garten-pur

Garten- und Umwelt => Quer durch den Garten => Thema gestartet von: oile am 07. Januar 2017, 18:34:58

Titel: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 07. Januar 2017, 18:34:58
Den diesjährigen Reigen darf mein Rhipsalis eröffnen.  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: RosaRot am 07. Januar 2017, 18:38:57
Klasse!!!  :D Ganz herrlich!

(Die Ableger von Dir sind alle prima gewachsen, aber Blüten zeigen sie noch nicht, wär vermutlich auch ein bißchen früh...)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: TamaraK am 07. Januar 2017, 18:49:43
Wow sieht sehr gut aus, meinen  Respekt!
Meine Pflanze ist leider bei weitem noch nicht so groß und Blüten sind auch noch weit und breit noch nicht in Sicht.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 07. Januar 2017, 19:36:47
Das ist ja ein Wahnsinnsexemplar, Oile!
Und ich muss mir wohl Gedanken über die zukünftige Unterbringung von meinen beiden Exemplaren machen.
Zur Zeit stehen sie am Küchenfenster.
Halten sie über einer Fensterbank mit Heizung im Winter aus?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 07. Januar 2017, 19:56:59
Das weiß ich nicht.  Ich vermute,  dass sie etwas Luftfeuchtigkeit benötigen. In meinem Zimmer ist es kühl.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 08. Januar 2017, 10:43:45
Danke, dann lasse ich sie erst einmal in der Küche und überlege für den nächsten Winter neu...

An dieser Amaryllis konnte ich kürzlich nicht vorbeigehen. Sie erfreut mich mit drei Blütenstielen!
(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/14149/Amaryllis-Merenque_16-1.jpg)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Eckhard am 08. Januar 2017, 12:23:16
Lachenalia aloides blüht auf:
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: partisanengärtner am 08. Januar 2017, 12:29:16
Danke, dann lasse ich sie erst einmal in der Küche und überlege für den nächsten Winter neu...

An dieser Amaryllis konnte ich kürzlich nicht vorbeigehen. Sie erfreut mich mit drei Blütenstielen!
(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/14149/Amaryllis-Merenque_16-1.jpg)

Ist das ein Hybrid mit Sprekelia (Jakobslilie)?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: APO1 am 08. Januar 2017, 12:30:15
Danke, dann lasse ich sie erst einmal in der Küche und überlege für den nächsten Winter neu...

An dieser Amaryllis konnte ich kürzlich nicht vorbeigehen. Sie erfreut mich mit drei Blütenstielen!
(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/14149/Amaryllis-Merenque_16-1.jpg)
Es könnte eine Hippeastrum Sumatra sein, bin mir aber nicht sicher
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: botaniko am 08. Januar 2017, 12:31:31
Ich finde, Lachenalien sind verdammt anspruchsvoll ans Licht und kalte Südfenster hab' ich nur eins (leider oft vollbelegt  ;)). Stimmt mein Eindruck oder täusche ich mich?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Eckhard am 08. Januar 2017, 14:35:39
Lieber Botaniko,
ja ganz genau, leider stimmt Dein Eindruck. Ich habe mir bislang immer beholfen, indem ich sie bei frostfreiem Wetter draußen hingestelltz habe, dieses Jahr Gewächshaus.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: botaniko am 08. Januar 2017, 14:44:35
Aha, und wenn ich das noch fragen darf, wieviel Minus machen sie ungefähr mit, bis -5° etwa oder gar nur weniger?
Inkalilien beispielsweise oder auch Zantedeschias (aber nur aethiopica-Sorten) erfrieren ja oberirdisch erst bei -6° bis -7°.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 08. Januar 2017, 14:49:46
Ist das ein Hybrid mit Sprekelia (Jakobslilie)?

Laut Schild Hippeastrum cybister 'Merengue'
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Eckhard am 08. Januar 2017, 17:32:49
Lachenalia: leichte Fröste ertragen sie, die Blätter werden dann etwas glasig, aber erholen sich erstaunlicherweise wieder. Ich habe wirklich nur leichte Nachtfröste getestet. Und "dieses Jahr Geächshaus" hatte ich oben etwas knapp formuliert, das heißt, dass sie netterweise in einem fremden, beheizten Gewächshaus stehen dürfen , nicht in meinem ungeheizten.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: botaniko am 08. Januar 2017, 18:37:23
Vitamin B war bei mir ein ganzes Leben lang nicht üppig  :(.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 14. Januar 2017, 14:22:58
Alle Jahre wieder,  diesmal aber besonders üppig: vier Blütenstände an zwei Pflanzen.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: cornishsnow am 14. Januar 2017, 15:16:39
Toll! :D

Meine 'Schwartkop' oder wie die Dunkle heißt, hat bisher noch nicht geblüht aber da sie ansonsten was hermacht, mache ich mir keine Sorgen. :)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 14. Januar 2017, 15:53:29
Das dunkle ziert sich hier auch. Die beiden anderen habe ich aus Samen gezogen.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: RosaRot am 16. Januar 2017, 16:34:27
Hier ist der Star des Tages die 'Falsche Meerzwiebel', Ornithogalum caudatum. Sie erfreut seit Wochen mit mehreren Blütenständen mit vielen kleinen Sternchen:

(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/14749/DSCN7989_falsche_meerzuwiebel.jpg)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Jule69 am 17. Januar 2017, 16:44:19
RosaRot:
Echt außergewöhnlich/wunderschön!...und fällt leider in mein Farb-Beuteschema...doch wie behandelt man sie? Mit so einer Pflanze hab ich mich überhaupt noch nicht auseinandergesetzt. Bezugsquellen...? Was brauch sie, was nicht? Wie bekommt man sie gut durch's Jahr?
Hm, wieder mal das Forum...Fluch oder Segen... :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: RosaRot am 17. Januar 2017, 16:51:59
Eigentlich braucht sie gar nichts außer einem passend großen Topf/Kübel mit durchlässiger Erde, im Sommer draußen, mäßige Wässerung, gern auch gute Fütterung- absolut unkompliziert. In meinem Topf sind mehrere Zwiebeln, es sind 5 Blütenstände. Der Topf steht hier kühl im Wintergarten.
Wenn Du etwas haben möchtest schreib mir im Spätfrühjahr, dann nehme ich den Topf gern mal auseinander (wenn es soweit ist, dass er wieder hinaus kann) , es gibt viele Tochterzwiebeln.
Ich bekam die erste Zwiebel mal als Zugabe in einem Gartencenter, sie wirkte sehr vergammelt und der Verkäufer meinte, ich könne ja versuchen sie zu retten...die Zwiebel ließ sich mit etwas Wasser und Dünger sowie einem neuen Topf sofort retten... ;D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 20. Januar 2017, 12:36:23
nach ca. 4-5 jahren endlich mal blüten
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Jule69 am 25. Januar 2017, 14:49:51
Heute beim Gartenrundgang:
Gefrostete Camellia Shibori-egao
(http://up.picr.de/28123777bf.jpg)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: RosaRot am 25. Januar 2017, 14:55:35
Es ist zwar schade, dass sie gefrostet ist, aber eine ganz eigene Schönheit hat auch eine solche Blüte. :)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Jule69 am 25. Januar 2017, 15:18:24
Finde ich auch...zudem hat sie gut angesetzt, da kommen sicher noch Blüten...es sei denn, der Winter gibt keine Ruhe...  :-X
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Junebug am 29. Januar 2017, 19:04:49
Oh, die seh ich jetzt erst, hat wirklich was, finde ich!  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: white_omen am 31. Januar 2017, 23:55:03
Alle Jahre wieder,  diesmal aber besonders üppig: vier Blütenstände an zwei Pflanzen.

Sieht toll aus. Wie heißt die Pflanze?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 01. Februar 2017, 09:26:43
Aeonium arboreum
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: EmmaCampanula am 02. Februar 2017, 12:20:42

Viele Cyclamen coum zeigen nach der langen Kahlfrostlage massive Blatt- & Blüteschäden.

Aber hier: klein, verschnupft & tapfer!!!  :D

(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/27495/kvt.jpg)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: MarkusG am 02. Februar 2017, 14:33:14
@ EmmaCampanula: Einmal darf das Coum auch mal der Größte sein!  :)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Eckhard am 05. Februar 2017, 10:41:12
Jeden Winter wieder schön, die Acanthacee Odontonema schomburkianum!
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: partisanengärtner am 05. Februar 2017, 10:49:05
Deine Sammlung bietet immer wieder außerordentlich schöne Überraschungen. :D :D :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Irm am 12. Februar 2017, 09:38:26
Star des Tages ist heute die allererste Blüte eines Pelargonium-Stecklings, den mir cornisnow letztes Jahr mitgebracht hat  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: cornishsnow am 12. Februar 2017, 09:44:06
 :D

Das ist 'Vectis Volcano', die Mutterpflanze blüht auch gerade. :)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 12. Februar 2017, 10:07:55
Das ist ja eine Hübsche.  Gegen einen Steckling von der wäre ich nicht abgeneigt.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Irm am 12. Februar 2017, 10:29:37
Also meins ist momentan noch ein Eintrieber  ;) würde demnach noch ein Jährchen oder halbes Jährchen dauern ...
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Ulrich am 12. Februar 2017, 10:41:52
Sehr hübsch, von Fibrex?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: cornishsnow am 12. Februar 2017, 10:55:41
Sehr hübsch, von Fibrex?

