garten-pur

Garten- und Umwelt => Gartenküche => Thema gestartet von: Kübelgarten am 01. Oktober 2017, 09:37:39

Titel: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 01. Oktober 2017, 09:37:39
Reste der Muscheln in Tomatensoße mit Nudeln

um 12 uhr habe ich umdisponiert ....

es gab - ausnahmsweise mal mittags -  Tomatenpizza mit Käsesoße drunter  (frischkäse, parmesan u. mozzarella)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Ephe am 01. Oktober 2017, 20:38:54
Rindfleischsuppe. Aber ich hätte lieber die Pizza da oben gehabt.  :-[
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 02. Oktober 2017, 08:45:04
ich hätte auch mit Dir getauscht  ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Ephe am 02. Oktober 2017, 10:33:42
Es sind noch zwei Portionen im Kühlschrank.  :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 02. Oktober 2017, 12:07:55
wir müssen dann heute die Reste von den Muscheln essen
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 02. Oktober 2017, 22:54:37
hier gartenhokkaidosuppe mit balkontomaten, kaufknoblauch und gartenchili und zweierlei lammlachs: rechts unten neuseeländisches, links oben nordfriesisches lamm
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Eva am 03. Oktober 2017, 00:17:12
Heute Spaghetti mit selbtgefangenen Pilzen, Knobi und Parmesan.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 03. Oktober 2017, 15:49:53
Ein seltener Gast  :D Was hast du denn jetzt noch gefangen? Bei uns gab's nur noch ein paar Reizger, aber die waren köstlich.

Heute hab ich mich einmal getraut, Wolfsbarsche zu filetieren, das Wetter wirkt entschleunigend  ;) Gar nicht so aufwenidig, wenn man's einmal heraußen hat. Dazu Kohl/Wirsing-Kartoffelstampf (leicht geknofelt), Reduziertes aus den letzten reifen Tomaten und helles Bauernbrot. (Fast) wie beim Kroaten  :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 03. Oktober 2017, 15:53:45
Reispfanne mit Hühnerbeinen, Paprika, Tomaten und Pilze
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Ulrich am 03. Oktober 2017, 17:40:07
Kaspressknödel in Rinderbrühe. Lecker  :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Alva am 03. Oktober 2017, 17:44:18
Kaspressknödel in Rinderbrühe. Lecker  :)

Genauso habe ich das letztens bei einer Tiroler Freundin bekommen. Schaut gut aus, Ulrich :)

Dein Wolfsbarsch auch, Martina :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 03. Oktober 2017, 18:16:46
Wir waren übers lange Wochenende im Allgäu.

Samstag gabs verschwimmene Pizza mit rucola, bresaola und parmesan
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 03. Oktober 2017, 18:17:17
Eierlikörkuchen und Kaffee
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 03. Oktober 2017, 18:18:50
Wunderbarer Rostbraten
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 03. Oktober 2017, 18:19:28
Gestern Platte mit Gyros und souvlaki beim Griechen
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 03. Oktober 2017, 18:21:09
Und heute, wohlbehalten zurück, geschmorte hähnchenschlegel mit kleinen Kartoffelknödeln, Rotkraut und frisch gekochten (weil frische aus dem Allgäu mitgebrachte) Preiselbeeren
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 04. Oktober 2017, 16:27:16
GG bekommt heute den Rest Reispfanne und ich Erbseneintopf
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 04. Oktober 2017, 18:44:16
Hatte vom gestrigen Kohl die äußeren Blätter für Kohlrouladen aufgehoben, die gab es heute mit frischer roter Paprikasauce und Salzkartoffeln. Fleischfülle mit Knoblauch, frischem Majoran, Koriander (Körner), S & P gewürzt.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 04. Oktober 2017, 19:57:49
Ich hab Käse für kässpätzle aus dem Allgäu mitgebracht. Somit gabs die heute mit Salat  :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 04. Oktober 2017, 20:30:51
Taboulé mit Zucchini-Tomate-Sahne-Hühnchen
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: kasi am 04. Oktober 2017, 22:36:31
Ich habs endlich geschafft mich zumindest heute von der Mikro-Küche zu lösen. Reis mit Tomaten aus dem Weckglas mit Hühnerbrühe und ein wenig Fleisch und ganz viel Petersilie aus dem Tiefkühlschrank. Das war so reichlich, dass es auch für morgen noch reicht. War allein schon wegen Der Temperatur das richtige zum warm werden. ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 04. Oktober 2017, 22:38:41
hier buntes möhrengemüse vom wochenmarkt mit selbst von der gräte marachten erstmalsversuchsconfierten filets von plaaten/kliesche (hinten links) und baby- :-[ seezunge (vorne rechts), dazu in butter geschwenkt queller und selbstgepulte krabben
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 05. Oktober 2017, 13:37:53
Gar nicht so schwer, oder (siehe #7)? Bei dir natürlich um einiges opulenter, sieht herrlich aus  :D

Hier gab es Krautfleckerl /spiralen mit rotem Paprika und etwas Chili, Endiviensalat.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 05. Oktober 2017, 14:52:10
Gar nicht so schwer, oder (siehe #7)? ...

stimmt. sogar, wenn man wie ich hier nur so ein billiges gemüsemesser in der küche vorfindet – aber gut waren die plattfischli so klein. ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 05. Oktober 2017, 15:13:30
Ein schmales, nicht zu großes und vor allem gut geschliffenes Filetiermesser ist ideal, das kann man auch für anderes brauchen. Damit läßt sich gleich anfangs der Rücken leicht einschneiden. Hab mir schon länger auch eine Fischpinzette gekauft, weil auch neuerdings die Gräten z.B. an den Saiblingsfilets nur angeschnitten sind, was besonders doof ist. Die hab ich aber gar nicht gebraucht.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 05. Oktober 2017, 15:15:43
Wir waren übers lange Wochenende im Allgäu.

Hab's grade erst bei den Gartenmenschen gesehen: Aella hatte Geburtstag  :D!
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 05. Oktober 2017, 18:30:44
Wildlachs in Dill, dazu Reis und (statt der geplanten Rote Bete, die ich erst kochte und dann anbrennen ließ  ::) :-[) eingelegte zucchini
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 05. Oktober 2017, 19:35:23
Fischpfanne mit Fenchelknolle, Kapern, Tomaten, Zitronenscheiben
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Alva am 05. Oktober 2017, 20:04:16
Chili con carne & Gurkensalat mit Knoblauch-Joghurt-Dressing
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 05. Oktober 2017, 20:22:38
GartensuperschmelzkohlrabikarottenkartoffelerbsenPetersiliengemüse  8) mit fischstäbchen
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 05. Oktober 2017, 20:23:32

GartensuperschmelzkohlrabikarottenkartoffelerbsenPetersiliengemüse

 ;D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Natternkopf am 05. Oktober 2017, 20:56:01
 :o Ist ein bisschen ein Alien das
GartensuperschmelzkohlrabikarottenkartoffelerbsenPetersiliengemüse  8) mit fischstäbchen

- Drei Haare auf dem Kopf  8)
- Das Auge links noch soweit gut  :)
- Das Auge rechts, ups etwas weg  :-\
- Weisse Nase mit Peterli passt  :D
- Komischer oder überhaupt Mund  ???
- Nur links ein Ohr, rechts keines!!!  :'(

 


(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=61818.0;attach=550384;image)

Das ist noch Verbesserungspotenzial auch wenn es gut geschmeckt hat. ;) 🌸  :-*
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 05. Oktober 2017, 21:33:06

GartensuperschmelzkohlrabikarottenkartoffelerbsenPetersiliengemüse

 ;D

;D

:D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Eva am 05. Oktober 2017, 23:08:36
Ich ess schon fast die ganze Woche an einem Huhn (Poularde). Das wurde gebraten (mit Tomate, Paprika, Wurzelgemüse).

Erst mal gab es Haxe mit Gnochi, zwei Portionen wurden eingefroren.
Dann Brust als Salat mit Orange und Mandeln
Ausgebratenes Fett als Brotaufstrich
Sagosuppe mit Hühnerfleischstückchen und Suppengemüse
Toast mit Huhn, Apfel, Speck und Käse
Heute Risotto mit Paprika, Parmesan und einem Rest Hühnerbrust (davon hab ich wieder eine Portion eingefroren).

Never ending Hendl - morgen gibts noch einen Rest vom Risotto, dann ist gut.

Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 05. Oktober 2017, 23:12:44
:o

wieviel kilos hatte denn dieser saurier?!
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Eva am 05. Oktober 2017, 23:26:32
Das war eine Poularde. 1,7 Kilo, keine Innereien dabei
Eine Haxe eine Portion, eine Brust zwei Portionen.
Und ein Hund, der Hühnerfleisch nicht mehr verträgt, sonst hätt das nicht so lang gedauert  ;D >:(
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 05. Oktober 2017, 23:29:10
sagts ihr echt haxe beim hendl? ich kenne das als keule oder schlegel...
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 06. Oktober 2017, 00:29:05
mitternachtsimbiss...
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Eva am 06. Oktober 2017, 03:54:01
mitternachtsimbiss...

Das käme mir jetzt als Betthupferl auch grade Recht.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 06. Oktober 2017, 11:51:13
sagts ihr echt haxe beim hendl? ich kenne das als keule oder schlegel...

Na. Haxl.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Alva am 06. Oktober 2017, 12:37:39
Klingt am besten mit einem schönen Meidlinger L ;)

In meiner Familie sagt man Biegerl (& Flügerl)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 06. Oktober 2017, 14:23:38
Genau. Wenn man fein sein will, Bügerl  ;)

Hier gab es Kürbisrisotto mit Rucola und kräftig gewürzten Lachs. Gut  :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 06. Oktober 2017, 19:25:32
roh gebratene Kartoffeln mit roter Zwiebel, Sauerkraut und Zwerghuhnrührei
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 07. Oktober 2017, 14:50:50
Krautsuppe mit Wurzeln, Paprika und Sauerrahm, frisches Bauernbrot, nachher Zwetschkenknödl.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 07. Oktober 2017, 16:52:51
Die krautsuppe klingt gut  :D wie geht die? Wir hatten gestern Spaghetti mit Tomatensoße und hackbällchen.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 07. Oktober 2017, 18:05:51
GG hatte gestern Reste der Fischpfanne und ich habe mir schnell ne Gemüsesuppe gekocht.

Heute Geburtstagsfeier ... Fischplatte mit Möhren und Bratkartöffelchen .. GG hatte Schnitzel mit Pommes
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 07. Oktober 2017, 18:32:54
Krautsuppe für Aella: Zwiebel anschwitzen, roten Paprika (streifig) etwas später dazu, weiter rösten, nudelig geschnittenes Weißkraut (-kohl) dazu, ohne Wasser eine Weile dünsten, bis es zusammenfällt, etwas Paprikapulver darüberstäuben, durchrösten und schnell  mit Suppe oder Wasser + Würfel angießen (nicht zu viel), kleingeschnittene Karotte, Petersilwurzel, gelbe Rübe, Knollensellerie, Kartoffel, etwas Tomatenmark*, S & P, Lorbeerblatt und Kümmel dazugeben, ca.  40 Min. kochen lassen. Die Wurzeln sollen nicht dominieren, aber der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt  ;) Nach Belieben tw. mit dem Stabmixer pürieren. Auf dem Teller einen Löffel Sauerrahm drauf.

*oder etwas Tomate aus der Dose, sonst ein Schuß Essig, Kraut und Wurzeln sind süß  ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 07. Oktober 2017, 19:09:37
Klingt lecker, hab noch einen halben Kopf filderkraut im Kühlschrank und weiß nicht was damit anzufangen  :D

Heute gabs brokkolicremesuppe mit Würstchen
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 07. Oktober 2017, 19:22:57
Heute gab es Bavette mit Knobi, Zwiebeln, Chili, Feigen, Zucchini und Tomaten mit frischem Koriander und etwas Parmesan. Ich war wegen der Feigen etwas skeptisch, aber es hat mich wirklich überzeugt.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 07. Oktober 2017, 19:40:42
Klingt lecker, hab noch einen halben Kopf filderkraut im Kühlschrank und weiß nicht was damit anzufangen  :D

Heute gabs brokkolicremesuppe mit Würstchen

Hab noch was angefügt.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 07. Oktober 2017, 20:51:22
hier daheim tröstliche reizklimaveredelte gartenkürbissuppe 8)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Alva am 08. Oktober 2017, 14:39:51
Heute gab es Bavette mit Knobi, Zwiebeln, Chili, Feigen, Zucchini und Tomaten mit frischem Koriander und etwas Parmesan. Ich war wegen der Feigen etwas skeptisch, aber es hat mich wirklich überzeugt.

Klingt toll, das koche ich nach :)


Hier wurde heute ich bekocht, es gab Fischstäbchen, Grumpanbabal* & Salat.


*Burgenländisch für Kartoffelpüree. Keine Ahnung, wie man das schreibt.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 08. Oktober 2017, 14:55:34
Grumpanbabal  :D  Da klingt Kroatisches an, oder?  ;)

Hier gab es schon wieder Rehragout in Wurzelsauce mit Wacholder, Thymian, ZItronenschale etc., Waldviertler Kartoffelknödln und Preiselbeeren. Hab eine so gute Quelle gefunden, die muß genützt werden  :) 
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Alva am 08. Oktober 2017, 15:05:14
Grumpanbabal  :D  Da klingt Kroatisches an, oder?  ;)

Maybe. Ich glaube Grumpan kommt von Grundbirne.

Für was hast du eine gute Quelle - Preiselbeeren oder Reh?
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 08. Oktober 2017, 15:19:46
Reh: ein Stand am Naschmarkt, wo man auch kleine Mengen geputzt bekommt. Preiselbeeren am Waldrand vor der Haustür  :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: oile am 08. Oktober 2017, 19:27:00
Gestern Abend bei Nina und Thomas gab es diesen herrlichen Salat - Augenschmaus und Gaumenschmaus zugleich!  :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 08. Oktober 2017, 21:03:08
Der sieht toll aus  :D

Auf die Preiselbeeren bin ich neidisch. Ich glaube ich habe mein Leben noch nie welche in freier Wildbahn gesehen  >:(

Hier heute putenschnitzel vom Grill, Nudelsalat, curryketchup
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 08. Oktober 2017, 21:04:52
Und auch mal wieder ein brotbild. Unser "lieblingsalltagsbrot" heute mal mit chiasamen (müssen mal weg) und karottenraspel
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: uliginosa am 08. Oktober 2017, 22:25:55
Gestern Abend bei Nina und Thomas gab es diesen herrlichen Salat - Augenschmaus und Gaumenschmaus zugleich!  :)

Ha Oile, du bist mir zuvor gekommen - das war der bunteste Salat, den ich je hatte, und sooo lecker!  :-*

Und heute zuhause gab es gefüllte Paprika.  :P

Und morgen muss ich nach 10 Tagen verwöhnt werden wieder selber kochen.
Eigentlich koche ich ja gerne - aber es tut so gut, sich zwischendurch auch mal an den gedeckten Tisch setzten zu können!
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 08. Oktober 2017, 22:33:23
hier gerade eine kostprobe vom eintopf aus spitzkohlstrünken, kartoffeln und salzwiesendeichlammknacker – schon sehr gut, aber morgen wird er perfekt sein. :)

gierbedingt ohne foto
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 09. Oktober 2017, 14:26:36
wir essen heute Entenkeulen mit Rosenkohl und Bratkatoffeln,

nebenbei Beize gekocht für Sauerbraten einlegen
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 09. Oktober 2017, 16:50:22
Salzkartoffeln mit Schmorgurken (Gurken, Tomaten, durchwachsener Speck, Gemüsebrühe, Pfeffer, Butter, Mehl, Senf, Essig, Zucker, Dill, saure Sahne) - ich hab mich daran glatt überfressen  :-[.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 09. Oktober 2017, 20:18:48
Tomatensahneschnitzel mit Gnocchi und Salat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 09. Oktober 2017, 20:56:57
Gestern gab es Linsensuppe nach einem türkischen Rezept. Der Hit waren in Butter geschmorte Minzblätter, die zum Schluss darüber gegeben würden  :P
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 09. Oktober 2017, 21:04:10
Heute gab es einen Teil der gestern gefundenen Pilze (Maronen, Sandröhrlinge, Kuhröhrlinge und 1 Butterpilz) mit rohen Klößen und Gartenendivien.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Natternkopf am 09. Oktober 2017, 23:02:38
Für eventuelle zarte Gemüter. Ohne Foto.  ;)

Ganz wenig Pommes und eine grosse Blutwurst.  :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 09. Oktober 2017, 23:33:19
wozu die pommes? das fett lässt sich doch viel besser mit brot aufstuken. 8)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Eva am 10. Oktober 2017, 02:44:28
Am Samstag gabs Knäudeli mit Sauerkraut und Pellkartoffeln.
Sonntag Zuchini-Paprika-Hackfleisch-Pfanne
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Bienchen99 am 10. Oktober 2017, 10:47:34
wozu die pommes? das fett lässt sich doch viel besser mit brot aufstuken. 8)

weil Pommes lecker sind

und ich hätt gern ein Foto von der Blutwurst gehabt....lecker  :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 10. Oktober 2017, 12:55:36
Kotlett vom Duroc-Schwein mit Röstkartoffeln und Rest Rosenkohl
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 10. Oktober 2017, 19:15:42
8)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 10. Oktober 2017, 19:16:15
echte butterkrem! :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 10. Oktober 2017, 19:17:59
Oooooooooooh!!!!! Oh wie gemein....!

