garten-pur

Garten- und Umwelt => Gartenwege => Thema gestartet von: helga7 am 28. September 2004, 16:03:33

Titel: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: helga7 am 28. September 2004, 16:03:33
Ich hab da mal 'ne Frage:
Dieses Wochenende bin ich in Wien (Samstag) und dann auf dem Weg nach Graz (Sonntag abends). Was kann/muß/soll ich mir auf dieser Route anschaun? Gibts da gute Gärtnereien???
Nein, ich fahr nicht über Linz!!!! ;D ;D
Und zum Wagner werd ich auch nicht fahren. Irgendwo ist da doch ein Gräsersichtungsgarten, oder?
Danke für Infos! :D
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: cimicifuga am 28. September 2004, 16:23:32
Du kannst in den Sichtungsagarten Königshof fahren.
Staudensichtungsgarten Königshof, Königshoferstraße, A-2462 Wilfleinsdorf (das ist direkt an der Grenze NÖ/Bgld)
Tel. (02162) 687 51
Ruf vorher an. ;)
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: helga7 am 28. September 2004, 16:58:07
Dankeschön! :D
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: brennnessel am 28. September 2004, 17:50:15
und was wäre mit hirschstetten? da wäre auch zum wochenende offen..... vielleicht können dir da eingeborene besser helfen, liebe helga! ;) günther !!!!! 8) ???
lg lisl
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Günther am 28. September 2004, 18:06:29
Vermutlich fahren nicht einmal Blumenfanatiker NUR wegen Hirschstetten nach Wien ;D
Nix dagegen, Hirschstetten sind halt die Reservegärten der Gemeinde, entsprechend ist der jeweilige Hauptinhalt.
Möglicherweise ist dort auch eine fachliche Führung möglich.
Belvedere (Botanischer Garten + Alpengarten) & Schönbrunn (Botanischer Garten, Rosenparterre,...) sollte man auch nicht unter den Tisch fallen lassen.
Vielleicht hat Gregor da bessere Kontakte, aber das hat ja im Paralleluniversum - noch - nicht geklappt.
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: brennnessel am 28. September 2004, 18:16:29
Zitat
Hirschstetten nach Wien ;D
Nix dagegen, Hirschstetten sind halt die Reservegärten der Gemeinde, entsprechend ist der jeweilige Hauptinhalt
.
Gibt es da nicht jetzt auch Schaugärten, die von Donnerstag bis Sonntag bei freiem Eintritt geöffnet sind? Oder sind die nichts Weltbewegendes?
LG Lisl
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Günther am 28. September 2004, 18:24:18
Im Prinzip ja, nur ist das nicht der Hauptzweck von Hirschstetten. Diese Entwicklung ist relativ neu, es wird sich vermutlich laufend verbessern. Auch das Rosarium ist nicht uninteressant, die Glashäuser können teilweise besichtigt werden.
Nach wie vor aber ist das nicht Primärziel. Ein bisserl PR und "human touch" sinds halt ;D
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: cimicifuga am 28. September 2004, 19:32:46
Man könnte auch die Gartenanlage der HBLA in SChönbrunn besuchen ;)
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 28. September 2004, 19:59:18
oder den botanischen garten! da duftet gerade clerodendron, und sonst ist auch schön dort.

lg, brigitte
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: sarastro am 28. September 2004, 20:13:29
Ich beginne mal mit meinen Tops, die mir wichtig wären (Oberste am lohnensten!) Ist natürlich sehr subjektiv
Elfriedes Garten (ist südlich Wien, ca. 1 h)
Sichtungsgarten Wilfleinsdorf
Schulgarten Schönbrunn
Alpengarten Belvedere
Botanischer Garten Wien
Schulgarten Langenlois
Schaugarten Kagran u. Hirschstetten (wenn ich so viele Leute und diese Fläche zur Verfügung hätte, dann wäre da schon lange ein Wien-Wisley entstanden! Dort hat man allerdings das Gefühl, ein Art verstaubtes k&k-Pflichterfüllungsbegärtnerungsdingsda vor sich zu haben! Viel Lärm um wenig!
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: helga7 am 28. September 2004, 20:14:04
Man könnte auch die Gartenanlage der HBLA in SChönbrunn besuchen ;)

Komm ich da auch am Sonntag rein?
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: helga7 am 28. September 2004, 20:19:27
Elfriede's Garten ist natürlich absolut einzigartig und wunderbar, aber ich kann doch nicht schon wieder..... :o ;D
Und den Schulgarten Langenlois kenn ich auch schon, kann ich nur bestätigen, die Empfehlung. ;D

Gibts da den Osten entlang runter noch irgendwo eine gute Gärtnerei??? Nur so zum Schauen, natürlich ::)
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: sarastro am 28. September 2004, 20:24:02
Bruckmoser in Schwadorf, das liegt zwischen Wilfleinsdorf und Schwechat. Er hat Kübelpflanzen. Wenn dich Rosen interessieren, kann man auch das Rosarium in Baden empfehlen, doch ist dies nach dem Geschmack der 60erJahren angepflanzt, also gänzlich ohne Stauden und sehr nüchtern, aber zum Sortenstudium gut. Ansonsten gibts nicht viel in Wien und Umgebung. Ich behaupte immer: Wenn ich nochmals auf die Welt käme, werde ich wieder Gärtner und dann wieder... denn ein Staudengärtnerleben ist zu kurz, um die Wiener damit zu beglücken!
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 28. September 2004, 20:31:31
da Du doch auch gehölze magst, der praskac. und der lederleitner an 3 standorten (viel optik, v.a. börse wien, laxenburg), und die erlebnisgärten kittenberger in der nähe der arche noah finden immer wieder gefallen (schauthemenpflanzungen, auch viel optik).

wilfleinsdorf/königshof steht selbst noch seit 2 jahren auf meiner liste, und ich fahr bloss 3/4 stunde hin, schön pomali.

lg, brigitte
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: sarastro am 28. September 2004, 20:36:57
Ja, Praskac habe ich ganz vergessen! Das ist ein Eldorado an Gehölzen, wie man es selten findet. Von Kittenberger habe ich mir mehr erwartet, es sind dort aber gute Steinarbeiten zu sehen, weniger spannende Pflanzungen. Enttäuscht war ich von der Arche, die ein paar km weiter ist. Da könnte man wesentlich mehr daraus machen. Also Langenlois, Praskac, Kittenberger und Arche. Und dann noch den Grafen Gudenus. Aber bilde dein Urteil selber. Man kann bei jedem etwas Spannendes finden.
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: brennnessel am 28. September 2004, 20:38:36
also liebe helga, ein wochenende wird da wahrscheinlich nicht reichen ! :D
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: sarastro am 28. September 2004, 20:41:29
... die Natur, Kultur und die kulinarische Seite nicht vergessen! Da ist nämlich Wien super!
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 28. September 2004, 20:50:41
Von Kittenberger habe ich mir mehr erwartet, es sind dort aber gute Steinarbeiten zu sehen, weniger spannende Pflanzungen. ...

ja, stimmt, das meinte ich mit optik. mir ists zuviel des guten, aber ich bin da überdurchschnittlich g'sparig.

