garten-pur

Garten- und Umwelt => Atelier => Thema gestartet von: solosunny am 14. November 2021, 19:37:40

Titel: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: solosunny am 14. November 2021, 19:37:40
An Stelle des hässlichen und auch defekten Blechschuppens der Vorgänger hab ich mich im Sommer entschieden, dort einen etwas tiefer gelegten Sitzplatz mit Feuerstelle einzurichten.

Das Gelände ist abschüssig und zu dem höher gelegenem Beet muss sowieso eine Stützmauer errichtet werden. Glücklicherweise sind mir im Sommer sehr schöne Steine (Kalksteinpflaster eines ehemaligen Kuhstalls und damit auf einer Seite schön glatt geschliffen) zugelaufen.

Nun ist der Schuppen endlich weg und die Abbrucharbeiten des Fundaments gehen auch voran (man glaubt gar nicht, was die Leute so alles verbuddeln).

Die Fläche ist ca. 4x4 m groß und ich möchte den Sitzplatz etwas tiefer legen und mit den Steinen als Trockenbaumauer begrenzen, außerdem möchte ich den Boden mit dem Pflaster pflastern, dabei aber breite Fugen für Thymian und co. lassen. So der Grundgedanke, aber ich bin offen für jegliche Inspirationen.

Hab mal ein paar Fotos gemacht

Die Baustelle

(https://up.picr.de/42442653ei.jpg)

die Steine

(https://up.picr.de/42442767pr.jpg)

Susanne


Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Hobelia am 15. November 2021, 16:41:18
Hallo solosunny,
es gibt bereits einen Thread über einen tiefer gelegenen Sitzplatz. Ich hoffe, der Link klappt:

https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,39518.0.html
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: solosunny am 15. November 2021, 17:49:38
Den nehme ich, hab ihn auch schon durchgelesen.  Dachte aber ich mache besser neu auf,  da dort schon lange nichts mehr geschrieben wurde
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: AndreasR am 15. November 2021, 18:18:14
Vielleicht kann ein Mod die beiden Threads zusammenschieben? Auf jeden Fall hast Du da wirklich schöne Steine ergattern können, und der Bauschuttcontainer steht ja auch schon bereit. Bei meinen Buddeleien habe ich auch schon allerhand "Altlasten" vorgefunden, früher hat da wohl wirklich kein Hahn nach gekräht, und man ist nach dem Motto "aus den Augen, aus dem Sinn" vorgegangen. ::) Im Moment kann man sich noch kaum vorstellen, wie aus der Ecke einmal ein schöner Sitzplatz werden kann, aber sicher hast Du schon einen Plan vor Deinem geistigen Auge (und ein paar Skizzen auf dem Papier), das ist auf jeden Fall ein schönes und interessantes Projekt. :)
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: solosunny am 15. November 2021, 18:29:05
Gute Idee mit der Skizze.  Werde mich heute Abend mal dran setzen.  Na ja ein Teil des Bauschtts werde ich wohl auch wieder als Drainage verbuddeln. Was du für den Container hältst ist ein alter 1000 l Wasserbehälter. Der ist auch schon weg.  Ich möchte das anfallende Wasser von der Hütte direkt auf ein Beet leiten und so einen frischen Standort für etwas feuchtigkeitsliebende Pflanzen schaffen.
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Natternkopf am 15. November 2021, 18:31:54
Ich möchte das anfallende Wasser von der Hütte direkt auf ein Beet leiten und so einen frischen Standort für etwas feuchtigkeitsliebende Pflanzen schaffen.
Meteowasser oder Duschwasser?

Nur das Zweite kommt immer wieder, auch wenn lange blauer Himmel ist und "nur" die Sonne scheint

Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: AndreasR am 15. November 2021, 18:32:50
Auf dem zweiten Foto ist doch ein orangefarbener Bauschuttcontainer zu sehen, oder ist das dort, von wo Du die Steine her hast?
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: solosunny am 15. November 2021, 19:37:20
Auf dem zweiten Foto ist doch ein orangefarbener Bauschuttcontainer zu sehen, oder ist das dort, von wo Du die Steine her hast?

Das ist die Steinquelle :)
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: solosunny am 15. November 2021, 19:40:16
Zitat von: solosunny link=topic=69876.msg3778138#msg3778138 
[/quote
Meteowasser oder Duschwasser?