*sabbert*
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 10. Oktober 2017, 20:24:34
Ist das schon alle oder darf man noch vorbeikommen, zwergo :D?


Heute Mittag gab es Nudeln mit Tomaten (Lauchzwiebel, Öl, 'Schwarze Indische', 'Aladdins Lamp', Salz, weißer Pfeffer, saure Sahne).
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 10. Oktober 2017, 21:16:36
Gartenspinat mit Kartoffelspalten aus dem Ofen und Kräuterquark, dazu Gartenendivien.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 10. Oktober 2017, 21:26:18
Ist das schon alle oder darf man noch vorbeikommen, zwergo :D? ...

du darfst immer vorbeikommen! :)

am besten waren frankfurter kranz und sachertorte! 8) ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Alva am 10. Oktober 2017, 21:47:22
Ich bin leicht amüsiert über die Sachertorte mit Beschriftung. Ich glaube in Wien hätte die Konditorei gleich eine Klage vom Hotel Sacher am Hals.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 10. Oktober 2017, 22:10:34
Vorvorgestern die Hälfte eines kleinen Steaks mit Sahne-grüner-Pfeffer-Sauce und dem Rest Knödelteig als Reibekuchen in der Pfanne gebraten - das Steak zu blutig, die Sahne klümpig, der Kartoffelteig angebrannt.  :-X

Vorgestern Tortellini (Kühlregal) mit Butter und Parmesan.

Gestern zweite Steakhälfte geschnetzelt mit dem Rest Sauce und Rest Tortellini.

Heute Lauch, Drillinge, Butterbrösel; Endiviensalat.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 10. Oktober 2017, 22:15:43
@ alva: diese beschriftung ist hier leider nicht unüblich und zudem komplett überflüssig, aber diese variante war wirklich gut – vielleicht ein tick zu saftig im vergleich zu der von demel, sacher oder gar aida – aber köstlich!
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Bienchen99 am 10. Oktober 2017, 22:27:11
Oooooooooooh!!!!! Oh wie gemein....!

*sabbert*

aber bitte nicht auf den Kuchen  :o
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Alva am 10. Oktober 2017, 22:35:04
Ich glaube, ich habe noch nie im Hotel Sacher Sachertorte gegessen. Ich gehe immer in so schäbige Wiener Kaffeehäuser ;)
Einmal habe ich sie selbst gemacht, nach dem Rezept meiner Mutter, das aus dem Sacherkochbuch ist. Irrsinnige vier Stunden Arbeit und eine ziemlich unperfekte Torte. Aber köstlich.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 11. Oktober 2017, 14:46:22
"Zu saftig" ist wahrscheinlich besser, denn das Original ist so trocken, daß das Schlagobers obligatorisch ist ;D

Hier gab es steirisches Kürbisgemüse mit Paprika, Dille und Sauerrahm, dazu Erdäpfelschmarrn und Rehleberkäs. Letzterer beonders fein.

Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 11. Oktober 2017, 16:19:08
du darfst immer vorbeikommen! :)

 :D

Heute Mittag gabs gelbe Bohnen als Eintopf (Zwiebel, Bohnen, Möhre, Kartoffel, Gemüsebrühe, Butter, Essig, Bohnenkraut, Petersilie).
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 11. Oktober 2017, 19:37:09
Sahnehering und Kartoffeln
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Alva am 11. Oktober 2017, 21:16:59
Hier gabs ein ganzes Hendl aus dem Backrohr. Gefüllt mit Apfel und viel Rosmarin und Knoblauch. Dazu Erdäpfel zum selber schälen.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 11. Oktober 2017, 22:13:38
Klingt sehr lecker! :)

Ich hatte Endivien untereinander (Kartoffelpüree mit Endiviensalat vermischt) aka "rheinisches Gemansche" ;) . Dazu Spiegelei. Immer wieder klasse!  :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 12. Oktober 2017, 08:37:31
von unserer armenischen Freundin zubereitet ... Crepes gerollt und gefüllt mit scharfem Hackfleisch
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 12. Oktober 2017, 20:00:23
Reis, Fenchel in Petersiliensoße und panierte Scholle
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 12. Oktober 2017, 20:48:58
linguine alla carbonara

sofort inhaliert... :-\ :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 12. Oktober 2017, 21:05:11
Gebratene Calamari mit Gemüse.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 12. Oktober 2017, 22:28:43
Bratkartoffeln mit Heringsstippe.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Bienchen99 am 12. Oktober 2017, 23:08:17
Wirsingeintopf  :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Bienchen99 am 12. Oktober 2017, 23:09:15
danach hab ich noch ein Kürbisbrot gebacken
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 13. Oktober 2017, 00:04:28
Das Kürbisbrot duftet durch die Leitung.  :P
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Bienchen99 am 13. Oktober 2017, 15:18:58
duftet nicht nur, ist auch noch lecke r ;D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 13. Oktober 2017, 15:20:21
Reib's rein! ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 13. Oktober 2017, 20:16:17
Pellkartoffeln mit Spitzkohl-Hackfleisch-Süßkartoffel-Zwiebel-Pfanne
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Alva am 13. Oktober 2017, 21:31:33
Die Reste vom vorgestrigen Hendl als Reisfleisch.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 14. Oktober 2017, 07:54:28
es gab gestern nur für jeden 1 Gänsekeule und etwas von der Gänsebrust,
Stück Semmel dazu

Heute wieder üppiger Sauerbraten mit Rotkohl und Kartoffeln, Quark-Sahne-Zimt-Creme, habe noch Mandarinen untergelegt
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 14. Oktober 2017, 09:55:51
Gestern Kumpir habibi
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 14. Oktober 2017, 09:57:25
Habibi:
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Alva am 14. Oktober 2017, 14:36:44
Hier ist das Wetter so schön, wir haben Kalbsrückensteaks gegrillt ...
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Alva am 14. Oktober 2017, 14:38:52
... dazu gab es Karotten-Gurken-Salat und Couscous-Salat mit Feigen, Paradeiser, Gurke, Zwiebel, Pfefferminze.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Thüringer am 14. Oktober 2017, 14:59:49
Bei uns steht an diesem Wochenende Freiluft-Verpflegung im Vordergrund: Vorhin gab's auf einem großen Flohmarkt in der Kreisstadt eine Thüringer Bratwurst "auf die Faust", heute Abend wird gegrillt mit ebenfalls Thüringer Schwerpunkt. Morgen soll es von Töchterchens Familie eine Suppe mit mexikanischem Hintergrund aus einem großen Topf über der Feuerschale geben; ich bin gespannt.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 14. Oktober 2017, 15:12:58
Hier schlicht Kürbissuppe, nachher Kaiserschmarrn mit Apfelmus und Zwetschkenröster. Hätte das gar nicht erzählt, wäre da nicht grade unten ein Werbebanner mit "Kaiserschmarrn in der Palatschinkenkuchl" gewesen  ;D Sind die eigentlich lokal abhängig?
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 14. Oktober 2017, 20:01:15
Gestern lieblingseintopf....
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 14. Oktober 2017, 20:02:01
....und danach heißer apfelcrumble mit kalter Vanillesoße  :P :P :P :P
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: fromme-helene am 14. Oktober 2017, 21:00:01
Wo wohnst Du gleich, Aella?  :P
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Eva am 15. Oktober 2017, 08:11:19
Bei mir gab's Kürbislasagne
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 15. Oktober 2017, 13:12:13
hier ein schnelles mittagessen: rotbarbe und garnelen auf blattspinat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 15. Oktober 2017, 13:12:47
vor dem braten fast schöner... ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Staudo am 15. Oktober 2017, 13:14:18
Bei uns gab es panierten Schweinebauch, welcher wunderbar fett war. Dazu aßen wir selbst geerntete Bohnen und Kartoffeln.  8)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Bienchen99 am 15. Oktober 2017, 15:29:44
Lammkeule, Kohlrabi, Salzkartoffeln, viel braune Soße  :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 15. Oktober 2017, 17:58:34
GG bekommt noch eine Scheibe Sauerbraten, ich Rest Gänsebrust, gemeinsam dann mit Rotkraut und Röstkartoffeln
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Eva am 15. Oktober 2017, 19:40:42
Es gab Käsekuchen mit Streuseln drunter und drüber und einer Schicht Horoskop drin.

