garten-pur

Pflanzenwelt => Pflanzenvermehrung => Thema gestartet von: Sarracenie am 06. Januar 2022, 17:54:28

Titel: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Sarracenie am 06. Januar 2022, 17:54:28
hab mich heute mal bei dem schönen Wetter wieder raus in den Garten gewagt und mal im Foliengewächshaus nach den gesammelten und im November ausgesäten Samen vom Herbsturlaub (aus der Provence und den französischen Alpen) geschaut

Centaurea xxx (aus der Provence) und Oxytropis montana (von Col de Iseran) sind am keimen bzw. gekeimt - hät beim Berg-Spitzkiel eigentlich gedacht das das ein Kaltkeimer sei ::)

Oxytropis montana

MfG Frank
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Sarracenie am 07. Januar 2022, 14:58:12
es geht weiter mit keimenden Kaltlkeimern (scheinbar hatte das kalte Dezemberwetter vor/um Weihnachten doch schon ausgereicht  ;D)

Gentiana punctata/purpurea (da stand leider im Alpengarten am Petit St. Bernard kein Schildchen mehr dran, vermutlich wirds aber erstere sein da ich auch Samen davon am Col de Iseran gemopst hatte und sie net beschriftet hatte :-X)

MfG Frank
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Leucogenes am 10. Januar 2022, 13:41:00
Astragalus & Oxytropis keimen bei mir auch teilweise schon...
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Kakifreund am 15. Januar 2022, 10:58:31
Hier keimen ein paar Physalis peruviana (?) aus Supermarktfrüchten. Am 1. Januar ausgesät, zusammen mit Passiflora edulis.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 18. Januar 2022, 10:30:54
Da schimmelt's, die stehen zu nass!
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: APO am 18. Januar 2022, 11:26:24
Da schimmelt's, die stehen zu nass!
Ich denke das sind feine Wurzeln
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: partisanengärtner am 18. Januar 2022, 12:18:49
Denk ich auch.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Cepha am 18. Januar 2022, 13:01:25
Hier keimen ein paar Physalis peruviana (?) aus Supermarktfrüchten. Am 1. Januar ausgesät, zusammen mit Passiflora edulis.

Hallo,

wie säst Du die erfolgreich aus? Gerade bei den beiden Gattungen keimt bei mir nix.
Temperatur 22°C. ist das zu kalt?

Paprika, Melonen, usw klappt bei mir alles völlig problemlos.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Kakifreund am 18. Januar 2022, 14:45:22
Da schimmelt's, die stehen zu nass!
Ich denke das sind feine Wurzeln
Ja das sind Wurzeln  ;)
.
@Cepha: Ich war selber erstaunt, wie schnell das ging. Sie stehen bei mir in 21-22°C, allerdings in einer Aussaatbox wo die Temperatur vielleicht ein, zwei Grad höher ist. Welche Erde benutzt du denn? (Macht das überhaupt einen Unterschied?)
Es könnte natürlich auch daran liegen, dass die Samen nicht so haltbar sind... Kaufst du welche oder nimmst du die selber aus den Früchten?
Passiflora edulis ist noch nicht gekeimt, die brauchen noch was.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 19. Januar 2022, 10:34:59
Ja das sind Wurzeln  ;)

