Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich plädiere ganz entschieden für: heitere Gelassenheit in jeder Lebenslage vor allem in "internetten"...  ;) (RosaRot)

Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. Juli 2022, 05:13:58
Erweiterte Suche  
News: Ich plädiere ganz entschieden für: heitere Gelassenheit in jeder Lebenslage vor allem in "internetten"...  ;) (RosaRot)

Neuigkeiten:

|30|7|Die Freiheit ist ein Luxus, den sich nicht jedermann gestatten kann.  (Otto von Bismarck)

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 ... 24 25 [26] 27 28 ... 56   nach unten

Autor Thema: Marmeladen, Konfitüren, Gelees ...?  (Gelesen 151587 mal)

Daniel - reloaded

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2502
  • Mein wahres Ich!
Re:Marmeladen, Konfitüren, Gelees ...?
« Antwort #375 am: 10. Juli 2012, 23:30:51 »

Dann würd ich das erstmal mit Zitronenschale versuchen, Zitronenmelisse hab ich nicht greifbar...
Gespeichert
Was man über mich sagt(e):
Ich habe den Jargon eines Bauarbeiters, die Abgeklärtheit und Resolutheit einer Puffmutter und den Charme einer Drahtbürste...

(In Erinnerung an die Zeit im Wohnheim der Meisterschule)

ManuimGarten

  • Gast
Re:Marmeladen, Konfitüren, Gelees ...?
« Antwort #376 am: 10. Juli 2012, 23:33:02 »

Eine Winterkonfitüre mit den dunklen Johannisbeeren wäre auch möglich, etwas Rum, Mandeln und Zimt dazu. ;D Oder Nelkenpulver? ::)
Gespeichert

Daniel - reloaded

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2502
  • Mein wahres Ich!
Re:Marmeladen, Konfitüren, Gelees ...?
« Antwort #377 am: 10. Juli 2012, 23:35:01 »

Verdammt, ich brauche mehr schwarze Johannisbeeren..... ;D
Gespeichert
Was man über mich sagt(e):
Ich habe den Jargon eines Bauarbeiters, die Abgeklärtheit und Resolutheit einer Puffmutter und den Charme einer Drahtbürste...

(In Erinnerung an die Zeit im Wohnheim der Meisterschule)

Dicentra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4325
  • jederzeit offen für Experimente
Re:Marmeladen, Konfitüren, Gelees ...?
« Antwort #378 am: 10. Juli 2012, 23:35:52 »

Sirup aus roten Johannisbeeren ist schon mal gut, der geht hier gut weg, entweder zu Mineralwasser oder als Schuss in eine Berliner Weiße.

Schwarze Johannisbeeren: Die besten habe ich dieses Jahr wieder mit Zimtstange, Nelken, Kandisfarin und Korn als Likör aufgesetzt. Die anderen, die durch den Regen schon zu matschig waren, habe ich aufgekocht, durch die Flotte Lotte gedreht und mit Gelierzucker 1:1 (die Früchte waren diesmal etwas herb) zu Fruchtaufstrich verarbeitet.

Rote Johannisbeeren: Den Saft könnte ich mir gut mit dem Himbeersaft gemischt vorstellen. Minze oder ähnliche Kräuter verarbeite ich zu Johannisbeeren nie, irgendwie scheint es mir nicht zusammen zu passen. Ansonsten kann man den Saft gut zu Gelee und ebenso zu Likör verarbeiten. Johannisbeergelee macht sich gut in der Weihnachtsbäckerei oder als fruchtige Zugabe in Rotkraut.

LG Dicentra

edit: ein Leerzeichen eingefügt.
« Letzte Änderung: 10. Juli 2012, 23:37:09 von Dicentra »
Gespeichert
Es gibt nichts Beruhigenderes als eine schnurrende Katze.

Daniel - reloaded

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2502
  • Mein wahres Ich!
Re:Marmeladen, Konfitüren, Gelees ...?
« Antwort #379 am: 10. Juli 2012, 23:50:24 »

Dicentra, das problem sind eben die 5 Liter, 25 Gläser rotes Johannisbeergelee in Standard sind viiiiieeeeel zu viel, ich bin Single! ;D :-\

Selbst 10 Gläser krieg ich nicht weg..... daher suche ich naach Abwechselung. ;)


Apropos Sirup: Wieviel Zucker nimmst du auf einen Liter Saft? 1:1? 1:2? Dichtkochen wäre kein Problem...
Gespeichert
Was man über mich sagt(e):
Ich habe den Jargon eines Bauarbeiters, die Abgeklärtheit und Resolutheit einer Puffmutter und den Charme einer Drahtbürste...

