garten-pur

Speakers Corner => Haustiere => Thema gestartet von: Dicentra am 01. Januar 2018, 22:12:51

Titel: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 01. Januar 2018, 22:12:51
Dann woll'n wir mal - dieses Jahr soll besonders schön werden!

Im Vorjahresfaden Gartentiger 2017 hatte Eva dankenswerter Weise im ersten Beitrag alle Vorgänger-Threads verlinkt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: jutta am 01. Januar 2018, 23:12:51
oh sehe gerade, hätte hier schon posten sollen.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 01. Januar 2018, 23:34:45
Macht doch nix.

Hier ist unser relativ neuer Futtergast. Inzwischen hat er/sie seine Scheu recht gut abgelegt und begrüßt uns regelrecht, wenn wir das Futterschälchen bringen. Schöne Augen hat er/sie. So weit sind wir halt noch nicht, dass er/sie uns den Namen verraten hätte ;).
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 01. Januar 2018, 23:38:51
Das kleine Volk ratzt. Die liegen regelrecht im Koma und zucken mit keinem Schnurrhaar. Muss gestern doch recht anstrengend für sie gewesen sein. Die Gäste kannten sie zwar und hatten deswegen keine Scheu, aber die Knallerei hat sie so gestresst, dass sie nicht zum Schlafen gekommen sind.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 02. Januar 2018, 10:47:24
Schönes Foto :D!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 02. Januar 2018, 12:24:14
Dicentra, danke für den neuen Thread. Gob zu, da hat Yvo geholfen *g*

Das Streunerchen ist ein Zuckerle und diese grünen Augen.

Jutta, was ist die Maus hübsch.

Ich bin davon überzeugt, dass Thommy viel mehr sieht als man dachte... Er guckt so gerne fern und hat wunderbare braune Augen, eben genau wie sein Frauchen *g*
Bis heute früh um 7 Uhr pennte er im Wohnzimmer auf dem Teppich. Geht also doch.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Klio am 02. Januar 2018, 14:21:14
Es wird also mit Thommy, Babs :D

Ich durfte gestern bei meinen Eltern deren Besuchskatze ausgiebig bekuscheln, sie machte sich ganz lang auf meinen Beinen - nachdem ich das Gemotze endlich kapiert hatte und die Füß´(sonst verboten :-X) auf den Nachbarssessel hochgelegt hatte. 8) Lola war wohl auch von Silvester geschafft, den restlichen Nachmittag ratze sie unterm Christbaum.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 02. Januar 2018, 17:21:38
Klio, die Besuchskatze wird sich gedacht haben, was hat die eine lange Leitung bis sie endlich begreift wie ich sie sitzen haben will...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Klio am 02. Januar 2018, 17:55:15
Ja, vermutlich. Meine Eltern hat sie ja schon bestens dressiert, die folgen ihr aufs Wort :-X 8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 02. Januar 2018, 18:34:41
So gehört sich das ja auch *lach*

Stellt Euch doch nur vor: Thommy ist heute schon um 18.00 Uhr aufgestanden!!!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Klio am 02. Januar 2018, 18:42:24
Thommy passt sich an :)

Und klar, Dosenöffner muß Katz´ erstmal richtig abrichten. Wie sollen die sonst wissen, welches Miau "Schinken", "lieber andere Dose", "kraul mich da", "mach gefälligst die Tür auf" oder "diesen Mist freß ich bestimmt nicht" heißt 8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 02. Januar 2018, 20:29:55
Der erfahrene Dosi braucht keine Lautäußerungen dafür. Da reicht ein Blick der Katze. :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 02. Januar 2018, 22:58:11
Die erfahrene K a t z e denkt sich vielleicht "Doppelt hält besser"  ;D...
Kennt Ihr dieses "trockene" kurze, leicht schnippisch klingende Begrüßungs- "Ma"?
Das kenne ich noch von früher, und das nutzt Lotti ganz oft verbunden mit strengem Blick. Wird wohl heißen:
="Ja, na schön, wenn es Euch Spaß macht, dann machen wir das halt!" 8)
Entweder spazierengehen, nach dem Grashalm springen, auf den Schoß klettern... :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Januar 2018, 12:31:19
Lilli half mir heute beim Kartoffelschälen... Pellkartoffeln. Sie saß neben dem Teller, streckte das rechte Beinchen aus, haut ihre Krallen in eine heiße Kartoffel und futterte selig  :o

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 03. Januar 2018, 13:10:02
Huch  :o! Eine figurbewusste Veggie-Katze? ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Januar 2018, 16:09:17
Ihrem Gesichtsausdruck nach schmeckte die Kartoffel wunderbar *lach*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 03. Januar 2018, 17:40:41
Verrückt, völlig Gaga ;D ;D ;D.

Klio, ich hab Kopfkino. Es ist unglaublich, welche Mau-Variationen ein Dosi zu interpretieren lernt ;D. Ich kann ein Lied davon singen.

Es könnte mal endlich aufhören zu regnen. Da draußen quietscht und quatscht alles. Da kommt nicht mal ein Katz zu Besuch, weil sie sich nicht die Füßchen nass machen wollen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Januar 2018, 18:02:00
Dicentra, Lilli paßt sich nur ihrem "Frauchen" an  ::)
Aber mal ganz ehrlich, ich war doch überrascht als sie so begeistert gefuttert hat.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 03. Januar 2018, 18:09:36
Unsere Regenbogenmauzi fraß, als sie als Bauernhofteeniekatze bei mir einzog, auch rohe Kartoffelschalen.
Ein halbes Jahr später würdigte sie die Dinger nicht mal mehr eines Blickes.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 03. Januar 2018, 18:16:51
Kartoffelbrei mit ordentlich Butter dran mag Josy auch sehr gerne  :D
Aber am liebsten lange Nudeln, die in Suppe gekocht haben.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 03. Januar 2018, 18:33:02
@Babs, also weeßte *lach*. Wobei ich glaube, dass man schon ordentlich einen an der Waffel haben muss, um sich so von Katzen abhängig zu machen. Wir wissen das 8).

@Erhama, kein Wunder, sie hat ja schnell gemerkt, dass es viel besseres Futter gibt. Das Verwöhnen geht immer ganz fix.

Ich könnte mich jedes Mal über die Essgewohnheiten eurer kleinen Herrschaften beömmeln. Wobei ja Kartoffelbrei mit Butter was Feines ist, das könnte ich noch verstehen.

Unsere sind da sehr einfach gestrickt: Thunfisch und Hühnchen, aber nur im garen Zustand bittschön. Toby liebt als einziger frisches Rind, was er leider nicht verträgt.

Yvo ist der einzige ulkige Kauz, denn der ist nach wie vor scharf auf geschälte Sonnenblumenkerne. Wenn ich die Vögel füttere, muss ich ihm immer ein paar raussortieren.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Januar 2018, 18:59:35
Erhama, rohe Kartoffelschalen essen meine nicht, aber wie gesagt, so eine frische Pellkartoffel ißt lecker.

Lilli liebt Vanillesauce.  Die kann sie auch ganz brav vom Löffelchen essen.

(http://up.picr.de/31422968uz.jpg)

(http://up.picr.de/31422969lx.jpg)

Lilli in Thommys Zimmer. Und nein, ich weiß nicht, wer den Kleiderschrank aufgemacht hat.

(http://up.picr.de/31422970qu.jpg)

(http://up.picr.de/31422971qq.jpg)

(http://up.picr.de/31422972lf.jpg)

(http://up.picr.de/31422973ir.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 03. Januar 2018, 19:04:29
 :D Ja sehr merkwürdige Essgewöhnheiten haben manche Miezen schon! Eine Fellnase von einer Freundin ist total verrückt auf Kartoffelchips (die sie natürlich nicht bekommen soll, da viel zu salzig).
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Januar 2018, 19:42:51
Unser Regenbogen-Baby liebte auch Kartoffelchips, aber nur die mit Paprika  ::)
Und Lilli ist narrisch nach Camembert auf Butterbrot. Wenn ich nicht ganz schnell etwas abgebe, dann beißt sie einfach von meinem Brot ab.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 03. Januar 2018, 20:08:34
Lilli ist ein echter Hauptgewinn ;D.

Während der Feiertage sind unsere Katzen sehr anhänglich geworden, man kam mit den Kuschelrunden kaum hinterher. Ab morgen zieht wieder der Alltag ein :-\, wenigstens für mich.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Januar 2018, 20:20:37
Dicentra, da werden sie recht traurig sein, wenn Du tagsüber nicht bei ihnen bist. Papa ist da kein richtiger Ersatz, gell?

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 03. Januar 2018, 20:27:19
Eigentlich nehmen sie, was da ist, insofern bin ich optimistisch, dass ihnen der Papa völlig genügt :). Nur wenn ich länger unterwegs wäre, würde Yvo Rabatz machen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 03. Januar 2018, 20:32:38
Unsere Liese hat sich heute Mittag ein Stück gebratene Leber ertrotzt. Als sie merkte, dass es zu heiß ist, hats sie ausgespuckt und angefaucht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 03. Januar 2018, 20:34:54
Also ehrlich, Du hast nicht vorher gepustet?

Rabenpapa ;D!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Januar 2018, 20:53:44
Paulchen, Du bist ja so gemein. Da pustet man bis das Stückchen lauwarm ist, hält es sicherheitshalber an die eigene Lippe, nicht an die der armen Katze, und dann füttert man von der Gabel. So macht man das.

Dicentra, soso, die nehmen was da ist. Aber Yvo ist offenbar Mamas Liebling.


Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 03. Januar 2018, 21:05:25
Aber Yvo ist offenbar Mamas Liebling.
Jaaa, das ist er :D. Leider ist seine Liebe kaum von Besitzansprüchen unterscheidbar :-X. Der kleine Racker ist furchtbar eifersüchtig auf alle anderen, die ebenfalls (und ältere) Ansprüche haben, so dass er sie häufig durch seine bloße Anwesenheit und Dazwischendrängeln vertreibt. Die arme Sophie kam früher gern ins Bett, wenn ich abends gelesen habe und ließ sich nebenher streicheln, aber das traut sie sich nicht mehr :-\. Trotzdem ist er lernfähig, so schlimm wie früher ist es nicht mehr.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 04. Januar 2018, 10:41:59
Auch meine Miezen haben die Feiertage gut überstanden. Über den Jahreswechsel war ich 5 Tage unterwegs, da hat die Nachbarin gefüttert. Mein Vertrauen in die Miezen war grenzenlos - ich habe den Zugang zum Wohnzimmer mit Weihnachtsbaum nicht gesperrt. Und sie haben es auch brav verstanden. Allerdings hatte ich auch die Weihnachtstage genau beobachtet, ob sie sich für den Baum interessieren - taten sie absolut nicht....

Jacko werde ich mal wiegen, schaut gut aus - die 8kg Marke kommt in Sicht. Mori ist auch lieb, lässt sich am Futter streicheln und auch mal hochnehmen... ich bleibe dran...sie kommt auch angemauzt, damit ich sie streichel, aber dann traut sie sich doch häufig nicht ran, nervt nur bissel an....
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 04. Januar 2018, 11:11:14
Dicentra, die arme Miss Sophie. Streichel sie bitte ganz lieb von mir.

Gänselieschen, was hast Du brave Kätzchen. Und 8 kg ist für einen gestandenen Katermann genau richtig.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 04. Januar 2018, 11:26:00
Also bitte. Erstens darf ich Leber gar nicht essen, also hatte ich nur ein kleines Stück. Die Liese stellte sich auf dem Fensterbrett so hin, dass ich dachte, gleich fällt das arme Katzetier vor Hunger runter. Also habe ich ein Stück abgeschnitten und an den Tellerrand zum Abkühlen gelegt. Und schwuppdiwupp hatte sie sich das mit kühnem Schwung vom Teller geangelt. Immerhin war ich wenigstens nicht schuld, sondern die Leber. Die hat den geballten Zorn abbekommen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 04. Januar 2018, 12:39:01
Paulchen, ich kann mir das so richtig vorstellen. Armes Lieschen, so einen Hunger und dann ist das Essen auch noch zu heiß *lach*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 04. Januar 2018, 15:11:48
 ;D

Ich habe neulich von Rindfleisch was abgeschnitten, roh, auch so Gezatter, das haben beide gern genommen und weggeschnurpelt... bei mir gibts nicht viel nebenher. Neulich habe ich paar Kartoffelreste gehabt, gekochte, die wurden auch genommen. Aber ich weiß nicht von wem :D.

Allerdings war wohl in der Weihnachtszeit auch mal ne Katze am Keksteller.... auf dem Tisch :o :o :o... es lag ein angeknabberter Beweiskeks daneben.... Da habe ich Mori im Verdacht. Sie sitzt ja gern in Sicherheit irgendwo oben. Und die Stühle an diesem Tisch sind ihr Revier.....
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 04. Januar 2018, 16:24:14
Ich kenne noch eine kätzische Vorliebe für ein Schlabberchen Vanille-Eis im Sommer und ein Stückchen Käse.
Es wurde nicht angeboten sondern entführt. Anschließendes Bauchweh konnte ich aber auch nicht beobachten...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 04. Januar 2018, 19:15:17
Als meine Tochter noch klein war, so 2 1/4 Jahre, waren wir mal im Sommer auf einem Reiterhof. Kind musste natürlich eine kleine Eiswaffel haben, als sie sah, dass dort so was verkauft wurde. Eine Katze kam angeschlichen und meine Schwester hielt ihr das Eiswaffelpapier zum Abschlecken hin. Hmmmm, das schmeckte... Katz wollte natürlich noch mehr von dieser feinen Leckerei - sah das eisschleckende Kind und baute sich in Angriffshaltung vor meiner Tochter auf, die Strecke bis zur Kinderhand / Eis maßnehmend.
Töchterchen erkannte die Absicht, hielt panisch die Eiswaffel so hoch, wie sie konnte, und schrie: "Mein Eis, mein Eis!" Wir Großen mussten dann die Katz in die Schranken veweisen...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 04. Januar 2018, 19:30:05
Erhama, hat das arme katz wenigstens noch ein Bröckchen abgekriegt?

Merke: Mit Vanilleeis kann man katzen (und Hunden) wunderbar beibringen von einem Löffel zu essen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 04. Januar 2018, 20:06:43
Barb, das arme Katz durfte ja schon das Papier abschlecken.

Und ich bin bei aller Katzenliebe der Meinung, dass es nicht schlimm ist, wenn die Plüschbeutel nicht vom Löffel essen, sondern aus der Futterschale.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 04. Januar 2018, 20:20:02
Erhama, es schadet aber nicht, wenn sie es können. *lach*

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 04. Januar 2018, 22:46:08
Merke: Mit Vanilleeis kann man katzen (und Hunden) wunderbar beibringen von einem Löffel zu essen.
Wir haben Jahre gebraucht, um es Madamchen Sophie wieder abzugewöhnen. Es hatte ihr so gefallen, dass wir sie als kleines krankes Katz mal mit dem Löffel gefüttert haben, dass sie nicht mehr davon lassen mochte.

Derzeit ist Käsepaste der Renner. Sophie kann gar nicht genug davon bekommen. Es gibt aber nur einen kleinen Strang auf's Abendessen. Wenn sie ihre mäklige Phase hat, dann wird nur das Leckerchen weggefressen und das Futter liegen gelassen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 05. Januar 2018, 10:09:59
Dicentra, sie haben wirklich ihre Dickköpfle.

Ich habe bei Amazon ein Katzenbuch "geschossen": "Miau sagt mehr als 1000 Worte". Herrlich und so gut beobachtet.
"Woran Du erkennst, dass Deine Katze Deinen Tod plant"... Beim Durchblättern habe ich schon laut gelacht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 05. Januar 2018, 18:12:47
Dicentra, sie haben wirklich ihre Dickköpfle.
"Woran Du erkennst, dass Deine Katze Deinen Tod plant"... Beim Durchblättern habe ich schon laut gelacht.

 :o :o :o
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 05. Januar 2018, 18:51:40
Thommyli ist auch heute um 17.00 Uhr aufgestanden und hat in der Küche gegessen. na also, geht doch.

Dicentra:
Auf dem Bauch treteln - Katze überprüft die inneren Organe auf Schwachstellen
Übertriebens katzenstreu buddeln - Katze übt das Verbuddeln von Leichen
Tote Tiere bringen - das ist kein Geschenk, das ist eine Warnung
Auf der Elektronik schlafen - Katze versucht alles, damit Du keinen Kontakt zur Außenwelt haben kannst
Nachts Pfote aufs Gesicht stellen - Versuch Dich zu ersticken
Dort dösen wo man ständig vorbei muß - eine Katzentretmine
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 05. Januar 2018, 22:46:24
 ;D ;D ;D

Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen:
- mitten im Weg stehenbleiben - Katze will den Dosi zu Fall bringen
- stundenlanges Anstarren - Katze übt sich in Hypnose, um den Dosi zu programmieren
- schnurren - Katze versucht, den Dosi in Sicherheit zu wiegen
- wenn Katze Dich abschleckt - sie nimmt schon mal eine Kostprobe

 8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 06. Januar 2018, 09:13:21
Dicentra!!!!!  ;D ;D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 06. Januar 2018, 09:19:26
Liese gestern Abend: Ich war aber zuerst da!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Anubias am 06. Januar 2018, 09:21:26
Hihi - und dieser Blick aus einem Auge  :D :D

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 06. Januar 2018, 09:57:13
Paulchen, Du hast sie hoffentlich nicht gestört.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 06. Januar 2018, 10:14:22
Gestern bei der Kuschelrunde auf der Bank saß Lotti auf meinem Schoß, hielt mein Bein für einen Baumstamm: Mit allen Krallen fest verankern  :o *autsch* und gemütlich weiterschnurren und Köpfchen geben. So brachte ich's nicht übers Herz, sie runterzuschieben, obwohl mein Knie gelöchert wurde. Ich bat meinen Mann weiterzugehen und sie zu locken. Nix da, keine Chance und 10 Minuten Akupunktur  :P ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 06. Januar 2018, 10:31:27
Lotti denkt eben nur an Deine Gesundheit.

Friede, Freude, Eierkuchen

(http://up.picr.de/31446945fz.jpg)

(http://up.picr.de/31446946ni.jpg)

(http://up.picr.de/31446947hp.jpg)

(http://up.picr.de/31446948zd.jpg)

(http://up.picr.de/31446949al.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 06. Januar 2018, 11:11:05
 :D Wie schön! Das sieht doch wirklich sehr entspannt aus!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 06. Januar 2018, 11:58:27
Nachts schläft Thommyli dort wo er auf dem Rücken rumkullert, wenn er nicht mit Lilli die "Wilde Jagd" spielt.
Zicken tut nur Minka, wenn sie gerade mal nicht schläft oder auf meinem Arm liegt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 06. Januar 2018, 12:15:20
Och Mensch, ich wollte doch 'ne Dose Mitleid  ;D...

Wieviele Fellkinder hast Du denn insgesamt, Barbarea?
Bubu, Lilli, Minka, Thommy... nich eins? ???

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Anubias am 06. Januar 2018, 12:30:05
*reicht eine Familienpackung Mitleid und etwas Desinfektionsspray zu Weidenkatz*

Snoopy krallt sich gern genüßlich in die Innenseite meiner Oberschenkel, wenn er auf meinem Schoß liegt  :-\ ich kenn das...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 06. Januar 2018, 13:31:55
Mein Kater lässt meistens locker, wenn man über die Pfötchen streichelt. Allerdings nur, um sie mit Schwung wieder in der Hose einzuhaken.

PS: mein Kopfkissen gehört mir. Sonst gehört mir ja eh schon ganz wenig nach Meinung der Katz.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 06. Januar 2018, 13:43:08
Barbara, na das wird doch! Thommyli sieht recht zufrieden aus :D.

Krallen im Bein oder sonstigen Körperteilen wird sofort bestraft. Lautes Nein und Katz runterwerfen hat dazu geführt, dass es nur noch ganz selten vorkommt. Manchmal reicht schon der Schmerzensschrei des gepeinigten Dosis  ;D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 06. Januar 2018, 16:28:08
Weidenkatz *1 kg Mitleid für Dich*

Ich wohne mit zwei Buben und zwei Mädelchen zusammen *g*

Dicentra, bei mir nützt das nichts. Bubu und Lilli zwicken sofort. Thommy ist noch nicht so weit, aber er versucht mich am Hosensaum festzuhalten. Ober er mich umwerfen will?

Huch, Thommyli stand heute schon um 16.00 Uhr auf und spazierte in die Küche. "Huuuunger?"

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 06. Januar 2018, 16:43:49
Barb, Du liest ja "Eine Katze namens Darwin"  :D  :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 06. Januar 2018, 17:01:18
Du warst doch so begeistert davon  8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 06. Januar 2018, 17:13:35
Ja, deswegen freue ich mich auch.  ;) Ich hab das Buch in der Praxis eingesammelt, wir haben dort ein öffentliches Bücherregal.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 06. Januar 2018, 17:20:21
Ich hab das Buch über Amazon "geschossen" für € 0,01 + 2,99 Porto.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 06. Januar 2018, 23:47:12
Hallo !

Schön sind Euere Geschichten wieder :D. Heute hat mir Schnucki beim stricken zugeschaut von oben. Er ging auf der Couch oben entlang. Er wollte schmusen und hat sich langsam angepirscht.

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 06. Januar 2018, 23:48:21
Später hat er schön ruhig geschlafen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 07. Januar 2018, 06:58:16
Stricken in schnurrend- schlafender Begleitung, gibt wenig entspannenderes  :D...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 07. Januar 2018, 10:03:56
Elis, Schnucki ist aber wirklich ein süßes Katerle. Und bei der Oma gefällt es ihm offenbar sehr gut.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 07. Januar 2018, 11:07:14
Ja, das stimmt. Am Samstag ist ja immer Putztag nebenan, da wird Schnucki immer rausgeschmissen. Dann kommt er meistens zu mir den ganzen Tag ;) ;). Das genießen wir beide immer sehr. Aber er ist so auch oft bei mir. Jetzt wenn die Weihnachtszeit (Urlaubszeit) bei meinen Jungen vorbei ist, kehrt der Alltag bei uns beiden wieder ein. Das heißt : irgendwann nachmittag Schnucki rauslassen. Dann kommt er später auch meistens zu mir rein, jetzt besonders im Winter. Im Sommer liegt er dann meistens draußen wo rum und schläft. Er ist ja schon ein alter Herr und braucht viel Schlaf ;). Es ist schon schön, so einen lieben Kater als Dauerbesucher zu haben.

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 07. Januar 2018, 11:44:32
Wird Schnucki eigentlich zur "mama" oder zur "omma" geschickt?
Der fühlt sich wirklich sehr wohl bei Dir.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 07. Januar 2018, 13:58:59
Wird Schnucki eigentlich zur "mama" oder zur "omma" geschickt?
Der fühlt sich wirklich sehr wohl bei Dir.

Der kommt von selber. Ich bin für ihn die Oma ;). Früher wie Seppi da war traute er sich nicht mehr so ins Haus. Aber das lag an ihm selber. Seppi hätte nichts dagegen gehabt.  Der war das ja vom Bauernhof gewöhnt mit Katzen und Hund im Haushalt. Draußen haben sie sich auch immer mit Küßchen begrüßt. Seit Seppi nicht mehr da ist kommt er immer ins Haus, überall hin.

lg elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 07. Januar 2018, 15:54:30
Ich glaube, alle Kinder gehen gerne zur Oma, gell? Und Leckerchen hat die auch immer.

Elis, habt Ihr sooo viel Schnee?

Um 14.00 Uhr kam  heute Thommy an, latschte an den Kühlschrank und klopfte gegen die Türe. Klar, er hatte so einen Durst.

Inzwischen hat mein kleines Volk schon zu Abend gegessen.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Anubias am 07. Januar 2018, 16:05:02
Snoopy war mit im Garten. Zuerst war er am Teich, was trinken (er bekommt zuhause ja nix  ::) ::) )
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Anubias am 07. Januar 2018, 16:06:22
Und dann tat er, was er am besten kann  :-\ ::) ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 07. Januar 2018, 16:22:08
Und dann tat er, was er am besten kann  :-\ ::) ;D
Motzen ;D!

Elis, wie lieb Schnucki auf der Decke schläft :-*!

Vorgestern Nacht war hier "Drama" bei den Katzen. Im Halbschlaf hörte ich, wie Isaak mauzt. Bevor ich richtig wach werden konnte, war ich schon wieder eingeschlafen und so ungewöhnlich ist es ja nicht, dass nachts einer der Bande quakt oder singt. Morgens gegen halb Sieben werde ich wieder wach. Isaak mauzt schon wieder (oder noch immer?). Diesmal stehe ich auf und schaue nach: sitzt Isaak vor der geschlossenen Tür zu GG Zimmer und plärrt. Also Tür auf und nachsehen - ei, wen haben wir denn da? Da muss der Toby abends am GG vorbeigetunnelt sein und wurde unbemerkt eingesperrt. Na, da waren aber zweie froh. Isaak schnurrte die ganze Zeit und ließ sich freudestrahlend loben und Toby ging erst mal schnurstracks zur Futterschüssel (war ja schließlich halb verhungert, der arme Kater!) und anschließend auf's Klo ;D. Und ich durfte wieder ins Bett.

War übrigens nicht das erste Mal, dass Isaak darauf aufmerksam machte, dass Toby ein-/ausgesperrt ist. Ich meinte zum GG, dass er wohl nichts gesagt hätte, hätte es Yvo betroffen ;D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 07. Januar 2018, 16:41:03
Dicentra, der arme Toby und Du hast so lange nicht reagiert.
Meinste, Isaak hätte Yvo dort hocken lassen?

Anubias, was haste nur wieder gemacht, dass sich Snoopy so aufregen muß?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 07. Januar 2018, 17:07:48
Meinste, Isaak hätte Yvo dort hocken lassen?
Darauf würde ich wetten ;D. Isaak hätte sich entspannt in seinem Lieblingsnest unter unseren Betten zusammengerollt und friedlich gepennt - endlich Ruhe ;D!

Ich hab mir jetzt die Sophie aus ihrem Exil zu mir runter geholt. Sie wollte flüchten, als ich mit der Kiste kam, weil sie genau weiß, was das bedeutet, aber inzwischen hat sie sich entspannt, liegt neben mir und lässt sich schnurrend bekrabbeln. Die Jungs liegen alle auf dem Kratzbaum und schlafen, also herrscht himmliche Eintracht. Geht doch!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 07. Januar 2018, 17:55:01
Ein Extra-Knuddelchen für Miss Sophie.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 07. Januar 2018, 18:38:25
Bin schon dabei :).

Ich darf nur nicht aufstehen und weggehen, sonst wird sie sofort unruhig. Isaak hockt jetzt da, macht Müffchen und starrt ihren Hintern an. Ich glaube, der ist nicht so recht zufrieden, weil die Sophie hier liegt, denn sonst läge er jetzt hier und würde sich knuddeln lassen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 07. Januar 2018, 18:44:48
Solange er nur ihren Hintern anstarrt... *g*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 07. Januar 2018, 18:47:01
Sie starrt ihn ja nur mit ihrem Hintern an ;D.

Ich glaube, sie versucht sich zu verstecken und denkt: Drücke ich den Kopf ins Kissen, seht ihr mich auch nicht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Anubias am 07. Januar 2018, 18:50:10
Anubias, was haste nur wieder gemacht, dass sich Snoopy so aufregen muß?
Ich habe meine Allmacht nicht dazu genutzt, für warmes Wetter zu sorgen, er hatte nasse und kalte Füße  :-\ aber ich kann ihn doch nicht die ganze Zeit auf dem Arm herum tragen - ließe er sich übrigens auch nicht gefallen  :P
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 07. Januar 2018, 18:54:44
Dicentra, ist doch klar, seh ich ihn nicht, sieht er mich auch nicht *lach*

Anubias, sag jetzt nur noch, Du hast ihm zu Weihnachten KEINE Gummistiefelchen geschenkt * ???
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Anubias am 07. Januar 2018, 20:31:08
Nee, nicht einen einzigen - und auch keine beheizten Socken  :P ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 08. Januar 2018, 12:40:10
Das arme Schnuupilein!

ich kam um 12.00 Uhr vom Einkaufen zurück, da wollte Bubu zu Thommy ins Zimmer. ich machte die Türe auf und es dauerte nicht lange, da kam ein total verschlafener Thommy anspaziert.... Es wird.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: oile am 08. Januar 2018, 23:26:32
Von mir bzw. von Randale mal ein kurzer Statusbericht:
er frisst nach wie vor wenig. Die Zähne sind sicher nicht das Problem, schließlich frisst er noch am ehesten Brekkies. Ei verschmäht er. Thunfisch geruht er, einige Bissen zu fressen, um mich dann mit großen Augen anzusehen. Gekochten Schinken findet er super - für kurze Zeit. Geräucherter Fisch ist klasse - für kurze Zeit. Gekochtes Rindfleisch, gerne mit Fett, wie z.B. Hesse ist der Hit - für kurze Zeit. Katzenmilch geht immer.
Ansonsten geht es ihm nicht schlecht, er will häufig raus, um sofort wieder reinzukommen, ein paar Brekkies zu knuspern, den Futternapf ratlos anzusehen, etwas Milch zu schlabbern und dann auf den Heizkörper zu krabbeln, von dort auf den Schlafsessel. Wenn wir aber am Tisch sitzen, ist er sofort zur Stelle und setzt sich auf die Bank neben Sohn. Wahrscheinlich hätte er gerne den Futternapf auf dem Tisch, oder wenigstens auf der Bank. Aber den Gefallen tue ich ihn nicht.  8) 8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 09. Januar 2018, 08:56:38
Oile, dann scheint für den alten Herren doch alles im Grünen Bereich zu sein :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 09. Januar 2018, 09:50:01
Oile, weiter alles Gute für den Kuschelkater. Und ja, in seinem Alter darf man das Futterschüsselchen wenigstens auf der Bank stehen haben. Gemeinsam schmeckt es doch besser.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 09. Januar 2018, 10:54:01
Oile, es muss ja nicht die Bank sein, aber vielleicht stellst du ihm mal zum Testen die Schüssel "in Kopfhöhe". Vielleicht ist ihm das hinunterbücken aus irgendeinem Grund (Halswirbelsäule, Kreislauf...) nicht angenehm?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 09. Januar 2018, 20:43:41
Einfach so:

(http://up.picr.de/31484513at.jpg)

(http://up.picr.de/31484514fa.jpg)

(http://up.picr.de/31484515mr.jpg)

(http://up.picr.de/31484516xs.jpg)

(http://up.picr.de/31484517ja.jpg)

(http://up.picr.de/31484518fl.jpg)

(http://up.picr.de/31484519qn.jpg)

(http://up.picr.de/31484520sc.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 09. Januar 2018, 21:02:11
Deine Bande ist sehenswert. Und über Deinen Exstreuner könnte ich mich kringeln.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 09. Januar 2018, 21:33:16
 :D Oh ja, wie schnell der kleine Mann doch die Annehmlichkeiten eines weichen, warmen Bettes und eines 24h-Vollservices zu schätzen gelernt hat!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 10. Januar 2018, 09:21:21
Moin, Schietwetter!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 10. Januar 2018, 09:59:24
Paulchen, oh nein, wie das Lieschen schaut. Knuddelchen für die Süße.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: oile am 10. Januar 2018, 10:15:59
Oile, es muss ja nicht die Bank sein, aber vielleicht stellst du ihm mal zum Testen die Schüssel "in Kopfhöhe". Vielleicht ist ihm das hinunterbücken aus irgendeinem Grund (Halswirbelsäule, Kreislauf...) nicht angenehm?
Das werde ich mal versuchen.  Tiere am Tisch, wenn wir essen will ich definitiv nicht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 10. Januar 2018, 10:58:25
Barbarea, geht Thommy  raus und rein, wie ihm beliebt oder hältst Du ihn zur weiteren Gewöhnung erstmal drinnen? ???
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 10. Januar 2018, 11:23:18
Thommy muß im Haus bleiben. Abgesehen davon, dass ich nicht sicher bin was er wirklich noch sieht, glaube ich inzwischen, dass er auch nicht mehr gut hört.
Raus will er offenbar nicht, denn er sitzt nicht an der Haustüre oder schaut mal sehnsüchtig aus einem Fenster.
Ich glaube, er genießt einfach die Ruhe, das warme Bett und dass es immer was zu essen gibt.

Er ist nicht das erste Streunerle, das nach einem Einzug im Haus nie mehr rauswollte.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 10. Januar 2018, 12:16:05
Verständlich. Aber dennoch krass , dass der Kleine so umschalten kann :). Nun ja,  bei d e r liebevollen Bepäppelung... Und zudem noch soviel Gesellschaft! Vielleicht wáre es bei einer einzelnen, freilaufgewöhnten Katze doch anders?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 10. Januar 2018, 12:42:34
Weidenkatz, Thommy war eigentlich immer alleine unterwegs. Gut, mit Mini hat er sich einigermaßen verstanden. Niemand kannte ihn angeblich, ich weiß also nicht, ob er irgendwo Anschluß hatte. Fest steht nur, dass er ca. 10 Jahre lang fast täglich bei mir zum Essen auftauchte und scheu blieb, bis da mit seinem Beinchen angefangen hat.
Das Beinchen scheint in der warmen Wohnung schmerzfrei zu sein.

Übrigens, er ist wach und spaziert rum. ich bin gespannt wie er guckt, wenn ich dann das Wandstück hinter seiner Couch endlich streiche. Solange die Couch an der Wand stand konnte ich es nicht machen, erst als der junge Mann vom Überlandwerk Thommy eintütete und vorher die Couch vorgezogen hat, war die Wand frei.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 11. Januar 2018, 23:03:16
Thommy weiß ja daß Winter ist, die warme Stube verbunden mit Hotel Mama möchte er nicht verlieren.
Im Frühling erinnert er sich vielleicht wie schön es draußen ist und möchte mal spazieren gehen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 12. Januar 2018, 10:02:21
Vorgestern habe ich gegen 3 Uhr "jemanden" auf der Terrasse gesehen, aber nur kurz. Es müßte irgendwas graugetigertes gewesen sein.

Heute früh gegen 4 Uhr latschte ein offenbar noch jüngeres Katz in Schwarz draußen rum. Er/sie hat vier weiße Pfötchen und einen schneeweißen Latz. Wir kannten uns auch noch ncht. Sehr schneu ist er/sie aber nicht.

(http://up.picr.de/31504135sy.jpg)

(http://up.picr.de/31504136qe.jpg)



Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 12. Januar 2018, 12:53:49
Da sag noch einer, die Samtpfoten unterhalten sich nicht über uns Dosenöfgner und Betreuer  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 12. Januar 2018, 13:37:05
Ich finde es ja lustig, dass Barbarea ihren Thommy zum Aufstehen vor dem Mittagessen umerziehen will, selbst aber mitten in der Nacht durch Haus und Garten geistert, um nach weiteren Streunern zu schauen. ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 12. Januar 2018, 13:53:31
Seit ich alleine bin kann ich nicht mehr durchschlafen. Nun kann ich entweder dumm gucken bis ich wieder müde bin oder einfach mal, im dicken Morgenrock natürlich, nach draußen wandern, eine rauchen und dort dumm gucken. Komischerweise habe ich danach herrlich warme Füße und kann dann auch einschlafen. Bis zum nächsten Aufwachen.

Ja,ja, Spott Du nur, Andreas. Auch Du wirst mal älter *g*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 12. Januar 2018, 14:42:55
Kennt ihr eigentlich den Literarischen Katzenkalender?

Hab eben wieder in dem vom letzten Jahr geblättert. Der ist zu schön :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 12. Januar 2018, 17:14:06
Ja, der Kalender ist wunderschön. Meiner ist aber schon ein Jahr älter.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 12. Januar 2018, 17:15:34
Kennt ihr eigentlich den Literarischen Katzenkalender?

Hab eben wieder in dem vom letzten Jahr geblättert. Der ist zu schön :D

Der ist hier jedes Jahr Pflicht!!  :D :D
Sie sind alle wunderschön. Einen meiner alten Kalender habe ich im Pflegeheim einem alten dementen Herrn geschenkt, der Katzen ebenso liebte. Er hat sich immer so gefreut, wenn ich unsere Wohngruppenkatz zum Mittagsschlaf in sein Bett brachte. Und in dem Kalender hat er oft geblättert.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 12. Januar 2018, 17:36:19
Dass das Freude macht, glaube ich sofort :D Aber das hat die Katze mit sich machen lassen :o

Den Kalender bekomme ich schon beinahe traditionell von einer Freundin geschenkt. Ich finde ihn wunderbar und oft fällt es mir schwer, umzublättern :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 12. Januar 2018, 18:03:33
Ja, die Wohngruppenkatz mochte das auch.  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 12. Januar 2018, 18:12:37
Erhama, ich glaube, alle Katzen lieben es im Bett zu schlafen...man muß sie nur "roilasse" *g*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 15. Januar 2018, 16:57:45
 :) von unserer Elfenspuckenbande habe ich ja schon lange keine Bilder mehr gepostet.
Ausser von unserer Ronja (sie war zum Fototermin grad im Garten, mit den Mäusen spielen) hab ich jetzt endlich mal ein paar frische Fotos :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 15. Januar 2018, 16:58:44
ne warte mal :D das geht besser
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 15. Januar 2018, 17:01:08
Toffee beim Dreamies in der Box angeln
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 15. Januar 2018, 17:01:50
 :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 15. Januar 2018, 17:02:43
und hier isser schon wieder satt und liegt in seiner aktuellen Lieblingskiste
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 15. Januar 2018, 17:04:48
vormittags scheint die Sonne grad im idealen Winkel auf das Küchensofa, sagen die Beiden (Pixi rechts und Karlchen links)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 15. Januar 2018, 17:06:40
 :D is se nich zum knuddeln die klene :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 15. Januar 2018, 17:07:46
Sonne zu mir sagt Karlchen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 15. Januar 2018, 17:09:14
und derweil nutzt Mia die Gelegenheit und sitzt bei meinem Mann auf dem Schoß und läßt's sich gutgehen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 15. Januar 2018, 17:11:30
Pixi wollte dann doch noch nachschauen, ob noch eine Leckerlie in der Box ist - war auch :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 15. Januar 2018, 17:15:40
Nemie, danke für die vielen Bilder. Was habt Ihr eine süße Meute beisammen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 15. Januar 2018, 17:19:25
Nemie, danke für die vielen Bilder. Was habt Ihr eine süße Meute beisammen.
  :D so wie Du :D Deine Band ist ja auch so knuffig!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 15. Januar 2018, 19:17:00
Bei mir geht man direkt vom Flur nach draußen. Also muß ich, wenn ich eine rauchen will, die "Kinder" in Küche und Wohnzimmer sperren bzw. Thommys Türe auch zu machen.

Tagsüber ist das alles keine große Sache, aber am Abend. Lilli ist so schnell im Flur, die liest meine Gedanken und dann wirft sie sich mir vor die Füße, schleppt notfalls Thommy aus seinem Zimmer raus, indem sie ihm mit der Pfote auf den Popo haut. Manchmal schaffe ich es, dass ich Thommy auch in die Küche rein kriege, aber nicht immer...

Wenn ich nicht bereits seit 2013 eine rauchfreie Wohnung hätte, wäre es mir ja egal. Ich habe aber nicht vor, irgendwas daran zu verändern.
Es bleibt mir also nur ein großes Katzenjagen bevor ich auf die Terrasse gehen kann...  ::)

Ach ja, am Nachmittag war Jimmy wieder da und hupfte wie ein kleiner Springball auf meinem Dach herum.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 15. Januar 2018, 19:38:18
Oder Du gibst das Rauchen auf, dann kann die Tür auch zu bleiben. ;)

@Nemi: Die sind aber auch wirklich knuffig, genauso wie die Fellnasen von Barbarea. :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 15. Januar 2018, 20:00:02

Es bleibt mir also nur ein großes Katzenjagen bevor ich auf die Terrasse gehen kann...  ::)
Da gibt es aber doch eine prima Lösung:  eine einfache Schleusentür, wie wir sie hier auch haben.

Frag doch mal bei Minkas Papa nach, ob er Dir so einen Holzrahmen einfach mit Winkeln zusammenschraubt,  mit einer einfachen Estrichmatte darauf (sie ist exakt 1m X 2m u. könnte, wenn nötig, auch sehr leicht schmaler gemacht werden)  - ist so eine Schleuse überhaupt nicht teuer, schnell gemacht und schont  :-* die Nerven ganz enorm. Ich spreche da aus Erfahrung :D
So eine Schleuse - wir haben sogar 2 davon - war hier auch der Schlüssel zum Erfolg für alle Beteiligte.

Soll ich Dir ein Foto machen?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 15. Januar 2018, 20:04:33
Andreas, nein, das mache ich sicherlich nicht. Es ist mein einziges Laster und ich rauche gerne... Ich rauche nicht viel, aber es macht mir Spaß. Und an der frischen Luft bin ich dann ja auch.

Nemi, über sowas habe ich schon nachgedacht, ist aber nicht zu machen, weil die Küchentüre dazu versetzt werden müßte. Die sitzt bündig zur Hauswand. Und die Haustüre geht ja auch nach innen in den Flur auf.

Nemi, ich schau morgen mal nach, ich müßte irgendwo ein Bild von der Haustüre innen haben...

Außerdem bleibt man dazu in Bewegung.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 15. Januar 2018, 20:59:19
Die sind ja richtig knuddelig. So eine Tüte Dreamies dürfen wir nicht irgendwo erreichbar liegen lassen. Die ist am nächsten Tag aufgeschlitzt und leergefuttert.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 15. Januar 2018, 22:07:49
Die ist am nächsten Tag aufgeschlitzt und leergefuttert.
:o
Eure Liese stellt immer wieder unter Beweis, wie energisch sie sein kann. Ziemlich taffe Katze ;D. So schlau wären unsere nicht.

@Nemi, eure Bande sieht toll aus, alle haben glänzendes Fell. Toffee ist ein so schöner Kater!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 15. Januar 2018, 23:19:54
@Nemi, eure Bande sieht toll aus, alle haben glänzendes Fell. Toffee ist ein so schöner Kater!
:-* :D :D :D ja, sie glänzen wirklich wie gelackt! Ich freu mich jeden Tag über die hübsche Bande :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Ephe am 16. Januar 2018, 12:21:00


Gestern in einem Magazin gesehen... ultimatives Katzen-Geschenk.
Schade nur, dass es über Batterien läuft.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 16. Januar 2018, 13:44:53
Ephe, Klasse das Heizbettchen. Da steht aber dabei, dass es eine 2 Meter lange Zuleitung hat.

Nemi, schau mal:

Hier ist der Vorhang an der Haustüre zu. Die Küchentüre steht offen.
(http://up.picr.de/31542431gr.jpg)

Von der Küche aus sieht man, wie wenig Platz zur Haustüre ist.
(http://up.picr.de/31542432fy.jpg)

Und hier nochmal von der Küche aus gesehen.
(http://up.picr.de/31542433ec.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Crambe am 16. Januar 2018, 15:20:18
Vor kurzem waren wir abends in unserm Lieblingsausflugslokal, wo jede Menge Katzen ( und andere Tiere) rumlaufen,  und da gab es diese Bilder. Ins Lokal innen darf nur eine Katze, die irgendwo auf einem Stuhl oder der Sitzbank liegt. Wenn es im Winter voll ist, sitzen doch tatsächlich einfach Leute an den Tisch, wo Katze bzw. Kater auf dem Nebenstuhl liegt::) Hmm, na ja, denkt Joschi
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Crambe am 16. Januar 2018, 15:22:26
Da kann man ja mal die Leute am Nebentisch hypnotisieren, ob sie nicht bald gehen und einen freien Tisch mit freien Plätzen hinterlassen! ;D
Übrigens, Joschi bettelt nie!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 16. Januar 2018, 16:38:40
 :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 16. Januar 2018, 16:50:21
Nemi, die sind alle so zum Knuddeln  :D
und Mia hat sich zu einer echten Schönheit entwickelt.

Der Restaurantjoschi ist auch so ein Hübscher.
In einem uckermärkischen Dorfgasthaus gibt es zur passenden Zeit immer ganz leckeren Matjes. Einmal im Jahr fahren wir extra deswegen dort hin. Und gaaanz zufällig kommt dann auch immer die Hauskatz und setzt sich direkt neben uns auf die Bank.
Könnte ja sein, dass Mensch den Matjes verschmäht...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 16. Januar 2018, 20:10:50
Der Joschi ist ein ganz goldiger Fratz und wie er guckt. Und nein, er bettelt nicht  ::)

Erhama, was ein schlaues Kätzchen.

Thommy und Lilli sausen hier rum. Es gibt sogar Bussis...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 16. Januar 2018, 23:11:56
Nemi, die sind alle so zum Knuddeln  :D
und Mia hat sich zu einer echten Schönheit entwickelt.
:D ja, sie ist eine sehr hübsche kleine Katze mit einem sehr erbaulichen Wesen.

Das wir Luna nicht noch ein wenig haben päppeln können, war bei der schwere der Herzerkrankung eigentlich nicht wirklich verwunderlich, aber dennoch sehr sehr bedauerlich.
Ich bin so froh, dass ich das Herzultraschall habe machen lassen. In Anbetracht der Bilder war es dann eindeutig, dass wir sie nicht würden retten können und es war mit diesem wissen im Hinterkopf viel leichter, sie dann gehen zu lassen, als es soweit war.

Klein Mia hat heute zum aller ersten mal einen laaaangen "Rüssel" gemacht und Pixi an der Nasenspitze beschnuppert.............................man konnte sich tatsächlich erschnuppern :D "ja ::) die kenn' ich inzwischen..........." befanden alle beide. Und so trennten sie sich auch wieder voneinander ohne jegliche Unmutsäusserung :D
Geht doch ;D ;D ;D

Toffee, unsere süße Bangeböx ;D hat mich heute vormittag überrascht: Er schlief in seiner Lieblingskiste und flüchtet auch nicht, als sich Mia 60 cm daneben auch für ein Nickerchen niederlegte - "Donnerlütchen" :) dachte ich so bei mir.



Am liebsten würde ich keine unserer Katzen noch hinauslassen, nachdem man uns vor wenigen Tagen aus zuverlässiger Quelle berichtete, dass einer unserer Nachbarn hier kürzlich einen Wolf auf unserer Strasse gesehen hat.
Ich denke immer an unseren Nachbarn, dem doch im letzten Jahr binnen einer Woche 3 Katzen abhanden gekommen waren.
Dem selben Nachbarn sind am 23.12. 17 seine 3 Hennen geschlagen worden - irgend ein Räuber hatte sich ein ziemliches Loch unter dem Zaun durchgegraben. Wie ich heute erfuhr, waren die dortigen Pfotenabdrücke für einen Fuchs zu groß.
Letzte Woche hatte ich die Gelegenheit unseren hiesigen Jagdpächter auf die Sichtung anzusprechen.
Dieser zückte daraufhin sein Handy und zeigte uns ein schwarzweis Bild eines Wolfes der einen toten 'Jack Russell' im Fang hielt.
"Wir waren auf der Jagd" berichtete er "und der 'Jack Russell' unseres Kollegen kam nicht wieder. Der Hund trug einen Sender und so konnten wir ihn verfolgen und dann auch die Reste finden. Vorher war der Wolf aber mit seiner Beute noch in die Fotofalle gegangen - wir hätten es sonst wohl selber kam glauben können."

Die Wolfssichtung hier auf der Strasse beschäftigt mich schon ziemlich.


Edit hat noch schnelle ein l geliefert
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. Januar 2018, 10:35:45
Nemi, oh nein, kein Wolf so nah am Haus. Da würde ich die Bande auch nicht mehr nach draußen lassen. Da hast Du doch keine ruhige Minute mehr.
Der arme Jack Russell.

Ich freu mich, dass alles bei Dir so friedlich ist und sich Mia mit allen anderen so gut versteht. Gut, sie müssen ja nicht kuscheln, aber wenn es keinen Krach gibt ist es schon mal toll.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: mifasola am 17. Januar 2018, 12:37:55
Dieser zückte daraufhin sein Handy und zeigte uns ein schwarzweis Bild eines Wolfes der einen toten 'Jack Russell' im Fang hielt.

Es war aber nicht dieses Bild, oder?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 17. Januar 2018, 16:37:19
 :o  :-\ Oje, da  hätte ich jetzt aber auch Angst um meine Fellnasen. Man kann nur hoffen, dass eure vorsichtiger / schneller sind bzw. besser klettern können. Auf der Straße möchte ich auch keinem Wolf begegnen, aber hier in Brandenburg ist ja auch schon eine große Wolfspopulation vorhanden.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 17. Januar 2018, 16:55:55
Wenn man sich den Link von Mifasola genau betrachtet, ist er schon ein wenig älter und es ist offenbar ein Kojote abgebildet ???
https://retrieverman.files.wordpress.com/2017/10/coyote-takes-out-jack-russell.png?w=500

Und wenn man etwas weiter im Netz sucht, stößt man auf diese Seite und dort heißt es mit dem Datum vom 19.10.2017:
This image comes from a trail camera in Waupaca County, Wisconsin. I have not been able to confirm its veracity, but if it’s a fake, it’s a good photoshop. And even if it were, it still means little. Small dogs can be targeted by coyotes, and terriers that think they are 10 foot tall and bullet proof can wind up victims. Keep little dogs supervised!

Würde der Jagdpächter dieses Bild zeigen, würde er sehr massiv Stimmung gegen den Wolf machen...


Aber dass du dich/ihr euch jetzt verunsichert fühlt, glaube ich gerne!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: mifasola am 17. Januar 2018, 17:21:25
Das Bild kursiert gerade heftig (siehe zB auch hier), hat aber weder was mit Deutschland zu tun noch mit Wölfen - daher meine Frage. Ist halt ein Hoax.

Trotzdem kann es natürlich auch mal Probleme geben mit Wölfen und Haustieren, wie aktuell im Kreis Görlitz. Ich plädiere nur dafür, immer genau nachzufragen und hinzusehen, da das Thema Wolf so hochemotional diskutiert wird. OT Ende.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 17. Januar 2018, 17:34:17
:o  :-\ Oje, da  hätte ich jetzt aber auch Angst um meine Fellnasen. Man kann nur hoffen, dass eure vorsichtiger / schneller sind bzw. besser klettern können. Auf der Straße möchte ich auch keinem Wolf begegnen, aber hier in Brandenburg ist ja auch schon eine große Wolfspopulation vorhanden.

Na ja, ich bin schon morgens beim Fiffilüften 2 Wölfen auf gleicher Straße im WE-Gebiet begegnet, ca. 50 m entfernt, wenn überhaupt. Man guckt sich gegenseitig an und geht seiner Wege.

Wildschweine wären mir unangenehmer.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 17. Januar 2018, 17:59:42
So geht es mir auch. Wenn ich mich mal in meiner heimat rumtreibe, also in der Niederlausitz, streune ich stundenlang mutterseelenallein durch den Wald und vor allem durch die Braunkohlengebiete des 19.Jh. Da trauen sich bis heute noch nicht viele Leute hin. Das ist ein idealer Lebensraum für Wölfe. Gesehen habe ich noch keinen, frische Spuren gibt es jede Menge. Trotzdem achte ich mehr auf die Wildschweine als auf Wölfe. Ein kopfwirrer Keiler oder eine führende Bache sind mir wesentlich gefährlicher als ein scheuer Wolf.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 17. Januar 2018, 19:00:04
Hier war heute Kuschelstunde.

Sita (auf dem Knie), Kreisel (auf dem Arm) und der Lieblingsdosi.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. Januar 2018, 19:28:37
Wie das Kreiselchen da hängt! Gott, die zwei sind aber auch liebe Mädelchen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 17. Januar 2018, 21:19:32
Dieser zückte daraufhin sein Handy und zeigte uns ein schwarzweis Bild eines Wolfes der einen toten 'Jack Russell' im Fang hielt.

Es war aber nicht dieses Bild, oder?
Diese Bild war es nicht.
Ich hatte mich auch schon gefragt, ob ich das von mir oben erwähnte Bild, im Internet finden würde. Denn klar kann man versuchen, auf diese Art Meinung zu machen. Ich habe aber nichts gefunden.

Dann bleibt hier allerdings immer noch der fahradfahrende Nachbar, dem hier auf unserer Strasse der Wolf über den Weg gelaufen ist und die 3 verschwunden Katzen. Wobei ich nicht behaupte, dass sie an einem Wolf zum Opfer gefallen sind, sondern nur sage, dass es möglich wäre - und die kürzliche Sichtung eines Wolfes meine These nur untermauert, aber nicht zwingend beweist.


Unsere Katzen sind durchaus fit (Mia geht nicht hinaus), wobei ich schon glaube, dass so ein Wolf im Spurt schneller ist, als eine Katze.
Bei 2 der verschwundenen Katzen des Nachbarn, weiss ich, dass sie nicht fit waren - eine war wenige Tage vor ihrem Verschwinden kastriert worden und die andere war einäugig. Bei der 3. weiss ich von keinem Handicap.


Und ja, GG meint auch das "unsere" Wildschweine (die wir hier auch haben) wesentlich gefährlicher bei einer Begegnung sind.






Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 17. Januar 2018, 21:29:17
Nemi, ich kann deine Sorgen gut verstehen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 18. Januar 2018, 19:52:55
Der Orkan erwischte uns hier nur mit seinem südlichen Rand. Bei uns im Dorf scheint es keine größeren Schäden gegeben zu haben. Auf den Autobahnen war es schlimm.

Thommyli hatte so eine große Angst. Er kam ständig rüber und guckte ob wir noch alle da sind. Dazwischen krabbelte er in seinen Bettkasten, kam aber ziemlich schnell wieder rüber.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 18. Januar 2018, 20:37:37
Dein Thommy kann einem aber auch einerseits leidtun, andererseits hat er ja jetzt eine sturmsichere Bleibe. Unsere Liese hat auch immer Angst bei solchem Wetter. Heute Nachmittag hat sie ihre "Mama" geentert, und war für nichts in der Welt zu bewegen, diesen sicheren Platz aufzugeben. Ich glaube, die Beiden sitzen immer noch im Wohnzimmer aneinandergeklammert.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 18. Januar 2018, 22:57:06
Hier war ziemlich was los. Der Sturm hat einige Dachziegel vom Dach gesaugt, so das GG auf den Dachboden musste, dann draussen auf die Leiter als sich der Wind etwas beruhigt hatte und nun ist das Dach wieder geflickt.
Die Katzen wollten nicht raus. Erst am Nachmittag, als sich der Sturm etwas beruhigt hatte, hat Karlchen mit Pixi im Schlepp, eine kurze Runde ums Haus gemacht - schwups warnse wieder drin "Usselwetter" haben die Beiden gesagt, sich ihr Abendbrot geben lassen, danach die übliche 'Putz und Flickstunde' und nun schlafen sie wieder alle in der Wohnküche. 5 Katzen :) 5 Kuschelecken :) - und der Ofen bollert.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 20. Januar 2018, 11:00:34
Hier ist grad der Willi mit schlammbesetzten Pfoten durchs ganze Haus gelaufen und die Treppe nach oben

jetzt sind überall schwarze Pfotenabdrücke  >:( >:(

und nun schaut er ganz verdutzt, weil ich mit ihm schimpfe  ::)

Kerle  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 20. Januar 2018, 12:27:45
So ein Kater ist auch nur ein Mensch, besonders Willi. Wenn es Dich beruhigt, Liese hat gerade die Küchenbaustelle inspiziert, jetzt liegen die Sägespäne überall.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. Januar 2018, 12:54:26
Biene, strick ihm Stiefelchen mit dick Microfasertuch an den Sohlen. Dann kann er selbst wieder sauber machen *lach*

Paulchen, jetzt erübrigt sich meine Frage, ob sich Deine beiden Damen inzwischen wieder losgelassen haben ...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 20. Januar 2018, 17:40:30
Es hat aber wohl ziemlich gedauert, bis sie losgelassen haben.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. Januar 2018, 18:17:18
*lach*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 20. Januar 2018, 20:35:22
Es scheint beiden gefallen zu haben. Mama guckt Krimi und Liese hat sie wieder geentert und sich im Pullover festgemacht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 21. Januar 2018, 19:00:08
Paulchen, meine Lilli ist seit Donnerstag genauso. Sie hängt ständig an mir dran und hat letzte Nacht das erste Mal mit im Bett geschlafen. Ist ja jetzt recht eng, aber sie wärmen so schön.

Nun denke ich darüber nach, dass ich Lilli einen neuen Namen gebe: Friederike  8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 22. Januar 2018, 18:16:32
(http://up.picr.de/31607449an.jpg)

(http://up.picr.de/31607450xe.jpg)

(http://up.picr.de/31607451ew.jpg)

(http://up.picr.de/31607455tw.jpg)

Schaut mal die vielen Spatzen in nachbars Feuerdorn.

(http://up.picr.de/31607456hm.jpg)

(http://up.picr.de/31607457cv.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 22. Januar 2018, 21:42:01
 :D Na da ist aber jemand tiefenentspannt! Und Bubus Schlafhaltung ist wirklich zu putzig!
Sage mal Barbarea, was ist das für eine Futterschüssel? Die scheint ziemlich groß zu sein und so eine Wok-Form zu haben? Mit meinen bin ich nicht so richtig zufrieden; teilweise finde ich sie zu klein und /oder die Mietzen schieben das Futter bei einem 90°-Winkel zwischen Boden und Seite immer in die Ecken rein.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 23. Januar 2018, 09:47:28
Rocky. das sind Dessertschälchen aus Porzellan. Da habe ich mal einen ganzen "Berg" davon aus einem Ausverkauf ergattert. Gut sind auch diese japanischen Reisschüsselchen.

Als ich diese Schüsselchen damals gesucht habe, stand ich im Geschäft und meint Ihr vielleicht, mir wäre REISschüsselchen eingefallen? Nichts.  8)
Ich habe nach japanischen Freßschüsselchen gefragt. Das Gesicht der Verkäuferin war sehenswert. *g*

Thommy ist jetzt fast immer herüben und auch gegessen wird in der Küche. Dumm ist nur, sobald ich die Digi in die Hand nehme, rast er vom Essen weg.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 23. Januar 2018, 17:47:58
Unsere Miezenschüssel haben wir bei einer Keramikerin auf einem Mittelaltermarkt gekauft, dort heißen die Dinger "Lagerteller". Sie sind schwer, verrutschen nicht auf der Unterlage, haben einen ca 4 cm hohen Rand und sind in der Mitte flach.

Etwa so.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 23. Januar 2018, 18:52:53
Erhama, die sind auch praktisch.
ich brauche aber keine neuen, ich habe ungefähr 25 Stück von den Schüsselchen mit unterschiedlichen blauen Mustern. Ich glaube mich zu erinnern, dass ich beim letzten Schwung -,19 pro Stück bezahlt habe.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 23. Januar 2018, 21:09:48
Ah ja, danke für die Tipps!  :) Dann werde ich mal beim Menschengeschirr auf die Suche gehen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 24. Januar 2018, 13:03:15
Bei Norma haben sie Plastikboxen mit Deckel. Drei mit 25 Liter für jeweils 4,99 hatten sie. Jetzt haben sie keine mir, aber die Fratzen haben große Klo-chen mit hohem Rand. Lilli hat schon eingeweiht und Thommy kann dann auch nicht mehr ständig den Mount Everest bauen, mit Felsbrocken natürlich  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 24. Januar 2018, 16:17:02
Ganz große Klo-chen

(http://up.picr.de/31623952gr.jpg)


(http://up.picr.de/31623957nh.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 24. Januar 2018, 17:49:24
 :D

Auf den Fotos hat der Thommy immer so ein finsteres Geschau. Er ist so ein Lieber.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 24. Januar 2018, 18:01:50
Stimmt, Thommy schaut immer so grimmig. Und lieb ist er wirklich, wenn er nicht wieder mal meine Hosenbeine anpeilt und versucht mich festzuhalten *g*

Oh, ich habe es ja garnicht erzählt. Als ich zum Einkaufen weg wollte, hockte Jimmy unten am Törchen und fragte ganz lieb ob er rauf darf. Klar durfte er rauf. Ich hatte ihn ja schon so vermißt.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 24. Januar 2018, 19:25:52
Demnächst klopft er an der Türe und fragt, ob er einziehen darf 8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 24. Januar 2018, 19:44:07
Er war ja schon ein paarmal im Flur, raste aber gleich wieder raus.

Ich hatte ihn am Donnerstag das letzte Mal gesehen und glaubt mir, ich habe mir wirklich Sorgen gemacht. Er kam ja sonst mehrmals am Tag bei mir vorbei.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 25. Januar 2018, 18:33:48
Heute hat Willi mich im Garten etwas begleitet

Er mag es auch immer wieder gern, über mir zu stehen  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 25. Januar 2018, 18:35:03
man beachte die Zunge  :o

so ein frecher Kerl  >:(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 25. Januar 2018, 18:35:58
und jetzt darf ich auch nicht mehr stricken  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 25. Januar 2018, 19:13:29
Frechdachs! Biene, sag ihm, dass das seine Socken sind, dann darfste weitermachen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 25. Januar 2018, 20:37:42
So eine Katze, oder in dem Fall Kater, weiss schon, wann er seiner Dosine das Handwerk legen muss.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 27. Januar 2018, 09:58:13
Ich glaube, ich bewerbe mich.
https://www.welt.de/kmpkt/article172819382/Traumjob-Lass-alles-liegen-und-werde-Katzenknuddler.html
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 27. Januar 2018, 10:07:21
Jo, das ist super und dann auch noch Irland  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 27. Januar 2018, 11:05:22
Oh, das wäre auch ein Job für mich!!!  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 28. Januar 2018, 10:23:39
Hallo !

Schön immer Euere Beiträge und Fotos. Seit neuesten liegt Schnucki auf der Lehne von der Couch und schaut mir beim stricken zu ;).

lg elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 28. Januar 2018, 10:49:39
Elis, er ist aber wirklich ein Schnuckelchen. Bussi für den Buben.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 28. Januar 2018, 11:56:57
Frag mal meine Frau, wie anziehend Lieschen stricken findet. Meistens liegt sie ihr dabei über der Schulter. Und irgendwo habe ich noch ein Foto aus unseren ersten gemeinsamen Jahren. Da hatten wir einen  Wellensittich, der beim Stricken ihr immer auf dem Zeigefinger saß.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 28. Januar 2018, 12:13:36
Paulchen, so ein Biestchen hatte ich auch mal. Außerdem wollte er immer im Salat baden und liebte Spagetti...
Stell Dir mal vor, das Lieschen würde da sitzen wollen.

Meine Fratzen haben hier mitgelesen und wollen jetzt winzige Armbanduhren haben, damit sie immer wissen wie spät es ist und ob ich schon ins Bett muß  ::) Erhama hat sie da drauf gebracht...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 28. Januar 2018, 12:16:00
das Bild will ich sehen  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 28. Januar 2018, 13:21:04
Ich habe keine Bilder von Bubi. Die waren im Album und das hat damals meine zweite Scheidung nicht überlebt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 28. Januar 2018, 14:45:19
Ich  glaub es nicht. Der hieß auch Bubi.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 28. Januar 2018, 14:52:02
Mein Wellensittich hieß auch so  ;D

ich kam mal nach Hause, da saß Bubi neben unserem damaligen Kater Fips auf dem Flur. Mich hätte fast der Schlag gestroffen. Aber der Kater machte keinen Anschein, ob er den Vogel fressen wollte. Und Bubi hatte wohl auch keine Angst  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 28. Januar 2018, 17:38:53
Heute war ich antriebslos, aber ehrlich jetzt. Der Wind war mir zu kalt, dabei wäre noch einiges in die Biotonne reingegangen.
Und jetzt ist es eh dunkel...

Biene, bei sowas bleibt einem fast das Herz stehen, gell?

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 29. Januar 2018, 18:59:05
Nach einer Woche Urlaub ist für meine beiden Miezen auch der häusliche Frieden wieder hergestellt. Die Heizung macht wärmer, Frauchen lässt sich ab und zu mal sehen - das gefällt.

Am Tag der Abreise lagen beide ganz eng zusammen in dem kleinen gestreiften Kuschelkörbchen... das habe ich ewig nicht gesehen - hat mir fast das Herz gebrochen.... ich auf dem Weg in den Schnee, für so lange und die beiden Süßen kuscheln schon mal, als wüssten sie, dass eine harte Woche kommt....
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 29. Januar 2018, 19:09:22
ja, mich hat es auch gewundert, das der Kater den Vogel nicht gefressen hat

der hat sonst alles verspeist, was kreuchte und fleuchte
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 29. Januar 2018, 19:32:45
Gänselieschen, da hilft alle Vorfreude auf Berge und Schnee nicht viel, wenn die beiden sich gegenseitig trösten.
Aber jetzt ist die Welt ja wieder in Ordnung.

Bine, vielleicht dachte Kater es sei sein Vogel und den ißt man doch nicht *g*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 29. Januar 2018, 20:06:18
Ja, das war fast unheimlich - Monate habe ich sie so beieinander nicht gesehen. Das sah so süß aus....
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 29. Januar 2018, 20:12:46
Aber jetzt biste ja wieder da!

Meine Fratzen sind schon zu Bett gegangen. Klar, nicht nur frisch überzogen, es gab heute neue Kopfkissen und eine neue Steppdecke. Nachmittags hatte ich mich ein bissle aufs Bett gelegt, da kam zum ersten Mal Minka zu mir in den Arm.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 29. Januar 2018, 20:37:25
Gänselieschen, da hilft alle Vorfreude auf Berge und Schnee nicht viel, wenn die beiden sich gegenseitig trösten.
Aber jetzt ist die Welt ja wieder in Ordnung.

Bine, vielleicht dachte Kater es sei sein Vogel und den ißt man doch nicht *g*

jo, wer weiß das schon  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 30. Januar 2018, 18:47:25
Hier ist jetzt der Knoten zwischen Thommy und Lilli geplatzt... Nachmittags bin rüber gegangen, steht Thommy von der Couch auf. neben ihm liegt Lilli. Auf dem Foto ist immer nur Lilli, weil Thommy so gschamert ist, der steht sofort auf und kommt zu mir. "Nein, ich habe doch nicht mit der gekuschelt. Ich doch nicht"

Bubu und Minka schlafen nachts jetzt auch zusammen am Fußende meines Bettes. Das ist auch neu... Fast Köpfle an Köpfle...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 30. Januar 2018, 19:44:32
 :D Wie schön! Thommy fragt sich bestimmt, warum er nicht schon viel früher eingezogen ist!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 30. Januar 2018, 19:50:14
Katzenwäsche  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 30. Januar 2018, 20:03:03
Das Bild ist so süß. Wie sie ihr Pfötchen hält und die kleine rosa Zunge. *wegschmelz*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 31. Januar 2018, 10:27:48
Um 1 Uhr war Jimmy da. Er freute sich riesig als er mich gesehen hat und ich rauchte eine Zig draußen bei offener Haustüre. Jimmy latschte rein und hockte dann gemütlich auf dem Schuhschränkchen. Allerdings sauste er sofort nach draußen als ich an die Haustüre kam.

Die gelbe Tonne wurde erst heute früh geleert und stand auf der Straße. Weil ich gerade Haare gewaschen hatte, bin ich mit Turban runter und stellte sie erstmal zur Seite. Aus der Tonne der Nachbarn waren Kronkenkorken auf die Straße gefallen. Ich habe sie weggeräumt, wer sollte es sonst auch machen. Die Nachbarn lassen alles liegen, einschl. der vielen Kippen der Mieter...

Und als ich rauf kam, guckte ein Grautigerle piepsend ums Eck... Mir blieb fast das Herz stehen: Bubu. Erwischt habe ich ihn an Nachbars Carport (immer noch mit Turban und in Sandalen). Was hat Bubu gezappelt und gefaucht.
Als Entschuldigung bekam er gerade Fönen und Bürsten. Das liebt er.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 31. Januar 2018, 14:28:54
Lilli auf der Fensterliege

(http://up.picr.de/31686999sc.jpg)

Lilli auf Thommys Couch erwischt

(http://up.picr.de/31687002is.jpg)

Bubu ist so müde nach seinem Ausflug

(http://up.picr.de/31687003jn.jpg)

(http://up.picr.de/31687004mw.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 31. Januar 2018, 15:14:55
Auweia!  :o Wie ist Bubu denn da rausgekommen? Gut, dass nicht noch mehr Miezen ausgebrochen sind! Vor so einer Situation hätte ich auch Angst!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 31. Januar 2018, 16:47:45
Ich mache mir schon fast in die Hosen, wenn die Liese meint, sie muss mal an der Strasse gucken.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 31. Januar 2018, 16:54:55
ach herrjeh, dann würde ich ja nur noch an der Straße stehen. Die 3 Mädels und Willi überqueren täglich mehrmals die Straße und gehen ins Baugebiet

was soll man da machen

Man kann nur hoffen, das sie Glück haben und nicht unters Auto kommen wie Lucy, Sammy und Oskar  :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 31. Januar 2018, 17:13:47
*drückt die Daumen, dass alle vier einen sehr aufmerksamen Schutzengel haben (und Lieschen natürlich auch)*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 31. Januar 2018, 17:18:37
Rockii, ich habe keine Ahnung wie es Bubu schaffte mit mir in den Flur zu gehen, ohne dass ich es merkte  ???
Der latschte dann raus, spazierte in den Tierfriedhof und kam erst wieder auf die Terrasse als ich von unten hoch ging... Ich dachte, ich spinne... Und mit Sandaletten durchs Gras und meine Böschung hoch. Himmel, der Fratz hat ein ganz schönes Gewicht.
Jetzt liegt er in meinem Bett und schläft.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 01. Februar 2018, 15:46:13
Bubu ist ein Fratz! Der machte das heute wieder. Und ich merkte es wieder nicht. Nur hatte ich wenigstens feste Schuhe an und er wartete bis auch ich rausgegangen bin. Er ging gleich in den Tierfriedhof, brav auf dem Plattenweg und erstmal bei der Nachbarin zum Fenster reingeschaut und dann hatte ich ihn schon wieder. Heute zappelte er nicht, ließ sich brav hochnehmen, hockte wie ein Baby auf meinem Arm und ich durfte ihn wieder reintragen. Bussi kriegte ich auch.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 03. Februar 2018, 15:19:39
Barbarea, was treibt der Bubu? Hat er noch öfter Ausflüge unternommen? Der findet bestimmt Geschmack dran, wenn er täglich mit Mamataxi befördert wird.  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Februar 2018, 15:24:00
Bis jetzt blieb es bei den beiden Ausflügen. Ich paß aber auch gut auf *g*

Was nur komisch ist, herinnen will er nicht auf den Arm, in den Arm natürlich schon, nur nicht getragen werden. Und Draußen fand er das beim zweiten Ausflug wunderbar.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 03. Februar 2018, 15:27:17
Barbarea,
könntest du nicht einen Teil deines Gartens Katzensicher einzäunen?
Frag mal deine Miezen, was die dazu meinen?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Februar 2018, 16:27:13
Dornröschen, da ging nur die Terrasse und da bräuchte ich dann drei Türen, sonst käme ich selbst nicht mehr raus. Eine müßte an die Treppe zur Straße, eine zum Garten und eine dritte zum Tierfriedhof, denn dort kann man aufs Badezimmerdach, Hausdach und dann ab in die Botanik.

Machbar wäre es schon, wenn ich jemanden hätte, der mir hilft. Habe ich aber nicht. Und vom Schreiner bauen lassen wird ein bissle zu teuer. Und ob das Jimmy und den anderen Streunerchen gefallen würde...?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 03. Februar 2018, 17:04:38
Ich kenne dein Vorgarten nicht genau.
Wäre es möglich den Ausgang am Fenster nicht an der Terrasse, sondern dort wo die Miezen "lüften" zu installieren.
Eine Katzentreppe ist schnell installiert. Dann haben die Besuchskatzen weiter freien Eintritt. Und Helfer kann man organisieren.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Februar 2018, 17:10:48
Nein, das ginge nur durch die Haustüre. Das Badfenster sind Glasbausteine und das Fenster für Miezenlüften geht im 1. Stock direkt zur Straße.
Ich such mal, vielleicht finde ich ein Foto.

Mein kleines Volk:

(http://up.picr.de/31715556cj.jpg)

(http://up.picr.de/31715557tu.jpg)

(http://up.picr.de/31715558vl.jpg)

(http://up.picr.de/31715559xx.jpg)

(http://up.picr.de/31715560bj.jpg)

(http://up.picr.de/31715561qg.jpg)

(http://up.picr.de/31715562qo.jpg)

(http://up.picr.de/31715563uu.jpg)

(http://up.picr.de/31715564jb.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Februar 2018, 17:51:38
Dornröschen, guckste bitte?

Auf dem Bild, rechts von der Haustüre, geht es 11 Stufen runter zur Straße.
In dem ganzen Grünzeug vor der Haustüre ist die Terrasse mit ca. 14 qm.
Links von der Haustüre sieht man die Glasbausteine des Fensters und daneben den Durchgang aus Efeu zum Tierfriedhof.
Da sind gebäudemauern außen rum, allerdings, wenn Katz auf das Badezimmerdach krabbelt, kann Katz ausbrechen.
(http://up.picr.de/31715937cq.jpg)

(http://up.picr.de/31715938ld.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 03. Februar 2018, 18:59:28
Wie geht es weiter, wo die Wiese ist?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Februar 2018, 19:44:18
Wenn Du so stehst wie jetzt auf den Bildern, dann ist die Wiese hinter Dir. Allerdings sehr schräg, da Abhang und muß frei bleiben weil das ein eingetragener Durchgang ist. Anders kommt mein Nachbar mit seinem Aufsitzmäher auch nicht nach oben. Die Wiese ist dann links hinter dem Nachbargebäude. Diese Wiese geht bis rauf auf den "Berg".

Die einzige Möglichkeit wäre die Terrasse einzuzäunen, aber wirklich irgendwo in Erde und Gras spielen ist da auch nicht.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 03. Februar 2018, 19:55:49
Gehört der rechtwinklige neue Anbau auch zu dir?
Ist da nicht ein wenig Platz bis zum Aufgang für einen Katzenstall? Katzen ist es egal, wenn es steil ist.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Februar 2018, 20:08:20
Nein, der Anbau gehört zum Nachbarn. Der hängt an dem querstehenden Haus, das man auf dem ersten Bild sieht.

Wenn Du Dich auf der Terrasse umdrehst und die zwei Stufen ins Gras runter gehst: Hier ist schon Ende meines kleinen Reichs. Am selbstgebauten Tor.

(http://up.picr.de/31717509pr.jpg)

Hier waren die Kiefern gerade abgesägt worden.
(http://up.picr.de/31717511vz.jpg)

(http://up.picr.de/31717512wi.jpg)

Und das ist mein kleines Reich. Da standen die riesigen Kiefern noch...und gegenüber, das helle, das ist mein Auto.

(http://up.picr.de/31717513wg.jpg)



Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 04. Februar 2018, 12:56:17
Babs, es ist schön bei Dir.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 04. Februar 2018, 15:16:45
Da bleibt wohl nur die Terrasse als Auslauf, Barbarea,
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 04. Februar 2018, 17:16:38
Sagte ich ja. Aber dazu brauche ich jemanden zum Helfen und Netz spannen und der mir drei Türen baut.  ::)
Und diesen Jemand muß ich mir erstmal backen.  8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 04. Februar 2018, 21:04:12
Babs, Dein Garten ist schön bunt und es gibt herrlich viele Plätze zum Verstecken. Kein Wunder, wenn das Fellvolk so gerne zu Dir kommt (abgesehen von der Verpflegung natürlich). Und wo haste die vielen Rosen versteckt ;D?

Vorgestern Nacht hat Isaak durch die Gegend gekübelt - Essecke, Tischdecke, Schränkchen, Fußboden. Putzen nachts um Viere ist kein Vergnügen und den Gestank bekommt man kaum aus der Nase. Scheint wieder los zu gehen, wahrscheinlich werde ich mit ihm mal wieder zur TÄ fahren. Das Gurgeln ist wenigstens weniger geworden, aber er hat eine Menge Magensaft. Wie sonst kann man einen halben Quadratmeter vollkotzen ::)?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: jutta am 04. Februar 2018, 21:54:24
Echt schön, Dein Garten, Barbara!

Dicentra, was hat Isaak? Was Chronisches? Weil, bei unserem Schlumpf, dem Durchfallkater ist es auch gerade wieder soweit. Blutiger Schleim...

Trixi möchte unbedingt für ausgewogene Kost selber sorgen. Das böse Tier jagt auch Eichhörnchen und Vögel, aber sie hat noch nicht kapiert, das sie auf den Bäumen zu langsam ist.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 04. Februar 2018, 22:40:36
;D

Oh je, blutiger Schleim klingt böse. Wie bekommst Du die Darmschleimhaut wieder beruhigt?

Was bei Isaak nicht in Ordnung ist, weiß ich nicht. Seit Juli hatte er Probleme mit der Kotterei und der Magen gluckerte und gurgelte andauernd sehr laut und er schien Trockenfutter schlecht verarbeiten zu können. Dann fand die TÄ eine verdickte Magenschleimhaut, die sich nach zwei Injektionen wieder normalisierte. Die Kübelei hörte auch auf und übers Jahresende wurden die Magengeräusche deutlich weniger, obwohl er nach wie vor unregelmäßig frisst. Manchmal mag er nur wenig fressen, dann hat er wieder Heißhunger. Und jetzt erbricht er wieder häufiger.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 04. Februar 2018, 23:34:02
Gute Besserung für den Schlumpf und Isaak.

Barbarea, Dein Garten ist wunderschön  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 05. Februar 2018, 09:10:57
Von mir auch gute Besserung allen kranken Fellnasen. Ist echt blöd, wenn man nicht so recht weiß, was den kleinen fehlt.  :-\
Zindy kämpft auch seit Juli mit sehr häufigem bis Dauerdurchfall, die TÄ (mittlerweile die zweite) finden nichts, bzw. das, was sie finden, bzw. verordnen hilft dann doch nicht, die Symptome zu beseitigen. Vermutung ist Nahrungsmittelunverträglichkeit. Problem ist halt nur, dass die Maus so extrem pingelig mit ihrem Futter ist :P
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 05. Februar 2018, 09:26:36
Erst mal gute Besserung für alle kranken Fellnasen.

Dicentra, oh weh, der arme Isaak und Du tust mir auch leid. Nachts um 4 eine Putzorgie ist auch nicht das Wahre. Und ja, sie können kötzeln und dabei ein halbes Zimmer einwuzzeln.

