garten-pur

Pflanzenwelt => Arboretum => Thema gestartet von: Jule69 am 16. September 2016, 16:26:15

Titel: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 16. September 2016, 16:26:15
Es geht los!!!!!
Dieses Jahr ist Contorta die Erste...ich freu mich
(http://up.picr.de/26839208uo.jpg)

(http://up.picr.de/26839210wy.jpg)

(http://up.picr.de/26839211my.jpg)

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016
Beitrag von: Albizia am 16. September 2016, 16:29:14
Donner und Doria, jetzt schon?  :o

Aber prima, damit hast du jetzt die Kameliensaison  2015/16 eingeleitet.  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016
Beitrag von: Jule69 am 16. September 2016, 16:31:57
Ja und ich freu mich... ;D
Ein paar scheinen in den Startlöchern zu stehen, doch die üblichen Kandidaten schweigen noch...Egal, es geht los und ich wünsche uns allen eine tolle Saison.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016
Beitrag von: tarokaja am 16. September 2016, 16:46:00
Das ist in der Tat früh, Jule!

Meine sind ja entweder ausgepflanzt oder stehen sonst im Schatten draussen (Sonne wäre zu giftig).
Da zeigen sich noch nichtmal farbige Spitzen bisher. Allerdings beginnen sie selten vor Ende September.

Am Lago Maggiore müssten doch schon so allmählich die ersten Sasanquas blühen..

Mitte September ist selbst für Locarno noch etwas früh!
Gestern hab ich geschaut, allerdings nur von aussen (der Park war geschlossen, wohl wegen Regen).
Es gibt erst vereinzelte Vorblüten von 'Double Rainbow', 'Weroona', 'Chojiguruma' und 'Sparkling Burgundy' - aber wirklich nur Einzelblüten!


Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016
Beitrag von: Jule69 am 16. September 2016, 17:10:30
Bezüglich der heftigen Sonne hatte ich auch ein Problem, hab die Kübel schon das eine oder andere Mal noch umgestellt, einige Sonnenschäden hab ich trotzdem, das konnte man aber auch nicht verhindern.
Einige Totgeglaubte haben sich aber erstaunlicherweise wieder bekrabbelt, mal sehen, was raus wird...
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016
Beitrag von: Most am 16. September 2016, 17:51:07
Schön Jule  :D
Meine Sasanquas zeigen noch keine Farbe, das dauert noch ein wenig. Ich hoffe dass dann nicht alle aufblühen wenn ich in die Ferien gehe. Dafür ist bei mir C.sinensis aufgeblüht, gehört aber zu den Wildsorten. ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016
Beitrag von: Jule69 am 16. September 2016, 17:57:08
Ja, das hab ich gesehen...Glückwunsch!!!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 27. September 2016, 19:24:51
Eigentlich gehört sie ja zu den Ausgepflanzten...
Sasanqua Navajo...
(http://up.picr.de/26951531le.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 28. September 2016, 10:44:18
 :D Schön Jule
bei mir noch nichts neues. Ich habe angefangen ins GH zu räumen. Der Knospenansatz ist gut.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 28. September 2016, 10:54:14
Ich räume noch nichts ein, hab allerdings alle ein bisschen näher an bzw. auf die Terrasse geholt. Jedes Jahr das selbe Spiel, Hostas runter, Kamelien rauf...
Bei mir ist der Knospenansatz unterschiedlich, bei einigen hätte ich besser ausknipsen sollen, ich hoffe, die Natur regelt das wie in der letzten Saison  :-X
Andere wieder haben nur spärlich Knospen angesetzt, einige haben sich eine Auszeit genommen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: GartenfrauWen am 28. September 2016, 10:57:55
Jetzt bin ich auch zu einer Kamelie gekommen.... sasanqua meinte die Vorbesitzerin  :D
Wann am besten umpflanzen?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 28. September 2016, 11:00:47
Ich habe angefangen ins GH zu räumen. Der Knospenansatz ist gut.

Jetzt schon?? So kalt kann das doch noch gar nicht sein bei euch... hast du einen Grund dafür?
Ich räume erst ein, wenn's an 0°C geht - ausser die sehr Empfindlichen.

Jule, bei mir tut sich bisher auch noch nichts. Vermutlich fehlt die Luftfeuchtigkeit, um die Blüten zu öffnen - denn an der Sonnenwärme kann's nicht liegen. Durch das kühle Frühjahr ist auch sonst hier tendenziell die Blüte ca. 2 Wochen zurück gegenüber letztem Jahr.

Bin mal gespannt, wer bei mir den Anfang macht.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 28. September 2016, 11:04:00
Jetzt bin ich auch zu einer Kamelie gekommen.... sasanqua meinte die Vorbesitzerin  :D
Wann am besten umpflanzen?

 :D :D
Hallo, GartenfrauWen
Du meinst wann auspflanzen oder wann sie von der Vorbesitzerin in deinen Garten umziehen lassen?

Generell ist das Frühjahr besser, da nach der Winterruhe und mit Beginn der Wachstumszeit die Pflanze besser einwurzelt.
Es kommt aber auch auf die Wintertemperaturen an und wie gross die Pflanze jetzt schon ist.

Ah, ich sehe grad WHZ 6b... zu kalt zum Auspflanzen.
Also du meinst umtopfen?
Im Frühjahr ist die beste Zeit zum Umtopfen, in einen nur wenig grösseren Topf in leicht saure Erde (Rhodoerde-Gartenerde-Mix mit ev. etwas Sand und Lavagrus).
Weisst du schon, wo und wie überwintern? Die Vorbesitzerin wird es dir ev. gesagt haben.

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Alva am 28. September 2016, 11:11:37
Super schön, Jule  :) :) :)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 28. September 2016, 11:52:41
Ich habe angefangen ins GH zu räumen. Der Knospenansatz ist gut.
Jetzt schon?? So kalt kann das doch noch gar nicht sein bei euch... hast du einen Grund dafür?
Ich räume erst ein, wenn's an 0°C geht - ausser die sehr Empfindlichen.
Ich fliege mitte Oktober in die Ferien.  ;) und du weisst ja wie viele Kamelien ich unterdessen habe. :-[ da fange ich früh an. Das GH bleibt dafür noch offen, die Heizung ausgeschaltet.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 29. September 2016, 17:20:40
Most:
Ahhhh Urlaub, das erklärt alles  ;D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 02. Oktober 2016, 18:30:01
Ja Urlaub, total Kamelien frei. :-\ Wie ich das wo aushalte?
Beim einräumen finde ich nun schon fast offene Blüten. :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 03. Oktober 2016, 18:15:01
Ich musste heute auch 2 x hinschauen...
Chojiguruma...
(http://up.picr.de/27019601dz.jpg)

(http://up.picr.de/27019613zj.jpg)

Das Getier daran ist wohl auch direkt vor Schreck gestorben....
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 04. Oktober 2016, 18:47:48
Hier geht es irgendwie flott weiter...
Winter's Star
(http://up.picr.de/27030314di.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 04. Oktober 2016, 19:46:46
 :D schön Jule
Meine wollen einfach noch nicht  :(, vielleicht morgen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 05. Oktober 2016, 09:28:14
Toll, deine Chojiguruma, Jule... Winter's Star natürlich auch.  ;)

Gestern hat 'Maiden's Blush' hier die Kameliensaison eingeläutet mit ihrer ersten, einzelnen Blüte.
Mal schauen, wie's weiter geht. Ab dem WE ist es erstmal vorbei mit höheren Tagestemperaturen.

(http://up.picr.de/27036096qn.jpg)


Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Torsten-HH am 05. Oktober 2016, 21:22:47
Im Norden Hamburgs begann gestern auch die Kamelienblüte. Ashton´s Pride und Shishi Gashira waren die ersten Kamelien. Heute auch noch eine einzelne Blüte von Winter´s Star.

@tarokaja: Erstaunlich, das sie sich zeitgleich zu Deinem Garten im Tessin öffnen, obwohl ich bestimmt 1000km weiter nördlich liege.

(https://dl.dropboxusercontent.com/u/93863202/Bambus%2C%20Kamelien%2C%20Yuccas/Kamelienbl%C3%BCte%202016-2017/Ashtons%20Pride%20Shishi.jpg)

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 06. Oktober 2016, 06:29:27
Schon erstaunlich, wie unterschiedlich die Kamelien aufblühen.
Ich freu mich auf jeden Fall wie jedes Jahr über den Beginn der Blütezeit. Auf eine schöne Saison  ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 06. Oktober 2016, 09:29:15
@tarokaja: Erstaunlich, das sie sich zeitgleich zu Deinem Garten im Tessin öffnen, obwohl ich bestimmt 1000km weiter nördlich liege.

... aber auch fast 700m tiefer!  :)

Ja, dieses Jahr scheint die Kamelienblüte zeitgleich zu deinen in Hamburg zu beginnen.
Das ist natürlich von Jahr zu Jahr verschieden, je nach Wetterverlauf. Dieses Jahr ist alles um 2-3 Wochen hintendrein hier, wohl durch das kalte Frühjahr und den nur zögerlich beginnenden Sommer.

2014 begann Chojiguruma als erste am 29. Sep  (die C. sinensis Beni Bana waren sogar schon Mitte Sep dran)
2015 war Winter's Star die erste am 23. Sep - Maiden's Blush am 26. Sep - Hinayuki am 29. Sep - Chojiguruma am 6. Okt 
        (C. sinensis Beni Bana ebenfalls schon Mitte Sep)

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 06. Oktober 2016, 09:37:28
 :D Hier ist nun auch die erste Sasanqua aufgeblüht. Hinode-gumo,  :-[ aber leider kann ich die Fotos nicht hochladen, unser Hauptcompie ist defekt.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Torsten-HH am 06. Oktober 2016, 17:38:11
Ich habe gerade auch noch einmal die ersten Blüten der letzten drei Jahre recherchiert:

Ashton´s Pride am 24.10.2013,
Ashton´s Pride und Hiryu am 09.10.2014 und
Snow Flurry am 24.10.2015.

Dieses Jahr bin ich also doch relativ früh dran und das trotz eines kühlen Sommers. Dafür war der September aber ein außergewöhnlich warmer Monat.

Hier noch einmal das Foto von Shishigashira und Ahston´s Pride in hoffentlich etwas besserer Qualität

(https://dl.dropboxusercontent.com/u/93863202/Bambus%2C%20Kamelien%2C%20Yuccas/Kamelienbl%C3%BCte%202016-2017/Ashtons%20Pride%20Shishi.jpg)

und Winter´s Star.

(https://dl.dropboxusercontent.com/u/93863202/Bambus%2C%20Kamelien%2C%20Yuccas/Kamelienbl%C3%BCte%202016-2017/K1024_DSCF4731.JPG)


Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Torsten-HH am 06. Oktober 2016, 17:39:39
Das Foto von Winter´s Star ist auch schon wieder in die Läge gezogen...???
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 08. Oktober 2016, 15:01:30
Ich sehe es prima!!! Ne, was schön.
Ich muss die Winter's Star auch noch mal zeigen...weil auch hier hat sich ein Tier reingestürzt und ist im Gewusel gestorben....ist ja komisch  ???
Winter's Star
(http://up.picr.de/27064194lr.jpg)

frisch aufgeblüht
Daishuhai
(http://up.picr.de/27064195bu.jpg)

(http://up.picr.de/27064196zo.jpg)

Ich hab jetzt mal ein paar Jahre durchgeschaut und bin erstaunt, so außergewöhnlich sind die Blüten um diese Zeit gar nicht...
2015 haben Navajo und Robiraki am 1.10. angefangen, 2014 scheint Cleopatra das Rennen gemacht zu haben, danach wird meine Statistik leider ungenau  :-[
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Dornroeschen am 08. Oktober 2016, 15:25:25
Blüht deine Cleopatra schon, bei meiner tut sich nichts, die Knospen sind ganz klein.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 08. Oktober 2016, 15:53:38
Nein, dieses Jahr hält sich Cleopatra noch vornehm zurück.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Dornroeschen am 08. Oktober 2016, 16:18:24
Jule,
deine Daishuhai ist eine Schönheit, hat sie auch Duft?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 08. Oktober 2016, 16:29:43
Ja, hat sie, den typischen Sasanqua-Duft.... ;D Nicht zu vergleichen mit den wirklich duftenden Kamelien, aber die Blüte ist einfach toll.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Junebug am 10. Oktober 2016, 10:09:40
So ein Hai könnte mir sympathisch werden! :D (Jule, kann ich mit so was umgehen?  :-[)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 10. Oktober 2016, 12:58:22
 ;D

'Maiden's Blush' finde ich aufgeblüht schöner, weil zarter, als wenn sie sich gerade öffnet.

(http://up.picr.de/27086535lb.jpg)

'Winter's Star' steht leider momentan im arg krassen Licht...

(http://up.picr.de/27086536kg.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 10. Oktober 2016, 18:12:48
Hinode gumo
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 10. Oktober 2016, 18:15:24
Und heute aufgeblüht
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 11. Oktober 2016, 06:40:38
Endlich geht es auch bei Euch los  :D
Hinode gumo...ist ja witzig, bei der rechne ich erst in Wochen mit einer Blüte. 

@ Junebug:
Klar kannst Du damit umgehen, behandele sie einfach wie die Transe. Allerdings weiß ich im Augenblick nicht, wo Du eine Daishuhai bekommen könntest, evtl. gefällt Dir ja noch eine andere, früh blühende Sasanqua. Ich bin sicher, da finden wir was  ;D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Alva am 11. Oktober 2016, 08:59:15
Schön hier  :D

Ja, hat sie, den typischen Sasanqua-Duft.... ;D Nicht zu vergleichen mit den wirklich duftenden Kamelien, aber die Blüte ist einfach toll.

Welche Sasanquas duften denn am besten?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Junebug am 11. Oktober 2016, 09:03:59
evtl. gefällt Dir ja noch eine andere, früh blühende Sasanqua. Ich bin sicher, da finden wir was  ;D
Ich finde die gerade alle schön, wo soll das enden? :-[ ;D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Kübelgarten am 11. Oktober 2016, 09:53:43
meine erste mit leichtem duft
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Junka † am 11. Oktober 2016, 22:19:32
Vor lauter immer nach unten gucken, wegen meiner vielen Kleinigkeiten, habe ich fast nicht bemerkt, dass mein altes Schätzchen in voller Blüte steht.  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 12. Oktober 2016, 06:46:16
Junka:
Ist Dein "altes" Schätzchen ausgepflanzt, es scheint fast so...kommt mir wie ein recht großer Baum vor...klasse!

Alva:
Auf Deine Frage komme ich die Tage zurück, ok? Nur so viel, die mehr parfümartig duftenden sind eher unter den Hybriden zu finden.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Junka † am 12. Oktober 2016, 08:30:52
Diese C. sasanqua habe ich vor 20 Jahren namenlos (evtl. Rainbow) als kleine Pflanze erworben. Sie kam ziemlich schnell in den Garten und hat sich dort zu einem stattlichen Exemplar entwickelt.  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Alva am 12. Oktober 2016, 09:33:40
Danke, Jule. Keine Eile :)

Toll ist dein Schätzchen, Junka!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Junebug am 12. Oktober 2016, 09:39:34
Ja, Junka, wirklich klasse! :D Du hast nicht zufällig noch ein Habitusbild? (Ich überleg immer, wo ich eine hinpflanzen könnte, vielleicht hülfe das.  ;))
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Junka † am 12. Oktober 2016, 16:01:24
Ich hatte damals die Information: keine Mittagssonne und im Winter keine Morgensonne. Was bei meinen Gegebenheiten nicht ganz einfach zu bewerkstelligen ist. Sie ist nicht als Solitär gepflanzt sondern auf der Rückseite (Norden) eines größeren panaschierten Euonymus (früher stand noch anderes Gestrüpp dort).
Nach Süden haben sich einige Zweige durch den Euonymus gearbeitet, die scheren sich nicht um Morgen-oder Mittagssonne. Ich habe auch gelegentlich etwas weggeschnitten. Auf Grund dieser Umstände ist vom Habitus nicht so viel zu erkennen.

Soweit ich es beurteilen kann, hat sie einen recht lockeren, etwas überhängenden Wuchs,  nicht so kompakt und aufrecht wie einige Japonica z.B. 'Spring Festival', 'Orandakô' oder 'Hagoromo'.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 12. Oktober 2016, 16:57:02
Junka:
Aber die 2 Meter Grenze dürfte sie wohl schon überschritten haben oder?
Ich hab mich relativ spät und dann auch eher gezwungenermaßen dazu entschieden, auch ein paar Sasanquas auszupflanzen (Cleopatra und Plantation Pink...meine ich). Beide haben ab Mittags bis zum späten Abend Sonne und vertragen das zumindest hier gut.

Alva:
Ich hab jetzt noch mal überlegt und komme zu dem Schluss, dass für mich persönlich "Koto-no-kaori", "Scented Gem" und "Quintessence" am meisten an Parfüm erinnern. Jeder empfindet Gerüche ja auch anders. Der Sasanqua-Duft ist für mich so erdig-herb, ich weiß nicht, wie ich das noch beschreiben soll, eben typischer Sasanqua-Geruch. Vielleicht mag der eine oder andere noch was dazu schreiben.

Wenn die Kamelien in einem starken Winter im GH stehen, riecht es schon zeitweise sehr angenehm, stehen die Pflanzen draußen, muss man mit der Nase ran...
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Kübelgarten am 12. Oktober 2016, 17:15:21
mein hugh evans riecht leicht süßlich
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Alva am 12. Oktober 2016, 18:02:47
Danke, Jule :) Die 'Koto No Kaori' ist aber hübsch.  :D  Die könnte ich auch auspflanzen. :) Um den Duft draußen zu riechen, muss es wahrscheinlich warm genug sein, unter 15 Grad riecht man vermutlich nichts, oder?

Sie blüht aber vermutlich gemeinsam mit den Japonicas, oder früher?


Deine Hugh Evans ist auch schön, Kübelgarten :)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 12. Oktober 2016, 18:10:01
Koto-no-kaori würde ich persönlich auf keinen Fall auspflanzen...Die wird bei mir im Winter ziemlich behütet. Mal sehen, ob es andere Meinungen dazu gibt.

Noch mal zum Duft:
Da spielen mit Sicherheit mehrere Faktoren mit u.a. auch der Wind. Aber wie schon angesprochen, Du darfst Dir das mit dem Duft jetzt nicht so vorstellen wie z.B. einen Jasmin, einer Rose oder so.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Alva am 12. Oktober 2016, 18:35:50
Nun ja, sie wäre auch im Topf hübsch. ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 12. Oktober 2016, 18:43:49
Das ist sie auf jeden Fall, ich persönlich würde sie nur vor Frost schützen.
P.S. Ich schreibe jetzt immer "ich persönlich", weil jeder Garten ist anders, da spielen so viele Faktoren mit, sei es Wind, insgesamt eine geschützte Umgebung, natürlich auch die Klimazone, Sonneneinwirkung u.s.w. (wahrscheinlich hab ich noch das eine oder andere vergessen)....und natürlich ist es ein Unterschied, ob man auspflanzt oder bei gewissen Sorten Kübelhaltung bevorzugt.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Junebug am 12. Oktober 2016, 18:56:09
Ich hatte damals die Information: keine Mittagssonne und im Winter keine Morgensonne. Was bei meinen Gegebenheiten nicht ganz einfach zu bewerkstelligen ist. Sie ist nicht als Solitär gepflanzt sondern auf der Rückseite (Norden) eines größeren panaschierten Euonymus (früher stand noch anderes Gestrüpp dort).
Nach Süden haben sich einige Zweige durch den Euonymus gearbeitet, die scheren sich nicht um Morgen-oder Mittagssonne. Ich habe auch gelegentlich etwas weggeschnitten. Auf Grund dieser Umstände ist vom Habitus nicht so viel zu erkennen.

Soweit ich es beurteilen kann, hat sie einen recht lockeren, etwas überhängenden Wuchs,  nicht so kompakt und aufrecht wie einige Japonica z.B. 'Spring Festival', 'Orandakô' oder 'Hagoromo'.

Danke, Junka. Locker und überhängend klingt ganz gut.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 13. Oktober 2016, 13:16:47
Koto-no-kaori würde ich persönlich auf keinen Fall auspflanzen...Die wird bei mir im Winter ziemlich behütet. Mal sehen, ob es andere Meinungen dazu gibt.
Ob ich es wagen soll, 'Koto no kaori' auszupflanzen, da bin ich mir auch noch nicht sicher. Ich vermute, die Pflanze wird -12° sicher gut aushalten, es ist nur ausserdem die Frage, was mit den Blüten passiert, die ja gerade mal 0° überleben dürften. Vermutlich/sicher blüht sie ausgepflanzt später als im GH und es sollte hier gehen (und dann auch in deinem geschützten Garten, Jule)... aber ob es dann warm genug ist, um ihren wundervoll süss-frischen Duft zu erschnuppern? Hier könnte es noch klappen und ich werde es wohl ausprobieren. Es sind halt immer mehrere Überlegungen, die dann zum individuellen Entscheid führen von auspflanzen oder im Kübel halten.