(In Erinnerung an die Zeit im Wohnheim der Meisterschule)

rorobonn †

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16456
  • ...einfach einmal lachen!
Re:Marmeladen, Konfitüren, Gelees ...?
« Antwort #380 am: 10. Juli 2012, 23:53:04 »

...dieses jahr war der bisherige renner bei mir die erdbeer-feigenminze-marmelade.
lecker ist auch die aprikosen-mandel-konfitüre...dieses we war ich am neusiedlersee bzw auch im sog. burgenland, wo ich mir marillen ebsorgt habe...diese werden zu marillenmarmelade eingekocht werden :-) pur. eigentlich kann ich keinen großen geschmacksunterschied feststellen, aber marillenmarmelade gilt bei uns eben als etwas ganz besonderes..na ja, mal sehen :-)

hier gibt es zur zeit auch schöne himbeeren, die ich auch einkochen werde. leider fehlen mir gerade lavendelblüten, denn ein paar jahre vorher habe ich eine sehr leckere himbeer-lavendelblütenmarmelade eingekocht.

ich koche die meisten marmeladen ohne zucker ein...es schmeckt mir immer besser so. 3:1 oder 4:1mischungen bzw diabetikersüße nahm ich immer, aber mittlerweile verzichte ich immer öfter auf jeden zucker. ich nehme eh nur kleine gläschen statt riesenbecher und verschenke das meiste...es ist nicht geplant, dass meine marmeladen jahre halten sollen :-)

lecker war auch die kirsch-schokomarmelade, die besionders auf crepes gestrichen bzw auf warmen toast gut schmeckt :-)
mal gucken, was der sommer noch so bringt :-)
Gespeichert
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es!" (Bertrand Russell)

Dicentra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4325
  • jederzeit offen für Experimente
Re:Marmeladen, Konfitüren, Gelees ...?
« Antwort #381 am: 11. Juli 2012, 00:03:32 »

@Daniel: Naja, Du solltest ja auch nicht die gesamten 5 l zu Gelee verarbeiten ;D.

Du könnest einfach Saft machen, der ist lecker und süffelt sich gut weg.

Apropos Sirup: Wieviel Zucker nimmst du auf einen Liter Saft? 1:1? 1:2? Dichtkochen wäre kein Problem...
Ich habe gerade nach dem Rezept gesucht, aber ich glaube, den Sirup habe ich voriges Jahr Pi mal Daumen gemacht, so lange Zucker dazu gegeben, bis er mir geschmeckt hat. Irgendwas zwischen 2:1 (Früchte:Zucker) und 1:1 müsste es gewesen sein. Im Netz findest Du aber diverse Rezepte, bei chefk..h zum Beispiel.

Wir sind auch nur zwei, aber ich verschenke recht viel und wenn man sauber arbeitet, hält sich das Eingekochte ziemlich lange.
Letztens hatte ich erst eine Sauerkirsch-Schwarze-Johannisbeerkonfitüre von 2005 geöffnet, die war immer noch ohne Fehl und Tadel.

LG Dicentra
« Letzte Änderung: 11. Juli 2012, 00:04:52 von Dicentra »
Gespeichert
Es gibt nichts Beruhigenderes als eine schnurrende Katze.

ManuimGarten

  • Gast
Re:Marmeladen, Konfitüren, Gelees ...?
« Antwort #382 am: 11. Juli 2012, 00:05:23 »

Wie, Roro, du warst hier und hast dich nicht gemeldet? :o Oder warst du hs. auf der ungarischen Seite des Sees?

Deine Himbeer-Lavendelblütenmarmelade klingt spannend, wie geht das? Hier blüht nämlich der Lavendel in voller Pracht und die Herbsthimbeeren starten. :D

Kirsch-Schoko klingt auch toll, bitte um Details. :D
Gespeichert

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7666
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Marmeladen, Konfitüren, Gelees ...?
« Antwort #383 am: 11. Juli 2012, 00:09:01 »

Auch getrocknet? Ich nahm sie frisch, das gab schon einen leichten Zitronengeschmack.
Nein, die Melisse hatte ich frisch verwendet ;)
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

rorobonn †

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16456
  • ...einfach einmal lachen!
Re:Marmeladen, Konfitüren, Gelees ...?
« Antwort #384 am: 11. Juli 2012, 00:11:20 »

ei, du lebst in dieser ecke?? das habe ich gar nicht gewußt .-)
ich bin öfter mal in budapest und dieses we sind wir zum neusiedlersee gefahren...einmal rundherum quasi .-)

lavendelblüten sind sehr intensiv im aroma: da reichen einige wenige blüten für die ganze marmelade...achtung, die lavendelblüten erst spät dazugeben, denn lavendel wird beim kochen bitter. die genaue rezeptur habe ich nicht mehr im kopf. soweit ich weiß, habe ich die blüten gut zerrieben und ganz zum schluß in die noch heiße himbeermarmelade gerührt...aber wirklich nur eine prise!!!mein vater war erst geschockt, weil die schöne himbeermarmelade verdorben sei :-) später war er dann ganz begeistert und bestellte fürs nächste jahr mehr 8) auf jeden fall harmoniert die süße himbeere sehr gut mit dem lavendelaroma, finde ich! man riecht den lavendel aus der marmelade auch heraus, was dem ganzen einen besonderen kick gibt noch!