Jutta, ich drück die Daumen für Schlumpf, dass die TÄ was findet und die richtigen Medikamenten einsetzen kann.
Und Trixi ist ja putzig.

Rockii, ich hoffe, dass auch bei Zindy endlich die richtige Behandlung gefunden wird.

Und Euch allen, danke für das Kompliment. Das Gärtchen ist klein, aber immer blüht irgendwas.
Dicentra, die Rosen sitzen da überall dazwischen ich such mal ein anderes Bild, da kann man sich das dann vorstellen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 05. Februar 2018, 09:44:19
Danke!
Ja so kleine blühende Schmuckstücke zwischen Grasgrundstücken der Nachbarn fallen besonders (positiv) auf.  :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 05. Februar 2018, 10:55:21
...meine nächsten Nachbarn haben ihren Vorgarten (der so groß ist wie mein ganzer Garten) zu einer Kieswüste verändert... verziert mit einem ovalen Mittelbeet  ::) Kein Wunder, dass ihre Katze Stella sich lieber bei mir herüben rumtreibt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 05. Februar 2018, 11:40:17
 :o Schrecklich sowas! Hier wurde drei Häuser weiter aber auch gebaut und bisher erstmal (fast) der ganze Garten zugepflastert, ich weiß ja nicht wie viele Autos da parken sollen! Und so eine Kieswüste steht hier auch drei Häuser in die andere Richtung, dann ist man doch wieder dankbar für die Rasen - und - Koniferen - Nachbarn!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 05. Februar 2018, 11:42:15
Beinchensalat!  :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 05. Februar 2018, 11:52:14
Och diese süßen rosa Pfötchen. Ich weiß nicht, ob ich da die Finger weglassen könnte. Meine pennen immer noch.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 05. Februar 2018, 16:02:35
Na Barbarea, ist das kleine Volk mittlerweile wach? Hier hängt Yanka am Wohnzimmerfenster und schnattert die Vogelscharen an, die zur Futterstelle kommen - Katzenkino halt!  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 05. Februar 2018, 16:46:13
Unsere Liese ist heute völlig fertig, hat sie doch die Nacht zum Tag gemacht. Und das ausgerechnet letzte Nacht, wo ich mir den Wecker zu fünf Uhr gestellt hatte. Das ging ohne Pause Treppe rauf, durch die Klappe an meinem Zimmer, Rundgang und Neuordnung des Tisches, Abmarsch. Eine Viertelstunde später das Gleiche. Gegen Morgen, so um vier, hat sie sich ermattet in mein Bett fallen lassen und war beim Weckerklingeln rechtschaffend empört.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 05. Februar 2018, 18:01:48
Rockii, ein bissle wach waren sie. Als die Sonne hinter den Wolken verschwand sauste alles in diverse Betten und fiel wieder ins Koma...

Paulchen, solche Nächte braucht man, besonders wenn man selbst früh aufstehen muß.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: jutta am 05. Februar 2018, 20:16:35
Dicentra und Rockii,

bei uns ist es leider auch so, dass eigentlich nicht rauszufinden ist, was die Ursache ist. Durchfall wird wellenweise stärker und schwächer, die Darmflora ist nicht in Ordnung, zuviel E. Coli und Clostridien, aber auch nach AB Gabe, Cortison und verschiedensten Probiotika, Heierde, Heilmoor, Nahrungsumstellung...kein Durchbruch. Ev Colitis, Darmuntersuchung wäre nur unter Narkose möglich.
Das hat sich die TÄ vor 3 Jahren schon nicht getraut, weil er sich ganz fürchterlich aufregt im Käfig.

2 mal habe ich schon echt schon ans Einschläfern gedacht, weil es ihm so schlecht ging. Im Herbst war es ganz arg, war quasi inkontinent. Wir haben ihn immer wieder abduschen müssen, trotzdem sind durch das Verkleben die Haare an den Beinen, Schwanz und Popo ausgefallen. Offene Stellen an der Hüfte und den Beinen... Einmal war er draußen in der Sonne, da haben schon Fliegen Eier abgelegt...echt grauslich.

Aber er ist ein Stehaufmännchen. Vor allen frisst er immer. Daher hoffe ich, dass wir auch diesmal die Krise meistern. AB, Cortison, Dia Tab habe ich eh immmer vorrätig.

Ich wünsche euch beiden, dass ihr bei euren Katzen die Probleme besser in den Griff bekommt.





Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 05. Februar 2018, 20:49:30
Jutta, ich wünsche so sehr, dass es dem armen Kerlchen bald wieder einigermaßen gut geht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 05. Februar 2018, 21:28:50
*drückt ebenfalls alle vorhandenen Daumen*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 05. Februar 2018, 21:32:13
Oje, das arme Kerlchen! Hier werden auch alle vorhandenen Damen und Pfötchen gedrückt!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 05. Februar 2018, 22:02:48
*drückt außer Daumen und Pfötchen auch die Jutta*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 05. Februar 2018, 22:21:37
jutta, das klingt aber wirklich arg. So ein tapferer kleiner Kater! Hoffentlich ergibt sich doch noch eine zündende Idee, wie man ihn dauerhaft gut behandeln kann. Ich drück euch ganz fest die Daumen.

@Spatenpaulchen, die Liese trägt ihren Namen zu Recht ;D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 05. Februar 2018, 22:57:16
jutta, das klingt aber wirklich arg. So ein tapferer kleiner Kater! Hoffentlich ergibt sich doch noch eine zündende Idee, wie man ihn dauerhaft gut behandeln kann. Ich drück euch ganz fest die Daumen.
Ja, von uns auch grosse dicke Genesungswünsche!!!
Es ist besonders übel, wenn es keine Diagnose gibt, die einem den Weg weist - hoffentlich findet der/die TA/Ä bald die Ursache für die schrecklichen Durchfälle.
Ein Allergietest auf Futtermittelmilben ist aber schon gemacht worden?
und Giardien sind es auch nicht.................?

Ach, das tut mir so leid, dass ihr schon so lange sucht!

Nemi


Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Brezel am 05. Februar 2018, 23:18:23
Unsere Liese ist heute völlig fertig, hat sie doch die Nacht zum Tag gemacht.

Ja klar! Frühlingsgefühle, Partytime  ;D ;D ;D
Die innere Uhr ist immer noch da, auch wenn unsere Lieblinge heutzutage domestiziert und kastriert sind. Meine gehen zur Zeit morgens um 3 raus und kommen gegen 6 Uhr wieder rein. Nur bei Regen oder Frost gibt es geringfügige Abweichungen.  ;)
Alle Vorgängermiezen hatten auch ihre ganz speziellen umtriebigen Nächte...  ::) ;) ;D

*drückt auch allen Patienten die Daumen und schickt einen besonderen Gruß in Richtung Barbara, Nemi und Weidenkatz*

Muss euch mal ein Foto zeigen von gestern, das mich richtig glücklich gemacht hat. Gut, für Außenstehende ist es nichts besonderes, und viel erkennt man darauf vielleicht auch gar nicht.  :-[
Einfach nur meine beiden Katertiere, Rücken an Rücken auf der gleichen Kuscheldecke.
Wenn man aber weiß, dass die beiden sich derart zerfen können, dass die Wände wackeln... und dass man dazwischenbrüllen muss, damit Ruhe ist... und dass ich schon mal gedroht habe, sie zu trennen, wenn das nicht aufhört... und dass Moritz (der rote) schon mal ein wochenlanges Betretungsverbot für Mamas Schlafzimmer hatte und deshalb manchmal nachts heulen musste wie ein Schlosshund...  :( :( :(
dann ist das einfach nur schön, die beiden entspannt nebeneinander zu sehen.  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 05. Februar 2018, 23:30:49
Wenn man aber weiß, dass die beiden sich derart zerfen können, dass die Wände wackeln...
[...]
dann ist das einfach nur schön, die beiden entspannt nebeneinander zu sehen.  :D
Ach ja, diese kleinen Mistkerle und dann tun sie so, als könnten sie kein Wässerchen trüben ;D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 05. Februar 2018, 23:49:01
ja  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 05. Februar 2018, 23:53:55
diese kleinen Mistkerle und dann tun sie so, als könnten sie kein Wässerchen trüben ;D.
Mistkerle?? frag mal das alte Frl. Mia..................die weiss nämlich auch wie frau die Katzenkollegen "stramm stehen" lassen kann. ;D ;D ;D
Die neue Gruppenordnung geht jetzt grade in die nächste Ebene.
Und dazu gehört auch das Auflauern:
Mia steht dann leicht verdeckt, an einer geeigneten Stelle, wartet geduldig..............und wenn Toffee, Pixi, Karlchen ne bei dem nich ;D oder Ronja ne, bei der macht sie das auch nich - wenn also Toffee oder Pixi da vorbeischlendern............................macht das kleine harmlos aussehende Frl. Mia - "Buh" - :D :D :D :D und setzt ihnen drei Sprünge nach.
Inzwischen steht Toffee nach so etwas nun nicht mehr 20 Min. wie eingefroren und kann den Schreck kaum abschütteln - er hat sich offensichtlich an die "scherzende" Mia gewöhnt, aber Mia ist schon ein ziemliches Früchtchen ::) :D ;D

Vater Elfenspiegel kann das gar nicht so gut haben, aber ich verteidige die arme alte Mia immer und rechtfertige so etwas mit "Übungen für das neue soziale Gefüge in der erweiterten Katzengruppe"
GG rollt dann immer mit den Augen ::) ::) ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 06. Februar 2018, 00:01:56
 ;D ;D ;D die machen das schon  ;D ;D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 06. Februar 2018, 10:24:38
Erstmal gute Besserungswünsche an alle kranken Kätzchen hier.

Brezel, solche Fotos tun so gut, gell? ich kenne das auch, wenn zwei, die sich normalerweise streiten wie die Kesselflicker plötzlich gemütlich nebeneinander schlafen.

Nemi, was habe ich jetzt gelacht über Deinen Bericht. Mia ist wirklich ein kleines Luder. Soso, sie macht "Buh". *lach*

Dicentra, alles Gute zum Geburtstag für Deinen GG. Kraul ihm bitte die Öhrle und streichel Deiner Bande den Rücken.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 06. Februar 2018, 10:50:24
Jacko hat die Marke geknackt- er wiegt ,2 8,2 kg🤣und natürlich auch von mir Besserungswünsche in die Runde.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Brezel am 06. Februar 2018, 12:57:34
... diese kleinen Mistkerle ...

Das hast jetzt DU gesagt!  ;D
Dabei sind sie doch soooo lieb... meistens  ;)

(und die ganzen Tipps mit Sensitiv-Futter, Lebertran oder Malzpaste hast Du ja sicher schon durch... :-\ )

Gänselieschen, wiegen im Winter gilt nicht. Das macht man im Sommer. August oder so.  ;)
(wobei 2 kg ja recht wenig wären - da fehlt sicher was  ;D)

Waldschrat - toitoitoi für die geplante Zusammenführung.

Und, Nemi, mit "Buh" oder was ähnlichem fängt es hier auch immer an...meistens rot gegen schwarz.
Manchmal kugelt dann ein Katerknäuel durch den Garten. Das kann fünfmal gut gehen - und beim sechsten Mal ist dann Schluss mit lustig  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 06. Februar 2018, 13:58:23
Blödes handy - er wiegt 8,2 kg - und ich finde das lustig, weil er langsam weniger Hunger hat....
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 06. Februar 2018, 14:05:41
Gänselieschen, oh, was ein Bröckchen!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 06. Februar 2018, 14:55:26
Da brauchste bald einen Kran für...  ;D

Nachbars Kater, der mir mal nachts unvermutet auf den Rücken sprang (der Dussel ist zum falschen Fenster rein gesprungen) war auch so ein Brocken.
Das gibt einen Schreck, wenn der Dir so lautlos auf den Rücken plumpst...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 06. Februar 2018, 20:42:59
Ich habe mich mit Lieschen ausgesprochen. Ich räume das  Zimmer auf, damit sie wieder ordentlich Sessel, Tisch usw. benutzen kann und sie verringert die Bettsprünge um 50%. Außerdem entriegel ich die Katzenklappe an der Treppentür, damit sie freien Zugang zu meinem Schlafzimmer hat. Ob das fair ist?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Henriette am 06. Februar 2018, 20:56:08
Sie hat Dich gut im Griff!! ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: jutta am 06. Februar 2018, 21:13:14
boah 8,2 kg ist schon was, das hat unser Moritz nicht mal in seinen besten Jahren, obwohl mit an die 7 kg auch nicht schwach.

Nemi, die kleine Mia hat es aber faustdick hinter den Ohren!

Und zum Schlümpfchen: Blut ist wieder fast weg, ev wieder ein Äderchen geplatzt durch die Entzündung im Enddarm.

Tests habe wir schon alle durch, nie Parastiten gefunden, auch keine Allergie. Ich bringe auch die Stuhlproben gleich auf die Vet Med Uni und lass dazu ein Antibiogramm machen, damit, wenn schon ein AB nötig, gleich das richtige gegeben wird. Und ich bin damit zurückhaltend, in 3 Jahren zweimal gegeben.

Ich habe die Geschichte wahrscheinlich schon mal erzählt, aber zum besseren Verständnis nochmal kurz:

Schlumpf saß eines Tages in unserem Garten, Nasen vom eitrigen Schnupfen total verklebt, rinnende Augen, auch die Anderen Schleimhäute knallrot. Zu meinem Erstaunen hat er aber trotzdem gefressen. Also gleich ab zum Tierarzt, wir haben uns gedacht, abwarten und Besitzer suchen geht da gar nicht.

TÄ hat gemeint, da habt ihr euch einen alten Streuner aufgegabelt, ca 7 Jahre, den wird keiner suchen. Sie hatte recht.
Nach einem halben Jahr und etlichen Behandlungen war der Schnupfen soweit ausgeheilt, dass er kastriert werden konnte, die Zähne wurden auch gleich saniert.
Ein Jahr später war der Schnupfen komplett weg, nach enmem weiteren Jahr auch das Rinnauge ausgeheilt.

Schlumpf hatte sich zu einem total lebhaften Kater entwickelt. Nur der Kot war immer etwas weicher als bei anderen Katzen. Darum haben wir damals schon durchgetestet und Futterumstellungen probiert, ohne Ergebnis. Allerdings meinten die Tierärzte, durch die massive Herpesinfektion ist wahrscheinlich die Darmschleimhaut geschädigt.

Und mit zunehmendem Alter (jetzt geschätzete 18) ist das Durchfallproblem halt immer ärger geworden, und der Kater immer weniger Tierarzt gängig.

Dürfte mit Colitis ulcerosa zu vergleichen sein. Darum im nur im Notfall AB.  Cortison auch nur kurzfristig, sonst geht das Immunsystem wieder den Bach runter. Ganz wichtig ist , dass wir ihn sehr gut waschen können. Auf einem umgedrehten Wäschekorb in der Badewanne mit einer mit warmem Wasser gefüllten Spritzflasche lässt er es sich gefallen. War ein langer Weg dorthin, mit vielen Kratzern.






Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 06. Februar 2018, 21:13:51
Ja, wenn ich mir noch einmal durchlese, was ich geschrieben habe, gebe ich Dir Recht. Das schafft nicht mal meine Frau mit einem Stirnrunzeln. Aber vielleicht stecken die Beiden ja auch unter einer Decke... .
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 06. Februar 2018, 21:18:22
Entschuldige Jutta, aber wir haben zur gleichen Zeit geschrieben, und Deins ist viel problematischer. Aber dass Ihr ihn mit der Vorgeschichte noch so weit stabilisiert habt, dass er jetzt 18 Jahre alt ist, Hut ab.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: jutta am 06. Februar 2018, 21:41:03
Ach, Spatenpaulchen, ist doch egal. Ich lese Deine Lieschengeschichten immer mit. Aber aus dem Schlafzimmer sperren geht ja gar nicht. Tierquäler! ;)

Und ja, die Katzen haben uns im Griff. Moritz sucht sich immer einen wichtigen Gegenstand aus (Handy, Brille..) und sagt: den fliegt  jetzt vom Tisch, wenn ich nicht sofort kriege, was ich will  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 06. Februar 2018, 22:22:38
Jutta, ich finde es auch extrem bewundernswert, wie ihr euch eurem Schlümpfchen angenommen habt! 18 Jahre sind wirklich schon ein stolzes Alter. Möge noch eine möglichst lange und symptomarme schöne Zeit folgen!
Und Moritz ist ja auch ein schlauer Schlawiner - was genau fordert er denn, wenn ihr ein Gegenstand-runterschmeiß-Ultimatum gestellt bekommt?

Spatenpaulchen, hatte Lieschen etwa bisher nicht uneingeschränkten Zugang zum Schlafzimmer? Das geht ja auch gar nicht!  ;D

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 06. Februar 2018, 22:50:42
Danke,
und nochmals danke
an alle Schutzengel, die uns heute beigestanden haben.... :o
und Daumen sind gedrückt für alle anderen Tiger, denen es nicht so gut geht.
Pablo rennt die Treppe gegenüber runter, sieht mich, ich wollte gerade kehren und rennt auf die Straße. Er vergißt auf den Verkehr zu achten.
Mein Gedanke, er wird doch jetzt nicht über die Staße rennen, und
dennoch passiert genau das.
Ein Auto kommt, ich kann nicht genau sehen was passiert ist, das Auto verdeckt die Sicht, ich höre ein Geräusch, das Auto fährt weiter und ich denke, jetzt ist er tot.
Aber ich sehe ihn wegrennen.
Die Nachbarin, selbst Katzenmama, wußte auch nicht, ob sie ihn erwischt hat, sie fuhr nicht schnell :D, aber vermutlich hat er in letzter Sekunde die Kurve gekriegt bzw nur einen leichten Schlag bekommen. Er ist äußerlich unverletzt, hat Angst, beruhigt sich aber, wir sind ins Haus gegangen und er wollte schon wieder raufen.
Er hatte so viel Glück.
Morgen gibt es Ausgang unter Aufsicht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 06. Februar 2018, 23:23:01
dass Ihr ihn mit der Vorgeschichte noch so weit stabilisiert habt, dass er jetzt 18 Jahre alt ist, Hut ab.
Ja, genau das habe ich auch gedacht - Hut ab, das habt Ihr ganz super klasse gemacht!!!

Wie wunderschön, dassder kleine Kerl seinerzeit zu Euch gefunden hat - das war sein grosses Glück. Möge er Euch noch recht lange mit guter Lebensqualität erhalten bleiben!!!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 06. Februar 2018, 23:34:22
Danke,
und nochmals danke
an alle Schutzengel, die uns heute beigestanden haben.... :o
und Daumen sind gedrückt für alle anderen Tiger, denen es nicht so gut geht.
Pablo rennt die Treppe gegenüber runter, sieht mich, ich wollte gerade kehren und rennt auf die Straße. Er vergißt auf den Verkehr zu achten.
Mein Gedanke, er wird doch jetzt nicht über die Staße rennen, und
dennoch passiert genau das.
Ein Auto kommt, ich kann nicht genau sehen was passiert ist, das Auto verdeckt die Sicht, ich höre ein Geräusch, das Auto fährt weiter und ich denke, jetzt ist er tot.
Aber ich sehe ihn wegrennen.
Die Nachbarin, selbst Katzenmama, wußte auch nicht, ob sie ihn erwischt hat, sie fuhr nicht schnell :D, aber vermutlich hat er in letzter Sekunde die Kurve gekriegt bzw nur einen leichten Schlag bekommen. Er ist äußerlich unverletzt, hat Angst, beruhigt sich aber, wir sind ins Haus gegangen und er wollte schon wieder raufen.
Er hatte so viel Glück.
Morgen gibt es Ausgang unter Aufsicht.

Ach Du je Dornröschen :o was für eine schreckliche Geschichte!!! Ja, da hattet Ihr aber einen ganzen Chor Schutzengel.

Beobachte ihn gut, ob er wirklich unversehrt ist und ich werd morgen an Houdini's und Luna's Grab gehen und mich für Pablo's Schutzengel bedanken!

Nemi
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 07. Februar 2018, 06:33:48
Da hat der Pablo echt Schwein gehabt. Püh. Und 18 Schlumpfjahre sind wirklich erstaunlich. Hoffentlich hält er noch ne Weile durch und auch allen anderen kränkelnden Viechern gute Besserung.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 07. Februar 2018, 08:59:16
Oh Dornröschen, was für ein großer Schreck für alle Beteiligten! Ich hoffe nicht, dass Pablo einen Schock davongetragen hat, das kann ja auch gefährlich sein, wenn er auch äußerlich unversehrt erscheint!?! Alles Gute für euch! *Drück*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 07. Februar 2018, 10:45:09
Dornröschen, so einen Schreck braucht wirklich niemand! Danke an alle, die ihre schützende Hand über Pablo gehalten haben!

Und auch von mir eine Riesenanerkennung für Jutta für die hervorragende Schlumpfpflege! (Wo ist der Blumenstrauß-Smilie?)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 07. Februar 2018, 12:28:29
Pablo ist ok,
nochmal mit dem Schrecken davon gekommen.
Dennoch werde ich dies zum Anlaß nehmen ein paar Rundschreiben in Briefkästen von Nachbarn zu werfen, die es mit dem Tempo nicht so genau nehmen. Wir wohnen in einer Sackgasse mit Tempo 30 und auch hier hat sich der Verkehr verdoppelt. (4 Neubauten mit ca 12 Autos)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 07. Februar 2018, 12:45:00
Dornröschen, oh weh, was ein Schreck für alle. Ich bin so froh, dass Pablo nichts passiert ist. Und ja, das war eine ganze horde Schutzengelchen gewesen.

Jutta, ja, das habt Ihr wunderbar gemacht. Und jetzt ist Schlumpfi schon 18 und wie gut er aussieht, dieser hübsche Junge.

Paulchen, hattet Ihr wirklich das Lieschen aus dem Schlafzimmer ausgesperrt. Das geht doch mal garnicht. Du weißt doch, Miezen gehören ins Bett. Das ist viel gesünder als Wärmflasche oder gar Heizdecke.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 07. Februar 2018, 13:39:11
Schlafende Meute  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 07. Februar 2018, 13:41:48
Die Herrschaften haben ihr eigenes Sofa... soso ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 07. Februar 2018, 13:50:34
ist so eine olle Schlafcouch. Da pack ich ein altes Bettlaken drüber. Das läßt sich gut waschen und ich muss nicht so mit den Katzenhaaren kämpfen

Auf der Ledercouch liegen die nämlich nicht gern
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 07. Februar 2018, 14:01:33
Biene, wie brav die alle nebeneinander liegen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 07. Februar 2018, 15:36:05
Sowas wie mit Pablo ist mein Alptraum.
Mein Schlafzimmer liegt im Obergeschoß des Hauses und normalerweise hat Lieschen uneingeschränkten Zugang dazu, in allen zwischenliegenden Türen sind Katzenklappen. Aber die vergangenen drei Nächte hatte Lieschen irgendeinen Teufel im Nacken und hat die Nacht zum Tag gemacht, d.h., sie ist ununterbrochen die Treppe rauf und runter, durch die Klappen mit lautem Getöse, rein ins Bett, raus aus dem Bett, den Tisch leerfegen, die diversen Regal umdekorieren. Das begann so abens gegen elf und endete morgens gegen sechs. Dann fiel sie ermattet ins Koma. Ach ja, zwischendurch ausgiebiges Putzen im Bett hatte ich vergessen. Da half kein Meckern, kein Zureden, nix. Im Gegenteil, dann wurde gefaucht, gedrängelt, dass ich mit aus dem Bett runterhängendem Kopf wach wurde. Also habe ich die Klappe an der Treppentür verriegelt. Nach der gestrigen Aussprache scheint sich das wieder zu normalisieren, hoffentlich.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 07. Februar 2018, 16:12:38
Hier ist jetzt meine Gegendarstellung. Ich, das Lieschen, habe jetzt seinen Rechenknecht geknackt, und wollte eigentlich seitenlang dagegen sprechen. Aber Bilder sagen mehr als Worte. Entscheidet selber. Können solche Augen Böses tun?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 07. Februar 2018, 16:44:42
Heute war es wieder eng...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 07. Februar 2018, 16:51:38
Biene, wie brav die alle nebeneinander liegen.

das ging nur solange gut bis sich die Pfoten versehentlich berührten und dann war tschakka  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 07. Februar 2018, 17:13:22
Lieschen, was biste ein hübsches Ding und so tolle Augen hast Du. Und nein, diese Augen können nichts Böses tun.
Weißt Du, wenn Menschenmänner reifer werden - älter darf man ja nicht sagen - dann passiert das schon mal, dass sie unruhig schlafen, ständig wach werden und fast aus ihrem Bett fallen. Mach Dir nichts draus, Du bist da unschuldig.

Gänselieschen, klar, auf dem engsten Platz müssen sie liegen.

Biene, das verstehe ich wieder mal sehr gut *lach*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 07. Februar 2018, 17:18:49
Zwischen Zindy und Yanka muss auch immer ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m sein. Auf diesem Foto (leider unscharf) ist das deutlich weniger und an ihrem Gesichtsausdruck sieht man auch schon, dass die Damen etwas ungehalten sind. Es ging auch nicht lange gut...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 07. Februar 2018, 19:53:18
Rockii, kein Wunder, sie stupst ja mit dem Füßle.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 07. Februar 2018, 21:40:07
Öhem, das sind in diesem Fall die Schwänzchen!  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 08. Februar 2018, 11:01:08
Rockii, huch, stimmt ja *lach*

Heute früh um 6 Uhr, als ich gerade nochmal ins Bett krabbeln wollte, lag Bubu auf meinem Kopfkissen. Und der wankte und wich nicht. Kaum schob ich ihn ein Stück weg, kroch er schon wieder drauf und ganz nah an mich ran. Wir sind dann so nochmal eingeschlafen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 09. Februar 2018, 21:26:36
 :D Missverständnisse :o :o :o oh immer diese Missverständnisse :o - hier war eben was los:

Wir kommen Heim, alle Draussenkatzen (Ronja, Karlchen u. Pixi) stürmen aus allen Ecken - Remiese, Schuppen, ehemaliger Pferdestall - auf uns zu und begeleiten uns freudig im Zickzack um die Beine, ins Haus.
Hunger!!!!
Und auch Mia und Toffee (die beiden haben den Tag gemeinsam in der Wohnküche u. mit Zugang zu Mias Zimmer verbracht) haben richtig "Kohldampf"
Wir füttern also wie immer auf 5 separaten Tellern...............wobei Mia ihre Futterstation nach wie vor im Seniorenzimmer hat und siehe und staune, kommt Toffee ebenfalls um die Ecke gesaust, direkt in Mias Seniorenzimmer, trabt auf die hölzerne Blumentreppe und kräht nach seiner Abendbrotportion............die er dann auch dort bekommt ::) :) So fressen Mia und Toffee im Abstand von 1 Meter in einem Zimmer - was alles geht :D denke ich so bei mir.

Nach der Schlacht am "kalten  Buffet" verteilen sich 5 gesättigte Katzen/Kater in der Wohnküche.
Toffee ergattert Vater Elfenspiegel's Feierabendstuhl, thront dort oben und beginnt, sich ausgibig zu putzen.
...............Mia - noch ganz angetan von seiner netten Gesellschaft beim Dinner - setzt sich nun direkt vor dem besagten Stuhl mit dem (Hosenschisser) Toffee obendrauf und............beginnt ihn zärtlich anzumauen: " :) Miauuuuu :D " zirzt sie nach oben.
Und etwas heftiger "Miiiiaaauuu :D :D :D "
Toffee faucht entrüstet von oben nach untern in Mia's Richtung:"CCCCHHHHH - geh WECCHHH!!!!".
Ja er grollt sie laut an, dies unverschämte Weib: "MMMRRRRRRRRRRRRROOO >:( >:( >:( " droht er ihr eindringlich.

Grosse Klappe nix dahinter, denke ich noch so, habe aber doch etwas Mitleid mit ihm und versuche also so ganz nebenbei den anderen Stuhl in Mia's Richtung zu schieben, um "versehentlich" etwas zu stören - so mein Plan...............

Aber sie hatte derweil eine Vorderpfote auf die vordere Kante der bepolsterten Sitzkannte gelegt und..................hing mit einer Kralle fest!!!!
Ei weiah :o :o :o Sie hätte sich wohl gerne wieder zurück gezogen, allein, es ging nicht - sie jammerte mich hilfesuchend an, während Toffee dieses aufdringliche Weibsbild nun als wirklich unangenehm empfand.
"Missverständniss" :o "Alles ein Missverständniss" jammerte Mia. Und dann trat der edele Kater endlich entrüstet den Rückzug über die Stuhllehne, auf das nahe Fensterbrett, an. "Puh, das scha noch ma gut gegangen" miezte er mich kleinlaut an.
Derweil bemühte sich Mia immer noch nach Leibeskräften ihre "verdammalledeite Pfote wieder frei zu bekommen" Sie sprang nun auf den leeren Stuhl und, weil die Kralle immer noch nicht "hören" wollte, ging sie nun auf den zweiten Stuhl (den ich ihr in aller Eile heran geschoben hatte) und endlich liess dieser blöde Stuhl die Vorderpfote los. ::) :D ::)
Entrüste sprang sie davon, putzte sich ein wenig, besah sich diesen blöden Stuhl noch einen Moment aus der Ferne, um sich dann aber wieder heran zu wagen.
Inzwischen sitzt ja auch wieder Papa Elfenspucke auf seinem angestammten Platz........................und schwubs sitzt Mia wieder auf seinen Beinen. Der Zweibeiner brummt wenigstens nicht so brummig, wie dieses vierbeinige Exemplar :D

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 09. Februar 2018, 22:12:44
bei euch ist wirklich was los  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 09. Februar 2018, 22:20:45
Nemi:  ;D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 10. Februar 2018, 09:19:14
Nemi, da ist wirklich Leben in der Bude. Ich kann es mir so richtig vorstellen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 10. Februar 2018, 11:14:22
Eingeklemmte oder -gehakte Krallen sind aber auch gemein. Da lässt sich Liese auch nur sehr ungern helfen. Der saß gestern mal wieder plötzlich und unerwartet Nachbars Katzi gegenüber, draußen auf dem Fensterbrett. Die Lies hat vor Wut innen das ganze Fensterbrett abgeräumt. Schadensbilanz: zwei Vasen, ein Windlicht, zwei Blumentöpfe.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 10. Februar 2018, 11:50:16
Woher das Lieschen diese Wutanfälle wohl hat *unschuldig guck* Ich denk da an die Postfreu *g*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: martina. am 12. Februar 2018, 15:51:03
Sehr scheuer Gartenbesuch, wohnt irgendwo in der Nachbarschaft.

(http://www.smaragaid.de/Gartentiger/und%20Co/slides/Tiger_2018_02_12_1557.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 12. Februar 2018, 16:49:08
Scheu aber hübsch. Irgendwie sehen Katzen oft so aus, als ob sie sich für ein Portrait in Szene gesetzt haben, sind aber einfach nur naturschön  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 12. Februar 2018, 18:01:37
Martina, so ein hübsches Kerlchen. Und ja, Eva, hübsch sind sie alle.Und wie die gucken können.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 13. Februar 2018, 06:25:33
Mit liebendem Auge des Besitzers ist jedenfalls jede Katze schön! :)
Moritz, unseren Straßenkater, weiß, graue Ohren und bunte Flecken finde ich nicht soo hübsch- aber er ist ein echtes Unikat.
Er wuchs auf der anderen Straßenseite auf, wo seine alten Besitzer nach dem Motto verfuhren "Füttern? Wärmen?Pflegen? Ist ja ne Katze, schlägt sich durch... ::)
Und das tat er ;): Er suchte zielsicher Kontakt zu einer netten älteren Dame, die gerade ihren Hund verloren hatte. Gesucht und gefunden -neues glückliches Zuhause 10 Meter vom alten entfernt.
Es kann einem Angst und Bange werden bei all den Autos hier, durchrasenden Pizzadiensten usw. A b e r Moritz guckt beim Straße queren!
Wir wohnen ein paar Meter weiter und uns hat er als Türöffner erkoren:
Wenn seine Gassirunde beendet ist, setzt er sich vor die Tür des Mfhauses. Sobald er unserer oder ein paar weiterer Türöffner, die des Weges kommen, ansichtig wird, stimmt er ein ohrenbetäubendes Gejammer (ich übertreibe nicht!) an, klopft mit der Pfote gegen die Haustür. Ich habe n i e derartig (grundos) elende und laaaaaaanggezogene Laute bei einer Katze gehört, möchte euch die am liebsten vorspielen ;D. Wir klingeln dann für ihn und seelig sind Miez und Dame wieder gutgelaunt vereint  ;D.
Neben uns gibt es auch spezielle Kraulangestellte und Bonbonverteiler - Moritz hat e i n e  Besitzerin und ca 15 Reserveleute der Straße in Betrieb...Keine Ahnung, wie er das schafft. :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 13. Februar 2018, 09:10:52
So ein Kater sitzt bei uns im Hauptort vorm Supermarkt. Ein Trum von einem Kater, von der Färbung her könnte er der Felixwerbung entsprungen sein. Sobald einer Interesse zeigt, wird ein Klagelied angestimmt, das einen bewegt, nochmal in den Laden zu gehen, und dem armen verhungerten Kater was zu kaufen. Ich habe mal die Bäckereiverkäuferin gefragt, ob der arme Kerl auch genug zu essen bekommt. Die hat sich schlappgelacht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 13. Februar 2018, 11:58:18
Herrlich,.oder. :D Was für Schlitzohren, die zwei!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 13. Februar 2018, 13:36:33
 :D ;D Tolle Geschichten! Katzen sind ja so was von schlau!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 13. Februar 2018, 14:14:50
Meine beiden liegen wirklich momentan immer zusammen. Mori liegt zuerst, macht sich schon bissel dünn und dann rückt Jacko ihr auf die Pelle. Manchmal knurrt sie ihn gleich weg, aber irgendwann liegt er doch dort mit... umgekehrt habe ich das noch nicht mitbekommen. Wenn Jacko zuerst liegt, passt sowieso keine Katze mehr dort rein....

Es ist auch total süß, wie er erst vor dem Körbchen mit Mori drin sitzt und guckt, mal legt er sich kurz davor, dann sitzt er wieder und guckt.... heute ist er vom fressen ohne zu überlegen sofort auf die freie Stelle gezogen... da gibt es überhaupt keinen Zoff. Nur nicht so lange anbahnen.....
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 13. Februar 2018, 17:06:26
Die haben lange gebraucht und endlich ist der Knoten geplatzt, so wie bei mir hier mit Thommy und Lilli.

Bubu und seine Schachtel:

(http://up.picr.de/31819077ch.jpg)

(http://up.picr.de/31819078qc.jpg)




Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 14. Februar 2018, 14:32:25
Beim Einkaufen habe ich mir Lasagne mitgebracht. Reicht für zweimal und schmeckt auch am nächsten Tag noch sehr, sehr lecker.

Bubu guckte auf meinen Teller und haute rein, als hätte er seit Wochen nichts mehr zu Futtern bekommen. Ob ich ihm morgen eine eigene Gabel geben sollte, dann müßte ich nicht wieder die Pfötchen abwischen...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 14. Februar 2018, 17:02:45
Auf jeden Fall, das waren Jahre - und es kann auch sehr schnell wieder vorbei sein.

Mori liegt ja gern im Studio im Keller auf der Couch, da liegt auch was Weiches für sie... heute früh war das Körbchen sogar nach dem Fressen leer. Kein Katzenschwanz zu sehen. Ich gucke in den Keller - liegen beide auf der Couch unten. Jacko hat sie bestimmt gesucht. Aber dort liegen sie mit Abstand, aber dennoch. Eigentlich genießt er ja das Körbchen auch allein. Und nun war es ihm wohl doch zu leer....
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 14. Februar 2018, 18:43:37
Tja, manche brauchen eben ein bissle länger bis sie merken wie schön Zweisamkeit sein kann.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 15. Februar 2018, 12:53:29
Mein Kater ist wieder bei der Nachbarin und bügelt schon mal vor.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 15. Februar 2018, 13:17:25
Eva, das ist so richtig ein Kuscheltierchen. So ein liebes Gesichtchen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 15. Februar 2018, 16:31:48
spielende Meute  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 15. Februar 2018, 16:53:25
...und eine/r bewacht ne Bierflasche :o


 ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 15. Februar 2018, 17:23:43
...und eine/r bewacht ne Bierflasche :o


 ;)

das ist Wasser  ::) ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 15. Februar 2018, 17:27:16
Das kann jede behaupten *g*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 15. Februar 2018, 17:28:10
 >:(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 15. Februar 2018, 18:16:13
Och, Mauseschwänzchen, das war doch nicht böse gemeint *heul*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 15. Februar 2018, 19:17:21
 8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 15. Februar 2018, 19:35:00
Ich bin ein Katzenquäler... Ich habe einen Waschlappen in warmes Wasser getaucht, gut ausgewunden und bin über Lillis kleinen Knackarsch hergefallen. Himmel, ich glaube, die hat man unten auf der Straße schreien hören. Jetzt sitzt sie in der Küche und wäscht sich ihren Popo.

Thommy durfte ich heute kämmen. Er hielt wie eine Wanze und sein Gesichtchen dazu!

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 15. Februar 2018, 20:04:01
Ich bin auch ein Katzenquäler und ignoriere das Gezeter und Gemotze, wenn noch was im Napf ist was Madame nicht aufessen möchte und lieber was anderes hätte. Is nich. Gegessen wird was im Napf ist und zwar bis derselbe leer ist. Wenns nicht passt, soll sie sich ne Maus suchen. Letztlich setze ich mich immer durch. Zumindest im Winter.  :-[
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 15. Februar 2018, 20:12:30
Zu unserem Glück können unsere Miezen nicht #metoo#-Twittern.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 15. Februar 2018, 20:18:34
 ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 15. Februar 2018, 20:32:47
Erhama!!!  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 15. Februar 2018, 21:04:40
Da müsste ich dann dort twittern. Was Lieschen mir manchmal für Avancen macht, nee,nee,nee.
 Aber die hat sowieso neuerdings ne Macke. Gestern hat sie mal wieder den Futterverweigerer gegeben, also wurde die arme Katze mit Brathähnchen gefüttert. Ich hatte ja eh  drei Hälften gekauft. Heute wollte ich erst gar kein Risko eingehen, habe ihr vorgewärmtes Hähnchenfleisch in ihre Schüssel getan. Gucken, verächtlich abwenden , war alles in einer Bewegung. Wenn sie gekonnt hätte, hätte sie mir den Mittelfinger gezeigt. Heute beim Abendbrot,die Dosine hatte ihren Anteil noch nicht aufgegessen, war heftiges Betteln angesagt. Auf Wunsch meiner Frau habe ich das verschmähte Katzenschüsselchen dann auf das Fensterbrett gestellt und... die doofe Liese hat alles bis auf den letzten Krümel aufgefuttert.
Ich seh die schon mit Lätzchen und Messer und Gabel bei uns am Tisch sitzen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 15. Februar 2018, 22:31:43
Ich seh die schon mit Lätzchen und Messer und Gabel bei uns am Tisch sitzen.
Und bitteschön,
Buffet,
minimum 5 Sorten, Fisch, Fleisch, roh, gebraten, all you can eat... ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 15. Februar 2018, 22:37:55
........... Auf Wunsch meiner Frau habe ich das verschmähte Katzenschüsselchen dann auf das Fensterbrett gestellt und... die doofe Liese hat alles bis auf den letzten Krümel aufgefuttert.
Ich seh die schon mit Lätzchen und Messer und Gabel bei uns am Tisch sitzen.

na nu mach aba ma n Punkt - wer will den schon auf dem Boden essen :o

Bei uns gibts die Katzenteller schon immer auf einem eigens dafür gekauftem "Gärtnerpflanztisch" mit hölzerner Umrandung, damit die Tellerchen nicht "entfleuchen" und einem Höckerchen vor dem Tisch für den leichteren Aufstieg.

Wir verwöhnen unsere Katzen? hm.............könnte sein, aaaaber wir werden dafür auch nicht beim essen behelligt - vielleicht liegt's ja am Futtertisch den wir im vorauseilenden Gehorsam aufgestellt haben ;D. Sie hatten uns quasi schon im Griff, bevor sie überhaupt bei uns eingezogen waren ;D ;D ;D

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 15. Februar 2018, 22:44:15
Nemi,
mach doch mal ein Foto, wenn Raubtierfütterung ist, bitte.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 15. Februar 2018, 23:01:52
Nemi,
mach doch mal ein Foto, wenn Raubtierfütterung ist, bitte.
das mach ich gerne. Tatsächlich ist es so, dass von den 5 Katzen, die Mia zum Fressen immer noch nach nebenan ins "Seniorenzimmer" geht und es höchstens einmal in der Woche vorkommt, dass alle anderen 4 Katzen gleichzeitig Hunger haben. Meistens finden sich 2 der 4 aus dem Kleeblatt gleichzeitig am Futterplatz ein, es ist also kein Gedränge  - ich mach mal Fotos.

Aktuell verschiebt sich die Futterei grade, weil Toffee heraus gefunden hat, dass es beim Frl. Mia im Seniorenzimmer überdurchschnittlich häufig etwas mit Fisch gibt ::) :D sehr lecker, sagt er................und dafür geht er sogar freiwillig in Mia's Nähe und in ihr Zimmer - Liebe geht halt durch den Magen ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 16. Februar 2018, 10:28:22
Paulchen, genau, wer ißt schon gerne auf dem Boden *lach*

Nemi, meine Meute ißt mit Vorliebe oben auf der Küche. Gut, es geht auch auf dem Boden, aber eher widerwillig. Oben kann man nämlich beim Essen aus dem Fenster rausgucken.

Toffee und Mia werden bestimmt auch mal so ein Pärchen wie Lilli und Thommy. Bussi bei jeder Gelegenheit und am besten schläft man auf Thommys Couch, er muß ja nicht unbedingt dabei liegen *g*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 16. Februar 2018, 12:51:54
O.k., ich schäme mich jetzt, weil ich Lieschen diskriminiert habe. Auch Katzen haben Rechte, jawoll.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 16. Februar 2018, 13:01:06
Lieschen verzeiht das Dir sicherlich. Spätestens dann, wenn sie sich Dein Kopfkissen zurechttretelt *lach*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 16. Februar 2018, 15:12:42
Vielleicht war es ja nur ein klein bisschen zu warm. Da werd ich auch immer ganz vorwurfsvoll angeschaut. Und bis wir uns versehen, hat Frau Hund das Problem beseitigt. Sie will ja nur helfen  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 16. Februar 2018, 17:25:00
Wenn ihr was zu warm oder gar heiß ist, spukt sie das ganz schnell aus und faucht es an. Das hat sie gestern auch mit der Gießkanne voll Eis gemacht, die ich in der Dusche aufgetaut habe. Das war wohl wiederum zu kalt. Verwöhnte Bande.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 16. Februar 2018, 18:04:35
Das könnte in solchen Fällen helfen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 16. Februar 2018, 18:25:05
Erhama!  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 16. Februar 2018, 18:38:31
Das könnte in solchen Fällen helfen.
Sehr gute Idee! Aber geht das auch günstiger ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 16. Februar 2018, 18:50:15
Klar geht es günstiger. Mach es wie Mütter mit den Milchflaschen, halt die Bröckchen an die Schläfe ran.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 16. Februar 2018, 19:35:22
 ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 16. Februar 2018, 22:06:31
 :D also Du nu wieder :D
Klar geht es günstiger. Mach es wie Mütter mit den Milchflaschen, halt die Bröckchen an die Schläfe ran.
....da muss ich leider passen. Hab alle drei Kinder lange gestillt - Erfahrung mit Milchflasche = 0 ...........und mit dem Geruch von Katzenfutterbröckchen an der Schläfe mag ich mich nun auch nicht wirklich anfreunden ;D ;D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. Februar 2018, 14:10:19
Tief einatmen, Luft anhalten und das zu warme Bröckchen vorsichtig an die Lippe halten... So kannste auch testen.
Ich sagte: Luft anhalten! Und von ablecken sagte ich auch nichts.

Wußtet Ihr, dass Hering in Tomatensauce von Appel sowas von lecker ist. Alle!!! haben mit mir gegessen. Dose ist leer und wir sind satt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 17. Februar 2018, 14:31:07
Tief einatmen, Luft anhalten und das zu warme Bröckchen vorsichtig an die Lippe halten... So kannste auch testen.
Ich sagte: Luft anhalten! Und von ablecken sagte ich auch nichts.
ok :D verstanden - nicht ablecken ;D

Zitat
Wußtet Ihr, dass Hering in Tomatensauce von Appel sowas von lecker ist. Alle!!! haben mit mir gegessen. Dose ist leer und wir sind satt.
ah wie........alle satt? ? wie gross war denn die Dose
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. Februar 2018, 14:48:15
Eben so eine normale Dose. Sooo viel ist da ja nicht drinnen. Die Kinder hatten schon gefrühstückt und ich bekam eine Scheibe Brot dazu. Da waren 6 heringfilets drinnen. Eins durfte ich auch haben  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 17. Februar 2018, 15:10:44
Barbara,
bei den Mitessern bleibt man schön schlank... ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. Februar 2018, 15:21:25
Haste auch wieder recht *lach*

Schaut mal, habe ich gefunden:

http://www.infranken.de/ueberregional/deutschland/nach-drei-jahren-wieder-vereint-kater-romeo-will-frauchen-von-der-bushaltestelle-abholen;art180,3190137
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 18. Februar 2018, 11:32:19
Tolle Geschichte.
Sagt mal, kann man (Mensch) eine Katze mit einer Erkältung anstecken?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 18. Februar 2018, 12:27:55
Nein, in der Regel kann sich Katz (und Hund) mit einer normalen menschlichen Erkältung nicht anstecken. (Aber Ausnahmen sind wohl möglich.)
Gute Besserung!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 18. Februar 2018, 16:31:16
Nein, in der Regel kann sich Katz (und Hund) mit einer normalen menschlichen Erkältung nicht anstecken. (Aber Ausnahmen sind wohl möglich.)
Gute Besserung!
aber laut unseres früheren TA können sich Hunde durchaus beim Menschen mit einer Magen- Darminfektion anstecken
(so bei uns im Haushalt geschehen). Wir waren ziemlich perplex.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 18. Februar 2018, 16:34:14
Ja, das schon, aber Schnupfenviren sind schon auf den Menschen spezialisiert.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 18. Februar 2018, 17:39:29
Im Adoptivgarten mit Adoptivmieze in Spe wird das manchmal nix mit Gartenarbeit... ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 18. Februar 2018, 17:40:25
Wer wäre da nicht gerne Adoptivmieze? :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 18. Februar 2018, 17:40:38
...Aber Kuscheln ist einfach zu schööön!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 18. Februar 2018, 17:45:41
D i e s e Katze, Lotti,  braucht eigentlich einen ganzen Haufen Bekuschler! :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 18. Februar 2018, 17:47:54
Weidenkatz, was ist das ein süßes Bröckchen. Klar, da muß man einfach sitzen bleiben und kuscheln.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 18. Februar 2018, 17:57:10
Es wird vehement eingefordert, Köpfchen ohne Ende und bisher nie (!) von ihr aus beendet. Nach einer halben Stunde werde i c h hibbelig  ;D. Es sei denn, sie erschreckt sich. Der Kopf ist sehr bollerig und Näschen eingedrückt (ich vermute eine Perseroma), sonst ist sie normal mit natürlich alkerdickstem herrlichem Winterfell...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 18. Februar 2018, 19:03:51
Weidenkatz, was ist das für ein Riesenpuschelwuschel! Das möchte man gleich mitknuddeln.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 18. Februar 2018, 20:09:23
 :D ach Weidenkatz, Deine Perseroma hat ja eine ganz entzückende Schnute! :D und dann dieser Gesichtsausdruck........als müsse sie nun Jahre der Kuschelentbehrung wieder wettmachen "Endlich wer zum Kuscheln!!!! - halt Du nur recht still!!! - Nur noch ein Viertelstündchen!!!"

Was für ein Kompliment, dass sie so sehr Deine Nähe sucht.


Sag mal,  ::) müsstest Du nicht langsam mal Deine Signatur "nachbessern"?
Irgendwas auch mit Katze ................. :) z.b. so: Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige Dinge zum Glück !

 :-* Nemi :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 18. Februar 2018, 20:21:04
Nemesia, Du hast mir die Worte vorweggenommen, denn ich wollte schreiben, diese zufreidene Gesicht,und... hoffentlich hört sie nicht auf.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 18. Februar 2018, 20:47:46
Nemesia, hast so recht, guck mal runter  :-*...
Hach ja, vielleicht zieht sie ja nochmal richtig bei uns ein, aber einstweilen ist es für uns beide und Herrn Weidenkatz so auch sehr schön!  :D
Süß ist, dass sie beim Kuscheln manchmal so "loslässt", dass die Umgebung nicht mehr nach Rosen riecht. Man sitzt dann da naserümpfend, muss lachen und ist zugleich gerührt von diesem Kuschelmonsterchen.

Ich muss aber einräumen, dass Lotti j e d e n , der nicht schnell weggeht oder doof ist, ankuschelt  ;D. Schoßmieze allerdings ist sie exclusiv bei uns.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 18. Februar 2018, 21:54:16
Nemesia, hast so recht, guck mal runter  :-*...
:)


Zitat
Süß ist, dass sie beim Kuscheln manchmal so "loslässt", dass die Umgebung nicht mehr nach Rosen riecht. Man sitzt dann da naserümpfend, muss lachen und ist zugleich gerührt von diesem Kuschelmonsterchen.
;D ;D ;D ;D ;D

Zitat
Ich muss aber einräumen, dass Lotti j e d e n , der nicht schnell weggeht oder doof ist, ankuschelt
sie hat halt viel nachzuholen die süsse Lotti
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: jutta am 18. Februar 2018, 22:04:05
Weidenkatz, das ist ja eine süße Genießerin!

übrigens, ich bin ganz sicher, Katzen können sich bei Menschen anstecken und umgekehrt.
Vor Jahren hatte ich mal eine Halsentzündung und keine Stimme. Die damalige Katze hat mich ständig beknuddelt, 2 Tage später hat sie auch nur mehr gekrächtst.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 20. Februar 2018, 09:21:25
Ich habe gestern unser ganzen Regentonnen leergepumpt und die Eisschicht obendrauf als große Eisbrocken einfach auf den Boden geworfen. Geht ja gar nicht. Lieschen umkreist jeden Eisbrocken wie einen Feind mit angelegten Ohren und Flaschenbürstenschwanz.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 20. Februar 2018, 09:36:34
Euer Lieschen ist eine ganz besondere Marke  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 20. Februar 2018, 17:49:13
 ;D Was würde sie wohl mit einer Plüschkatze machen, die man mitten ins Zimmer stellen würde ...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. Februar 2018, 18:27:16
Lieschen würde die wahrscheinlich ordentlich verklopfen.

Apropo verklopfen. Ich weiß nicht, was mit meinem kleinen Volk heute los ist. ich hatte heute von allen schon die Krallen in meinem Fell, aber wie... Die ärgert die Fliege an der Wand (dabei ist garkeine da) und klopfen sich gegenseitig und dann zur Abwechslung mich.

Ich dreh am Rad... Thommy hat eine Zecke oben auf dem Kopf und wenn Ihr glaubt, ich kann die rausziehen, dann irrt Ihr. Der Kerl hält keine Sekunde still...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 20. Februar 2018, 20:33:41
Thommy hat eine Zecke oben auf dem Kopf und wenn Ihr glaubt, ich kann die rausziehen, dann irrt Ihr. Der Kerl hält keine Sekunde still...
:o :o :o eine Zecke :o bei diesen Temperaturen?? wie kann das denn sein? ::) ::) ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. Februar 2018, 20:51:41
Da muß jemand draussen vor der Haustüre eine Zecke abgeladen haben. Thommy ist ja auch im Haus.

Ich habe dann etwas Kokosöl auf meine Finger und ganz schnell dem Thommy übers Köpfle gestrichen.
Vorhin futterte er und ich konnte das Vieh mit dem Flohkamm rausziehen.

Ich hatte früher so liebe Katzen, da konnte man bürsten und kämmen und notfalls auch mal so ein Vieh rausziehen und wurde nicht ständig gekloppt. heute führen sich alle vier auf als wolle ich sie fressen....*jammer*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 20. Februar 2018, 21:15:32
Ich glaube, denen macht der Winter zu schaffen, wochenlang keine Sonne... der sogenannte Winterblues...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 20. Februar 2018, 21:21:55
Das haben wir schon unfreiwillig getestet als meine Mutter noch lebte. Da kam ja Lieschen immer in Pension, wenn wir mal auf Reisen gingen. Meine Mutter hatte so eine kleine Wuschelstoffkatze in ihrem Lesezimmer liegen. Eines Tages hat Lieschen die entdeckt und gerupft. Viel war von dem armen Tier nicht übrig.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 20. Februar 2018, 21:27:20
 ;D Warum wundert mich das nicht...

Barbarea, vielleicht kann man die Fellnasen mit einigen netten Katzenspielen ablenken und auf andere Gedanken bringen (z. B. Katzenangeln, Bällchen, etc.)?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 20. Februar 2018, 21:54:02
Da muß jemand draussen vor der Haustüre eine Zecke abgeladen haben. Thommy ist ja auch im Haus.
ja, das kommt ja auch noch hinzu ::) drum wunderte ich mich auch noch mehr...........

Zitat
Ich habe dann etwas Kokosöl auf meine Finger und ganz schnell dem Thommy übers Köpfle gestrichen.
Vorhin futterte er und ich konnte das Vieh mit dem Flohkamm rausziehen.
puh GsD!!! Du hast es geschafft - gut gemacht Babs!!! :D


Zitat
Ich hatte früher so liebe Katzen, da konnte man bürsten und kämmen und notfalls auch mal so ein Vieh rausziehen und wurde nicht ständig gekloppt. heute führen sich alle vier auf als wolle ich sie fressen....*jammer*
vielleicht kommts vom Dosenfisch? im Ernst, irgend etwas was sie alle gefuttert haben und ihnen "den Kopf" verdreht hat - (viel Natrium oder viel Phosphat, oder sonst irgend etwas, was ihnen "zu Kopf" gestiegen ist)...................
So geklagt hast Du doch noch nie * nemi fasst dich liebevoll um die schulter*
Hoffentlich kriegen sie sich recht bald wieder ein, die Schlingel!!!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 21. Februar 2018, 09:34:34
Nemi, danke für Deinen Trost.

So aufgeführt hat sich meine Meute aber wirklich noch nie. Ich geb mir ja Mühe sie abzulenken, nicht nur mit Bällchen, Mäuslein und Spielangeln, auch mit diversen kleinen und größeren Kartons usw. Erst kommen sie angeschlappt und wollen Knuddeln und dann werde ich plötzlich wieder geklopft und wie. "Steh hier nicht nicht rum! Hau ab, das ist mein Platz. Das neue Buch duftet nach fremden Miezen! und und und"

Es tut so richtig gut, dass Ihr mich versteht.

Paulchen, große Kuscheltiere hat mein Regenbogen-Fery immer als Weibchenersatz benutzt *g*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 21. Februar 2018, 10:53:54
Es tut so richtig gut, dass Ihr mich versteht.
Bei uns ist es nur manchmal das Karlchen, der es tatsächlich fertig bringt auf dem Schoss bei einer Streicheleinheit die ihm nicht genehm ist ::) zu fauchen :o :o :o und mit der Schnutte eine Scheinangriff anzudeuten.
Aber wenn ich mich dann erschrocken habe, dann stehe ich auf und er muss herunter springen!!! ......so etwas geht ja gar nicht :o

Nur er ist manchmal so ein Stiesel :D


Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 21. Februar 2018, 11:22:49
Ein Stiesel. Süß ist der Audruck.

Heute sind alle ausgesprochen friedfertig.
Mein Liebespaar schläft auf der Couch im Lesezimmer, Bubu liegt auf dem Tisch in der Küche und Minka hupft hier bei mir herum.

Übrigens, der Zeckenbock war fast weiß. So einen habe ich noch nie gesehen. Ich denke aber, dass das Vieh entweder auf dem Fußabstreifer vor der Türe von Jimmy abgeladen wurde oder die Vögel hatten es dabei. Die treiben sich ja in Massen im Efeu an der haustürseite herum.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 22. Februar 2018, 17:10:19
Yanka möchte nicht gestört werden!  8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 22. Februar 2018, 17:59:48
Wie süß ist das denn????  :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Orchidee am 22. Februar 2018, 21:30:05
So liegt die Katze meiner Freundin auch immer auf dem Sofa unterm Handtuch. Da sieht man dann gar nichts nur eine Wölbung.
Wenn man dann das Handtuch hochnimmt guckt sie ganz verduzt. Zum knuddeln.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Anubias am 25. Februar 2018, 16:44:22
Snoopy hat heute seine erste Maus im Haus erlegt  :o allerdings eine Spitzmaus. Die Waldmaus, die im Erdgeschoß herum spukt, ist für ihn zu schnell.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 25. Februar 2018, 17:48:23
So ein braver Snoopy. Immerhin besser eine Spitzmaus als keine Maus, nicht?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Anubias am 25. Februar 2018, 19:41:24
Ja, ich war sehr überrascht  :D und er hat sie nicht gefressen und wieder ausgek***t, sondern gleich liegen lassen, das finde ich im Haus auch deutlich netter.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 25. Februar 2018, 19:46:55
Das war das Dankeschön, weil Du den armen nassen Kater so liebevoll abgetrocknet hast. Knuddelchen für den süßen Motzekater.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 25. Februar 2018, 23:35:37
Katzen mögen keine Spitzmäuse, die lassen sie liegen. Sie werden zwar gefangen, das ist der natürliche Jagdtrieb, aber sie sind für Katzen ungenießbar.

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Anubias am 26. Februar 2018, 14:34:04
Das weiß ich. Nur hat Snoopy das offenbar nicht gewußt, er hat die ersten drei Jahre im Garten damit verbracht, Spitzmäuse zu jagen und zu fressen. Und dann postwendend wieder auszuspucken. Man konnte daneben stehen bleiben und die Sekunden abzählen : „21, 22, 23...würg“

Mittlerweile scheint er es verstanden zu haben.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 26. Februar 2018, 18:37:00
Snoopy ist ja auch inzwischen ein großer Bub *g*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 26. Februar 2018, 22:45:13
Pablo will raus, bis er festställt -7 Grad, nö, schnell wieder rein.
Er hat es aber ein paar mal versucht.
Wenn ich tagsüber in den Garten gehe, geht er mit um zu schauen was ich mache und welche Katze durch sein Revier marschiert ist.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Obstjiffel am 27. Februar 2018, 10:11:44
Lilu kommt der Terrassentür zur Zeit nicht näher als einen Meter wenn ich sie für Enja öffne. Nach kurzem geschnüffel wird mit ordentlich Speed und gebuckel die Flucht in die Wärme ergriffen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 27. Februar 2018, 14:11:31
Bei uns gehen nur die üblichen Freigänger Ronja, Karlchen, Pixi u. Toffee in den Garten, aber auch nicht so lange wie sonst ;D Drinnen vor dem Ofen ist's doch netter.
Und Mia macht nach wie vor überhaupt keine Anstalten hinaus zu wollen. Wir können also völlig entspannt die Hintertür öffenen, um die anderen hinein oder hinaus zu lassen.

Inzwischen ist der grosse Futtertisch ins "Seniorenzimmer" umgezogen und alle Katzen gehen dort zum "Essen fassen". Es gibt dort noch eine zweiten Tisch und dort fressen immer Mia und Toffee.

Mia scheint das Gruppenleben zu geniessen, den sie hat noch ein wenig zugenommen :D Sie ist nun eine hübsche, runde kleine Katze mit einem überaus puscheligem und tadellosem Fell.

Als ich morgens zum Füttern ins Seniorenzimmer ging, lugten zwei rote horchende Lauscherchen aus dem höchstgelegenen Nest :D Ronja hat offensichtlich in der letzten Nacht im "Seniorenzimmer" genächtigt (dort stehen ja auch diverse Katzennester).
Der Rest der Bande hat in der wärmeren Wohnküche geschlafen.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: toto am 01. März 2018, 00:34:42
mal wieder ein paar Bilder von meinen Mädels gefällig? Ist aber nur Speedy. Sie liebt es draußen im Schnee... will sogar dem Hund das Spielzeug klauen  ;D ... Tamy ist eher drinnen "aktiv" im Schlaf  ;D ;D ;D

(http://up.picr.de/31969262jb.jpg)

(http://up.picr.de/31969263cy.jpg)

(http://up.picr.de/31969264dl.jpg)

(http://up.picr.de/31969265kh.jpg)

(http://up.picr.de/31969266eh.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 01. März 2018, 16:34:25
 :D Ein gar nicht mehr so kleiner Schnee-Tiger, sie ist aber wirklich groß und erwachsen geworden! Was sich da wohl unter dem Schnee versteckt hat!?
Danke für die schönen Bilder!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: toto am 01. März 2018, 16:59:39
sind aber immer noch wesentlich kleiner als der Kater - dafür kugeliger, beide!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 01. März 2018, 17:04:02
dafür kugeliger, beide!
Aber nein, das ist doch nur das dichte Winterfell!  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: toto am 01. März 2018, 17:06:47
dafür kugeliger, beide!
Aber nein, das ist doch nur das dichte Winterfell!  ;)

logisch! Am Hängebauch auch ???

OT: warum werden Katzen eigentlich gleich mit Stehohren geboren - bei Hunden hängen die meist runter bei der Geburt
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 01. März 2018, 17:12:32
Natürlich gibts das Winterfell auch am Hängebauch.  ;D  Auch bei Frl. Oskar. Wär auch blöd, wenn der wegfrieren würde.  ::)
Speedy trägt ihren Namen wohl zu recht. Ist womöglich ein Mäuslein unter dem Schnee.  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 01. März 2018, 17:21:55
Toto, danke für die Speedybilder. Was ist das eine süße Maus und so lustig. Und ja, sie hat doch nur Winterpelzchen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: toto am 01. März 2018, 17:34:37
und: Winterspeck ... und das nicht wenig (aber ich auch ;D ;D ;D ) - bei der Affenkälte ist das wohl auch nötig.
Immer noch minus 8 tagsüber... und Frei sollen bei uns minus 14 kommen... das erfordert viel Mut, mit den Hunden zu gehen...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 01. März 2018, 17:43:50
Den wirst Du haben. Auch wenn es mir aktuell viel zu eisig ist - es ist zumindest, abgesehen von den Straßen, sauber. Bei Tau/Regenwetter kommt man wieder mit völlig verdreckten Viechern rein.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: toto am 01. März 2018, 17:58:07
Den wirst Du haben. Auch wenn es mir aktuell viel zu eisig ist - es ist zumindest, abgesehen von den Straßen, sauber. Bei Tau/Regenwetter kommt man wieder mit völlig verdreckten Viechern rein.

stimmt auch wieder.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 01. März 2018, 18:41:19
So schöne Bilder, toto  :D
Eine Schneekatz  :D

Unsere Sita ist seit einiger Zeit "wassersüchtig". Geht einer von uns in die Küche, kommt sie angelaufen (oder sie erwartet mich schon, wenn ich früh aufstehe), springt ins Spülbecken und mauzt und schreit herzzerreißend. Das hört erst auf, wenn wir ihr den Wasserhahn öffnen, so dass ein ganz, ganz dünner Wasserstrahl rausläuft. Da versucht sie dann hinein zu beißen und ihn einzufangen.

Ich bin versucht, ihr einen Zimmerbrunnen zu kaufen...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 01. März 2018, 18:46:59
 ;D  Foto?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: toto am 01. März 2018, 18:52:13
Ich bin versucht, ihr einen Zimmerbrunnen zu kaufen...

viel Spaß! Unser Kater trinkt aus dem Hundenapf - allerdings wird der Napf vorher durch den Flur geschoben. Und er "trinkt" nur mit einer Pfote. Taucht die Pfote ein und leckt sie ab. Als Freigänger trinkt er normalerweise draußen irgendwo... nur jetzt bei den Minusgraden - alles zugefroren.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 01. März 2018, 19:02:40
Das sah ich bei Frau Katz auch schon mal. Regelhaft macht sie das aber nicht
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 01. März 2018, 19:27:47
Unsere Sita ist seit einiger Zeit "wassersüchtig". Geht einer von uns in die Küche, kommt sie angelaufen (oder sie erwartet mich schon, wenn ich früh aufstehe), springt ins Spülbecken und mauzt und schreit herzzerreißend. Das hört erst auf, wenn wir ihr den Wasserhahn öffnen, .........
könnte sie an Diabetes erkrankt sein? Dann entwickelt sich ein sehr quälender Durst, welcher oft in der Nacht am schlimmsten wird.

Zitat
Ich bin versucht, ihr einen Zimmerbrunnen zu kaufen...
;D genau das habe ich getan - unser Katzenbrunnen kommt morgen oder übermorgen hier an. Wir haben den hier  - Lucky-Kitty Keramik Trinkbrunnen  - genommen.
Aber der hier hat eigentlich einen entscheidenen Vorteil: : man kann auch mal im laufenden Betrieb etwas Wasser nachfüllen, weil man den Wasserstand  sehen kann, ohne den "Deckel" abnehmen zu müssen. ( ::) ich habe den Vorteil erst hinterher entdeckt)

Ah ja, so einen Bewegungsmelder für die Steckdose habe ich auch dazu eingekauft, damit der Brunnen nicht im Dauerbetrieb läuft.

Unsere Trinkschalen stehen schon immer auf einem grossen Kunststofftablett, so das sich unsere Bande daran nicht mehr gewöhnen muss.

Ich bin gespannt, wie sie den Brunnen annehmen werden :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 01. März 2018, 21:26:05
Fräulein Sita könnte ja auch aus dem bereitstehenden Katzeneimerchen trinken. Das macht sie ja auch, wenn sie Durst hat - nicht übermäßig oft. Am Wasserhahn trinkt sie nicht richtig, sie spielt damit. Foto mach ich bei nächster Gelegenheit.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: oile am 03. März 2018, 18:58:16
Unser Kater baut weiter ab. Bis vorgestern fraß er ein bisschen,  wenn ich ihn aus der Hand fütterte oder ihm den Napf unter das Schnäuzchen hielt. Milch war immer willkommen. Jetzt interessiert ihn alles das nicht mehr.  Keine Leber, kein Fisch, kein Schabefleisch, einfach gar nichts.  Aber er will - selbst in diesen sehr kalten Tagen - Vormittags raus und bleibt dann auch 3 Stunden,  sitzt in der Sonne und starrt vor sich hin.
Am Montag wird wohl ein finaler Tierarztbesuch fällig sein.  :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 03. März 2018, 18:59:51
@oile:  :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Anubias am 03. März 2018, 19:02:30
Das tut mir sehr leid, Oile !  :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 03. März 2018, 19:19:34
Menno  :'(. *drück*

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 03. März 2018, 19:23:28
Es wird Frühling und euer Kater... ist am Ende seines Weges angekommen,
das ist sehr traurig.
Solange er noch aufstehen kann... und trinken kann...
laß ihn doch in seiner vertrauten Umgebung in Ruhe gehen...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 03. März 2018, 20:28:13
Ach Oile,
wie auch immer es kommt, egal welche Entscheidungen Du triffst, oder treffen musst - ich wünsche Dir von Herzen Kraft und gute Gedanken für die kommenden Zeit.

Als wir uns für ein Leben mit Tieren entschieden, da wählten wir auch die Tränen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: oile am 03. März 2018, 20:53:22

Als wir uns für ein Leben mit Tieren entschieden, da wählten wir auch die Tränen.

So ist es,  es ist Teil des Lebens. 
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: celli am 03. März 2018, 20:59:31
 :-\ :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 03. März 2018, 21:34:47

Als wir uns für ein Leben mit Tieren entschieden, da wählten wir auch die Tränen.

So ist es,  es ist Teil des Lebens.
Oile, weisst Du denn, was Dein Katerle hat, kennst Du die Diagnose?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: oile am 03. März 2018, 21:39:11
Er ist alt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Brezel am 03. März 2018, 22:09:29
So ein tapferes Kerlchen  :-\

*Alles Gute, für jeden von Euch*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Muscari am 03. März 2018, 23:19:19
Moin oile,
ich kann mich auch nur einigen Kommentaren anschließen. Das Tier merkt einfach, daß es am Ende des Weges angekommen ist. Wenn es möglich ist, laßt es zu Hause in der vertrauten Umgebung sich verabschieden.
Eine Katze schließ in meinen Armen ein, sie hatte bösartigen Krebs, ihre Mutter war mit ca. 20 Jahren einfach alt geworden und schlief auch bei uns (im Körbchen zwischen unseren Kopfkissen) ein. Sie wollte in unserer Gesellschaft bleiben und wir hatten einen neuen Arbeitstag vor uns. Der Verlust eines Familienmitgliedes ist immer traurig.
Alles Gute, Muscari
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 04. März 2018, 08:20:00
 :'( Ach Mönsch, wie traurig. *drück*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 04. März 2018, 10:34:51
Oile, ich bin in Gedanken bei Euch und wünsche so sehr, dass Katerchen ganz ruhig daheim einschlafen kann.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: jutta am 04. März 2018, 16:30:54
Ach, Oile :'(
Wenn Du denkst, es tut ihm nichts weh, es ist einfach das Alter (wie alt?), wünsche ich euch auch, dass er ruhig in seiner vertrauten Umgebung einschlafen kann.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: oile am 04. März 2018, 17:00:42
Randale ist fast 18 Jahre alt und war lange Jahre mehr draußen als drinnen.  Und ich bin jetzt wirklich nicht am Boden zerstört,  mir geht es nur und v.a. darum,  das Richtige für ihn zu entscheiden und so ganz nebenbei ein bisschen über die Vergänglichkeit des Lebens und über das Altern nachzudenken.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 04. März 2018, 17:13:22
Oile - es ist dein/euer Kater. Wie auch immer du dich entscheidest, du wirst es gut überlegen und zum Wohle von Randale tun.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: oile am 06. März 2018, 18:25:01
Oile - es ist dein/euer Kater. Wie auch immer du dich entscheidest, du wirst es gut überlegen und zum Wohle von Randale tun.
Danke Wühlmaus und alle anderen.  Er hat es jetzt hinter sich. 
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 06. März 2018, 18:57:42
Oile, ich nehm Dich ganz fest in die Arme und weine mit Dir.

Alles Liebe
Barbara
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Anubias am 06. März 2018, 19:31:20
Ach Oile *drück*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 06. März 2018, 19:47:29
Wie traurig... :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 06. März 2018, 19:55:50
 :'(  *drück*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: celli am 06. März 2018, 20:03:56
 :-\  :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 06. März 2018, 20:31:27
 :'( Das tut mir so leid.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 06. März 2018, 20:36:33
Ach Mensch, das ist schlimm, wenn man zusieht, wie so ein Tier immer mehr abbaut. Ob man es wahrhaben will, oder nicht, nach so vielen Jahren gehört er zur Familie und hinterlässt ein Loch. Nun hat er seine Ruhe gefunden.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 06. März 2018, 20:52:23
Oile :-\
Wenn ein Kater Randale heisst, hat er bestimmt viele bleibende Erinnerungen geschaffen  :-[
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: oile am 06. März 2018, 21:08:08
 ;D
Das ist lange her. Er war ein sehr munterer, mutiger und extrem freiheitsliebender Kater. Den Namen bekam er von seinen ersten Besitzern, jungen Leuten, die *hüstel* sozial eher wenig kompetent waren und ihn dann auch schnell sich selbst überließen. Durchgefressen hat er sich lange bei allen Nachbarn, v.a. denjenigen, die nur am Wochende in ihre Lauben kamen und dachten, er sei ein Streuner ( "Ach der gehört zu Ihnen? Das hätten wir nicht gedacht, er hat immer solchen Hunger!"). Unvergesslich ist der Tag, an dem er einen Fuchs vom Nachbargrundstück vertrieb.  :)
So richtig "häuslich" wurde er erst in den letzten Jahren, häuslich und zunehmend schmusig. Vorher war es nicht ungefährlich, ihn zu streicheln. Man bekam schnell eine gewischt.
Die Lücke wird noch eine Zeitlang bestehen. Ich ertappe mich schon den ganzen Abend dabei, die Haustür zu scannen, ob er nicht vielleicht davor sitzt und rein will.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Muscari am 06. März 2018, 21:58:18
Moin oile,
so schließt sich der Kreis des Lebens und das vielleicht auch gut so. Sohn und Schwiegertochter m,ußten sich auch gerade von ihrer Lieblingskatze verabschieden. Sie war nicht mehr ganz jung, aber hatten einen blöden Krebs in der Lunge. Jedesmal.wenn ich in deren Küche kam, schaute ich nach, auf welchem Stuhl sie logiert. Am Samstag Abend waren dann alle 6 leer. Sie sind halt Familienmitglieder geworden und hinterlassen noch länger eine Lücke.
Alles Gute, Muscari
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 07. März 2018, 00:07:35
@oile: Ach je :'(. Hab Deinen freiheitsliebenden Charakterkopf noch in guter Erinnerung. Damals hockte ich in euerm Garten vor irgendwelchen interessanten Pflanzen, als er wie von ungefähr daherkam und unter meiner Hand durchstrich. Nein nein, nur nicht absichtlich streicheln lassen, das sollte wie ein Versehen aussehen ;). Es tut mir so leid um ihn. 18 Jahre sind schon ein gutes Alter für ein Katz, aber viel zu schnell um.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 09. März 2018, 15:01:21
Was habe ich brave Kätzchen! Heute wollten Thommy und Lilli nicht in ihr Zimmer als ich wegfahren wollte. Also durften sie in Küche und Wohnzimmer bleiben. Und wirklich, sie hatten nichts angestellt, lagen ganz lieb rum und dösten und fragten mich nur schläfrig, ob ich was mitgebracht habe.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 09. März 2018, 16:58:37
Gerade nachgelesen: Liebe oile, ich drück Dich  :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 09. März 2018, 18:19:02
Um halb 5 Uhr bin ich zum rauchen raus und stellt Euch doch nur vor. Jimmy war beim Essen. Himmel, so ein Depperle. Der guckte mich an als wäre ich der Böse Wolf und freß kleine Katerle. Immerhin bin ich beruhigt, dass er noch weiß wo sein Essen steht.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 09. März 2018, 19:12:09
Eben war Jimmy wieder da...guckte mich glücklich an, raste in den Flur, krabbelte auf den Schuhschrank und guckte in den Spiegel. Sehr interessant waren meine Jacken, dann ruhte er sich aus und ging wieder, ab übe die Straße und rüber in Nachbars Wiese.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 09. März 2018, 20:21:09
Na - dann gibt´s wohl bald einen neuen Mitbewohner 8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 10. März 2018, 09:34:15
Nene, Wühlmaus, der zieht sicherlich nicht ein. Ich weiß ja wo er wohnt und so wie er nach der Kälte so scheu tat...

Außerdem ist es hier so friedlich, da sollte man nicht stören.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 10. März 2018, 20:59:32
Fräulein Sita bei ihren Wasserspielen...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 10. März 2018, 21:54:32
Die nassen Pfötchen scheinen ihr ja wirklich nichts auszumachen. :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 10. März 2018, 22:07:06
 :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 10. März 2018, 23:02:43
Willi hat gut aufgepasst, als Junior die Regenrinne gesäubert hat  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 10. März 2018, 23:03:10
Die nassen Pfötchen scheinen ihr ja wirklich nichts auszumachen. :D
genau das habe ich auch spontan gedacht :D

Wir haben übrigens inzwischen den Trinkbrunnen in Betrieb und staunen nicht schlecht, wieviel mehr die 5 Fellnasen nun trinken..................und viel putziger sind ihre Wasserspiele auch geworden :D :D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 11. März 2018, 08:44:57
Wir haben übrigens inzwischen den Trinkbrunnen in Betrieb und staunen nicht schlecht, wieviel mehr die 5 Fellnasen nun trinken..................und viel putziger sind ihre Wasserspiele auch geworden :D :D :D

 :D Zeigst du uns auch mal ein Foto?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 11. März 2018, 09:58:28
Erhama, nicht nur die nassen Pfötchen stören sie nicht, auch nasse Höschen scheinen nicht unangenehm zu sein.

Bine, einer muß ja aufpassen, damit Junior nicht von der Leiter fällt.

Minka hat ihr Duschtuch auf der Fensterbank angenommen und sitzt freudig auf dem warmen Microfasertuch (das ihr auch noch sehr gut zu Gesicht steht. Es ist knallorange). Der Rest pennt.

Nemi, ja bitte Fotos.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 11. März 2018, 17:38:33
Die Fellnasen (vor allem Zindy) haben heute fleißig bei der Gartenarbeit "geholfen":  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 11. März 2018, 17:39:02
 :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 11. März 2018, 17:39:24
 :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 11. März 2018, 17:39:46
 :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 11. März 2018, 17:40:05
 :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 11. März 2018, 17:40:43
Alles erledigt!  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 11. März 2018, 17:59:08
Jetzt sind sie sicherlich sehr müde. Was mußten sie heute arbeiten, aber schön haben sie es gemacht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 11. März 2018, 18:41:54
Rockii, so fleißig waren die beiden. Schöne Bilder!

*lobt auch Willi für die gute Aufsicht*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 12. März 2018, 18:09:52
Gestern war Bubu so glücklich: Er saß den ganzen Nachmittag in seinem Blumenkasten in der Sonne und entsprechend müde war er dann abends.
Heute hängt hier irgendwie alles in den Seilen und ist schlecht gelaunt. Ich kann doch auch nichts dazu.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Obstjiffel am 13. März 2018, 09:02:56
*grinst* Ohh doch du kannst alles dazu, jedenfalls wenn es nach der Rassenbande geht. Kenne ich sehr gut dieses Missfallen über uns Wettermacher  ;D Matilde hat mich nicht nur mit Blicken angegiftet, sondern ihren Unwillen auch durch Lautgebung deutlich klar gemacht. Da kommt Frau um ein schlechtes Gewissen, egal ob man etwas dafür kann, gar nicht herum.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 13. März 2018, 11:07:54
Birte, stimmt.
Bubu guckte heute früh aus dem Fenster, sagte ohauauauuu und spuckte über den Blumenkasten auf die Straße. Jetzt ist das Fenster wieder zu und alles pennt...