Außerdem Schweineleber mit Nudeln und rotem Pesto und Salat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Eva am 15. Oktober 2017, 19:41:38
Booskop nicht Horoskop
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 15. Oktober 2017, 19:44:39
 ;D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Staudo am 15. Oktober 2017, 20:02:59
Eva gilt als Erfinderin des Glückskuchens.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Eva am 15. Oktober 2017, 20:16:32
Horoskop rambour Jonathan Ontario Schweizer Orange Pinova

Hm nur Booskop kennt das Handy nicht
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 15. Oktober 2017, 22:09:18
Vorgestern hatte ich nur schnell übriggebliebene Pellkartoffeln mit übriggebliebener Bröselbutter.

Gestern kam Besuch, und ich machte Bobotie: Rinderhack, Aprikosen, Apfel, Rosinen, Cashews, Zwiebeln, Knoblauch, Weißbrot, Zitronenschale und -saft, Koriander, Ingwer, Kurkuma, Garam Masala, Curry, Chili, viel Lorbeer, S & P, alles angebraten und dann im Ofen gebacken, zum Schluß Eiermilch und Bananenscheiben darauf. Ich hatte stärker gewürzt als beim letzten Mal, und es war noch leckerer. Leider hatte ich den Safran für den Reis vergessen, ebenso Mango-Chutney und Sambal Oelek, das gab's dann erst eben zum Resteessen. Eine große Portion ist noch übrig.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 15. Oktober 2017, 23:15:24
*will bobotie*
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 16. Oktober 2017, 11:03:03
wir werfen nochmals den grill an ... Wildsaubratwurst und Zaziki
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Alva am 16. Oktober 2017, 19:15:35
Frisch geerntete Feigen, angebraten mit Speck, auf Toast
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 16. Oktober 2017, 19:41:47
Feigen mag ich auch gerne
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 16. Oktober 2017, 20:04:34
Reste von gestern: Hackbällchen (gemischtes Hack, Zwiebel, Knoblauch, Brötchen, Ei, Minze, Petersilie, Cajun-Gewürzmischung, Salz, Pfeffer) in Tomatensoße ('Aladdins Lamp', 'Speckled Roman', 'Schwarze Indische', Salz, Sahne, Petersilie) mit Hirse
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 16. Oktober 2017, 20:25:18
ich war ein stadtmenü im rahmen der berlin food week essen. 55,50 € für vier gänge (plus wasser) leichter und leider nur knapp zufrieden. :-\

es gab folgendes:

kalbsbries, artischockenespuma, spinat, pilzreduktion

**

fingermöhre, kräuterseitlinge, pilzricotta, liebstöckel

**

iberico schweinebäckchen, belugalinsen, apfel und limonenseitlinge

**

honeycomb, sauerkirschsorbet, hefeespuma, milchcrumble


das kalbsbries war zu fest, der liebstöckel zu dominant, der hauptgang sah nach bombenattentat aus und das sauerkirschsorbet war aromatisch und farblich zu blass... ::)

irgendwie komme ich mir verwöhnt und mäkelig vor. :P ;D


Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 16. Oktober 2017, 22:02:44
Du??!! das kann ich gar nicht glauben.  ::)

 ;)

Den Rest Bobotie habe ich der Hilfe mitgegeben. Ich hatte (sehr wenig saures) Sauerkraut, Restkartoffelpüree und helle Wellwürstchen (= Leberwürstchen).
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 16. Oktober 2017, 22:07:21
Am Samstag gab es nach einem opulenten Frühstück abends einen Salat.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 16. Oktober 2017, 22:13:08
Gestern Penne mit Porree, getrockneten Tomaten, Schafskäse und frischem Koriander.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 16. Oktober 2017, 22:19:41
Heute Gartenspinat mit Paprikareis und Schafskäse- Joghurt.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Natternkopf am 16. Oktober 2017, 22:40:59
Das #125 hat alles im Bauch Platz gehabt?

! ! !    ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 16. Oktober 2017, 23:09:09
kein problem, die portionen waren auf vier gänge bemessen. ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 17. Oktober 2017, 17:22:48
Gröschtl mit Resten der Wildschweinbratwurst
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 17. Oktober 2017, 20:14:24
Spaghetti mit Käsesoße (Porree, Möhre, Tilsiter, Sahne, Frischkäse, Kräutersalz)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 17. Oktober 2017, 20:26:58
Orientalischer Reis mit Hähnchen, Karotte, Zwiebeln, Knoblauch, cashewkerne, Datteln, Rosinen und ordentlich Gewürzen. Joghurt oben drüber. Lecker!
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 17. Oktober 2017, 21:26:26
heute gab es:

ceviche vom saibling, gurke & dill, süß-saure honig-pfifferlinge, fichtensprossen, malz

**

gebeiztes bio-eigelb, parmesan-ei-creme, fermentierte buchenpilze, champignon-gelee, dinkel

**

rinderbrust 30 std. gegart, geräucherte kartoffelcreme, apfel, gebratene semmelstoppelpilze

**

schokolade, hefe, steinpilze, maronen

8)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: RosaRot am 17. Oktober 2017, 21:35:17
Holla, das klingt ja ganz exorbitant.. wo warst du denn essen?
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 17. Oktober 2017, 21:38:12
in einem wunderbaren kleinen (zu zweit!) geführten restaurant in charlottenburg, der (dem) kitchen library. :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: RosaRot am 17. Oktober 2017, 21:40:43
Merk' ich mir! :D
Da muss man aber sicher einen Tisch vorbestellen oder?
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 17. Oktober 2017, 21:53:02
schaden kann es nicht, aber bisher war es nie knackvoll – zum glück für mich bzw. leider für die gastronomi. ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Eva am 18. Oktober 2017, 08:31:24
Bei mir gab's Ochsenschwanzsuppe. Diesmal wohl eher alte Kuh als Ochse. Nach 2h Kochen immer noch zäh wie Leder
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 18. Oktober 2017, 15:11:12
Hier Kürbisnudeln (Spirelli) mit Ingwer, Endiviensalat.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 18. Oktober 2017, 18:38:32
Tortilla mit Rest Wildschweinbratwurst, 1 Rocoto, Parmesan, Zwiebel, Knobi, Ei
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 18. Oktober 2017, 19:04:57
Gestern gab es Fischsuppe mit viel Gemüse
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 18. Oktober 2017, 19:35:33
Wirsingeintopf (Wirsing, Kartoffel, Zwiebel, Porree, Petersilienwurzel, Möhre, Gemüsebrühe, Knacker, Butter, Kümmel)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Alva am 18. Oktober 2017, 19:43:18
Rindsgulasch mit Semmelknödel. Geschmacklich gut, optisch total misslungen. Das Fleisch total zerfallen, die Zwiebel noch ganz  ::)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: oile am 18. Oktober 2017, 20:40:21
Hier musste ein Blumenkohl verarbeitet werden. Es gab einen Gemüsekuchen (Quark-Öl-Teig).  Den Blumenkohl habe ich über Dampf vorgekocht und auf dem Teig verteilt, 2 mit Creme fraîche verquirlte Eier drübergegossen, gut gewürztes und gebratenes Hackfleisch drübergekrümelt, mit Tomatenhälften garniert. Das letzte Stück (Foto) musste ich für einen späten Esser beiseite stellen.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 18. Oktober 2017, 22:05:35
 ;D Ich hatte fast das Gleiche: "Die schöne Melusine" (Hackfleisch, Blumenkohl, Tomate, Zwiebel, Sahne-Käse-Ei, S & P, Muskat). Anders als in den Rezepten angegeben, habe ich Hack und Zwiebel vorher angebraten, weil ich gedünstetes Hack nicht so gerne mag. Es schmeckte, aber als der Weisheit letzten Schluß habe ich die Kombination Blumenkohl-Tomate nicht empfunden. Zweimal habe ich noch.  :P - Dazu Rapunzelsalat.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 19. Oktober 2017, 17:53:26
Cordon bleu mit Westernkartoffeln
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 19. Oktober 2017, 19:26:47
Reis und Wildlachs und Zucchini und Tomate
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Alva am 19. Oktober 2017, 20:37:08
Knödel mit Ei und Radieschen-Gurken-Salat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 19. Oktober 2017, 21:07:08
Picata Milanese und Nudeln mit Tomatensoße
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 19. Oktober 2017, 21:27:16
heute noch schnell ein stadtmenü:

salat von frischen herbstpilzen und mangold, mariniert mit zitrone & asiatischen aromen

**

rindsfilet im speckmantel, serviert auf morchel-portweinjus, dazu gebratene kräutersaitlinge, püree von grünen erbsen & lila kartoffeln