Ja, es ist eine Züchtung von Fibrex, süßes kleines Ding. Ich hab sie von einem Holländer beim Kiekeberg erworben, der Stand war gegenüber von Händel. ;)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Irm am 15. Februar 2017, 09:55:49
Mein Star des Tages ist heute ein Schneeglückchen, das z.Z. noch wegen Frost in der Wohnung steht  ;)

(http://up.picr.de/28327577ek.jpg)

'Green Tear'
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: JasminGarten am 15. Februar 2017, 10:17:08
Zitat von: Irm
Mein Star des Tages ist heute ein Schneeglückchen, das z.Z. noch wegen Frost in der Wohnung steht  ;)

Ist es bei dir so dunkel? Auf dem Foto sieht das Schneeglöckchen noch ziemlich zart aus
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Zwiebeltom am 15. Februar 2017, 10:27:34
Nur weil der Bildhintergrund dunkel ist, fragst du ob es zur Zeit bei Irm dunkel ist?  ???
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: JasminGarten am 15. Februar 2017, 10:31:16
Nein, so meinte ich es gar nicht. Mich hat nur gewundert, ob die Pflanze in einem so dunklen Raum steht.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 15. Februar 2017, 10:57:42
Irm, das ist ein schönes Glöckchen,  das sehr schön in Szene gesetzt ist. :)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Irm am 15. Februar 2017, 11:01:04
Zitat von: Irm
Mein Star des Tages ist heute ein Schneeglückchen, das z.Z. noch wegen Frost in der Wohnung steht  ;)

Ist es bei dir so dunkel? Auf dem Foto sieht das Schneeglöckchen noch ziemlich zart aus

Bei Fotozubehör gibts schon was für den Hintergrund für Fotos  ;) Du siehst, das Glückchen steht in der Sonne, ohne das Teil wäre das Foto komplett überbelichtet.

@oile: ich übe grade noch mit dem neuen Objektiv  ::)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Ulrich am 20. Februar 2017, 19:21:27
Bei dem doofen Wetter habe ich mal einen Zweig mit in die Wohnung genommen. Salix chaenomeloides 'Mt. Asama'
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 20. Februar 2017, 20:18:54
Die möchte man ganz zart streicheln...
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henki am 20. Februar 2017, 21:30:07
Hier steht sie auch kurz vor der Blüte.  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Mümmel am 24. März 2017, 01:05:38
Mein Star des Tages: Der Austrieb von Sanguisorba tenuifolia Alba. Hier steht nirgendwo das der Star blühen muss. ;)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 28. März 2017, 21:19:02
Ein ungleiches Paar  ;D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: lerchenzorn am 28. März 2017, 21:20:24
perfekt getarnt  :o
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: partisanengärtner am 28. März 2017, 21:28:36
Ohne das C hätt ich das für eine vergammelte Blüte gehalten.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Jule69 am 30. März 2017, 19:50:41
Ich freu mich so...hatte sie/ihn schon vermisst...

(http://up.picr.de/28754177pn.jpg)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 30. März 2017, 19:51:42
Frühling...! :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Callis am 31. März 2017, 10:31:17
Gestern entdeckt in voller Blüte, die Jeffersonia dubia, die sich im Sandboden wohler fühlt als vorher im Lehm.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Jule69 am 01. April 2017, 08:15:29
(https://up.picr.de/28765836ca.jpg)
Mir fällt der Name gerade nicht ein... :-[
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: bristlecone am 01. April 2017, 09:59:08
Zuverlässig blüht Ficaria 'Blue Wonder' jedes Jahr Anfang April auf. Leider hält die Blüte nur einen Tag, und die Sorte lässt sich nicht vermehren.

(http://www.jayfox.de/Gartenbilder/Ficaria_Blaues_Wunder.jpg)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: lerchenzorn am 01. April 2017, 13:59:20
Immer noch nicht  :-\ Ein bisschen mehr Mühe kannst Du Dir mit ihr schon geben.
Ich habe gehört,  dass ein zweiter Klon in Berlin auf dem Staudenmarkt verkauft wird, wenn der erneut genau auf den 1.4. fällt. Niemand aber weiss, was am 2.4. im Topf stecken wird.

Leute, schaut genau hin heute, was Euch in die Hand gedrückt wird in Berlin.  ;D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: leonora am 01. April 2017, 14:07:25
Zuverlässig blüht Ficaria 'Blue Wonder' jedes Jahr Anfang April auf. Leider hält die Blüte nur einen Tag, und die Sorte lässt sich nicht vermehren.

(http://www.jayfox.de/Gartenbilder/Ficaria_Blaues_Wunder.jpg)

Schön!  8) Aber heißt die Sorte nicht 'April's Fool'?  :-X ;D

LG
Leo
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Conni am 02. April 2017, 20:11:08
Mein Lacher des Tages: Minutenlang hockte ich vor den Keimlingen, die in den Steinfugen direkt am Haus gekommen waren und grübelte, was zum Teufel das sein könnte. Nichts, was in der Umgebung wächst, hat auch nur annähernd ähnliche Keimblätter. Das eine mußte ein Doldenblütler sein, aber welcher? Und wie war er dahin gekommen? Das andere? Die zarte violette Farbe? Ähm, Perilla? Und dann mußte ich lachen, weil ich plötzlich verstand, wie Kerbelrübchen und Perilla dahin gekommen waren: Ich hatte, nachdem ich im Herbst die Samenstände gerebelt hatte, die Reste zusammengefegt und einfach aus dem Fenster ins Beet fallen lassen. Und ein Teil war halt in der Fuge gelandet.  ;D

(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/15920/tg_170402_5.jpg)

Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 02. April 2017, 20:42:10
Das sind dann doch echte Überlebenskünstler! :D

Mein Star des Tages ist deutlich auffälliger, und wächst nicht so einfach im Garten...
Aber da ich sie verloren geglaubt hatte, war die Freude groß!
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Helene Z. am 02. April 2017, 21:38:59
Diese Aurikel blüht schon  :D Hoffentlich gefällt ihr der neue Platz.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 02. April 2017, 21:41:32
Sie sieht doch bislang sehr zufrieden aus!
Hier fangen sie auch an.
Am besten sehen aber komischerweise die aus, die ich nicht aus ihrem Kauf-Topf befreit, sondern nur mitsamt Topf in deinen Tonkasten gestellt hatte...
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Helene Z. am 03. April 2017, 21:11:58
... Am besten sehen aber komischerweise die aus, die ich nicht aus ihrem Kauf-Topf befreit ... hatte ...
Wie Du es sagst, diese Pflanze hat den Winter auch noch im Kauftopf draußen verbracht und so die Knospen gebildet. Der Umzug geschah gerade erst, schon mit der ersten offenen Blüte. Es ist jetzt der dritte Standort, den ich für Aurikel versuche. Die Haltung in kleinen Töpfen möchte ich eigentlich vermeiden.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Irm am 04. April 2017, 17:49:43
Star des Tages ist heute eine klitzekleine Narzisse  :D leider habe ich keinen Namen.

Effie B., falls Du hier reinschaust, die Zwiebel habe ich in der KGA mitgenommen, als wir beide da Kaffeetrinken waren  ;)  ;D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Gänselieschen am 04. April 2017, 17:58:53
Hübsches Kind :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Irm am 04. April 2017, 18:17:05
ja, eine Zwiebel hat drei Blüten, die andere keine.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Gänselieschen am 04. April 2017, 18:22:28
Was für ein Standort?? Inzwischen habe ich ja auch ein bisschen Luft für kleine Dinge....
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Irm am 04. April 2017, 18:23:56
Ich hab die im Frühbeet überwintert und erst vor kurzem ausgepflanzt. Weiß nicht, wie winterhart die hier sind.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henki am 04. April 2017, 18:55:23
Die sieht der Narcissus bulbocodium 'Spoirot' ziemlich ähnlich, die ich am Samstag gekauft habe. ;)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Dornroeschen am 04. April 2017, 19:02:30
Irm, vermutlich eine "White petticoat" N. bulbocodium.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Helene Z. am 09. April 2017, 13:36:13
Die beiden! Stars des Tages ...
... die Felsenbirne ist heute schon von Weitem der absolute Blickfang im Garten ...
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Helene Z. am 09. April 2017, 13:39:18
... die Nr. 2 ist diese kleine im Sonnenschein vollgeöffnete Tulpe  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 18. April 2017, 21:34:19
Ein Bäumchen - noch! Maackia amurensis im Austrieb.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Quendula am 03. Mai 2017, 20:23:08
Seit letztem Sommer schob die Knospe, dieses Frühjahr gibt es eine Blüte  :): Helonias bullata
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: marygold am 03. Mai 2017, 20:24:12
 :o  Schööön

Spargel mit Bömmel.  ;D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henki am 03. Mai 2017, 21:26:11
Da werde ich neidisch! Meine wollte dieses Jahr erstmals mit zwei Bommeln blühen (bekommen habe ich sie beim Treffen in Bonn). Offenbar sind die Laufenten draufgelatscht...  :P
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Chrisel am 03. Mai 2017, 21:30:59
Meine blüht seit 8 Jahren zuverlässig im kleinen Sumpfbeet.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Quendula am 03. Mai 2017, 21:32:38
Och, HG, das ist ja ärgerlich. Meine kam, denke ich, aus derselben Quelle.