Weiter links in dem Töpfchen sehe ich auch so was Weißes, drum kam ich auf Schimmel. (Diese Torfquell-Pots neigen ja dazu. )
Wenn dem nicht so ist, ist es ja gut ;).
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: APO am 23. Januar 2022, 14:29:28
So nun endlich kommen die ersten Sämlinge ganz zaghaft. Ich hatte im vorigem Jahr (Mai) Samen von Eranthis pinnatifida bekommen. Um die narürliche Keimhemmung aufzugeben habe ich einen Teil mit GA3 behandelt um eine Keimung ohne Kältephase einzuleiten. Den anderen Teil habe ich in den Garten gestellt. Bei denen zeigen sich nun die ersten Sämlinge.
Bei den mit GA3 behandelten zeigt sich nichts.
Stehen noch im Topf an einem schattigen Teil im Garten
(https://lh3.googleusercontent.com/pw/AM-JKLWmmFPbPPLf0ivdwi-a_pzy5el_3a8_8kD-Fyis0UfS2-zlIU6gtKFpAmev3OoUGBCozdyLN0h7yegPMRwlECeWDy9_NrdMW0dpSAEPkLWREjve47FKPBPWFaW7i7WkU2aqVOfxG7KYcFtdx4sw6y6JPA=w734-h413-no?authuser=0)
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: RosaRot am 23. Januar 2022, 14:33:42
Gratulation! :D
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: APO am 23. Januar 2022, 14:36:01
Danke ich denke da kommt noch was :D
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Sarracenie am 23. Januar 2022, 16:19:03
bei mir im Foliengewächshaus keimen nun auch Gentiana lutea und mit Centaurea macrocephala die nächste Flockenblume. In der Wohnung kommen Dionaea muscipula
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: APO am 23. Januar 2022, 17:50:55
Gentiana asclepiadea ‚Alba‘ – Weißer Schwalbenwurz-Enzian kommt jetzt auch im Kalthaus weiter. Ein paar Pflänzchen sind schon im Herbst in den Garten gekommen und bis jetzt sind sie noch da.

(https://lh3.googleusercontent.com/pw/AM-JKLX-a401faNHbnYf7umrRHvT_FskdDiiYymmKM3JHwNTLmySd0fVEifDDR1_O0gQf0cPJN3iIzuEj-8PK9DFfoQYKa5x68lETmFBPt0i62SqAjhpgxobzSBemk7wAxwejiT5Vchqq0ryvrYyximTsFT2nw=w734-h413-no?authuser=0)

Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Kakifreund am 23. Januar 2022, 18:32:48
Toll  :D
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Sarracenie am 30. Januar 2022, 01:10:07
und weiters geht

Gentiana purpurea keimt und mit Psephellus dealbata bzw. Rhaponticoides ruthenica sind auch 2 weitere Flockenblumen für meine Staudenwiese am kommen.
in der Wohung keimen nun auch die beim Einräumen im November von meiner Clivia abgefallenen Samen

ich hoffe nur das dieses Jahr auch einige meiner Herbst 2020 im BoGa gemopsten und gesäten Paeonia delavayi delavayi und P delavayi lutea keimen, ich hatte beim einräumen ins Foliengewächshaus gar net nachgeschaut ob die Samen noch in Ordnung waren oder im letzten Sommer alle verfault sind ::)

MfG Frank
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Garten Prinz am 30. Januar 2022, 07:38:22
Paeonia Sorten brauchen erst einige Monate Wärme und bilden dann einen Würzel, danach einige Monate Kälte für oberirdische Keimung. Wenn du gesät hast im Herbst 2020 keimen die Samen im Frühling 2022. Wenn die Samen keinen Würzel gebildet haben dann keimen sie dieses Jahr nicht. Komplikation: wenn die Aussaaterde zu naß ist verfaulen die Samen. Zu trocken ist natürlich auch nicht gut.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Ruth66 am 30. Januar 2022, 09:57:07
So ist es bi mir auch, die 2020 gesammelten Samen machten im letzten Herbst Wurzeln, jetzt kommt das erste Blatt.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Kakifreund am 09. Februar 2022, 13:59:51
Hier keimen ein paar Physalis peruviana (?) aus Supermarktfrüchten. Am 1. Januar ausgesät, zusammen mit Passiflora edulis.
So, jetzt will auch mal die Passionsfrucht an der Luft schnuppern  :D
Das hat jetzt einen Monat und neun Tage gedauert, exakt einen Monat länger als die Physalis 😉
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Sarracenie am 17. Februar 2022, 10:02:45
bei mir ists nun mit den keimen erst mal vorbei :'(

das Foliengewächshaus mitsamt aller bestückten Saatschalen hats die Nacht bei dem Sturem im Garten verteilt :'( - jetzt heißt es erst mal wieder Samen bestellen und mal schauen wo man ne Gärtnerei für die ganzen gekeimten und nun verlorenen Großenziane (Gentina purpurea/punctata/lutea/pannonica) findet

