garten-pur

Garten- und Umwelt => Gartenjahr => Thema gestartet von: Irisfool am 01. Juni 2018, 05:26:08

Titel: Juni 2018
Beitrag von: Irisfool am 01. Juni 2018, 05:26:08
Der Juni beginnt hier mit dichtem Morgennebel. Sicht: Keine 100 m. 15 Grad. Zu erwartende Höchsttemperatur 24 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: marygold am 01. Juni 2018, 06:08:08
Verrückt!

Seit Mitternacht gewittert es immer wieder mit viel Regen. In dieser Nacht sind bereits 45 Liter gefallen.  :o
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 01. Juni 2018, 06:18:38
Umgebung Eindhoven, NL: Gestern zwei kurze Schauer die 1.5 mm brachten.

Momentan ist es bewölkt bei 15.4 Grad. Über Belgien und Deutschland liegt ein Gewitter das sehr langsam auf uns zu kommt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 01. Juni 2018, 06:20:26
Chiemsee, 16°C, bedeckt.
Gestern gab es hier den Klassiker 'Weine nicht wenn der Regen fällt' in einer neuen Verfilmung: 'Weine nicht wenn der Regen nicht fällt' oder der neue Arbeitstitel 'Dem Gewitter in den Hintern geschaut.
Bis 15:30 Brutzelshitze bei gnadenloser Sonne und 30°C, dann explosionsartige Entwicklung über meinem Standort die nach Norden zog. Ergebnis waren 1,1 Liter Sprühregen hier und bis zu 70 Liter 20 km weiter nordwestlich. Da fällst vom Glauben ab.

Das sah dann so aus:
(http://www.wetter-hausruckviertel.at/webcam_seebruck/webcam/seebruck-180531160213.jpg)

Regensumme, mein Standort ist links neben dem B 304 Schild
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: martina. am 01. Juni 2018, 06:38:33
Hier grummelt es seit 6 Uhr und es ist arg duster bei 19°. Gerade beginnt es zu tröpfeln.

Die aktuelle DWD-Warnung für uns spricht von Starkregen bis 35 L/h und schweren Sturmböen bis 95 km/h. Das wäre für die voll belaubten Bäume ziemlicher Mist.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Callis am 01. Juni 2018, 06:53:48
Berlin Nähe BoGa wieder wolkenlos, jetzt schon 23,9° auf dem noch schattigen Westbalkon.


15:00 - 16:00
leichter Regen­schauer
29°C
75 %
0.2 l/m²
SW
14 km/h

Dies ist, was heute nachmittag nach 32° angekündigt wird. Selbst an 0.2 l/m²  >:( >:( >:( glaub ich nicht mehr.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: OmaMo am 01. Juni 2018, 07:01:24
@planwerk: Danke für den Link mit der Regensumme, genau so was hab ich schon gesucht!
https://kachelmannwetter.com/de/regensummen/augsburg-stadt/kalibrierte-summe-6std/20180531-1850z.html
Genau da sieht man, wie der Regen mal wieder einen Bogen um Augsburg macht!!!!
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 01. Juni 2018, 07:02:54
Hi Börde: Ein Himmel voller Schäfchenwolken. Sind wohl die Reste des nicht vorhergesagten Gewitters heute Nacht. War aber nicht schlimm und hat ca. 2 cm Wasser zurückgelassen. dabei kühlte es auch noch die Temperatur auf 19 Grad runter. Also alles in grünen Bereich. :D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Waldschrat am 01. Juni 2018, 07:12:50
aktuell sonnige 18°, ach ja - draußen alles patschnass, es muss also nächtlich geregnet haben

Gestern max. 33° mit kurzem nachmittäglichem gewittrigen Intermezzo und etwas Starkregen - Pillepalle.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 01. Juni 2018, 07:18:09
Sommer.  :P
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Most am 01. Juni 2018, 07:25:06
Nächtliche Gewitter mit 6 lt Regen, nun aber wieder sonnig. 14,2°.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 01. Juni 2018, 07:35:46
Gestern haben wir auch mal die 30° geknackt. Dazu zum Teil sehr schwül.
Nachts dann große Lightshow der Geiwtter ringsum, nur bei uns machten sie einen großen Bogen und liessen nur 1mm Regen fallen.
Situation wie bei Comora in Augsburg. Alles zog um uns rum. Und zwischen Augsburg und Ulm fielen dann zweistellige Regenmengen genauso wie wieder westlich.
Heut früh etliche Wolken aber auch Blau. Aktuell 15°.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Natternkopf am 01. Juni 2018, 08:16:40
In der Früh 12°
Inzwischen Sonnenschein mit 14°

Bin froh wird es Nachts kühl.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 01. Juni 2018, 08:21:42
heute früh ringsherum Gegrummel, auch einen Regenbogen habe ich gesehen, hier aber kein Regen.
Dicht bewölkt 22°
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 01. Juni 2018, 08:28:55
Gestern Abend bekamen wir wenig Gewitter und Wind, aber 16 Liter Regen.  :D

Takt 19 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Jule69 am 01. Juni 2018, 08:30:17
Guten Morgen,
hier hat es jetzt gut 1 Stunde gewittert und geregnet, aber ohne Hagel und Sturmböen. Nun klart der Himmel bei 19 Grad auf.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 01. Juni 2018, 09:23:27
Tmax gestern knapp 28°C und nachmittags eine kaum erträgliche Schwüle.

Im Laufe des Abends kamen wieder zwei Unwetterwarnungen. Das erste Wetter zog im Westen an uns vorbei das zweite, wesentlich heftigere, knapp östlich.
Die LightShow war eindrucksvoll, der Niederschlag weniger: 1,8 Liter.