Sie blüht aber vermutlich gemeinsam mit den Japonicas, oder früher?
Koto-no-kaori blüht im Frühjahr, zusammen mit frühen Japonicas (im GH) und vermutlich draussen etwas später, wie schon geschrieben.
Sie ist hier als Nicht-Sasanqua als an sich OT  ;)

Zum Duft der Sasanquas... erdig-herb mit einem süssen Unterton, wenige auch frisch, so riechen die meisten für mich. Manche mehr herb, manche süsslicher. Von den früh blühenden Sasanquas habe ich z.B. 'Chojiguruma' und 'Sparkling Burgundy' als sehr angenehm fein süsslich-herb in Erinnerung, wenig erdig (muss es aber überprüfen, wenn sie blühen bzw. im Parco Locarno mal schnuppern gehen). Auch da dürfte wieder die Temperatur wichtig sein welcher Ton überwiegt, vermute ich, neben der ganz individuellen Wahrnehmung.

Viele Sasanquas haben einen eher lockeren, überhängenden Wuchs und manche wachsen recht exzessiv mit langen Trieben - Ausnahmen gibt's aber auch: Hinayuki (niedrig, kompakt, eher breit) - Shishigashira (kugelig, kompakt, langsam) - Bonanza (niedrig, langsam) - Dwarf-Shishi (kugelig, sehr langsam) - Yuletide (kompakt, kegelförmig, japonica-ähnlich)... etc.


Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Alva am 13. Oktober 2016, 14:05:40
Vielen lieben Dank, Jule und Tarokaja :)  Irgendwie reizt es mich schon, sie auszupflanzen, auch wenn man den Duft vielleicht nur selten riecht. Sie soll ja auch schmal bleiben, da finde ich noch ein schön geschütztes Plätzchen... ;) 
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 13. Oktober 2016, 16:05:11
Ich hab gerade mal in meine Unterlagen geschaut, Koto-no-kaori fängt hier so Anfang März an zu blühen...im GH.
Alva: Entschuldige, die Frage hatte ich glatt überlesen, aber tarokaja hat ja aufgepasst  ;D

Hier geht es munter weiter und ich freu mich.
Showa-no-sakae
(http://up.picr.de/27113698dp.jpg)

Principessa Grace
(http://up.picr.de/27113700gy.jpg)

Sasanqua variegata
(http://up.picr.de/27113701uc.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Alva am 13. Oktober 2016, 16:32:56
Alva: Entschuldige, die Frage hatte ich glatt überlesen, aber tarokaja hat ja aufgepasst  ;D

Wenn du weiter so schöne Fotos postest, verzeihe ich dir das doch glatt ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 13. Oktober 2016, 17:04:53
 :D Herrlich Jule
Hier trödeln sie immer noch, macht aber nichts, ab morgen bin ich eh 1 Woche weg. ;D
Dann darf es aber endlich richtig losgehen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 14. Oktober 2016, 06:31:21
Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 14. Oktober 2016, 08:30:25
Super Jule und schön fotografiert, deine frühblühenden Sasanqua-Schätzchen!
Die wohnen alle in Töpfen oder sind welche ausgepflanzt?

Bei mir ist vorgestern noch 'Hinode gumo' erblüht (ausgepflanzt), aber bei dem Regen ist nix mit Bildern...

Most, bei deiner Rückkehr werden dich sicher einige Blüten begrüssen - im GH blühen sie ja eher schneller auf.
Geniess deine Ferien.  :)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 14. Oktober 2016, 09:15:16
Danke  :D
Die Sasanquas stehen noch draussen, nur die kleinen Sämlinge mit den ersten Knospen dran habe ich ins GH gestellt. Die muss GG beobachten und eventuell fotografieren  ;)
Eine schöne Woche wünsche ich euch.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Junka † am 14. Oktober 2016, 09:38:31
Junka:
Aber die 2 Meter Grenze dürfte sie wohl schon überschritten haben oder?

 Jeder empfindet Gerüche ja auch anders. Der Sasanqua-Duft ist für mich so erdig-herb, ich weiß nicht, wie ich das noch beschreiben soll, eben typischer Sasanqua-Geruch. Vielleicht mag der eine oder andere noch was dazu schreiben.

Wenn die Kamelien in einem starken Winter im GH stehen, riecht es schon zeitweise sehr angenehm, stehen die Pflanzen draußen, muss man mit der Nase ran...


Die einzelnen Triebe (stammartigen Äste?) sind schon über 2 m. Sie wirken aber nicht so, da sie nicht richtig aufrecht wachsen.

Musste erst mal nachschauen, da ich meistens aus der Perspektive meines kleinen Senkgartens auf diese Kamelie gucke. da kann man sich in der Größenwahrnehmung leicht vertun.


Den Sasanqua-Duft nehme ich auch als sehr speziell wahr, mit leicht erdigem Anteil. Anders als bei bestimmten Daphnen, liegt aber nie eine Duftwolke über dem Teil des Gartens. Ich denke, dass liegt nicht nur an der Jahreszeit, im Oktober gibt es hier auch schöne, sonnige und warme Tage (manchmal ;)), der Sasanqua-Duft ist einfach dezenter.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: botaniko am 14. Oktober 2016, 20:24:17
Hallo Herbstkamelien,

ich hab' ja nur eine Sorte, 'Winter'S Snowman', ausgepflanzt und 2 x 2m groß, also ein richtiges Trumm, aber mit den Blüten ist's noch nicht so weit, alles recht spät in diesem Jahr ...

(http://up.picr.de/27121643dl.jpg)

Geduld ist eine Tugend  ;).

Gruß
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 15. Oktober 2016, 07:57:33
Da ist es aber absehbar, wann sie blüht... :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 16. Oktober 2016, 15:45:24
Da zur Zeit noch nicht so viel los ist, muss ich die einfach noch mal zeigen:
Ein absolutes Schätzchen...
Chojiguruma
(http://up.picr.de/27139960zn.jpg)

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 22. Oktober 2016, 13:21:58
Zur Zeit muss ich echt jeden Tag kontrollieren...
Asthon's Pride
(http://up.picr.de/27195977lh.jpg)

Robiraki (etwas angefressen, die Pflanze ist insgesamt, warum auch immer, schlecht durch den Sommer gekommen..)
(http://up.picr.de/27195987qx.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 22. Oktober 2016, 18:21:57
Hat Robiraki tatsächlich so ein betörend warmes Rosa oder täuscht das Licht?  :o

Hinode Gumo
(http://up.picr.de/27199359ca.jpg)

Winter's Star
(http://up.picr.de/27199362ql.jpg)

Bei beiden gehen jetzt immer mehr Blüten auf, bei Maiden's Blush auch. Gestern haben in der warmen Hernstsonne auch Narumigata und Bonanza die ersten Blüten geöffnet, Early Pearly fast. Bilder folgen...
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 23. Oktober 2016, 08:21:50
Ausnahmsweise kommt die Farbe richtig rüber  ;) und mehr Bilder, das wäre toll.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 24. Oktober 2016, 18:49:57
Kaum bin ich aus den Ferien zurück, beginnen einige Kamelien zu blühen. :D
Paradies Hilda
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 24. Oktober 2016, 18:51:28
und Jean May. Ist aber erst die kleine Pflanze. Alle Grossen lassen auf sich warten.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 25. Oktober 2016, 06:42:51
Siehste, jetzt geht es auch bei Dir los  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: botaniko am 25. Oktober 2016, 17:59:46
So, die oben knospig gezeigte Pflanze fängt ganz langsam an und wer nicht zurückschaun will nochmal die Sorte:

Camellia sasanqua X oleifera 'Winter's Snowman'

(http://up.picr.de/27230191ue.jpg)

... nach dem Dauerregen heute Nacht.

Gruß
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Waldschrat am 25. Oktober 2016, 18:14:21
Ich finde das Zeug ja ausgesprochen hübsch. Meine Googelergebnissen zufolge sind hier wohl Hybriden zu bevorzugen weil winterhärter. Aber auch die sollte man wohl mind. 4- bis 5jährig auspflanzen (inhäusig Überwintern ist hier nicht möglich). Vom vermuteten Kostenaufwand mal abgesehen, wo bekommt man garantiert entsprechend alte Pflanzen?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 25. Oktober 2016, 18:36:09
Bei Huben.de bekommst du Kamelien ab mindestens 4jährig.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Waldschrat am 25. Oktober 2016, 18:43:32
Kann man sich darauf verlassen oder evtl. gar 1-2 Jahre älter wünschen?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 25. Oktober 2016, 18:56:41
Du kannst auch ältere kaufen, hat aber seinen Preis. Schau mal auf der Seite nach.
Ich hatte mal 1 Pflanze bei ihnen gekauft, war meine teuerste Kamelie. Sie lebt aber immer noch und ich bereue den Kauf nicht.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Torsten-HH am 25. Oktober 2016, 20:13:46
Von diesem Knospenansatz bei Winter´s Snowman kann ich nur träumen..

Meine Pflanze ist zwar in vier Jahren von 1m auf knapp 2,50m hochgeschossen, leider hat sie dabei aber vergessen Blütenknospen anzusetzen. Dieses Jahr habe ich jetzt ca. 5- 10 Knospen entdeckt....wahrscheinlich werden sie kurz vor der Blüte noch abfallen :)
Dabei steht sie vollsonnig und wurde noch nie gedüngt.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 25. Oktober 2016, 21:50:29
Ihr habt ja schon tolle Blüten!
Besonders Botanikos Schneemann hat es mir angetan!

Ich finde das Zeug ja ausgesprochen hübsch. Meine Googelergebnissen zufolge sind hier wohl Hybriden zu bevorzugen weil winterhärter. Aber auch die sollte man wohl mind. 4- bis 5jährig auspflanzen (inhäusig Überwintern ist hier nicht möglich). Vom vermuteten Kostenaufwand mal abgesehen, wo bekommt man garantiert entsprechend alte Pflanzen?

Ich hatte im Frühjahr aus Holland eine erstaunlich große 'Snow Flurry' zum erstaunlich günstigen Preis bekommen. Direkt ausgepflanzt, und sie ist voller Knospen. Wird hoffentlich dann auch demnächst blühen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 27. Oktober 2016, 14:59:22
Waldschrat:
Bist Du schon fündig geworden?

Die möchte ich Euch nicht vorenthalten, leider fehlt die Sonne
Paradise Belinda
(http://up.picr.de/27248669me.jpg)

(http://up.picr.de/27248670gl.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Waldschrat am 27. Oktober 2016, 19:47:15
 Leider kam ich heute noch bei Dehner vorbei. Erde eingesackt, Hortensien für nicht ausreichend heruntergesetzt befunden und auf dem Weg zur Kasse hat mich das Unglück ereilt. Es standen ne Handvoll kleine Kamelien im Weg herum. Allen guten Vorsätzen zum Trotz - es sollte doch was Größeres sein weil .......... 2 C. sasanqua Narcissiflora und 1 C. s. Rainbow, jeweils so knapp 30 cm hoch. Andere gab es nicht. Müssen die nächsten Jahre über den Winter ihr Dasein halt im Flur auf der Fensterbank vor den Glasbausteinen fristen oder eingehen.

Hab ich jetzt ins Klo gegriffen? 
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 27. Oktober 2016, 20:10:00
Die möchte ich Euch nicht vorenthalten, leider fehlt die Sonne
Paradise Belinda

Wieso blüht die bei dir schon? ???
Hier ist gerade mal zu erkennen, dass sie eine Blütenknospe hat. Das dauert noch.... :-\
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 27. Oktober 2016, 20:14:49
Hab ich jetzt ins Klo gegriffen?

Wolltest du sie auspflanzen?
Bei Kamelien-24.de steht bei der 'Rainbow': sehr frostempfindliche Sorte... :-\
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Waldschrat am 27. Oktober 2016, 20:58:19
Hab's befürchtet. Mag wer den Kram haben?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 27. Oktober 2016, 22:00:45
Versuch's doch einfach im Flur.
Vielleicht klappt es ja...
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 28. Oktober 2016, 07:58:06
Waldschrat:
Zu Rainbow konnte ich auch in meinem schlauen Buch nichts Gutes bezüglich Winterhärte finden. C. sasanqua Narcissiflora...den Namen kannte ich auch noch nicht, aber auf einigen französischen Seiten hab ich gelesen, Winterhärte bis - 15 Grad. Inwieweit man diesen Angaben Glauben schenken kann, weiß ich allerdings nicht. Sag, hast Du keine Garage oder einen Schuppen? Vielleicht wird es ja auch gar nicht so kalt. Gib sie noch nicht ab, erfreu Dich doch dran.

Enaira:
Keine Ahnung, warum die schön blüht. Hab nachgeschaut, letztes Jahr hat sie eine Woche später angefangen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: botaniko am 28. Oktober 2016, 15:59:24
Hallo,

'Winter'S Snowman sagt schon mal "Danke!", obwohl er noch gar nicht richtig angefangen hat.

Ich bin ja mehr zufällig zu einer sasanqua-Sorte gekommen, zumal sie damals nicht einmal geblüht hat. Aber ich muss sagen, im Grunde genommen, hat man viel mehr von ihnen als von japonica- oder X williamsii-Sorten, die ihr Feuerwerk viel schneller abbrennen (vorausgesetzt, man hatte einen Winter, der den Blütenknospen nicht zu sehr zugesetzt hat).
'Winter's Snowman' (und ich denke, viele andere dieser Sortengruppe auch) blüht dagegen monatelang, oft bis Weihnachten. Die Blüten sind kurzlebig, aber jeden Tag öffnen sich neue, ganz makellos, was ja bei dem oft scheußlichen Wetter ein großer Vorteil ist. Was ich noch schätze, ist die doch recht gefüllte Blüte, die die Haltbarkeit verlängert und Wirkung steigert. Das hat es ja bei den gut Winterharten nicht oft.

Gruß
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: botaniko am 28. Oktober 2016, 16:01:01
Wie fast immer noch was vergessen:

@ Jule69

'Paradise Belinda' braucht die Sonne gar nicht, um einen umzuhaun. Mehr als schön!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Torsten-HH am 28. Oktober 2016, 16:13:12
Winter´s Snowman fällt hier bislang durch ihre enorme Wüchsigkeit auf und durch den sehr scönen Blattaustrieb im Frühjahr. Es kann durchaus sein, dass WS bei mir aufgrund einer zu geringen Jahres-Wärmesumme nicht funktioniert. Eigentlich wollte ich sie jetzt ersetzen.

Hier ein Foto aus 2014:

(https://dl.dropboxusercontent.com/u/93863202/Bambus,%20Kamelien,%20Yuccas/Camellia%20sasanqua/Winter%C2%B4s%20Snowman.JPG)

Wächst WS am Rhein auch so schnell?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Torsten-HH am 28. Oktober 2016, 16:30:52
Und ein Foto von heute...Eigentlich müsste sie mind. 50 - 100 Blütenknospen ansetzt haben.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: cornishsnow am 28. Oktober 2016, 17:07:29
Kommt halt nach Camellia oleifera 'Lu Shan Snow', dem einen Elternteil. Die will erstmal ein Gehölz werden, bevor sie anfängt zu blühen, das erkennt man an den vielen Langtrieben. Ich würde ihr noch zwei bis drei Jahre geben. :) 
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 28. Oktober 2016, 20:08:44
Ein eigener Steckling blüht wieder auf, von Cleopatra.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Torsten-HH am 28. Oktober 2016, 21:45:04
@cornishsnow
Wahrscheinlich hast Du recht und ich sollte mich noch etwas mehr gedulden.. :)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: cornishsnow am 29. Oktober 2016, 00:38:30
Sei froh das sie so gut gedeiht, vermutlich will sie wirklich groß und üppig werden. Wenn klar ist welches die Leittriebe werden, greif frühzeitig zur Schere und schneide schwaches Holz und sich kreuzende Triebe weg, so kannst Du daraus einen schönen Solitär ziehen. 'Lu Shan Snow' ist eine Rindenschönheit und hat das vielleicht an ihr Kind vererbt... ich würde sie langsam aufasten, mehrstämmig sieht das im Alter bestimmt toll aus und bietet Platz für eine stimmige Unterpflanzung, mit allerlei Herbst- und Frühjahrsblüher. Eine schöne Sorte von Arum italicum mit silberner Aderung und ein schöner wintergrünen Polystichum setiferum wären schon jetzt eine lohnenswerte Ergänzung... die brauchen auch ein paar Jahre bis sie richtig wirken.  ;)

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: botaniko am 29. Oktober 2016, 11:15:31
Winter´s Snowman fällt hier bislang durch ihre enorme Wüchsigkeit auf und durch den sehr scönen Blattaustrieb im Frühjahr. Es kann durchaus sein, dass WS bei mir aufgrund einer zu geringen Jahres-Wärmesumme nicht funktioniert. Eigentlich wollte ich sie jetzt ersetzen.

Hier ein Foto aus 2014:

(https://dl.dropboxusercontent.com/u/93863202/Bambus,%20Kamelien,%20Yuccas/Camellia%20sasanqua/Winter%C2%B4s%20Snowman.JPG)

Wächst WS am Rhein auch so schnell?

Sorry und guten Morgen,

bin nicht eher dazu gekommen  :-[
Also - in der Tat - Deine 'Winter's Snowman' hat einen total anderen Habitus als meine. Was die Blattfarbe bei Dir angeht (meine ist tiefdunkelgrün) könnte es ja am Verrottungsgrad des Mulches bzw. am Standort liegen, was die Sorte aber ziemlich unverwechselbar macht, sind der hochglänzende, mahagonirote Austrieb, die langen, gewundenen Zweige und der doch sehr starke Wuchs.
Ich schneide meine im Frühjahr sehr stark zurück, sonst wächst sie mir nicht nur über den Kopf, sondern würde auch einfach ein riesiges Knäuel bilden. So aber ist es ein sehr dichter Busch mit ca. 1,5 m Durchmesser und etwa gleicher Höhe.
Eine Stecklingspflanze habe ich im Fj. auf die Südseite, also vollsonnig, gesetzt, der bedeutend kompakter gewachsen ist. Das muss man mal beobachten. Auf jeden Fall ist diese Jungpflanze ca. 40 cm hoch und auch sie schon voller Knospen.
Wenn Du also tatsächlich 'Winter's Snowman' hast, muss es einen Grund geben. Natürlich kann es sein, dass es tatsächlich an den ca. 900 km liegt, die zwischen den Standorten liegen, andererseits geh' ich davon aus, dass Ihr dort oben fast das bessere Klima habt. Ich bin aber nicht der sasanqua/oleifera-Experte, der das beurteilen kann. Vielleicht haben andere Purler mehr Ideen, woran es liegen könnte.

Ich werd' auf jeden Fall demnächst mal meine Pflanze im ganzen fotografieren, damit man einfach die Unterschiede besser sieht. Ich dünge (mit Entec im Frühjahr) nicht ausgesprochen reichlich, weil sie in einem Teppich von Adiantum venustum wächst, aber ich dünge  ;D.

Herzlicher Gruß
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: botaniko am 29. Oktober 2016, 11:23:32
Nochmal @ Torsten-HH

Habe mir eben nochmal den Inhalt Deiner Antworten angesehen und mutmaße jetzt, dass es an der fehlenden Düngung liegen könnte (zumal vielleicht der Mulch, den man auf dem Bild sieht, noch zusätzlich Nährstoffe bindet). Probier's einfach mal, das wird schon, die Pflanze ist mit Sicherheit ansonsten pumperlgsund  ;D.

Ach ja, natürlich, wie im Lotto: Ohne Gewähr  ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Torsten-HH am 29. Oktober 2016, 23:12:17
@cornishsnow
Du hast ja schon sehr konkrete Vorstellungen, wie das hier einmal aussehen lönnte... :)
Arum italicum finde ich übrigens auch sehr reizvoll und Polystichum setiferum ist hier schon seit einigen Jahren im Garten angepflanzt.

C. oleifera `Lu Shan Snow`ist übrigens gar nicht ein Elternteil von WS, sondern die nicht ganz so attraktive C. oleifera `Plain Jane´. Diese beschreibt W. Ackermann in seinem Buch als etwas kompakter und auch etwas winterhärter als LSS. Bei Winter´s Star ist aber LSS ein Elternteil. Das Merkmal der Rindenfärbung hat sich auf die Hybriden aber anscheinend nur schlecht vererbt ("does not transmit well to its hybrid seedlings").
LSS war in den USA übrigens im Alter von 58 Jahren bereits 8m hoch und knapp 14m breit!

@botaniko
Die hellgrünen Blätter bei meiner Pflanze führe ich auf den sehr sonnigen Standort zurück, die Bodenverhältnisse sind mit schwach sauer eigentlich i.O. WS hatte in den ersten zwei Jahren übrigens schon einmal einzelne Blütenknospen angesetzt, sie aber leider im Verlauf des Jahres zum größten Teil wieder abgeworfen. Wahrscheinlich war die Wasserversorgung nicht ausreichend genug, an dem Standort war das zu Anfang etwas problematisch.

Sehr interessant finde ich, dass Dein kleiner Steckling bereits voller Blütenknospen ist. Das spricht eindeutig dagegen, dass meine Pflanze mit zunehmenden Alter deutlich mehr Knospen ansetzten wird. Der von Dir regelmäßig durchgeführte Rückschnitt kann natürlich  Deinem starken Knospenansatz begünstigen. Das wäre bei meiner Pflanze zusätzlich zu einer Düngergabe vielleicht einen Versuch wert...auch wenn ich mir auch eine aufgeastete WS gut vorstellen könnte.