MfG Frank
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Kakifreund am 17. Februar 2022, 10:07:12
Das ist ärgerlich  >:(  :'(
Kannst du denn nicht einen Teil von den Keimlingen retten?
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Sarracenie am 17. Februar 2022, 10:25:25
Hi,

leider nein,

sind nur die an Boden stehen schweren Schalen mit Romneya couteri, Pulsatilla alpina und den Samen von Paeonia delavayi stehen geblieben. Die ganzen Saatschalen auf den höheren Ebenen wo rund 100 Heimchenboxen (die ich immer als Saatbehältnisse recycel) sind bis auf eine große Schale mit 15 Boxen alle runtergefallen und haben das Substrat mitsamt Samen/auflaufenden Enzianen und Co auf der Terrasse verteilt. Samen findet man ja auch net mehr in den Mischmasch von der Aussaaterde (das einzige was man darin hier und da sieht sind "langhaarige" Pulsatillasamen

MfG Frank
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Kakifreund am 17. Februar 2022, 10:31:49
Du hast mein Mitgefühl...
jetzt heißt es erst mal wieder Samen bestellen und mal schauen wo man ne Gärtnerei für die ganzen gekeimten und nun verlorenen Großenziane (Gentina purpurea/punctata/lutea/pannonica) findet
Dann wünsch ich dir viel Glück dabei  :-\
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Kübelgarten am 17. Februar 2022, 11:03:52
hier keimen Auberginen und Chili
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 17. Februar 2022, 11:08:02
hier keimen Auberginen und Chili

Hier auch :D!
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Leucogenes am 17. Februar 2022, 11:28:53
@Sarracenie

Einen Teil der von dir gesuchten Großenziane findest Du im aktuellen Katalog des Arktisch Alpinen Gartens. Insgesamt 10 verschiedene Arten dieser Gattung. 🤞
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Kasbek am 17. Februar 2022, 12:10:33
sind nur die an Boden stehen schweren Schalen mit Romneya couteri, Pulsatilla alpina und den Samen von Paeonia delavayi stehen geblieben. Die ganzen Saatschalen auf den höheren Ebenen wo rund 100 Heimchenboxen (die ich immer als Saatbehältnisse recycel) sind bis auf eine große Schale mit 15 Boxen alle runtergefallen und haben das Substrat mitsamt Samen/auflaufenden Enzianen und Co auf der Terrasse verteilt. Samen findet man ja auch net mehr in den Mischmasch von der Aussaaterde (das einzige was man darin hier und da sieht sind "langhaarige" Pulsatillasamen

Ich kann Dir nachfühlen (hier sind vor Jahren Teile des Aussaatquartiers von gewissen Vögeln zerstört worden …). Aber wenn die Erde noch da ist und nicht fortgeblasen wurde, kannst Du ja immer noch ein paar schwere Schalen damit füllen und dann hoffen, daß doch noch was keimt, was Du dann „nur noch“ bestimmen mußt. So ist die bisherige Mühe vielleicht nicht ganz umsonst gewesen.

