garten-pur

Garten- und Umwelt => Atelier => Thema gestartet von: pearl am 02. September 2010, 15:29:59

Titel: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 02. September 2010, 15:29:59
angeregt durch eine Craquelée Schale  ;)  ;D bin ich auf die Idee gekommen, dass Keramik und Gärtnern ja irgendwie zusammenhängen. Töpfe brauch man um die Ernte zu verwerten und Vasen hat man nie genug ...

Woran ich mich ganz streng halte!  ;)  :D

Hier das, was bei uns im August rumstand:



Wohnzimmer Tisch im August 2010


türkisfarbene Bauernhortensie vom Juli, etwas hinüber, und Calamagrostis Karl Foerster mit Lavendel, Achillea Lachskönigin und Allium sphaerocephalon.
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 02. September 2010, 16:18:03
klasse stilleben!
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: altrosa am 02. September 2010, 16:25:19
Karlsruher Majolika? Die Vase kommt mir bekannt vor.
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 02. September 2010, 16:25:46
diese rote Vase ist einfach der Hammer! Ich bin so glücklich darüber!
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 02. September 2010, 16:29:21
altrosa, das Bambi ist Karlsruher Majolika von Else Bach und das Vorbild für den Filmpreis.
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 02. September 2010, 16:33:58
die Krug-Vase, die aussieht wie ein Erdklumpen, ist Dümler & Breiden. Die türkisfarbene Dose ist Rosenthal studio-line und das Buch ist Grüne Küche von Delia Smith, einer britischen Fernsehköchin.
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 02. September 2010, 17:01:13
vielfach wirkt keramik aber sogar besser ohne jegliches zombiegrünzeug darin. :-X und dennoch hat keramik immer diesen erdigen, restgärtnerischen bezug, blumenschmuck hin oder her. sowohl durch den scherben als auch die bestandteile der glasur ist so eine keramik eben irden. ;)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 02. September 2010, 17:17:08
Erden sind klasse. Ganz arge Zombies sind für mich üppige Kunstblumensträuße in aufschneiderkostbaren Porzellangefäßen in Häusern im Neo-Kolonial- oder Landhausstil. Es gibt sie und ich kenne zwei davon. :-X
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 02. September 2010, 17:30:48
Die Hortensienvase ist fein, klassischer Krug mit schöner Oberfläche, und die Schale davor.
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 02. September 2010, 17:38:42
ja, der Krug hat es mir sofort angetan. Craquelée finde ich immer schön und wirklich echtes ist gar nicht so häufig. Krug und Schale schätze ich auf die 20er oder 30er Jahre des 20. Jahrhunderts.
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 02. September 2010, 17:48:36
Keramik in der Weimarer Republik 1919 - 1933 Die Sammlung Tilmann Buddensieg im Germanischen Nationalmuseum

Auszug als Zitat: "9) Tillman Buddensieg und Andrea Thym: Qualität statt Schundartikel, in: Tillman Buddensieg (Hg.): Keramik in der Weimarer Republik. Germanisches Nationalmuseum. Nürnberg 1985, S. 22-26."
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 02. September 2010, 17:58:16
Interessantes Buch.
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 11. Oktober 2010, 01:10:18
noch ein interessantes Buch ist:

Keramik der 50er Jahre, Horst Makus

Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 08. März 2011, 01:02:02
keine Keramik, aber diese Verpackung aus der Gärtnerei hat es mir angetan. Cares umbrosa und Hornveilchen bleiben erst einmal so da drin, bis sie ausgepflanzt werden können.



Hornveilchen in Pappe DSCN5403.jpg

Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: we-went-to-goe am 08. März 2011, 06:16:36
 8) bei dem Titel dachte ich spontan an meinen Terrakottatopf, der seit einem Jahr nur durch das Wurzelwerk der Pflanzen darin noch leidlich zusammen hält. Ich steh im Garten trotz der schönen Optik nicht so wirklich auf Keramik. Entweder latscht der Hund dagegen oder das Kind schiesst einen Ball zielgenau oder wenn`s weiter oben steht, sorgt ein Sturm für die Vergänglichkeit :-X Einzig Vasen... da wäre eine Plastikversion nun wirklich unerträglich ;D
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 01. Mai 2011, 23:36:11
hier meine neuen Vasen Schätze mit den IB Morgendämmerung und IB Orageux



Vasen mit Morgendämmerung und Orageux

Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 02. Mai 2011, 00:29:13
oh, super! :D
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 06. Juni 2011, 03:29:25
Prince Charles richtete sich in der Vase wieder schön auf.



Samstag 4. Juni 2011 Prince Charles



Dieses nurblau und zwar knittrig hat eine ganz eigene Wirkung.
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 11. Juni 2011, 15:23:50
dieser schöne Stengel steht immer noch rum. Er ist von einem eigenen Sämling und zeigt eine sehr schöne Verzweigung.



Stengel vom 2. Sämling

Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 09. Juni 2013, 11:05:12
vor dem Gewitter gerettet!

eine von 5 Blüten der Paeonia Peregrina Grp 'Henry Bockstoce' - die restlichen standen noch wacker!

alle 3 Blüten von Paeonia Lutea Grp 'Souvenir du Maxime Cornu', die leider immer schwer nach unten hängen und sich im Laub verbergen.



(https://lh6.googleusercontent.com/-MrPVzC6oLPI/UbQ_6J1x_eI/AAAAAAAACNI/WnePV_cPkHA/s144/Souvenir%2520du%2520Maxime%2520Cornu%2520Henry%2520Bockstoce%2520%2520DSCN5833.JPG)(https://lh5.googleusercontent.com/-V5q14qV2K7I/UbQ_jYV32zI/AAAAAAAACMo/IVAxZO0IcXk/s144/Souvenir%2520du%2520Maxime%2520Cornu%25201%2520DSCN5834.JPG)
(https://lh3.googleusercontent.com/-i-jIiQ0FzJ0/UbQ_6N7ipsI/AAAAAAAACNE/DyOaGH5MiCs/s144/Souvenir%2520du%2520Maxime%2520Cornu%25202%2520DSCN5838.JPG)(https://lh5.googleusercontent.com/-Zq_DaAsIl7M/UbQ_iTf_hcI/AAAAAAAACMg/LWoWJ4MTm-Y/s144/Henry%2520Bockstoce%2520DSCN5836.JPG)(https://lh6.googleusercontent.com/-_zBUW-N2RWo/UbQ_i8TWeDI/AAAAAAAACMk/dZGsNrd4Umc/s144/Souvenir%2520du%2520Maxime%25203%2520DSCN5839.JPG)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 13. Januar 2014, 18:54:45
aktuell sieht es so aus im Wintergarten:

(https://lh5.googleusercontent.com/-TuYHoFYKtrY/UtQlkBMw2wI/AAAAAAAAD7M/C7-iWRrZ9MA/s144/DSCN6801.JPG)

Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: oile am 13. Januar 2014, 19:00:37
Der Porree ist aber nicht aus Keramik? (http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/s015.gif)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Scabiosa am 13. Januar 2014, 19:04:13
huiiiii, in 48cm kostet die grade mal 355 Euro, schönes Weihnachtsgeschenk, pearl :D :D
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 13. Januar 2014, 19:04:51
nein, der gehört zu dem Teil "mehr oder weniger Pflanzen drin" ;D
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 13. Januar 2014, 19:05:40
huiiiii, in 48cm kostet die grade mal 355 Euro, schönes Weihnachtsgeschenk, pearl :D :D

die habe ich natürlich vom Flohmarkt. Zu Weihnachten gibbetnix. ;D
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: lubuli am 13. Januar 2014, 19:10:48
schöne vasen!
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 25. Juli 2014, 00:17:23
so hier wieder eine Wurffloristik von Großer Tochter. Die Tütenvase scheint sehr beliebt zu sein, gerade.

(https://lh6.googleusercontent.com/-H6jjtVWCSGc/U9FuC9dFJFI/AAAAAAAAF4w/Fs8fGTmsXe0/s400/DSCN8416.JPG)

[td](https://lh6.googleusercontent.com/-5PfNyOpYvPI/U9FuK9gZQ6I/AAAAAAAAF5A/ou3d2Q6tSdE/s144/DSCN8417.JPG)[/td][td](https://lh5.googleusercontent.com/--VaFS_iayBM/U9FuKRAWOMI/AAAAAAAAF48/a4XShiUqMFk/s144/DSCN8418.JPG)[/td][td](https://lh3.googleusercontent.com/-yhrCd7gLIQE/U9FuRvKzxpI/AAAAAAAAF5I/i0gANjAq6Vg/s144/DSCN8419.JPG)[/td][td](https://lh3.googleusercontent.com/-X4ayDKrqnkI/U9FuYr-7vJI/AAAAAAAAF5Q/QDUvUOYcjXU/s144/DSCN8420.JPG)[/td][/table]

mit natürlich tief türkisblauen Hortensien prahle ich gerne!
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: fromme-helene am 25. Juli 2014, 07:21:47
Doch, schön!

Wenn die Buddleia auch ein wenig pha...

Aber lassen wir das. ;)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 25. Juli 2014, 07:53:32
... pharblich daneben liegt? 8) ;D

boah, die tütenvase ist sowas von 80er! ist das die von rosenthal?
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: reinesHobby am 25. Juli 2014, 08:46:18
Echt Zwergo?

Die Tütenvase ist für mich sowas von einem zeitlosem Klassiker!

Aber darum lässt sich ja über Geschmack so vortrefflich streiten. ;-)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 25. Juli 2014, 09:02:32
naja, tapio wirkkala hat die form 1977 entwickelt, aber erst in den 80ern sah ich sie dann öfters. ;)

aber klar ist sie ein zeitloser klassiker, seitdem. :)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: tubutsch am 25. Juli 2014, 09:14:55
naja, tapio wirkkala hat die form 1977 entwickelt, aber erst in den 80ern sah ich sie dann öfters. ;)

aber klar ist sie ein zeitloser klassiker, seitdem. :)
Man muss nur lange genug warten. Dann werden die größten Scheußlichkeiten zum "zeitlosen Klassiker" ;D Ich denke da nur an den Memphisstil der 80er. Fand ich damals cool und heute... ::) Aus der Zeit stammt auch diese fürchterliche wave-Porzellanserie.
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: sarastro am 25. Juli 2014, 09:16:42
hier meine neuen Vasen Schätze mit den IB Morgendämmerung und IB Orageux



Vasen mit Morgendämmerung und Orageux


die sind wunderschön!
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: tubutsch am 25. Juli 2014, 09:30:16
hier meine neuen Vasen Schätze mit den IB Morgendämmerung und IB Orageux



Vasen mit Morgendämmerung und Orageux



die sind wunderschön!
Da schließe ich mich an. Auch die Schalen unter der Glasplatte sind sehr schön.
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Nina am 25. Juli 2014, 09:40:28
... Ich denke da nur an den Memphisstil der 80er. Fand ich damals cool und heute... ::)
...
Die Shiva Vase ist doch die ideale Vase für das Kaffeekränzchen mit den Schwiegereltern. 8)