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Crambe am 13. März 2018, 11:19:53
Man kann nur staunen, wie schnell Besuchs-Katzen in einem ihnen unbekannten Haus das offene Schlafzimmer und Bett finden! :o ;D

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 13. März 2018, 11:27:51
Das muss genetisch bedingt sein.  ;D Interessante Zeichnung  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Crambe am 13. März 2018, 12:36:14
Interessante Zeichnung  :D

Er/Sie heißt bei uns 'Nasenbär' ;D, und er/sie versucht, die seit knapp zwei Jahren freie Planstelle zu erobern. ;) 
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 13. März 2018, 14:08:16
Das Bett hat er/sie ja bereits.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 13. März 2018, 14:26:31
Interessante Zeichnung  :D

Er/Sie heißt bei uns 'Nasenbär' ;D, und er/sie versucht, die seit knapp zwei Jahren freie Planstelle zu erobern. ;)
Wo ist das Problem?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 13. März 2018, 14:52:14
Interessante Zeichnung  :D

Er/Sie heißt bei uns 'Nasenbär' ;D, und er/sie versucht, die seit knapp zwei Jahren freie Planstelle zu erobern. ;)

Das passt  ;D Warum wird die Planstelle nicht vergeben an so einen süßen Fratz?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Crambe am 13. März 2018, 14:54:30
Ich will niemandem die Katze wegnehmen.  ;)
Der Nasenbär  streift  seit dem Tod unseres Katers durch unseren Garten ( wie vier andere Katzen auch), seit Sommer hält er sich praktisch nur noch hier auf und hilft bei der Gartenarbeit. Er sah von Anfang an gut genährt und gepflegt aus. Ist nicht gechipt, und soweit ich sehen kann und er das Nachsehen erlaubt, hat er auch keine Tätowierung. In der Nachbarschaft kennt ihn jeder auch nur vom Sehen. Und nun?
Als es letzte Woche mit -16/-17°C so kalt war, ließ ich ihn dann, als er um ein Uhr nachts immer noch vor der Terrassentür saß, ins Haus. Seither.......
GG will keine Katze mehr, damit wir verreisen können, ohne nach einem Katzenfütterer zu schauen. Wobei das immer mein Job war ;) ..... 8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 13. März 2018, 15:16:25
Na ja, steter Tropfen und so  8) ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Crambe am 13. März 2018, 15:29:21
 8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 13. März 2018, 16:18:55
Er/Sie heißt bei uns 'Nasenbär' ;D, und er/sie versucht, die seit knapp zwei Jahren freie Planstelle zu erobern. ;)
...............die Planstelle ist frei, aber die Eroberung derselben hat auch nach 2 Jahren bisher noch nicht geklappt ::) wie kann das denn sein?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 13. März 2018, 16:26:34
Das hat Crambe ja schon erläutert. Aber ich denke, der Nasenbär ist auf bestem Wege.  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Crambe am 13. März 2018, 16:27:19
Die Eroberung ist schon weit fortgeschritten ist.  ;D Er durfte bisher nur nicht ins Haus. ;) Aber jetzt ist es ja kalt...... ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 13. März 2018, 16:30:34
Wir können ja noch mal die Daumen drücken für ordentliche Minusgrade. Die sollen glaube ich eh kommen die nächsten Tage. Dann hätten sie wenigstens was gutes.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 13. März 2018, 17:35:44
Ich will niemandem die Katze wegnehmen.  ;)
Der Nasenbär  streift  seit dem Tod unseres Katers durch unseren Garten ( wie vier andere Katzen auch), seit Sommer hält er sich praktisch nur noch hier auf und hilft bei der Gartenarbeit. Er sah von Anfang an gut genährt und gepflegt aus. Ist nicht gechipt, und soweit ich sehen kann und er das Nachsehen erlaubt, hat er auch keine Tätowierung. In der Nachbarschaft kennt ihn jeder auch nur vom Sehen. Und nun?
Als es letzte Woche mit -16/-17°C so kalt war, ließ ich ihn dann, als er um ein Uhr nachts immer noch vor der Terrassentür saß, ins Haus. Seither.......
GG will keine Katze mehr, damit wir verreisen können, ohne nach einem Katzenfütterer zu schauen. Wobei das immer mein Job war ;) ..... 8)
Woher weißt du, ob er gechipt ist oder nicht, das sieht man nicht von Außen, das kann man nur mit einem Lesegerät erkennen.
Wo ißt Nasenbär, bei Euch?
Wenn er vermißt wird, hättest du schon längst einen Hinweis  an der Straße gesehen.
Vermutlich hat er kein richtiges Zuhause mehr und ist immer noch auf der Suche.
Aber ich schaue mal bei Tasso, ob ein Nasenbär gesucht wird.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Crambe am 13. März 2018, 17:46:44

Woher weißt du, ob er gechipt ist oder nicht, das sieht man nicht von Außen, das kann man nur mit einem Lesegerät erkennen.
Wo ißt Nasenbär, bei Euch?
Aber ich schaue mal bei Tasso, ob ein Nasenbär gesucht wird.

Bei unseren früheren Katzen spürte man den Chip am Hals.
Er bekam bis zur großen Kälte bei uns morgens eine gute Handvoll Brekkies ( nur Lachsgeschmack bitte, kein Nassfutter ;D), ansonsten futterte er bei der nächsten Nachbarin was, und sonst??  Er benahm sich tagsüber nicht ausgehungert.Seit der Kälte bekommt er bei uns ausreichend Futter für den ganzen Tag.
Tasso ist eine Idee. Ich wollte in den nächsten Tagen mit dem Bild bei unserm ehemaligen Tierarzt vorbeischauen, ob er dort bekannt ist.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 13. März 2018, 17:53:19
Kater Taxi aus Schlierbach sieht ihm ähnlich, vermißt seit Juli17
https://www.tasso.net/Tierregister/Suchmeldungen?ta=2&li=1&po=73087+Bad+Boll&bt=48,6397&lt=9,6100&ent=20&sl=4&pi=4&snr=S2273616&lp=0
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Crambe am 13. März 2018, 17:55:35
Nein, der ist viel dunkler, und wir sind weit weg von Schlierbach, und er streift seit Mitte 2016 ums Haus.
Bei Tasso ist für Crambehausen nichts drin.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 13. März 2018, 17:59:39
Ich finden den Nasenbär richtig gut und auch unverwechselbar.

 Für unser Lieschen haben wir auch eine Ersatzmama. Die macht es allerdings beruflich. Sie hat selber vier oder fünf oder sechs Katzen, denen der Hof und der Stall,und wenn Lise nicht da ist, auch das Haus gehören. Ist Liese da, gehört ihr das Obergeschoss und Frauchens Bett, so!
Letzte Nacht hat die Liese schlecht geträumt und mir mitten im Schlaf die Festhaltekralle in der Kopfhaut versenkt. Klar, ich habe gezuckt, und heute früh hatte ich ein schuldbewusstes Lieschen und einen Blutfleck im Bett.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 15. März 2018, 18:21:53
Paulchen, ist Dein Schmiß wieder abgeheilt? Gott, sowas passiert nun mal.

Seit ein paar Tagen sehe ich wieder regelmäßig Jimmy und heute durfte ich Köpfle kraulen und über den Rücken streicheln.

Jetzt gibt es Abendbrot. Heute mal eine Dose: Fischragout. Ich bin gespannt, was meine Bande dazu sagt.
Und Lilli hat mich heute erst beknuddelt und mich dann mit Genuß am Ohrläppchen belutscht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 15. März 2018, 21:10:26
Ja klar, alles wieder o.k. . Bei Liese muss irgendwie eine Hungersnot ausgebrochen sein. Die futtert plötzlich für zwei.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 16. März 2018, 09:53:06
Lieschen futtert sich nochmal Winterspeck an.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 16. März 2018, 12:59:05
Bei Liese muss irgendwie eine Hungersnot ausgebrochen sein. Die futtert plötzlich für zwei.
is doch klar :D für den zweiten Winter in 2018......
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 16. März 2018, 15:09:29
Das Nachbarskaterchen Rexi verwirrt sie total. Das ist so ein ganz lieber und harmoniebedürftiger. Und wenn Liese auf ihn losgeht, weicht er zwar aus, haut aber nicht zurück, sondern versucht sich irgendwie einzuschmeicheln, und das immer wieder. Das bringt die biestige Liese völlig durcheinander. Heute ist sie dann abgedreht, und kam zurückgerannt. Ihr stand deutlich ins Gesicht geschrieben "Was will der
Kerl bloß von mir?"
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 16. März 2018, 17:17:26
Die Liese ist eine ganz besondere Maus  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 16. März 2018, 17:34:33
Paulchen, eigentlich ist das ja die Aufgabe von "Mama". Ihr solltet dem Lieschen mal erklären was liebesbedürftige kleine Kater von ihr wollen.
Und ja, auch Kastraten können und haben durchaus ihren Spaß dabei.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. März 2018, 13:30:49
Meine Kinder sagten, wenn sie sich schon fotografieren lassen, dann soll ich die Bilder auch zeigen:

(http://up.picr.de/32122499jj.jpg)

(http://up.picr.de/32122500kl.jpg)

(http://up.picr.de/32122501ax.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 17. März 2018, 13:57:36
Thommy scheint das warme, weiche Plätzchen wirklich sehr zu genießen!  :)
Sieht alles sehr entspannt aus!
Zindy hat das Schnäutzchen voll von kalt, windig und Winter, sie plärrt hier rum und will beschäftigt werden. Hoffentlich wird es jetzt wirklich endlich mal Frühling...  ::)
Seit sie nur noch Ro.al Canin Sensitive (feucht + trocken) bekommt (seit sechs Wochen), sind ihre Hinterlassenschaften zum Glück jetzt nahezu normal. Also war ihr Dünnpfiff wohl wirklich eine Nahrungsmittelunverträglichkeit.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. März 2018, 15:06:13
Rockii, wunderbar, dass es Zindy jetzt so gut geht.

Ja, Thommy genießt die Wärme und seine weiche Couch (auch Lilli mag dort liegen). Haustüre interressiert ihn garnicht mehr. Raus aus seinem Zimmer und ab rüber zu uns anderen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 17. März 2018, 15:44:50
Sind Thommys Augen ok?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. März 2018, 16:49:38
Er hat braune Äugelchen. Wieviel er sieht weiß ich nicht, jedenfalls fällt er nicht über mich (dafür stolpere ich über ihn) und fernsehen mag er gerne. Der ist sowas von zufrieden und glücklich im Haus, das hätte ich nie gedacht.
Auf dem Bild sieht man ein Auge, auf dem anderen liegt er drauf *g*


Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 17. März 2018, 17:27:02
Er hat braune Äugelchen. Wieviel er sieht weiß ich nicht, jedenfalls fällt er nicht über mich (dafür stolpere ich über ihn) und fernsehen mag er gerne. Der ist sowas von zufrieden und glücklich im Haus, das hätte ich nie gedacht.
Auf dem Bild sieht man ein Auge, auf dem anderen liegt er drauf *g*
Du könntest ihn mit einer Feder, die an einen Faden gebunden ist, testen. Federn machen keine Geräusche, müßte funktionieren.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. März 2018, 19:47:33
Gute Idee. Aber ich bin mir sehr sicher, dass der Fratz eh mehr sieht als er eigentlich sollte  ::) Er schläft z.B. gerne neben der Kaffeemaschine, latscht auf der Küche entlang und schaut gerne auch mal aus dem Fenster.
Ich glaube, als ich ihn damals zum Doc ins Tierheim gebracht habe, da war er schockstarr...

Wenn mir beim Nähen ein Faden runterfällt, dann klaubt er den auf und trägt ihn spazieren.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 17. März 2018, 20:04:50
Somit ist auch Thommy ein Beweis, daß Katzen nicht freiwillig auf der Straße leben.
Mein Pablo war auch ein Straßenkater, wobei er es genießt rauszugehen, er ist ja noch jung.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. März 2018, 20:14:06
Ich dachte nie, dass sich Thommy so schnell umgewöhnt.

Schau, fast alle meine Katzen wohnten mehr oder weniger lang draussen und niemand, den ich ins Haus geschleppt habe, wollte wieder nach draußen.

Lilli ist seit einigen Tagen sowas von kuschelig. Jetzt sitzt sie hinter mir auf dem Bett: "Mama, kommste endlich?"
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 17. März 2018, 20:18:23
Gibt es kein Gezanke zwischen den Miezen?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. März 2018, 20:33:21
Bubu verträgt sich mit allen gut. Minka meckert manchmal, geht dann aber wieder in mein Bett und Thommy und Lilli lieben sich heiß und innig. Die küssen sich ständig, wenn nicht ich geküßt werde.

Himmel, ich habe am Donnertag mal wieder drei Dosen Coshida Ragout mitgebracht. Jetzt haben sie die drei Dosen schon aufgefuttert. Mal schaun was ich morgen anbieten werde.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 18. März 2018, 14:01:58
Heute überraschten mich unsere Beiden mit einem seltenen Anblick: gemeinsam ins Bettchen gekuschelt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 18. März 2018, 14:03:18
Ich konnte grade noch die Kamera greifen, da stand Sita auch schon auf.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 18. März 2018, 16:52:43
Erhama, süß wie sie kuscheln.

Ich habe vorhin dieses Bild geschickt bekommen. Das ist Regenbogen-Fery. Ein riesiger Kater und einfach nur lieb.
(http://up.picr.de/32137670xc.jpg)


Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Saille am 18. März 2018, 18:43:36
*vorsichtig hereinschleicht und schnell das Bild an die Wand hängt*

Hallo,

nun wollte ich endlich auch mal meine Katzenbande und mich vorstellen  ;D.

Wir, das sind GG und ich, leben mit inzwischen neun (zehn) Katzen im Havelland/Brandenburg. Die Anzahl der Katzen schwankte in den fast zwanzig Jahren gewaltig, im Moment hat sie gerade wieder einen Höhepunkt erreicht. Aber das ist eine längere Geschichte.
Hier ein Bild, auf dem der Großteil der Katzenbande verewigt ist, zwei fehlen leider. Einmal Vitali, ein (noch) potenter Kater mit einer Behinderung, und dann Pieps, ein riesiger Kuhkater, der irgendwo im Dorf ein Zuhause hat, aber auch gern mal bei uns wohnt (und frisst  ;D).

Im Haus leben derzeit nur Lear und Lucky, die anderen sind Gartenkatzen. Das liegt einzig daran, dass Lear, der inzwischen 19 Jahre alt ist, fremde Katzen hasst. Als unsere Hauskatzen nach und nach weniger wurden, haben wir beschlossen, ihm keine neuen mehr vor die Nase zu setzen. Wenn er irgendwann die letzte Reise angetreten hat, können die anderen dann auch ins Haus. Lucky und Lear sind auch keine Freigänger, sie haben hinten am Haus einen Auslauf von 60m².


Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 18. März 2018, 20:06:06
Ich glaub es nicht: Saille !!!!
Jetzt weiß ich, was Deine angekündigte Überraschung ist. ich freu mich so und besonders über die Collage mit fast allen Frätzchen.

Waren heute alle zum Essen da gewesen? Ich hoffe so sehr, dass es endlich wärmer wird und sie rumtoben können ohne sich den Popo abzufrieren.

Knuddelchen an alle.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 19. März 2018, 17:35:12
Hier herrscht immer noch friedliche Koexistenz bzw. Winterfrieden. Solch ein Bild bekomme ich im Sommer nie zu sehen. Heute früh habe ich mal in Ruhe zugeschaut, wie Jacko sich reingeschummelt hat ins Körbchen. Süß und raffiniert - kurzes Gefauche - dann war alles sortiert.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 19. März 2018, 18:33:07
Gänselieschen, wie sie kuscheln. Die Kälte klebt sie zam *lach*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 19. März 2018, 20:38:44
Barbarea, das Bild mit Regenbogen-Fery könnte ich jeden Abend mit meiner Frau und Liese in der Hauptrolle schießen. Sobald Mama vorm Fernseher  Platz genommen hat, erklimmt Liese sie genau so, und rührt sich nicht mehr, bis die Sitzung beendet ist. Mit mir hat sie das auch schon probiert, aufgrund anatomischer Unterschiede klappt das aber nicht so problemlos. ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 19. März 2018, 20:50:40
Paulchen, ist da Dein Bäuchlein im Weg?
Fery hockte stundenlang auf dem Fensterbrett und putzte Papas Frisur ( 5 mm lange Haare).

Komisch, jetzt habe ich vier Katzen hier und keine mag auf den Arm genommen werden *heul*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 19. März 2018, 20:54:30
Nee, das ist es nicht, Mama hat an der richtigen Stelle eine Stütze. :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Anubias am 20. März 2018, 23:04:30
Ich komme gerade vom Notdients in der Tierklinik. Snoopy ging es schon ein paar Tage nicht so richtig gut, er war nicht sein normales motziges Selbst.
Eigentlich wollte ich Do eher Feierabend machen und mit ihm zum Tierarzt gehen.
Als ich ihn heute Abend füttern wollte, fiel mir sein Riesen-Trommelbauch auf, dann hab ich das Katzenklo inspiziert und es war so gut wie nix drin - Verstopfung !

Bin zur Tierklinik mit ihm gefahren, die ist 40 km weiter, weil der Notdienst meines Tierarztes heute Nacht schon völlig ausgelastet war.

In der Klinik haben sie festgestellt, dass die Verstopfung und der Trommelbauch von einer riesigen Flüssigkeitsmenge im Bauchraum her rühren - vermutlich FIP.
Das hätte ich noch verifizieren lassen können, aber da die Tierärztin meinte, alle anderen, deutlich weniger wahrscheinlichen Verdachtsdiagnosen hätten auch keine gute Prognose, bin ich ihrer dringenden Empfehlung gefolgt und habe Snoopy einschläfern lassen.
Jetzt muss ich doch ganz allein umziehen  :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 20. März 2018, 23:23:02
Oh nein, der arme Snoopy! :( Man sorgt sich ja schon, wenn es den kleinen Rackern mal nicht so gut geht, aber dann ist so plötzlich alles vorbei, so dass man sich gar nicht richtig darauf vorbereiten kann. Fühl Dich gedrückt!

Eine gute Freundin von mir hat gerade ihren Hund verloren, sie war für einige Tage außer Haus, und ihre Tochter rief sie an mit der traurigen Nachricht (akutes Nierenversagen). So konnte sie sich noch nicht einmal von ihm verabschieden...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: celli am 20. März 2018, 23:42:44
... vermutlich FIP.
..

Shit, das hat unsere vorherige Katze auch gehabt.  :-\ Da war/ist es schon besser, unnötiges Leid zu ersparen, so hart es auch ist.  :-[
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: oile am 20. März 2018, 23:50:25
Anubias, das tut mir Leid, v.a. wenn es so plötzlich kommt.  :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 20. März 2018, 23:50:52
.....Tierärztin meinte, alle anderen, deutlich weniger wahrscheinlichen Verdachtsdiagnosen hätten auch keine gute Prognose, bin ich ihrer dringenden Empfehlung gefolgt und habe Snoopy einschläfern lassen.
Jetzt muss ich doch ganz allein umziehen  :'(
Anubias, Mönsch :o :o :o DAS tut mir ja leid - wenn's kommt, kommt's immer ganz dicke............Hut ab vor Deiner schnellen Entscheidung! Ganz sicherlich hast Du ihm damit sehr viel Leid erspart!

*fühl Dich mal ganz zärtlich umärmelt*

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Junebug am 20. März 2018, 23:55:01
Oh nein, wie traurig. Tut mir ganz furchtbar leid, ich fühle mit Dir.  :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Anubias am 20. März 2018, 23:57:57
Danke euch *schnief*
Da hab ich so mit Engelszungen auf den Vermieter eingeredet, dass er schließlich aufgegeben und mir die Haltung dieser bestimmten Katze erlaubt hat - und nun kommt Snoopy garnicht mit.  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 21. März 2018, 02:45:13
  :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Quendula am 21. März 2018, 07:23:50
Habs grad im Café gelesen - och menno  :-\ - das wird ja nun ein einsamer Neuanfang. Fühl Dich gedrückt, Anubias!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Toffeeholix am 21. März 2018, 08:27:41
katzen sind schon echt überirdisch klug – gut, snoopy war jetzt offenbar ein bisschen sehr drama-queen, aber er hat quasi auf den punkt den passenden abgang hinbekommen, ein guter freund. sag einfach danke und nimm die freiheit als geschenk an.
Das hab ich jetzt mal aus dem Café kopiert, weil Zwergo mir aus der Seele gesprochen hat.

Auch wenn es für dich jetzt im Augenblick hart ist.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 21. März 2018, 08:40:26
Anubias, das tut mir leid. Für Snoopy war es sicher sinnvoll und richtig. Aber Dir fehlt jetzt doch noch ein weiterer Fixpunkt, und vor allem eine Freude beim Nachhausekommen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 21. März 2018, 09:56:11
Anubias, das tut mir so leid, dass Du Deinen kleinen Motzekater hast gehen lassen müssen. Wie sehr wird er Dir fehlen.
Ich bin in Gedanken bei Dir und nehme Dich fest in die Arme.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Saille am 21. März 2018, 10:04:57
Liebe Anubias,
da musste ich gleich mitweinen. Fühl Dich ganz lieb gedrückt, ich kann es Dir aus eigener Erfahrung so gut nachfühlen. Snoopy wird immer ein Teil von Dir bleiben.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 21. März 2018, 12:01:23
Ich hatte es ja auch im Café gelesen. Traurig das. Lass dich mal feste umarmen. Mehr fällt mir leider nicht ein - es ist wirklich traurig und extrem ungünstig noch dazu.  :'( :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 21. März 2018, 15:21:04
 :'( Das ist schon sehr traurig. Und so plötzlich! Es tut mir wirklich sehr sehr leid.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 21. März 2018, 19:25:08
Ach mönsch Anubias, das tut mir sehr leid für den Snoopy und für Dich
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Anubias am 21. März 2018, 19:39:49
Ja danke euch. Stimmt schon, Zwerggarten hat es in seiner unnachahmlichen Art letztlich schon treffend formuliert.

Ich werde den Motzekater nicht vergessen. Es wird in der neuen Wohnung jetzt wohl sehr ruhig sein.  :-\
Der Vermieter war erleichtert.
Irgendwann werde ich vielleicht wieder eine Katze haben.

Bis dahin werde ich halt regelmäßig meine beste Freundin besuchen und mit ihren Katzen knuddeln.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Brezel am 21. März 2018, 19:46:05
Der Snoopy!  :'(
An ihn muss ich immer denken, wenn ich mein Mäxchen striegle.  :(
Letzten Sonntag erst.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 21. März 2018, 19:55:19
Liebe Anubias,

grad hab ich es hier gelesen ... der liebe freche Motzekater! Ich weine mit Dir. Fühl Dich gedrückt, ich bin grad so traurig...  :'( :'( :'(

LG M.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 22. März 2018, 12:46:57


katzen sind schon echt überirdisch klug – gut, snoopy war jetzt offenbar ein bisschen sehr drama-queen, aber er hat quasi auf den punkt den passenden abgang hinbekommen, ein guter freund. sag einfach danke und nimm die freiheit als geschenk an.
Das hab ich jetzt mal aus dem Café kopiert, weil Zwergo mir aus der Seele gesprochen hat.

Anubias - gerade erst lese ich das  :'(

Besser als Zwergo es tat, kann man es nicht ausdrücken...  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 22. März 2018, 15:46:25
Der Frühling, der ein Winter war: Es schneit...

(http://up.picr.de/32173650hu.jpg)

Kinder halten Winterschlaf:

(http://up.picr.de/32173643ec.jpg)

(http://up.picr.de/32173644ll.jpg)

(http://up.picr.de/32173648sv.jpg)

(http://up.picr.de/32173649js.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 22. März 2018, 16:36:02
Barbarea, Deine Bande macht das Beste draus. Vielleicht sollten wir von den Katzen lernen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 22. März 2018, 16:50:45
...Und wer öffnet dann unsere Dosen :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 22. März 2018, 18:36:24
Wühlmaus, es gibt dann nur noch Tütchen, die kann man notfalls aufbeissen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 22. März 2018, 20:30:47
Das Wetter macht echt schlechte Laune, nicht nur bei mir >:(, hier hat es heute auch schon wieder geschneit.
Wir wollen am Samstag grillen... ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 22. März 2018, 21:02:46
Da stört der Schnee aber nicht. Wintergrillen macht Spaß, jedenfalls im Winter. Im Frühling evtl. nicht so.  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 23. März 2018, 08:58:57
Das hat hoffentlich nix mit Katzen zu tun :o :-X 8)

Wühlmaus, es gibt dann nur noch Tütchen, die kann man notfalls aufbeissen.
Barbara - das ist ja eine grauenvoll Vorstellung ;D
Dann lassen wir es lieber so wie es ist :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 23. März 2018, 12:26:24
Hier gab es vorhin Advantage für alle. Gut, dass ich dem Apotheker (der genauso katzenverrückt ist wie ich) sagte, er solle nicht den Tierschutz rufen, wenn er jämmerlich brüllende Katzen aus 6 km Luftlinie hört. Er lachte sich fast krumm, weil er auch so ein Monsterchen hat: frech wie Oskar, aber wenn es Spot-on gibt hat er die Pluderhöschen voll. (Der Kater, nicht mein Apotheker).

Ich war heute so schnell, dass es nur Lilli mitkriegte und die übertraf sich heute. Eine Feuersirene ist Dreck dagegen  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 23. März 2018, 18:18:42
Maja hat vor zwei Tagen auch einen Spot-on bekommen gegen Bandwürmlis.

Die rührte sich  nicht. Und dann plötzlich hüpfte sie einen halben Meter hoch von jetzt auf gleich
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 24. März 2018, 09:29:25
Biene, Maja ist auch nicht von der schnellen Sorte, gell?

Letzte Nacht gegen 2 Uhr fiel es Thommy ein, dass man übers Nachtkästchen ins Bett steigen könnte. Eerst wurde ich betretelt, mit Krallen draußen, dann bekuschelt und als ich mich gemütlich hingelegt hatte, kroch er vorsichtig zu mir und legte sich der Länge nach an meine linke Seite.
Ich habe mit Thommy, Lilli links an meinen Füßen und rechts mit Minka und Bubu geschlafen. Bis gegen halb 8 Uhr morgens, dann hatte alles Hunger.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 24. März 2018, 11:25:05
Familienbett  :D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 24. März 2018, 12:09:13
Letzte Nacht gegen 2 Uhr fiel es Thommy ein, dass man übers Nachtkästchen ins Bett steigen könnte. Eerst wurde ich betretelt, mit Krallen draußen, dann bekuschelt und als ich mich gemütlich hingelegt hatte, kroch er vorsichtig zu mir und legte sich der Länge nach an meine linke Seite.
Ich habe mit Thommy, Lilli links an meinen Füßen und rechts mit Minka und Bubu geschlafen. Bis gegen halb 8 Uhr morgens, dann hatte alles Hunger.
:D
Ich bin erst gar nicht ins Bett reingelassen worde. Madame Zindy hatte sich schon breitgemacht und ganz fest geschlafen. Nur ein Zipfelchen von der Bettdecke habe ich noch abbekommen.  ::) :-X
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 25. März 2018, 13:54:55
Rockii, so ging es  mir letzte Nacht auch. Ich saß auf der Bettkante und alles um mich rum bzw. Thommy !!!! auf meinem Schoß, Köpfle an mich gedrückt. Ich habe dann ganz freundlich gefragt, ob ich auch ins Bett darf.
Erst gab es ein bissle Gezappel und Gerutsche, dann hatten wir alle einen Platz gefunden und haben erst bis gegen 6 Uhr und danach nochmal bis 12 Uhr gepennt. Alle. Zusammen. Bin ich froh, dass ich nur vier Katzen habe.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 25. März 2018, 17:55:02
Endlich Sonne und Wärme
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 25. März 2018, 19:47:57
Sonne tut ja so gut.

Der Transporter meines Nachbarn will nicht mehr fahren. Heute haben sie auch den ganzen Tag repariert und probiert und Katzenkinder fanden das sowas von toll. Teilweise hockten sie zu dritt auf dem Fensterbrett und "gackerten". Thommy traut sich noch nicht rauf, aber das wird schon noch.

Heute kriegten die Fratzen offenbar nicht nur genug Sonne ab, sie wurden auch ordentlich gelüftet. Alle liegen platt rum und pennen. Und frisch duften sie auch.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 26. März 2018, 20:34:17
Liese hat heute erstmals Größe gezeigt, und den Nachbarskater vorbei ziehen lassen. Früher, also bis letzte Woche, ging das nie ohne ein paar Backpfeifen ab, heute durfte einfach vorbeigehen. :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Brezel am 26. März 2018, 22:48:13
Der Rexi?  :D  Da musste eben nur der Richtige kommen!  ;D

Nachtrag von gestern: Es war sooo schön!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Brezel am 26. März 2018, 22:52:00
Gartengenießer par excellence...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 27. März 2018, 08:36:48
Oh ja, Sonntag war es hier auch so fein für alle Beteiligten :).
Brezel, da möchte man den kleinen Genießer sofort kraulen...
Was mir erst jetzt beim Anschauen der Wochenendfotos aufgefallen ist :-[: Stimmt mit Lottis Nickhaut alles? Der schwarze Krümel war äußerlich, aber die Nickhaut ist so dunkel(?)Sonst war sie wie immer putzmunter...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Katrin am 27. März 2018, 09:18:00
Hast du sie mal entwurmt? Ich hab mal irgendwo gelesen, das könnte ein Symptom für starken Wurmbefall sein und bei meinem Kater stimmts, Wurmtablette und ein paar Tage später geht die Nickhaut zurück. Natürlich kann es auch auf vieles anderes hindeuten, aber falls sie nicht in letzter Zeit mal entwurmt wurde, wäre es einen Versuch wert.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 27. März 2018, 09:30:01
Genau daran dachte ich auch... Ich meine aber, das wäre erst vor kurzem gemacht worden. Vielleicht ist sie aber auch als einzige nicht erwischt worden (Lotti ist ja eine Wilde und zwei ältere Herren kümmern sich.)Ich frage heute abend mal...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 27. März 2018, 11:21:05
Wurmmittel gibt es auch als Spon-on

In unsere Katzen sind Tabletten nicht reinzubekommen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 27. März 2018, 11:40:28
Bienchen, kannst Du mir bitte verraten, wie das Mittel heißt. Meine spucken Tablettchen auch quer durch die Wohnung.
Oder bitte ne PN. Danke.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 27. März 2018, 11:52:27
Da wüsste ich auch gern einen Produktnamen  :)...
Habe spot on - Produkte nur für Zecken, Flöhe und Milben gefunden. Wirklich, gibts das auch gegen Würmer ? ???

... Doch, gefunden!

Droncit Spot on von Bayer zum Beispiel, Barbarea! :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Saille am 27. März 2018, 12:54:55
Bin zwar nicht Bienchen, kann es Euch aber auch verraten:

http://www.tiermedizinportal.de/medikamente/profender/135213

edit: Oh, von Droncit gibts das jetzt auch. Den Post nicht gesehen, sorry.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 27. März 2018, 13:11:54
Da wüsste ich auch gern einen Produktnamen  :)...
Habe spot on - Produkte nur für Zecken, Flöhe und Milben gefunden. Wirklich, gibts das auch gegen Würmer ? ???

... Doch, gefunden!

Droncit Spot on von Bayer zum Beispiel, Barbarea! :)

jo, genau das  :)

gibt es gegen Bandwürmlis und auch gegen die anderen Würmchen, die Katz oder Kater so haben könne

Barbarea, das bekommst du sogar bei Zooplus und eine ganze Ecke günstiger als in der Apotheke
aber obacht, bei dicken Katzen braucht man auch mal zwei davon.
In einer Packung sind immer 4
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Saille am 27. März 2018, 13:40:50
Also ich habs bei Zooplus nicht gefunden. Meines Wissens nach sind Wurmkuren mindestens apothekenpflichtig.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 27. März 2018, 13:59:41
Oh, Ihr seid wirklich Klasse. Ich geh dann gleich auf Suche.
Mal gucken, was die EUVA dafür haben will. Da bestelle ich gerne, die sind schnell und günstiger als die Apotheke vor Ort.

Saille, wie geht es Lear und Lucky und sind die Nägel geschnitten?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 27. März 2018, 14:08:39
Für Bandwürmer kenne ich es schon lange - irgendwann habe ich mal bemerkt, dass ich ständig das Zeug als Zeckemittel draufgetröpfelt habe----- auweia.....

Oben der Rote auf der Wiese - göttlich - draußen sind meine Miezen nicht ganz entspannt - solche Fotos kann ich nur von Jacko auf der Couch machen. Mori liegt nie so...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 27. März 2018, 14:21:19
Also ich habs bei Zooplus nicht gefunden. Meines Wissens nach sind Wurmkuren mindestens apothekenpflichtig.

hab grad nachgeschaut. Im Januar gekauft dort für 13,99

vielleicht haben sie es zur Zeit nicht
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 27. März 2018, 14:30:58
seltsam, egal wo man schaut, auch in den Apotheken, zur Zeit nicht zu bekommen  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Saille am 27. März 2018, 14:55:40
Das erklärt es, eben gefunden:

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2016/03/29/droncit-ab-1-marz-2018-verschreibungspflichtig
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 27. März 2018, 15:02:40
Ja, das erklärt alles. Ich werde mir dann am Mittwoch im Tierheim ein Rezept bei meinem Onkel Doc holen. So muß ich nicht in die Stadt fahren und vielleicht kriege ich doch das ein oder andere Biestchen in den Kennel. Und sei es zum Krallenschneiden.

Ja, spinnt denn die ganze Welt? Meine EuVA Versandapotheke, bei der ich seit Jahren bestelle, ist derzeit nicht erreichbar... Angeblich zu lange Lieferzeiten und weiß der Himmel was noch. Ich bekam mein Päckchen immer schon am nächsten Tag und hatte nie eine Beanstandung...

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 27. März 2018, 15:30:55
Das erklärt es, eben gefunden:

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2016/03/29/droncit-ab-1-marz-2018-verschreibungspflichtig

ah ja, ganz toll
Da greift dann die Pharmaindustrie ja wieder in die Vollen
Nur noch teuer in der Apotheke erhältlich  ::)
oder direkt beim Tierarzt und dort noch teurer  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 27. März 2018, 15:39:18
Und das Rezept vom TA bekommt man doch sicherlich auch nicht umsonst.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Saille am 27. März 2018, 15:41:28
Babs, ich vermute, er will Dir das Mittel sicher direkt verkaufen. Meine TÄ hat das immer vorrätig.

Aber es kommt noch besser:

Neufassung der Verordnung über Tierärztliche Hausapotheken

Hab meine TÄ vorhin dazu befragt, es ist eine Tatsache..
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 27. März 2018, 16:01:59
Saille, danke für den Link. Ich habe ihn wirklich genau gelesen und habe irgendwie das Gefühl, dass wir Tierhalter einfach abgezockt werden und die Tierärzte müssen dieses Spiel auch noch mitmachen... Man kann es wirklich nicht glauben.

Und jetzt gibt es Butterbrötchen mit Gouda für alle....
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Saille am 27. März 2018, 16:08:05
Und jetzt gibt es Butterbrötchen mit Gouda für alle....

Wenigstens das gibt es noch ohne Extra-Gebühren...  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 27. März 2018, 16:23:41
...und da zickt niemand herum, das mögen sie alle.
Und wenn jemand glauben sollte, dass Katzen Emmenthaler und Gouda nicht unterscheiden können, der irrt. Emmenthaler ißt nur Minka und Camenbert nur Lilli, aber da muß Butter mit dran sein  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 27. März 2018, 16:42:32
Lilli brachte mir gerade die Packung Lindteier und verteidigte sie mit lautem Knurren. Ich habe sie mir dann geschnappt und versucht den Zeckebock zu ziehen... Nix da, sie plärrte und schrie als würde ich sie killen...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Saille am 27. März 2018, 16:59:37
Lilli brachte mir gerade die Packung Lindteier und verteidigte sie mit lautem Knurren.

Djinny verteidigte gerade eine tote Meise mit lautem Knurren.  :-[
Nachdem ich sie mitsamt ihrer Beute rausbefördert hatte, kloppte sie sich draußen mit den anderen Irren um die Beute... wie die Kesselflicker.

(http://up.picr.de/32223587dz.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 27. März 2018, 17:09:01
Du bist undankbar. Sie brachte Dir eine ganz zarte Meise zu Deinem Kartoffelsalat, und Du schmeißt beide raus... Djinny und Meise...


(http://up.picr.de/32224234bc.jpg)

(http://up.picr.de/32224235ac.jpg)

(http://up.picr.de/32224236do.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 27. März 2018, 23:13:54
Die Lotti, diese Schöne,
gab beim Entwurmen warnende Töne,
Krallen aber blieben drin,
hatte eh gar keinen Sinn.
Aber danach dachte sie:
Es ist besser wohl - ich flieh'!
Und ich geh das richtig an:
Ich klettere, so hoch ich kann!
Doch reichte schon der Brekkies-Krach,
dass sie wieder sprang vom Dach  ;D...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 27. März 2018, 23:19:28
 :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 27. März 2018, 23:29:18
Ich habe sie mir dann geschnappt und versucht den Zeckebock zu ziehen...
::) ::) ::) wie um himmels willen, kommt sie an eine Zecke? ? ?  sie wohnt doch drinnen bei Dir................

hast'e es mal mit einer Zeckenschlinge (da ist auch ein Erklärvideo dabei) probiert? Wir finden die viiiieeeel besser als alles andere (incl. mit den Fingernägel ziehen *peurks* :P)

 :) Schlaumeiermodus schnell wieder aus :-*

LG
Nemi
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 28. März 2018, 09:38:06
Weidenkatz, Klasse das Gedicht und wie sie guckt!

Nemi, Vögel bringen auch Zecken und Vögel habe ich mehr als genug hier. Die wohnen auch im Efeu auf dem Badezimmerdach und somit praktisch über der Haustüre.
Dazu noch Jimmy usw.

Ich habe eine große, stimpfe Pinzette wie sie Ärzte haben. Damit habe ich bisher noch jede Zecke erwischt. Nur die jetzt wehrt sich, weil ich garnicht richtig hin komme. Die sitzt einfach ungünstig und weil Lilli so eine kleine Zicke ist... Jetzt liegt sie pritschebreit auf dem Rücken in meinem Bett. Aber wehe ich will an ihren Schwanz  8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 28. März 2018, 12:45:53
Versteh ich!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 28. März 2018, 13:29:15
Paulchen *gröhl*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 28. März 2018, 14:32:07
Tztztz Paulchen  ;D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 28. März 2018, 15:09:47
Ich weiss jetzt nicht, was verkehrt ist, mit einer stumpfen Pinzette an so ein sensibles Teil!!!!
Ich hatte heute mal wieder eine Aussprache mit Lieschen über Verhaltensweisen im Bett, speziell auf dem Kopfkissen, Platzansprüche auf demselben und anschließend eine praktische Übung beim Mittagsnickerchen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 28. März 2018, 17:37:38
Und welche Seite musste nachgeben?  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 28. März 2018, 18:44:30
Rockii, genau das wollte ich gerade auch fragen  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 28. März 2018, 20:29:20
Hat eine Katze schon jemals eine solche Diskussion verloren?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 28. März 2018, 20:31:55
Josy verliert immer mal die "ich will jetzt aber dringend schmusen" Diskussion. Natürlich nicht, wenn sie mit mir diskutiert, aber Hund Sheila ist manchmal recht schmusemuffelig  ;D. Heut früh hat sie bestimmt 5 Minuten lang rumgebrummelt bevor sie sich zur Josywäsche hat breitschlagen lassen. Manchmal verweigert sie auch.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 28. März 2018, 20:37:52
 ;D

Meine Viecher (Hund und Katz) fressen derzeit schlecht - keine Ahnung warum. Nix scheint gut genug zu sein.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 29. März 2018, 01:38:15
Das hätte ich noch verifizieren lassen können, aber da die Tierärztin meinte, alle anderen, deutlich weniger wahrscheinlichen Verdachtsdiagnosen hätten auch keine gute Prognose, bin ich ihrer dringenden Empfehlung gefolgt und habe Snoopy einschläfern lassen.
Jetzt muss ich doch ganz allein umziehen  :'(
Anubias, hab's eben erst gelesen - es tut mir sehr, sehr leid um den Motze-Snoopy :'(. Und dann ging es auch noch so schnell.
Allein umziehen? Neuanfang :o? Uuuuups  :-\. Ich wünsch Dir ganz viel Glück!

@Saille: Willkommen bei den Katzenverrückten 8)!

@Babs, Deine Bande ist wieder mal unnachahmlich. Ich bin baff, dass Thommy jetzt wie selbstverständlich zu Dir ins Bett zum Kuscheln kommt. Toll!

@Spatenpaulchen, Deine Liese ist eh der Knüller. Ich könnt mich über Deine Liesegeschichten jedes Mal schlapplachen.

@Gänselieschen, Deine beiden Kuschelmonster sind allerliebst, aber das Bettchen ist für zwei Fellnasen wirklich zu klein ;D.

Ich hab jetzt nur die letzten Seiten nachgelesen. Was gab es bei uns so ... auf jeden Fall zu viel Arbeit. Aber jetzt steht Ostern vor der Tür und ich hab ein paar freie Tage :D. Derzeit lasse ich alle mal wieder durchimpfen. Mit Isaak muss ich nächste Woche noch mal hin, weil erst seine Zahnfleischentzündung (mal wieder) abheilen muss. Ansonsten ist der Knabe recht fit, hat auch wieder zugenommen und ist hoffnungslos verwöhnt. Das Vitamin B12 hat ihm sehr gut getan. Dem Toby übrigens auch. Der hat mal eben 700 g zugenommen und steht kurz vor der 8-kg-Marke :P. Das muss sich ändern.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 29. März 2018, 09:40:38
;D

Meine Viecher (Hund und Katz) fressen derzeit schlecht - keine Ahnung warum. Nix scheint gut genug zu sein.

Meine arbeiten gerade auch auf ihre Bikinifigur hin
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Saille am 29. März 2018, 09:49:03
@Saille: Willkommen bei den Katzenverrückten 8)!

Danke sehr  :).

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 29. März 2018, 09:51:04
Eben gefunden und musste aus unerklärlichen Gründen speziell an Spatenpaulchens Liese denken 8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 29. März 2018, 10:33:44
Ob der die Liese kennt? Das trifft es bis ins letzte Detail.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 29. März 2018, 10:39:56
Dachte ich mir 8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 29. März 2018, 10:40:49
Allseits frohe und gesunde Ostern wünsche ich schonmal allen Samtpfoten und Dosenöffnern  :D !
Der Beethase war am Wochenende kaum ausgestochen, da fand Lotti, seine Stirn sei doch ein feines Plätzchen  ;D...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 29. März 2018, 10:55:02
Guten Morgen,

hier ist ja heute schon allerhand los und keine schlimmen Nachrichten. Toll ist das.

Saille, weiter alles Gute für Opa Lear.

Weidenkatz, toll hast Du den Beethasen ausgestochen und natürlich paßt da genau das Lottchen rein.

Mein kleines Volk schläft noch... Momentan sind sie verteilt, überall pennt jemand.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 29. März 2018, 11:41:55
 :D
Weidenkatz, das ist ein schönes Osterbild.
Wird da dann ein Hasenbeet draus, oder arbeitest du nach Ostern weiter?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 29. März 2018, 12:01:34
Es ist in dem wilden Kleingarten, in dem ich Grundlagen für einen Projektgarten (für Schmetterlinge und offen für Kleingärtner und Besucher) für den Verein schaffe. Wenn ich da Ostereier aufhängen würde, dann würden einige Nasen glauben, ich wolle den Garten für mich  ::) :P...
Aber da Deko an Ostern auch in einem Projektgarten sein- muss eben so  >:( ;).
In den nächsten Wochen wird das Beet zum "Ei"erweitert und Schriit für Schritt soll ein Staudenbeet speziell für Schmetterlinge angelegt werden...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 29. März 2018, 12:47:36
Allseits frohe und gesunde Ostern wünsche ich schonmal allen Samtpfoten und Dosenöffnern  :D !
Der Beethase war am Wochenende kaum ausgestochen, da fand Lotti, seine Stirn sei doch ein feines Plätzchen  ;D...
Das Bild ist ja grandios :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 29. März 2018, 13:02:15
Eher die Lotti  ;). Sie hat - wie alle Katzen - immer viel Sinn für Inszenierung  ;D!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 29. März 2018, 13:32:14
Kann mal jemand meinem Thommy erklären wie man ins Bett steigt??? Ich sehe aus als hätte ich schon die Rosen geschnitten!
Er steigt auf das Nachtkästchen, latscht mir anschließend über die Oberschenkel (wenn ich auf dem Bettrand sitze), läßt dabei seine Krallen heraussen, man könnte ja abstürzen und legt sich dann gemütlich am Fußende mit dem Kopf auf Minkas Kissen.
Komischerweise kann er nachts normal reinsteigen, da macht er es so vorsichtig, das kriege ich garnicht mit.

Letzte Nacht war mein Kopfkissen wieder sehr "besucht". Erst schlappte Minka da rum, dann kam Bubu, putzte mir die Haare indem er einzelne Strähnen langsam durch die Zähne zog, zerrte mir die Zudecke oben weg und krabbelte dann unter die Decke.

Jimmy tut mir so leid. Dieser ehemals schneeweiße Kerl ist sowas von dreckig. Er ist regelrecht grau. Ich bin froh, dass er wenigestens regelmäßig zum Essen kommt. Da er immer schaufelt, erkenne ich sofort, dass er da war.

Jetzt schläft alles, das Liebespaar eng zusammen drüben auf der Couch. Das ist praktisch, weil ich dann wegfahren will und ich einfach die Türe zugemacht habe...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 01. April 2018, 10:54:59
Unsere Beiden haben ja jetzt einen Trinkbrunnen. Nach wie vor haben wir noch das Katzentrinkeimerchen in der Badewanne zu stehen, das wird auch noch genutzt, eher von Kreiselchen. Beide trinken auch ab und zu mal aus dem Brunnen, aber die ganz große Begeisterung ist ausgeblieben.

Sita ist nach wie vor in den Wasserhahn in der Küche verliebt und schleckt ihn liebevoll ab, damit eventuell doch mal was raus getröppelt kommt. Inzwischen öffnen wir den Hahn nicht mehr extra für sie, damit Madame was zum Spielen hat - sie soll dafür an den Brunnen gehen.
Und wenn sie gar zu jämmerlich miekst, weil der Hahn nicht tropft, nimmt GG sie auf den Arm, trägt sie zum Brunnen und zeigt ihr, was man dort alles spielen kann.  ::)  :D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: martina. am 01. April 2018, 13:53:58
Frohe Ostern euch und euren Tigern

Bekannte haben ihren vier Katern auch einen Brunnen gegönnt - der findet soviel Anklang, dass er nur bedingt wohnungstauglich ist. Hoffentlich klappt das mit dem Video-Link: klick
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 01. April 2018, 14:26:17
 :D :D :D :D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: toto am 01. April 2018, 14:38:42
Frohe Ostern!

Dazu ein paar Fotos im Schnee am 1. April 2018  :)
(kein Aprilscherz! Leider.)

(http://up.picr.de/32271095zt.jpg)

(http://up.picr.de/32271096ug.jpg)

(http://up.picr.de/32271098qp.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 01. April 2018, 17:37:09
Erhama, allein die Vorsdtellung wie "Papa" mit Sita auf dem Arm zum Brunnen geht und die zwei dann planschen.

Toto, Die "Kleinen" werden immer hübscher. Der Schneehase ist Klasse!

Ich wünsche auch frohe Ostern...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: toto am 01. April 2018, 17:40:34
Toto, Die "Kleinen" werden immer hübscher. Der Schneehase ist Klasse!

Oben Joker, unten Speedy. Die Dicke war drinnen ;-)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 01. April 2018, 18:26:51
Toto, Joker könnte glatt ein Brüderchen meiner Lilli sein. Derselbe Gang, derselbe Gesichtsausdruck.
Speedy ist eh putzig. Sooo viel Schnee habt Ihr!!!! *umfall*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: toto am 01. April 2018, 18:59:46
Bei uns waren es 25 cm heute morgen - es reicht!!!

Joker hat Muskeln, nicht wahr? Richtig bullig sieht er grad aus.

Hat vorgestern eine Ratte geköpft und mir vor die Haustür gelegt. Er will ja nachts um 3 raus... wegen der Arbeit!
Das hat mich wirklich begeistert. Nicht jede Katze traut sich an Ratten.

Ja, richtig - ich fands auch igitt. Aber auf dem Land muss man damit leben - und deshalb gibt es hier Katzen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 01. April 2018, 19:03:09
Hallo !

Schöne Geschichten und Bilder zeigt ihr wieder  :D. Martina, Deine Katze untersucht das Wasser aber genau. Köstlich das zum anschauen.

lg. elis

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 01. April 2018, 20:02:32
Elis, schön von Dir zu lesen. Wie geht es Deinem Enkelkaterle?

Toto, uih, eine kopflose Ratte. Er meint es aber gut mit Euch. Die war bestimmt als Osterbraten gedacht.


Himmel, soviel Schnee... Gut, dass es Ostern mal schneit kommt ja vor, aber solche Mengen!!!!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: toto am 01. April 2018, 20:23:16
Toto, uih, eine kopflose Ratte. Er meint es aber gut mit Euch. Die war bestimmt als Osterbraten gedacht.
Himmel, soviel Schnee... Gut, dass es Ostern mal schneit kommt ja vor, aber solche Mengen!!!!

Genau -Osterbraten. Wie aßen Gans... im Grunde genommen... war ne fette Ratte :o ;D ;D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 02. April 2018, 00:05:33
Elis, schön von Dir zu lesen. Wie geht es Deinem Enkelkaterle?

Toto, uih, eine kopflose Ratte. Er meint es aber gut mit Euch. Die war bestimmt als Osterbraten gedacht.


Himmel, soviel Schnee... Gut, dass es Ostern mal schneit kommt ja vor, aber solche Mengen!!!!

Hallo !

Ich lese täglich mit, es ist so schön bei Euch :-*. Dem Schnucki gehts gut, er besucht mich täglich. Heute nachmittag hat er die ganze Zeit bei mir auf der Couch geschlafen. Ich bin so froh, das ich ihn hab.

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 02. April 2018, 10:03:00
Elis, kraul bitte Schnucki von mir.

Ich gewöhne mich langsam ans vollbesetzte Bett und heute früh habe ich nochmal eine Stunde mit Bubu geschlafen - er stieg aufs Kopfkissen, drehte sich um, so dass ich mich ganz eng an seinen Rücken drücken konnte.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 03. April 2018, 11:58:33
Jetzt war ich so lange nicht eingelogged, dass ich mein Passwort vergessen hatte  :-[ :-[ :-[

Mitgelesen habe ich immer wieder mal, aber den Überblick habe ich glaube ich trotzdem total verloren.

Mit unserer Coquine ist alles gut. Nachdem sie letzten Sommer nur noch knapp über 3 kg hatte, hat sie im Winter ordentlich zugelegt. Um Weihnachten rum hatte sie mehr als 5 kg und sah aus wie ein getigerter Fußball mit Beinchen und zwei Öhrchen dran.

Inzwischen ist sie wieder auf Sommerkurs und verliert ordentlich Gewicht und noch viel mehr Fell. Im ganzen Haus staubt die Katzenwolle  :P :D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Natternkopf am 03. April 2018, 13:05:17
Wieso zwei Besen im Garten benötigt werden.
 :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. April 2018, 13:16:11
Nana, jetzt braucht sie ja wieder ihre Bikinifigur. *lach*

Nati, was ein süßer Helfer.


Ich weine mit meiner Freundin Saile. Die TÄ hat den 19jährigen Lear heute erlöst. Gut, 19 Jahre sind eine so lange Zeit, und trotzdem ist es immer viel zu früh.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 03. April 2018, 14:33:29
Wieso zwei Besen im Garten benötigt werden.
 :)

Alternative: Katze als Besen benutzen  8) ;D :D

Im Ernst: Unsere verschwundene Jolie hat sich immer dem Wischmop aufgelauert und sich dann dran festgekrallt. Da sie eine Langhaar war, ging das Wischen nacher doppelt so großflächig  ;D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 03. April 2018, 17:20:14
Hier ist die Katzenwelt auch sehr in Ordnung. Es gibt mehr Streicheleinheiten als früher. Beide kuscheln immer noch in dem kleinen Bettchen. Es ist wie verzaubert... Mori schnarcht und seufzt im Schlaf ganz süß, wie immer, Jacko liegt in voller Schönheit auf dem Rücken, 8.5 kg wunderbarer Kater...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. April 2018, 18:34:34
Gänselieschen, wie bei den Menschen, manche brauchen halt etwas länger. Süß, die zwei in dem kleinen Bettchen. Mach mal ein Bild von Jackos Kuschelbäuchlein.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 03. April 2018, 20:28:48
Heute auf dem Heimweg vom Garten: es ist ein Stück unbefestigte Löcherpiste zu überwinden, wo sich ein wassergefülltes Schlagloch ans andere reiht und Auti und Fahrer einiges abverlangt. Dort standen drei Leute, sicher Anwohner, ins Gespräch vertieft, ein hübsches schwarz-weißes Katzentier strich ihnen um die Beine.

Erhama nähert sich mit dem Auto, in Schlangenlinien um die Schlaglöcher kurvend, und sieht das Kätzchen. "Vorsichtig", denke ich "nicht dass sie Dir unters Auto kommt." Ich fahre also noch langsamer. Die Leute bemerken mein Abbremsen und den Grund dazu, wir nicken uns freundlich zu. Katz sieht mich auch und läuft - mitten auf die Straße, als ob ich es geahnt hätte. Ich halte also an und winke sie rüber - so, wie man auch Senioren signalisiert "ich warte". Miez setzt sich mitten vor dem Auto an eine Pfütze und trinkt seelenruhig. Einer der Menschen geht zu ihr und versucht, sie aus meinem Weg zu dirigieren. Miez läuft zwei Schritte weiter und beginnt, sich erst mal das Fellchen zu putzen. Ihr Blick in meine Richtung sagte eindeutig "Das ist dein Problem, wenn Du jetzt hier eine halbe Stunde warten musst."
Das war dem Katzenpapa dann doch zuviel, er nahm sein kleines Monsterchen hoch und trug es von der Straße...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 03. April 2018, 20:43:54
 ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 04. April 2018, 13:06:06
Erhama, wenn nur viel mehr Autofahrer so lieb wären. *drück*

Wenn Lilli ein Menschenmädchen wäre, dann müßte man sie einsperren... Sie ist kastriert, aber ein Mann (Thommy) genügt nicht. Jetzt becirct sie auch Bubu.
Die zwei lagen heute früh ganz eng zusammen im Bad auf dem Schränkchen...und zwischen ihnen lag die Zecke, die ich schon seit Tagen rausziehen wollte. Klappte nicht, weil sich Lilli so genierte (saß an der Unterseite des Schwanzes nahe am Popoloch). Mein letzter Versuch endete mit einer tiefen Kratzwunde an der rechten Hand. Tut immer noch weh.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 04. April 2018, 20:31:54
Thommy hatte auch eine Zecke, die ich vorhin zu ziehen versuchte. Garnicht so einfach, wenn Katerle zappelt. Ich habe sie nicht richtig erwischt, aber sie ist jetzt weg. Nun fragt sich nur, wo das Vieh liegt und wie ich es jetzt am Abend finden soll....
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 05. April 2018, 00:17:36
Babs, gute Besserung für die Kratzwunde. So ein Biest, diese Lilli!

Die zwei lagen heute früh ganz eng zusammen im Bad auf dem Schränkchen...und zwischen ihnen lag die Zecke, [...]
Sie wollte Bubu bestimmt die Zecke anhängen ;D.

Wieso ist denn Saille schon wieder weg ????
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 05. April 2018, 11:36:03
Dicentra, ich denke, Saile kommt bestimmt wieder.

Ich habe Heilfleisch, wie man so schön sagt. Kratzwunde ist schon nicht mehr rot, auch wenn sie noch wild aussieht.

Ich denke auch, dass Lilli ihren Zeck an Bubu weitergeben wollte. Klappte nicht, ich hab den Zeck gekillt. Den anderen habe ich noch immer nicht gefunden.
Und jetzt sind die Igel mit ihren Zecken auch wach  ::) Die hupfen auf dem Fußabstreifer vor der Haustüre herum und ich trage sie dann rein. Ist halt mal so...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 05. April 2018, 18:09:21
Ein kleiner Sprüher Desinfektion auf die Wunde ist aber sicherheitshalber nicht verkehrt(?) :-\

Katzen sind sooo schlau.
Lotti saß neben uns auf der Gartenbank als draußen ein Schäferhund leinenlos vorbeilief. Lotti bekommt eine Riesenbürste und bringt sich auf einem Palettenstapel in Sicherheit.
Als er vorbei ist, kommt sie wieder zu uns.
Später kommt ein Retriever an der Leine vorbei. Lotti gähnt, bleibt bei uns.
Dann kommt wieder einer ohne Leine-
schwupp ist Lotti wieder auf den Palettten... :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 05. April 2018, 18:38:04
Doch, doch, Desinfektionsmittel zum Aufsprühen habe ich da. Und nehme das auch.

Lotti ist wirklich ein schlaues Dingelchen. Und so eine Süße.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 07. April 2018, 14:01:02
Süß?  ;) Ein echter Gartenlöwe  ;D...!
Zumindest im Spiel mit dem Stöckchen bzw. Mauseschwanz, der unerbittlich festgehalten wird...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 07. April 2018, 16:35:16
Für Coquine ist die Welt heute wieder in Ordnung: Die Sonne scheint, das Bäuchlein ist mit frischer Maus aufgefüllt (eine halbe hat sie für uns übrig gelassen  :P) und Zeit sich auf der Terrasse im Halbschatten zu räkeln.  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 07. April 2018, 18:44:08
Katz wie Mensch ist bei dem herrlichen Wetter schwer zufrieden! :D
Coquines Fellzeichnung über den Augen ist witzig :o! Erst dachte ich, Du hättest Ihr am p.c. Comic-Riesenaugen verpasst!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 07. April 2018, 18:53:05
Coquines Fellzeichnung über den Augen ist witzig :o! Erst dachte ich, Du hättest Ihr am p.c. Comic-Riesenaugen verpasst!

Stimmt. Jetzt wo du es sagst...  :o :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 07. April 2018, 19:11:03
Nana, mir ging es genauso.

Weidenkatz, Hilfe, Aaangscht. Bist Du sicher, dass das eine Katze ist? Himmel, die schaut ja toll aus.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 07. April 2018, 19:32:43
Nee, Barbarea, bei ihr bin ich mir gar nicht sicher!  ;D Mal Miez, mal Löwe, mal Mensch. Gestern hat mein Mann mit einer Riesenleiter (4.50m, Metall, klappernd) Baumschnitt gemacht. Sie lag in 1m Abstand, schaute 1 Stunde zu. Als er dann die Leiter vom Baum weghob, weil er fertig war, hob er sie scheppernd in , 1, 50m m Abstand hoch über ihr Köpfchen und sie guckte ganz skeptisch, blieb aber sitzen, hob aber plötzlich das rechte Pfötchen schützend über den Kopf bis er mit der Leitet vorbei war. Menschlicher gehts ja wohl nicht. Und mir blieb vor Staunen der Mund offen. Und ich gab mich gekniffen, ob es keine Einbildung war. War es aber nicht!
Ist mir schon fast unangenehm, hier so viel über sie zu posten, aber ich freue mich einfach so, eine Patenkatze zu haben- und ganz besonders diese... :'( :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 07. April 2018, 19:41:43
Gibt's doch nix zum Weinen. Patenkatze ist doch klasse! Unsere Nachbarin hat auch eine, nämlich meine  :D Und ich bin super glücklich drüber, weil ich weiß, dass Katze dort gerne gesehen ist. Kann auch anders laufen...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 07. April 2018, 20:28:05
Weidenkatz, Himmel, ich mußte jetzt so lachen, nachdem ich mich erstmal vom Staunen erholt habe. Gott, ist die süß.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 07. April 2018, 22:40:52
Tolle Fotos von den Süßen :D! Coquine sieht ausgesprochen typisch katzenzufrieden aus. Mein dicker Toby liegt auch gerade so da ;D.

@Weidenkatz, das ist doch schön mit eurer Patenlotti. Ihr habt euch gesucht und gefunden und alle sind zufrieden. So soll es sein. Es wird überhaupt nicht zuviel, im Gegenteil, ich lese sehr gern Deine Geschichten über die schlaue Lotti und schau mir mit Vergnügen die Fotos dieser schönen Katze an.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 07. April 2018, 22:46:39
Willi boykottiert mal wieder meine Strickversuche  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 07. April 2018, 22:56:44
Willi boykottiert mal wieder meine Strickversuche  ::)
Er schaut mit seiner Beute so glücklich und zufrieden aus, du hast doch bestimmt noch ein weiteres Knäuel?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 07. April 2018, 22:58:07
*Herzchenaugen kriegt*

Eben, Du konntest dem armen Willi doch unmöglich sein Schnuffelknäuel wegnehmen!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 07. April 2018, 23:00:26
ich hab es ihm gelassen. Hatte eh keine Lust mehr  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 08. April 2018, 11:09:05
Biene, Du weißt halt was sich gehört. Außerdem steht ihm das Knäuel wirklich gut zu Gesicht.

Bei mir wird es jetzt wirklich arg eng im Bett. Nur Lilli liegt ohne mich drinnen. Gehe ich ins Bett zieht sie auf den Hochsitz an meinem Kopfende um.
Aber Thommy... Entweder er guckt fern oder er hält Reden, notfalls mitten in der Nacht. Jetzt kriege ich auch noch ständig Bussis und gestern lag er gemütlich halb unter meiner Zudecke. Nur Tagesschlaf macht er alleine in seinem Zimmer.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 08. April 2018, 13:13:51
Schon erstaunlich mit Thommy!  :D So menschenbezogen wie er sich in so kurzer Zeit benimmt, muss er doch sicher als Jungkatze von Menschen sozialisiert, also kann kein 100%iger Streuner sein, oder?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 08. April 2018, 13:31:39
Rockii, erst im Laufe des letzten Spätsommers durfte ich ihn mal auf dem Köpfle kraulen und nur mit einem Finger.
Und so benahm er sich auch die letzten 10 Jahre.
Fernsehen und Bett hat er erst bei mir entdeckt. Ich finde es ja putzig, nur nicht, dass ich immer mal eine gewischt kriege. Und wenn er nur nachts die Klappe halten würde: "Hallo, Mama, ich bin da. Siehste mich? Kopfi krabbel, bitte. Willste ein Bussi? und rutsch mal ein bissle." Wenistens schnarcht er nicht, im Gegensatz zu Minka.

Am 02. Mai ist Lilli ein Jahr bei mir und inzwischen will sie geknuddel werden. Bürsten mag sie auch seit der Zeck weg ist. Aber sie flüchtet noch immer sobald jemand kommt, auch wenn sie Denjenigen bzw. Diejenige schon oft gesehen hat.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 08. April 2018, 19:06:54
Barbarea genauso wenig, wie Lotti nur Katze ist, bist Du nur Mensch  ;)  :D!
Du scheinst die  Sprache der Samtpfoten so gut zu sprechen, dass man nur staunen kann.

Heute hatte ich Spaß an den Leinengängerkatzen unserer Bekannten.
Der norwegische Waldkater hat ein Halbschwesterchen zugesellt bekommen: Beide sind gleich nervenfest und es ist es ihnen eine einzige sichtliche Freude als grds. Wohnungskatzen an der Leine unter Aufsicht den durchaus lauten Kleingarten zu erkunden. Manchmal wird der Große auch abgeleint und erklettert eine Harlekinweide, auf der er dann 1 Stunde beobachtend sitzt. Gärtnern ist für ihre Besitzer allerdings sehr erschwert worden ;D.
Was es alles für verschiedene Katzencharaktere gibt...
Lotti an der Leine ginge sicher gar nicht.

Und der Willi ist klasse - schon als Kätzchen und jetzt erst recht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 08. April 2018, 19:11:58
Weidenkatz, oh ja, ich spreche kätzisch. Um Thommy zu verstehen braucht man garkeine Übung.- Der gackert sowas von deulich und sein Mäulchen steht nur still wenn er schläft.

Das kann ich mir lebhaft vorstellen, dass es mit Gartenabeit nicht mehr weit her ist, mit so zwei lustigen Gesellen im Garten.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 09. April 2018, 14:27:46
Um 23.00 Uhr latschte Thommy, laut krähend, über mich drüber und stieg auf das Febnsterbrett. Von dort schaute er interessieert auf Bubu und mich runter, hupfte dann neben mein Kopfkissen. Und nein, er ist nicht auf Bubu getreten. Dann marschierte er freudig über meinen Bauch und legte sich an meiner linken Hüfte zum Schlafen. Soviel zu scheuem Streunerli.

Lilli steht jetzt auf dem Fensterbrett und mampft Grünzeug. Überraschend, dass sie sich da hoch getraut. Es könnte ja wer kommen und sie fressen... Mücken z.B. oder Vögel und so.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 09. April 2018, 20:07:02
 Thommys Verwandlung ist schon erstaunlich!  :D
Zindy spricht zur Zeit auch 2x am Tag sehr deutlich, wenn ich mit Handtuch und Ohrentropfen komme, die sie zur Zeit nehmen muss, das findet sie nämlich ganz doof.  :-\ Mir tut es ja auch immer so leid, wenn sie so kläglich miaut, aber es muss halt sein.  :-\ Zum Glück ist sie nicht sehr nachtragend.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 09. April 2018, 20:27:27
Meine Frau musste heute das große Wohnzimmersofa okkupieren, damit sie ihr Gestrick spannen kann. Also war das Wohnzimmer wegen der vielen Stecknadeln für Lieschen tabu. Das Geschrei und Gemecker hättet Ihr hören sollen. Mein Trostversuch hat nur eine Tatzehieb und eine verpflasterte Hand eingebracht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 09. April 2018, 21:00:07
Eine Terroristenkatz!  :o
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 10. April 2018, 01:30:32
@Barbara: Der Thommy ist schon ein ulkiger Knabe, erst will er gar nicht geknuddelt werden und dann kann er nicht genug bekommen ;D.

@Spatenpaulchen: Tut mir ja leid wegen Deiner verletzten Hand, aber ich hätte mich vor Lachen beinah verschluckt. Diese Liese!

Gute Besserung für Zindy! Wie lange muss sie denn noch die doofen Ohrentropfen ertragen?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 10. April 2018, 10:14:27
der Willi ist mal wieder heute Nacht nicht nach Hause gekommen. Das hat er ja immer mal wieder. Vorallem, wenn es abends noch sehr schön ist draußen.

Aber das er auch jetzt immer noch nicht da ist, das macht mich nervös  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 10. April 2018, 10:41:51
Bienchen, ich drück die Daumen, dass er bald nach Hause kommt. Ich fühl mit Dir mit. *drück*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 10. April 2018, 11:26:12
 ::) ::)

kam laut quakend an (hörte sich an, als hätte er einen Frosch verschluckt) und tat so, als wäre nie was gewesen. Hab erstmal mit ihm geschimpft  >:(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 10. April 2018, 11:27:20
als Antwort darauf machte er es sich auf dem Kniekissen bequem  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 10. April 2018, 12:16:35
Ach, ist alles nicht so schlimm, nur mit diesem dämlichen Blutverdünner, da denkt meine Frau immer, ich laufe aus.
Bienchen, der Wiili hat offensichtlich eine harte Nacht hinter sich.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 10. April 2018, 12:29:23
sieht so aus

der ist auch schon wieder auf und davon

aber ich bin beruhigt. Er war wenigstens mal kurz da
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 10. April 2018, 12:31:46
Biene, so ein kleiner Lauser. Aber wenigstens hat er sich mal blicken lassen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 10. April 2018, 13:58:18
Die Überschrift zu dem leider verhuschelten Bild muss heißen: Was willst Du denn von mir?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 10. April 2018, 18:36:24
Da ist ein Lieschen aber angesäuert *g*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 10. April 2018, 18:47:17
hier ist grad mal "Geschwisterliebe"  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 10. April 2018, 19:01:01
Gott, der Willi ist aber groß!!!!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 10. April 2018, 19:04:40
echt....naja, größer als die anderen drei ist er schon  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 10. April 2018, 19:17:46
Ohne Worte:

(http://up.picr.de/32361505vw.jpg)

(http://up.picr.de/32361506tx.jpg)

(http://up.picr.de/32361509ck.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 10. April 2018, 20:07:59
So kuschelig die beiden  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 10. April 2018, 21:16:30
Gute Besserung für Zindy! Wie lange muss sie denn noch die doofen Ohrentropfen ertragen?
Na bis Samstag müssen wir noch mindestens durchhalten, aber das schaffen wir schon noch.
Barbarea, das ist ja wirklich süß mit Lilli und Thommy! Die beiden mögen sich ganz offensichtlich sehr!  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 10. April 2018, 22:11:24
Gott, der Willi ist aber groß!!!!
Das ist doch 'n Kerl.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 10. April 2018, 22:51:29
ja und was für einer  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 10. April 2018, 23:59:21
da hab ich auch noch was: Pixi und Karlchen mögen zeitweise auch zusammen liegen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 11. April 2018, 09:11:22
die sind aber auch zu süß  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 11. April 2018, 09:45:14
Nemi, wie sie kuscheln!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 11. April 2018, 09:55:22
die sind aber auch zu süß  :D
ja :D Karlchen ist der Eine, welcher von Pixi erhört wird...............und er kann ganz entzückend zirzen, so kleine Triller und Piepser von so einem grossen Kater - zum dahinschmelzen ;D er darf fast alles...............

ah übrigens, gestern Abend hatte ich das Glück ein aktuelles Bild von Willis Bruder machen zu können :)
Toffee ist ja sonst nicht so für's Geknipst werden, aber gestern abend ging's ;D
Hier habt Ihr Toffee mit dem Keilkissen als Grössenvergleich ;D ;D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 11. April 2018, 09:56:38
 :) 14.1.18: draussen ist's kalt, aber Pixi schläft in der Sonne
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 11. April 2018, 10:11:49
Was ist das ein Zuckerbötchen. Und groß ist er auch.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 11. April 2018, 10:20:44
Was ist das ein Zuckerbötchen. Und groß ist er auch.
:D ist ja auch Willi's Bruder - da musste er sich ranhalten ;D


hier hab ich noch eine Baustellenidylle (vom Feb. 2018)



Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 11. April 2018, 11:23:35
 :D Nette Bande-klasse Foto
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 11. April 2018, 12:37:41
Ronja kam eben herein, frühstückte, Katzenwäsche und ab auf ihren derzeitgen Lieblingsplatz - da liegt unser Frl. vom Land nun und schläft tief und entspannt :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 11. April 2018, 12:39:34
Tolle Bilder, aber erst die Darsteller! :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 11. April 2018, 12:41:56
das war im Dezember 2017 - Mia's Lieblingsplatz für lange Zeit war die Knuddeljacke ihres Lieblingsdosis - Er benötigte also eine neue Jacke :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 11. April 2018, 12:43:30
Tolle Bilder, aber erst die Darsteller! :)
Du hast ja auch so 'n Sahneschnittchen :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 11. April 2018, 12:46:42
Nemi, was hast Du ene süße Katzenbande zusammen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 11. April 2018, 12:50:49
eins hab ich noch vom Karton der neuen Kaffeemaschine ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 11. April 2018, 12:55:41
Nemi, was hast Du ene süße Katzenbande zusammen.
  :D ja, ich fühle mich auch sehr beschenkt mit der Rasselband :) was wären unsere Tage arm und trostlos ohne sie :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 11. April 2018, 13:15:19
ja und was für einer  ;D
A propos Willi,
geht es dem kleinen roten Kater vom letzten Jahr auch gut?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 11. April 2018, 13:56:45
So weit ich weiß schon

ich frag mal nach
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 11. April 2018, 14:14:05
Lotti hatte gestern ein fettes Exemplar am.Köpfchen :-X.
Zeckensaison - In der Apo gibt es Zange, Pinzette, Karte...
Mir fehlt es da an Erfahrung - unsere Katzen hatten früher sehr selten welche.
Was nehmt Ihr bei Mieze und bei euch selbst?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 11. April 2018, 14:18:43
Finger  ;D

das geht schnell. Wenn ich erst mit Karte etc. ankomme, dann sind die schon über alle Berge
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 11. April 2018, 14:47:11
Lotti hatte gestern ein fettes Exemplar am.Köpfchen :-X.
Zeckensaison - In der Apo gibt es Zange, Pinzette, Karte...
Mir fehlt es da an Erfahrung - unsere Katzen hatten früher sehr selten welche.
Was nehmt Ihr bei Mieze und bei euch selbst?
ausschliesslich mit der Zeckenschlinge - mit den Fingern ist auf keinen Fall zu empehlen, weil durch die gedrückte und dann gestresst Zecke die Erregerübertragung, also das Infektionsrisiko, deutlich erhöht wird.
Borrelien, FSME und Coerreger sind sehr ernst zu nehmen und die daraus resultierenden Erkrankung wahrlich kein Schnupfen!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 11. April 2018, 17:56:08
das war im Dezember 2017 - Mia's Lieblingsplatz für lange Zeit war die Knuddeljacke ihres Lieblingsdosis - Er benötigte also eine neue Jacke :D

 ;D

Und, hat er eine bekommen?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 11. April 2018, 19:24:19
Die Katzen hatten ihren Spaß  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 11. April 2018, 19:25:22
Maja musste sich hinterher ausruhen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 11. April 2018, 19:49:29
Maja ist auch so eine süße Maus. Und wie Willi in der Mitte liegt *lach*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 12. April 2018, 00:27:03
das war im Dezember 2017 - Mia's Lieblingsplatz für lange Zeit war die Knuddeljacke ihres Lieblingsdosis - Er benötigte also eine neue Jacke :D

 ;D

Und, hat er eine bekommen?
Wir haben es anders geregelt - GG und ich haben die selben Vliesjacken, nur unterschiedliche Grössen - GG hat meine Jacke dann für einen Tag angezogen, damit Mia glauben konnte, "Lieblingsdosis" Knuddeljacke läge mal wieder für sie :D auf der Küchenbanke.
So konnte GG Jacke dann in die Waschmaschiene, um dann wieder frisch und ohne Katzenhaare für den geregelten Wintergebrauch genutzt zu werden.
Mia hat von diesem liebevollen Tausch nichts bemerkt und so waren alle zufrieden :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 12. April 2018, 22:19:36
 :D :D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 13. April 2018, 07:45:18
Darf ich vorstellen - wohl der Gewichtigste von den wilden Jungs hier. Evtl. Lottis Ältester...
Wie er heiß, ist eh klar, denke ich  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 13. April 2018, 08:35:26
Garfield :D
Der ist ja zum dahin schmelzen 8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 13. April 2018, 09:15:32
Treffer versenkt ;D.
Ja, der ist sehr knuffig in seiner Grummligkeit und hat nun anscheinend die perfekten Dosis in einem netten älteren Paar :)...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 13. April 2018, 09:31:28
Weidenkatz, ich werd narrisch. Was ist Garfield ein süßer Mops und wie die alle gucken.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 13. April 2018, 09:49:51
Das muss der minimale Persereinschlag sein  ;). Bei Garfield müssen wir wirklich immer lachen, wenn wir ihn in einem und nun oft in einunddemselben Garten sehen, und da sind wir nicht die einzigen. Wenn ich es richtig mitbekommen habe, hatte er früher nicht recht Anschluss an Menschen- aber der kalte Winter hat es eingetrieben. Ich vermute, er ist der (nun kastrierte) Kater mit dem größten Revier hier.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 13. April 2018, 10:00:25
Zitat
Ich vermute, er ist der (nun kastrierte) Kater mit dem größten Revier hier.
Ist das bei der Aktion geschehen, von der du hier berichtetest?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 13. April 2018, 11:16:01
Ich kann es nichtganz genau sagen, stellte nur die Falle und bekam die Erfolgsmeldungen . Muss ich zuhause auf die Liste gucken :). Jedenfalls aber von den beiden Katzenopas und in den letzten Jahren. Ich glaube nur, es war sehr spät, weil er ja die ausgeprägten Kater-"Wangen" hat.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 13. April 2018, 12:05:35
Zindy spielt Verstecken. Die Kokosmatten sollten eigentlich nur in der Sonne trocknen, aber der Wind schuf diese schöne Höhle.  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 13. April 2018, 12:33:55
Was hat Zindy eine tolle, warme Höhle. Hat der Wind gut gemacht.

Hier regnet es kräftig und die Kinder schlafen... Verteilung wie gewohnt,d.h. das Liebespaar eng zusammen auf der Couch.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 13. April 2018, 13:27:37
Zindy ist auch so'n schöner Brummer  :D. Ein Kartäuser?
Es ist wie als Kinder- die besten Höhlen sind die zufällig entstandenen ;D...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 13. April 2018, 14:12:17
Garfield ist hinreißend. Zindy natürlich auch.  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 13. April 2018, 19:06:51
Zindy ist auch so'n schöner Brummer  :D. Ein Kartäuser?
Sie ist eine Britisch Kurzhaar, mit 3,7kg ein eher zierliches Exemplar. Ihre Tante Yanka wiegt 2kg mehr.  :-X
Hier interessiert sie sich nicht etwa für ihr Spiegelbild, sondern möchte, dass die Tür geöffnet wird für eine anstehende Schrankkontrolle.  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 13. April 2018, 19:27:06
Rockii, siehste, ich habe in einem Anfall geistiger Umnachtung damals Schiebetürenschränke gekauft. Die Türen werden imm wieder aufgeschoben, man steigt rein, guckt sich um und ständig stehen die Türen auf  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 13. April 2018, 23:16:03
Strickzeug geklaut  ::), schon wieder  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rib-Huftier am 14. April 2018, 02:30:09
Der Schlaf der Gerechten
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 14. April 2018, 09:59:32
RiB, Du hast ja auch so einen süßen Brummer.

Meine Bande hat gerade gefrühstückt und überlegt sich ob sier nochmal schlafen gehen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 14. April 2018, 12:09:48
So knuffig mit den kleinen Eckzähnchen und der friedlichen Pfotenhaltung!
@ Bienchen - Ich glaube Willi will das Stricken lernen ;D! So ein Quirl will Beschäftigung..
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 14. April 2018, 14:24:50
Willi kann schon stricken. Er hat nur noch Probleme mit einem Nadelspiel *lach*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 14. April 2018, 14:34:19
Coquine strickt auch ganz gerne mal "weiter". Wobei unsere Vorstellungen vom Endergebnis doch ziemlich weit auseinender gehen: Mir schwebt eher so tragbare Kleidung vor und Coquine eher ein unauflösbares Wollgeflecht in Knotenform.