Neben dem von Leucogenes schon genannten Arktisch-alpinen Garten könntest Du auch bei Reinhard Böttger (enzian-boettger.de) nachfragen – der ist zwar Spezialist für die stengellosen Enziane, hat aber auch etliche andere aus der Gattung. Oder bei Peter Fabritzek (steingartenglück-flossgrabensteiger.de).
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Leucogenes am 17. Februar 2022, 12:27:40
Hallo Kasbek

Reinhard Böttger ist seit einigen Jahren etwas von der Bildfläche verschwunden. Ich weiß nicht ob er wirklich noch "aktiv" ist. 🤔
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Kasbek am 17. Februar 2022, 12:33:40
Das weiß ich auch nicht, ich habe ihn letztmalig vor ein paar Jahren in Adorf auf der Börse gesehen, mit eigenem Stand und großer Begeisterung für sein Sujet (müßte im Herbst 2016 gewesen sein). Zumindest seine Homepage ist aber noch online, und da stehen seine Kontaktdaten, so daß Frank ihn also befragen kann  ;)
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Leucogenes am 17. Februar 2022, 16:16:40
Eine sehr gute Idee... Kasbek.

In Adorf habe ich ihn auch das letzte mal gesehen. Wäre wirklich Interessant zu erfahren, ob er noch aktiv ist.
 
Hier noch schnell ein Foto zweier Silenen der diesjährigen Aussaat...Silene nigrescens und Silene hookeri var. ingramii
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: ebbie am 17. Februar 2022, 16:37:22
Die sind ab er schnell aufgelaufen! Kein Problem mit Licht?
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Leucogenes am 17. Februar 2022, 16:49:52
Hat mich auch etwas überrascht... von der S. hookeri habe ich noch zwei weitere Töpfe aus einer anderen "Quelle" zu einem späteren Zeitpunkt ausgesät. Auch da das selbe Bild. Anscheinend keimt diese Art relativ schnell. Ich hoffe allerdings, dass die Lichtverhältnisse allgemein etwas besser werden... für die weitere Entwicklung der Keimlinge.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Herbergsonkel am 18. Februar 2022, 13:35:51
eine zarte Hoffnung wird befeuert, die Keimung an sich ist schon eine Freude,
Jeffersonia dubia
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Ulrich am 20. Februar 2022, 09:36:52
Prima Herbergsonkel. Hauptsache sie wachsen später auch gut weiter. Meine beiden variegaten Jeffersonia machen so gut wie keinen Zuwachs, und das über Jahre.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Kapernstrauch am 20. Februar 2022, 11:59:04
Eine Kapernpflanze 😍
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Kakifreund am 20. Februar 2022, 12:32:21
Super :D
Denn was wäre Kapernstrauch ohne eine Kapernpflanze?  ;)
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Kapernstrauch am 20. Februar 2022, 13:50:23
Super :D
Denn was wäre Kapernstrauch ohne eine Kapernpflanze?  ;)

Eben!! Nachdem meine erste Kapernpflanze nach Jahren eingegangen ist, hab ich mit gekauften/bestellten kein Glück gehabt!
Mir geht es nicht ums Ernten, ich liebe die Pflanze und die Blüten.  Jetzt habe ich in Griechenland gekauften und gesammelten Samen ausgesät. die zweite Charge ist noch im Kühlschrank - bin so gespannt, ob es mir gelingt!
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Katrin am 20. Februar 2022, 15:04:51
Ich habe meine Saatgefäße immer mit feinem Splitt oder Quarzsand abgedeckt, aber irgendwie verklebt das immer. Ich sehe bei euch ganz unterschiedliche Materialien: Welche würdet ihr für langsam keimende Staudensaat nehmen, die vielleicht ein paar Monate draußen herumsteht?
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Tottoabs am 20. Februar 2022, 19:29:26
Samen findet man ja auch net mehr in den Mischmasch von der Aussaaterde (das einzige was man darin hier und da sieht sind "langhaarige" Pulsatillasamen