Takt: 17°C  und geschlossene Bewölkung.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 01. Juni 2018, 09:36:00
Nach 5 mm gestern gab es heute am frühen Morgen noch einmal 15 mm strammen Regen mit etwas Gewitter - der Garten geht wassergesättigt in den Sommer  :D. Das hatten wir schon lange nicht mehr.

Aktuell ist es bedeckt, trüb und nieselig bei 16°C, am Nachmittag soll weiterer Regen kommen  :P.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 01. Juni 2018, 09:45:52
Es regnet!  :o :o :D Hoffentlich nicht wieder nur für 5 Minuten.


edit: immerhin für zehn hat's gereicht.  ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 01. Juni 2018, 10:08:28
Sprengverbot in Brandenburg

celli dürfte betroffen sein?
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Hänschen am 01. Juni 2018, 10:15:33
Wir haben hier aktuell schwüle 22 Grad und mehr Sonne als Wolken am Himmel. Wassermäßig sieht es sehr gut aus: Nicht zu wenig, nicht zu viel, also keinerlei Probleme wie anderswo.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 01. Juni 2018, 10:31:07
23 °, wolkig, trocken. Der Regen gestern bedeckte kaum den Boden des Regenmessers.
Die gestrigen Gewitter ringsum haben sich im Gebirge abgeregnet. Jetzt grummelt es wieder.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lerchenzorn am 01. Juni 2018, 10:36:08
Sprengverbot in Brandenburg

celli dürfte betroffen sein?

Vor der Wende gab es das hin und wieder. (Sehr) früh aufstehen!
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Gartenlady am 01. Juni 2018, 10:42:23
Sprengverbot in Brandenburg



Sprengverbot ist durchaus doppeldeutig  ;D Ich dachte es sei so trocken, dass Sprengungen brandgefährlich sind  ;D

Hier braucht man nicht zu sprengen. Nach dem Wolkenbruch am Sonntag regnet es jetzt sanft, alles ist üppig im Garten. Unwetter brauchen wir nicht. Ich hoffe, dass alle Foristi davon verschont blieben.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 01. Juni 2018, 10:44:12
Ich bitte zu beachten, dass der Grund nicht Wasserknappheit ist. Die Wasserleitungen kommen in manchen Bereichen an ihre Leistungsgrenze. Hier haben die Wasserwerke vor einigen Jahren übrigens massiv Werbung für separate Gartenanschlüsse gemacht. Der Wasserverbrauch geht stark zurück.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 01. Juni 2018, 10:47:09

Sprengverbot ist durchaus doppeldeutig  ;D

Vor allem in Oranienburg!  ;D

Ja, es ist nicht direkt durch die Trockenheit bedingt. Aber ich würde die Krise kriegen, wenn ich hier das Wässern auch noch in die Nachtstunden legen müsste.  :-X

Die Gefahr besteht hier aber eher nicht. Seit das Getränkewerk dicht gemacht wurde, dürfte der Wasserverbrauch drastisch zurückgegangen sein. Ich arbeite dagegen. :P
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 01. Juni 2018, 11:19:52
Der Juni fing mit einem Gewitter an, gegen Mitternacht hörte man das erste Donnergrummeln in der Ferne, ab 2:00 Uhr zog es sich dann zu, und um 3:00 Uhr legte es richtig los mit viel Blitz und Donner und kräftigem Regen, zum Glück ohne Hagel, Sturm und Überschwemmung. An Schlaf war aber kaum zu denken, erst war's zu warm, dann zu laut. Gegen 4:00 Uhr zog das Gewitter dann wieder ab und der Regen hörte langsam auf, 15 Liter sind es bestimmt gewesen.

Heute sollte es dann eigentlich etwas kühler bleiben, aber das Thermometer steht schon wieder fast auf 26°C, zusammen mit dem Regen dürfte es heute wohl drückend schwül werden, wobei mehr Wolken die Sonne verdecken als in den letzten Tagen. In den kommenden Tagen wird sich wahrscheinlich kaum etwas daran ändern, erst Mitte Juni dürfte es mit der Schafskälte eine kühlere Phase geben. Gerne würde ich den Regen Richtung Brandenburg schicken, aber die Zugrichtung (von Südost nach Nordwest) war mal wieder komplett daneben...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Borker am 01. Juni 2018, 11:38:08
Hier hat es grad aus Kannen geschüttet  ;D
Nun wird hoffentlich die Waldbrandgefahr etwas sinken .
Und mit dem Blütenstaub ist es nun auch vorbei hab grad Fenster geputzt  :)
Aktuell sind es 21 Grad

LG Borker
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 01. Juni 2018, 11:48:27
Hier war es nur ein knapper Liter. Die für morgen angekündigten Niederschläge wurden mal eben gänzlich weggerechnet...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Borker am 01. Juni 2018, 11:58:19
vorm Regen war ich Erdbeeren pflücken und Unkraut zupfen zwischen den Erdbeerpflanzen .
Der Boden war Staubtrocken . Jetzt ist der Boden gut durchfeuchtet.
Gießen brauche ich heut nur unter dem Gemüse Folientunnel  :D

Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Callis am 01. Juni 2018, 11:58:41
Hier hat es grad aus Kannen geschüttet  ;D
Nun wird hoffentlich die Waldbrandgefahr etwas sinken .
Und mit dem Blütenstaub ist es nun auch vorbei hab grad Fenster geputzt  :)
Aktuell sind es 21 Grad

LG Borker

Du Glückspilz. Hier verzieht sich ein Ansatz von Wolken gerade wieder.
Immerhin habe ich noch eine Ausrede, die Fenster nicht putzen zu müssen weil sinnlos. ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Crambe am 01. Juni 2018, 12:03:03
Gestern um die Mittagszeit gab es zwei Gewitter mit heftigem Regen, gestern Nacht um 23 Uhr dann nochmals ein prächtiges Gewitter nach vorangehendem Wetterleuchten auf breiter Front. Gestrige Regenausbeute  gute 30 Liter.
Heute mal sonnig, mal wolkig, es braut sich wieder was zusammen. 20°C
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mavi am 01. Juni 2018, 12:06:14
Die Gewitter am Vormittag und der Regen danach brachten immerhin 14 mm. Gerade ist Niederschlagspause, am Nachmittag soll noch mehr kommen. Das war hier auch höchste Zeit mit dem Wasser von oben. (Ich weiß, woanders sieht es schlimmer aus, will also nicht übermäßig jammern, zumal die Lage hier jetzt erst einmal entspannt ist).
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: enaira am 01. Juni 2018, 12:33:04
Gegen 4:00 Uhr zog das Gewitter dann wieder ab und der Regen hörte langsam auf, 15 Liter sind es bestimmt gewesen.

