1861)

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 35417
    • mein Park
Re:Erfahrungen mit Weidenzaun bzw. lebenden Zäunen?
« Antwort #108 am: 30. Dezember 2011, 17:19:59 »

Sehr schön! :D
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6750
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re:Erfahrungen mit Weidenzaun bzw. lebenden Zäunen?
« Antwort #109 am: 30. Dezember 2011, 17:26:12 »

Wunderschön, dann hast ja genügend Material um weiter zu basteln. Dein Törchen gefällt mir auch ausgesprochen gut.

Ich werde morgen meine beiden Weiden wieder schneiden. Im letzten Jahr ist immerhin schon so viel Material angefallen, daß es zu einem schönen Rankgerüst reichte. Jetzt sieht es fast doppelt so viel aus. :D
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5654
Re:Erfahrungen mit Weidenzaun bzw. lebenden Zäunen?
« Antwort #110 am: 14. Januar 2015, 19:24:36 »

Ich dachte ich mache einmal ein update zu meinem Weidenflechtzaun und war nach Weihnachten mit der Kamera draußen. Ich würde diesen Zaun immer wieder bauen und meine Fellos haben eh ihren Spaß dran :D ;) .

Gespeichert
Der schönste Garten ist der, der kurz vor dem Verwildern steht.
Dr. med. Daniel Gottlob Moritz Schreber (1808-1861)

Bumblebee

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1156
Re:Erfahrungen mit Weidenzaun bzw. lebenden Zäunen?
« Antwort #111 am: 14. Januar 2015, 19:33:34 »

Wunderschön! :)
Gespeichert
^^

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 35417
    • mein Park
Re:Erfahrungen mit Weidenzaun bzw. lebenden Zäunen?
« Antwort #112 am: 14. Januar 2015, 19:35:53 »

Ja. ;)
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5654
Re:Erfahrungen mit Weidenzaun bzw. lebenden Zäunen?
« Antwort #113 am: 14. Januar 2015, 19:39:13 »

Kira- Teufelsmiez, Staudo ;D ?
Gespeichert
Der schönste Garten ist der, der kurz vor dem Verwildern steht.
Dr. med. Daniel Gottlob Moritz Schreber (1808-1861)

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 35417
    • mein Park
Re:Erfahrungen mit Weidenzaun bzw. lebenden Zäunen?
« Antwort #114 am: 14. Januar 2015, 19:45:07 »

Ich meinte schon den Zaun. ::)


 ;)

Weide ist nicht allzu langlebig. Gibt es schon Verwitterungserscheinungen?

Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5654
Re:Erfahrungen mit Weidenzaun bzw. lebenden Zäunen?
« Antwort #115 am: 14. Januar 2015, 19:48:02 »

Auf der anderen Seite schließt die Benjeshecke an, alles "öko". Schön, dass er euch auch gefällt :D .



Die Ruten müssen irgendwann neu, das war von Anfang an klar. Die Rinde ist fast ab und die eine oder andere ist gebrochen. Aber auch das hat Charme.
« Letzte Änderung: 14. Januar 2015, 19:49:48 von Chica »
Gespeichert
Der schönste Garten ist der, der kurz vor dem Verwildern steht.
Dr. med. Daniel Gottlob Moritz Schreber (1808-1861)

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43613
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re:Erfahrungen mit Weidenzaun bzw. lebenden Zäunen?
« Antwort #116 am: 14. Januar 2015, 19:51:50 »

 :D schön! :D
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

Sternrenette

  • Gast
Re:Erfahrungen mit Weidenzaun bzw. lebenden Zäunen?
« Antwort #117 am: 14. Januar 2015, 19:53:02 »

Der Zaun ist echt klasse! Mit meiner einen Kopfweide bring ich das leider nicht hin...
Gespeichert

Mrs.Alchemilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2499
  • Siegerland Grenze Westerwald 7b
Re:Erfahrungen mit Weidenzaun bzw. lebenden Zäunen?
« Antwort #118 am: 15. Januar 2015, 07:32:21 »

danke für die Aktualisierung - ist wirklich toll geworden: individuell und passt aus meiner Sicht auch perfekt zur Umgebung :D

Ich hab' mal mit Sohn eine kleine Beetumrandung aus div. Hölzern (Hasel, Cornus etc.) geflochten, die hat leider schon im zweiten Jahr versagt - aber das waren auch sehr dünne Äste... da dürfte dein Werk eindeutig länger halten!
Gespeichert
Lieben Gruß

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11522
Re:Erfahrungen mit Weidenzaun bzw. lebenden Zäunen?
« Antwort #119 am: 28. Januar 2015, 22:11:00 »

Ich dachte ich mache einmal ein update zu meinem Weidenflechtzaun und war nach Weihnachten mit der Kamera draußen. Ich würde diesen Zaun immer wieder bauen und meine Fellos haben eh ihren Spaß dran :D ;) .


Das ist ja klasse! Ich bin schwer begeistert. Und dann noch die passende "schwarze Deko"... ;) ;D :D
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora
Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10 11   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de