Falls Du Dir die rosen beim Gudenus anschaust (Schloss Felling, hinter den erlebnisgärten noch tiefer rein ins waldviertel) bitte berichte, Helga.

lg, brigitte
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Günther am 28. September 2004, 21:06:14
NICHT Starkl, wenn schon, Lederleitner ist auch nicht mehr viel weiter als Praskac.
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: helga7 am 28. September 2004, 21:47:47
Also Langenlois, Praskac, Kittenberger und Arche. Und dann noch den Grafen Gudenus. Aber bilde dein Urteil selber. Man kann bei jedem etwas Spannendes finden.
Ausser dem Grafen war das meine Sommertour im letzten Sommer! ;D
Mit Abschluss bei Elfriede....
War ein wunderschöner Ausflug, und ihr habt so recht! Von den Kittenberger Erlebnisgärten war ich auch enttäuscht, besonders von der Gärtnerei.
Aber diesmal sollen die Attraktionen ja auf der Route Wien-Graz liegen, und in Wien scheints ja echt so einiges zu geben!
Dank euch schön. :D
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Maria Zauberfee am 29. September 2004, 08:44:16
Na, Ihr seid aber teilweise ganz schön weit weg von Wien... (Arche Noah war ich auch enttäuscht (das Gelände gäbe doch so tolle Möglichkeiten!), Langenlois war der Steingarten am Eingang das Interessanteste (hallo, Sarastro!)
 
(http://www.garten-literatur.de/Grafiken/brandt/oesterr/langenlois_fh_sarastro_kl.JPG)

Starkl liegt halt fast direkt neben Praskac , sollte man also auch ruhig mitnehmen - sooo schlecht war es auch nicht! Der Astrogarten bei Praskac ist mal was anderes...

Kittenberger muß ich nun wieder zugeben, hat mir sehr gut gefallen (vielleicht wirklich nicht so sehr die Pflanzbeispiele, aber tolle Anregungen für die Gestaltung verschiedener Themenbereiche (vor allem geschickt gemacht mit den vielen Höhenunterschieden); war vor allem bei der Veranstaltung "Licht im Garten" oder so ähnlich - also mit nächtlicher Beleuchtung - interessant - wir sind extra nochmal hingefahren!

(http://www.garten-literatur.de/Grafiken/brandt/oesterr/kittenberger1_kl.JPG)

Den Künstlergarten Mairhofer in Zell am Moos fand ich beeindruckend - was für romantische Gemüter und vor allem für Farn- und Moosliebhaber! (nur am Wochenende geöffnet)

(http://www.garten-literatur.de/Grafiken/brandt/oesterr/mairhofer/garten_haus_kl.JPG)

Privatgarten Erbler in Pfarrkirchen bei Bad Hall - ein Erlebnis!! Diese Pracht an Taglilien hab ich noch nirgends gesehen... (nur gegen Voranmeldung, glaub ich (Elfriede weiß das sicherlich?)

Hier eine eigene Züchtung:
(http://www.garten-literatur.de/Grafiken/brandt/oesterr/hemero_erbler_kl.JPG)

Ach - und zum Grafen Gudenus waren wir auch ... naja, kann man sich anschauen, den fand ich nun wieder nicht so toll... vor allem war der Eintritt zu seinen Rosentagen ein Wucherpreis - nichts zu sehen außer seinem Rosengarten und den paar Rosen, die er verkaufte, nichts zu sehen von einer angekündigten Ausstellung: Rosen in der Kunst...

Weitere Bilder von meiner Österreichtour

So - und näher ran an Wien kommt dann nächstes Jahr (hoffentlich klappt dann auch Elfriede`s Garten - wär zu schön!)
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Maria Zauberfee am 29. September 2004, 08:58:47
Aus meiner Linksammlung noch zwei Reiseziele näher Wien (wer kann da was zu sagen - das steht wie gesagt nächstes Jahr an?)
Ginkgo-Goethe Garten in Wien

Gartenbaumuseum Wien

allgemein: Gärten und Parks in Wien

und noch vergessen - interessant war auch das : Mohnmuseum in Ottenschlag (das Museum ist "versteckt" unter Produkte!)

Und zum Schluß - Elfriede hat glaube ich hier auch schon darauf hingewiesen - das neue Buch
Plitzka, Elisabeth / Franz Stürmer Ausflugsziel Gärten 255 S. m. zahlr. Ill. Pichler Wien 2004 - ein Reiseführer zu den "Gartenparadiesen Niederösterreichs" ist zu empfehlen!
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: helga7 am 29. September 2004, 09:38:10
Danke, Maria, da gibts ja noch viel zu Schmökern! :D
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: sarastro am 29. September 2004, 18:10:00
Ja, Erbler, der Zöhrmüller ist ein absolutes Muss für Hem-und Hostafreaks! Er ist außerdem eine Seele von Mensch und verkauft als Bäcker die weit und breit besten Produkte, also rundum keine Industrieprodukte!
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: cimicifuga am 29. September 2004, 18:17:17
Öh, jetzt seits aber schon weit um wien herum ::) ;)
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: sarastro am 29. September 2004, 18:23:46
Das dachte ich auch, na dann halt wieder näher an Wien heran:
Eine Gärtnerei Bach, Contiweg in Wien 23 soll lohnenswert sein, was besondere Pelargonien etc. anbelangt. Und für Naturliebhaber ist die Perchtoldsdorfer Heide sehr interessant, ein Vorbote Pannoniens mit tollem Blick über Wien und in Richtung Leithagebirge. Zwei der allerschönsten Gegenden ist der Seewinkel rund um Apetlon und die Wachau zwischen Melk und Krems (aber das ist wieder von Wien weiter weg, lässt sich aber auf der Hinfahrt machen). Es gäbe gerade in Niederösterreich noch einiges an Privatgärten, vielleicht hat Elfriede den Gartenführer gerade bei der Hand, ich habe ihn verschustert. Und beinahe hätte ich's vergessen! Ein Muss ist der Klostergarten Seitenstetten. Mehr verrat ich derweil noch nicht!
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: cimicifuga am 29. September 2004, 18:28:52