Da war es dann bei uns bzw. um uns herum. Heftiges Geblitze und Gerumpel rundherum, zum Glück örtlich ohne Sturm, Hagel oder Starkregen.
Immerhin 10 Liter, das dürfte die Zisterne zumindest etwas gefüllt haben. Besser als nix.
Angeblich kommt noch mehr, auf der Wetterseite ist sehr duster. Ob's hier ankommt?
Derzeit recht angenehme 20 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 01. Juni 2018, 14:28:27
Immerhin habe ich noch eine Ausrede, die Fenster nicht putzen zu müssen weil sinnlos. ;)
Muss ich mir merken  ;D.
Regen - was ist das?
Takt 29°, die Sonne lacht. Ansonsten ist die Vorhersage genau identisch mit der von gestern: Ab 18 Uhr vereinzelt Schauer und Gewitter, Dauer: 20 Min., Regenmenge:>1mm. Mal sehen, ob die Regen-Vorhersage wie gestern auch im Lauf des Nachmittags still und leise verschwindet ::).
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 01. Juni 2018, 15:19:07
Immer noch trüb und nieselig bis regnerisch bei 16°C. Irgendwie ist mit dem Mai auch der Sommer gegangen  ::).
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 01. Juni 2018, 15:21:30
31° in Berlin, und der Regen, der heute früh noch in der Vorhersage war, ist wech  :(  >:(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 01. Juni 2018, 15:22:43

Immerhin habe ich noch eine Ausrede, die Fenster nicht putzen zu müssen weil sinnlos. ;)

ja hier auch  ;D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 01. Juni 2018, 15:24:38
Aktuell etwas über 20°, es hat gegrummelt, es fing an zu schütten, wenn ich dann dachte: endlich!  - hörte alles auf. So ging es einige Male - Fazit: so trocken wie zuvor.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 01. Juni 2018, 15:25:49
Hier war es nur ein knapper Liter. Die für morgen angekündigten Niederschläge wurden mal eben gänzlich weggerechnet...

ach, bei Dir auch  :-\  Hier gabs bisher nix nix, die Sonne knallt, bin aus dem Garten geflüchtet ...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: walter27 am 01. Juni 2018, 18:18:44
Hier regnet es den ganzen Tag...60 mm haben wir schon geschafft...4000 Liter Wasser stehen bereits...
Lufttemperatur aktuell 16 Grad...Wassertemperatur im Teich (2 Meter tief!) 22,5 Grad... ;D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Rieke am 01. Juni 2018, 18:58:55
Hier kommen tatsächlich Wassertropfen von oben  :o.

Nachtrag: es pladdert sogar  :D. Ich war gerade noch rechtzeitig im Garten zum Ernten.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Callis am 01. Juni 2018, 20:23:09
Hier kommen tatsächlich Wassertropfen von oben  :o.

Nachtrag: es pladdert sogar  :D. Ich war gerade noch rechtzeitig im Garten zum Ernten.

Und ich bin beim Einkaufen ohne Schirm seit langer Zeit mal wieder so richtig pitschnass geworden. Ein wahres Glücksgefühl. :D

Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Borker am 01. Juni 2018, 20:27:28
Da freue ich mich aber für Dich Callis das Du auch etwas vom Regen abbekommen hast  :D

LG Borker
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: cornishsnow am 01. Juni 2018, 21:01:29
Herrlich! Endlich Regen!  :D

...und es kommt ordentlich was runter.  ;D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Dietmar am 01. Juni 2018, 21:28:23
Heute waren es wieder knapp über 30 °C. Dann gegen 15:30 Uhr begannen Wolken aufzuziehen und es gab den ersten Regen seit 4 Wochen. Zu Beginn war ich am nördlichen Rand des Stadtzentrums. Es gab einen mittleren Landregen für ca. 15 Minuten und einen sehr leichten Landregen für 20 Minuten. Das wars. Für Pfützen hat die Regenmenge nicht gereicht. Ich schätze mal höchstens 3 ... 5 l/qm. Sturmböen gab es nicht.

Auf der Fahrt (mit dem Auto) nach Hause durchquerte ich einen nördlichen Stadtteil nahe des Flughafens. Hier ein ganz anderes Bild. Einzelne kleinere Äste waren von den Bäumen herunter gerissen worden. Der Staßenbahn-, Bus- und Autoverkehr ist weitgehend zusammen gebrochen. Fast alle Straßen waren voll stehender Autos, auch die Nebenstraßen (Schleichverkehr). Dank guter Ortskenntnis konnte ich die vermutlich schlimmste Stelle im Stop-und Go-Verkehr umfahren. Ein Glück, dass wir im Auto unterwegs waren. Während der Fahrt durch diesen Stadtteil war der Regen schon zu Ende. Viel länger als 30 bis 40 Minuten kann er nicht gedauert haben. An 3 Stellen musste ich durch überflutete Straßen fahren, jeweils etwa 50 bis 100 m lang. Durch den Vorausfahrenden sah man, dass die Wasserhöhe nur ca. 15 bis max. 20 cm hoch war. An diesen Stellen ist jeweils immer nur ein Auto durchgefahren, damit die Kolonne nicht in der überfluteten Stelle stecken bleibt. Aber alle Autos haben es geschafft. Wir sind an einem sehr großen Parkplatz vorbei gefahren, da stand das Wasser großflächig höher als die Türunterkante. Diese schlimm erwischte Stelle hatte einen Durchmesser von ca. 2 km. Den Überflutungen nach zu urteilen, sind in der knappen Stunde mindestens 50 l/qm herunter gekommen. Erwähnen möchte ich, dass diese Stelle nicht etwa in einem Tal lag, sondern in einer Hochebene. Da die Wetterstation des DWD mitten drin war, werde ich morgen mal in die Wetterrückschau gucken, wieviel gemessen wurde.