Nur das Zweite kommt immer wieder, auch wenn lange blauer Himmel ist und "nur" die Sonne scheint
regenwasser , aber ich will auch keine Sumpfpflanzen, nur welche,  die bei unserem Steppenklima an ihre Grenzen kommen. 
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Quendula am 15. November 2021, 21:06:05
Schönes Projekt :D. Ich freue mich schon über die weitere Entwicklung.

Unseren Bauschutt (Küchenfußbodenabriss) habe ich auch im Garten verwendet. Ist mittlerweile Fundament und Unterbau für ein großes Steinhaufenbeet geworden.
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Natternkopf am 15. November 2021, 21:09:52
Umbau und schon ist der Müll im Garten.

Tz, tz, tz, .....
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Quendula am 15. November 2021, 21:10:52
Müll
???
Tz tz tz ...

Sekundärrohstoff :D!
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: solosunny am 27. November 2021, 21:09:41
kleines update

nachdem dieser 200kg Betonklotz endlich gewichen ist

(https://up.picr.de/42525859fz.jpg)

hab ich ein Probemäuerchen aufgesetzt.  An die hier versammelte Expertenschar, ist das so einigermaßen richtig, es ist meine erste Trockenmauer hinterfüllt hab ich mit Steinchen und etwas Lehm

(https://up.picr.de/42525855yx.jpg)
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Quendula am 27. November 2021, 22:25:35
Zeig mal ein Bild von der Seite :).
Bin kein Experte ... trotzdem meine Meinung: der Aufbau/Steinabfolge gefällt mir gut. Ich hätte das Ganze etwas mehr nach hinten angelehnt, also schräger gebaut. Aber je nachdem, wie die obere Fläche genutzt wird und stabil der Boden ist, genügt das vlt auch so senkrecht.
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Starking007 am 28. November 2021, 07:06:54
....... Ich hätte das Ganze etwas mehr nach hinten angelehnt.....

dto.
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: solosunny am 28. November 2021, 07:57:46
Ok, es geht leicht nach hinten, was man nicht so sieht.  Aber es ist ja nur des Testmäuerchen . Ich werde die Neigung noch etwas verändern.

Danke für die Rückmeldungen

Susanne
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Lilo am 28. November 2021, 09:26:33
Ein sehr schönes Projekt, schöne Steine, gut auf den Versatz geachtet.

Mehr Abstand zum Erdreich, damit man mit Bruchsteinen hinterfüttern kann.
Das Fundament aus Bruchsteinen breiter anlegen und verdichten.
Beim Anschluss, links, keine Lücke lassen.
Große, schwere Steine nach unten - kleinere nach oben.
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: solosunny am 19. Dezember 2021, 20:56:19
So kleines update

(https://up.picr.de/42659751fz.jpg)

das Wellblech gehört dem Nachbarn und ist leider nicht zu ändern. Ich suche nach Pflanzen zum Vertuschen, hab aber schon so zehn allerdings noch kleine Jungpflanzen von der Altersform des Efeus. Die erste Wahl wäre Buchs gewesen, nur hatten wir dieses Jahr verdächtig viele Zünsler in den Nachtfaltermeldungen, da ärgere ich mich später nur. Wer hat noch andere Ideen


Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: AndreasR am 19. Dezember 2021, 21:03:02
Ui, das ist wirklich schick geworden! :D Mit dem Ausblick auf nachbarliches Trauerspiel habe ich hier leider auch zu kämpfen, aber wenn der eigene Garten mit einer schönen Bepflanzung und dem passenden Rahmen punkten kann, wird das Auge eigentlich ganz gut vom verhunzten Ausblick abgelenkt. Das "Steinsofa" ist eine tolle Idee, eigentlich bräuchte man mindestens zwei davon, wenn man dort in Zukunft in geselliger Runde sitzt. :)
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Natternkopf am 19. Dezember 2021, 21:19:33
So kleines update

(https://up.picr.de/42659751fz.jpg)

Wer hat noch andere Ideen?

Vielleicht Liguster.

Grüsse Natternkopf
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: solosunny am 19. Dezember 2021, 21:22:05
ich will was immergrünes, da das auch im Winter Sitzplatz sein soll
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Felcofan am 19. Dezember 2021, 21:34:21
Efeu in Altersform/strauchförmig  braucht es vollsonnig, sonst wandelt er sich wieder zur Kriechform.