Die hatte ich mir vor 2 Jahren gekauft, aber (nur!) wegen der schlechten Verarbeitung wieder zurück gegeben. ;)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 25. Juli 2014, 09:43:27
Irgendwie scheußlich, mit Verlaub...
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 25. Juli 2014, 12:29:50
stimmt, rosarot, die blöde fleischfarbe ist wirklich pörks - ich hätte diese vase gerne in glanzgold oder mit schwarzer silikonbeschichtung. 8) und dringend mit ganz viel swarovski-applikation. ;D
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 25. Juli 2014, 13:19:38
 ;D

Neee, wenn schon schwarz dann samtig mattschwarz...
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Zwiebeltom am 25. Juli 2014, 13:22:40
Das weibliche Gegenstück wirkt schon etwas stilvoller. 8)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 25. Juli 2014, 13:25:40
Das weibliche Gegenstück wirkt schon etwas stilvoller. 8)

Stimmt, aber in Weiß , glänzend?
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Eva am 25. Juli 2014, 14:13:57
Na, zumindest nicht in Fleischtheken-färbig. :-X

Wasesalles gibt 8)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: cornishsnow am 25. Juli 2014, 14:17:54
stimmt, rosarot, die blöde fleischfarbe ist wirklich pörks - ich hätte diese vase gerne in glanzgold oder mit schwarzer silikonbeschichtung. 8) und dringend mit ganz viel swarovski-applikation. ;D

 :o ;D ;D

Blink! ... Blink! ... Blink! ... ;D
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: tubutsch am 25. Juli 2014, 14:18:53
... Ich denke da nur an den Memphisstil der 80er. Fand ich damals cool und heute... ::)
...
Die Shiva Vase ist doch die ideale Vase für das Kaffeekränzchen mit den Schwiegereltern. 8)

Die hatte ich mir vor 2 Jahren gekauft, aber (nur!) wegen der schlechten Verarbeitung wieder zurück gegeben. ;)
Jeder Designer hat mal einen schlechten Tag :-X Deine Schwiegereltern möchte ich aber lieber nicht kennenlernen :o ;D
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Henning am 25. Juli 2014, 20:28:13
mal etwas anderes, allerdings ohne Pflanzen,
nur so zum Gucken:
Keramik an der Schwelle zur Kunst,
'Keramische Werkstatt Margaretenhöhe', Leiterin ist eine Koreanerin

(http://up.picr.de/19018903qa.jpg)

(http://up.picr.de/19018904js.jpg)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 25. Juli 2014, 20:44:06
ui, klasse - eine kristallglasur? :)

die essener margarethenhöhe und die keramische werkstatt klingen ja wie ein ganz dringender ausflugstip(p). 8)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: enaira am 26. Juli 2014, 09:29:43
(http://up.picr.de/19018904js.jpg)

Wunderschön, ganz mein Beuteschema... :D
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Henning am 26. Juli 2014, 12:00:57
ui, klasse - eine kristallglasur? :)

die essener margarethenhöhe und die keramische werkstatt klingen ja wie ein ganz dringender ausflugstip(p). 8)

A Die Werkstatt ist jetzt in der Zeche Zollverein untergebracht
B Keine Ahnung, was für eine Glasur, sie ist übrigens nicht typisch

dazu ein Zitat :
"Angelehnt an die koreanische Tradition erfindet sie die Form nicht ständig neu, sondern strebt nach der vollkommenen Beherrschung des vorhandenen Repertoires. Jedes Gefäß ist eine Meditation, aus der Wiederholung des Handwerkes wächst die vollkommene Schönheit einer Form. Die Werkstatt zeigt Teller, Schüsseln, Krüge bis hin zu Pflanzengefäßen und Vasen, die allesamt in Handarbeit gefertigt wurden."
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: fromme-helene am 26. Juli 2014, 12:36:51
Naja, für das essayistische Geschwätz kann sie ja nix, aber die Gefäße sind sehr, sehr schön! :D
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Henning am 26. Juli 2014, 14:49:05
Naja, für das essayistische Geschwätz kann sie ja nix, aber die Gefäße sind sehr, sehr schön! :D

Die Bemerkung könnte grundsätzlich auch von mir sein, trifft hier aber nicht.
Das Team lebt den Gedanken (Chefin ist Koreanerin) und nicht umsonst ist die Werkstatt international bekannt.
http://www.kwm-1924.de/3_3_ausstellungen_young_jae_lee.html
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: fromme-helene am 26. Juli 2014, 15:30:58
Nun, dann revidiere ich: Die Gefäße sind sehr, sehr schön. Trotz des essayistischen Geschwätzes. ;)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Jule69 am 27. Juli 2014, 12:53:27
die essener margarethenhöhe und die keramische werkstatt klingen ja wie ein ganz dringender ausflugstip(p). 8)
Bei der Gelegenheit kannst Du mich dann vorher oder nachher besuchen kommen... ;)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: DasKarlchen am 27. Juli 2014, 14:39:28
Nun, dann revidiere ich: Die Gefäße sind sehr, sehr schön. Trotz des essayistischen Geschwätzes. ;)

Da muss ich mal zustimmen. Die Sachen sind wirklich enorm schön. Zugegebenermaßen etwas schlicht, aber das scheint ja das Konzept zu sein. Hat zufällig jemand eine Ahnung wie teuer die sind oder ob überhaupt zu erwerben?

Edit: Spamlinks sind unerwünscht und Fälschung von Zitaten ist komplett unmöglich! >:(
Titel: Mieser Spam! >:(
Beitrag von: fromme-helene am 27. Juli 2014, 14:49:51
Nimm gefälligst sofort den Spamlink da raus!

Und den dann auch noch in ein Zitat von mir zu packen und meinen Text zu fälschen, ist ja wohl das Allerletzte! >:(
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 27. Juli 2014, 14:55:33
Und ich habe jetzt sehr überlegt was Du für einen Sämling meinst, Lene... ;D ::)

Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: fromme-helene am 27. Juli 2014, 14:58:04
Sorry, mein Smartie hat gelegentlich leichte Anfälle von Legasthenie. :-[
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 27. Juli 2014, 15:02:01
 T9... ;)

Und wech' ist der Spämmerling. Da muss wohl Nina irgendwann mit der roten Karte kommen...
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: fromme-helene am 27. Juli 2014, 15:08:08
Das Wort "Sämling" habe ich ihm erst mühevoll beibringen müssen. Wahrscheinlich war es ganz stolz drauf, es eingefügt zu haben. Und dann war es auch wieder nicht recht.

So ein Wischding hat auch kein leichtes Leben.
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: fromme-helene am 27. Juli 2014, 16:37:14
Dankeschön an die gar nicht so moderate Moderatorin! ;)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Henning am 28. Juli 2014, 19:34:23

Da muss ich mal zustimmen. Die Sachen sind wirklich enorm schön. Zugegebenermaßen etwas schlicht, aber das scheint ja das Konzept zu sein. Hat zufällig jemand eine Ahnung wie teuer die sind oder ob überhaupt zu erwerben?
 

Erwerb kein Problem, aber sehr teuer
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 28. Juli 2014, 19:39:27
das arme karlchen! 8) ;D
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Henning am 28. Juli 2014, 19:39:59
Nun, dann revidiere ich: Die Gefäße sind sehr, sehr schön. Trotz des essayistischen Geschwätzes. ;)

Ich, hartnäckig:
hier handelt es sich nicht um Geschwätz, wenn man es auch nicht glauben will.
Die Ergebnisse sind schlichtweg perfekt und das entspricht der formulierten Haltung.
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: fromme-helene am 28. Juli 2014, 19:46:37
Ich will das jetzt nicht weiter vertiefen, bin aber anderer Meinung. Das bitte ich, mir zuzugestehen.
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 28. Juli 2014, 19:47:54
@ henning: darf man annehmen, dass du der manufaktur verbunden bist? :)

@ all: ich mag leute, die keramik mögen! :D
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Junebug am 28. Juli 2014, 19:57:19
Noch mal kurz zur Margarethenhöhe: Die ist wirklich einen Besuch wert, gerade auch für Purler - ist ja schließlich die erste deutsche Gartenstadt :D .
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 28. Juli 2014, 23:01:56
hä? Ich war da noch nie. Allerdings war ich in Karlsruhe. Da gab es Colani Keramik, hier die.

Ich habe mir ein Häschen gekauft. In Hellblau. Entwurf Walter Bosse. Für Goebel hat er diese gemacht. Den roten habe ich.

Keine Ahnung wie ich auf Häschen komme. ::)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: enaira am 28. Juli 2014, 23:04:49
Das rote Häschen ist doch schon uralt, oder?
Hatten wir auch zu Hause.
Muss mal nachschauen, ob ich es mitgenommen hatte bei der Wohnungsauflösung...
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 28. Juli 2014, 23:12:55
schau mal nach, es ist ein Schatz. ;D
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 28. Juli 2014, 23:21:41
hasis in blau oder rot sind der knaller! :D fast so gut wie rehe. 8) nur blumen lassen sich schlecht reinstuken. :-\ dafür fressen die realen vorbilder davon mehr als genug! :o >:(
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 28. Juli 2014, 23:40:37
 ;D schön, jetzt ist mir endlich der Zusammenhang klar. ;D
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 28. Juli 2014, 23:41:33
obwohl, wer weiß ob das nicht bei Hasen oder Rehen Mode wird. Jedenfalls ist es bei Schimpansen jetzt chic sich Grashalme in die Ohren zu stecken.
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: enaira am 29. Juli 2014, 19:32:03
schau mal nach, es ist ein Schatz. ;D
Schau mal, Pearl.
Nur die Ohren sind ein wenig anders...
Das Modell habe ich aber auch im Netz gefunden. Und der Aufdruck auf der Unterseite stimmt.
Wieder was gelernt!
Danke! :D


Häschen-Porzellan_2.jpg

Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 29. Juli 2014, 19:45:09
und du hast noch die beiden kleinen Häschen dazu! :D
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: enaira am 29. Juli 2014, 19:50:42
Da ist aber kein Stempel drauf, und sie sind ein klein wenig angeschlagen.
Ich habe sie in unserer Osterdeko-Kiste gefunden... :D
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 30. Juli 2014, 00:01:23
 :D ich finde die das ganze Jahr über zierend. :D Auf so ganz kleine Sachen geht eben kein Goebel Hummel Stempel drauf. ;)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 07. August 2014, 01:47:48
ein hinweis, nachtstarrend, und doch ist es warm.
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 07. August 2014, 11:30:31
ein hinweis, nachtstarrend, und doch ist es warm.