Nachdem ich den arg erwischten Stadtteil mit großem Umweg um- und durchfahren hatte, kam als nächstes mein Stadtteil. Hier war nur ganz leichter Landregen gefallen und nirgends eine Pfütze zu sehen. Mehr als 5l/qm waren es sicher nicht - am Wasserstand des Wasserfasses nach abzuschätzen. Da dies seit genau 4 Wochen der erste Regen war, war das nur eine lächerliche Menge.

Ich habe auf dieser insgesamt (ohne Umfahrungen) etwa 8 km drei sehr unterschiedliche Zonen bezüglich Regenmenge durchfahren. Es ist schon erstaunlich, wie scharf begrenzt die "Katastrophenzone" ist, denn einen km weiter bei meinem Haus kam nur sehr wenig herunter.

Das schönste noch war der Temperatursturz von ca. 31 auf 18 Grad. Endlich kann man wieder durchatmen und gut schlafen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hunsbuckler am 01. Juni 2018, 21:34:21
heute morgen wurde RLP regelrecht geflutet...bei uns werden es so 30-35 Liter gewesen sein inclusive den 2-3 Schauern noch am Nachmittag...Unwetter waren aber keine dabei...Gottseidank wenn man die Bilder so sieht. :o
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 01. Juni 2018, 22:34:24
Wir scheinen hier mal wieder Glück gehabt zu haben, auf dem Wetterradar sah man das Unwetter von Südosten aufziehen, aber just vor meiner Region hier teilte sich die Front, so dass es zwar stundenlang rumpelte, das eigentliche Gewitter samt Regenfällen aber relativ glimpflich ablief. Über den Tag gab es auch nochmal den einen oder anderen Regenguss, zum Glück wurde es nicht mehr ganz so heiß, und jetzt ist das Thermometer auf 19°C gefallen, so dass ich mir sogar wieder Socken anziehen musste. ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Dicentra am 01. Juni 2018, 23:06:38
T_max lag heute etwa 34°C. Am Abend hat es im Berliner Süden ordentlich gewittert und dann öffnete oben jemand die Schleusen und der ganze Segen rauschte gen Erde. 16 Liter sind es innerhalb kürzester Zeit geworden. Es ist jetzt zwar kühler, aber immer noch schwül.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Rhoihess am 02. Juni 2018, 00:28:05
Gestern Nacht gab es wohl zwischen 2 und 3 Uhr ein extrem heftiges aber kurzes Gewitter (~12mm), dann war der ganze Tag heute eher herbstlich (meist bedeckt, ab und zu schwacher Niesel), min. 15,0°C, max. 24,4°C
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Karin L. am 02. Juni 2018, 05:37:55
Heute Früh um 4.30 Uhr hat es endlich mal 15 Minuten geschüttet nach Wochen der Trockenheit mit zwischendurch mal ein paar Tröpfchen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 02. Juni 2018, 06:26:21
Umgebung Eindhoven, NL: gestern Nachmittag hat es ordentlich geschüttet, 21 mm kamen in der Regenmesser. Auch hier große Unterschiede auf kurzem Distanz da am offizielen Messpunkt Eindhoven Flughafen nur 5 mm.

Momentan ist es bewölkt bei 16,1 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 02. Juni 2018, 06:54:11
19°C, bedeckt, trocken.  :P
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 02. Juni 2018, 07:33:32
18°, wolkig, trocken.
Es sollte die ganze Nacht regnen laut wetter-online: nicht ein Tropfen fiel.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: oile am 02. Juni 2018, 07:49:17
20 Grad,  diesig. Zumindest an meinem Wohnort hat es gestern Abend heftig geregnet. Ob das auch für den Zweitgarten zutrifft, weiß ich nicht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 02. Juni 2018, 07:53:13
HI Börde: Graue 17 Grad versprechen einen etwas kühleren Tag. Genau richtig für den Garten
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 02. Juni 2018, 07:58:49
Wie üblich, Sonne und ein paar Wolken. Aber es war mit 12° etwas frischer heut früh als sonst. Regen gab es gestern keinen, dafür war es wieder schwül ohne Ende. Abgesehen von der Morgentemperatur blieb von der Abkühlung welche in der Vorhersage war, kaum was übrig. Es gab über 25°.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 02. Juni 2018, 08:21:10
hier trüb und grau 18 Grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mifasola am 02. Juni 2018, 09:07:59
20°G im Berliner Nordwestzipfel, grau, diesig, Waschküche pur.

Gestern Abend hat es endlich geregnet. Die nächstgelegene Wetterstation gibt 17 Liter an, der Regenmesser im Garten allerdings nur die Hälfte.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Crambe am 02. Juni 2018, 09:28:41
Heute Nacht hat es wieder geregnet, nun scheint wieder die Sonne. Es ist frischwärts bei 17°C  und im Garten herrscht die grüne Hölle!
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 02. Juni 2018, 09:30:58
Ich weiß auch nicht, wie viel es geregnet hat, aber endlich endlich wurde es mal nass  ;D und es hat ein wenig abgekühlt, nur ist die Luft jetzt feucht, also weiter schwitzen  ;)

In Berlin momentan Sonne bei 20,3°.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Quendula am 02. Juni 2018, 09:35:25
Ja, es hat endlich geregnet  :D.