In knapp zwei Meter Abstand neben WS stehen übrigens noch Winter´s Star und Ashton´s Pride. Beide Pflanzen wachsen übrigens wesentlich langsamer, haben aber auch die hellgrüne Blattfärbung. Während AP zahlreiche Knospen ansetzt, ist Winter´s Star eigentlich auch enttäuschend. In einigen Jahren wird es für die Pflanzen wahrscheinlich recht eng werden,
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: botaniko am 30. Oktober 2016, 08:38:52
Wow, Torsten-HH,

geballtes Wissen, sehr interessant. Wie gesagt, Sasanquas stehen bei mir gerade nicht im Fokus und da hab' ich entsprechende Lücken. 'Winters' Star' hatte ich auch einmal, blühte erst nach 3 Jahren und ich mochte die Blüte nicht  (ist aber subjektiv). Da habe ich sie wieder entfernt, auch ihr Wuchs war ganz schön stark.

Jetzt düngst Du einfach mal und dann berichtest Du.
Viele Grüße aus dichtestem Nebel
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Torsten-HH am 30. Oktober 2016, 20:58:54
Alles nur Nachgelesen bei W. Ackermann - Beyond the Camellia Belt.
Nächstes Jahr wird gedüngt, ich werde berichten...
Gruß, Torsten
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 31. Oktober 2016, 17:10:59
Hm...hier ist viel zum Thema ausgepflanzt in den Beiträgen, aber egal...Wir sind ja flexibel...
Bei mir blühen immer mehr Sasanquas auf, trotz toller Namensschilder hab ich zur Zeit wieder zwei ohne Namen...da könnte ich glatt verrückt werden...Diese bösen Elstern...kein anderer Verursacher kommt in Frage...
Sas. Papaver...
(http://up.picr.de/27293953xm.jpg)

(http://up.picr.de/27293955ao.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 02. November 2016, 15:28:24
Es geht weiter...

Ecume de mer
Ich mag die kleinen Blüten und das panaschierte Laub sehr, leider wächst sie bei mir recht "eigenwillig", da muss ich mal mit der Schere ran.
(http://up.picr.de/27315471mj.jpg)

(http://up.picr.de/27315472fy.jpg)

und noch mal Showa-no-sakae
(http://up.picr.de/27315476mc.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Waldschrat am 06. November 2016, 18:26:54
Camellia s. Narcissiflora - auch hier noch mal - schnell noch ne Blüte vor dem Erfrierungstod  :D ;D  :-X

(http://thumbs.picr.de/27360577zf.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 06. November 2016, 19:59:39
Waldschrat:
Die ist doch zauberhaft, sei nicht so hart zu ihr, überleg Dir lieber ein Winterplätzchen, sie gibt sich doch solche Mühe  ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Junebug am 08. November 2016, 11:12:35
Soooho, jetzt aber - ich hab doch auch ein Sasanquachen. Bzw. sogar zwei (dank Albizia!  :-*), die eine blüht dieses Jahr allerdings noch nicht. Aber 'Navajo' versüßt mir den Novemberniesel.  :D

(https://c2.staticflickr.com/6/5705/30856218065_9f1f72aa02.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 09. November 2016, 07:01:59
Tolles Foto!!!!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: neo am 09. November 2016, 08:44:35
Ja (seufzg). Übe mich im Verzicht, denn ich habe wohl nicht den rechten Platz. Bewundere aber gerne eure Blütenbilder, v.a. um diese Jahreszeit.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 09. November 2016, 14:52:39
neo:
Hättest Du denn so gar keine Möglichkeit, zumindest eine Kübelkamelie zu halten? Evtl. eine frostfreie Garage oder ein kaltes Treppenhaus?
Hier blühen
Agnes O. Solomon
(http://up.picr.de/27387655gj.jpg)

Asthon's Pride
(http://up.picr.de/27387664ru.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: neo am 10. November 2016, 06:14:01
Überwinterungsmöglichkeit drinnen gibt`s bei mir tatsächlich gar nicht, Jule. Die Japonicas mussten die ersten beiden Winter, als sie noch Topflinge waren, auch draussen überstehen (und Eine muss noch mal).
Ausserdem bin ich in der Kübelkultur von Kamelien nicht so begabt, scheint mir. Denen geht`s jetzt ausgepflanzt viel besser.
Sasanquablüten sind sehr bezaubernd um diese Jahreszeit und bräuchten für mich dann auch den gebührenden Platz. (Platz ist schon da, aber den Richtigen habe ich bisher in meinem Garten nicht gesehen.)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 12. November 2016, 18:59:09
Auch hier sind wieder einige Blüten aufgegangen, alle ausgepflanzt... demnächst muss ich noch den Rest fotografieren und auch Ganzkörperaufnahmen für den Thread 'Ausgepflanzte Kamelien'. Sorry, bin momentan ziemlich überlastet...

'Early Pearly' (21.Okt)
(http://up.picr.de/27414406zu.jpg)

'Yuletide' (1.Nov)
(http://up.picr.de/27414410lw.jpg)

'Hinayuki' (2.Nov)
(http://up.picr.de/27414408fa.jpg)

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 17. November 2016, 09:22:01
 :'( Ich weiss nicht was dieses Jahr falsch läuft, aber meine grossen Sasanquas wollen einfach nicht blühen. ???
Dafür zeigen einige Hybriden Farbe und schon bald Blüten. :-\
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 17. November 2016, 14:28:04
@ Most
Auch wenn's sicher nur ein schwacher Trost ist, auch meine Sasanquas lassen sich dieses Jahr Zeit, insbesondere die ausgepflanzten.
Gegenüber dem Vorjahr sind sie 2-3 Wochen zurück, manche sogar 1 Monat. Hier dürfte es am lange kalten Vorfrühling liegen.Dadurch war der Frühjahrsbeginn ziemlich verzögert. Sonne hatten sie danach genug, aber scheinen den Rückstand nicht mehr aufholen zu können.

Einige haben sich doch entschlossen, ihre Blütenaugen zu öffnen --> ausgepflanzte Kamelien.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 17. November 2016, 21:22:41
Eine gibt es nun doch, sie blüht seit ca. 1 Woche. Zuerst war ich krank und dann habe ich Tollpatsch meine Kamera kaputt gemacht und musste nun mit GGs Kamera endlich Bilder machen. :-[
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 18. November 2016, 17:25:08
tarokaja:
Bei Early Pearly muss ich schlucken, die ist vor ein paar Jahren hier plötzlich und unerwartet verstorben...Daher Danke für das tolle Bild.

Most:
Dafür hast Du tolle Sämlinge  ;)

Hier geht es auch munter weiter:
Winter's Shine wurde zwar schon gezeigt, aber ich hab die Bilder in Serie hochgeladen...

Paradise Hilda
(http://up.picr.de/27466873ls.jpg)

Winter's Toughie
(http://up.picr.de/27466870np.jpg)

Winter's Shine
(http://up.picr.de/27466883sb.jpg)

Apple Blossom...für die werde ich noch ein Plätzchen draußen finden...Sie ist groß genug und kann es wohl vertragen.
(http://up.picr.de/27466893ky.jpg)

(http://up.picr.de/27466899jn.jpg)

New Dawn
(http://up.picr.de/27466903oo.jpg)



Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 18. November 2016, 17:28:42
Was hast du wieder für tolle Blüten, Jule!
Ich warte immer noch auf 'Snow Flurry'....
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 18. November 2016, 17:38:35
Snow Flurry bzw. die "Falsche" rührt sich bei mir noch gar nicht...Dafür zeigen andere schon Farbe, so dass ich eigentlich gezwungen werde, trotz des  :o Wetters jeden Tag einen Kontrollgang zu machen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 18. November 2016, 18:15:20
eine ist heute noch aufgeblüht  :D, sie steht noch draussen. Winters Charme
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 22. November 2016, 17:50:31
mit Inhalt, wie es aussieht... ;)

Old Glory, leider ohne Sonne...
(http://up.picr.de/27507621qi.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 26. November 2016, 10:20:41
Dieses Jahr blüht sie richtig schön:
Maiden's Blush
(http://up.picr.de/27538123nh.jpg)
Sagt, wie kommt die Farbe bei Euch rüber, hab nen neuen Monitor  :-X
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 26. November 2016, 10:48:01
Sagt, wie kommt die Farbe bei Euch rüber, hab nen neuen Monitor  :-X

Ein zartes Rosa, mit superleichtem Lilastich.
Mir gefällt's!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 26. November 2016, 10:49:19
Old Glory, leider ohne Sonne...

Sehr hübsch!!!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 26. November 2016, 10:56:49
Ich warte immer noch auf 'Snow Flurry'....

Inzwischen blüht sie! :D

(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/14149/Camellia-SnowFlurry_16-8.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 26. November 2016, 10:58:28
Ist das eigentlich normal, dass die Blüten nur wenige Tage halten und dann zerfallen?
Irgendwie habe ich das von den Frühjahrsblühern anders in Erinnerung, oder täuscht das?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 26. November 2016, 11:04:51
Sehr hübsch eure neuen Blüten, enaira und Jule.  :)

Ariane, bei den Sasanquas hält jede Blüte nur kurze Zeit, an warmen Tagen ist das hier oft nur 1 Tag, sonst meist ca. 3 Tage.
Sie machen die kurze Blütezeit aber wett mit Blütenreichtum und Duft (jedenfalls, wenn's warm genug ist). Und schliesslich blühen sie zu einer Jahreszeit, wo nicht mehr viel in Blüte steht.  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 26. November 2016, 11:11:26
Danke, wieder was gelernt.
Ist ja meine erste herbstblühende.
Die einzige Blüte von 'Paradise Belinda' lässt sich noch Zeit. Dann muss ich gut aufpassen, damit ich sie nicht verpasse.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 26. November 2016, 12:24:06
Enaira:

Snow Flurry, innendrin schon puscheliger bei Dir...da werd ich meine Daten wohl mal ändern  :-X
Bezüglich der einzelnen Blütendauer kann ich mich tarokaja nur anschließen, wobei ich es teilweise so empfinde, als ob die Paradise-Linie die Blüten etwas länger halten kann.

und Danke bezüglich der Farbe der Bilder. Endgültig werde ich das wohl erst dauerhaft einstellen können, wenn der neue PC dran ist...
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: bonifatius am 26. November 2016, 13:18:27
Hallo zusammen,
ich bin neu hier, Kamelien gehören auch zu meinen Lieblingspflanzen, leider hab ich mir am Anfang meines Gartens die Namen nicht gemerkt, es war eben die weiße oder die rote Kamelie.
darf ich euch mal meine Weiße zeigen, sie wächst sehr kompakt, die ersten Jahre hat sie im April geblüht, in den letzten wärmeren Wintern schon im Februar, villt. kann mir einer von euch sagen welche Kamelie ich da habe,

Bonifatius

(http://)

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: bonifatius am 26. November 2016, 13:19:48
Nochmal ein Bild von der Blüte,

Bonifatius
(http://)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 26. November 2016, 13:41:27
Das könnte 'Yury's Yellow' sein, oder was meinen die anderen?

Auf alle Fälle scheint sie sich bei dir ausgesprochen wohl zu sein, so eine üppige Blütenfülle!
Wie alt ist die Pflanze?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 26. November 2016, 13:42:18
Enaira:

Snow Flurry, innendrin schon puscheliger bei Dir...da werd ich meine Daten wohl mal ändern  :-X

Wenn denn meine wirklich eine ist...
Mir aber egal, ich finde sie einfach schön!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 26. November 2016, 13:54:08
Das könnte 'Yury's Yellow' sein, oder was meinen die anderen?

Da stimme ich enaira zu, sollte eine 'Jury's Yellow' sein.

Hallo zusammen,
ich bin neu hier, Kamelien gehören auch zu meinen Lieblingspflanzen, leider hab ich mir am Anfang meines Gartens die Namen nicht gemerkt, es war eben die weiße oder die rote Kamelie.

Herzlich willkommen übrigens bei den Kamelianern, bonifazius!
Da du hier neu bist, kannst du das noch nicht wissen... deine 'Jury's Yellow' gehört als frühlingsblühende Kamelie in einen anderen Thread (Kamelien - Japonicas & Hybriden). Ist aber kein Problem!!

Wir haben wegen der grösseren Übersichtlichkeit verschiedene Threads bei den Kamelien und in 'Kamelienthreads - Zusammenfassung' am Anfang des Arboretum findest du die Struktur.


Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: bonifatius am 26. November 2016, 14:14:59
danke tarokaja, dann werde ich mal bei den Japonicas & Hybriden nachsehen, zumindest weiß ich jetzt, dass meine Weiße Jury`s Yellow heißt  :)

Bonifatius
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 26. November 2016, 15:12:55
 ;D Könnte aber auch eine Brushfieldt's Yellow oder eine Gwenneth Morey sein...Ich hatte alle drei und einen deutlichen Unterschied konnte ich nicht wirklich feststellen.

bonifatius:
Willkommen bei den Süchtigen  ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Maia am 26. November 2016, 16:53:41
Hallo,

hat einer jemand von Euch Erfahrungen mit Camellia"Beatrice Emily"? Ich habe sie in diesem Februar bei Esveld gekauft ( zumindest hoffe ich, dass sie es ist, sie hat noch nicht geblüht ). Ich würde sie gerne in ca. vier Jahren auspflanzen, wäre das in meiner Winterhärtezone möglich?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 26. November 2016, 17:00:53
Hallo Maia:
erst mal herzlich willkommen bei den "Süchtigen"...
Zu Camellia"Beatrice Emily kann ich persönlich nicht so viel sagen, weil ich sie nicht habe, aber da Du in Klimazone 8a wohnst, denke ich mal, dass da nichts dagegen spricht. Ein schöner geschützter Platz wäre schon gut und wenn Du sie erst in vier Jahren auspflanzen willst, ist ja noch genügend Zeit.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 26. November 2016, 18:33:41
hat einer jemand von Euch Erfahrungen mit Camellia"Beatrice Emily"? Ich habe sie in diesem Februar bei Esveld gekauft ( zumindest hoffe ich, dass sie es ist, sie hat noch nicht geblüht ). Ich würde sie gerne in ca. vier Jahren auspflanzen, wäre das in meiner Winterhärtezone möglich?

So wie das Bild bei Esveld aussieht, entspricht sie den Blüten der 'Beatrice Emily' im Parco Locarno (s.u.).
Um die Pflanze selbst hätte ich bei dir in 8a wegen der Winterhärte keine Bedenken, eher, dass sie durch die späte Blütezeit die Knospen nicht mehr öffnet.
Ich habe im milden Bodenseeklima meines vorigen Gartens (auch 8a) alle später blühenden Sasanquas letztlich wieder zurück in Töpfe gesetzt, weil sie zwar Unmengen Knospen ansetzten, aber sie nicht mehr aufmachten.
Wenn ich diegleichen Pflanzen jetzt hier im Tessin erlebe, wo die Sonnenintensität viel höher ist und die Temperaturen tagsüber bis in den Spätherbst und Frühwinter hoch sind, ist mir klar, wieso das nördlich der Alpen schwierig ist mit den Blüten bei den Sasanquas.

Aber probier's aus! Der Pflanze selbst wird bei Frühjahrspflanzung kaum etwas passieren, wenn sie gross genug ist. Pflanze sie auf jeden Fall sonnig!


(http://up.picr.de/27544168ii.jpg)    (http://up.picr.de/27544170kx.jpg)


Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Maia am 27. November 2016, 15:14:14
@ Jule und tarokaja
Danke für die Tipps und das herzliche Willkommen. tarokaja und ich haben uns schon durch Zufall bei Althea kennengelernt (da ging es natürlich um Helis).
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 28. November 2016, 09:45:34
Endlich. :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 28. November 2016, 16:06:26
Glückwunsch  ;)
Meine blüht auch immer noch, -3 Grad heute Nacht hat sie scheinbar gut weggesteckt...
Ich hoffe,dieser Kälteeinbruch hält nicht lange an und ich kann viele weiter draußen stehen lassen...pokern halt  ;D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Torsten-HH am 28. November 2016, 21:49:54
Aktuell schon wieder -4° C, dieses wird das nichts mit den herbst blühenden Kamelien.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 03. Dezember 2016, 15:14:36
Ich wollte nur mal zeigen, wie manche Kamelien auch im Topf dem Frost trotzen...

Daishuhai
(http://up.picr.de/27608587jg.jpg)

Old Glorry
(http://up.picr.de/27608604qh.jpg)

Paradise Susan
(http://up.picr.de/27608606dy.jpg)

die beiden sind allerdings ausgepflanzt...ich hoffe, ihr verzeiht mir das Einstellen hier...
Frosted Star...da tut sich was  ;)
(http://up.picr.de/27608603pa.jpg)

Yume
(http://up.picr.de/27608611kz.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 09. Dezember 2016, 17:02:33
Wie ähnlich sich doch viele Sasanquas sind:
Noch mal
Daishuhai, voll aufgeblüht...
(http://up.picr.de/27668341pt.jpg)
und hier nun
Sasanqua Rainbow
(http://up.picr.de/27668342he.jpg)

(http://up.picr.de/27668344wu.jpg)

(http://up.picr.de/27668346ki.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 10. Dezember 2016, 08:12:19
Schön, wie üppig sich die Sasanquablüten bei dir im Garten entfalten, Jule.  :D

Nach meinen anstrengenden Tagen am Steilhang mit Brombeergestrüpp roden, werde ich auch mal wieder schauen, was sich bei mir getan hat bei den Blüten. Im Vorbeigehen hab ich schon gesehen, dass Frosted Star und Beatrice Emily (Fischer) blühen und Winter's Shine sowie Asakura in voller Blüte stehen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 10. Dezember 2016, 09:00:01
 ??? Bei mir wollen die grösseren Sasanquas immer noch nicht blühen, obwohl ich sie ins GH gestellt habe. :-\
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 13. Dezember 2016, 10:07:34
Es geht weiter:
Paradise Caroline (bei dem Wetter schwierig zu fotografieren...)
(http://up.picr.de/27704583sa.jpg)

Shikishima Splash
(http://up.picr.de/27704585se.jpg)

(http://up.picr.de/27704586tz.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 17. Dezember 2016, 15:29:26
Eine frisch Aufgeblühte gibt es...
Paradise Hilda
(http://up.picr.de/27738439yd.jpg)

(http://up.picr.de/27738450pz.jpg)
Die Farbe ist wirklich genial und über die kleinen Flügelchen auf den Staubgefäßen freu ich mich jedes Jahr...Zum Duft kann ich leider nichts sagen...Nase weiterhin zu...

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Kilian am 17. Dezember 2016, 22:44:30
Mit Kamelien habe ich bisher selten Glück gehabt. Meine jetzige zeigt schöne Blütenknospen. Nun hoffe ich, sie blüht auch im Jahre 2017 ...
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Salü Kilian
Beitrag von: Natternkopf am 17. Dezember 2016, 23:39:28
Herzlich Willkommen Kilian

Hoffe deine Kamelie blüht in der Saison 2017.

Kannst dich/deinen Garten mal hier vorstellen wenn du Zeit hast.
Vorstellung von Mitgliedern 2

Jedoch ganz entspannt, es eilt nicht. (http://www.snooper.at/smilies/snoopy/snoopywoody2.gif) Es ist gemütliches Advents-Wochenende.

Grüsse aus der Schweiz
Natternkopf

Nachtrag:
Link korrigiert
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 18. Dezember 2016, 08:35:36
Eine frisch Aufgeblühte gibt es...
Paradise Hilda
(http://up.picr.de/27738450pz.jpg)
Die Farbe ist wirklich genial und über die kleinen Flügelchen auf den Staubgefäßen freu ich mich jedes Jahr...Zum Duft kann ich leider nichts sagen...Nase weiterhin zu...

Wirklich eine irre Farbe und mit den Minipetaloiden auch mit speziellem Touch.  :D
Hältst du sie (noch) im Kübel?

Die wuschelige 'Shikishima Splash' (von Heidi Kiesel?) gefällt mir auch gut - ich liebe ja dieses leuchtende Pink!

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 18. Dezember 2016, 08:39:06
Mit Kamelien habe ich bisher selten Glück gehabt. Meine jetzige zeigt schöne Blütenknospen. Nun hoffe ich, sie blüht auch im Jahre 2017 ...

Willkommen Kilian
Ist die jetzige Kamelie mit Blütenknospen deine einzige Kamelie momentan? Und hast du sie ausgepflanzt oder im Topf?

Hier bist du übrigens im Thread der herbstblühenden Kamelien (=Sasanquas) gelandet - deine dürfte vermutlich eine frühlingsblühende sein?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 18. Dezember 2016, 15:26:37
Die Sorte, die Peter Fischer als 'Beatrice Emily' verkauft hat, ist auch so schön pink.
An sich ist sie bei mir ausgepflanzt, aber ich stell sie mal hier ein... Bild ist eh nicht so berauschend.

Beatrice Emily (Fischer)
(http://up.picr.de/27751179kl.jpg)

Sasanqua variegata - blüht seit 16. Nov und steht seit 2 Jahren draussen im versenkten Topf.
(http://up.picr.de/27751536fa.jpg)

(http://up.picr.de/27751533zm.jpg)

Mine no yuki steht ebenfalls seit 2 Jahren im versenkten Topf und wartet darauf, dass ich den obersten Hangteil fertig gerodet bekomme...
Sie war am Bodensee 2 Jahre ausgepflanzt, wo sie aber nur im ersten warmen Herbst zur Blüte kam. Sie blüht hier seit 9. Dezember.