 :D ganz großartig! :D Wäre ich doch in Berlin. :'( Gehst du hin?
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Wonderwoman am 09. August 2014, 17:59:05
Pearl, was für eine Hortensie ist denn das ganz vorne im thread?
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 09. August 2014, 19:40:55
wahrscheinlich meinst du die türkisfarbenen Blüten. Das sind Bauernhortensien vom Floristen. Gestauchte Pflanzen bekommt man in buntem Papier zum Geburtstag. Hydrangea macrophylla. Bei esveld kannst du dich durchklicken.
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: riesenweib am 18. August 2014, 19:37:32
OT

schöne teile zeigt Ihr hier. Danke!

lg, brigitte
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 18. August 2014, 22:26:35
... Gehst du hin?

gerade habe ich mich entschlossen - ich werde wohl am freitagabend hingehen. und danach mindestens noch einmal, und vielleicht sogar öfters. :)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 18. August 2014, 22:33:45
du glücklicher! :D Ach, was hätte ich gerne eine Weltstadt in meiner Nähe. :-\
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 26. August 2014, 12:40:31
hier die Deko im Wintergarten. Die whole family war da und hat dort am Sonntag gefrühstückt. Ein Jahrhundertereignis! ;D

(https://lh3.googleusercontent.com/-2Rf8AK4gfYk/U_xgaZcl_II/AAAAAAAAGFs/lN2XhLp5mwI/s400/gut%2520DSCN8477.JPG)
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 26. August 2014, 13:20:37
Video von der Eröffnungsfeier der Ausstellung Mesokosmos Keramik und Ikebana
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Elke am 26. August 2014, 13:37:46
Pearl,
bis auf den Staubsauger finde ich das Bild sehr stimmungsvoll. Die Chrysanthemen haben eine wunderbare Farbe, die zweimal auftritt, und dann die sich zusätzlich zu der anderen Deko malerisch in Szene gesetzte Katze.

Für wen in der Familie war die Pistole bestimmt?

Viele Grüße
Elke
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 26. August 2014, 13:38:57
... Deko im Wintergarten. ...

ein klein bisschen überdekoriert, aber was für eine allerliebste knarre! :D 8) ;D
Titel: Re:mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 26. August 2014, 14:09:17
also, die Pistole habe ich im Kompost gefunden, sie ist mit irgendeinem Kübel vor 8 Jahren umgezogen und gehörte wohl einem Freund von Kleinem Sohn.

Der Staubsaugerschlauch gehört zu einem Nilfisk Staubsauger aus den 70er Jahren, den es jetzt wieder bei Manufactum gibt. Nilfisk GM. Wir kauften den damals in Alkmar für unsere Wohnung in Köln. Letztes Jahr habe ich den dann beim hiesigen Nilfisk Anbieter für Industriesauganlagen checken lassen und die Filter gewechselt. Ich wurde sehr respektvoll behandelt, so ein Staubsauger aus der Zeit hat eine Würde. ;D

Die Schneiderbüste hat Große Tochter gerade geschenkt bekommen, gerettet aus Altbeständen.

Der Teller trägt ein Relief vom Neckarflussgeist.

Die Anrichte hat Der Mann vor Jahren zusammengeschweißt. Platte aus Serpentin, Seiten und Fronten aus Drahtglas.

Der Korken ist von einer Champagnerflasche zu einem denkwürdigen Anlass geöffnet, den ich vergessen habe.

Das übrige Zeug hat auch irgendeine Geschichte. Das Ganze ist nicht überladen, sondern chaotisch wie das Leben. ;) :D ;D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 13. Juni 2015, 15:47:03
tatsächlich, dieses Thema habe ich über die neue Suche wiedergefunden.  :D

Es ist tatsächlich so, dass ich nicht für Pflanzen ein Gefäß brauche, sondern eher für Gefäße Pflanzen. Wenn ihr wisst, was ich meine. Ich bin also in der Abteilung "gebundene Sträuße" falsch, obwohl, die Wurffloristik da ja gerade Fuß fasst. Daher und trotzdem mache ich hier weiter.

(https://lh3.googleusercontent.com/-tiGX79XbU_s/VXwxjIxY9-I/AAAAAAAAH_s/2nP5FwOznDs/s400/Cistus%252520laurifolius%252520in%252520mobach%252520P6130172.JPG)(https://lh3.googleusercontent.com/-yduO378wvOk/VXwxrtIvn_I/AAAAAAAAH_0/dHVeC2ltBJc/s400/Cistus%252520laurifolius%252520in%252520mobach%252520P6130173.JPG)

ich bin überrascht wie gut sich Cistus laurifolius als Schnittblume macht. Die mobach Keramik wird von uns häufig verwendet.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 15. Juli 2015, 21:15:56
jetzt schnell die schönsten Blüten von den Schmetterlingsfliedern!

(https://lh3.googleusercontent.com/-og3nqlTzT9g/VaavLnxeZXI/AAAAAAAAIfo/aR-RYVqEiEQ/s640-Ic42/Blumen%252520in%252520Vase%252520im%252520Juli%252520best%252520P7150269.JPG)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 16. Juli 2015, 01:17:01
noch zwei schöne Ansichten von Blüten in Keramik mit schwarzem Kater

(https://lh3.googleusercontent.com/-xW-zyi0I2R4/VaavZIO9EzI/AAAAAAAAIf4/U5gHwOOP3SU/s640-Ic42/Blumen%252520in%252520Vase%252520im%252520Juli%252520P7150264.JPG)

(https://lh3.googleusercontent.com/-ENq6kkVuDvE/VaavSE_o2NI/AAAAAAAAIfw/FYu4cswQPZQ/s640-Ic42/Blumen%252520in%252520Vase%252520mit%252520Kater%252520im%252520Juli%252520P7150263.JPG)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 16. Juli 2015, 09:18:41
Dachte ich's mir doch, dass der Schwarze wieder dabei ist, nun sieht man's bestätigt... ;D
Ist das Eberraute in dem hinteren Topf? Und was ist das für eine Vase?
(Bei dem Namen des Threads wünschte ich mir die Keramik detaillierter sehen zu können... ;). Keramik zu zeigen mit Pflanzen drin, mit dem Schwerpunkt auf dem Objekt und nicht so sehr auf den Pflanzen ist eine schöne Idee- sie hat mich dazu angeregt gestern einmal meine Vasenbstände zu betrachten... ;D).
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: EmmaCampanula am 16. Juli 2015, 09:43:02

Die Keramik finde ich gar nicht mal so bemerkenswert - aber die friedliche Stimmung & die ruhigen Farben auf Deinen Bildern, pearl, ganz wunderbar!  :D

Ich zeige hier mal eine kleine bauchige Vase, die eine liebe Freundin, mittlerweile 80 hergestellt hat. Sie hat sie mit der Asche ihres alten Birnbaumes glasiert. Ich mag sie sehr.

(http://666kb.com/i/d0e343ptqp7zq9cty.jpg)

(http://666kb.com/i/d0e36c335hwsmjsxi.jpg)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 16. Juli 2015, 10:32:11
Schöne Form und schöne schlichte Glasur und die leichten Unebenheiten am unteren Rand machen das ganze lebendig! Mit den runden Äpfelchen und Eicheln sieht das ganz entzückend aus! Ich kann gut nachvollziehen, dass Du diese Vase sehr magst. :D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 16. Juli 2015, 10:37:10
die Vase ist sehr schön und mit den Mirabellen und den Eicheln ein ganz hervorragendes Bild.

Meine Vase kann ich auch mal näher fotografieren, wenn das Stilleben abgelebt ist. Sie hat keine Bodenmarke. Ich schätze an ihr die Funktionalität und ihr schlichtes Äußeres steht im Gegensatz zu dem aufwändigen Inneren. Sowas mag ich, das innere hat eine sehr qualitätvoll petrolgrüne Glasur. So hält die Vase auch dicht.

Was nicht bei jeder Vase der Fall ist. Ich hatte mal eine Zylindervase von der Hamelner Töpferei, die war unglücklicherweise undicht und stand so ungeschickt, dass das Spuren hinterließ.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 16. Juli 2015, 10:45:29

Ist das Eberraute in dem hinteren Topf?

das sind beides Lavandula stoechas. Eine Sentimentalität nach unserem Aufenthalt an der Küste, wo wunderbare Pflanzen im Mai geblüht haben. In dunkel und hellem Violett. Die Pflanzen habe ich dann bei IKEA und Dehner erstanden.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 16. Juli 2015, 10:54:44
Mirabellen, klar. Bei dieser Farbe bin ich auf Äpfelchen fixiert aus bestimmten Gründen... ::) ;D

Lavandula stoechas, wächst bei der Nachbarin wie blöde im Garten und blüht herrlich (dieses Jahr, kaum Winter gehabt habend), bei mir nicht, da mickert das Dingelchen, welches ich irgendwo mitnahm. Topf wäre eine neue Option...
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 16. Juli 2015, 11:12:03
ja, unsere Vasensammlung.  ;) Ich habe ja einen kleinen Karteikasten und eine ziemliche Anzahl Zettel drin.  ;) Gerade habe ich ihn wieder hervorgeholt und hatte den Plan den zu aktualisieren.  ;) Jede Vase mal zu würdigen. Mir meine Sammlung sozusagen "einzuverleiben" und sie lebendiger zu machen.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 16. Juli 2015, 13:49:38
Karteikasten... :o Das klingt nach reichlich Material.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: EmmaCampanula am 16. Juli 2015, 22:28:07

ja, unsere Vasensammlung.  ;) Ich habe ja einen kleinen Karteikasten und eine ziemliche Anzahl Zettel drin.  ;) Gerade habe ich ihn wieder hervorgeholt und hatte den Plan den zu aktualisieren.  ;) Jede Vase mal zu würdigen. Mir meine Sammlung sozusagen "einzuverleiben" und sie lebendiger zu machen.

Das hört sich nach einem schönen 'Zeitvertreib' an, da wünsche ich Dir viel Spaß dabei & vielleicht zeigst Du ja mal den ein oder anderen Schatz.  ;)
 
Denke ja nicht, dass jemand den Weg in eines der kleinsten Dörfer der Südpfalz findet. Falls doch, an diesem WE veranstaltet meine liebe Freundin, die die Birnbaumvase gemacht hat, ein Atelierfest in ihrer alten Scheune. Sie selbst ist mit ihren Töpfereien & mit Silber- & Edelsteinschmuck vertreten. Zwei weitere Keramikerinnen, u.a. diese hier, Fotografie, Seidenkunst, Malerei. Am Klavier wird Chopin & Co gespielt, man tummelt sich im Garten, frische Crêpes werden gebacken, das alles sehr familiär aber für jeden offen, ohne Eintritt o.ä. Falls jemand Interesse hat, gerne per PM.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 16. Juli 2015, 23:37:51
seit wann ist Karlsruhe in der Südpfalz, oder ... nee, die Veranstaltung ist in der Süfpfalz!

Dieses Wochenende ist nichts zu machen, aber grundsätzlich schon! Ich habe in irgendeinem der Dörfer in der Pfalz auch ein paar Keramikwerkstätten, die Raku Arbeiten anbieten und in Maikammer vertreten sind, notiert. Irgendwas mit B fing der Ort an. Schien was für gehobene Feinschmecker zu sein.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: EmmaCampanula am 18. Juli 2015, 15:04:32

Wer macht hier an der Weinstraße nicht auf gehobene Feinschmeckerstube...  ::)

War mal eine Weile beim Atelierfest, so wirklich wollte nix zu mir, eine wunderschöne große Schale hatte Takaso dabei, recht groß mit filigranen grünen Blüten & kleinen roten Fischen, die geht mir wohl nicht so schnell aus dem Kopf, soviel Geld hatte ich aber nicht dabei. Habe mir dann, vielleicht auch ein wenig ein Verlegenheitskauf, die Dame ist so bezaubernd, diese zwei Schalen mitgenommen.