Lieber Pur-Besuch brachte abends den Regen mit und als der Besuch fortfuhr, hörte auch der Regen wieder auf. Merkwürdig.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 02. Juni 2018, 09:54:07
19°C, bedeckt, trocken.  :P

Dito. :P
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 02. Juni 2018, 10:38:05
Gestern bis 24°C, das heißt der Tag war recht angenehm und erstaunlich sonnig. Laut Vorhersage hätte er komplett verregnet sein sollen :-X
Immerhin gab es in der Nacht 1,2Liter...

Takt: 18°C bei blau-weißem Himmel.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 02. Juni 2018, 15:37:23
19°C, bedeckt, trocken.  :P

Dito. :P

In den Eimern im Garten standen eineinhalb cm, hat also 15 Liter geregnet bei dem Gewitter gestern, endlich mal nicht gießen !

Ansonsten isses bei 25° unglaublich schwül  :P  :P
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Hänschen am 02. Juni 2018, 15:48:27
Trotz geschlossener Wolkendecke ist es hier bis jetzt nahezu trocken geblieben und mit aktuell lediglich 20°C schon fast arktisch kalt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Nova Liz am 02. Juni 2018, 19:50:55
Ja,hier auch frische22 Grad heute und überwiegend bedeckt.Es tröpfelte kurz am Mittag,war aber nur angedeutet. ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mavi am 02. Juni 2018, 20:18:06
Die Gewitter am Vormittag und der Regen danach brachten immerhin 14 mm. Gerade ist Niederschlagspause, am Nachmittag soll noch mehr kommen. Das war hier auch höchste Zeit mit dem Wasser von oben. (Ich weiß, woanders sieht es schlimmer aus, will also nicht übermäßig jammern, zumal die Lage hier jetzt erst einmal entspannt ist).

Am frühen Abend kamen dann noch einmal 12 mm dazu. Genug für einen Tag.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 02. Juni 2018, 21:24:37
Hier war das Wetter heute recht erbaulich, nicht wärmer als 25°C, und die Wolken, die immer wieder durchzogen, waren eine Wohltat bei der Arbeit im Garten, denn die Sonne röstet einem beim aktuellen Sonnenstand schon ziemlich. Mittags tröpfelte es einmal ganz kurz, ansonsten soll es die nächsten Tage trocken bleiben, aber auch wieder bis knapp 30°C warm werden, bevor irgendwann Mitte nächster Woche wahrscheinlich neue Gewitter aufziehen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Ruby am 02. Juni 2018, 21:58:19
Im April hatten wir insgesamt 34l, im Mai 28l  :P

In den nächsten zwei Wochen ist kein nennenswerter Regen vorhergesagt. Der Boden staubt  ::) Töchterlein freut´s, sie kann jeden Tag in den Pool hüpfen  8)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Sandbiene am 02. Juni 2018, 22:22:36
In den Eimern im Garten standen eineinhalb cm, hat also 15 Liter geregnet bei dem Gewitter gestern, endlich mal nicht gießen !

Hatte ich mir für meinen Garten auch erhofft. Stundenlang näherten sich verheißungsvolle dunkle Wolken. Das war das Ergebnis:

 >:( :P
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lerchenzorn am 02. Juni 2018, 22:27:30
Oh Du arme. Das ist böse. Dabei hat es ein paar km westlich von Euch mehr als 20 l gegeben.  :-\

Wir sind erst einmal gerettet. 15 bis 20 l, schätze ich. Aber die Hitze geht weiter. Neuer Regen nicht in Sicht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 02. Juni 2018, 23:18:28
es schüttet, könnte das nicht woanders sein
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Sandbiene am 02. Juni 2018, 23:22:24
Nehm ich, nehm ich! :D :D :D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: dmks am 02. Juni 2018, 23:26:49
Will auch haben!!!
*lechz*
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 03. Juni 2018, 07:15:29
Nach 2 mm Regen gestern Abend ist es heute neblig bei 16 Grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 03. Juni 2018, 07:28:53
HI Börde: Bei 15 Grad scheint die Sonne durch die Wolken. Beides ist zu sehen, nur kein blauer Himmel.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 03. Juni 2018, 07:49:50
Umgebung Eindhoven, NL: eine Stunde her war es noch bewölkt aber momentan scheint die Sonne bei 15,2 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 03. Juni 2018, 07:54:21
es schüttet, könnte das nicht woanders sein

Hier war es auch und genauso wenig willkommen.  :(

Der tägliche Starkregen (kombiniert mit zahlreichen kleinen Schauern zwischendurch) setzt den Gartenpflanzen inzwischen gewaltig zu - von gestern sind schon wieder einige Stauden und Gehölze auseinandergefallen/umgefallen, zum Aufbinden kann man aber nicht in die triefenden Beete steigen. Im Rosengarten kommt man sich vor wie im British Museum - eine einzige Mumiensammlung - aber die liegen nach dem gestrigen Extremgeprassel nun wenigstens am Boden.

