Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Lass den Lärm anderer Leute Meinungen nicht deine eigene innere Stimme ertränken. Und am wichtigsten: Hab Mut, deinem Herzen und deiner Intuition zu folgen. (Steve Jobs)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. Oktober 2022, 23:04:04
Erweiterte Suche  
News: Lass den Lärm anderer Leute Meinungen nicht deine eigene innere Stimme ertränken. Und am wichtigsten: Hab Mut, deinem Herzen und deiner Intuition zu folgen. (Steve Jobs)

Neuigkeiten:

|11|2|Versuchungen bekämpft man am besten mit Geldmangel und mit Rheumatismus. (Joachim Ringelnatz)

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 2 [3] 4 5   nach unten

Autor Thema: Milchkefir - Wasserkefir  (Gelesen 21478 mal)

kudzu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2535
Re:Milchkefir - Wasserkefir
« Antwort #30 am: 14. Februar 2014, 17:25:23 »

agrrrrr - los, fuehlt Euch schuldig >:(

erst hab ich wegen Eurem Brotback Gerede
einen Ziegel gebacken
und dann mangels frischer Hefe,
wilde Hefe angesetzt
weil's so schoen war steht jetzt eine andere Geschmacksrichtung daneben
und natuerlich auch gleich noch der Sauerteig
die letzten Brote waren uebrigens absolut essbar

und jetzt MUSS ich Kambucha haben und Kefir *schnaub*
Ihr seid schuld
wenn neben meine 3 Beduinen jetzt noch zwei kommen,
aber welche?
Kambucha und welcher Kefir?
Milch is soweit klar, kenn ich aber nur als Fertigpampe von anno,
irgendwas zwischen Buttermilch und Joghurt, mag beides,
Buttermilch gibt es hier nicht
von Wasserjefir hab ich bis vorhin noch wie was gehoert
also Kambucha und welcher Kefir?


Gespeichert

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6726
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re:Milchkefir - Wasserkefir
« Antwort #31 am: 14. Februar 2014, 18:21:15 »

kudzu, warum solls dir anders ergehen als mir und den anderen hier?

Ich würde Wasserkefir bevorzugen.Schmeckt sehr erfrischend. Den Milchkefir hatte ich seinerzeit ziemlich schnell satt.
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11284
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re:Milchkefir - Wasserkefir
« Antwort #32 am: 14. Februar 2014, 19:07:39 »

OT Wie setzt Du wilde Hefe an? Darfst auch im Brotthread antworten./OT

Wasserkefir würde ich auch mal kosten :) . Kombucha fand ich prima. Weiß nicht, warum wir den eingehen ließen :-\ . Wahrscheinlich wars uns irgendwann in der Menge zuviel (damals noch kinderlos). Milchkefir mochte ich nicht, den trank nur GG (der Pilz sah aus wie Blumenkohl, der in Milch badet). Und dann hatte er's über, so wie Christina.


 Ich sehe uns schon beim Purtreffen, Pilz- und Bakterienkulturen tauschen ;D .
« Letzte Änderung: 14. Februar 2014, 19:09:38 von Quendula »
Gespeichert
Manchmal bin ich ein Seestern.

Aku.Ankka

  • Gast
Re:Milchkefir - Wasserkefir
« Antwort #33 am: 14. Februar 2014, 19:36:45 »

@kudzu

Also ich weiß es immer noch nicht 100%ig ob nun Wasserkefir derselbe Kefir ist wie Ginger root Kefir. Einmal steht da JA, ein anderes mal NEIN.
Wegen diesem Kefir dürfte es für Dich wohl kein großes Problem sein ihn zu bekommen, denn Ginger root Kefir gibt's (gab's) auf jeden Fall auch über'm Teich (aus Großbritannien importiert).
Du könntest es also zuerst einmal mit einer Ginger-root-Kultur ausprobieren.
Wie das mit den 'getrocknetem Kefir aussieht -- keine Ahnung. Jedenfalls gibt es auch Wasserkefir aus der 'Tüte' allerdings soll der nur für eine einmalige Anwendung funktionieren.

Bei Milchkefir wird's wohl schwieriger, aber den gibt's mit Sicherheit auch. Der Milchkefir ist anspruchlos und benötigt (laut Literatur) keine besondere Milch (also unbehandelte oder Bio-Milch), sondern kann auch mit der billigsten H-Milch (ein Jahr haltbar) angesetzt werden.