die kirschen habe ich entsteint und halbiert...einen kleinen teil habe ich pürriert, den größten teil so belassen...dem sud habe ich grob geraspelte dunkle-herbe schokolade beigegeben und dann mit etwas kakoapulver abgeschmeckt. durch das 5minuten einkochen sind die halbierten kirschen nicht ganz zerkocht worden...für mich war das ok, weil die marmelade eh kühl gelagert werden muss und nur kleine portionen gemacht wurden...insofern fand ich es ganz toll, dass die kirschfrucht so nocheinmal bissfest herauskam...aber ob man es noch "marmelade" nenne darf oder von halbgekochtem fruchtaufstrich sprechen sollte? keine ahnung...es schmeckt gut ;D
« Letzte Änderung: 11. Juli 2012, 00:16:04 von rorobonn »
Gespeichert
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es!" (Bertrand Russell)

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7666
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Marmeladen, Konfitüren, Gelees ...?
« Antwort #385 am: 11. Juli 2012, 00:17:31 »

Dicentra, das problem sind eben die 5 Liter, 25 Gläser rotes Johannisbeergelee in Standard sind viiiiieeeeel zu viel, ich bin Single! ;D :-\

Selbst 10 Gläser krieg ich nicht weg..... daher suche ich naach Abwechselung. ;)


Apropos Sirup: Wieviel Zucker nimmst du auf einen Liter Saft? 1:1? 1:2? Dichtkochen wäre kein Problem...

Neuerdings mache ich mit zuviel Brombeeren oder Himbeeren Saft, den ich nach den Entsaften erhitze und ungesüßt in Flaschen abfülle als Voprrat. So wie ich Bedarf habe, nehme ich eine 1 Liter Flasche und gebe 250 ml Essigessenz(ergibt 5% Essig) dazu und fülle in eine Flasche ab.
Das ergibt ganz super leckerer Essig, toll im Salat oder auch als Geschenk geeignet.
Seit ich den habe brauche ich keinen anderen Essig mehr.
Daß dieser Essig dann Farbe zeigt und abgibt ist Gewöhnungssache, Balsamico färbt ja auch ;)

Auf jeden Fall wäre das auch mit roten Johannisbeeren machbar.
« Letzte Änderung: 11. Juli 2012, 00:17:49 von Elro »
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

Dicentra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4325
  • jederzeit offen für Experimente
Re:Marmeladen, Konfitüren, Gelees ...?
« Antwort #386 am: 11. Juli 2012, 00:23:29 »

Hm, also Essig ist auch eine interessante Variante. Da mir die gesamte Ernte an roten Johannisbeeren noch bevorsteht, muss ich auch überlegen, wie ich die Schwemme verarbeite.

Ja, an ungesüßten Saft habe ich auch schon gedacht. Damit kann man später noch alles machen, was man will.

LG Dicentra
Gespeichert
Es gibt nichts Beruhigenderes als eine schnurrende Katze.

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7666
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Marmeladen, Konfitüren, Gelees ...?
« Antwort #387 am: 11. Juli 2012, 00:36:35 »

Ja, an ungesüßten Saft habe ich auch schon gedacht. Damit kann man später noch alles machen, was man will.
Genau, auch im Winter noch zu Gelee verarbeiten.

Manchmal entsafte ich auch im Winter, heizt dann gut die Bude auf ;)
Dazu gefriere ich die Beeren gewaschen ein, spare mir aber das abzupfen. Man muß es nur auf die Tüte schreiben, nicht daß man die Beeren mit den Stielen für den Kuchen nimmt.

Gerade eben habe ich Josta auf diese Art eingefroren.
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16475
    • garten-pur
Re:Marmeladen, Konfitüren, Gelees ...?
« Antwort #388 am: 11. Juli 2012, 13:11:15 »

Momentan sind bei uns die Mahonien reif.
Ich wollte nur daran erinnern, dass man da ein tolles Gelee daraus machen kann. :D
Gespeichert

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7666
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Marmeladen, Konfitüren, Gelees ...?
« Antwort #389 am: 11. Juli 2012, 15:07:32 »

Das heißt wieder eine Frucht, die man nur entsaften kann, oder?
Gespeichert
Liebe Grüße Elke
Seiten: 1 ... 24 25 [26] 27 28 ... 56   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de