Bei einigen Rosen ist die Blüte dadurch nun schon vorbei - sie waren gerade erst aufgeblüht. Dafür blühen die Pilzkrankheiten in unvergleichlicher Pracht.  >:(

Ach ja: das Wetter ändert sich hier nach nun fast 5 Wochen noch immer nicht - nachts um die 15°C, tagsüber zwischen 25 und 30°C, täglich Schauer/Gewitter/Starkregen/Nieseln mit Sonnenfenstern.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: tarokaja am 03. Juni 2018, 08:27:53
sonnig, 15°
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 03. Juni 2018, 08:50:57
Hier regnet es zu wenig, ich gieße und gieße und gieße. Die Zeit der Tropennächte hat begonnen, die Tage sind angenehm warm und noch nicht zu heiß. Gestern 26 Grad, heute werden 28 erwartet. Jetzt 23 Grad, bedeckt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 03. Juni 2018, 08:51:10
17°, bewölkt, immer Mal ziemlich diesig, völlig trocken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 03. Juni 2018, 09:15:22
Ganz im Westen ist es sonnig (es bilden sich aber schon Cumuli über den Bergen) bei aktuell 16°C. Die Ausrichter der offenen Gartenpforte wird es freuen. Die Nacht war mit 11°C kühl wie lange nicht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Dietmar am 03. Juni 2018, 10:07:09
Knapp über 20 °C und dicht bewölkt, aber leider kein Regen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: tarokaja am 03. Juni 2018, 10:10:05
Inzwischen ist der Himmel von dichten Schleierwolken bedeckt, 18°
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 03. Juni 2018, 11:16:35
Hier ist es grau, vorhin fiel kurz ein Hauch von Niesel, den nichtmal das Radar erfasste. Takt 18,5°C.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 03. Juni 2018, 11:36:10
nachdem ich gestern nach 22h den regenmesser leerte sind heut morgen schon wieder 12 lt drin, garnix gemerkt, naja schlafen ich wenigstens gut wenns regnet
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 03. Juni 2018, 12:20:38
Hier ist es grau, vorhin fiel kurz ein Hauch von Niesel, den nichtmal das Radar erfasste. Takt 18,5°C.

Hier sind 18,6° und ebenfalls grau. Die Fahrradfahrer legen heute die Hauptstadt lahm, ich komme nicht mal in den Garten mit Auto, aber sie haben Wetterglück  ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Sandbiene am 03. Juni 2018, 22:01:58
Stundenlang näherten sich verheißungsvolle dunkle Wolken. Das war das Ergebnis:

Nachdem ich gestern so gejammert habe kam doch noch etwas Regen. :D  In der Summe knapp 1 mm, immerhin. :)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Waldschrat am 03. Juni 2018, 22:35:31
Gestern max. 20°, heute max. 25°, jeweils trocken, heute gegen Abend sehr schwül geworden.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 04. Juni 2018, 05:53:54
Umgebung Eindhoven, NL: es ist leicht nebelig bei 16.2 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 04. Juni 2018, 06:38:46
Chiemsee, 12°C, wolkenlos, der Wahnsinn geht in die nächste Woche. Immerhin hat es am Samstag 3,5 Liter von einem Gewitter gegeben. Bin ja bescheiden.
Optisch hat die Sache einen gewaltigen Hochsommertouch, die ersten Herbstanemonen schieben Knospen und die Actaea strecken sich auch schon.  ??? ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 04. Juni 2018, 06:47:35
15°, Sonne, trocken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 04. Juni 2018, 06:51:10
Noch bewölkt, aber die Sonne schiebt sich schon durch. Takt 17°C. Kein Regen in Sicht.

die Actaea strecken sich auch schon

Die dahurica hat hier schon einen fast fertigen Blütentrieb.  ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irisfool am 04. Juni 2018, 07:08:57
Hochsommerfeeling , du sagst es. Allerdings mit einigen Regengüssen zwischendurch was das Ganze ziemlich tropisch gestaltet. ( das Unkraut explodiert!!!) Die erste Rosenblüte ist auch schon beinahe durch, man könnte sagen verpufft in der Hitze.Leute das geht mir alles viel zu schnell!!Hoffentlich müssen wir diesen warmen Frühling nicht mit einem extrem nassen Sommer büssen. Ändern können wir eh nichts daran....... ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Most am 04. Juni 2018, 07:19:41
Hier ist es wieder sonnig 19,7°.
Abends sind wieder Gewitter angesagt, teils unwettermässig  :-\ schauen wir mal was kommt. Aendern kann man eh nichts.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 04. Juni 2018, 07:52:30
Sonnenschein ohne Regen 17 Grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 04. Juni 2018, 09:02:33
Berlin jetzt schon 21°, 29 sollens werden  :P  Bis Donnerstag wieder Temperatur bis 33°, natürlich ohne Regen, *seufz*  Ich geh dann mal gießen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 04. Juni 2018, 09:23:55
Sehr dunstige Sonne bei 16°C. Hier im Westen reiht sich wirklich ein schöner Frühsommertag an den nächsten (T-max kaum über 25°C bzw.unter 20°C), unterbrochen von kräftigen, aber nicht unwetterartigen Regengüssen alle 10-14 Tage. Alles wächst wie verrückt und die Gießkannen verstauben in der Ecke. Selten gab es so ein entspanntes Gartenjahr  :D.

... Hoffentlich müssen wir diesen warmen Frühling nicht mit einem extrem nassen Sommer büssen. Ändern können wir eh nichts daran....... ;)

Hoffentlich müssen wir diesen warmen Frühling nicht mit einem extrem trockenen Sommer büßen  :P ;D.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Inken am 04. Juni 2018, 09:37:33
Berlin jetzt schon 21°, 29 sollens werden  :P  Bis Donnerstag wieder Temperatur bis 33°, natürlich ohne Regen, *seufz*  Ich geh dann mal gießen.

Die Hohen Stauden-Phloxe beginnen zu blühen. Anfang Juni.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 04. Juni 2018, 09:41:12
Hoffentlich müssen wir diesen warmen Frühling nicht mit einem extrem nassen Sommer büssen.