 Ein Muss ist der Klostergarten Seitenstetten. Mehr verrat ich derweil noch nicht!
Kryptisch kryptisch ::) 8)
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 29. September 2004, 18:35:57
ich glaube, etliche/viele der gärten im buch, dass Ihr erwähnt, sind auch hier zu finden: naturimgarten.at falls nur die eingangsseite verlinkt wird, zu den schaugärten gehen.

eine gartenfreundin aus Maria's forum war vom eisenstädter schlosspark recht angetan.

floristisch interessant wären noch die hundsheimer berge (inklusive burghang der hainburger burg).

aber jetzt? die blüte ist doch schon eher vorbei, eher frühjahr oder?

ja, und im alten botanischen garten neben schloss schönbrunn stehen auch noch einige interessante teile rum. und schön ist er auch. dann noch palmenhaus, wüstenhaus, tropenhaus im tiergarten, ...

jetzt muss Helga bald 2 wochen urlaub machen.

lg, brigitte


Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Günther am 29. September 2004, 18:39:31
Bach und Pelargonien sind bekannt und meist ergiebig...
Hundsheimer Berg ist zur rechten Zeit schön, zu früh und zu spät ists nix. Zeckengebiet...
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 29. September 2004, 18:42:09
komisch ich komme direkt auf die schaugartenseite ???

also, www.naturimgarten.at rein in den explorer, von dort halt weiterhanteln, da ist unter dem bannerfoto (heisst das so?) eine linkleiste, ungefähr in der mitte gehts zu den schaugärten

lg, brigitte

edit: nachtrag: aha, er macht automatisch einen link draus der program
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Maria Zauberfee am 29. September 2004, 20:15:53
Brigitte, Du hast recht - man könnte fast annehmen, daß "naturimgarten" daraus hat ein Buch machen lassen... aber die Bilder sind schöner und die Beschreibungen etwas ausführlicher als in den Broschüren, die ich gekriegt hab ( und wie auf der Webseite...- lohnt sich schon doch; vor allem kann man ein Buch mitnehmen und sich Notizen machen!

Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Elfriede am 30. September 2004, 05:36:35
Hallo Helga, du bist natürlich immer willkommen.

Habe nicht alle Beiträge von euch gelesen, aber von diesem neuen Buch kann ich auf dieser Strecke nur den Schaugarten Pozzobon in Schwechat empfehlen. War aber noch nie dort.
Schaugarten
Und nun bin ich bis Samstag weg, mache Bayern unsicher ;D.
LG
elfriede

Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: tapir am 02. Oktober 2004, 15:01:13
da hier bereits einiges aus meinem Wohnbezirk (1220 Wien) erwähnt wurde erlaube ich mir, auch meinen Senf dazuzugeben:

Goethe's Ginkogarten im Schulgarten Kagran: schlichtweg scheußlich. Keine Ahnung, wie lange Ginkos zum Wachsen brauchen, aber momentan ist der erste Eindruck dort: viel Weiß (Kies, Zaun) und ein paar winzige Pflanzerln.

Gartenbaumuseum im Schulgarten Kagran: lustig, sehenswert. Besonders angetan haben mir es die Simmeringer Gärtnerstiefel aus Metall mit Holzsohle. Ein nachgebautes Jugendstil-Blumengeschäft und eine Wand voll mit kleinen Hänge-Keramikvasen als Grabschmuck verstärken den morbiden Eindruck der generell im Schulgarten vorherscht. Einen kleinen Schaufriedhof gibt es übrigens auch dort...

Der Schulgarten Kagran hat nur am ersten Donnerstag jeden Monats (April bis Oktober) geöffnet, es gibt jedesmal ein Motto, manchmal auch interessante Vorträge (z.B. von Miriam Wiegele). Er liegt unmittelbar an der Endstation der U-Bahn-Linie 1.

Hirschstetten: abgesehen von den Reservegärten mit zumindest im zeitigen Frühjahr beeindruckenden Pflanzenmassen für's öffentliche Grün (eine Million barbiepuppenrosa "Fleißige Lieserln" auf einmal sind erstaunlich) gibt es auch noch ein nettes Tropenhaus mit frei herumhupfenden Affen (für mitgeschleppte Kinder ein Lichtblick!) und ein weitläufiges Gelände mit diversen Themen. Nett war z.B. heuer ein großer Farbkreis, indem nicht nur diverse einjährige Blüher Farbe einbrachten sondern vor allem auch Gemüse und Kräuter.

Der Hirschstettner Rosengarten (mit mehr als 1000 verschiedenen Sorten - vorallem Beet- und niedrige Strauchrosen, leider fast keine historischen) wurde heuer um einen "englischen Garten" bereichert. In diesem wachsen fast ausschließlich Rosen des Züchters Austin in wunderbarer Kombination mit diversen Stauden und Kleinsträuchern (mixed borders). Wenn man Glück hat, kann man den zuständigen Gartenbauingenieur antreffen und dann... braucht man gaanz viel Zeit! Da erzählt er einem dann z.B. von seinen Schwierigkeiten, in einem Binnenland wie Österreich halbwegs taugliche haltbare, farbneutrale Seile in großen Mengen aufzutreiben. Auf denen sollen nämlich bald Schlingrosen von zu verschiedenen Holzpergolen entlangranken - schön!

Gärtnerei Bach: da die Besitzerin eine gute Freundin von Miriam Wiegele (der deutschsprachigen Duftpelargonien-Spezialistin) ist hat sie ein entsprechend umfangreiches Angebot. Im Frühling kann man auch Setzlinge von ausgefallenen Tomatensorten kaufen. Es werden diverse Vorträge und Workshops abgehalten.