Blöd auch, dass sie die Kabel der Rundnadeln mit unverkennbaren Zähnchenabdrücken versieht über die die Maschen nachher nicht mehr drüberrutschen...

Deshalb darf sie eigentlich auch nicht mitstricken und strickt daher nur weiter, wenn sie sich unbeobachtet glaubt. Vermutlich glaubt sie, ich merke es nicht  ;D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 14. April 2018, 15:55:58
Nana, sie strickt weiter und Du ist so undankbar.
Wenn Du Rundnadeln brauchst, ich habe Unmengen davon.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 14. April 2018, 21:05:48
Nana, sie strickt weiter und Du ist so undankbar.
Ja, ich bin böse  :-[
Zitat
Wenn Du Rundnadeln brauchst, ich habe Unmengen davon.
Ich erinnere dich an dein Angebot, wenn Frau Katz eine Nadelstärke komplett durchgearbeitet hat.  :-* :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 15. April 2018, 08:55:57
Denk aber dran, ja? Ich habe eine ganze Keksdose voller Rundnadeln hier.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 15. April 2018, 14:02:10
Keksdose mit Rundstricknadelns  ::)

da gehören Kekse rein  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 15. April 2018, 16:49:40
Die Dose ist aber sehr praktisch dafür.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 15. April 2018, 18:47:54
Jetzt ist endlich auch der Knoten bei Thommy geplatzt.

Er hupft auf dem Schreibtisch rum,beknutscht mich, hupft mir auf den Schoß und am Nachmittag saßen wir alle fünf auf dem bett. Mannschaft hat gedöst und ich habe gelesen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rib-Huftier am 15. April 2018, 20:19:36
die gezeigte Katze heißt auch Willi. Und er ist mit 10 kg wirklich ein Brummer. Ein british Kurzhaar mix.

Ich habe auch einen Besen (Perser) hier herum schleichen. ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: toto am 15. April 2018, 20:48:33
Speedys Balance-Übungen ;D
(http://up.picr.de/32408505zd.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: kasi am 15. April 2018, 21:20:26
Hat sie vier Augen? Zwei für rechts und links- und zwei für rauf und runterkucken.  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 16. April 2018, 13:27:57
Toto, wie sie angestrengt guckt. Zu süß.

Bei Edeka habe ich heute aus Fichtenholz ein Fußschemele entdeckt und für 4,99 gleich mtgenommen. Ich habe ja eines für mich, das jetzt ist ein Katzenesstisch.
Die Verkäuferin lachte sich schlapp, als ich sagte für was ich es brauche und sie meinte nur, dass ich jetzt noch Stühlchen haben muß  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 16. April 2018, 19:24:56
ich hab noch diese kleinen Kinderplastikstühlchen  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 16. April 2018, 19:28:14
Die sind aber wahrscheinlich zu groß für meine Fratzen, oder?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 16. April 2018, 19:46:41
ne, ist für Kleinkinder. sowas
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 16. April 2018, 20:08:59
Ich glaube, die sind doch ein bissle zu groß  ;D

Thommy hat es zuerst begriffen. Er steht mit den Vorderfüßchen auf dem Tisch und futtert. Lilli ist ein bissl dumm, die wirft öfter mal was runter und Bubu streckt sich einfach. Minka guckt dumm bisher.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. April 2018, 11:53:39
Alle haben es begriffen und essen brav. Bubu hat jetzt auch die Vorderfüßchen ordentlich auf dem Tisch.
Das sieht so putzig aus wie die um den Schemel rumstehen und brav essen.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 17. April 2018, 15:28:49
Foddo, bittebitte!  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. April 2018, 19:45:49
Lad ich dann gleich hoch, Erhama. Ich soll Dich grüßen---(https://www.smilies.4-user.de/include/Halloween/halloween-smiley-96.gif)

Um 7 Uhr heute früh, ich hatte gerade das Trockenfutter aufgefüllt, da kam Jimmy. Und vorhin schlappte eine schwarze Katze mit vier weißen Socken und weißem Latz an mir vorbei. Hellbraune Augen hat sie/er, genau wie der mutmaßliche Papa Thommy.

(http://up.picr.de/32425704xn.jpg)

(http://up.picr.de/32425705ga.jpg)

(http://up.picr.de/32425706qt.jpg)

(http://up.picr.de/32425707rp.jpg)

(http://up.picr.de/32425708ov.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 17. April 2018, 23:56:02
Klasse Fotos ;D.

Isaak bekommt auch immer ein Minitischchen, bestehend aus einer flachen Schachtel, damit der Herr sich nicht bücken muss.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 18. April 2018, 09:43:53
Was ist das ein Zuckerbötchen. Und groß ist er auch.
:D ist ja auch Willi's Bruder - da musste er sich ranhalten ;D


hier hab ich noch eine Baustellenidylle (vom Feb. 2018)

Das ist ja unglaublich idyllisch - so ein cooles Foto!!!! Wenn du mal je einen Kalender machst - hebe dir dieses Bild bloß auf dafür!!!1 Bin ganz verliebt!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 18. April 2018, 15:35:45
Morgenspaziergang mit Jacko :D, der guckt etwas vorwurfsvoll, weil ich ihm die Ruhe genommen habe. Er konnte nicht in Ruhe zu Ende fressen - wenn Frauchen draußen rumläuft, muss er natürlich mit kommen und kontrollieren.....  ::) ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 18. April 2018, 15:40:35
Wie kannst Du auch beim Futtern stören!!!!

Meine spielen heute Tellerchen-Weitwurf... Ich glaube, es war wohl ein Versuch, brngt aber wohl nichts mit dem kleinen Tisch
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 18. April 2018, 15:42:47
Jetzt, wo ich wieder soviel im Garten bin, fehlt mir die Katzenbegleitung sehr  :-\
Obwohl das eigentlich so falsch ausgedrückt ist: Koschka fehlt eigentlich immer :-[
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 18. April 2018, 16:11:25
Was hält dich denn davon ab, eine Katze aus dem Tierheim zu erlösen? Oder aus nem Wurf ein Pärchen zu holen? Ich kann mich an die Geschichte mit Koschka jetzt nicht gut erinnern - aber am besten hilft doch immer ein Neuankömmling :-* :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 18. April 2018, 18:09:29
Außerdem sollte ein freier Platz nicht ungenutzt sein. Sie sind so dankbar, wenn sie aus dem Tierheim geholt werden. Siehe Lilli.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 18. April 2018, 20:04:25
Was hält dich denn davon ab, eine Katze aus dem Tierheim zu erlösen?
Ganz einfach: unser Leben :-\
Ich/wir muss/müssen absehbar immer öfter nach Bonn fahren (eine Strecke ~430km) und die Nachbarn, die sich während unserer ShanghaiZeit so toll um Haus und Katze gekümmert haben, planen ihr Leben nun auch ganz anders.


Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 19. April 2018, 09:36:22
Kennt noch jemand die "Gyro Twister"? Weil jeder von uns so ein Ding hatte und im Auto auch eines lag, sind hier mehrere. Einen hat Minka entdeckt, wirft ihn unter und schubst ihn durch die Wohnung.
http://www.gyrotwister.de/index.php?pageID=de-0-0-0-0
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 19. April 2018, 20:28:26
Was ist das denn für eine Pflanze  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 19. April 2018, 20:37:43
Katzenminze????
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 19. April 2018, 20:43:06
das wäre möglich  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 19. April 2018, 20:44:51
Oft düngen und wenig gießen *g*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 19. April 2018, 20:45:47
Bienchen, vergiss das Düngen nicht. ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 19. April 2018, 21:01:30
ne ne, werd ich nicht vergessen  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: martina. am 19. April 2018, 22:15:12
Ich hätte das ja für einen Cookiedendron gehalten  8) ;D ;)

So schön, eure Fotos und Geschichten  :D :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 20. April 2018, 05:55:45
Geniales Foto mit dem Katzenblümchen  :D!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 20. April 2018, 08:20:43
Herr Püppi nach einem ausgiebigen Gartentag und keiner weiß wo er sich rumgetrieben hat  ??? Man bemerke.. der Kater ist eigentlich schneeweiß  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 20. April 2018, 08:39:29
Dann müssen wir Herrn Püppi ja auch mal Frau Püppi vorstellen. Püppi ist der Schwarze Tod am Anfang der Katzencouch. In der Mitte liegt Oma Maja und daneben Majas Sohn Willi. Willis Schwester Cookie, ein paar Posts vorher, im Blumenkasten liegend, hatte wohl keine Lust auf Gruppenfoto  ;D

Einen sehr hübschen Kater hast du  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 20. April 2018, 08:39:42
Wie hübsch  :D Kann er hören?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. April 2018, 08:58:08
Mottischa, was ein hübscher Bub!

Biene, süß, wie sie so aufgereiht liegen.

Ich war gegen 5 Uhr mal für kleine Mädchen. Als ich wieder ins Bett wollte, lagen Minka und Lilli im Fußbereich und Bubu und Thommy lagen Buckelchen an Buckelchen, mit den Köpfen auf meinem Kopfkissen, mitten im Bett. Ich habe mich erstmal auf die Bettkante gesetzt und dann vorsichtig das kleine Volk zur Seite geräumt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 20. April 2018, 09:23:40
Tja,klassischer Fall von "weg gegangen Platz vergangen"  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. April 2018, 09:32:45
Bei uns sagt man: Wer aufsteht hat sein Platz verlor'n.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 20. April 2018, 10:59:16
kommt aufs selbe raus  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 20. April 2018, 11:28:45
 ;D ;D

Die Blumenmiez sieht kippelig aus.....nicht so ganz feng shui gerecht..... aber süß

Mori muss heute den Tag im OG verbringen, sie hat sich hoch geschlichen, als die Tür einen Spalt weit auf stand.... aber ich habe zumindest immer ein Notklo stehen für solche Fälle. Mehr gibt es nicht und die Tür ist zu. Das müssen sie wissen - gehen sie hoch und Mama muss weg - haben sie verloren. Oben will ich keine Katzen....hat sich einfach bewährt für die Sortierung .....

Irgendwie ist mir mal wieder nach einem oder zwei Katzenbabys, aber ich habe doch tagsüber keine Zeit um das Kindlein einzuführen in das dörfliche Leben.... und wenn die so viel auf sich gestellt sind, das kann eben auch daneben gehen.... und Jacko und Mori ... nee, ich vergesse das schnell mal wieder  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 20. April 2018, 11:48:02
Frühling is. Man könnte glauben, Django ist rollig  ;D, die letzten zwei Tage hab ich ihn nur auf der Seite und dem Buckel liegen/rollen sehen an allen möglichen Ecken im Garten und vor dem Garten auf der Straße (ist nur eine Spielstraße, aber ich glaube, manchmal verfluchen mich die Nachbarn, weil er immer aufreizend langsam aus dem Weg geht, wenn ein Auto kommt).
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 20. April 2018, 12:01:21
Gänsel, der Kasten ist fest. Der kann nicht runter. Und wenn doch, dann lernt sie es ja vielleicht auch mal  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 20. April 2018, 14:25:44
o.k. das beruhigt mich - den Schreck möchte ich mir nicht vorstellen, wenn sie da gemütlich pennt und der Kasten einen Abgang macht....
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 20. April 2018, 14:52:29
Beim Besuch der Möbellieferanten hat es heute eine böse Überraschung gegeben. Als die Leute den Sessel reingetragen haben, bot sich für Nachbarshund Rocki endlich die ersehnte Gelegenheit, mal die Wohnung zu inspizieren. Nur hat er nicht unserem Cerberus Lieschen gerechnet. In ihrem innersten Reich ein Hund! Jedenfalls ist Rocki, wir haben das gar nicht so schnell mitbekommen, laut schreiend geflüchtet, die fauchende und spuckende Liese im Genick.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 20. April 2018, 15:04:10
Richtig drauf im Genick  ;D ;D ;D Eure Liese ist aber auch ein ganz besonderes Exemplar von Katze :-* :-* :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 20. April 2018, 15:21:26
oh ha, der arme Rocki  :o

unsere Miezen hatten gestern Abend auch Besuch. Ein grauer Flauschkater. Die Mädels saßen allesamt um ihn herum und beobachteten ihn beim Fressen  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. April 2018, 15:37:46
Paulchen, Liese ist wirklich eine Kampfkatze. Armer Rocki. Liese ist hoffentlich nichts passsiert.

Biene, ich kann mir das Bild richtig vorstellen. Ist ja auch interessant, Besuch von einerm Katertier. Was hat er denn gesagt ußer "mau"
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 20. April 2018, 15:52:47
Man bemerke.. der Kater ist eigentlich schneeweiß  ;D

 ;D ;D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 20. April 2018, 15:53:55
Frühling is. Man könnte glauben, Django ist rollig  ;D, die letzten zwei Tage hab ich ihn nur auf der Seite und dem Buckel liegen/rollen sehen an allen möglichen Ecken im Garten und vor dem Garten auf der Straße (ist nur eine Spielstraße, aber ich glaube, manchmal verfluchen mich die Nachbarn, weil er immer aufreizend langsam aus dem Weg geht, wenn ein Auto kommt).

Django geht es wohl wie unserer Coquine: Das Unterfell juuuuuuuuckt sooooooo arg. Raus muss es.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 20. April 2018, 16:01:26
Zitat
Das Unterfell juuuuuuuuckt sooooooo arg. Raus muss es.

Das kann gut sein, der Herr Plüsch ist zwar schon viel weniger geworden im Vergleich zum Winterfell, aber da ist sicher noch was an Unterwolle zu holen, wenn er mal wieder geruht Geduld mit mir zu haben.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 20. April 2018, 16:02:52
Paulchen, Liese ist wirklich eine Kampfkatze. Armer Rocki. Liese ist hoffentlich nichts passsiert.

Biene, ich kann mir das Bild richtig vorstellen. Ist ja auch interessant, Besuch von einerm Katertier. Was hat er denn gesagt ußer "mau"

eigentlich sagte er sowas wie mauauauauauauauuuuuuuuuhhhh und die Mädels saßen da und fragten sich, was der wohl hat

nun ja, er durfte das Futter auffressen und dann dackelte er von dannen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 20. April 2018, 17:11:03
Zumindest gab es keine Krach - das ist doch schon mal gut.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 20. April 2018, 17:20:56
Soviel Gelassenheit wünsche ich mir für unser Raubtier auch. Nachbarshund ist ein völlig überfetteter Beagle,der zuhause auch noch drei Katzen um sich hat. Den hält es nicht in seinem Heim, der läuft durchs ganze Dorf, jeder kennt ihn, jeder steckt ihm was zu. Wir waren drüben fragen, ob er was Schlimmes abbekommen hat. Hat er nicht, ein paar tiefe Risse am Hals und an den Ohren. Die bieten sich ja bei der Rasse an. Und die Liese wird auch nicht gelassener, hinterher hat die fast einen Herzkasper und frisst nicht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. April 2018, 17:32:28
Paulchen, von wem die Liese das nur hat?  ??? Ich habe nämlich den Eindruck, dass Du und Deine Frau eher zu der ruhigen Bevölkerung gehören. Und dann so eine Kampfkatze.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 20. April 2018, 17:38:42
Die musste sich einige Zeit, ich glaube zwei Jahre, im Tierheim gegen die anderen Katzen durchsetzen, das schult. Und als wir sie dort abholten, haben uns die Mitarbeiter warnend vorgeführt, was passiert, wenn sie alle Katzen mal aus ihren Boxen lassen. Liese saß gähnend im Gang, und alle, wirklich alle anderen saßen freiwillig und verängstigt in ihren Boxen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 20. April 2018, 17:51:50
 ;D ;D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. April 2018, 17:57:38
Was ein Frechdachs.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 20. April 2018, 19:51:06
Herr Püppi nach einem ausgiebigen Gartentag und keiner weiß wo er sich rumgetrieben hat  ??? Man bemerke.. der Kater ist eigentlich schneeweiß  ;D
Ich habe auch so ein Dreckspatz, er putzt gern unten die Autos mit seinem cremefarbenen Fell.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 20. April 2018, 19:59:50
Yanka achtet da doch mehr auf ein blütenweißes Fell am Bäuchlein!  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. April 2018, 20:12:53
Sie ist ja auch ein Mädele.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 20. April 2018, 20:21:10
da könnte ich jetzt mit beiden Händen zugreifen und Bauch kraulen  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 20. April 2018, 20:56:18
*Hachz* was für tolle Tiger :) Ja Püppi kann hören, zum Glück, denn sonst könnte er nicht rausgehen.

Wir haben kein Gruppenfoto, da bei uns die Sympathien eher.. ähm.. unterschiedlich verteilt sind. Das ist Möhre unser Sonnenschein :) dahinter sein Bruder Kuno.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 20. April 2018, 20:57:55
Princess Peach (den Namen hat meine Tochter ausgesucht) meine Perserdame, absolut zickig anderen Mädels gegenüber. Sie lebt nur mit Katern zusammen und duldet keine weibliche Katze - obwohl sie winzig ist, verkloppt sie diese gnadenlos. Das Bild hat meine Freundin gemacht :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 20. April 2018, 20:59:58
Caspar, 17 und mein ständiger Begleiter im Nähzimmer (im Müllkarton, immer.. sein Lieblingsschlafplatz). Caspar ist hier absolut gefürchtet, von Hund und Katz  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 20. April 2018, 21:01:35
hast ja einige Fellnasen  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 20. April 2018, 21:03:00
Gozilla, 14 der zweite Senior. Absolut anhänglich und schreit wenn er mich nicht sieht  ::) Dieses Bild ist auch von meiner Freundin :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 20. April 2018, 21:03:54
Ja aktuell haben wir 6 Katzen und 2 Hunde  ;D

Der Schönling Cameo, allerdings nennt mein Mann ihn nur noch Püppi  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 20. April 2018, 21:05:43
Und noch Kuno, dann sind sie komplett. Chufi ein Perser aus dem anderen Thread ist inzwischen umgezogen, nachdem ihm meine Dame dauernd aufgelauert hat um ihn zu verkloppen. Reicht auch :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 20. April 2018, 21:13:10
Schöne Viecher  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 20. April 2018, 21:26:05
Danke dir :) aber auch anstrengend. Es war sehr ruhig hier, bis wir Kuno und Möhre aufgenommen haben  ::)Kuno hat dauernd Hunger, am schlimmsten dann ab 17 Uhr, manchmal auch ab 16 Uhr.. und das verkündet er lautstark. Ich hatte niemals eine Katze die so derart schreit und quakt um auf ihren leeren Magen aufmerksam zu machen - leider färbt das auf die anderen ab und sie nölen auch rum  >:( das sind so Tage... Chip entfernen, A7 Parkplatz Bummelskampe  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 20. April 2018, 21:48:01
das hab ich morgens, wenn die Vögel anfangen zu brüllen und der Willi raus möchte. Jeden Tag etwas früher. Sch.... Brüllvögel  >:( und der Kater brüllt dagegen an
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 21. April 2018, 08:58:22
Sorry, aber  ;D ;D ;D

Möhre schreit nicht morgens, der kratzt an der Schlafzimmertür.. ohne Rücksicht  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 21. April 2018, 09:48:15
Willi springt einfach mit einem Satz auf mich drauf und brüllt. Heute Morgen war es grad mal zwanzig vor fünf  >:(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 21. April 2018, 10:08:03
Mottischa, was habt Ihr eine tolle Bande zusammen. Und ja, da ist keiner wie der andere. Sind schon eigene Persönchen.

Biene, genau, druff auf die Muttern.

Ich war um 5 Uhr mal draußen und fühlte mich plötzlich beobachtet. Auf den Stufen zum Garten saß ein recht junges Tigerchen... Die Ähnlichkeit mit Mini kann es nicht verleugnen. Nein, es ging nicht zu mir her, war aber sehr interessiert.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 21. April 2018, 12:49:39
war Mini kastriert?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 21. April 2018, 12:52:42
Ich war gerade mit Kamera im Garten. Da entdeckte Coquine Unheimliches: eine Feder! Die Körperhaltung verrät, dass sie die Feder zunächst als extrem suspekt eingeordnet hat (bis zu gefährlich vielleicht sogar) und sich geduckt und mit immer länger werdendem Hals genähert hat  ::)

Naja, ist halt ein super vorsichtiges Kätzchen  ;) :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 21. April 2018, 12:53:02
 :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 21. April 2018, 12:53:20
 :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 21. April 2018, 12:53:46
Corpus delicti  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 21. April 2018, 13:26:08
Nana, ihre Fußhaltung auf dem ersten Bild!!!

Biene, Mini hätte ich nie und nimmer erwischt. Er war und blieb scheu.
Also durchaus möglich, dass das Tigerle ein Nachkomme ist. Bei uns wäre es auch möglich, dass ein Wildkatzenjüngling einen nächtlichrn Ausflug machte.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 21. April 2018, 13:37:49
Nana, ihre Fußhaltung auf dem ersten Bild!!!

Jap. Und der Kopf wackelte dabei immer hin- und her. Wie bei so einem Autodackel aus Plastik in der Autoheckscheibe.  :P :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 21. April 2018, 14:43:20
Das kann ich mi lebhaft vorstellen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 21. April 2018, 17:32:45
Willi chilled  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 21. April 2018, 17:59:46
Ob das bequem ist?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 21. April 2018, 18:29:53
findet er wohl schon  ;D

wenn ich so mit überstecktem Hals liege, dann tut mir nächsten Tag alles weh  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 21. April 2018, 18:49:42
Wenn ich versuchen würde so zu liegen wie unsere Miezen, dann wäre ich reif für das Krankenhaus  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 21. April 2018, 19:10:29
Was glaub Ihr wie ich manchmal nachts zusammengeschoben werde  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 21. April 2018, 21:02:27
Die Körperhaltung verrät, dass sie die Feder zunächst als extrem suspekt eingeordnet hat (bis zu gefährlich vielleicht sogar)

Man kann ja nie wissen ob diese kleinen Fremdlinge nicht bewaffnet sind.  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 22. April 2018, 17:29:11
*kicher* Vorhin saß ich draußen als das neue Tigerle kam. Ich schätze es auf ca. 4 - 5 Monate, älter ist es nicht. Es guckte mich an, machte kehrt und sauste fort. Nun ja, der Hunger bringt es sicherlich wieder her.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 22. April 2018, 17:36:25
Barbarea, andere Leute wollen auch Tigerle haben.

Sie können nicht alle bei Dir wohnen.  ;) ;) ;)

Nichts für ungut, aber ich höre da schon wieder eine Nachtigall ganz laut trapsen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 22. April 2018, 17:42:02
*kicher* Nein, nein und nochmals nein. Es können nicht alle hier wohnen. Und nachdem ich drei Senioren habe, die ihre Ruhe brauchen...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dietmar am 22. April 2018, 18:14:08
Seit dem Tod unseres Neros ist unser Haus irgendwie verweist, aber wir bekommen regelmäßig Besuch von Nachbars Katzen, obwohl wir kein Futter mehr haben. Eine der Katzen ist besonders zutraulich. Sie macht regelmäßig Inspektionsgänge im ganzen Haus (da bei diesem Wetter die Terrassentür offen steht) und geht in jedes offene Zimmer. Die Katzendame läßt sich auch gern streicheln. Nach dem Mittagessen lag ich heute auf dem Sofa und las Zeitung. Da kam sie und sprang hoch und legte sich auf meinen Bauch und lies sich laut schnurrend streicheln und kraulen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 22. April 2018, 18:25:54
Dietmar, da hat Dich wirklich jemand arg lieb.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 22. April 2018, 18:35:49
die hat dich wohl adoptiert  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 22. April 2018, 20:37:39
manchmal könnte ich den Katzen ja den Hals umdrehen

Ich hab vorhin schön Salat und Kohlrabipflanzen gesetzt und einige Dinge ausgesät und zum Schutz vor den Vögeln ein Vlies drüber gezogen

Grad bin ich nochmal durch den Garten, da ist das Vlies runtergerissen und überall Katzenfußtapser

Was ist so toll an so einem Gemüsevlies? Warum muss man das immer auseinander nehmen  ::) >:(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 22. April 2018, 21:37:01
Aus Prinzip.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 22. April 2018, 21:54:25
ich glaub das auch  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 22. April 2018, 22:10:20
Das ist neu und muß deshalb untersucht werden.
Kann man mit Spielen, was verbirgt sich darunter, etwas zum Knabbern... ;D ?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 22. April 2018, 22:19:40
da kann man sich verstecken und die anderen erschrecken  :P
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 23. April 2018, 08:14:01
und außerdem prima Löcher buddeln für das "Geschäft".

Unsere beiden jungs fressen z.zt. schlecht .... eure auch ?
Trockenfutter geht grade noch
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 23. April 2018, 11:53:26
Jou. Das ist wegen der Bikinifigur.  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 23. April 2018, 12:33:29
Ne, das tun sie gar nicht mal.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 23. April 2018, 20:52:05
Unsere fressen nach wie vor wie die Wilden, ich sehe da keinen Unterschied  ;D

Mein Mann war vorgestern gar nicht amused  ;D er hat vor der Terrassentür etwas mit Mörtel gemacht und hatte zig mal Katzentapser drauf, weil einige der Herrschaften unbedingt da rüber mussten.. er hat ganz schön geflucht, ich musste wirklich grinsen. Bei uns wird der Zaun um das Beet innig geliebt  ::) ein Mini-Staketenzaun, dahinter kann man schlafen, sich verstecken, die anderen ärgern.. ist ja nicht zum Schutz der Pflanzen da  ::) Bienchen ich fühle mit dir  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 23. April 2018, 23:13:33
Danke  :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 24. April 2018, 13:28:52
 :) Bitte
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rib-Huftier am 24. April 2018, 20:10:13
Eigendlich kehrt man keinen Garten, aber wenn der Besen schon in der Nähe steht...

Ich wollte mit Madame ein Fotoshooting im Beerengarten machen aber die Dame wollte nicht in's hohe Grass. ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 24. April 2018, 20:23:21
... aber die Dame wollte nicht in's hohe Grass. ::)

Das wäre ja auch eine absolute Zumutung für Madame. Hohes Gras ist dazu da, dass es vom Personal gemäht wird, nicht zum Spaziergang für Madame - man könnte sich ein Pfötchen nass machen oder ein Knötchen ins Fell holen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 24. April 2018, 20:55:17
Eigendlich kehrt man keinen Garten, aber wenn der Besen schon in der Nähe steht...

Ich wollte mit Madame ein Fotoshooting im Beerengarten machen aber die Dame wollte nicht in's hohe Grass. ::)

Der Blick sagt klar, wer hier Chef ist  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 24. April 2018, 21:15:27
der Blick sagt eindeutig "Das glaubste ja wohl selbst nicht, das ich da rein gehe"  ;D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 25. April 2018, 12:05:14
Noch so'n hochwohlgeborenes Plüschköpfchen  ;D...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 25. April 2018, 12:06:40
Weidenkatz, was ist das ein Zuckerschneckchen und dazu dieses Motzegesicht.

Hast Du den hochbeinigen Roten wieder gesehen?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 25. April 2018, 12:29:47
Nein, leider nicht. Und auch die Katzenfütteropas erst jetzt wieder. Noch bleibt er ein Phantom... :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 25. April 2018, 12:40:06
Der Junge hat bestimmt einen Namen: Phantomas... *lach*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 25. April 2018, 17:39:40
Eigendlich kehrt man keinen Garten, aber wenn der Besen schon in der Nähe steht...

Ich wollte mit Madame ein Fotoshooting im Beerengarten machen aber die Dame wollte nicht in's hohe Grass. ::)

Das Bild ist ja köstlich, das grimmige Gesichtchen. Aber das haben Perser - Katzenweiber so an sich. Da kenne ich einige davon.....

Heute habe ich schon über Schnucki gelacht.  Wir haben einen großen Ahorn im Garten, der ist vor ein paar Jahren mal ganz stark zurückgeschnitten worden. Da entstand am Fuße so eine große Tasche. Da sah ich heute Schnucki ganz genüsslich zusammengerollt liegen. Das sah so süß aus. Hatte gerade die Kamera in der Hand. Das Bild ist nicht so scharf geworden, das Licht war auch nicht gut.

lg. elis

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 25. April 2018, 19:08:06
Elis, Schnucki ist aber auch ein ganz süßer Junge.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 25. April 2018, 22:47:42
Es ist ein toller Moment - egal ob etwas unscharf  :).
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 28. April 2018, 20:49:31
Mal wieder meine Bande:

(http://up.picr.de/32530170ra.jpg)

(http://up.picr.de/32530173wz.jpg)

(http://up.picr.de/32530174gw.jpg)

Jimmy war heute auch lange bei mir auf der Terrasse.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 28. April 2018, 20:52:39
Bubu sucht sich wohl immer den kuscheligsten Platz im ganzen Haus aus. ;) Und wie sie da alle einträchtig an den Futternäpfen sitzen... :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 29. April 2018, 08:44:57
Ich lieb ja Katzen und finde sie alle wunderschön, auch wenn ich sie gelegentlich erschlagen könnte  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 29. April 2018, 19:01:59
 >:( >:(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 29. April 2018, 19:38:33
Schneckenfreundin, Mottischa meinte das nicht so. Die liebt Ihre Tiger heiß und innig.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 29. April 2018, 19:40:43
Aber warum schreibt sie denn so was?  :'(

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 29. April 2018, 19:57:13
Das kann ich Dir auch nicht sagen.  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Anubias am 29. April 2018, 20:04:40
Ich hätte Snoopy nie erschlagen mögen - aber hin und wieder hätte ich ihn gern erwürgt  ::) damit er endlich mal 5 min still gewesen wäre...  :-\

Mal sehen, was für Katzen in der neuen Nachbarschaft herum turnen, der an den neuen Garten angrenzende Nachbar hat Hühner und zwei Bluthunde  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 29. April 2018, 20:27:22
Also ob erwürgen besser wäre, als erschlagen  ;D

Aber ja, ich liebe sie wirklich alle sehr auch wenn sie gelegentlich echt nervig sind. Und niemals würde ich einem Tier etwas tun, sogar die Schnecken leben bei uns ungehindert, auch wenn sie mich oft sehr ärgern.

Meine Lieblingsmöhre :) er weiß genau wie er sich am besten positioniert.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 29. April 2018, 20:27:50
Cameo, oder auch Madame Püppi  ;D unser Schönling
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 29. April 2018, 20:31:01
Und Opa Gozilla, beim Krallen schärfen.

Dazu fällt mir ein, dass ich tatsächlich letzte Woche meiner Perserdame die vorderen Krallen schneiden musste. Mir ist tatsächlich nicht aufgefallen, dass mehrere Krallen rund und eine eingewachsen war  :o wer kommt denn auf sowas? Sie rannte normal, benahm sich nicht anders. Jetzt werde ich sie verstärkt kontrollieren. Kennt das jemand von euch?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 29. April 2018, 21:34:47
hab ich schon mal gehört. Aber warum das so ist, keine Ahnung.

Vielleicht sind sich Perser zu fein, um ihre Krallen zu wetzten.  Wer weiß  ;D

Dem Willi hab ich schon mal angedroht, ihm die Stimmbänder zu entfernen. Dieses Rumgebrülle morgens vorm Aufstehen, treibt mich noch mal in den Wahnsinn. Wenn die Vögel draußen nur einen Pups machen, dann brüllt er rum, das er raus will  :P ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 30. April 2018, 07:27:19
Eigentlich hat sie sich immer gewetzt, versteh ich nicht  ??? Ich hatte wirklich ein ganz schlechtes Gewissen, weil ich die Katzen eh wegen der Zecken jeden Tag kontrolliere. Naja macht nüscht, Madame geht es gut. Na ich sag ja.. Kuno wurde angedroht A7, Parkplatz Bummelskampe, vorher Chip entfernen  ::) ändert am Dauergequake auch nix.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 30. April 2018, 10:04:10
Ein Glück, dass ich Euch gut genug kenne *g* Ja, manchmal können sie einen wirklich zur Weißglut treiben, aber wie sie dann gucken...

Kann mir mal jemand sagen, warum man ständig auf der Tastatur rumstehen muß und weshalb man meine Finger als Kaustick benutzt?????
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 30. April 2018, 10:22:10
Liebe Barbarea, weil du dich natürlich um den Tigerling kümmern sollst und nicht um den doofen Computer  ;D ;D du weißt doch: Die Katze fordert Aufmerksamkeit wenn sie es will und das ist meist genau dann wenn man selber etwas anderes zu tun hat  :P

Unsere liegen im Tiefschlaf bei völliger Erschöpfung irgendwo rum *zum Glück*, die Nacht draußen war hart, das musst jetzt erstmal weg geschlafen werden  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 30. April 2018, 21:34:43
Yanka hat auch ne neue Marotte: Sie will jetzt wie Zindy auch auf der Terrasse essen, aber dann nimmt sie das Mäulchen voll Futter und trägt es zum Teppichläufer im Wohnzimmer, lässt es fallen und futtert dann vom Teppich - und ich kann dann wieder saubermachen.  :o >:(
Und ein paar Minuten später kann sie wieder kein Wässerchen trüben:  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 30. April 2018, 22:58:02
 ;D

Wat 'ne Maus und sooo fotogen :D! Ist das der Teppich, von dem sie so gern frisst?

Die anderen Fotos sind auch klasse.

Babs, Deine Tigerchen sind unnachahmlich. So dicht und einträchtig wie bei Dir speist man hier nicht. Man wünscht Abstand, insbesondere Isaak möchte seinen Fressnapf möglichst weit entfernt von Yvo haben ;D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 01. Mai 2018, 11:06:54
Ist das der Teppich, von dem sie so gern frisst?
Ja, das ist er! Ist ja ein Katzenteppich, aber sie nimmt das doch zu wörtlich!  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 01. Mai 2018, 11:35:17
Rockii, dazu fällt mir nur ein: Es sind eben Katzen  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 03. Mai 2018, 11:37:39
Heute gab es beim Discouter ganz nette Rankspaliere - mit merkwürdigem Packungsinhalt!  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 03. Mai 2018, 13:11:12
Also ob erwürgen besser wäre, als erschlagen  ;D

Aber ja, ich liebe sie wirklich alle sehr auch wenn sie gelegentlich echt nervig sind. Und niemals würde ich einem Tier etwas tun, sogar die Schnecken leben bei uns ungehindert, auch wenn sie mich oft sehr ärgern.

Meine Lieblingsmöhre :) er weiß genau wie er sich am besten positioniert.

Der Stein ist ein Traum!!!! (das Miezekätzchen auch)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 03. Mai 2018, 13:11:42
Mit Jacko durch den Garten
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Mai 2018, 13:13:09
Och, wie süß. Hauptsache eine Schachtel, gell?

Hat Jacko was angestellt oder war er brav.

Heute früh war auch Jimmy wieder da. Wie der immer nach den Vögeln guckt. Aber er bleibt brav auf der Terrasse sitzen. Er weiß, dass er die nicht kriegt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 03. Mai 2018, 13:14:08
Ich habe Jacko gestern wieder ne Ringelnatter abgenommen, der Schwanz war schon ab...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 03. Mai 2018, 13:14:41
Müde Miez - ihr dürft ruhig bissel zittern
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 03. Mai 2018, 13:15:08
Und nochmal im Profil - der schönste aller Kater
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Mai 2018, 15:43:36
Jacko hat ganz recht. Das beste an Schlangen ist der Schwanz. Mama sagt, beim Aal ist das auch so.

Alles Liebe
Thommy

Gänselieschen, huch, da kann man wirklich Angst kriegen *g* Das ist ja wirklich ein Prachtkerl.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 04. Mai 2018, 11:55:44
Danke für die Info Thommy :-*

Ich hoffe die hat trotzdem überlebt. Aber Jacko ist momentan ständig auf der Jagd - egal wo es raschelt.... zwei Goldfische gehen auch schon mindestens auf seine Rechnung.... dabei schmecken die ihm nicht...

Aber sonst ist Jacko mit mäßiger Intelligenz ausgestattet, um es mal nett zu sagen. Ein Schöner eben - aber nicht der Cleverste.... bleibt mein großer Dussel. Sein Bruder war clever - aber er ist verschwunden. Ob das nun clever war oder nicht - keine Ahnung. Vielleicht hat er es ja gut getroffen und ist garnicht weggefangen worden. Das ist immer meine kleine Hoffnung....
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 04. Mai 2018, 13:16:21
Vielleicht solltest Du die Goldfische backen, einfach in Wasser, Mehl und dann in die Pfanne, eben so wie man Meefischle macht.
Du sollst nicht immer sagen, dass der kleine Jacko ein Dussel ist. Ist halt wie bei den Menschen, die schönsten Männer sind meistens auch ein bissle, nun ja...  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Mai 2018, 15:32:31
eben, schöne Männer kannst knicken...die meisten wenigstens  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 04. Mai 2018, 16:43:21
eben, schöne Männer kannst knicken...die meisten wenigstens  ;D

Och. So lang sie die Klappe halten (oder nur Mau sagen) kann man ja ein bisschen bewundern  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 04. Mai 2018, 18:30:30
Endlich habe ich mein Liebespaar mal erwischt.


(http://up.picr.de/32590545yh.jpg)

(http://up.picr.de/32590546wg.jpg)

(http://up.picr.de/32590547kx.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: toto am 05. Mai 2018, 23:31:30
wollte es erst bei Hundehütte zeigen... passt aber wohl bei Katzen besser:

"Der Karton"

(http://up.picr.de/32603479tv.jpg)

(http://up.picr.de/32603480cs.jpg)

(http://up.picr.de/32603481rb.jpg)

(http://up.picr.de/32603482sm.jpg)

(http://up.picr.de/32603483rv.jpg)

(http://up.picr.de/32603484xu.jpg)

(http://up.picr.de/32603485dv.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 06. Mai 2018, 10:45:06
Toto, wie lieb sie miteinander spielen!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: toto am 06. Mai 2018, 11:02:26
Toto, wie lieb sie miteinander spielen!

naaa ja!... da müssen wir noch viel üben! Zumindest sind die Katzenmädchen sehr tapfer ;D gegen einen tollpatschigen Hunde-Welpen!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 06. Mai 2018, 13:48:15
Ich lach mich weg  ;D ;D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: toto am 06. Mai 2018, 13:49:11
Ich lach mich weg  ;D ;D ;D
echt... ich auch ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 07. Mai 2018, 21:54:05
Liese hat heute mal wieder(!) Nachbarskater  Rexi verkloppt. Der hat ihr irgendwelche unsittlichen Anträge gemacht. Zuerst sah das ganz friedlich aus, aber irgendwie ist es dann eskaliert. Da hat sich der arme Kerl einen Satz heiße Ohren eingefangen und wurde dann mit lautem Geschrei bis an seinen Zaun gejagt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 07. Mai 2018, 23:22:50
So wird das nie was mit ihrem Galan.

@toto, schöne Fotodokumentation. Der arme Kleine dachte doch glatt, der Blick sei eine Aufforderung zum Spielen. Das vorletzte Bild zeigt deutlich, was die Dame davon hält. Aber wegrennen geht auch nicht, man könnte ja was verpassen ;D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 09. Mai 2018, 16:00:58
Das wird schon - aber er wird sich unterordnen müssen - sonst hat er Pech.... Bei Freunden frisst immer der Kater zuerst, der Hund hat keine Chance. Oder sie klaut ihm was und verschwindet damit unter den Küchenschrank, wohin er aus Gründen der Enge nicht hinreicht.... ;D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: toto am 09. Mai 2018, 16:13:42
...Der arme Kleine dachte doch glatt, der Blick sei eine Aufforderung zum Spielen. Das vorletzte Bild zeigt deutlich, was die Dame davon hält. Aber wegrennen geht auch nicht, man könnte ja was verpassen ;D.

sind beides Mädels - also eher Zickenalarm ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 11. Mai 2018, 19:56:24
Damit Ihr nicht denkt, dass mein kleines Volk immer nur pennt:

(http://up.picr.de/32656594xv.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 11. Mai 2018, 20:13:57
Kein Schamgefühl dies Katzen!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: toto am 11. Mai 2018, 20:28:27
bei uns ist grad der Karton noch in Mode... ;D

(http://up.picr.de/32656944dr.jpg)

(http://up.picr.de/32656945va.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 11. Mai 2018, 20:45:15
Vielleicht solltest Du morgen beim Einkaufen einen neuen Karton mitbringen *lach*

Paulchen, ich kann ihr doch schlecht einen Tanga anziehen *g*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 11. Mai 2018, 21:17:19
So, wie ich Lilli einschätze, würde sie sich den auch ruckzuck ausziehen und die Preziosen aufblitzen lassen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 12. Mai 2018, 08:11:34
Immerhin hat dopopopopopopopopopop (das war Thommy) Ich wollte schreiben, dass das Mädel ein dickes Fellchen am Popohat. Kerle sind ja weniger gschamig rtfgjkm. Jaja. Thommy meint das auch - ist halt wie bei Menschen *frechguck*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 12. Mai 2018, 13:31:43
 ;D na Ihr habt ja interessante Themen am Wickel ;D..................

bei uns gibts nur Harmlosigkeiten zu sehen...............guckst Du  ;D
Toffee sagt: "Platz ist in der kleinsten Hütte"
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 12. Mai 2018, 15:22:22
Ich muss mit meiner Frau mal ein ernstes Wort reden. Heute früh hat sie in ihrem Schlafzimmer heftig gelüftet, da darf dann die Liese neuerdings nicht rein. Die nutzt immer das Fenster als Absprungbasis, obwohl es gut zwei Meter über dem Boden ist. Heute wurde das Fenster als Eingang genutzt, von Nachbars Rexi. Der hat den Weg über das Carportdach genommen, und stand plötzlich bei ihr im Zimmer. Und kein Fotoapparat in der Nähe. 
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 12. Mai 2018, 20:15:37
Das Gesicht von Rexi (und das Deiner Frau) hätte ich zu gerne gesehen. Und was sagte Lieschen anschließend dazu?

Nemi, klar, Katz paßt überall rein.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 12. Mai 2018, 20:53:45
balancierende Püppi
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: jutta am 12. Mai 2018, 22:27:52
Ein Hallo an alle Katzen und deren Dosis von mir und meinen 3 Gartentigern. Sie genießen den frühen Sommer. Ich schau immer wieder rein, hab aber nicht viel Zeit zum Schreiben.
Trixi, müde vom Mäuse quälen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: jutta am 12. Mai 2018, 22:29:12
Moritz, 15 Jahre und etwas grimmig, weil er schon futtern möchte
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: jutta am 12. Mai 2018, 22:30:29
und Schlumpf, 18, er genießt in Ruhe.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 13. Mai 2018, 10:56:39
Willkommen bei den Katzenverrückten.
Gott, was hast Du auch eine süße Bande. Und so hübsch sind sie. Die Namen sind Klasse.

Biene, schaukelnden Püppchen trifft es genau. Wo sitzt die denn drauf?

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 13. Mai 2018, 11:33:53
auf einem Stumpf einer gefällten Erle  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 13. Mai 2018, 21:50:18
Stöckchen für 2  ;D

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 14. Mai 2018, 07:49:31
Schrati, Gott, die zwei sind einfach zum Hinknien. Da möchte man glatt in jeden Arms eins nehmen und drücken.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 14. Mai 2018, 17:27:33
Lilli mußte sich putzen. Und nein, sie legte ihr Hinterbeinchen gleich wieder runter und schämte sich wegen Onkel Paulchen.

(http://up.picr.de/32686005ba.jpg)

(http://up.picr.de/32686006wq.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 14. Mai 2018, 17:32:52
Lilli braucht sich nicht schämen. Was meinst Du, wie oft ich nachts Lieschens Hinterteil mitten im Gesicht habe. Und die versteht überhaupt nicht, dass ich dann "not amoused" bin. Deine Lilli sieht aber wohlgenährt aus.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 14. Mai 2018, 18:01:07
Hihi, Lilli war schon im Tierheim etwas moppelig. Sie ißt gerne, sagten sie mir. Nur wie soll ich das machen, die anderen haben doch auch Hunger.
Sie füllte damals den Kennel ziemlich aus und ich war heilfroh, dass mir das Miezelein zum Auto gebracht wurde. Daheim kriegte ich sie fast nicht die Treppe hoch, die süße Maus.

Sie war so scheu gewesen, aber gegessen hat sie wie ein Scheunendrescher. Ich denke, sie mußte mal sehr viel hungern bevor sie bei einer Fangaktion erwischt wurde.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. Mai 2018, 10:33:52
Als ich heute aufgestanden bin, blieb Bubu einfach liegen. Köpfchen auf meinem Kopfkissen. Ich habe ihn zugedeckt und genauso liegt er jetzt, nach zwei Stunden, immer noch. Bild kommt später.
So ein Schlafratz.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 17. Mai 2018, 11:25:14
Na, für ihn bist Du auch kein Mensch, sondern nur die Oberkatze, die da aufsteht ;D. Warum sich rühren?

Gestern war ich enttäuscht, dass Lotti nach dem Futtern 3 Meter weiter schlich, sich hinlegte und mir den Rücken zuwandte. Kein Spielen oder Kuscheln. :-\
Ich hatte das Gefühl, sie schmollte!
Und zwar richtig.
Weil wir aus elender Zeitnot und Hitze zuletzt immer sehr spät zum Abendfüttern im sonnigen ProjektGarten sind.
Kein Locken, mit Zweig Knistern und Rufen  half.
Kehrseite.
Na gut, dachte ich , was Du kannst, kann ich auch!  :-*
Ich ging und setzte mich mit dem Rücken zu ihr ans andere Gartenende 8).
Ca 3 Minuten später ein sanfter Stubser von hinten ;D....
Kraulenlassen, Freude, Eierkuchen, Abensonne mit Miez  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 17. Mai 2018, 11:34:14
Ich weiß das es mir mit Willi am Montag auch so gehen wird. Fahr morgen weg und komm erst Montag wieder. Er wird ziemlich beleidigt sein  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. Mai 2018, 12:29:59
Weidenkatz und Biene, oh ja, sie können schmollen, die Biesterchen.

(http://up.picr.de/32708575ap.jpg)

(http://up.picr.de/32708576zu.jpg)

(http://up.picr.de/32708577xj.jpg)



Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 17. Mai 2018, 14:00:58
Bubu sieht im Profil aus als ob er grinst und herrlich, wie er auf Foto 2 nach dem Bettzeug greift - allerdings nicht förderlich für dessen Haltbarkeit  ;D...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. Mai 2018, 17:07:41
Weidenkatz, das Bettzeug ist unverwüstlich und sooo kuschelig. Er zieht sich das Kopfkissen her *lach*

Übrigens, ich habe die Bilder im Abstand von jeweils einer Stunde heute vormittag gemacht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 17. Mai 2018, 17:28:54
Na sehr verfressen scheint er ja dann nicht zu sein. Das erste was meine zwei morgens wollen ist Frühstück, weiterschlafen kann man danach ja immer noch.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. Mai 2018, 17:58:39
Morgens ist gut. Ich bin ja um 9 Uhr aufgestanden... Gefrühstückt haben sie um halb 7 Uhr, da standen alle drei um die leeren Schüsselchen herum und spielten sterbender Schwan. Und Minka stand dann auch schnell auf.

Jimmy war um 4 Uhr da und mittags und vorhin wieder. Und das Söckchen hat mich heute auch schon besucht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 17. Mai 2018, 20:14:15
 ;D Ach so! Das war schon das Verdauungsschläfchen! Hätte mich sonst auch gewundert!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 18. Mai 2018, 20:27:03
 :) Toffee hütet das Bücherregel in der Küche
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 18. Mai 2018, 20:29:57
während Mia völlig unbeeindruckt tief und fest auf ihrer Lieblingsdecke auf dem Küchensofa "ratzt"
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 18. Mai 2018, 20:39:50
das erste Bild von unserem Toffee ist ja leider unscharf (ich brauche unbedingt eine neue Brille ::) )

ein Bild von unserem Bücherwurm habe ich noch..........(hoffentlich ist das besser)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 18. Mai 2018, 21:58:16
während Mia völlig unbeeindruckt tief und fest auf ihrer Lieblingsdecke auf dem Küchensofa "ratzt"

So können nur Katzen daliegen.  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 18. Mai 2018, 21:59:57
Bildschön der Toffee :D!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 19. Mai 2018, 11:11:41
Eine Miakugel  :D Schön, dass sie sich bei euch so wunderbar eingelebt hat. Sie fühlt sich offensichtlich pupswohl  :D

Coquine ist ihr Winterfell immer noch nicht völlig los. Umso lieber schrubbt sie den Rücken auf dem Splitt  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 19. Mai 2018, 13:33:39
Nemi, was liest denn Toffee schönes? *lach*
Und Mia macht einen ausgesprochen glücklichen Eindruck.

Nana, Coquine hat recht, das juckt ja auch.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 19. Mai 2018, 20:51:47
Im Förstergarten in Potsdam gab es heute nicht nur schöne Pflanzen, sondern auch eine sehr nette Gartenkatze!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 19. Mai 2018, 20:54:43
Erst vorsichtiges gegenseitiges Kennenlernen...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 19. Mai 2018, 20:55:41
 :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 19. Mai 2018, 20:56:41
 :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 19. Mai 2018, 20:57:42
... und dann eine Runde Knuddeln.  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 20. Mai 2018, 11:45:27
Ahh, wenn ich das Halsband von dem schwarzen Schmusekätzchen sehe, fällt mir ein, dass Coquine auch wieder eins braucht..

Vorhin habe ich an unseren Vorhangschals für's Schlafzimmer herumgeschneidert. Coquine hat mich im Kampf gegen die langen Stoffbahnen tatkräftig unterstützt. Überflüssig zu erwähnen, dass sie die Schlacht gewonnen hat und sich abschließend als stolze Siegerin auf den Vorhangstapeln niedergelassen hat.  :P :D

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. Mai 2018, 13:29:24
Rockii, was ein süßes Glanzkätzchen.

Nana, das hättest Du ohne ihre Hilfe nie geschafft. So ein fleißiges Katzenmädel.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 20. Mai 2018, 16:04:36
Letztes Jahr im Herbst: gleicher Ort, gleiche Miez  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 20. Mai 2018, 17:06:46
 :D Ich war ja schon ein paar Mal da, aber die Miez habe ich vorher dort noch nie gesehen. Chibi heißt sie ja wohl. (Danke für die Info an Hausgeist.) Die war so lieb, am liebsten hätte ich sie eingesteckt.  :-X
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. Mai 2018, 17:59:19
Rockii, wie sie auf Dich zuläuft. Zu putzig.

(http://up.picr.de/32742169vf.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 20. Mai 2018, 20:24:36
Meine Frau hat mal seit langem wieder Bilder von unserer Liese gemacht. Das mag die nämlich überhaupt nicht.Titel könnte sein "Finger weg!"
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. Mai 2018, 20:36:33
Das Lieschen ist aber auch so ein Fratz.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 20. Mai 2018, 20:52:32
Manchmal kann sie auch recht deppert aussehen, was sie aber nicht ist. Heute hat sie Nachbars Rexi so gestellt, dass der unterm Sprenger halten musste. Ergebnis war ein total durchgeweichter Jungkater.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 20. Mai 2018, 21:00:18
Das läuft ja schon unter Katermobbing.  :-\



 ;D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 21. Mai 2018, 10:42:43
Aber und wie! So ein freches Lieschen. Und der arme, nasse Kater. Dabei wollte er doch nur das Lieschen besuchen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 22. Mai 2018, 21:55:48
Bildschön der Toffee :D!

ja und die Ähnlichkeit zu seinem Bruder ist da
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 22. Mai 2018, 22:02:16
Nemi, was liest denn Toffee schönes? *lach*
na Gartenbücher, is doch klar ;D schliesslich wurde er ja im Haushalt einer Gärtnerin geboren :D

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 22. Mai 2018, 22:05:49
 ;D ;D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 23. Mai 2018, 20:03:25
Mein glücklicher Thommy

(http://up.picr.de/32775405hi.jpg)

Muttis Sommerbett ist toll...

(http://up.picr.de/32775408cl.jpg)



Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 23. Mai 2018, 20:14:20
Mein glücklicher Thommy

(http://up.picr.de/32775405hi.jpg)

Muttis Sommerbett ist toll...

(http://up.picr.de/32775408cl.jpg)

Der Thommy sieht wirklich glücklich aus. Besser hätte ers nicht treffen können - die anderen Miezen natürlich auch nicht.  :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 23. Mai 2018, 21:20:32
So sehen zufriedene Katzen aus.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Crambe am 23. Mai 2018, 23:15:11
Unser Nasenbär hat wohl sein Zuhause gefunden ;). Er schläft meistens auf einer Bank am Eingang ( unter Dach), obwohl er die Einladung hat, auch im Hause zu schlafen.  Als wir ein paar Tage weg waren ( er wurde von meiner Kusine gefüttert), wollte er eine Nacht rein und mit im Bett schlafen. ;D
Ansonsten sitzt er z.B. auf dem Gartentisch oder lässt sich auf dem Gartenstuhl daneben um. Kraulen auf dem Bauch ist noch tabu, die Krallen sind zu spitz!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Crambe am 23. Mai 2018, 23:16:05
Gartenstuhlvergnügen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 24. Mai 2018, 00:06:58
Eine Bärin?
Und trächtig, oder war sie schon vorher rundlich?
Man sieht Zitzen, die aus dem Fell schauen. Normal sind die im Fell versteckt.
Darf sie bei euch bleiben? Das wäre schön.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 24. Mai 2018, 04:37:26
Der Name passt - Glückwunsch zum neuen Katzentier  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 24. Mai 2018, 07:18:29
Ein witziges Tier :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 24. Mai 2018, 09:43:54
Crambe, ein glücklicher Nasenbär. Darf er bei Euch auch ins Bett? *lach*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Crambe am 24. Mai 2018, 11:41:19
Eine Bärin?
Und trächtig, oder war sie schon vorher rundlich?

Ähm, ich hoffe doch, dass es nur eine angefressene Wampe ist. ;D
Genauere Untersuchungen verbieten sich zur Zeit noch. Ich bin froh, dass er/ sie sich wenigstens Zecken entfernen lässt, ohne grantig zu reagieren, sprich, die Krallen auszufahren, was immer mal wieder ratzfatz passiert.  ::) Es dauerte fast ein Jahr, bis er sich überhaupt anfassen ließ, obwohl er selbst bei jeder Futtergabe mit dem Kopf die Hand beschmuste. Aber wehe, man versuchte, ihn zu streicheln! Ich darf ihn nun am Kopf und Hals kraulen. Meistens jedenfalls. Manchmal eben - zack - packt ihn der Rappel.  ::)
Klar darf er hier bleiben, aber er bestimmt das Tempo.  ;)



Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 24. Mai 2018, 12:03:23
wenns ein kastrierter Kater ist, müsste man das trotzdem sehen, die haben dann ja trotzdem noch das Säckchen.

Wenn da nix ist, wäre die Wahrscheinlichkeit groß, das es ein Mädel ist  ;D

Hoffentlich ein kastriertes Mädel. Nicht das plötzlich eine Bande Babys im Bett liegen  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 25. Mai 2018, 20:01:57
Als ich am Spätnachmittag draußen gefüttert habe, lief mal wieder das junge Tigerle weg. Der Gang, der sehr breite und kurze Schwanz, die Färbung... Ganz der Großvater Mini. Auch der Junge hat einen Ringelschwanz und ist ebenso scheu wie es Mini lange Zeit gewesen ist.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 25. Mai 2018, 20:27:48
Als ich am Spätnachmittag draußen gefüttert habe, lief mal wieder das junge Tigerle weg. Der Gang, der sehr breite und kurze Schwanz, die Färbung... Ganz der Großvater Mini. Auch der Junge hat einen Ringelschwanz und ist ebenso scheu wie es Mini lange Zeit gewesen ist.
ach Babs :) manche Fellnasen lassen einen nie wieder los gell? ............ich kenn' da auch was von :)
*nemi drückt dich hier jetzt grad mal ganz zart*
Sie sind alle was besonderes, aber manche Fellnasen sind noch mal was ganz besonderes :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 26. Mai 2018, 08:04:59
Danke fürs drücken, Nemi.

Und man vergißt sie alle nie.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 26. Mai 2018, 18:31:23
Nicht dass es so aussieht, als würde Coquine sich immer nur auf dem Boden rumwälzen: Heute morgen wollte sie zum Fressen kommen, aber GG vertrat gerade die im Urlaub befindliche Putzfrau mit dem Staubsauger. Katze würde niemals (auch nicht zum Fressnapf) reingehen, wenn der Staubsauger brüllt.

Also maunzt sie mich vorwurfsvoll an.

An der Stelle, an der sie sitzt wird übrigens niemals was wachsen: Ist ein viel genutzter "Katzen Sitz- und Wälzplatz".  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 26. Mai 2018, 19:26:42
Da ist aber jemand sauer. Wie könnt Ihr auch den Staubsauger nicht sofort ausmachen wenn Madam zum Frühstück kommt? Süß wie sie meckert.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 27. Mai 2018, 17:59:54
Sita und Kreiselchen haben eine neue Angel von einer Pur-Freundin geschenkt bekommen  :D
Natürlich musste Kreiselchen das neue Spielzeug gleich ausprobieren, Sita schaut sich das alles erst mal von Weitem an.
Die Baldriankissen heben wir mal als Trösterli für kleine Unglückskatzen auf.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 27. Mai 2018, 18:46:42
Die zwei sind ja selig mit ihrer neuen Angel.

Bilder muß ich erst hochladen.
Ob ich heute noch dazu lustig bin ist fraglich. Nachmittags kein Internet, warum auch immer. Als letzten Versuch krabbelte ich unter den Schreibtisch, Stecker raus, 10 Sek, gewartet, Stecker rein und mich dann vorsichtig an Schreibtisch und Bett hochgewuchtet. jetzt geht wieder alles.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 27. Mai 2018, 20:34:30
 :D Wie schön, dass die beiden Spaß haben!
Yanka hat sich wieder selbst eingewickelt und spielt Verstecken.  :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 27. Mai 2018, 20:50:12
Rockii, das machen meine auch gerne. *lach*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 27. Mai 2018, 21:19:25
Der Yanka fehlt nur noch eine Augenklappe und ein Schwert ins Pfötchen - fertig ist die Piratin ;D Oder doch eher ein Wüstenfuchs mit Turban? Süßes Foto.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 28. Mai 2018, 01:20:00
Heute hab ich mal den Pauli fotografiert :D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 28. Mai 2018, 01:22:32
Anschließend war eine kurze Verdauungspause angesagt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 28. Mai 2018, 07:48:40
Hey der hat ja eine ganz ähnliche Zeichnung wie Coquine. So oft sieht man das nicht...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 28. Mai 2018, 07:59:47
Dicentra, so begeistert ist Pauli aber nicht. Der macht ja ein ganz breites Schnütchen.

Die versprochenen Bilder sind noch in der Digi. Aber erstmal zum Einkaufen fahren.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 28. Mai 2018, 09:13:27
Hier sucht ne Nachbarskatz Anschluss. Ist mir nicht wirklich recht. Größer als Frl. Oskar und damit erst recht größer als Frau Hund - meine beiden haben Schiss in eigenem Revier.  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 28. Mai 2018, 11:12:54
Anschließend war eine kurze Verdauungspause angesagt.
Schwarzfußkatze... ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 28. Mai 2018, 17:16:15
Das könnte4st Du zu Jimmy sagen. Dieser kleine weiße kater mit den schwarzen Flecken ist inzwischen bis zum Bäuchlein gleichmäßig grau vom Dreck...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 28. Mai 2018, 18:24:54
Das ist nur Tarnung, damit sie beim Anschleichen nicht so schnell gesehen werden.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 28. Mai 2018, 18:28:36
Das kleine Volk. Man beachte: Sie lassen mir schon noch ein bissle Platz im Bett.

(http://up.picr.de/32823692jq.jpg)

(http://up.picr.de/32823693tw.jpg)

(http://up.picr.de/32823695hm.jpg)

(http://up.picr.de/32823696ct.jpg)

(http://up.picr.de/32823697cs.jpg)

(http://up.picr.de/32823699my.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 28. Mai 2018, 21:13:52
Toll, Deine Viererbande. Auf dem letzten Bild hat Lilli den wilden Raubtierblick.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 28. Mai 2018, 22:33:23
Alle "Tiger", die ich kenne, haben den... :)
Persönlich habe ich oft das Gefühl, dass Fellfarbe und Charakter bei den Hauskatzen schon irgendwie zusammenhängen (?)
Oder ist das Quark?
Wahrscheinlich projizieren wir Menschen da auch allerhand hinein. ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 29. Mai 2018, 00:37:35
Was für eine gemütliche Katzenidylle :D! Wie die Lillimaus daliegt, ich könnt mich beömmeln ;D.

Dicentra, so begeistert ist Pauli aber nicht. Der macht ja ein ganz breites Schnütchen.
Babs, der sieht immer so aus ;D. Er ist auch schon ein alter Herr und er ist die einzige Katze, die ich kenne, die überhaupt nicht schnurrt, weder beim Fressen noch beim Knuddeln.

Außerdem muss er immer gucken, ob Plüschi nicht im Anmarsch ist. Plüschi ist das weiß-schwarze Katz, das ebenfalls regelmäßig zum Fressen kommt. Gestern Abend hat kam es zur Begegnung und "man" hat sich angeheult. Da wollte ich dann lieber nicht dazwischen treten.

Pauli ist auch nicht immer so friedfertig, wie es auf den Fotos aussieht. Gestern hatte ich mal wieder vergessen, dass er keine unserer Katzen ist, mit denen man nahezu alles machen kann. Er hat zurzeit ein paar kahle Stellen, ob von einer Prügelei oder nur rasiert, weiß ich nicht. Ich wollte nur mal sachte schauen und da fasste er blitzartig meine Hand und krallte sich hinein. Ich hatte nur Glück, dass ich noch die Gartenhandschuhe trug.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 29. Mai 2018, 17:06:52
Nichtschlafende Katzis:

(http://up.picr.de/32830886jw.jpg)

(http://up.picr.de/32830887oj.jpg)

(http://up.picr.de/32830888hu.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 30. Mai 2018, 08:34:58
Geradecerst das Thommyfoto angeguckt ;D....Der Thommy sieht so morgenzerrupft aus wie ich, wenn es Gewitter gibt....  ;)

Heute früh Gartenglück mit Lotti... :)
Diese Miez hat putzige Gewohnheiten.
1. Sie kuschelt liebend gern mit meinen Schuhen. Sobald ich sie ausziehe wirft sie such drauf und schläft wie hier manchmal darauf ein :P  :)
2. Das kenne ich nicht von meinen früheren Katzen: Ständig das Erdmännchen machen, wenn man etwas nicht richtig sehen kann/ über etwas im Vordergrund hinwegsehen will.  ;D(?)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 30. Mai 2018, 08:36:28
... ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 30. Mai 2018, 08:38:46
...tschuldigung, noch eins... ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 30. Mai 2018, 10:03:21
Schön - das sieht doch wirklich gut aus  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 30. Mai 2018, 10:25:41
Na geht so... ;D Das arme puschige Ding haart immer noch so sehr bei der dussligen Hitze und so fand ich im Schuh auch ein dickes Büschel  :-X  ;D Sie ist hier tagsüber 10mal entspannter als im alten, überbelegten Revier...
Mich interessiert aber, ob Katzen das allgemein machen mit dem Erdmännchen-Aufrichten? Habe das noch nicht gesehen, aber evtl. waren unsere Katerchen zu bequem damals...Leider hats noch nicht mit nem Foto geklappt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 30. Mai 2018, 10:49:39
Weidenkatz, so sieht ein glückliches Katzemädel aus!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 30. Mai 2018, 11:12:59
Wenn Feinde im Garten auftauchen, steht die Liese auch senkrecht am Fenster.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 30. Mai 2018, 11:42:32
Spatenpaulchen, ohne oder mit Abstützen am Fensterbrett?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 30. Mai 2018, 13:35:14
Frl. Oskar hat für mich wissentlich noch nie das Erdmännchen gegeben.  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 30. Mai 2018, 14:18:35
 ;D Lotti weiß sicher auch nix von Erdmännchen... Aber immerhin sind wir hier in einer Gartenkolonie  :D ;D...
Gerade wieder getan: 10 Sekunden! Und das ist so putzig, dass ich nur staune und zu lahm fürs Foto bin...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 30. Mai 2018, 14:20:31
üben  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 30. Mai 2018, 14:37:20
Pablo macht das auch, wenn er mit der Backe markiert, da streckt und reckt er sich um möglichst groß zu wirken.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 30. Mai 2018, 14:39:48
 :D Kluges Kerlchen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 30. Mai 2018, 16:47:28
Das "Erdmännchen" kenn ich auch von einer unserer Regenbogenkatzen. Ja, das sieht sehr putzig aus  :D

Hier sind 33 Grad im Schatten und Sonne pur. Während Sita den Schatten bevorzugt...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 30. Mai 2018, 16:48:37
...knallt sich das Kreiselchen am Küchenfenster in die Sonne, dass das Fell beinahe angesengt wird.  :o
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 30. Mai 2018, 17:22:14
Sie kanns sowohl als auch. Ohne Abstützen muss die Wut schon groß sein.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 31. Mai 2018, 18:53:04
Hmm, die Zindy liegt da so entspannt rum, da könnte man ja mal...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 31. Mai 2018, 18:54:29
... vorsichtig antippen, mal sehen was passiert!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 31. Mai 2018, 18:55:36
Geh weg! Lass mich in Ruhe!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 31. Mai 2018, 18:57:07
Na gut - ist eh viel zu warm zum stänkern!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 31. Mai 2018, 20:07:00
Rockii, wie süß ist die Bildergeschichte. Danke dafür.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 31. Mai 2018, 21:14:28
... vorsichtig antippen, mal sehen was passiert!

Hach, ich liebe dieses "titsch, ich hab' dich". Das machen glaube ich nur die Mädchen so. Wobei unsere verschwundene Jolie auch eher mal richtig zugelangt hat... so gar nicht wie Mädchen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 31. Mai 2018, 21:16:23
Macht die Liese mit mir auch gerne das Spiel. Kommt besonders gut frühmorgens um halb drei.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 31. Mai 2018, 23:13:54
Dein Tiger muss halt gucken, ob sich die Beute noch bewegt  ;D....

Die Fellzeichnung von der kleinen Tipperin ist auch putzig!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Jon-Tom am 01. Juni 2018, 11:04:42
Nomnomnom, Cappucino...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 01. Juni 2018, 12:29:22
Saille, danke für den süßen Fratz. Das kann doch nur Speedy sein. Seinem Gesichtchen nach schmeckt Dein Kaffee lecker. Und das Pfötchen!!!
Und nein, ich sag ja garnichts, bei mir sieht es auch nicht anders aus.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Crambe am 01. Juni 2018, 13:20:46
Gestern erlebten wir einen völlig verwirrten Nasenbär. ;D
Er lag auf dem Polster der Bank auf unserm verglasten Balkon, die Schiebeglastür zum Garten hin war einen Spalt offen. Es begann gegen 23 Uhr ein Gewitter mit heftigem Regen und GG machte diese Schiebtüre nach außen zu, öffnete aber die Türe vom Wohnzimmer zum Balkon. Nach 10 Minuten stand die Katz dann auch im Wohnzimmer und blökte: Will raus! Okay, ich öffnete wieder diese Schiebetüre nach draußen. Ach, nö, dieses Wetter ist blöd. Also ging er wieder Richtung Wohnzimmer und dort zur Terrassentür des Esszimmers ( genau im rechten Winkel zu der besagten Schiebtür von vorher). Oh mein Gott, vor dieser Türe ist das Wetter ja ebenso bescheiden! Also ging es einen Stock tiefer zur Eingangstüre , neben der draußen sein üblicher Schlafplatz liegt ( überdacht vom Wohnimmer). Ähm, auch da draußen stürmte es, nein, das ist nicht das richtige Wetter. Also wieder hoch zur Küche, wo GG war und ihn zur Türe auf den Küchenbalkon mit Zugang zum Garten rauslassen wollte. Pfui Teufel, da kam der Regen ja direkt herunter.  >:( Letzter Ausweg die Türe einen halben Stock höher nach hinten raus, die in den Garten führt und wo ein überdachter Katzenkorb steht, in dem er auch öfter liegt. Aber, bitte, da stürmte es auch! Nein, da will man auch nicht raus! Da stand er dann und wusste nicht mehr weiter. Es war seinem Gesicht irgendwie anzusehen, dass er nicht erwartet hatte, dass überall so Sch...wetter war ;D ;D
Da der Regen inzwischen nachgelassen hatte, ließ ich ihn wieder auf den verglasten Balkon und öffnete die Schiebetüre wieder einen Spalt. Irgendwann war er dann verschwunden. Sorry, aber wir lachten uns einen Ast! ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 01. Juni 2018, 20:19:16
Crambe, das kann ich mir lebhaft vorstellen, dass Ihr vor lachen fast flachgelegen seid.
Der arme Nasenbär, das konnte er nun wirklich nicht verstehen, egal wo er rausschauter, überall naß und *ihhh*.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 01. Juni 2018, 21:16:32
Pablo war gestern durch das Gewitter auch irritiert, er ging raus, es hat noch nicht geregnet, aber geblitzt und gedonnert.
Peng... und Pablo rannte erschrocken zurück.
2. Versuch, ich blieb in der Türe stehen und schaute den Blitzen zu, der Himmel war wie eine flackernde Glühbirne.
Der nächste Knall, Pablo war wieder drinnen.
Dann fing es an zu regnen, Pablo machte erneut kehrt.
Dann schüttete es, die Türe ist durch ein großes Vordach geschützt , aber das war deutlich zu viel Wasser von oben für Pablo.
Es hat gedauert bis die "Luft rein" war und er seinen Spaziergang machen konnte.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 02. Juni 2018, 19:45:10
Armer Pablo, mußte er sich so aufregen. Ein Glück, dass Mama da war und ihm den Rücken stärken konnte.

Heute war wieder ein neuer Gast bei mir. Nicht so scheu wie die anderen. Es ist schwarz/braun und hat fast blaue Augen. Halbwüchsig. Nun ja, ich habe das Hinweisschild noch nicht gefunden: "Snackbar zur Wilden Katz"

Bissle deppert ist Thommy wirklich. Liegt hierbei mir, dehnt sich, reckt sich und haut mir die Krallen in den Arm *aua*

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 02. Juni 2018, 20:15:07
Barbarea, das ist MundMauzpropaganda.  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 02. Juni 2018, 20:30:46
*kicher* Mich wundert nur, dass die ganzen letzten Jahre nur Mini und Thommy da waren. Und jetzt ist schon der/das Vierte aufgeschlagen. Natürlich plus die kleine, dicke Stella. Die ist genauso rund wie Lilli, nur dass Stella kleiner ist und aussieht wie ein Fußball mit Füßchen *g*

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dietmar am 02. Juni 2018, 21:35:23
Die Mauzpropaganda wirkt:

Aus 2 Gästen werden 4 und aus 4 werden 8 und bald bist Du ein Katzenwallfahrtsort.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 02. Juni 2018, 21:45:05
Nur, dass die Katzenprozession äußerst gefräßig ist. :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 02. Juni 2018, 21:49:23
Heute war wieder ein neuer Gast bei mir. Nicht so scheu wie die anderen. Es ist schwarz/braun und hat fast blaue Augen. Halbwüchsig. Nun ja, ich habe das Hinweisschild noch nicht gefunden: "Snackbar zur Wilden Katz"
Mini und Thommy haben "ihr" Revier verteidigt, da hat sich kaum einer hergetraut,
jetzt ist freie Bahn  ;D
Die Einladung steht überall in deinem Vorgarten, noch nicht gesehn?
...eat all you can...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Juni 2018, 09:05:06
Dornröschen! "Eat all you can" *lach* Aber nirgends wird markiert und ich finde auch keine Häufchen im Gärtchen.
Mein ganzer Garten ist eigentlich ein Vorgarten *g*

Paulchen, hast Du schon mal Wallfahrer gesehen wenn sie nach dem Fußmarsch in die Gasthäuser einfallen? Siehste, genauso ist das auch.

Dietmar, vor Jahren behaupteten die Nachbarn, dass die Hinweisschilde überall am Ortseingang stehen. Und nein, mehr als vier waren es eigentlich nie. Ich müßte direkt mal nachzählen wieviele davon dann bei mir gelandet sind.  ::)

Gestern gegen 22 Uhr waren zwei kleinere Igel da. Die sind gut erzogen, die schei... nicht ins Futter rein.
Und wie durstig sie sind.



Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dietmar am 03. Juni 2018, 10:05:42
Ich streue einfach mal ein Gerücht aus, wo das gelobte Katzenland zu finden ist:

https://www.welt.de/vermischtes/gallery138020513/Die-Armee-der-Katzen.html

Da Katzen jahrhundertelange Seefahrererfahrung besitzen (in der britischen Marine hatte jedes Schiff per Order Mufti bis in die siebziger Jahre eine Bordkatze) ist es sicher kein Problem für sie, das gelobte Katzenland bei Dir zu finden.  ;)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Juni 2018, 11:01:43
Dietmar, da es bisher nur 4 bzw. 5 bei mir hier sind und die auch noch über 24 Std verteilt aufschlagen, geht es ja noch... ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 03. Juni 2018, 12:20:26
Dornröschen! "Eat all you can" *lach* Aber nirgends wird markiert und ich finde auch keine Häufchen im Gärtchen.
Mein ganzer Garten ist eigentlich ein Vorgarten *g*

Es sind Duftmarkierungen auf den "Trampelpfaden" zu den Fressnäpfen.
Katzenpfoten duften auch!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 03. Juni 2018, 16:20:13
Der Willi ist stinksauer auf mich

Ich hab ihm vorhin eine Wurmkur verpasst. Diese blöden Tabletten. Ich bekomm sie nicht in ihn rein. Hinterher schäumte er vor Wut im wahrsten Sinne des Wortes  ::). Ich glaub nicht, das viel drin geblieben ist.
Jetzt hat er sich versteckt. Ich hoffe, er kommt heute Abend wieder, wenn er hunger bekommt  ::)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 03. Juni 2018, 16:59:41
Sind Tabletten wirksamer als das Spot on?
Hast Du ne bestimmte Technik? Früher haben wir immer ein Handtuch benutzt. Ich freue mich schon, wenn Lotti das erste Mal fällig ist  ::) :P
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 03. Juni 2018, 18:37:07
ich hatte nur die Tabletten. Spon-On muss ich erst wieder besorgen

Aber da Willi mir ein Stück Bandwurm vor die Füße gek...t hat, dachte ich mir, besser die Tablette als nix. Und bei Willi gibt es keine wirkliche Technik. Dem kannst du die Tablette egal wie weit in den Hals schieben, der würgt die wieder hoch  ::)

und Leberwurst, Gehachtes etc frisst der Kater ja nicht. Also kann man es auch nicht verstecken
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 03. Juni 2018, 20:18:29
Unsere Mauzi war auch eine Tablettenauslasskünstlerin. Ich hab dann frisches Tatar gekauft und teelöffelweise eingefroren. Im Bedarfsfall eine Portion fix aufgetaut, Tablette rein, alles zusammen in die Katz. Das ging.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 03. Juni 2018, 20:35:06
Sommerabend mit Kater.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 03. Juni 2018, 20:52:40
Und Kater ist sogar sauber  ;D :D

Coquine arbeitet immer noch daran, ihr winterlich angelegtes Unterfell restlos loszuwerden... wir haben pro Tag im Moment eine Bürste voll und das Katz jammert quasi unterbrochen danach, gebürstet zu werden.

@Bienchen: Die Leckerli-Stangen vom Aldi (Süd - ich nehme aber an Nord geht genauso) sind weich genug, dass man sie der Länge nach wie ein Cordon bleu aufschneiden kann und eine Tablette reinquetschen kann. Das hat bishier zur Tablettenverabreichung bei allen unseren Katzen funktioniert - zumindest solange die Tabletten geschmacksneutral sind. Mit Anti-Wurm-Tabletten geht das auf jeden Fall. Manchmal frage ich mich, was sie in die Leckerli-Stangen reinmachen. Auf jeden Fall was mit Abhängigkeits-Potential  ::) :D

Bei Coquine muss ich aufpassen, dass ich kein zu langes Stück verwende, weil sie die Dinger ungekaut schluckt. Wenn sie zu lang waren, kommen sie wieder vorne raus. Die Tablette dann halt mit :P :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 03. Juni 2018, 20:57:18
Tatar frisst Willi auch nicht, überhaupt kein rohes Fleisch...nur Mäuse  ::)

Vielleicht sollte ich die Maus mit Wurmtabeltte füttern und dann den Willi mit der Maus  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 03. Juni 2018, 21:00:43
Ich wäre für Maus mit Wurmtablettenfüllung?? O.K. ich sehe - eine Herausforderung... Coquine hatte gerade vorhin Maus. Aber die Aldi-Dinger Leckeri-Stangen frisst sie tatsächlich auch. Mit Wurmtablettenfüllung.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 03. Juni 2018, 21:04:51
Sind Tabletten wirksamer als das Spot on?
das Spot on "Strongholt" wirkt ganz prima gegen Millben, Zecken und allerlei Würmer. Es ist nur eine kleine Portion Flüssigkeit, lässt sich gut auftragen und hält 4-6 Wochen vor, wenn kein akuter Anlass vorhanden war - dann ist ein straffer 4 Wochenturn empfehlenswert. (z.b. bei offensichtlichem Wurmbefall )
Selbst unsere herzkranke Luna vertrugen es sehr gut (wir konnten ihr den Stress der direkten Ohrenbehandlung ersparen, sie wurde alleine unter Strongholt soweit frei von Ohrmilben, dass sie beschwerdefrei war) und wir haben es dieses Jahr für alle 5 Katzen auch wieder verwendet, bzw. nutzen es den Sommer über für alle Katzen.
Karlchen hatte im April auch Würmer erbrochen und bekam daraufhin im kurzen Intervall 2 mal Strongholt. Seit dem bekommen es alle 5 Katzen im 5-6 Wochenrythmus, um auch gleich evtl. Zecken (Zecken sind hier im Moment ein ganz schlimmes Thema), Milben und Flöhe zu "deckeln".
Das Frl. Mia hatte im Mai einen Befall mit Raubmilben. Der ist nun mit dem Strongholt auch wieder weg - jedenfalls ist sie wieder frei von jeglichen Krusten und Borken.


Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 03. Juni 2018, 21:09:48
Nemi, gegen welche Würmer hilft das? Auch gegen Bandwurm? Willi hat ganz eindeutig einen Bandwurm  :P

Himmel, die sind so eklig  :-X
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gartenlady am 03. Juni 2018, 21:33:25
Einer unserer Hunde hatte einen Bandwurm, er bekam eine Soritze, kein Spot on, keine Tablette.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 03. Juni 2018, 21:36:44
Nemi, gegen welche Würmer hilft das? Auch gegen Bandwurm? Willi hat ganz eindeutig einen Bandwurm  :P

Himmel, die sind so eklig  :-X
Hier ist (etwas weiter unten) eine ausführliche Liste - Legende unter der Liste.

Unbedingt mit Eurem TA sprechen - mit Bandwurmbefall ist nicht zu spaßen und ist auch für Eure anderen Katzen nun ein akutes Thema.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Juni 2018, 11:41:10
Willi hat nicht das erste Mal Bandwürmer  :P

Maja hatte auch einen. Beide wurden plötzlich recht dünn.
Im Gegensatz zu Cookie und Püppi die immer dicker werden.

Aber ich wollt eh mal beim Tierarzt rum  :P
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 04. Juni 2018, 12:36:31
Stronghold wirkt nicht gegen Bandwürmer, ist aber das erste, was bei Zecken halbwegs hilft.
Spot on gegen Spul- und Bandwürmer wäre Profender, aber ich glaube, Tablette in die Katze (Milbemax) ist preislich günstiger.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 04. Juni 2018, 13:53:45
Ich muss mit Lotti das erste Mal zum Tierarzt - Impfung, Chippen- und ich fürchte, sie ist mit allen 4 Pfoten dagegen ::) ;D.
Kennel, Häuschen - alles wird busher nicht betreten. Wie stelle ich es am besten an? Bekommt man die Miezen erfahrungsgemäß besser in einen Kennel mit Deckel oben statt vorne?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 04. Juni 2018, 16:37:21
Wie stelle ich es am besten an? Bekommt man die Miezen erfahrungsgemäß besser in einen Kennel mit Deckel oben statt vorne?

Auf jeden Fall: egal wie du es machst, rechne damit, dass sie es dir übel nimmt. Coquine knurrt mich noch Tage nach dem T.A.-Besuch an, wenn ich sie hochhebe.  ::)

Also wohl am besten von oben. Wobei Coquine dann alle vier Pfoten von sich streckt und auf diese Weise nicht mehr durch die Öffnung passt. Das hat sie schon fein raus.

Aber beim ersten Mal könnte es sein, dass Katz' einfach zu überrumpelt ist, um überhaupt zu reagieren. Dann wird es beim zweiten Mal erst spannend  ;D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 04. Juni 2018, 16:49:49
So machen wir es mit der Liese auch. Da sie die Transportbox kennt und hasst, wird die heimlich installiert, die obere Klappe aufgemacht, die Liese gegriffen und dann eingefädelt. Danach sind wir gaaaanz böse Dosis. :P
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldmeisterin am 04. Juni 2018, 17:19:16
Ich streue einfach mal ein Gerücht aus, wo das gelobte Katzenland zu finden ist:

https://www.welt.de/vermischtes/gallery138020513/Die-Armee-der-Katzen.html


 :o Horrorfilm  :-X
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 04. Juni 2018, 17:29:07
Ja!!
Und wenn da  nicht massiv mit Sterilisation/Kastration eingegriffen wird auch reine Tierquälerei >:(
Und andere 2-/4-/6- oder 8-beinige Tiere dürfte es dort wohl nicht mehr geben...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Juni 2018, 18:29:45
Oh man, der Willi hat drei Tage lang immer wieder Niesanfälle gehabt und sich immer die Nase gerieben. Die war schon ganz geschwollen. Hatte schon die Befürchtung, das er sich erkältet hat oder schlimmer. Aber Augen waren klar, Fieber hat er auch nicht und gefressen wie immer. Nur das Niesen hörte nicht auf.
Ich hatte zum Schluß auf Insektenstich getippt. Er ist ja auch immer hinter den Bienen und Hummeln her. Hätte ja sein können, das eine ihn in die Nase gestochen hat. Aber alles schauen hat nichts gebracht

Heute Nachmittag lag er dann auf dem Stuhl auf der Terrasse und ich streichelte ihn so im Vorbeigehen und dachte, hää, was steckt ihm den in der Nase. Kurz dran gezogen und ich hatte einen fast 10 cm langen Grashalm in der Hand

Jetzt erklär mir mal einer, wie er das angestellt hat  ::). Das Niesen ist übrigens weg  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 04. Juni 2018, 18:58:01
Gras gefressen und während dessen den Halm in die Nase genießt? Wie auch immer  ;D

Noch mal wg. dem Bandwurm: Unsere Katze bekommt grundsätzlich, egal was, alle drei Monate eine Ladung Milbemax. Sie frisst bis auf eine kurze Winterpause ständig Mäuse und damit sind die Würmer vorprogrammiert.

Die Tablette ist geschmacksneutral bis scheinbar wohlschmeckend und wurde bei uns wie beschrieben in Leckerlistangen ohne aufhebens sofort gefressen (im Gegensatz zu Hackfleisch oder Suppenfleisch aus dem Supermarkt, das ist scheinbar ihhhh bähhh.  ::) ).
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Juni 2018, 19:05:03
Willi frisst keine Leckerlie-Stangen oder wenigstens sehr selten und wehe ich versuche irgendwas zu verstecken. Der popelt das da raus und spukt mir das vor die Füße
Und wie ich eine Tablette in Püppi bekommen soll, ohne das sie sich hinterher ein neues Zuhause sucht, das weiß ich auch noch nicht
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 04. Juni 2018, 20:34:14
Für solche Fälle gibt es bei mir entweder ein Bätzchen Sahne oder ein Löffelchen Joghurt. Damit geht alles in die Katz.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Juni 2018, 20:36:33
nein, auch das frisst Willi nicht  ;D

Er kam heute übrigens mit einer richtig dicken Feldmaus an. Warf mir das Viech vor die Füße, schaute mich an, ich lobte ihn und er ging auf die Terrasse und legte sich auf einen Stuhl. Und ich stand da mit dem toten Ding  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 04. Juni 2018, 20:48:01
Du hättest ja sein Glück vollkommen machen können, indem Du sie gegessen hättest. ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Juni 2018, 20:57:19
wahrscheinlich hat er das gewollt  :P
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 04. Juni 2018, 21:10:43
Mahlzeit...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 05. Juni 2018, 02:20:05


Aber beim ersten Mal könnte es sein, dass Katz' einfach zu überrumpelt ist,
Ich halte dieses Vorgehen grundsätzlich für keine gute Idee.
Ich halte die positive Konditionierung für die wesentlich überzeugendere Methode.

Bei uns stehen die Transportkörbe immer als netter Rückzugsort "herum" mit frischem Handtuch, frischem Leckerli oder anderen Nettigkeiten - sie sind dadurch eben überhaupt nicht negativ besetzt.
Es finden sich immer wieder einmal Leckerlies darin, damit es sich immer wieder für die Katzen lohnt, mal in den Transportboxen nachzuschauen.
Transportboxen müssen so nett sein, dass sich die Katze selbst beim TA - nach der Behandlung - darin zurückziehen möchte.
Unsere Luna liess sich am besten im Transportkorb untersuchen und abhören. Dafür nahmen wir einfach ruhig die obere Hälfte ab und liessen Luna in ihrer Box sitzen. So muss keinerlei Nötigung stattfinden.
Wenn Luna z.b.gewogen worden war und wir sie danach wieder auf den Behandlungstisch setzten, stiefelte sie schnurstracks wieder in die dort wartende unter Hälfte der Transportbox und unser TA sah das auch sehr gerne. Er sagte dann immer: "Das reduziert den Stresspegel und ist eine sehr gute Methode. So hat sie ihren Rückzugsort immer dabei."

Am Anfang haben wir die Transportboxen sogar mit ins Spielen einbezogen. Papierkügelchen hineingeworfen, Federn hineingehangen, einen Zweig Katzenminze hineingelegt, eine getragenes TShirt hineingelegt usw. usw.
Bei Lotti würde ich vielleicht mal versuchen, ob sie einen Deiner Schuhe im Transportkorb mögen würde........oder Anfangs auch nur davor/dabeistellen.
Es braucht aber schon 14 Tage oder länger, bis sich der Transportkorb zu etwas Nettem "mausert" und dann nicht wieder nach dem Gebrauch wegräumen - stehen lassen, es ist ein Katzenmöbel :D und immer wieder aufhübschen :D


Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 05. Juni 2018, 02:51:36
Willi frisst keine Leckerlie-Stangen oder wenigstens sehr selten und wehe ich versuche irgendwas zu verstecken. Der popelt das da raus und spukt mir das vor die Füße
Und wie ich eine Tablette in Püppi bekommen soll, ohne das sie sich hinterher ein neues Zuhause sucht, das weiß ich auch noch nicht
nie warten, bis es eine Notwendigkeit gibt - Leckerli/bzw. Tablettentraining immer üben/praktizieren. Fange damit heute an :)

In den Zoos werden die Bewegungen, also das Medical Training für evtl. notwendige Untersuchungen auch in regelmässigen Abständen und ohne Anlass, trainiert. Das reduziert den Stress beim Betreuer ;D , im Falle einer Erkrankung, ganz enorm ;D

Leckerlie, Joghurt, Frischkäse, Leberwurst, Shrimps etc. oder Klickern - es gibt viele Wege nach Rom.

Houdini und Luna waren meine grossen Lehrerinen. Bei Ihnen musste ich viel Geduld und Ideen entwickeln und ich war selber erstaunt, was mir so alle eingefallen ist :D

Für Luna habe ich sogar Shrimps so eingefrohren, dass ich sie abends einzeln entnehmen konnte (kam dann in den Kühlschrank), so dass ich jeden Morgen einen fischigen "Tablettenträger" hatte. Und der erste Happen durfte nur grade so gross sein, dass sie ihn als ganzes nahm, sonst: siehe Willi ::)
Und ich durfte auch nicht zu spät am Abend füttern, damit sie Morgens hungrig genug war..........ich habe ja etliches davon auch hier geschrieben.

Ach Biene, ich drück' Dir die Daumen!
LG
Nemi





Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 05. Juni 2018, 07:51:14
@Nemi,  :), das bestätigt meine gestrige Idee.
Bisher bekam Lotti ihr Futter auf der Liege vor dem Winterhäuschen, im Napf auf einer kleinen Unterlage.
Ich habe nun das Winterhäuschen auf die zweite Liege neben der ersten gestellt und an seinen alten Platz die Transportbox ( leider bisher noch eine mit Vordereingang und nicht zum Öffnen oben :-\).
Erst war sie irritiert und wartete vor dem Winterhäuschen auf Futter, dann kam sie doch rüber und futterte vor der Transportbox.
Zum Gute-Nacht-Füttern (wenn wir gehen) stellte ich das Futter i n die Box aber so, dass sie es mit extrem gestrecktem Hals noch erreichen konnte.

Ein ungläubiger Blick von der Box zu mir und wieder zurück "Hier?! Bist Du sicher?" ;D
 Ja, Lotti, bin ich ;).
Dann nach laaangem Zögern vooorsichtige Annäherung und Recken. Am Ende wurde das zu unbequem und die Vorderpfötchen standen in der Box und man futterte.
Als ich jedoch einen Schritt näher machte, um zu gucken, war sie ganz ganz  fix wieder draußen.
Da weiß jemand - aus einmaliger Erfahrung (Sterilisation)- ganz genau, wo Boxen hinführen können :P...
Ich hoffe dennoch, dass wir evtl. Anfang übernächster Woche soweit sind... :)

Aber das wird nicht leicht: Der erfahrene Katzenopa meinte liebevoll seufzend über sie und Netti - beim Entwurmen und anderem seien ausgerechnet sie und ihre sonst so sanfte, schüchterne Tochter Netti wahre "kleine Hexen " gewesen... :o ;D

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 05. Juni 2018, 12:45:51
@Nemi,  :), das bestätigt meine gestrige Idee.
Bisher bekam Lotti ihr Futter auf der Liege vor dem Winterhäuschen, im Napf auf einer kleinen Unterlage.
Ich habe nun das Winterhäuschen auf die zweite Liege neben der ersten gestellt und an seinen alten Platz die Transportbox
:D

Zitat
( leider bisher noch eine mit Vordereingang und nicht zum Öffnen oben :-\).
diese Klappe oben wirst Du, bei dem Weg den Du nun gehst, hoffentlich gar nicht brauchen. viel wichtiger scheint mir die Möglichkeit, dass man die obere Hälfte der Transportbox abnehmen kann.
.......und auch das kann vorher geübt werden, indem die Box in allen "Zuständen" während  der Übungszeit angeboten wird. Also mit und ohne obere Hälfte.
Wichtig ist nur am Anfang !das die Vordertür nicht versehentlich zufällt! Das Ein- u. Ausgehen muss immer möglich sein, nämlich solange, bis die Box keine Angst mehr macht.

Zitat
Ein ungläubiger Blick von der Box zu mir und wieder zurück "Hier?! Bist Du sicher?" ;D
 Ja, Lotti, bin ich ;).
:D :D :D

Zitat
Dann nach laaangem Zögern vooorsichtige Annäherung und Recken. Am Ende wurde das zu unbequem und die Vorderpfötchen standen in der Box und man futterte.
Als ich jedoch einen Schritt näher machte, um zu gucken, war sie ganz ganz  fix wieder draußen.
  :-* Du lernst schnell :-*

Zitat
Da weiß jemand - aus einmaliger Erfahrung (Sterilisation)- ganz genau, wo Boxen hinführen können :P...
Ich hoffe dennoch, dass wir evtl. Anfang übernächster Woche soweit sind... :)

Aber das wird nicht leicht: Der erfahrene Katzenopa meinte liebevoll seufzend über sie und Netti - beim Entwurmen und anderem seien ausgerechnet sie und ihre sonst so sanfte, schüchterne Tochter Netti wahre "kleine Hexen " gewesen... :o ;D
das muss sich nicht exakt genau so wiederholen, den viele "Eckdaten" haben sich verändert - gib Lotti die Chance zu zeigen, wie enorm lernfähig sie in Deinem "Fahrwasser" in Deiner Obhut, ist.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 05. Juni 2018, 13:13:56
Aber beim ersten Mal könnte es sein, dass Katz' einfach zu überrumpelt ist,
Ich halte dieses Vorgehen grundsätzlich für keine gute Idee.
Ich halte die positive Konditionierung für die wesentlich überzeugendere Methode.

Das sehe ich genau wie du. Unsere Transportboxen standen auch immer offen herum. Genau wie bei dir auch dann und wann mal ein Leckerlie drinnen. Unsere Chayenne hat auch darin geschlafen. Mit ihr war auch Autofahren kein Problem.

Aber Coquine würde niemalsnienienie freiwillig in ein geschlossenes Etwas hineingehen. Sie geht auch nicht in die Höhlen unserer Kratzbäume oder in einen Karton. Schon gar nicht in das fiese Ding, mit dem sie zum TA gefahren wird. Nicht mal bei TA selbst lässt sie sich hineinsetzen (auch da die Nummer mit den abgespreizten Beinen). Sie kriecht lieber unter meine Jacke und hakt sich dort an meinem Pulli fest sodass die Helferinnen sie von mir abnehmen müssen :-\

Wenn sie ein Mensch wäre, würde ich sagen, sie hat Klaustrophobie. Und ich will auch gar nicht wissen, wie das war, als sie mit sechs Monaten im Wald eingefangen wurde und mit ihrer Sippe ins Tierheim gefahren wurde (vermutlich in gestapelten Käfigen in irgendeinem Transporter oder so) und dort dann erst mal ein paar Wochen in einem Käfig in "Einzelhaft" saß. Und das bei Menschen, wo sie doch vorher noch gar keine kannte. Ich kann mich noch an das Foto erinnern, mit dem sie auf der Internetseite des Tierheims eingestellt war: ein winziges Häufchen eingesperrtes Elend. Sie hat heute noch Panik vor fremden Menschen insb. vor Männern. Ich kann sie schon verstehen mein Kätzchen. Also nicht wg. der Männer sondern wg. der Käfige.

Zum Thema Konditionierung eine Anekdote: Ich habe Coquine immer wenn sie Frontline bekam Leckerlies (die Klapperdinger von Wiskas) gegeben, um sie positiv zu konditionieren. Es hat nicht lange gedauert und die Katze hat sich - sobald die Leckerliedose geraschelt hat - umgehend aus dem Staub gemacht  ;D  :D

O.K. inzwischen gebe ich ihr wieder häufiger mal ein paar Leckerlis zwischendrin, ich bin ja lernfähig.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 05. Juni 2018, 13:37:05


Zum Thema Konditionierung eine Anekdote: Ich habe Coquine immer wenn sie Frontline bekam Leckerlies (die Klapperdinger von Wiskas) gegeben, um sie positiv zu konditionieren. Es hat nicht lange gedauert und die Katze hat sich - sobald die Leckerliedose geraschelt hat - umgehend aus dem Staub gemacht  ;D  :D

O.K. inzwischen gebe ich ihr wieder häufiger mal ein paar Leckerlis zwischendrin, ich bin ja lernfähig.
  :D :D :D oh nana!!! ich hab hell gelacht :D :D :D Dankeschön dafür! :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 05. Juni 2018, 15:00:08
Gerne  ;) :D

Ja, sie ist ziemlich schlau, unser Mädchen. Und sie kann sich das Gelernte auch unglaublich lange merken: Wir haben einen Kachelofen im Esszimmer und - was mich echt gewundert hat - Coquine hatte nie Angst vor dem Feuer. Auch dann nicht, wenn ich die Klappe aufgemacht habe. Und das wo sie doch echt vor _allem_ hier im Haus Angst hatte.

Anfang letzten Winters hat sie es dann übertrieben und hat neugierig durch die Glasscheibe geschaut, als der Ofen brannte. Dabei hat sie sich (nur sehr kurz!) mit einem Pfötchen auf den Metallrand der Tür abgestützt und der war wohl ziemlich heiß. Auf jeden Fall ging Fräulein Katz' ab wie Rakete.

Bis zum Ende der Heizsaison hat Coquine wörtlich einen Riesenbogen um den Ofen gemacht, sobald er an war. Ich bin ehrlich gespannt, wieviele Winter sie das noch weiter so hält. Ob sie je wieder Vertrauen in den Ofen fasst? Ich meine, soviel Vertrauen, dass sie nicht damit rechnet, dass er sie auf zwei Meter Abstand anspringen würde?  ::) :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 05. Juni 2018, 22:54:28
danke Nemi

wird schon irgendwie  ;D

wenigstens ist der Willi nicht nachtragend, im Gegensatz zu Püppi. Die einmal schief angeschaut und die schaut sich Wochenlang nicht mit dem Hintern an. Das ist vielleicht ne Diva  :P
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 07. Juni 2018, 20:48:07
Wir haben heute ein Päckchen von Casa bekommen, darinnen Bücher und ein Duftkissen für Lieschen:
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 07. Juni 2018, 20:49:07
Dann meinte sie, es verschlingen zu müssen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 07. Juni 2018, 20:49:46
Und zum Schluss völlig stoned.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 07. Juni 2018, 20:55:22
Herrliche Bilder, Spatenpaulchen!  :D
Besonders das letzte...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 07. Juni 2018, 21:00:46
 ;D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 07. Juni 2018, 21:01:18
Köstlich (im wahrsten Sinne des Wortes)! ;D Da sieht man mal, was so ein bisschen "Stoff" aus einer eingefleischten Kampfkatze machen kann...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 08. Juni 2018, 07:37:38
Herrlich, dieser leicht irre, niedliche Kulleraugenblick :D. Hatte Herrn Weidenkatz das Foto ohne den Text /Info mit dem Duftkissen gezeigt und seine Reaktion: "Hat die Miez etwas Hochprozentiges getrunken?!" :o ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 08. Juni 2018, 08:24:57
Paulchen, das letzte Bild ist sowas von putzig. Dieser Blick!!!! Man möchte das Lieschen knuddeln.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 08. Juni 2018, 19:25:34
Meine Bande will auch mal wieder gezeigt werden

(http://up.picr.de/32918182ep.jpg)

(http://up.picr.de/32918183eu.jpg)

(http://up.picr.de/32918184lu.jpg)

(http://up.picr.de/32918185rk.jpg)

(http://up.picr.de/32918186og.jpg)

(http://up.picr.de/32918187ut.jpg)

(http://up.picr.de/32918188uv.jpg)

(http://up.picr.de/32918189ez.jpg)

(http://up.picr.de/32918190hl.jpg)

(http://up.picr.de/32918191sl.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 08. Juni 2018, 19:33:05
Und zum Schluss völlig stoned.

 ;D ;D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 12. Juni 2018, 11:06:08
Eigentlich fehlen nur noch die Skat-Karten

(http://up.picr.de/32953169wx.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 12. Juni 2018, 11:20:33
Hallo !

Ich habe Euch eine Story zu erzählen heute. Gestern gegen abend war ich noch im Garten und habe alles möglich abgeschnitten, das nicht mehr schön war , wie abgeblühte Rosen usw. War um meinem Schuppen rum tätig. Auf einmal sah ich was schwarzweißes, dachte erst es wäre Schnucki. Es war eine kleine Katze. Aufeinmal sah ich noch eine :D. Es waren 2 kleine Katzen. Die wuselten da rum, spielten zusammen, aber wo kamen die her. Ich ging dann hinter den Schuppen und schaute nach was da los war, sah aber nur die 2 Kleinen, sie ließen mich nicht an sich ran. Es suchte und rief auch niemand danach, es war schon so 21Uhr. Ich ging dann rein.  Heute früh sah ich gleich nach. Da waren hinterm Schuppen 5 kleine Katzen zusammengerollt, aneinander gekuschelt. Ich dachte mich trifft der Schlag, gleich fünf, was mache ich jetzt denn  :-\. Stellte ihnen gleich mal Milch hin, die tranken aber nicht, es war ja nur H-Milch, meine absolute Notration. Dann fuhr ich zu meiner Bauernhof-Freundin, holte dort Heu und wollte ihnen im Schuppen mit meiner Sitzbadewanne ein Nest mit Heu zur Verfügung stellen, damit sie nachts ein warmes Nest haben. Holte dort noch Milch. Ich dachte die Kleinen wurden ausgesetzt und war richtig wütend. Die Freundin beruhigte mich und meinte die Katzenmama hat sie einfach gebracht und kümmert sich um sie. Ich kam wieder heim richtete das Heunest her, stellte die gute Milch hin, sah keine Katzen mehr. Dachte schon, das Problem hat sich von selbst gelöst. Dann einer Weile sah ich wieder nach, da kam mir die Katzenmama fauchend entgegen. Ich habe sie gleich mit Worten beruhigt und ging gleich wieder rückwärts aus dem Versteck weg. Später habe ich wieder nachgesehen, da lag sie dort und säugte ihre 5 Kleinen. Sieh schaute mich ganz forsch an, ich ging gleich wieder rückwärts und beruhigte sie wieder mit der Stimme. Jetzt bin ich richtig beruhigt, das sich eine Mama um sie kümmert  und hoffe ja, daß sie nur auf Lehrtrip  (Durchreise) ist mit ihnen. Bin ja gespannt wie es weiter geht. Habe von weiten 2 Fotos gemacht.

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 12. Juni 2018, 11:28:37
Naja .... ;D
Wenn da mal jemand nicht genau gewusst hat, wo sie die Kinderstube einrichtet?!
Natürlich bei einer Katzenfreundin ...  :)
Bin gespannt, wie es weiter geht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 12. Juni 2018, 12:28:01
Elis, Katzen reisen mit ihren Kleinen nicht, die Mama sucht nur ein sicheres Versteck für sie. Sie haben offentsichtlich kein Zuhause.
Wenn du ihr Vertrauen gewinnst, vielleicht mit Leckerchen, kann man sie vor einem Leben auf der Straße bewahren.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 12. Juni 2018, 13:29:37
Oh elis, na da war ist ja eine Überraschung!  :o Schon merkwürdig, dass du zumindest die Mama vorher noch nie gesehen hast. So klein scheinen die Jungen ja gar nicht mehr zu sein. Was sagen denn deine anderen Vierbeiner dazu?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 12. Juni 2018, 14:07:39
Hallo !

Dornröschen, das befürchte  ich ja auch. Jetzt ist mein Beitrag verschwunden, habe so viel geschrieben. Die Mama habe ich ja schon öfters gesehen, bei mir laufen jetzt öfters Katzen durch, seit es Seppi nicht mehr gibt. Schnucki ist das egal. Die Kleinen laufen weg, wenn sie mich sehen, die Mama bleibt. Sie kümmert sich richtig gut um die Kleinen. Sie liegt hinterm Schuppen, schön geschützt und säugt die Kleinen. Die sehen gut genährt aus und sie sind lustig. Daneben ist gleich die Straße bzw. Brücke und der Bach  :-\  Werde sie abends mal füttern, damit die Mama Kraft hat und genug Milch geben kann. Die von mir hingestellte Milch ist schon weg, habe ich gesehen. Bin schon gespannt wie sich das weiter entwickelt. Auf dem Bild, das ist die Mama.

lg elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 12. Juni 2018, 14:08:42
 :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 12. Juni 2018, 14:32:56
Uii. Wieder Babys im Forum  :D

Wobei das natürlich jetzt eine echte Herausforderung ist. Die Kleinen würden vermutlich schon längst Feuchtfutter fressen können, richtig?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 12. Juni 2018, 14:45:03
Hallo nana !

Ja, das ist wahrlich eine Herausforderung. Man wird sehen.

Da hat mir meine Freundin was zum lachen geschickt.

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2018/06/12/witzige-momente-mit-katzen/

lg elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 12. Juni 2018, 16:11:40
Elis, danke für den Link.

Oh, Du bist Großmutter geworden!!!!! Sind die süß. Aber die Mama ist auch ein hübsches Ding.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 12. Juni 2018, 18:44:56
Katzenmütter, denen die Jungen weggenommen werden, machen das. Sie suchen sich einen sichereren Platz um die Kleinen aufzuziehen.

Elias, Versuch doch, die Babys ein bisschen anzufüttern und handzahm zu kriegen, es ist so schwer, für die Wildlinge einen guten Platz zu finden.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Jon-Tom am 12. Juni 2018, 18:57:03
Hallo,

diese Überraschungen kenn ich zur Genüge.  :) :'(, mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Sie sind so süß und es werden in Rekordzeit immer mehr, wenn man nicht einschreitet.
Wenn Du die Möglichkeit hast, such Dir bitte in der Nähe einen Katzenschutz- oder Tierschutzverein, der die kleine Familie einfängt, die Mutter kastriert und die Kleinen gut weitervermittelt.
Die Sterblichkeitsrate durch Raubtiere, Krankheiten und nicht zuletzt den Verkehr ist außerdem sehr hoch.

Liebe Grüße
Tamara
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 12. Juni 2018, 19:44:59
Hallo,

diese Überraschungen kenn ich zur Genüge.  :) :'(, mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Sie sind so süß und es werden in Rekordzeit immer mehr, wenn man nicht einschreitet.
Wenn Du die Möglichkeit hast, such Dir bitte in der Nähe einen Katzenschutz- oder Tierschutzverein, der die kleine Familie einfängt, die Mutter kastriert und die Kleinen gut weitervermittelt.
Die Sterblichkeitsrate durch Raubtiere, Krankheiten und nicht zuletzt den Verkehr ist außerdem sehr hoch.




Liebe Grüße
Tamara


Ja, das ist eine gute Idee mit dem Katzenschutzverein, werde ich mal schauen. Die sind ja richtig halbwild und eben schon so halbwüchsige, da wird es eh schwierig die einigermaßen zahm zu bekommen. Mal sehen was sich ergibt.  Ich habe ja nachmittag Feuchtfutter eine Büchse hingestellt für die Mama. Dann habe ich nachgesehen und habe 2 Kleine ganz gierig fressen gesehen. Da sieht man das die richtig ausgehungert sind. Wir hatten jetzt ein starkes Gewitter, werde noch schnell schauen und der Mama noch was hinstellen.  Denn die hat  ja von dem ihr zugedachten Futter nichts bekommen. Bin gespannt wie es weitergeht.

lg. elis



Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 12. Juni 2018, 20:08:42
Elis, kleine Katzen sind ja immer putzig. Aber die zwei toppen alles. Himmel, wie die gucken! Und wie hungrig sie sind.

Saille, klar, Du kannst da ein Lied von singen. Aber wenigstens gibt es keine Babies bei Dir mehr. Knuddelchen an Deine Mannschaft.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 12. Juni 2018, 23:51:06
 Eine Katzengeschichte:
Eine Familie hatte ein Haus, und eine Katze.
Eines Tages ist die Familie weggezogen...ohne ihre Katze... sie blieb alleine zurück...ihrem Schicksal überlassen.
Sie gründete eine Familie, jetzt war sie zwar nicht mehr alleine, dafür aber alleinerziehend ohne Dosis und ein Dach überm Kopf.
Ein Garagenfenster mit schmalem Dachvorsprung war nun das Familienheim. Die Kitten waren ca 3 Wochen alt, als ich sie dort entdeckt habe. Ich brachte ihnen täglich Futter und informierte die Katzenhilfe, die sie alle in gute Hände vermittelt hat.
 :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 13. Juni 2018, 09:26:09
Hallo !

Momentane Lage mit meinen 6 Asylanten-Mietzen, es sind keine mehr zu sehen  :-\. Hätte ihnen ja den Schuppen aufgelassen mit Heunest drinnen, aber sie haben das Angebot nicht angenommen. Wir haben seit gestern 17 Uhr 75 l Regen bekommen mit Anfangs heftigen Gewitter und dann ruhigen Landregen. Daneben ist ja der Bach, der hat moderates Hochwasser. Hoffe ja die Mutter war so gescheit und hat sie noch vorher in Sicherheit gebracht. Wir werden sehen, wenn das Wetter wieder schön ist, was dann geschieht.

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 13. Juni 2018, 11:58:22
Hmmm. Die Mama hatte ja auch bei dir gefressen. Ich schätze die Chance hoch, dass sie wiederkommt. Fünf Kitten zu ernähren ist ganz schön viel.

Da hilft jetzt nur warten...

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 13. Juni 2018, 12:04:06
Unsere Coquine scheint zur Zeit ziemlich anstrengende Nächte zu haben: Morgens kommt sie, frühstückt, fängt an, sich zu putzen und fällt fast sofort an Ort und Stelle in einen tiefen Schlaf. Heute morgen auf der Fussmatte. Das ist ihr noch nie passiert, sonst hat sie es immer noch auf einen ihrer Schlafplätze geschafft. ;D :D

Nein, keine Sorge, Katz' ist nicht krank. Nachmittags ist sie immer wieder putzmunter.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 13. Juni 2018, 12:56:36
Vielleicht sind ihr momentan auch einfach die Schlafplätze zu warm? Mein Hund liegt derzeit gern neben den diversen Hundebetten.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 13. Juni 2018, 13:53:46
Hallo !

Katzenmama war heute vormittag da, kam so nah an die Haustüre wie noch nie und miaute ganz laut. Als ob sie mich fragen würde wo ihre Kleinen sind und ob ich es nicht weiß. Mache mir jetzt Sorgen. Hoffentlich haben sie sich so versteckt das ihnen nichts passiert ist. Kann nur noch abwarten.

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 13. Juni 2018, 14:37:31
Na da drück ich mal die Daumen, dass sich da kein Drama abgespielt hat und die Kleinen wieder auftauchen!  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 13. Juni 2018, 14:54:44
*drückt auch*

Gut möglich, dass sie mit ihren Kitten irgendwo anders hin ist und jetzt wg. Hunger zu dir kommt. Bei starkem Regen riskiert sie beim Jagen einen Schnupfen und wird es sein gelassen haben.

@Eva: Wenn Coquine die Schlafplätze zu warm gewesen wären, wäre sie irgendwo im angrenzenden Wald im Unterholz verschwunden. Außerdem hat es hier ziemlich abgekühlt inzwischen. Neinnein, die ist morgens total platt. Ich habe sie selten so fest schlafen sehen. ;D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 13. Juni 2018, 15:07:15
Elis, Katzen reisen mit ihren Kleinen nicht, die Mama sucht nur ein sicheres Versteck für sie. Sie haben offentsichtlich kein Zuhause.
Wenn du ihr Vertrauen gewinnst, vielleicht mit Leckerchen, kann man sie vor einem Leben auf der Straße bewahren.
Vermute ich auch - bitte frage mal in der Nachbarschaft rum, wem die Katze gehört, oder hänge ein Foto auf oder noch besser, schicke es auch zu Tasso!
Gibt es bei Euch in der Nähe Tierschutzorganisationen? Die kümmern sich um das Einfangen und Weitervermitteln herrenloser Tiere - und vor allem um das Kastrieren. Denn wenn man sie einfach läßt, dann wird ein echtes Problem daraus.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Jon-Tom am 13. Juni 2018, 15:13:05
Moin,

vielleicht wollte die Mutterkatz Dir auch nur sagen, dass sie jetzt bereit für das Frühstück wäre? Ich schließ mich an, bestimmt hat sie die Kitten woanders versteckt, dass Du in der Nähe warst reichte für sie vielleicht schon als "Störung". Und Kitten in dem Alter schlafen viel, ich hab am Anfang meiner ungeplanten Karriere als irre Katzenlady so oft Panik geschoben, weil ich die Kurzen länger nicht gesehen hab. Und dann tauchten sie doch wieder auf. Natürlich drück ich die Daumen, dass sie bald auftauchen.
Zutraulich sind bisher alle geworden hier, Kitten wie Katzen, Futter heißt das Zauberwort. Und Leckerchen. Selbst der alte, behinderte Bezirksbefruchter, der zum Anfang wie von Furien gehetzt wegraste und sich dabei im wahrsten Sinne des Wortes überschlug, ist jetzt soweit, dass er sich den Kopf kraulen lässt und schnurrt. Zwar immer auf dem Sprung, aber er lässt Nähe zu. Allerdings hat das viele Monate gedauert, die Zeit hat man bei einer Katze nicht, wenn man nicht bald den nächsten Wurf großziehen will. So hier passiert  ::).

Liebe Grüße
Tamara

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 13. Juni 2018, 16:20:40
Saille, "behinderter Bezirksbefruchter".
Päckchen an Dich ist unterwegs. Ich habe Reconvales für Vitali reingepackt, damit er wieder zu Kräften kommt. Irgendwann kannste ihn einfangen und zur TÄ bringen. Dann hat sich es ausdbefruchtet.

Knuddelchen an die Bande.

Elis, ich drück die Daumen, dass die Babies auftauchen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 13. Juni 2018, 17:19:23
Hallo !

Mama war wieder da und hatte Hunger. Dosi ist gleich gesprungen und hat was geholt  ;). Es wurde gierig verschlungen. Dann später habe ich mal wieder vom Klofenster im 1.Stock aus gesehen, wie sie versucht hat von vorne in den Schuppen vom Nachbarn zu kommen. Sie ist den abgeschritten und hat es immer versucht, als wenn da jemand nach ihr gerufen hätte. Habe ja nichts gehört, weil da der Bach dazwischen ist und eine Wiese. Habe es an der Körpersprache gesehen. Dann ist sie auf eine Mauer gesprungen und auf die Hinterseite zum Schuppen gegangen. Das werde ich jetzt genauer beobachten. Vielleicht hat sie ihre Kleinen dort in Sicherheit gebracht. Bin gespannt auf die nächsten Tage, wenn es wieder wärmer wird.

lg elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 13. Juni 2018, 18:04:22
Elis, kannste nicht mal zum Nachbarn gehen damit der den Schuppen aufmacht? Nicht dass die eingesperrt sind.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 13. Juni 2018, 18:23:37
Hallo Barbarea !

Ja, das ist nicht so einfach. Werde es morgen versuchen. Denn das Haus ist an so Fremdarbeiter vermietet. Den Schuppenschlüssel hat der Besitzer, der lebt aber nicht hier. Da muß man mal sehen ob die Fremdarbeiter da was machen können. Die sind ja tagsüber bzw. arbeiten Schicht. Da sind aber nur ein paar noch da, die diese Gegebenheiten kennen, die muß ich erst sehen, dann rede ich mit denen. Ich denke mal nicht das die da eingeperrt wurden, sondern das die bis jetzt im Schuppen groß geworden sind, bei dem schönen Wetter zu mir kamen. Jetzt bei dem Sauwetter vielleicht wieder von der Mutter rübergebracht wurden. Jetzt i der Scheune rumwuseln, die Mutter sie gehört hat von der Vorderseite. Die sprang ganz elegant und sicher auf die Mauer und ging nach hinten. da denke ich mal da ist ein Eingang für sie. Das wird noch spannend. Werde weiter berichten. Bin schon gespannt wenn es wieder schön wird ob sie dann wieder auftauchen.

lg elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 13. Juni 2018, 20:22:10
Zutraulich sind bisher alle geworden hier, Kitten wie Katzen, Futter heißt das Zauberwort. Und Leckerchen.

Das stimmt wohl schon. Aber Eva hat Recht: die Wildlinge lassen sich ganz schwer vermitteln. Nicht viele sind bereit eine total scheue Katze mit nach Hause nehmen. Und für die Katzen ist das auch extremer Stress, wenn die sich erst in fortgeschrittenem Alter an Menschen / Häuser / Wohngeräusche etc. gewöhnen müssen. Unsere Coquine merkt man das nach fast fünf Jahren bei uns immer noch an, dass sie eigentlich aus dem Wald kommt...

Sie hat uns einen Zaunkönig auf die Treppe gelegt. Mistweib :'( :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Jon-Tom am 13. Juni 2018, 20:31:36
Zitat von: nana link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3104754#msg3104754 date=1528914130]
Zitat von: Saille link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3104579#msg3104579 date=1528895585]
Zutraulich sind bisher alle geworden hier, Kitten wie Katzen, Futter heißt das Zauberwort. Und Leckerchen.

Das stimmt wohl schon. Aber Eva hat Recht: die Wildlinge lassen sich ganz schwer vermitteln.

Ja, da habt Ihr recht. Es bezog sich auch nur allgemein darauf, ob man Wildlinge "zahm" bekommen kann. Kam wohl nicht so deutlich rüber. Weiter oben hatte ich ja auch deshalb schon geraten, die Familie einfangen zu lassen, damit die Kitten nicht "wild" bleiben. Meine sind schnell zutraulich geworden, allerdings durften sie auch so ziemlich von Anfang an in einige Räume des Hauses, Küche und Vorraum, nachdem sie nicht mehr völlig panisch waren.
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht

@Barbarea: Danke  :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 13. Juni 2018, 21:30:56
Wie alt sind denn die Kleinen?
Mit 4 Wochen, denke ich, ist es kein Problem sie zahm zu bekommen.
Und wenn die Mama zum Essen kommt, werden die Zwerge es ihr nachmachen.
 Morgen steht sie bestimmt wieder vor deiner Tür, Elis.
Wie kommt Mama eigentlich über den Bach, oder kann sie ihn umgehen?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 14. Juni 2018, 00:08:26
Charaktersache ... mein einer Kater und sein Bruder wurden mit 9 Monaten eingefangen von einer Katzengruppe. Dort ließ er sich die gesamten 13 Monat nicht anfassen, sein Kumpel schon. Sie dachten schon, sie kriegen die beiden nie vermittelt - sie sollten nur zusammen weggegeben werden. Ich durfte ihn nach 3 Wochen kraulen, jetzt läßt er sich ohne Probleme hochheben und in die Transportbox setzen und ist der coolste Kater überhaupt. Leider ist der Kumpel (der schwarze auf dem Bild) inzwischen tot, sie waren wie Yin und Yang.

Noch extremer sein neue Kumpel: Straßenkater aus Spanien, wurde überall nur fortgejagt, war so scheu, dass er „unsichtbar“ war. Die Vorbesitzerin hat ihm Futter hingestellt, irgendwann hat er beschlossen, bei ihr und ihren anderen beiden Miezen mit einzuziehen, da muss er so 3-4 Jahre alt gewesen sein. Ich habe ihn mit 5 bekommen, man kann nahezu alles mit ihm machen.

Es geht also durchaus auch mit älteren Tieren. Umgekehrt können Tiere,die immer beschützt aufwuchsen und jung zu einem kamen, extrem ängstlich sein - gibt es bei Freunden, und es liegt nicht an mangelnder Katzenerfahrung.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 14. Juni 2018, 23:15:57
Mama kam zweimal und wollte Futter. Von den Kleinen habe ich nichts gesehen. Von meinen Nachbarn habe ich nichts gesehen heute. Hoffe aufs Wochenende.

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 15. Juni 2018, 08:11:52
*drückt die Daumen*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 15. Juni 2018, 09:24:51
*drückt mit*
Das wilde rote Julchen aus unserer Anlage (sicher eine Tochter von Lotti), hat es immer geschafft, mit den Jungen erst dann aufzutauchen, wenn diese zu alt zum vermitteln waren. Insofern kann es doch auch sein, dass diese Mutti hier die Kleinen nur gut versteckt...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 15. Juni 2018, 11:47:03
Mama kam zweimal und wollte Futter. Von den Kleinen habe ich nichts gesehen. Von meinen Nachbarn habe ich nichts gesehen heute. Hoffe aufs Wochenende.
lg. elis
Es gab so viel Regen in Süddeutschland, daß sie ein trockenes Quartier für die Kleinen gesucht hat...den Schuppen?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rib-Huftier am 15. Juni 2018, 12:53:47
Wo ist die Katze schon wieder?!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 15. Juni 2018, 13:16:22
 :o :D :D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 15. Juni 2018, 13:24:02
Eine Chamäleonkatze! :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 15. Juni 2018, 18:02:30
Wo ist die Katze schon wieder?!

Tarnen und täuschen!!!! *lach*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: manhartsberg am 15. Juni 2018, 21:07:10
der wind hat den sonnenschirm umgelegt und die nachbarskatze hat ihn sofort für einge stunden gebucht  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 16. Juni 2018, 21:03:56
der wind hat den sonnenschirm umgelegt und die nachbarskatze hat ihn sofort für einge stunden gebucht  ;D

 :D

Coquine war mal wieder anderthalb Tage aushäusig und kam vorhin zurück. Eilig eine halbe Portion Dosenfutter runtergeschlungen und sofort wieder raus.

Da rennt sie jetzt von a nach b und wieder zurück nach a usw. Schließlich hat der Energieschub sie noch auf den Apfelbaum klettern lassen.

Ich frag' mich gerade echt, was die geraucht hat  ::)  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 17. Juni 2018, 09:30:48
Hallo !

Habe ihm Schuppen nachgeschaut, es war nichts zu sehen. Aber der ist so groß und voll Gerümpel, dann hat er noch einen 1.Stock teilweise, da kannten wir nicht rauf. Von hinten her ist guter Zugang für Katzen uws. Die können gut da drinnen sein und sich still verhalten wenn jemand kommt. Die Nachbarn haben mir erzählt, sie haben auch einen Marder im Haus und Scheune. Die Scheune ist direkt ans Haus angebaut.  Der Schuppen steht extra. Die Mama-Mietze sehe ich immer mal wieder, aber die Kleinen nicht.

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 17. Juni 2018, 12:08:42
Siehst du die Mamamieze reingehen?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 17. Juni 2018, 15:22:10
 ;)
Siehst du die Mamamieze reingehen?

Hallo !

Habe sie nur 1mal auf die Mauer springen sehen, so gezielt, die von hinten her zum Schuppen führt. Deshalb mein Verdacht.

lg elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 17. Juni 2018, 21:48:50
 ;D

Red Ocean

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 17. Juni 2018, 22:15:45
Ist die Tomate noch grün, muss das Rot der Katze herhalten. ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 17. Juni 2018, 22:25:05
er hat sich einfach ins Bild geschlichen  >:(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 17. Juni 2018, 22:27:14
Wirklich ein Universaltalent, sogar schlafwandeln kann er. ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 17. Juni 2018, 22:34:50
er ist langsam ins Bild gekrochen  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 18. Juni 2018, 20:52:12
Siehst du die Mamamieze reingehen?

Mein Sohn hat die ganze Familie jetzt gesehen, beim Nachbarn übern Bach ganz am Waldrand. Da sind sie besser aufgehoben als da bei mir an der Straße.

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 18. Juni 2018, 21:02:17
Elis, ich bin erleichtert, dass ihnen nichts passiert ist.

Ich versuch mal irgendwie in mein Bett zu kommen... Garnicht so einfach...Vier sind schon drinnen. Wenigstens hält Thommy im Bett die Schnüß. Der quatscht ohne Punkt und Komma....
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 19. Juni 2018, 13:03:34
Hast du noch einen Platz in deinem Bett gefunden? Zusammengerollt am Fussende vermutlich. ;) :D

Elis, ich hatte deinen letzten Post übersehen. Super, dass die Kleinen gesehen wurden. Gibt es eine Chance, sie dort anzufüttern?

Die Mama geht ja schon bei dir Hausieren. Katz' weiß eben, was gut für sie ist.  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 19. Juni 2018, 13:40:28
Nana, wenn ich mich ganz gerade auf den Rücken legen haben wir alle Platz.

Am Fußende schlafen Minka und Lilli. Lilli halb auf der Seite und sie mag es, wenn sie mindestens einen Fuß von mir in die Ärmchen nehmen kann.

Ich habe heute zwei Strandkleidchen bekommen (17.06. bestellt, heute schon da). Ausgepackt und anprobiert. Ich weiß ja, sie passen super, war auch so. Ich steh in der Küche, habe das erste an. Bubu guckt, setzt sich platt auf den Po und staunt. Offenbar sind die wirklich hübsch.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 19. Juni 2018, 16:00:23
Ists bei euch wieder warm?
Dann war der arme Bubu bestimmt neidisch auf Dein neues, "cooles" Fell
 :-\ ;D
Lotti jedenfalls ist wieder matt, kaum haben wir 25 Grad. Aber zum Glück geht es hier Freitag wieder runter :D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 19. Juni 2018, 16:58:37
Siehst du die Mamamieze reingehen?

Mein Sohn hat die ganze Familie jetzt gesehen, beim Nachbarn übern Bach ganz am Waldrand. Da sind sie besser aufgehoben als da bei mir an der Straße.
Weißt du, ob die sich um die kleinen Miezen kümmern?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 19. Juni 2018, 19:17:56
Ich hatte von Söckchen erzählt.
Gerade bin ich draußen, und denke, da liegt ein Igel oder sowas im hohen Gras im Schatten. Und es war Söckchen. Himmel ist das noch winzig. Es miaute mich kläglich an. Also schnappte ich das Mädel (sollte ein Weiberl sein) und trug es auf die Terrasse. Ich zeigte ihm das Wasser. Ne, wollte es nicht. Dann hab ich es zum Futter gesetzt. Ein paar Bröckchen und wieder ab durch die Mitte. Jetzt weiß es wenigstens wo es Essen und Trinken gibt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 19. Juni 2018, 19:56:50
Ich hatte von Söckchen erzählt.
??? Hattest du das? Kann mich jetzt gar nicht erinnern. Ist da ein neuer Mitbewohner der Nachbarn?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 19. Juni 2018, 20:10:33
Keine Ahnung wem bzw. wohin Söckchen gehört. Es ist pechschwarz, weißes Lätzchen, vier weiße Söckchen und türkisblaue Augen. Ich habe es schon einige Male in meinem Garten gesehen. Da hockte es dann mitten im Gras und guckte.
Heute lag es wie ein Häufchen Unglück im Gras und weinte... Als ich es hochgenommen habe weinte es nicht, es brüllte...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 19. Juni 2018, 20:53:11
Söckchen ist noch ein Kleinkätzchen?

Wie gut, dass es bei Dir satt werden kann.
*drück*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 19. Juni 2018, 20:53:49
 :-\ Ach je die arme kleine Maus! Braucht sie noch die Mama? Und woher weißt du, dass es ein Mädchen ist?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. Juni 2018, 09:14:24
Nein, Söckchen braucht ihre Mama wohl nicht mehr. Ich schätze die Maus auf ca. 4 Monate.

Und, dass sie ein Mädchen ist, habe ich gesehen weil ich sie in meinen Arm legen wollte und sie mir einen blitzsauberen Popo entgegen gestreckt hat. Keine Eierchen. Und nein, hier lassen die Leute nur selten kastrieren.

Ich bin gespannt, ob sie heute auch kommt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 20. Juni 2018, 14:08:35
Nein, Söckchen braucht ihre Mama wohl nicht mehr. Ich schätze die Maus auf ca. 4 Monate.
Dann wäre sie ja schon Mitte Februar geboren, was ungewöhnlich wäre.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 20. Juni 2018, 14:21:38
Ich habe hier grad ein altes Foto von Jacko mit seinem Bruder Louis gefunden - der war ja dann plötzlich abgängig....bin grad wieder bissel traurig. Die beiden waren so unzertrennlich. Louis war der Schlaue und Jacko der Dummi.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=62239.0;attach=591633;image)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. Juni 2018, 14:28:07
Gott, die zwei sind/waren aber auch zu goldig. Und Jacko ist immer noch *räuper* nicht so ganz helle?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 20. Juni 2018, 14:47:34
Gott, die zwei sind/waren aber auch zu goldig. Und Jacko ist immer noch *räuper* nicht so ganz helle?

Ja, mein großer Dussel. Er kann, was er muss... fängt auch Viezeugs, hat immer Hunger.... ist seeeeehr kuschelig. Also schon ein richtiger Kater. Aber er ist nicht clever... kann mit Spielzeug mit Leckerlis drin nicht umgehen, benutzt die Katzenklappe nur in eine Richtung - nämlich raus.... Sein Bruder war ein Ausnahmekaterchen - der hat sogar Stöckchen apportiert - immer wieder geworfen - immer wieder gebracht. Der war noch kuscheliger und das Spiel mit den Leckerlis beherrschte er in Perfektion  :'( :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 20. Juni 2018, 17:34:40
Gänsel, komm mal in meinen Arm. *drück*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. Juni 2018, 17:55:06
Gänsel, ich drück Dich auch ganz feste.

Ich werd wieder vom Thommy belagert, Köpfchen gibt er, ist verschmust und haart. Und ab und an scheuert er mir eine, mit Krallen...

Jetzt liegt er neben mir und hat sein rosa Züngelchen raushängen... Keine Ahnung warum er das macht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 20. Juni 2018, 18:23:23
Unser Lieschen ist während unseres kleinen Urlaubs ja in pension. das kennt sie schon. Da strolchen allerdings mehrere Katzen rum. Aber sie hat auf Anfrage schon die Rangfolge geklärt, gestern Abend schon.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. Juni 2018, 18:37:02
Dazu fällt mir nur eines ein: Ganz die Eltern *lach*

Um kurz vor 20.00 Uhr bin ich zum Gartenspritzen rausgegangen und hätte fast das Söcjkchen geduscht. Es hat mir aber verziehen:


(http://up.picr.de/33026497wr.jpg)

(http://up.picr.de/33026498hb.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 20. Juni 2018, 21:39:08
@Spatenpaulchen: War ja klar, dass die Liese da gleich für eindeutige Verhältnisse sorgt. ;)

@Gänselieschen: Wirklich eine traurige Geschichte, da hat dem armen Louis wohl alle Cleverness nichts genutzt. :(

@Barbarea: Dein Söckchen sieht genauso aus wie "mein" Tinker. :D Leider ist der Nachbar, bei dem er immer Futter bekommen hat, vor ein paar Wochen weggezogen und hat ihn wohl mitgenommen. Hoffentlich hat er es an seinem neuen Zuhause auch so gut wie hier, mit einem riesigen Revier und viel Natur, wo er täglich seine Streifzüge gemacht und in meinem Garten die Mäusepopulation klein gehalten hat...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 20. Juni 2018, 21:43:22
Andreas, gell Tinker fehlt Dir sehr? Hätte er nicht bei Dir bleiben können?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 20. Juni 2018, 22:38:28
Ja, der fehlt mir, immerhin hat er mich mindestens vier Jahre lang immer treu durch den Garten begleitet. Ich habe lange überlegt, ob ich ihn zu mir locken soll, aber das Haus hier ist am Hang, ich wohne im Obergeschoss, und die Tür zum Garten ist im Keller. Leider bin ich auch nicht regelmäßig zu Hause, und ich hätte es einfach nicht übers Herz gebracht, wenn er geduldig stundenlang vor meiner Tür gewartet hätte, aber niemand wäre gekommen. Beim Nachbar saß er immer auf dem Fensterbrett zum Küchenfenster, da hat er dann seine Ration bekommen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 22. Juni 2018, 11:47:32
Ja die Katzen. Wenn sie sich einmal in unsere Herzen geschlichen haben, werden wir sie aus dem Herzen nicht mehr los...

Immer wenn ich Coquine so tiefenentspannt schlafen sehe (hier gerade aus dem Fenster fotografiert)...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 22. Juni 2018, 11:48:23
... muss ich daran denken, wie sie im Dezember 2013 zu uns kam und im Gästezimmer auf dem Kleiderschrank gewohnt hat. Die Angst steht ihr ins Gesicht geschrieben...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 22. Juni 2018, 11:50:53
... später dann ist sie für einige Wochen unter den Schrank gezogen (ich habe ihr einen dicken Fussabstreifer darunter gelegt, damit sie auf dem Fliesenboden nicht friert).

Einige Wochen später hat sich sie dann schon bis zum Kachelofen getraut... die Rückwand der Sitzbank ist beheizt  ;D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 22. Juni 2018, 11:53:02
Kaum fünf Jahre bei uns wird sie schon extrem mutig: heute ist sie wieder zum Frühstück reingekommen, obwohl im OG der Staubsauger lief.

Sohnemann kommentierte stoisch: "Es wird noch soweit kommen, dass sie den Staubsauger sogar _sieht_."  ;D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 22. Juni 2018, 14:14:51
Nana, was ist das eine süße Kuschelmaus.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 22. Juni 2018, 14:36:27
So kuschelig ist sie nicht. Sie kommt zwar immer wieder zu uns, seit sie ein Jahr bei uns ist, springt sie auch auf den Schoß und inzwischen auch auf meinen Schreibtisch direkt vor mich. Da bleibt sie dann für ein paar Minuten, lässt sich einmal durchkraulen und hopst dann weiter.

Ich habe immer den Eindruck, sie macht das, um zu sozialisieren. Als wild im Rudel aufgewachsene Katze beherrscht sie die Katzenetikette und -gepflogenheiten perfekt. Dazu gehört wohl regelmäßiger "Geruchsaustausch" und Köpfchen geben etc. um "we are familiy" zu manifestieren. Das macht sie mit allen von uns und wenn wir alle da sind, der Reihe nach ::) :D sehr gewissenhaftes Mädchen ist sie! Wichtig scheint es ihr auf alle Fälle.

Söckchen ist aber auch eine süße. Sie scheint mir irgenwie sehr viel älter als vier Monate. Täuscht das auf den Fotos?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 22. Juni 2018, 16:24:16
Köpfchengeben und Nasibussi ist bei uns auch ganz normal *lach*

Söckchen sieht größer aus als sie ist. Wenn sie Müffchen macht und gekuschelt liegt, sieht sie winzig aus, auch wenn man sie, im Vergleich zu meiner Hausbande (mit Ausnahme von Minka natürlich) sieht.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 22. Juni 2018, 16:36:45
Danke für den Trost  :-*

So entspannt wie oben, würde bei mir keine Katze draußen liegen bleiben. Das geht nur im Haus auf der Couch, oder wenn ich direkt daneben sitze. Die fühlen sich dann doch sicherer....

Ich könnte mir schon wieder mal was Kleines vorstellen - aber ich mag nicht dran denken, wie stressig das wäre, wenn die beide Alten damit ein Problem hätten...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 22. Juni 2018, 16:46:36
                             
Ich könnte mir schon wieder mal was Kleines vorstellen

Ich denke doch, dass Du von einem jungen Kätzle redest, oder?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 22. Juni 2018, 17:11:50
 ;D

wenn, dann eh zwei.

GG kam gestern mit zwei Probepackungen Edelkatzenfutter nach Hause. Hatte er vom Vereinskollegen bekommen.

Katze saugt das TroFu förmlich in sich auf. Erstaunlich, bei einem Fleischanteil von 20% (Rest ist Getreide, Mais, Reis und Zusatzstoffe) könnte man sie eigentlich schon fast vegetarisch ernähren. Vegan sogar  ;D :D

Bin gespannt, ob Madam jetzt noch ihr getreide- und zuckerfeies Gesundfutter von uns frisst. Vermutlich versucht sie es ein paar Tage uns zu überzeugen, dass...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 22. Juni 2018, 17:50:37
Sagt mal, wie hoch an einer Wand rauf kann ein unkastrierter Kater spritzen. Meine direkten nachbarn drehen fast am Rad. Ihre schneeweiße Hauswand wird "markiert" bis auf eine Höhe von gut 1,20 m und mehr... Sie sagen, es kann nur Jimmy sein, weil die nächsten Nachbarn ihn schon gesehen haben als er markierte. Aber wie soll er das so hoch machen?

Sie wollen sich jetzt mit der Halterin in Verbindung setzen, damit er endlich kastriert wird. Bei mir macht er das nirgends... Wenn der Kerle nicht so scheu wäre bzw. immer scheuer wird, wäre das Thema schon längst durch.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 22. Juni 2018, 20:00:44
Auch kastrierte Kater markieren... einen schönen Gruß an deine Nachbarn... ;)
In 1,50m Höhe markieren würde ja kein Sinn machen, denn keine Katze kann das in dieser Höhe" lesen."
Es ist ja eine Botschaft an andere Tiger, hier bin ich, mein Revier, und deshalb markieren sie in Nasenhöhe (von Katzen, nicht Menschen).
Pablo in ca 50-60cm Höhe.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 23. Juni 2018, 09:45:49
Fragt sich nur, wo diese gelblichen Spuren an der weißen Wand kommen. Man sieht es runterlaufen...
Himmel, sowas hatten wir hier noch nie. Und dabei war ja Streunerchen Thommy unkastriert bis ich ihn endlich im November 2017 erwischt habe. Und da war er schon gut 10 Jahre oder älter.

Übrigens, sagte ich schon, dass Thommy jede Nacht neben mir schläft. Im Bett natürlich.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 23. Juni 2018, 12:30:42
Mal dran riechen, ob es nach Kater riecht, das würde das Rätsel lösen. Vielleicht gibts bei euch sibirische Tiger... ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 23. Juni 2018, 13:45:14
Dornröschen, man riecht garnichts. Die Nachbarin behauptet, sie habe Jimmy erwischt und er habe bis rauf auf die Stützmauer an ihrer Terrasse gepinkelt. Auch das kann ich mir nicht vorstellen.
Ich behaupte ja immer noch, dass da Vögel hingepinkelt haben, im Flug. Aber ich will es mir mit meinen Nachbarn nicht verderben.
Andererseits befürchte ich, dass Jimmy früher oder später eine mit dem Spaten bekommt  >:( Der kleine, süße Kerl kann ja nichts dafür. Und Haut und Knochen ist er auch nur noch.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 23. Juni 2018, 19:13:16
Ihre schneeweiße Hauswand wird "markiert" bis auf eine Höhe von gut 1,20 m und mehr...
Was bedeutet "bis auf eine Höhe"? Geht die Markierspur aufwärts :o? Also das schafft keine Katze, selbst wenn sie einen extrem scharfen Strahl hätte. Glaub ich einfach nicht. Bei uns wurde bis maximal Kniehöhe an das Türrollo gepieselt.

Steht vielleicht ein Schrank oder eine Pergola in der Nähe oder irgendwas, von wo aus ein Kater gegen die Hauswand zielen könnte?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 23. Juni 2018, 19:40:04
Dicentra, die Hauswand steht praktisch frei (Stirnwand des Anbaus). Da ist nirgends was zum Hochstellen.

Man sieht wo die Spur anfängt, dann läuft die Brühe nach unten.
Die Wand, die an mein Grundstück grenzt wird nicht "markiert", auch sonst nichts, auch die Mörtelkübel nicht.
Und riechen tut auch nichts...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 23. Juni 2018, 20:04:25
Übrigens pinkeln Vögel nicht.
Oder habt ihr schon mal von einem Gänsenierenbraten gehört?  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 23. Juni 2018, 20:07:38
Es ist aus Katzensicht komplett sinnlos und Kraftverschwendung, bis in eine solche Höhe zu pieseln. Dort oben liest keiner die Post.

Ob sich jemand einen Scherz mit einer Spritzpistole erlaubt hat ;D?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 23. Juni 2018, 20:10:25
Daran habe ich auch schon gedacht. Allerdings müßte dieser Jemand entweder über mein Grundstück oder vom nächsten Nachbarn aus.

Waaas, ich dachte Vögel pinkeln auch...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 23. Juni 2018, 20:37:30
Vögel haben definitiv keine Nieren.  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 24. Juni 2018, 00:33:20
Stimmt, bei den Vögeln ist die Flüssigkeit im Kot mit drin. ;) Könnte es sich bei den Spuren um Schneckenschleim handeln? Meine Schwägerin rief einmal ganz panisch bei meinem Bruder an, es würde Wasser die Wand herunterrinnen - ob das vielleicht ein Rohrbruch sein könnte. Das "Wasser" entpuppte sich später als Schneckenspur...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 24. Juni 2018, 12:10:33
Mal wieder ein Kreiselchenbild.  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 24. Juni 2018, 12:27:48
Gottele, das Kreiselchen ist ja sooo müde.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 24. Juni 2018, 13:13:10
Dicentra, die Hauswand steht praktisch frei (Stirnwand des Anbaus). Da ist nirgends was zum Hochstellen.

Man sieht wo die Spur anfängt, dann läuft die Brühe nach unten.
Die Wand, die an mein Grundstück grenzt wird nicht "markiert", auch sonst nichts, auch die Mörtelkübel nicht.
Und riechen tut auch nichts...
Wenn es nicht nach Kater riecht, dann war es bestimmt auch keiner.
Gibt es Blumentöpfe, oder eine Dachrinne darüber?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 24. Juni 2018, 14:48:11
Keine Blumentöpfe und auch keine Dachrinne. Mir sind diese Flecken auch unverständlich. Nachbarin schrubbt da immer mit Domestos.
Es ist nur Gras dort und große Steine an der Hauswand. Und wie gesagt, es riecht nichts.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: fips am 24. Juni 2018, 15:11:46
Vielleicht ein Metallsplitter im Putz, der anfängt zu rosten. Wird die Wand bei Regen naß?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dietmar am 24. Juni 2018, 15:19:04
Zitat
Übrigens pinkeln Vögel nicht.
Oder habt ihr schon mal von einem Gänsenierenbraten gehört?

Das stimmt nicht. Vögel haben Nieren: https://lebensmittel-warenkunde.de/lebensmittel/fleisch/gefluegel/pute/junge-pute.html
https://www.vogeltierarzt.de/index.php?id=2174
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 24. Juni 2018, 15:25:00
Fips, die Wand ist Nordostseite. Da kommt selten mal Regen hin. Und die "Spuren" sind ganz leicht gelblich.

Dietmar, wenn also Vögel Nieren haben, dann können sier beim Fliegen  auch gegen eine Hauswand pinkeln.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 24. Juni 2018, 16:20:52
Barbara,
wenn du die Mauer siehst, kannst du dich ja mal auf die Lauer legen.
Vögel machen nur Kleckse, ein Fischreiher einen größeren.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 24. Juni 2018, 16:25:10
Nachbarin schrubbt da immer mit Domestos.
Vielleicht ist das die Erklärung, das äzt doch, und löst etwas, was gelb wird.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 24. Juni 2018, 16:39:28
Dornröschen, das bedeutet, je mehr sie schrubbt umso mehr Spuren produziert sie.
Und nein, ich sehe die Mauer nur wenn ich in meinem Garten direkt stehe.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 24. Juni 2018, 16:46:14
Kannst du ein Foto posten?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 24. Juni 2018, 19:30:29
Ich gehe gleich mal nach draußen. Ob man die Flecken allerdings sieht, weiß ich nicht. Sie hat doch gestern erst geschrubbt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 24. Juni 2018, 20:06:51
(http://up.picr.de/33065361hm.jpg)

(http://up.picr.de/33065362uy.jpg)

(http://up.picr.de/33065363nk.jpg)

(http://up.picr.de/33065364fu.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 24. Juni 2018, 20:18:52

Das stimmt nicht.

Ok, das war mir neu, obwohl ich schon reichlich geschlachtete Vögel ausgenommen habe - die Nieren sind wahrscheinlich recht klein, jedenfalls sind sie mir nie aufgefallen.
Ich korrigiere mich also: Vögel haben keine gesonderten harnableitenden Organe wie Urether, Harnblase, Harnröhre.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: kasi am 24. Juni 2018, 21:36:55
Ich kenne das aus meiner Kindheit in Ostpreußen. Da gab es Schwarzsauer meist von Enten. Da waren auch die Nieren drin. Die schmeckten besser als das Herz, sie waren zarter.
Ich habe dies geschrieben, obwohl ich mir bewußt bi, dass dies weder mit Gartentigern, noch mir ihrem Personal zu tun hat. Nur um zu verdeutlichen. wie weit wir von dem was ich eigentlich lesen wollte, abgekommen sind.
Aber nachdem ich jetzt die Bilder gesehen habe, bin ich der Überzeugung, dass es sich um einen Fehler des Fassadenmalers handelt. Der hat die Farbe nicht gut genug gemischt und da sind kleinste Partikel der Farbtönung zu sehen. Dan hilft nur überstreichen mit der gleichen Farbe.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 25. Juni 2018, 10:52:17
Übrigens pinkeln Vögel nicht.
Oder habt ihr schon mal von einem Gänsenierenbraten gehört?  ;)

Öhm.
Natürlich haben Vögel Nieren, wie sollten sie denn sonst Stoffwechsel betreiben und Flüssigkeitshaushalt regulieren.
Was sie nicht haben, ist eine Harnblase und einen eigenen Ausgang für die Harnröhre, die mündet zusammen mit dem Darm als Kloake.

Klick
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 25. Juni 2018, 10:54:19
die Nieren sind wahrscheinlich recht klein, jedenfalls sind sie mir nie aufgefallen.

Öhm. Ich hab mich mit meinen Schwestern immer darum gestritten, wer die Nieren kriegt. Die sind bei Brat-Hühnchen in der Regel noch dran. Und schmecken gut  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 25. Juni 2018, 11:09:52
Barbara, das sind bestimmt keine Katzenurinflecken.
Ein Kater müßte auf die Leiter steigen um so hoch zu kommen.  ;D
Auch die Form spricht dagegen. Und wenn es nicht riecht ebenfalls.
Kater produzieren einen Urinstrahl wie Menschen, der nach hinten abgeben wird. Am liebsten markiert Pablo den Buchsbaum, den ich danach abdusche.
Wenn die Flecken klein sind, kommen auch Insekten in Frage, Nachtfalter, Fledermäuse, etc.
Ich hatte Tiere im Rolladenkasten, die ordentliche Mengen abgegeben haben. Da lief einiges am Rolladen herunter und tropfte auf den Sims.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 25. Juni 2018, 12:32:03
Gerade habe ich mich mit den nachbarn unterhalten. Die Wand ist mit Silikonputz gemacht. Farbe hat der Nachbar davon nicht da.
Zumindest haben sie mir geglaubt, dass Jimmy ohne Leiter da nicht hinkommt.

Dornröschen, was waren das für Viecher bei Dir gewesen. Das sieht ja schlimm aus.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 25. Juni 2018, 13:23:04
Gerade habe ich mich mit den Nachbarn unterhalten. Die Wand ist mit Silikonputz gemacht. Farbe hat der Nachbar davon nicht da.
Zumindest haben sie mir geglaubt, dass Jimmy ohne Leiter da nicht hinkommt.

Dornröschen, was waren das für Viecher bei Dir gewesen. Das sieht ja schlimm aus.
Wenn ich das wüßte...
nachtaktive Tiere vermutlich, weil morgens neue Flecken da waren. Die Spuren waren frisch bläulich und wurden dann braun, ließen sich aber gut abwaschen bis auf dem Putz.
Treten die Flecken am Nachbarhaus immer wieder auf?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 25. Juni 2018, 14:01:55
Ja, die kommen immer wieder. Und angeblich stinken die auch. Ich war mit der Nase dran und ich weiß wie Katzenpipi riechen kann. Ich rieche nichts.

Langsam gehen die Nachbarn mir ganz schön auf den Wecker. Er hat zumindest jetzt gesehen, dass die oberen Flecken von Vogelscheiße sind...oder sowas. Ich bin nur froh, dass auf der anderen Hauswand, auf meiner Seite (der Anbau steht direkt auf der Grenze) keine Flecken sind. Sonst hätte ich die Nachbarn ständig bei mir und sie würden schrubben...  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 25. Juni 2018, 14:22:36
Nachbarn können ganz schön nerven, kann ich auch ein Lied von singen.
Bei mir hatte ich Fledermäuse in Verdacht, habe aber keine gesehen oder große Nachtfalter wie das Nachtpfauenauge. Aber welches Tier blaue Pisse hat... :o
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: kasi am 25. Juni 2018, 15:38:58
Vielleicht ist in dr Farbe auf Wand etwas ähnliches wie Lackmus. wenn da Harnsäre rankommt, wird die Stelle kurzzeitig blau.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 25. Juni 2018, 15:59:24
Vorhin hat eine Katze jämmerlich geschrien. Nein, Kater schreien anders... Ich versuche mich zu beruhigen und ich hoffe, dass meine Nachbarn wegen dieser doofen Wand nicht eine Katze umbringen... Noch dazu, weil der arme Karl wirklich nichts dazu kann...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 25. Juni 2018, 16:22:58
 :o :-\ Auweia, hoffentlich ist da keiner Miez was passiert. Und du würdest den Nachbarn so eine Gewalttat wirklich zutrauen? Bin ich froh, dass ich nette und tierfreundliche Nachbarn habe...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 25. Juni 2018, 16:38:41
Rocky, eigentlich traue ich denen das nicht zu. Andererseits sind sie inzwischen derart angefressen...  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 25. Juni 2018, 18:13:38
Hast du gleich nachgesehen?
Ich renne sofort raus, wenn...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 25. Juni 2018, 18:29:42
Ich war ja draußen, konnte das Schreien aber nicht orten. Wenn es von nebenan gekommen wäre, dann wäre ich mit einer Harke gerannt!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 25. Juni 2018, 20:04:31
Hast du alle deine Besuchskatzen heute abend gesehen?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 25. Juni 2018, 20:14:36
Nein, heute habe ich niemanden gesehen.
Ich geh jetzt nochmal raus zum Rauchen und fülle die Schüsselchen auf. Gegessen muß jermand haben.

Ich versuche mich nicht verrückt zu machern ... so gu es eben geht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 26. Juni 2018, 10:43:06
Heute früh kam jemand um kurz nach 6 Uhr. Dürfte aber das Tigerchen gewesen sein. Ich habe nur den Schwanz gesehen weil es die Treppe hochkam, mich gesehen hat und sofort wieder ab ist.

Schüsselchen waren fast leer gegessen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 26. Juni 2018, 19:58:40
High Noon  ::)

Auch mit 17 (Grau) und 14(Schwarz) gibt es noch Opascharmützel hier  :P
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 26. Juni 2018, 20:06:28
Nun ja, man muß ja zeigen, dass man könnte wenn man wollte...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Mottischa am 26. Juni 2018, 20:22:22
Oh der graue Kater kann noch, der stellt hier alle ins Achtung  :-X Vor dem hat der große Hund total Angst und die anderen Katzen hier massig Respekt  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 26. Juni 2018, 21:16:30
Yanka ganz entspannt...  :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 26. Juni 2018, 21:20:29
Bauchi kraul????
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 26. Juni 2018, 21:23:25
Aber gerne!  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 26. Juni 2018, 21:24:35
Die ist soo süß! :D
Erinnert mich von den Farben her an Netti, Lottis Tochter...
Leider kein gutes Foto von Netti, weil sie so nervös ist, n i e ruhig ...
Ich finde diese Fellfarben sind zumindest in unserer Gegend segr selten.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 26. Juni 2018, 21:33:22
Weidenkatz, Netti ist auch so ein hübsches Dingelchen.

Jimmy habe ich immer noch nicht gesehen! Eigentlich traue ich den Nachbarn nicht zu, dass sie ihm was "getan" haben, andererseits...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 26. Juni 2018, 22:26:30
 :-\ Hoffentlich taucht Jimmy bald wieder wohlbehalten auf!
Weidenkatz, Netti ist aber auch eine Hübsche, ob da wohl British Kurzhaar mit drin steckt? Es macht so denn Eindruck.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 26. Juni 2018, 22:34:30
Bei Lotti steckt mit Sicherheit Perser oder British Kurzhaar drin - Opa o. Oma?
Und dann ja auch bei Netti  :).
Die hat nun auch festen Anschluss mit Hüttenzugang bei älteren Leuten  :D.

Barbarea, bei der Vorgeschichte wissen sie aber, dass Du sie gleich im Verdacht hättest. Das trauen die sich nicht.
Ich drücke auch Daumen, dass er bald auftaucht!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 26. Juni 2018, 22:56:07
Ich denke auch, dass Jimmy nur noch eine "Männersache" zu erledigen hat, der taucht schon wieder auf. Wenn ich nicht möchte, dass die Nachbarskatze meine Hauswand zum Markieren nutzt, würde ich mich evtl. mit einer Wasserpistole auf die Lauer legen, das ist wirksam, aber unschädlich für die Katze. Hoffen wir mal, dass die Nachbarn auch so weit denken können.

Gestern habe ich Paul streicheln können, den Kater von Bekannten meines Vaters. Ich bin da nur alle paar Wochen oder Monate mal, aber er hat mich offenbar gleich erkannt und ließ sich laut schnurrend streicheln und wollte mich gar nicht mehr gehen lassen. Er sieht fast genauso aus wie "mein" Tinker, und ich hätte ihn ja am liebsten mitgenommen, aber da dürften die Bekannten etwas dagegen haben. ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 27. Juni 2018, 05:51:39
AndreasR, gibt es für Dich nicht doch irgendeine gute Möglichkeit zur Miezenhaltung? :-\ Dein Garten mit Hütte liegt unterhalb Deiner Whg im 4. Stock? Ein Jungtier, das unten wohnt, aber von Anfang an daran gewöhnt wird, auch mit Dir nach oben zu kommen?
Bei Dir lese ich das, was ich auch soo lange hatte  - kräftiges Katzenheimweh  :-[ :-*...
Unser einer Gartennachbar bringt seine Miez manchmal per Auto und an der Leine mit in den Kleingarten aber unter der Woche hat die Katze von früh bis nachmittags Auslauf in der Umgebung bis sie dann reingeholt wird.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 27. Juni 2018, 11:35:43
Die Wohnung ist im 1. Stock, und sicher wäre es nicht so problematisch, die Katze daran zu gewöhnen, mit mir nach oben zu kommen. Da ich aber allein wohne und keinen geregelten Tagesablauf habe (also gerade das, was Katzen so schätzen), stelle ich mir das halt etwas schwierig vor. Was mache ich, wenn ich an manchen Tagen morgens aus dem Haus gehe, aber erst um 21 Uhr nach Hause komme, an anderen Tagen aber die ganze Zeit zu Hause bin?

Mein "Katzenheimweh" ist also relativ, ich hatte nie eine Katze, aber in der Nachbarschaft waren immer welche, die sich gerne von mir streicheln ließen (bis auf Tinker, der war dafür einfach viel zu scheu). Ich bin halt nur etwas traurig, weil er einfach immer da war und sich bei mir im Garten offenbar gerne aufgehalten hat (und als positiver Nebeneffekt die Mäuse gejagt hat). Man sah ihm die Lebensfreude an, und das hat auch mich erfreut. :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 27. Juni 2018, 11:55:17
Andreas, ich kann es Dir nachfühlen. Mir fehlt Jimmy auch so sehr. Er war wohl arg scheu, aber er saß gerne auf der Terrasse und guckte VogelTV. Dass er sich aber so garnich sehen läßt!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 27. Juni 2018, 12:28:14
Die Wohnung ist im 1. Stock, und sicher wäre es nicht so problematisch, die Katze daran zu gewöhnen, mit mir nach oben zu kommen. Da ich aber allein wohne und keinen geregelten Tagesablauf habe (also gerade das, was Katzen so schätzen), stelle ich mir das halt etwas schwierig vor. Was mache ich, wenn ich an manchen Tagen morgens aus dem Haus gehe, aber erst um 21 Uhr nach Hause komme, an anderen Tagen aber die ganze Zeit zu Hause bin?

Mein "Katzenheimweh" ist also relativ, ich hatte nie eine Katze, aber in der Nachbarschaft waren immer welche, die sich gerne von mir streicheln ließen (bis auf Tinker, der war dafür einfach viel zu scheu). Ich bin halt nur etwas traurig, weil er einfach immer da war und sich bei mir im Garten offenbar gerne aufgehalten hat (und als positiver Nebeneffekt die Mäuse gejagt hat). Man sah ihm die Lebensfreude an, und das hat auch mich erfreut. :)
Aber, wenn insgesamt genug Zeit da wäre, helfen z w e i Miezen und ein Futterautomat. ;) Aber, ich will Dich nicht bequatschen(!)  - die genaue Situation kennst nur Du! Und es ist genau richtig, dass Du Dir der Verantwortung so bewusst bist... :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 27. Juni 2018, 12:50:49
Also er fehlt noch. Da denke ich an Mini, der auch spurlos verschwunden ist.
Wenn da einer in deiner Nähe Katzen "verschwinden" läßt...eine gruslige Vorstellung.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 27. Juni 2018, 14:10:02
Dornröschen, Mini war krank. Er lag ja gemütlich im hohen Gras, piepste mich an, blinzelte und ich habe ihn nicht mehr gesehen. Genauso verschwanden auch damals Florian und Silvester Wild Cat.

Normalerweise kam Jimmy mehrmals nachts oder immer mal wieder kurz am Tag. Aber so garnicht?

Eigentlich gibt es hier niemanden der Katzen verschwinden läßt. Aber fragen kann ich nicht, das gäbe nur böses Blut und wir sitzen ja praktisch direkt nebeneinander.