(http://up.picr.de/27751531cv.jpg)

(http://up.picr.de/27751532io.jpg)

Hinode Gumo - an sich auch ausgepflanzt, aber zu eingebaut für ein Habitusbild, blüht noch immer, nun schon seit 12. Okt.
(http://up.picr.de/27751185fi.jpg)

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Treasure-Jo am 18. Dezember 2016, 15:46:15
Ein großer Genuss, Eure schönen Kamelien zu sehen!  :)

Meine Sasanqua zeigen sich noch zugeknöpft. Nach Weihnachten wird wohl die erste blühen, wenn der Wetterbericht recht hat und es frostfrei bleibt zwischen den Jahren.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 19. Dezember 2016, 08:08:52
tarokaja:
Hältst du sie (noch) im Kübel?
Die wuschelige 'Shikishima Splash' (von Heidi Kiesel?) gefällt mir auch gut - ich liebe ja dieses leuchtende Pink!


Guten Morgen,
ja, sie steht im Kübel und da muss sie wohl auch bleiben...es sei denn, ich kann noch Land dazu mieten... :-X
Shikishima Splash...von Heidi hab ich die eher nicht, kann sein, dass ich die mal von den Seidenschnäbeln bekommen habe.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 19. Dezember 2016, 09:10:22
Egal woher... eine superschöne Blüte hat sie, die 'Shikishima Splash'.  :D

ja, sie steht im Kübel und da muss sie wohl auch bleiben...es sei denn, ich kann noch Land dazu mieten... :-X
;D  ;D  :-*
Da bin ich froh um meinen gerade frisch gerodeten obersten Hangteil, denn wo sollte ich sonst mit meiner wachsenden (an Volumen, nicht Anzahl!) Kamelienschar hin?! Aber weitere Arbeit ist da natürlich vorprogrammiert, um das Terrain brombeernachwuchsfrei und durch Wege erschlossen zu bekommen - vom Löcher buddeln, Erde hoch schleppen und wässern die ersten Jahre mal ganz abgesehen.  ::) :P :P

Ich habe übrigens zunehmend das (Luxus)Problem, dass ich nicht recht weiss, wo ich die Bilder meiner Kamelien einstellen soll, da immer mehr ausgepflanzt sind, es aber Wildarten, Sasanquas und Japonicas, Reticulatas & Hybriden sind und ich zudem immer mehr am Steilhang pflanze.
Da ich schon jetzt die Qual der Wahl habe, hab ich sie mal etwas verteilt... auch auf meinen Steilhanggarten-Thread.  :)
Der wäre sonst blütenärmer, was gerade um diese Jahreszeit auch schade wär. Naja, Problemchen halt...  ;D


Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 30. Dezember 2016, 14:37:27
...damit die herbstblühenden Kamelien nicht auf der 2. Seite bleiben...nur ein paar Bilder...und sie blühen und blühen...

Apple Blossum
(http://up.picr.de/27869998ow.jpg)

Daishuhai
(http://up.picr.de/27870015wp.jpg)

Narumigata (frisch aufgeblüht)
(http://up.picr.de/27870154cd.jpg)

Paradise Caroline
(http://up.picr.de/27870058uu.jpg)

Paradise Susan
(http://up.picr.de/27870068sv.jpg)

Alle oben Gezeigten stehen in Kübeln und haben mit Blüten jetzt schon mehrfach - zumindest hier - - 5 Grad unbeschadet überstanden.
Nur am Rande: Auch die ausgepflanzte Yume zeigt sich mit Blüten bisher völlig unbeeindruckt  ;D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 30. Dezember 2016, 14:46:03
Sehr schön, Jule.  :D

Hier ist es ähnlich, nur dass es überall die Ausgepflanzten sind, die weiter oder neu blühen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 30. Dezember 2016, 21:03:10
 :D
Ich habe ja viele Kamelienblüten im Tessin gesehen, aber nun geht es bei mir im GH auch endlich weiter. Die grossen Pflanzen beginnen endlich mit der Blüte.
Versicolor, Navajo und Cleopatra sind aufgeblüht.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 01. Januar 2017, 19:05:37
Hier nun noch Bilder
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 01. Januar 2017, 19:06:22
Navajo hat sich versteckt
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 01. Januar 2017, 19:07:26
Versicolor hat keine perfekte Blüte, aber immerhin  :-\
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 12. Januar 2017, 11:08:28
Schön!
und hier... damit wir auf der 1. Seite bleiben  :D noch mal
Old Glorry
(http://up.picr.de/27990363lz.jpg)

Rainbow
(http://up.picr.de/27990364pb.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: TamaraK am 12. Januar 2017, 11:57:53
Wirklich sehr schöne Exemplare habt ihr hier. Ich will mir auch schon lange eine für meinen Garten zulegen und wenn ich eure tollen Bilder sehe sollte ich das wohl endlich tun!  ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 13. Januar 2017, 18:07:03
...noch mal Maiden's Blush

(http://up.picr.de/28001624nv.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 15. Januar 2017, 12:02:59
Bei mir im GH ist am 11. Jan ein kleines Schätzchen aufgeblüht.
Ich bin ganz stolz auf das selbstgezogene Stecklingspflänzchen, das sehr langsam wächst und noch eine Minikamelie ist mit ca. 25cm Höhe, obwohl sie jetzt schon 6jährig ist.
Die Blüten sind eher noch etwas dunkler als auf dem 2. Bild und nur ca. 4cm gross.

(http://up.picr.de/28020349xp.jpg)  (http://up.picr.de/28020351ho.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 15. Januar 2017, 13:24:31
Echt ein hübsches Kind  :D
Bei mir heute aufgegangen:
Oleifera (sal.), da gab es schon vor Jahren Diskussionen drüber, deshalb stell ich sie einfach nur zum Anschauen hier rein.

(http://up.picr.de/28021544pf.jpg)

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 15. Januar 2017, 18:58:54
@ tarokaja
Hübsch, und wer ist sie?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 17. Januar 2017, 13:35:12
Eine etwas verspätete Kanjiro
(http://up.picr.de/28044388ek.jpg)

(http://up.picr.de/28044358vl.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 17. Januar 2017, 15:22:54
@ tarokaja
Hübsch, und wer ist sie?

 ;D
Zu viel anderes um die Ohren momentan...  :-\

Tanya
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: robinie am 18. Januar 2017, 13:07:13
Bei mir im GH ist am 11. Jan ein kleines Schätzchen aufgeblüht.
Ich bin ganz stolz auf das selbstgezogene Stecklingspflänzchen, das sehr langsam wächst und noch eine Minikamelie ist mit ca. 25cm Höhe, obwohl sie jetzt schon 6jährig ist.
Die Blüten sind eher noch etwas dunkler als auf dem 2. Bild und nur ca. 4cm gross.

(http://up.picr.de/28020349xp.jpg)  (http://up.picr.de/28020351ho.jpg)

@tarokaja: Der Frage möchte ich mich anschließen, kannst Du uns den Namen Deiner Minikamelie verraten?
vG robinie
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 18. Januar 2017, 13:31:38
Tanya
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: robinie am 18. Januar 2017, 14:22:07

Danke, Most und Tarokaja - die gefällt mir wirklich sehr.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 18. Januar 2017, 21:33:46
Der alte kleine Baum von Tanya im Parco Gambarogno in voller Blüte ist ein Traum!
Die Tanya wirst du allerdings wohl nirgends kaufen können, robinie.  :-\
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 20. Januar 2017, 20:55:54
Ja, Tanja bewundere ich auch jedes Mal in Gambarogno.

Hier ist mit viel Verspätung Hiryu aufgeblüht.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 22. Januar 2017, 14:21:40
Most:
Die gefällt mir auch super...was für ne Farbe!

Ich muss noch mal ne Doppeldeckerblüte von Paradise Caroline zeigen:

(http://up.picr.de/28094268ku.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 23. Januar 2017, 11:00:14
Hübsches Kind, besonders im Doppelpack.  :)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 25. Januar 2017, 13:37:12
Beitrag ist umgezogen
http://forum.garten-pur.de/index.php/topic,30579.45.html
Thema: Camellia Wabisuke - Wabiske
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 25. Januar 2017, 15:43:21
Ich war mir nicht ganz sicher, wohin ich sie packen soll..
Shiro-wabisuke

Egal, auf jeden Fall hübsch! :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: cornishsnow am 25. Januar 2017, 15:46:51
Ich war mir nicht ganz sicher, wohin ich sie packen soll..
Shiro-wabisuke
...

Da es ja eine sehr spezielle und eigene Gruppe ist, hatten wir mal einen Thread dafür eröffnet.

Thema: Camellia Wabisuke - Wabiske

Leider sind die Sorten aber nicht sehr verbreitet, daher geht es leicht unter...  ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 25. Januar 2017, 16:32:49
Ja...daran erinnere ich mich, deshalb hab ich noch mal gefragt...
Kann sie hier bleiben, was meinst Du?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 27. Januar 2017, 19:47:47
 :o Schön Jule, lass sie hier. Meine ist ja leider eingegangen :'(

Plantation Pink blüht auf, ganz versteckt.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 27. Januar 2017, 19:50:24
Chojiiguruma öffnet auch neue Blüten,  :-\ aber was für eine Farbe. Ist das wegen der Kälte?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: cornishsnow am 27. Januar 2017, 20:25:58
Schön! :D

Ja, die Blüte hat Frost ab bekommen... hat seinen ganz eigenen Reiz, wenn es mal vorkommt. :)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 28. Januar 2017, 07:25:21
Find ich auch....
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 28. Januar 2017, 08:17:46
Schön! :D

Ja, die Blüte hat Frost ab bekommen... hat seinen ganz eigenen Reiz, wenn es mal vorkommt. :)

Frost sollte es eigentlich im GH keinen gegeben gaben, :-\ das Minimum war 1°.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 28. Januar 2017, 13:44:28
Tiefe Temperaturen reichen u.U. auch. Meine Chojiguruma zeigt solche Blüten auch, wenn die Nächte kalt sind - sie ist allerdings ausgepflanzt. Aber ich meine mich zu erinnern, dass das auch schon mal früher in Stein a.Rh. so war, als sie noch im Topf, aber sehr lange draussen stehen hatte.

Und hach - die Shiro-wabisuke. Ob meine versprochene es wohl schafft, dereinst im Schlepptau von klunkerfröschli den Weg in südliche Gefilde zu finden??  ;) ;D
Ob sie überhaupt och lebt?  ???

Jule, wenn du sie nicht zu den Wabisuke stellen willst, würde die Shiro-wabisuke allerdings schon eher zu den Japonicas gehören, von wegen Verwandtschaft und so...


Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 29. Januar 2017, 07:51:32
tarokaja:
Ich dachte, Du hättest sie schon längst... :-X

Die Shiro-wabisuke ist umgezogen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Lilo am 29. Januar 2017, 19:59:10
Vor ca. zwei Wochen habe ich hier geschrieben, dass ich im Frühjahr 2 Kamelien an den Waldrand meines Terassengartens pflanzen möchte, Winter's Hope und Winter's Star.
Mir wurde geraten die Kamelien nicht in den Halbschatten sondern in die Sonne zu pflanzen.
Jetzt muss ich doch noch mal genau nachfragen:

In den Wintermonaten, zur Blütezeit der Kamelien ist es am geplanten Standort sehr sonnig, weil die Sonne erstens tief steht und zweitens die Bäume am Waldrand kein Laub tragen. In den Sommermonaten ist es an der geplanten Stelle dagegen recht schattig. Die Sonne steht hoch und die Bäume sind belaubt.

Ist es wichtig, dass die Kamelien das ganze Jahr über sonnig stehen oder reicht es, wenn sie während der Blütezeit Sonne haben?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 29. Januar 2017, 20:26:24
Im Sommer sonnig, im Winter keine Morgensonne.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 30. Januar 2017, 08:49:00
Lilo:
Die beiden Sasanquas, die Du hast, benötigen die Sonne zur Knospenbildung. Wenig Sonne bedeutet dann wenig bis keine Knospenansätze.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 30. Januar 2017, 10:42:06
In den Wintermonaten, zur Blütezeit der Kamelien ist es am geplanten Standort sehr sonnig, weil die Sonne erstens tief steht und zweitens die Bäume am Waldrand kein Laub tragen. In den Sommermonaten ist es an der geplanten Stelle dagegen recht schattig. Die Sonne steht hoch und die Bäume sind belaubt.

Aus dem, was Most und Jule schon schrieben merkst du, dass dein geplanter Platz nicht so gut geeignet ist für diese Kamelien.
Es sollte fast umgekehrt sein mit der Sonne. Hättest du solche Pflanzmöglichkeit?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Lilo am 30. Januar 2017, 16:50:23
Leider habe ich einen solchen Platz so gut wie garnicht zu bieten.

Südost-Hang hat viel Morgensonne und im Sommer ist es an den sonnigen Plätzen so brutzelheiß, dass ich sie einer Kamelie nicht zumuten würde.

Ich bin fast soweit die Kamelien wieder abzubestellen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 31. Januar 2017, 13:11:17
Lilo:
Nicht, dass es so rüberkommt, als wollten wir Dir die Kamelien madig machen. Aber Du hast nach Pflanzplätzen und deren Beschaffenheit gefragt und wir haben Dir nur aufzeigen wollen, wie es für die beiden optimal wäre.
Zur Morgensonne wollte ich noch ausführen, dass es eigentlich heißen müsste...im Winter keine Morgensonne, wobei bei mir persönlich die Kamelien im Vorgarten auch von der Morgensonne erwischt werden und ich wohl bisher Glück hatte. Käme evtl. auch eine Kübelhaltung für Dich in Betracht? So ganz ohne Kamelien, das wäre doch schade  ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 31. Januar 2017, 14:29:55
Endlich, mit fast einem Mont Verspätung aufgeblüht...
Narumigata...leider keine Sonne weit und breit...

(http://up.picr.de/28182420ky.jpg)

(http://up.picr.de/28182426dc.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Lilo am 31. Januar 2017, 15:57:46
Lilo:
Nicht, dass es so rüberkommt, als wollten wir Dir die Kamelien madig machen. Aber Du hast nach Pflanzplätzen und deren Beschaffenheit gefragt und wir haben Dir nur aufzeigen wollen, wie es für die beiden optimal wäre.
Zur Morgensonne wollte ich noch ausführen, dass es eigentlich heißen müsste...im Winter keine Morgensonne, wobei bei mir persönlich die Kamelien im Vorgarten auch von der Morgensonne erwischt werden und ich wohl bisher Glück hatte. Käme evtl. auch eine Kübelhaltung für Dich in Betracht? So ganz ohne Kamelien, das wäre doch schade  ;)

Nein, das habe ich nicht so verstanden. Ich bin froh, dass ihr mir konkret geantwortet habt, danke.
Ich war schon ein wenig gefrustet. Aber hauptsächlich über mich, weil ich mich nicht vorher ausreichend informiert habe.

Und ich habe eine Lösung gefunden:
Die Kamelien kommen nicht in den großen Garten oben auf dem Berg, sondern in den kleinen Hausgarten, der liegt nach Westen und gepflanzt haben wir dort noch fast nichts.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 31. Januar 2017, 16:31:14
Das hört sich schon mal gut an. Wenn Du noch Fragen hast, dann los!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 31. Januar 2017, 16:44:37
Und was die Morgensonne im Winter angeht:
Die scheint sich auf die verschiedenen Sorten auch unterschiedlich auszuwirken.
'Spring Festival' lässt sich davon nicht beeindrucken, 'Hagoromo' schon eher...
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 31. Januar 2017, 16:53:17
Ja, da spielen ganz viele Einflüsse eine Rolle und so gut wie jeder hat da so seine Erfahrungen gemacht. Man kann die Erfahrungen auch leider nicht 1:1 auf den eigenen Garten übertragen. 
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 01. Februar 2017, 12:59:22
Ich habe mal eine Frage zur Camellia Buttermint.
Ich hab jetzt nachgeschaut, 2015 hat sie nach meinen (allerdings nicht immer kompletten) Aufzeichnungen zuletzt geblüht...Die Pflanze an sich sieht gut aus und sie hat auch tüchtig angesetzt, doch keine Blüte geht komplett auf, vorher fallen sie ab. Sie steht im GH, welches aber nur gerade über 0 gehalten wird. Ob ihr das evtl. zu kalt ist? Wie sind da Eure Erfahrungen?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 01. Februar 2017, 13:20:35
 :-\ Ich meine kürzlich irgendwo gelesen zu haben, sie mag es wärmer. Deshalb steht meine im unbeheizten Zimmer bei ca. 10°. Ich hatte aber nur 1 Blüte dran und habe sie erst knapp 1 Jahr.
Bei Eisenhut ist sie ausgepflanzt und hatte nach Weihnachten super schön geblüht.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 01. Februar 2017, 14:32:07
Hm, dann sollte ich sie vorübergehend wohl eher ins Waschhaus stellen...da hab ich in der Regel so um die +5 - + 8 Grad. Danke Dir.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: klunkerfrosch am 13. Februar 2017, 20:40:51
Und hach - die Shiro-wabisuke. Ob meine versprochene es wohl schafft, dereinst im Schlepptau von klunkerfröschli den Weg in südliche Gefilde zu finden??  ;) ;D
Ob sie überhaupt och lebt?  ???

Hallo Barbara,
da kann ich Dich beruhigen sie lebt  ;).
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 15. Februar 2017, 17:35:51
Winter's Toughie schiebt noch mal nach....
(http://up.picr.de/28331071rk.jpg)

(http://up.picr.de/28331072gj.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: klunkerfrosch am 16. Februar 2017, 10:01:05
sehr schön  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 23. Februar 2017, 08:29:48
Dieses Jahr ist merkwürdig... es blühen noch so viele Sasanquas  und die Dazzler hat überhaupt erst vor wenigen Tage die erste Blüte geöffnet.

Dazzler
(http://up.picr.de/28404164ka.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 23. Februar 2017, 09:22:08
Tolle Farbe!
Ich empfinde das dieses Jahr genau so...insgesamt scheint sich alles zu verschieben.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 25. Februar 2017, 08:10:06
Ja auch hier blühen die Sasanquas noch, oder noch nicht. ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Gartenlady am 12. März 2017, 15:50:44
Ich habe ein Camellia sasanqua geschenkt bekommen, angeblich ist sie winterhart. Die Schenkerin wohnt allerdings in Zone 8a und ich in 7b. Eine geeignete Überwinterungsmöglichkeit habe ich nicht, ich habe vor vielen Jahren schon mal eine zu Tode gepflegt in zu warmem und zu dunklem Winterquartier.

Bezeichnet ist die Kamelie einfach als C.  sasanqua, kein Sortnenname. Die Blüten sind rosenrot, halbgefüllt und 4-5cm groß. Derzeit gibt es keine vorzeigbare offene Blüte, aber es gibt noch Knospen. Es ist ein dichter kleiner Strauch.

Die Pflanze wurde in einem glasierten Keramiktopf verkauft, in den sie offenbar erst kürzlich gepflanzt worden ist, dieser Topf ist für mich ein Zeichen, dass sie nicht zum Auspflanzen im Garten gedacht ist. Es gab aber die Info, dass sie winterhart sei. Ich konnte mich angesichts dieses Geschenkes nicht wirklich freuen.

Kann ich solch eine Pflanze auspflanzen, dicht an der Südseite des Hauses in feuchtem Bereich, halbschattig?  Ein Blickfang wird sie dort nicht sein, dazu ist der Platz zu versteckt, allerdings auch geschützt.

P.S. eine C. japonica Gartencenter-Hybride steht schon seit ca. 20 Jahren im Garten, blüht ein bisschen, steht vermutlich zu schattig, hat aber noch nie Frostschäden gehabt.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 13. März 2017, 06:34:36
Hallo Gartenlady  :D
Zumindest ist das keine junge Kamelie, wenn man sich die Stammdicke so anschaut. Hat dieser Topf unten wenigstens ein Abzugsloch?
Mit dem Wort "winterhart" ist das so eine Sache, 7 b ist in der Tat was anderes wie 8 a.

Grundsätzlich lieben die Sasanquas eher sonnige Plätze. Wenn Du keine Überwinterungsmöglichkeit hast, kannst Du meiner Meinung nach nur auf Risoko gehen, sie so sonnig wie möglich auspflanzen und versuchen, sie mit einer Laubdecke über den Winter zu bekommen.
Ich kann verstehen, dass Du Dich in der Situation nicht wirklich freuen konntest, echt schade.
Ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen  ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Gartenlady am 13. März 2017, 12:11:05
Danke Jule, dass Du geantwortet hast. Eigentlich weiß ich ja selber, was zu tun ist und deshalb habe ich die Schenkerin gebeten die Pflanze zurückzunehmen. Es hat keinen Zweck, es zu beschönigen, die Schenkerin soll wissen, dass das ein Fehler war. Sie möchte die Pflanze aber nicht zurücknehmen, sondern einer anderen Freundin geben, die bei mir "um die Ecke"  wohnt. Dort ist es zwar auch nicht wärmer, aber immerhin hat sie unbeschränkt viel Platz und kann sich eine wenigstens halbwegs geeignete Pflanzstelle aussuchen. Sie hat in Haus- und Terrassennähe bereits einige Camellia japonicas, aber eine ´Spring Festival´ hat bei ihr schon den ersten Winter nicht überlebt.