Kombucha ist, so habe ich gelesen, aufsichtspflichtig, denn er muss immer untergetaucht bleiben weil er sonst schimmelt. Also anscheinend etwas schwieriger zu handhaben.
« Letzte Änderung: 14. Februar 2014, 19:46:35 von Aku.Ankka »
Gespeichert

kudzu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2535
Re:Milchkefir - Wasserkefir
« Antwort #34 am: 14. Februar 2014, 20:06:07 »

OT Wie setzt Du wilde Hefe an? Darfst auch im Brotthread antworten./OT

done


Amazon hat Kambucha starter und sowohl Wasser als auch Milch Kefir
lese ich zwischen den Zeilen, lieber Wasser UND Milch Kefir und dafuer keinen Kambucha?
kenne alle 3 nicht
WILL aber nicht noch 3 Glaeser rumstehen haben, 2 muessen erst mal reichen
Gespeichert

Aella

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11583
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re:Milchkefir - Wasserkefir
« Antwort #35 am: 14. Februar 2014, 20:18:01 »

milchkefir hatte ich auch eine ganze weile. uns hat er am besten geschmeckt, wenn man den milchkefir über nacht durch eine gaze abtropfen lies, dann hatte man am nächsten tag eine quarkartige oberleckere masse. blieb nicht viel übrig, war jedoch als nachtisch genau richtig.
meine kefirknolle war irgendwann so "aktiv", dass sie fast täglich ablegerknöllchen bildete, die man beim abschütten oft übersah. im mund fühlte sich das dann an wie feste schleimklumpen :P ein plastiksieb brachte dann abhilfe ;)

aber nach einem jahr oder so, hatten wir dann auch keine lust mehr auf kefir und irgendwann habe ich ihn im schrank "vergessen" und er hats nicht überlebt.
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

Aku.Ankka

  • Gast
Re:Milchkefir - Wasserkefir
« Antwort #36 am: 14. Februar 2014, 21:21:01 »

Amazon hat Kambucha starter und sowohl Wasser als auch Milch Kefir
lese ich zwischen den Zeilen, lieber Wasser UND Milch Kefir und dafuer keinen Kambucha?
kenne alle 3 nicht
WILL aber nicht noch 3 Glaeser rumstehen haben, 2 muessen erst mal reichen

Also mein persönlicher Tipp wäre jetzt bis Ende des Frühjahrs Wasserkefir und Milchkefir ausprobieren und dann für den ('heißen') Sommer den Kombucha und zwar geschmacklich mit den verschiedenen 'schwarzen' Teesorten. Dann wäre der Kombucha wahrscheinlich das richtige 'kühle' + 'anregende' Getränk für die heißen Tage. Vielleicht funktioniert ja dann auch statt Ice Coffee auch Ice Kombucha Tea ;D (mit Vanille-Eis ??? )
« Letzte Änderung: 14. Februar 2014, 21:21:39 von Aku.Ankka »
Gespeichert

Aku.Ankka

  • Gast
Re:Milchkefir - Wasserkefir
« Antwort #37 am: 15. Februar 2014, 17:16:04 »

Endlich --- Das erste halbe Glas Wasserkefir probiert ;D

Die Kohlensäureentwicklung steigert sich enorm. Nach 12 Stunden nur ein leichtes, nach 24 Stunden etwas mehr Zischen. Dann aber nach etwa 30 Stunden muss ich schon alle 6 Stunden Druck ablassen. Das heißt, eine verschlossene Glasflasche ist denkbar ungeeignet.
Ich hatte einen 3 Liter Plastikkanister genommen und nur 1 Liter angesetzt.

Vom Geschmack her schmeckt es im Augenblich eher wie verdünnte Limo (Kohlensäure zwischen still und Medium) mit etwas zuviel Zucker - - - aber lecker.
(kann aber auch daran liegen, dass es nach dem Versand der erste Ansatz war)

Das heißt für mich dann eben ausprobieren ob ich mehr Früchte (und auch welche) nehme, mehr oder weniger Zitronensaft usw. bis ich den für mich richtigen Geschmack habe und das ist nach dem Testen nun definitiv nicht ausgeschlossen.

Was natürlich die Sache erleichtern würde wäre ein/zwei/drei Behälter (oder Flasche), mit mindestens 3-5 Liter, der mit einem Überdruckventil ausgestattet ist.
1 Liter Wasserkefir ist nämlich ruck-zuck weg 8)

Kudzu hat's da sicher leicht, denn für ihre Ball Wide-Mouth Mason Jars gibt's garantiert solche Überdruck-Aufsätze die anstelle des Deckels zu verwenden sind, oder???

Vielleicht liest ja ein Bio-Chemiker(-amateur) mit und kann mir die Frage beantworten ob die Tätigkeit des Wasserkefirs mit steigendem Druck im Behälter/Flasche nachlässt oder ob das keine Auswirkung hat.


Endlich habe ich mal einen aussagefähigen Artikel gefunden:
schrotundkorn.de/1996/sk961209.htm
« Letzte Änderung: 26. Februar 2014, 14:01:57 von Aku.Ankka »
Gespeichert

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6726
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re:Milchkefir - Wasserkefir
« Antwort #38 am: 15. Februar 2014, 17:43:12 »

Wenn ich mich richtig erinnere, dann hatte ich damals Spannbügeleinmachgläser genommen, und einfach den Gummi weggelassen. Der metallene Spannbügel schließ dicht genug, läßt aber noch den Überdruck raus. 2 2l-Gläser standen hier immer rum.
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7679
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Milchkefir - Wasserkefir
« Antwort #39 am: 15. Februar 2014, 18:54:59 »