Vielleicht kommt er doch wieder...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 27. Juni 2018, 14:43:12
* drückt die Daumen*  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 27. Juni 2018, 18:29:33
Was mache ich, wenn ich an manchen Tagen morgens aus dem Haus gehe, aber erst um 21 Uhr nach Hause komme, an anderen Tagen aber die ganze Zeit zu Hause bin?
Meinst Du nicht, dass das für eine Mieze aus dem Tierheim, die eventuell in einem engen Käfig lebt, trotzdem das Paradies auf Erden ist? Nimm 2, dann haben sie Gesellschaft. Bei uns kommt das auch gelegentlich vor, trotzdem sind beide sehr glücklich bei uns. Auch wenn wir mal ein paar Wochen verreisen und die Nachbarin füttert, ist das kein Problem und umgekehrt bei deren Katzen auch nicht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 27. Juni 2018, 20:50:00
[quote author=Barbarea vulgaris link=topic=62239.msg3113874#msg3113874 date=1530101402

Normalerweise kam Jimmy mehrmals nachts oder immer mal wieder kurz am Tag. Aber so garnicht?
Vielleicht kommt er doch wieder...
[/quote]
Nach deiner Schilderung geht mir Jimmy nicht mehr aus dem Kopf...ich habe ein ungutes Gefühl.
Ich kenne soviele Kätzchen, die im Müll entsorgt wurden...lebend.
Oder Humphrey aus Santorin, er hatte Bleikugeln im Körper, Zehen waren ausgerissen, vermutlich von einer Falle und als er nach D kam, die Rettung, durfte er leider nicht mehr lange leben.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 27. Juni 2018, 21:21:07
Hier sein Leben,
Humphrey war ein lieber Kater.
http://www.tierschutzverein-santorini.de/katzen/bilder/2015/Unterseiten/san-Humphrey.html#bilder
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 27. Juni 2018, 21:30:30
Also noch ist ja nichts klar!
Und sich vorher dunkles Kopfkino zu machen, ist sehr menschlich, aber hilft auch nicht weiterl(?)
Barbarea, kannst Du ihn nicht suchen gehen, bei allen Nachbarn fragen?  :-\ Und da hast Du auch Gelegenheit, die Reaktion der Leute zu sehen...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 27. Juni 2018, 21:47:51
Oje, ein Vermisstenfall  :(

Ich hoffe mit Euch, dass der Jimmy wieder auftaucht.
Andererseits, wenn er nicht kastriert ist - intakte Kater laufen schon mal kilometerweit nach einer rolligen Katz.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 27. Juni 2018, 21:49:32
Hier sein Leben,
Humphrey war ein lieber Kater.
http://www.tierschutzverein-santorini.de/katzen/bilder/2015/Unterseiten/san-Humphrey.html#bilder

der lebt nicht mehr  :-\
steht da aber gar nicht
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 27. Juni 2018, 22:22:41
Er lebte das 1. Jahr in D bei meinem Sohn, danach bei der Frau, wo er auch verstarb. Sie war die Betreung über Weihnachten und übernahm ihn ab Mai 16. Er hatte auch noch Herzprobleme, woran er auch verstarb.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 28. Juni 2018, 08:49:32
Dornröschen, was war das Katerle ein hübscher Bursche.

Weidenkatz, er gehört ja nicht mir sonst würde ich das machen.

Gesehen habe ich Jimmy nicht, auch nicht das Söckchen, aber die Schüsselchen waren leer. Um 2 Uhr war ein riesige Igel da und futterte und trank.
Jimmy hat eine eigene Art das Trockenfutter zu essen: Mäulchen weit auf und von hinten nach vorne. Und genauso war das Trockenfutter angemampft. Ich hoffe weiter.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 28. Juni 2018, 09:15:14
Also gehört Jimmy niemand?
Eigentlich ist es doch beim Fragen egal ob er Dir gehört oder niemandem?
D u.machst Dir ja Sorgen!
Und Tätigwerden ist da immer am besten. :)

Die Katzenopas unserer Anlage meinen, es sei aber komplett normal, dass die herrenlosen  Kater und auch Kätzinnen (kastriert wie unkastriert) im Sommer mal eine Woche auf Trebe sind...
Einige hier sogar deutlich länger: Man suche nach neuen Futterplätzen oder eigenen Dosenöffnern...

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 28. Juni 2018, 09:20:06
Jimmy "gehört" einer jüngeren Frau vier Häuser dorfeinwärts. Nur - die kümmert sich nicht.

Ich werde trotzdem heute mal rumfragen ob ihn jemand gesehen hat und auch Söckchen. Wegen des kleinen Tigers brauch ich nicht fragen... Tigerkatzen sieht komischerweise nie jemand  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 28. Juni 2018, 14:14:01
Also gehört Jimmy niemand.
Ich glaube nicht an Zufälle.
Die Nachbarn haben Jimmy auf dem Kieker, weil ihr ach so schönes weißes Haus jetzt Flecken hat.
Natürlich zu unrecht.
Barbara hört Katzenschreie...
danach ist Jimmy weg.
Wenn er einen Unfall gehabt hätte, hätte man ihn gefunden.
Könnte ein Hund ihn erwischt haben?
Tigerkatzen sind gut getarnt, aber Weiße...werden eher durch Feinde erwischt, ist genetisch gesehen ein Nachteil.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 28. Juni 2018, 14:16:29
Die sind entweder zu gewöhnlich, oder sie tarnen sich zu gut, dafür sind die Streifen ja da. ;) Meine Daumen bleiben gedrückt, dass alle Fellnasen bald wieder auftauchen!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 28. Juni 2018, 14:24:15
Barbara hört Katzenschreie...
Wenn er einen Unfall gehabt hätte, hätte man ihn gefunden.
Kannst Du zu 100% Katzen- von Kleinkinderschreien auseinanderhalten? Ich nicht.
Und wir hatten auch seit Kindheit Katzen mitten auf dem Land, wo jeder zweite Nachbar eine hatte.
Das ist auch nicht ganz sicher mit dem gleich finden - manchmal schaffen es die Tiere noch ins Gebüsch  :-\. Bei Peter hat es eine Woche gedauert bis er gefunden wurde ..

Dornröschen, zu so einer verabscheuungswürdigen Tat  gehört eine Menge krimineller Energie und die soll zwingend nebenan vorhanden sein  :-\(?)
Und was heiß das jetzt: Sofort Strafanzeige gegen Unbekannt erstatten?
Kann sie immer noch machen, vorher noch etwas abwarten, fragen gehen- vor allem die ja bekannte, vernachlässigende Besitzerin!


Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 28. Juni 2018, 14:40:07
Ich will nur sagen, Katzen sind vielen Menschen gleichgültig, bzw nichts wert. Jäger erschießen sie, Bauern lassen sie sich unkontrolliert vermehren, in der Nachbarschaft meines Vaters auf dem Dorf so, und wenn etwas passiert, heißt es, das sind nicht meine Katzen.
Ich schaue genau hin und übernehme Verantwortung.
Wenn ich in der Nähe von Barbara wohnen würde, würde ich bei allen Nachbarn klingeln und Fragen stellen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 28. Juni 2018, 14:44:42
Sach ma, Dornröschen, ist dir klar, dass du hier gerade auf Barbaras besorgter Katzenmutter-Seele mit ganz, ganz groben Wanderstiefeln rumtrampelst, indem du alle Grauslichkeiten aufzählst, die dir nur gerade so einfallen. Ich finde das ehrlich gesagt ganz arg gedankenlos und grausam von dir.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 28. Juni 2018, 14:51:15
Gerade so einfallen?
Das ist die Realität!
Barbara hat selbst den Verdacht geäußert, nicht ich.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 28. Juni 2018, 14:56:39
Dennoch ist es gerade finsteres Kopfkino, das nix nützt  :-\ - schrieb ich ja schon...
Die Realität ist a u c h, dass Katzen auf Trebe gehen usw....
 Abwarten, bitte.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 28. Juni 2018, 15:06:07
Dennoch ist es gerade finsteres Kopfkino, das nix nützt  :-\ - schrieb ich ja schon...
Die Realität ist a u c h, dass Katzen auf Trebe gehen usw....
 Abwarten, bitte.
Ich möchte nur sagen, man soll nicht wegschauen, Verantwortung übernehmen, und handeln.
Meine Katze war mal 4 Wochen weg, wie sich herausgestellt hatte, wohl in der Nachbarschaft untergekommen.
Sie ist vermutlich vor der Katze meines Freundes geflüchtet, da gab es ständig Stunk.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 28. Juni 2018, 15:13:51
Ich möchte nur sagen, man soll nicht wegschauen, Verantwortung übernehmen, und handeln....
Das sehe ich auch so  :). Und Barbarea ganz sicher auch. Kann man gar nicht anders, wenn man seine bekannten  Miezen liebt.
Erstmal suchen und fragen gehen...

Wenn Lotti weg wäre- der Himmel bewahre *dreimalaufHolzklopf*, wäre ich aber froh, wenn mir Außenstehende bei aller Sorge und allem Suchen eben auch helfen, nicht die positiven Erklärungsmöglichkeiten zu vergessen.

Daumen sind weiter gedrückt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 28. Juni 2018, 17:21:42
Jimmy ist wieder da!!!!

Vor gut einer Stunde stand ich auf der Straße mit den Nachbarn und da latschte Jimmy in Richtung Dorf. Ich freute mich, als ich ihn gesehen habe und die Nachbarn betonten, dass sie ihm bestimmt nichts getan hätten.
Sie haben jetzt Antikatz oder wie das heißt gespritzt.

Das Schreien vorgestern am Nachmittag haben sie auch gehört, da waren sie im Garten unten am Bach. Sie meinten, das müßte irgendwo am Dorfrand gewesen sein und sie fragten sich auch, was da so geschrien hat.

Weidenkatz, stimmt, baby- und Katzenschreie sind kaum auseinander zu halten.

Ich bin jetzt jedenfalls erstmal sehr erleichtert. Mal schaun, ob Söckchen sich auch wieder sehen läßt.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Klio am 28. Juni 2018, 17:41:43
Oh Babs das freut mich sehr! :)

Hier sind auch immer wieder mal Katzen aus der Umgebeung unterwegs, eine kenne ich schon lange und die andere erst seit letztem Sommer - sie besuchen mich manchmal wenn ich das Vogelfutter nachfülle. Das Tigerle vom letzten Sommer war besonders neugierig und wollte immer mit rein, gar nicht mal was zu futtern sondern hauptsächlich gekrault werden. Als die länger nicht hier war hatte ich mir auch Sorgen gemacht :-\

Nur wie Eva schon meinte, solches Kopfkino ist gruslig :-X :(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 28. Juni 2018, 17:55:18
Schön! :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 28. Juni 2018, 18:21:33
Ach, das ist schön, Babs  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 28. Juni 2018, 18:23:57
So eine schöne Nachricht, Babs.
Jimmy hätte aber auch bescheid geben können... ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Klio am 28. Juni 2018, 18:25:54
Felix ist immer noch leicht beleidigt, ich war heute mit ihm zur Kontrolle. Immerhin klappte der Ultraschall diesmal ohne Sedierung, nur danach noch Blutdruck messen und es war Schluß mit Mitmachen. Beim Blutabnehmen musste die Assistentin ziemlich aufpassen :-X :-[

Schätze mal ich sollte was vom Notfall-Hack auftauen :-[
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 28. Juni 2018, 18:29:56
Klio, ja, tau das auf. Felix war doch so lieb, er hat ein brsdonderes Leckerchen verdient.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Klio am 28. Juni 2018, 19:16:02
Lieb, naja. Fauchen und in Krokodilmanier nach der Assi schnappen ist nicht lieb. Aber Blut abnehmen findet er verzichtbar (was ich verstehe :-X)

Und klar taue ich ihm was auf - gibt schließlich zu feiern daß die Nierenwerte besser geworden sind und der Blutdruck passt :D Unglaublich wie zäh Katzen sein können, ich hätte nie im Leben gedacht daß er sich von seiner Krise im Winter erholt...auch die TÄ nicht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 28. Juni 2018, 19:38:45
Gib Felix ein Bussi auf die Nase und sag, weiter so, Bub!!! Ich freu mich mit.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 28. Juni 2018, 19:45:35
gibt schließlich zu feiern daß die Nierenwerte besser geworden sind und der Blutdruck passt :D Unglaublich wie zäh Katzen sein können, ich hätte nie im Leben gedacht daß er sich von seiner Krise im Winter erholt...auch die TÄ nicht.

Suuper!

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 28. Juni 2018, 20:14:26
Lauter gute Nachrichten - das hört man gerne!  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Klio am 28. Juni 2018, 20:22:19
Ja ich bin auch froh :D...sieht man daß die Infusionen wirklich was bringen (wenn Felix das nur auch verstehen könnte :-\)

Er ist wieder ziemlich der Alte, obwohl wir damals den Notfall-Plan für die Euthanasie vorbereiten mussten :-X :-X :-X
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 28. Juni 2018, 20:57:37
 :D :D :D  gute Nachrichten.

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 28. Juni 2018, 21:04:32
*freut sich auch mit*  :D :D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 28. Juni 2018, 21:36:05
*freut sich auch mit für Felix und Jimmy und überhaupt*  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 02. Juli 2018, 12:21:19
Ich würde gerne mein Bett frisch beziehen... Jedesmal wenn ich einen Versuch starte, steigen mindestens 3 Katzen in mein Bett. Nur Bubu schläft tief und fest auf seiner Bettcouch.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 02. Juli 2018, 19:32:08
Wenn Ihr glaubt ich könnte das Bett beziehen, dann habt Ih Euch getäuscht. Gegessen haben sie in Windeseile und jetzt liegt alles voller Katz.  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 02. Juli 2018, 20:41:11
So wie es aussieht, haben die Katzen nun auch die letzte Bastion in Deinem Haus erobert, für die niederen Dosenöffner ist wohl nur ein Platz auf dem Fußboden vorgesehen... ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 02. Juli 2018, 21:09:46
Bett war schon immer toll besonders mit der Mama drinnen. Aber noch vor einem halben Jahr haben Lilli und Thommy in ihrem Zimmer geschlafen... Das ist nur noch Rückzugsort oder ich sperre sie rüber wenn ich raus gehen will.
...Oder die Post klingelt, dann sind sie sofort drüben und ich muß nur noch die Türe zu machen *lach*

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 02. Juli 2018, 21:30:39
...Oder die Post klingelt, dann sind sie sofort drüben und ich muß nur noch die Türe zu machen *lach*
  :D und sie glauben felsenfest, dass ihre Dosine die beste Beschützerin vor bösen Oberpostixen ist, wo gibt ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 02. Juli 2018, 22:26:30
Vielleicht solltest Du das Bett beziehen, wenn der Postmann zweimal klingelt. Das Paket kannst du ja immer noch auf dem Postamt abholen. ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 03. Juli 2018, 08:22:26
Wir haben gestern die Liese aus ihrer Urlaubspension abgeholt. Die Katzen-und Hundemutti dort ist ein ganz liebe. Die kümmert sich und betuttelt die Viecher. Liese hat bei ihr einen Sonderstatus aufgrund ihres Alters und ihrer Marotten. Aber diesmal waren außer den hauseigenen noch zwei Pensionskatzen da. Die hatten keinen Zugang zur Wohnung, das war Lieschen vorbehalten. Aber gemeinsames Essen war angesagt. Also hat unsere alte wunderliche Dame als erstes die vier anderen in die Ecken und auf die Möbel gejagt, sich ihr Essen ausgesucht, zum Abschluss noch in die Runde gefaucht und ist dann hoheitsvoll in ihre Gemächer verschwunden. Das dreimal täglich und zwei Wochen lang. Jetzt zuhause ist sie sowas von verschmust und hat mir die ganze Nacht erzählt, wie stressig und furchtbar das war. Obwohl sie dort absolute Narrenfreiheit und als Einzige Zugang zum Bett der Tochter hatte.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Juli 2018, 08:42:39
Andreas, gute Idee *g*

Paulchen, mal wieder typisch das Lieschen. Und jetzt ist sie wahrscheinlich sehr müde und schläft noch.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 03. Juli 2018, 09:01:51
Die ist ein echter Tiger! ;D
Spatenpaulchen, wie alt ist das Lieschen denn?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 03. Juli 2018, 11:24:58
Lieschen wird demnächst 15, vermutlich.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Juli 2018, 11:43:06
Das ist ein Grund zum Feiern.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 03. Juli 2018, 19:03:32
Wir warten beim TA  :Pim offenen Auto. Ist ein leichtes Dauerzittern normal? :-[
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. Juli 2018, 19:15:04
Stell Dir mal vor Du wärst das Lottchen. Ich kann mir vorstellen, dass Du dann auch zittern würdest. *lach*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 03. Juli 2018, 20:32:00
Es ist geschafft: Frauchen u n d die Impfung! :D
Lotti ist munter, frisst, putzt sich, schmust, schnurrt!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 03. Juli 2018, 20:39:55
Die Lotti ist bestimmt einiges gewöhnt aus ihrem Leben; klar, dass sie beim ungewollten Ausflug Angst hatte, aber jetzt ist sie wieder zu Hause und sichtlich heilfroh, dass alles überstanden ist. :)

Und so wie es aussieht, habe ich auch wieder eine neue Gartenkatze, vor drei Monaten hatte ich sie einmal abgelichtet, und seitdem immer wieder mal gesehen. Heute saß sie im Vorgarten und spähte gespannt in die Staudenrabatten, vielleicht war dort eine Maus zugange? Leider hatte ich keine Kamera zur Hand, daher das Foto von April.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 04. Juli 2018, 05:44:06
 ;D :D :D Das freut mich!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 04. Juli 2018, 11:10:41
Andreas, wunderbar. Ich freu mich so mit Dir mit.

Weidenkatz, wie geht es Lottchen?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 04. Juli 2018, 11:35:06
Thommy hält heute keine 5 Minuten den Schnabel. Er hat mir zugeguckt, als ich bei OTTO zugeschlagen und mir einen Topper bestellt habe... Kaltschaum, runtergesetzt von 199,90 auf 99,99 und obendrein noch 25 % Rabatt. Lieferung kostenfrei.
Thommy war sehr interessiert... Er steigt ständig aufs Bett, schreit "mammmaaaa", gurrt und trampelt. Dann kam er wieder an und ich sagte, dass es  ein paar Tage dauern wird. "aaaa soooo!" Also wenn ich es nicht selbst gehört hätte, ich würde es nicht glauben.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 04. Juli 2018, 11:55:57
Du meinst, Du hast einen Topper für Deine Rasselbande bestellt... ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 04. Juli 2018, 13:00:40
 ;D

Barbarea, Lotti war heute früh sooo anhänglich, dass wir jetzt alle 2 Wochen zum TA fahren  ;D...
Scherz beiseite - wir haben geknuddelt und gespielt und um 11.00 verschwand sie in Nachbars tiefen Schatten zum Tagesschlaf...
Und ich nach Hause: Eine Misthitze ist das heute... ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 04. Juli 2018, 13:44:15
Andreas, genau, doch nicht für mich *g*
Meine Matratze ist sehr hart. GG hatte ja gut 100 kg (bei 1,90m). Für mich ist die Matratze allerdings zu hart.
Deshalb suchte ich schon die ganze Zeit nach so einer Auflage.

Weidenkatz, jetzt weiß Lottchen ganz sicher wo sie hingehört. Ich glaube, sie ist jetzt wirklich rundum glücklich.

Thommy quäkst immer noch rum  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 04. Juli 2018, 13:51:46
Barbarea, bestimmt will er auch noch Bestellungen aufgeben!  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 04. Juli 2018, 18:32:54
Meinst Du seine Couch ist nicht weich genug? Da muß ich aber erstmal bei OTTO anrufen, die 25 % bekommt man nur einmal. Ich sag einfach, es ist für meinen Kater...vielleicht klappt es.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 04. Juli 2018, 20:12:22
Miezen:

(http://up.picr.de/33154408fj.jpg)

(http://up.picr.de/33154409cl.jpg)

(http://up.picr.de/33154412ys.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 04. Juli 2018, 20:53:31
Ach, Eure Miezengeschichten gehen mir so zu Herzen und zaubern ein Lächeln hervor.  :-* :-* :-*
Was für niedliche Bilder, Babs  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 04. Juli 2018, 22:18:13
Ach, Eure Miezengeschichten gehen mir so zu Herzen und zaubern ein Lächeln hervor.  :-* :-* :-*
Was für niedliche Bilder, Babs  :D

Ja, Du hast ja so recht, das ist für mich der schönste Thread vom ganzen Forum :D :-*, über die Gartentiger.




lg elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 04. Juli 2018, 22:26:34
Unser Planschkätzchen Sita hat eine neue Marotte.

Den Trinkbrunnen hat sie ja ignoriert. Der hatte ja keinen freifallenden Wasserstrahl. Also wurde mit viel Gemauze und Gemiekse darauf bestanden, dass wir ihr immer mal den Wasserhahn in der Küche ganz, ganz wenig haben laufen lassen - damit hat sie dann gespielt und auch getrunken.
In den letzten Tagen wollte sie, dass das Wasser ständig läuft - wenn der Spieltrieb gestillt war, hat sie neben dem Spülbecken gehockt und aufgepasst, dass niemand den Wasserhahn abstellt. Weil es Trinkwasser auch hier nicht umsonst gibt, hatt GG jetzt den Trinkbrunnen umgebaut - auch dort gibt es nun frei fallendes Wasser. Jetzt muss sich Madame nur noch dran gewöhnen.  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 05. Juli 2018, 11:53:55
  ;D :D :D
Toll, wie kreativ Ihr fürs Miezenglück seid!
Und wie cool - ein echtes " Planschkätzchen" !
Steckt denn bei Sita vielleicht eine türkische Van-Katze in den Ahnen? ;)

Was haben w i r ?  ??? Das Gegenteil - eine Igittbähpfuihilfeesistfeuchtmiez ;D...
Gestern saß sie schlaftrunken in der Prall-Sonne, puh,  und war - weil zu müde- nicht zu bewegen, in den Schatten zu gehen. Da träufelte ihr Mann heimlich von hinten etwas Wasser aufs schläfrige  Haupt. Miez bemerkte nur die Kühle aber nicht das ihgittbähpfuiwasser und...schnurrte  plötzlich ;D.

Hast Du bei Sita mal so Kinder- Wasser-Aufziehtiere für das Spülbecken bzw. eine Plasteschüssel ausprobiert?
Nur unter Aufsicht ( die haben ja so Kleinteile, die dümmstenfalls verschluckt werden können) hat mein Felix dieses Fischen- Spiel früher sehr geliebt!
Oder man nimmt gefahrlose andere schwimmende Teilchen?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 05. Juli 2018, 12:17:07
Ist Gurkensalat mit vielen Kräutern gesund für Katzen. Seit ich kein Fkleisch mehr esse, würze ich auch viel weniger. Jedenfalls fand Bubu die Salatsauce ausgeprochen lecker.

Schneckenfreundin, Dein Mann ist wirklich sowas von lieb und Ideen hat er auch. Was sagt Sita zum Brunnen?

Weidenkatz, ich lach mich weg. Lottchen-Motzeschnute ist einfach zauberhaft.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 05. Juli 2018, 13:32:24
In d e r Situation fand ich den kreativen M a n n zauberhafter als die kleine Schnarchliesel,  Barbarea  ;)... Aber das liest  man ja auch an Herrn Schneckenfreundin, AndreasR und Spatenpaulchen, dass sich nicht nur wir gefühlsduseligen Weiber , sondern auch die Herren der Schöpfung bestens ums Pfötchen wickeln lassen ;D...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 05. Juli 2018, 17:41:57
Ich dachte, die Herren der Schöpfung lassen sich ohnehin leichter um den Finger wickeln, egal ob es ein Stubentiger macht oder die Damenwelt... ;)

Meine "neue" Gartenkatze wird offenbar zunehmend mutiger, eben stand die Haustür offen, weil ich mit meinem Vater ein paar Sachen aus dem Auto ausgeladen habe, da spazierte sie neugierig in den Flur, um sich einmal umzuschauen. :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 05. Juli 2018, 18:29:07
Nachdem mich eine Bekannte aufgestachelt hat, habe ich heute beim Versandhaus angerufen und gefragt, ob es keine Ausnahme gibt, die 25 % Rabatt auf den Topper zu bekommen. Ich bräuchert noch einen für meinen Herrn Kater. Der blökt rum.

Die Antwort war: "Tut mir leid, nur ein Einkauf pro Kunde. Ich bin mir aber sicher, wir kriegen so Angebote wieder rein."

Thommy saß neben mir und machte auf traurige Katze...

Kurz danach bekam ich kommentarlos eine Mail mit Angeboten für Katzenbettchen  ;D Thommy guckte lange, holte tief Luft, nieste kräftig gegen den Monitor und ging schlafen...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 05. Juli 2018, 19:59:57
Typisch Thommy  :D

So richtig begeistert ist Sita vom Brunnen nicht. In die Spüle konnte sie sich ja reinsetzen ind dann den Kopf unter den Wasserstrahl halten, dazu ist der Brunnen zu klein.
Aber wir lassen spaßeshalber mal einen Korken drauf schwimmen.
Und eine Van-Katze hat sie bestimmt nicht unter den Vorfahren, eher etwas British-Kurzhaariges.
Aber als echte Britin dürfte sie ja auch an Regen gewöhnt sein.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 05. Juli 2018, 20:15:49
Ihr seid böse und gönnt der kleinen Sita aber auch garnichts... Wo es doch so toll ist, das Köpfle unters fließende Wasser zu halten und dann zu prusten...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 05. Juli 2018, 21:47:07
 :-[
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Brezel am 06. Juli 2018, 00:03:15
Vielleicht kann man den Katzenbrunnen noch irgendwie mit einer Springrunnenpumpe ergänzen... ???
Wenn ich mich recht erinnere, hatte Martina da mal ein tolles Video verlinkt von wasserspritzenden Katzen.  ;) ;D

Barbara, wenn Du das Katzenbettchen richtig einweihen würdest, dann würde Thommy es bestimmt auch gerne benutzen!

Hier zeig ich Euch mal... den Schmusi von der Brezelwiese.  ;D
(Kater von schräg gegenüber).

Er ist da, wenn wir kommen, er beaufsichtigt uns, hält Vorträge, lässt sich bekuscheln oder schläft, solange wir da sind, und er verabschiedet uns und bleibt, wenn wir wieder gehen...  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 06. Juli 2018, 08:44:59
Der Kater von schräg gegenüber ist offensichtlich sehr mitteilsam  ;D :D

Er hat sehr ähnliches Fell (ziemlich viele lange Deckhaare) wie Coquine. Im Winter vermutlich auch extrem dicht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 06. Juli 2018, 09:47:35
Brezel, Gottele, das Gesichtchen von Eurem
Besuchskater!!!

Um 2 Uhr nachts war Jimmy zum Essen da, heute früh um 9 Uhr spazierte Söckchen drau
ßen rum und
schläft jetzt in seinem Grasnest unter seiner Rose tief und fest.
"Kinder" warten auf die Postbotin >*g*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 06. Juli 2018, 11:24:08
Der eine von den Bauarbeitern hat den Rehpinscher von seiner Tochter mitgebracht, da er nach Arbeitschluss angeln fahren will. Da ist dieser Hund die Alarmanlage. Der pirscht hier durch den Garten und die Liese schäumt vor Wut. Die setzt alles dran, in den Garten zu kommen und dem was zu tun.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 06. Juli 2018, 11:35:28
Was für eine Kampfmieze ;D!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 06. Juli 2018, 13:48:50
Wahrscheinlich plant sie, einen Tunnel unter der Tür durch zu graben.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 06. Juli 2018, 14:01:04
Nee, in solchen Situationen sitzt sie Auge in Auge mit dem Feind am Küchenfenster und brummt wie ein Fahrraddynamo. Das ist dann echt die gefährliche Phase, und wehe, es benutzt einer die Außentür, da ist sie sofort zur Stelle um auszubüxen  und über den vermeintlichen Feind herzufallen.
Dabei ist das Köterchen Katzen gewohnt. Der hat wohl zuhause ständig zwei um sich und muss sich dem Katzenregime unterordnen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 06. Juli 2018, 14:16:32
Paulchen, "Köterchen" ist lustig. Und das arme Lieschen kriegt fast einen herzkasper.

Hier liegen VIER glückliche Katzen auf menem Bett und sagen, ich hätte gut eingekauft und ob ich denke, dass ich da auch noch liegen darf!

Nachtrag um 19.00 Uhr. Ich habe zwei Stunden am Nachmittag geschlafen und mir tut keine einzige Gräte weh.
Minka und Bubu schlafen immer noch...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 06. Juli 2018, 19:54:32
Na offenbar durftest du doch noch mit rein ins Bett, stelle ich mir schon ziemlich eng und warm vor... ;D
Zindy hat die neue Kühltasche ausprobiert:
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 06. Juli 2018, 20:28:49
Das Gesicht von Zindy sagt genau was sie denkt... *lach*

Rockii, nein, das ist nicht zu eng. Außerdem rutschen sie ja zur Seite.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 06. Juli 2018, 21:32:21
Zindy hat die neue Kühltasche ausprobiert:

Wie ist der Test ausgegangen? Was ist ihr Votum? Neuer Schlafplatz ja oder nein?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 06. Juli 2018, 22:24:46
Ungeeignet - Seitenwände zu hoch, Katz muss drüberschauen können im Liegen.  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 07. Juli 2018, 19:25:54
Dann schau zu, dass Du ihr ein anderes Bettchen gibst.

Heute zum Mittagschlaf waren wieder alle vier bei mir. Ich lag auf der Decke: Bubu an meinem rechten Bein und hatte die Pfötchen auf mir. Lilli lag an meiner Schulter in meinem Arm (das war heute das erste Mal), Minka kuschelte mit Lilli und Thommy hupfte an meiner linken Seite herum. Ihr wißt doch, wie manche männliche Wesen leicht schwingend laufen und genauso hoppelt Thommy hier herum.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 08. Juli 2018, 19:40:27
Mein kleiner Gartentiger war wieder da. :D

(https://i.imgur.com/ifanZ5N.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 08. Juli 2018, 19:45:47
Ojesses. Knuddelalarm, so wie der guckt! !!!

Lässt sich dein Besucher anfassen?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 08. Juli 2018, 20:17:52
Nana, besser hätte ich das auch nicht ausdrücken können. So ein süßer Kerle.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 08. Juli 2018, 20:28:00
Noch lässt er sich nicht anfassen, aber wenn man sich vorsichtig bewegt, läuft er auch nicht weg. Ganz traut er mir wohl noch nicht über den Weg, aber mal schauen, irgendwann siegt vielleicht die Neugier. :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 08. Juli 2018, 20:37:58
Das ist ja wirklich ein Knuddeltierchen.  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 08. Juli 2018, 21:56:35
 :D Mit dem einen getigerten Ärmchen sieht es aus, als ob der Kleine es nicht geschafft hat, seinen Pulli richtig anzuziehen ...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 08. Juli 2018, 22:46:09
Ja  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: schalotte am 09. Juli 2018, 22:35:41
:D Mit dem einen getigerten Ärmchen sieht es aus, als ob der Kleine es nicht geschafft hat, seinen Pulli richtig anzuziehen ...

oder nur einen Stützstrumpf anhat  ;)

liebe Grüsse
von einer gücklichen scalotte,
die den Karl heute aus der Katzenpesion abgeholt hat  ;D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 10. Juli 2018, 08:24:03
Schalotte, und, was hat Karl alls erzählt. Viel Spaß zusammen und verwöhn ihn so richtig.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 10. Juli 2018, 12:48:30
(http://up.picr.de/33200405xb.jpg)

(http://up.picr.de/33200406ld.jpg)

(http://up.picr.de/33200407ww.jpg)

(http://up.picr.de/33200408ox.jpg)

(http://up.picr.de/33200409hr.jpg)

(http://up.picr.de/33200411se.jpg)

Glückliche Katzenfratzen.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: schalotte am 10. Juli 2018, 17:39:54
Schalotte, und, was hat Karl alls erzählt. Viel Spaß zusammen und verwöhn ihn so richtig.
er fand es wohl stressig in der Katzenpension, so, wie er jetzt pennt. ;)
zwischendurch wacht er auf, kräht rum und legt sich in unserer Nähe ab,
im Moment darf ich mir einen Stuhl mit ihm teilen :)
alles wird wieder gut ;D

Nachtrag:aber deine Süssen schlafen ja auch hauptsächlich ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 10. Juli 2018, 18:32:17
Schalotte, sie sind ja auch nicht mehr die Jüngsten. Und nachdem das Bett jetzt noch viel bequemer ist...
Lilli schläft nicht, die liegt gemütlich am offenen Fenster und guckt raus.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 12. Juli 2018, 15:25:55
Eigentlich wollte ich bei dem schönen Regenwetter mal die Sockenschublade aufräumen - und dann hab ich das darin gefunden.  :o  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 12. Juli 2018, 16:19:06
Was für eine süße "alte Socke "  ;D :D...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 12. Juli 2018, 17:57:32
Genau, so eine kuschelige Socke.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 12. Juli 2018, 19:57:34
Das erinnert mich daran, dass wir mal unsere beiden Waldkatzen gesucht haben. Und gefunden  ;D :D

P.S. Foto von 2012...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 12. Juli 2018, 22:00:39
@Rockii:  :D :D :D

Nana, ich muss auch immer vor dem Schließen einer Schublade nachschauen, ob es dahinter nicht katzt...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 13. Juli 2018, 12:39:36
Seit wann essen Katzen Zucchini??? Seit gerade eben...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 13. Juli 2018, 12:42:11
Seit wann essen Katzen Zucchini??? Seit gerade eben...

Nur, wenn ich sie mal mit Butter brate, weil das Olivenöl aus ist  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 13. Juli 2018, 13:02:33
Also noch mehr Feinschmecker.

Ich hatte die Zucchinis mit einer Tomate, etwas Salz, Pfeffer und Paprika und einem Schuß Maizola in einer Jenaer Glasschüssel mit Deckel langsam im herd gegart.
Heute wollte ich mir eigentlich was davon warm machen, probiert. Ne ist lecker, ess ich kalt.
Ich nehme mir einen großen Suppenteller voll mit an den Schreibtisch. Da kommt Bubu: "Was isst'n da? Ist das gut?" Und schon kam sein Pfötchen als Gabel, angepießt, angeguckt und haps...gegessen. Die Zunge ging fast bis zur Nase und schon war das Pfötchen wieder da...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 13. Juli 2018, 18:58:58
Bei meinem ersten Kater war nichts sicher: Dosenmais, gekochter Broccoli, Dosenchampignons, Oliven ... er wußte offenbar nicht, dass Katzen sowas nicht fressen  ;D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 13. Juli 2018, 19:12:51
In einem katzenforum haben wir mal einen Thread gehabt: "Was essen Eure Katzen!"

Wir haben uns gekugelt.
Mein Mann brachte von der Nachtschicht ab und zu einen Doppelwhopper mit. Ich futterte meinen im Bett, umgeben von unserer Katzenbande. Ich durfte nur das Brötchen, den Salat und die Zwiebeln essen. Die Katzen mampften das Fleisch...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 14. Juli 2018, 12:47:10
.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 14. Juli 2018, 15:05:55
Hefetabletten hatte er meiner Mutter auch mal aus der Handtasche geklaut ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 14. Juli 2018, 17:25:18
Recht so, mcht glänzende Haare und gibt dem Popo eine gesunde Gesichtsfarbe  ;D

Ich hatte so ein putziges Youtube Video... lauter Katzenmütter bze. -väter mit ihren sprößlingen. Ich finde es nicht mehr.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 14. Juli 2018, 20:55:59
Kennt Ihr das schon?
https://www.youtube.com/watch?v=_QTqBRQ5aBU
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 14. Juli 2018, 21:11:29
Irgendwie tun mir die Katzen in dem Video leid.  :-\

Nicht weil sie solche Kunststückchen vorführen (müssen?), sondern weil das GAnze verkommerzialisiert wird.  :-X
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 15. Juli 2018, 00:23:15
Irgendwie tun mir die Katzen in dem Video leid.  :-\

Nicht weil sie solche Kunststückchen vorführen (müssen?), sondern weil das GAnze verkommerzialisiert wird.  :-X
Eine Katze macht das freiwillig...nur wenn sie großes Vertrauen hat...
ich habe großen Respekt vor den Tiertrainern.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 15. Juli 2018, 00:23:58
Kennt Ihr das schon?
https://www.youtube.com/watch?v=_QTqBRQ5aBU
Lottis Tante aus Amerika macht auch mit... :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 15. Juli 2018, 07:50:08
 ;D  ;D  :D Dornröschen,  ich dachte das gleiche...!

Ich glaube auch, dass es nur mit viel Vertrauen geht. Aber, auch wenn ich es hochinteressant fand, bleibt wie bei Schneckenfreundin ein irgendwie komisches Gefühl.... :-\ ::)
Ähnlich wie bei diesen inszenierten Postkarten mit Katzenbaby und Hundewelpe....
Vielleicht liegt das an der Manegenatmosphäre. Würde stattdessen ein Filmeinspieler mit den Miezen und ihren Künsten auf der Wiese gezeigt, wäre es anders, oder? Bei mir schon.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 15. Juli 2018, 08:21:12
Ja sicher ist in den USA alles in solchen Sendungen auf Show ausgerichtet. Aber eine Katze zu irgendwas zwingen..., ich weiß nicht, das kann ich mir nur schwer vorstellen. Dazu sind das viel zu selbständige Tiere. Und wie die da im letzten Act die Stange hochgefegt ist, und dann ihrer Dosine aufs Kissen, dazu gehört eine Menge Vertrauen seitens der Katze. Würde es auch nur einer nicht passen, sowas machen zu müssen, würde die ins Publikum gehen, sich jemanden wie Barbarea ausgucken und fragen: "Bist Du jetzt meine Mama?"
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 15. Juli 2018, 08:31:58
Paulchen, stimmt. Und ich würde meine Arme ganz weit machen und soviele Frätzchen wie ich halten kann nach Hause schleifen. Hier sind ja nur 4 momentan.
Es waren aber auch schon 7  ::) Damals bekamen wir Besuch vom Veterinäramt. Da hatte mich eine Internetbekannte angeschwärzt weil ich Messie sei... Das Ergebnis war, dass ich mir keine Sorgen machen soll. Wenn wieder so eine Anzeige käme würde das dann gleich erledigt  ::)

Auf den Bildern sind nur 6 drauf. Und arbeiten mußten sie auch.

(http://up.picr.de/33238807kh.jpg)

(http://up.picr.de/33238808aw.jpg)

(http://up.picr.de/33238809zp.jpg)

(http://up.picr.de/33238811pk.jpg)

(http://up.picr.de/33238812zq.jpg)


Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 15. Juli 2018, 10:30:37
Sicher, zwingen kann man eine Katze nicht, und viel Vertrauen gehört dazu. Es ist bestimmt auch nicht jede Katze geeignet, solche Kunststücke zu lernen. Das bedeutet für mich, die Halterinnen bzw. Trainerinnen haben die Tiere aus einer größeren Anzahl ausgewählt. Wo haben sie die Tiere her, aus welchen Bedingungen? Das sind so Gedanken, die mir dabei kommen.
Ich habe mit den allermeisten Tiervorführungen generell ein Problem. Ausnahme sind solche Vorführungen wie bei den Titanen der Rennbahn, also grob gesagt Pferden, die einen Wagen ziehen - dafür wurden sie gezüchtet, das ist ihre Aufgabe. Auch mit Dienst- und Gebrauchshunden habe ich kein Problem, die machen eben ihre Arbeit, zum Nutzen des Menschen, aber nicht dafür, dass in einer  lauten, grell beleuchteten Umgebung ein paar Dutzend (?) oder hundert (?) Leute "wooooow" oder "Ooooch, wie süüüß" schreien.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 15. Juli 2018, 14:45:18
Ich hoffe, das sind keine Zirkustiere, das war ein Wettbewerb.
Ich bin mir sicher, daß sie mit den Katzen gut umgehen, sonst entsteht kein so Vetrauensverhältnis.
Und wenn sie mal einen Filmauftritt oder in der Werbung sind, ist das ok. Dann arbeiten sie eben für ihr Futter. Viele Katzen werden wegen der Mäuse gehalten, die haben auch eine Arbeit.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 16. Juli 2018, 18:46:48
Hallo !

Heute hatte ich mal wieder Besuch von 2 meiner Asylanten. Heute nacht haben sie in meinem Schuppen geschlafen, weil das Heubett benutzt war.

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 16. Juli 2018, 19:08:26
Och wie süß! :D Diese Riesenpfötchen vom Tigerzwerg!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 16. Juli 2018, 19:58:57
Elis, oh sind das Zuckerkeksle. Das Tigerchen sieht meinem Regenbogen Mucki so ähnlich. Und das andere erinnert an Baby und Miezi.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 16. Juli 2018, 22:12:34
Hallo !

Heute hatte ich mal wieder Besuch von 2 meiner Asylanten. Heute nacht haben sie in meinem Schuppen geschlafen, weil das Heubett benutzt war.

lg. elis
Ist der Asylantrag schon bearbeitet und genehmigt?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 17. Juli 2018, 00:17:20
Mia hat aktuell auf der rechten Seite ein bisschen ein "Triefauge". Noch nicht so richtig schlimm, aber "better safe than sorry" also hatten wir heute "einmal draufgucken" beim TA.
Sein Ergebnis: Es ist nichts schlimmes, evtl. ist der Tränenkanal leicht verlegt, weil Frl. Mia mal wieder einen beginnene Befall mit Ohrmilben hat.
Er hat sie auch gleich abgehört: Keine Verschlechterung der Lunge und der Herzschlag war etwas beschleunigt "es ist sehr warm und gestresst ist sie natürlich auch" sagte er.
Sie bekam dann noch die Krallen gekürzt, noch eben wiegen: 3465 g - und dann ging's wieder ab nach Hause (im Auto mit Klimaanlage)
Auf der Hinfahrt hatte Mia einmal eine kleine Portion erbrochen - Es war schnell sauber gemacht und sie hatte sich auch nicht hineingesetzt.
Aber..............auf der 20 Min. Rückfahrt :o :o :o hatte sie nur noch wenig im Magen und der Rest war flüssige Magensäure und ausserdem hatte sie sich zu allem Unglück in das Malheur hineingesetzt - das Auto hat gerochen..............Mia war trotz Tüchern völlig eingenässt und saß mittendrinn - ach was soll ich sagen, es war gar grauselig - wir mussten Mia also zu allem Elend auch noch waschen. Die Ärmste!!!
Wir reinigten also zuerst den Transportkäfig mit Küchenkrepp vom gröbsten, Mia saß immer noch darin und klagte leise. Sie hatte vor allem die 4 Pfötchen, den süßen Puschelschwanz und den Achtersteven mit Magensäure und Co.verklebt.
Also haben wir überlegt......................und dann eine sehr erfolgreiche Katzenwasch"strasse" erdacht (wir wussten ja auch nicht ob das Fräulein womöglich panische Angst vor Wasser hat)
Mia immer noch im Transportkäfig, dieser stand in der Badewanne, liessen wir ganz vorsichtig warmes Wasser mit einem kleinen Spritzer parfumfreier Seife in den Transportkäfig laufen. Dieser wurde dann super vorsichtig ein wenig hin und her bewegt, so das sich Mia genötigt sah ein wenig im warmen Wasser hin und her zu gehen um das Gleichgewicht zu halten, dann setzte sie sich wieder hin - Super :D nun war der kleine Popo auch getaucht.
Nun vorsichtig das Wasser wieder herauslaufen lassen und dann.........................die ganze Sache noch zwei mal mit der Seife - das Wasser wurde immer klarer - und dann dreimal mit klarem Wasser zum spülen.
Sie liess es sich eigentlich ganz gut gefallen und war auch nicht mehr so weinerlich - warmes Wasser schien eigentlich kein so großes Problem zu sein.
Hinterher bekam sie die Box "trockengelegt", dann eine dickes Frotteehandtuch hinein und da "tropfte sie dann ab" und kam auch zur Ruhe. Nach 10 Minuten öffneten wir die Box und eine wohlriechende und schon ziemlich trockene Mia kam heraus. Sie inspizierte ihr Zuhause: "Ja, alles beim Alten" und hüpfte auf das Sofa "ah, ein frisches Handtuch" legte sich nieder und begann sich zu putzen.
Nach einer kleinen Weile sah ich zu meiner Linken neben mir auf der Küchenbank, eine kleine zusammengerollte Katze die fest schlief. Sie hatte sich leise wieder auf ihren Lieblingplatz neben mich gelegt und schlief wieder "Kontaktliegen".
Der Tag war so anstrengend ::) für die Kleine. Das braucht Katz nicht so oft.....................und Herr und Frau Elfenspiegel auch nicht :)

Unser TA war von Mia's Gesundheitszustand, ihrem Gewicht und vor allem von ihrem Fell sehr angetan "sie macht einen wirklich guten Eindruck" sagte er.
Und wir wünschen uns, dass das noch gaaaanz lange so bleibt!

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 17. Juli 2018, 05:39:05
Uiuiui  :P... Schön, dass sie die Katzenwaschaktion so gut mitgemacht hat und noch viel schöner, dass der Tierarzt so angetan war!
Ich wünsche Dir noch eine gute lange Zeit mit ihr!  :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. Juli 2018, 08:52:41
Nemi, Katzenwaschstraße. Da muß man erstmal drauf kommen. Und wunderbar, dass Mia gesund und munter ist. Ich wünsche Euch noch eine lange Zeit zusammen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 17. Juli 2018, 12:49:30
Babs,
deine Katzenküche ist, war, einmalig.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 17. Juli 2018, 16:24:21
Huch, kleine Zuckerschnäuzchen bei Elis! Was sind die Beiden niedlich!

Nemi, ich bewundere immer wieder, wie wunderbar ihr mit Euren Katzen umgeht. So war die Waschaktion für Mia bestimmt am wenisten stressig, nachdem sie nun schon zu dem Mann im weißen Kittel musste.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. Juli 2018, 17:58:10
Dornröschen, die Katzenküche ist noch da,wenn auch mit anderen vierbeinigen Bewohnern. Aber um mich rum tanzen tun die auch.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 17. Juli 2018, 23:01:44
Hallo !

Heute habe ich sie den ganzen Tag nicht gesehen. Aber das ist mir auch recht. Ich wüßte nicht wohin damit, fünf Katzen das wäre mir schon zuviel. Sie sind ganz wild und gehen nicht auf Menschen zu. Das wird schwierig, je älter sie werden. Aber wenn sie da sind dann ist das schön zuzuschauen wie sie rumtoben im Garten.

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 17. Juli 2018, 23:27:33
In diesem Alter könnte die Eine oder Andere sich noch mit Menschen anfreunden.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 17. Juli 2018, 23:58:08
Och wie süß! :D Diese Riesenpfötchen vom Tigerzwerg!

den würde ich sofort nehmen  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 18. Juli 2018, 01:25:38
Och wie süß! :D Diese Riesenpfötchen vom Tigerzwerg!

den würde ich sofort nehmen  :D
  ;D und haste Willi schon gebeichtet, das de Dich in nen anderen Kater verguckt hast...............treulose Tomate Du  >:(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 18. Juli 2018, 10:01:58
Hallo !

Heute habe ich sie den ganzen Tag nicht gesehen. Aber das ist mir auch recht. Ich wüßte nicht wohin damit, fünf Katzen das wäre mir schon zuviel. Sie sind ganz wild und gehen nicht auf Menschen zu. Das wird schwierig, je älter sie werden. Aber wenn sie da sind dann ist das schön zuzuschauen wie sie rumtoben im Garten.

lg. elis

Elis, hast du dich denn mal mit Tierschutz/Tierheim/Katzenhilfe oder einer vergleichbaren Einrichtung in Verbindung gesetzt? Je älter die werden, desto schwerer wird ein Einfangen/Kastrieren/Vermitteln. Wenn diese (noch unwiderstehliche) "Bande" und ihre Mutter nicht kastriert wird, wäre das für die Katzen übel und auch für die Kleintiere  in eurer Umgebung katastrophal...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 18. Juli 2018, 13:34:30
Heute ist ein frisch kastriertes Katzenmädel bei mir eingezogen. Es guckt noch etwas komisch: Die Fahrt war weit...*g*

(http://up.picr.de/33266830cy.jpg)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 19. Juli 2018, 10:30:55
Moin Rib,

bei Dir wohnt ja auch so eine Plüschnase!!! (besser kann ich es leider nicht: ich hol' Dich mit Deinem süssen cremfarbenes Katzentier mal mit der Verlinkung hier rüber in den 2018-Faden)

Sag, ist das eine Ragdoll?
Wir haben auch so eine süße Fusselliese. Sind wirklich alle Ragdoll's so schmusig, wie wir es hier mit unserer Seniorin Mia erleben?




(leider ist das Bild wegen Lichtmangel unscharf)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Crambe am 19. Juli 2018, 16:12:16
Morgendliches Ritual: Behinderung beim Zeitungslesen.  >:( ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 19. Juli 2018, 16:17:37
Hat "er" sich jetzt bei euch eingemietet?
Ich denke immer noch, es ist ein Mädchen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 19. Juli 2018, 20:45:42
Crambe, sie hat euch aber ganz schön um den Finger gewickelt  ;D

ich denk auch so mit Blick aufs Bäuchlein, das es ein Mädel ist  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 19. Juli 2018, 20:53:00
ich denk auch so mit Blick aufs Bäuchlein, das es ein Mädel ist  ;D

...und ich dachte, zur Geschlechtsbestimmung guckt man unters Schwänzchen.. 8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 19. Juli 2018, 21:02:17
ich denk auch so mit Blick aufs Bäuchlein, das es ein Mädel ist  ;D

...und ich dachte, zur Geschlechtsbestimmung guckt man unters Schwänzchen.. 8)
Da reicht in dem Fall ein Blick auf den Bauch, man sieht die Milchdrüsen. Hauskatzen haben 4 Paar.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 19. Juli 2018, 21:09:40
unsere Mädels haben das auch alle so nur der Willi nicht  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 19. Juli 2018, 21:17:06
Da, wieder was gelernt. Da werde ich dann gleich mal kontrollieren...

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 22. Juli 2018, 11:34:16
Coquine scheint eine anstrengende Nacht hinter sich zu haben.  ;D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Crambe am 22. Juli 2018, 11:44:16
 ;D
Das sieht nach einer feucht-fröhlichen Fete aus!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 22. Juli 2018, 12:19:59
Nana, dazu fällt mir ein: "Wie machen es die kleinen Mädchen?"
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 22. Juli 2018, 12:31:17
Sich so undamenhaft in den Sessel fläzen meinst Du? ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 22. Juli 2018, 12:38:14
Ganz genau *frechgrins*
Wenn mein Bubu so daliegt, hat er immer beide "Händchen" schamhaft zwischen den Beinen *lach*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 22. Juli 2018, 13:27:45
tzzzz
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 22. Juli 2018, 14:30:10
Bubu ist ja auch ein Gentleman, der weiß, wie man sich in einem 4-Sterne-Katzenhotel benimmt. ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: gartenfreak am 22. Juli 2018, 16:50:53
Nachdem ich im Februar mein letztes Katerchen wegen Krankheit hatte einschläfern lassen müssen, wollte ich erst mal kein Katzentier mehr. Die beiden Hunde meiner Tochter, die mit im Haus lebt, reichten mir an Getier.Trotzdem habe ich immer mal wieder auf den Seiten der Tierheime in der Umgebung nach Katzen geschaut, und gestern bin ich fündig geworden. :D

Da wurden zwei junge Katzen angeboten, die Mutter Mollie, getigert mit einem wunderhübschen Gesicht mit weißer Zeichnung um Augen und Nase, 2 Jahre alt, und ihr Sohn Leo, pechschwarz mit goldenen Augen, ein Jahr alt. Im Tierheim kannte man meine Tochter, so durften wir die beiden Katzen gestern gleich schon mit nach Hause nehmen.

Die beiden brauchen Freigang, müssen sich aber erst mal 4 Wochen ans Haus und an mich gewöhnen. Sie haben dann gestern erst mal die Wohnung inspiziert und waren  noch ein wenig scheu, in der Nacht haben sie schon wild herumgetobt, und heute kommen sie schon, wenn ich sie rufe. Ich freue mich schon auf die Zeit, wenn sie mir dann im Garten helfen. :)

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 22. Juli 2018, 17:08:05
Gratuliere und viele Jahre mit Freude und Gesundheit mit den beiden Neuzugängen  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 22. Juli 2018, 17:13:13
Gartenfreak, herzlichen Glückwunsch zum Einzug der neuen Familienmitglieder.
Bitte denk dran, wir würden uns über Fotos freuen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 22. Juli 2018, 17:17:36
Herzlich willkommen, Mollie, Leo und Gartenfreak!  :D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 22. Juli 2018, 22:11:40
Drei Glückliche :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 23. Juli 2018, 12:35:42
Schön, so sind wir ja auch zu unserer Liese gekommen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 23. Juli 2018, 12:39:17
Und ich zu meiner Lilli *wink*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 24. Juli 2018, 20:38:02
Katertragödie mit Happy End:

Wir bekamen diese beiden nur zusammen im Doppelpack von einer privaten Katzenschutzgruppe - 13 Monate nicht zu vermitteln, weil der getigerte sich nicht anfassen ließ. Das gab sich bei uns rasch, auch auf den Arm nehmen, Auto fahren kein Problem. Sie waren wie Yin und Yang.



Yin&Yang



Yin&Yang2



Dann wurde unser Schwarzer im Alter von 10 Jahren überfahren, und sein Kumpel trauerte unendlich - ein neuer Kater musste her.
Ich fand einen 5jährigen "einohrigen" Straßenkater aus Spanien, inzwischen in Deutschland lebend. Er sollte abgegeben werden, weil er bei 3 Katzen immer das 5. Rad am Wagen war und die Katze Angst vor ihm hatte. Da er aus eigenem Antrieb als letzter bei seinem Dosi eingezogen war, hatte er Pech. Aber sein Dosi war ein sehr katzenlieber und verantwortungsvoller Mensch, wir sind heute noch befreundet.

Bei uns gab es ein kleines Wunder - lt. bisherigem Dosi war er ein cooler Kerl. Meiner auch. Also gleich ohne große Faxen aus dem Korb gelassen - es wurde pro Forma ein wenig gefaucht, die Nacht war ruhig.

Tag 1:


Streifline Tag 1



Tag 4 - wohlgemerkt einer 10 Jahre, der andere 5! Der neue war wohl froh, endlich einen Kumpel ganz für sich alleine zu haben  :)


Streiflinge Tag 4



Als Vinnie dann das erste Mal raus durfte, wurde er von Pips durch das gesamte Revier geführt - vermutlich, damit ihm sein neuer Kumpel nicht wieder abhanden kommt  ;D



Revierbegehung



Revierbegehung 2



Jetzt sind beide die besten Kumpels



Kumpels



Kumpels 2



Kumpels 3



Und ich bin so stolz auf die beiden  8)!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 24. Juli 2018, 20:45:57
Gott, sowas ist so schön- Und wie glücklich die sind.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 24. Juli 2018, 21:24:17
 :D :D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 24. Juli 2018, 22:14:11
Und ich erst, dass es so wunderbar miit den beiden geklappt hat!
Aber ich habe Bammel vor dem Moment, wenn der erste geht. Beide haben schon so herbe Verluste in ihrem Leben hinnehmen müssen ...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 24. Juli 2018, 22:16:27
Wie schön :D :-* :'(

lg elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dietmar am 24. Juli 2018, 22:22:29
Bei mir kommen nur Fehlermeldungen, wenn ich die letzten Bilder anklicke.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 24. Juli 2018, 22:29:13
Wie die 2 wohl kommunizieren? Ich habe ja auch einen Spanier zuhause, den ich nicht immer verstehe.
Nonverbal geht ja auch.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 24. Juli 2018, 22:35:03
Bei mir kommen nur Fehlermeldungen, wenn ich die letzten Bilder anklicke.
Sorry, aber da es bei mir klappt, habe ich keine Ahnung, woran es liegen könnte?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 24. Juli 2018, 22:36:30
Ich glaube, kätzisch ist eine Weltsprache  ;D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 24. Juli 2018, 22:37:20
Ich sehe auch nur Fehlermeldungen, angeblich existiert die Galerie nicht. Öffne mal die Galerie, klicke auf "Eigenschaften" und schauen nach, ob die Bilder auch für alle User freigegeben sind.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 24. Juli 2018, 22:40:18
 ??? vielleicht jetzt? Ich finde es aber merkwürdig, dass einige es sehen können, andere aber nicht. Spricht doch eher für die Einstellungen der jeweiligen Browser?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 24. Juli 2018, 22:44:32
Ja, jetzt geht's. Wenn das Album privat war, weiß ich allerdings auch nicht, warum es bei einigen trotzdem geklappt hat?!

Zum Thema: Wirklich tolle Bilder, schön, dass die beiden sich jeweils so gut verstehen bzw. verstanden haben. :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 24. Juli 2018, 22:58:26
prima!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 24. Juli 2018, 23:17:46
Anrührend, die Zwei  :-[ :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 25. Juli 2018, 08:44:42
Toll, wenn es so kappt.
Unsere Liese auf ihrer Frühstückskontrollstation.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 25. Juli 2018, 10:11:52
Hallo !

Wenn ich eingeloggt bin im Forum gehen die Bilder auf. Wenn nicht, dann zeigt es Fehlermeldung. Die Bilder sind so schön  :D, das freut mich für die beiden, das sie nicht alleine sind und der Spanier endlich eine richtige Heimat bekommen hat.

lg elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 25. Juli 2018, 10:41:27
Hier ist die Liese auf dem Weg zu ihrer Beobachtungsstelle. Die ist perfekt: Sie kann sehen, was die Dosies machen und sie kontrolliert den Garten, um im Bedarfsfall draußen für Ordnung zu sorgen. Eigentlich ist der gedeckte Frühstückstisch tabu (,aber nur, wenn wir da sind).
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 25. Juli 2018, 11:52:02
Ich glaube, kätzisch ist eine Weltsprache  ;D.
Jetzt sehe ich die Bilder auch, danke. Tolles Team, die 2.
Raufen die 2 auch mal?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 25. Juli 2018, 16:18:30
klar - der alte Kater gewinnt immer und der Spanier jammert aus Prinzip dabei, als ob er ermordet würde  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 25. Juli 2018, 16:19:42
Hallo !

Wenn ich eingeloggt bin im Forum gehen die Bilder auf. Wenn nicht, dann zeigt es Fehlermeldung. Die Bilder sind so schön  :D, das freut mich für die beiden, das sie nicht alleine sind und der Spanier endlich eine richtige Heimat bekommen hat.

lg elis
oh danke - jetzt wird mit deutlich, was das für Einstellungen bei den Alben sind, muss noch mal gucken, was ich da wie gemacht habe  :-*.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 27. Juli 2018, 11:48:18
Da ist man mal ein paar Tage nicht bei den Tigern unterwegs und dann so viele Überraschungen  :D

gartenfreak, Glückwunsch zu deinen beiden Neuzugängen

Und die beiden Kumpels sind auch sowas von klasse ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Albizia am 29. Juli 2018, 11:04:23
...dann gestern erst mal die Wohnung inspiziert und waren  noch ein wenig scheu, in der Nacht haben sie schon wild herumgetobt, und heute kommen sie schon, wenn ich sie rufe. Ich freue mich schon auf die Zeit, wenn sie mir dann im Garten helfen. :)

Och, Mönsch, das ist ja toll. Herzlichen Glückwünsch euch allen Dreien! Und viel Freude miteinander!  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: gartenfreak am 29. Juli 2018, 11:36:06
Herzlichen Dank euch allen für eure lieben Wünsche. :)
Ich wusste gar nicht mehr,  in welcher Windeseile junge Katzen, und das sind die beiden mit ein und zwei Jahren ja noch, eine Wohnung auf den Kopf stellen können. Heute Nacht leuchtete plötzlich der PC auf, eine der Katzen war auf den Schreibtisch und die Tastatur gehopst und hatte ihn aus dem Energiesparmodus geholt. Kissen auf Sesseln oder Sofas müssen weg, und die beiden wollen ständig was zu essen. Aber da bleibe ich eisern, sie sind hübsch schlank, und das sollen sie auch bleiben.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 29. Juli 2018, 15:54:26
Doch, das geht ratzfatz mit dem Chaos  :D

Eigentlich hatten der Maulwurf und ich den Deal, dass auf dem Rasen nur im Winter "gehügelt" wird  >:(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 29. Juli 2018, 17:37:00
Doch, das geht ratzfatz mit dem Chaos  :D

Eigentlich hatten der Maulwurf und ich den Deal, dass auf dem Rasen nur im Winter "gehügelt" wird  >:(
Erkläre mal bitte deiner Miez, daß Maulwürfe unter Schutz stehen... ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 29. Juli 2018, 17:55:24
Gucken darf ma aber.  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 29. Juli 2018, 17:58:42
nur gucken - nicht anfassen ;D ;D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 29. Juli 2018, 18:14:42
Nur eine unserer Katzen - Jolie - hat es jemals geschafft, einen Maulwurf zu erwischen. Den hat sie dann wie eine Maus auf den Rasen gesetzt und Bauklötze gestaunt, wie schnell der sich wieder unter die Erde gewühlt hatte. Bis sie kapiert hat, was Sache ist, war der über alle Berge. Oder unter alle Berge besser.  ;D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 30. Juli 2018, 10:59:49
Lotti lieferte mir am We wieder Geschichtchen, aber ich bin zu hitzetumb, sie derzeit aufzuschreiben. Hoffentlich wirds endlich kühler  :P.
Eine Frage aber an Euch Samtpfotenkenner:
Gestern schlurfte Miez - wie wir auch - müde über den Rasen- also die Wüste- verharrte plötzlich, schnüffelte.
Der Geruch schien sie geradezu in Extase zu versetzen, denn sie begann, sich drin zu suhlen, über den Rasen zu kugeln usw.. Ein Verhalten, das exakt dem bei einem neuen minzegetränkten Duftkissen glich.
Alles abgesucht, alles bedacht - es kommt n u r eine tierische Geruchsspur direkt i n unserem Garten  in Frage.
Ein äußerst schicker Tiger k a t e r ( ich vermute es wegen Bäckchen und Höhe) stromert gern hier längs.
Könnte der Miez so den Kopf verdrehen?
Obwohl sie sterilisiert ist?
Gibt es ( Minze, Baldrian und Heimatgeruch scheiden aus) eine andere Erklärung?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 30. Juli 2018, 11:12:22
Mein Kater (kastriert) hat sich letztens voller Entzücken in einer Ecke gewuzzelt, wo der unkastrierte Nachbarsrüde immer die Hecke anpinkelt, es war noch feucht  :o. Die Geschmäcker sind verschieden, vielleicht steht er auf Testosteron  :-X Also warum nicht Nachbarskater.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 30. Juli 2018, 11:24:39
 :o :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 30. Juli 2018, 11:38:26
Auch wenn sie kastriert sind... Die Erinnerung an laue Sommernächte bleibt...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 30. Juli 2018, 11:46:02
Denke ich auch, denn das ist ja abgesehen von den Hormonen durchaus auch eine "Kopfsache", sicher nicht nur beim Menschen, sondern auch beim Tier... ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 30. Juli 2018, 11:59:09
Meinste, daher kommen die schwülen Träume in den warmen Nächten????  :o
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 30. Juli 2018, 12:22:44
 ;D
Ihr seid ja Romantiker!
Ich dachte, das würden Miezen nicht so verklären, weil sie ja am Ende nicht so erbaut von dem Akt sind und dem Kater nicht selten eine kleben?!

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 30. Juli 2018, 13:56:47
weil sie ja am Ende nicht so erbaut von dem Akt sind und dem Kater nicht selten eine kleben?!

Ich kann das Katzen durchaus nachempfinden. In meinem Leben gab es einige (zweibeinige) Kater, denen ich "danach" gerne eine geklebt hätte *frechgrins*

Bei mir sind die Rollos herunten. Bubu und Minka liegen im Bett und schlafen, Thommy steckt in seinem Bettkasten. Er sagt, dort sei es angenehm kühl. Und Lilli liegt flach wie ein Pfannkuchen im Bad auf dem Schränkchen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 30. Juli 2018, 16:07:10
Barbara  ;D ;D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Arachne am 30. Juli 2018, 16:11:17
Ich dachte, das würden Miezen nicht so verklären, weil sie ja am Ende nicht so erbaut von dem Akt sind und dem Kater nicht selten eine kleben?!
Eine Bekannte von mir hatte einen Zuchtkater. Von ihr weiß ich, dass bei rolligen Katzen der Eisprung erst nach eindringlichem "Flirten" des Katers einsetzt. Deshalb also die längere Ziererei der Kätzin.
Bevor die gedeckte Katze nach den obligatorischen 2-3 Tagen wieder abgeholt wird, dreht sich das Ganze öfters. Dann sitzt ein fast verschreckt wirkender, "abgearbeiteter" und auf Flucht bedachter Kater irgendwo hoch oben auf dem Katzenbaum. Und die Katze guckt von unten hoch und überlegt, wie sie des Katers für weiteres Poussieren habhaft werden kann. Tja, wenn erst mal alle Dämme gebrochen sind... ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 30. Juli 2018, 19:22:33
Arachne, *lach*

Meine zugelaufene Wiwi war ca. 3 Monate alt. TA meinte, mit gut 4 Monaten will er sie kastrieren...
Und dann wurde diese kleine Lolita rollig. nach drei Tagen rannten alle Kastraten schreiend davon, wenn sie angetanzt kam...Schwanz auffordernd zur Seite. Und dann stand sie auf dem Couchtisch und hielt meinem Mann den Popo hin.
Ich bin ans Telefon und habe den TA angerufen: "Herr Doktor, dass alle Kater schreiend flüchten wenn Wiwi angeschwebt kommt stört mich eigentlich nicht. Aber, dass sie jetzt meinen Mann anbalzt gefällt mir so garnicht!"
Wiwi wurde mit knapp 3 1/2 Monaten am nächsten Morgen kastriert...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 30. Juli 2018, 20:51:01
Unsere Liese wird gelegentlich mit ihren 14 Jahren auch noch scheinrollig, obwohl sie schon seit bestimmt 12 Jahren kastriert ist. Da kann die ganz schön aufdringlich werden.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 30. Juli 2018, 21:07:54
Barbara, da kann ich auch ein Lied von Singen. Die rote Loona, kam als letzteund war kastriert.
Eines Morgens hab ich Loona und Moritz , schon vor 8 Jahren kastriert in flagranti erwischt
Auch baggert sie meinen Mann noch an. Kastration ist bei ihr schon 4 jahre her
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 30. Juli 2018, 21:53:04
Maka, ich lach mich weg.

Paulchen, und das Lieschen baggert Dich also an. *g*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 01. August 2018, 15:50:00
Aber sowas von. ich bin schon öfter nachts von einem sehr markanten Geruch wachgeworden und musste feststellen, dass ich Liese´s Zweitgesicht mitten in meinem hatte.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 01. August 2018, 18:49:13
Paulchen!!!!  ;D ;D ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 01. August 2018, 20:32:39
Das ist nicht lustig. Vor allem nicht für das Lieschen, wenn solche Avancen nicht erwidert werden. Die wird doch ganz schwermütig.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: jutta am 01. August 2018, 20:39:34
Hi, Katzenkumpels!

Heute habe ich mich auf die lange Reise begeben.
Ich weiß, meine Dosis werden mich vermissen, meine beiden Katzenfreunde vielleicht auch. Aber nach 18 Jahren hat mein Herz nicht mehr mitgemacht. Ich habe immer gekämpft, habe das Leben genossen. 3 mal war ich schon fast am Gehen, immer wieder haben wir es gemeinsam gepackt. Heute mir waren Hitze und Durchfall einfach zuviel.

Vor 12 Jahren habe ich meine Familie in einem Garten gefunden, was vorher war, habe ich vergessen.
Ich hatte Schnupfen und alle möglichen Entzündungen und habe Hilfe gesucht. Weil ich immer ein ganz Lieber war, durften mir die beiden "Gärtner" gleich Zecken entfernen, Nase putzen und Futter reichen.
Der Schock kam schon am nächsten Tag. Der Mann hat mich in einen Käfig gesteckt und ist zu einer ganz gemeinen Frau im weißen Kittel gefahren. Die wollte mich glatt mit einer Spritze erdolchen.
Ich habe um mein Leben geschrien. Hat gewirkt, der Mann hat mich wieder mitgenommen und in seinen Garten gesetzt.
Soll ich dem nochmal trauen?
Ich habe mich sicherheitshalber versteckt und auf die Frau gewartet. Dann bekam ich ein eigenes Zimmer, ich war so froh, habe fast 2 Tage durchgeschlafen.
Bald ist es mir besser gegangen, ich durfte die anderen Katzen kennen lernen,  habe mich gleich mit allen verstanden.
Schön langsam regten sich auch wieder die Katertriebe, ich versprühte mein Parfum.
Und da kam der nächst Schock, wieder dieser Käfig... als ich wieder munter war, hat mir irgendwie was gefehlt, aber die Zähne taten nicht mehr weh.
Die nächsten Jahre waren wirklich schön. Mir tat nix weh, konnte ausgelassen spielen und auf Bäume klettern.

Aber wie es halt so ist, mit dem Alter kommen die Wehwehchen wieder. Der böse Darm, das Rinnauge, eine doofe Ohrenentzündung....Froh war ich nicht, wenn sie mir überall die Medis einfüllten, aber ich wusste ja, sie wollen mir nur helfen.

Dann kam noch mal ein Sonnenschein in mein Leben, die kleine Gefährtin Trixi. Mit ihr konnte ich so schön spielen. Nur die Mäusejagd hätte ich ihr besser lernen müssen. Noch vor einigen Tagen habe ich ihr zugeschaut. Die dumme Nuss kann keinen Nackenbiss. Ich habe es ihr ein letztes mal gezeigt vielleicht hat sie es doch noch kapiert.

Vor 4 Jahren der ganz schlimme Durchfall, kann mich nur mehr dunkel erinnern, dieser böse Käfig wieder, grausiges Zeug schlucken, Duschen... Frauchen verzweifelt.
Ich habe gekämpft und gewonnen!
Allerdings, leicht hatten es meine Dosis danach nicht, öfters bin ich nicht schnell genug zum Kisterl gekommen. Aber sie waren mir nie böse und haben brav geputzt und gewaschen.

Vor einem Jahr wieder so ähnlich und wieder habe ich gekämpft.

Aber jetzt, als es wieder anfing, Durchfall und die Hitze, ich konnte nicht mehr. Mein Herz war zu schwach. Es ist mit dem Schmetterling weggeflogen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: jutta am 01. August 2018, 20:40:54
Schlumpf, wir werden Dich vermissen! :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 01. August 2018, 20:50:12
Ach Mensch. :(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 01. August 2018, 20:54:16
 :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 01. August 2018, 20:59:53
 :'(

Gute Reise, Schlumpf
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 01. August 2018, 21:19:42
Jutta, ich nehm Dich ganz fest in die Arme und halte Dich fest. Und ich weine mit Dir.
Schlaf gut, kleiner Schlumpf.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 01. August 2018, 21:21:01
 :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 01. August 2018, 22:51:38
Ohh, der arme Schlumpf. :'( Fühl Dich gedrückt, Jutta, und vielen Dank für diesen wunderschönen Nachruf!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 01. August 2018, 23:12:27
Schlumpf, wir werden Dich vermissen! :'(
Ach Jutta, dass Du die Kraft gefunden hast diesen schönen Nachruf zu verfassen!
Ich sende Dir Kraft und drück Dich ganz zart.
Wie geht es Trixi?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 01. August 2018, 23:14:58
Er ist zuhause friedlich eingeschlafen? Wenigstens das war ihm gegönnt, und nicht eine Spritze beim Tierarzt oder ein Tod irgendwo auf einer Straße.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 02. August 2018, 09:39:29
Zitat
Mein Herz war zu schwach. Es ist mit dem Schmetterling weggeflogen
:'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: jutta am 02. August 2018, 11:28:08
Danke euch allen.
Es tut gut, wenn man sich den Kummer von der Seele schreiben kann und hier nich für verrückt gehalten wird, wenn man einem Kater schon ewig hinterherputzt.
Ich lese hier alles mit, über die Katz von Weidenkatz, Lieschen, Nemis und Barbaras Fellnasen...und und und. Allerdings meist am Handy, da mag ich aber nicht viel schreiben. Soweit zu Entschuldigung, warum ich seltener mitrede.

@rocambole: jein. Die letzten 2 Tage ist es ihm schon schlechter gegangen. Sicher auch Bauchweh und keinen Hunger. Aber eingeschlafen ist er, als ich ihn von draußen reingetragen habe. Beim Runtersetzen ist der dann weggeknickt.. sicher Herzstillstand. Tierarztbesuch wäre eh undenklich gewesen.

@ Nemi: Trixi ist ja noch jung und viel draußen, im Winter habe sie halt gern gekuschelt. Moritz ist halt etwas reservierter, auch schon 15.

Seine Lieblingplätze sind halt leer, tut weh. Kein sanftes Antapsen mehr bei Essen, he lass mich kosten!! Dabei habe ich letzte Woche noch gesagt, es geht ihm recht gut, schon lange keine Blutspuren mehr.


Schönen Tag euch allen!

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 02. August 2018, 15:41:24
Liebe Jutta, ich wünsche dir viel Kraft! Wir kennen das leider alle, wenn plötzlich einer aus unserem Leben fehlt.

Hier geht es doch mit dem Leben weiter.

Der Maulwurf hat wohl beschlossen, an dem Gang, vor dem Coquine gelauert hat, nicht weiter zu arbeiten und einen neuen gegraben. Allerdings sitzt wieder eine Katze davor  ;D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 02. August 2018, 16:40:41
Liebe Jutta, ich habe erst heute das wunderschöne "Lebewohl" von Eurem Schlumpf gelesen. Und ich hatte Tränen in den Augen.

Danke auch für die wunderschönen Schlumpfbilder.

Nun ist er sicher schon hinterm Regenbogen sanft gelandet.
 :-* :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 02. August 2018, 18:47:59
Liebe Jutta, ich war einige Tage im Urlaub und musste mich hier erst wieder einlesen. Es ist schon immer traurig, wenn wieder eine Fellnase gehen musste.  :'( Fühle dich auch von mir gedrückt und danke für den wunderschönen Nachruf auf den kleinen Schlumpf. Alles Gute!  :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 02. August 2018, 21:31:45
.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 02. August 2018, 22:24:04
Ach Jutta :'( :-*,das tut mir so leid :'( das hast Du so schön geschrieben. Ich drücke Dich ganz fest.

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 03. August 2018, 16:13:12
Der vorwurfsvolle Blick ist schlimm.


Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 03. August 2018, 16:14:06
Sag mal, Dosine, merkst Du nicht dass es viel zu warm ist? Nun unternimm doch endlich mal was dagegen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 03. August 2018, 17:52:31
 :D ;D ;D ;D

Diese lässt ausrichten, sie schließe sich der Demo ihrer Fellschwester ( oder wars ein Brüderchen :-[?) an  ;D...
Wo sind die anderen Grummelmiezen:
Immer dem grauen Tiger hinterher!
Es langt!
Jeder Miez ihre kühle Brise, ein paar Wasserdröppchen aufs Haupt, ein Eis und..... Leckerlie!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 03. August 2018, 18:13:50
Der graue Tiger ist unser Planschkätzchen Sita.

*stellt sich eine Katzendemo gegen Hitze vor*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: kasi am 03. August 2018, 18:17:52
Sag mal, Dosine, merkst Du nicht dass es viel zu warm ist? Nun unternimm doch endlich mal was dagegen.
Jetzt weiß ich auch warum.  Ich hatte gestern früh morgens alle Fenster und Türen zwecks Zufuhr kühler Nachtluft auf und nach zwei Stunden wieder zugemacht. Plötzlich war da so ein Vieh in der Diele und wälzte sich auf dem Teppich, grad so wie auf dem Bild. Geschah das zur Demonstration sein oder nur weil der Teppich von der Nachtluft gekühlt war? Als ich die Haustür öffnete war der Spuk vorbei.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 03. August 2018, 18:20:29
Die wasserfeste Miez! Dass die besonders die Nase voll davon hat, kann ich mir vorstellen  :-\...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 03. August 2018, 18:34:06
Coquine demonstriert durch Abwesenheit - ich habe sie heute noch nicht gesehen.  :-\

Aber sie war ja vor kurzem schon mal an einem sehr heißen Tag nicht da.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 03. August 2018, 22:05:28
Wieder da :-\? Vielleicht tief in die Kühle einer Hecke oder Konifere zurückgezogen...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 03. August 2018, 23:48:35
unsere pennen auch seit Tagen draußen, nur gestern kamen beide um 22 Uhr rein  ???. Keine Chance, draußen ist die Luft nicht so dick  ;D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 04. August 2018, 08:00:31
Ja Coquine ist wieder da. Genau wie nach ihrem letzten Urlaubstag kam sie morgens früh vor sieben und hat lautstark Einlass verlangt. Dann hat sie sich eine Dose reingepfiffen, musste aber unbedingt sofort ganz dringend sehr schnell wieder raus.  ::)

Eine Viertelstunde später kam sie wieder rein und fraß auch noch das TroFu leer.  ;D

Danach sah sie dann deutlich müde aus und liegt jetzt vermutlich draußen irgendwo im Gebüsch.

Ich bin mir sicher, dass sie bei ihrem jeweils eintätigigen Verschwinden Ausflüge macht. Anreise in Nacht 1 sozusagen und Rückreise in Nacht 2. Und ich bin ziemlich sicher, sie geht zum See... ich muss dort mal nach ihr rufen, wenn sie wieder mal aushäusig ist. Allerdings vermute ich, dass sie sich dort in der Gegend nicht mal mir zeigt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 04. August 2018, 11:25:15
Das ist fein :D, dass sie zurück ist, die kleine Seeausflüglerin.