Chrisel, immer aus dem gleichen Zentrum der Pflanze? Dann müsste die ja im Sommer gleich wieder eine dicke Knospe bilden  :D.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Chrisel am 03. Mai 2017, 21:36:33
Tja, sehr viel vergrößert hat sie sich in den letzten Jahren jedenfalls nicht.
Ich schau Morgen mal nach ihr und mach ein Foto, wenn ich es schaffe.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Eckhard am 04. Mai 2017, 19:37:42
Mein Star des Tages steht nicht im Garten,  sondern im Büro. Clerodendrum thomsoniae,  übermannshoch.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Ephe am 04. Mai 2017, 21:31:35

Prachtvolles Exemplar! Und eine Pflanze mit einem schöne Spitznamen: "Liebe in Unschuld", weil rot in weiß.

Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Bambus03 am 06. Mai 2017, 13:13:00
Nicht schlecht. Sehr beeindruckend. Und das wo er so viel Pflege braucht.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Fachwerker am 07. Mai 2017, 07:16:14
Sie blüht zwar noch nicht, macht sich aber als Blattschmuck schon ganz gut. Unsere Königskerze :)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 07. Mai 2017, 23:00:30
Stimmt. Sie könnte auch gerne so bleiben!  ;D

Mein Star des Tages ist ein kleines Pflänzchen, auf das ich aber ganz stolz bin, weil ich es vor einigen Jahren selbst aus Samen gezogen habe: Lewisia nevadensis.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Fachwerker am 08. Mai 2017, 16:52:57
Wunderhübsch, sieht aus wie gemalt  :)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Floris am 13. Mai 2017, 19:59:43
hat sich inzwischen von den Frostnächten erholt: der Kaukasische Beinwell
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 14. Mai 2017, 13:00:56
Schön!  Mein wie blöd wuchernder himmelblauer ist verschwunden.  :-\
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 14. Mai 2017, 13:04:13
Die Lewisien haben im Trog (abgedeckt)  phantastisch überwintert.  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: RosaRot am 14. Mai 2017, 13:20:50
Fürwahr! :D

Hier gehen sie immer irgendwann ein, vielleicht sollte ich auch mal welche in einen Trog setzen...
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: MarkusG am 14. Mai 2017, 22:33:04
Mein Star des Tages heute: die wilde Möhre.

Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Floris am 14. Mai 2017, 22:42:54
Bist du sicher? Ich hätte spontan auf Kerbel oder sowas getippt.

ich habe da noch eine Hundszunge:
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 14. Mai 2017, 23:04:00
Bist du sicher? Ich hätte spontan auf Kerbel oder sowas getippt.

Möhre blüht noch lange nicht, hier jedenfalls.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: AndreasR am 14. Mai 2017, 23:23:44
Ich denke auch, dass das Wiesen-Kerbel ist. :)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: MarkusG am 15. Mai 2017, 06:12:13
Jetzt, wo ich darüber nachdenke, denke ich, Ihr habt völlig Recht: das ist Wiesen-Kerbel. Irgendwie werfe ich die Doldendinger immer in einen Topf.  ::)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: lerchenzorn am 15. Mai 2017, 06:13:19
Die Lewisien haben im Trog (abgedeckt)  phantastisch überwintert.  :D
Wunderschön. oile  :D

MarkusG, ja, das ist Wiesen-Kerbel.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: MarkusG am 15. Mai 2017, 06:18:49
Die Hundszunge und die weißblühende Lewinia gefallen mir sehr gut.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: OmaMo am 16. Mai 2017, 12:02:21
Pavonia multiflora
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Weidenkatz am 16. Mai 2017, 16:16:55
Diese Heuchera ist mein Star gerade. Endlich ein hochzufriedenes Silberglöckchen in meinem Garten  ;D.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: AndreasR am 16. Mai 2017, 23:22:58
Heute mal wortwörtlich ein "Star" des Tages: All die Jahre wunderte ich mich über ein seltsam aussehendes "Grasbüschel" auf meinem Rasen, was krokusähnliches Laub aufwies, aber nie geblüht hat. Irgendwann köpfte es dann der Rasenmäher und ward bis zum nächsten Frühjahr vergessen. Dieses Jahr buddelte ich es versuchshalber aus, dabei kamen tatsächlich Zwiebeln zum Vorschein, allerdings keine Krokusse. Meine Vermutung war ein Milchstern. Also verfrachtete ich die Zwiebeln ins Beet. Heute sah ich dann tatsächlich die weißen Sterne in der Sonne leuchten. :)

(http://i.imgur.com/pkTSnKY.jpg)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Sursulapitschi am 17. Mai 2017, 12:27:30
Oh ja, so ein paar schäbige Milchsternlaubbüschel habe ich auch noch im Rasen - als ich an anderer Stelle endlich dem Topinambur zu Leibe gerückt bin, habe ich auch noch ein paar der schönen Blüten zu Gesicht bekommen - daß ausgerechnet der Milchstern in unserm Garten mal zur bedrohten Art werden könnte, wäre mir nie in den Sinn gekommen...

Deutlich mehr Fürsorge als dem Milchstern habe ich dieser Zistrose aus Apulien (eventuell Cistus salvifolius?) angedeihen lassen, meinem persönlichen Star des Tages. Mehrmaliges Abdecken mit Vlies während Frostperioden und dann wurden nach den Spätfrösten doch noch ein paar Knospen braun - zum Glück nicht alle:
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 17. Mai 2017, 12:33:10
Heute mal wortwörtlich ein "Star" des Tages: All die Jahre wunderte ich mich über ein seltsam aussehendes "Grasbüschel" auf meinem Rasen, was krokusähnliches Laub aufwies, aber nie geblüht hat. Irgendwann köpfte es dann der Rasenmäher und ward bis zum nächsten Frühjahr vergessen. Dieses Jahr buddelte ich es versuchshalber aus, dabei kamen tatsächlich Zwiebeln zum Vorschein, allerdings keine Krokusse. Meine Vermutung war ein Milchstern. Also verfrachtete ich die Zwiebeln ins Beet. Heute sah ich dann tatsächlich die weißen Sterne in der Sonne leuchten. :)

(http://i.imgur.com/pkTSnKY.jpg)

Nächstes Jahr hast du dann schon 10 seltsame Grasbüschel und übernächstes Jahr 100 ;D.
Mir ging's auch am Anfang so, dass ich mich über die schönen weißen Blüten in unserer Wiese gefreut hab.
Jetzt kommen diese Schnittlauch-Strippen überall hoch und ich bring sie nimmer los...
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 17. Mai 2017, 13:52:51
 ;D

Ein allerliebstes Unkraut,  das freundlicherweise zusammen mit Akeleien blüht und mit diesen zu  Blumensträußen verarbeitet werden kann.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Staudo am 17. Mai 2017, 14:04:47
Im Park zeigen die Milchsterne den Rasentraktoren eine lange Nase und blühen auf den glattgemähten Flächen.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: AndreasR am 17. Mai 2017, 16:18:00
@Apfelbaeuerin: Dass der recht wüchsig ist, habe ich auch schon in Erfahrung bringen können. Aber da, wo ich ihn gepflanzt habe, darf er. :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 17. Mai 2017, 16:34:52
Glaub ich dir, Andreas. Aber da bleibt er nicht :)
Titel: Re: Star der Nacht 2017
Beitrag von: Conni am 18. Mai 2017, 07:57:53
Der Star der Nacht hätte auch zu den Gartenvögeln gepasst. Zu sehen war er bisher nicht, aber zu hören. Den Revierruf der Waldohreule hab ich in den letzten Nächten öfter gehört.  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: agarökonom am 20. Mai 2017, 23:50:43
 8) 2010 ausgesät , Absaat aus dem Berliner BoGa mit Erlaubnis gesammelt
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: agarökonom am 20. Mai 2017, 23:52:28
Gleicher Jahrgang , aber staudig und sehr pink  ::)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: zwerggarten am 21. Mai 2017, 01:46:11
... mit Erlaubnis gesammelt
wie hast du das geschafft?! :o
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: agarökonom am 22. Mai 2017, 00:42:42
Einfach gefragt , war ein sehr freundlicher Obergärtner und ich habe nur gesammelt was auf dem Weg lag . Manchmal hilft es freundlich zu fragen ...
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: zwerggarten am 22. Mai 2017, 01:00:33
ah, also zwei gärtner mit herz, super. ;)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Irisfool am 22. Mai 2017, 14:35:31
In der Uferzone am Teich. 8)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Tilia. am 22. Mai 2017, 23:37:12
Schön, Irisfool. Hier will es dieses Jahr nicht so.
Dafür blüht jemand anderes in einem tollen Farbspiel, der mal ganz klein hier herkam und von Kaninchen immer wieder heruntergefressen wurde.  :) Der Flieder "Firmament", der unwahrscheinlich süß duftet.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Ulrich am 02. Juni 2017, 18:50:52
Mein Star des Tages ist dieser schöne Schnittlauch mit guten 50 cm höhe.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Irm am 02. Juni 2017, 19:15:55
jaaaa, Dein Schnittlauch sieht besser aus als meiner ...  ;)

