garten-pur

Pflanzenwelt => Botanik => Thema gestartet von: ThomasJ am 30. März 2021, 15:44:09

Titel: Keine Kresse, aber was dann?
Beitrag von: ThomasJ am 30. März 2021, 15:44:09
Hallo liebe Community,
bei uns um die Ecke im Wald stehen viele kleine Pflänzchen, die zart und einstegelig aus dem Boden ragen. Ihr Geschmack ist im Abgang ein wenig knoblauchartig, ich frage mich was es ist, Kresse kann es nicht sein...hat jemand eine Idee? Vielen lieben Dank!

Edit: Ich glaube da sind zwei Pflanzenarten drauf...eine mit mehreren Blättern am Stängel und größer und dann die Einblättrigen :)
Titel: Re: Keine Kresse, aber was dann?
Beitrag von: thuja thujon am 30. März 2021, 16:13:12
Hallo Thomas,
das eine ist Herbtszeitlose, das andere Knollenblätterpilz und du in 4 Tagen tot.  :-[

Nein, könnte Knoblauchsrauke sein, die keimt gerade und das auch in so dichten Nestern. Zum sicheren bestimmen bräuchte es allerdings ein paar Detailfotos.

Die anderen Pflanzen sind auf dem Foto auch nicht erkennbar, das eine könnte evtl Klettenlabkraut sein.

Probierst du öfters Pflanzen in freier Wildbahn die du nicht kennst?
Titel: Re: Keine Kresse, aber was dann?
Beitrag von: Rib-isel am 30. März 2021, 16:21:22
Ja, für mich sieht das auch nach Knolauchsrauke aus, soweit man das auf dem Bild überhaupt deuten kann. Habe ich hier auch viel. Ich würde aber das nich jetzt abernten, da das Bild für eine genaue Bestimmung zu schlecht ist.
Titel: Re: Keine Kresse, aber was dann?
Beitrag von: ThomasJ am 30. März 2021, 16:34:13
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die Antworten, ja wohl wahr, die Bilder sind schlecht, ich werde mal hinausgehen und bessere machen, da habt ihr völlig recht :)  :-\

Und:...nein..alles probiere ich nicht...aber bei eins zwei Blättchen kommt der Druide in mir durch  ::)

Knoblauchsrauke ist auch ein super Tipp, ich werde mich da mal informieren! Vielen Dank schon mal soweit!
LG Thomas
Titel: Re: Keine Kresse, aber was dann?
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 31. März 2021, 10:46:34
Lass die Sämlinge mal ein bisschen größer werden, dann kannst du sie eindeutig(er) bestimmen. Knoblauchsrauke erntet man im Mai, sie kommt nach dem Bärlauch und schmeckt ganz ähnlich.
Titel: Re: Keine Kresse, aber was dann?
Beitrag von: thuja thujon am 31. März 2021, 10:53:50
Stimmt, Sämlinge im Keimlingsstadium erkennen ist was für Spezialisten. Es gibt aber durchaus Literatur zum Thema: https://www.zvab.com/9783784332802/Ackerunkr%C3%A4uter-Ackergr%C3%A4ser-rechtzeitig-erkennen-Horst-3784332803/plp