Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. August 2022, 12:48:23
Erweiterte Suche  
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)

Neuigkeiten:

|2|2|Eine Vorhersage über 2 Wochen hat, insbesondere im Winter, wenig mehr Prognosekraft als eine Kristallkugel. (Bristlecone)

Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Heute um 12:47:31 
Begonnen von Lady Gaga - Letzter Beitrag von Blush
Und etwas jünger

 2 
 am: Heute um 12:46:44 
Begonnen von Lady Gaga - Letzter Beitrag von Blush
@Falina so sieht das Laub der Lavender Siluetta hier aus.


 3 
 am: Heute um 12:43:37 
Begonnen von Feigen-Amigo - Letzter Beitrag von Feigenfreund
Hier eine Frucht von GdSJ aus der Nähe. Ich rechne damit, dass sie jetzt bald anschwillt und ausreift.

 4 
 am: Heute um 12:42:55 
Begonnen von Alva - Letzter Beitrag von Blush
Ich habe mir Beschreibungen der Sorte Hesperis angesehen. Die Blüten werden mit 1,5 bis 2 cm angegeben und der süße Duft erwähnt. Ich messe  ;D 1,3 cm maximal und finde den Duft, wie geschrieben, ausgesprochen herb. Mit unserer Lupe kann ich leider keine Drüsenhaare erkennen. Es macht aber auch nichts, wenn der Phlox weiterhin keinen gesicherten Namen trägt. Die kleineren Blüten können ja vielleicht auch auf geringerem Nährstoffangebot beruhen?

 5 
 am: Heute um 12:41:31 
Begonnen von Feigen-Amigo - Letzter Beitrag von Feigenfreund
Hier meine Grise de Saint Jean: Sie ist sehr stark gewachsen in diesem Jahr. Einige Blätter zeigen leichte Symptome des Feigenmosaikvirus. Das dürfte aber fast normal bei dieser Sorte sein. Ich glaube auch nicht, dass der Feigenmosaikvirus irgendwelche Auswirkungen auf das Wachstum oder den Fruchtansatz bei meiner Pflanze hatte.

 6 
 am: Heute um 12:37:51 
Begonnen von Rinca56 - Letzter Beitrag von Sarracenie
Nordrand der Wetterau, 7b lehmiger Boden

Aubrieta x coulteri (zieht aber halt stark ein ;D)
Aster sedifolius / ageratoides
Centaurea macrocephala / phrygia / nigra /scabiosa / jacea / atropurpurea
Cyanus (ex Centaurea) triumfetti / segetum
Psephellus (ex Centaurea) dealbata
Rhaponticoides (ex Centaurea) ruthenica
Eryngium planum / bourgatii
Dianthus deltoides / arenaria
Aspodelus albus
Asphodeline lutea / liburnica
Glebonis segetum
Verbascum thapsus
Hieracium aurantiacum
Leucanthemum vulgare / ircutianum
Iris flavescens / variegata / pallida (sogar pseudacorus und sibirica sind auf meiner knochentrockenen Staudenwiese noch sattgrün ;D)
Agrostemma githago
Sempervivum
Onopordum acanthium
Acanthus hungaricus / spinosus / mollis
Cirsium arvensis ::)
Stachys byzantina
Vincetoxicum hirundinaria / nigrum
Scabiosa columbaria
Aurinia saxatilis
Allium cernuum / angulosum / flavum / pulchellum
Narcissus cyclamineum

 7 
 am: Heute um 12:34:29 
Begonnen von Acontraluz - Letzter Beitrag von Gartenplaner
In 5 Jahren im Boden abgebaut.

 8 
 am: Heute um 12:34:25 
Begonnen von pearl - Letzter Beitrag von RosaRot
Jetzt schon???

 9 
 am: Heute um 12:31:01 
Begonnen von Acontraluz - Letzter Beitrag von thuja thujon
Stockosorb wurde von der Firma Gefafabritz entwickelt
Und was schreiben sie zur biologischen Abbaubarkeit? Wie lange bleibt das Plastik im Boden?

Bei Geohumus, so ähnlich wie Stockosorb, aber auf Lavamehl polymerisiert, war es überraschend kurz.

 10 
 am: Heute um 12:27:12 
Begonnen von Feigen-Amigo - Letzter Beitrag von Feigenfreund
Hier mal ein Update von meinen Feigen:

Neben Ronde de Bordeaux habe ich noch 6 weitere Sorten. Mehr werden es ganz sicher nicht mehr, da kein Platz mehr vorhanden. Im Gegenteil, ich werde ab dem kommenden Jahr die Sammlung nach und nach ausdünnen und nur noch die „besten“ Sorten behalten.

Grise de Saint Jean (Frühstart Anfang März)
- Meine junge GdSJ hat dieses Jahr fast ihre ganze Kraft in den Zuwachs investiert und lediglich 5 Herbstfeigen angesetzt. Diese dürften jetzt bald ausreifen.  Brebas hat sie keine gebildet.

Col de Dame Noir (Frühstart Anfang März)
- Um die Col de Dame habe ich mich intensiv gekümmert. Erste kleine Feigenknubbel waren dank Frühstart bereits Mitte Mai sichtbar. Ich rechne damit, dass spätestens ab ca. Anfang/Mitte September die ersten Col de Dames reif werden. (Vom ersten kleinen Feigenknubbel bis zur Vollreife dauert es bei Col de Dame definitiv länger als die üblichen 90 Tage).

Unbekannte Sorte (Frühstart Anfang März)
- Eine köstliche Sorte! Die Herbstfeigenernte läuft bereits. Die Früchte von dieser Sorte sind auch optisch wunderschön. Vielleicht stelle ich mal Fotos ein.

Negronne (Kein Frühstart)
- Meine Negronne habe ich im zeitigen Frühjahr stark zurückgeschnitten, weil der lange dünne Stamm sich im Vorjahr erst ab einer Höhe von ca. 1,30 Meter verzweigt hatte. Der starke Rückschnitt hat ihr anscheinend nicht gefallen. Sie hat dann erst ab Mitte/Ende Mai wieder ausgetrieben; dann aber unglaublich stark und sie hat dann ziemlich spät noch zahlreiche Feigen angesetzt. Vielleicht werden Anfang Oktober noch ein paar wenige davon reif.

Piccolo Nero (Frühstart Anfang März)
- Die noch sehr junge Piccolo Nero hat fast ihre ganze Kraft ins Wachstum gesteckt und nur wenige Früchte angesetzt. Piccolo Nero treibt zahlreiche Schößlinge, die ich immer wieder entferne. Ich möchte sie gerne als Stämmchen erziehen. Das ist aber schwer bei dieser Sorte.

Pastiliere (Frühstart ca Mitte März)
- Eine ca 3-jährige Pflanze und die einzige „Abwerfer“-Sorte in meiner Sammlung. Sie hat 9 von 10 angesetzten (Herbst-)feigen vorzeitig abgeworfen. Die einzige verbliebene Feige hat sie vor ein paar Tagen ausgereift. Die geerntete Frucht sah innen anderst aus, als die von Philippus gezeigten Bilder (meine hatte eher bernsteinfarbenes Fruchtfleisch). Von daher bin ich mir nicht mehr sicher, ob es wirklich eine Pastiliere ist. Geschmacksprofil, Blattform und Wuchs entsprechen aber der Beschreibung von Pastiliere.

Seiten: [1] 2 3 ... 10
Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de