Mein Star ist diese weiße Martagonlilie. Hat Jahre gedauert, bis mal eine weiß gekaufte tatsächlich weiß blüht  :-\  :-\
(allerdings habe ich diese als L.macklinae gekauft und drei Jahre auf Blüten gewartet  ;D ).
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 02. Juni 2017, 19:24:15
Meine blüht auch. Und sogar makellos.  Entweder ist die Lilienfliege noch nicht unterwegs oder ich habe die Gazetüten rechtzeitig übergezogen.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Irm am 02. Juni 2017, 19:30:54
Ich habe dieses Jahr gegiftet  :-X
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Sursulapitschi am 03. Juni 2017, 09:34:35
Wunderschön der Türkenbund! Meinen (rosa) habe ich vermutlich durch eine moderate Blaukorngabe gemeuchelt. So richtig schön war er wegen der damischen Lilienhähnchen zwar nie, aber trotzdem... :(

Mein Star des Tages ist die erste Knospe meiner Nymphaea laydekeri Lilacea. Mehrere Jahre hat sie nichts produziert außer schöne Blätter. Letztes Jahr 1 (!) Blüte. Hallelujah! Diesen Winterhabe ich den Bottich nicht in die Garage geräumt, zwischenzeitlich war nicht erkennbar, ob das Wasser nicht komplett durchgefroren war. Dementsprechend überrascht war ich, als die Seerose im Frühling wieder austrieb. Und jetzt auch noch 2 Knospen (1 noch unter Wasser)! Wenn das so weitergeht, gibt's nächstes Jahr vielleicht 3 Blüten - nicht auszudenken!  ;)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: AndreasR am 03. Juni 2017, 18:55:37
Ich weiß nicht, welche Sorte meine Seerose ist, sie sieht auf den Fotos jedenfalls sehr ähnlich aus. :) Die hat nun schon die zweite Blüte, zwei weitere sind unterwegs, das hat mich nach dem kalten Winter auch überrascht, denn letztes Jahr hat sie eher spärlich geblüht. Mag aber auch mit dem Wetter zusammenhängen, hat sie dieses Jahr doch ab März quasi durchgehend Sonne und warme Temperaturen bekommen.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: goworo am 03. Juni 2017, 19:20:25
Mein Star ist diese weiße Martagonlilie. Hat Jahre gedauert, bis mal eine weiß gekaufte tatsächlich weiß blüht  :-\  :-\
(allerdings habe ich diese als L.macklinae gekauft und drei Jahre auf Blüten gewartet  ;D ).
Immer wieder wunderschön. Meine sind noch nicht so weit. Was mich allerdings wundert ist, dass die weißen wesentlich teurer sind als die normalen. Die weißen sind bei mir sogar problemloser und lassen sich hervorragend aus Samen vermehren. Wenn du welche willst, kann ich dir im Herbst welche schicken.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Irm am 03. Juni 2017, 21:16:53
Danke, aber es sieht dieses Jahr ganz gut aus bei den verschiedenen Martagon, und leider habe ich ja extremen Platzmangel  :-\ kann nur noch was pflanzen, wenn was anderes fliegt  :-[
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 04. Juni 2017, 00:31:03
Heute etwas wildhaftes: fie Osterluzei blüht.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: häwimädel am 04. Juni 2017, 00:51:11
Ein Unkraut  ;) - der Holunder ist heuer besonders schön und ganz ohne Läuse  :o
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: planwerk am 04. Juni 2017, 06:15:12
Für mich ohne Zweifel ein vor zwei Jahren entdeckter Sport aus Hosta Whirlwind, Arbeitsname Chiemsee Twister:

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-0/s480x480/18813648_1109105669189420_4023003390397803131_n.jpg?oh=ed248e4edfb335f54f0319beacfff5e0&oe=59E1C4FE)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Gartenlady am 04. Juni 2017, 09:41:25
Die Blumen des Tages, schon etwas morbide, schließlich stehen sie schon etliche Tage in der Vase.

Ich glaube nicht, dass ich jemals einen solch schönen Pfingstrosenstrauß in einem 08/15 GC-Blumenladen für kleines Geld gekauft habe.

(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/10435/Pfingsten-Jun0417.jpg)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henki am 04. Juni 2017, 09:50:38
Arbeitsname Chiemsee Twister:

 :D *anmeld* ;)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Sursulapitschi am 05. Juni 2017, 13:02:40
Ich weiß nicht, welche Sorte meine Seerose ist, sie sieht auf den Fotos jedenfalls sehr ähnlich aus. :) Die hat nun schon die zweite Blüte, zwei weitere sind unterwegs, das hat mich nach dem kalten Winter auch überrascht, denn letztes Jahr hat sie eher spärlich geblüht. Mag aber auch mit dem Wetter zusammenhängen, hat sie dieses Jahr doch ab März quasi durchgehend Sonne und warme Temperaturen bekommen.

Ja, die Vermutung mit der Temperatur hatte ich inzwischen auch.
Das Wachstum der Knospen scheint (wenn denn mal überhaupt) echt rasant zu gehen - oder ich hatte beim letzten Zählen Tomaten auf den Augen: Jetzt sind's schon 2 Blüten und 4 Knospen in Wartestellung.  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 06. Juni 2017, 10:13:03
Arbeitsname Chiemsee Twister:

 :D *anmeld* ;)

Ich auch.  :o
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 06. Juni 2017, 10:14:26
Ich finde, die hat es verdient,  zum Star des Tages zu werden. :)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: malva am 06. Juni 2017, 10:22:51
Hat sie, aber sowas von verdient!

Die hier vom Pflanzenmarkt in Kolding ist mein Star des Tages.  ;)
Dysosma tsayuensis

(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/md009925v4wygv3hts9.jpg)



Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henriette am 07. Juni 2017, 10:46:49
Mein Star des Tages ist Allium insubricum
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henriette am 07. Juni 2017, 10:51:41
...und weil ich sie so hübsch finde noch ein Bildchen aus einer anderen Richtung
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henki am 14. Juni 2017, 21:41:56
Fragaria vesca 'Muricata' :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: zwerggarten am 14. Juni 2017, 23:26:07
ui, die ist schick! :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: fromme-helene am 15. Juni 2017, 10:44:12
Ich finde, die sieht aus, als ob man sich vor ihr in Acht nehmen sollte.  :-[
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: lerchenzorn am 15. Juni 2017, 10:59:44
War auch mein erster Gedanke. Ein wildes,  struppiges Tier.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: cornishsnow am 15. Juni 2017, 11:06:46
Ich finde, die sieht aus, als ob man sich vor ihr in Acht nehmen sollte.  :-[

 ;D

Nur beim Verzehr... die Früchte sind keinerlei Genuss, zu viel Chlorophyl, aber durchaus hübsch und besonders.  ;)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Alstertalflora am 15. Juni 2017, 14:43:15
Ein wildes,  struppiges Tier.
Ach wo - die hat nur vergessen, sich zu rasieren  8).
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Anubias am 15. Juni 2017, 21:29:40
Mein Star des Tages ist heute "Herr Stachelschwein", ein (noch) namenloser Ramblersämling, den ich geschenkt bekam.

Ich bin ganz vernarrt in diesen blutroten Neuaustrieb und die intensiv duftenden Blüten  :D

Auch wenn er wirklich fürchterlich stachelig ist.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Christina am 18. Juni 2017, 21:38:09
So ein Stachelschwein hab ich auch, die Stanwell Perpetual, aber deine ist ja wohl eine andere.

Mein Star des Tages heißt Viola cornuta Bowels Black. Seit 3 Jahren verschwunden, und auf einmal, auf einem neu angelegten Platz, ist es wieder da. Ich hab mich so gefreut, daß es eigentlich mein Star der Woche ist.

(http://666kb.com/i/dk7atgq8j0kryna7c.jpg)

Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: planwerk am 19. Juni 2017, 07:16:52
Ein panaschierter Sanguisorba officinalis in der Streuwiese am See, seit Jahren stabil, soll ich die Schaufel mitnehmen?  ;D

(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/19275000_708306036037395_9158248723331267695_n.jpg?oh=e93e26614d12689e393d3c58d7171be6&oe=59D93554)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 19. Juni 2017, 12:25:46
Witzig, dass nur die eine Hälfte panaschiert ist... :o
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henki am 19. Juni 2017, 12:45:16
soll ich die Schaufel mitnehmen?  ;D

Ja! :) Bisher kenne ich nur den kleinen weißbunten.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Ulrich am 22. Juni 2017, 18:42:39
Savlia Amistad, eine wahnsinnsfarbe
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 22. Juni 2017, 18:45:53
wahnsinnsfarbe
In der Tat.  Wo gabelst Du bloß immer solche Schönheiten auf?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Ulrich am 22. Juni 2017, 18:51:11
Da war ich lange hinterher. Und letztens bei einer Hollandrundfahrt sprang sie mir ins Körbchen.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Junebug am 22. Juni 2017, 18:52:00
Toll! Die blüht hier noch lange nicht.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Waldschrat am 22. Juni 2017, 20:03:50
Ist die winterhart?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Chrisel am 22. Juni 2017, 20:09:08
Hier guck.

https://www.olerum.de/XL-Stauden/gro%C3%9Fstauden/XL-Staude-Salvia-Amistad-Ziersalbei
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Waldschrat am 22. Juni 2017, 20:11:58
Danke -  Also ein Wackelkandidat. Aber bei der Optik.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Chrisel am 22. Juni 2017, 20:16:56
Also im Topf lassen und dann ins Gwh.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Waldschrat am 22. Juni 2017, 20:20:15
Ne, das gibt es nicht. Draußen oder gar nicht. Vielleicht im nächsten Jahr.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Chrisel am 22. Juni 2017, 20:28:24
Ich bin echt am Überlegen, sie gibt es ja erst jetzt.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 22. Juni 2017, 21:29:15
Hier hat sie den Winter nicht überstanden, trotz Schutz.
Sie war im letzten Jahr aber so schön, dass ich mir wieder eine habe besorgen lassen.
Und hoffentlich denke ich in diesem Jahr rechtzeitig daran, Stecklinge zu machen.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henki am 22. Juni 2017, 21:29:29
Ist die winterhart?