(http://666kb.com/i/d0gcbhmumt9raklci.jpg)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: EmmaCampanula am 18. Juli 2015, 15:38:31

Besonders gut haben mir ihre selbstbemalten Tüten gefallen.

(http://666kb.com/i/d0gd5j9cmqqoqa4gi.jpg)

Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: EmmaCampanula am 18. Juli 2015, 15:40:03

& von hinten.

(http://666kb.com/i/d0gd7pp0m4r10ni1e.jpg)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 18. Juli 2015, 19:11:07
 :D takaso also. Da gehe ich gleich noch mal auf die Seite.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 23. September 2015, 15:21:23
jedes Jahr Chrysanthemen! Dieses Jahr auch in einer Wedgwood Jasperware black vom Neuenheimer Flohmarkt am 3. September 2015. Die Vase ist etwas durchgeknallt und sehr besonders, trägt sie doch nicht die üblichen Szenen antiker Mythen, sondern einen schönen Wiesenquerschnitt. Anlass war der World Cup 2002.

(https://lh3.googleusercontent.com/-vQs2oHY0FSI/VgKkZJwy42I/AAAAAAAAIrU/vmwI8jdPgD8/s288-Ic42/Chrysanthemum%252520in%252520Wedgwood%252520Jasperware%252520black%252520P9230064.JPG)(https://lh3.googleusercontent.com/-yn6xxW6omZQ/VgKkdQbtfWI/AAAAAAAAIrc/SH0rB7CAc4A/s288-Ic42/Chrysanthemum%252520in%252520Wedgwood%252520Jasperware%252520black%252520P9230065.JPG)(https://lh3.googleusercontent.com/-BQ3BVuxZDd0/VgKkkIL6tjI/AAAAAAAAIrk/mogkP9vczhg/s288-Ic42/Chrysanthemum%252520in%252520Wedgwood%252520Jasperware%252520black%252520P9230066.JPG)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Mediterraneus am 23. September 2015, 16:05:14
Gibt es eigentlich schon einen phantasievollen Thread über die Flora vor deinem Wintergarten? ;D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 23. September 2015, 23:10:08
Gibt es eigentlich schon einen phantasievollen Thread über die Flora vor deinem Wintergarten? ;D

bei den Farnen habe ich erzählt, dass ich den ondulierten Hirschzungenfarn der Nachbarin begehrlich finde. Der steht am Rand einer genialen Bepflanzung mit Wald-Zwenke. Zu Füßen eines gestummelten Haselbusches. Daneben gibt es eine Blaubeerplantage. Zur Straße hin einen Heidegartenversuch. Sonst nur noch mit der Motorsense 1 bis 2 x gemähtes Gras in hügeligem Gelände und auf halbem Hügel noch eine falsche Traumrose. Munstead Wood.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 24. September 2015, 00:18:53
gerade lese ich, dass es Alternativen zu Chrysanthemen gibt. Fall Flowers: 8 Best Plants, to Move Beyond Mums. Mums sind Chrysanthemen. Wusste ich auch nicht. Hier wieder was gelernt.  :D

Die 8 Alternativen sind Goldrute, Amsonia hubrichtii, Ceratostigma plumbaginoides, Schizachyrium scoparium 'Standing Ovation', Vernonia lettermanii, Astern, Pycnanthemum muticum, Tricyrtis 'Tojen'.

Gut, mein Verbrauch an Chrysanthemen ist sehr begrenzt, dieses Jahr ist der Busch viel kleiner als letztes Jahr. Aber es stimmt schon, "Mums are just so....mumly", Chrysanthemen sind so muttihaft. Die vorgeschlagenen Stauden haben allerdings bis auf die Goldrute sehr wenig floristischen Wert. Die lasse ich lieber im Garten.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Inken am 24. September 2015, 07:14:19
@pearl, sie wurden liebevoll mums genannt. ;)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Mediterraneus am 24. September 2015, 07:59:13
Klingt spannend, der Vorgarten 8)

Gibt es zu Chrysanthemen wirklich eine Alternative? Das ist so, als suche man eine Alternative für Rosen oder Flieder. Oder Pommes.
Chrysanthemen müssen bei mir einfach sein, es ist ja nur ganz kurz im Jahr. Dann darfs wieder wild.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 24. September 2015, 10:40:27
ich werde es der Nachbarin berichten, dass du ihren Vorgarten spannend findest.  ;) Gleichzeitig werde ich auf die Übergabe der ondulierten Hirschzungenfarne drängen.  ;D

Und ja, Chrysanthemen als floristische Bereicherung mit einem asiatischen Touch sind ok. In diesen Klötzen, die es jetzt auch dreifarbig gibt, sind sie sehr - mumly eben, nichtssagend.  ;D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Mediterraneus am 24. September 2015, 10:42:13
Ich hätte wohl lieber "interessant" sagen sollen, ich wusste ja nicht, dass es dem Nachbarn gehört  ;) 
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Šumava am 25. September 2015, 16:41:26
Herbstgespann...

(http://s6.postimg.cc/ptupxv575/006.jpg)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 26. September 2015, 01:45:15
ui! Eine dänische Keramik links? Gefällt mir! Alles! :D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 26. September 2015, 02:00:22
so, jetzt habe ich mich in einem Sammlerforum angemeldet und meinen aktuellen Fund gezeigt.

 (https://lh3.googleusercontent.com/-BQ3BVuxZDd0/VgKkkIL6tjI/AAAAAAAAIrk/mogkP9vczhg/s640-Ic42/Chrysanthemum%252520in%252520Wedgwood%252520Jasperware%252520black%252520P9230066.JPG)

Die Antwort enthielt diesen link hier. 2002 World Golf Championships World Cup.

Daher also das hübsche Gras statt der Götterbilder aus der antiken Mythologie.  ;D

Wie ich hier in der Golf Bible sehe stattet Wedgwood die Golfer mit ihren Trophäen aus. Mit Göttermotiven! Tiger Woods musste 4 solcher Pokale mit nach Hause nehmen und unterbringen.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Šumava am 02. Oktober 2015, 20:51:27
Dahlien...

(http://s6.postimg.cc/jyaw4p2j5/011.jpg)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 03. Oktober 2015, 00:44:06
schön! Ich wünsche mir ein Bild von der rechten Seite, mit den dunklen Dahlien, die scheinen ein Traum zu sein! Schönes Arrangement. Bemerkenswerte Keramiken!
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Šumava am 03. Oktober 2015, 08:57:40
pearl,

danke! Ja, die dunklen Dahlien sind bereits seit ein paar Jahrzehnten in unserer Familie, sind auch meine Lieblingsdahlien...und Libellen mag ich auch  ;)

(http://s6.postimg.cc/71syoilg1/003.jpg)

Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 03. Oktober 2015, 10:09:27
 :o flash!  ;D Booooah! Diese Dahlie! Aber auch: diese Keramik! Bodenmarke bitte! Soll ich raten? Von Dahlen? Oder soll ich ins dicke Buch schauen und dann meine Vermutung abgeben?  ;) :D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Šumava am 03. Oktober 2015, 11:07:50
pearl,

ist keine "Marken"vase, keine Bodenmarke vorhanden...ich kaufe, was mir gefällt, gerne auch am Flohmarkt, wie die zuletzt gezeigte...
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 13. Dezember 2015, 17:02:04
neue vasen I

:D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Irm am 13. Dezember 2015, 17:03:54
aha  :)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 13. Dezember 2015, 17:05:45
neue vasen II

:D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Irm am 13. Dezember 2015, 17:07:59
und gleich was drin - in den Vasen  :D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 13. Dezember 2015, 17:16:46
yep – leider so gut wie unfotografierbar und auch noch unscharf. :P
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 13. Dezember 2015, 17:49:54
 :D aber gratuliere! Qualitätvolles Craquellée und gut reduzierte Füllung!  :D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 13. Dezember 2015, 17:55:52
:D

besonders freue ich mich auch über meinen mut, die vase mit den sieben gesichtern zu kaufen. die andere ist bester standard, karlsruher majolika. ;)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Christina am 13. Dezember 2015, 18:09:35
neue vasen I

:D

boah, so eine tolle Vase!! :D und der Inhalt ist auch nicht zu verachten.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: oile am 13. Dezember 2015, 18:36:39
:D

besonders freue ich mich auch über meinen mut, die vase mit den sieben gesichtern zu kaufen. die andere ist bester standard, karlsruher majolika. ;)
Wo warst Du?
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 13. Dezember 2015, 18:43:51
Keramikmuseum Berlin oder ebay., Benefiz-Keramiktrödel 12. und 13. Dezember 2015, 11 bis 17 Uhr. Da wäre ich auch gerne gewesen, wenn ich gekonnt hätte.  ;) ;D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Bufo am 13. Dezember 2015, 18:50:01
Was sind das für rote Zweige in Antwort #119?
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 13. Dezember 2015, 18:53:18
:D

besonders freue ich mich auch über meinen mut, die vase mit den sieben gesichtern zu kaufen. die andere ist bester standard, karlsruher majolika. ;)

wo ist die "vase mit den sieben gesichtern" denn? Karlsruher Majolika "bester standard" schimpfen ist gemein! Die Nummern der Bodenprägung erschließen im Katalog die Informationen zum Gestalter und zum Fertigungsjahr.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: oile am 13. Dezember 2015, 19:23:01
Keramikmuseum Berlin oder ebay., Benefiz-Keramiktrödel 12. und 13. Dezember 2015, 11 bis 17 Uhr. Da wäre ich auch gerne gewesen, wenn ich gekonnt hätte.  ;) ;D
Mist,  das habe ich verpasst. :( Ist aber vielleicht besser so: an schöner Keramik komme ich schlecht vorbei.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 13. Dezember 2015, 19:29:51
...
wo ist die "vase mit den sieben gesichtern" denn?

die versteckt sich im unscharfen foto von vase II... :-[

Zitat
Karlsruher Majolika "bester standard" schimpfen ist gemein! ...

8) ;)

das sollte kein schimpfen sein, sondern eigentlich sagen, dass es sehr vorhersehbar war, dass ich diese vase mitnehmen würde. ;D

@ bufo: ich habe keine ahnung: irgendwelche roten fruchtstände mit ein paar grünen früchten daran... wunderbar bizarr! :)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: fips am 13. Dezember 2015, 19:42:37
Was sind das für rote Zweige in Antwort #119?
Jatropha podagrica

Edit meint, es wäre wohl eher Jatropha multifida
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Bufo am 13. Dezember 2015, 20:14:02
Danke  :D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 17. Dezember 2015, 10:50:12
für mich ist Rot die Farbe des Dezembers. Die beiden Gehölze mit dem besten Rot sind Cornus alba 'Sibirica' und Ilex verticillata.