**

kastanien-steinpilzmousse serviert mit aprikosenkompott & karamellisierten kürbiskernen


und nun reicht es auch erstmal wieder! :P ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 19. Oktober 2017, 21:29:11
fotos vom essen mache ich ja immer noch, daher hier schnell mal der heutige hauptgang:
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Natternkopf am 19. Oktober 2017, 21:57:45
#149 Schöne Farbkombi  8)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 19. Oktober 2017, 22:08:15
eigentlich fast wie bei #153. 8) ;D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Natternkopf am 19. Oktober 2017, 22:31:39
Jo, hat was. ;)
eigentlich fast wie bei #153. 8) ;D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: oile am 19. Oktober 2017, 22:32:44
;D Ich hatte fast das Gleiche: "Die schöne Melusine" (Hackfleisch, Blumenkohl, Tomate, Zwiebel, Sahne-Käse-Ei, S & P, Muskat). Anders als in den Rezepten angegeben, habe ich Hack und Zwiebel vorher angebraten, weil ich gedünstetes Hack nicht so gerne mag. Es schmeckte, aber als der Weisheit letzten Schluß habe ich die Kombination Blumenkohl-Tomate nicht empfunden. Zweimal habe ich noch.  :P - Dazu Rapunzelsalat.
Die schöne Melousine! Du kennst das! Es ist ein Gericht aus meiner Kindheit. Ich mache das öfter,  diesmal aber abgewandelt.

Heute gab es Parasol, in Stùcken und paniert und so gebratem, dazu Stampfkartoffeln und dünne Baconscheiben.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Staudo am 19. Oktober 2017, 22:34:26
Bei uns gab es Spargelsuppe. Madame hat alle Spargelreste aus der Kühltruhe dafür verwertet.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Eva am 20. Oktober 2017, 02:20:04
Bei mir gab es aus der Ochsenschwanzsuppe eine feine Fisolensuppe (=grüne Bohnen).
Und Apfelmuss (wegen der vielen Falläpfel mit zwei s)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 20. Oktober 2017, 15:34:16
Nachdem das unlängst recht gut geklappt hat, hab ich heute wieder Wolfsbarsche filetiert, mit Rosmarinzweigen und Zitronensaft mariniert und ganz kurz kroß gebraten. Ging diesmal schon schneller. Dazu wieder Kohlkartoffelstampf mit Knoblauch, kurz gedünstete geschälte Tomaten  und knuspriges helles Bauernbrot. Man fand, fast noch besser als beim Kroaten  :)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 20. Oktober 2017, 19:47:26
gemischtes Gulasch mit Nudeln
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 20. Oktober 2017, 19:48:49
(wegen der vielen Falläpfel mit zwei s)
:D

Martina, das ist ein schönes Lob :).


Hier gab es ungarisches Kartoffelgulasch (Kartoffeln, Zwiebeln, Speck, Paprika (der letzte 'Ferenc Tender'), Knoblauch, Zucchini, Majoran, Paprikapulver, Kümmel, Brühe, saure Sahne).
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 20. Oktober 2017, 19:56:08
Apfelmuss(weg)  ;D ;D

Hier gabs Martinas krautsuppe  :D sehr lecker.  Danke fürs Rezept  :D

Dazu einen herzhaften Zopf mit Kartoffeln, Zwiebeln und Speck gebacken. War ein Testlauf für Nächste Woche. Schmeckt sehr gut!
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Staudo am 21. Oktober 2017, 12:52:12
Bei uns gab es Plinsen (Eier von etwas verwöhnten Hühnern) und als Nachtisch Quittenkompott von eigenen Quitten. Jetzt bin ich überfressen.  :-[
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 21. Oktober 2017, 14:19:36
Gern geschehen, Aella, aber bist du sicher, daß das mein Rezept war? Hier hatte ich schon mal ein Foto gezeigt. Ist das wirklich schon zehn Jahre her  :o Die Suppe sieht ja gut aus, aber ich erkenne sie nicht wieder  ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 21. Oktober 2017, 14:25:42
Martina, das ist ein schönes Lob :).

Ja  :D

Zitat
Hier gab es ungarisches Kartoffelgulasch (Kartoffeln, Zwiebeln, Speck, Paprika (der letzte 'Ferenc Tender'), Knoblauch, Zucchini, Majoran, Paprikapulver, Kümmel, Brühe, saure Sahne).

Freut mich, daß meine schlichten Rezepte Anklang finden, es sieht sehr gut aus, Quendula! Aber Alva hat da auch mitgemischt  ;)

Hier gab es den Rest vom gestrigen Kohl als Suppe, mit Kartoffeln, Zwiebeln, Kümmel und Knoblauch, tw. püriert, danach Topfenmohnknödl mit ZWetschkenröster.

Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Elro am 21. Oktober 2017, 20:10:03
Bei uns gab es heute Champignon- Maronen(Eßkastanien)- Cremesuppe mit Sahne, jamjam.
Ein spontan von mir entworfenes Gericht, ist für gut und lecker befunden worden.

Überhaupt habe ich mal wieder Maronen im Überfluß und suche schon wieder neue einfache Rezepte ;D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 21. Oktober 2017, 20:29:01
Gern geschehen, Aella, aber bist du sicher, daß das mein Rezept war? Hier hatte ich schon mal ein Foto gezeigt. Ist das wirklich schon zehn Jahre her  :o Die Suppe sieht ja gut aus, aber ich erkenne sie nicht wieder  ;)

Nuja, ich hab ein bisschen viel Tomatenmark erwischt, hab weniger Gemüse drin, dafür noch kabanossi rein geschnitten  ;) ich gebs zu, deine sieht besser aus. Lecker war sie dennoch.

Heute gabs Steak mit frittierten Kartoffeln, karottensalat ind angemachtem Joghurt
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 21. Oktober 2017, 20:30:57
Brot habe ich auch wieder gebacken. Französisches Landbrot (Foto) und Paderborner Landbrot (ein Roggenbrot)

Elro, hast schonmal Maronen in Brot verbacken? Stell ich mir super vor  ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 22. Oktober 2017, 00:34:16
Gestern bin ich für Fertigfraß bestraft worden: Pommes Frites zum Aufbacken soso, Calamares-Ringe, wie erst beim Öffnen bemerkt, "aus Fischstücken zusammengesetzt".  :( :( :(

Heute Blumenkohlsuppe, Nackensteak, kräftiges Weißbrot, Knoblauchmayonnaise, grüner Salat.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Elro am 22. Oktober 2017, 00:37:04
Elro, hast schonmal Maronen in Brot verbacken? Stell ich mir super vor  ;)
Na klar, die landen bei mir immer im Weißbrot, so daß es ähnlich wie ein Kartoffelbrot wird. Aber auch in Mischbrote, je nach Laune.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 22. Oktober 2017, 09:41:23
ich hatte kürzlich ein dunkles Kastanienbrot gekauft, das war sehr lecker.

gestern Hühnerfrikassee mit Reis

heute sind wir eingeladen, ich nehme einen Kichererbsen-Chorizo-Salat mit, GG macht kleine Frikadellen
Weißbrot habe ich auch grade in den Ofen geschoben

es gab als Hauptgericht Rouladen mit Rosenkohl und Kartoffelgratin, Dessert warme Kirschen mit Vanillesoße und Knusperkerne drüber
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 22. Oktober 2017, 19:01:50
Brot habe ich auch wieder gebacken. Französisches Landbrot (Foto) und Paderborner Landbrot (ein Roggenbrot)

Das sieht zum Anbeißen aus  :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Ephe am 22. Oktober 2017, 20:59:36
ich nehme einen Kircherbsen-Chorizo-Salat mit,
Welche Konfession?  8)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 22. Oktober 2017, 21:05:23
Hier gab es in den letzten Tagen...
Blumenkohl mit Bulgur und Schafskäsedipp mit Tomaten,
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 22. Oktober 2017, 21:08:40
Foto
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 22. Oktober 2017, 21:13:07
Kartoffelstampf mit Gartenbohnen und geräuchertem Lachs,
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 22. Oktober 2017, 21:14:32
Oh, das sind die Nudeln mit Brokkoli von heute  :-[
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 22. Oktober 2017, 21:19:52
Der Kartoffelstampfo mit Bohnen:
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 22. Oktober 2017, 21:24:40
Gestern Antipasti beim Italiener
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 22. Oktober 2017, 23:11:40
Das sieht alles sehr lecker aus!