Und noch gar nicht erwähnt wurde der Donaupark vulgo "WIG": wer sich gerne nur wenig modifizierte Gartenbauarchitektur der 70er-Jahre ansehen will (war der Austragungsort einer internationalen Gartenbaumesse) ... naja, die Spielplätze sind immerhin recht nett gemacht und es gibt eine Liliputbahn für gehschwache Gärtner.

Liebe Grüße, Barbara

 
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 02. Oktober 2004, 18:26:13
 ;D
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 14. Juli 2007, 23:21:08
ich habe mittlerweile auf flickr fotos zu einigen der erwähnten parks, gärten und grünanlagen zusammengetragen, es sollen noch mehr werden.

Blumengarten Hirschstetten - Florarium and Rosarium
Growing Picture, der winzige vertikale garten
Stadtgartenamt
Volksgarten mit Rosengarten
Zentralfriedhof
Schweizergarten
garten der Berufsschule Kagran (= Berufsschule für Gartenbau und Floristik)
Park um Hermesvilla im Lainzer Tiergarten
Pötzleinsdorfer Schlosspark
Schloss Belvedere
Türkenschanzpark
Stadtpark
Park Palais Liechtenstein
Schloss Neugebäude


fettdruck: neu, 2010-04-27

hier noch ein faden mit viel infos aus dem jahr 2005 klick

ich werde auch bestehende sammlungen ergänzen.

lg, brigitte
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: berta am 15. Juli 2007, 07:10:35
wurde der friedhof st. marx schon erwähnt?
er ist von den pflanzen her nicht so die sensation, aber die stimmung dort ist überwältigend!
lg.b.
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 15. Juli 2007, 14:05:52
erwähnt schon. ich muss endlich mal hin, wurde auch schon von jemand bei flickr darauf angesprochen. obwohl, sie renovieren ihn ja jetzt? da wird vielleicht die stimmung leiden. ???
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 26. März 2008, 08:23:22
noch zwei sets über parks nahe wien:

Rosarium Baden
Schloss Schlosshof, obwohl das nimmer ganz nahe bei Wien liegt.
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 03. August 2009, 16:27:01
neulich habe ich unter kundiger führung von tapir wieder einen wiener garten erkundet, und zwar den „Schulgarten der Berufsschule für Gartenbau und Floristik" in 1220 Wien.

Hier das vollständige flickr-set über den Schulgarten Kagran.

alle verlinkten pics unter 500kb.

Der garten liegt direkt an der U1, im hintergrund das blaue ist eine Ubahn garnitur:
(http://farm3.static.flickr.com/2421/3781517754_927088de49_m.jpg)

Im modernen schulgebäude ist die Wiener Berufsschule für Gartenbau und Floristik untergebracht,
(http://farm3.static.flickr.com/2472/3781902884_d5f27b69a9_m.jpg)

In der alten orangerie aus dem jahr 1912
(http://farm4.static.flickr.com/3523/3781416221_51b03315ec_m.jpg)

befinden sich das gartenbaumuseum und die Österreichische Gartenbaugesellschaft. Ersteres beherbegt auch exponate zur floristik
(http://farm4.static.flickr.com/3451/3781420083_eea1ea404f.jpg)
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 03. August 2009, 16:27:15
Der schulgarten dient zu praktischen erfahrung der schüler,

  sichtungsbereich
(http://farm4.static.flickr.com/3476/3781799772_9f62b3abc9_m.jpg)
  Musterfriedhof
(http://farm3.static.flickr.com/2621/3781797860_4921fd620c_m.jpg)

und um den interessierten besuchern verschiedene gartenstile und nahezubringen

  ClaudeMonet Garten, der vorort schon lange vorhandene elemente aus Giverny wie brücke, teich, trauerweide, blutbuche für eine hommage nutzt
(http://farm3.static.flickr.com/2506/3781149201_2eff18319f_m.jpg)

  Garten der asiatischen elemente
(http://farm4.static.flickr.com/3590/3781147475_de65bec604_m.jpg)

  Steirischer beerengarten, mit waschechtem klapotetz
(http://farm3.static.flickr.com/2509/3781910816_c70a7c51e8_m.jpg)

Raritäten und kunstwerke sind z.b. ein originalpavillon der Wiener Weltausstellung 1873
(http://farm4.static.flickr.com/3557/3781630584_187ced9fb6_m.jpg)

Oder ein mosaik von wiener phantastischen realisten Leherb
(http://farm4.static.flickr.com/3421/3781628856_033bbd825b_m.jpg)
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 27. April 2010, 09:33:35
ich habe mittlerweile fotos aus dem

Pötzleinsdorfer Schlosspark
(http://farm5.static.flickr.com/4053/4448600646_951512efc0_m.jpg)

dem Türkenschanzpark
(http://farm5.static.flickr.com/4034/4384756165_291058531c_m.jpg)

dem garten um die Hermesvilla im Lainzer Tiergarten
(http://farm5.static.flickr.com/4022/4503200511_40a9f1c3c5_m.jpg)

und den gärten des Schloss Belvedere
(http://farm3.static.flickr.com/2617/4092566759_0324905f28_m.jpg)

...
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 27. April 2010, 09:42:55
... sowie

dem Stadtpark
(http://farm3.static.flickr.com/2135/2355519648_a04bfa01c1_m.jpg)

vom Park des Palais Liechtenstein
(http://farm3.static.flickr.com/2017/2745033332_0d993c1d84_m.jpg)

und vom Schloss Neugebäude
(http://farm4.static.flickr.com/3565/3582510420_babfcd6da2_m.jpg)

lg, brigitte
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Günther am 27. April 2010, 10:08:32
Schaugarten Pozzobon ist gut, wenn der link nicht stimmt und die guten Leute auf ihrer Homepage nicht einmal eine Adresse haben ???
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Günther am 27. April 2010, 10:36:23
neulich habe ich unter kundiger führung von tapir wieder einen wiener garten erkundet, und zwar den „Schulgarten der Berufsschule für Gartenbau und Floristik" in 1220 Wien.


