Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich plädiere ganz entschieden für: heitere Gelassenheit in jeder Lebenslage vor allem in "internetten"...  ;) (RosaRot)

Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. Juli 2022, 06:07:57
Erweiterte Suche  
News: Ich plädiere ganz entschieden für: heitere Gelassenheit in jeder Lebenslage vor allem in "internetten"...  ;) (RosaRot)

Neuigkeiten:

|14|2|Aber wo ist das Problem? Cyclamen, Kroken, Schneetropfen, Scilla mischtschenkoana und sogar der erste Märzenbecher sind offen. Und drei cm lange Bärlauchspitzen gibt es auch. Mindestens drei! (Dunkleborus)

Seiten: 1 ... 12 13 [14] 15 16 ... 174   nach unten

Autor Thema: Asimina triloba - Papau - Pawpaw  (Gelesen 531857 mal)

Las

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #195 am: 02. Februar 2010, 01:10:39 »

Meine Pawpaws stehen ja mittlerweile ein paar Jährchen in meinem Garten. Dachte, der Standort sei perfekt (humoser Boden, Gewässernähe). Aber sie wachsen kaum. Blüten gab es praktisch von Anfang an, aber wenn sie Früchte ansetzen würden, dann müsste ich sie vermutlich ausbrechen.
Las, hast du Hinweise, wie man das Wachstum von Pawpaws mächtig anregt? Puren Kompost? Pferdemist? Rasenschnitt als Mulch...?

Grüße,
Robert

Bräuchte noch mehr Informationen.
Wie ist der PH-Wert ?
Wie groß waren die Pflanzen, wie war die Bewurzelung ?
Wurde Sonnenschutz gegeben ?
Tierische Schädlinge (Schneckenfraß) beobachtet ?
Wie groß sind die Pflanzen jetzt ?
Gespeichert

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2309
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #196 am: 02. Februar 2010, 02:03:48 »

Hänge mich gleich mal dran.
In diesem Frühjahr ist mir die 'Sunflower' - die einzige der Asimina welche endlich angefangen hatte durchzutreiben - eingegangen.
Nach dem Austrieb sind plötzlich von unten nach oben alle Blättchen braun geworden. Weil ich wegen Wühlmausverdacht nachgegraben habe, bin ich auf ein Ameisennest gestoßen.
Erstaunlicher Weise hat die Unterlage aus mehreren Augen recht kräftig durchgetrieben. Mal schaun welches Wachstum diese die kommenden Jahre haben werden.

Ist Dir soetwas schon einmal untergekommen ?

Im Frühjahr werde ich es an anderer Stelle noch einmal mit Sämlingen probieren. Dort ist der Boden zwar auch lehmig, aber deutlich tiefgründiger und humoser, weil jahrzehntelang nicht als Wiese sondern als Acker genutzt.

Wie sind die Erfahrungen beim verpflanzen von Asimina ?
Allgemein wird davon ja abgeraten.
In meinem Fall sind die Asimina veredelt, haben ca. 3 Jahre Standzeit aber quasi kein Zuwachs, da Standort wohl ungeeignet.

VG
Andreas
Gespeichert

bristlecone

  • Gast
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #197 am: 02. Februar 2010, 08:29:13 »

Deine Beobachtungen stehen nicht im Widerspruch - wenn bei dir alle Früchte nachreifen bedeutet dies nur, daß an deinem Standort die von dir gepflanzten Sorten ausreifen.
Versteh ich nicht: Die Früchte sind doch nicht am Baum ausgereift, sondern "grün" geerntet und im Zimmer nachgereift.

Zitat
War es möglich die Paw paws wie Bananen zu schälen?
Ja, bei den meisten ließ sich die Haut abziehen.

Gespeichert

Las

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #198 am: 07. Februar 2010, 22:20:43 »

Deine Beobachtungen stehen nicht im Widerspruch - wenn bei dir alle Früchte nachreifen bedeutet dies nur, daß an deinem Standort die von dir gepflanzten Sorten ausreifen.
Versteh ich nicht: Die Früchte sind doch nicht am Baum ausgereift, sondern "grün" geerntet und im Zimmer nachgereift.