Nein.  :P Ich habe mehrere selbst vermehrte Exemplare im letzten Jahr ausgepflanzt und dann schlicht vergessen, wieder eine Sicherungskopie zu topfen - alle wech.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Gänselieschen am 22. Juni 2017, 21:36:13
Vielleicht sollten wir uns übers Jahr eine Liste der Pflanzen machen, die wir vor dem Winter schützen müssen. U und d immer  abhaken, was fertig ist ;D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Christina am 22. Juni 2017, 21:39:36
ja, den S. Amistadt hab ich auch schon einige Jahre, ich mag den auch sehr, aber selbst in milden Wintern hat er nicht überlebt. Stecklinge gehen leicht zu machen.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 22. Juni 2017, 21:42:33
Überwintert Ihr die Stecklinge dann im Haus?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henki am 22. Juni 2017, 21:45:06
Ja, am Verandafenster. Man muss auf Blattläuse aufpassen, aber ansonsten machen die das ganz gut mit.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: AndreasR am 23. Juni 2017, 01:08:49
Mein Star des Tages war heute eindeutig diese leuchtendrote Taglilie (vermacht von einer sehr netten Purlerin :) ); leider hielt die Freude nur kurz, da ich sie erst am Nachmittag, als ich nach Hause kam, bewundern konnte; kurz darauf wurde die Blüte vom Unwetter mit Starkregen und Hagel geschreddert. Naja, ein paar weitere Knospen stehen schon in den Startlöchern...

(http://i.imgur.com/BloqXMQ.jpg)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Alstertalflora am 23. Juni 2017, 09:02:11
ja, den S. Amistadt hab ich auch schon einige Jahre, ich mag den auch sehr, aber selbst in milden Wintern hat er nicht überlebt. Stecklinge gehen leicht zu machen.

Bei mir hat sie überlebt - sogar im Topf! Topf eingegraben, dicke Schicht Laub/Stroh drüber mit Jutesack fixiert. Noch im Mai dachte ich "Ne, das wird nix mehr", aber dann kamen klitzekleine Austrieb"chen", die mittlerweile gut 70 cm groß sind. Und die ersten Blütenknospen sind auch schon da  :D !
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 25. Juni 2017, 17:21:25
Es ist als hätten die Opuntien auf Regen gewartet.  :)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 30. Juni 2017, 21:15:13
So schön können (Gemüse-)Möhren blühen.  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Nova Liz am 01. Juli 2017, 09:35:18
Mein Star des Tages :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 01. Juli 2017, 09:50:37
ja, den S. Amistadt hab ich auch schon einige Jahre, ich mag den auch sehr, aber selbst in milden Wintern hat er nicht überlebt. Stecklinge gehen leicht zu machen.

Wann macht ihr denn die Stecklinge?
Ich mochte mich im letzten Jahr nicht von einem einzigen Blütentrieb trennen, waren nicht viele....
Hinterher habe ich mich geärgert. >:(
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Jule69 am 02. Juli 2017, 09:59:05
(http://up.picr.de/29656744is.jpg)
...und natürlich ist das Schild weg  ::)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 02. Juli 2017, 14:03:33
Silerkerze
Da sie so früh blüht, dürfte die genaue Identifizierung nicht so schwer fallen.

Cimicifuga  ramosa  'Chocoholic ®' hattest du auf deinem Stade-Wunschzettel.
Ist das Laub dunkel?
Die wäre dann allerdings sehr früh dran.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Jule69 am 02. Juli 2017, 16:48:50
Enaira:
Dann wäre es wirklich einfach gewesen.. ;), aber das Laub ist eher hellgrün, ich hab sie auch schon mindestens 2 Jahre, nur letztes Jahr hat sie nicht geblüht.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 02. Juli 2017, 19:05:12
Dann könnte es wohl eine Cimicifuga bzw. Actea racemosa sein.
Wie hoch ist sie denn?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Jule69 am 03. Juli 2017, 06:36:34
Cimicifuga racemosa passt  ;D Du bist aber auch immer schlau!!!
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 03. Juli 2017, 08:11:54
Das hat (leider :D) nichts mit schlau zu tun.
Die Art heißt nicht umsonst "Juli-Silberkerze" und ist meines Wissens die einzige gängige, die so früh blüht.
Deshalb hat meine Mutter mich vor Jahren vor der "gewarnt" und mir C. ramosa und vor allem C. simplex ans Herz gelegt, für den Herbstaspekt.
Und wenn mich nicht alles täuscht, müsste man die Herrschaften jetzt mit Actea statt mit Cimicifuga ansprechen...
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Ephe am 04. Juli 2017, 17:12:56

Meinen Star des Tages entdeckte ich im Primelbeet. Ein Rosensämling, keine 10 cm hoch, aber ein sagenhaftes Selbstbewußtsein!

Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 04. Juli 2017, 21:23:50
So ein Kerlchen hatte ich letztes Jahr auch.
War ein Kind von R. multiflora Nana und sah deinem recht ähnlich.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Ulrich am 05. Juli 2017, 09:58:20
Pelargonium 'Excalibur' eine Zwergsorte, soll maximal 15-20cm erreichen. Steht Momentan im 6cm Topf.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 05. Juli 2017, 10:06:24
Krass!
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Irm am 05. Juli 2017, 19:27:29
Diese Rose mit ihrer morbiden Farbe ist heute mein Star  ;) 'Grey Dawn'
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: newkidintown am 05. Juli 2017, 19:57:17
sehr hübsch. in wahrheit ist sie wohl etwas "grauer". hast du sie zufällig von 16 eichen ?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Irm am 05. Juli 2017, 20:06:40
ja
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: zwerggarten am 05. Juli 2017, 20:57:35
Krass!

uiuiui, ja: krass schön! :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: zwerggarten am 06. Juli 2017, 22:23:27
heute ein hingucker im spargelbeet :o :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: jardin am 06. Juli 2017, 22:25:27
Was ist das denn?  :o :o :o
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Albizia am 06. Juli 2017, 22:27:38
Ein Spargel-Tarzan!!  :o 8)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 06. Juli 2017, 22:36:16
 ;D ;D ;D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Albizia am 06. Juli 2017, 22:37:30
....äh, ich meine eine Verbänderung.  ;)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: AndreasR am 06. Juli 2017, 22:41:49
Hättest Du den nur mal gestochen, als er noch in der Erde war... da hättest Du ein Spargelsteak draus machen können. ;D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Albizia am 06. Juli 2017, 22:47:16
Bei dem Bart- und Haarwuchs hätte man das Steak aber vorher rasieren müssen.  :-X
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: zwerggarten am 06. Juli 2017, 22:50:56
schade, dass die sorte nur-männlich ist – von dem spross hätte ich gerne eine absaat probiert. ;)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: neo am 10. Juli 2017, 09:55:24
Mein Star des Juni ist Euphorbia polychroma, unangemessen ohne Foto. Hatte sie zusammen mit anderen Pflanzen erst anfangs Juni gepflanzt. Der Juni war heiss und trocken, "polychroma" hat sich kein einziges Mal beschwert, während die andern doch immer wieder die Federn hängen liessen. (Ich konnte nur einmal pro Woche giessen.)
Was will man mehr? Mehr Pflanzen mit diesen Qualitäten. ;)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: uschiii am 11. Juli 2017, 01:27:11
Mein Star des Juni ist Euphorbia polychroma ...
Gehört auch zu meinen Lieblingspflanzen, im Frühling bringen die grüngelben Blütchen eine üppige Frische in den Garten. Hier überwintern sie problemlos und säen sich auch aus, ohne lästig zu werden.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Borker am 16. Juli 2017, 12:52:21
Mein Star des Tages ist eine Blüte der Nicandra  :D

Dank einer  Pflanzenspende von Irm kann ich sie jetzt auch in meinem Garten bewundern. :D
Ich hab die Nicandra aufs Rosenbeet gepflanzt, dort hat sie Platz zum aussamen .

LG Borker

Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Antonia am 16. Juli 2017, 21:44:49
Clerodendrum thomsoniae... in jedem Winter ein Trauerspiel, und jedes Jahr berappeln sie sich zur Sommerzeit :)
Heute die erste Blüte.

Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Helene Z. am 20. Juli 2017, 16:02:10
Mein Star des Tages, in einer Regenpause fotografiert ... und es ist eine der größeren Phloxblüten zum Vergleich  ;) ... viele andere Lilien hat leider der späte Frost erwischt, deshalb ist die Freude hier besonders groß.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Ulrich am 21. Juli 2017, 19:55:40
Ramonda myconi gibt sich noch einmal die Ehre
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: agarökonom am 26. Juli 2017, 23:17:55
Mein Star ist ein Stärling , Fuchsia enciciliandra , vermutlich"Katrinka"
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: fromme-helene am 26. Juli 2017, 23:49:01
Allerliebst!
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 27. Juli 2017, 00:41:13
Ist das das niedliche Dingelchen,  das kürzlich noch ganz knospig war?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Ulrich am 27. Juli 2017, 18:48:58
Ray Bidwell, die Zwergpelargonien machen Spass.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: agarökonom am 27. Juli 2017, 23:11:02
Ist das das niedliche Dingelchen,  das kürzlich noch ganz knospig war?
jepp, isset.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: agarökonom am 03. August 2017, 07:09:28
Im Sommerruhezustand drei Blüten, mehr als jemals vorher in der Vegetationsphase : Canaria canariensis
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: elis am 03. August 2017, 22:39:07
Im Sommerruhezustand drei Blüten, mehr als jemals vorher in der Vegetationsphase : Canaria canariensis

Schön ist die :D. Normal auf den Kanaren blüht sie im Jan.-Februar.

lg. elis
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Helene Z. am 04. August 2017, 14:33:12
In dieser verkrauteten Ecke hat sich eine schöne Lilie durchgesetzt  :D Dieser Zuwachs ist sehr erwünscht  ;)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: agarökonom am 06. August 2017, 00:19:52
Hier blüht eine eigene Kreuzung : Unbekannte Knollenbegonie x Begonia sutherlandii
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 06. August 2017, 12:40:54
Schön!

Abgeschnitten in der Vase ist die kanadische Goldrute Star des Wohnzimmers.  ;D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Chloris am 06. August 2017, 17:30:23
Prächtiger Sommerstrauss!
Mein Star des Tages ist die Tigerlilie, die ich aus den Bulben gezogen habe und die dieses Jahr das erste Mal blüht.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Chloris am 06. August 2017, 17:32:42
Und der Star für die Bienen Veronicastrum virginicum
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: agarökonom am 06. August 2017, 23:14:38
Meiner ist heute eine eigene Kreuzung  : kurzlebige Knollenbegonie x Begonia sutherlandii
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Ephe am 07. August 2017, 08:52:29
Ist das dieselbe wie in # 201?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Nova Liz am 07. August 2017, 13:22:40
Star des Tages ist diese grüne Gladiole,die heute die ersten Sonnenstrahlen für eine vorteilhafte Eigeninszenierung nutzte. 8) :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: lerchenzorn am 07. August 2017, 13:26:01
Schön!

Abgeschnitten in der Vase ist die kanadische Goldrute Star des Wohnzimmers.  ;D

Die Dachbegrünung der Nachbargaragen und einige Gartenfreunde pflegen sie ebenfalls als ihre heimlichen Stars.  :-X
Das macht paar hundert bis tausend Sämlinge in unseren Beeten. >:(
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: uliginosa am 07. August 2017, 13:27:34
Deshalb versuche ich meine Goldruten immer rechtzeitig zu Vasenstars zu machen.  ;)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: RosaRot am 07. August 2017, 21:55:58
Star des Tages ist seit längerem jeden Tag wieder Hibiscus arnottianus, im Hibiskus-Faden habe ich ihn ja schon gezeigt. Heute blühte er wieder dermaßen reichlich, dass ich dann doch noch wieder ein Foto machen musste.

(http://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/14749/IMG_4085_H_arnottianus_78.jpg)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henki am 07. August 2017, 22:01:02
Toll!  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: lerchenzorn am 07. August 2017, 22:24:52
Der sieht klasse aus!
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: kranich am 08. August 2017, 06:56:41
Hortensie - Early Sensation- ist für mich heute der Star des Tages
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: thogoer am 08. August 2017, 07:53:26
Heute vor 25 Jahren wurde einer meiner drei Sòhne geboren, einen Steckling vom Garten seines Geburtshauses nahmen wir mit nach Italien. Er ;-) ist heute fuer mich der Star des Tages. :)
(http://up.picr.de/30024513ka.jpg)

(http://up.picr.de/30024561bf.jpg)


Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Anke02 am 08. August 2017, 08:10:07
Wie schön! Besonders in Verbindung mit der Geschichte dahinter!  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henki am 11. August 2017, 16:38:59
Die muss hier festgehalten werden: Nymphaea 'Tanzanite'.  :D

(http://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=3034.0;attach=543592;image)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Nova Liz am 11. August 2017, 18:23:02
Unglaublich schöner und seltener Anblick die blaue Seerose :o :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: lerchenzorn am 11. August 2017, 20:00:35
Ja, sehr schön. Glückwunsch!  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Ulrich am 11. August 2017, 20:04:47
Die muss hier festgehalten werden: Nymphaea 'Tanzanite'.  :D


Sehr schön. Was nimmt die denn für eine Fläche ein? 
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henki am 11. August 2017, 20:34:58
Die ist recht bescheiden, sie teilt sich mit zwei anderen Seerosen die 200-l-Regentonne. Die roten Blätter mit der grünen Zeichnung gehören zu ihr.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Eckhard am 11. August 2017, 21:54:53
Hausgeist, blüht Deine blaue Seerose draußen so toll? Oder steht der Behälter im neuen Gewächshaus?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henki am 11. August 2017, 22:06:38
Im Gewächshaus. ;)

(http://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=60135.0;attach=543614;image)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Ephe am 12. August 2017, 11:16:45
Sieht toll aus.  :D
Habt ihr dafür ein Loch in den Boden gemacht? Und sind die Ränder der Tomatenbeete gemauert oder nur geschichtete Backsteine?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henki am 12. August 2017, 11:49:57
Die Regentonne ist zur Hälfte eingegraben. Die Ziegelsteine sind nur lose geschichtet.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Jule69 am 12. August 2017, 14:14:36
Auch wenn sie ziemlich verregnet ist...
Chelone obliqua
(http://up.picr.de/30060549cj.jpg)
Seit Jahren ein dankbarer Blüher im Vorgarten.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Eckhard am 12. August 2017, 15:55:46
Bei dem Regen heute ist mein Star des Tages eine Pflanze im Zimmer: Globba winitii, jetzt in Hochform.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: BlueOpal am 14. August 2017, 12:00:06
Mein Star des Tages, eher der letzten paar Wochen ist dieser hübsche Goldlack. Er blüht und blüht und blüht immernoch. Seit dem Frühjahr bereits ist er unermütlich. Es ist leider erst das erste Standjahr und ich hoffe, dass er gut über den Winter kommt und nächstes Jahr seine Blüte so schön fortsetzt.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: lerchenzorn am 14. August 2017, 20:14:32
Sehr schöne Farbe. Könnte das Erysimum 'Constant Cheer' oder 'Apricot Twist' sein?
Vielleicht solltest Du ihn nicht so sehr Samen ansetzen lassen. Das könnte eine von Natur aus so kurzlebige Pflanze zu sehr schwächen. Oder ist sie steril und hat nur taube Schoten?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: BlueOpal am 14. August 2017, 23:08:45
Oh das weiß ich leider nicht mehr. Aber die Farben würden schon ganz gut passen. Ansonsten würde auch 'Winter Sorbet' als Farbe passen. Wobei das anfängliche Orange eher einem Gelb gewichen ist. Auch nicht, ob sie steril sind. Eigentlich möchte ich sie weiterblühen lassen, aber vielleicht kann ich einige Schoten entfernen. Reicht das? ???
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Most am 27. August 2017, 09:36:44
Gestern nahm ich einen Duft wahr und habe diese dann entdeckt. Leider weiss ich den Namen schon wieder nicht mehr. Orangenblüte, Murray...?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: RosaRot am 27. August 2017, 10:25:00
Murraya paniculata?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Most am 27. August 2017, 20:54:14
Ja danke. :-*
Meine ist noch sehr klein, aus Samen gezogen, aber der Duft ist einfach herrlich.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Ulrich am 01. September 2017, 19:09:34
Mein Star des Tages ist dieser Eupatorium.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Irm am 01. September 2017, 19:30:40
Sehr hübsch !
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henki am 01. September 2017, 20:11:25
Wo treibst du nur das Zeug immer auf!?  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Eckhard am 02. September 2017, 13:01:33
Ceropegia amplica verdient wirklich den Namen "Leuchterblume"  ;)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Pflanzenjäger am 07. September 2017, 22:01:25
Stachelgurke (Echinocystis lobata).
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Schantalle am 09. September 2017, 10:09:04
Meconopsis cambrica 'Aurantiaca' sammelt neue Lebenserfahrungen im September-Regen :)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Pflanzenjäger am 10. September 2017, 21:05:41
Etwas spät dran in diesem Jahr:
Agapanthus 'Black Magic'
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Natternkopf am 10. September 2017, 22:43:44
Salü Pflanzenjäger

Interessante Färbung.  8)


Schon seit einem Jahr angemeldet. 🌹

Schau doch mal ob du hier was schreiben magst.

Hast du noch mehr solche speziellen Pflanzen "gejagt"?

Grüsse Natternkopf

Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: neo am 11. September 2017, 18:27:55
Ich glaube einmal Jäger, immer Jäger. ;)

Zufallssämling. :)
Unten `Mozart`oben Nachwuchs.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: biene100 am 11. September 2017, 18:49:01
Gefällt mir !  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Pflanzenjäger am 12. September 2017, 18:27:57
Da es heute noch keinen Stern gab, hier gleich zwei:
Stapelia grandiflora. Zur Zeit sind ca. 15 Blüten offen.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Kasbek am 12. September 2017, 20:46:19
Da es heute noch keinen Stern gab, hier gleich zwei:
Stapelia grandiflora. Zur Zeit sind ca. 15 Blüten offen.