MfG Frank
Einfach alles zusammen in eine große Box und später mal sortierten so gut es geht, wenn es gekeimt ist.
Bei mit Keimen zur Zeit nur die Birnen.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Sarracenie am 21. Februar 2022, 12:16:09
beim aufräumen des ganzen Gerümpels und Matsch auf der Terrasse konnte man zumindest eine Heimchenbox mit Gentiana lutea, die beiden mit Dryas octopetala und eine mit einem Gentiana p........ retten. Den ganzen zusammengekratzen Rest hab ich fein zerteilt auf einem Erdhaufen verteilt. Mal schauen was da noch dem auseinanderspülen durch den starken Regen gestern kommt (zumindest wird von den Kalkhassern wohl nix kommen da sich kalkfreie und kalkhaltige Erde durch den Platzregen nach den verteilen auf der Terrasse ja gut durchmischt haben ::)

MfG Frank
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: lerchenzorn am 21. Februar 2022, 12:32:13
Ich habe meine Saatgefäße immer mit feinem Splitt oder Quarzsand abgedeckt, aber irgendwie verklebt das immer. Ich sehe bei euch ganz unterschiedliche Materialien: Welche würdet ihr für langsam keimende Staudensaat nehmen, die vielleicht ein paar Monate draußen herumsteht?

Feinere Samen, aus denen erst einmal klein bleibende Sämlinge keimen, säe ich in mit Klarsicht-Deckel geschlossene Behälter (Zaziki-Dosen oder ähnliches). Je nach Empfindlichkeit oder Ansprüchen in handelsübliche Aussaaterde oder mit mineralischen Zuschlägen gestreckte Substrate. Darin sind Keimlinge vor Regen und Tieren ziemlich gut geschützt und viele Pflanzen halten es darin längere Zeit aus. Soldanellen und manche andere Langzeitkeimer können im selben Substrat auch mal zwei Jahre später noch nachkeimen.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Leucogenes am 24. Februar 2022, 12:42:42
Saponaria lutea & Calochortus macrocarpus...
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Herbergsonkel am 26. Februar 2022, 13:52:50
 ??? noch rechtzeitig bemerkt, mittendrin sieht für mich nach Jeffersonia-Keimling aus  :-\ 
Was meint ihr? Stehen lassen und beobachten oder vorsichtig in ein Töpfchen befördern.
Welches ist die bessere Überlebenschance.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Leucogenes am 26. Februar 2022, 15:30:48
Ich würde den Keimling vielleicht noch stehen lassen und beobachten...und erst später umsiedeln. Die kalten Nächte wären bestimmt zu viel Stress. Vor den Eisheiligen verlassen meine Sämlinge die Aussaat -Töpfe nicht... egal aus welcher Region.

Hier mal Liatris punctata (Wildsamen aus dem südlichen Alberta)
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: fructus am 26. Februar 2022, 16:00:12
Ich habe meine Saatgefäße immer mit feinem Splitt oder Quarzsand abgedeckt, aber irgendwie verklebt das immer. Ich sehe bei euch ganz unterschiedliche Materialien: Welche würdet ihr für langsam keimende Staudensaat nehmen, die vielleicht ein paar Monate draußen herumsteht?

Feinere Samen, aus denen erst einmal klein bleibende Sämlinge keimen, säe ich in mit Klarsicht-Deckel geschlossene Behälter (Zaziki-Dosen oder ähnliches). Je nach Empfindlichkeit oder Ansprüchen in handelsübliche Aussaaterde oder mit mineralischen Zuschlägen gestreckte Substrate. Darin sind Keimlinge vor Regen und Tieren ziemlich gut geschützt und viele Pflanzen halten es darin längere Zeit aus. Soldanellen und manche andere Langzeitkeimer können im selben Substrat auch mal zwei Jahre später noch nachkeimen.
So mache ich es auch. Ich decke mit Vermiculite ab, bzw. meine Primeln keinem dort gerade drauf. Hier sieht man dann ganz gut, wann die Oberfläche frisch besprüht werden muss und es verklebt und verschlämmt nicht.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Leucogenes am 27. Februar 2022, 10:15:40
Maximale Keimung bei Grindelia prunelloides aus Argentinien
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Herbergsonkel am 27. Februar 2022, 14:02:15
Ich würde den Keimling vielleicht noch stehen lassen und beobachten...und erst später umsiedeln. Die kalten Nächte wären bestimmt zu viel Stress.

