garten-pur

Garten- und Umwelt => Quer durch den Garten => Thema gestartet von: Garten Prinz am 01. August 2021, 09:49:29

Titel: Was blüht im August
Beitrag von: Garten Prinz am 01. August 2021, 09:49:29
Crocosmia Lucifer mit Sambucus nigra Black Lace
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Garten Prinz am 01. August 2021, 09:50:21
Coreopsis verticillata, einfach und unkompliziert
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Garten Prinz am 01. August 2021, 09:51:01
Beet Ende Juli 2021
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Eckhard am 01. August 2021, 12:32:40
Wow, das sieht toll aus!
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 01. August 2021, 16:10:53
Ich habe das Gefühl, das so ab August doch viel weniger Buntes im Garten ist. Die Farborgie von Juni, vorbei.
Die Herbstblüter sind noch nicht soweit. Wie eine kleine Verschnaufpause.
Die Staudenclematis ist jetzt üppig:
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Staudenclematis.jpg)
Die Risenhortensie ist kaum zu bändigen:
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Rispenhortensia.jpg)
und die Campanula rapunculoides ist nur noch lästig. Dieser Wucherer ist hübsch, aber überall:
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Camp_rapunculoides.jpg)
 (https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/camp_rapunculoies_detail.jpg)

Echinacea cantaloupe, oder irgend so etwas meloniges. Schild ist weggespült:
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Ech_cantaloupe.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 01. August 2021, 16:14:54
Crocosmia Lucifer mit Sambucus nigra Black Lace

Klasse diese Kombination!
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Jörg Rudolf am 01. August 2021, 19:10:01
Die „winterharte“ Fuchsie als Staude sch über 1,5 Meter hoch
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Jörg Rudolf am 01. August 2021, 19:10:38
Am Teichrand Erica tetralix
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: polluxverde am 01. August 2021, 20:26:59
.(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=804747;image)

@ gartenprinz, " Beet Ende Juli " -- eine schönere Überleitung in den August gibt´s wohl nicht, klasse Pflanzung.
Und riegelrots campanulae rapunculoides sind auch ein Hingucker, hier sehen sie leider sehr schneckengeplagt aus.

Der Schwarze  Germer im Bild steht hier seit 3 Jahren im Garten , blüht jetzt das erste mal.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 01. August 2021, 22:51:33
Am Teichrand Erica tetralix
Die gefällt mit gut, aber schon ein Wenig herbstlich, oder?
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 01. August 2021, 23:08:23
.
Und riegelrots campanulae rapunculoides sind auch ein Hingucker, hier sehen sie leider sehr schneckengeplagt aus.



Findet sie selber auch, darum ist sie überall zu finden. Eine Plage. Ich dachte, ich hätte sie größtenteils ausgerottet. Meine Schnecken mögen die nicht, leider.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Jörg Rudolf am 02. August 2021, 09:57:31
Erica tetralix ist ein Sommerblüher vielleicht fühlt man sich an die Bilder von Calluna vulgaris erinnert, die im Spätsommer, Anfang Herbst blüht. Diese ist allerdings nicht für ein dauerfeuchtes Moorbeet geeignet.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Gersemi am 02. August 2021, 19:54:04
Heute die 1. Blüte von Cephalaria gigantea entdeckt, die Bienen lieben die hohe Pflanze...sie schafft 1,80 bis 2 m Höhe :

(https://up.picr.de/41753120mb.jpg)

(https://up.picr.de/41753121rq.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Gersemi am 02. August 2021, 19:59:14
Passend zum herbstlichen Wetter von heute :

(https://up.picr.de/41753180wg.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Amur am 02. August 2021, 20:26:51
Eine der wenigen Stauden die sich bei der extremen Nässe wohl fühlt ist Crinum powelli.
12 Blütenstengel auf einmal hatte ich noch nie.
(https://up.picr.de/41753476tp.jpg)

Und das obwohl die Schnecken förmlich über die Blätter herfallen.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 02. August 2021, 23:35:37
Ein zierlicher Eisenhut aus Schweden.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 02. August 2021, 23:39:18
Lythrum salicaria ´Zigeunerblut´- farblich sehen die Sorten sich für meinen Geschmack meist sehr ähnlich.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Krokosmian am 03. August 2021, 06:44:17
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass sich die Lythrum-Töne nur unter bestimmten Bedingungen so richtig ausprägen. Wo und was war das nur..., Bodenreaktion?
.
Ein zierlicher Eisenhut aus Schweden.

Der ist schön! Wenns kein Wildling ist, erinnert er sehr an `Spark´, nur das Laub ist evtl. zu geschlitzt. Die Sorte hat mir seinerzeit mit am besten gefallen, könnte man mal wieder probieren.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 03. August 2021, 07:25:00
'Blush' ist ein stabil hellrosa blühender Blutweiderich, der bei mir bisher aber nicht allzu gut wächst. Ansonsten bin ich mit den Farben des einfachen Blutweiderich ganz zufrieden, wenn er nur nicht so viel Wasser wollte. Ich teste gerade, ob Lythrum virgatum in unserem Sandboden besser zurecht kommt.

Deinen schönen Eisenhut halte ich auch für 'Spark' oder 'Spark´s Variety'. Der steht hier als Mitbringsel von einer Börse des Boga seit langem, war früher gewaltig, bis 1,5 m hoch, ist aber in den letzten Jahren immer schwächer geworden. Vielleicht brauchen die hier öfter mal einen Standortwechsel.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mBUHwHliHd47PPLEC4YElG1dX_elZXtu6sM00hWrB5w4x-U9PSY0L8sHeucC5qCqCyFg1UmQ23LP72vlkVGTRDy1uxA_JcAv9rSLAfV2R5_BjZk6c9ZXVRyXFmimV7CvAzdx-kIah29WtG_idCWeG_CYutOrQMnfLZSLbwvRiWFr3b8ClzGQRjjJQOI7ESoZ8?width=1024&height=714&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4ma2XL63t8bcB_kQWQ4we8pEfhcGQNxiVbmCGwTjN8A_IyetNuUNQ-KayOOC-2iqt5iHULeimU_FRnqrQYAghCwhvPyefrJsvByD5ukzThmYlLf9rSrlVaRmvPmTOLoO2LezNpUzXi1OV_kAmlxy2c_oiutBRHSXzzKGDN-vqnjH4gpjG7VJyE9B9NkjQbw6Iq?width=1024&height=685&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4m758cA2sWEfZFmWyHlGWny7QoCFTm_UNAWkQAIpfTkhy62zfdA6qXwAv65otO1WDMTHHt3qIiwq9yv9SH_w3153z_vsDH92TWo-hUIoJQanGroyE7Y4y5UPuxWlA1Wxkr0w0NKdVVgHv-0TGg73Ra-v2SibegqpXh4gfk7-ihFk9TgP8PX4colPpr2q5jvOuV?width=529&height=800&cropmode=none)

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mPPwOpzR_EZGAvX4CpAiemc8tOGFgvQxKXZKFZQrkokw3Bb7G36lKYsLEq8drDMMgAK2Yuu59BTul-5BxGEAlP4E8GLJ10dqdzwI1akUqpzeGcyXnVUqs71vRHBY8NX-S_TKt53IdJnJC-gWJX5ZfoA0n4BgKP_eO1XDdWqXW8DbeDE38C_cZZiBT4Fs2beTO?width=533&height=800&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mngaSPZubeHXxGUOg8l225-MyQnVSTpR-NIXzAnvABaGcC0wKvX7oMjw1BvPwy4vxLT8RGNkzMtjJIpaGrEyTlcX1Ai4_we98vJBYqenKk-mvhJmuj7sQsGoLgITn9Qqen9aybrIgq3jxoiV7k1L7eTvOwBm05Y071a4i-VlOWi2DVfVogKuT6PCuJkAzwLiQ?width=1024&height=683&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mnfnmTpBsfFMm529pYWeW82ROZd6b-tJ8e-JROjTMoBAZn1VYPn8NWfxr8oE90iZYDFfv9why8X8Yu06M2xPs5iu0DrwsfcLjH_gBxnJAJ3hCYimYEEzta1ILabfb4ZgQbg9M_fPvSsOhZEVTrqK-UVAEvGTgHzOZtvtUX3tu9rBWySbCfUCMFlhnwww1gMAD?width=1024&height=686&cropmode=none)

(https://sn3301files.storage.live.com/y4md__9zWHDim0-NCC9Q1lL6FRXGmIJP4liaiuhmNeZyVI1tMjEfTOz0V81DaUCbe-eFNtWuw_xFgggVhFO8WPQoDbdHhtYqgaz2J0gPrkKmoyefMvEdOQ7QCEbCpM6Fp0jShxJyviFHoSAz7MDw87keVElX3Rb_kHkTB3_MQLPMWR4yVE8vt3Gvm6z-c5zvXXY?width=1024&height=683&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mekIp4zmecpJWJ_ZzE7dr7GVtqg_Tjs-juNMOBMT2UZjZG9eF6jCa4wkeJbzxr3WWSu7hP7wIti5RRBlvM6W9MoQJsAlQu6p3vk5d9hxT4SmVLQEI8n3CLttiLkKaAL8dswrBMCprtCN8Hb7YCKPSA9ulBQ_RI_P4VX2-ljpofGk8-xiwe2-RTRChlGfKeN2M?width=583&height=800&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4myy9-aZow7l6vuIk3lDIbNp6eOXdCpUfNGTRF5fkABcaeAZuA_R3dZowW4HPvhl15Q-A_iyiumjKDNbqIAxSTeEkSEIIYUp_x1EDo-LhF9shKgQepXvA7SoFn0YekmMuliPAIYZcuepb7LYtg8rjL4KnAlwl2Y9XjckL8wg3gTGFTXo6yQd170h84B8EOTkL6?width=1024&height=693&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 03. August 2021, 07:43:57
Der Eisenhut stammt aus einem schwedischen Garten, das Haus war schon über 70 Jahre nicht mehr bewohnt. ´Spark´s Variety´habe ich auch im Garten, der blüht gewöhnlich nach den A. napellus, ist viel höher als die Pflanze aus Schweden und vor allem nicht standfest, wie leider so viele Eisenhüte. Die Standfestigkeit war einer der Gründe, weshalb ich mir von dieser Pflanze in Schweden einen Ableger mitgenommen hatte.
Weiß jemand, wie die korrekte Bezeichnung für ´Spark´ist? Die Anbieter geben verschiedene an.
Außer Lythrum salicaria ´Blush´gibt es jetzt auch eine weiße Sorte und eine Samenmischung verschiedener Farben. Die rosaroten Sorten unterscheiden sich farblich bei mir de facto nicht von dem, was hier in Massen am Dorfteich wächst.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Staudo am 03. August 2021, 07:46:12
Lythrum stehen gerade in der Staudensichtung. Wenn ich mich recht erinnere, war die weiße Form sehr schwächlich.  ;)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 03. August 2021, 07:49:51
Ja, hier ist sogar in der Nähe eine aufgepflanzt. Leider hat es mit einem Besuch noch nicht geklappt.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 03. August 2021, 09:01:51
Der Eisenhut stammt aus einem schwedischen Garten, das Haus war schon über 70 Jahre nicht mehr bewohnt. ... Die Standfestigkeit war einer der Gründe, weshalb ich mir von dieser Pflanze in Schweden einen Ableger mitgenommen hatte.
Weiß jemand, wie die korrekte Bezeichnung für ´Spark´ist? ... 

Klingt interessant.  8) Ob der auch im Sand wächst?

Die RHS kennt 'Spark´s Variety' als gültigen Namen. 'Spark' oder 'Spark´s' habe ich nicht gefunden, auch nicht als Synonym.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Wiesenschaumkraut am 03. August 2021, 09:15:30
Sehr schön Blühen im August ....habe auch was mitgebracht.

(http://up.[b]Link entfernt![sup]1[/sup][/b]/[b]Link entfernt![sup]1[/sup][/b])

(http://up.[b]Link entfernt![sup]1[/sup][/b]/[b]Link entfernt![sup]1[/sup][/b])

LG
Wiesenschaumkraut
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Staudo am 03. August 2021, 09:17:21
Links funktionieren bei Dir leider noch nicht.  :-\
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Wiesenschaumkraut am 03. August 2021, 09:18:03
(http://up.[b]Link entfernt![sup]1[/sup][/b]/[b]Link entfernt![sup]1[/sup][/b])
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Wiesenschaumkraut am 03. August 2021, 09:18:59
Oh ...das ist schade...
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 03. August 2021, 09:32:22
Du kannst aber versuchen, uns die Bilder über die Anhangsfunktion zu zeigen. ("Datei anhängen", unten in der Eingabe)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Wiesenschaumkraut am 03. August 2021, 09:45:41
Danke Lerchenzorn...ab wieviel Beiträge kann ich Fotos einstellen...ich war länger nicht im Forum .

Ich probiere es mal mit Dateianhang

(http://[img]https://up.picr.de/41756307pg.jpg)[/img]
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Wiesenschaumkraut am 03. August 2021, 09:48:20
(http://[img]https://up.picr.de/41756307pg.jpg)[/img]
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 03. August 2021, 09:49:34
...ab wieviel Beiträge kann ich Fotos einstellen...ich war länger nicht im Forum ...

Das wollen wir hier nicht so ausposaunen.  ;)
Ich glaube, Du musst nur noch ein kleines bisschen Geduld haben. Weiß es aber gar nicht genau.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Wiesenschaumkraut am 03. August 2021, 09:55:57
Okay...Danke
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 03. August 2021, 10:00:24
Der Eisenhut stammt aus einem schwedischen Garten, das Haus war schon über 70 Jahre nicht mehr bewohnt. ... Die Standfestigkeit war einer der Gründe, weshalb ich mir von dieser Pflanze in Schweden einen Ableger mitgenommen hatte.
Weiß jemand, wie die korrekte Bezeichnung für ´Spark´ist? ... 

Klingt interessant.  8) Ob der auch im Sand wächst?

Die RHS kennt 'Spark´s Variety' als gültigen Namen. 'Spark' oder 'Spark´s' habe ich nicht gefunden, auch nicht als Synonym.
Danke, Lerchenzorn! Als ´Spark´s Variety´habe ich ihn gekauft und so wird er auch in GB angeboten, woher er ja wohl stammt. Es scheint eine Hybride etwas unklarer Abstammung zu sein.
Der Eisenhut aus Schweden hat wie alle außer ´Newry Blue´unter der Hitze und Trockenheit der letzten Jahre gelitten, erholt sich aber derzeit besser als andere. Dass er mutmaßlich schon sehr lange ohne Verpflanzen dort stand, war einer der anderen Gründe es hier mit ihm zu versuchen. Außer wiederum ´Newry Blue´scheinen alle Aconitum in meinem Garten häufiger umgesetzt oder auch gedüngt werden zu müssen. Da es seit Mitte der 90er Jahre hier mit Rittersporn nicht mehr klappte, habe ich mich ein wenig auf Eisenhüte kapriziert. Bei Interesse schicke ich Dir gerne Versuchsmaterial.  :)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Scabiosa am 03. August 2021, 10:26:11
Diesen dunkelstieligen Eisenhut sah ich Mitte Juli in einem öffentlichen Garten. Aconitum napellus 'Album' scheint es nicht zu sein.
Du kennst ihn vermutlich, Norna?

(https://up.picr.de/41756479gu.jpg)

(https://up.picr.de/41756482wh.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Krokosmian am 03. August 2021, 10:56:48
Ohne Norna zu sein: `Carneum´ sieht so weißlich rosa mit dunklem Stiel aus. Das scheint eher Strain als veg. Sorte zu sein, weswegen es möglw. etwas Unterschiedliche gibt. Jedenfalls habe ich mal einen Sämlingsschwarm gesehen.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 03. August 2021, 11:14:15
... Bei Interesse schicke ich Dir gerne Versuchsmaterial.  :)

Sehr gern.  :D
Und danke auch für den Hinweis auf 'Newry Blue'. Wenn die Sorte bei Dir Trockenheit und Hitze am besten wegsteckt, ist sie vielleicht auch hier einen Versuch wert.
Für Eisenhüte ist unsere Gegend ja eher die "letzte Reise" - Brandenburg sehen und sterben.  :P

Scabiosa, sehr schöne Bilder!
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: oile am 03. August 2021, 11:30:58
Es blüht immer noch Phlox. Ich habe mir gestellt aus dem Zweitgarten etwas nach Hause mitgenommen.  8)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: oile am 03. August 2021, 11:31:23
Oder so
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: oile am 03. August 2021, 11:32:28
Und nochmal gedreht
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Scabiosa am 03. August 2021, 11:38:42
Ohne Norna zu sein: `Carneum´ sieht so weißlich rosa mit dunklem Stiel aus. Das scheint eher Strain als veg. Sorte zu sein, weswegen es möglw. etwas Unterschiedliche gibt. Jedenfalls habe ich mal einen Sämlingsschwarm gesehen.