(https://lh3.googleusercontent.com/-_ifnywAidmA/VnKEW8J-PCI/AAAAAAAAJAE/zLqRzhd6lRU/s800-Ic42/Cornus%252520alba%252520%252527Sibirica%252527%252520Ilex%252520verticillata%252520PC160276.JPG)

in Vorbereitung auf die Feiertage vor unserem Entrée. Floristisch arrangiert um jetzt zu erfreuen und später dann für den Rest des Jahres an günstigerem Standort weiter zu wachsen.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 17. Dezember 2015, 11:08:42
das knallt! :D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: EmmaCampanula am 17. Dezember 2015, 14:51:19

Klasse ist das!!!  :D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Natternkopf am 17. Dezember 2015, 15:04:37
Boah,
Schöner Spaten und Giesskanne  ;)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 17. Dezember 2015, 15:08:32
jetzt, wo ihr das sagt. Fällt mir auf, dass das gar nicht wirklich arrangiert ist. Die Kanne steht da, weil ich sonst vergesse den Kübel zu gießen, der keinen Regen abkriegt. Der Spaten ist zufällig da gelandet und geblieben. Das Holz mit zimtfarbenem Brockenbruch ist ein Mitbringsel von irgendeinem Ausflug, jetzt wird der Klotz als Katzenkratzbaum verwendet. Der Kübel stand ursprünglich im Schlafzimmer mit einem Benjaminficus. Seit 2012 steht er vor dem Haus und wird mit irgendwas bepflanzt, das stirbt ab, wird rausgerissen und dann verwahrlost er wieder.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 18. Dezember 2015, 05:52:19
jetzt, wo ihr das sagt. Fällt mir auf, dass das gar nicht wirklich arrangiert ist. ...

Dann bist du wohl ein Naturtalent  ;) arrangiert hätte es nicht besser werden können - tolles Bild :D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 02. Januar 2016, 15:53:08
eine 60er Jahrekeramik ohne Marke in einem ganz vorzüglichen Rot mit den Zweigen einer Rose, die beim Rosenschnitt in Nachbars Garten angefallen sind. Vielleicht weiß jemand, welche Rose so kleine niedliche Hagebutten macht.

(https://lh3.googleusercontent.com/-OVkV_o8ed1o/VofMbfdgFcI/AAAAAAAAJJg/4-dq8KFP6-8/s640-Ic42/Rosa%252520in%252520Rot%252520P1020340.JPG)

Auf dem Tisch die 6 Kerzen, die in der Jahresendzeit heruntergebrannt sind. Alles nicht optimal in Szene gesetzt, sondern einfach nur so.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: elis am 03. Januar 2016, 00:01:49
Hallo Pearl !

Die Rose könnte die Multiflora sein, die macht so schöne viele kleine Hagebutten.

lg. elis
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 03. Januar 2016, 00:10:50
 :o Donnerwetter!  :D Ob die Nachbarn das wussten?  :D Danke!
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Thomas am 03. Januar 2016, 00:14:55
@135 und 141: Klasse!  :D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: elis am 03. Januar 2016, 00:16:27
:o Donnerwetter!  :D Ob die Nachbarn das wussten?  :D Danke!

Ja, hoffentlich :-\.

lg elis
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: lonicera 66 am 01. März 2016, 09:28:03
Ich habe hier zwei kleine Vasen, die ich neulich in einem Kramladen gefunden habe. Sie gefielen mir, besonders die rote und ich habe sie mitgenommen.

Kennt sich jemand damit aus und kann mir sagen, was ich da erbeutet habe?

Grüne Vase:
Lasur matt, helles türkis, dunkelrot/gold
Boden: erhabene Kennung "Germany 235/12"

Rote Vase:
Lasur außen hochglänzend, innen einfarbig rot, matt
Boden: vertiefte Kennung "Germany 203/10 oder 70"
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: maliko am 01. März 2016, 09:33:10
Finde ich ausgesprochen hübsch  :)

Beide könnten von der Firma Jasba stammen. Vielleicht in der Richtung mal googeln?
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: hostalilli am 01. März 2016, 09:51:16
Kleiner Hinweis: Bei Keramik heißt es Glasur  ;)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: gentiana am 01. März 2016, 09:56:13
Von Jasba habe ich diesen Übertopf "Cortina" mit Messinggestell ca.1956/58

(http://666kb.com/i/d6uaueobm2ul2tym4.jpg)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: lonicera 66 am 01. März 2016, 10:04:20
Danke für die Info, ich suche mal...

Und diese Krakeleè.Pötte standen auch auf Omis Fensterbank.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: gentiana am 01. März 2016, 10:23:52
Die grüne habe ich hier gefunden.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: maliko am 01. März 2016, 10:26:55
Jasba  :)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 23. März 2016, 10:15:49
so hier

am 7. März 2016 war der Kuchen schon gegessen.

(https://lh3.googleusercontent.com/-0RZJ7Qd0cMo/VuaIVWcSbHI/AAAAAAAAJiw/QQXYrsyLfnwECSnhag8Gn35o6GJ6heZPwCCo/s640-Ic42/auf%2Bdem%2BTisch%2BP3070033.JPG)

die Narzisse Repelet, die ich geschenkt bekommen hatte, ist inzwischen verblüht - vertrocknet und sah da noch so frisch aus! In einer Keramik Vase von Albert Kiessling Langenhessen DDR mit einer für die 60er Jahre typischen und von Kiessling entwickelten Schrumpfglasur.

(https://lh3.googleusercontent.com/-q_lc5Sk2_to/VuaIqXvLP1I/AAAAAAAAJiw/iDGvZ6__RAw4QHTb6mbeyG4u_rTtRxu_QCCo/s640-Ic42/Narcissus%2BRepelet%2BP3070040.JPG)

auf diesen Beitrag hin gab es ein paar Fragen.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 23. März 2016, 10:24:16
das seladongrüne Schälchen, das RosaRot interessierte, habe ich falsch als Dümler & Breiden klassifiziert. Es ist etwas ganz anderes und im Netz ist ein vergleichbares Stück vor Jahren aufgetaucht. Eben mit dieser falschen Zuschreibung.

(https://lh3.googleusercontent.com/-PiuVU-Kh5fs/VvHoLfsn5pI/AAAAAAAAJrI/NZm85roK44gPGxTgBvACXwtzorWpjISkwCCo/s400-Ic42/hellgr%25C3%25BCne%2BSchale%2BLaubmotiv%2BP3220111.JPG)(https://lh3.googleusercontent.com/-giwRmO0HgDI/VvHohtSlSeI/AAAAAAAAJrI/g8eEuD6-Jd02GvyjgqNO8frhe5Lc32cLQCCo/s400-Ic42/hellgr%25C3%25BCne%2BSchale%2BLaubmotiv%2BP3220113.JPG)
(https://lh3.googleusercontent.com/-EBwQKUPyJqs/VvHodFdkRAI/AAAAAAAAJrI/3CahqflQ3Q8yGcpOXSNxvFOakfxkMKHiQCCo/s400-Ic42/hellgr%25C3%25BCne%2BSchale%2BLaubmotiv%2BP3220112.JPG)(https://lh3.googleusercontent.com/-Jb4zSr1XRrY/VvHouTWkgRI/AAAAAAAAJrI/nfLXyc5KNXEsEv_NHRr3lEWyRtOF8JX9QCCo/s400-Ic42/hellgr%25C3%25BCne%2BSchale%2BLaubmotiv%2BP3220114.JPG)

sicher keine Teeschale und sicher keine Massenware sondern Handarbeit. Werkstattkeramik.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 23. März 2016, 10:40:01
Blüten von Helleborus aus meinem Garten

(https://lh3.googleusercontent.com/-hiZ1avtT8uw/VvHn4ISY-zI/AAAAAAAAJrI/anJkGE2Ji1EIwrFWUb94NT5a0cesIjHKACCo/s400-Ic42/aus%2Bdem%2BGarten%2BP3070034.JPG)(https://lh3.googleusercontent.com/-u-ttt2UHwl0/VvHnlocs7PI/AAAAAAAAJrQ/RstQICk6G8E-OIbTkxfJ8Hmz5fc5qDK2ACCo/s400-Ic42/Schale%2Bmit%2BHelleborus%2BBl%25C3%25BCten%2BP3220109.JPG)

am 7. März 2016 war die Gartenpraxis noch eingeschweißt. Am 22. März 2016 schon mal aus der Hülle genommen. Die Helleborus Blüten sehen zum Teil noch ganz gut aus.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 23. März 2016, 10:43:00
die Narzisse ist eingetrocknet und damit beschäftigt morbide auszusehen.

(https://lh3.googleusercontent.com/-NxBkq7mU7ZU/VvHn1IS5x3I/AAAAAAAAJrI/dabcm25iNQwVs6l5UJN2ST-5g2Zf0HggwCCo/s640-Ic42/Vase%2Bmit%2BNarzisse%2BRepelet%2BP3220110.JPG)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: oile am 23. März 2016, 10:58:50
Das gelingt der Narzisse mit Unterstützung der Apfelsinen ausnehmend gut: Sterben in Schönheit!  ;D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 23. März 2016, 10:59:55
 ;D und der Bäpper klebt immer noch an den Bananen.  ;D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 23. März 2016, 11:30:02
Das gelingt der Narzisse mit Unterstützung der Apfelsinen ausnehmend gut: Sterben in Schönheit!  ;D

Hm, morbider Verfall ist oft viel interessanter als die prunkende Schönheit...
passt auch sehr gut zur Keramik, das Morbide.

Danke für das Zeigen des Schälchens!
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 23. März 2016, 11:33:09
jetzt habe ich mir natürlich das Problem aufgehalst wo das herkommt, wer das gemacht hat, ...
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 23. März 2016, 12:10:29
 ;D

Yee Lee  - Südkorea? - irgendeine Manufaktur oder so würde ich vermuten
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 23. März 2016, 12:28:35
zwei Anfragen an Keramikmuseen laufen. Ich werde berichten.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 10. April 2016, 10:29:30
die Anfragen haben nichts ergeben.

Narzissen sind im Augenblick das Thema. Ich vermute, dass die Fehllieferung für Mount Hood die Sorte White Lion ist. Wir haben einen schönen Strauß geerntet.

(https://lh3.googleusercontent.com/-t_jYsbFSxIY/VwoKQUWjs3I/AAAAAAAAJ1k/Gm9AOmlDi8UR4aywU5xlnbwfzPC1wv8QACCo/s640-Ic42/Vase%2BR%25C3%25BCppurr%2B1955%2Bmit%2BWhite%2BLion%2Bund%2BActaea%2BP4090227.JPG)

Vase von Rüppur von 1955
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 10. April 2016, 10:30:55
ein Zweig von der Vogelkirsche in der Vase von Kiessling.