Ist/war (schabracken)tapir dort beschäftigt?
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 27. April 2010, 13:51:41
ist nein, war keine ahnung :)
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 29. April 2010, 08:48:34
vergessen, ich habe vor einiger zeit eine google maps karte angelegt. Es werden laufend mehr einträge, wie ich zum fotografieren komme:

die karte
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: SouthernBelle am 29. April 2010, 12:27:49
Schicke Karte!!
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 29. April 2010, 12:47:11
danke :)

als nächstes kommen die gärten in OstÖ...
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: tapir am 08. Mai 2010, 13:11:57
neulich habe ich unter kundiger führung von tapir wieder einen wiener garten erkundet, und zwar den „Schulgarten der Berufsschule für Gartenbau und Floristik" in 1220 Wien.


Ist/war (schabracken)tapir dort beschäftigt?

 ;D
nein, bin seit 25 Jahren im Finanzdienstleistungsbereich.

Aber ich kenne mich im Schulgarten recht gut aus, weil ich sehr oft dort spazieren gehe. Momentan blüht die Glyzinie entlang des Brückengeländers im Monet-Bereich, sehr schön!

Liebe Grüße, Barbara
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 15. Mai 2010, 22:52:56
heuer war ich am St. Marxer friedhof, ein traum in flieder ende april/anfang mai.
googlekarte

vom flieder überwachsene seitengänge
(http://farm5.static.flickr.com/4039/4606305064_1b9e315eb8_m.jpg)

(http://farm2.static.flickr.com/1118/4605689037_1bf94eb1b4.jpg)

da der friedhof nur von 1784 bis 1874 verwendet wurde, sind hier vor allem grabstätten aus der biedermeierzeit zu finden:

(http://farm4.static.flickr.com/3408/4606300172_4a9167402e.jpg)

mehr bilder in meinem flickrset.

lg, brigitte
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Günther am 15. Mai 2010, 23:04:51
Aber ich kenne mich im Schulgarten recht gut aus, weil ich sehr oft dort spazieren gehe. Momentan blüht die Glyzinie entlang des Brückengeländers im Monet-Bereich, sehr schön!

Liebe Grüße, Barbara

Und wenn Du mal zur Gloriette kommst und westwärts schaust, kannst Du die Kirche sehen, wo ich getauft wurde, wo wir geheiratet haben, wo unsere Kinder getauft wurden....

Genug OT.
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 24. Juni 2010, 17:47:53
da einige der gärten auf meiner googlekarte ostösterreichischer gärten nahe bei Wien gelegen sind, hier ein link.
Noch sind es nicht allzuviele gärten, es werden aber mit sicherheit mehr werden :).

lg, brigitte
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 20. November 2010, 21:39:37
neu sind jetzt bilder aus dem Burggarten neben der Hofburg

(http://farm5.static.flickr.com/4085/5192797684_875e73cca5_m.jpg)

im bild das jetzt als schmetterlingshaus verwendete gewächshaus aus dem jahr 1901.

lg, brigitte
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 27. Dezember 2010, 19:34:59
der schau- und vermehrungsgarten der Arche Noah im barockgarten des Schlosses Schiltern ist proppenvoll, sozusagen, mit alten sorten gängiger nutzpflanzen oder mit mittlerweile seltenen obst- und gemüsearten.

(http://farm6.static.flickr.com/5128/5295687633_417807d42d_m.jpg)

reizend der ebenfalls aus der barockzeit stammende pavillon
(http://farm6.static.flickr.com/5126/5296282924_5f964e50a3_m.jpg)

Innovativ fand ich, wie informationen an des publikum gebracht werden
hier inofs zu verschiedenen melonenarten:
(http://farm6.static.flickr.com/5282/5296283854_6179cc0bde_m.jpg)

und hier zu getreidearten
(http://farm6.static.flickr.com/5205/5295689025_fd88e19855_m.jpg)

anregungen für ernte am balkon auf einem 'Musterbalkon'
(http://farm6.static.flickr.com/5010/5294230407_4abf2abd41_m.jpg)

mehr fotos und infos hier
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 30. März 2011, 10:25:28
habe fotos aus dem schlosspark schönbrunn auf flickr ;)

Grosses parterre richtung Gloriette
(http://farm6.static.flickr.com/5255/5537961343_94d2a28b8a_m.jpg)

Kronprinzengarten
(http://farm6.static.flickr.com/5020/5537959197_3f5c8ca485_m.jpg)

Römische ruine:
(http://farm6.static.flickr.com/5298/5537964009_d8cfa26c15_m.jpg)

Palmenhaus
(http://farm6.static.flickr.com/5015/5537967721_98696916d6_m.jpg)
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: bertawien am 30. März 2011, 12:58:55
ich hab`s schon auf flickr gesehn, brigitte...schöööön !!! :D
da lockt es mich wiedermal hin ! :)
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: ManuimGarten am 15. Juni 2012, 00:16:01
Paßt am ehesten noch hierher:

Der Wiener Stadtpark wird 150 Jahre alt, im Link gibts eine Entstehungsgeschichte dazu.

Hab' grad gemerkt, dass es dieses Wochenende ein Fest zu diesem Anlaß gibt: :D

http://www.wien.gv.at/umwelt/parks/veranstaltungen/stadtparkfest.html
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 22. Juli 2013, 14:42:36
ich habe impressionen aus dem sichtungsgarten Königshof für stauden und gehölze online gestellt. Der garten befindet sich bei Wilfleinsdorf nache Bruck/Leitha.

(http://farm8.staticflickr.com/7300/9339834357_9621c206d3_n.jpg)

lg, brigitte

edit: bild ergänzt
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: biene100 am 22. Juli 2013, 15:16:07
Oh, danke ! :D
Das wäre mal schön und interessant zu besichtigen.

lg Biene
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: ninabeth am 22. Juli 2013, 18:00:08
Oh, danke ! :D
Das wäre mal schön und interessant zu besichtigen.

lg Biene

Finde ich auch :D

riesenweib - kann man dort jederzeit hin oder gibt es Öffnungszeiten. Habe beim goo.... nichts gefunden.
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 22. Juli 2013, 19:03:50
Anrufen und fragen, wann wer dort ist und zeit hat. Wenn sich ein paar zusammentun, geht es sicher leichter.

Im verlinkten album habe ich die schulwebseite stehen, hier aber nochmal www.gartenbau.at.
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: ninabeth am 22. Juli 2013, 19:31:59
Anrufen und fragen, wann wer dort ist und zeit hat. Wenn sich ein paar zusammentun, geht es sicher leichter.

Im verlinkten album habe ich die schulwebseite stehen, hier aber nochmal www.gartenbau.at.