Nach meinen Erfahrungen sagt die Härte der Frucht und allgemeine Anzeichen von "Reife" nichts über die tatsächliche Fruchtreife aus.
« Letzte Änderung: 08. Februar 2010, 08:28:30 von bristlecone »
Gespeichert

Las

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #199 am: 07. Februar 2010, 23:53:12 »

Hänge mich gleich mal dran.
In diesem Frühjahr ist mir die 'Sunflower' - die einzige der Asimina welche endlich angefangen hatte durchzutreiben - eingegangen.
Nach dem Austrieb sind plötzlich von unten nach oben alle Blättchen braun geworden. Weil ich wegen Wühlmausverdacht nachgegraben habe, bin ich auf ein Ameisennest gestoßen.
Erstaunlicher Weise hat die Unterlage aus mehreren Augen recht kräftig durchgetrieben. Mal schaun welches Wachstum diese die kommenden Jahre haben werden.

Ist Dir soetwas schon einmal untergekommen ?

Im Frühjahr werde ich es an anderer Stelle noch einmal mit Sämlingen probieren. Dort ist der Boden zwar auch lehmig, aber deutlich tiefgründiger und humoser, weil jahrzehntelang nicht als Wiese sondern als Acker genutzt.

Wie sind die Erfahrungen beim verpflanzen von Asimina ?
Allgemein wird davon ja abgeraten.
In meinem Fall sind die Asimina veredelt, haben ca. 3 Jahre Standzeit aber quasi kein Zuwachs, da Standort wohl ungeeignet.

VG
Andreas

Schäden durch Wühlmäuse sind bei mir an Paw paws noch nie vorgekommen, obwohl mehr als erwünscht vorhanden sind. Bin mir sicher, daß Paw paws von Wühlmäusen nichts zu befürchten haben. Bei Neuanpflanzungen stellen Schnecken eine viel größere Gefahr dar. Ameisennester im Wurzelbereich beeinträchtigen natürlich auch das Wachstum von Bäumen.

Bei der Paw paw handelt es sich um eine exotische Pflanze, was in unserem Klima stets berücksichtigt werden sollte. Angaben über die große Frosthärte berücksichtigen nicht den hohen Wärmebedarf während der Vegetationsperiode. Grundsätzlich beginnen Paw paws sich nur langsam zu entwickeln und brauchen länger als z.B. Apfelbäume.

Bin kein Freund von Ballenpflanzen - man kann die Wurzeln nicht sehen - Pflanze alle meine Bäume grundsätzlich mit freien Wurzeln. Auch die selbst angezogenen Paw paws werden aus den tiefen Töpen zum pflanzen entnommen - erleichtert die Wurzeln zu verteilen.
Hatte damit noch nie Probleme mit Anwachsen.
Ziehe Paw paws bis zu einer Größe von mindestens einem Meter in etwa 60cm tiefen Töpfen bevor sie gepflanzt werden. In den ersten Jahren wird Sonnenschutz gegeben, bei Bedarf gegossen und gedüngt. Dann hängt es vom Sommer ab, wie der Zuwachs erfolgt - in guten Jahren 50cm, in schlechten aber auch nur knapp 10cm möglich.

Nach drei Jahren sollte aber ein Zuwachs erfolgen - wie waren die Wurzeln der Pflanzen (?) - würde in Deinem Fall vermuten wahrscheinlich nicht besonders gut entwickelt.

Wenn Paw paws es nicht schaffen anzuwachsen kümmern sie einige Jahre und gehen dann zugrunde.
Hast Du die "Sunflower" geschnitten ?
Hatte bei zwei Paw paws ähnliches beobachtet - da die Pflanzen stark verzweigt waren wurden sie auf einen Trieb ausgedünnt - haben zuerst normal ausgetrieben und schienen sich gut zu entwickeln. Im Juli ist dann der Trieb abgestorben und kurz darauf trieb die Unterlage erneut aus.
Hatte veredelte Paw paws nie mehr so ausgedünnt und ähnliches erneut beobachtet.