(https://lh3.googleusercontent.com/-H_ZyTJychFs/VwoKZIV8C8I/AAAAAAAAJ1k/CkMIEYgvKbkwkNzREos2x7D99IpK_HFaACCo/s640-Ic42/Vase%2BKiessling%2Bmit%2BVogelkirsche%2BP4090228.JPG)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: oile am 01. Mai 2016, 11:23:04
Ein Säulenapfelbaum musste an seine Säulenform erinnert werden.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 01. Mai 2016, 23:47:55
schönes Ikebana, gute Keramik!  :D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: EmmaCampanula am 02. Mai 2016, 11:26:06

Ich bewundere solche gelungenen minimalistischen Arragements, mir liegt das nicht in den Genen, da hilft auch passende Literatur nicht weiter.
Eine befreundete Töpferin vermachte mir mal diese Ufovase (da muss es schon allein wegen der winzigen Öffnung minimalistisch zugehen,
mehr konnte ich nicht reinstopfen), Deine Keramik hat mich dran erinnert, oile.

(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/18817/jap.jpg)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: oile am 02. Mai 2016, 11:34:47
Das gefällt mir gut, EmmaCampanula.
Ich liebe solche Sachen.  Aber ich habe überhaupt nicht an Ikebana gedacht.
@ pearl
Die Vase soll von Rieckmann sein.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 02. Mai 2016, 11:54:50
mir ganz unbekannt. Gibt es eine Bodenmarke?
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: oile am 02. Mai 2016, 21:59:57
Leider nein. Ich muss es dem Inhaber der Galerie neben dem Keramikmuseum halt glauben  ;).
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 02. Mai 2016, 23:28:05
darauf schau ich mir das Väschen noch mal genauer an.  ;)

Die Qualität müsste man in der Hand haben, dann könnte man sie abschätzen.  :D Scheint wirklich was edles zu sein, die Glasur ist sehr speziell mit dem rötlichen Ton.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 12. Juni 2016, 14:02:20
diese Vase tut viel für diese Rose. Sie wirkt so ganz anders als am Strauch.

(https://lh3.googleusercontent.com/-Pn7y_tT7Awk/V11MXbPYNdI/AAAAAAAAKxk/QuKCXkJRur0AOcZT5xY50mfFNndOHqANwCCo/s400/Rosa%2B%2527Tour%2Bde%2BMalakoff%2527%2BP6120163.JPG)(https://lh3.googleusercontent.com/-gdsxCTp5uzo/V11MYWHMFtI/AAAAAAAAKxk/t3VmvlBwJJgcRI3DY48xDR9GgHmbK6_GQCCo/s400/Rosa%2B%2527Tour%2Bde%2BMalakoff%2527%2BP6120165.JPG)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Anke02 am 12. Juni 2016, 14:10:57
Vielleicht hat sie auch von dem Tonikum bekommen?!  ;D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 12. Juni 2016, 14:27:47
sie ist deutlich blauer, das stimmt!  :D

(https://lh3.googleusercontent.com/-pUdF5K193CU/V11UuXjGhKI/AAAAAAAAKxw/Ufbm06cnDlo6O4nBcFrp4N_cY6iB35dJQCCo/s800/Rosa%2B%2527Tour%2Bde%2BMalakoff%2527%2BP6110015.JPG)

Tour de Malakoff
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 12. Juni 2016, 14:42:32
Eine Blaue-Reptilhaut-Vase und eine sehr schöne Rose! :D

Heute wollte ich auch mal etwas zu diesem Thread beitragen, es gab einen Anlass ein Sträußchen zu pflücken, nur dass mir das Fotografieren verwehrt wurde...

Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 12. Juni 2016, 17:16:13
der Florist, sein Werk und die Landschaft.  :D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Inken am 13. Juni 2016, 10:12:06
@Rosarot, ein sehr feiner Strauß in einer schönen Vase (die mir ausgezeichnet gefällt!).


(http://thumbs.picr.de/25875527bd.jpg) Rosen, auch in einer Vase
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 13. Juni 2016, 10:21:14
 Inken, die Vase stammt von einer Freundin, die von Beruf Keramikerin ist. Ich habe viel von ihr.

Schöne rosa Rosen hast Du!  :D Die Machart Deiner Vase kommt mir bekannt vor, meine Mutter könnte eine ähnliche haben, muss mal nachsehen.
Und Dein Bücherschrank... die Gartenbücher....da bekommt man Stöberlust!
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Inken am 14. Juni 2016, 06:42:42
@Rosarot, danke! Gibt es eine Internetseite oder eine Adresse für diese Keramik?
Meine Vase stammt aus DDR-Zeiten, ich habe sie von meiner Mutti. Sie ist nicht mein Favorit, eignet sich aber für bestimmte Sträuße hervorragend. ;) Die Bücher sind reihum verteilt, die unteren Etagen sind von den gebundenen Gartenzeitschriften belegt, da diese zu schwer sind. Auf dem Tisch liegt u.a. der Briefwechsel von Lichtwark und Liebermann. Ich wollte herausfinden, welche Phloxe in Liebermanns Garten standen. ;D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 14. Juni 2016, 07:02:01
Dass, die Phloxe in Liebermanns Garten, ist eine interessante Frage, wie überhaupt, was da so gepflanzt war!
Und? Hat Liebermann sich zu Sorten geäußert oder überhaupt zu seinem Garten?
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Inken am 14. Juni 2016, 12:22:15
Zu Sorten hat er sich meines Wissens nicht geäußert, wie Lichtwark ebenfalls nicht, aber sie diskutierten die Gestaltung des Gartens, wobei auch die Blumenbeete zur Sprache kamen. -"Rom und ein Garten werden nicht an einem Tage erbaut." (Lichtwark)- Die eigentliche Gestaltung oblag Albert Brodersen, dem späteren Berliner Gartendirektor. In dem Buch Die Idee vom Haus im Grünen (2010) findet man zahlreiche Hinweise, doch auch hier habe ich keine näheren Angaben zu den Stauden oder gar Sorten finden können. Liebermanns Gartenbilder aus den 1920er-Jahren sind häufig mit "Blumenstauden ..." benannt - ich meine, Phlox darauf zu erkennen. ;) Der Gartenarchitekt Eckert nannte den Phlox 'Le Mahdi', in einem anderen Buch wird erwähnt, dass Liebermann bei Foerster Stauden kaufte, was den Schluss auf Phloxanschaffungen zulässt, doch einen Beleg dafür suche ich noch. Lichtwark empfahl  seinem Freund Blumenbeete mit "mittelhohen Stauden" und "das breite Beet" für "hohe Blütenstauden". -> Phlox? Nun ja ;), zumindest kommt Phlox in seinen Park- und Gartenstudien (1909) vor.
Im Liebermann-Haus hängt über dem Kamin eine große Fotografie, die den Künstler zeigt. Auf dem Tisch in der Mitte ist eine Vase (! ;D) mit schönem Phlox (weiß mit Auge?) zu sehen und ermöglicht die Annahme, es handelt sich um eine Pflanze aus dem eigenen Garten.
Lichtwark hatte den Liebermanns geraten, sich Staudenkataloge aus Erfurt senden zu lassen. Ob sie dort bestellten, ist mir nicht bekannt. Aber mindestens ein Besuch des Malers bei Foerster in Bornim ist nachgewiesen: Foerster berichtet in der Gartenschönheit davon. Anhand der Erläuterungen in dem Buch Max Liebermanns Garten am Wannsee (2011) muss man davon ausgehen, keine Sorten mehr nachträglich bestimmen zu können, die im Garten vorhanden waren, einige wenige Arten werden genannt. Pflanzpläne o.ä. sind nicht erhalten. Es existiert noch ein altes Farbfoto, das Willy Lange aufnahm, doch darauf ist leider kein Phlox zu erkennen. Womöglich ließ Brodersen Phloxe pflanzen, die in der gemeinsamen Firma mit Körner angeboten wurden, vielleicht sogar Phlox paniculata 'Albert Brodersen'? ;) ;D Doch das ist alles Spekulation.
Heute steht wieder Phlox in Liebermanns Garten.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 14. Juni 2016, 12:47:43
Sehr spannend!
Solche Recherchen sind schwierig...ja.
Manchmal gibt es ja noch Rechnungen oder ähnliches, aus denen hervorgeht, was bestellt (oder welche Leistungen durchgeführt wurden) oder es finden sich neue Fotografien....meist an völlig unerwartetem Ort und nie, wenn man danach sucht.
Gibt es denn alte Rechnungsbücher von Foerster oder sonstige Angaben zu Kundenkontakten? Gibt es ein Archiv zu Albert Brodersen?
Wenn in den Studien Phlox vorkommt, stand er vermutlich auch im Garten, das ist ja die bequemste Art um Studien zu etwas zu machen bzw. es liegt nahe, die Dinge, die in der Umgebung sind, zu verwenden.
Interessant finde ich ja auch, dass sich auch Alfred Lichtwark dann ganz offensichtlich für Gärten interessiert hat. Solche eher privaten Aspekte, die aber die Person durchaus prägen, sind oft gar nicht so bekannt.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Inken am 15. Juni 2016, 20:15:07
Mit den Fotografien bin ich noch nicht durch - es gibt wohl noch eine Serie von s/w-Aufnahmen. Sorten werden darauf wahrscheinlich nicht zu erkennen sein. ;)
Danke für Deinen Hinweis auf Archive und erhaltene Dokumente - daran habe ich in diesem Fall noch gar nicht gedacht. Im Nachlass Foerster gibt es sein Adressbuch, das uns allerdings leider kaum weiterhelfen wird. Sollte der Name "Liebermann" darin zu finden sein, dann würde mich das nicht überraschen, eine Notiz zu einer evtl. Phloxlieferung dahinter schon eher. ;) Ich werde trotzdem nachsehen. Auch nach anderen möglichen Quellen.
Der Nachlass Brodersens ist nicht zu finden, zumindest nicht über den Verbundkatalog Kalliope. :-\ Das Findbuch Foerster ist online, aber nach der namentlichen Korrespondenz werde ich im Zettelkatalog suchen müssen. Im Nachlass Bickerich soll es eine Sammlung zu Albert Brodersen geben, doch dabei handelt es sich vorwiegend um Zeitungsartikel.
@RosaRot, danke!!!
Zum Schluss noch: Lichtwarks Interesse an Gärten und zuvorderst Gartengestaltung war sehr groß, so wie es sich bislang für mich darstellt.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 12. November 2016, 21:29:01
8)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 22. November 2016, 01:33:07
ah, Chrysanthemen in Richard Uhlemeyer.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 22. Januar 2017, 00:18:05
ein aktuelles Bild nach einem Spaziergang im Schnee mit Sonne. Zwei Zweige der Schwarz-Erle, Alnus glutinosa, und etwas von dem Schwarzen Bambus, Phyllostachys nigra. Die Halme sind unter der Schneelast arg gebeugt gewesen.

Die Vase ist Karlsruher Majolika Craquelée Glasur. 
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 09. März 2017, 23:15:29
schon etwas fertig, die Tulpen von ALDI.