Wir waren gerade zur Nachimpfung beim TA. Miez war vorbildlich lieb  :D.
Allerdings hat Mann sie vorher samt Transportkorb fallen lassen  :o >:(
War nicht seine Schuld, der Griff vom neuen Korb riss einfach ab! Allerdings hätte ich den Korb gleich umfasst  ::).
TA meinte nur - nicht schlimm. Alle Umstehenden auch. ..
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: jutta am 04. August 2018, 11:54:10
Genau davor hatte ich immer Angst, Griff bricht, Korb fällt runter und bricht, Katze draußen. Habe den Kennel immer mit einem extra Band gesichert und unter den Arm geklemmt. Allerdings hat Schlumpf sich in Panik so gegen den Korb geschmissen, dass der Schließmechanismus nachgegeben hat und er heraus konnte. Da muss man offensichtlich sehr auf gute Qualität achten
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 04. August 2018, 12:23:04
Nie wiedet am Griff halten, das ist meine Lehre daraus  :P
Der Korb an sich scheint schon vernünftig und war das einzige Modell, das Zoo und Co in allen Größen da hatte...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 04. August 2018, 16:07:23
Vor so einem “Griffbruch-Szenario“ habe ich auch immer Angst.  :-\
Zur Zeit wird die große Transportbox als Schlafplätzchen genutzt - ist halbwegs kühl auf dem bloßen Plastik.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 04. August 2018, 16:34:04
Coquine könnte - wie früher unsere Norwegerinnen immer - in unserem derzeit 22 Grad kühlen Keller schlafen. Macht sie aber nicht. Liegt lieber bei knapp 40 Grad draussen im Gebüsch.  :P

Man merkt ihr die nubischen Vorfahren eindeutig an  ;D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: kasi am 04. August 2018, 17:11:24
Nie wiedet am Griff halten, das ist meine Lehre daraus  :P
Der Korb an sich scheint schon vernünftig und war das einzige Modell, das Zoo und Co in allen Größen da hatte...
Ich könnte mir vorstellen, dass man so einen Griff auchdurch einen Gurt (z.B. vom Rolladen, hab ich zufällig liegen) ersetzen kann. Wenn der vernünftig befestigt ist, reißt nichts mehr ab
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: kasi am 04. August 2018, 17:13:45
Zur Zeit wird die große Transportbox als Schlafplätzchen genutzt - ist halbwegs kühl auf dem bloßen Plastik.
Da wäre doch eine Zinkwanne kühler, vor allem wenn man eine Decke reinlegt unter ein oder zwei Kühlkissen liegen. Ich hätte auch noch eine große Emailleschüssel aus so einem alten Abwaschtisch.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 04. August 2018, 18:42:17
Das wäre sie sicher, aber zu kühl ist den Damen auch nicht genehm, Meist liegt man auch bei über 30 Grad draußen auf der Terrasse rum, obwohl es im Haus im Erdgeschoss deutlich kühler wäre.
Aber die beste Zeit des Tages ist immer noch so ab 21.00 Uhr: Nachtfalterjagen in der Dämmerung.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 05. August 2018, 01:36:16

Allerdings hat Mann sie vorher samt Transportkorb fallen lassen  :o >:(
War nicht seine Schuld, der Griff vom neuen Korb riss einfach ab!
ich weiss, es passt jetzt nicht zu 100% aber meinem Mann ist so etwas mal mit so einer "Transportbox" für Torten passiert.................und ich sach noch "nicht oben am Griff, immer drunterfassen......."
gebackene Käsetorte, für ein Geburtstagskind ::) :o
"..................die Torte ist mir runter gefallen.........."
"Du machst böse Scherze!"
"......ich scherze nicht................."

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 05. August 2018, 01:46:29
Ich bin mir ziemlich sicher, dass diese Transportboxen (egal, ob für Kuchen oder für Katzen) absichtlich so konstruiert sind, dass es 99 Mal gut geht, und beim 100. Mal kracht es dann... :P
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 05. August 2018, 11:53:55
Dazu fällt mir gerade ein:

Ich hatte eine ältere Kundin, die im dritten Stock wohnte. Als es mit dem Treppensteigen immer schlechter ging, habe ich ihre süße Tierheimkatze alleine geholt und zur Tierärztin gefahren, Krallenschneiden usw. Das Kätzchen war scheu, kannte mich aber.
Beim ersten Mal packte ich die Maus in den kennel, merkte aber nicht, dass beide Türen offen waren. Ich hob den Kennel an und das süße Biest krabbelte wieder raus und in der Küche unter die Couch (mehr eine hochbeinige Liege). Wie sollte ich die raus kriegen. Sie hockte ganz hinten im Eck.
Die Dame gab mir einen Besen, ich kniete mich vor die Couch, Kopf ganz runter, Popo hoch und versuchte die Mieze vorzuschieben....sah sie aber nicht.
Schallendes Gelächter der Kundin... ich schaute hoch... Da saß die kleine Katze neben mir, dieselbe Haltung wie ich und guckte interessiert mit unter die Couch.
Ich erwischte sie dann und verpackte sie.
Und diesmal waren beide Türchen zu.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 05. August 2018, 12:17:40
ich weiss, es passt jetzt nicht zu 100% aber meinem Mann ist so etwas mal mit so einer "Transportbox" für Torten passiert.............
Nemi, ich wünschte sehr, Mann hätte beim TA eine Torte fallen gelassen :-X :-[ Auch wenn Katze zäh sind, ein Mikrofitzel Besorgnis bleibt. Ist doch so ein zartes Ding mit ihren 3, 5 kg...
Ich kann zwar den Ärger bestens verstehen, wenn man lang an einer tollen Torte gefeilt hat, aber persönlich zähle ich zu den pragmatischen Geburtstagskindern, denen es nur auf Geschmack ankäme ;D...

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 05. August 2018, 21:23:24
Nemi, sag mal, hast du auch schön an den Geburtstag von Pixi und Toffee gedacht  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 05. August 2018, 21:24:24
@Jutta. Ich hab grade erst ein paar Seiten zurück gelesen. Es tut mir so leid um den kleinen Schlumpf  :'(. Aber er hatte ein schönes Leben bei dir. Das ist alles was zählt
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 07. August 2018, 20:02:27
Was ist eigentlich mit maka und ihrem Moritz. Habe ich irgendwo irgendwas verpasst?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 07. August 2018, 20:12:53
Nana, hab ich bei Ravelry Wollpfoten sehr ausführlich beschrieben.
Sorry, hab im mom nicht den Kopf  dafür.
Es sieht nicht gut aus. Nieren angegriffen und Bauchspeicheldrüse ( kein zucker )
Sorry, wein mir beim nur schreiben die augen aus
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: jutta am 07. August 2018, 20:26:36
Oh, maka, alles Gute für Deinen Moritz.
Bienchen99, Danke für Deine Worte.
Ich hoffe, mit der Zeit bleiben nur die schönen Erinnerungen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 07. August 2018, 20:32:29
Och Mensch, maka. *drück*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 07. August 2018, 20:40:45
Maka, ich nehm Dich auch fest in die Arme. Alles Gute für Moritz.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 07. August 2018, 20:45:52
Ohh, der arme Moritz, hoffentlich hält er durch! :( Aber das kann doch niemals von einer Pflanze gekommen sein, die er gefressen hat?!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 07. August 2018, 22:02:09
Hallo @all

Danke fürs Trösten. es tut mir gut.
Der Ehrenpreis war wohl der Auslöser, enthält Saponine für Katzen , Hunde und Rindvieh sehr ernst zu nehmen.
Habs nur viel zu spät erkannt.Bis Sonntag war zu viel Zeit vergangen, der Kloss im Magen kam von der Bauchspeicheldrüse. Sind im Mom jeden Tag beim TA , und es geht noch weiter damit.
Heute wieder 500 ml Infusion, Antibiotika , sowie ne Aufbauspritze zum Appetit anregen
Drückt uns bitte alle Daumen und Pfoten, wir könnens brauchen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 07. August 2018, 22:07:23
@Jutta, oh es tut mir so leid
Mein erster Kater Pedro ist mit 14 Jahren über die Regenbogenbrücke gelaufen
und ich kann heute noch keine Bilder von ihm ansehn ohne zu weinen.
Klar bleiben die schönen Erinnerungen, ab und zu muss ich lachen. Denk nur dran, wie er uns partout auffordern wollte ins Bett zu gehen
Wünsch dir alles Liebe und lass deiner Trauer freien lauf, es befreit
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 07. August 2018, 22:31:52
Nana, hab ich bei Ravelry Wollpfoten sehr ausführlich beschrieben.
Sorry, hab im mom nicht den Kopf  dafür.
Es sieht nicht gut aus. Nieren angegriffen und Bauchspeicheldrüse ( kein zucker )
Sorry, wein mir beim nur schreiben die augen aus

O.K. Das habe ich gelesen. Demnach warst du gestern schon mal beim Arzt mit ihm und er hatte kein Fieber und die Lunge war frei und er bekam eine leichte Narkose?    Blutwerte abgenommen. Und das an zwei Tagen hintereinander? Ist das nicht zu viel?

Wie geht es ihm jetzt?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 07. August 2018, 22:59:09
Ich drücke auch alle Daumen für den Moritz.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 07. August 2018, 23:05:58
Nana, nein die Blutwerte wurden in Nakose genommen.
Meint ja, er ist Chef, lass mir das nicht gefallen. Wir wurden vorgewarnt, er haut gleich, dann ne leichte
Narkose. Danach die 1500 ml Infusion und Blutentnahme. Das reinste Drama, da kam nix.
Insgesamt 4 Std waren wir da, danach ihn mit GG ins Bett gelegt. Da bleibt er wenigstens liegen.
Abends dann paar krümel gefressen und mehrmals zwischendurch getrunken. Allein ins Ka Klo, stand noch erhöht, durfte nicht springen. Hatte aber noch die kraft viel rauszuschaufeln. Liebespaar gespielt mit Loona,
sich geputzt. Heute morgen dann total umgedreht, wollte raus, kein Fressen , nix getrunken.
GSD hat TÄ heute lange auf, auch wégen GG Arbeit. Dann hin , wieder Infusion und Blutwerte besprochen. Dann kam das raus. Nu ist er wieder schmusig hoch drei. Grade mit Gg wieder ins bett verschwunden, aber noch nix gefressen. Morgen früh soll ich TÄ wieder anrufen, Donnerstag dann nächste Infusion.
Nana, hast du auch weitergelesen? Der Knubbel im Bauch , wo die Notärztin meinte, er hat was verschluckt,
ist der Knubbel derr Bauchspeicheldrüse
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 08. August 2018, 08:38:24
Ah O.K. Deine Posts sind nicht sooo leicht nachzuvollziehen. Ich hatte dich gestern so verstanden, dass du gestern mit ihm in der Tierklinik warst und nicht vorgestern.

Wenn er Bauchspeicheldrüsenprobleme hat, dann ist die Kotzerei klar. Übelkeit, Erbrechen und Durchfall sind die Hauptsymptome bei Erkrankungen dieses Organs. Insofern wäre absolut nachvollziehbar, dass er versucht hat, die Veronica zu fressen, um Brechen herbeizuführen. Hat er Zugang zu Katzengras oder sonstigen harten Gräsern?

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 08. August 2018, 09:29:27
Guten  Morgren
@nana, hättest du aufmerksamer gelesen, dann wäre es dir sofort klar gewesen. SORRY!
Bin mit der Nottierärztin angefangen. Am einfachsten liest du noch mal in Ruhe nach
Und es war eine gute Nacht für alle.
Brechen tut Moritz nicht, auch die Verdauung scheint normal, keine Verformungen usw
auch Durchfall war nie Thema, da kann ich zur Not super mit umgehgen
Nun kommt erst mein Hauptproblem, was koche ich ihm nun jeden Tag? Heute gekochtes
Hühnerfleisch, ungewürzt. Da muss ich rum expeditieren.
Hoffe, finde eine Seite im Netz für kranke Tiger was koche ich
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 08. August 2018, 09:53:31
*drückt alles an Daumen und Pfoten für Moritz, was sich drücken lässt*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 08. August 2018, 09:59:31
es war eine gute Nacht für alle.
  :D ach wie schön!!! aber die Daumen bleiben gedrückt. So einer Vergiftung mit Saponinen ist eine schlimme Sache.
GsD habt Ihr mit Euren TÄ scheints richtig Glück, aber noch viel wichtiger waren die Informationen, die Du selber so aufmerksam zusammen getragen hast - gut gemacht Maka!



Zitat
Nun kommt erst mein Hauptproblem, was koche ich ihm nun jeden Tag? Heute gekochtes
Hühnerfleisch, ungewürzt. Da muss ich rum expeditieren.
Hoffe, finde eine Seite im Netz für kranke Tiger was koche ich

Was hat den die TÄ zu dem Thema gesagt?
Was ist das Ziel des Selberkochens?
Nierenschonend?
oder fettarm wegen der Bauchspeicheldrüse?
Welche Richtung hat die Ärztin vorgegeben?

LG
von Nemi

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 08. August 2018, 11:08:03
Nemi, danke fürs Daumendrücken.
Zuerst mal für alle "die hoffentlich nicht" in solche Situation kommen .
Es gibt eine Giftnotrufzentrale, das war meine erste Anlaufstelle, nachdem
es klar war das wahrscheinlich Veronika die Ursache  bzw der Auslöser war.
( Suchen unter dem Jeweiligen Bundesland )
Das Problem ist nun, Moritz darf kein Fett, soll viel trinken. Da geht es drum, im
Mom das wichtigste. Wenig Salz wegen der Nieren, muss also so ein Kombifressen sein. Gut nur, hab Möhren gekocht und eingefroren, misch ich drunter. Morgen wieder TÄ mit Infusion.  Heute ist er richtig frech, zeigt mir den Vogel, das kann und soll ich nicht fressen. Hatte ja Bilder gezeigt, wo alle zusammen fressen und trinken, das vermisst er sehr. Bleib bei stehen, fressen die 3 andren . Meine Nerven liegen im Mom auf Grundeis, evtl Schreibfehler bitte entschuldigen
Edith : es muss fettfrei und für die Bauchspeicheldrüse geignet sein
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 08. August 2018, 11:24:57
Warum fütterst du nicht rohes Fleisch, das wäre doch fettfrei und gesund, Kaninchen zB.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 08. August 2018, 11:58:24

Das Problem ist nun, Moritz darf kein Fett, soll viel trinken. Da geht es drum, im Mom das wichtigste. Wenig Salz wegen der Nieren,
dann wäre es vielleicht einen Versuch wert, ein wenig gekörnte Rinderbrühe (wenns schnelle gehen soll) oder besser natürlich auch selbstgekochte Rinderbrühe mit Gelatine "andicken", abkühlen lassen, damit dann Würfelchen/Brocken geschnitten werden können. Das riecht lecker, ist relativ salzarm, und besteht fast nur aus Wasser.
Unsere kranken Fellnasen (Katze und Hund) mochten das, es war leicht zu fressen und abzuschlucken und wenn nötig kriegen es die anderen Tiere eben auch. Dann kann die Bande auch wieder gemeinschaftlich futtern :D
Das ist zwar nix "for ever", weil eiweisarm, aber zwei drei Tage ginge das schon.
Es geht übrigens auch
- mit Gefügelbrühe und
- mit Lachs oder
- Thunfisch als Geschmacksgeber.
Man könnte es auch 
- mit der Lieblingsfuttersorte versuchen - es wäre dann der bevorzugte Geschmack, es wäre mit mehr Wasser und die Salzmenge in der Dose wird verdünnt. (Also Gelatine in kaltem Wasser einweichen, wie gewohnt weiterverarbeiten und dann mit dem Dosenfutter verrühren, dann in den Kühlschrank damit die Gelatine fest wird.)


Zitat
Meine Nerven liegen im Mom auf Grundeis, evtl Schreibfehler bitte entschuldigen
alle Sreibfehler sind bis auf weiteres entsuldigt :D :D ;D

ah übrigens, wenn das mit der Futterumstellung überhaupt nicht klappt, könntest Du auch die TÄ fragen, ob es eine alternative wäre in mit den aktuell fehlenden Bauchspeicheldrüsenentzymen als Granulat, die man dann über das normale Futter streuen kann, zu versorgen.
Diesen Hinweis fand ich hier (Seite 1) und dann auf der zweiten Seite:
Zitat
..................Pankreatitis bei der Katze werden die fehlenden Verdauungsenzyme künstlich ersetzt. Man kann sie in Form von Granulat dem normalen Futter hinzufügen.

Möglicherweise ist das bis auf weiteres ein gangbarer Weg, besser als seine Futterverweigerung hinzunehmen - die TÄ wird dazu etwas sagen können.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 08. August 2018, 12:00:47
Geflügel wie Huhn und Pute besser kochen - Katzen haben zwar normalerweise keine Probleme mit Salmonellen, aber hier wäre ich vorsichtig. Rind, Lamm, Kaninchen roh, mageres Schweinefleisch auch nur gekocht wg. Aujeszky-Virus.

Wenn das lange geht, sind Mangelerscheinungen möglich, Experten gibt es bei dubarfst.de  ;). Die einfachste Lösung wäre wohl, sich Easybarf zu besorgen und zum Fleisch zu geben, ich weiß aber nicht ob bzw. wieviel Salz das enthält. Darin sind die wesentlichen Nahrungsergänzungen enthalten, Mineralstoffe, Vitamine, Taurin!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 08. August 2018, 12:24:37
Gekörnte Brühe ist extrem salzig, das ist nichts für die Nieren, kleiner Tiger braucht salzfreie Kost.
Thema Salmonellen, man sollte kein Fleisch aus der Massentierhaltung nehmen, Lamm oder Rind gibt es natürlich aufgezogen beim Bauer/Metzger deines Vertrauens.
Scheinefleisch ist tabu.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 08. August 2018, 12:42:39
Gekörnte Brühe ist extrem salzig,
  ja also nur entsprechend geringe Mengen verwenden! und deshalb auch meine Empfehlung eben besser die selbstgekochten Geschmacksträger zu nutzen.



Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 08. August 2018, 12:51:01
Scheinefleisch ist tabu.
Stimmt so nicht, nur roh! Es gibt hochwertiges Dosenfutter mit reinem Schweinefleisch für Katzen, meine lieben es.
Brühe selber machen: Hähnchenflügel auskochen, Fett abschöpfen ...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 08. August 2018, 13:03:21
Ich ergänze,
Schweinefleisch ist bei mir tabu, auch gekocht.
Ist meiner Meinung nach zu fett.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 08. August 2018, 13:09:48
Boah, danke allen für die vielen Tips und Hilfen.
Zuerst mal, alle Tiger bis auf Moritz lieben rohes Rind. In grossen Stücken zum ordentlichen Kauen. Haben auch alle gute Zähne.
Nemesis, oh Gelatine wäre noch einen Versuch wert. Hab ich zwar noch nicht gebraucht, mit deiner Anleitung sollte es wohl klappen.
Der Versuch hier Ölsardine in Wasser zu bekommen ist fehlgeschlagen.  Trotz einiger Geschäfte hier. Versuche jetzt, Thunfisch zu bekommen.       
Tiger liebten Whiskas war das Lieblingsfutter.
Nein Schweinefleisch bekommen sie eh nicht, höchstens mal ein Rest Stück Knochen zu abnagen. Das wird dann auch schon mal 2 Tage bekaut.
Nemi, da das noch sehr akut ist, besser kein normales Futter geben. Da ist Getreide drin und Zucker. Auch der Versuch Diätfutter zu bekommen lief ins Leere. Fressnapf hat es aus dem Programm genommen, wurde zu wenig gekauft und war zu teuer.
Enzymvet hat GG grad in Apotheke bestellt, werd das vorsichtig drunter mischen. Wär da nur nicht das Misstrauen. Alles was da nicht reingehört, wird aussortiert. Boah, könnte ich ihm mal klarmachen, das das gut für ihn ist.
Hab ihm vorhin erzählt, soll ich schon mal ne Grube machen , du da rein , Sand drüber und fertig. Der ist vielleicht gerannt, nur an meinem Tonfall muss er gemerkt haben, es ist ernst
Dornröschen, Danke , ist ne gute idee. Notfalls das Fett über Krepppapier ablaufen lassen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 08. August 2018, 13:19:24
Was mein Kater auch liebt, ist roher Fisch, aber kein Zuchtlachs, sondern Meeresfisch, Kabeljau, Seelachs etc.
Hast du schon probiert in rohem Rinderhack die Mineralien zu verstecken?
Kleine Kügelchen formen, die sie schnell runterschlucken und vielleicht nicht merken, was drin versteckt ist. Erst ein ungefülltes anbieten und dann ein Anderes.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 08. August 2018, 13:31:04
Dornröschen , auch dir ein dickes Danke für die ganzen Tips.
Pankreatitis ist noch akut, deswegen auch keinen fetthaltigen Fisch.
Hab gestern schon mit TÄ drüber gesprochen,. selbst Lachs und Seefisch ist nix im MOM. Hatte schon öfter Lachsköpfe gekauft, gekocht , wurde gern gefressen.
Nun noch eine gute Nachricht: Moritz hat meine gekochte Pute gefressen. GG hat sich neben ihn gesetzt, Moritz hat sich die grossen Brocken genommen und auch getrunken von der Brühe. Hoffe, es geht so weiter. Schonmal Steine purzeln gehört? Bin ziemlich froh
Danke an alle, die mich unterstützen und Mut machen
Sitz hier und heule schon wieder. Danke das ihr da seid
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 08. August 2018, 13:35:07
Das hört sich doch sehr gut an, der Moritz ist bestimmt ein zäher Bursche, meine Daumen (Pfoten gibt's hier keine, und die Gartenkatzen, die mich sonst immer besuchen, haben sich bestimmt alle vor der Hitze verkrochen) bleiben gedrückt!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 08. August 2018, 13:37:06
Dornröschen, Danke. Bin für jede Anregung dankbar.
Meinste, das er das fressen darf? Wäre ne gute Sache heute Abend mit dem Enzymen zu vermischen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 08. August 2018, 13:41:44
Andreas, auch dir Danke. Hier hat es gut geregnet und ist gut abgekühlt.
Vielleicht kommt der Appetit nun wieder, wo es kühler wird
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 08. August 2018, 13:43:24
Dornröschen, Danke. Bin für jede Anregung dankbar.
Meinste, das er das fressen darf? Wäre ne gute Sache heute Abend mit dem Enzymen zu vermischen
Wenn es mageres ganz frisches Rinderhack ist, gibt es beim Metzger.
Es gibt fettarme Fischsorten.
https://www.deutschesee.de/media/pdf/42/db/8d/Fettgehalt-der-Fische-im-Ueberblick-DeutscheSee.pdf
Kabeljau und Seelachs gehören zu den fettarmen Fischen, frag mal die Tierärztin?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 08. August 2018, 13:47:03

Nemi, da das noch sehr akut ist, besser kein normales Futter geben. Da ist Getreide drin und Zucker.

Auch der Versuch Diätfutter zu bekommen lief ins Leere. Fressnapf hat es aus dem Programm genommen, wurde zu wenig gekauft und war zu teuer.
bei Fressnapf gibt es das getreidefreie Futter von "Premiere"
Zitat
PREMIERE Meat Menu 6x400g
Art.Nr.:1276704
(1.026)

    100% Frischfleisch im Fleischanteil.
  getreidefreie Rezeptur
  ohne Zusatz von Soja, Zucker und künstlichen Aromastoffen

und von "Animonda" das "Carny"
Zitat
    mit viel Fleisch und ausgesuchten Zutaten
    soja- und getreidefreie Rezeptur und ohne Formfleisch
    frei von künstlichen Farb- und Aromastoffen
ob hier nun tatsächlich Zucker drin ist, weiss ich nicht.

Aber das oben erwähnte ich zuckerfrei.
Unsere 5 Katzen haben noch nie irgend ein getreidehaltiges Futter bekommen, wir verwenden ausschliesslich diese beiden oben erwähnten Futter, in Sorten, im Wechsel.
Sie werden alle gefressen.
==============================================
vielleicht kannst Du die Infos ja (später?) gebrauchen :) drum hab ich es Dir gleich verlinkt. :-* dannbrauchste nicht lange suchen.


Zitat
Enzymvet hat GG grad in Apotheke bestellt, werd das vorsichtig drunter mischen.
auch wenn es frei käuflich ist, bitte mit der TÄ abstimmen.


Zitat
Boah, könnte ich ihm mal klarmachen, das das gut für ihn ist.
ja, ich habe mich dann auch sehr hilflos gefühlt ::)

Zitat
Hab ihm vorhin erzählt, soll ich schon mal ne Grube machen , du da rein , Sand drüber und fertig. Der ist vielleicht gerannt, nur an meinem Tonfall muss er gemerkt haben, es ist ernst
nee ne? :o :o :o Du Grobian - also wirklich................. ;D ;D ;D aber wenigsten kann er wieder rennen - wenns dafür mal gut war ::) ::) :D

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 08. August 2018, 13:52:04

Sitz hier und heule schon wieder. 
  :D heul ruhig. :D Aber dann wieder Näschen schnaufen, Krone zurechtrücken und weitermachen :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 08. August 2018, 13:57:52
Wie schwer ist Moritzlein?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 08. August 2018, 14:18:35
Maka, hier sind weiter alle Daumen und Pfötchen feste gedrückt.
Und... schwarzen Humor haste garkeinen, was?  ::) ;D Immerhin konnte er dann rennen...

Thermovorhang hängt. Minka findet ihn toll. (Ich habe erst auf den Bildern gesehen, dass der Thermovorhang nicht ordentlich hängt... Sorry.

(http://up.picr.de/33512021kq.jpg)

Bubu hat den Karton geangelt und schläft drinnen. Vorher hat er sich bitterlich beschwert, er heiße doch nicht "Otto" und warum das drauf stehen würde... Katzen!!!!

(http://up.picr.de/33512022mh.jpg)



Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 08. August 2018, 15:06:53
Maka, wir drücken auch ganz fest alle Daumen und Pfötchen für die kranke Miez!
Yanka liegt freiwillig bei 38,1Grad auf der Terrasse rum (hier drin wären es nur 27 Grad) und das im Pelzmantel...  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 08. August 2018, 15:08:37
Barbarea, kann man da nicht eine neutrale Verpackung verlangen?  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 08. August 2018, 16:46:49
Zuerst mal noch DANKE an alle Daumendrücker.
Moritz hat Montag 4,6 kg gewogen. Hatte schon bis zu 6 kg. Aktuell hat er nicht mehr
abgenommen. Und nochmal HUrra, er hat nochmal mit Fressen nachgelegt, dann bei mir geschlafen und ist nun auf Pirsch. Auch geputzt hat er sich nun, das beste Zeichen, fangen sie damit wieder an.

Nemi, super Info. Vielen Dank dafür. Werde nach und nach alle Tiger darauf umstellen.
Hier fehlt ein Daumen hoch Smily , bestimmt falsch geschrieben
 
Barbara, ja hinter solchen Kartons sind unsre Tiger auch immer hinterher.
Das lieben sie sehr, sich verstecken, lauern und angreifen
Deine Katze sieht da zu niedlich drin aus.
Hatte einen schönen grossen, mit Fenstern drin und Tür. Musste ihn aussortieren, haben da Futter, Mäuse
und alles mögliche reingeschleppt.

Ja, mein mitunter schwarzer Humor. ::)
Und ich glaube fest, er versteht mich, mein Seelentröster
Hab ihm gestern auf der Rückfahrt zu uns beim Singen schon erzählt: Moritz , Kämpfen, Kämpfen , Kämpfen
Hat sehr genau zugehört, abends war es noch bescheiden. Dann heute Mittag endlich ne hoffentlich gute Wendung.
Im Mom geb ich ihm nichts weiter, bekommt Aufbauspritze und Antibiotika.

Nemi, was macht man nicht alles, um den Tiger wach zurütteln  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 08. August 2018, 17:04:19
Nemi, total vergessen. Der Tip mit dem Gelatine war Gold wert
Hab nochmals Huhn gekocht, ohne alles, mit sehr viel Wasser und darin Gelatine gekocht.
Die hab ich in Eiswürfelbehälter gepackt und eingefroren, so hab ich einen Vorrat.
Die Tiger lieben ja Futter in Gelatine über alles. Danke für den tip
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 08. August 2018, 18:25:08
Ich ergänze,
Schweinefleisch ist bei mir tabu, auch gekocht.
Ist meiner Meinung nach zu fett.
Katzen, wenn nicht gerade krank, brauchen relativ fettes Fleisch. Schau mal auf die Deklaration beim Dosenfutter, mehr als 10%. Beim Barfen muss ich fast immer die Hälfte an richtig fettem Fleisch zugeben zu Rind oder Lamm, sowas wie Ente. Oder Schmalz in Mengen.
Da alle gesund sind und mein Kater nach einigen Jahren barfen endlich völlig normale Nierenwerte hat, kann es nicht so verkehrt sein.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 08. August 2018, 21:30:21
rocambole, wie alt sind deine Tiere?
Unsre Tiger sind die Brüder Max und Moritz 10 Jahre alt.
Sandro 7 Jahre, Loona 6 Jahre. Lt TÄ fängt es mit den Krankheiten so ab ca 10 Jahren an, dann empfiehlt sich ein jährlicher Gesundheitsscheck.
Das heisst Max wäre nun auch dran, sowas wie mit Moritz wünsche ich keinem
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 09. August 2018, 11:41:35
Wie geht es Moritz heute?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 09. August 2018, 12:21:59
Danke der nachfrage, ihm geht es wieder gut. Das was wir mitbekommen.
Er frisst ohne ende, hat ja einiges aufzuholen.
Hab vorhin mit TÄ telefoniert, eigentlich braucht er heute nicht mehr mitkommen. Mir doch lieber, er muss mit. Bekommt nochmals Antibiotika gespritzt, besser als WE wieder zum Notdienst. Danach können wir auf Tabletten umstellen, bin da nicht glücklich drüber. An eine Spontanheilung glaub ich nicht so recht.
Sauer war ich über mein Zwerg Sandro, hab mir Moritz Futter in Reichweite gestellt, was macht Sandro ? Leert den Napf in Windeseile, Moritz jaulte rum, wo ist mein Futter ?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 09. August 2018, 12:57:26
Schaut mal, ich hab hier ein Findelkind.
Möchte jemand den kleinen Kerl haben?

Der ist bei einer Freundin. Ist ihr zugelaufen. Sie hat aber schon zwei Katzen und eine weitere möchte sie nicht.

Aber ins Tierheim möchte sie ihn (wir nehmen an, es ist ein er) nicht geben.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 09. August 2018, 13:19:23
Biene, was ist das ein süßer Racker. Du bist leider zu weit weg von mir. Das wäre das richtige Spielzeug für Thommy. Der spielt seit heute wie ein Katerbaby mit seiner Maus..
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 09. August 2018, 13:51:03
vielleicht findet sich ja noch jemand aus der Nähe  :-\

gerne auch mit Freigang  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 09. August 2018, 13:54:13
Schaut mal, ich hab hier ein Findelkind.
Möchte jemand den kleinen Kerl haben?

Der ist bei einer Freundin. Ist ihr zugelaufen. Sie hat aber schon zwei Katzen und eine weitere möchte sie nicht.
Hast du noch mehr Fotos?
Wie alt ist denn der Zwerg?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 09. August 2018, 14:11:04
Och Gottchen :-[, ein Geselle für Lottchen?!
Nein, das wäre unvernünftig, leider  ::).. Wir müssen zumindest eine kalte Jahreszeit abwarten und mit Lotti erproben.
Ich hoffe, es findet sich jemand, aber der ist soo süß, das muss einfach.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 09. August 2018, 15:15:16
ein Maikätzchen von diesem Jahr

und nein, mehr Fotos hab ich nicht
ich frag mal, ob sie mir noch ein paar schickt
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 09. August 2018, 15:28:07
Schaut mal, ich hab hier ein Findelkind.
Möchte jemand den kleinen Kerl haben?

Der ist bei einer Freundin. Ist ihr zugelaufen. Sie hat aber schon zwei Katzen und eine weitere möchte sie nicht.
Habt Ihr das bei der Polizei oder wo auch immer gemeldet? Zugelaufene Katzen einfach zu behalten oder weiterzureichen ist keine gute Idee. Zugelaufene Katzen sind "Fundsachen", werden diese einfach behalten, ist das Eigentumsvorenthalt oder Diebstahl oder irgend sowas. Jedenfalls kann das eventuell unangenehme Folgen haben ...
Vermittlung: habt ihr bei Euch eine Katzenschutzorganisation? Unsere in HH vermittelt auch Katzen aus Privathaushalten. Dann kann sie erstmal bleiben wo sie ist, aber man spricht mehr Interessierte an.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 09. August 2018, 15:41:15
wir wissen wo sie herkommt. So doof sind wir ja nun auch nicht

und ja, wir sind am überlegen, ob wir den Typen wegen Aussetzen von Tieren anzeigen oder ob das sowieso im Sande verlaufen wird.
ein Tier von dem Wurf hat er wohl vermittelt und den Rest einfach vor die Tür gesetzt, so nach dem Motto, was weg ist ist weg. Hauptsache, ich brauch mich nicht kümmern

Wurde hier schon über die regionale Facebook-Seite gepostet, ob jemand die Katze vermisst. Wir sind ein Dörfchen, hier kennt man die meisten und die man nicht kennt, die kennt dann wieder ein anderer.
Dabei kam dann auch raus, woher der Fratz kommt

Eine entlaufene Katze, die weder geklaut oder überfahren wurde oder anderweitig das Weite gesucht hat, kommt in den meisten Fällen zu ihrem Besitzer zurück. Die wenigstens bleiben verschwunden. Das klappt auf dieser Seite ziemlich gut

und ja, wir haben einen Tierschutzverein in der nächsten Stadt. Aber weißt du, was da los ist zur Zeit? Jede Menge Jungkatzen und die Ferienzeit gerade durch....hurra...die freuen sich auch über jede Katze, die so vermittelt werden kann
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 09. August 2018, 15:46:39
rocambole, wie alt sind deine Tiere?
Unsre Tiger sind die Brüder Max und Moritz 10 Jahre alt.
Sandro 7 Jahre, Loona 6 Jahre. Lt TÄ fängt es mit den Krankheiten so ab ca 10 Jahren an, dann empfiehlt sich ein jährlicher Gesundheitsscheck.
Das heisst Max wäre nun auch dran, sowas wie mit Moritz wünsche ich keinem
Pips (der zweiohrige) ca. 14,5 Jahre, bei Vinnie läßt es sich noch schlechter sagen - 9 würde ich schätzen. Großes Blutbild einmal im Jahr wg. Barfen ... will da nix übersehen wg. der Erfahrungen bisher:

Bei meinen ersten Katzen hatte der Kater mit 16 Jahren Nierenprobleme - da er gleichzeitig Blasenkrebs bekommen hat, blieb ihm das Spezialfutter ziemlich schnell erspart, was er schon nach wenigen Wochen nicht mehr mochte. Er ist 17 geworden, die Katze mit 16,5 an Krebs gestorben ... dazwischen waren alle trotz Whiskas gesund.

Bei den nächsten Katzen dann kein Whiskas mehr (wollte hochwertiges Futter, damit nicht wieder Nierenprobleme auftreten), sondern Carny. Mit ca. 7 Jahren hatte der inzwischen verstorbenen Schwarze dann Struvitsteine (nein, wir füttern kein Trockenfutter) und Pips sehr schlechte Nierenwerte. Deswegen habe ich nach Alternativen gesucht und gefunden, beides wurde durch das Barfen prima. Zu guten Fertigfuttern siehe einschlägige Foren ... Carny würde ich heutzutage auch nicht mehr als solches bezeichnen.

Ich hatte keinen Bock auf die Mühe mit Barfen, aber jetzt ist das eingespielt, kostet gut eine Stunde Zeit pro Woche. Dose gibt es auch mal, damit es mit der Urlaubsvertretung klappt  ;D. Teuer? Ja, aber Spezialfutter vom TA ist deutlich teurer und meist nur in 2 Sorten (Huhn und Rind) erhältlich. Wenn man dann noch einen hat, der Hühnerfleisch nicht verträgt, weiß man, welche Dramen einem bevorstehen, wenn ihm das ärztlich verordnete Futter zum Hals raushängt  ::).
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 09. August 2018, 15:51:18
Bienchen,

wenn Ihr das wisst, würde ich schon was unternehmen. Der nächste Wurf bei einer unkastrierten Katze kommt bestimmt ... echt verantwortungslos von dem "Besitzer"  >:(.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 09. August 2018, 15:56:19
ach herrjeh....unsere wollen Huhn überhaupt nicht und Rind allein nicht gern. Fisch geht immer. Whiskas wird hier verschmäht, Carny übrigens auch

Ich muss dazu sagen, das wir keine Katzen hatten, die jemals ein Nierenleiden hatten. Krebs schon, aber bei allen war ein ausgeprägter Katzenschnupfen in Babyjahren vorausgegangen (waren alles Findelkinder oder Bauernhofkatzen). Daher nehmen wir an, das sie evtl. eh ein nicht so gutes Immunsystem hatten. Sind aber trotzdem 13 bzw. 14 Jahre alt geworden. Einer sogar 19.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 09. August 2018, 16:16:37
Was ist mit den Geschwistern von dem süßen Fratz? Sind die wo untergekommen?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 09. August 2018, 16:21:05
einer wurde wohl vermittelt, der Rest sich selbst überlassen/ausgesetzt...wir wissen nicht, wie viele es genau waren und ob die jetzt noch hier irgendwo im Dorf rumlaufen. Wir halten die Augen auf

der kleine Fratz ist fast vermittelt  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 09. August 2018, 16:23:15
einer wurde wohl vermittelt, der Rest sich selbst überlassen/ausgesetzt...wir wissen nicht, wie viele es genau waren und ob die jetzt noch hier irgendwo im Dorf rumlaufen. Wir halten die Augen auf

der kleine Fratz ist fast vermittelt  :D
super...
ich find ihn total süß.
Vielleicht tauchen die noch auf, habt ihr mal die Gegend abgesucht?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 09. August 2018, 16:25:08
psst Dornröschen - "sie halten die Augen auf"  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 09. August 2018, 16:26:28
wir haben immer Futter draußen stehen, das bekommen die ratzfatz mit, wenn sie hungrig hier in der Gegend rumstromern. Die werden dann schon auffallen die Lütten. Wir passen auf  :)

ich finde das so gemein, die einfach so vor die Tür zu setzen  :(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 09. August 2018, 16:51:46
Bienchen, der Kleine ist so süß. Und wie er motzt. Den hätt ich auch gern genommen, weiß aber nicht was unsere Damen dazu gesagt hätten, und eigentlich sind zwei Miezen für die Wohnung auch genug.

Wenn ihr sicher seid, welcher Verantwortungslose die Katzenkinder  ausgesetzt hat, würd ich Anzeige erstatten. Diese Leute kriegt man nur an der Brieftasche zu fassen. Und dann sollte er ein lebenslanges Verbot bekommen, Tiere zu halten.

Aber wer kontrolliert das...
So bleibt zu befürchten, dass der nächste unerwünschte Wurf auf illegale Weise beiseite geschafft wird.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 09. August 2018, 16:57:28
tja und ich kann das ja auch nicht mit Sicherheit sagen. ich hab nur das weitergegeben, wie es mir gesagt wurde. Aber es ist wohl ziemlich sicher, das der Lütte dort herkommt. Wenigstens ist er nicht verwahrlost, war wohl nur kurz sich selbst überlassen

fragt sich nur, wo die anderen sind  :-\

Vielleicht bekommen wir noch raus, wie viele es mal waren.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 09. August 2018, 18:07:35
 :-\ Aber schön, dass es auch verantwortungsvolle Tierfreunde wie euch gibt, die tun was sie können, um Tierleid zu verhindern! Und es freut mich sehr, dass der gefundene Lütte ein neues Zuhause hat!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 09. August 2018, 19:25:15
Guten Abend

 Bienchen, ist der Niedlich. Fast wie Sando. Auf solche Tiger steh ich. Rot / weiss ist was schönes

Und nun hab ich mal wieder ein Problem:
Mein Moritz frisst nicht weiter. Hab mich zu früh gefreut.  ::)
Mit der Aufbauspritze war alles super. Waren vorhin nochmal beim TA hat nochmal Antibiotika
gespritzt bekommen. Bis Montag soll er die Tablettenform nehmen. OK
Sitzt hier hat anscheinend Hunger und will das gekochte Putenfleisch nicht mehr
Und ich dreh am Rad. Fressen soll er für seine Nieren nur Diätfutter. Müssen morgen erstmal los,
mal sehen , ob er was davon mag. Gut wäre ein Aufbaufutter, zum Appetit anregen. Sitzt bei den andren
und möchte das auch fressen.
Himmel nee, wüsste ich endlich . was er mag.Dabei ging es einfach zu gut
Danke das ich mich wieder ausheulen durfte
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 09. August 2018, 19:41:48
Abwechslung ist gefragt, jeden Tag ein anderes Leckerchen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 09. August 2018, 20:19:56
Und nochmal Mist !
GG hat Moritz Futter mit 10% Fett zum fressen gegeben.
Er darf absolut kein Fett. Und nun? Und nun geht alles von vorne los .Hoffentlich nicht
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 09. August 2018, 20:36:53
Moritz geht es doch schon viel besser, das wird.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 09. August 2018, 20:41:57
ach Maka,
ja, dieses Auf und Ab ist zerrt sehr an den Nerven.

Sitzt bei den andren und möchte das auch fressen. Himmel nee, wüsste ich endlich . was er mag.
ich las, dass es für nierenkranke Katzen schlimmer ist, nichts zu fressen (wegen einer Stoffwechselbesonderheit des Katzenorganismus), als das "falsche" zu fressen = frag das doch bitte umgehend bei Deiner TÄ nach, wie sie das sieht! ! ! schon 24 Std Fasten kann den Katzenorganismus mehr belasten, als das "falsche" Futter zu fressen - bitte unbedingt nachfragen!

Ein Gedanke:
..... vielleicht lässt sich des Katerchens Nase liebevoll "austricksen" indem Du ihm ein wenig von seinem Wunschfutter über seine Schonkost gibst. Bei unseren kleinen Patientin hat das manchmal funktioniert, sie hat dann letztendlich weiter an der Portion gefressen.

Schau mal hier: da wird auch geschrieben, dass es so mit das Schwierigste ist, eine Katze auf eine Nierenschonkost umzustellen, weil Katzen ihre schlechte Befindlichkeit fälschlicher Weise mit dem Fressen des neuen Futters verbinden.
Zitat
Zudem haben nierenkranke Katzen kaum Appetit und die Gewöhnung an ein neues Futter ist aufgrund der negativen Prägung – die Katze verbindet das eigene körperliche Unwohlsein mit dem neuen Futter – zusätzlich erschwert


Wie ist die Prognose der TÄ - mochte sie sich da schon äussern?
Hat sie sich schon bezüglich der Nierenthematik geäussert?
Besteht denn mithilfe der zusätzlichen Flüssigkeitszufuhr eine Chance, dass sich die Nieren nach der Vergiftung wieder erholen?

LG
von
Nemi

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 09. August 2018, 21:27:16
der kleine Fratz hat ein neues Zuhause

aber es gibt wohl noch drei Geschwister, die hier mit größter Wahrscheinlichkeit noch im Ort rumlaufen. Einen soll der Besitzer wohl vorher schon vermittelt haben. Waren also wohl 5. Hoffe, die drei werden noch gefunden
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 09. August 2018, 22:05:21
Nemi, ja hat mir die TÄ heute gesagt. Wichtig ist im MOM Hauptsache er frisst und Trinkt.
Nierenwerte will sie in 1 Monat neu bestimmen. Da das alles noch akut ist.
Dann soll auch ein Ultraschall gemacht werden. Eigentlich meint sie grade nochmal gut gegangen.
War sehr böse auf GG, hoffe es kommt da nichts nach.
Ach, mir fällt noch ein : Heute Mittag meinte sie das Antibiotika in diese Fressstäbchen zu geben, das würde er nicht merken. Also das darf er in Massen.
Nochmals Danke für eure Geduld, die Hilflosigkeit macht mir so zu schaffen.Lieber selber krank sein
Morgen mach ich mich auf die Suche nach Futter. Fressnapf hat GG gesagt, Sensitiv gibts nicht. Kann nicht sein
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 09. August 2018, 22:39:11
Ach der Arme … und manchmal kann man sich über GGs nur noch wundern, aber er hat es sicher gut gemeint.

Hier ein Schnappschuss durch die Terrassentür, hat keiner der beiden gemerkt. Ist schon etwas älter, ich finde es drollig, wie sie beide morgens da sitzen und gemeinsam in den Garten starren  :D



Vincent & GG



Damals war es schön kalt ...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 09. August 2018, 22:49:33
der kleine Fratz hat ein neues Zuhause

aber es gibt wohl noch drei Geschwister, die hier mit größter Wahrscheinlichkeit noch im Ort rumlaufen. Einen soll der Besitzer wohl vorher schon vermittelt haben. Waren also wohl 5. Hoffe, die drei werden noch gefunden
Ich drücke ganz doll die Daumen, daß die Kleinen nicht unter die Räder kommen...
und rechtzeitig gefunden werden.
was weiß man über die Mama?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 09. August 2018, 22:55:40
die lebt nach wie vor beim Besitzer
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 09. August 2018, 23:00:16
die lebt nach wie vor beim Besitzer
In der Wohnung?
Die mama würde ihre Kinder doch suchen, bzw die Lütten ihre mama.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 09. August 2018, 23:13:30
der wohnt im Block und wenn er die Mama nicht rauslässt, dann kann sie auch nicht suchen und wenn die ein bestimmtes Alter haben die Lütten, dann sucht Mama auch nicht mehr
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 10. August 2018, 00:05:10
die lebt nach wie vor beim Besitzer
der wohnt im Block und wenn er die Mama nicht rauslässt, dann ..........
hätte sie auch nicht trächtig werden können! Das ist sie ja aber gewesen! und wenn sie immer noch nicht kastriert ist, wird sie sicherlich wieder trächtig werden. Sie wird ihrem "Türsteher" schon ordentlich auf den Nerven "herumreiten", wenn sie wieder rollig ist ::)  - aber bis dahin dauert's ja sicherlich noch..............Leute gibts ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 10. August 2018, 00:45:28
Nemi, ja hat mir die TÄ heute gesagt. Wichtig ist im MOM Hauptsache er frisst und Trinkt.
und? hat er inzwischen etwas gefuttert?

Zitat
Nierenwerte will sie in 1 Monat neu bestimmen. Da das alles noch akut ist.
Dann soll auch ein Ultraschall gemacht werden. Eigentlich meint sie grade nochmal gut gegangen.
das habe ich auch so bei mir gedacht, nach allem, wie Du es beschrieben hast.


Zitat
War sehr böse auf GG,
? ? was hätte Deiner Meinung nach von Deinem GG anders gemacht werden sollen?


Zitat
Ach, mir fällt noch ein : Heute Mittag meinte sie das Antibiotika in diese Fressstäbchen zu geben, das würde er nicht merken. Also das darf er in Massen.
ja, darin - so ein Abschnitt von etwa 1,5 cm - haben wir auch die Medikamente "hineingeknetet" und so in die Katz bekommen. Die mit Fischgeschmack "flutschten" hier am besten :D und verblüffender Weise, mochte Luna nicht so gerne aus der Hand fressen, besser war es 2-3 geknetete Leckerlis - eine Kugel davon mit Medis - auf eine Teller zu legen und ihr diesen vor die Nase zu stellen. Dann selber hingesetzt, und abgewartet, dann kam sie näher, beugte sich zu den Leckerlie, schnupperte daran, überlegte einen Moment, überlegte noch mal...............und frass dann endlich - nicht immer hat das funktioniert, war aber jedenfalls im Schnitt die erfolgreichste Methode.


Zitat
Morgen mach ich mich auf die Suche nach Futter.
guck auch mal nach Sorten mit Fisch. Mag Moritz so etwas? Fisch geht hier bei Mäkelkandidaten am besten.
.................ah ja und: geschmolzene Butter :D die wurde auch immer gerne geschleckt:
Eine kleine Portion Katzenmilch erwärmen auf milde Temperatur "Babywarm", eine Teelöffel Butter einrühren - das war sehr lecker :D viel Flüssigkeit, viel Omega 6 Fettsäure, viel Kalorien, viel Taurin, wenig Salz - versuch es doch mal.
In ganz schlimmen Phasen der Futterverweigerung habe ich manchmal sogar ein wenig Thunfischsaft mit eingerührt, damit es verlockender roch - es hat nicht immer funtioniert, aber immer mal wieder.
(Danke Weidenkatz für's Mitdenken)

Ich sende Euch Kraft und Gelassenheit!
Nemi

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 10. August 2018, 05:58:51
.................ah ja und: geschmolzene Butter :D die wurde auch immer gerne geschleckt:
Eine kleine Portion Katzenmilch erwärmen auf milde Temperatur "Babywarm", eine Teelöffel Butter einrühren - das war sehr lecker :D viel Flüssigkeit, viel Omega 6 Fettsäure, viel Kalorien, viel Taurin, wenig Salz - versuch es doch mal.
Er darf aber doch kein Fett? ???
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 10. August 2018, 11:00:45
.................ah ja und: geschmolzene Butter :D die wurde auch immer gerne geschleckt:
Eine kleine Portion Katzenmilch erwärmen auf milde Temperatur "Babywarm", eine Teelöffel Butter einrühren - das war sehr lecker :D viel Flüssigkeit, viel Omega 6 Fettsäure, viel Kalorien, viel Taurin, wenig Salz - versuch es doch mal.
Er darf aber doch kein Fett? ???
oh weia!!! ja *vor die stirn schlag*- ich war so auf die Nierenthematik konzentriert - Danke Weidenkatz! Die Kombination Nierenschonkost/ Bauchspeicheldrüsenschonkost ist ja erst das komplette Thema ::)

Ich werde es aber nicht aus meinem Text entfernen (um den Beitragsverlauf nicht zu verfälschen) sondern durchstreichen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 10. August 2018, 12:35:35
der wohnt im Block und wenn er die Mama nicht rauslässt, dann kann sie auch nicht suchen und wenn die ein bestimmtes Alter haben die Lütten, dann sucht Mama auch nicht mehr
Die sind völlig hilflos in dem Alter, können noch nicht jagen, Mama würde sie bestimmt noch säugen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Eva am 10. August 2018, 12:47:36
Und nochmal Mist !
GG hat Moritz Futter mit 10% Fett zum fressen gegeben.
Er darf absolut kein Fett. Und nun? Und nun geht alles von vorne los .Hoffentlich nicht

Das mit dem "kein Fett bei Pankreatitis" ist inzwischen wieder sehr umstritten bei Hunden und Katzen, und 10% Fett sind nicht viel. Er soll sicher nicht löffelweise Butter schlecken oder fettiges Fleisch fressen, aber wichtig ist, dass überhaupt gefressen wird, und mit ein bisschen Fett drin schmeckt es oft deutlich besser. Keine Panik!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 10. August 2018, 21:36:09
Guten Abend

So ganz langsam komme ich in die Materie rein.
Also, Moritz darf Käse, Milch verdünnt mit Wasser.
Heute morgen wieder das Theater, warum kann ich nicht mit den andren fressen?
Weil Sandro ihm alles wegfrisst. Mach das ihm mal einer klar  ???
Hab heute fast ne Weltreise gemacht wegen Nierendiätfutter.
Bei Fressnapf nix vernünftiges, im Futterhaus fündig geworden.
Blöd nur muss alle Inhaltsstoffe mit Lupe ausfindig machen.
Gefunden hab ich Kattovitz Nierenfutter, das wird sogar gerne gefressen.
Dann noch ein Nierenmixfutter, viele Sorten. Zusätzlich hab ich noch Rindfleisch gekocht
mit Reis vermischt für morgen früh. Nun möchte er dauernd Nachschub.
Besser so , als müssten wir um jeden Bissen kämpfen
Wenn er jetzt nicht wieder den Chef raushängen lässt, fänds ich super

Nochmal ein dickes und herzliches Danke an alle fürs Daumendrücken und Mutmachen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 10. August 2018, 22:23:58
Nochmal Danke Nemi. Hätte erstmal nachlesen sollen. SORRY
Hab in meiner Panik die TÄ noch angerufen,
Fett im Futter darf er, ist ein Geschmacksträger. Nur nicht viel.
Haben ihn heute ausgetrickst. Seine Diät mit Thunfisch vermischt, er wollte dauernd
Nachschlag. Fisch liebt er in jeder Form. Nun möchte er Kohlenhydrate, klaut uns mit den
Augen das Brot. Himmel, als ob er schwanger wäre  ::)
Bin sehr erleichtert, er ist sehr lebhaft und gut drauf. Kommt vor lauter Aktion nicht zum Schlafen
Trotzdem nochmal vielen Dank
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 11. August 2018, 01:12:54
Nochmal Danke Nemi. Hätte erstmal nachlesen sollen. SORRY
...wie wo was
Zitat
Hab in meiner Panik die TÄ noch angerufen,
doch nicht etwa wegen meines "Butterfehlers".......so spät sollte ich keine Tips mehr verfassen - GsD hat's Weidenkatz sofort bemerkt :-*

Zitat
Fett im Futter darf er, ist ein Geschmacksträger. Nur nicht viel.
na, wenn das dann dabei herausgekommen ist ;) dann ist's ja wiederrum gut :)


Zitat
Haben ihn heute ausgetrickst. Seine Diät mit Thunfisch vermischt, er wollte dauernd Nachschlag. Fisch liebt er in jeder Form.
dann solltet Ihr - sofern roher Fisch verfüttert werden soll - das Thema: "Fisch und Thiaminase" hier nachlesen,  Das Enzym Thiaminase, welche die Vit B1-Aufnahme beeinflusst, ist in manchen Fischarten enthalten.


Zitat
Nun möchte er Kohlenhydrate, klaut uns mit den Augen das Brot. Himmel, als ob er schwanger wäre  ::)
  ;D


Zitat
Bin sehr erleichtert, er ist sehr lebhaft und gut drauf. Kommt vor lauter Aktion nicht zum Schlafen
und trinkt er auch, der kleine Prinz? z.b. Katzenmilch? (aber bitte bis auf weiteres OHNE Butter :) )

Alles Gute für Euch!

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 11. August 2018, 19:45:34
Maka, weierhin alles Gute für Moritzi.

Rocambole, Gottele, was ist das Bildchen schön. Wie die zwei da zusammen sitzen!

mein Thommy ist ein echter Katermann... Er liebt meine Sonnenkleider. Mit einem leisen Mieh kommt er dann angerannt, steckt sein Köpfchen bei mir in den Ausschnitt und ist sehr glücklich. Topps mag er nicht, die sind oben zu eng... Kater sind eben auch nur Männer.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 11. August 2018, 21:11:39
...........mein Thommy ist ein echter Katermann... Er liebt meine Sonnenkleider. Mit einem leisen Mieh kommt er dann angerannt, steckt sein Köpfchen bei mir in den Ausschnitt und ist sehr glücklich.
wie entzückend beschrieben :D ich kann's mir genau vorstellen, wie er angeeilt kommt - so ein Charmeur, so ein süsser :D

Ich hab ja seinerzeit klein Karlchen mit seinen 350g bei einem angeblich Alter von 12 Wochen ::)  bei mir auf dem Dekolleté schlafen lassen..............eine kleine Decke darüber, rutschte er in die Wärme um sich die kalten Pfötchen zu wärmen.
Heute ist er ja zu gross für dieses Schlafplätzchen, aber er versucht es immer noch einmal wieder :D - passt leider nicht mehr ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 11. August 2018, 21:44:05
Soso, ein Charmeur... Wenn ein Mann auf solche Ideen kommen würde, dann wäre er ein Spanner oder ein Macho und würde bestenfalls einen Fußtritt in den Allerwertesten bekommen.  ::) :P ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 12. August 2018, 02:06:13
Soso, ein Charmeur... Wenn ein Mann auf solche Ideen kommen würde, dann wäre er ein Spanner oder ein Macho und würde bestenfalls einen Fußtritt in den Allerwertesten bekommen.  ::) :P ;D
......meinste?  ::) ;D..............da sach ich jetzt nix zu ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 12. August 2018, 11:04:20
kommt auch immer auf den Mann an  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 12. August 2018, 11:25:49
Bienchen, wenn er so zärtlich ist wie Thommy, kann ich mir das gut vorstellen  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 12. August 2018, 11:55:42
 ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 13. August 2018, 15:35:55
Klasse Geschichten, Katzen sind schon ganz besondere Wesen.
Unser erster Kater hat mir gerne mit den Pfoten durchs Gesicht gestrichen, wenn er auf dem Rücken in meinen Armen lag, so als ob er mich auch streicheln wollte.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 13. August 2018, 17:27:44
@ Maka: wie läuft's mit Eurem Moritz - ich hoffe, er ist immer noch auf dem aufsteigenden Ast? und Deine Nerven haben sich schon wieder etwas beruhigt!

lG
Nemi
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 13. August 2018, 18:16:50
Hallo zusammen

Nemi, danke. Dank GG frisst er ziemlich gut. Der Mann steht dafür um 5 Uhr auf Moritz zu versorgen.
Von mir möchte er gar nicht gefüttert werden, GG füttert mittlerweile per Finger.
Egal, Hauptsache er nimmt es. Der Tip mit dem Fisch ist GOLD wert. Mische es zusammen mit Reis, Diätfutter
dann ordentlich Thunfisch oder Sardine drüber. Dann steht Moritz parat, möchte wieder was  fressen.
Heute wollte er unbedingt gekochte Zuccini probieren und sie schmeckte. GG meint, Moritz hat etwas zugenommen.
Als Wehrmutstropfen hab ich eben von einer 12 jähr Kätzin gelesen, die genau die gleichen Probleme hatte.
Sie sollte heute abend eingeschläfert werden. Da haben Infusionen nicht mehr geholfen, sie wollte nicht fressen. Das macht mir Angst und Sorgen
Hoffe und Bete, Moritz kämpft. Sonst ist er sehr verschmusst und will nach draussen., kommt dabei nicht zum Schlafen. Gestern Nacht dachte ich, er atmet nicht mehr. Kopf auf seinen Bauch gelegt, hat er nicht mitbekommen.  Als ich ihn dann vorsichtig hochnehmen wollte maunzte er, Hoffe nur, es ist Erholungsschlaf

Danke fürs Nachfragen. Daumen bitte noch weiter drücken, in einem Monat werden alle Blutwerten nochmals kontrolliert
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 13. August 2018, 18:29:16
Maka, natürlich schafft es Mioritzerl bei DER liebevollen Pflege.
Moritz, weiter so und schön essen! Und ja, Zucchinis sind lecker und soooo gesund.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 13. August 2018, 20:32:37
Barbara, Danke.  Sitz hier und heule, heule. 
Es ist so ein auf und ab, seit heute mittag nix  mehr gefressen nur verdünnte Milch getrunken.
Bin es wahrscheinlich selbst schuld. Dieses Diätfutter gibt es nur in 50 gr Dosen, da frisst er es sich schnell leid. Menno, sitz hier und überlege, was ich falsch mache. Die Hühnerflügel mochte  er gerne, aber auch das waren wieder 2 Tage hintereinander. Wenn er doch nur reden könnte . Heul
Schieb die volle Panik, nach dem Tod von Lilly , hoffe sehr es war mehr wie nur ein Aufflackern
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 13. August 2018, 20:49:10
Ich begreife nicht ganz - 50g sind doch nur eine halbe Mahlzeit? Wieso frisst er sich das leid? Oder sind es 500g und er muss 2 Tage dieselbe Sorte fressen?

Kannst Du es eventuell portionsweise einfrieren, damit Du mehr Abwechslung reinkriegst?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 13. August 2018, 21:13:29
rocambole, sorry. Hatte das total falsch eingeschätzt. Es sind die Kattovit Nierendiät in den 175 gr Dosen
Normal haben wir jeden Tag ein andres Fressen gegeben, manchmal auch 2 x verschiedenes.
Dieses Futter wird nur mit Thunfisch oder Sardine gefressen von ihm. Mich hat das mit lilly so mitgenommen
Sorry , glaub ich denke zuviel. Es bringt mir auch nichts wieder zum TA zu fahren , dann singt er nur wieder und regt sich auf
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 13. August 2018, 22:44:08
Hatte das total falsch eingeschätzt.
................dieses Einschätzen..............führt zu solchen Verunsicherungen. "Buchführung" also Notizen über die Futteraufnahme sind da wesentlich beruhigender.

Vorschlag:
einfach eine schnelle Notitz mit Uhrzeit, von allen Personen die gesehen haben, ob, wann und was der kleine Fratz gefressen hat.
Grade in dieser Zeit, ist es nicht zu erwarten, dass Moritz regelmässig Futter aufnimmt. Das kann enorm beruhigen, zu wissen, wieviel er in jeweils 24Std aufgenommen hat.
Ja, klingt im ersten Moment nach mehr Arbeit, hilft aber sehr dabei einen guten Überblick zu bekommen und könnte auch für die TÄ aufschlussreich sein.

noch ein Punkt:
Für Dich kann es wichtig sein, zu wissen, wie lange die Depotwirkung der Medikamente vorhält, die Moritz von der TÄ bekommen hat.
Sollte sich sein Verhalten ändern, er schläft wieder mehr, frisst evtl. weniger - dann kann das auch einfach an der nachlassenden Wirkung der Medikamente liegen. Aber das hat die TÄ sicherlich mit Euch besprochen.





Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 13. August 2018, 23:05:40
Nemi, Danke das du mich mal wieder beruhigt hast. Problem ist mein Mann. Er füttert ihn überwiegend.
Hat bei ihm ne angeblich 1/ 2 Dose Thunfisch gefressen. Nur hab ich es nicht gesehn, hat sein Futter nicht angekuckt. Antibiotika Tablette ging super im Leckerstäbchen. Ne TÄ hat nix dazu gesagt, wie lange das Appetitmittel anhalten sollte. Denke vielleicht zu viel drüber nach. Werde es so machen, das wir Buch führen, wer was wann füttert. Der normale Haushalt läuft so weiter, möchte allen gerecht werden. Bin einfach zu sensibel, sollte alles mal gelassener nehmen. Nochmals Danke, mich verunsichert es wieder mal nach der Katze Lilly.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 13. August 2018, 23:34:32
Ich glaube, wenn Dein Moritz ahnen würde, worüber Du Dir jeden Tag das Gehirn zermarterst, würde er Dich rund um die Uhr beschmusen und sich von Dir füttern lassen. Vielleicht spürt er Deine Verunsicherung und hält sich deshalb lieber an Deinen Mann? Ich will Dir weiß Gott nicht zu nahe treten, und ich kann sehr gut verstehen, dass Dich die Erinnerungen an Lilly sehr belasten, aber wer weiß...?! Und auch wenn Moritz vielleicht noch nicht ganz über den Berg ist, immerhin frisst er, das ist doch ein gutes Zeichen.

Nemi hat recht, Du musst versuchen, nicht allzu sehr daran zu denken und wieder positiv denken, denn die Angst kann einen komplett lähmen. Die Idee mit der Liste finde ich sehr gut, vor allem wäre dann Dein Mann nicht mehr das "Problem" beim Füttern, schließlich kann man alles genau dokumentieren und dadurch die Unsicherheit herausnehmen. Ich weiß ja, dass Du es nur gut meinst, aber wenn in der Liste z. B. steht "so und so viel Fett", dann kann sich Dein Mann daran orientieren, und Dein Gewissen ist beruhigt. :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 14. August 2018, 07:53:16
Liste ist eine sehr gute Idee :D.
Hilft in allen (!) Lebensbereichen runterzufahren. Ich mache das auch, wenn ich vor Aufgabenmenge am nächsten Tag ganz "kopfscheu" werde: Notieren und dann klappts auch mit dem Schlaf.

Und- es ist banal aber wahr- die eigene Entspanntheit überträgt sich aufs Tier :-\( und auch umgekehrt) ... Klar, kann man Entspannung bei Sorgen nicht auf Knopfdruck erreichen - ich bin auch eine, die stehts alle Eventualitäten abcheckt und dadurch nicht eben ruhiger wird :P !

Aber beim zweiten TAbesuch neulich war es mir eine Lehre: Für die unangenehm lange Wartezeit im Auto mit Miez hatte ich mir d i e s m a l ein spannendes Buch mitgenommen, habe mich anfangs gezwungen, die ersten Zeilen zu lesen und die noch jammernde Miez dabei im Kennel gekrault. Nach 10 Minuten war sie dort eingepennt und ich im Leseflow ;D. Die lange Wartezeit war schnell vorbei im Gegensatz zum letzten Mal, wo ich ständig grübelte und mir 1 Minute wie 10 vorkamen.
Klar, das lässt sich nicht 1:1 auf Deine Situation übertragen aber eine kleine Ermutigung, mal zu versuchen, etwas "loszulassen"(?).
Du tust wahrlich alles für das Kerlchen, was geht ( das können wir hier alle mitlesen).  :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 14. August 2018, 08:07:03
Maka, ich glaube, Dich muß man mal ganz fest in die Arme nehmen und sanft schaukeln. Liebes, es nützt garnichts, wenn Du Dich so aufreibst, es nützt Dir nichts und Moritzle auch nicht.
Du wirst sehen - alles wird gut *ooom*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Arachne am 14. August 2018, 11:45:42
38 Jahre lang habe ich Katzen gehalten. Und alle Katzen hatten nichts gegen Autofahren. Man muss sich nur Zeit nehmen, damit die jeweilige Katze sich gewöhnen kann.
- die Katze, wenn man sie neu hat, mehrere Male in den Korb packen, ins Auto tragen und dann die Katze das Innere des Autos untersuchen lassen (man kann ja ein Buch lesen, damit einem nicht zu langweilig wird), mal ein Leckerli geben, dann wieder in den Korb packen und ins Haus tragen.
- Die erste Fahrt mit dem Auto nur ein paar Straßen weit. Dann die Katze im abgestellten Auto sich umgucken lassen. Draußen ist eine fremde Umgebung - tja Katze, das gibt es. Katze wieder in den Korb, zurückfahren, Katze wieder in die Wohnung bringen.
- Die Ausflüge steigert man, dann hat man auch eine ruhige Katze bei der Fahrt zum Tierarzt.
- Und immer mal mit der Katze reden: Ganz kurze Sätze langsam mit leiser und dunkler Stimme. Am Satzende immer mit der Stimme nach unten gehen. (Geht man mit der Stimme hoch, dann versteht die Katze das als Unsicherheit/Frage und wird unruhig.)

Alle meine Katzen habe ich immer mit in den Urlaub genommen. Fanden sie interessant und abwechslungsreich. Die Ferienwohnungen immer abseits von Straßen, dann konnten sie auch rausgehen.
Hier ein Suchbild mit meiner letzten Katze Ravenna im Rauriser Tal in Österreich. (am 2. Aufenthaltstag nach einer für alle problemlosen 1000 km Fahrt.)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 14. August 2018, 12:28:44
Die Katzen sind sehr unterschiedlich, meine Bibi war entspannt und reisen im Auto, Flugzeug kein Problem.
Kater Pablo kriegt die Krise, weil er eingesperrt ist, aber raus kann ich ihn nicht lassen, weil er überall rumsteigt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 14. August 2018, 12:53:25
Liste ist eine sehr gute Idee :D.
Hilft in allen (!) Lebensbereichen runterzufahren. Ich mache das auch, wenn ich vor Aufgabenmenge am nächsten Tag ganz "kopfscheu" werde: Notieren und dann klappts auch mit dem Schlaf.
*heftiges kopfnicken* ja :D "Erledigungslisten" und dann das "Abhaken" auf so einer Liste, wenn etwas erledigt ist - das ist dann das symbolische "Gut gemacht -Schulterklopfen" :D 
und auch ganz wichtig:
gut ist eine grosses Blatt Papier - Din A4 - das zusammen mit dem Kugelschreiber im Sichtbereich liegen bleiben darf.

Ich werd nie verstehen, warum das nicht schon in der Schule gelehrt wird.

kleine Geschichte am Rande:
Wenn ich als Kind zum Einkaufen geschickt wurde, durfte ich mir nie einen Einkaufzettel schreiben. Meine Mutter pflegte zu sagen: "...nein, du musst dir das so merken, damit du lernst, nichts zu vergessen!"
Der Effekt bei klein Nemi war, viel Stress und dass ich solche Erledigungen gehasst habe, weil ich immer fürchtete etwas beim Einkaufen zu vergesssen und wieder Zuhause angekommen Schelte zu bekommen und noch einmal geschickt zu werden.
Den schönen Weg durch einen kleinen Park, hin zum Einkaufsladen nahm ich kaum wahr, weil ich ununterbrochen die Einkaufliste vor mich hin murmelte.
Klein Nemi lief murmelnd:
"ein-halbes-pfund-eduscho-mild-gemahlen-ein grosses-graubrot-sechs-brötchen-ein-halbes-pfund-eduscho-mild-gemahlen-ein grosses-graubrot-sechs-brötchen-ein-halbes-pfund-eduscho-mild-gemahlen-ein grosses-graubrot-sechs-brötchen"
..............usw, usw. ich lief wie vom Teufel verfolgt, um den Weg in möglichst kurzer Zeit zu schaffen, weil ich fürchtete, je länger ich bräuchte, um so grösser das Risiko etwas zu vergessen.

Mit einer "to do-Liste" (altmodisch Einkaufsliste) wäre meine kleine Kinderseele ganz sicher entspannter gewesen.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 14. August 2018, 15:06:16
Das war noch eine andere Zeit, aus der unsere Elterngeneration stammt:
Das Gedächtnis zu trainieren stand da eher oben, als dass man Kindern Selbstwirksamkeit beibrachte :-\...
Später lobte man, wenn das Kind soviel Mitverantwortungsgefühl hat, dass es sich selbst ein Zettelchen schreiben wollte.
Bei den ganz Kleinen heute hingegen scheint sich mir alles öfter ins Gegenteil zu verkehren: Bei unserem 6jährigen. Nachbarskind konnte ich von 0 bis jetzt beobachten, wie aus einem normalen, sehr klugen Kind Dank purer Wahlfreiheit ein kleines tyrannisches Ego-Monster wurde. Den würde Mutti losschicken: " Kauf, was Du willst - alles, was Du bringst ist toll!" Nu geht er zur Schule und ich bin heilfroh, nicht seine Lehrerin zu sein :P..
Aber das war jetzt kräftig o.t.  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 14. August 2018, 15:39:19
Aber das war jetzt kräftig o.t.  ;)
  ;D genau! immer schreibst DU was im OT ;D
Ich drück Dich ganz lieb und sende Grüsse an Deine Lotti :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 14. August 2018, 16:19:13
 :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 14. August 2018, 19:28:23
OT oder nicht, das hast Du messerscharf erkannt, und genau solche Lebensweisheiten kann es gar nicht genug geben! :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 15. August 2018, 10:57:00
 :)
Ich hoffe, wir haben maka nicht mit allem gutgemeinten Rat zu sehr zugequatscht und Moritz geht es gut? ???
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 15. August 2018, 20:46:24
:)
Ich hoffe, wir haben maka nicht mit allem gutgemeinten Rat zu sehr zugequatscht und Moritz geht es gut? ???
Maka, wie ist die Lage?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 16. August 2018, 15:25:17
Nichts Neues bei maka und Moritz?  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 16. August 2018, 19:11:28
Maka, da bist Du ja (ich sah, Du bist grad online) - bitte bitte sag, dass es Euch allen gut geht !!!??!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 16. August 2018, 20:06:49
Maka, bitte melde Dich. Wir machen uns Sorgen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 17. August 2018, 00:14:18
Maka hatte im Lotti-Faden geschrieben: hier die neusten Nachrichten von Maka u. Moritz - er frisst und Maka telefoniert mit Heel's TÄ ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 17. August 2018, 08:11:01
Schön! Das liest sich dich gut  :D!
Und klar, ist noch nicht ganz Entwarnung, aber anscheinend der richtige Weg.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. August 2018, 09:08:49
Nemi, danke, jetzt bin ich auch informiert *g*

Wie war das nochmal? Einmal Streuner, immer Streuner und .... den wirst Du nicht im haus halten können!!!
Jetzt schläft der Bub jeden Tag und jede Nacht in meinem Bett. Er verschwindet nur ins Katzenzimmer wenn es an der Haustüre klingelt. Es könnte ja jemand kommen und ihn fressen wollen.

Übrigens, seine Zooplus-Maus schleppt er ständig rum. Er hat sie jetzt auch im Arm.
Und ja, ich rede von Thommy.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 17. August 2018, 09:40:18
Wie war das nochmal? Einmal Streuner, immer Streuner und .... den wirst Du nicht im haus halten können!!!
es ist schon gut, dass wir Weibsen unseren eigenen Kopf haben und auf solch verallgemeinerndes Geschwafel nicht hören :D

Ich für meinen Teil glaube ja, dass solch Einschätzung auch so manches mal nur eine Rechtfertigung sind/waren, um nicht tätig werden zu müssen.

Du jedenfalls hast seinezeit Deiner eigenen Entscheidungsfähigkeit getraut und das war gut für Thommy :D

grüss ihn mal lieb von mir
herzlichst
Tante Nemi
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. August 2018, 11:17:10
Liebe Tante Nemi,

hihi, und der Onkel Doc hat sacht ich tät nix mehr sehen... Ich seh alles was ich will, auch fern. Und manchmal machen die Menschen da Dinge, sag ich Dir... Sowas tät ich ja nie machen. garnienicht.

(http://up.picr.de/33587160ci.jpg)

(http://up.picr.de/33587161ki.jpg)

Ich haps meine Maus mit ins Bett genommen und unter die Tschudecke gesteckt und sie dann dort gesucht. Mama hat sooo quietscht.

Bussi
Dein Thommy

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 17. August 2018, 11:51:20
 ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 17. August 2018, 12:16:07
Hallo !

Schöne Bilder zeigt ihr wieder :D :-*.

Weidenkatz: Das Bild von Lotti ist so schön, sie ist eine ganz gescheite stolze Katze.Das sagt mir ihr Gesichtsausdruck. Göttlich....

lg elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. August 2018, 12:43:04
Liebes Lottchen,

guckmal, das bin ich mit der Maus. Mutti hat die für Punkte von zooplus bekommen. Ich beiß dann den Schwanz immer gleich ab.

Oh, Du tätst mir auch gefallen *verliebt guck*

In unerfüllter Liebe
Dein Thommy
(http://up.picr.de/33588012cu.jpg)



Nemi, wunderschön das Bild von Lottchen. Gott, das ist so ein süßes Dingelchen.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 17. August 2018, 13:03:38
 :D ;)
@ Elis
Auch wenn jede " Katzenmama " wohl ihr " Küken" für schlau hält, glaube ich schon, dass Lotti sehr pfiffig ist, sonst hätte sie es nicht 11 Jahre hier gut gepackt...
Was mich erstaunt, ist immer die fixe Anpassungsgabe: Gestern war die Hütte " huh!"und heute wird hineinmarschiert.
Oder, dass sie - wenn sie w i l l  ;D- auf Zeigen " Da!" reagiert und dann z.B. zur Wasserschüssel geht und trinkt. 
Allerdings, das Katzenklappeöffnen müssen wir noch länger üben  :P....
Due Katzenopas schoben die Miezen durch und dann lernten sies. D a s geht bei Lotti nicht! Sie wäre dann ängstlich bzw. schwer beleidigt.
Also tippe ich jetzt imner mit dem Finger gegen, dann sie mit dem Pfötchen  ;D und dann unterstütze ich das Pfötchen und sie schlüpft raus. . Irgendwann wird es klick machen..

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. August 2018, 13:19:52
Nemi, was hat das Lottchen süße Patschpfötchen.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 17. August 2018, 13:24:24
 ;D Barbarea, meinst Du, Nemi sagt noch was dazu?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. August 2018, 14:16:21
Himmel, ich meine doch Dich, Weidenkatz *schäm*
Da heißt es immer: Leichte Schläge erhöhen das Denkvermögen... Gilt aber nicht, wenn man sich ein bissle unsanft in die Botanik setzt.
*heul, meine blaublättrige, kleine Hosta ist platt!!!!*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 17. August 2018, 15:55:16
;D Barbarea, meinst Du, Nemi sagt noch was dazu?
;D :D pssst, bring us Babs doch nicht in Verlegenheit :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 17. August 2018, 16:20:02
Himmel, ich meine doch Dich, Weidenkatz *schäm*
Da heißt es immer: Leichte Schläge erhöhen das Denkvermögen... Gilt aber nicht, wenn man sich ein bissle unsanft in die Botanik setzt.
*heul, meine blaublättrige, kleine Hosta ist platt!!!!*

Och, wer hat sie denn platt gemacht ? Vielleicht fehlt ihr ja nur Wasser. Wenn nicht, dann mach ein Zäunchen außen rum, gieße sie gut. Die erholt sich schon wieder.

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 17. August 2018, 20:37:05
Eure Bilder sind wieder mal herrlich, Barbareas Bett, fest in der Hand ihrer Katzenbande, Tommy, der seine Maus nur mit dem Hinterteil anguckt, und die superflauschige Lotti, welche eine Ruhe und Souveränität ausstrahlt wie kaum eine zweite Fellnase. Es freut mich, dass es dem armen Moritz wieder besser geht, hoffentlich kann auch maka wieder durchatmen. Und Barbarea, das mit der plattgedrückten Hosta ist ärgerlich, aber Du bist bei weitem nicht die Einzige, die sich bisweilen so ungeschickt durch den Garten bewegt und dabei etwas unsanft Bekanntschaft mit der Pflanzenwelt macht...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. August 2018, 20:45:31
Andreas, gell Du machst auch solche Stunts???

Mein tollster Stunt war letztes Jahr... Ich goß den Garten und stand da so "für mich hin". Wieso ich das Übergewicht kriegte, weiß ich nicht, jedenfalls fiel ich voll auf den Bauch, mit dem Gesicht ganz knapp vor eine Rose. Nun ist es ja alles schräg bei mir, also wie soll ich hochkommen. ich rollte mich etwas bergab und saß pritschebreit in einem Seerosenkübel. Den Schlauch hielt ich tapfer in der Hand auf meinem Bauch... ich habe mich dann ganz vorsichtig an den Kübelrändern hochgewuchtet.... Es war heiß, also duschte ich mich mal gleich ab, mit Kleidern.
Ja, Ihr dürft lachen.

Elis, ich machte einen doppelten Rittberger ungestanden und hockte dann voll auf der Hosta, angelehnt an die große Golden Gate (aua) und meine Arme sehen aus als hätte ich mit einem Tiger geknutscht...einem echten.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 17. August 2018, 20:52:27
Auwei Barbarea, pass gut auf dich auf, deine Kinder brauchen dich doch im heilen Zustand!  :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 17. August 2018, 21:01:08
Rockii, ich geb mir ja mühe...