Danke, Brigitte :D
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 22. Juli 2013, 19:36:33
...

morgen kommen gärten um Wien ;)

lg, brigitte
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: ninabeth am 23. Juli 2013, 09:57:19
Falls wer den Königshof besuchen will, habe diese Antwort auf mein Mail bekommen

Mail-Text:
Zitat
S.g. ......., danke für Ihr Interesse, Sie können den Königshof von Mo bis Do 7.00 bis 15.00 Uhr, Fr von 7.00 bis 12.00 besuchen. Bitte wenden Sie sich dort an das Gartenpersonal, man kann Ihnen Fragen gern beantworten und es gibt im Betriebsgebäude einige Informationsschriften zum Mitnehmen. Falls weitere Fragen sind, können Sie sich auch gern an mich wenden. Ich bin nur in den Sommerferien nicht so regelmäßig im Büro wie sonst.
Mit freundlichen Grüßen, Jürgen Knickmann
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: ninabeth am 31. Juli 2013, 16:01:24
Ich war heute mit M. dort, sehr sehenswert und es lohnt sich derzeit sind 63 Echinaceasorten in der Sichtung - sehr aufschlußreich ;)
(http://s14.postimg.cc/f5oibuje5/K_nigshof_141.jpg)

Die nächste Sichtung sind Helenium (Sonnenbraut)
(http://s21.postimg.cc/iwrdbtpab/K_nigshof_073.jpg)

Der Sichtungsgarten ist auf jedenfall die Reise dorthin wert.


Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 01. August 2013, 00:03:14
freut mich, dass es Euch gefiel :D
Titel: Re:In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 18. September 2014, 00:15:03
wieder mal zeit für ein update, mit neuen fotos in meiner Fotosammlung von Wiener Gärten. Alle fotos verlinkt. Eine karte gibt’s hier

1010 Wien
Ich glaube den Schillerpark habe ich noch nicht gepostet, wenn ja verzeiht es bitte! Herr Schiller kann übrigens über die Ringstrasse mit Herrn Goethe plaudern, der neben dem Burggarten sitzt.
(https://c2.staticflickr.com/8/7102/7365086890_72939810a0.jpg)

Eine wechselvolle geschichte hatte der Resselpark/Karlsplatz , angefangen von der hocbarocken Karlskirche quasi am grünen gestade des Wienflusses bis zum grünen fluchtort weg von der verkehrstosenden '2er Linie', den der fussgehende mensch gerne aufsucht.
(http://c1.staticflickr.com/9/8748/16590725648_42cfdd0298.jpg)
Sehenswert war heuer dort ein urban garden, bzw. versuchsgarden, der sogenannte Karls Garten.

Der Maria-Theresia-Platz zwischen Kunst- und Naturhistorischem Museum unweit der hofburg, dem burg- und dem volksgarten hat einen speziellen charme - alte formschnittgehölze in historistischem lay-out


1020 Wien
der barocke augarten mit flaktürmen aus WKII
(https://c1.staticflickr.com/3/2879/9109956849_b1f6217497.jpg)

ganz modern und gelungen das 4tel2
(http://c2.staticflickr.com/6/5455/30525068952_ccf56cc265.jpg)

der WU-Campus ist ein langgestreckter stadtplatz zwischen den gebäuden der neuen Wirtschaftsuni (gleich nebem dem 4tel2). Die pflanzungen sind jetzt (2016) zwei oder drei jahre alt .
(http://c1.staticflickr.com/9/8657/16419029888_7b8759697c.jpg)

1030 Wien
der Arenbergpark, ein letzer rest eines englischen landschaftsparks, mit einem erhaltenen barocken 'stöckl'.
(http://c2.staticflickr.com/4/3667/11603797894_166c46469c_z.jpg)

Dräuend überwölbt wird der park von zwei flaktürmen aus WKII, was dem (raum)erleben ein ganz eigenartiges gepräge gibt.
(http://farm3.staticflickr.com/2822/11603436695_da9afb9dfb_n.jpg)
Aussserdem gibt es dort einen gemeinschaftsgarten.

Fröhlich bunt präsentiert sich die DDSG anlegestelle an der Weissgerberlände im dritten bezirk
(http://farm4.staticflickr.com/3828/9394140533_a2ec73e1ac.jpg)

Vom Kunsthaus Wien kann ich wegen fotografierverbot leider nur aussenansichten zeigen, gerade das innere mit vielen 'zimmerpflanzen' ist aber ebenfalls sehenswert. Das müsst Ihr mir halt einfach glauben, denn auf der homepage ist da nicht so viel davon zu sehen.
(http://c2.staticflickr.com/4/3774/9393890953_8b365178ea.jpg)

der park von schloss Belvedere - ich finde, der obere bereich hat durch das Sonnwendviertel am hauptbahnhof sehr gewonnen
(https://c2.staticflickr.com/2/1523/26419909250_103e436c8c.jpg)

alpengarten beim belvedere/botanischen garten
(http://c1.staticflickr.com/9/8532/8597018127_223b3a4ab2.jpg)

bonsaisammlung im alpengarten
(https://c2.staticflickr.com/6/5114/7051689619_a6892bedf2.jpg)

Und wenn Ihr schon in der gegend seid, geht am Hotel Urania mit seinem üppigen containergartem vorbei
(http://farm6.staticflickr.com/5453/9475232252_f57f067b8f_n.jpg)

1080 Wien
Altes AKH
(https://c2.staticflickr.com/6/5674/20717521546_6957c38f09.jpg)

1090 Wien
der Sigmund-Freud-Park vor der Votivkirche ein fast noch lupenreines end-19 jhdt areal.
(http://c1.staticflickr.com/1/331/20469482856_1af5df685d_c.jpg)

Kleiner als früher (randbereiche wurden anderweitig genutzt) zeigt sich der park des Palais Liechtenstein.
Planerin Loidl-Reisch bringt trotzdem barocke und ich-bin-auch-ein-einglischer-landschaftsgarten strukturen zur geltung
(http://c1.staticflickr.com/3/2849/11481301904_65c74ba646.jpg)