Vielen Dank, Krokosmian! Die Standfestigkeit der Pflanze hat mich beeindruckt. Vielleicht frage ich nach Samen, wenn ich im Herbst evtl. noch mal hinfahre und die Gärtner an den Beeten arbeiten.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Wühlmaus am 03. August 2021, 13:52:54
Oile, das ist ja eine berauschende Üppigkeit :D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Krokosmian am 03. August 2021, 18:30:09
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass sich die Lythrum-Töne nur unter bestimmten Bedingungen so richtig ausprägen. Wo und was war das nur..., Bodenreaktion?

Das gefunden, halb im Kopf behalten, Walter Schimana, "Sortenunterschiede beim Blutweiderich beachten" in Gartenpraxis 11/2000:
.
"Wenn ich im Nachfolgenden versuche, die Blütenfarben der Sorten zu beschreiben, so sei festgestellt, dass sich die Farbtöne absolut nicht genau beschreiben lassen. Schon im Wechsel zwischen Vor- und Nachmittag ergaben sich bei der Farbbestimmung nach dem Farbfächer der Royal Horticultural Society sehr deutliche Farbunterschiede. Um die Schwierigkeit der Farbbestimmung nach der R.H.S-Colour Chart zu demonstrieren, will ich hier zwei Bestimmungen der Sorte ‘Dropmore Purple’ am gleichen Tag anführen: vormittags ergab sich 78 d, nachmittags dagegen 81 b. Diese Unterschiede vergrößerten sich noch, wenn sich die Witterung änderte. So stellte ich fest, dass nach einigen Regentagen sogar als warmrosa eingestufte Sorten (mit schwachem Lachston) durch einen leichten Blauschimmer kälter wirkten als bei gutem Wetter.
Ebenso wichtig ist jedoch der Standort für die Ausprägung der Farbe. Wunderbar violettrot blühende Wildpflanzen aus dem Bayerischen Wald blühten auf unserem Kalk-Lehmboden in Deiningen ganz normal wie alle anderen Wildformen.
"
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 03. August 2021, 21:25:41
Für Eisenhüte ist unsere Gegend ja eher die "letzte Reise" - Brandenburg sehen und sterben.  :P

Oder doch eher "Gekommen, um zu bleiben"? ;) Einige Exemplare aus agarökonoms ehemaligen Kleingarten und etliche Sämlinge aus dem Foerstergarten gedeihen hier jedenfalls gut. Teilweise mehr als zwei Meter hoch - bis sie sich in die umgebende Bepflanzung legen. In dem Fall auf Lilium 'Casablanca'.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=805042;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 03. August 2021, 21:26:58
Sonst sind sie eher schwer zu fotografieren.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=805044;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 03. August 2021, 21:27:57
Einer der Bischofs-Sämlinge.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=805048;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 03. August 2021, 21:28:35
Nymphaea 'Purple Fantasy'

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=805050;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: oile am 03. August 2021, 21:29:12
Oile, das ist ja eine berauschende Üppigkeit :D

Ja, gell? Ich bin selbst überrascht.  ;D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: oile am 03. August 2021, 21:29:55
Nymphaea 'Purple Fantasy'

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=805050;image)
Boah! Die leuchtet ja richtig.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 03. August 2021, 21:51:24
Für Eisenhüte ist unsere Gegend ja eher die "letzte Reise" - Brandenburg sehen und sterben.  :P

Oder doch eher "Gekommen, um zu bleiben"? ;) Einige Exemplare aus agarökonoms ehemaligen Kleingarten und etliche Sämlinge aus dem Foerstergarten gedeihen hier jedenfalls gut. Teilweise mehr als zwei Meter hoch - bis sie sich in die umgebende Bepflanzung legen. In dem Fall auf Lilium 'Casablanca'.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=805042;image)

Das zählt nicht. Ihr seid "Hochgebirge".  8) - Sieht auch wieder nach 'Spark´s Variety' aus.

Oile, sehr schöne Üppigkeit.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 03. August 2021, 21:58:22
Lythrum stehen gerade in der Staudensichtung. Wenn ich mich recht erinnere, war die weiße Form sehr schwächlich.  ;)

Man muss sie nur richtig beschimpfen. Gerade habe ich über den schwachen Wuchs von 'Blush' gemeckert und schon zeigt er sich im Ufer-Wirrwarr doch ganz triebfreudig. Aber der Haupttrieb ist verkümmert und wird nicht blühen. Vielleicht schaffen es die nachtreibenden Nebensprosse. Es scheint ein Pilz zu sein, der den Pflanzen zusetzt. Weiß jemand, was das ist?

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mLi8XOFTpT8pfXKGXG2yOzhyLz7SHSrsuiUO85SyUv5qr31g_1TSSO78Z36wiYicpQ2KA-PriD7byVmUqjOB24oi4ETxN74OFmHLOvVvKAPLwglH7PE81LF2pAbAUh_qVx6QNkBS1Ysx1OGyyF72mVwQJYkNNs081m8bL8_MaL9fs_jrl-vByQBh_U_N45cVQ?width=1024&height=729&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4md3Spzikcsrdy4okCYRpT5wDobl3kdcHQUVJelXBhT9EHvaHAQJJZwDmyk08uBZ6XsmYotWlNr4sN6JkFYCxjNSOpq-ig_MjVNVBjbSoKL5FKNwJYb2wEclwNp9OrcZuxfhF1-PUUtXWDox8rBbJk82wZKtNIs5e2v4-3mXhyfItdJMmhUrJptLXnm4M8RIwL?width=553&height=800&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mDagREGnsBBGb3f5a-kzCTpvRwoqwEjNb6PWFJeOAnZsCmkIziEUwa16PyTfOlUMHEcWZws9uYbtG18EnvPrRwSq3NC2F2RCgdJLmkLt2AhQNuOXwycvFHcB66ivWRH0_kCwtLi_7wtcDwhw6iydbrsGKPaJHMuHIs0EBFxrp13jDfTZ8v9uhsSlCBrb6Un26?width=613&height=800&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 03. August 2021, 22:09:02
Das zählt nicht. Ihr seid "Hochgebirge".  8) - Sieht auch wieder nach 'Spark´s Variety' aus.

 ;D Kann man bei Eisenhut auch Sämlinge noch mit dem Sortennamen ansprechen?
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 03. August 2021, 22:11:56
Vermutlich nicht. Wobei 'Newry Blue' ein Strain zu sein scheint, der aus Samen gezogen wird. Also mal so, mal so.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 03. August 2021, 22:15:38
Wenigstens noch etwas blühendes hintendran. Neben 'Euphorion' ist Calycanthus 'Aphrodite' in diesem Jahr erfreulich lange am Blühen. Ein stärkerer Schnitt scheint sich zu lohnen, weil aus allen Neutrieben zuverlässig Blüten kommen.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mTRcy2WIUJHMGXx2lp09q7qyH3aOmdrqVmMqRDCsK4wC-H2Fkfqxc6ylKxnOeoqLo7l2-ZaSxhxOZDJgeJeyEmIgGqVl_Eyjdeq0bi7smeF0dYUXdM0_ZDGzY6VDmxrV50ZqhmpMD_8wpv2_PwRCaHa0kysVL8fktTOE94oZXDZEpQMS6yUw1XCRPRT7RYL3Q?width=1024&height=714&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 03. August 2021, 22:19:07
Agastache - 'Blue Fortune'? Oder 'Black Adder'? Ich hatte verschiedene Sorten bestellt und nicht durchgehend Etiketten gesteckt.
Im Schatten wachsen die zu Mannshöhe aus. Ich werde demnächst stark einkürzen und hoffe auf neue Blütentriebe.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mxe_vfH-bcnXDJtJYYtLtpQaywBiwzD1I8OBPxuS_FCWjy_9-CWhHLwQgKR105xP2Spa2xxQq1J77D5b2a9hjoZpbyKGjfEF8pEy_K0xMIlmo9p1x8jX1yGuhnISdMByqH2s0TSXox6jd07RJYPIXIhuiVZdxGuf_HNSACKAW4GJkFV-Pnc1cvvBocqMaVZE2?width=533&height=800&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 03. August 2021, 22:21:08
Der alte rosa Sämling blüht seit den ersten Julitagen. Nach kurzer Strubbel-Phase bedecken sich die "Dolden" neu mit Blüten.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mXjwqSdViEcXC4NdsvAr3PLjBTUBl9DgF7iUGW8YmS7M82nEheeUZ-3iqzRI-CwTOum-GN4JmiojISgarZRm5kVAXnEdqZ_QUL-W_j6-Nu0iwgebyRzBvI-qkiMv5Q-zbmg_QFw0s9Wy8WN8m9ZsKip8gv00BhOAhDBqBAzPEBjeWnIusfRk6JiOri8jAHUcC?width=1024&height=655&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 03. August 2021, 22:23:43
Die Südwand mit Lagerstroemia 'Red Imperator'. Ein wirkliches Bäumchen wird das wohl nie.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4m7fsIVlO8EdMrODiYFdm8tfZ7_Tr_vWz56GGeWeBKyXVNtqQk2gx0_Bx27M-AAtNE9f_8F9TK_AEO9ARrpz8uNFVDN9rtqZBj9VqLf2ns5Vv5wk_yEplq_W5wHDpF_J2JDMGcSO-9SDvjzbjAA0pBiI0rujmWrpjdh_1RaQUstj3mSWB2SW2hICvSvCBaGkiD?width=526&height=800&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: pearl am 03. August 2021, 22:47:51
oh, aber immerhin!  :D Toll! Sowas trau ich mich nie zu pflanzen.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 03. August 2021, 22:50:43
Aber schöne Choisya pflanzt Du. Da könnte auch Lagerstroemia passen.  ;)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 04. August 2021, 08:34:16
Vermutlich nicht. Wobei 'Newry Blue' ein Strain zu sein scheint, der aus Samen gezogen wird. Also mal so, mal so.
In der Tat ist ´Newry Blue´ein Strain, der sich auch hier im Garten hochgradig echt versamt hat. Blattschnitt und Blütenform variieren minimal,  der straffe Wuchs bleibt immer erhalten. Leider ist das Blau etwas mehr violett getönt als bei anderen Eisenhüten und wirkt dadurch düsterer. Von diesem Überlebenskünstler kann ich quadratmeterweise abgeben.  :)
Der gakelige Wuchs von Hausgeists Eisenhüten erinnert mich auch an ´Spark´s Variety´, der zwar das schönere Blau hat und etwas später blüht als die meisten A. napellus, aber im Gegensatz zu dem länger blühenden NB schon längst hinüber ist und wegen der spärlichen Blüte auch keine vergleichbare Gartenwirkung hat wie die Horste von ´Newry Blue´.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 04. August 2021, 08:44:15
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass sich die Lythrum-Töne nur unter bestimmten Bedingungen so richtig ausprägen. Wo und was war das nur..., Bodenreaktion?

Das gefunden, halb im Kopf behalten, Walter Schimana, "Sortenunterschiede beim Blutweiderich beachten" in Gartenpraxis 11/2000:
.
"Wenn ich im Nachfolgenden versuche, die Blütenfarben der Sorten zu beschreiben, so sei festgestellt, dass sich die Farbtöne absolut nicht genau beschreiben lassen. Schon im Wechsel zwischen Vor- und Nachmittag ergaben sich bei der Farbbestimmung nach dem Farbfächer der Royal Horticultural Society sehr deutliche Farbunterschiede. Um die Schwierigkeit der Farbbestimmung nach der R.H.S-Colour Chart zu demonstrieren, will ich hier zwei Bestimmungen der Sorte ‘Dropmore Purple’ am gleichen Tag anführen: vormittags ergab sich 78 d, nachmittags dagegen 81 b. Diese Unterschiede vergrößerten sich noch, wenn sich die Witterung änderte. So stellte ich fest, dass nach einigen Regentagen sogar als warmrosa eingestufte Sorten (mit schwachem Lachston) durch einen leichten Blauschimmer kälter wirkten als bei gutem Wetter.
Ebenso wichtig ist jedoch der Standort für die Ausprägung der Farbe. Wunderbar violettrot blühende Wildpflanzen aus dem Bayerischen Wald blühten auf unserem Kalk-Lehmboden in Deiningen ganz normal wie alle anderen Wildformen.
"
Klasse, Du bist wirklich Gold wert! Und tatsächlich schien mir ´Zigeunerblut´gestern nachmittag dunkler als ´Feuerkerze´, während er auf dem Foto ja ein eher helle Rosarot hat. Wenn alle voll erblüht sind, müsste man einmal Stängel nebeneinander halten - was nach dem Rückschlag durch die trocken-heißen Jahre z.Zt. keine gute Idee ist.
Oile, das ist ja eine berauschende Üppigkeit :D

Ja, gell? Ich bin selbst überrascht.  ;D
Herrlich, Oile, ich wünschte, ich könnte auch noch so aasen!
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Wiesenschaumkraut am 04. August 2021, 10:52:29
Tolle Farbenpracht in euren Gärten...
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kohaku am 04. August 2021, 18:14:10
Heliopsis leuchtet in warmen Farben.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 04. August 2021, 20:02:57
Rosa ´Fimbriata´blüht erfreulich gut nach.  :)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 04. August 2021, 20:06:09
Geranium ´Nora Bremner´hält hier schon viele Jahre aus, trotz ungünstigen Standorts.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 04. August 2021, 21:57:46
Es wird Herbst: Scilla autumnalis blüht  :-X

(Übrigens bei mir ein Erstblüher, erworben im September 2017 auf dem Pflanzenmarkt im BoGa Leipzig mit einem abgeblühten Blütenstand, also damals schon blühfähig gewesen, aber 2018–2020 keine Anstalten zu blühen gemacht. in den Jahren hatte ich ihn in eine Sommerruhe geschickt, dieses Jahr aber durchkultiviert – scheint ihm besser zu gefallen.  :D)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 04. August 2021, 22:09:14
Phlox napellus  ;D ;D ;D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: oile am 04. August 2021, 22:12:27
 ;D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Alstertalflora am 04. August 2021, 22:54:05
Sowas nennt man Mariage  :D ;)!
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 05. August 2021, 11:19:38
Phlox napellus  ;D ;D ;D
Was eine schöne Kombination :P :P :P
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 05. August 2021, 11:21:26
Bei mir kommen die Tigrida.
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Tigrida.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: LissArd am 05. August 2021, 12:12:09
Endlich blühen die Lysimachia clethroides… aber ein Teil der Pflanzen blüht sehr seltsam, völlig untypisch, woran könnte sowas liegen? Am Standort hat sich nichts verändert, aber solche „Stummelblüten“ hatte sie noch nie.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: oile am 05. August 2021, 12:30:19
Wie heißt bloß diese filigrane raumgreifende Malve nochmal? Bei ihr steht ein Phlox, von dem ich nicht weiß, woher er kommt oder wie er heißt. Aber das Duo ist grandios.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: wallu am 05. August 2021, 12:56:03
Althaea cannabina  ;).
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: oile am 05. August 2021, 13:01:01
Wie konnte mir das bloß entfallen! Danke.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kohaku am 05. August 2021, 14:18:38
Erste Blüten bei Aster divaricata:
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 05. August 2021, 21:30:19
Die Wald-Aster beginnt hier auch zu blühen. Wir haben Ihr Kalimeris 'Madiva' als leicht großblumigeres Gespann an die Seite gesetzt. Heute noch ohne Bild.

Oile, eine tolle Paar, der Phlox und der Eibisch.

Wo sind nur meine Tigridien geblieben? Die sehen toll aus bei Dir, riegelrot.

Phlox paniculata 'Orange' glaubt man kaum, dass er echt ist.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mH6cN1GrA5Dy3jngyaL9nwk3_1Hnk7WYBzzPhXixGLGqzmhbohM-ntEX87h0uGwjrJmCXHnl2w6zJxpcRmSOsZgWeVNGhuHHdNw0kyCfwKj66tloolGk2xkD2SNygAIc4qiZL4RavFxCbADC9wY1eZ1KFjO_KWpEpBe3LA1LXUDerFYPRZK4iipO5aGbb5iSG?width=1024&height=667&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 05. August 2021, 21:30:51
Dagegen zeigt Sphaeralcea 'Childerley' ein zurückhaltend fahles Orange. Deutlich blasser als bei Sphaeralcea incana.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mlzvBIZFzG5VSLI97dhW3FOXpmLaodjo1QVb55hlWtK2P44IsijlzVjPOqkg73fOimUWN7Z2NKgQKRrhJm48Bs7qAWmNUhMh9UrptKi911ZI_NxZtzQW5GCmUgBroAcvVEPZBmhzhu_-prTrWPDWG94f1EdX0r5nxZvmhyrvCT6uZpezFPnX_odo0_EG4PADO?width=1024&height=715&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 05. August 2021, 21:31:18
Asarina hatte im letzten Jahr schöne Kletter-Löwenmäulchen geschickt. Leider habe ich nur eine Sorte heil über den Winter bekommen.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4ml2rhpIJOUhFQz7X2HCSFyg-p9JkMciL8ZEp7Sk4P0jtwGR1Ynbrp4zgOblZL8hgqMrdNvQIiowejN8u_bqH0ovnZTFMP4zYsSusedcGuPYGsg8vEqoX06soUYPhBnJLJzuEsJyWCUmvzOI7fcHCzoJfZtj_lhWgr24w0Lo0K_vxo0iAhFHrz8kg8xy5stIlP?width=556&height=800&cropmode=none)      (https://sn3301files.storage.live.com/y4mfnbVQIgn2Uy16Bkut5uMTSO91hShzUl9J5woeFMB-KcHXD1iI1QmhDInxrtmKzLGaf1qnPVs3EFesCseJvkK2dWmVPyFa4WOXDSLiKbjfzc4wMGexmeikOADuNQxENrIRzlCuCUwWnqxMGzUsvxxoc_HphF-B7_xBPl7VPgIb7sc3ZYJvBlvJKvvK6FCuzGH?width=1024&height=684&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 05. August 2021, 21:55:10
Asclepias tuberosa blühte hier eigentlich vor vier Wochen. Nun blüht eine Pflanze in einem anderen Beet erst jetzt. Unterschiedliche Klone?