Mein Blumenkohl wird nicht alle. Heute Blumenkohlcurry (mit Lauch, Erdnüssen, Erdnußbutter, einem kleinen geschnetzelten Rest des gestrigen Kammsteaks). Eine Portion ist noch übrig. Dazu Reis und grüner Salat. Danach Vanilleeis mit Ahornsirup.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 23. Oktober 2017, 11:29:50
ich nehme einen Kircherbsen-Chorizo-Salat mit,
Welche Konfession?  8)

das waren die finger langsamer als der kopf  ;D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Eva am 23. Oktober 2017, 13:28:58
Bei mir gab es heute Nudelsalat (Nudeln, Wurst, Käse, Gemüsewürfel von Karotte, rot-weiße Rübe, Sellerie, Erbsen, Joghurt).
Gestern Nudeln mit rotem Pesto und grünem Salat.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: martina 2 am 23. Oktober 2017, 14:13:12
Hier Rigatoni mit einem Rest vom gestrigen Rehragout, gemischt mit frisch gekochter Tomatensauce mit Zwiebeln und Rosmarin, Parmesan, Endiviensalat.

Einen Karfiol zu kaufen, überleg ich auch immer, weil der ewig ausgibt - also: Suppe, mariniert als Salat (pur, mit Majonnaise und/oder Käse, Wurst), hübsch mit Broccoli, eingemachtes Gemüse, mit dickeren Nudeln (wobei man da kleine Tomaten, Kräuter usw. dazugeben muß, sonst schauts fad aus), oder ganz einfach wienerisch mit gesalzenen Butterbrösln.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 23. Oktober 2017, 18:21:56
Butterbrösel sind mir das liebste, das mache ich immer zuerst! :) Danke - Salat werde ich beim nächsten Mal dann auch machen.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 23. Oktober 2017, 18:27:48
Zucchini- Spinatsuppe mit gerösteten Kichererbsen
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 23. Oktober 2017, 18:40:16
Rest Hühnerfrikassee mit Reis
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 23. Oktober 2017, 18:55:04
hier gab es gerade extralang mariniertes rindfleisch (indisch inspiriert, siehe foto) aus dem slowcooker – zum marinierten fleisch gab es nur noch tomatenkonserve und sechseinhalb stunden später erfreute uns butterzartes würzfleisch 8) auf gerstenbulgur.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Natternkopf am 23. Oktober 2017, 19:03:32
Boah sieht schön aus #186

Gefällt mir, als mögliche Fantasie Geschichten Vorlage.
- Milchstrasse
- Die Erde als Scheibe und die Menscheit tummelt sich in der Mitte
- Die Tektonik schiebt die Platten zu den Kircherenden Alperbsen hoch
- Die weisse Flut kommt, die Ameisen bilden ein 'Lebend Floss'
- ... ...
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 23. Oktober 2017, 19:05:36
das foto des naschrests von heute – ein universum für sich. 8) ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 23. Oktober 2017, 20:22:45
GG hatte für die Geburtstagsfeier am Wochenende ein sehr leckeres Chili con Carne gekocht. Heute gab es die Reste mit Couscous.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Bienchen99 am 23. Oktober 2017, 20:28:43
auch für die Kleinen? So richtig feuriges Chili  :o
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 23. Oktober 2017, 20:53:24
Natürlich für die Kleinen. War pikant, aber nicht feurig. Deshalb ja das Couscous dazu  ;).
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Bienchen99 am 23. Oktober 2017, 21:00:34
ich dachte schon an feuerspuckende Mini-Drachen  ;D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 23. Oktober 2017, 21:20:03
 ;D
Die Kleinen können scharf noch nicht erkennen. Für die ist das dann heiß  ;). Falls das Essen mal etwas zu scharf geraten ist, sag ich denen dann, dass sie gut pusten müssen. Das akzeptieren sie und wundern sich nicht weiter  8).
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 23. Oktober 2017, 22:47:27
 ;D ;) ;) Du machst das wirklich toll mit den Kleinen.  :D

Ich hatte "Shrimp Fried Rice" (Reis angebraten mit Krabben und Rührei und Sojasauce); die dazugehörigen Erbsen habe ich mir gespart, weil's dann wieder eine doppelte Portion gewesen wäre und ich dann drei Tage lang Erbsen essen müßte. ;) Dazu grüner Salat, danach griechischer Yoghurt mit Beerensirup.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 24. Oktober 2017, 19:34:42
Leberknödel mit Sauerkraut und Kartoffeln
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 24. Oktober 2017, 19:52:59
Zwiebeln, Knoblauch, Auberginen, Paprika, Kichererbsen, Tomaten. Orientalisch gewürzt. Dazu Spinat mt Joghurt und fladenbrot
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 24. Oktober 2017, 21:02:31
Aella, davon würd ich gern noch etwas nehmen  :D.

Hier gab es Spirellen mit irgend so einem Pesto.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 24. Oktober 2017, 21:16:51
ich teste gerade steuselschnecken allameng. gerade sind sie in den ofen gewandert. ob ich den blöden zuckerguss einfach weglasse? ???
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Sternrenette am 24. Oktober 2017, 21:17:38
Warum?
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: häwimädel am 24. Oktober 2017, 21:20:27
auf jeden Fall weglassen!
Streusel mit Zuckerguss sind  :-X - ohne sehr lecker!  :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 24. Oktober 2017, 21:27:18
Warum?

weil ich den komplett über-flüssig finde. :P

@ häwimädel: ich hätte gg nicht fragen sollen... "es muss nicht, aber sehr schön wäre es schon" ::)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 24. Oktober 2017, 22:12:32
Da hat er völlig recht!  :D

Ich hatte nochmal Blumenkohlcurry mit Reis, vorher Champignonsalat, hinterher Schmand-Yoghurt-Creme mit Mandarinenschnitzen.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: häwimädel am 24. Oktober 2017, 23:11:01
Warum?

weil ich den komplett über-flüssig finde. :P

@ häwimädel: ich hätte gg nicht fragen sollen... "es muss nicht, aber sehr schön wäre es schon" ::)

 ;D Wer lange fragt, geht lange irr.. ;D ;D ;D Ich hoffe, sie schmecken trotzdem.  ;) Du könntest natürlich auch einen Kompromist machen und nur die Hälfte bezuckergießen  ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 24. Oktober 2017, 23:15:20
genau so! ;)

sie waren gut wenn auch leicht keksig, weil unser gasbackofen unberechenbar ist.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 25. Oktober 2017, 09:40:14
Bei uns Schollenfilets mit Weißweinsoße, Reis und mediterranes Mischgemüse.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 25. Oktober 2017, 19:44:37
nur gebratene Ente
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 25. Oktober 2017, 21:20:23
hier gab es selbstgemachtes extramildes filderkraut gedünstet mit berliner blutwurst.

richtiges sauerkraut wäre mir lieber gewesen. :-\
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 25. Oktober 2017, 21:30:04
Himmel und Erde (Äpfel, Kartoffeln, Brühe, Salz, Zucker, Zwiebeln, Speck)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 25. Oktober 2017, 23:44:08
Hühnerflügel "baboy" (Essig, Sojasauce, Knoblauch, Lorbeer, Pfeffer, Chili), Reis, Rapunzelsalat.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 26. Oktober 2017, 16:55:55
Reis und Tsatsikimangold dazu Wildlachs mit Salz, türkisch-orientalischer Kräutermischung und Mehl bestäubt
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 26. Oktober 2017, 17:09:12
Bratkartoffeln und Reste der Ente (Gröstl)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 26. Oktober 2017, 21:56:40
Rest-Reis, dazu Champignons (Zwiebel, Knoblauch, Weißwein, Honig, Salbei, S & P), grüner Salat. Schmandcreme als Nachtisch.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Eva am 27. Oktober 2017, 08:39:03
Farfalle mit Thunfisch-Gemüsesugo und Blumenkohlsalat. Danach Apfel-Crumble
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 27. Oktober 2017, 19:43:17
Duroc-Schweinebraten in Zwiebel-Apfel-Soße und Kartoffeln
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 27. Oktober 2017, 20:46:34
Spitzkohl mit Mie- Nudeln gebraten und Knoblauch, Ingwer und Chili, dazu Spiegelei und saure Gurke.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 27. Oktober 2017, 20:50:46
Lachs auf Salat beim Hausitaliener
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 27. Oktober 2017, 20:57:10
Matjesstipp mit Ofenkartoffeln und Gartenendivien
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 27. Oktober 2017, 21:03:11
Rote Bete- Gorgonzola- Risotto mit gebratenen Scheiben eines gestern beim Spaziergang gefundenen Steinpilzes
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Rieke am 27. Oktober 2017, 23:08:04
Zanderfilet in Weißwein gedünstet, frische Gigantesbohnen mit Tomatillos, Reis
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 27. Oktober 2017, 23:49:12
Grüne Bohnen, Drillinge, Speckstippe. Champignonsalat.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 28. Oktober 2017, 00:50:08
... Champignonsalat.

