Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Vita brevis, ars longa, occasio praeceps, experientia fallax, iudicium difficile.  (Hippokrates)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
12. August 2022, 23:04:21
Erweiterte Suche  
News: Für Nichtlateiner: Das Leben ist kurz, die Kunst ist lang, die Gelegenheit flüchtig, die Erfahrung trügerisch, das Urteil schwierig. (Hippokrates)

Neuigkeiten:

|9|8|Wenn man einen falschen Weg einschlägt, verirrt man sich um so mehr, je schneller man geht.  Denis Diderot

Seiten: [1] 2 3 ... 20   nach unten

Autor Thema: Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten  (Gelesen 39259 mal)

Katinka

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 732
    • meine Fotoalben
Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« am: 03. Juni 2011, 08:12:23 »

Ein paar Beispiele:



Gespeichert
Liebe Grüße Barbara

Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.
(Jane Fonda)

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3282
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re:Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #1 am: 03. Juni 2011, 20:46:17 »

Oh ja, ich liebe Glockenblumen...
Der Octopus ist ja nicht gerade mein Fall, aber Sarastro ist schon klasse. Bei mir erblüht er auch gerade so richtig.

Mein ganz besonderer Liebling ist aber
Campanula persicifolia sessiliflora:



Die großen Blüten schauen her. Und sie ist sehr standfest.

lg Biene
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

maddaisy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1558
  • Voralpenland, Klimazone 6b
Re:Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #2 am: 04. Juni 2011, 12:53:49 »

Das ist eine Glockenblume, die wild bei mir aufgegangen ist. Sehr filigran, ein hübsches helles Blau.
Ich vermute, es ist eine Wiesenglockenblume, (botanisch? weiß ich nicht)
Gespeichert
Farbe - Duft - Zauber...
Bin ich im Garten, öffnet sich mein Herz...

Soili

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2367
  • Kreis Schleswig-Flensburg 8a
Re:Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #3 am: 04. Juni 2011, 13:30:38 »

Botanisch Campanula patula ;D
Gespeichert

Scilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5454
Re:Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #4 am: 04. Juni 2011, 15:52:54 »

(M)ein Garten ohne Glockenblumen ist für mich schlicht nicht vorstellbar.
Sie machen allzuleicht süchtig. ;D ;)


Kennt oder hat jemand von Euch Campanula takesimania und kann vielleicht etwas über die Schöne erzählen?

LG
Mirjam
« Letzte Änderung: 04. Juni 2011, 15:53:30 von Scilla »
Gespeichert
Ich habe meine Ernährung umgestellt.
Die Kekse liegen jetzt links vom Laptop.

Eveline

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3744
  • Österreich
Re:Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #5 am: 04. Juni 2011, 17:33:51 »

Biene100, Deine Glockenblume ist der Hammer :D

Meine Campanula latifolia var. macrantha "Alba" haben die Blattläuse in Beschlag genommen. Und die blaue kriecht nach den wolkenbruchartigen Regengüssen irgendwo am Boden herum. :(
Gespeichert
vormals "vanessa"

Scilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5454
Re:Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #6 am: 04. Juni 2011, 18:54:54 »

Schön ist die weisse Waldglockenblume. :)

Schwarze Läuse hatten meine blauen C. latifolia var. macrantha auch, inzwischen wurden sie von den Marienkäfern/Larven vernichtet. :D :D
Heuer brauchen die Käferchen weiss Gott nicht zu hungern. :P
Gespeichert
Ich habe meine Ernährung umgestellt.
Die Kekse liegen jetzt links vom Laptop.

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3282
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re:Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #7 am: 04. Juni 2011, 19:10:22 »

Ja, gell Vanessa, das ist schon irgendie komisch, wenn bei mir eine Glocki Läuse hat, dann die weiße Waldglockenblume. Die braucht das anscheinend... ;D Meine fängt erst gerade an aufzublühen.
Mir hat ein kurzer Gewittersturm heute auch einen Teil von Sarastro umgelegt. Und auch fast einen Rosenstrauch. :P

Und die Sessi gefällt mir so gut, daß ich mir im nächsten Jahr noch eine in weiß und in rosa bestellen möchte.

lg Biene
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

marygold

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9294
Re:Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #8 am: 04. Juni 2011, 19:47:50 »

Campanula persicifolia sessiliflora:

Ach danke, jetzt kenne ich endlich meine Weiße mit Namen.