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=805416;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Inken am 06. August 2021, 05:26:56
... Bei ihr steht ein Phlox, von dem ich nicht weiß, woher er kommt oder wie er heißt. Aber das Duo ist grandios.

@oile, falls es doch eine (vor Jahren ;)) gepflanzte Sorte ist: 'Charlotte Blanchet' von zur Linden würde passen.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: oile am 06. August 2021, 05:44:43
Inken, die hatte ich nie, das weiß ich mit Sicherheit.  :)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 06. August 2021, 06:16:29
Manchmal springt einer/m ja auf dem Staudenmarkt noch etwas unversehens in den Korb.  ;)
Ist ein Sämling völlig ausgeschlossen? In jedem Fall wunderschön.

Nichts aufregendes, nur eine gute Füllstaude: irgendeine der Schönastern, 'Antonia' oder Kalimeris pinnatifida hortensis, produziert fleißig Sämlinge. Die sind hoch, haben fast weiße Blumen, bisher absolut standfest und wüchsig. Vertragen jede Trockenheit und Hitze, bleiben aber auch an weniger gut belichteten Plätzen aufrecht.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mOn5c1d8ETpS1bvgX-HRBjdl6Ho2-ePjLuxpehQ2VEt6qIct-mO8bU_6gMdIMTlSL8pKFpTKcaDnKiQCZWPBugzvLjf04XKMWjk1D0vzNJEBGxc9ZV0N49dGPmqa3DFVN64uB3AEsIDzgDxzBXVPuPIhMdpE_p6pWY6W_yOTzWxdIlBPOsXN0kDEQRIQe52o6?width=535&height=800&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 06. August 2021, 16:36:58
Gefühlt die 3. Blüte der Salvia patens. Ein herrliches blau. Ich bin noch auf der Suche nach Samen der hellblauen Cambridge Blue. Die sind noch schöner.
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Salvia_p.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: oile am 06. August 2021, 18:16:25
@lerchenzorn ich schließe einen Sämling überhaupt nicht aus. Er steht an einer Stelle, wo ich keinen Phlox gepflanzt hätte.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 06. August 2021, 18:18:16
Ein wirklich atemberaubend klares Blau. Ich liebe es!

Hier beginnt der südafrikanische Fingerhut zu blühen (Ceratotheca triloba).
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 06. August 2021, 18:19:11
Nach dem vielen Regen beginnt auch Kirengeshoma üppig zu blühen.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 06. August 2021, 20:30:59
Bei Crinum powellii gefällt mir ´Alba`wegen des reinen Weiß besonders gut.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 06. August 2021, 20:32:36
Tigerglocken (Codonopsis lanceolata) sind eher für die Nahbetrachtung, dann aber recht interessant.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 06. August 2021, 20:34:16
Der Waldtabak Nicotiana silvestris blüht ab jetzt bis zum Frost und duftet! Leider habe ich noch keine Schwärmer beim Besuch beobachten können.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 06. August 2021, 22:22:40
Der Tabak blüht hier auch gerade. Ausgerechnet im Gewächshaus versamt er sich und keimt am zuverlässigsten.

Überall verteilt im Garten blüht Impatiens capensis. Dieses Jahr musste ich es reichlich jäten.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=805624;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: oile am 06. August 2021, 22:26:37
Das ist bei mir auch aufgeblüht. Ums Haar hätte ich es gejätet.  :-X
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 07. August 2021, 16:50:37
Nach den wieder etwas wärmeren Tage blüht eine ganze Menge!

Die rote Thunbergie hat sich wieder berappelt
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Thunbergia_rot.jpg)

Die Tigrida überrascht mit immer neuen Farben. Schade, dass die Blume so schnell verblüht ist
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Tigrida_2.jpg)

Die erste Kirengeshoma palmata. Liebt den Regen!
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Kirengeshoma_palm.jpg)

Die Rosa Hibiskus im Kübel
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Hibiskus3.jpg)

Die im Garten ist viel heller
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Hibiskus5.jpg)

Die erste Blüte an meinem Steckling der Gebirgshängenelke.
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Gebirgsh_ngenelke.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 07. August 2021, 16:56:06
Die Funkie finde ich als blühende Staude wunderschön
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Funkie2.jpg)
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Funkie.jpg)

Und mit Samenstand auch dekorativ
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Funkie_ausgebl_ht.jpg)

Die niedrige Echinacea in voller Blüte
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Echinacea2.jpg)

die hohe ebenfalls
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Echinacea_rot1.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 07. August 2021, 17:00:45
Lady Diana verabschiedet sich, die Blüten werden immer kleiner
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Clem_Lady_Diana.jpg)

Princess Anne dafür umso üppiger
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Clem_Princess_Anne.jpg)

Preis für die Fotos: mind. 12 Mückenstiche :'(
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: LissArd am 07. August 2021, 21:07:41
Nach dem vielen Regen beginnt auch Kirengeshoma üppig zu blühen.
Die ist ja richtig üppig, und so schön in Blüte! Wie alt ist dein Exemplar? Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal Kirengeshoma gepflanzt, das Wetter tat ihr gut, aber die Knospen sind hier noch fest geschlossen.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 07. August 2021, 23:20:14
Nach dem vielen Regen beginnt auch Kirengeshoma üppig zu blühen.
Die ist ja richtig üppig, und so schön in Blüte! Wie alt ist dein Exemplar? Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal Kirengeshoma gepflanzt, das Wetter tat ihr gut, aber die Knospen sind hier noch fest geschlossen.

Diese Pflanze steht ca. 10 Jahre am gleichen Platz. Sie bekommt jeden Herbst einen halben Eimer Kompost, das ist alles. Seit einigen Jahren finde ich auch immer wieder einige Sämlinge.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Garten Prinz am 08. August 2021, 07:25:47
Dieses Jahr ist Cerinthe major 'Purpurascens' hier Schneckenfutter.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Garten Prinz am 08. August 2021, 07:26:52
Schöne Sämling von Cosmos bipinnatus.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Jule69 am 08. August 2021, 07:38:01
Genau mein Beuteschema  :D Ich war dieses Jahr leider zu faul.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: OmaMo am 08. August 2021, 08:55:47
Lady Diana verabschiedet sich, die Blüten werden immer kleiner

Ist DAS eine Tigerblume???
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Alstertalflora am 08. August 2021, 08:59:00
Nein, eine Clematis  ;).
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Jörg Rudolf am 08. August 2021, 13:11:14
Hier blüht jetzt die Hanfblättrige Malve Althaea cannabina. Die Pflanze ist so groß, dass es schwierig ist sie komplett aufs Foto zu bringen, man würde dann die Blüten nicht mehr richtig erkennen. Gestalterisch ist sie sehr schön als luftiger Überbau zu halbhohen Stauden. Da sie so locker aufgebaut ist bedrängt sie andere Stauden kaum.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: OmaMo am 08. August 2021, 13:33:19
Nach dem vielen Regen beginnt auch Kirengeshoma üppig zu blühen.
Die ist ja richtig üppig, und so schön in Blüte! Wie alt ist dein Exemplar? Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal Kirengeshoma gepflanzt, das Wetter tat ihr gut, aber die Knospen sind hier noch fest geschlossen.
Die K.palmata blüht bei mir zuerst, meine koreana gerade auch nur Knospen
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 08. August 2021, 16:28:17
Lady Diana verabschiedet sich, die Blüten werden immer kleiner

Ist DAS eine Tigerblume???

Genau, wie schon erwähnt, eine Clematis. Annopief uralt inzwischen. Ist Tigerblume nicht eine Tigridia? Oder meinstest du das Foto von der roten Tigridia?
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kohaku am 08. August 2021, 16:35:04
Stokesia mit Besucher  :D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kohaku am 08. August 2021, 16:36:33
 ???
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 08. August 2021, 16:46:42
Dieses Jahr ist Cerinthe major 'Purpurascens' hier Schneckenfutter.

Bei mir zum Glück nicht, dafür hatte sie gelbe Blätter bekommen und blüht kaum noch. Zu nass?
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Cerinthe.jpg)

Die schnecken gehen lieber an meine Acanthus in der Nähe. Blüten mit Löchern. Blätter angefressen :(
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Acanthus.jpg)


Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Gersemi am 08. August 2021, 17:08:19
Nach langer Zeit nochmal Calendula :
(https://up.picr.de/41790403cb.jpg)

(https://up.picr.de/41790406un.jpg)

und Tithonia in orange
(https://up.picr.de/41790449kg.jpg)

...und gelb - mein Exemplar ist mehr als 1,50 m hoch
(https://up.picr.de/41790457jt.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 08. August 2021, 17:31:58
Das sind die letzten Leucanthemum. Leider wieder umgefallen. Weiß jemand, welche Sorte das ist? Finde die nicht im Internet und das Pflanzenetikett ist total vergammelt.
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Leucanthemum.jpg)

Ich hatte damals 2 gekauft, sollten die gleichen sein, aber die andere sieht so aus und ist seit einigen Tagen verblüht und auch niedriger, nicht so eine Umfallerin:
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/leucanth.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Amur am 08. August 2021, 18:43:51
Es blüht rund um die Technik im Garten (Wetterstation mit extra Regenmesser)
(https://up.picr.de/41791053at.jpg)

Hier noch die Crinum von anderen Seiten. Sie werden von Tag zu Tag schöner.
(https://up.picr.de/41791111ot.jpg)

(https://up.picr.de/41791118cx.jpg)

Das Verbascum ist auch schon fast 1m hoch:
(https://up.picr.de/41791115rt.jpg)

Sutter Gold setzt nochmal an zu Blühen:
(https://up.picr.de/41791105ud.jpg)

(https://up.picr.de/41791102ig.jpg)

Da hier ein kräftiger Wind geht, waren Detailaufnahmen heute nicht drin.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Aramisz78 am 08. August 2021, 18:46:02
So sind Dir auch sehr schöne Fotos aus ein wunderbar üppiger Garten gelungen. :)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Erdkröte am 08. August 2021, 19:22:45
Die "Sputniks" (Leonotis nepetifolia) legen los ;D
Moment bei ca. 1,80m, aber da geht noch was...
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 08. August 2021, 21:56:18
Begonia sutherlandii gefällt mir als Bodendecker im Brugmansientopf - danke noch einmal an den netten Spender!  :)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 09. August 2021, 18:31:03
Üppig blühender Plantago major in der roten Form.  :D Wenn man weiß, dass Fingerhut, Ehrenpreis etc. jetzt zur Familie gehören, blüht er doch gleich viel auffälliger!
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 09. August 2021, 20:40:58
Ipomaea alba hat fast die Regenrinne erreicht. Jetzt zeigt sie jeden Abend von Neuem ihr Öffnungsschauspiel. Dafür dürfen die Enkel auch mal länger aufbleiben.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 10. August 2021, 11:40:01
Duftet die nicht auch schön?

Die Blätter der panaschierten Phytolacca americana fallen mehr auf als die Blüten.

(https://up.picr.de/41803544dr.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 10. August 2021, 20:24:55
Duftet die nicht auch schön?


Stimmt! Sogar sehr angenehm. Und es sind zudem einige Schwärmer zu beobachten!
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 10. August 2021, 21:31:39
Das wäre genau das Richtige für mich!  :)

Zieht offenichtlich keine Schwärmer an: Trautvetteria caroliniensis.

(https://up.picr.de/41805787mf.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 10. August 2021, 22:00:54
Du hast ja wieder tolle Sachen. Panaschierte Kermesbeeren.
Und Trautvetteria ist interessant. Ich vermute, sehr feuchtigkeitsbedürftig?
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 10. August 2021, 22:51:31
Mein erster Trautvetteria-Versuch ging einige Jahre gut, bis sie plötzlich verschwand - da magst Du mit dem Feuchtigkeitsbedürfnis recht haben, der Verlust fiel in die sehr trockenen Jahre. Für hiesige Verhältnisse stand sie weder besonders trocken, noch wurde sie gegossen.
 Die Phytolacca wird als ´Silberstein´-Strain angeboten, bei mir sät sie sich moderat aus, wird manchmal aber von den Schnecken im Sämlingsstadium eliminiert. Die Blattzeichnung variiert etwas, aber alle Sämlinge sind weiß panaschiert. Die erste Pflanze, die ich im Tausch bekam, fiel wahrscheinlich den Wühlmäusen zum Opfer. Saat oder einen Sämling kannst Du gerne haben.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 10. August 2021, 23:07:53
Oh nein, aber danke.  ;) Das sind die üblichen "Nummer-zu-Groß'-Gewächse. Und Teil 1 unserer Gärtnerschaft hat ein, zwei Sparten von Pflanzen im Hinterkopf, die "nicht unbedingt" sein müssen. 
(Blattschuck-Stauden z. B., die nicht auch noch wirksame - und zwar wirklich optisch wirksame - Blüten haben. 8) )
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 11. August 2021, 06:40:55
Die Phytolacca wird als ´Silberstein´-Strain angeboten, bei mir sät sie sich moderat aus, wird manchmal aber von den Schnecken im Sämlingsstadium eliminiert.

Dieses Jahr haben es die vielen Schnecken offenbar geschafft, selbst ein große Exemplar vom Austrieb abzuhalten. :P Ich muss direkt mal schauen, ob die Rübe überhaupt noch da ist.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 11. August 2021, 07:22:14
Es blühen vor allem Phloxe, immer noch.

Einer mit sehr großem Blütenstand, bei normaler Höhe, zu dem mir nichts weiter einfällt, als dass es ein Sämling sein müsste. Gleich neben einer sehr ähnlichen, bereits abgeblühten Pflanze.
Ein weiterer, der mich unsicher macht, weil er so satt samten dunkelviolett leuchtet, dass es 'Düsterlohe' sein könnte. Da, wo er im letzten Jahr aufgetaucht ist, hätte ich aber wohl keinen Phlox hingepflanzt. Aber vielleicht einen Steckling, zur Anzucht?
'Nirvana' im Ausklingen, 'Orange' auf der Höhe und 'Gräfin von Schwerin'. 'Sweet Summer Ocean' trifft gerade noch den Knöterich. Ich hoffe auf eine Nachblüte für den Zweiklang. Im besten Fall ergänzt durch die noch abwartende 'Nyx'-Aster.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4m7IG9SX-qVIkThQDSViRpqguT6BvkucKiet5cj9BTVGXxZncb6buvnSdcxZpRgeTFj-C8001Xg9y9Cy4qHhQVzIB3TtDwg6KUXQ_zYtWjBkHGSvMs5-Z87kuNoP0PEv-i4OG_JUlBauVrBPla9I_a8VVeCzdc-1qnGS_H0vn5e9HfE5-9h0cUmFqFy6WE6pzk?width=566&height=800&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4m7azsRmCnIc4pxRduHmQM1oMrWKNxG2Qio4y3GCyH1lNC3Tmo_orDjeJEszzTmdD9yoiAodHcWhiIUcCAeJODwBMaM0jXS5iE_eAlMu1ahf3YgwE4B38UPndr7FPyFxLiLjOWR6mifunnyRKXARNI9Gj8lq5pghvxOWRuGzIj4oAJParuoghDnMgZne9byYSE?width=1024&height=684&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4m6iMnf83myoU7YjDW-4L6dKhdLwPdLM4iZHU35ys9UeQYoYMWcMQPVOaag-JSbN3a75l9eiJ6yK1KbobObesMuCSWpirCNo-wFGTnNV0XFRqwzcsntIB0IJYp2t8RyQ-VmqsMuGjFQwtkhhTAecwcRdnxDVkFZ7VNKmtVn_r7wXu6Y6xK0cFUabSTKeS8W4OX?width=1024&height=700&cropmode=none)