Gut ich lass ihm Zeit und achte mal drauf, wie er die anstehenden Frostnächte bewältigt.  ;)
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Sarracenie am 02. März 2022, 22:31:51
gestern hab ich mal die Töpfe mit den Paeonia delavayi ssp. dalavayi und Paeonia delavayi ssp. lutea kontrolliert.
Alle Samenkörner leer (durch die letztjährige und winterliche "Trockenheit" ausgefault :P)
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Frau Hummel am 05. März 2022, 12:52:40
Ich kann es ja nicht lassen. Ich habe mir Samen vom Lavendel "Hidcote Blue" besorgt. Und mal großzügig ausgesäät, weil wird ja eh nix. Jetzt habe ich, laut heutiger Zählung, 28 neue Lavendelchen. Es hat tatsächlich alles gekeimt. Irgendwie muß ich an die Terrasse anbauen...
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: lord waldemoor am 05. März 2022, 12:57:09
leider werden die sämlinge alle verschieden hoch
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Gartenlady am 05. März 2022, 13:31:06
Ein liebes Forumsmitglied hat mir Samen ihrer Jeffersonia dubia geschickt, während ich Dödel die von meiner Pflanze nicht rechtzeitig gerettet hatte  :-[  Die Blüten ihrer Pflanze sehen anders aus als die meines Exemplars, deshalb wollten wir Samen tauschen.

Die geschenkten Samen keimen gerade zu meiner Freude.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Ulrich am 15. März 2022, 18:15:08
Hier keimt gerade Dianthus kuschakewiczii
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Sarracenie am 18. März 2022, 11:13:17
das "neue" Saatgut ist gut am Auflaufen (zumindest das was drinnen auf der Fensterbank steht ;D) - draußen ist wegen den doch noch kalten Nächten außer bei Bellis perennis noch nix zu sehen. Sind halt zum Großteil recht gängige Stauden  ;) da sie alle in die in Anlage befindliche insektenfreundliche Staudenwiese sollen

Centaurea macrocephala/nigra/atropurpurea/scabiosa/phrygia
Cyanus montana
Psephellus dealbata
Rhaponticoides ruthenica
Asphodeline lutea/liburnina/taurica
Lavatera thuringiana
Campanula lactiflora/glomerata/latifolia
Sidalcea malviflora

draußen bei

Lythrum salicaria
Geum rivale
Aruncus dioicus
Leucanthemella serotina
Leucanthemum ircutianum
Meconopsis horridula
Darmera peltata
Rhaponticum scariosum
Aster ageratoides
Symphiotrichum novae-angliae
Pulsatilla alpina
Romneya coultetri
und in dem ganzen zusammengekratzten Schlamm der weiteren Ausaaten aus Südfrankreich/Alpen der nach dem "Abflug des Gewächshauses" in den Sturmtagen übriggeblieben ist tut sich noch nix
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Mufflon am 27. März 2022, 17:35:46
Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal wirklich viele Sorten ausgesät.
Heute habe ich die Sämlinge von der Gurke ‘Miniature White’ umgesetzt in größere Töpfe.
Ich bin gespannt, sie sollen auf der Terrasse wachsen.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Sarracenie am 28. März 2022, 20:17:27
wollte gerade die Saatschale mit Waldstauden (Aruncus dioicus, Adenophora lilifolia, Astilbe chinensis v. taquetti) weil nach 3 Wochen noch nichts keimte noch mal einige Zeit, wie es Jelitto in diesem Falle empfielt, kühl aufstellen (noch mal 2 Wochen in den Kühlschrank verschieben ;D). Dabei hab ich gesehen das die beiden Heimchenboxen mit Meconopsis horridula auflaufen. Mal schauen ob man mit dem stachligen Scheinmohn im Garten mehr Erfolg bekommt wie einst mit den blauen Meconopsis betonicifolia und M. grandis :-X