Die Vase hat keine Markierung, wird häufig genutzt und gefällt mir immer besser.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 10. März 2017, 00:13:06
immer wieder feinsinnig hirnexplodierend, diese deine lebensnähesten stillleben! :D

nein, ich habe leider keinen tip(p) zur vase.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 10. März 2017, 12:48:14
danke für deine explodierende Wortkunst!
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 11. März 2017, 13:03:18
Galanthus 'Dodo Norton' in mobach.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 11. März 2017, 14:16:49
Zart hellgrün oder weiß, die Glasur? Hast so eine heftige Gegenlichtaufnahme gemacht, das sieht man es nicht so gut.
Ist auch ein durchaus heftiger Kontrast zwischen dem Glöckchen und der doch sehr wuchtigen Vase, kann man machen, natürlich... ;)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 11. März 2017, 19:03:13
stimmt, eigentlich sieht man nix. Ich hab ein noch schlechteres Bild. Die Vase hat eine sehr delikate matte helle grüne Glasur.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: RosaRot am 11. März 2017, 19:10:24
Das hatte ich vermutet und nun sehe ich es auch. Schön!
 (Ich liebe grüne Glasuren. )
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 11. März 2017, 19:53:48
ich hatte die farbe richtig gefühlt, und auch dieses tolle doppel-moppel-wumm. :D 8) ;D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 11. März 2017, 22:11:03
danke für den doppel-moppel-wumm, ein sehr schöner Ausdruck, zentriert gut.
Titel: Re: Wurffloristik
Beitrag von: pearl am 18. Juli 2017, 17:06:33
heute eine Wurffloristik aus aktuellem Anlass mit Phlox, Hortensie und Edelraute.
Titel: Re: Wurffloristik
Beitrag von: Conni am 16. Januar 2018, 18:05:17
Mein Modell hält nicht still.  >:(  Draussen waren die Knospen noch geschlossen, in der Wärme entrollen sich die Blütenblätter schneller als ich zeichnen kann.

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/15920/P1080879.jpg)

Dann halt morgen weiter, vielleicht ist der Zweig dann voll erblüht.

 
Titel: Re: Wurffloristik
Beitrag von: pearl am 16. Januar 2018, 18:15:58
das ist eine tolle Sorte! Die richtige Pallida? Oder ist das Gelb live knalliger zitronig?
Titel: Re: Wurffloristik
Beitrag von: Conni am 16. Januar 2018, 18:21:25
Das ist 'Pallida'. Letztes Jahr hatte sie nur ganz wenig Blüten, in diesem hat sie irre angesetzt. Wenn sie draussen so weit ist, mach ich mal ein Photo vom Strauch.

Pearl, ich hätt ja wetten können, dass Du nach der Vase fragst.  Die Wette hätt ich verloren.  ;D
Titel: Re: Keramik
Beitrag von: pearl am 16. Januar 2018, 18:49:40
die Keramik, ja, kantige Form, herausgearbeiteter Rand, zweifarbig glasiert, textiler Abdruck, Unikat, eine zeitgenössische Werkstatt?
Titel: Re: Keramik mit Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 16. Januar 2018, 21:13:32
ist der glänzendbraune kragen eigentlich fest oder nur aufgelegt, so als kontrastton zur rinde?
Titel: Re: Keramik
Beitrag von: Conni am 17. Januar 2018, 08:02:17
... Unikat, eine zeitgenössische Werkstatt?

Ja, bloß welche, weiß ich nicht. GG erinnert sich nur, sie in den 90ern auf einer Kunstmesse gekauft zu haben.

... fest oder nur aufgelegt ... ?

Fest, das gehört dazu.
Titel: Re: Keramik mit Pflanzen drin
Beitrag von: Wühlmaus am 04. Februar 2018, 14:37:02
Nicht gesucht, aber endlich gefunden: zwei Vasen für kleine Blüten  :D
Titel: Re: Keramik mit Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 04. Februar 2018, 17:32:31
:D
Titel: Re: Keramik mit Pflanzen drin
Beitrag von: Conni am 05. Februar 2018, 07:59:57
Schön sind sie und perfekt für die Cyclamenblüten!  :D
Titel: Re: Keramik mit Pflanzen drin
Beitrag von: Henki am 05. Februar 2018, 16:40:21
Ein wenig Gebimmel für's Atelier.
Titel: Re: Keramik mit Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 05. Februar 2018, 16:50:40
*hüstel*

also das gebimmel ist toll! :D

                                        die keramik ist mir dann doch etwas zu rustikal... nichts gegen unkaputtbare bauerntrümmer, aber bitte nicht auch noch braun glasiert. :-X ;D ;)
Titel: Re: Keramik mit Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 10. Mai 2018, 13:57:28
Iris pallida, Amsonia tabernaemontana subsp. salicifolia, Viburnum opulus 'Roseum'
Titel: Re: Keramik mit Pflanzen drin
Beitrag von: Mata Haari am 10. Mai 2018, 14:07:40
.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 10. Mai 2018, 15:11:34
hier nichts als maiglöckchen – und craqueléglasur
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 10. Mai 2018, 16:03:50
sehr passend!
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Gänselieschen am 16. Mai 2018, 14:16:15
So, habe den ganzen Faden durch und richtig Lust bekommen, etwas in meinen Beständen zu stöbern, ob ich was Vorzeigbares finde ;D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 21. Dezember 2018, 10:23:12
der tisch ist zierlich, die sansevieria deckte ihn vollständig ab, wo keine nopsen herumfläzen – jetzt haben die auch wieder licht und luft.  ;D

ah, der Übertopf. Van Daalen oder Rüppur oder noch anders?

beim großen weiß ich es leider nicht, der kleine ist eine ddr-produktion: strehla keramik. das dekor gibt es (mindestens) auch noch in schwarz-gelb-blau und schwarz-grau, eine trichtervase habe ich auch davon. dieses unperfekt-handgemalte gefällt mir.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Azubi am 21. Dezember 2018, 13:03:40
hier nichts als maiglöckchen – und craqueléglasur
Schöner Garten  :D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 21. Dezember 2018, 14:36:20
der tisch ist zierlich, die sansevieria deckte ihn vollständig ab, wo keine nopsen herumfläzen – jetzt haben die auch wieder licht und luft.  ;D

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64303.0;attach=620439;image)

ah, der Übertopf. Van Daalen oder Rüppur oder noch anders?

beim großen weiß ich es leider nicht,

Bodenmarke? Foto von unten?
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 21. Dezember 2018, 14:38:52
keine bodenmarke, was denkst du nur von mir! :P ;)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 21. Dezember 2018, 17:05:02
tja, das weiß ich auch nicht! Mal so mal so.  ;D :-*
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 21. Dezember 2018, 17:12:47
:o ;D

hast du eigentlich eine idee, wie ich eine beim versand angeschlagene kupferreduktionsglasurvase (paul dressler/grootenburg) retten kann? übler chip an der mündung inkl. mehrerer risse in den korpus, da klingt nichts mehr. :-\

den schaden nach hinten drehen und trockenblumen sind nicht so ganz mein stil, genausowenig aber einfach schnöde wegwerfen... ::)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: iggi am 21. Dezember 2018, 18:18:47
Machs doch wie die Japaner: Die reparieren ihre Teeschalen mit vergoldetem Kitt, damit man's auch wirklich sieht, und dann ist das Gefäß kostbarer als vorher!
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 21. Dezember 2018, 18:28:49
wabi sabi  ;D

Ich schmeiße alles weg, was mich ärgert.  ;)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 21. Dezember 2018, 19:30:25
... Ich schmeiße alles weg, was mich ärgert.  ;)

die ist ganz frisch geangelt, groß und schön und war leider suboptimal verpackt: vor dem versand war sie fotobewiesen noch ganz und nun ärgert mich nur der (unnötige) schaden und den kann ich nicht wegschmeißen. >:( ;)

wo bekomme ich den doofen goldkitt, verflucht und zugeklebt.

edit: kintsugi

edit2: oha, so klebzeug gibt es für 30€. die vase kostete mit versand nur die hälfte, wert wäre sie intakt deutlich mehr... danke in jedem fall für den tip(p)! :)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 21. Dezember 2018, 23:54:55
eben, wirf es weg. Die Zeit, die du dranhängst, ist zu kostbar!
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 22. Dezember 2018, 01:08:24
:-\
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Nova Liz am 22. Dezember 2018, 01:12:07
Würde ich schon mal nicht wegwerfen.
Das müsste doch mit ähnelnder Farbe/Lack zu kaschieren sein?
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: kasi am 22. Dezember 2018, 07:41:46
Meimne Mutter hat vor über 50 Jahren mal etwas metallisches in die n agelneue Badewanne fallen lassen. Emaille kaputt ich habe es damals mit remaell repariert. Hält heute noch. Ich habe danach geglt. Gibt es heute noch und diverse andere Produkte mit Fülllacken. Auch mit Reparatursets für stuckierte Bilderrahmen habe ich auch schon Lacksckäden ausgebessert
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 22. Dezember 2018, 12:32:41

hast du eigentlich eine idee, wie ich eine beim versand angeschlagene kupferreduktionsglasurvase (paul dressler/grootenburg) retten kann? übler chip an der mündung inkl. mehrerer risse in den korpus, da klingt nichts mehr. :-\

den schaden nach hinten drehen und trockenblumen sind nicht so ganz mein stil, genausowenig aber einfach schnöde wegwerfen... ::)

die Risse sind ja funktionbeeinträchtigend. Undichte Vasen habe ich dem Second Hand Kaufhaus Markthaus in Mannheim geschenkt. Wenn du die Vase unbedingt behalten willst, dann kannst du sie nur verwenden, wenn du ein Plastikgefäß hineinstellst.

Unsachgemäß retten ist des Teufels für einen Keramik Sammler und Liebhaber.

In beiden Fällen wirst du dich immer wieder ärgern und immer wieder an die Enttäuschung erinnern. Willst du das?
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 22. Dezember 2018, 15:59:05
:P

genaugenommen will ich, dass der versandschaden nicht passiert ist. und ich will die verpackerin/versenderin und den dpd-zusteller hauen. ich brauche dringend eine tardis. ;D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Gartenplaner am 22. Dezember 2018, 16:17:05
Der Kerzenhalter hingegen ist schön....
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 22. Dezember 2018, 23:47:09
dieser Kerzenhalter?

:-\
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=37868.0;attach=620545;image)

Gut, wenn man sonst keine Waffen im Hause hat. Ist handlich. Gut geeignet um jemanden op de däts ze haue.

Kunsthistorisch ist das eine Replik auf den Historismus. Übel.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Gartenplaner am 22. Dezember 2018, 23:53:23
War ja klar  ;D ;D ;D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Gartenplaner am 22. Dezember 2018, 23:59:32
Der würd übrigens auch als Stichwaffe durchgehen  ;D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Gartenplaner am 23. Dezember 2018, 00:00:30
Und der als Multifunktionswaffe  ;D ;D ;D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 23. Dezember 2018, 02:23:54
... Kunsthistorisch ist das eine Replik auf den Historismus. Übel.