(https://sn3301files.storage.live.com/y4m22SjmkD_e1_B-Zo0ZBH-F2CKcjFN9btX3xKEPR4G-evi1TgxPrN5ggRQA7FzH1h-yX6b1WJn7F1jEVmQtsr_aIaeQEyCqYp4bG7he0mZc0IcQOHMRl2aC0CUlTueXfk-jSVsWRmz20Kv4LS7zFG3k2c0deyVc_jUi33R9z4sVaAhlboeCFc6h2HOvKjKl6RN?width=1024&height=703&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mfiM0vIXtikg8i4PqIbF9jMwd23fQGwRbip9RYWKU1G8JIYWNQ5LYqzPdfXL6H8X6MOkNnm2wrMg7rlspcvKBhdg3F2gnFO090VgnUXX4In215QRvgYaakY_0yiWt4-F55Zol-52rmHBDfUkzdCFno_NODN-gSVlgq-aFD9AMBLwBW-7jLPkKDQCdy4KWvaTH?width=1024&height=697&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mg-N0FH2RJM26PBOUPSsgLTx1gaDPjx6IzVFIFDpngIs7oXnR84M01Cda6zDHmaDM7hatTxmFlGealIc2lAwH5YI2wgno5uT_rprKMSpR0w3Ml0IzB2dANNoz-BKWXLROiLbRF0w7fieIk3wD_4Q7LEiZIpcmjGbEcPITQSxfRk4MeFo9kEQL2TfLhMWZK4CS?width=563&height=800&cropmode=none)

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mE3RFoInCTTU3XzkT_MGFeJuG0h-m5Z_Du84TQU0SBKtxaAMxk6XV8SNCt15RcN2jxMcuQ3DVejlpq7mtPgtlVI7SQgz-_uysqYeo4lZ07rXJiws4cKZpJPn9A7QyyQ_SlKXBrSZDcHVg0bsmT7jIWtpqcj3I0O8BESm6fXXDXdIn3m__nkqnXjVKqRxRHIpu?width=575&height=800&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mCGMxBpuqetDjbXHGy8CK6vhKAoYSJNhk3yRTHW5nEc70DxFzJtZ5VzEs10YSqRhIoyJ_D4RzlVYWv8QiYYwTS4j3pTfvJwBsc3gXoE1eQQc0yvJ51KS4DkF9MKxQBR6Ts5rC_5q81u63wfskoOAX2tdAQWO-deHi8tunzOQKXchIVNTgwplbuYrXTctluNox?width=1024&height=681&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mSdRDPo9QzzemWLXoZ-S78zaz3SRZge-VoBexTVG98R7YphzVu_jYtbSZwHoBr_zadmCKcVc6bzmqB4juSDwXQp31MyB3zdDMMDwANZ9Axuo2OiXI9bYI_9d8esY-TNkPo64fOK39mYi1Y9xxRCU-NBLLUzJiFgshiAkyLMWnNj-wAqLt4kpJELnbqUwKMvOb?width=1024&height=709&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 11. August 2021, 10:16:31
Die Phytolacca wird als ´Silberstein´-Strain angeboten, bei mir sät sie sich moderat aus, wird manchmal aber von den Schnecken im Sämlingsstadium eliminiert.

Dieses Jahr haben es die vielen Schnecken offenbar geschafft, selbst ein große Exemplar vom Austrieb abzuhalten. :P Ich muss direkt mal schauen, ob die Rübe überhaupt noch da ist.
Na, zur Not kann ich ja ein Rübchen nachliefern.  :)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Buddelkönigin am 11. August 2021, 10:25:11
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=806284;image)
Veronicastrum virginicum 'Erika'.  ;D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Erdkröte am 11. August 2021, 14:07:27
Oh, was für schöne Kerzen  :D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 11. August 2021, 21:29:30
Dieser Duft... :D

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=806443;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 11. August 2021, 22:20:07
Scutellaria incana und Thalictrum ´Splendide White´.

(https://up.picr.de/41805788kx.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 11. August 2021, 22:24:25
Pulmonaria ´Mrs Kittle´sieht immer adrett aus. Hier blüht nur eine effe Heuchera, Hylotelephium ´Joyce Henderson´will erst noch blühen und wächst dieses Jahr ungewohnt aufrecht.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: teasing georgia am 12. August 2021, 08:13:34
Hibiscus cannabinus hat sich wieder reichlich ausgesät und beginnt mit der Blüte.  :D

(https://up.picr.de/41805212sm.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 12. August 2021, 21:38:49
Angelica 'Vicar's Maid'

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=806647;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 12. August 2021, 21:39:26
Fuchsia magellanica  'Tricolor'

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=806649;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 12. August 2021, 21:40:05
'Riccartonii'

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=806651;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 12. August 2021, 21:40:51
Anemone 'Robustissima' und Echinops ritro.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=806653;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 12. August 2021, 21:41:31
Sanguisorba 'Ruby Velvet'

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=806655;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 13. August 2021, 23:03:15
Hibiscus cannabinus hat sich wieder reichlich ausgesät und beginnt mit der Blüte.  :D

(https://up.picr.de/41805212sm.jpg)

Super das Foto! Ich habe die auch gesät, sind schon recht hoch, blühen aber noch nicht. Ich habe erst gedacht, da kommt eine illegale Hanfpflanze!  Die Blüte ist sehr schön, da freue ich mich, wenn die bald kommen.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: KaVa am 14. August 2021, 07:30:14
Ich meine das ist Hibiscus trionum die Stundenblume. Ich habe die nämlich auch.  ;)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: neo am 14. August 2021, 07:56:01
Klein aber oho, die Vielzahl der Blüten. Eine Bergminze.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: neo am 14. August 2021, 07:57:19
Hosta ‚Violetta‘
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: neo am 14. August 2021, 08:05:09
Clematis jouiniana praecox klettert ins Silberblatt ( eher Braunblatt  ;)).
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Jörg Rudolf am 14. August 2021, 08:19:20
zu Hibiscus cannabinus. Ich habe sie vor drei Jahren in einer Staudengärtnerei gekauft. Die Blüte ist rein rosa blüht jetzt auch
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 14. August 2021, 08:27:21
In Deinem Bild ist Althaea cannabina zu sehen.  ;)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 14. August 2021, 13:47:49
Ich meine das ist Hibiscus trionum die Stundenblume. Ich habe die nämlich auch.  ;)

ich habe Samen von Hibiskus Cannabinus bei Samenvielfalt gekauft und die sieht genau so aus wie auf dem Foto vorhin von teasing georgia! Mit weisser Blüte. Das Laub ist bei mir auch genauso. Wie Hanf! von teasing geor
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 14. August 2021, 20:34:47
Wenn die Pflanzen alljährlich neu aus Samen keimen, müsste es Hibiscus trionum sein. Hibiscus cannabinus dagegen soll mehrjährig ausdauern, außerdem keinen aufgeblasenen Kelch und am Kelche keine rot abgesetzte Aderung haben.

@neo, Deine Waldminze ist unglaublich! Wundervoll.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: sequoiafarm am 14. August 2021, 20:41:58
Es puschelt wieder  :D

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=807001;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: sequoiafarm am 14. August 2021, 20:44:57
Die erste Blüte beim ausgepflanzten Kalifornischen Baum-Mohn (Dendromecon rigida).
Braucht etwas Frost-Glück. Schau mer mal...

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=807003;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Borker am 14. August 2021, 20:51:29
Bei mir blüht das Eiskraut (Aptenia cordifolia)  und wird von lustigen Gesellen bewacht  ;D

LG
Borker
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: KaVa am 14. August 2021, 20:57:41
Ich meine das ist Hibiscus trionum die Stundenblume. Ich habe die nämlich auch.  ;)

ich habe Samen von Hibiskus Cannabinus bei Samenvielfalt gekauft und die sieht genau so aus wie auf dem Foto vorhin von teasing georgia! Mit weisser Blüte. Das Laub ist bei mir auch genauso. Wie Hanf! von teasing geor


Ich vor ein paar Jahren habe ich mein Saatgut auch als H. cannabinus gekauft. Allerdings bei einem anderen Händler. Dann habe ich die hübschen Blüten hier irgendwo gezeigt. Und Lerchenzorn war so nett mich darauf aufmerksam zu, dass diese hübschen Blüten trotz der Ähnlichkeit keine H. cannabinus sind sondern H. trionum. Bei Samenvielfalt hätte ich jetzt aber schon erwartet, dass sie dort den Unterschied kennen und die Samen unter den richtigen Namen anbieten.  :-\
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 14. August 2021, 21:09:40
Dann hoffe ich mal, dass ich damals keinen Fehler gemacht habe.  ;)
Weißt Du noch, in welchem Faden / wo im Forum das war?

Es bleibt bunt und der Spätsommer bahnt sich an.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4m8RbtzyJTbU_9s3-B3x0tb0o5Dv9YHTHxwdTBxgVt1WCXzQjM6wibU-PAxrm9lAGDJnAKtmc9NWT7Psdk0ypX3hVJq5JuwQGHBxHeedz2k9xtHYGUgCLwTn5s2utLvEpaV4-K4PO3tf7uAVhMmFrpi9M499rS-a4pn9vZ13_L4ql6p0NcdacWpVKgkNuGGzUp?width=1024&height=690&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4m4lJrqWg7nGPoVabHmHcQrGkZcbcIp-AnmsTFitClZdhoIIqYdvDyf4pXvSam-HFk40z3irJH5U20XGzO4Bt-U9ko1qHFRrZlxws9Qn2ahPlMyKwGhlGf1SeNkgg4ts_F2NHb1rSayDLwAjOwiAic9odZciY0hhNfRToiNBVuzYwbnocuIpI9Fd1POGbvaAh6?width=1024&height=676&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mu1272lyBykyPEPP34wyT6WK8eU67VTMRnAgUwndUfdozkOP29s3qR0kI6Hxk7w9apcMfpInPvVIglbfFcNm_QDFLfHnHZWOa29jV998QiVV-fdOOAEqiuN2AQBM9741Fm7Ot4mVA9YCGbng8GYa6eKehd16ZArAFzwi9gaaoDNwp2tW1EKNnARzzhidBzDU7?width=553&height=800&cropmode=none)

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mYsyFKob9D3VjwAop0y4MzXTBKbkfFWiRFBzHXmxH_AntB2Rs5NluomT-KbVln7BK6y5qHnSNT8P7pg6JkIONVCvYpAJ6lOc7XXmONrm13yBceapL1_wraQSwNzhXOpBwErCJ625Z7c-c1J8hEHp-hvzrZDKgRJf7B0p3W_gTgDDkY5aD4FUMmj4VzJIJP-Cd?width=588&height=800&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4m7q8KKpgHJ4-XD99bqHnM8DE5TLz5JI2_IsC7l4RE8C4JCyHyn_jFinjC9TCKXmDnmWKhXYUzcXWwxO10uHvxQuJ4rUQn6cbZHvXF-ZZOOM0muln6ytQRp2-Xexik5l3AOs1_juycMGi-1J0V5GLqKscoJsvlwz7I-r-3Oux0T4W11tQXw_WGHI8TbXijuElW?width=1024&height=719&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4m5U8_nneEjonVFaudNWYA83RbIo6VhymXo0NVqYWCIHMwxoUWg-AFCMaYZBi4xOGHYBEJuHx4ynZzdxJVKs15qTux6D7NFQqrUNl--9VrgQxHwz5RNstSSv9K-MTahKdmUqTyqcrFPkw-hSPerlYHso9SI_LLsq9UGTz-zto0S6y1t78dF9HKfbxBnDL4iQUw?width=1024&height=683&cropmode=none)

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mfzK6-k7f5nJnHe4eo5h1q7xAcZjqx19yquFSd0_2_h6NswfDRsPBJViP22eSQc5AW69GEKtUlMi8hGypAIjB0HG6TBHaWQpw3xxbl28kLGa0HWdWTDuoXmI3jQvwYasz-ZIYpZV_qV3Wd8YFHTsTQlcSv8XSX5tbN-yJ7_fDa4ngKkSeedAC-HRzvhUxGs-2?width=1024&height=691&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mT6D11kzje0cK03B8vvpIquAYZhpPSYjPC6JtW1OvyFSP2jGNkuoITc4GHe4vVsga3uRoEbRSa1fGYo7FEG-ekWq6D1UkIiCrPOHx4mtmocBomaNoTSjg5JYqbDr-Z-gBGcjL-LkyK6pWx9cTOCLJBzl9nEdFi0KkL6aZ3RmscLG9QOMWoWRrCcklEYnN4ghz?width=566&height=800&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mcNPcfbYooC0lq1OF6u31HI2Cfq5MkT6Rq4oBSqc7Z7SwXN8ihmmZOJgD4kkiugc_32W9naY39f624h5O2IOaE5DQ0Yo6tR-0jhF8ZwL86HOiOlf0-lvOvClnnMHjkRgNBCPWl1YwcfPZd44-QGckTssykL5ko_jO-LatUNt6o2Eqb8eMtkFERF9KX_-e_Wi7?width=1024&height=746&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: KaVa am 14. August 2021, 21:16:50
Ich bin mir sicher, dass du keinen Fehler gemacht hast. Ich habe selbst Bilder verglichen daraufhin und bin dann zum gleichen Ergebnis gekommen.  ;D
Ich weiß leider nicht mehr wo oder wann das war. Vielleicht kann ich es noch wiederfinden.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 14. August 2021, 21:24:53
(https://sn3301files.storage.live.com/y4mJ8swVYz_c5qhZXBJUOTdLaC-76U730Hmry2RlPAn2b3OBOELe2T4GC1NZcp6-ZJOrY0x9gl6ATHOXXRYImsY1C1KraM-ep6v-e6lSWMPxE3LLtHqJ59xrN8GnjdXBjjv3sWJZbFg20DjVJ4lzU9MZc6KXShCUKEOETFEErQ2A_85h8BD3P6c4M8--VffERBI?width=533&height=800&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mKlbzRJmluWouQLJW1Bdp6CiDE-Pd5yDtluBb1Ylor04i2jqSoPyVQHOYtXX-uzqpVBPy2PSom3KkL7aLL3abwVIqGHckaTWtoBsLPVE0uEKK4ShuvlY1bcDdBU6fmc3C8K0pFOF70ZTWLBTOg6aN8AKatPzk96yYh4dK6fqR4U2CumQgXMdCOgdXFj6fGwP6?width=1024&height=707&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4me9THZioKrOxvKL_mVDIJ7a0ILPLqUfIUrvwLtcqhschmPD2gjs7i0VJ8w_2WjxaSwyRMpIIrpL8wh853ElIs00oEeZKnyPB9pC1cAsig9N7UeTupWDtHIeee547Ve6g6FIEKRZcwLkQb360j4hI_XQxQiiF-DWr8mjbsW-au6W4z-eZ0S_9qZ9_f_42DGp0t?width=1024&height=687&cropmode=none)

(https://sn3301files.storage.live.com/y4md4QymcukX9nYsPrIV5cHK6LzBSDWb7wm88JWvRMYRDotj1jMDIu1TY-cUyox9h5jOTccyfgLSP3lD9885J4lcGkOrZGlL0Fhk0jtIi_Y8Y7e2E_ASNROfgcKKUSb6mtYhDs1dMRnCcP77WhGk7SriC1fTWEMurQiuRL3KDQFQGNI5N3Te4ZUw0I-b1JxLON8?width=1024&height=705&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4m9cOgLgUPTp6TWxr9Rdjwd1-eCCeZVc2RG4-bfreJoz-WIAOoGpSL8Rq6TkgHoTHb0oN8SYs1KgU6LoaMMjT901d-huR2SuZ-Hk9EhaKX5ZFjI-6BRi3vvf5aBIkS9x6HqDHMkBtiFskTTHprc8vjZRvvwK3y0uZyxmRJnR0CiN1E6ARNCI9_2mRI8RbCbW07?width=1024&height=665&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mOyjoGYjjgmgMYl6IKCLrnQsJebKiPhXrZVrtU3ouS-2ffd9vdKJJZjjn0S4h5XghMNG27o6O0_MlFnlCTzdpwYxbup3FiyccqZ2ZQIxyEkS3H00Fv-L_s6LydStpnl5dFunEowRPxuLhFKXJwOO5zbRSgbdAffQuXYv8fjNcV7udxeztIfDBxn5KKZ38a_2o?width=541&height=800&cropmode=none)

(https://sn3301files.storage.live.com/y4m1vTs46SgSzKgmBpsDinS4UHGWO9dLfRU8BhUQEyU96329PIOxyeDAob2rnBswvTmbl5WXGgG6jQk-UuoYmVY2xqs8vmNNbdrl0IyVaqUEAo3386oery_5dHp-yXeqwOIGX2opWL9hWtRUi8tq1t6p9tH4hg8qRFadirgKvjRfxEms1KE5z9Bne25aqzQ_gOj?width=1024&height=683&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4moRYTxz4knLUDXSK8MnqEOxGg4XC4R94fKC5cTayCJ1p1Dw1e58m3w-PV6kWlAUmvjC6j7gpQR3lCu-3KI9zKgnE09b5dwEFo6XhBZjICBuCtUIPegNI_RgLKsqC0lMLF2dAplMIfo8H1J8psDkSDvOgzqcZv09QELZtT1QcKE000qO8W4n3p5Y3P5TFX9K6N?width=566&height=800&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mSyIqbXBwAVruiSUCeqwkdZjwQqSvOI2_hiy_GNikHiiL8nI1s1lki_S-bQOJXklAPMVUGIuy02jcpDWBEFC3IDvHSY3NU6cuMioLTsvl6AdzHPd9QzJxo1pYZWvoRrs6nwt6YUZb1RQDacypUkCiqI3LLIgIPQdddv5CF94FHxLAmOCXa-jS2X8b2W8Us_Px?width=1024&height=705&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 14. August 2021, 21:34:27
Sehr schön! :D Tinantia pringlei ist bei mir wieder verschwunden, hatte aber vielleicht auch zu starke Konkurrenz.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: KaVa am 14. August 2021, 22:26:01
Ich bin mir sicher, dass du keinen Fehler gemacht hast. Ich habe selbst Bilder verglichen daraufhin und bin dann zum gleichen Ergebnis gekommen.  ;D
Ich weiß leider nicht mehr wo oder wann das war. Vielleicht kann ich es noch wiederfinden.