Falls Deine Paw paws noch weit unter 1m sind würde ich empfehlen sie auszugraben, in große Töpfe setzen, im Gewächshaus (unter Glas) vorziehen und ab einer Größe von 1m neu pflanzen. Unter Glas wachsen sie aufgrund der günstigeren klimatischen Verhältnisse schneller als dies im Freien möglich ist. Bei guter Düngung entwickeln sich auch Faserwurzeln, die das Anwachsen erleichtern.

Würde Paw paws zu den robusteren Pflanzen zählen - deswegen halte ich "ungeeigneten Standort" nicht für sehr wahrscheinlich falls der Wärmebedarf gedeckt werden kann.
Gespeichert

Gina1956

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #200 am: 18. Februar 2010, 10:37:24 »

Ich bin neu hier. Mich hat das Fieber Paw Paw gepackt.
Bin auf der Suche nach einer veredelten Pflanze. Vielleicht kann mir ein Gartenfreund helfen. Mit Veredeln habe ich keine Erfahrung, um das selbst machen zu können. Habe mir zwar zwei Sämlinge gezogen, weiß aber noch nicht, ob die dieses Jahr wieder treiben oder ob ich sie den Winter über tot gepflegt habe. Im Gartenmarkt sind mir die Pflanzen zu teuer, da ich nicht sicher sein kann, ob das was wird. Könnte im Tausch eine chilenische Schmucktanne anbieten, ca. 10cm
Kann mir jemand eine veredelte Pflanze anbieten, evtl. auch gegen ein geringeres Entgelt?
Gespeichert

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6726
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #201 am: 29. April 2010, 21:31:24 »

Meine Paw paw treibt wieder aus, ich hatte nach dem strengen Winter schon Sorge um sie, es war ihr 1. Winter im Freiland.
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

hjkuus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1047
  • Grüsse aus Dänemark
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #202 am: 16. Juni 2010, 09:19:33 »

Meine Asimina habe ich seit 1988 im Garten, von Canada mitgebracht, als die pflanze hier schwer zu bekommen war.



P1010348.JPG



P1010349.JPG

Gespeichert
Liebhaber von Clematis, Paeonia, Helleborus und seltenen Gehölzen

wollemia

  • Gast
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #203 am: 16. Juni 2010, 09:22:22 »

Blühen die bei dir erst jetzt im Juni?
Gespeichert

Wild Bee

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2883
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #204 am: 16. Juni 2010, 09:26:19 »

Meine Paw Paw ist jetzt schon fast 2meter hoch und entwickelt sich sehr gut..voriges jahr hatte ich schon Frúchte dran 8)

LG,Lisa
Gespeichert

hjkuus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1047
  • Grüsse aus Dänemark
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #205 am: 16. Juni 2010, 09:29:49 »

Blühen die bei dir erst jetzt im Juni?

Ja, wir hatten es bis jetzt sehr kalt.
Gespeichert
Liebhaber von Clematis, Paeonia, Helleborus und seltenen Gehölzen

wollemia

  • Gast
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #206 am: 16. Juni 2010, 09:31:59 »

Reifen in "normalen" Jahren an deiner Pflanze die Früchte soweit heran, dass man sie essen kann?
Gespeichert

hjkuus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1047
  • Grüsse aus Dänemark
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #207 am: 16. Juni 2010, 09:33:53 »

Ich habe noch nie früchte gehabt.
Gespeichert
Liebhaber von Clematis, Paeonia, Helleborus und seltenen Gehölzen

wollemia

  • Gast
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #208 am: 16. Juni 2010, 09:36:08 »

Ich habe noch nie früchte gehabt.

Schade. Hast du die Blüten mal mit einem feinen Pinsel bestäubt?
Oder hast du vielleicht nur eine Pflanze, und die ist selbststeril?
Gespeichert

massonia

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 217
    • webalbum
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #209 am: 16. Juni 2010, 19:14:20 »

Meine sunflower trägt heuer erstmals Früchte - sind schon 2cm lang... ;D
lg,
massonia
Gespeichert
Seiten: 1 ... 12 13 [14] 15 16 ... 174   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de