Wir werden sehen. Ich fände es jedenfalls sehr schade, wenn die Pflanze nicht überlebte.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 13. März 2017, 19:36:10
@Gartenlady
Mein erster Gedanke war; oh ein Bonsaibäumchen. Eine sehr schöne Pflanze. Ich hoffe auch das die Kollegin sie gut unterbringen kann.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 04. September 2017, 18:02:10
Ich aktiviere mal ... 8)
Dieses Jahr ist Navajo die Erste...Bild folgt...die Erstblüte sah ziemlich mitgenommen aus  :-X
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 09. September 2017, 08:05:53
Bei mir haben gestern 'Double Rainbow' und 'Maiden's Blush' die Kameliensaison eröffnet. Bei meinen ausgepflanzten Kamelien ist das mindestens 3 Wochen, eher mehr als 1 Monat früher als in den vergangenen Jahren. Ich vermute, das liegt am sonnig-heissen Sommer hier.

Die erste Blüte von 'Maiden's Blush' ist nicht besonders schön - die von 'Double Rainbow' habe ich erst gegen Abend entdeckt, also sorry für die schlechte Bildqualität.  :-\

Double Rainbow
(http://up.picr.de/30307519bf.jpg)

(http://up.picr.de/30307520mr.jpg)

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 09. September 2017, 12:20:08
tarokaja:
Endlich geht es wieder los!

Hier im Nachgang die Bilder der Sas. Navajo...Sonne kann ich leider nicht bieten. Sie ist auch ausgepflanzt.

(http://up.picr.de/30309556gp.jpg)

(http://up.picr.de/30309562ms.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 10. September 2017, 08:42:30
 :D Schön Jule. Hier noch nichts bei den Sasanquas, aber beide Sinensis weiss und rot blühen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Albizia am 10. September 2017, 10:01:25
tarokaja und Jule: Schön sind eure beiden sasanquas!  :)

Ich hab vor 2 Jahren ein kleinere 'Kanjiro' im Spätwinter blühend gekauft und diese, da sie zu Dreien getopft war (wahrscheinlich, um dichter zu erscheinen) auseinandergenommen.
Letztes Jahr im Sommer habe ich sie ausgepflanzt, es gab jedoch keine Blüte. Aber dieses Jahr habe ich ein paar wenige Knospen entdeckt, hurra!  :D So wie es aussieht, wird es allerdings noch eine zeitlang dauern, bis sie sich öffnen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 10. September 2017, 13:18:08
Albizia:
Ich hab mal geschaut, bei mir hat Kanjiro so um den 22.12. angefangen zu blühen, Du weißt ja, plus/minus ein paar Tage/ Wochen ;D, ist ja spannenderweise in jedem Garten anders. Ich drück Dir die Daumen, dass sie schön blüht!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Albizia am 10. September 2017, 18:48:11
Albizia:
Ich hab mal geschaut, bei mir hat Kanjiro so um den 22.12. angefangen zu blühen, Du weißt ja, plus/minus ein paar Tage/ Wochen ;D, ist ja spannenderweise in jedem Garten anders.

Danke, dann habe ich in etwa eine grobe Richtlinie.  :D :-* Auch wenn jeder Garten von den Bedingungen her anders ist und der jährliche Wetterverlauf sowieso.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 22. September 2017, 14:49:50
Sasanqua variegata gibt sich die Ehre (allerdings Topfhaltung)
(http://up.picr.de/30429587vw.jpg)

(http://up.picr.de/30429593ls.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 24. September 2017, 09:16:45
Chojiguruma blüht seit ein paar Tagen. Der halbsonnige Platz am Hang scheint ihr zu behagen.  :)

(http://up.picr.de/30445299jn.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Kübelgarten am 25. September 2017, 18:48:29
die erste blüht
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 26. September 2017, 15:16:13
Kübelgarten:
Glückwunsch!

tarokaya:
Zuerst dachte ich, das ist wohl ein Scherz, die Chojiguruma blüht schon... :o doch dann bin ich mal losgelaufen und tatsächlich, meine ebenfalls Ausgepflanzte zeigt zumindest schon Farbe, bei mir steht sie allerdings sehr sonnig. Weil es ihr erster Winter ausgepflanzt ist, werde ich sie aber untenrum schützen. Ich würde mich zu Tode ärgern, wenn ich sie durch Unachtsamkeit verlieren würde. 
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 26. September 2017, 16:57:25
Schön, Kübelgarten!

Jule, meine Choji steht auch sehr sonnig, was letztes Jahr die erste Zeit nach dem Pflanzen ziemlich mühsam war, da der Hang ja extrem schnell austrocknet. Jetzt scheint sie gut eingewachsen zu sein.

Hab vorhin gesehen, dass auch Totenko schon 2 Blüten geöffnet hat und Winter's Star eine - sie sind also alle früh dran dieses Jahr.
Die Sonne ist aber schon wieder weg und das Licht zu flach zum fotografieren.

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 26. September 2017, 20:28:43
Hab's dann doch noch probiert, als es noch hell war.

Totenko
(http://up.picr.de/30473169wz.jpg)

(http://up.picr.de/30473170wh.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 29. September 2017, 12:46:11
Schon geht es weiter:
Chojiguruma mit gleich mehreren Blüten (ist ausgepflanzt)
(http://up.picr.de/30493695ts.jpg)

(http://up.picr.de/30493707ez.jpg)

und Old Glory (Kübelhaltung)
(http://up.picr.de/30493700cz.jpg)

(http://up.picr.de/30493701dm.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Dornroeschen am 29. September 2017, 21:43:35
Das ist die schönste Kamelie, die ich je gesehen habe.
Leider ist mir die Sorte unbekannt.
Könnte es eine versicolor sein?
Sie hat einen süßen Duft, das Foto ist von heute.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Dornroeschen am 29. September 2017, 21:48:24
 :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Dornroeschen am 29. September 2017, 21:53:58
Wie bekommt man es hin, daß sie soviele Knospen hat, mehr Dünger oder mehr Sonne?
Ich habe eine Cleopatra, sie steht auf der Westseite, im Kübel, ca 60cm hoch, welche einzelne Blüten hat.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 02. Oktober 2017, 15:47:34
Da das Interesse an Kamelien in den letzten Jahren scheinbar stark geschrumpft ist, hab ich gedacht, man könnte die Sämlinge evtl. auch hier zeigen...
Jubea (Die mag ich so, weil sie ne Geschichte hat und ich wirklich sehr geduldig gewartet habe, bis sie sich endlich 2014 das erste Mal mit einer Blüte gezeigt hat, zudem hat sie einen ausgesprochen schönen Sasanqua-Duft. Jubea entstand damals aus Anteilen der Vornamen der "Schöpferin" und der "Aufzieherin"
(http://up.picr.de/30525477dm.jpg)

(http://up.picr.de/30525479qv.jpg)

zudem blüht Narumigata
(http://up.picr.de/30525586qx.jpg)

Dornroeschen:
Eine Bestimmung dieser Kamelie gestaltet sich meiner Meinung nach schwierig, viele Sasanquas ähneln sich sehr...
Tatsache ist, Sasanquas benötigen eindeutig mehr Sonne, um üppig zu blühen. Beim Düngen mache ich persönlich aber keine Unterschiede zwischen Sasanquas, Japonicas und Co.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 02. Oktober 2017, 16:13:35
Ja Dornröschen, eine schön gewachsene und gesunde Kamelie hast du da erstanden.
Leider muss ich mich Jule anschliessen, deshalb hatte ich auch nichts dazu geschrieben: Es gibt's von solcher Farbgebung recht viele Sorten, da ist eine Bestimmung schwierig bis unmöglich, v.a. per Foto.

Meine ausgepflanzte 'Yuletide' scheint dieses Jahr den verfrühten Auslagen von Weihnachtsgebäck nachzueifern... nix 'Weihnachtskamelie', sie öffnete dicht an der Hauswand bereits am 26. September einige Blüten!!

Yuletide - mach dann nochmals ein besseres Bild...
(http://up.picr.de/30525900td.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 03. Oktober 2017, 08:43:33
Chojiguruma schläft noch bei mir. Hinode Gumo macht hier das rennen.
Vor 2 Wochen hatte ich noch die Nemathoden gegossen und nun beginnt das Einräumen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 03. Oktober 2017, 08:47:31
Ich habe eben noch Nematoden bestellt... hoffentlich haben sie noch welche.

Hier steht 'Maiden's Blush' in voller Blüte und gestern hat 'Early Pearly' die 1. Blüte geöffnet. Es geht Schlag auf Schlag.
Die Blüten von Chojiguruma werden immer hübscher und ausdrucksvoller.  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 03. Oktober 2017, 11:14:28
Jetzt muss Frau tatsächlich jeden Tag kontrollieren...
Papaver
(http://up.picr.de/30533503yy.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 07. Oktober 2017, 14:14:11
Hier ist alles grau in grau und es regnet ohne Ende...
Trotzdem hat Arctic Snow angefangen zu blühen...
(http://up.picr.de/30575649nc.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 09. Oktober 2017, 19:10:16
nun geht's auch bei mir los. :D
Chojiguruma
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 09. Oktober 2017, 19:11:10
Und ? Cleopatra?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Dornroeschen am 09. Oktober 2017, 20:48:07
Meine Cleopatra blüht noch nicht
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 10. Oktober 2017, 10:46:08
'Snowflurry' hat sich gut eingelebt und beginnt mit der Blüte.
Ich freue mich so!!!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 10. Oktober 2017, 13:01:49
Asakura ist kürzlich am Hang aufgeblüht.

(http://up.picr.de/30607413ix.jpg)

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 12. Oktober 2017, 15:23:24
Die Bilder sind toll!!!! Meine nicht mehr Snow Flurry sondern Winters Snowman fängt ausgepflanzt an...Bilder folgen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 15. Oktober 2017, 08:19:49
Winters Snowman
(http://up.picr.de/30645529ok.jpg)

Frosted Star
(http://up.picr.de/30645532da.jpg)

Beide sind ausgepflanzt. Cleopatra, auch ausgepflanzt, blüht ebenfalls noch nicht.

Gestern habe ich alle Kamelien zusammengesammelt und musste feststellen, viele in Kübelhaltung haben dieses Jahr gar keine oder nur sehr wenig Knospen angesetzt. Wie sieht es bei Euch aus?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 15. Oktober 2017, 08:46:20
Schön Jule, hier gibt es nun auch vereinzelt Blüten.
Ich musste beim einräumen leider einige kleine Pflanzen wegwerfen.
Teilweise haben die Pflanzen toll Knospen angesetzt und teilweise gar nichts, so wie jedes Jahr.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 15. Oktober 2017, 08:49:00
Ich hab auch so einige entsorgt, ich schaffe das einfach nicht mehr, die ganzen Kummerkinder weiter mit durchzuziehen...Es sind aber immer noch jede Menge... :-X
Ein paar sind gestern noch aufgeblüht. Bilder folgen  ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 15. Oktober 2017, 12:56:05
Tea Cup (Sämling Bollwerk)
(http://up.picr.de/30648087hy.jpg)

Winter's Toughie
(http://up.picr.de/30648088su.jpg)

(http://up.picr.de/30648092dq.jpg)

Contorta
(http://up.picr.de/30648090qv.jpg)

(http://up.picr.de/30648091wk.jpg)

Daishuhai
(http://up.picr.de/30648103ji.jpg)

Alle in Kübelhaltung  ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 20. Oktober 2017, 16:30:18
..und weiter geht's...
Blüht bei Euch noch nichts (das kann ich mir gar nicht vorstellen) oder habt ihr keine Lust/Zeit, was einzustellen?
Ich freu mich jedenfalls über die Blüten.
Entschuldigt, aber Frosted Star muss ich einfach noch mal zeigen...
(https://up.picr.de/30698743lu.jpg)
Joimachi
(https://up.picr.de/30698737tp.jpg)
Kanjiro
(https://up.picr.de/30698721lj.jpg)
und...sorry...noch mal Contorta...
(https://up.picr.de/30698719ph.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: thogoer am 20. Oktober 2017, 18:23:03
Als C. s. "Gosho" bekommen, im Netz finde ich leider nichts, falsch benannt? Foto heute
(http://up.picr.de/30700078of.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 20. Oktober 2017, 18:48:16
@Jule
Bei dir blüht es ja schon toll. Hier gibt es nun auch vereinzelte Blüten, aber die kennt ihr alle schon und ich bin ein wenig faul geworden mit Fotos machen. :-[

@thogoer
sorry, kann dir auch nicht weiter helfen. Sie ist aber schön  ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 21. Oktober 2017, 07:53:26
Most:
Bei mir sind es doch auch nur Wiederholungen  :D
thogoer:
Tut mir leid, der Name sagt mir auch überhaupt nichts. Hattest Du eigentlich meine PN erhalten und konnte sie Dir weiterhelfen?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 21. Oktober 2017, 09:31:28
Bei mir blühen inzwischen praktisch alle Sasanquas - Maiden's Blush, Double Rainbow, Totenko, Winter's Snowman, Yuletide, Narumigata und Bettie Patricia stehen in Vollblüte da.
Bonanza, Hinayuki, Mine no yuki, Winter's Shine, Winter's Star, Asakura, Early Pearly, Hinode gumo, Kamakura Shibori, Sasanqua variegata und Frosted Star öffnen immer mehr Blüten.

Gestern hat Dwarf Shishi die erste ihrer kleinen karminroten Blüten geöffnet.

In den Startlöchern stehen noch Autumn Dawn, Beatrice Emily (Fischer), Kanjiro, Misty Moon, Showa no sakae, Shishigashira und alle C. x vernalis (ausser Kamakura Shibori)... ich war aber heute noch nicht schauen, ob von denen noch eine die ersten Blüten aufgemacht hat.
Praktisch verblüht ist Chojiguruma.
Alle sind ausgepflanzt - Bilder würde ich dann bei den Ausgepflanzten einstellen, wenn ich zum bearbeiten gekommen bin. Das ist immer so ein Mordsaufwand...


@ thogoer
Vielleicht ist auch der zweite Teil des Namens verloren gegangen. Wie C. sasanqua 'Gosho Zakura' aussieht, weiss ich z.B. nicht.
Sie ist ja auch namenlos hübsch mit ihren leicht schalenförmigen Blüten im Aufgehen.


Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 21. Oktober 2017, 12:23:40
'Snow Flurry' ist dieses Jahr zum ersten Mal richtig schön! Ich bin ganz verliebt...

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=59526.0;attach=553711;image)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 30. Oktober 2017, 13:44:36
Hier blüht es ganz wunderbar, in Kübeln wie auch im Beet. Ich hab aber keine Lust, die einzelnen Blütenblüten in die entsprechenden Abteilungen zu verschieben (ich hoffe, ihr verzeiht mir...) bei Interesse erzähl ich aber gerne mehr...dann auch in den entsprechenden Rubriken.
Sugar Dream
(http://up.picr.de/30799634uc.jpg)

(http://up.picr.de/30799635ad.jpg)

Shibori-egao (ausgepflanzt)
(http://up.picr.de/30799707ww.jpg)

(http://up.picr.de/30799708re.jpg)

(http://up.picr.de/30799637yy.jpg)

(http://up.picr.de/30799638vt.jpg[/imgSasanqua variegata[img]http://up.picr.de/30799639ez.jpg)

Paradise Caroline
(http://up.picr.de/30799641py.jpg)

(http://up.picr.de/30799649bc.jpg)

C. saluenensis
(http://up.picr.de/30799643rz.jpg)

Showa-no-sakae
(http://up.picr.de/30799647yh.jpg)

Shikishima-splash
(http://up.picr.de/30799648tz.jpg)

(http://up.picr.de/30799636uw.jpg)



Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 31. Oktober 2017, 08:02:28
 :o Du hast ja ein tolles Kamelienparadies geschaffen bei dir. ;)
Ich war letzte Woche im Tessin Kamelien gucken. :D Mein Compie spinnt wieder einmal und ich kann die Fotos nicht hochladen. :'(
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 31. Oktober 2017, 13:49:44
Most:
Es sind aber inzwischen deutlich weniger geworden...und wenn ich mir so die eine oder andere anschaue, könnte es über den Winter noch weniger werden  :-X
Ich drücke Dir ganz dolle die Daumen, dass Dein PC bald wieder funktioniert und Du Bilder einstellen/zeigen kannst.
Gerade entdeckt:
Paradise Belinda...(im Kübel)
(http://up.picr.de/30810545mb.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 03. November 2017, 15:05:08
Es geht weiter:
Paradise Hilda
(http://up.picr.de/30843067th.jpg)

(http://up.picr.de/30843071kb.jpg)

Überall in den Kamelienblüten liegen tote Tiere rum...Bei der Nahrungsaufnahme verstorben...
z.B. bei Plantation Pink
(http://up.picr.de/30843184qp.jpg)

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 03. November 2017, 18:28:38
Tja, bei mir streikt die externe Harddisk, auf die ich vorm Bearbeiten die Fotos drauf lade... und dann ist weiter pflanzen am Hang momentan wichtiger als das wieder in Gang zu bringen.

So kann ich euch momentan nichts aus meinem Sasanqua-Paradies zeigen, sorry. 'Mine no yuki' hat jetzt unten am Hang ihren festen Platz gefunden und macht sich im Gespann mit der Dwarf Shishi davor dort super. Allen Ausgepflanzten geht es hier sehr gut und die meisten Büsche stehen noch in voller Blüte.
In Töpfen habe ich keine Herbst/Winterblühenden mehr. Die brauchen einfach zu viel Betreuung und ich kann ja alle auspflanzen hier.

Schön sind deine Blütenfotos, Jule!  :D


Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 03. November 2017, 21:12:18
 :-[ Etwas Ot, aber ich hatte ja erwähnt, dass ich Kamelienseife machen will. Und auch Bilder versprochen.
Nun hier sind sie
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 03. November 2017, 21:13:34
Und die Zweite. Irgendwann mache ich dann noch eine Dritte.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 04. November 2017, 09:15:31
Most:
Was Du alles kannst!!!! Klasse!
tarokaja:
Das ist aber doof. Dann zeig Deine Pracht, wenn es wieder klappt und hier schon die Blüte durch ist  ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: moreno am 14. November 2017, 16:46:35







Don't miss the guided tours by experts, by mandatory booking, to botanical gardens and private gardens in Verbania and the surrounding area. Info: Municipality of Verbania 0323 503249. (free admission).
link
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: moreno am 26. November 2017, 18:51:17
Polyspora (Gordonia) axillaris in Villino San Remigio – Verbania open for the ‘Mostra della Camelia’ during this week end
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: moreno am 26. November 2017, 18:52:37
closer
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: moreno am 26. November 2017, 18:54:24
And a more than a hundred-year-old specimen of camellia oleifera semiplena in the same place
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 29. November 2017, 08:28:46
Wow. :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: thogoer am 04. Dezember 2017, 13:18:24
Bevor der starke Frost kam C.sas.Cherilyn, malschauen ob die Knospen noch aufgehen.
(http://up.picr.de/31134468qp.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 04. Dezember 2017, 13:44:57
Hübsche Neuerwerbung.  :)
Wenn die Knospen nicht mehr weiter aufgehen, im Frühjahr auspflanzen und wenn sie sich eingewöhnt hat, blüht sie dann im nächsten Spätherbst.
Jetzt stammt sie sicher aus GH-Bedingungen, die den Blütenzeitpunkt natürlich verändert.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: thogoer am 04. Dezember 2017, 14:58:24
Sie steht hier seit einem Jahr und ist ausgepflanzt, vielleicht haette ich oefters giessen muessen, waeren dann die Blueten frueher drann?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 04. Dezember 2017, 16:18:36
Während der Vegetationszeit, wenn sie auch ihre Knospen ansetzen, brauchen Sasanquas schon genügend Wasser. Wichtiger aber ist ein möglichst warmer und sonniger Standort im Sommer.
Es kann aber auch sein, dass die Blütezeit der Cherilyn sehr spät liegt und die Sorte damit für dich auf der Alp nicht so gut geeignet ist.
In Australien ist das Klima und damit der Wetterverlauf schon anders als bei uns.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 06. Dezember 2017, 18:52:15
Die Kleopatra, die erfreut uns j-e-t-z-t und ergänzt die kleine Sammlung von 4 Camellia.
Für unser Klima hier wird es immer schwierig sein etwas absolut Frostfestes zu finden.
Immerhin haben wir hier immer wieder negative Temperaturspitzen, die bis an die -30°C reichen und Spätfröste runden das ab.

Uh, -30°C  :o :o
Das halten in der Tat nicht einmal die winterhärtesten Kamelien aus!

Die Herbstblühenden (Sasanquas) sind generell etwas empfindlicher als Japonicas. Und da Sasanquas ausserdem nördlich der Alpen Mühe haben, noch genügend Energie durch die Sonne zum Öffnen ihrer Knospen zu bekommen, werden diese Herbstschönheiten Kübelpflanzen bleiben müssen in deiner Region.

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 06. Dezember 2017, 18:58:45
Cliff, auf deine Frage wegen deiner roten Japonica antworte ich dir gern im entsprechenden Thread

Kamelien- Japonicas und Hybriden ab 2016/2017

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 08. Dezember 2017, 08:13:29
Zitat aus dem Japonica-Thread:

Ganz einfach, weil man die Züchtungslinie der Cleopatra nachlesen kann und da steht die unter Hybride.