Ein Bild habe ich noch gefunden.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: _NatureLove_ am 15. August 2021, 18:49:22
Anemone 'Robustissima' und Echinops ritro.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=806653;image)

Wow, sieht ja auch toll aus die Kombi!

Ist das die Standardform der Kugeldistel?
Oder eine besondere Form?😊
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 15. August 2021, 20:14:23
Der Heidefleck im Kirschbaumschatten bekommt erst ab dem Abend Sonne. Limonium latifolium (= L. platyphyllum) war hier eigentlich immer falsch am Platz und lag mit seinen Blütentrieben kreuz die quer im Beet. Mit den Jahren bekommt die Pflanze Format und spinnt einen ansehnlichen Schleier durch das Heidekraut, das gerade in Blüte kommt.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mYCh7uzvUiz-5DbQ0V_vjuzuY8WkYqBlNe6tvCDK-ZGu_bQnYVxyp5mxwZh9CBMKBSisCY1Xg3oIGyc59XN-jg_5zmz34lXUi6GiI_H42sn5LboATwmSPpxAp23_Gs6BRmPSpTI5rH9cS2WQUaM_pvgfx-QBvbOgkWfKvskiVrl9ohWaWzbFSXuC4YB10KUQA?width=1024&height=668&cropmode=none)    (https://sn3301files.storage.live.com/y4mBfHwspfybfcbGr9tkIBnFh1g9aKUQaRa9d2SiCO5kiwHueZp7MKT369ZkX4yRgaBSgm_oTdKC9cT-3wAJH91EunTON76_pvYyHMGf5szCjTybPa5tMi_EpD3ZnewDpEWiZHSUEQpuBjrzm18UibN5uXzcr2Sum21ZzsyxDzdIvNVqHnshx5JqFf13NKwzEVu?width=1024&height=659&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 15. August 2021, 20:25:53
Die hell blühende Fetthenne (Hylotelephium telephium subsp. ruprechtii) soll in der gleichen Ecke ein bisschen "Licht machen". Ich hatte auf eine aufrechte Gestalt mit lockerem Aufbau gehofft. Im ersten Jahr legt es sich zu Boden.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mm6K20ztkuBNW1IgwrcAqhr5uB1oZSJB3Gpwee1uBbIUwf8ua_2-wxNF9GBlTEZfdxCrWWAfjYbxGp3Af8pdvHjZTxM_9uoPH8gEhciq7NL47flU8qFoV7iOVeXvG7BzPuNUrVSx33qnN-lKnRvXz87ERh42PneZ8ELmotRaQPKoG-rHEa14jVb7mZScNeJRg?width=561&height=800&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 15. August 2021, 20:30:37
Dagegen der Morgensonnenfleck auf dem Balkon mit dem Breitblättrigen Portulakröschen (Portulaca umbraticola)

(https://sn3301files.storage.live.com/y4myvsEWr6flZIKZscCCtxGQkeibelII23kmg2oMRxj8wGFz6Nru-fXkn9L9_2Feb3UbK0tyFkoPannsijjmQntVWE2JUfcqgoUUhPGISPDZGxpIc7zB2qXIV-cC7lbXwpEF7g0MK_38rzG1HUwrJSCBty7Kj6D5g9dUhUS5-IP1O3J02SJgbMZnu0OmRWFsqxZ?width=1024&height=729&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 15. August 2021, 20:39:02
Clematis 'Cassandra' - hat noch keine große Beetwirkung, ist aber faszinierend im Detail.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mR-p10K-XwDRcSgx2yK05PvicVuMqCxsRe8KsDQA73M0B3vOlOWHVzLMMXq-akUuxeBlx2q-END6Sh2SpBGsLvUwK1juxWvNvk37zvBQGmUPvhSLm48Vqrg3Wg3OpTW1jc0zWqvmDrBW6D5yIh1DmokTwbS0zj3QxH6ejjwvuFvXVVTEBvUiKM370sfcfaBmK?width=1024&height=712&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 15. August 2021, 20:42:50
Toll! Den Strandflieder muss ich mir auf den Merkzettel setzen.

Ist das die Standardform der Kugeldistel?
Oder eine besondere Form?😊

Es ist die Standardform, die sich auch fleißig versamt. Leider nicht immer an den passenden Stellen.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: _NatureLove_ am 15. August 2021, 21:25:44
Es ist die Standardform, die sich auch fleißig versamt. Leider nicht immer an den passenden Stellen.
;D ;D ;D

Hast du auch Erfahrung mit anderen Echinops Ritro Sorten auf deinem Sandboden?
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 15. August 2021, 21:55:52
Ich hatte mal einige Sorten versucht, die aber alle verschwunden sind. Ansonsten habe ich noch einen Klon, den ich einst von Danilo erhielt und der tatsächlich in vielen Jahren keine Sämlinge produziert hat, warum auch immer.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Nova Liz am 15. August 2021, 22:00:35
Clematis 'Cassandra' - hat noch keine große Beetwirkung, ist aber faszinierend im Detail.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mR-p10K-XwDRcSgx2yK05PvicVuMqCxsRe8KsDQA73M0B3vOlOWHVzLMMXq-akUuxeBlx2q-END6Sh2SpBGsLvUwK1juxWvNvk37zvBQGmUPvhSLm48Vqrg3Wg3OpTW1jc0zWqvmDrBW6D5yIh1DmokTwbS0zj3QxH6ejjwvuFvXVVTEBvUiKM370sfcfaBmK?width=1024&height=712&cropmode=none)
Und ein tolles Blau.Großartiges Foto. :D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: teasing georgia am 16. August 2021, 09:56:04
Ich meine das ist Hibiscus trionum die Stundenblume. Ich habe die nämlich auch.  ;)
KaVa, H. trionum wird jedoch mit einer Wuchshöhe von lediglich 30-50 cm angegeben, bei optimalen Bedingungen auch mal 80 cm...meine Pflanzen sind regelmäßig mannshoch und höher !
So wird es auch für H. cannabinus beschrieben.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 16. August 2021, 16:18:40
Der letzte Hibiskus mit panaschiertem Laub blüht, trotz Unterspülung und Umfallens:
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Sp_ter_Hibiskus.jpg)

Die Thunbergie wertet das alte, unansehnliche Nadelgehölz auf
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Thinbergie_rosa2.jpg)

Berglauch
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Berglauch.jpg)

Die Knollenbegonia wollte erst nicht, aber jetzt explodiert sie
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Knollenbegonia1.jpg)

Die gesprenkelte Begonie nimmt die Gießkanne als Stütze. Die Blüten sind so schwer, bloß kein Regen drauf!
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Knollenbegonia2.jpg)

Eine - wie ich finde - aparte Pelargonie mit sehr hellem Laub
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Pelargonie_rosa.jpg)

Bis auf einen blühen endlich all meine Pelargonienstecklinge vom letzten Jahr
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Pelargonien_St.jpg)

Eine ganz einfach Rose, aber eine herrliche Farbe
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Rose_einfach.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: _NatureLove_ am 16. August 2021, 22:09:14
Ich hatte mal einige Sorten versucht, die aber alle verschwunden sind. Ansonsten habe ich noch einen Klon, den ich einst von Danilo erhielt und der tatsächlich in vielen Jahren keine Sämlinge produziert hat, warum auch immer.

Schade...das hatte ich mir schon fast gedacht...

Hast du Duftnesseln? Und wenn, hast du da ebenfalls nur gute Erfahrungen mit der Standardsorte gemacht?
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: foxy am 19. August 2021, 09:29:30
Der Wächter des Schwalbenwurzenzian
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: sonnenschein am 19. August 2021, 10:02:12
Succisella inflexa
Habe eine Staude entdeckt, die Proliferationen macht. Hübsch? Lohnt die Vermehrung? Oder gefällt sie nicht... :-\
Oder hat jemand das schon mal gehabt und es ist nicht dauerhaft??
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: sonnenschein am 19. August 2021, 10:19:34
Schöner finde ich übrigens die blaue oder zumindest dunklere Variante, die ich vor ca 10 Jahren oder so mal aus Saat der GdS gezogen habe. Aber ich habe den Sortennamen vergessen. Weiß den jemand?
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 19. August 2021, 13:40:58
Der Wächter des Schwalbenwurzenzian

Wieder mal eine traumhafte Szenerie, foxy. Das Bild könnte ich mir stundenlang ansehen.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 19. August 2021, 21:08:05
Man muss sie nur richtig beschimpfen. Gerade habe ich über den schwachen Wuchs von 'Blush' gemeckert und schon zeigt er sich im Ufer-Wirrwarr doch ganz triebfreudig. ...

Lythrum salicaria 'Blush', das Gewirr der Nebentriebe.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mQ5j2ZkIClAOuE94iYWtKlA8gBrVJakQ451MedEKpIsTl7Ji6GJEG_I2_3LRXiG289KsM5BniPG-E_gcHzOqncP1pVWcknh-BzGEWz4u2J4jx_eCsAFbCGAisi4U6-UCdwsGu5M9sIPmyEvvH2wCIgjy4MK7y2n19Cg5IqsfrhBfIM0WBFI-keCDstPCUx-IH?width=1024&height=716&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mtaHGwfekg9H085AaFEY2Jw5N7vpOSbA9dHAQuMJJN6uJZwhprw3KjwonPwUp3VtFLyZIz9uyFJX7xFdmQ8cVIXXxjdHSXAkZp8Tygy8j4y7qfASYKyHC2lwFzKixHsg-3B0siYYbzR2Je-jTeU_rka7zBUUry5zDmfnGEtEIpIZCMRmuFvHNmQpP5ZZvr3kl?width=582&height=800&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mV3iaZGXXW_qbEb482bKMbUquiDWamZGwAhV_USmFlRDgFZMZQ25w8bBNuMy4HgzveQ2UztNIg4yFyvR31YNFzdB8NibXo9qusnk96TL4fDxHQVTbwxQolkD2X5uYlC-TQLVTXvwZ_IpvrjB2Rmn6yUOOR0TIJhxrHvKPye7u20Do2prey3_qu5X_u7Q1rC2l?width=1024&height=690&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 19. August 2021, 21:10:48
Premiere für Hedychium yunnanense

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mNfrAqgtp6HpPybEH_kfD8AGAC3Zb_Ky_o4eMRG8rnifAmeZdc5b73xpKzyQIsokMBEpRAx_fImZ_LGklInmwe7elrquPUHlTFrbYaf02t18goUT_MFLcGnqPU2y5XLK78Wi_B6B-v0YOCRNSev6NXB8Oq49qmu7PeXmZs4nX-cx3D5GJCNsbvLGFoTo_94vb?width=1024&height=711&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4meyboZeO7pvAWf63Ix5aAyV44nmCDFJ35sewkygdTyDO2nLFq9EW0OSFua4hGdqdmHiYfz6VJz2143GuisBhxyLM1xKAmsNi75IN5iAmByuUCwG-7ieQGB0NQ11qmhovgGegb-dBk8z420cUc2lx_2rNmgBbNAJ6-f5qFR8SAghf-EmY_AWSewrYzcPOSlOwt?width=525&height=800&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Aramisz78 am 19. August 2021, 21:17:19
WOW!  :o
Ausgepflanzt?
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Schnäcke am 19. August 2021, 21:22:27
Lerchenzorn, Du zeigst ja wieder ausgefallene Pflanzen.
Wir waren 10 Tage im Urlaub und der Phlox trumpft immer noch mit seiner Blüte auf. Obwohl die Kinder die Regner nicht in Betrieb gesetzt haben, war ich überrascht, wie grün doch alles als war, wir wieder nach Hause kamen. Zum Glück lagen die Temperaturen im gemäßigten Bereich.
Bei den Phloxsämlingen gibt es welche mit fast 4 cm Durchmesser und andere nur mit gut einem Zentimeter. Diese gefallen mir besonders.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=807765)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: RosaRot am 19. August 2021, 22:19:34
Üppig bei Euch! :D

Zur Abwechslung mal wieder etwas 'Magergarten'...

In Artemisia austriaca hat sich ein Weidenröschen eingeschlichen...
(https://up.picr.de/41868614ai.jpg)

Das verblühende Schleierkraut schmückt sich mit Ackerrittersporn
(https://up.picr.de/41868664dh.jpg)

Stipa tenuissima wirft Samen, dahinter Allium montanum
(https://up.picr.de/41868669qz.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 20. August 2021, 05:28:23
Vor allem das Weidenröschen im silbrigen Beifuß gefällt mir sehr gut. Ackerrittersporn ist immer schön, weil jede einzelne Blüte ein Kunstwerk ist.

Foxy, Dein Schwalbenwurz-Enzian ist der Wahnsinn. Ich hab´s nach etlichen Versuchen aufgegeben. Der ist hier einfach nur Schneckenfutter.

Schnäcke, das sind immer noch sehr schöne, kräftige Phloxe bei Euch.

Die Sonnenbräute sind in unseren Böden nicht gerade überglücklich. In diesem Jahr scheint es aber zu passen. Das rote kam vor vielen Jahren als 'Kupferzwerg', rechts der üppige 'Rauchtopas'.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4m54gEXPshGaYkk2hVNI8j2ieJND3UG1AaGh0976iESo8ktLQcdrsf3P8CKvvVXkW2c1Z-gj9-AFZUNRKm0513V4jzFCbe5cgnnGTDxQaxu69-i5tGv_KTkVhJrC0XI1c1SKpoMuuuwoVj3PtWxsfZJs_BHX-NOvQ3qAp4LVbftBYmwQPYSUoUa11EQ7duJbA4?width=1024&height=707&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mzyjpt4_UXwEyDUWWZAjV0MgJKHN8Fj3mKSH_jpY5KfY3JBImdqSDFleNuHscWNbX946nzPhXxQAPFRC8A0E5gliyPlszQ1LDOcjK37UaZ86ePLI1LIEWjCuXwfQh_eU7igSeh25WTo6jLE1mu55ab6GX_TrfDMT1Z2Zu9jez5tYWun3hYXqqNRlG0LH1LNrV?width=1024&height=665&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 20. August 2021, 05:29:54
Schöner finde ich übrigens die blaue oder zumindest dunklere Variante, die ich vor ca 10 Jahren oder so mal aus Saat der GdS gezogen habe. Aber ich habe den Sortennamen vergessen. Weiß den jemand?
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=807695)

Kann es nicht die Wildform vom Teufels-Abbbiss (Succisa pratensis) sein?
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 20. August 2021, 05:35:08
... Hedychium yunnanense

WOW!  :o
Ausgepflanzt?

Teils, teils. Das blühende Stück habe ich noch im Topf und werde wieder frostfrei überwintern. Ein Teilstück ist aber dieses Jahr testweise ins Beet gewandert.
Staudenfan schreibt, dass es recht winterhart und besonders gut für due Freilandkultur geeignet sei. In rauen Lagen soll man eine Mulchdecke geben und überhaupt Nässe im Winter vermeiden. Ich werde ja sehen.