wie geht das?!
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 28. Oktober 2017, 01:16:44
Einfach Vinaigrette, Zwiebeln, rohe Champignons in Scheiben. Mache ich öfter, weil eine Schale Champignons immer zu viel für eine Mahlzeit ist.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 28. Oktober 2017, 11:36:02
aha, danke. das muss ich auch mal probieren. hier gibt es heute abend wahrscheinlich spanferkelbäckchen.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Bienchen99 am 28. Oktober 2017, 14:50:38
oder man verpackt die Champis in ein Pilzomelett. Gab es heute zum Mittag
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: borragine am 28. Oktober 2017, 16:31:07
*schnappt ein Stück vom Omelett*

Ich habe noch einen Nachtrag von letzter Woche: Sardellen  :D :D :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: borragine am 28. Oktober 2017, 16:32:29
Und die gebratenen Sardellen:
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: borragine am 28. Oktober 2017, 16:37:54
Am Mittwoch gab es Zwiebelkuchen.
Am Donnerstag hatten wir die wahrscheinlich letzte Tomatensuppe der Saison mit Suppennudeln und viel Parmesan.
Und gestern gab es Feldsalat mit gebratenen Champignons, knusprigem Pancetta und überbackenem crottin de chavignol.
lg, borragine
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 28. Oktober 2017, 23:45:50
Es gab sehr lecker durchwachsene Kasseler-Scheiben, dazu rustikales Weißbrot und Salat von grünen Bohnen mit Saure-Sahne-Soße.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 29. Oktober 2017, 07:11:19
wir waren auswärts ... ich hatte Spaghetti mit Gambas .... lecker

GG Geschnetzeltes vom Huhn mit Spaghetti
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 29. Oktober 2017, 10:43:59
Hier gabs die letzten Tage Fischfrikassee mit Gartenkohlrabi, Erbsen, Reis und Gartenendivien
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 29. Oktober 2017, 10:45:19
Nudeln mit Hähnchenbrustwürfeln und gebratenem Spargel (TK Vorrat)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 29. Oktober 2017, 10:46:43
Gestern Schweinebraten mit Kartoffelgratin und Garten-tk-Bohnen
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Alva am 29. Oktober 2017, 13:32:56
Käsefondue mit Salat.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 29. Oktober 2017, 18:18:39
kokos-gartenchili-suppe mit huhn und gartenkürbis
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: fromme-helene am 29. Oktober 2017, 18:43:31
Ich hatte neulich auch mal überlegt, ob man Kürbis mal mit Kokos kombinieren sollte. Hat es geschmeckt, zwerggarten?

Gestern gab es Rosenkohl-Eintopp nach Aella - für die Anregung werde ich ewig dankbar sein!  :-*

Heute gemischtes Gulasch mit Paprikagemüse und Kartoffeln.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 29. Oktober 2017, 18:50:26
... Hat es geschmeckt, zwerggarten? ...

ja, sehr gut: wobei es eine allameng-alternativ-version zu einer thailändischen tom ka gai war, nur dass ich hier weder galgant noch kaffirlimettenblätter noch champignons oder koriandergrün hatte. aber frisches zitronengras kochte mit, und etwas süßscharfe asia-chilisauce mit knoblauch und ananas. 8) ;)

huhn, kürbis und kokosmilch/-creme sind ein "dream team" und in jedem fall ein gewinn, solange es schärfe und/oder säure als gegengewicht zum süßlichen hat.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 29. Oktober 2017, 18:59:56

Gestern gab es Rosenkohl-Eintopp nach Aella - für die Anregung werde ich ewig dankbar sein!  :-*

Oooooh das freut mich  :D :-*

Wir waren heute beim jährlichen Familienkürbisschnitzen! Es gab wie jedes Jahr dazu passend Kürbissuppe aus dem Dreibeintopf überm Lagerfeuer.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 29. Oktober 2017, 19:02:47
Ich hab dieses Jahr selbstgebackenes Brot dazu gesteuert. Roggenmischbrot, Zwiebel-Kartoffel-Speckzopf, Brot mit Maronen, gebackenem Kürbis und Kürbiskernen, sowie (nicht im Bild) Ciabatta.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 29. Oktober 2017, 19:03:14
Hier noch ein Bild vom Ergebnis  ;)
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 29. Oktober 2017, 19:05:43
der zweite von rechts guckt so tim burton-mäßig lieb! :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 29. Oktober 2017, 19:05:51
Hier noch ein Bild vom Ergebnis  ;)


 :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Alva am 29. Oktober 2017, 19:18:12
 :D selbstgebackenes Brot. Sieht sehr gut aus, Aella.

Ich habe auch gebacken, weil draußen der Sturm tobt und ich nicht raus konnte.
Apfelstrudel mit Schlagobers:
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: fromme-helene am 29. Oktober 2017, 20:14:31
 :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 29. Oktober 2017, 22:11:10
Gestern gab es bei einem neuen Italiener Antipasti
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 29. Oktober 2017, 22:17:10
Und heute Flammkuchen mit Spinat, Champignons, viel frischem Koriander und Gorgonzola
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 29. Oktober 2017, 22:19:25
Außerdem Feldsalat mit Champignons und Tomaten
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 29. Oktober 2017, 22:24:31
Foto
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 29. Oktober 2017, 23:22:28
Ich hatte ein dünnes Steak, dazu Schwenkkartoffeln und wieder Champignons - mit Blauschimmelkäse und Walnüssen. Schmeckte ganz hervorragend und werde ich wieder machen, aber mit dem Käse hätte ich etwas weniger großzügig sein können. ;) Dazu Blattsalat mit Mandarine und Ingwer. Zum Nachtisch sollte es Ananas mit Minze geben, aber ich war zu satt.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 29. Oktober 2017, 23:35:46
vorhin haben wir von den backofengeschmorten spanferkelbäckchen gekostet, mit karotten, knoblauch und getrockneten aprikosen. wahnsinn! :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 29. Oktober 2017, 23:59:04
Ja, Wahnsinn.  :P Ich will das jetzt auch, obwohl ich so pappsatt bin. Wo bekommt man überhaupt Schweinebäckchen her? Nicht mal im guten Supermarkt gibt es das hier, und der letzte Metzger hat geschlossen.  :( :'(
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Elro am 30. Oktober 2017, 00:12:04
Ich hatte ein dünnes Steak, dazu Schwenkkartoffeln und wieder Champignons -
Was sind Schwenkkartoffeln?

Hier gab es gewürfelter Muskatkürbis in Hackfleisch-Grünkern-Tomatensoße zu Bandnudeln, schnell und lecker :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Eva am 30. Oktober 2017, 00:15:08
Bei mir gab es Suppe mit Gemüse, Linsen, Kartoffeln. Ziemlich scharf und mit Knobi und ein bisschen Schinkenwürfeln.

Und abends Gnocchi mit Zwiebel, Zuchini, fettem Joghurt, viel Dill und etwas Lachs.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 30. Oktober 2017, 00:38:30
Was sind Schwenkkartoffeln?

Gekochte Kartoffeln in Butter geschwenkt und dabei (aber nur ganz leicht!) ein wenig angebraten.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 30. Oktober 2017, 08:34:29
Flammkuchen klassisch, GG hatte "Arbeiterschnitzel mit Rücklicht" (Leberkäse mit Spiegelei) und Bratkartoffeln
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 30. Oktober 2017, 09:46:41
... Wo bekommt man überhaupt Schweinebäckchen her? ...

hier liegen sie manchmal fertig abgepackt und eingeschweißt (~600g) im schicken verkaufskarton bei karstadt im fleischregal – aber sehr wahrscheinlich bekommst du das ansonsten hier. 8) :P
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Crambe am 30. Oktober 2017, 11:51:50
Schweinebäckchen, Kalbsbäckchen, Ochsenbäckchen  bekomme ich hier auf Vorbestellung beim Metzger. Spontan habe ich aber bei Rewe  Ochsenbäckchen mitgenommen, die nun im Ofen schmoren. :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 30. Oktober 2017, 12:08:30
Danke für den Link, zwerggarten.