Nur ein Beispiel weil besonders kurz: ..... is actually a white sport of the pale pink flowering hybrid Camellia Sasanqua Cleopatra, which is ...
also in an other article
...this hybrid from Dr. Ackerman has shell pink, semi-double to peony form flowers early to mid-season.

Wie du selbst auf deinen Bildern sehen kannst, ist deine Cleopatra aber nicht weiss, hat eine einfache und keine halbgefüllte, schon gar keine peony-förmige Blüte und ist ganz sicher keine Ackerman-Hybride! Herr Ackerman hat viel mit neuen Hybriden experimentiert, hat Sasanquas mit bewährt winterharten Sorten oder Arten (da v.a. C. oleifera) gekreuzt und härtere Züchtungen auf den Amerikanischen Markt gebracht, von denen viele gar nicht den Weg über den Teich schaffen. Diese Ackerman-Hybriden werden in Europa als sogen. 'Winter's-Serie' angeboten (Winter's Shine, Winter's Star, Winter's Snowman... etc.). Sie sind aber optimiert für den Winterverlauf in den Staaten und sind in Europa oft keineswegs winterhärter als altbewährte Sorten aus Europa (meist GB).
Sein Kollege Clifford Parks hat das gleiche mit frühlingsblühenden Camelliasorten versucht, von denen einige als 'April-Serie' bei uns auf dem Markt sind.

Deine 'Cleopatra' ist eine lange bewährte Züchtung und eine normale Sasanqua.

Es gibt mehrere Camellia 'Cleopatra', 3 Japonicas (die scheiden ja sowieso aus) und 4 Sasanquas, deine rosafarbene und 3 Sports, eine in hell rosa (Cleopatra's Blush) und 2 weisse (White Cleopatra und Cleopatra White).

Im Camellia-Register sind alle registrierten Kamelien und Hybriden aufgelistet - deine ist diese:

Cleopatra (Sawada)
(C.sasanqua)
McIlhenny, 1934, List of Camellias for Sale, p.9, invalidly as 'Cleopatra': A medium size, rose-pink shading to lighter pink at the centre, semi-double, 6-7.5 cm across. It has 5 large petals and 2 smaller ones; petals irregular in shape with edges turned under and deeply vee'ed.. Stamens are numerous with yellow anthers. Leaves, elliptic, dark green, 4.3 cm long x 2 cm wide; apex blunt, base tapered, shallowly and finely serrate. Very compact, vigorous and free flowering. It was imported from Japan to the USA about 1929 by K. Sawada, Overlook Nursery, Alabama. See black and white photo, Hertrich, 1959, Camellias in the Huntington Gardens, vol.III, p.288 and in Hume, 1951, Camellias. Kinds and Culture, p.63. Sports: Cleopatra's Blush, Cleopatra White.

LG, Barbara

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 08. Dezember 2017, 08:26:51
Im Camellia-Register kann jeder nachschauen für alle Kamelien, falls der Name bekannt ist...

Camellia-Register
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 08. Dezember 2017, 11:09:15
Machen wir kein Problem aus dem Ganzen - die Sorte zu wissen hilft v.a. eher abschätzen zu können, was die Pflanze für Bedingungen braucht. Der Rest ist sowieso immer ausprobieren und Erfahrung.

Und dass auch, so blöd sich das liest, Temperatur nicht gleich Temperatur ist, habe ich hier mit meinem Sprung über die Alpen vor 5 Jahren nur allzu genau gemerkt. Da hier die Sonneneinstrahlung viel intensiver ist als nördlich der Alpen, habe ich gehörig umdenken und viel lernen müssen, auch mit den Kamelien.

Und zu dem genauen botanischen Einordnen... vielleicht geht es dir da ähnlich wie mir. Gerade wenn ein neues Gehölz oder eine Staude in den Fokus der Aufmerksamkeit rückt, möchte ich es genauer wissen und beginne zu recherchieren. Je nachdem reicht mir dann aber auch bald schon zu wissen, wo und wie das Schätzchen am besten aufgehoben ist und was ich nicht machen sollte.

So ging es mir da auch manchmal bei deinen liebevoll ausführlichen Erklärungen zu den Lagerstroemia - dachte da manchmal so für mich 'huch, mir hätte auch eine kürzere Antwort gereicht'.  :) ;D
Allerdings habe ich hier ja auch nicht mit tiefen Temperaturen zu kämpfen, womit viele Probleme, die im Norden auftauchen, hier überhaupt nicht existieren.

Den zukünftigen Platz, den du für die Cleopatra auf deiner Hauptterrasse ausgeguckt hast, klingt erfolgsversprechend. Im Sommer mögen Sasanquas durchaus viel Sonne und Wärme. Du könntest es dort auch durchaus mit einer der Reticulata-Hybriden probieren, die teils prächtige grosse Blüten haben, aber eben die Wärme lieben.

Das mit der Frostfestigkeit ist ja auch so eine Angabe die wenig nützt, wenn schon eine einzige Frostnacht die Blüten bräunt.

Ja, das ist das Gemeine. Die Angaben zur Winterhärte beziehen sich immer nur auf ausgepflanzte und eher grössere Exemplare!
Die Pflanzen der gängigsten Kameliensorten halten alle bis -15°C aus.
Die Blüten sind immer frostempfindlich und vertragen je nach Sorte höchsten knapp über Null bis knapp darunter. Aber das ist bei den Magnolien ja z.B. auch der Fall.
Das gleiche betrifft Kamelien in Töpfen, bei denen die meisten (v.a. in grösseren Kübeln) auch mal kurz bei -1°/-2°C aushalten. Dann gibt es aber auch Mimosen, bei denen man das gar nicht erst zu probieren braucht.
Und v.a. für die ist dann die Herkunft, bzw. sind die Art oder die der Eltern wichtig.


Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: thogoer am 16. Dezember 2017, 19:50:05
 :D Zart, aber kann was ab...
(http://up.picr.de/31254205ub.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 21. Dezember 2017, 19:18:48
Dann kann man dir mit deinem Sasanquaschätzchen ja nur weiter 'Alles Gute' wünschen.
Sie heisst übrigens tatsächlich 'Cleopatra' nicht Kleopatra, sonst findest du keine Angaben im Netz zu ihr.  ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Dornroeschen am 21. Dezember 2017, 21:21:45
"Cleopatra" steht auch bei mir. Sie wächst sehr langsam und geizt leider mit Blüten.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 23. Dezember 2017, 07:39:04
Bei mir wächst Cleopatra gut, ich muss sie schneiden, damit sie im Hang ausgepflanzt stehen bleiben kann. Ihre Blütenpracht erfreut mich jeden Herbst.
(http://up.picr.de/31309680ch.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Dornroeschen am 23. Dezember 2017, 10:37:56
Jule,
welchen Winterschutz gibst du der Cleopatra?
Wieviel Sonne hat sie bei dir?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 24. Dezember 2017, 07:36:18
Dornroeschen:
Die letzten Jahre hab ich mir den Winterschutz erspart. Bei frisch ausgepflanzten Kamelien umgebe ich die Füße der Pflanze mit Laub.
Cleopatra hat hier ab Mittag volle Sonne bis zum Sonnenuntergang. 
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Gartenlady am 04. März 2018, 09:20:42
Wie geht es den ausgepflanzten sasanquas?

Eine Freundin will es nicht glauben, dass diese empfindlicher sind als die japonicas.  Ich hatte voriges Jahr das Geschenk einer sasanqua abgelehnt wegen mangelnder Winterhärte für meine Zone 7b.

Ich bin gespannt auf Eure Erfahrungen nach diesem beast from east.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 04. März 2018, 10:13:12
Meinen geht es trotz Beast allen gut - einige haben lediglich etwas Sonnenbrand, aber das gibt sich.

@ Gartenlady
Es gibt, im Gegensatz zu den Japonicas, bei den Sasanquas praktisch keine Sorte, die mehr als -15° aushält. Aber das Manko bei den Sasanquas in kälteren Regionen ist mehr der späte Blütezeitpunkt. Denn zur Öffnung der Knospen braucht es noch genügend Energie, d.h. einen langen, warmen Herbst. Sehr früh blühende Sorten (Maiden's Blush, Cleopatra, Crimson King, Sparkling Burgundy, Villa Taranto, Totenko z.B.) können in sonnigen, geschützten Lagen durchaus zur Blüte kommen, ev. aber nicht nach einem kühlen Sommer und in einem kurzen Herbst. Sasanquas brauchen auch für einen guten Knospenansatz eher mehr Sonne/Wärme.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Gartenlady am 04. März 2018, 16:14:27
Danke, tarokaja. Ich hoffe, dass es noch mehr Erfahrungsberichte gibt, aber es ist wohl noch zu früh.

Von Sonnenbrand an ihrer jungen Pflanze berichtet die Freundin auch.

Sie wohnt in 8a und erzählt vom Garten einer Bekannten in Essen, ein Park mit altem Herrenhaus und großen, alten C.sasanquas, die im Winter so schön blühen. Ich kann das kaum glauben, man weiß natürlich nicht, welcher Aufwand zur Überwinterung in diesem Herrenhaus bzw. Herrengarten getrieben wird.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Albizia am 09. März 2018, 07:03:59
Aber das Manko bei den Sasanquas in kälteren Regionen ist mehr der späte Blütezeitpunkt. Denn zur Öffnung der Knospen braucht es noch genügend Energie, d.h. einen langen, warmen Herbst. Sehr früh blühende Sorten (Maiden's Blush, Cleopatra, Crimson King, Sparkling Burgundy, Villa Taranto, Totenko z.B.) können in sonnigen, geschützten Lagen durchaus zur Blüte kommen, ev. aber nicht nach einem kühlen Sommer und in einem kurzen Herbst. Sasanquas brauchen auch für einen guten Knospenansatz eher mehr Sonne/Wärme.

Gut, manchmal reicht es für eine Herbstblüte wettermäßig einfach nicht.

Was mich viel mehr interessieren würde: wenn es nicht reicht, halten sich die Knospen über Winter und blühen dann bei milden Temperaturen eben im frühen Frühjahr auf, oder fallen sie über Winter ab?

Mit einer verspäteten Blüte, und sei es dann eben erst im Frühjahr, könnte ich selbst z. B. gut leben. Besser spät als garnicht.  ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 09. März 2018, 09:09:24
Was mich viel mehr interessieren würde: wenn es nicht reicht, halten sich die Knospen über Winter und blühen dann bei milden Temperaturen eben im frühen Frühjahr auf, oder fallen sie über Winter ab?

Es kann bei einzelnen Knospen sein, dass sie den Winter unbeschadet überstehen und es dann ein paar wenige Blüten im zeitigen Frühjahr gibt.
Da muss aber der Winter sehr mild sein und es dann früh warm werden. Die meisten Knospen sind dann trotzdem geschädigt und blühen verkrüppelt auf.
Im Normalfall vertrocknen die Knospen über Winter durch Kälte/Frost & Sonne und fallen ab.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 09. März 2018, 16:30:51
Wir wollen ja ehrlich dokumentieren.
Ich meine, Cleopatra hatte ich schon irgendwo eingestellt, heute muss ich leider noch diese beifügen:
Frost/ Sonnenschaden Chojiguruma
(http://up.picr.de/32042757ro.jpg)

(http://up.picr.de/32042759zi.jpg)

und dass, obwohl ich sie, als es so extrem kalt wurde, dick eingemummelt habe. Ich hoffe sehr, dass sich das verwächst, mit der Schere gehe ich vorerst nicht dran. Erstaunlich, Frostet Star steht direkt daneben und die hat überhaupt nichts.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 09. März 2018, 16:52:14
Jule, hattest du beide eingepackt oder nur die Cleo?

So sehen übrigens bei mir alle aus, die etwas mehr Sonne abbekommen. Das legt sich schon wieder - sie sehen halt eine Weile lang nicht super gepflegt aus.  :)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 09. März 2018, 16:58:10
Ne, Cleo hatte ich nicht eingepackt  :-[, nur meinen Liebling Chojiguruma..
Aber es ist doch schon komisch, dass zwei Sasanquas direkt nebeneinander stehen und so unterschiedlich nach dem Frost aussehen.
Plantation Pink ist wesentlich kleiner, steht auch in der Nähe von Cleopatra im Hang, hat auch sehr viel Sonne und weist so gut wie keine Schäden auf.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 09. März 2018, 17:02:49
Bei diesen Unterschieden fragte ich deshalb, ob vielleicht nur die Schäden hat, die du eingepackt hast.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 09. März 2018, 17:10:19
Hab ich auch schon überlegt...Ich weiß es nicht

Erwähnen möchte ich aber eins:
Shibori-egao steht ausgepflanzt ab Mittag in der Sonne, ok, sie kriegt den Rücken geschützt durch eine Hecke, aber die hat überhaupt nichts.
Ich glaub inzwischen, man/ frau kann so gut wie kaum eine Empfehlung aussprechen oder?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 09. März 2018, 18:33:57
Ich finde schon, dass man eine Empfehlung aussprechen kann, dass nämlich das Einpacken der Pflanze mit Vlies mehr schadet als nutzt, besonders wenn noch Sonne im Spiel ist. Ein guter Schutz über der Wurzelscheibe und vor einem Kälteeinbruch noch mal gut wässern hilft dagegen schon, wenn der Kahlfrost nur wenige Tage dauert.

Was du noch ansprichst, dass nebeneinander Stehende unterschiedlich auf gleiche Bedingungen reagieren, dürfte eher den genetischen Möglichkeiten der Sorte geschuldet sein. Eine Japonica bringt andere Optionen mit als eine C. x williamsii (japonica x saluenensis) oder eine Sasanqua oder eine C x vernalis (sasanqua x japonica) - mal so grob gesagt.

So dürfte auch eine C. x vernalis 'Shibori Egao' robuster sein als eine reine Sasanqua...
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Albizia am 10. März 2018, 07:29:18
Es kann bei einzelnen Knospen sein, dass sie den Winter unbeschadet überstehen und es dann ein paar wenige Blüten im zeitigen Frühjahr gibt.
Da muss aber der Winter sehr mild sein und es dann früh warm werden. Die meisten Knospen sind dann trotzdem geschädigt und blühen verkrüppelt auf.
Im Normalfall vertrocknen die Knospen über Winter durch Kälte/Frost & Sonne und fallen ab.

Danke tarokaja. So ein oder zwei C. sasanquas dürften im Laufe der Zeit hier noch einziehen. Wenn du Émpfehlungen hast, welche zu den am frühest blühenden Pflanzen gehören; nur zu!  :) Die 'Kanjiro' hat bei mir Anfang Januar geblüht, bis dahin war es sehr mild.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 10. März 2018, 07:40:07
Was du noch ansprichst, dass nebeneinander Stehende unterschiedlich auf gleiche Bedingungen reagieren, dürfte eher den genetischen Möglichkeiten der Sorte geschuldet sein. Eine Japonica bringt andere Optionen mit als eine C. x williamsii (japonica x saluenensis) oder eine Sasanqua oder eine C x vernalis (sasanqua x japonica) - mal so grob gesagt.
tarokaja:
Entschuldige, da hab ich ein falsches Beispiel hergenommen. Chojiguruma und Frosted Star stehen nebeneinander und sind doch beides Sasanquas. Frosted Star sieht tadellos aus.

Albizia:
Jetzt dürfen doch noch Sasanquas einziehen  ;D Bei mir blüht Navajo meist als Erste im September.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Albizia am 10. März 2018, 08:02:22
Albizia:
Jetzt dürfen doch noch Sasanquas einziehen  ;D Bei mir blüht Navajo meist als Erste im September.

 ;) Prima, danke. Navajo werde ich mir merken.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 10. März 2018, 08:23:48
So ein oder zwei C. sasanquas dürften im Laufe der Zeit hier noch einziehen. Wenn du Émpfehlungen hast, welche zu den am frühest blühenden Pflanzen gehören; nur zu!

Ich hatte schon etliche genannt, du hast sie sogar kürzlich zitiert - schau mal in #256  ;) ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Albizia am 10. März 2018, 08:35:05
 :-[ Hast recht. Da sieht man mal, wie genau ich lese. Danke dir!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Dornroeschen am 09. August 2018, 12:06:34
Meiner C. sasanqua Kleopatra würde ich gern einen gößeren Kübel spendieren. Wann wäre der optimale Zeitpunkt, im Frühjahr?
Könnte es auch jetzt sein, da sie eine Wachstumspause eingelegt hat.
Welche Erde nehmt ihr? Gebt ihr Lava, Sand hinzu?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 09. August 2018, 12:27:16
Meiner C. sasanqua Kleopatra würde ich gern einen gößeren Kübel spendieren. Wann wäre der optimale Zeitpunkt, im Frühjahr?
Könnte es auch jetzt sein, da sie eine Wachstumspause eingelegt hat.
Welche Erde nehmt ihr? Gebt ihr Lava, Sand hinzu?

An sich ist das Frühjahr, ca. März der beste Zeitpunkt.
Jetzt würde ich nicht mehr umtopfen (nur im äussersten Notfall), insbesondere auch, da z.B. RhododendronErde Dünger enthält und die Kamelien in ihrer Ruhephase nicht mehr gedüngt und damit zum Wachstum angeregt werden sollten.

Ich mische RhododendronErde (ca. 50-70%) mit etwas Sand und Lavagrus (je etwa 10%) und etwas GartenErde. Das Mischungsverhältnis hängt auch von der GartenErde ab... Sandboden und insbesondere leicht sauren Boden kann man mehr untermischen, schweren Lehmboden nur wenig.
Die Topfgrösse mir wenig grösser wählen...

Hast du mal geschaut, wie stark der Wurzelballen durchwurzelt ist?

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Dornroeschen am 09. August 2018, 14:05:18
Nein, geschaut habe ich nicht, aber sie hat wenig Zuwachs und hatte die letzten 2 Jahre nur je 1 Blüte.
Ich habe sie seit 2014, und nie umgetopft. Im Frühjahr bekam sie Kompost.
Ich habe sie dieses Jahr sonniger gestellt um zu schauen, ob das mehr Blüten bringt, nachdem ich im BG Hohenheim gesehen hatte, daß ihre C. vollsonnig steht, welche überreich blühte.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 09. August 2018, 17:15:20
Sie wird vermutlich schon etwas Hunger haben, wenn sie 4 Jahre nicht umgetopft wurde.
Aber dann gibst du ihr im Frühjahr einen grösseren Topf und versorgst sie ab dem Frühjahr im Jahr drauf mit einer Portion RhodoDünger.
Beim Umtopfen darfst du ruhig die Wurzeln ein wenig schneiden, v.a. falls der Wurzelballen dicht durchwurzelt ist... das regt neue Wurzelbildung an.
Sasanquas stehen den Sommer über gern vollsonnig - da machst du also alles richtig.  :) :)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Dornroeschen am 09. August 2018, 19:34:02
Danke für deine info, tarokaja.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Dornroeschen am 31. August 2018, 22:17:20
Ich habe doch gewagt die Cleopatra umzutopfen und siehe da, zwischen den Wurzeln lacht mich eine dicke fette Rosenkäferlarve an.
Das könnte erklären warum sie nicht blühte.
Auch in anderen Töpfen finde ich sie immer mal wieder...lockt Kompost sie an?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Torsten-HH am 11. September 2018, 13:26:07
Es geht wieder los: Camellia oleifera Sämling mit erster Blütenknospe und Snow Flurry.

(http://3.bp.blogspot.com/-Kui_lUp5kpc/W5eku4j46EI/AAAAAAAAC9I/cjOTImUQokUbzAFsuZBJIvAUbXbVtE6VQCLcBGAs/s640/Camellia%2Boleifera.jpg)

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 11. September 2018, 13:43:43
Sehr schön, Thorsten!  :)

So früh, dann bist du tatsächlich jemand mit der echten 'Snow Flurry' - hat Seltenheitswert.  :D

Hier werden bisher alle Knospen immer dicker - auch im Parco delle Camelie Locarno blühte am Sonntag noch nichts.

@ Dornröschen
Du wirst sicher sein, dass es keine DickmalrüsslerLarven sind, nehme ich an.
Dann war's ja gut, dass du den Ballen kontrolliert hast.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Torsten-HH am 11. September 2018, 20:35:18
Ja, es geht sehr früh hier los, dem "Jahrhundert-Sommer" (so muss man ihn hier im Norden wirklich nennen) sei Dank. Der Knospenansatz bei den Japonicas ist auch rekordverdächtig.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 13. September 2018, 07:15:53
Wie wunderbar, die ersten Kamelien blühen! Nur bei mir noch nicht...
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Dornroeschen am 13. September 2018, 17:17:36
@tarokaja
Ja, ich kenne die Dickmaulrüssler.
Die Larve des Rosenkäfers ist groß wie eine Maikäferlarve.
Erfreulicherweise hat die "Cleopatra" viele Knospen, vermutlich war die Larve satt, 2 Jahre hat die Kamelie mal eine, mal 2 Blüten gehabt, es geht aufwärts.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 14. September 2018, 17:38:11
Unglaublich, aber so sind sie nun mal...
Gestern hab ich noch gejammert, heute bin ich über die ersten Blüten gestolpert...Das Sommerlager muss morgen in die Nähe der Terrasse verlagert werden.
Sasanqua Contorta
(https://up.picr.de/33820587en.jpg)

(https://up.picr.de/33820593pf.jpg)

(https://up.picr.de/33820600kz.jpg)

(https://up.picr.de/33820601xj.jpg)
Entschuldigt die vielen Bilder zu einer Kamelie, aber die Erste der Saison hat es verdient oder?
Gerade gesehen, Navajo wird wohl als erste Ausgepflanzte starten, aber deutlich später wie sonst.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 16. September 2018, 11:09:08
und da ist sie schon
(https://up.picr.de/33833240ri.jpg)

(https://up.picr.de/33833239ri.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 21. September 2018, 16:17:38
Schön Jule, dann geht's bei dir jetzt los. Bei mir tut sich noch nichts, im Parco Gambarogno war gestern auch noch keine Blüte zu sehen.