Optisch klasse!  :D (Hoffentlich auch geruchlich auszuhalten  :-X)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Pflanzenjäger am 12. September 2017, 20:49:38
Ja es geht :-)
AUßerdem steht sie draußen...
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: uliginosa am 12. September 2017, 22:18:49
So viele Stapeliablüten!  :o

Mir hat heute ein Besuch bei Flora Koala eine lästige Wartezeit versüßt.

Dort bekam ich Jadewein (Strongylodon macrobotrys) gezeigt, eine große Kletterpflanze mit langen hängenden Blütenständen - die Blütenfarbe ist absolut irre, völlig überraschend - ich kenne keine anderen Blüten, die so türkis sind.

Leider hatte ich die Kamera nicht dabei und konnte die Einzelblüten erst zu Hause fotografieren.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Pflanzenjäger am 12. September 2017, 23:55:41
Oh, sehr schick! Ja, die Blütenfarbe ist ziemlich einzigartig. Sicher nur eine Schaupflanze, oder haben die auch welche im Verkauf?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Kasbek am 13. September 2017, 13:03:14
Hm, also im Onlineshop steht er nicht (aber da hast Du sicher auch schon nachgeschaut  ;)). Ich könnte am Sonntag zur Pflanzenbörse in Leipzig ja mal nachfragen … Oder Du fragst mal direkt an. Unter „Wir über uns“ steht auf der Homepage immerhin folgender Passus: „Suchen Sie eine bestimmte Pflanze? Lassen Sie es uns wissen. Wir bemühen uns, Ihnen das Gewünschte zu beschaffen.“  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Pflanzenjäger am 13. September 2017, 13:58:10
Zitat von: Kasbek link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]2945771#msg2945771 date=1505300594]
Hm, also im Onlineshop steht er nicht (aber da hast Du sicher auch schon nachgeschaut  ;)). Ich könnte am Sonntag zur Pflanzenbörse in Leipzig ja mal nachfragen … Oder Du fragst mal direkt an. Unter „Wir über uns“ steht auf der Homepage immerhin folgender Passus: „Suchen Sie eine bestimmte Pflanze? Lassen Sie es uns wissen. Wir bemühen uns, Ihnen das Gewünschte zu beschaffen.“  :D

Vielen Dank für die Hinweise.
Zum Pflanzenmarkt in Leipzig werde ich selbst da sein, allerdings schon am Samstag :-)
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Ulrich am 13. September 2017, 17:57:34
Mein Star heute: Chrysanthemum 'Dixter Orange'
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Pflanzenjäger am 14. September 2017, 19:24:25
Es wird Herbst auf dem Balkon... hier der allerletzte 'König Albert'.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: tomir am 16. September 2017, 12:13:01
Hier ist das ein Verwandter der loslegt - Haemanthus coccineus
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Pflanzenjäger am 16. September 2017, 22:29:14
Sehr schön... wo stehen denn die tollen Exemplare?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: tomir am 17. September 2017, 17:49:28
Danke! Sie stehen in meinem Garten (in Spanien)- das machen sie hier gut mit. Heute, mit ein bisschen mehr Sonne sahen sie noch ein Stück besser aus. :)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Pflanzenjäger am 18. September 2017, 17:37:33
Der gestrige Tag verging sternlos... :-)
deshalb heute wieder mal einer von mir:

Ipomoea platensis.
Blüht seit Juni ununterbrochen auf dem Balkon. Sehr schöne gefingerte blaugrüne Blätter.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Eckhard am 19. September 2017, 20:23:29
Toll!!! Hast Du auch ein Foto von der ganzen Pflanze?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Pflanzenjäger am 19. September 2017, 21:27:09
@Eckhard:
Leider keines parat... hier mal noch eins mit Blüte in Seitenansicht, man kann das Laub erahnen.
Ein besseres folgt.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: wallu am 21. September 2017, 17:27:36
Mein Star des Tages: Acer triflorus. Immer eines der ersten Gehölze mit Herbstfärbung - und endlich scheint mal die Sonne und läßt das Laub leuchten  :D.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henki am 21. September 2017, 20:04:19
Sehr schön! Mein Acer triflorum ist leider einfach hellbraun welk geworden. :( Ich hoffe, damit hat es sich nicht direkt erledigt mit ihm.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: wallu am 22. September 2017, 13:15:42
Das kann ich mir nicht vorstellen. Der meine hat selbst die große Dürre 2016/17 an einem Südhang überstanden (nur der Zuwachs war dieses Jahr bescheiden).

Ich habe allerdings auch die Erfahrung gemacht, daß die Rotfärbung nur wenige Tage andauert und dann schnell in ein welkes Braun übergeht  :-\.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Jule69 am 22. September 2017, 15:22:55
Mein Zimtahorn:
(http://up.picr.de/30429796yn.jpg)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henki am 22. September 2017, 15:58:56
Das kann ich mir nicht vorstellen. Der meine hat selbst die große Dürre 2016/17 an einem Südhang überstanden (nur der Zuwachs war dieses Jahr bescheiden).

Es wird sich (leider?) nicht um einen Trockenschaden handeln, sondern um einen Pilz.  :-\
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: wallu am 23. September 2017, 09:14:18
Mein Zimtahorn:

Der ist bei mir immer der Letzte im Jahr. Vor Anfang November färbt der sich nicht, aber dafür zuverlässig  8).
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: martina. am 24. September 2017, 17:31:35
Mein Star des Tages ist dieser Papaver, der unverhofft in einem Topf aufgetaucht ist. Die Farbe ist ein ganz seltsames morbidrotmetallic  ;D

(http://www.smaragaid.de/Garten-Stauden/Stauden%20P/slides/Papaver%20rhoeas_2017_09_24%20metallic_9580.jpg)

Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Pflanzenjäger am 27. September 2017, 15:09:19
Ein neuer Stern:
Hippeastrum reticulatum ssp. striatifolium.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Kasbek am 27. September 2017, 21:58:35
Schönes Blütenblattmuster!  :D

Mein Star des Tages, ach was, des Sommers, ist dieser Held hier, hinter dem folgende Geschichte steckt: Im Mai habe ich ein Überwinterungsgefäß mit etlichen Knollen von Amorphophallus konjac geschenkt bekommen. Das Knollen-Substrat-Gemisch habe ich auf einem der künftigen Bohnenbeete (die ja erst als letzte besät werden und daher im Frühjahr noch regelmäßig dem Erdaustausch für die Kübelpflanzen dienen) ausgekippt, den großen Knollenpulk in einen großen Kübel und eine abgefallene Knolle in einen kleineren Topf gepflanzt. Offenbar habe ich im alten Substrat aber eine Knolle übersehen. Die hat dann auch die Bodenbearbeitung unbemerkt überstanden und sich nun nach mehr als einem Vierteljahr durch das dichte Bohnengewirr (die Auflaufquote lag dieses Jahr auf diesem Beet sehr hoch) durchgekämpft. Dieses Durchhaltevermögen verdient Respekt  :)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Kasbek am 28. September 2017, 13:08:24
Auch dieser Held hat sich seinen Star-Status definitiv verdient: Der erste Austrieb von Spigelia marilandica war von der Schleimfraktion bodeneben abgeraspelt worden – der zweite Austrieb hat es nun tatsächlich noch bis zur Blüte geschafft  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Pflanzenjäger am 04. Oktober 2017, 14:24:46
Mal wieder ein Stern...
Orbea (syn. Stapelia) variegata.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Pflanzenjäger am 04. Oktober 2017, 14:25:28
Und hier noch mal...
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Crambe am 04. Oktober 2017, 14:28:11
Schön! Diese  Sterne blühen hier gerade auch. :)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Pflanzenjäger am 04. Oktober 2017, 15:46:59
Eigentlich tun sie es fast das ganze Jahr über...
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Nova Liz am 04. Oktober 2017, 16:12:49
Mein Star des Tages ist dieser Papaver, der unverhofft in einem Topf aufgetaucht ist. Die Farbe ist ein ganz seltsames morbidrotmetallic  ;D

(http://www.smaragaid.de/Garten-Stauden/Stauden%20P/slides/Papaver%20rhoeas_2017_09_24%20metallic_9580.jpg)
doll  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Lyssie am 09. Oktober 2017, 10:41:11
Mein Star: Eine Anemone (welche auch immer  ??? )
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Lyssie am 09. Oktober 2017, 10:42:09
Und Rose Ballerina
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Jule69 am 12. Oktober 2017, 15:13:28
Aster Snow Flurry Herbst 2016
(http://up.picr.de/30623615zi.jpg)
und heute... :D
(http://up.picr.de/30623614pb.jpg)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Gänselieschen am 12. Oktober 2017, 15:14:32
Ein wirklicher Star!! Wunderschön!!
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Jule69 am 12. Oktober 2017, 15:19:19
In der Tat! Ich freu mich mega....allerdings steht der Riesenkübel so denkbar blöde, dass wirklich schöne Bilder kaum möglich sind...Evtl. fummele ich morgen noch mal rum... ;D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Gänselieschen am 12. Oktober 2017, 15:43:44
Mir ist, als hätte ich die auch schon gepflanzt - nur wann und wo - gesehen habe ich sie zumindest grad nicht. Ist das eine Horizontalis?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: RosaRot am 12. Oktober 2017, 15:46:58
Aster ericoides oder Aster pansus 'Snow Flurry', wenn einmal eingewachsen hält sie Trockenheit wunderbar aus.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 13. Oktober 2017, 10:52:55
Mir ist, als hätte ich die auch schon gepflanzt - nur wann und wo - gesehen habe ich sie zumindest grad nicht. Ist das eine Horizontalis?