Mein absolut bester Stunt war letztes Jahr im Sommer. Ich schob die Mülltonne die zwei Stufem aus dem Keller raus auf die Straße. Ich stützte mich auf die Tonne, die fuhr los, warum auch immer und kippte mitten auf der Straße auf die Seite. Ich hing hinten dran und lag dann halb auf ihr drauf.
und klar, es kam ein Auto. Der Mann am Steuer saß wie erstarrt anstatt mir hochzuhelfen... Klar, nicht jeden tag liegt eine langhaarige Blondine im kurzen Flatterröckchen mit String auf der Straße...  8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 17. August 2018, 21:06:12
 ;D Oh man Barbarea, ich hab Kopfkino!
Aber bitte versuche trotzdem solche Stunts nicht zu wiederholen!

Zindy wartet auf die Dämmerung, dann geht die tägliche Jagdsaison nach Motten los
Die müssen gut schmecken, denn sie werden immer gleich weggeknuspert, wenn sie endlich gefangen sind.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 17. August 2018, 21:08:51
Wir haben heute bei unserer Liese verschi...n. Meine Holde hat die Kartoffeln in den Keller gebracht, und unbemerkt ist die Liese hinterher. Frau war froh, die Plackerei hinter sich zu haben und hat die Tür zugemacht.Da war Madame aber noch längst nicht ferig mit der Inspektion. Das war am Vormittag,so gegen elf. Zum Kaffetrinken haben wir uns über das Ausbleiben gewundert, bis es an die Kellertür wummerte. Seitdem guckt sie uns nicht mehr an.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 17. August 2018, 22:33:01
Oh oh, Spatenpaulchen, dann passt gut auf, dass euer wildes Lieschen sich nicht revanchiert: Miteinmal sitzt dann i h r in der Küche fest oder so...  ;D

Rockii, Zindy ist aber auch eine, die weiß, was sie wil?! Sie schaut jedenfalls so :D
Hier läufts ebenso: Wenn Lotti meint, wir hätten ihr nicht genug Abendspeise serviert, fällt das nach-der-Mahlzeit-putzen weg, und es geht über den Zaun auf die offene Wiese der Nachbarn - Mottendessertfangen und - futtern... :-X ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 17. August 2018, 23:53:28
Barbara, da hab ich auch ne Story vom Winter noch.
Wir waren einkaufen, es war sehr kalt. Sag zu GG ich mach uns nen heissen Kakao.
Geh in Küche, da hatte dort tatsächlich jemand Glatteis gemacht.  Heist, ich bin ohne Grund geschlittert
direkt bis vor die Küchenzeile. Muss dazu sagen, hab ne sehr schmale Küche , Schränke sind unten mit so
Metallgriffe versehen. Genau da bin ich vor geknallt, hab alle Engel singen gehört. Unverschämt mein GG
der hat Tränen gelacht. Boah, ich hätte ihn morden können
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 17. August 2018, 23:54:46
@ Andreas, Danke für die guten Wünsche. Was so eine Pflanze auslösen kann..  GSd nochmal eben gutgegangen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 18. August 2018, 00:27:58
 ;) :D ;D

Euch kann aber wirklich nicht alleine lassen......

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 18. August 2018, 10:04:43
Maka, Hauptsache es ging mit blauen Flecken ab und nichts Schlimmeres. Glatteis in der Küche *kicher*
Und ja, Ehemänner finden sowas toll...

Mich hat noch ne jemand erwischt wenn ich irgendwas angestellt habe. Dabei sitze ich doch direkt an der Straße auf meiner 1,70m hohen Mauer...

Und ja, ich werde versuchen nichts mehr "anzustellen", versprechen kann ich das aber nicht...

*legt ein Päckchen Tempo auf den Tisch zum Lachtränen abwischen*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 18. August 2018, 11:57:18
Guten Morgen

Barbara, hab die 4 neuen Knie, dementsprechend Panik.
Und der Kerl steht da und lacht sich scheckig. Männer eben  :o

Häng noch ein Moritz Bild an von heute morgen.
Nein, es hat nicht jeder einen eigenen Futternapf. Irgendwo dran müssen wir ja sparen

Edih: Der schwarze ist Moritz
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 18. August 2018, 12:00:48
Das Bild ist von gestern Abend durchs Fenster geknipst, deshalb unscharf.
Moritz frisst nur mit GG, der sass auf der Bank
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 18. August 2018, 12:05:06
Noch ein Bild vom ewigen Liebespaar, obwohl beide kastriert sassen sie übereinander
In was wohl? Eindeutiger Absicht. Loona ist seit 5 J und Moritz seit mind 9 jahren kastriert
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 18. August 2018, 12:18:35
Seit Lotti gucke ich immer alle Roten fasziniert an  :)! Wow, Loona hat ja nen Charakterkopf :o :D. Steckt da  British Kurzhaar drin oder ganz?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 18. August 2018, 15:59:59
Weidenkatz , Loona ist ne reine BKH Kätzin. Wurde missbraucht, nur um Geld reinzukriegen.
Und das merkt man an ihrer Gesundheit. Max und Moritz haben Zähne wie junge Katzen, Loona haben sie schon vor 4 Jahren als wir sie bekamen fast alle Zähne gezogen.  :'(
Als sie kam, stürzte sie sich auf Fellspielzeug mit lautem Miauen. Nun geniesst sie es, ohne Katzenkinder zu sein. Ich liebe sie, die andren auch. Ein Herzenswunsch war eine BKH in rot, find auch die grauen/ blauen toll.
Sind und bleiben Charakterkatzen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 18. August 2018, 16:33:11
Ich glaube das mit den Zähnen ist auch viel Veranlagung.  ::) Zindy hat auch kaum noch Zähnchen, da hat der TA schon sehr früh mit dem Ziehen angefangen. Yanka (beide 9 Jahre alt) hat da viel bessere Beißerchen und beide sind hier mit 14 Wochen eingezogen.

Rockii, Zindy ist aber auch eine, die weiß, was sie wil?! Sie schaut jedenfalls so :D
Hier läufts ebenso: Wenn Lotti meint, wir hätten ihr nicht genug Abendspeise serviert, fällt das nach-der-Mahlzeit-putzen weg, und es geht über den Zaun auf die offene Wiese der Nachbarn - Mottendessertfangen und - futtern... :-X ;D
Zindy hat hier alles und alle voll im Griff, sie klingelt ja auch nach dem Personal, wenn sie speisen möchte.  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 18. August 2018, 17:12:36
Rockii, oh ja. Das macht Moritz mittlerweile.  Kam schon 3 mal hier an, wegen seinem Futter.
Da er SUC bekommt, übernimmt GG das. Und abends um 23 Uhr ist Bettzeit, dann wird so lange gemaunzt,
wehe wir möchten noch Fernsehen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 18. August 2018, 20:42:46
Stimmt, Katzen können einem den Tag perfekt organisieren.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 19. August 2018, 13:27:50
Heute früh kam Thommy zu mir ins Bett und klatschte mir seine durchgekaute und halb ausgebeinte Lieblingsmaus auf dem Bauch: "Mach ganz!!!" Und das werde ich jetzt auch tun.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 19. August 2018, 15:15:21
 ;D
D e r weiß a u c h, wie ' s geht - erst um den Finger wickeln und dann Aufgaben verteilen!

Barbarea, Lotti schickte mich ja los und ich sah so eine Maus im Ladenl. Doch da stand "mit Catnip" drauf und "phosphoreszierend" :o ???
Was heisst das denn?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: AndreasR am 19. August 2018, 20:07:01
Catnip ist Katzenminze, und phosphoreszierend heißt, dass sie im Dunkeln leuchtet. Das mit der Katzenminze verstehe ich ja noch, aber warum muss eine (Spiel-)Maus im Dunkeln leuchten? Damit die Dosis und Dosinen des Nachts nicht drüberstolpern?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 19. August 2018, 20:14:02
Vielleicht, daß man sie unter Schränken und Regalen wiederfindet... ;D
sonst werden es "Mumien".
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 19. August 2018, 20:21:04
Weidenkatz, unsere Mäuslein sind von Zooplus für angesammelte Punkte. Da ist innen nur Füllwatte drinnen und leuchten tun die auch nicht.

https://www.zooplus.de/account/bonus/bonusprogramme/bonsupunkte_praemien/katze/673882
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 19. August 2018, 22:27:24
Catnip = Katzenminze?! :D Und ich dachte- ernsthaft - "Katzennippes" ;D ;D ;D
Und phosphoreszierend ist tatsächlich das, was ich dachte ::)...Also echt...
*Hüstel* Hatte vor Wochen so eine "Murmelbahn"  :-[ ;D für Lotti erworben, aber da läuft auch so ne doofe Leuchtekugel drin rum, vor der sie eher Angst hat. Also haben wir sie ersetzt...
Am Ende ist das gerollte Äpfelchen  toller gewesen.

Danke Euch :D , Barbarea, ich schau erst  noch mal, ob der andere große Zoobedarf bei uns so eine " Normalmaus" mit " Catnip" hat...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 19. August 2018, 23:13:42
Hallo @ all

Mir fiel grade siedendheiss ein, wir haben Frauenmantel im Garten am Katzennetz.
Hab Loona da schon dran fressen gesehen, enthält auch Saponine.
Morgen wird ein Stück am Netz soweit entfernt, damit die Tiger da nicht mehr dran knabbern können.
Boah, auch bei dem Kraut gibt es widersprüchliche Ansichten. Für Pferde und Kaninchen nicht schädlich, für
Katzen keine Angaben. Bin irgendwie kuriert
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 19. August 2018, 23:38:27
Heute früh kam Thommy zu mir ins Bett und klatschte mir seine durchgekaute und halb ausgebeinte Lieblingsmaus auf dem Bauch: "Mach ganz!!!" Und das werde ich jetzt auch tun.
Thommy wollte dich halt mal mitspielen lassen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dicentra am 20. August 2018, 22:06:07
Aber jetzt, als es wieder anfing, Durchfall und die Hitze, ich konnte nicht mehr. Mein Herz war zu schwach. Es ist mit dem Schmetterling weggeflogen
Ach Mensch, Jutta, das tut mir so leid! Der kleine Schlumpfkämpfer hatte ein tolles Leben bei Dir, aber ich glaube, man kann sich zu trösten versuchen wie man will, es tut einfach nur weh :'(.

maka, was macht Dein Sorgenkater? Wir drücken alle die Daumen, dass er wieder ganz gesund wird.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 21. August 2018, 22:08:34
Hallo @ all

Mir fiel grade siedendheiss ein, wir haben Frauenmantel im Garten am Katzennetz.
Hab Loona da schon dran fressen gesehen, enthält auch Saponine.
Habe gegoogelt, mein ganzer Garten ist voll mit Saponinen. Walnussbaum, Cyclamen, Pulmonaria, Primeln, Tomaten. Und in de Nachbarschaft geht es weiter ... Meine beiden Straßenkater kann ich nicht in abgegrenzten Bereichen halten, das würde sie sehr unglücklich machen. Aber da es bisher in über 20 Jahren mit Garten noch keine meiner Katzen geschafft hat, sich zu vergiften, hoffe ich mal weiter das beste ...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 21. August 2018, 23:05:00
Guten Abend

Bisher hatte ich auch gottvertrauen das die Tiere wissen bzw ihr Instinkt ihnen sagt das können wir fressen
Das war ein Satz mit X . Weis nicht , wie lange die Veronika da schon rum stand, irgendwann ist wohl
alles das erstemal. Kann auch nicht nachvollziehen was den Moritz da geritten hatte.
Fing an, das er Nachts gebrochen hatte, lauter kleine grüne Stückchen mit viel Schleim. Am andren Tag dann der massive Abbau mit Verstecken und nix fressen.  Den Rest kennt ihr ja. Beim Verstecken läuten bei mir SOFORT
alle Alarmglocken. Vorgestern fielen mir die verwelkten Frauenmantel ein,  geg...lt. Enthält auch Saponine
Daraufhin hat GG sie sehr weit vom Netz zurück geschnitten. Loona wäre da auch so eine Kandidatin für.
Sonst steht da nix verdächtiges.
Zum Moritz, ihn haben wir hoffnungslos verwöhnt. Wird schwierig ihn wieder umzustellen, noch hat er Zeit
bis zur nächsten Blutabnahme. Fordert mittlerweile  seinen GG lauthals auf, hab Hunger und GG gehorsamer Dosenöffner spurtet dann.
Dicentra, Danke.  Das Problem sind die Nierenwerte. Denk mal,  das Zeug geht zuerst in den Magen, wird verdaut und gelangt dann in den Blutkreislauf.  Das könnte auch den erhöhten Leukozythenwert erklären.
Falls sich jemand damit besser auskennt, gerne mich berichtigen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 22. August 2018, 14:49:12
Mia hat es sich angewöhnt, am Vormittag ein Nickerchen in der Sonne zu machen..................und wir laufen artig drumherum ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 22. August 2018, 15:24:10
 ;D Sie finden immer diese perfekten Plätze in der Sonne... Und unsereins tappt auf Zehenspitzen drumherum.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 22. August 2018, 20:37:34
Kein Wunder, dass ich Jimmy nicht mehr gesehen habe... Er ist mit seinem langhaarigen Geschwisterchen und seiner Menschenmama weggezogen...

Kinder wollen ins Bett. Und ich bin auch bettschwer. Zucchini, Gurke, Tomaten und ein Eimerchen Birnen habe ich bekommen... Wenn die Zwetschgen reif sind, soll ich mir holen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: schalotte am 22. August 2018, 22:21:21
mal ein Foto von Karlchen für Barbarea
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: schalotte am 22. August 2018, 22:25:13
..und eins, wo ihr deutlich die 1,5 Reisszähne sehen könnt  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 22. August 2018, 22:57:52
Ein sehr schnuffiges Foto, das erste  :D
Ich finde das so putzig, wenn sie Ärmchen und Beinchen zugleich von sich strecken....
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 23. August 2018, 06:50:15
Wir haben gestern im Rasen einige Gräben gebuddelt, um noch ein paar neue Bewässerungsrohre zu verlegen.

Coquine liebt wie alle unseren früheren Katzen auch diese Gräben.

Man (also Katze) kann vollkommen ungesehen durch die Gräben übers Grundstück schleichen.

Also gut, das bischen Ohren oder das bischen Schwanz, das manchmal rausschaut  ::) ;D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 23. August 2018, 06:51:22
 ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 23. August 2018, 08:13:46
 ;D ;D ;D 007 Coquine Undercover!
Sehr schön, die blitzenden Äuglein  :D.
"Normal" is öde in der Welt der Miezen - entweder Überblick von oben oder Tauchstation...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 23. August 2018, 09:54:39
So viele schöne Bilder. Das Karlchen! Und 007 auf Tauchstation!

Dies ist keine Werbung... Bei Zooplus gibt es die süße, graue Catnip-Maus auch zu Kaufen. Ich hab mir einen ganzen Schwung bestellt. *g*

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 23. August 2018, 16:40:23
Mediterraner Garten, unter Oliven und Zitronen... Pablos Zuhause.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 23. August 2018, 20:30:20
Pablo scheint nicht begeistert vom Fototermin zu sein *lach*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: rocambole am 23. August 2018, 20:48:14
"Normal" is öde in der Welt der Miezen - entweder Überblick von oben oder Tauchstation...
Finden meine gar nicht. Zur Zeit liegen die Kater gerne zu zweit auf dem Rasen, bis spät in die Nacht. Keine Ahnung, was daran so toll ist  ???.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 23. August 2018, 23:35:46
Mediterraner Garten, unter Oliven und Zitronen... Pablos Zuhause.
Der denkt bestimmt, da kommt gleich wieder der böse Wolf um die Ecke... (in Form eines schwarz weißen Katers?).
Wenn er das Haus verläßt, schaut er rechts, links, rechts, links, usw...ängstlich, schreckhaft...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 24. August 2018, 09:30:29
Ist der Kater so böse, dass sich Pablo so fürchten muß?

Heute früh: Igel hatten fast aufgegessen, das Katzenschälchen ist praktisch unberührt. Ungewohnt, wenn keine Kostgänger da sind...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 24. August 2018, 14:16:54
Ist der Kater so böse, dass sich Pablo so fürchten muß?
Der stänkert hier rum und will sein Revier vergrößern, er ist viel größer und stärker als Pablo mit seinen 4 kg.
Ich sag ihm, wenn sie mal wieder gemeinsam singen, er soll nach hause gehen unter Androhung einer Dusche, das funktioniert.
Er hat einen getigerten Freund, der aber ganz selten vorbeikommt, schade.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 24. August 2018, 19:48:18
Ich fühle mich verwaist. Kein Streunerchen mehr da. Nur nachbars Stella besucht mich ab und zu.
Es ist so ungewohnt, ich hatte doch immer Essensgäste und jetzt außer Vögel und Igel niemand mehr da...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 25. August 2018, 00:08:12
Ich fühle mich verwaist. Kein Streunerchen mehr da. Nur nachbars Stella besucht mich ab und zu.
Es ist so ungewohnt, ich hatte doch immer Essensgäste und jetzt außer Vögel und Igel niemand mehr da...
Da war doch ein Katzenkind, auch weg?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 25. August 2018, 07:43:14
Söckchen habe ich schon sehr lange nicht mehr gesehen. Die Nachbarn sagten, das wäre immer von oben, vom Berg, runtergekommen.

Himmel, das ist so ungewohnt. Ich hatte doch immer Streunerchen hier.  :'(

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 25. August 2018, 17:52:57
Keine Sorge Babs, das dauert nicht lange und da kommen wieder welche  ;) :D

Irgendwann...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 25. August 2018, 17:54:52
... macht der Maulwurf einen Fehler  ;D :D

Wobei der im Moment täglich drei neue Hügel konstruiert. Ich vermute die umliegende Gegend ist inzwischen so vertrocknet, dass er da kein Futter mehr findet. In der Trockenheit sind bestimmt ganz viele Tierchen unter der Erde verendet.

In den bewässerten Gärten findet er vermutlich noch was.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 25. August 2018, 18:38:55
Söckchen habe ich schon sehr lange nicht mehr gesehen. Die Nachbarn sagten, das wäre immer von oben, vom Berg, runtergekommen.

Himmel, das ist so ungewohnt. Ich hatte doch immer Streunerchen hier.  :'(

Nicht weinen, Babs. Da finden sich bestimmt neue Essensgäste.
*drück*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 25. August 2018, 23:25:38
Söckchen habe ich schon sehr lange nicht mehr gesehen. Die Nachbarn sagten, das wäre immer von oben, vom Berg, runtergekommen.

Himmel, das ist so ungewohnt. Ich hatte doch immer Streunerchen hier.  :'(
Ja, sie wachsen einem ans Herz...
und werden vermisst, wenn sie nicht mehr kommen.
Sei nicht so sehr traurig, es kommen bestimmt wieder welche nach.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 26. August 2018, 11:07:14
Danke, Ihr seid lieb *drück*
Es ist einfach so ungewohnt, niemand da... nur Vögel...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 26. August 2018, 20:38:05
Wir brauchen uns keine Sorgen wegen zu vieler Katzen machen. Liese verkloppt sie sowieso, heute erst wieder den amen Rexi. Ich dachte, die wird irgendwann gelassener, aber nein, dem hat sie heute regelrecht aufgelauert, und dann gabs Backpfeifen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 26. August 2018, 21:11:21
Paulchen, das Lieschen ist eine kleine Giftspritze.  Armer Rexi *tröst*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 27. August 2018, 14:34:57
Ja, und hinterher ist sie fix und foxi und hängt in den Seilen, muss doch nicht sein. ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 27. August 2018, 17:11:34
Hallo

@ spatenpaulchen, oh so einen Haudegen gibts hier auch.
Mein geliebter Moritz vergreift sich selbst an seinem Bruder liegt ihm was quer-
Manchmal möchte ich alle zur Adoption freigebebn
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 27. August 2018, 17:50:37
Maka, wem geht das nicht auch so wie Dir *lach*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 28. August 2018, 21:39:00
Nein, unsere beiden braven Mädelchen würde ich nie, nie, nie zur Adoption freigeben.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 28. August 2018, 23:27:49
Nein, unsere beiden braven Mädelchen würde ich nie, nie, nie zur Adoption freigeben.
Das könnt' mir auch nicht passieren, im Leben nie nicht!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 29. August 2018, 00:01:05
Guten Abend bzw Nacht

Nein, war auch nicht ernst gemeint.  ;)
Im Mom hat es Moritz mal wieder mit mir. Frisst bei mir keinen krümel, will unbedingt mit den andren fressen. Noch dazu das GG vor und nach der Arbeit sich mit ihm hinsetzen muss , bis er gefressen hat.
Was mich am meisten stört, immer nur Thunfisch. Der Kerl braucht doch sein Taurin, habs ihm in Würfelform übers Fressen gegeben, um Himmels willen.  ???  So wie es aussieht, hat er seine Pankreatitis weg gesteckt und endlich etwas zugenommen
Sitz hier, bin nur am grübeln, was mach ich?
Zu allem Überfluss ist auch noch Schwiegermutter gestern morgen verstorben. Wird Freitag beerdigt.
Wie regel ich das bloss mit dem SUC  Zusatz ?? Sind gute 250 km hin , weis nicht wie ich das regeln soll.
Heul hier rum , weis mir echt keinen Rat, die andren Tiger wollen doch auch ihr Fressen. Und moritz darf das doch nicht
Danke fürs Lesen meines Romans
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 29. August 2018, 01:10:05
Ach Maka,
das tut mir wirklich sehr leid für Euch. Mein herzliches Beileid!
Wie geht es Deinem Mann?


Was die Fellnasen angeht, wirst Du eine gute Freundin, oder Nachbarin brauchen. Wer könnte das sein?

Nemi
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 29. August 2018, 03:59:49
Bisher dachte ich immer, Katzen und "brave Mädchen" beisst sich.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 29. August 2018, 08:16:59
Maka, komm mal her in den Arm. Tut mir so leid, dass Deine Schwiegermutter verstorben ist und Du jetzt wieder solche Sorgen hast. Kopf hoch, es findet sich bestimmt jemand, der Deine "Kinderschar" füttert. Und wenn Moritz mal einen Tag was anderes futtert, macht das bestimmt nichts.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 29. August 2018, 09:19:47
Mist, verdammter: Das Dusselchen frisst Perlhyazinthen :'( :o. Es fehlten an einer Pflanze 4 Triebe und wir haben viele davon. Wer weiss wie lange sie das schon macht...TA sagt beobachten und bei Bauchweh Wasser geben. Heute früh soff sie bereits viel..
Mannometer 11 Jahre alle Gärten...
Ich hab Angst, gehe jetzt alle Dinger rausholen, dann sie suchen...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 29. August 2018, 10:38:42
Weidenkatz, alles Gute für das Dusselchen.
Ich glaube, ich sollte ihr ein Carepaket mit Katzenminze schicken.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 29. August 2018, 10:43:51
Supi :-[, Bartiris ist auch angeknabbert!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 29. August 2018, 10:53:09
Du solltest ihr gesundes "Gemüse" pflanzen. Das Zeugs schmeckt doch nicht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 29. August 2018, 12:06:10
@ weidenkatz , glaub Iris sind nicht so schlimm.
Beobachte sie weiter, beim ersten Brechreiz sofort zum TA.
Da kann oft noch geholfen werden. Drück euch alle Daumen, eigentlich wissen die Tiger
doch was sie fressen können. Hast mal ge.....lt?
Gerade ge...lt, Traubenhyazinthen enthalten Oxalsäure, pers. würde ich da nicht mit warten. Aber es bleibt deine Entscheidung, nicht böse sein deswegen.
Geh lieber einmal öfter zum TA wie einmal zu wenig, mit unsren Tigern
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 29. August 2018, 12:12:41
Supi :-[, Bartiris ist auch angeknabbert!
als jetzt  hier bei uns in der Dörre draussen kein Grashalm zu finden war, habe ich hier drinnen im Katzenfütterungszimmer einen grossen Topf Katzengras (aus dem Baumarkt) zur Verfügung gestellt und das wurde auch regelmässig von allen Freigängern beknabbert, wenn sie rein kamen.
Mia hat auch ein Töpfchen an ihrem Futterplatz stehen, aber das ist wohl naheliegender, denn sie ist ja eine Drinnenkatze.

Könntest Du nicht 1-3 Töpfe Katzengras einkaufen und in den Garten pflanzen/anbieten.............vielleicht frisst sie nur von den anderen Sachen, weil kein langes saftiges Gras da ist?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 29. August 2018, 12:31:38
Nemi, sie h a t im Garten normales hohes Gras (!) und alle Sorten ungiftiges- miscanthus...
Dies hing jetzt mit Bequemlichkeit zusammen, tippe ich: Auf dem Weg zur Teichkontrolle ein bisschen knabbern.
D a , an dieser Stelle werde uch nun auf jeden Fall etwas hinpflanzen.
Maka, um 11 musste ich weg, da war sie 2 Std. danach noch  putzmunter und fraß mit Appetit Futter..
Ich fahre gleich hin wieder gucken..
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 29. August 2018, 12:56:55
Unauffällig, frisst, kommt auf Ruf :P
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 29. August 2018, 13:26:17
Unauffällig, frisst, kommt auf Ruf :P
Danke für's Update :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 29. August 2018, 16:14:21
@ Weidenkatz, das ist schon mal gut.
Drück euch alle Daumen und Tierpfoten
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: elis am 29. August 2018, 18:42:30
Hallo Weidenkatz !

Deine Lotti ist ja eine gescheite Katze die ihr Leben lang draußen war und auf sich gestellt. Tiere wissen normalerweise sehr gut, was sie fressen dürfen und was nicht.  Darum würde ich mir keine so große Sorgen machen. Vielleicht braucht sie ja gerade diese Stoffe, die sie frisst. Vertraue ihrer Intelligenz.

lg. elis
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 29. August 2018, 18:55:53
Nemi, sie h a t im Garten normales hohes Gras (!) und alle Sorten ungiftiges- miscanthus...
  ::) und ich dachte, bei Euch sei auch kein einziger Grashalm mehr übrig...................ich hätt ja mal einfach fragen sollen - sorry für die unnötigen Ratschläge :-*
@ Lotti: Du süsse Motte, hör auf Deine Dosine und knabber nur Gras! Das ist viel besser für kleine Lotti's :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 29. August 2018, 20:38:45
Hallo maka, mein Beileid zum Tod deiner Schwiegermutter.

Ich denke auch, wenn der Moritz mal einen Tag was anderes und mit den anderen Katzen zusammen isst, dann wird ihm das nicht schaden. Oder nicht sehr.
Bestimmt findest Du jemanden, der sich an diesem Tag um die Miezen kümmert.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 29. August 2018, 20:57:27
Guten abend

Schneckenfreundin, Danke.

Im mom sind wir so verblieben, wir fahren nur zur Beerdigung danach sofort wieder zurück.
Mit viel Glück umfahren wir evtl Staus. Wäre ja Freitagabend.
Tja, mein Moritz ist ne Sache für sich. Wäre das nicht mit der Nierengeschichte, würd ich mir halbsoviel
Sorgen machen
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 29. August 2018, 21:34:34
Maka, das wird eine ganz schönen Tortur werden. Andererseits mußt Du Dir wirklich keine Gedanken machen. Du wirst sehen, Moritzli geht es prima, wenn Ihr nach Hause kommt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 29. August 2018, 21:42:51
@ barbarea auch dir danke. Glaub ich grübel zuviel
Im nachhinein möchte ich mich aufrichtig bei dir entschuldigen. Hab immer nur " Barbara " gelesen.
Wollte deinen Namen nicht verstümmeln.  :o Sorry
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 29. August 2018, 22:45:10
Guten Abend

Grad hab ich Moritz erwischt bei seinem Lieblingsfressen Thunfisch.
Es passieren doch noch wunder. Kein GG dabei  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 29. August 2018, 22:58:14
Super, Maka  :D

So, die Miez war nun den ganzen Tag unauffällig, fraß, Kuscheleinheiten. Nur am Morgen soff sie auffällig viel.
Hyazinthen ade´ und morgen wird an der Stelle extra Katzengras gepflanzt.
Morgen früh gucke ich Miez ja nochmal an aber so sehe ich jetzt keinen Anlass für den Ta.
Danke allen!  :) Ungefragte Ratschläge sind meist ganz prima :D und ansonsten kann ich ja tippen, wenns zuviel wird!  ;)

Als Mann und ich heute später am Tag die neue Gartennachbarin hinter uns begrüßten: Wer lag da auf deren Gartenweg und sah hochzufrieden und leicht verpennt aus, beobachtete die Neue 10 Meter weiter beim Gärtnern ? :o  Und dann heiß die Neue auch noch haargenau so, wie diejenige, die Lotti als Kätzchen betreute! Irgendwie spuky.
Also das gab schon nen kleinen Stich ins Katzenmamaherz :-[, aber nur klein, denn eigentlich ist es toll dass die neue Nachbarin Katzen mag. Und die meisten Nachbarn wissen nun auch, dass die Maus zu uns gehórt, wenn mal was ist mit ihr...Das gibt ein besseres Gefühl :D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 29. August 2018, 23:57:21
Weidenkatz, hoffe du nimmst es mir nicht übel.  Seit der Veronika bin ich über vorsichtig, bitte nicht böse sein.
Freu mich sehr, das Lottchen unbeschadet davon gekommen ist.
Toll, das bei euch Katzen im Garten willkommen sind. Bei uns wäre es ein No go. Haben alle zuviel Angst, das die Katzen ihnen was in die Beete macht oder nur umwühlt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 30. August 2018, 05:38:50
Weidenkatz, hoffe du nimmst es mir nicht übel.  Seit der Veronika bin ich über vorsichtig, bitte nicht böse sein.
Quark, Maka, schrieb ich doch :D! Ich verstehe das gut und finde es gut, gewarnt zu werden! Hier landete der Ehtenpreis i. Ü. auch auf dem Kompost und Hyazinthen ade´.... Aber  es scheint ja diesmal  zum Glück gut gegangen. Hier stehen aber sicher noch allerhand fragliche Pflanzen  - ich glaube aber, dass die fein " grasartigen" die größte Gefahr sind.  Dennoch vertraue ich auf die Miez, hoffe auf nen Ausrutscher bei der Hyazinthe, auch weil sie im "Verweilweg" stand. Der Schnittlauch - auch nicht gut laut Netzinfos- bleibt bis auf weiteres,.

Oh nein, "willkommen" sind hier Katzen beileibe nicht!!! Ich habe nur Glück mit den unmittelbaren Nachbarn ( immerhin 6).  Bin aber auch auf alle zugegangen, habe sie vorgestellt, "wenn Sie nervt, bitte zu uns scheuchen bzw. mit uns reden". Und nach einer Anlaufzeit bei uns  hat sich die Maus als echte Mäusefängerin entpuppt - das ist vorteilhaft. Dennoch - Angst habe ich schon jeden Tag,  dass alles gut geht :-\....
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 30. August 2018, 11:03:28
Maka, brasuchst Dich nicht entschuldigen. Ich heiße doch wirklich Barbara.
Barbarea vulgaris ist nur der botanische Name für Barbarakraut. Ich fand den namen einfach sehr passend *g*

Gottele, wie süß, Moritzle futtert alleine. Ich freu mich.

und Lottchen geht es auch gut. Klasse, eine neue Gartennachbarin, die Katzen mag. Ganz toll.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 31. August 2018, 08:33:45
Ich hab ein paar Fragen...

1. Wer kann mir Miez' Ansprache übersetzen?
Situation: Ich habe wegen der einfachen Waschbarkeit ( zuerst hatte ich Wollsachen) und auch wegen der hübschen Optik vor kurzem einheitliche polyamid- günstigkuscheldeckchen gekauft und auf zwei Plätzen verteilt.
Immer wenn Miez diese Plätze entert tretelt sie darauf herum. Aber nicht stillschweigend, sondern unter vielfachem  " Mah" " Mäh" " Mau" - am Ende legt sie sich aber immer hin und pennt ein!

Was mich irritiert ist nicht das treteln sondern das laute und lange  Gemaunze, das ein bisschen schimpfig klingt...

Heißt das nun
a) "Oh Du wundervolles Plätzchen - ich fühl mich tierisch wohl?"
oder
b) " Du dumme Decke, die mir elektrostatisches Knistern verpasst, ich tretel Dich trotzdem klein und leg mich auf dich drauf - ätsch!".

2. Treteln und maunzen vor allem (?!!) Eure Miezen erst ausgiebig bevor sie richtig schlafen gehen?
3. Und bei der Gelegenheit: Wie oft wascht Ihr Miezes Kissen, Decken, Unterlagen? Insbesondere die von Freigängern?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 31. August 2018, 08:59:02
Also, wenn ich von unserer Liese ausgehe, ist das Treteln und auch das scheinbare Gemecker durchaus positiv einzuordnen. Macht Liese auch, vorzugsweise auf meinem Bauch im Bett. ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 31. August 2018, 09:31:42
...vorzugsweise auf meinem Bauch im Bett. ::)
;D ;D ;D Herrlich!!!
Aber....vielleicht doch schimpfen, weil ähm evtl...zu hügelig?*flücht*

So ganz werde ich beim Treteln und argen Maunzen von Lotti nämlich das Bild vom Cowboy nicht los, der im Western den Kugeln ausweicht  :-[...

Und die zweite Frage - wie oft wascht ihr Lieses Kissen ? Sie ist ja auch Freigängerin...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 31. August 2018, 12:45:04
Sobald sie schmuddelig sind. Auch Hauskatzen sind echte Ferkelchen. Da wird draufgeniest und gerotzt, da rülps man oder es hängt noch was am Popo und man wischt es mit Decken oder Kissen ab  ::) Da die Wolldeckchen alle mit 40 Grad gewaschen werden dürfen, fliegen sie eben einfach mit in die Waschmaschine rein.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 31. August 2018, 12:55:02
Also, "schmuddelig" - Haare, Erde- ist das schon nach e i n e m normalen  Tag  ::) ;).
Ich habe ja keine Erfahrung und erhoffte mir durch die Frage so eine un g e f äh r e Angabe: Alle 2 Tage?  1mal die Woche? 1mal im Monat?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 31. August 2018, 15:01:38
Also, "schmuddelig" - Haare, Erde- ist das schon nach e i n e m normalen  Tag  ::) ;).
Ich habe ja keine Erfahrung und erhoffte mir durch die Frage so eine un g e f äh r e Angabe: Alle 2 Tage?  1mal die Woche? 1mal im Monat?
Hier ist es so, dass die Schlafdecke bei Mia (Drinnenkatze) durchschnittlich alle 4-5 Tage gewaschen wird. Und klar, wenn sie die Decke zum Näschenschnaufen o.ä. genutzt hat, öfter.
Tatsächlich habe ich es schon viele Male erlebt, dass aus einem mir nicht ersichtlichen Grund, eine Decke plötzlich keine Akzeptanz mehr vor den Augen unserer Tiger findet. Ob dann nur der Kollege/inn drauf gelegen hat und die Decke nun "unpassig" duftet.............. Auf jeden Fall wird ein solches "Platzdeckchen" dann flugs mitgewaschen und TATaaaa ;D , es findet dann wieder Würdigung :D
Was ich sagen möchte, es könnte auch eine "Waschung" nötig sein, wenn Katz es durch Vermeidungsverhalten anzeigt.
Nun mach was draus :-*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 31. August 2018, 16:19:48
Allllssooo. Die Sitzpolster draußen werden nie gewaschen, weil einfach nicht waschbar. Ganz selten abgesaugt. Die Sitzkissen auf den Sesseln im Pavilion wasche ich etwa zwei Mal pro Sommer, weil ich dann irgendwann selber nicht mehr drauf sitzen will.

Damit hätten wir alle bestofften Sommerschlafplätze von denen ich weiß. Alle anderen sind unter der Hecke im Gebüsch oder irgenwo im Wald.

Im Winter wasche ich die Handtücher auf den Kratzbäumen vielleicht alle zwei Monate. Die Sesselbezüge der zwei Sessel, die Coquine benutzt, etwa ähnlich. Gesaugt werden letztere wöchentlich.

Im Anbau der Garage schläft sie ja im Winter oft auf einer Wolldecke auf dem Fangkorb des Rasenmähers. Die habe ich glaube ich in all den Jahren einmal gewaschen  :-\
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 31. August 2018, 16:28:09
Supi  :D. Auch wenn Ihr das unterschiedlich handhabt, hilft mir das: Ich weiß nun, dass ich das nicht päpstlich sondern nach Miezes und meinem Gefühl angehen werde ...

Hat noch jemand eine tretelnde und laut mauzende Miez beim Schlafengehen? ???
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 31. August 2018, 17:49:33
Ja, eine mauzende - und nur vor ihrem Schlafengehen, was gerne morgens ist, wenn ich aufgestanden bin bzw. aufstehen möchte. Dann muss ich mich unbedingt noch mal auf die Couch legen und zudecken, damit Frau Katz unter die Decke krabbeln und einschlafen kann. WENN Frau Katz eingeschlafen ist, darf ich vorsichtig aufstehen.  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 31. August 2018, 17:56:03
Liese hat es nicht so mit frisch gewaschenen Kissen. Die werden dann entweder gemieden oder aber, wie wir sagen, eingekatzt, d.h., darauf wird erst einmal so richtig wilde Sau gespielt, gewälzt, die Nase gerubbelt, und dann sieht es aus wie vorher, riecht wie vorher, und wird so wieder akzeptiert.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 31. August 2018, 18:05:33
Ja, eine mauzende - und nur vor ihrem Schlafengehen, was gerne morgens ist, wenn ich aufgestanden bin bzw. aufstehen möchte. Dann muss ich mich unbedingt noch mal auf die Couch legen und zudecken, damit Frau Katz unter die Decke krabbeln und einschlafen kann. WENN Frau Katz eingeschlafen ist, darf ich vorsichtig aufstehen.  ::)

Ganz klar, wer hier Chef ist  ;D :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 31. August 2018, 18:12:01
 ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 31. August 2018, 18:13:37
Es ist überaus tröstlich, dass nicht nur ich von vier Miezen total unterdrückt werde. 8)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 31. August 2018, 21:36:16
Guten Abend

Wir sind wieder zurück. Es war sehr anstrengend, aber Moritz hatte mit den andren mitgefressen  und sich vorhin auf seinen Fisch gestürzt. Als Trost bekam er noch Nierenlekkerlies, dankend genommen.
Weidenkatz schau mal , von diesen Kissen hab ich 3 gemacht. Eins liegt im schlafzimmer vor der Heizung, eins im Ka Korb und das 3 te vor der Wohnzimmerheízung. Sie werden getretelt, auch von den Älteren Herren noch. Zu guter letzt zieht Max sich den Zipfel zum Zudecken rein, Natürlich will Moritz dann auch darunter. Da sie hier auf dem Boden liegen, wasche ich sie

einmal pro Woche morgens . Sind aus Fleece ?
mit Schaumstoffflocken gefüllt. Die kippe ich in ne Plastetüte, sind die Bezüge trocken kommen die Flocken wieder zurück. Werden genauso geliebt wie vorher. Nur bei der Flohplage hab ich sie jeden Tag gewaschen.

Falls sie mal nachgemacht werden sollen, man braucht 2 grosse ( für uns ) Fleece decken von kik.
2 Beutel Schaumstoffkissen. Dann hatte mir GG die Mitte ausgezirkelt, rundum in die Decken hab ich gleichmässig verteilt Streifen geschnitten. Die hab ich dann bis ungef Hälfte gefüllt und den Rest zugeknotet.
Vergessen, vor dem endgültigen zuknoten noch die restlichen Flocken ( 1 Kissen )reingefüllt
Vorteil ist, sind pflegeleicht und mit den Knoten schnell geleert und wieder gefüllt.
Man kann die kIssen auch viereckig machen, je nach Laune
Und nun bitte evtl Rechtschreibfehler entschuldigen, meine Nerven wollen nicht mehr
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 31. August 2018, 22:06:37
Lieben Dank, maka  :D für Deine lange  Antwort. Die selbst gemachten Kissen sind eine schöne Idee und zudem nett gemacht mit den gegenpaarigen Farben!  Ich könnte mir vorstellen, im Winter sowas auch zu basteln.

Dass deine Miezen sich zudecken, ist ja herrlich! :D

Mach Dir bitte keine Gedanken über Rechtschreibung- das ist doch echt Nebensache!
Nun ruhe Dich bloß mal aus, das war ja sicher sehr  traurig und anstrengend  :(.
Schön, dass Moritz den Tag sichtlich gut gepackt hat! Morgen kommt Ihr allesamt sicher wieder richtig  zur Ruhe - Wochenende! :)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 01. September 2018, 09:16:24
Maka, schön, dass Ihr wieder gesund daheim seid. Und siehste, Moritzle hat die Trennung von Euch überstanden und gegessen.

Die Kissen sind ein Traum. Und sehen so gemütlich aus. Und danke für die Arbeitsanleitung.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 01. September 2018, 20:39:36
Liebe Grüße von mir an alle Fellnasen und deren Dosis, ich komme in letzter Zeit nicht so oft zum Schreiben, aber mitlesen tue ich immer.  ;)
Jetzt muss ich doch mal berichten, was gestern Abend passiert ist, das kann man Nichtkatzenfans gar nicht erzählen, die halten einen gleich für plemplem (ihr ja vielleicht auch, aber das würdet ihr vermutlich dann nicht so deutlich sagen).
Jedenfalls war es gestern Schlafengehzeit und ich komme ins Schlafzimmer. Da liegt Zindy auf dem Kopfkissen in entspannter Sphinx-Haltung und starrt mich an. (Man muss wissen, das ist so ein viskoelastisches, sehr bequemes Kissen, das sich den Konturen exakt anpasst und auf dem sie tagsüber auch gerne mal ein Nickerchen macht, bisher aber halt nur tagsüber, nachts schläft sie fast immer in ihrem Körbchen auf dem Stuhl neben dem Bett.)
Ich schaue sie überrascht an und sage “Oh!“
Sie sagt: “Meins!“
Ich erwidere: “Zindylein, willst du nicht in dein Körbchen gehen?
Sie sagt: “Meins!“
Ich äußere: “Zindymaus, kann ich nicht vielleicht doch mein Kopfkissen wiederhaben?“
Sie sagt: “Meins!“
Ich argumentiere: “Aber Kätzchen, ich brauche doch ein Kopfkissen!“
Sie sagt: “Dieses Argument ist nicht von der Hand zu weisen, aber bei der letzten Schrankkontrolle habe ich mindestens drei andere Kopfkissen gesehen, die du ersatzweise nutzen könntest!“
Ich sage - gar nichts mehr, hole mir ein anderes Kissen und nehme mir vor, gleich morgen ein zweites Visko-Kissen zu besorgen!
(Hoffentlich kommt Yanka nicht auch noch auf die Idee, dass sie eins will!  ::) )
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 01. September 2018, 21:00:39
Könnte es sein, dass du ein ganz, ganz kleines bisschen (wirklich nur minimal) unter Zindys Fuchtel Pfote stehst?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 01. September 2018, 21:06:35
Das ist übrigens eine perfekte Kopie unserer Sita. Körperhaltung, Blick, Plüschfell, alles stimmt.  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 01. September 2018, 21:33:49
Könnte es sein, dass du ein ganz, ganz kleines bisschen (wirklich nur minimal) unter Zindys Fuchtel Pfote stehst?
>:( Versteh ich jetzt echt nicht wie du darauf kommst!  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 01. September 2018, 22:36:03
Total süße Geschichte Rockii  :D :D :D, Schwester im Geiste  ;D, rutsch mal bisschen, der Platz unterm Pfötchen muss geteilt werden...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 02. September 2018, 12:51:33
Rockii, oh ja, das kenne ich doch auch *kopfeinzieh*

Genau, kauf Dir ein eigenes Kissen und la es der süßen Maus.

Thommy tobte letzte nacht mal wieder im Bett rum. Das macht er erst, seit er entdeckt hat, dass es sich eingekuschel in meiner Zudecke besser schläft als nur auf dem Betttuch.
Offenbar will er ein Geschwisterchen haben und jemand hat ihm die Geschichte vom Storch erzählt, der Mama ins Bein beißt und die kriegt dann ein Baby... Jedenfalls zwickte mich Thommy in die Wade...durch mein Sommerbett durch. *aua*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 02. September 2018, 18:05:38
Guten Abend

Lach, warum soll es euch besser gehen als mir.  ;D ;D ;D ;D
Mein herzallerliebster Sandro meint abends immer , er müsse mich noch kämmen. Treteln, schnaufen um dann ermattet mir das Kopfkissen zu klauen. Warum immer nur bei mir ?  ???
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. September 2018, 11:34:10
Heute früh gegen halb 5 Uhr war ich draußen. Das Futterschüsselchen im Futterhaus war fast leer. Ob das die Igel alles gegessen haben oder doch ein Streunerli dagewesen ist, weiß ich nicht.
Jedenfalls rauchte ich in Ruhe eine Zig und saß dann noch ein bissle rum. Kalt war es nicht und geregnet hat es auch nicht und dann sah ich unten vor dem Törchen eine fast weiße Katze sitzen. Ich hätte wetten können, dass es Jimmy war. Allerdings hat sein Frauchen ihn doch angeblich mitgenommen...
Jedenfalls bin ich rein und habe das Futterschüsselchen aufgefüllt. Die weiße Katze war dann weg als ich das Essen brachte...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Nemesia Elfensp. am 03. September 2018, 13:13:42
....... und dann sah ich unten vor dem Törchen eine fast weiße Katze sitzen. Ich hätte wetten können, dass es Jimmy war. Allerdings hat sein Frauchen ihn doch angeblich mitgenommen...

ist sie denn weit weggezogen? vielleicht mochte er das neue Zuhause nicht und ist wieder in sein altes Revier zurückgekommen................
Es ist schon sehr gut, dass Du weiterhin Futter anbietest.

Mich würde es ja brennend interessieren, wer die Teller leerfuttert - da fällt mir das Stichwort Wildkamera ein - Frag Doch mal bei Eurem Förster oder einem befreundeten Jäger (die haben meist eine solche Kamera) nach, ob es möglich wäre eine solche Kamera bei Dir am Futterplatz aufzustellen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Crambe am 03. September 2018, 16:23:03
Mich würde es ja brennend interessieren, wer die Teller leerfuttert -

Vielleicht Tigerschnegel wie bei uns ::)
Um diesen Futternapf saßen noch rund 10 andere Schnecken. Dazu müssen sie zwei Treppen hoch über Holz!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 03. September 2018, 16:39:55
Nemi, die Dame ist nicht sehr umgänglich und wir wissen hier nur aus dritter Hand, dass sie enen Freund hat, zu ihm gezogen ist und die beiden Katzen mitgenommen hat. Ich versuche mal was rauszukriegen.

Weißt Du, so wichtig ist es ja nicht. Normalerweise wußte ich genau ob Jimmy gegessen hat. Der hatte eine besondere Art sein Mäulchen weit aufzureissen und wie eine Baggerschaufel einzuladen *g*
Igel sind bestimmt wieder eine Menge da, nicht nur die riesigen, die ich kenne.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 03. September 2018, 20:22:12
Crambe, wenigstens ist die Schüssel blitzeblank  ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 10. September 2018, 10:16:22
Minka wohnt jetzt 11 Monate bei mir. Aber so einen Jubelschrei habe ich von ihr noch nie gehört. Ich kam mit meinem Teller mit Griesbrei und eigenem Erdbeerkompott rein und sie hockte sich sofort zu mir und trampelte ungeduldig mit den Füßchen.
Ich ließ ihr einen Löffel voll auf dem Teller und sie stürzte sich laut schmatzend darüber. Den Teller hätte ich glatt wieder aufräumen können.

Später nahm ich mein Töpfchen mit einem Breirest mit ins Wohnzimmer und futterte den Rest Griesbrei kalt. Minka wollte nichts mehr. Thommy guckte angewidert. Und dann probierte er und leckte und schleckte... Töpfchen ist ebenfalls blank.

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 10. September 2018, 13:24:29
Hallihallo

Oh Barbarea, das kommt mir bekannt vor. GG kocht auch liebend gern Griesbrei.
Wird von allen 4 ren belagert, selbst wenns noch zu heiss wird gejammert bis man essen kann. Bin da nicht glücklich mit , wegen dem Zucker drin.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 10. September 2018, 15:56:06
 :o Barbarea, maka, Eure Miezen passen zu Euch und meine zu mir  ;D!
Gib mir Grießbrei oder Milchreis und ich laufe grün an  :-X ;D.(Kindergartentrauma?) Lotti wollte ich bei der Hitze mit einem Fitzelchen Vanilleeis becircen - " Iih!" sagte ihr Blick!
Dafür sterben wir beide für gewürztes, z.B. leckere Honig- Senf- Chips...Sie bekommt allerdings nur noch den Aromaduft  :P seit 2 runtergefallene und flugs verputzte Dinger bei ihr für fixe Verdauung sorgten ::)....
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 10. September 2018, 16:18:18
Weidenkatz, jau Milchreis evtl noch mit Zimt ist auch ein Kindheitstrauma von mir.
Musste in früher Jugend das Essen zum zunehmen, garniert mit roter Beete als Nachtisch.
Br, Br schüttel  :o
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 10. September 2018, 17:08:00
Ich mische 4 %ige Kondenzmlch mit Wasser und gebe nur eine Prise Salz und sehr wenig Zucker zum Hartweizengriesbrei. Meine Fratzen sagen: Mamas Breili ist der Beste.

Reisbrei finde ich auch nicht so toll. Allerdings hatten wir damals im Amt als urlaubsvertretung eine Rentnerin in der Kantine. Ihr Reisbrei war die Wucht... mit winzigen Birnenschnitzelchen drinnen und Eischaum. Dazu frisch gekochtes Pflaumenkompott. Überhaupt, sie kochte wie eine Göttin und wir rollten nach dem Essen nicht nur einmal die Treppen nach unten... Ich sag nur Mehlklöße mit Bohnengemüse oder Kaiserschmarrn mit frischem Apfelbrei... *wo ist mein Taschentuch, ich tropfe*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 10. September 2018, 19:04:24
Sie machen sich immer breiter. Bande! Aber, wenn sie merken, dass ich schlafen will, dann rutschen sie ein bissle zusammen.

(http://up.picr.de/33791373od.jpg)

(http://up.picr.de/33791374gj.jpg)

(http://up.picr.de/33791375bk.jpg)

(http://up.picr.de/33791376nz.jpg)



Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 10. September 2018, 20:18:56
Barbarea: was für eine putzige Katzenbande  :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 10. September 2018, 20:43:01
Barbarea, bei Dir sieht es gemütlich aus.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 10. September 2018, 21:43:09
Toll, dass sich alle so gut verstehen.  :D, bei meinen beiden muss immer ein größerer Abstand vorhanden sein, mindestens 2 Meter.  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 10. September 2018, 22:23:25
Sie machen sich immer breiter. Bande! Aber, wenn sie merken, dass ich schlafen will, dann rutschen sie ein bissle zusammen.
Also daß du dir das Kopfkissen auch noch teilen mußt, ist schon gemein.
Ich mache immer Grießbrei ohne Zucker, das ist lecker, obendrauf etwas Zucker und Zimt reicht.
Spanische Katzen essen sowas nicht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 10. September 2018, 23:56:01
Barbarea, ja hast du denn keine Couch ?  ;D
Tolle Bande, liegen so gemütlich da.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 11. September 2018, 09:37:19
Die Couch steht im Katzenzimmer, das fast nicht mehr benutzt wird. Hier ist das Motto: Alle auf einem Haufen und meistens nur dort wo auch Mama ist...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 11. September 2018, 10:34:09
Genau so. Wir haben auch schon überlegt, einen zweiten identischen Sessel für meine Frau zu kaufen. Aber Tests haben ergeben, es geht immer genau um den Sessel, auf dem man gerade brezelt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 11. September 2018, 16:00:30
Hallo alle

Und das nächste Problem. Bin ziemlich sauer, meine heissgeliebte Loona lernt es auch nie.  ::)
Musste unbedingt den Wespen zeigen, ich fang euch. Ergebnis Stich ins Bein, sie jault nur rum und humpelt. Mitleid hab ich im mom so gar keins. Irgendwie müsste sies gelernt haben, Wespen fängt und frisst man nicht. Mal sehen, wie es morgen aussieht, dann evtl mal wieder TA. Manchmal möchte ich sie mal wieder abgeben, blöde Tiger
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 11. September 2018, 16:28:23
ich glaube, so lange es sich nicht entzündet, brauchst du damit nicht zum Tierarzt. Katzen stecken sowas eigentlich recht gut weg.

Wenn du von einer Wespe gestochen wirst, dann merkst du das doch auch ein paar Tage lang. Wir rennen deswegen doch auch nicht gleich zum Arzt. Meine Katzen würden mehr unter dem Streß Auto fahren und TA leiden als unter dem Wespenstich. Den haben sich mit Sicherheit alle 4 dieses Jahr schon eingefangen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 11. September 2018, 16:34:06
Sehe es wie Bienchen - wenn Loona keine Allergie gg.Wespen hat :).
Lotti hatte danach 4 Std. Panik vor den Dingern, 1 Tag Furcht und 1 Tag Respekt ... Nu, haut sie wieder mit der Tatze nach ihnen  ::) ;D :-X
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 11. September 2018, 16:58:36
Danke Weidenkatz und Barbarea

Bei mir ists genau andersrum, dies Jahr hatte ich nur einen Wespenstich mit Luftnot.
Sehr schnell ins Krankenhaus, bin da sehr allergisch.
Bei Loona weis ich es nicht genau, voriges Jahr war hier nicht viel mit Wespen. Werds im Auge behalten. Danke
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 11. September 2018, 18:20:26
Maka, gute Besserung für Loona.
Und das war nicht ich, das hat Biene geschrieben. *g*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 11. September 2018, 19:47:46
Barbarea, du bist halt unsere Katzen-Mutti. Man nimmt erstmal an, das du das geschrieben hast  ;D ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 11. September 2018, 19:51:13
Genau so. Wir haben auch schon überlegt, einen zweiten identischen Sessel für meine Frau zu kaufen. Aber Tests haben ergeben, es geht immer genau um den Sessel, auf dem man gerade brezelt.

Wir _haben_ einen identischen Sessel besorgt  ;D :D Nutzt schon was, vorausgesetzt, Mensch gibt sich mit dem noch freien Sessel zufrieden.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 11. September 2018, 20:07:33
Nana, genauso ist es. Mensch muß drn Platz nehmen, der ihm von den Fratzen zugewiesen wird *lach*

Klein Minka hat heute !!!! entdeckt, dass hinter dem TV in einem freien Regal in der Schrankwand ein Katzenbettchen steht und sie schlief den ganzen Nachmittag dort. Jetzt ist sie wieder ins Bett umgezogen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 11. September 2018, 20:57:18
Unsere Miezen waren heute beim TA - Impfen und Entwurmen war dran. Dachten wir jedenfalls - die Impfung hat noch etwas Zeit und soll wohl auch nicht am gleichen Tag gegeben werden wie die Wurmpille.

Auf dem Weg hin und zurück haben sie immer abwechselnd gemaunzt. Kreiselchen miaut sonst eigentlich nie, "Katzensprecherin" ist Sita.
Und nun müssen wir nochmal hin  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 11. September 2018, 21:22:57
Sind die beiden nicht reine Wohnungskatzen? Müssen sie denn dann überhaupt entwurmt werden? ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 11. September 2018, 21:44:41
Entwurmen mach ich selber und geimpft sind keine Katzen von uns und waren es auch noch nie
und sie waren immer alle gesund
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 11. September 2018, 21:50:19
 Bienchen, sorry. Hab das vor lauter Fussballfieber verwechselt  >:(
Meine Tiger sind auch nur grundgeimpft. Nur Wurmkur gibts hier regelmässig.
Dafür lieber öfters zum TA
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 11. September 2018, 21:52:30
unsere waren bis auf die Kastration noch gar nicht beim Tierarzt
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 11. September 2018, 22:14:33
Na ja, regelmässig  gingen wir vorher auch nicht. Seit Moritz krank war, eher regelmässig.
Gechipt wurden sie in der Wohnung, nur Loona muss öfter zum Ta , hat super schlechte Zähne.
Frisst sie Nassfutter mir Sosse hängt ihr durch die fehlenden Reisszähne alles unterm Bart.
Lässt uns nicht dran, also TA und Zähne säubern. Macht sie ohne Probleme mit. Blöd, wollte unbedingt ne BKH Kätzin, nur wurde sie zum Werfen missbraucht. Ergebnis sind ihre schlechten Zähne, steckte alle Energie in ihre Kinder
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 12. September 2018, 10:19:57
Unsere ostelbische Kampfkatze, kurz Lieschen, hatte gestern irgend ein größeres Problem. Erstens stellt sie dann das Essen ein und zweitens wird sie dann recht schnell recht unleidlich. Also musste sie gestern mit mir ums Kopfkissen streiten bis ich sie mittels Spritzflasche vertrieben habe. Heute ergab sich die Lösung des Problems: Ein riesiger Gewölleklops im Magen, den sie nur mit größter Anstrengung losgeworden ist.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 12. September 2018, 10:31:28
Spatenpaulchen, konntest du eine Regelmässigkeit feststellen beim Haare würgen ?
Im Mom siehts hier genauso aus, besonders lecker passiert das im Bett  :o
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 12. September 2018, 11:18:41
Paulchen, bitte gibt Lischen ein Bussi von mir. Armes Dingelchen. Hat sie sich so quälen müssen.
Ein Stückchen Butter hilft, da rutscht das Gewölle besser nach hinten durch.

Maka, oh ja, das kenne ich auch *schüttel* Bevorzugt wenn das Bett gerade frisch überzogen ist...

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 12. September 2018, 12:31:33
Nee, das geht bei Bedarf, offensichtlich immer dann, wenn eine bestimmte Menge erreicht ist. Danke für den Tipp mit der Butter. Ich bin ja nur traurig, dass ich sie gestern so schlecht behandelt habe. Sie hat die Türschwelle von Frauchens Kemenate benutzt, da kann man das so prima in die Ritzen platzieren.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: nana am 12. September 2018, 13:40:02
Da bin ich ja froh, dass Coquine ihre oft in zu großen Stücken runtergeschlungenen Mäuse vorzugsweise auf die Terrasse kübelt. Wenn ich richtig viel Glück habe, kommen Krähen die festen Bestandteile abholen und ich muss nur noch nachspülen  :P
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 12. September 2018, 13:59:38
Paulchen, Du solltest Abbitte leisten. Das arme Lieschen. Eigentlich müßtest Du doch genau wissen wie es ist, wenn man sich nicht wohlfühlt *schiefgrins*
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Schneckenfreundin am 12. September 2018, 18:58:27
Rockii, ja, unsere beiden sind reine Wohnungskatzen. Wir lassen sie trotzdem einmal im Jahr entwurmen. Und Impfen finde ich auch wichtig - wenn mal irgendwas ist und sie vorübergehend in eine Pension müssen, ist das Voraussetzung.

Armes Lieschen...
Ich bin heute versehentlich unserer Sita auf die Schwanzspitze getrampelt, aus Versehen natürlich, aber weh getan hat es ihr trotzdem. Auch danach schrie sie mich noch einmal laut an - als ich mich entschuldigen wollte - das sollte sicherlich "Spinnst Du, Trampel? Pass gefälligst auf!" heißen.

 :-[
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 12. September 2018, 19:43:36
Die können aber auch schreien! Das tut einem selbst mehr weh als der Bande.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 12. September 2018, 20:14:16
Schneckenfreundin, klar tut das weh.
Bei uns in der winzigen Küche passiert das auch mal.Irgenwie müssen sie lernen, das man nicht vor den Füssen rumtanzt. Bin vorher oft Slalom gelaufen, wegen der Tiger. War es leid immer alle rauszuscheuchen und hab versehentlich auch mal den Schwanz getroffen.  :o
Mittlerweile warten sie geduldig an der Tür.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: micc am 16. September 2018, 16:23:13
Aua, die Schwanzspitze!

Apropos Schwanz: Wir haben bei unserer Julie tagelang gebangt. Sie hatte eine große, infizierte Wunde am letzten Schwanzdrittel. Nachdem die Haare wegrasiert waren, hat die Tierarzthelferin nur "Ohoh" gesagt, da man auf fast 5 cm Länge den weißen Außennerv sah. Irgendein böses Tier hatte wohl einen großen Haps gemacht. Der Tierarzt wollte schon amputieren, was wir aber nicht einsahen. Zwar mussten wir 10 Tage die Katze drinne halten und stets Türen und Fenster geschlossen halten. Das war zur Zeit der großen Hitze...

Aber letzten Endes ging alles gut aus, die Kleine hat nicht ständig an der Wunde herumgezippelt und war (fast) ganz brav. Inzwischen ist alles wieder zugeheilt, und man sieht nur noch an den kürzeren Haaren, wo die Wunde war.

Hier ein Stilleben von heute  mit Tomate (wegen der Tomate wollte ich zunächst in die Gartenküche einstellen - was habt ihr heute geerntet):

(http://www.exo-t.com/P1370286.jpg)

:)
Michael
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Waldschrat am 16. September 2018, 17:01:11
Schönes Stillleben  :D - mir scheint, die Tomate ist auch etwas getigert?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 16. September 2018, 17:41:52
Tomate passend zur Mieze!!! Klasse!
Und ein Glück, dass das Schwänzchen wieder heile ist.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: micc am 16. September 2018, 17:48:18
....ein Solanum felidae.... :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 17. September 2018, 13:41:08
Spätsommersonne
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 17. September 2018, 14:07:40
...
Apropos Schwanz: Wir haben bei unserer Julie tagelang gebangt. Sie hatte eine große, infizierte Wunde am letzten Schwanzdrittel. Nachdem die Haare wegrasiert waren, hat die Tierarzthelferin nur "Ohoh" gesagt, da man auf fast 5 cm Länge den weißen Außennerv sah. Irgendein böses Tier hatte wohl einen großen Haps gemacht. Der Tierarzt wollte schon amputieren, was wir aber nicht einsahen. Zwar mussten wir 10 Tage die Katze drinne halten und stets Türen und Fenster geschlossen halten. Das war zur Zeit der großen Hitze...

Wirklich ein Nerv :o ???
Nicht eventuell doch ein Stück Sehne?

Meine Koschka hatte zweimal einen solchen Biß und die Tierärztin meinte beim ersten Mal, dass dass eine typische Verletzung durch eine andere, verfolgende Katze sei. Beim ersten Fall waren wir im Ausland und unsere Nachbarn haben Koschka rührend verarzten lassen und unendlich liebevoll gesund gepflegt.
Beim zweiten Biss war ich da und gemeinsam mit Katze und ohne TA haben wir die Behandlung gepackt. Ich durfte die Wunde öffnen, reinigen usw und Koschka hat sie geputzt, während sie auf meinem Schoß lag und sich gegen mich drückte. Einige Tage hat sich das Prozedere wiederholt.
Unser Verhältnis war ein Spezielles :-\ :'(
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 17. September 2018, 15:04:12
...Ich durfte die Wunde öffnen, reinigen usw und Koschka hat sie geputzt, während sie auf meinem Schoß lag und sich gegen mich drückte....
Unser Verhältnis war ein Spezielles :-\ :'(
:o :-[ :'(
 :-*
Wie wundervoll, wenn das Vertrauen so groß ist!

Unser Katerchen kam - nun schon vor Jahrzehnten - von der Wiese auf mich zugelaufen.
Ich - noch Teenie- strich ihm über den Rücken, hatte die Hand voller Blut!
Die TÄ sagte, die Art der Verletzung am Schwanzkönne n u r durch menschliche Einwirkung geschehen sein. Die Geschichte ist so "niedrig" und ich schreibe sie hier nicht, um Angst zu machen, höchstens um die immer noch aufkommende Wut mit Euch zu teilen, daher nur die Stichworte - Herbst, Schredder und Tierhasser- Nachbar. X Indizien damals, aber kein echter Beweis möglich.
Seitdem aber war mein Vertrauen in die.          "Krone der Schöpfung" erschüttert.
Musste mir immer wieder klarmachen, dass so "ein Subjekt" ggü normalen Nachbarn die Ausnahme darstellt.

Miezerichs Schwanz musste um 1/2 amputiert werden. Die Wunde musste sehr lange von uns gepflegt werden. Wir haben aber keinerlei Einschränkungen bemerkt - sicheres Springen und Fallen.
Und dann seligerweise Umzug und noch viele glücklich unversehrte Freigängerjahre  in einer neuen Nachbarschaft.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 17. September 2018, 15:15:37
 :o Schrecklich so eine Geschichte! Ich bin so froh, dass ich nette und tierliebe Nachbarn habe!
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 17. September 2018, 15:25:28
Oh ja.Aber die widerliche  Ausnahme(!)- Tierbisse und Unfälle sind ungleich häufiger.
Und der Kleine war noch sehr jung und Heilung problemlos. Hier links mit lebenslangem Kumpel...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: micc am 17. September 2018, 19:02:42
Wirklich ein Nerv :o ???
Nicht eventuell doch ein Stück Sehne?

Der Tierarzt hat sich die Stelle begutachtet und das als Nerv angesprochen. Das Teil war auch ziemlich breit, wahrscheinlich sah man Beides oder auch nur Glia. Göttinseidank ist das alles vorbei, was aber halt an der coolen Katze lag. An dieser Stelle kann man ja nicht nähen, die Kruste muss drauf bleiben, auch wenn sie juckt und sie lecken wollte. Ganz wild wurde die Kleine, als sie eine Plastiktröte um den Hals geschnallt bekam, das ging gar nicht und blieb deshalb ab.

So eine Wunde sollte man nicht unterschätzen!

:)
Michael

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 18. September 2018, 09:11:36
Die Liese, dieses doofe Katzetier hat sich vorgestern die Abfälle vom Smoken (Wildschwein) aus einer eigentlich sicheren Aufbewahrung geholt und sich einverleibt. Gestern war sie den ganzen Tag richtig krank, hat jedes Futter verweigert. Die Bescherung, und damit die Erklärung, habe ich erst gestern am Nachmittag, also nach längst vollbrachter Tat gefunden. Heute ist alles wieder im grünen Bereich, aber gestern haben wir uns richtig Sorgen gemacht. Als wenn sie bei uns nicht auskömmlich versorgt wird.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: RosaRot am 18. September 2018, 09:38:17
Guten Tag!
Bin neu in der Rund hier und zeige Euch einen Neuzugang. Seite einer Woche hier, kommt aus dem Tierheim, Hedi, ca. 1 Jahr alt, noch etwas ängstlich (sollte eigentlich nach der Kastration wieder ausgewildert werden, war aber dann doch so zutraulich, dass sie abgegeben werden konnte). Erkennungsmerkmal: Kajal einseitig... ;D

(http://up.picr.de/33853494vz.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 18. September 2018, 10:08:00
Heute ist alles wieder im grünen Bereich, aber gestern haben wir uns richtig Sorgen gemacht.
So eine olle Rübe! Aber ob sie es sich eine Lehre sein lässt... ::) ;)?
Wie schön, dass es ihr wieder gut geht! :D
Woran hat es denn wohl gelegen- überfressen? Oder sind manche Schweineteile ganz unbekömmlich? Kenne mich da nicht so aus...

Willkommen unter den verrückten Dosenöffnern, RosaRot ;D!
 Kommt es mir als Besitzerin einer zarten, aber sehr plüschigen Miez  und wegen der Fotoperspektive nur so vor oder ist die kleine Hedi sehr sehr dünn?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: RosaRot am 18. September 2018, 10:30:21
Ja, stimmt, Hedi ist sehr klein (für ihr Alter) und auch noch recht dünn. Wiegen konnte ich sie noch nicht. Frisst aber mächtig und hat einen sehr guten Durchsatz...
Sie war ja erst seit Ende August im Tierheim und wurde gleich sterilisert, soll auch schon einmal Kinderchen gehabt haben...ist in einem Dorf herumgestreunert und hat nach Futter gebettelt. Sie hat Angst vor Menschenfüssen, wurde sicher mal getreten.
Fett muss sie nicht werden, aber ein bißchen mehr auf die Rippen wär schon angebracht...das schafft sie bestimmt... ;D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 18. September 2018, 10:34:34
... soll auch schon einmal Kinderchen gehabt haben...ist in einem Dorf herumgestreunert und hat nach Futter gebettelt. Sie hat Angst vor Menschenfüssen, wurde sicher mal getreten.
Och  :-\ >:(...aber fein, dass sie nun ein echtes Zuhause hat :D.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: RosaRot am 18. September 2018, 10:45:58
Ist noch auf Probe, aber ich denke mal, sie wird eine würdige Nachfolgerin unseres im Frühjahr mit 17,5 Jahren verstorbenen Katers...
Also Sofaschmuck taugt sie schon... ;)

(http://up.picr.de/33853755nc.jpg)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 18. September 2018, 11:03:58
RosaRot, willkommen bei den verrückten Katzenmenschen. Oh, was ist die kleine Maus putzig. Und ja, als Sofaschmuck taugt sie bereits *lach*. Und so einen schönen namen hat sie.

Paulchen, da hat sich Lieschen aber mächtig überfressen. Sie muß sich ja wie im Schlaraffenland gefühlt haben. Wildsau für sie alleine.

Vorhin flog der Zeppelin wieder drüber. Ich also ins Haus, Digi geschnappt, neue Batterien rein und dann schlappten Thommy und Lilli im Flur herum und ich mußte sie erstmal verräumen... und schon war der blöde Zeppelin halb hinter dem Nachbarhaus verschwunden *heul*

Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: kasi am 18. September 2018, 11:44:25
[quote author=Barbarea vulgaris link=topic=62239.msg3167089#msg3167089 date=1537261438
Vorhin flog der Zeppelin wieder drüber. Ich also ins Haus, Digi geschnappt, neue Batterien rein und dann schlappten Thommy und Lilli im Flur herum und ich mußte sie erstmal verräumen... und schon war der blöde Zeppelin halb hinter dem Nachbarhaus verschwunden *heul*
[/quote]
Tröste Dich, das war kein Zeppelin, das war sicher ein Blimp. Der fliegt nur Reklame.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 18. September 2018, 12:02:20
Kasi, ist wurscht wie man zu dem Ding sagt. Es fliegt nur bedingt Reklame, es gehört ZF (ehemals Sachs) und macht momentan Rundflüge für ausgesuchte Firmenangehörige.
Link ist im Gartenkaffee.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 18. September 2018, 13:11:15
Willkommen zuhause Hedi, meine Oma hieß so (Hedwig)... ;D
Sie ist schlank nicht dünn.
Dünn war Pablo, nur Haut und Knochen, ca 15 Monate alt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 18. September 2018, 13:18:41
Er ist immer noch schlank, nicht verfressen, damals nur ein Strich in der Landschaft.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 18. September 2018, 13:22:33
Puh. Für mich ist das dünn  :P.
Aber ich dachte auch, Pablo sei eine Rassekatze?
Wieviel wiegt er denn?
Ich ärgere mich so, dass ich Lotti beim TA nicht wiegen ließ. Sie hatte letztes Mal nur 3, 5. Das könnte mehr sein...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Barbarea vulgaris am 18. September 2018, 13:33:45
Vorhin putzte Lilli dem Thommy die Öhrchen und er hielt ganz still. Dann kam sein Popo dran. Thommy guckte so  :o und sprang mit allen Vieren in die Luft. Lilli stand entgeistert da und verstand die Welt nicht mehr *lach*

Stellt Euch nur vor, wir Menschen würden das auch machen... Nicht in die Luft springen.  ::)

Weidenkatz, wenn Lottchen auf Deiner Brust liegt, wie fühlt sich das an? Wenn es schwer ist, dann stimmt das Gewicht.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 18. September 2018, 14:15:37
Puh. Für mich ist das dünn  :P.
Aber ich dachte auch, Pablo sei eine Rassekatze?
Wieviel wiegt er denn?
Ich ärgere mich so, dass ich Lotti beim TA nicht wiegen ließ. Sie hatte letztes Mal nur 3, 5. Das könnte mehr sein...
Pablo ist ein Siammix, spanischer Straßenkater.
Ich habe damals leider auch vergessen ihn zu wiegen.
Beim letzten Wiegen hatte er 4,1 kg, ist schon länger her. Jetzt etwas mehr, man merkt es wird Herbst.
Geschätzt wog Pablo im Sommer 2015 ca 2 KG, er ist sehr zierlich.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: RosaRot am 18. September 2018, 14:16:22
Willkommen zuhause Hedi, meine Oma hieß so (Hedwig)... ;D

Ja genau, Hedwig, (weil sie in einem Ort namens Hedersleben gefunden wurde...) ;)

Wenn sie schlank bleibt, soll es mir recht sein.
Vorhin hat sie sich schon sehr elegant auf dem Sofa verrenkt...so wie unser Roter damals, der war auch sehr  schlank, ganz im Gegensatz zu dem unlängst Verstorbenen, der war kräftiger, aber kein Yogi wie der Rote.

Pablo ist ein Hübscher! :D
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 18. September 2018, 14:22:01
Barbarea, wir haben noch Sommer ::) ;)!
Da ist Miez noch nicht geneigt, auf Mensch zu krabbeln.
Von daher "?" Aber gestern wurden abends auf der Familienisomatte schon meine Füße bestens bewärmt- ein Anfang! 
Als sie allerdings vor wohliger Entspannung auf selbigen ein Tönchen ließ, habe ich geguckt wie Dein Thommy  :o :-X  ;D. Das In-die-Luft-springen konnte ich mir gerade noch verkneifen...

Lilli ist halt praktisch veranlagt und sorgt für Sauberkeit bei dem alten Räuber ;D.
Stellt Euch nur vor, wir Menschen würden das auch machen...
.Vielleicht war das so in grauer Vorzeit? ??? Kann wohl nur ein Ethno- oder Archäologe beantworten?

2kg, och  :-\...
Nicht dass ich unnötige Polster propagieren würde, aber ich habe immer Muffe, dass sie mal bei einer Erkrankung wenig zuzusetzen haben...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 18. September 2018, 14:46:29
Unter 4kg für Lotti wäre nicht viel, sie sieht nicht so klein aus.
Hier nochmal ein Bild von 2015. Die Flanken schon etwas aufgefüllt.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 18. September 2018, 15:08:29
O.k., Fotos können täuschen - auf dem hier würde ich von " schlank" sprechen.

Erst hielt ich Lotti auch für normal/ mittel - aber tatsächlich im Vergleich zu den anderen Koloniemiezen ist sie wohl eher klein und zart.
Der ungeheure Plüsch täuscht :P...
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 18. September 2018, 15:37:59
O.k., Fotos können täuschen - auf dem hier würde ich von " schlank" sprechen.
Das Zunehmen geht schneller als Abnehmen... ;D, das Foto war nach ein paar Wochen.
Sein Fell war innerhalb kurzer Zeit ganz anders, am Gesicht sieht man die Veränderung.
Nach 3 Monaten.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 18. September 2018, 17:39:12
Was für ein schönes Fell der kleine Señor Pablo  da hat :D!

Hm. Ich fürchte Madam Lotti hält auf schlanke Linie und weniger geht hier tatsächlich eher als mehr ::). Ich gucke, was die nächsten Monate mit ordentlich Futter bringen und besorge mir irgendwo eine Waage. Sie ist entwurmt, Schilddrüse o.k.. und Restwerte auch laut TÄ.
Insofern.. Vielleicht einfach Veranlagung.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 18. September 2018, 20:11:34
Denke ich auch, meine beiden BKH-Damen haben auch ein sehr unterschiedliches Gewicht: sie wiegen 3,7kg (Zindy) und (knapp) 6 kg (Yanka). Die eine futtert halt gerne und viel und die andere ist schon immer mäkelig gewesen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Rockii am 18. September 2018, 20:17:44
Aber ausnahmsweise mal einen Klecks Margarine naschen ist doch ganz lecker!  ;)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 18. September 2018, 20:51:28
Bleibt bei Lotti auch oft etwas übrig vom Napf?
Bei Pablo ist das so.
Sein Lieblingsessen ist roher Fisch.
Danach kommt anderes rohes Fleisch.
Das einzige Dosenfutter, was er ganz gern ist, ist Gourmet Gold Pastete Thunfisch, da bleibt immer ein Rest, das er später frisst.
Sonst gibt es noch ein hochwertiges Trockenfutter.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 18. September 2018, 21:22:58
Boah, das sind ja Unterschiede bei Deinen beiden Miezen, Rockii! :o
Beruhigend, dass Zindy auch ein Federchen ist... Und wie Lotti kommt sie durch das Plüschgesicht gar nicht so rüber.

Dornröschen, ja, es bleibt vom Nassfutter immer  etwas übrig. Leider. Wir lassen nichts stehen ( geht nicht wegen noch offener Katzenklappe und weil es im Nachbargarten immer wieder Ratten gibt). Sie frisst 10mal besser, wenn wir dabei sind und sie zwischendurch mal zur Fortsetzung  ermunternm. Also nehmen wir uns zur Morgenfütterung (hoffentlich hochwertiges Trockenfutter) und FrüherAbendfütterung ( Nassfutter) die Zeit und fahren selber dabei runter ;D...
Zur Nacht gibt es wieder etwas Trofu.
Wir haben lange gebraucht und x Futter durchprobiert, um etwas zu finden, was sie normalerweise mit sichtlichem Appetit futtert. Und um festzustellen, dass sie feste Regeln ( Zeit, Ort, einer dabei, bestimmtes Futter z.bestimmten Zeit) braucht, um überhaupt entspannt zu fressen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 18. September 2018, 21:49:29
ohne Worte  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 18. September 2018, 22:07:54
Wer ist denn die Modderpadde?
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 18. September 2018, 22:39:44
Also Sofaschmuck taugt sie schon... ;)
Hedi ist voll süß. Jetzt mußte sie schon ein Stück Ohr opfern...um ein Zuhause zu bekommen.
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: maka am 19. September 2018, 00:03:41
Ums Gewicht mach ich mir auch keine Sorgen.
Sandro Siam Mix wiegt stolze 6, 5 kg. Loona hat ihre kg gesteigert auf 5 kg
Max ist der schwerste mit knapp7 kg und Moritz legt so langsam wieder zu . Im Mom hat er knapp 5 kg, aber wir bzw GG arbeit daran.
Insgesamt sind mir stabilere Tiger lieber, wie so Hungerhaken.
Wie schnell sie abnehmen hab ich bei Moritz gesehen. Er hatte vorher 6,6 kg
, nach dem Krankwerden nur 4,6 kg
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 19. September 2018, 09:30:30
Wer ist denn die Modderpadde?

wer ist das wohl....der  Willi  ::)
Titel: Re: Gartentiger und ihr Personal 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 19. September 2018, 10:55:49
Der war wohl auf der Suche nach den letzten Fröschen?