Liguster ist eine meiner Lieblingspflanzen, super genügsam, kann man schneiden, geht von Sonne bis Schatten.
wäre vielleicht auch gut, weil er vor, aber nicht an dem Material vom Nachbarn wächst.

die Mauer find ich total beeindruckend,
aus lang vergangenen Berufschultagen (Gartenlandschaftsbau) hab ich noch so eine Erinnerung an sogenannte Binder, relativ große, längliche Steine, die regelmäßig "quer", also mit der schmalen Seite nach vorne eingebaut werden und so lang sind, dass sie in den Hang reichen. Durch das angeschüttete Erdreich sollte dann eine gewisse Befestigung und Verzahnung mit dem Hang erfolgen.

eine Berufsschulfreundin hat dann in einer GaLabau-Bude weitergemacht, die haben regelmäßig Trockenmauern zur Hangsicherung gemacht, im Sandboden-Gebiet, Höhenunterschiede meist unterhalb einer Etage, die hatten auch einen Deutliche Neigung in den Hang rein, beim Winkel weiß ich aber leider nicht mehr genaues.

wegen Hinterfüllen: ganz oft wird betont (auch Berufsschule vermutlich), dass direkt hinter der Mauer grobes, drainierendes Material eingefüllt wird, um Wasser (und Eis) von der Mauer fernzuhalten, also eher Kies/ Schotter, wenn Bepflanzen ein Thema ist, gibt es da einen kleinen Interessenkonflikt, weil grobes Drainagezeug hinter der Mauer natürlich Ansiedeln von Grünzeug erschwert
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: solosunny am 19. Dezember 2021, 21:45:38
da guck ich doch noch mal bei den Ligustern:)
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Roeschen1 am 19. Dezember 2021, 22:08:57
Mir fällt noch immergrünes Lonicera, Mittelmeerschneeball und Säuleneibe ein.
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Bock-Gärtner am 19. Dezember 2021, 23:01:56
Efeu in Altersform/strauchförmig  braucht es vollsonnig, sonst wandelt er sich wieder zur Kriechform.

Ist das sicher? Laut Horstmann wäre ein (halb-)schattiger Standort ideal:
https://www.baumschule-horstmann.de/shop/exec/product/732/6276/Strauch-Efeu-Arborescens.html
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: neo am 19. Dezember 2021, 23:06:07
das Wellblech gehört dem Nachbarn und ist leider nicht zu ändern. Ich suche nach Pflanzen zum Vertuschen,
Und wenn du in einem ersten Schritt z.B. einen Weidenzaun vor die "Unruhe" machen würdest? Der Nachbar hätte wahrscheinlich nichts dagegen, wenn du diesen an seinem "Verbau" befestigen würdest? Und in einem zweiten Schritt die Pflanzen davor, die sich dann auch nicht so beeilen müssten mit dicht machen.
Euonymus japonicus wäre auch noch einer aus der immergrünen Liga. Altersform Efeu fände ich eigentlich schön als Versuch, ob's ihm dort passt. Du musst ja nicht gleich alle zehn setzen. Übrigens, sehr schönes Bauwerk, das gibt einen besonderen Platz. ;)

P.S.: Der in die Altersform gewachsene Efeu wächst bei uns im Schatten an einem Zaun. Der musste allerdings dort hoch, kriechen geht ja dort lang nicht.
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Roeschen1 am 19. Dezember 2021, 23:19:46
Wenn es nicht die Westseite ist, könntest du ein Bienenhaus bauen, dann wäre es sogar ein Hingucker.
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: solosunny am 20. Dezember 2021, 09:13:46
Bienenhaus ist dort unpassend.  Da doch zu schattig.  Aber weidenzaun klingt super. Außerdem werde ich es mit dem efeu mal versuchen,  schlimmstenfalls wird es nichts. 
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Roeschen1 am 20. Dezember 2021, 12:03:23
Die Alpenwaldrebe wäre eine hübsche Rankpflanze für den Halbschatten, wenn du ihr ein Klettergerüst zB ein Weidengeflecht, bietest, das im Winter den häßlichen Zaun verdeckt.
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Gartenplaner am 20. Dezember 2021, 12:12:55
Wenn die Zaunpfosten noch deine sind, würde ich zuerst ein Stück Rindenmatte oder Heidematte da dran befestigen, dann ist der Augenschmerz augenblicklich weg - und (Kletter)Pflanzen können den Rest erledigen.
Da wird es allerdings wohl recht trocken hinter der Trockenmauer......die im übrigen grandios aussieht!!!  :D
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: solosunny am 20. Dezember 2021, 12:36:37
Lieben Dank für Eure Anregungen, der Erdstreifen hinter der Mauer ist ca. 50 cm breit und ich habe vor, dort einen Tropfschlauch zu legen, der vom Dach gespeist wird. Neben den hier genannten Gehölzen kommt auf jeden Fall Calamagrostis varia dazu, meine "Geheimwaffe" für schwieriges.
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: solosunny am 02. März 2022, 21:01:03
So ein kleines Update und eine Bitte um Rat. Die Mäuerchen sind nun fast fertig nun fehlt noch die Pflasterfläche im Inneren,  dazu habe ich noch die gleichen Steine aufgehoben und möchte das gern so Pflastern, dass das Pflaster im Prinzip nur den Druck durch das Betreten aufnimmt, dazwischen sollen Thymiane und co wachsen. Nun habe ich mir die Finger wund gegoogelt nach einer Anleitung dazu, heute scheint Pflaster ohne Betonbett völlig out zu sein.
Der dort vorhandene Boden ist völlig humusfreier Lehm, der mehrere Jahre unter dem Schuppen lag, kann ich den einfach mit Sand mischen und darin dann meine Steine versenken?