1100 Wien
Im Waldmüllerpark, einem alten friedhof der unter Jospeh II gegründet und im letzten viertel des 19 jhdt aufgelassen wurde, gibt es, erraten, einen sehr spätem englischen landschaftsgarten zu sehen.  Interessant vor allem der berreich, in dem nach der aufflösung die biedermeiergrabsteine und grabdenkmäler versammelt wurden. Aktuelle öffnungszeiten des selbigen verrät tante google.
(https://farm8.staticflickr.com/7235/7169190909_fc4844548b_n.jpg)

1110 Wien
Der Zentralfriedhof jede art der grabgestaltung, die frau sich vorstellen kann.
lost beauty - der jüdische friedhof | herzzereissend, der friedhof der namenlosen | freidlich der 'Park der Rue und Kraft', Impression aus dem alten jpdischen teil
(http://c1.staticflickr.com/1/93/230060016_13db41f28e.jpg)

Dazu gehlört der Urnenfriedhof, eigentlich der südliche, obere garten von Schloss Neugebäude, einem der ersten Renaissanceschlösser nördlich der Alpen. Die alten Eichen sind damals gepflanzt worden, haben jetzt 500 jahre erreicht...
(http://c1.staticflickr.com/5/4153/4996050034_10940cb356.jpg)

1120 Wien
Einen besuch wert ist die Gartenbauschule Schönbrunn, hier zu sehen anfang November 2013
(http://c2.staticflickr.com/4/3763/13018392555_b98770d2ec_z.jpg)


1130 Wien
der alte botanische garten aim schlosspark Schönbrunn
(https://c2.staticflickr.com/6/5779/30013336043_47e8c63b11.jpg)

das grosse palmenhaus
(http://c2.staticflickr.com/2/1623/24785490032_e34e646cc3_z.jpg)

und daneben das kleinere wüstenhaus
(http://c1.staticflickr.com/9/8508/8506443853_25a7dd8131_z.jpg)

1150 Wien
Der Auer-Welsbach-Park liegt vis a vis von Schloss Schönbrunn, am geländer der früheren küchengärten. Auch er ein relikt eines englischen landschaftsgartens, mit einigen baumveteranen  (platane, esche, koloradotanne) und noch erhaltenen alleen
(http://c1.staticflickr.com/3/2932/14277384395_bc97cf08ba_z.jpg)

und inmitten dieses rasen-baum-areal unerwartet eine wiese mit zwei frauenfiguren, die etwas von priesterinnen an sich haben (flammenfrauen, von Charlotte Seidl)
(http://farm6.staticflickr.com/5515/14277385905_081a4d292d.jpg)

der waldmüllerpark mit dem matzleinsdorfer friedhof
(http://c2.staticflickr.com/8/7232/7354406542_cee7634733.jpg)

1190 Wien
der setagayapark ein von Ken Nakamura geplanter (fast) lupenreiner japanischer garten am fusse der Hohen Warte
(http://c2.staticflickr.com/4/3720/10427718103_17bcc5237a_z.jpg)

der Heiligenstädter park der relikte der früheren Rothschildgärten umfasst
(https://c1.staticflickr.com/1/452/32173297895_9c046ec28c_c.jpg)

der Wertheimstein park der landschaftsgarten den mitte des 19 jhdt ein textilfabrikant (Rudolf v. Arthaber) anlegen liess. Die nächsten besitzer, die familie Wertheimstein, führten hier einen bekannten literarischen salon. Der am gelände befindliche frühere blindengarten (der erste in Mitteleuropa) wird leider nicht mehr weitergeführt. Dafür haben jetzt mauereidechsen hier einen zufluchtsort.
(http://c1.staticflickr.com/1/276/32044055812_5f9002a6d2_z.jpg)

1200 Wien
der Wasserpark ist eine überhöhte aulandschaft – hier brüten reiher und anderes getier.
(https://c2.staticflickr.com/4/3954/15541504878_c04557e1f1.jpg)



fotos aus dem umland findet Ihr hier, hier habe ich auch mein kontinuierlich wachsendes album mit historischen (garten/park)ansichtskarten geparkt. für die historischen ansichtskarten (und pläne) habe ich mittlerweile eine eigene sammlung HIER angelegt.
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Majalis am 13. November 2016, 14:43:39
Hach, was ein schöner und umfassender thread  :D. Wirklich toll, was hier an Informationen so zusammengetragen wurde  :-*!!!

Da hätte ich doch mal besser vor der Wien-Reise reinschauen sollen. Aber dennoch kommen mir hier einige Ziele recht bekannt vor:

- Hotel Urania
  genau da hatten wir gewohnt  :D, ich war echt begeistert von dieser ungewöhnlichen Außenansicht
- Kunsthaus Wien und das Hundertwasserhaus in fußläufiger Nähe
- Botanischer Garten und Schloss Belvedere kann man in einem Rutsch besichtigen und am besten viel Zeit einplanen
- ein etwas morbides Ziel in Wien: der Zentralfriedhof
- da hat (eine) unserer Karten einen Ukraine-Platz aufgeführt, den wir partout nicht gefunden haben. Nicht mal Google kennt den  ::)

Ansonsten kommt man ja schon beim ganz normalem Sightseeing an unheimlichen vielen Parks vorbei.
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 13. November 2016, 20:47:48
Ukraineplatz?? Grübel, nie gehört. Kannst Du Dich vllt erinnern, Majalis, in welchem bezirk der war? Oder welches bekannte teil in der nähe war??
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Majalis am 14. November 2016, 00:17:54
Sollte sich links neben dem Schillerplatz befinden  ???.
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: martina 2 am 14. November 2016, 14:29:47
Hier dürfte es sich um eine Mystifikation handeln. Oder um einen Druckfehler  ;D Mein sehr genauer Wienplan kennt den auch nicht.

Zitat
Hach, was ein schöner und umfassender thread  :D. Wirklich toll, was hier an Informationen so zusammengetragen wurde  :-*!!!

Ja! Wirklich alles kenn ich auch nicht, obwohl ich schon mein Leben lang hier wohne. Danke, Brigitte  :D
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: manhartsberg am 14. November 2016, 18:44:45
ukraineplatz in wien ist eine "fade morgana"  ;D
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: martina 2 am 14. November 2016, 18:50:06
Da waren fremde Mächte am Werk  8)
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Majalis am 14. November 2016, 18:55:29
Ich habe ja schon gestern ein Beweisfoto angefordert  ;) - steht bislang noch aus.
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: martina 2 am 14. November 2016, 19:09:28
Am Leopoldsberg stehen ukrainische Kosaken - zur Erinnerung an ihren hilfreichen Einsatz unter der Führung von Sobieski bei der Türkenbelagerung Wiens 1683  8)
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: martina 2 am 14. November 2016, 19:10:01
...
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Majalis am 14. November 2016, 20:09:43
Vielen Dank an die Wiener hier, besonders Martina 2  :-*.