Wenn sie einmal eingewachsen ist, kann man sie eigentlich gar nicht übersehen... ;)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Jule69 am 13. Oktober 2017, 16:50:45
Enaira:
Das ist ja der Wahnsinn  :o Also scheint es ihr ausgepflanzt noch besser zu gehen...trotzdem bleibt meine im Kübel, so kann ich sie bei Bedarf in Lücken plazieren..obwohl am Treppenaufgang zur Terrasse gefällt sie mir mega-gut!
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 13. Oktober 2017, 18:30:37
Na ja, mein Exemplar ist ja auch schon etwas älter als deines, Jule!
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Irm am 14. Oktober 2017, 10:20:35
Mein Star bzw. Überraschung des Tages war gestern diese Iris. Leider habe ich sie gartentroddelmäßig kaum eine Stunde nach dem Fotografieren versehentlich abgeschnitten  :-\  nu steht sie halt in der Vase ...
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Gartenlady am 28. Oktober 2017, 14:20:14
@enaira, Deine ´Snow Flurry´ ist der Hit, dieses Jahr scheint ein gutes Jahr für Astern zu sein.  Die ´Snow Flurry´ habe ich vor etlichen Jahren ins Weiße Beet im Boga gepflanzt, dort gefiel es ihr absolut nicht, sie wurde jedes Jahr weniger.

@Irm, diese Iris konntest Du in der Vase vermutlich nur kurz, dafür aber ausgiebig bewundern.

Mein Star ist Dietes grandiflora, die als Südafrikanerin nur bei großer Wärme und viel Sonne blüht. Sie scheint sich vertan zu haben wie Irms Iris  ;) :D

Ich habe gerade eine Kapsel mit Samen geerntet. Meine Pflanze ist ein Sämling der Pflanze, die Irisfool aus in Südafrika gesammeltem Samen gezogen hatte.

Hat jemand Interesse? Irisfool hat mal geschrieben sie müsse Sämlinge jäten, das ist hier allerdings noch nicht passiert.

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/10435/Dietes-grandiflora-Okt2817_022_00001.jpg)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Irm am 28. Oktober 2017, 14:28:22

@Irm, diese Iris konntest Du in der Vase vermutlich nur kurz, dafür aber ausgiebig bewundern.


och, sie hat ganz brav nach und nach alle drei Knospen aufgemacht  ;)

Überraschung heute ist ein blau gefülltes Hepatica, das sich wohl auch in der Zeit geirrt hat  ::)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: KaVa am 28. Oktober 2017, 14:39:31
Gartenlady, steht die bei dir im Garten? Wieviel  Frost verträgt sie denn? Was für ein hübsches kleines Ding.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Gartenlady am 28. Oktober 2017, 15:13:42
Dietes grandiflora ist eine Kübelpflanze, nicht winterhart und auch nicht klein. Es ist eine Irisart, die Blüten haben etwa die Größe einer Iris barbata.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Eckhard am 31. Oktober 2017, 09:28:31
Mein "Pflanzenbild" mit Petrocosmea cf. forrestii  ;)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 31. Oktober 2017, 09:40:14
Das sieht klasse aus!
Diese Pflanzengattung war mir ja gänzlich unbekannt, bis sie mich in Wisley vom Stuhl riss.
Eckard, wo bekommt man die bei uns?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 31. Oktober 2017, 09:41:05
Noch eine...
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Irisfool am 31. Oktober 2017, 12:05:05
Nochmals eine liebe Überraschung. Am kahlen  Stängel heute aufgeblüht 8) ;)

'Cross Stitch'
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Nova Liz am 31. Oktober 2017, 12:46:54
Irisfool :D
Oh,was für eine schöne Herbstüberraschung.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: lune5 am 31. Oktober 2017, 13:20:07
test
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Eckhard am 31. Oktober 2017, 18:18:12
Hallo Enaira,
das ist ja ein Wahnsinns-Blau an Petrocosmea minor!!!!
Da können meine P. forrestii nicht mithalten. Mir gefällt bei ihnen aber die geometrische Form der Rosette sehr gut und dieses Plattgedrückte. Wild vermutlich an senkrechten Felswänden wachsend.
Ich habe mal ein paar Blätter von einer Bekannten bekommen. Sie lassen sich wie Usambaraveilchen aus Blattstecklingen vermehren.
Falls Du ein paar Blätter haben möchtest für Stecklinge, gerne.

Nach P. minor muss ich auch mal Ausschau halten. Sehr schick!!!

Grüße
Eckhard
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: zwerggarten am 31. Oktober 2017, 18:23:58
test

???

sicher wolltest du das eigentlich im passenden unterforum technik und test posten?

@ eckhard: aber frosthart sind sie nicht, oder?
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 31. Oktober 2017, 18:29:33
Mir gefällt bei ihnen aber die geometrische Form der Rosette sehr gut und dieses Plattgedrückte. Wild vermutlich an senkrechten Felswänden wachsend.
Das finde ich auch besonders interessant.
Wie viel Licht bekommen sie denn bei dir?

Ich habe mal ein paar Blätter von einer Bekannten bekommen. Sie lassen sich wie Usambaraveilchen aus Blattstecklingen vermehren.
Falls Du ein paar Blätter haben möchtest für Stecklinge, gerne.
Das Angebot behalte ich mal im Hinterkopf, falls sich mal wieder eine Gelegenheit ergibt...

Nach P. minor muss ich auch mal Ausschau halten. Sehr schick!!!
Die hatten da in dem Gewächshaus in Wisley vermutlich auch ideale Bedingen!
Da standen noch mehr interessante Schätzchen.
Allerdings auffällig viel in Blüte. Deshalb vermute ich, dass die Töpfe eigentlich anderswo untergebracht sind und wenn sie blühen, dort dekorativ für die Besucher arrangiert werden.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Eckhard am 31. Oktober 2017, 18:42:15
Meine Petrocosmea brauchen erstaunlich wenig Licht und verrtagen im Sommer direkte Sonne gar nicht. So 2 m Entfernung vom nächsten Fenster geht gut. Im Winter gerne kühler, aber die beiden an der Küchenwand halten Zimmertemperatur gut aus..
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: hostalilli am 01. November 2017, 12:31:03
Ich habe einen Star des Tages, von dem ich leider nicht weiß wie er heißt.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: hostalilli am 01. November 2017, 12:33:24
...und einen zweiten: Hemerocallis "Olive Bailey Langdon" scheint es zu gefallen, dass es jetzt so kühl ist. Da bleiben die Blüten auch mal ein paar Tage.
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Kasbek am 03. November 2017, 13:06:05
Hier ein Star im wahrsten Sinne des Wortes (diverse Pflanzen aus dieser Gattung laufen ja unter der Bezeichnung „Star of Bethlehem“  ;)): Ornithogalum lanceolatum – vor knapp sieben Wochen hier eingezogen und nunmehr zu blühen beginnend  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 04. November 2017, 10:21:06
Schöner Star!

Mein Star der Woche ist dieser Weihnachtskaktus.
Bislang hatte ich mit Weihnachts- und Osterkakteen nicht viel Erfolg. Seit ich im Frühjahr auf Lechuza-Töpfe umgestellt habe, geht es aufwärts.
Dieses Exemplar hat den ohne Wasserstandsanzeiger abbekommen und wird deshalb öfter vergessen. Das scheint ihm besonders zu gefallen!
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Nova Liz am 04. November 2017, 14:35:46
Leuchtete mir heute aus braunem Gestrüpp entgegen. ;)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Henki am 04. November 2017, 18:41:00
Leuchtete mir heute aus braunem Gestrüpp entgegen. ;)

Huch!  :D


Hier leuchtet es auch. Immer noch.  :D  Lindera angustifolia. ;)

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=60165.0;attach=555408;image)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Eckhard am 06. November 2017, 19:44:42
noch einmal: Petrocosmea forrestii  :)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 06. November 2017, 20:30:47
Die ist wirklich klasse!
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: lerchenzorn am 06. November 2017, 21:26:13
Au ja, das ist sie!
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: oile am 05. Dezember 2017, 21:41:35
Nachtrag vom.3. Dezember: Aster ageratoides 'JS Eleven Purple'.  :D
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: enaira am 12. Dezember 2017, 14:14:31
Mein Star des Tages sind gleich mehrere Pflanzen, und sie stehen auf der Innenseite des Terrassenfensters...
Farbrausch! :D

(https://forum.garten-pur.de/galerie/albums/userpics/14149/Hibiskus_17-1.jpg)
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Eckhard am 03. Januar 2018, 09:48:35
Veltheimia bracteata blüht gerade wieder (früher von mir fälschlich als V. capensis geführt):
Titel: Re: Star des Tages 2017
Beitrag von: Eckhard am 04. Januar 2018, 14:28:13
Noch ein Winterblüher fürs Zimmer: aus der "Krone" des Strauches Odontonema schomburkianum hängen an halbmeterlangen, dünnen Strippen die Blüten herab.