Wenn ich mich richtig erinnere, dann hatte ich damals Spannbügeleinmachgläser genommen, und einfach den Gummi weggelassen. Der metallene Spannbügel schließ dicht genug, läßt aber noch den Überdruck raus.
Auf diese Art setze ich Sauerkraut und Salzgurken an. Luft kann entweichen, anderes nicht rein.
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

kudzu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2535
Re:Milchkefir - Wasserkefir
« Antwort #40 am: 15. Februar 2014, 20:50:10 »

bestellt: Wasser- + Milch-Kefir

hab auch eine sehr informative Page gefunden, leider nur auf Englisch, aber breitgestreute Info
nein, hab die Kuturen nicht da erstanden, weiss nicht mal wo, hab meinem Gemahl gesagt was ich will und "mach mal"

keine Ahnung, ob's fuer Mason Jars Druckminderer gibt, irgend was loeten koennt ich sicher, kann aber wie beim Weck-Glas einfach den Spannring nur lose andrehen und gut

hab heute sogar zufaellig etliche Dosen Coconut Water mit Dellen guenstig erstanden, ... wenn denn die Kultur genug gewachsen ist will ich das auch mal probieren
fuer den naechsten Trip zum $-Laden steht ein Plastiksieb auf'm Einkaufszettel, hab natuerlich nur Edelstahl
Gespeichert

Aku.Ankka

  • Gast
Re:Milchkefir - Wasserkefir
« Antwort #41 am: 15. Februar 2014, 21:07:48 »


...irgend was loeten koennt ich sicher...




... nur auch daran denken, dass der Wasserkefir kein Metall irgendeiner Art verträgt, dann wohl auch nicht den Verschluss(?)....

... also bleibt nur den Gehmal zu fragen ob er Kunstoffschweißen kann ..... ;D

Hier noch zwei Buchtipps in englisch (letztlich findet man aber auch alles im Internet - dauert halt nur länger aber 'Versuch macht Kluch' und nicht nur das Buch ;D ):
http://www.amazon.com/True-Brews-Craft-Fermented-Kombucha/dp/1607743388
http://www.amazon.com/Mastering-Fermentation-Recipes-Cooking-Fermented/dp/1607744384/ref=pd_sim_b_4
« Letzte Änderung: 16. Februar 2014, 00:11:05 von Aku.Ankka »
Gespeichert

kudzu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2535
Re:Milchkefir - Wasserkefir
« Antwort #42 am: 16. Februar 2014, 00:30:58 »

... nur auch daran denken, dass der Wasserkefir kein Metall irgendeiner Art verträgt, dann wohl auch nicht den Verschluss(?)....

wieso?
huepft der hoch und klatscht gegen den Deckel?
ne, halt, reicht ja nicht, innen sind die Deckel ja versiegelt,
muss also aussen gegen den Deckel,
weil ich ja zu faul war, da einen Druckminderer draufzuloeten
*gruebel*

Plastik loeten kann ich nicht, aber Plastik schweissen ;D
brauch ich dafuer (m)einen Gemahl?
Gespeichert

Aku.Ankka

  • Gast
Re:Milchkefir - Wasserkefir
« Antwort #43 am: 20. Februar 2014, 18:07:09 »

Nun habe ich schon das dritte Mal Wasserkefir angesetzt.
Statt 3 nun das doppelte, nämlich 6 getrocknete Aprikosen verwendet.

Die erste Charge habe ich zwei Tage stehen lassen - etwas 'dünn', dafür aber kindertauglich.

Die zweite Charge habe ich dann vier Tage stehen lassen - tja und wir haben hier jemanden dem "schon der Geruch von Alkohol ausreicht" (etwas übertrieben ;D) - na und nach einem Glas kam der Spruch: 'Ich glaub' ich hab' einen im Tee' :D

Bei der zweiten Charge habe ich mich dann erinnert, dass ich noch einen 'Wassermaxx' irgendwo stehen habe - Eine Flasche gefüllt - mit dem Wassermaxx CO2 aufgefüllt - und bekam zu Hören, das ist ja jetzt wie trockener Champagner - Uuuuuuuuuuuuuuhhhh aber richtig trocken , aber lecker.

Spät am Abend habe ich dann nochmal probiert und da ist mir dann endlich das Licht aufgegangen: Zucker wird in Milchsäure umgewandelt und deshalb kommt man auf den Gedanken 'Sauerkraut' schmeckt aber nicht so wie Sauerkraut, nur eben die Milchsäure schmeckt genauso wie bei Sauerkrautsaft.
Jetzt bin ich scharf am Überlegen was, außer Apfelsaft, denn nun noch zur 'Milchsäure' passen könnte.

.... to be continued
« Letzte Änderung: 20. Februar 2014, 19:11:59 von Aku.Ankka »
Gespeichert

kudzu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2535
Re:Milchkefir - Wasserkefir
« Antwort #44 am: 20. Februar 2014, 18:33:38 »

brr halt langsam bitte

getrocknete Aprikosen?
einfach gleich zum Zuckerwasser?
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de