Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Pessimisten sind Menschen, die sich über den Lärm beklagen, wenn das Glück bei ihnen anklopft. (Unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. August 2022, 00:50:38
Erweiterte Suche  
News: Pessimisten sind Menschen, die sich über den Lärm beklagen, wenn das Glück bei ihnen anklopft. (Unbekannt)

Neuigkeiten:

|7|6|Nur wer im Wohlstand lebt, schimpft auf ihn. (Ludwig Marcuse)

Seiten: 1 ... 71 72 [73] 74 75 ... 555   nach unten

Autor Thema: Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)  (Gelesen 828881 mal)

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16280
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re:Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #1080 am: 24. Oktober 2014, 20:50:50 »

Na gut. Mein Garten ist ja voll. 8)
Gespeichert

Veronica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1529
Re:Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #1081 am: 24. Oktober 2014, 20:52:08 »

Mit vollgefüllten, echt interessanten und seltenen, aber ausgezeichneten Chrysanthemen? 8)
Gespeichert

Maja

  • Gast
Re:Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #1082 am: 24. Oktober 2014, 20:53:25 »

Zur Julie findet sich noch das hier:
"Chrysanthemum. ‘Julie Lagravere’
Lovely dark red small pom with gold reverse (flat top to flowers)
Height 45cm leaves redden in autumn, small leaves dark green dullish
Bred by August Bonamy in 1821 ... "

Diese Zahl ist wohl falsch. 1861 wird Julie in vielen Quellen als Neuheit genannt. Man findet sie auch schon 1859 und 1859. ;)

Und nun überlasse ich den schönen Pflanzen von heute ohne den alten Kram wieder das Feld! Ich danke Euch.
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18632
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re:Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #1083 am: 24. Oktober 2014, 21:42:59 »

Für zwergo jetzt nochmal ganz richtig mit accent grave ;D ...

 :D 8) ;D

Mit vollgefüllten, echt interessanten und seltenen, aber ausgezeichneten Chrysanthemen? 8)

ja! :D :-*
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16280
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re:Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #1084 am: 24. Oktober 2014, 22:20:48 »

Mit vollgefüllten, echt interessanten und seltenen, aber ausgezeichneten Chrysanthemen? 8)

 8)
Was richtig seltenes hab ich da, glaub ich, gar nicht dabei.


;) Ich achte darauf, dass es nicht mehr als 25 Sorten werden. Es geht die Sage, dass mehr als 30 die Gefühle erkalten lassen. (Natürlich nur im Bezug auf Winterastern. :-X) Und in den Keller gehört das hier sowieso.
Gespeichert

kaieric

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9287
  • südliches saarland
Re:Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #1085 am: 25. Oktober 2014, 00:24:29 »

toll, wie ihr euch da reinkniet :-*
und danke für die aufklärung bezüglich 'julie lagravère', die ja eine regelrechte antiquität zu sein scheint - obwohl sie in der von inken verlinkten quelle als grossblütig eingestuft wurde, was ihre moderne inkarnation ganz offensichtlich nicht ist.
aber sehr verführerisch, bezaubernd und beinahe unverzichtbar 8) ;)
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16280
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re:Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #1086 am: 25. Oktober 2014, 07:46:58 »

'Julie Lagravère' - Theorie zur Verballhornung: in GB haben sie den Namen verbogen - das machen "die" ja gerne ("Molly the Witch") ;) - und in Frankreich wurde er vereinzelt falsch übernommen, vielleicht in der Annahme, es handele sich tatsächlich um eine aus der Julie neu gezüchtete Sorte. Das wäre eine nahe liegende Möglichkeit, für mich wahrscheinlicher, als dass in GB eine neue Sorte mit einem französischen, dazu falsch gebildeten Namen versehen wird.