Der Austrieb scheint sehr spät zu sein. Ich muss den Wuchsplatz also gut markieren.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: sonnenschein am 20. August 2021, 06:56:57
Schöner finde ich übrigens die blaue oder zumindest dunklere Variante, die ich vor ca 10 Jahren oder so mal aus Saat der GdS gezogen habe. Aber ich habe den Sortennamen vergessen. Weiß den jemand?
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=807695)

Kann es nicht die Wildform vom Teufels-Abbbiss (Succisa pratensis) sein?
Das überlege ich inzwischen auch. Bin aber nie drauf gekommen, weil die Pflanzen sich so sehr ähneln und sie ja auch wunderbar bei uns wächst, sogar die Dürre hat sie überstanden. Habe sie eher in die Moor oder Feuchtwiesenliebhaber gepackt. Aber es kann gut sein! Danke! Das würde auch erklären, warum ich diese "Sorte" nie mehr gefunden habe seit damals...
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 20. August 2021, 07:13:55
Succisella soll stets blassblau bis weißlich blühen. Das Blauviolett Deiner Pflanze passt vielleicht besser zu Succisa. Sicher bin ich mir nicht.
Eindeutige Merkmale bieten die Kelche der Einzelblütchen. Falls Du gute Makrobilder machen kannst, ließe sich das genauer klären.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Gänselieschen am 20. August 2021, 07:49:58
Hier blüht ganz zauberhaft die zartlila Gelenkblume. Trotz ihres enormen Ausbreitungsdranges der absolute Favorit, und dazu die "Gräfin von Schwerin", dankbares Duo.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Crawling Chaos am 20. August 2021, 08:38:45
Neu gekauft und gepflanzt, was für eine Farbe *ich liebe orange*

Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 20. August 2021, 19:56:06
Ich weiß nicht mehr, wann und wie diese Sonnenbraut in den Garten kam. 'Blütentisch' könnte passen.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mIsde-qcvDnSGDEP_VlFvvT57Qc16AQ-vOCPB5jy78uhq2x70oVtV5k3bHbCLKuEYXuylEGoCahOkzLVB24B3q4yPtW7SyaD0mf5sxxHl-LD-fXlg-FOkl0gXzwsjSdsR43AVLVgeh_b9R4VYa4nA0et0jGWU3FePi_3aAw8WWRFzv-fzm8CjMeToQKU8Qt0k?width=1024&height=687&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Floris am 20. August 2021, 20:55:35
Das war so nicht geplant: Das Beet wurde im Frühjahr bepflanzt und die weiße Königskerze (Saatgut aus Buddelkönigins Garten) blüht bereits im Aussaatjahr.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: polluxverde am 20. August 2021, 21:07:09
Ich weiß nicht mehr, wann und wie diese Sonnenbraut in den Garten kam. 'Blütentisch' könnte passen.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mIsde-qcvDnSGDEP_VlFvvT57Qc16AQ-vOCPB5jy78uhq2x70oVtV5k3bHbCLKuEYXuylEGoCahOkzLVB24B3q4yPtW7SyaD0mf5sxxHl-LD-fXlg-FOkl0gXzwsjSdsR43AVLVgeh_b9R4VYa4nA0et0jGWU3FePi_3aAw8WWRFzv-fzm8CjMeToQKU8Qt0k?width=1024&height=687&cropmode=none)

Die Sortenvielfalt ist bei den Bräuten ja zum Glück nicht ganz  so groß wie zb bei den Phloxen, trotzdem kann ich so manche Helenien
bei uns im Garten auch nicht mehr mit Sicherheit benennen, zumal ja ( wie bei den Phloxen ) manche sich nur in Nuancen unterscheiden,
die von Dir gezeigte Sorte könnte auch "Goldrausch " oder " Wesergold " ( blüht allerdings viel früher )  sein.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 20. August 2021, 21:49:49
Basilikum in seinen verschiedenen Sorten ist durchaus ein schöner Sommerblüher.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mSbuS5VeDwySZlryx2Pa59tovtvuL5H-EPUM_KTU445v7SWBMWEEv9EElnCSdBYagKz1EDYjXU2G947w-xvA3aPWm1yrUMnyE4ByYryJiQc70QWoMJMfsGrzLhxtzLlN69Z6OPAEclI4HuyKeW4o8YaTxUlyGe_mdNomsY1QioYFRJjep3-GI2Z2HMNrvUny7?width=1024&height=739&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 20. August 2021, 21:52:41
Clematis 'Paul Farges' am Zaun neben der Pforte

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mzASZymfPmIWJiHNNvj5BO8gFph5Qd6xm4tT5DphQuQDB5TMKpiz6WT_vOoJCdKI4spfgi19afVLnvG2Tcz1p_xYDzxWD9YnYeYfAEU5l7y5BLpO3OXOY6nssACHqtQo4D6ZzeTUTFp6etaNCBeMQpSINIJQvxgUJMkr6hCXK4j1kKOU2aRR3O_zvG1OmgPIp?width=550&height=800&cropmode=none)    (https://sn3301files.storage.live.com/y4m8sE4B8qtxkIhnpbMnojW2_AYyM9qbAi8U1QpnJjJd0pIeXUbhhW995VE8EctYpg8-sEPoUPYCco4eopjjU0lIAacthoebURV3HVSZfjQeotRurATVqrZ5YeBPoKuDhl9pnb6XcNqtmvHIuN09IVUlzSs5b2O_BCBtHoMAbMnf_EKfp21IP80hoLu71LjwkpR?width=1024&height=715&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 20. August 2021, 21:56:04
Scabiosa ochroleuca, deren diffuse Gestalt kaum im Foto einzufangen ist.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4meFX7KJd8r9ln9qvhB_wsVvHdvEudD3O8Vcs8Hwwc0C9uRk2UmFwIBGLLc-JRTxkycj7UgHeP5cVD4xssMh0HOeBpBtiOMabP_u8oK_wMKdIz5PU2JxRHPflBkoEOue943Pi1Tl6Qrp0wWreckrAbL6hTM9W6_5ei7MJ146Yb7O2LLaA48PXtmQlESxb7JWOj?width=1024&height=706&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 20. August 2021, 22:03:14
Von den Schönastern überzeugen mich bisher nur 'Madiva' und die verschiedentlich auftauchenden Sämlinge, deren Samen von 'Antonia' oder K. pinnatifida var. hortensis ausgefallen sein könnten.

Weder die beiden letzteren noch 'Blue Star' zeigen einen über längere Zeit geschlossenen Blütenflor. 'Jürgen Wever' steht in Garten 2 zu eng "eingeparkt", so dass ich die Sorte noch nicht beurteilen kann.

Sämling vor der schon hinfälligen 'Antonia':

(https://sn3301files.storage.live.com/y4m9FZXIQVgG68vVvMmvMQUGk9Dv_LO3NcmPIlhmKGAG9qg4ATQYNnbw9TmLPGi9LNlpbrcQuKGjQmFdbpwY7ca5e5Yxtjx6nbIuMz8SuhXmgJGEhk-5aCr8ITmXUgbSeTQ23wIj0PHUm6JIsxv5Jti0CfsKc9cEnK5qQmSRD6sTGeog9amKIkoIhBRwQFe8Psf?width=1024&height=683&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kohaku am 21. August 2021, 17:48:36
Hätte ich im Gewusel fast übersehen - Chelone obliqua
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Jule69 am 21. August 2021, 17:57:07
Wie schön, ich mag sie sehr, ist bei mir auch gerade aufgeblüht  ;D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kohaku am 21. August 2021, 18:12:30
Und Sedum telephium "Herbstfreude " öffnet allmählich die Knospen.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kohaku am 21. August 2021, 18:18:56
Ich kenne leider den Namen der Sorte dieser Herbstanemone nicht.    ca. 1,50m hoch, Blühbeginn vor einer Woche
Jede Blüte ist ein Kunstwerk  :D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Jule69 am 21. August 2021, 18:32:07
Sehr hübsch!
Da kann ich auch noch was beisteuern...
(https://up.picr.de/41880291ge.jpg)

(https://up.picr.de/41880296se.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: APO am 21. August 2021, 18:33:27
Bei euch blüht aber derzeit noch ganz schön viel. Bei uns ist im Moment nicht so viel los.
Große Fetthenne (Hylotelephium telephium subsp. maximum) zeigt sich gerade

(https://lh3.googleusercontent.com/pw/AM-JKLXVhYLt-jeTQqT0FM64oaI8DXzSRTX1VhkoWaqeIxbqvvTz18IRCnfumCfPchCQ0z-RLK0UZFZnqWXD4ZUp3a-BZ6fenArXSVFBpnMr-3PH8bKsvOnif1n2v9_MFhfqKsKan1W1_R6PmuoKaHByq0NRVA=w734-h413-no?authuser=0)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Jule69 am 21. August 2021, 18:36:44
Sieht propper aus!
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 21. August 2021, 20:05:41
Geranium 'Orkney Cherry'

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mu1Y9G4ioROfY2dJa3l7oI_m9AayMeIrULd9EPcvpn18mGN_kIY6H9lenqiOid2TJ4SkEXilhxIcdqKlQCBJ2wx4qJ0HLeRMJoM0A6HqcD18QWeUxCTm6KDyAootBkiCCB5Mvdx195S43dvwhbMhi2VJc_wxEE24gXpEn7gRAf9b_h_zm3Lp_RsH2F5c9yynh?width=1024&height=717&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 21. August 2021, 20:08:13
Nicht nur das Wetter wird herbstlich.
Symphyotrichum novae-angliae 'Nachtauge'

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mq11NSfclJcPwM0-86Y8ZuHzP9N36tnXlaWBp9H9F9lZob42oL1ZYDjUC3UQD0oPQv-1FQEdL6ViDNQJelK3ekY9hdTZgR4n0TklJUj5Ra6up2-5NbFxaJAeDdyTh6C7VYB6M-fGYOhEyO5K9TgUGJ8V8uvAcm3KKXauPtGkERPV7popnvv87n-k659xv4a5_?width=1024&height=744&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 21. August 2021, 21:53:41
Eupatorium 'Ankum's August' hat dieses Jahr beeindruckende Dolden.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=808045;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kohaku am 22. August 2021, 01:34:17
Macht sich im zweiten Jahr ganz prima- Rudbeckia "Little Goldstar"
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kohaku am 22. August 2021, 01:36:47
Die hab ich garantiert nicht dahin gepflanzt  ???
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Jörg Rudolf am 22. August 2021, 09:13:24
Samen von Alpenveilchen werden durch Ameisen sehr weit verschlepptm.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kohaku am 22. August 2021, 12:02:54
Stimmt wohl. Zwischen der mutmaßlichen Mutter und dem Jungspund liegen 6m Luftlinie eine kleine Bruchsteinmauer und ein gepflasterter Weg.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Jule69 am 22. August 2021, 13:06:18
lerchenzorn:
Was für ein entzückendes Bild des Geranium 'Orkney Cherry'  :o

HG:
Die Eupatorium 'Ankum's August' soll ja bis zu 160 cm werden, musst Du sie binden/ stäben?
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Gersemi am 22. August 2021, 13:29:07
Ich genieße diesen blütenreichen August...in den Dürresommern war das anders.
Meine vielen Phloxe blühen um die Wette  :D, die Tithonias sind sehr große Pflanzen geworden und die Herbstanemonen- und Astern fangen auch schon an :

(https://up.picr.de/41887027af.jpg)

(https://up.picr.de/41887028cv.jpg)


Honorine Jobert
(https://up.picr.de/41887041xq.jpg)

Serenade
(https://up.picr.de/41887042aj.jpg)

Die Astern sind alles Sämlinge
(https://up.picr.de/41887043sz.jpg)

(https://up.picr.de/41887088ot.jpg)

(https://up.picr.de/41887093xh.jpg)

(https://up.picr.de/41887103go.jpg)






Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: teasing georgia am 22. August 2021, 14:50:05
In die hellen Sommerblüher

(https://up.picr.de/41888252od.jpg)

(https://up.picr.de/41888254hm.jpg)

...mischen sich Herbstfarben
(https://up.picr.de/41888251ef.jpg)


Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Jule69 am 22. August 2021, 14:56:54
Die Cosmea...wie wunderschön, ich bereue, dass ich dieses Jahr zu faul war...
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Anke02 am 22. August 2021, 15:43:20
Die finde ich auch besonders schön!  :D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Sandkeks am 22. August 2021, 16:57:02
Scabiosa ochroleuca, deren diffuse Gestalt kaum im Foto einzufangen ist.

Achtung, ist eine üble Samenschleuder. Ich versuche schon immer, alle verblühten Blüten zu entfernen. Das gelingt mir nicht immer, also jäte ich auch ganz viel, damit noch andere Pflanzen eine Chance haben. Dennoch mag ich sie. :)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Sandkeks am 22. August 2021, 17:08:34
Hier ist wieder Gaura dominant (habe aber schon ordentlich rausgerupft). Zu ihren Füßen ist u.a. Sedum erblüht, Scabiosa ochroleuca ist auch zu sehen ;).
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: teasing georgia am 22. August 2021, 17:09:24
...und die Insekten lieben die Sabiosa auch, Sandkeks !  ;)

Die finde ich auch besonders schön!  :D
Das ist die Sorte Picotee.
Die Duftwicke ist die englische High Scent, sie verdient ihren Namen !
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: LissArd am 22. August 2021, 17:11:31
Immer wieder schön... ich mag dieses Echinops-Blau (Violett?), und die Bienen wohl auch.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 22. August 2021, 19:19:19
Unsere Kugeldistel ist leider schon verblüht. - Ein paar Kleinigkeiten:

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mv9b8Oi2XyfktrsOzU1pOQ3IwwaxvoDFRbV5hy1Q_UzhNIbSWH8FL9OYG7NudODjl6pb0szPisH4CBCQE9HwZ0KuF7A4T6BxyWC5X7vPRVH9j8GmDnzlbNlL8UsBhLMpyHYjJYtqlP3vIG4SjA2Rx2zbI6SWvRWBJ5EsnhjqvheQavydpx9Q8ycGyLsZ303Fm?width=533&height=800&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4m7FJizJ0-tofr4E7fq_MlBZqyomjtdBoX_sEC2ilzSnBM2_FAEVV3XTyLCTyM2ir8BcZQRS3rLRtk3xiaci42jQ0Uarh7PAfJZI_iN-JwLsirTC6cs-JFgq-jhADnFcTfstewwMkzmSpifoof7wc_Xdyr9b2zyhig_BhIWjEozszwtWgoCiq4S1yor9P5TIO4?width=573&height=800&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mtgRzWxbcQ--2hF9LxOjXFeekuG-bPa7ltyRYfdzUvQ-Pm6G5h2rLU3bf0HtjYL_s1uxks6lhjVKpM7yWBefCUmaG6RycYU7QPzW4RXH2n1Ta8MP6hSxmvVO1nXsjuwnd9vqS_oV8Ua--tl4P6VCVvDBm7Tn6y7eb2z7HPOuChqqOgxHFdF96ToV_P4vIs822?width=1024&height=712&cropmode=none)
Seseli wallichianum - Delphinium elatum - Scabiosa canescens

Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 22. August 2021, 19:52:13

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mfaKU5Q0k9VhKS1pvrDhP1iKwhsqT-Gj2m1I7xBG4fbFdZTwDRv9vAw-Fw3bMnLXhoFNyXo4P726yMCmv8buRGxkPYN-WYEigCxJ9roeO-EG4yEIAfEdNm3QG2z8BXeWyNJZkFPwxE6pWuKN_UqnY1uTH5__DrHTlg6ue0E2rCq8QXC-7bec8hWJSctk-Rxcx?width=1024&height=683&cropmode=none)    (https://sn3301files.storage.live.com/y4mwg5cGB5HnAStPfY5VSk595ck9WqrOdyZNPi-cTkv7Rb-AVd7S7N7oqSckMTuqXgSkRWT82FBAZaL_olBEsUf8Uq81FkaUc-Q_TmfQhWuLncMvRnEQlBXcfJpQXrL3L6tddZmuU3-RLg9Bah6yYUebekuDxsHgvuqzOvm-M9qRpUnsSllrJCJFIhRsrBQTnX7?width=1024&height=711&cropmode=none)
Eurybia divaricata - Asclepias tuberosa (ein paar Pflanzen sind doch durch den Winter gekommen)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 22. August 2021, 19:53:22
Und dann doch noch ein kleiner Paukenschlag aus dem Rundbeet.

(https://sn3301files.storage.live.com/y4m6aR15Ug0w9hEypTRnRc2l3ROnh-5TNPyoYe-yQpz85_w-7ZErGPoH7GeOxgKGKH0OF-f-9ymmMK-ZRLoQ594T3Y5mVNU62MpldOF2douK-o8z7QnX0TqIzS7H7SLvuC-iHrzYuuhkLah4UYrQ8RuleWIRgSGG18spwcovaMUb36jBys8ejTpghpVplF0n4wy?width=1024&height=683&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 22. August 2021, 21:44:44
Toll! :D

HG:
Die Eupatorium 'Ankum's August' soll ja bis zu 160 cm werden, musst Du sie binden/ stäben?

Nein. Ich habe ja verschiedene Eupatorium im Garten verteilt. Die sind alle standfest. Nur den am Gartenhaus muss ich nach vorne stützen, der hat aber auch Sträucher im Nacken und will einfach zum Licht.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 22. August 2021, 22:49:49
Das ist dieser hier. :)

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=808256;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 22. August 2021, 22:50:46
Eine der beiden ausgepflanzten Lobelia tupa hat überlebt.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=808258;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 22. August 2021, 22:51:25
Die Persicaria sind in Bestform.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=808260;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 22. August 2021, 22:52:17
Immernoch Aconitum...

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=808262;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 23. August 2021, 19:44:43
Ein paar Nummern kleiner: Pollia miranda.

(https://up.picr.de/41897919qk.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 23. August 2021, 19:46:05
Auch kleinblütig: Geranium nodosum.

(https://up.picr.de/41890251pb.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: neo am 24. August 2021, 15:28:16
Geranium nodosum.
Tolle Farbe!
.
Der "Sieben Söhne des Himmels-Strauch", Heptacodium miconioides fängt an zu blühen. (Und ist wirklich ganz unkompliziert- Hitze, Trockenheit, Wind- wie es im Forum beschrieben wurde.)

Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 24. August 2021, 15:38:13
Der "Sieben Söhne des Himmels-Strauch", Heptacodium miconioides fängt an zu blühen. (Und ist wirklich ganz unkompliziert- Hitze, Trockenheit, Wind- wie es im Forum beschrieben wurde.)

Ui wie schön und gut zu wissen - der steht auch immer noch auf meiner Haben-will-Liste :D.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 24. August 2021, 16:22:24
Auch kleinblütig: Geranium nodosum.

(https://up.picr.de/41890251pb.jpg)

Ist das 'Clos du Coudray'?
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 24. August 2021, 17:32:03
Das kann ich leider nicht sagen, ich habe den Klon namenlos gekauft.

Hier ist übrigens mein 10 Jahre altes Lythrum virgatum ´Helene´ - bei mir sind die L. virgatum nicht besser durch die trockenen Jahre gekommen als L. salicaria.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 24. August 2021, 19:15:53
Schade. Ich hatte gehofft, dass sie anpassungsfähiger sind. Grundlos, denn sie werden als ebenso wasserbedürftig angegeben wie L. salicaria.
Bisher macht sich meine eine Pflanze noch ganz gut, steht aber auch erst ein Jahr und ohne großen Wurzeldruck. Ich finde die Art schmiegsamer und eleganter als den normalen Blutweiderich.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 25. August 2021, 12:39:50
Premiere für Hedychium yunnanense

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mNfrAqgtp6HpPybEH_kfD8AGAC3Zb_Ky_o4eMRG8rnifAmeZdc5b73xpKzyQIsokMBEpRAx_fImZ_LGklInmwe7elrquPUHlTFrbYaf02t18goUT_MFLcGnqPU2y5XLK78Wi_B6B-v0YOCRNSev6NXB8Oq49qmu7PeXmZs4nX-cx3D5GJCNsbvLGFoTo_94vb?width=1024&height=711&cropmode=none)

In der Kombination mit der Fuchsie ganz besonders schön  :D Und Staudenfan schreibt etwas von „recht winterhart“. Sollte man das mal versuchen? *grübel* (Die dank Norna bei mir wohnenden drei Arten bzw. Sorten aus der Gattung wohnen alle im Kübel, Auspflanzversuche habe ich noch nicht unternommen.)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Garten Prinz am 25. August 2021, 20:36:51
Selinum wallichianum
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Garten Prinz am 25. August 2021, 20:37:30
Crocosmia Star of the East
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kohaku am 25. August 2021, 22:02:34
Aus der Nähe betrachtet wirkt die Blüte des Eupatorium sehr filigran.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kohaku am 25. August 2021, 22:04:48
Stokesia steht noch in voller Blüte  :D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 26. August 2021, 16:53:33
Premiere für Hedychium yunnanense

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mNfrAqgtp6HpPybEH_kfD8AGAC3Zb_Ky_o4eMRG8rnifAmeZdc5b73xpKzyQIsokMBEpRAx_fImZ_LGklInmwe7elrquPUHlTFrbYaf02t18goUT_MFLcGnqPU2y5XLK78Wi_B6B-v0YOCRNSev6NXB8Oq49qmu7PeXmZs4nX-cx3D5GJCNsbvLGFoTo_94vb?width=1024&height=711&cropmode=none)

In der Kombination mit der Fuchsie ganz besonders schön  :D Und Staudenfan schreibt etwas von „recht winterhart“. Sollte man das mal versuchen? *grübel* (Die dank Norna bei mir wohnenden drei Arten bzw. Sorten aus der Gattung wohnen alle im Kübel, Auspflanzversuche habe ich noch nicht unternommen.)
Nur zu wahr - und als duftende Art könnte es mich fast auch noch reizen! Aber ich bin ja wild entschlossen, die Zahl der Überwinterungstöpfe zu reduzieren!
Staudenfans Gärtnerei liegt in einer der wintermildesten Regionen Deutschlands, hinsichtlich der Winterhärte sollte man da noch einmal nachhaken. Wir wohnen ja in der gleichen Region, da hat die falsche ´Tara´die meisten Winter auf dem Komposthaufen überstanden und sogar geblüht. Die anderen 3 (densiflorum ex Sissinghurst, gardnerianum und ´Assam Orange´) haben aber nur in den vorletzten Wintern mit -4° bis -7° C dort überlebt. In den Beeten fehlt hier die nötige Drainage.

Ein paar Phloxsämlinge blühen auch noch schön und sehr lange schon. Diesen mag ich wegen des lieblichen Vanilledufts besonders.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: LissArd am 27. August 2021, 01:05:24
Was für ein verrücktes Jahr, nachdem  bereits Cornus und Sorbus mitten im August Blüten bilden wie im Frühjahr,  fängt nun auch die Schlüsselblume an erneut auszutreiben und neue neue Blütentriebe zu bilden. Gemeinsam mit den Herbstastern… es ist verrückt.  :o
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Erdkröte am 27. August 2021, 09:48:43
Hier ist es ähnlich verrückt. Das Gartenaurikel blüht
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: LissArd am 27. August 2021, 09:57:41
Hier ist es ähnlich verrückt. Das Gartenaurikel blüht
Hätte mir vor einigen Jahren jemand gesagt, dass ich eines Tages Primeln bei „Was blüht im August“ posten würde, hätte ich denjenigen wohl ausgelacht… ::)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 27. August 2021, 11:41:37
Crocosmia Star of the East

Eine der alten großblumigen Sorten (Davison 1910) – schön!  :D Von staudenonline.de oder aus einer anderen Quelle?
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Alstertalflora am 27. August 2021, 11:51:49
Stokesia steht noch in voller Blüte  :D
Meine haben den letzten Winter nicht überlebt  :'(.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 27. August 2021, 17:03:31
Gestern erstand ich in einer Gärtnerei diese Vernonia, mit solch dunklen Stängeln hatte ich noch keine gesehen. Leider war keine Art- oder Sortenbezeichnung angegeben, kann jemand weiterhelfen?
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 27. August 2021, 22:00:20
Vor dem großen Regen, der mal wieder vieles platt macht, noch einige Fotos und direkt die Frage:
Was ist dies für eine Pflanze?
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/unbekannt_rosa.jpg)

Blüht immer noch/wieder weiter. Papaver Amazing Grey, sehr amazing. Es kommen noch mehr!
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Amazing_grey4~0.jpg)

Endlich ein Wenig Chelone
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Chelone.jpg)

Wieder da, Campanula
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/campanula_august.jpg)

Eine unermüdliche Kletterin, Lofos
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Lofos_august.jpg)

Nach dem 14 Juli erst im Eimer, jetzt explodiert sie. Rose Minerva
(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/Rose_minverva_aug.jpg)

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18757/rose_minerva_detail.jpg)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: KerstinF am 27. August 2021, 22:06:07
Bild 1 zeigt Physostegia virginiana - Gelenkblume.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: riegelrot am 27. August 2021, 22:17:35
Danke!
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 28. August 2021, 09:01:34
Gestern erstand ich in einer Gärtnerei diese Vernonia, mit solch dunklen Stängeln hatte ich noch keine gesehen. Leider war keine Art- oder Sortenbezeichnung angegeben, kann jemand weiterhelfen?

Vielleicht wartest Du ab, ob sich diese tiefe Färbung auf Deinem Boden auch im nächsten Jahr wieder einstellt. Das kann ja standortbedingt sein.
Ich finde viele der angebotenen Vernonia-Arten auf Bildern dermaßen ähnlich, dass ansonsten wohl nur gründliches Nachbestimmen hilft.
(Flora of North America - Vernonia)
(Ostasiatische Arten sind bei uns vermutlich nicht in Kultur?)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Erdkröte am 28. August 2021, 10:56:05
Caiophora lateritia bequemt sich endlich zu einer ersten offenen Blüte.
Zum Glück ist meine wenigstens orange wie die Mutterpflanze. Ich hatte nur eine Samenkapsel mitgenommen und aus eben jener ist bei meiner Mutter ein Pflänzchen mit hässlich grünweißer Färbung entstanden. Da ich davon noch Samen weitergereicht habe, würde mich mal interessieren, was aus den anderen Pflanzen geworden ist.
Kasbek und Eckhard, wie siehts denn aus bei euch?
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 28. August 2021, 12:15:51
Gestern erstand ich in einer Gärtnerei diese Vernonia, mit solch dunklen Stängeln hatte ich noch keine gesehen. Leider war keine Art- oder Sortenbezeichnung angegeben, kann jemand weiterhelfen?

Vielleicht wartest Du ab, ob sich diese tiefe Färbung auf Deinem Boden auch im nächsten Jahr wieder einstellt. Das kann ja standortbedingt sein.
Ich finde viele der angebotenen Vernonia-Arten auf Bildern dermaßen ähnlich, dass ansonsten wohl nur gründliches Nachbestimmen hilft.
(Flora of North America - Vernonia)
(Ostasiatische Arten sind bei uns vermutlich nicht in Kultur?)
Danke, lerchenzorn! Dein Vertrauen in meine Bestimmungskunst ehrt mich, der Hinweis auf die Hybridisierungsfreude der nordamerikanischen Arten ist da auch nicht gerade ermutigend. Tatsächlich werde ich wohl das kommende Jahr abwarten müssen, um auch die Höhe einer etablierten Pflanze einschätzen zu können. Vernonia crinita/ arkansana ´Mammuth´ hatte ich einige Jahre, bis Trockenheit und / oder Wühlmäuse ihr den Garaus machten. Bei diesem Exemplar waren die Stängel zumindest nicht so farbkräftig, und auch die Blütenfarbe habe ich weniger lebhaft, mehr dunkelviolett in Erinnerung. In Die Freiland-Schmuckstauden wird für V. arkansana angegeben, dass die Stängel purprurn getönt sein können - möglicherweise ist meine Pflanze eine diesbezüglich attraktive Auslese.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: LissArd am 28. August 2021, 12:41:38
Sedum Weihenstephan ist in dieser Ecke des Gartens jetzt wohl das endgültig letzte, was noch blüht… das Gelb macht mich in diesem (zumindest hier) so grauen Sommer richtig fröhlich. Und Bienen & Co freuen sich auch….
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 28. August 2021, 18:02:29
Sedum ist auch hier eine willkommene "Farbenbrücke" zum Herbstleuchten. Pearl hat mir das leuchtendste Rot vermacht, nur an der Sorte rätsele ich immer neu, alljährlich. 'Purple Emperor', 'Red Cauli' ... ?

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mEfIlX9KdxsUgOYtuThCe0-NK56jcW8bNDmhSC3Tfv37p5L-5HEBQL2GE3pgFPEBv4ImZwCsXkN5-ennj-yL4N2hxzC_J5fHBxTVOMD7qF-zJyAq8hhxkXCnTvlL8ZditcfwenzUwyJKtCYWl9DJqSNzMNCF6OBwoftUN3E8S3-Mtb55TkULP6jB5fZrQH57_?width=1024&height=683&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 28. August 2021, 18:05:02


(https://sn3301files.storage.live.com/y4ma4s13s_t-TCdau8BXM9SWYx8Cm2W8Qy1PWuhU1pbjEWkHi5dAxyyHlLctDqbsjQPqAI2gjBA8yRqepm4AAxqC-D26Gh0SA7LFLLODlbCZFhmAOvxvXQTTgeSmKvJ4nr88_3vinNnAXyEeSPUNPjNeMaPuqHRV0hSESCDV7r-DxkZnyAN1TApa9w-CDa7cspG?width=1024&height=662&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mYCt9LmaxJ-Zp3X-suwGBn3HGS45dH4nQ65DVPb6HA6Z3ivkE7iSA_pjSGygU6R1E00cL9st4dOjlCJfcIY5pqwNSIyqQ7UGey-7Y1oYy2vJLV8v8-zWgswnosadY846A0gm5iNqJNvuQ4zN1fN_La5S_UuxZyzoKFBtAWVw7wFHN_pGuPGOYJq6C8dZbdTFN?width=541&height=800&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mDFDO4ZSCkYEdRegdRbGVsl3a3bz4LPZHqYf058-Ta5m9GIUrYWHFEy48SSxgG2NFO43n3-FPfgOqzaA--OmUwrtiz5hnHRz5zLgfVvbBnoL78guab7HWM9VOMcRzTfXi-xsh8D5yDRwaocYvt7fDb8FcjaIrLmgkRsnFB4suiDvk8tuF640L5QIJaPsqSiTY?width=1024&height=663&cropmode=none)

(https://sn3301files.storage.live.com/y4mV5rAFUrOyWLpwK08Aj6PC9h3BiSofw0hLnADcJuS58hNTeYXt3B3BYA93ODez2UOQIrFHRidl7GH3Py2EvmA8_np9LephEdXu7r156VJB0NO3TA_h4jfR9yWiNQQnYv00LAR61T4DTUGMQrmCrBn4mbzfqikmNZFE1NmvuEClsMnsGsNoil5NA7ITZaiqk2G?width=1024&height=711&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4mC06fZm9vSDxVClgvM2FMz4RDvV4ivzjXvZhDj7zvHqlCSZKGN2cbHi1bsiPQ2SU44VYiItxA-8Kdq3CJhzRbqED4ZPPIdstvoeOgFY99G5fRKzmUpHGhWmozetWPmg5p8Br5b6lDEviH57DTlKLf3vs382gFo26fOyIZyR36EPYx5isOW1XOf8pVIdfythqc?width=1024&height=679&cropmode=none)  (https://sn3301files.storage.live.com/y4m3xGDL5KSjiYSO62Fbru61JLslfDndOztd6qLF1aObi4OUEcCs1ahJTua_Mu8tx_JhY2bya6fvZnYprkxsZaIlwswWhmw7U9-0ViJ5t2QRd1B2FloiATG55KFL1ro4MCRCK9KwfvSmDRZsM5eeG83MwnORIupjwwEgHY_ogP1Dz8rm_de25AnDBo9v60Q9RnA?width=541&height=800&cropmode=none)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Aramisz78 am 28. August 2021, 20:09:44
Wie gewohnt sehr schöne Bilder.  :)

@Lärchenzorn. Ist die Letzte Bild ein Epilobium? Und zwischen die Hohe Aster blühende gelbe Staude: ist es eine Topinambuir oder eine staudensonnenblume?

@Erdkröte: Die Caiophoras stammen von/aus der BoGa? Da standen doch verschiedene Arten(farben) nebeneinander. Vielleicht deshalb die verwaschene Farbe, wegen hybridisierung?
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 28. August 2021, 20:17:56
Die Sonnenblume ist Helianthus occidentalis, von Simon. (Topinambur ist auch eine Stauden-Sonnenblume - Helianthus tuberosus.  ;) )
Das Weidenröschen ist aus Samen gezogen und soll Epilobium fleischeri sein.

Die Brennwinde ist schön. Toller Erfolg und Wunschfarbe. Glückwunsch!
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Erdkröte am 28. August 2021, 21:25:42

@Erdkröte: Die Caiophoras stammen von/aus der BoGa? Da standen doch verschiedene Arten(farben) nebeneinander. Vielleicht deshalb die verwaschene Farbe, wegen hybridisierung?

Zu Hybridisierungen habe ich nichts gefunden. Ausschließen kann ich es natürlich nicht. Was ich aber gefunden habe ist, dass C. lateritia durchaus grünlich-weiß gefärbt sein kann. Ich meine, diesen Hinweis bei Wikipedia gefunden zu haben ( nochmal schnell nachgeschaut - genau da steht es)
Ich hatte diese eine Samenkapsel nicht dort geerntet,  wo so viele Loasaceen nebeneinander standen. Die Mutterpflanze stand eine ganze Ecke entfernt an einer Hausecke, wo sie offenbar als Schutz einer Tomatenpflanze diente  ;). Das schließt Hybridisierung natürlich auch nicht aus.

@lerchenzorn: das Sedum ist ja der Hammer! Tolle Farbe
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Erdkröte am 28. August 2021, 21:31:05
Mal zum Vergleich das Exemplar meiner Mutter
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: polluxverde am 28. August 2021, 21:41:43
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=809146;image).

Wir sind Anhänger des " New Chaotic style " im Garten .....
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: polluxverde am 28. August 2021, 21:44:59
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=809150;image).

.....  der bei naeheren Hinsehen gar nicht so chaotisch  wirkt.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Eckhard am 28. August 2021, 21:49:07
Caiophora lateritia bequemt sich endlich zu einer ersten offenen Blüte.
Zum Glück ist meine wenigstens orange wie die Mutterpflanze. Ich hatte nur eine Samenkapsel mitgenommen und aus eben jener ist bei meiner Mutter ein Pflänzchen mit hässlich grünweißer Färbung entstanden. Da ich davon noch Samen weitergereicht habe, würde mich mal interessieren, was aus den anderen Pflanzen geworden ist.
Kasbek und Eckhard, wie siehts denn aus bei euch?
Meine Caiophora aus Deinen Samen blüht auch und zwar in einem blassen orange, oder fleischfarben. Das ist abergenau die Farbe, die von meinen früheren Pflanzen in Erinnerung habe. Deine tief orange ist ja super-chic! So eine habe ich noch nie gesehen!
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Eckhard am 28. August 2021, 21:52:19
Ich mache mal demnächst ein Foto von meiner Caiophora.