Hier noch ein Bildchen
(https://up.picr.de/43125340ch.jpg)
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: thuja thujon am 02. März 2022, 21:42:40
Sieht gut aus.

Ich würde den Sand eiskalt weglassen und direkt in den Lehm verlegen, aber darauf achten, das der vorher gleichmäßig tief gelockert wurde.
Ob du nun 3 oder 8cm lockeres Material untendrunter zum verlegen hast ist egal, es sollte sich nur nicht an einer Stelle 10cm setzen können und an der anderen nur 2. Aktuell sieht das Senkenplateau  noch etwas zu hügelig aus. Feinmachen, setzen lassen, evtl mit der Giesskanne nachhelfen, mehrmals.
Sand machts nicht besser.
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: solosunny am 02. März 2022, 21:57:10
danke, ja der Hügel ist noch zum Verfüllen der Mauerkronen, der Boden war gefroren.
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz" ich habe fertig :)
Beitrag von: solosunny am 10. April 2022, 20:30:05
 Hallo,

heute habe ich das letzte Stückchen gepflastert, der Sand muss noch eingeschlämmt werden, aber ansonsten :

(https://up.picr.de/43373944et.jpg)


(https://up.picr.de/43373947wl.jpg)

(https://up.picr.de/43373950st.jpg)

(https://up.picr.de/43373951sa.jpg)

(https://up.picr.de/43373952je.jpg)



An den sonnigen, trockenen Seiten habe ich gepflanzt:

dazu kommen noch jede Menge Thymiane, sobald sie ausreichend Wurzeln gebildet haben und im Herbst botanische Tulpen. Ach ja als momentanen Lückenfüller hab ich Liatris und römischen Lauch versenkt.
In der Sonnenabgewandten Mauer sollen Hirschzungen und ähnliches wachsen.


Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Quendula am 10. April 2022, 20:39:43
Wow :D! Das sieht klasse aus :D! Gratulation!
Hast Du nun direkt in den Boden gelegt?
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: solosunny am 10. April 2022, 20:46:58
gelegt ist gut ; das war wie beton
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Nina am 10. April 2022, 20:51:57
Dann wackelt aber auch später nichts.  ;)
Das sieht ganz toll aus!  :D Die Arbeit hat sich gelohnt. Ich bin gespannt, wie die Pflanzung später aussieht.  :)

Ich würde am Liebsten mal durchfegen und wässern.  ;)
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Starking007 am 10. April 2022, 20:52:22
Sehr schön, so locker, natürlich.

ICH würde den Boden verfugen, anfangs schön, explodiert das Fugengrün später.
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: lord waldemoor am 10. April 2022, 21:06:07
cool
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Lilo am 13. April 2022, 07:48:58
Dein Grillplatz ist sehr gelungen, solosunny.
.
Ich bin mir nicht sicher, ob man den Boden verfugen sollte. Es darf kein Wasser dort stehen bleiben.
Titel: Re: Neues Projekt "Senkgrillplatz"
Beitrag von: Roeschen1 am 13. April 2022, 08:32:04
Ja,
ganz tolles Projekt,
schönes Ergebnis, bepflanzt wird es noch schöner.