War ja klar  ;D ;D ;D

;D

ich muss pearl zu mindestens 150% recht geben: es ist einer der fürchterlichsten und nicht wirklich ästhetisch berührenden leuchter hier, aber er ist jetzt nunmal da, stabil und schwer (und nicht kaputt) und die ikea-stearin-haushaltskerzen passen perfekt hinein – was für geschmacklich deutlich interessantere objekte (oft keramik/porzellan) leider nicht gilt... ::) ;)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 23. Dezember 2018, 02:37:51
nochmal weniger ot:
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Inken am 23. Dezember 2018, 09:18:49
@zwerggarten, diese Vase ist besonders schön! (Jetzt möchte ich doch fragen: Was ist das am linken oberen Bildrand auf dem Foto mit Leuchter?)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: partisanengärtner am 23. Dezember 2018, 09:48:02
Sieht aus wie Kunst.
Wenn es Dir nur um den kleinen Glasurschaden am Rand der Vase geht, kannst Du auch einfach etwas Wachs von einer Kerze mit Pigmenten Asche etc. einfärben und den Schaden damit abdecken. Da siehst Du auch gleich ob dir der Farbton gelungen ist.
Allerdings ist dann eine professionellere Methode dadurch ein wenig erschert, falls Du es Dir noch mal anders überlegst.
Ich stell in solchen seltenen Fällen die Sachen in meinen Brennofen und brenn das Wachs wieder weg im Trocknungsbrand den ich sowieso manchmal machen muß

Kostet auch kaum was und im übrigen ist jede Arbeit, als Meditation gemacht, es wert gemacht zu werden.

"Zeit ist Geld" gilt nur für Menschen die am Ende nicht mal in der Lage sind festzustellen das sie keinen Augenblick gelebt haben.
Ich persönlich beginne langsam zu schätzen wenn Dinge oder Kleidung Zeichen tragen die zeigen das sie eine eigene Geschichte haben.

Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 23. Dezember 2018, 14:45:35
Sieht aus wie Kunst. ...

das von dir! :D

es ist ein keramisches objekt, raku-brand, kupfer matt-glasur.

ich mache diese knolligen "sprossungen" ganz gerne und lasse mich dann von der wirkung unterschiedlicher glasuren überraschen – sehr schön sind die auch in monochrom blau. und nein, ich habe beim machen wirklich nicht an niki de saint phalles nanas gedacht, auch wenn das immer mal so gesehen wird. :P ;)

danke auch ansonsten, ich werde mich in der vasensache weiter prüfen, für ein beherztes entbesitzen bin ich noch nicht reif genug. :)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Gartenplaner am 23. Dezember 2018, 15:03:41
Klemmt die Schublade?
Kerzenwachs  ;)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 23. Dezember 2018, 15:14:44
nein, die schublade ist ganz lässig irgendwann nicht vollständig zugeschoben worden – ich bin sicher zwanghaft, aber dann doch nicht so sehr. ;D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Gartenplaner am 23. Dezember 2018, 15:19:58
Wundert mich jetzt doch  ;D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: neo am 23. Dezember 2018, 23:19:38
Fischkeramik mit wenig (WeihnachtsFrieden-)Engel drin. ;)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 29. Januar 2019, 12:26:30
Three Ships, Galanthus elwesii Dehner und Faringdon Double in Keramik von mobach, Utrecht.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 29. Januar 2019, 16:11:50
:D
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 03. Mai 2019, 16:58:20
Paeonia Suffruticosa 'Taijo' blühend, Paeonia 'Old Faithful' vertrocknet, Paeonia 'Henry Bockstoce' aus dem Feuer gerettet in Knospe. Alle in Glasvasen. Mehr oder weniger roten.
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 03. Mai 2019, 17:03:17
Taiyo näher. Die Wand hat der Sohn 2017 angestrichen.
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: helga7 am 03. Mai 2019, 18:52:59
wow, Pearl, das ist wunderschön!  :D
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 03. Mai 2019, 19:01:09
 :D
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: martina 2 am 03. Mai 2019, 19:03:16
Taiyo hat genau das Rot, das für mich im Garten und bei allerlei anderem unverzichtbar ist  :D Schönes Ensemble!
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: oile am 03. Mai 2019, 19:10:57
Taiyo näher. Die Wand hat der Sohn 2017 angestrichen.

Das ist ein Gemälde für sich :D. Und die Vase dazu erst!
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 03. Mai 2019, 19:13:57
genau! Ein 100 % Rot. Auch der Fruchtknoten und Stempel sind im gleichen Farbton rot. Das Foto im Sonnenlicht bildet dieses Rot nicht ab.
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Anke02 am 03. Mai 2019, 19:23:30
Und Queen!  8) :D
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 03. Mai 2019, 19:36:43
2017 hat dieselbe Pflanze geblüht wie eine Shima Nishiki
Titel: Re: scheußliche Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Waldmeisterin am 03. Mai 2019, 19:44:28
So Edles wie pearl kann ich nicht bieten  :o

Aber den scheußlichen Übertopf liebe ich, weil ich ihn von einer mittlerweile verstorbenen Freundin bekam, und weil die Tulpen nicht mehr für einen ordentlichen Strauß für die Kaffeetafel reichten, musste halt Färberwaid einspringen  :P
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Wühlmaus am 03. Mai 2019, 19:47:24
Der Strauß könnte nicht schöner sein :D
Titel: Re: scheußliche Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 03. Mai 2019, 19:54:58
So Edles wie pearl kann ich nicht bieten  :o

Aber den scheußlichen Übertopf liebe ich, weil ich ihn von einer mittlerweile verstorbenen Freundin bekam, und weil die Tulpen nicht mehr für einen ordentlichen Strauß für die Kaffeetafel reichten, musste halt Färberwaid einspringen  :P

ich bitte dich! Das ist doch superb! Den Übertopf würde ich gerne näher sehen.
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Waldmeisterin am 03. Mai 2019, 20:02:44
freut mich, dass euch der Strauß gefällt, die Töchter haben spontan losgelästert , als ich damit ankam  :-\
Und der Topf ist bestimmt nicht so ein billiges Ikea-Ding sondern mindestens von Blume 2000, hellgelb metallic  :-X
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 03. Mai 2019, 20:15:23
 :-X alles klar! Aber mit diesem Strauß hats den raus! ;D
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: oile am 03. Mai 2019, 20:42:41
Ein Strauß nach meinem Geschmack.  Ich brauche dringend etwas Färberwaid.
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: marygold am 03. Mai 2019, 20:44:40
2017 hat dieselbe Pflanze geblüht wie eine Shima Nishiki

Toll 

Eure Sträuße in der Nicht-Keramik auch  :D
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: lerchenzorn am 03. Mai 2019, 20:48:28
Ein Strauß nach meinem Geschmack.  Ich brauche dringend etwas Färberwaid.

Ja! Auf die Idee, unseren Waid einfach mal abzuschneiden, bin ich schon lange nicht mehr gekommen.
Oile, hier dürften auch in diesem Jahr ein paar tausend Samen anfallen. (Was Du davon später rausreißt, treibt aus jedem im Boden bleibenden Wurzelanriss eine neue Rosette - nur zur Warnung.)
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 03. Mai 2019, 20:53:26
immer will der Waid hier nicht, ich hab schon von Istis blau Zuwendungen bekommen, aber aussamen tut er sich hier nicht. Echt schade. Ebenso der Wau, Reseda lutea, den ich an Autobahnen so bewundere. Er will nur immer ein Jahr bleiben. Sand! Ich brauche Sand! Mehr Sand!
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Waldmeisterin am 03. Mai 2019, 21:27:05
oile, soll ich sicherheitshalber mal ein paar Rosettchen und Saatgut mit zum BoGa bringen? Falls wir uns übder den Weg laufen?
Pearl, ich hab hier Schwarzerde, Waid wird trotzdem lästig. Also am Sand kann's nicht (nur) liegen, wenn er bei dir nicht will.
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: zwerggarten am 04. Mai 2019, 08:25:47
diesen thread liebe ich. danke!
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 04. Mai 2019, 11:42:40
gerne!
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: oile am 04. Mai 2019, 12:17:27
oile, soll ich sicherheitshalber mal ein paar Rosettchen und Saatgut mit zum BoGa bringen? Falls wir uns übder den Weg laufen?
Pearl, ich hab hier Schwarzerde, Waid wird trotzdem lästig. Also am Sand kann's nicht (nur) liegen, wenn er bei dir nicht will.

Ja gerne. Im Zweitgarten darf der gerne sein Unwesen treiben.
Titel: Re: Ausstellung zu Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Quendula am 20. Mai 2019, 08:52:29
Nächstes Wochenende (23ter bis 26ter Mai) auf der Freundschaftsinsel Potsdam: Gartenschönheit in Vasen.
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Quendula am 25. Mai 2019, 19:29:18
Interessiert nicht ????

Pah >:(! Ich war dort  8) :D.

Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Quendula am 25. Mai 2019, 19:29:46
 :)
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Quendula am 25. Mai 2019, 19:30:19
Dieses Arrangement gefiel mir mit am besten.
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Quendula am 25. Mai 2019, 19:30:57
Verkaufsbereich
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Inken am 25. Mai 2019, 19:32:37
Danke! :D
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: pearl am 25. Mai 2019, 22:18:03
sehr schöne Arrangements von Pflanzen. Mit der Keramitk tue ich mich schwer, sie kommt mir vom Styling sehr mittelalterlich vor. Vielleicht soll das ursprünglich oder ländlich wirken. Vielleicht gibt es eine Tradition dahinter, die ich nicht kenne. Es ist Werkstattkeramik mit hohem handwerklichen Anspruch, auf jeden Fall.

Die Pfanzen sind großartig gesteckt. Wenn ich das mit dem vergleiche, was ich neulich von den Niederländern während dieser Gardenista gesehen habe, dann ist die künsterlische Auftrag bei den hier gezeigten Arbeiten vollkommen erfüllt.
Titel: Re: überhaupt keine Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Staudo am 26. Mai 2019, 07:26:35
hellgelb metallic  :-X

Das nennt sich lüster.  ;)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Inken am 06. Juni 2019, 09:55:48
.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: martina 2 am 11. Juni 2019, 14:55:34
Ganz g'wöhnlich, aber ich mag diese Vase - ob mit einem bunt gemischten Rosenstrauß oder eben Margariten (nach zwei Stunden Autofahrt nicht mehr ganz taufrisch), irgendwie paßt sie (fast) immer. Finde ich  :)
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: Scabiosa am 11. Juni 2019, 15:05:20
Also ich finde  Deine Vase samt Blüten sehr ansprechend, Martina!
Wir haben Pfingsten nach dem Sturm auch einfach alle möglichen vorhandenen Vasen mit umgefallenen Stauden oder niederliegenden Rosen gefüllt, um noch ein paar Tage Freude daran zu haben. Wenn dann mal draußen etwas zu Bruch geht, ist es nicht so tragisch.
Titel: Re: mehr oder weniger schöne Keramik mit mehr oder weniger Pflanzen drin
Beitrag von: martina 2 am 11. Juni 2019, 15:28:04
Das muß ich dir stantepede zurückgeben, Scabiosa, so schön und passend! Ich finde ja, daß Rosen in Keramik einen ganz eigenen Charme entwickeln, ganz anders als in Glas.