Hier blüht zum ersten Mal Watsonia pillansii, aus Samen herangezogen und im Topf.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: neo am 29. August 2021, 10:16:37
Wir sind Anhänger des " New Chaotic style "
Ist der nicht schon älter? ;)
Jedenfalls strahlt das Chaos farblich auf deinem Bild.
.
Lespedeza thunbergii
Die Blüten sind jetzt der Abschluss. Aber das Vorspiel mit dem zarten Austreiben finde ich jeweils fast genauso schön.
Schlechtes Licht…
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kübelgarten am 29. August 2021, 12:37:36
Ich hatte mir voriges Jahr ein Pflanze gekauft, die blüht jetzt auch am Hang.
Den 1. kalten Winter hat sie gut überstanden, treibt erst spät aus.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 29. August 2021, 13:30:21
Neben Lespedeza überzeugt seit Jahren auch Indigofera und blüht unermüdlich bis zum Frosteintritt.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 29. August 2021, 13:31:18
Auch Vitex agnus-castus explodiert dieses Jahr trotz der Wetterlage!
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 29. August 2021, 13:32:26
Sonst aber ist man langsam davon überzeugt, dass Blüten mit Regentropfen auch schön sind, hier eine Honka-Dahlie.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 29. August 2021, 13:33:50
...oder Cassia (Senna) mit Tropfen...
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 29. August 2021, 13:34:42
...und bei weißen Cleome...
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 29. August 2021, 13:35:34
Knollenbegonien scheinen die Kühle und den Regen zu mögen. Und sie sind so herrlich altmodisch.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 29. August 2021, 13:36:22
Hier aufrechte Begonien in etwas chaotischer Mischung.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 29. August 2021, 13:37:12
Und die "Chinesischen Laternen" blühen ebenfalls unentwegt.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 29. August 2021, 13:38:58
Die Wachsglocke war noch nie so üppig. Trotzdem würde man Ende August gerne mal wieder abends draußen sitzen können!
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 29. August 2021, 13:40:19
Zum Abschluss das kletternde Tränende Herz, das ebenfalls bis zum Frosteintritt durchblüht.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Jule69 am 29. August 2021, 13:43:45
kaunis:
Was für Schätzchen!  :o
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: APO am 29. August 2021, 14:17:03
kaunis:
Was für Schätzchen!  :o
Da kann man sich nur anschließen. Topp :)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 29. August 2021, 18:45:27
Lespedeza beeindruckt mich immer wieder. Schön, wenn sie so viel Platz haben kann wie bei neo. Kaunis. so herrlich südliches Flair. Lässt Du Indigofera im Freien oder überwintert das frostfrei im Kübel?

Polluxverde, ein schönes buntes Chaos. Es muss nur bunt und farbenfroh genug sein. Dann stimmt es wieder.  ;)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 29. August 2021, 21:22:53
Schöne Bilder, kaunis! Mit den Blüten bist du uns da einige Tage voraus.

Hier tauchen immer mehr Colchicum auf (sofern die Schnecken sie nicht daran hindern. :P ).

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=809318;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: kaunis am 29. August 2021, 23:46:52
 Kaunis. so herrlich südliches Flair. Lässt Du Indigofera im Freien oder überwintert das frostfrei im Kübel?


Sie steht seit 10 Jahren ungeschützt ausgepflanzt an der Südseite (7b), friert jedes Jahr bis auf den Boden zurück und treibt dann wieder kräftig durch.

Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 30. August 2021, 12:21:14
Caiophora lateritia bequemt sich endlich zu einer ersten offenen Blüte.
Zum Glück ist meine wenigstens orange wie die Mutterpflanze. Ich hatte nur eine Samenkapsel mitgenommen und aus eben jener ist bei meiner Mutter ein Pflänzchen mit hässlich grünweißer Färbung entstanden. Da ich davon noch Samen weitergereicht habe, würde mich mal interessieren, was aus den anderen Pflanzen geworden ist.
Kasbek und Eckhard, wie siehts denn aus bei euch?
Meine Caiophora aus Deinen Samen blüht auch und zwar in einem blassen orange, oder fleischfarben. Das ist abergenau die Farbe, die von meinen früheren Pflanzen in Erinnerung habe. Deine tief orange ist ja super-chic! So eine habe ich noch nie gesehen!

Mittlerweile haben sich hier an allen drei Standorten erste Exemplare dazu entschlossen, ins Streckungswachstum überzugehen, aber Blüten gab's bisher noch keine. Ich hoffe auf einen lange sonnig-warmen Herbst  ;)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 31. August 2021, 21:42:54
Bevor der August rum ist... Eupatorium maculatum 'Ton ter Linden'.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=809534;image)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Erdkröte am 31. August 2021, 22:57:42
Auch noch schnell im August auf den letzten Drücker
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Aramisz78 am 01. September 2021, 08:12:33
Schön. Und so richtig geöffnete Blüte.  :)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Norna am 01. September 2021, 11:13:51
Bevor der August rum ist... Eupatorium maculatum 'Ton ter Linden'.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=69387.0;attach=809534;image)
Die gefällt mir sehr! Verbräunt sie im Verblühen?
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Hausgeist am 01. September 2021, 20:27:57
Gute Frage... ich wollte letztes Jahr drauf achten, aber die Erinnerung streikt.  :-[ Was aber auch heißen kann, dass die Sorte tatsächlich weniger verbräunt, als beispielsweise 'Bartered Bride' (von der ich mich deswegen auch wieder getrennt habe). Dieses Jahr werde ich ein Auge drauf haben. ;)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:38:32
Kleiner Rückblick, was hier im August so alles blühte. Einige Bilder sind schon vom Juli, aber die Betreffenden blühten auch im August noch, z.B. Hemerocallis citrina.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:39:03
Eine schon länger als ich hier wohnende namenlose Rose.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:39:38
Farbenfrohe Consolida-Asphodeline-Kombination  :D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:39:57
Coreopsis verticillata
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:40:17
Helianthus 'Moonnight'
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:40:48
Namenlose Baumarkt-Hemerocallis (aber trotzdem hübsch  :D)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:41:10
Hemerocallis 'Night Embers'
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:41:29
Hemerocallis 'Frans Hals'
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:42:08
Commelina dianthifolia (frage mich niemand, wie man sie von C. tuberosa unterscheidet  ;D)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:42:29
Lychnis chalcedonica
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:42:55
Nigella garidella 'Blue Stars'
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:43:14
Liatris spicata
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:44:30
Namenloser, schon länger als ich hier wohnender Phlox (Inken hatte, glaube ich, 2017 schon mal 'ne Diagnose abgegeben, aber ich hab's wieder vergessen und muß schauen, ob ich das wiederfinde  :-[)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:44:55
Phaseolus vulgaris  ;D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:45:51
Phlox, der plötzlich in der Nähe eines vor sich hin kümmernden 'Dorffreude' auftauchte  ???
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:46:10
Aconitum napellus
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:47:00
Phlox amplifolia (zumindest unter diesem Namen von Horst Bäuerlein erworben und fleißig ausläufernd  :P)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:48:04
Yucca filamentosa (an mehr als suboptimalem schattigem Standort zwischen Apfelbaum, Buchsbaum und Kirschlorbeer sowie inmitten von Giersch  :-X)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:49:10
Unbeschrifteter Allium-Topf, vielleicht das Mitbringsel vom Campingplatz Dilberdüzü im Pontischen Gebirge
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:49:29
Oxalis inops
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:49:49
Buntes Allerlei  :D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:50:10
Cosmos bipinnatus
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:50:30
Saponaria officinalis
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:51:13
Ipomoea, ein Nachkomme des aufspaltenden, eigentlich die reinweiße Sorte 'Pearly Gates' ergeben sollenden Saatgutes
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:51:48
Hemerocallis cf. 'Frans Hals'
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:52:11
Urtica dioica  :-X
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:53:11
Blumenbachia sp.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:53:49
Luffa aegyptiaca  :D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:54:12
Rudbeckia, namenlos
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:54:48
Callistephus chinensis
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:55:51
Buddleja 'Black Knight' (im Februar bodeneben zurückgefroren, jetzt mit 2 m hohem Neuaustrieb  :o)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:56:15
Gaillardia
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:56:55
Nachblüte bei Lupinus
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:57:56
Hibiscus syriacus (2007 im Alten BoGa Prag, nein, nicht geklaut, sondern ganz ordnungsgemäß als getopfte Jungpflanze erworben  ;))
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:58:23
Commelina tuberosa
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:58:49
Nochmal Callistephus chinensis
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 21:59:35
Und als Finale noch ein namenloser Enzian, 2020 in Obergurgl, nein, nicht ausgegraben, sondern getopft im Supermarkt erworben  ;)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: lerchenzorn am 01. September 2021, 22:11:06
Schöne Blumen-Palette, Kasbek. Das letzte könnte der kaukasische Gentiana septemfida sein. Am häufigsten verkauft wird allerdings im Herbst und vielleicht auch im späten Sommer immer noch Gentiana scabra aus Ostasien. Und das auch in österreichischen Ladenketten. Schon um 2010 herum haben wir den an Wegekreuzen und Wegekapellen im Zillertal als "Alpen-Enzian" in bepflanzten Kübeln und Schalen gesehen. Gleich neben dem Flatschen Edelweiß, vielleicht auch nicht Leontopodium alpinum, sondern L. palibinianum aus Zentralasien?
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Alstertalflora am 01. September 2021, 22:16:43
Urtica dioica  :-X
Wie - nur eine  ???
Wir haben übrigens schon September  :-X ;)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Nova Liz am 01. September 2021, 22:17:45
Ipomoea, ein Nachkomme des aufspaltenden, eigentlich die reinweiße Sorte 'Pearly Gates' ergeben sollenden Saatgutes
s ein schönes Kreuzungsresultat :D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Nova Liz am 01. September 2021, 22:19:35
Saponaria officinalis
Da kriege ich Angst und nehme lieber Urtica dioica. 8)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 22:26:40
Urtica dioica  :-X
Wie - nur eine  ???
Wir haben übrigens schon September  :-X ;)

Deswegen habe ich das in #278 als Rückblick deklariert  8) Zumal nicht mehr alles Fotografierte tatsächlich jetzt noch blüht – also wäre eine Einfügung in „Was blüht im September“ partiell Geschichtsfälschung  ;)

Und die anderen Blütentriebe der fotografierten Urtica lagen platt am Boden, befinden sich also außerhalb des Bildes.  ;)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 22:29:43
Saponaria officinalis
Da kriege ich Angst und nehme lieber Urtica dioica. 8)

Saponaria officinalis wohnt hier schon länger als ich, und ich habe keinerlei Ahnung, wieso meine Großmutter diese Pflanze „Augustnelke“ nannte  ??? Der Ausbreitungsdrang hält sich hier überraschenderweise in Grenzen, was an einem relativ schattigen und stark konkurrenzbestandenen Standort liegen mag. Auf das benachbarte Gemüsebeet darf sie aber in der Tat nicht ausbüxen  ;)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 01. September 2021, 22:35:49
Das letzte könnte der kaukasische Gentiana septemfida sein. Am häufigsten verkauft wird allerdings im Herbst und vielleicht auch im späten Sommer immer noch Gentiana scabra aus Ostasien. Und das auch in österreichischen Ladenketten. Schon um 2010 herum haben wir den an Wegekreuzen und Wegekapellen im Zillertal als "Alpen-Enzian" in bepflanzten Kübeln und Schalen gesehen.

Kauf am 17.7.2020 in knospigem Zustand. G. scabra könnte passen. Danke!  :D
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Inken am 02. September 2021, 06:25:17
Namenloser, schon länger als ich hier wohnender Phlox (Inken hatte, glaube ich, 2017 schon mal 'ne Diagnose abgegeben, ...

Damals hatte ich auf 'Schneeferner' getippt, in Frage kämen laut Sortenliste (Zentralstelle für Sortenwesen) auch 'Monte Cristallo' und 'Nachbars Neid'. Weniger wahrscheinlich, da in den frühen 1970er-Jahren bereits vom Handel ausgeschlossen, wären 'Schwan' und 'Schneehase'. 'Schneehase' und 'Monte Cristallo' sind Spätblüher, 'Monte Cristallo' wäre eindeutig erkennbar als weißer Phlox, und 'Schwan', nun ja, 'Schwan' war nur kurz im Sortiment und kaum verbreitet (und wäre eine Sensation für mich ;)). Blütezeit war Anfang Juli, wahrscheinlich ein Grund für meine Vermutung seinerzeit. Erkennen kann ich die Sorte anhand der Fotos nicht, aber sehr interessieren würde mich eine Gesamtaufnahme zur besten Blütezeit. Vielleicht im nächsten Jahr? Mit Jaspers im Gepäck? 8) ;D ;)

... Hier steht seit vielen Jahren (mindestens seit den Endsiebzigern oder Frühachtzigern) dieser reinweiße Phlox – keine Ahnung, welche Sorte. Hält sich stabil, bleibt am sonnigen Standort kompakt und auch in feuchten Frühjahren unter einem Meter (dieses Jahr ziemlich deutlich drunter), wird am schattigen Standort (ich nehme an, es ist die gleiche Sorte – hier in der DDR-Provinz wird es kaum unterschiedliche Sorten reinweißen Phloxes gegeben haben  ;)) aber durchaus mal anderthalb Meter hoch oder höher. Das Foto zeigt ein Exemplar am sonnigen Standort; ...
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Inken am 02. September 2021, 07:31:40
Phlox, der plötzlich in der Nähe eines vor sich hin kümmernden 'Dorffreude' auftauchte  ???

Das wird ein Sämling sein. Interessant, falls 'Dorffreude' im Spiel ist: 'Dorffreude' ist eine der wenigen Foerster-Phloxsorten mit bekannter Muttersorte, sie stammt von 'Nordlicht' ("Jeder Zoll ein König") ab, einer Züchtung von Goos & Koenemann, die 1920 vorgestellt wurde:

"Hier ist es dem Züchter gelungen, die edelsten Anlagen einer modernen Staude, Schönheit und Gesundheit, in vortrefflicher Allianz dominierend zu paaren."

Wenn man weiter schaut, trifft man auf mögliche weiße Ausgangssorten mit klangvollen Namen: 'Rheingau', 'Frau Anton Buchner' (der alte Weiße schlechthin ;)) oder 'Freifräulein von Laßberg'. - Falls sich die Aufmerksamkeit Deiner Meinung nach lohnt und/oder Neugier geweckt ist, könntest Du verfolgen, ob der Sämling durch besonders gute Eigenschaften auffällt.
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Kasbek am 02. September 2021, 12:58:16
Danke, Inken!  :D

Der Sämling unterscheidet sich vor allem dadurch von 'Dorffreude', daß er (zumindest unter den diesjährigen Feuchtigkeitsverhältnissen) gut wächst und sogar blüht  ;) 'Dorffreude' dagegen kümmert, steht aber auch suboptimal. Ich nehme mir seit Jahren vor, ihn an einen besseren Standort umzusiedeln  :-X

Viele mögliche Eltern gibt es allerdings nicht. In gleicher Entfernung wie 'Dorffreude' steht noch der gezeigte von Bäuerlein stammende P. amplifolia, dann gibt es in weiterer Entfernung noch den besagten reinweißen und einen namenlosen notorischen Nichtblüher, der sich bei einer der seltenen Ausnahmen als rosa entpuppt hat. Dann stehen da noch geringe Reste eines Baumarkt-Polsterphlox, und mehr gibt es aus dieser Gattung hier nicht.

Bei dem weißen sind die späten 70er nur ein Terminus ante quem, was also meine eigene Erinnerung angeht. Der kann aber auch schon Jahrzehnte länger dastehen. Ich versuche mal rauszukriegen, ob irgendwer noch irgendwelche Erinnerungen hat. Jedenfalls wären auch Sorten, die in den Siebzigern schon aus dem Sortiment geflogen waren, nicht auszuschließen, falls er tatsächlich schon länger hier ist. Die Blütezeit muß auch dieses Jahr spätestens Anfang Juli begonnen haben, so daß zumindest die Spätblüher also auszuschließen wären. (So ungewöhnliche Bedingungen, daß die Blütezeit hier Wochen vor der üblichen läge, hab' ich hier nicht.)
Titel: Re: Was blüht im August
Beitrag von: Inken am 04. September 2021, 17:12:31
... und einen namenlosen notorischen Nichtblüher, der sich bei einer der seltenen Ausnahmen als rosa entpuppt hat. ...

Wenn er blüht, dann blüht er extrem spät im Jahr? Er hat einen weißen Spiegel und ist eher lilarosa als rosa? Bei zweimal "ja" würde ich auf ihn verzichten. Er ändert sich nicht mehr. ;) Es sei denn, Du siehst das Ganze sportlich. 8)