Crambe, waren die eingefroren? Wenn ja, hätte ich im örtlichen Rewe (wo ich sonst nie hingehe) vielleicht Glück.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Crambe am 30. Oktober 2017, 12:26:06
@Tara
Die sind nicht eingefroren, sondern beim Frischfleisch/Rind in den Kühl-Schränken zu finden. Aber sie sind nicht immer erhältlich.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 30. Oktober 2017, 12:29:16
Vielen Dank! Da werde ich doch mal schauen gehen!  :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Crambe am 30. Oktober 2017, 12:36:14
Wenn du schon bei Rewe bist, dann schau mal nach Burrata und Salsicce ai finocchio. Findet man hier in Kühltruhen bei "Spezialitäten". Die Burrata beim besonderem Käse, die Salsicce bei italienischem Aufschnitt etc. Auch nicht immer zu haben, man muss immer mal wieder schauen. Lohnt sich aber!
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Bienchen99 am 30. Oktober 2017, 14:36:08

Gestern gab es Rosenkohl-Eintopp nach Aella - für die Anregung werde ich ewig dankbar sein!  :-*

Oooooh das freut mich  :D :-*

Wir waren heute beim jährlichen Familienkürbisschnitzen! Es gab wie jedes Jahr dazu passend Kürbissuppe aus dem Dreibeintopf überm Lagerfeuer.

könnte man das Rosenkohl-Eintopf-Rezept nochmal verlinken, bevor ich mir nen Wolf suche  ;D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Jule69 am 30. Oktober 2017, 14:42:51
Gute Idee!!
Mit den Bäckchen gehe ich schon länger schwanger...hatte auch hier im Forum schon mal ein Rezept eingefordert, weil es so unglaublich schmecken soll... Leider gibt es die Teile nur Samstags hier auf dem Markt, da sind sie allerdings sehr teuer und meist schaff ich es nicht, bis zum Marktende dort aufzukreuzen. Irgendwann gelingt es mir noch.
Über zusätzliche Rezepte würde ich mich trotzdem sehr freuen...
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 30. Oktober 2017, 15:28:46
Wenn du schon bei Rewe bist, dann schau mal nach Burrata und Salsicce ai finocchio. Findet man hier in Kühltruhen bei "Spezialitäten". Die Burrata beim besonderem Käse, die Salsicce bei italienischem Aufschnitt etc. Auch nicht immer zu haben, man muss immer mal wieder schauen. Lohnt sich aber!

Vielen Dank! Hab's notiert.  :D :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Eva am 30. Oktober 2017, 15:28:57
Das mit dem Lieblingseintopf-Rezept ist gar nicht so einfach. Die Suche findet jede Menge treffer. Aber da schreiben alle, dass sie den gekocht haben - nicht wie  ;D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: fromme-helene am 30. Oktober 2017, 19:36:29
Rezept habe ich keins gefunden, aber eine Beschreibung mit Bild.

Ich habe abgewandelt und keine Cabanossi verwendet, sondern gepökeltes Schäufele (bzw Reste davon und den Weinsud, in dem ich es gegart hatte):

Reichlich Knoblauch und Zwiebeln in Butter angedünstet, mit dem Sud abgelöscht. Tomatenmark und viel (viel!) Paprikapulver dazu, Rosenkohl, Kartoffeln und die Reste vom Schäufele reingeschnippelt, alles gegart.

Das gepökelte Schäufele hatte ich am Vortag in einem Sud aus Riesling und Wasser (zu gleichen Teilen) gargezogen, gewürzt war das mit Zwiebeln, Knoblauch, Lorbeer, Wacholderbeeren, Piment und Pfeffer.*)

*) und Nelke.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 30. Oktober 2017, 19:52:53
Ochsenbäckchen bestelle ich übers Internet (außer es gibt in der Markthalle welche). Metzger Böbel oder Metzger Pum bieten das an.

In Hessen dürfen keine Teile vom Kopf angeboten werden. Hat immer noch mit BSE zu tun. Die Metzger kaufen das auch zu, z.bs. tiefgefroren aus Irland.

1 kg ungeputze Ochsenbäckchen bekommt man für ca. 14 €, das sind aber auch nur 2 Stück, wovon aber 4 Leute satt werden.


hier gabs heute Braten vom Duroc-Schwein mit Apfel-Zwiebel-Soße, der Rest vom letzten Freitag
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Bienchen99 am 30. Oktober 2017, 20:31:54
Hab ich hier noch nie gesehen und auch noch nie gegessen  :(
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 30. Oktober 2017, 20:42:40
In Hessen dürfen keine Teile vom Kopf angeboten werden.

Danke - dann werde ich im Netz bestellen müssen.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Alva am 30. Oktober 2017, 21:21:31
Ich hatte Cocktails und kleine Häppchen im Palais Coburg  :D
Die Location war so schön, ich habe Euch die projizierte Blumenfassade mitgebracht:
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: fromme-helene am 30. Oktober 2017, 22:28:25
Gern geschehen. :-\
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 30. Oktober 2017, 23:59:25
Ich hatte wieder Pilz (diesmal sind es Riesenchampignons): gefüllt mit einer Mischung aus Kräuterfrischkäse, Hartkäse, gekochtem Schinken, Schmand, angebratener Zwiebel und Knoblauch & S & P, mit etwas Weißwein im Ofen geschmort. Dazu Farfalle und eine Weißwein-Schmand-Soße mit den ganz fein geschnippelten Stielen der Champignons und ebensolchen Zwiebeln und Knoblauch. Es war vom Geschmack her ganz toll, optisch eine absolute Katastrophe, weil mir nämlich der Pilz beim Rausnehmen aus der Form umkippte und alles arg nach Gemansche aussah. Aber sehr, sehr lecker. :) Dazu grüner Salat mit (relativ geschmackloser, obwohl Bio-San Marzano-) Tomate.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 31. Oktober 2017, 08:01:41
Vielen Dank, die fromme hats schon gut erklärt.  :D

Zwiebeln und Knoblauch anrösten, in Scheiben geschnittene kabanossi dazu. Tomatenmark, paprikapulver, Oregano dazu. Mit Brühe ablöschen, Ggf. Schuß Weißwein. Kartoffelwürfel und gehälfteter Rosenkohl dazu. Kochen bis alles gar ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf dem Teller einen Löffel Sauerrahm drüber geben.  :)

Wir hatten gestern Würstchengulasch mit Nudeln und Gartensalat
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Kübelgarten am 31. Oktober 2017, 19:14:40
Eier in körniger Senfsauce mit Kartoffeln
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: zwerggarten am 31. Oktober 2017, 22:49:32
vorhin haben wir von den backofengeschmorten spanferkelbäckchen gekostet, mit karotten, knoblauch und getrockneten aprikosen. wahnsinn! :D

immer noch wahnsinn! :D
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 31. Oktober 2017, 23:15:06
 :D

Ich hatte Tortelloni (Kühlregal) mit Guterbutter und Parmesan. Dazu Blattsalat mit Tomate.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 01. November 2017, 08:58:57
gut schauts aus Zwergo  :D

Wir hatten gestern Besuch und haben Roastbeef mit gebackenen Kartoffeln und Süßkartoffeln, Remoulade, Sourcream und Gartensalat gemacht.
Zum Nachtisch gabs Applecrumble mit Vanilleeis  :P
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: borragine am 01. November 2017, 09:59:54
gut schauts aus Zwergo  :D
jaaaaa  :D

Bei uns gab es am Wochenende Rinderrouladen; einmal mit Gartenbohnen (aus der Gefriere) in Butter, einmal mit dem ersten Rotkraut der Saison.
Am Montag gab es Kartoffelsuppe (mit Zitrone abgeschmeckt) mit einem Feldsalat-Pesto; genial. :D
Da noch genug Pesto übrig war, hatten wir dann gestern Linguine mit Pesto - auch lecker, aber die Kombination mit der Kartoffelsuppe war einfach raffinierter.
lg, borragine
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 01. November 2017, 10:00:40
Oh Foto vergessen  :o
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: fromme-helene am 01. November 2017, 11:08:10
immer noch wahnsinn! :D

 :o

 :P
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Aella am 01. November 2017, 19:16:23
Ich bin gerade wieder vom Backvirus befallen  ::) Das passiert irgendwie jedes Jahr wenn es draußen kälter wird  ::)

Brot, Brötchen, Hörnchen.

Zum Essen gabs heiße Würstchen mit Nudelsalat, dazu die Brötchen vom Bild
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Quendula am 01. November 2017, 21:23:37
Milchreis mit Blaubeeren, Z&Z und Butter
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Tara am 01. November 2017, 23:23:39
Die Brötchen sehen professionell aus!

Ich hatte den letzten Riesenchampignon (mit Speck und Sahne), dazu Restfarfalle und grünen Salat.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 02. November 2017, 18:31:38
Heute ein Brennessel- Dhal mit Kichererbsen und frischem Koriander, dazu Reis und gebackener Tofu.
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 02. November 2017, 18:33:00
Gestern ein Antipastiteller
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 02. November 2017, 18:36:36
Bild
Titel: Re: Was gibt/gab es im Oktober 2017
Beitrag von: Lieschen am 02. November 2017, 18:56:50
Am Dienstag habe ich vergessen tu fotografieren: Gartenspinat mit Kartoffeln und Spiegelei.
Am Montag hatte ich auswärts ein veganes Dhal