Hier der Ausschnitt aus besagtem Stadtplan:

gelöscht, soll keinen Ärger deswegen geben  ;)


Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Alva am 14. November 2016, 20:55:22
Eventuell eine Karte für eine Rätselrallye oder so?  ;)  Der Platz gehört zum Schiller.  ;)

Aber von der Ukraine geht's gleich Richtung Panama. (Ecke Opernring/Operngasse)
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Majalis am 14. November 2016, 21:06:54
 ;D

Jedenfalls eine internationale Stadt, euer schönes Wien  :D :D :D
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: martina 2 am 14. November 2016, 22:54:45
Vielen Dank an die Wiener hier, besonders Martina 2  :-*.

Gerne geschehen  :D
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: manhartsberg am 15. November 2016, 13:35:16
im 7en gibt es eine ganz wichtige gendenkafel für das "wiener würstel" bzw. "frankfurter" wie wir zu sagen pflegen  8)  ;D
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: martina 2 am 15. November 2016, 14:44:12
Die Tafel kenn ich nicht, nur Geschichten, die sich um die Frankfurter ranken  ;)

Georg Lahner

"Prominente Liebhaber dieser als Gabelfrühstück und Zwischenmahlzeit beliebten Wurst waren etwa Johann Nestroy, Franz Schubert, Johann Strauß und ganz besonders Adalbert Stifter. Dieser ließ sich die Würstel von Freunden via Postkutsche in das 180 Kilometer entfernte Linz liefern, was aus Haltbarkeitsgründen nur im Winter möglich war. '...Hören wir jetzt von den Kunstdingen auf', so Adalbert Stifter 1858, 'und gehen wir zu etwas Wichtigerem und Ernsterem über', nämlich zu den Frankfurter Würsteln. ..."

Quelle: Wikipedia

"Die edlen Würstl aber soll... nicht der alte Matrose, sondern dessen liebe Gattin Wallburga kaufen, aus Ursache, da sie besser über bessere wird urtheilen können...", schreibt Stifter, der "den Hunger als reißendes Thier" empfand, in dem oben zitierten Brief an seinen Freund Joseph Axmann.

Beide Zitate aus: Kurt Palm, Suppe Taube Spargel sehr sehr gut. Essen und trinken mit Adalbert Stifter, Wien 1999.
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Deviant Green am 19. November 2016, 22:20:50
Eine pragmatische Zwischenfrage:
Weiss jemand wo es in Wien und Umgebung Schlehen (Prunus spinosa) auf öffentlichem Grund gibt?

Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: martina 2 am 28. November 2016, 18:17:43
Früher gab es welche in Grinzing, am Beethovengang Richtung Kahlenberg. Keine Ahnung, ob es die noch gibt, war schon länger nicht mehr dort. Wahre Schlehenwälder habe ich im Weinviertel gesehen.
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: riesenweib am 04. Februar 2017, 21:31:47
Hier habe ich gerade den Heiligenstädterpark und den Wertheimsteinpark (mit früherem blindengarten) ergänzt. :D

lg, Brigitte
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Alva am 13. Februar 2017, 10:48:15
Diesen Donnerstag findet eine Nachtführung durch das Große Palmenhaus in Schönbrunn statt. Ich habe mich gerade angemeldet, acht Plätze sind noch frei.
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Alva am 18. Februar 2017, 10:32:13
Die Nachtführung durch das Palmenhaus war irrsinnig toll :) Kann ich nur empfehlen. Der nächste Termin ist allerdings erst im November.

Man darf über die Wendeltreppe auf die Galerie, was ich mir schon immer gewünscht hatte, was aber im normalen Betrieb verboten ist.
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Alva am 18. Februar 2017, 10:36:25
Und von oben genießt man dann einen atemberaubenden Blick...

Programm der Bundesgärten 2017
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: hymenocallis am 18. Februar 2017, 10:43:01
Tolle Aufnahmen!  :D
Ein solches Gewächshaus ist in der Nacht ein völlig anderes Erlebnis als tagsüber, erst recht in der kalten Jahreszeit! - unbedingt zu empfehlen (in Graz gibt es die Nachtöffnung im botanischen Garten immer im Rahmen der langen Nacht der Museen).
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Alva am 18. Februar 2017, 10:56:04
Danke  :D

Wunderschön war dann auch der Blick von außen auf das hell erleuchtete Palmenhaus. Normalerweise schließt der Park ja bei Anbruch der Dunkelheit, da sieht man das nicht.
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: hymenocallis am 18. Februar 2017, 11:13:30
Danke  :D

Wunderschön war dann auch der Blick von außen auf das hell erleuchtete Palmenhaus. Normalerweise schließt der Park ja bei Anbruch der Dunkelheit, da sieht man das nicht.
Ist hier von der Stimmung her ähnlich beeidruckend (steht im botanischen Garten, von der Straße sieht man auch kaum etwas und vor allem ist nachts ja keine Beleuchtung an ;)) - auch wenn das Wiener Palmenhaus schon aufgrund der Architektur ein ganz anderes Kaliber ist (hier ist die Anlage ja recht modern). Irgendwie ist es wie ein Kurzurlaub in die Tropen mitten im Winter. Abgesehen davon sieht man mit Glück einige nachtblühende Pflanzen.

Weißt Du zufällig, ob das Tropenhaus im Tiergarten Schönbrunn auch mal nachts zu besichtigen ist? Mit Viehzeugs stelle ich mir das noch beeindruckender vor.
Titel: Re: In Wien und um Wien herum
Beitrag von: Alva am 18. Februar 2017, 11:27:17
Weißt Du zufällig, ob das Tropenhaus im Tiergarten Schönbrunn auch mal nachts zu besichtigen ist? Mit Viehzeugs stelle ich mir das noch beeindruckender vor.

Es gibt Nachtführungen durch den Tiergarten, ob man dann auch das Regenwaldhaus besucht, weiß ich allerdings nicht.