MfG Frank
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Aramisz78 am 29. März 2022, 12:10:36
Im Herbst habe ich mich in Fuchsia boliviensis "verliebt", auf Madeira. In so eine leuchtendrote Form. Da Stecklinge konnte ich nicht sammeln, habe Früchte aufgesammelt.Mit. F. arborescens zusammen..
Die Samen sind jetzt nach einer Woche gekeimt..  :o Obwohl ich nicht damit gerechnet habe. Mal sehen..:)
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Kübelgarten am 10. April 2022, 15:23:08
👍👍👍
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Kapernstrauch am 10. April 2022, 16:07:38
Meine Wüstenrose (Adenium obesum) hat zwei Samenschoten ausgebildet und eine ist jetzt aufgeplatzt. Ausgesät - und nach 3 Tagen waren schon Keimlinge zu sehen......
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Soili am 10. April 2022, 17:46:18
Orlaya grandiflora, ausgesät 22. März. Natürliche Sämlinge erscheinen bei mir nicht zuverlässig, daher säe ich sie gern auch aus.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Soili am 10. April 2022, 17:50:24
Erstmalig überhaupt habe ich Knöllchen von einer Hängebegonia gekauft...bin gespannt, wie die Kultur klappt.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: foxy am 14. April 2022, 20:43:47
Bin begeistert dass Trillium gekeimt haben.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Wild Obst am 30. April 2022, 09:59:03
Gerade keimen bei mir Sorbus torminalis und Quercus cerris aus eigener Saatguternte und einige mediterrane Eichenarten, von denen ich Eicheln aus Spanien bekommen habe: Quercus canariesis, Q. coccifera, Q. ilex und Q. suber. Laut der spanischen Quelle sind alle Eicheln aus (für Spanien) recht kühlen Hochlagen.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Wild Obst am 01. Mai 2022, 17:40:44
Gerade heute habe ich entdeckt, dass bei mir auch noch mehrere Koniferensämlinge, vermutlich Cryptomeria japonica, gekeimt sind.
Hier ein Bild, vielleicht kann einer der Spezialisten meine Vermutung bestätigen, viele Bilder im Keimstadium gibt es nicht im Internet direkt zu finden:


Cryptomeria japonica Sämlinge?



Die Samen erinnern mich an die Samen von Cryptomeria und in dem Kasten hatte ich unter anderem Cryptomeria und Betula ausgesät. (Und eine Birke ist es definitiv nicht  8))
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Wild Obst am 01. Mai 2022, 17:44:49
Gerade keimen bei mir Sorbus torminalis und Quercus cerris aus eigener Saatguternte und einige mediterrane Eichenarten, von denen ich Eicheln aus Spanien bekommen habe: Quercus canariesis, Q. coccifera, Q. ilex und Q. suber. Laut der spanischen Quelle sind alle Eicheln aus (für Spanien) recht kühlen Hochlagen.

Hier auch noch Bilder von den anderen Sämlingen außer Sorbus torminalis, die einfach (noch) nicht fotogen sind:


Quercus cerris und Sorbus domestica Sämlinge.