Im Kamelienpark in Locarno haben aber auch inzwischen einige frühe Sasanquas mit ihrer Blüte begonnen: Sparkling Burgundy, Veroona, Chojiguruma und ein paar italienische Sorten... aber viel gibt's da insgesamt noch nicht zu sehen. Der Parco ist noch mehrheitlich von Badenden bevölkert, die Schatten suchen zwischen Kamelienbüschen und hohen alten Bäumen. Der Badestrand grenzt ja direkt an den Kamelienpark.

Hier ist es ja ein weitgehend normaler Sommer gewesen, nur etwas länger trocken als sonst.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 21. September 2018, 19:25:17
Bei mir ist auch die erste Sasanqua aufgeblüht. ;D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Maigloeckchen am 22. September 2018, 02:36:25
Hallo ihr Lieben,

wie heist es so schön und führe mich nicht.....
Ich habe gerade einen Teil eurer Bilder gesehen, danach abgebrochen, da schon wieder der Wunsch in mir Kamelienverrücker hoch kam, die und und die,müßte ich noch haben.
Wo soll das mit meiner Sucht noch hinführen.
Ich arbeite ja bei meinen Lieblingen ehrenamtlich im Bot. Garten Berlin und da bekomme ich manchmal Steckis oder auch Pflanzen.
Tja, meine Sucht existiert schon seit meiner Konfirmation, wo ich von einer Verwanten oder meiner Mutter die erste geschenkt bekam und nun läßt sie mich nicht mehr los.
Was soll man nur dagegen machen. ?????
Ich glaube hier werde ich stecken bleiben und in den anderen Sparten etwas weniger sein.
In dem Forum giebt es ja derartig viel zu lesen, daß ich als alte Nachteule gar nicht so schnell dazu komme ales zu durchschmökern.
Schade, ich wollte gerade ein paar Bilder meiner Schönheiten anhängen, aber es ging nicht, also wieder Teststrecke  :-\
Mit Gruß,
Bettina :)





Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 22. September 2018, 07:42:59
Most:
Auf die warte ich schon seit ein paar Tagen, ein Liebling  ;D

bettinafrauke:
Willkommen  ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 22. September 2018, 10:41:01
Bettina, herzlich willkommen... die Kamelienliebenden können 'Nachwuchs' gut gebrauchen... :D... irgendwie haben sich die Reihen hier gelichtet.  :(


Jule, könntest du als Thread-Eröffnerin mal den Titel auf '... ab 2016...' ändern? Einen neuen  brauchen wir wohl momentan kaum für die Sasanquas.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 22. September 2018, 14:20:10
Jetzt ist die erste Blüte auch hier auf  ;) Ich freu mich so, weil sie im letzten Winter so gelitten hatte, ich dachte schon, ich verliere sie.
Chojiguruma
(https://up.picr.de/33882492sk.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 22. September 2018, 17:48:39
Hier habe ich eben entdeckt, dass am unteren Hang 'Totenko' mit einer einzelnen Blüte den Reigen der Sasanquas eröffnet.  :)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Bristlecone am 23. September 2018, 14:56:41
Ich war heute in dieser Gärtnerei:
https://www.achat-vente-palmiers.com/en/

Dort blühte Camellia changii.

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 23. September 2018, 15:06:00
Schön schlicht!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 23. September 2018, 15:44:56
Dort blühte Camellia changii.

Ja, das ist eine tolle Wildart!! Und die Pflanze ist schon schön gross.
Sie gilt als sogen. 'immer blühende Kamelie' - was allerdings Blödsinn ist. Aber sie blüht irgendwann, meist zu anderen Zeiten als Japonicas und Sasanquas.
Meine blüht z.B. immer in den ersten Tagen im August.

Als Wildart würde sie an sich in den anderen Thread gehören...  ;)
... aber hier wird sie vermutlich mehr beachtet, was ich sehr schön finde.  :D

Bristle, das war aber vermutlich eine unverkäufliche Ausstellungspflanze, oder? Bei Schwitter nahe Luzern steht im Café (weitgehend unbeachtet) auch so ein herrlich grosses Exemplar.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Bristlecone am 23. September 2018, 17:50:01
Da standen mehrere, in großen flachen "Bonsaischalen".
Vermutlich schon verkäuflich, abed nicht versendbar.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 23. September 2018, 18:02:41
 ;D

Ich hab ja eine  :)  8)
Ein liebes Geschenk direkt aus China.  :D

C. changii wird nur höchst selten angeboten zum Verkauf, deshalb meine Frage.
Sie ist eine absolute Rarität!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: thogoer am 23. September 2018, 20:00:25
;D

Ich hab ja eine  :)  8)
Ein liebes Geschenk direkt aus China.  :D

C. changii wird nur höchst selten angeboten zum Verkauf, deshalb meine Frage.
Sie ist eine absolute Rarität!
Hallo tarokaja, wie hart ist diese Art?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 24. September 2018, 15:08:30
thogoer:
Wenn ich mich nicht sehr täusche, kann sie kurzfristig mal eine kühlere Nacht überstehen, aber zum Auspflanzen eignet sich das Schätzchen zumindest bei uns nicht. Ich erinnere mich, jeder wollte sie haben (ich nicht, ist ja rot.... 8))

Hier geht es weiter mit Sasanqua variegata, hier eine sehr zuverlässige und durch das panaschierte Blatt besondere Kamelie
(https://up.picr.de/33903268kn.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 29. September 2018, 22:05:21
Es geht wieder los: Camellia oleifera Sämling mit erster Blütenknospe und Snow Flurry.

'Snow Flurry' hat hier inzwischen auch die erste Blüte geöffnet.
Die anderen brauchen noch ein bisschen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 30. September 2018, 07:06:36
Wie schön!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Bristlecone am 30. September 2018, 08:22:01
Dort blühte Camellia changii.

Ja, das ist eine tolle Wildart!! Und die Pflanze ist schon schön gross.
Sie gilt als sogen. 'immer blühende Kamelie' - was allerdings Blödsinn ist. Aber sie blüht irgendwann, meist zu anderen Zeiten als Japonicas und Sasanquas.
Meine blüht z.B. immer in den ersten Tagen im August.

Als Wildart würde sie an sich in den anderen Thread gehören...  ;)
... aber hier wird sie vermutlich mehr beachtet, was ich sehr schön finde.  :D

Bristle, das war aber vermutlich eine unverkäufliche Ausstellungspflanze, oder? Bei Schwitter nahe Luzern steht im Café (weitgehend unbeachtet) auch so ein herrlich grosses Exemplar.

Die Gärtnerei bietet diese Art an: https://www.achat-vente-palmiers.com/en/camellia/1911-camellia-changii.html.
Nicht ganz billig, dafür fallen die Versandkosten nach Deutschland mit 19,80 kaum ins Gewicht.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 30. September 2018, 08:23:48
Echt ein Schnäppchen  ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 30. September 2018, 08:28:11
Ups... :o
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: tarokaja am 30. September 2018, 08:50:15
;D

Ich hab ja eine  :)  8)
Ein liebes Geschenk direkt aus China.  :D

C. changii wird nur höchst selten angeboten zum Verkauf, deshalb meine Frage.
Sie ist eine absolute Rarität!
Hallo tarokaja, wie hart ist diese Art?

C. changii ist eine subtropische Art, hält +5° im Winter im GH aus... ist also nichts zum Auspflanzen.


Bei 245€ kommt's in der Tat auf 19.80€ Versandkosten dann auch nicht mehr an!!  ;D

Ich hüte meine Changii auch wie meinen Augapfel...  8)


Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 05. Oktober 2018, 16:29:24
Sollte das Wetter so bleiben, wird es hier Schlag auf Schlag gehen...
Winter's Star
(https://up.picr.de/33991484dk.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: lord waldemoor am 05. Oktober 2018, 19:34:55
also, das kamelien jetzt blühn ist mir sowas von neu
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 05. Oktober 2018, 19:37:02
Lord,
das sind Sasanquas. Die fangen im September schon an.
Das ist ja das Schöne an Kamelien, die fangen im September an und die letzten blühen bei viel Glück noch im Mai.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 06. Oktober 2018, 16:26:23
Lord:
Da musst Du jetzt wegschauen, schon wieder eine in rosa... Papaver...
(https://up.picr.de/33999321za.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 12. Oktober 2018, 16:50:04
und heute sind noch ein paar dazu gekommen:
Agnes O Solomon
(https://up.picr.de/34050544lg.jpg)

Sasanqua Rainbow
(https://up.picr.de/34050545jd.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 12. Oktober 2018, 19:00:01
Oh, herrlich Jule.
Bei mir blüht auch schon einiges, aber GG richtet sich ein Compie-Zimmer ein und hängt einiges um, und ich bringe keine Bilder von der Kamera auf meinen Compie. ::) Weiter abwarten.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 12. Oktober 2018, 19:28:01
Ich war heute auch ganz begeistert. Vielleicht öffnen noch mehr ihre Blüten, so lange es noch schön ist...Wenn das Wetter kippt, muss ich so einiges zumindest erst mal umstellen. 
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 13. Oktober 2018, 14:56:15
Mach in Ruhe, die Bilder laufen ja nicht weg, ich freu mich drauf.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 16. Oktober 2018, 14:41:46
Ich mach mal tapfer den Alleinunterhalter weiter, schon damit wir nicht auf die 2. Seite rutschen  ;D
Paradise Belinda
(https://up.picr.de/34088043xy.jpg)

Winter's Shine
(https://up.picr.de/34088058hy.jpg)

Paradise Hilda
(https://up.picr.de/34088045hm.jpg)

Browncreek's Harlekin, viel zu früh und leider einfarbig...
(https://up.picr.de/34088165cm.jpg)

und noch mal Sasanqua variegata, weil sie dieses Jahr so hübsch blüht...
(https://up.picr.de/34088132fl.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: lord waldemoor am 16. Oktober 2018, 15:05:22
herrlich, überhaupt die letzte
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 16. Oktober 2018, 17:59:01
wow Julchen, aber ich kann auch endlich wieder mal was zeigen  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 16. Oktober 2018, 18:00:33
Und noch eine. Mit den Namen habe ich zur Zeit Mühe. :(
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 16. Oktober 2018, 18:01:06
 ;) Cleopatra
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Most am 16. Oktober 2018, 18:01:40
Hinode Gumo
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 26. Oktober 2018, 14:45:17
Damit wir nicht im Keller verschwinden...
erneut frisch aufgeblüht, aber schon gezeigt...
Cortorta variegata
(https://up.picr.de/34172387pc.jpg)

Agnes-O-Solomom
(https://up.picr.de/34172389ss.jpg)

(https://up.picr.de/34172391uc.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 26. Oktober 2018, 16:39:53
Cortorta variegata
(https://up.picr.de/34172387pc.jpg)

Sehr hübsch!
Ich muss mich noch immer in Geduld üben, aber bald ist es wohl soweit.
Der Knospenansatz ist super, hoffentlich schadet das angekündigte Wetter nicht.
'Paradise Belinda'
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=59526.0;attach=614321;image)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 26. Oktober 2018, 16:44:28
Die sieht ausgepflanzt aber super aus! Was für satt-grüne Blätter, super!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 26. Oktober 2018, 16:46:42
Ja, seit diesem Jahr macht sie sich richtig gut. :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Dornroeschen am 02. November 2018, 12:51:02
Die 1. Cleopatrablüte,
ich hoffe es bleibt warm und Weitere folgen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 02. November 2018, 13:35:43
Wie schön  ;) bei mir ist sie schon durch *

Dafür frisch aufgeblüht Sasanqua Old Glory

(https://up.picr.de/34235139ms.jpg)


*bezog sich auf Kübelkamelien, die Ausgepflanzte denkt noch gar nicht dran...
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Dornroeschen am 02. November 2018, 14:29:22
Deine Old Glory ist ganz außergewöhnlich schön.
Da ich meine Cleopatra erst Ende August umgetopft hatte, war sie sicher etwas irritiert.
Sie hat viele Knospen, hatte schon befürchtet, daß sie sie abwirft.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: enaira am 02. November 2018, 14:41:03
Dafür frisch aufgeblüht Sasanqua Old Glory

Herrlich! :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Kübelgarten am 02. November 2018, 16:50:08
sieht toll aus
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: cornishsnow am 02. November 2018, 21:59:40
Wow, was für eine Schönheit!  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: Jule69 am 06. November 2018, 16:02:36
Weiter geht's bei dem schönen Wetter:
Sasanqua Rainbow
(https://up.picr.de/34274365kz.jpg)

Winter's Toughie
(https://up.picr.de/34274373av.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017
Beitrag von: StephanHH am 06. November 2018, 20:26:57
Camellia sasanqua Hi-No-Hakama
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 07. November 2018, 15:31:16
Hallo Stephan  ;) natürlich wieder mit einem besonderen Kind!
Hier geht es auch weiter
Paradise Susan
(https://up.picr.de/34281261vn.jpg)

Plantation Pink
(https://up.picr.de/34281264gd.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 14. November 2018, 14:10:58
Es geht weiter:
Paradise Caroline...bei der bin ich fast verzweifelt, ich fand, sie ist schwierig abzulichten...
(https://up.picr.de/34334918hz.jpg)

(https://up.picr.de/34328369jg.jpg)

und weil gerade so viele neue Blüten kommen, noch mal die Aki-no-yama
(https://up.picr.de/34335074dk.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: lord waldemoor am 14. November 2018, 14:35:48
beneidenswert schön
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Dornroeschen am 14. November 2018, 15:38:07
Sie blüht... C. Cleopatra
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Dornroeschen am 14. November 2018, 15:41:20
Blüten im November
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 18. November 2018, 10:13:48
Principessa Grace

(https://up.picr.de/34364336ts.jpg)

(https://up.picr.de/34364335xr.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Nox am 03. Dezember 2018, 22:47:44
2 Tage Regen und Wind, und man sieht ihr nichts davon an:
Eine meiner Favoriten, und dieses Jahr einen Monat später dran mit ihrer Blüte:
Camellia Hiryou  .....  ich glaube, so muss es heissen: Camellia Hiryu
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Nox am 03. Dezember 2018, 22:50:27
Sie putzt sich selbst, zu ihren Füssen liegt ein Teppich aus einzelnen Blütenblättern.
Hier ein wenig mehr vom Strauch:
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Dornrose am 04. Dezember 2018, 01:02:14
Die Kamelien freuen sich über das milde Wetter, weil sie noch draußen bleiben dürfen.
In einem leuchtenden "Weihnachtsrot" möchte 'Navajo' vor der Haustür bewundert werden

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Dornrose am 04. Dezember 2018, 01:12:48
@Jule69, Deine 'Principessa Grace' hat  eine traumhaft zarte Blüte. Hast Du sie ausgepflanzt oder im Topf ?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 04. Dezember 2018, 06:50:51
Ah, endlich zeigen auch mal andere ihre Schönheiten  ;)
Dornrose:
Die 'Principessa Grace' steht im Kübel vor dem GH  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Kai W. am 04. Dezember 2018, 07:21:09
Hallo Jule, ganz tolle Pflanzen hast Du da...und so schön abgelichtet. Schärfe auf den Staubgefäßen, Hintergrund unscharf...toll!
Mein einziger sasanqua-Versuch musste von Cleopatra ausgehalten werden...im Topf war sie blühschwach und das Laub wurde blass und weniger. Das Auspflanzen hat ihr leider den Gnadenstoß gegeben.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Dornrose am 04. Dezember 2018, 18:09:23
Jule69, dann kennst Du ja vermutlich auch die "Schlepperei in das GH", wenn es zu kalt wird ? Oder bleiben die Temperaturen bei Dir über Null ?

Schau mal in meiner Webseite. Da kann man einige meiner 2011 noch recht kleinen "Damen" vor dem GH sehen.
 Mittlerweile sind es "Riesen-Damen" geworden !
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: tarokaja am 04. Dezember 2018, 19:35:03
Hübsche 'Damen', Dornrose...  :)
Wo gärtnerst du eigentlich?

Jule, ich stimme dir zu. Gut, dass du zu deinem wundervoll präsentierten Blütenmeer endlich Verstärkung bekommst!
... wo ich dieses Jahr so auf der ganzen Linie 'versage' mit den Fotos.  :-[
Aber es werden auch wieder weniger arbeitsreiche Zeiten kommen... hoffe ich immer wieder auf's Neue.  :-\

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Nox am 05. Dezember 2018, 00:08:34
Hallo Dornrose,
Ich habe gerade mal auf Deiner Seite geschaut, da sind ja wunderschöne Sorten dabei !
Kannst Du uns die nicht mal mit Namen vorstellen ?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 05. Dezember 2018, 06:39:29
Dornrose:
Da hast Du aber auch jede Menge hübscher Damen  ;) und ja, ich kenne die Schlepperei nur zu gut. Ein Bild auf Deiner Seite werde ich GG mal zeigen, der meint nämlich, ich bin alleine so verrückt  ;)
Bei uns kann es auch unangenehm kalt werden, daher muss ich die Temperaturen immer ein bisschen im Auge behalten. Da ich es nicht mehr schaffe, ein- und auszuräumen, je nach Wetter...steht ein Teil schon im GH, einige, die keine Knospen angesetzt haben, in der Waschküche und so etwa 50 noch draußen. Wo gärtnerst Du eigentlich?

tarokaja:
Ich drücke Dir die Daumen, dass auch für Dich bald eine ruhigere Zeit beginnt, dann kannst Du alles nachholen  :D Mit Verstärkung schaffen wir es evtl., nicht mehr auf Seite 2 zu rutschen.

Kai W.:
Das ist ja traurig mit der Cleopatra, eigentlich ist die ganz dankbar und blühfreudig.

Nox:
Wir werden Dir sicher ganz viele frisch aufgeblühte präsentieren können.
Es gibt ja auch noch den Thread 'Kamelien Japonicas' und 'ausgepflanzte Kamelien'.
Auf eine schöne Kameliensaison  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Most am 05. Dezember 2018, 07:42:52
Meine grossen Sasanquas wollen einfach noch nicht blühen  ??? obwohl sie viele Knospen angesetzt haben.
Dafür wollen verschiedene Jap. oder Hyb. schon sehr bald anfangen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: cornishsnow am 05. Dezember 2018, 09:10:53
Ich sollte doch nochmal eine von den Herbstblühern ausprobieren, normale Sasanquas gehen leider nicht aber vielleicht probiere ich es nochmal mit 'Snow Flurry'... muss mal schauen wo ich die bekomme.

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 05. Dezember 2018, 09:38:03
...und vor allem musst Du schauen, dass Du ne Echte ergatterst. Meine Angebliche hat sich letztendlich ja als Winters Snowman herausgestellt, wobei die ausgepflanzt seit vielen Jahren wirklich sehr dankbar  und lange blüht.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: enaira am 05. Dezember 2018, 12:37:37
Ich sollte doch nochmal eine von den Herbstblühern ausprobieren, normale Sasanquas gehen leider nicht aber vielleicht probiere ich es nochmal mit 'Snow Flurry'... muss mal schauen wo ich die bekomme.

Meine war aus Holland, muss mal die Quelle raussuchen.
Ist es eurer Meinung nach denn die richtige?
Gezeigt hatte ich sie bei den ausgepflanzten, glaube ich...
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: tarokaja am 05. Dezember 2018, 13:03:50
enaira, wie wächst denn deine? Schnell oder verhalten? Und wann beginnt sie mit der Blüte? Ja, du hast ein Bild deiner 'Snow Flurry' am 2. Nov bei den Ausgepflanzten eingestellt.

Jules und meine bei Esveld/NL bestellte 'Snow Flurry' war keine! Da scheint wohl bei den Lieferanten ein Durcheinander zu herrschen... nehme nicht an, dass Esveld die selbst vermehrt.
Meine/unsere sogen. 'Snow Flurry' blüht viel später und wächst v.a. auch heftiger als das Original. Zudem hatte ich bereits eine 'Winter's Snowman', die in Habitus, Blüte und Blütezeit exakt gleich ist.

Die echte 'Snow Flurry' ist recht zierlich im Wuchs und blüht sehr früh, scheint aber nicht ganz leicht aufzutreiben zu sein.
Eine verlässliche Quelle habe ich nie gefunden, was allerdings bei meinen Unmengen noch auszupflanzender Kamelien keinerlei Problem ist.  ;D :P

 
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: enaira am 05. Dezember 2018, 14:09:35
enaira, wie wächst denn deine? Schnell oder verhalten? Und wann beginnt sie mit der Blüte?