Ich bin ein Fan der Campanula medium, zweijährig, trockenheitsverträglich, durch den Garten vagabundierend, schöner Rosenbegleiter:



Campanula medium.jpg


Gespeichert

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3282
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re:Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #9 am: 04. Juni 2011, 19:50:28 »

Die ist aber auch hübsch, Marygold !

lg Biene
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

Katinka

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 732
    • meine Fotoalben
Re:Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #10 am: 04. Juni 2011, 22:07:56 »


Kennt oder hat jemand von Euch Campanula takesimania und kann vielleicht etwas über die Schöne erzählen?


Ich habe im letzten Jahr eine bekommen. Sie ähnelt von der Form her sehr stark der "Pink Octopus", hat im letzten Jahr erst im November geblüht. In diesem Jahr dürfte sie aber innerhalb der nächsten 4 Wochen soweit sein.

Allerdings nicht mehr an ihrem alten Standort, sondern drumherum an einigen neuen, will heißen, sie scheint gern zu wandern.
Gespeichert
Liebe Grüße Barbara

Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.
(Jane Fonda)

Soili

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2367
  • Kreis Schleswig-Flensburg 8a
Re:Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #11 am: 05. Juni 2011, 00:00:19 »

Kennt oder hat jemand von Euch Campanula takesimania und kann vielleicht etwas über die Schöne erzählen?

Ich hatte mal den Fehler gemacht, C. takesimana in einen Balkonkasten zu pflanzen. Im nächsten Jahr hatte sie den Kasten (100x20x20 cm) bereits für sich erobert ::).
Gespeichert

maddaisy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1558
  • Voralpenland, Klimazone 6b
Re:Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #12 am: 06. Juni 2011, 11:46:06 »


Botanisch Campanula patula ;D

Danke :-*
« Letzte Änderung: 06. Juni 2011, 11:46:37 von Rosenhexe »
Gespeichert
Farbe - Duft - Zauber...
Bin ich im Garten, öffnet sich mein Herz...

Soili

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2367
  • Kreis Schleswig-Flensburg 8a
Re:Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #13 am: 06. Juni 2011, 13:39:07 »

Rosenhexe, ich mag sie auch, leider ist sie nächstes Jahr schon wieder woanders ;D.
In meiner nordischen Heimat sind Glockenblumen in der Landschaft meiner Ansicht nach viel häufiger als in Deutschland. Wir haben als Kinder so oft Blumensträuße mit der rundblättrigen Glockenblume, Wiesenglockenblume, Margeriten und rotem Klee und manchmal auch mit Kornblumen nach Hause gebracht ;D.
Gespeichert

leonora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2409
Re:Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #14 am: 06. Juni 2011, 14:18:45 »

Kennt oder hat jemand von Euch Campanula takesimania und kann vielleicht etwas über die Schöne erzählen?


Kennt oder hat jemand von Euch Campanula takesimania und kann vielleicht etwas über die Schöne erzählen?


Ich habe im letzten Jahr eine bekommen. Sie ähnelt von der Form her sehr stark der "Pink Octopus", hat im letzten Jahr erst im November geblüht. In diesem Jahr dürfte sie aber innerhalb der nächsten 4 Wochen soweit sein.

Allerdings nicht mehr an ihrem alten Standort, sondern drumherum an einigen neuen, will heißen, sie scheint gern zu wandern.

Kennt oder hat jemand von Euch Campanula takesimania und kann vielleicht etwas über die Schöne erzählen?

Ich hatte mal den Fehler gemacht, C. takesimana in einen Balkonkasten zu pflanzen. Im nächsten Jahr hatte sie den Kasten (100x20x20 cm) bereits für sich erobert ::).

Campanula takesimana wächst problemlos und ist schön, und bei mir wandert sie nicht nur, sie läuft – Langstrecke. ;D

Meine sieht aber nicht aus wie 'Pink Octopus' sondern hat ganz normale Glocken, weiße mit roten Punkten.



Im Herbst werde ich sie wieder abstechen müssen, die Gute.

LG
Leo
Gespeichert
Hemsalabim
Seiten: [1] 2 3 ... 20   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de