Quercus suber Sämlinge



Quercus coccifera



Quercus canariensis


Quercus coccifera könnte ich in dem Stadium ohne Etikett nicht von Q. ilex oder Q. suber unterscheiden. Genauso sehen Q. canariesis und Q. cerris recht ähnlich aus. Q. suber scheint mir überraschend hellgrün zu sein.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: dmks am 01. Mai 2022, 22:30:08
Was keimt hier grad... ???
...Chaenomeles! :D
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: riegelrot am 01. Mai 2022, 22:56:04
Ganz viel Papaver somniferum, obwohl ich das Beet umgegraben und mit neuer Muttererde aufgefüllt hatte ;D
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Mottischa am 03. Mai 2022, 07:50:00
Der will hier überhaupt nicht  :-[
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Crawling Chaos am 04. Mai 2022, 09:30:37
Ich versuch mich auch alle Jahre wieder in der Staudenaussaat, mit mäßigem Erfolg, bin Anfänger ;)
Diesmal geht es eigentlich ganz gut.
Recht viele Sämlinge gibt es von Gaura lindheimeri "Cool Breeze", und von Verbena hastata "Blue/Pink Spires". Penstemon hirsutus hat super gekeimt, leider hab ich beim ersten Umtopfen die Winzlinge zu einem großen Teil gekillt  ::) . Geum triflorum hab ich einige, die starten aber langsam. Besonders freu ich mich, dass der dritte oder vierte Versuch, Callirhoe involucrata auszusäen, immerhin 1 lebendes Pflänzchen gebracht hat.
Dazu gibt es Viola sororia Dark Freckles en masse.
Ach ja, ERagrostis trichodes war auch recht brav bisher.

Was mir einfach nicht gelingen will: Rudbeckia triloba "Prairie Glow". Will einfach nicht, dabei samt sich das Zeug angeblich sogar gern selbst aus (nicht bei mir, leider).
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: riegelrot am 04. Mai 2022, 13:22:13
Seitdem ich ein sogen. Zimmergewächshaus habe und schon ab März mit der Aussaat begonnen hatte, keimt schon recht viel. Die ersten Pflänzchen, Natterköpfe, konnte ich schon in den Garten umziehen. Als nächste sind die weissen Clarkien und Craspedia dran.
Das Teil ist super und sieht (im Esszimmer!!) auch noch gut aus!




In den Töpfen treibe ich die Dahlien vor. In dem Gewächshaus auch noch Stecklinge der Gebirgshängenelke.
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Sarracenie am 15. Mai 2022, 13:15:49
leider werden die sämlinge alle verschieden hoch

jepp,

liegt halt dran das das was im Handel (und überall in der Provence auf den Feldern wächst) als Lavendula angustifolia im Umlauf ist in Wahrheit Lavandin/Hybrid-Lavendel ist, eine Kreuzung vom Lavandula angustifolia x Lavandula latifolia. Da spalten die Aussaaten halt auf - zumal Sorten  ja bei Aussaaten selten rein ausfallen

MfG Frank
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Hausgeist am 17. Mai 2022, 15:05:23
Aesculus glabra. Vor ein paar Tagen war das Laub noch stärker rotbraun gefärbt.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=70079.0;attach=848820;image)
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: lerchenzorn am 19. Mai 2022, 06:48:43
Der blühende Trieb von Hedychium yunnanense hatte ein, zwei Früchte gebildet. Neun Korn hatte ich zum Winteranfang gesät, von denen seit Anfang Mai acht gekeimt sind. Das Gefäß stand über den Winter frostfrei bei 6 bis 8°C.

(https://sat02pap002files.storage.live.com/y4maCe2aWtLrbhL_UKB5iGMjjpnSS5yfuJQuqkme9_C_276Fg_yHo3LQN7z0CrzJ1rqxrGr7py8SjPPddFRoY1XskkzvbsICxOjR8Qj43HQoJ-98KiaTDWejbSLtqks0dlIzEIy_EIkP1s4yNUyJCnQLnlbxr3fHaJKTvQbq3CVULb90X8ug6DS5u6KD0h_5Fmk?width=800&height=836&cropmode=none)
Titel: Re: Was keimt bei euch 2022 / Sämlinge 2022
Beitrag von: Kapernstrauch am 01. Juli 2022, 14:30:03
Die Jacarandasamen, die ich selbst gesammelt habe, schauen vielversprechend aus - von den gekauften noch keine Spur 😜