Ob man in Bornim noch weiß, woher die dortigen Pflanzen ursprünglich kamen oder woher der Name übernommen wurde?
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2014, 21:52:02 von lerchenzorn »
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34689
    • mein Park
Re:Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #1087 am: 25. Oktober 2014, 07:51:34 »

Die stammen vermutlich aus der Sichtung und woher die sie hat, weiß Frau Leyhe. Mit absoluter Sicherheit. ;)
Gespeichert
Rasen macht Männer glücklich. Die einen brauchen dazu einen Porsche, den anderen reicht ein Mäher.

sarastro

  • Gast
Re:Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #1088 am: 25. Oktober 2014, 07:52:05 »

In dem Betrieb, wo ich vor 20 Jahren die Vermehrung des Staudensortimentes inne hatte, brachte ich diese Sorte als 'Jules La Graveur' von Elizabeth Strangman aus England mit. Doch wir hatten sie nach einigen Jahren wieder verworfen, weil damals sie kein Mensch kaufte.

Bei der Jahre zurück liegenden Staudensichtung stellte sich heraus, dass viele Sorten dasselbe waren, nur mit anderen Namen versehen.
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2014, 07:53:35 von sarastro »
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16280
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re:Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #1089 am: 25. Oktober 2014, 07:52:41 »

Danke Euch beiden!
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2014, 07:54:22 von lerchenzorn »
Gespeichert

sarastro

  • Gast
Re:Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #1090 am: 25. Oktober 2014, 07:57:21 »



Ich bin sehr froh, nach langem Suchen endlich die alte 'Speer' wieder bekommen zu haben. In der Schweiz ist sie in einigen Betrieben in Kultur. Einziger Wermuthstropfen ist die sehr späte Blüte.

Heuer kommt mir vor, dass allgemein alle Chrysanthemen in ihrer Blüte wesentlich früher dran sind. Dies hängt offenbar mit dem trüben Wetter des Sommers zusammen.
Gespeichert

sarastro

  • Gast
Re:Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #1091 am: 25. Oktober 2014, 07:58:34 »

Wer hat eigentlich 'Brennpunkt', 'Friederike', 'Karminsilber' und 'Indianersommer' gezüchtet?
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 29199
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #1092 am: 25. Oktober 2014, 07:59:02 »

'Julie Lagravère' - Theorie zur Verballhornung: in GB haben sie den Namen verbogen - das machen "die" ja gerne ("Molly the Witch") ;) - und in Frankreich wurde er vereinzelt falsch übernommen, vielleicht in der Annahme, es handele sich tatsächlich um eine aus der Julie neu gezüchteten Sorte.


Außerdem sollte man nicht außer Acht lassen, dass damals noch viele Listen handgeschrieben wurden. Fehler in der Interpretation der Handschrift, Lesefehler und echte Rechtschreibfehler könnten zusammen kommen.
Egal: Seit gestern habe ich auch so einen kleinen Jules und noch die 'Nebelrose' dazu. :D Außerdem weiß ich jetzt definitiv, dass ich 'Oury' nicht besitze.
Gespeichert
If you need to be right before you move, you will never win. (Michael Ryan)

Bis jetzt ist alles  gut gegangen, sagte der Mann, als er am 12. Stockwerk vorbei fiel.

Deutschland durchseucht sich.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 29199
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #1093 am: 25. Oktober 2014, 08:00:21 »


Heuer kommt mir vor, dass allgemein alle Chrysanthemen in ihrer Blüte wesentlich früher dran sind. Dies hängt offenbar mit dem trüben Wetter des Sommers zusammen.
Bei mir nicht. Aber die ersten Frostnächte lassen (noch) auf sich warten.
Gespeichert
If you need to be right before you move, you will never win. (Michael Ryan)

Bis jetzt ist alles  gut gegangen, sagte der Mann, als er am 12. Stockwerk vorbei fiel.

Deutschland durchseucht sich.

sarastro

  • Gast
Re:Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #1094 am: 25. Oktober 2014, 08:01:53 »



Chrysanthemen neigen offensichtlich gerne dazu, farblich unterschiedliche Sports an ein und derselben Pflanze zu bilden. Hier ist ein weißer Sport aus 'Schweizerland' bei uns entstanden. Auch gibt es ja eine 'Bronce Schweizerland', im Gegensatz zur sehr schönen, rosalila Ausgangssorte. Typisch sind die Blütenblattenden.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 71 72 [73] 74 75 ... 555   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de