Ich habe sie im Januar 2016 bekommen und in dem Frühjahr direkt ausgepflanzt.
Sie war damals schon recht groß.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: enaira am 05. Dezember 2018, 14:11:10
Blütenfotos habe ich in dem Jahr im November gemacht.
2017 stand sie am 21. Oktober in Vollblüte.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Dornrose am 05. Dezember 2018, 14:13:15
Dornrose:
Da hast Du aber auch jede Menge hübscher Damen  ;) und ja, ich kenne die Schlepperei nur zu gut. Ein Bild auf Deiner Seite werde ich GG mal zeigen, der meint nämlich, ich bin alleine so verrückt  ;)
Bei uns kann es auch unangenehm kalt werden, daher muss ich die Temperaturen immer ein bisschen im Auge behalten. Da ich es nicht mehr schaffe, ein- und auszuräumen, je nach Wetter...steht ein Teil schon im GH, einige, die keine Knospen angesetzt haben, in der Waschküche und so etwa 50 noch draußen. Wo gärtnerst Du eigentlich?


Das ist ja auch eine ganze Versammlung ! Bei mir sind es z.Zt. auch über 50 Kamelien.
Sag man gerne Deinem GG, dass ich auch ganz schön verrückt bin, mir so etwas aufzupacken.
Ausgepflanzt habe ich keine wegen der teilweise sehr tiefen Temperaturen, der vielen Stürme und der Wühler.
Ich gärtnere als "Nordlicht" in der Eulenspiegelstadt Mölln in Schleswig-Holstein.

In meiner Seite stehen die Namen in der Beschreibung zu den Fotos.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: enaira am 05. Dezember 2018, 14:14:16
in diesem Jahr habe ich die erste Blüte auch im Oktober fotografiert, das war aber nur eine einzelne.
Anfang November wurde es dann mehr.
In diesem Jahr scheint sie nicht besonders stark gewachsen zu sein, das mag an der Trockenheit liegen. Ich hatte sie zwar regelmäßig gewässert, aber das ist ja schon etwas anderes als regelmäßiger Regen.

Ich habe gerade mal nachgeschaut, gekauft hatte ich sie hier.
Der Shop hieß damals noch anders scheint aber der gleiche Betreiber zu sein.
Die Pflanze war deutlich größer als die angegebene Liefergröße.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 05. Dezember 2018, 14:45:20
Ich hab jetzt mal geschaut, wann meine 'falsche' Snow Flurry so mit dem Blühen angefangen hat...ausgepflanzt wohlgemerkt:
2011 erste Blüte 2.11., 2014 am 5.10. und 2015 am 10.11.

tarokaja:
Wenn das Wuchsverhalten ein sicherer Hinweis ist, dann ist meine eindeutig eine Winter's Snowman, ich muss sie seit Jahren schneiden, sonst hätte ich kein Licht mehr in der Küche  ;)

Most:
Das ist ja schade, aber dann blühen sie, wenn wir alle keine mehr zeigen können  :D und schau Dir Browncreeks an, die Japonica hat sich auch im Datum vertan.

Hier geht es weiter:
Daishuhai
(https://up.picr.de/34500392sj.jpg)

Paradise Susan, mal wieder überwiegend weiß, das hat sie 2014 schon mal gemacht...
(https://up.picr.de/34500388ap.jpg)
bei der Blüte ahnt man nur die Farbe...
(https://up.picr.de/34500400dq.jpg)

sonst sieht sie eigentlich so aus:

(https://up.picr.de/34500486zn.jpg)

Dornrose:
Dann muss ich doch direkt mal schauen.
Wie kalt wird es denn bei Euch?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Kai W. am 05. Dezember 2018, 18:18:16
Hat eigentlich schon mal jemand bei Kamelien-24.de eingekauft? Ich wüsste gerne wie es um die Sortenechtheit und die Bewurzelungsqualität der Jungpflanzen steht.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: enaira am 05. Dezember 2018, 18:33:26
Ich habe von dort schon mehrere Jungpflanzen bekommen.
Super Qualität, und soweit bislang erkennbar, auch die richtigen Sorten.
Aber Jule kann dazu sicher noch mehr sagen...
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Most am 05. Dezember 2018, 19:26:33
Ich habe auch einige von Kamelien 24 gekauft. Alles sehr gute, kräftige Pflanzen. Leider waren bei mir 2 (von ca.10) falsch, aber trotzdem schön. Und eine die mir wichtig war hat er ca. 1 Jahr später richtig nachgeschickt.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Kai W. am 05. Dezember 2018, 21:14:07
Danke Euch, das macht doch Mut. Dann muss ich nächste Woche mal 3 Testpflanzen bestellen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Most am 06. Dezember 2018, 06:54:33
 :( Aber Achtung, seine Seite wurde letztes Jahr gehäckt und eine Zeit lang kamen viele Fake-Email. Nun war lange Ruhe, aber grad letzte Nacht habe ich wieder 1 bekommen. >:(
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 06. Dezember 2018, 07:04:58
Ich habe viele Pflanzen bei ihm gekauft und was dann doch mal nicht passte, wurde mir ersetzt. Die Pflanzen sind halt noch klein, aber ich war immer zufrieden, ist ein ganz Netter. Ich war vor vielen Jahren auch mal bei ihm und konnte mir alles anschauen.
Wie schon Most geschrieben hat, wurde er gehäckt und auch ich hab schon viele Nervmails bekommen. Evtl. kannst Du Dich telefonisch mit ihm in Verbindung setzen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Maigloeckchen am 08. Dezember 2018, 16:08:49
Hallo Jule,

da stimme ich dir zu.
Ich habe ihn zwar noch nicht persönlich kennengelernt, aber seine Pflanzen sind gut und er ist ein sehr sympatischer Mensch.
Einmal hatte er bei einer Lieferung, was sich aber erst bei der Blüte herausstellte, mir eine `Tama´geschickt.
Da ich sie schon habe sagte ich ihm Bescheid u. ohne Probleme schickte er mir meine gewünschte Sorte.
Gruß,
Bettina :)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Dornrose am 08. Dezember 2018, 16:33:49
Maiglöckchen,

das spricht für ihn, dass er die Falschlieferung akzeptiert hat und sogar Ersatz schickt !

Anders habe ich das einmal bei einem anderen Versender erlebt.
 Ich hatte eine 'Navajo' bestellt, und sie kam zu der Jahreszeit nicht blühend an.
 Nach einem Jahr blühte sie dann total anders als die echte 'Navajo', vollkommen einfarbig ohne den typischen roten Rand.  Gerne hätte ich zumindest gewusst, um welche es sich handelt und telefonierte deshalb.
 Zu meiner Verwunderung wurde aber eine Verwechslung energisch zurückgewiesen und sogar begründet, dass " die zweifarbige 'Navajao' nur dann zweifarbig blühen würde, wenn sie ausreichend Sonne bekäme".

Mittlerweile habe ich seit Jahren eine echte 'Navajo'. Beide stehen nebeneinander und bekommen das gleiche Sonnenlicht.
Die Farben und Blütenformen unterscheiden sich nach wie vor sehr.
 Auch die "falsche" liebe ich genauso wie meine anderen, finde  aber das Verhalten des Versenders enttäuschend.
Zumindest hätte er als Kamelienkenner versuchen können, mir bei der Bestimmung, welche es denn sein könnte, zu helfen.

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Maigloeckchen am 09. Dezember 2018, 02:28:48
Hallo Dornrose,

ich habe deine todschicke `Navajo´gesehen.
Das ist auch eine hübsche die ich haben möchte.
Mit liebem Gruß,
Bettina :)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 09. Dezember 2018, 09:30:04
Draußen ist es ungemütlich und stürmt, die beiden sorgen für etwas Aufhellung  ;)
Paradise Sayaka
(https://up.picr.de/34534170xw.jpg)

Apple Blossom
(https://up.picr.de/34534169bb.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Kübelgarten am 09. Dezember 2018, 10:09:37
habe auch schon einige bei Herrn Eberts gekauft, immer gute Ware bekommen
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Nova Liz am 09. Dezember 2018, 10:26:17
Apple Blossom finde ich sehr,sehr schön. :)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: enaira am 09. Dezember 2018, 15:52:15
Apple Blossom finde ich sehr,sehr schön. :)

Auf jeden Fall! Ist die ausgepflanzt?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 10. Dezember 2018, 06:22:34
Dann hätte ich sie doch bei den ausgepflanzten Kamelien eingestellt  ;) ;)
Ne, die sitzt in einem schönen Topf.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 15. Dezember 2018, 13:56:27
Ein paar sind noch aufgeblüht...leider komplett ohne Sonne
Hier mal noch eine...
Paradise Belinda
(https://up.picr.de/34581326qo.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: enaira am 15. Dezember 2018, 15:15:32
Paradise Belinda

Sicher? Meine von dir ist pink... ???
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 15. Dezember 2018, 15:40:05
Ich finde sie dieses Jahr auch extrem "rot", aber sie ist es. Das fest montierte Schildchen sagt auch ja!
Die Kiesel-Fiebel sagt: Dunkelrosa...
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: enaira am 15. Dezember 2018, 15:42:40
Erstaunlich! :o
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 15. Dezember 2018, 15:56:24
(https://up.picr.de/34582034dk.jpg)
Das ist ein Bild von 20?...jetzt werde ich stutzig...aber am Schild hat sich seit Jahren nichts geändert...
Wer könnte das sonst sein?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: enaira am 15. Dezember 2018, 16:11:41
Das passt doch zumindest besser zu meiner. :)
Eine andere aus der Paradise-Serie?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 15. Dezember 2018, 16:14:52
...hm...und was horte ich dann seit Jahren unter diesem Namen?
Meine Buchführung muss eindeutig besser werden...
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Dornroeschen am 15. Dezember 2018, 19:25:08
Meine Cleopatra ist noch in voller Blüte. Da es jetzt schon um die Null Grad hat, habe ich sie lieber reingestellt.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Most am 15. Dezember 2018, 19:53:30
Jule,vielleicht kommt sie ja später wieder pinkig.

Bei mir ist z.B. bei Nokogiriba jetzt schon 1 Blüte aufgegangen, rosa ???
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 18. Dezember 2018, 14:09:37
Most:
Du hattest wohl recht, hab heute noch mal Bilder gemacht...Jetzt drück ich Dir die Daumen für die Nokogiriba und mir für die nächsten Blüten der Paradise Susan  :D

Paradise Belinda
(https://up.picr.de/34608659dv.jpg)

(https://up.picr.de/34608660oq.jpg)

Alva:
Ich hatte kurzfristig bei den diesjährigen, ersten Blüten der Paradise Belinda das Problem, dass die Blüten sehr ins rot gingen, jetzt bei den nächsten Blüten sieht es schon besser aus. Stell doch mal ein Bild ein, wenn Du die Pflanze hast. Glückwunsch  ;D Was hast Du vor mit ihr?
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Alva am 18. Dezember 2018, 15:26:50
Jule, ich habe die 'Paradise Caroline' bestellt, nicht die Belinda. Caroline ist mein zweiter Vorname. ;)

Ich glaube aber, die hast du auch?

Sie wird noch sehr winzig sein, wenn ich sie bekomme. Ich stelle aber gerne ein Bild ein. Ist mal ein Versuch und ich werde sie eine Zeit lang im Topf behalten. Wenn sie bei mir im Halbschatten nicht blüht, bekommt sie der Lord, habe ich ihm schon versprochen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 18. Dezember 2018, 15:39:48
Alva:
Voll peinlich... :-[ aber ich sag ja immer, wer lesen kann, ist klar im Vorteil... :-X
In der Tat, die Paradise Caroline hab ich auch...
Hier mal ein Bild vom 8.11.2015
(https://up.picr.de/34609153ec.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Alva am 18. Dezember 2018, 15:44:30
Ich habe mir gedacht, wenn du sie hast, kann sie so rot nicht sein.  ;D Ich hoffe auf ein dunkelpink.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 18. Dezember 2018, 16:12:55
Dunkelpink passt  ;)..ist ne schön gefüllte!
Übrigens hat sie laut der 'Kiesel-Fiebel' zwei von 4 Sternen bei der Winterhärte und zwei von 4 Sternen bezüglich des Duftes...
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Alva am 18. Dezember 2018, 19:04:31
Klingt super  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Alva am 22. Dezember 2018, 13:34:35
11 Grad und leichter Nieselregen. Ich hätte mir keinen besseren Zeitpunkt aussuchen können, eine neue Kamelie zu bekommen.  :D
Sie blüht sogar: 'Paradise Caroline'
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 22. Dezember 2018, 13:42:42
 :D Glückwunsch!!!!
Ich persönlich würde sie ja ein bisschen schneiden, damit sie sich besser verzweigt, aber das liegt ganz klar im Auge des Betrachters.
Da hast Du aber ein schönes Weihnachtsgeschenk erhalten  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Alva am 22. Dezember 2018, 13:47:38
Danke, Jule. Ja, das schönste Weihnachtsgeschenk  :D
Ich weiß noch nicht, ob ich sie schneide, mal sehen.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 22. Dezember 2018, 13:53:06
Kann ich verstehen, ich war früher auch eher zögerlich, mittlerweile schnibbele ich bei vielen, nicht bei allen, schon mal großzügiger...
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: lord waldemoor am 22. Dezember 2018, 14:03:58
11 Grad und leichter Nieselregen. Ich hätte mir keinen besseren Zeitpunkt aussuchen können, eine neue Kamelie zu bekommen.  :D
Sie blüht sogar: 'Paradise Caroline'
wenn das kind mal groß ist, wirds  sicher hübsch ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Alva am 22. Dezember 2018, 14:13:40
Jule, ich glaube mir ist lieber, wenn sie eher hoch als breit wird. Dann nimmt sie nicht so viel Platz weg ;)

Lord, sie ist jetzt schon bildhübsch.  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: lord waldemoor am 22. Dezember 2018, 15:52:05
ist meistens so, bei kindern
 meine c. hat heuer auch viele knospen, werde sie heute wieder ins freie stellen, die oleander auch
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: tarokaja am 23. Dezember 2018, 11:14:47
Jule, ich glaube mir ist lieber, wenn sie eher hoch als breit wird. Dann nimmt sie nicht so viel Platz weg ;)

Wie Jule schon schrieb, verzweigt sie sich halt besser, wenn du sie früh genug schneidest. Und falls sie dir zu breit wird, kannst du sie immer noch aufasten und als kleines Bäumli ziehen.

Auf alle Fälle ein weit leuchtendes und sehr hübsches Weihnachtsgeschenk!  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Alva am 23. Dezember 2018, 16:46:55
Und falls sie dir zu breit wird, kannst du sie immer noch aufasten und als kleines Bäumli ziehen.

Ich glaube, das mache ich. Gute Idee, danke  :D

Auf alle Fälle ein weit leuchtendes und sehr hübsches Weihnachtsgeschenk!  :D

Die schönsten Weihnachtsgeschenke macht man sich am besten selber ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: cornishsnow am 23. Dezember 2018, 17:34:22
...und die tauscht man selten um!  ;) ;D

Eine gute Wahl, Alva! Viel Freude damit!  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Alva am 23. Dezember 2018, 18:33:40
Danke, Cornishsnow :)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Maigloeckchen am 23. Dezember 2018, 23:59:21
Hallo Camelienfreunde,

bei mir blühen zur Zeit drei schöne Sorten.
`Shibori Egao´, `Bokhuan´und `Fukuzumi´.
Hier die Bilder.
Gruß Bettina :)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 24. Dezember 2018, 12:24:49
Maiglöckchen:
Danke fürs zeigen  ;)

Hier geht es auch munter weiter.
Maiden's blush
(https://up.picr.de/34655673ki.jpg)

Narumigata
(https://up.picr.de/34634879es.jpg)

und...darüber freu ich mich besonders, praktisch ein kleines Weihnachtsgeschenk...(ich weiß, wir hatten mal was Separates für sie aufgemacht, aber ich befürchte, es wird dann noch verwirrender, ansonsten bitte Bescheid geben).
Hime wabisuke
(https://up.picr.de/34655675iu.jpg)

(https://up.picr.de/34655676pr.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Maigloeckchen am 27. Dezember 2018, 01:36:44
Ich wollte einmal meine neu erblühten Edlen zeigen.
Die `Fukuzumi´
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Maigloeckchen am 27. Dezember 2018, 01:43:01
und die `Bokhuan´ die ihr in der vorigen Nachricht gesehen habt ich habe mich da vertippt.
Gruß,
Bettina :)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Most am 27. Dezember 2018, 09:30:31
Maiglöckchen, leider hast du dich nochmals vertippt.  ;) . Schreibt man nicht "Bokuhan"?


Oh jule die Hime wabisuke, ein Traum.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: tarokaja am 27. Dezember 2018, 10:02:32
Maiglöckchen, leider hast du dich nochmals vertippt.  ;) . Schreibt man nicht "Bokuhan"?

Und 'Bokuhan' ist dann noch eine Japonica und gehört in den anderen Thread...  ;) ;D
Aber das wird schon, Maiglöckchen! Auf alle Fälle sind das 2 sehr besondere Neuerrungenschaften.  :D


Hach, Jule, wirklich traumhaft schön ausgeprägt, die kleinen Tütchenblüten deiner Hime wabisuke.  :D :D

Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Maigloeckchen am 28. Dezember 2018, 01:33:12
Hallo ihr Beiden,

das stimmt, bei der `Bokuan´habe ich den Namen verkehrt geschrieben.
Vielen Dank für den Hinweis.
Gruß,
Bettina :)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Maigloeckchen am 28. Dezember 2018, 01:37:51
Hallo Tarokaja,

da in dem Abschnitt herbst-und winterblühend stand und nun ist ja Winter und sie blühen, deshalb habe ich sie in die Sparte gesetzt.
Ich werde es mir aber merken, danke.
Gruß,
Bettina ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Veilchenblau 1 am 28. Dezember 2018, 10:07:01
Da ich ein absoluter Laie bei Kamelien bin, freue ich mich über alle die wunderbaren Fotos die Ihr einstellt, ganz egal wo.  ;)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 09. Januar 2019, 17:25:07
Fast hätte ich sie übersehen...
Kanjiro
(https://up.picr.de/34802298uf.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: tarokaja am 10. Januar 2019, 08:15:25
Das Bild ist ein Genuss, Jule!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 10. Januar 2019, 15:43:48
Das freut mich  :D
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: tarokaja am 12. Januar 2019, 14:03:37
'Showa no sakae' blüht seit Dezember und hat gerade ihre letzte Blüte geöffnet

(https://up.picr.de/34821672sm.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 12. Januar 2019, 15:03:42
Wunderschönes Bild  ;)
Aber schon erstaunlich, bei mir macht sie noch gar nichts...Sie zeigt noch nicht mal Farbe.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: tarokaja am 12. Januar 2019, 15:08:03
Über diese unterschiedlichen Blütezeiten haben wir uns ja schon öfter gewundert.
Es kommt schon sehr auf die Temperaturen an.
Da mein GH vollsonnig steht, muss ich es jeden Morgen/Vormittag öffnen und abends schliessen.
Da die Nachtemperaturen fast immer unter Null liegen und die Tagestemperaturen bei Sonne um 10°, erwische ich manchmal den Zeitpunkt nicht und dann wird's inzwischen ziemlich warm im GH!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 12. Januar 2019, 15:11:37
Auf der anderen Seite ist es auch witzig, so können wir Kamelien insgesamt etwas länger zeigen  :D auch wenn dann mal irgendwann Bilder einer Kamelie doppelt gezeigt werden. Sie sind es wert!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: tarokaja am 12. Januar 2019, 15:13:37
Das doppelt und mehrfach zeigen macht doch gar nichts, schon auch, da jedes Bild verschieden ist!  :)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Lilo am 15. Januar 2019, 19:35:31
Das sind aber keine Sasanquas, soweit ich weiß, sondern Hybriden von C. oleifera mit sasanqua oder hiemalis.

Danke, bristle, so lernt man dazu.
Ich habe beide bei Esveld als C. sasanqua gekauft. Winter's Hope steht dort immer noch als Sasanqua-Sorte im Shop.

Mir war es wichtig winterblühende, ungefüllte und duftende Kamelien zu bekommen, diese Bedingungen erfüllen sie.
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: tarokaja am 16. Januar 2019, 11:05:18
Paradise Glow

(https://up.picr.de/34850167jw.jpg)
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: Jule69 am 19. Januar 2019, 13:39:26
tarokaja:
Mal wieder eine aus der Paradise-Serie, die ich nicht kannte...wunderschön  ;)
Hier hat Sugar Dream ihre zweite Blühphase, jetzt allerdings im frostfreien Treppenhaus neben Minato-no-akebono
(https://up.picr.de/34869600vq.jpg)

(https://up.picr.de/34869601nj.jpg)
Ich hoffe auf eine Duftorgie  ;D
 
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: enaira am 19. Januar 2019, 16:42:59
Sehr schön!
Titel: Re: Kamelien herbst-/winterblühend - Camellia sasanqua & Co. 2016/2017/2018
Beitrag von: tarokaja am 23. Januar 2019, 13:21:50
Ich hoffe auf eine Duftorgie  ;D

Und schwelgst du inzwischen im Duftmeer?  :)

'Paradiese Glow' ist noch eine der Fischer-Kamelien, die ich mit ins Tessin genommen habe.
Sie war mir fast eingegangen, erholt sich jetzt (provisorisch ausgepflanzt) draussen langsam wieder.