Buße zu tun, kann auch schön sein. Ansonsten: trocken, warm, sonnig und wir haben erst den 4. Juni.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 04. Juni 2018, 10:36:43
Nachdem das Wochenende mit maximal 26°C etwas kühler als die letzten Tage war und auch mal ein paar Wolken im Gepäck hatte, welche hin und wieder die Sonne verdeckten, geht es nun auch hier recht hochsommerlich weiter. Aktuell zeigt das Thermometer bereits 23°C an, bis Mittwoch sind jeweils knapp 30°C und Sonne pur vorausgesagt, bevor es zum Wochenende hin wohl wieder kräftige Gewitter geben wird.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 04. Juni 2018, 11:20:31
Auch hier sonnig, sehr warm und trocken nachdem die letzten Gewitter einen Bogen um uns gemacht haben.
Mal sehen ob es heute Gewitter gibt. Vermutlich schon, da ich mit dem Fahrrad im Büro bin und so 70 min bis nach Hause brauche......
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Melisende am 04. Juni 2018, 11:26:40
Ich würde mich auch über ein schönes Gewitter freuen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 04. Juni 2018, 12:24:41
Takt: 26°C, sehr starker NordostWind. Die Sonne sticht heftig, besonders jetzt, während ein größeres Wolkenfeld über uns hinweg zieht.

Geregnet hat es schon länger nicht mehr und wird es wohl auch nicht so bald. Die Vegetation ist viel zu dicht und (noch) zu üppig für diese Trockenheit...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mavi am 04. Juni 2018, 17:02:50
Ursprünglich sollte es kühler werden, aber damit ist es wohl nichts.
Aktuell 26°C und windig.

Ich weiß nicht, was ich als Sommerprognose schlimmer finde: kühl und nass oder heiß und trocken. Bevor ich alles vertrocknen sehe, würde ich wohl eher den klassischen verregneten deutschen Sommer wählen...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Juni 2018, 17:30:20
es regnet natürlich wieder
 2 gewitter, gingen aber links und rechts vorbei
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 04. Juni 2018, 18:55:08
Wir stecken gerade mitten drin: https://www.niederschlagsradar.de/h3.aspx?j=&type=loop1stunde&regio=fre&c=1&bliksem=1&lightning=1

Regen satt!
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Hänschen am 04. Juni 2018, 18:59:11
Wir haben hier Sonne satt bei aktuell 24°C. Von Regen weit und breit nichts zu sehen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: nana am 04. Juni 2018, 19:04:09
Aktuell 28 Grad. Im Hof noch 30.

Ich saß heute Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein einige Stunden mit ca. 50 Leuten in einem Raum aus den 70ern an der Südwestseite mit Flachdach obendrüber und seeeehr großen Fensterfronten.

Danach bin ich mit meinem Winzauto ohne funktionierende Klimaanlage durch den Karlsruher Feierabendstau nach Hause gefahren.

Ich kann getrost sagen, ich bin irgendwas zwischen medium und ganz durch.

Regen hier auch keiner, aber wir hatten im Mai und Anfang Juni hier schon weit überdurchschnittlich viele Niederschläge.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Juni 2018, 20:01:19
Heute nur 22°, jetzt nur noch 17. Hat merklich abgekühlt. War den ganzen Tag bewölkt, aber ohne Regen. Soll auch nichts kommen. Mal sehen, ob morgen wieder sonnig, wie angekündigt  :)

Das Wetter war aber ideal, um ordentlich was zu schaffen im Garten  :D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 04. Juni 2018, 20:08:01
Es regnet immer noch, da kommt schon was zusammen.
Inzwischen 25 Liter, und der Regen nimmt zu.

Der letzte Blitzeinschlag war keine 300 m weg.  :o
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 04. Juni 2018, 20:35:57
es regnet natürlich wieder
 2 gewitter, gingen aber links und rechts vorbei

Bei uns leider nicht - es hat wieder mal ordentlich gehagelt.  >:(

Mann, wie mich dieser tägliche Radau am Himmel mit anschließendem Starkregen/Hagel nervt. Morgen ist Wandertag - die Schulkinder sollen auf den Hausberg mit 1.445 m Höhe - bei einer Vorhersage mit gewittrigen Schauern ab dem frühen Vormittag eine wirklich gefährliche Idee.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 04. Juni 2018, 20:38:54
Nach kurzer Wetterberuhigung regnet es jetzt noch heftiger als zuvor.
Derzeitiger Stand 325 35 Liter Regen in nicht mal 2 Stunden.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 04. Juni 2018, 20:41:13
325 Liter :o
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: manhartsberg am 04. Juni 2018, 20:42:04
Nach kurzer Wetterberuhigung regnet es jetzt noch heftiger als zuvor.
Derzeitiger Stand 325 Liter Regen in nicht mal 2 Stunden.

hast eh ein schinakl in der garage?  ;D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 04. Juni 2018, 20:42:32
Derzeitiger Stand 325 Liter Regen in nicht mal 2 Stunden.

 :o Fakenews!  >:( ;D

Trocken, trocken, trocken. Die Prognose: trocken! Und: noch wärmer! Wer sich wagt, in meiner Gegenwart das tolle Sommerwetter zu loben, sollte mit dem Schlimmsten rechnen...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Juni 2018, 20:44:21
dann sag ich mal besser nix  :-X
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 04. Juni 2018, 20:58:05
325 Liter :o

Nein: 35!
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Juni 2018, 21:06:27
die 325 wären hier garnichtmal so abwegig, im letzten monat
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 04. Juni 2018, 21:07:21
Das ist ja harmloses PillePalle 8)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 04. Juni 2018, 21:07:30
bei 325 hättest du auch ein Schlauchboot gebraucht  :-\
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: manhartsberg am 04. Juni 2018, 21:16:51
die 325 wären hier garnichtmal so abwegig, im letzten monat

wo bist z`haus? joglland?
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Juni 2018, 21:21:54
bei 325 hättest du auch ein Schlauchboot gebraucht  :-\
nein, ich wohn am berg oben
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Juni 2018, 21:24:16

wo bist z`haus? joglland?
nein, aber doch im selben bezirk
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 04. Juni 2018, 21:50:41
HI Börde: Heut mal etwas später. Aber immer noch 18 Grad. wär sicher noch etwas wärmer, wenn die Sonne sich nicht hinter dem Horizont verkrümelt hätte, denn der Himmel ist klar.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: realp am 05. Juni 2018, 06:38:42
Gestern gegen 10 Durchzug eines harmlosen Gewitters mit Wolkenbruch. Jetzt 14 Grad, grau und windstill. Alles in allem fehlt Regen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 05. Juni 2018, 06:42:09
Chiemsee, 11°C, Sommermorgen. Vllt am Mittwoch ein Gewitter? *Strohhalmklammern*

Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 05. Juni 2018, 06:49:55
HI Börde: Bedeckte 15 Grad. Ich werde gleich Fenster und Türen aufmachen um die Luft draußen zu erwärmen
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 05. Juni 2018, 06:55:40
16°, grau, trocken, Regen weiterhin nicht in Sicht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Most am 05. Juni 2018, 07:30:59
Hier sind die Gewitter knapp an uns vorbei laut Radar. Es gab nur 2 lt.
Aktuell 17° und wenige Schleierwolken am Himmel.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 05. Juni 2018, 07:42:36
22,5 Grad im Hof. Heute wird es wieder heiß. Sonnige 30 Grad sind prognostiziert. Den Feigenbäumen geht's blendend, der Holunder schaut traurig aus. Ich werde ihn wohl entfernen.  :'(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 05. Juni 2018, 08:03:43
Gut 43 Liter Regen wurden an der nächstgelegenen Station in 3 km Entfernung gemessen.
Takt 19 Grad, sonnig.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 05. Juni 2018, 08:22:51
Bis zu uns kamen nicht mal die Wolken. Den Gewitterpilz eines Gewitters an der Grenze zu Österreich konnte man hier sehen, sonst nix. Daher weiter sehr Trocken.
Gestern bis über 28° warm Tmin heut Nacht 12° und jetzt wieder Sonne pur.
Morgen solls Gewittern evtl. heut Mittag.  Meist umgehen die unsere Ecke. Mal abwarten und evtl. den Regner aufstellen.

 
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 05. Juni 2018, 08:37:42
Einige Wolkenfelder zogen durch und es war recht windig.
Der Dschungel beginnt zu schlappen :-\ Glücklicherweise taut es recht stark.

Tmax: 28,6°C
Tmin: 11,8°C
Takt: 19°C

An den für die kommenden Tage vorhergesagten Niederschlag glaube ich erst, wenn er gefallen ist 8)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 05. Juni 2018, 09:08:53
17° trüb und grau, trocken
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 05. Juni 2018, 09:19:29
Nanu, wo ist der Sommer hin  ??? :o? Duster und neblig bei 15°C, wie im November  :(.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 05. Juni 2018, 10:22:35
Also hier ist Sommer. 25°C und Sonnenschein, dazu ein leichter Wind. Heute Nachmittag wird das Thermometer sicher wieder an der 30°C-Marke kratzen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Secret Garden am 05. Juni 2018, 11:25:05
Bedeckt, aktuell 16°C, leichter Wind. Am Nachmittag soll sich die Sonne zeigen, aber Hitze ist zum Glück nicht zu erwarten.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 05. Juni 2018, 12:00:53
Takt 25 °C, sonnig, leicht bewölkt, rH 70 %.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 05. Juni 2018, 12:20:04
es könnte mal regnen. Seit über 2 Wochen ohne Niederschlag im Südspessart.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 05. Juni 2018, 16:15:54
Derzeitiger Stand 325 Liter Regen in nicht mal 2 Stunden.

 :o Fakenews!  >:( ;D

Trocken, trocken, trocken. Die Prognose: trocken! Und: noch wärmer! Wer sich wagt, in meiner Gegenwart das tolle Sommerwetter zu loben, sollte mit dem Schlimmsten rechnen...

Ich sicher nicht  ;D

Heute vormittag wars mal bedeckt und hatte nur 18°, wunderbar ! Aber der stündliche Wetterbericht im Radio verkündete jedesmal "nachmittags wird das Wetter wieder freundlicher". Dabei fand ich den Hochnebel soooo freundlich  :D  die Gelegenheiten zum durchlüften sind rar ....

z.Z. 22° und wieder sonnig (freundlich).
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: martina 2 am 05. Juni 2018, 19:08:05
Auch in Wien ist es schon zu lang freundlich, ich weiß gar nicht mehr, wann es zum letzten Mal geregnet hat. Gestern hatte es noch um Mitternacht 24°C, jetzt 27°C, ein paar depperte Wolken machen sich wichtig für nix und wieder nix. Und dazu kreisen ohrenbetäubend schon den ganzen Tag Hubschrauber wegen des hohen Staatsbesuchs. Ich will auf's Land  >:(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Dolomedes am 05. Juni 2018, 23:21:53
Auf meinen Garten hat es, soweit ich mich erinnern kann, den ganzen letzten Monat nur ein einziges Mal geregnet. Dann hat es vergangenen Freitag nochmal eine Husche gegeben, dank derer ich wenigstens mal zwei Tage mit dem Gießen aussetzen konnte.

Keine Änderung in Sicht... :-[
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Dietmar am 05. Juni 2018, 23:55:51
Heute waren über 30 °C angesagt, aber mit Müh und Not nur 20 °C geworden. Bis zum Abend war der Himmel vollständig bedeckt. Aber der ersehnte Regen ist nicht gefallen, nicht einmal ein verschämter Alibitropfen. Zum Abend war dann der Himmel wieder wolkenlos.

Nach den vielen heißen Tagen ist ein etwas frischeres Wetter mal ganz gut zum Durchatmen und zur Gartenarbeit. Nur fehlt eben der Regen. Manche bekommen viel zu viel Regen und andere sitzen auf dem Trockenen. Die Welt ist ungerecht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 06. Juni 2018, 05:49:59
Chiemsee, 11,5°C, wolkenlos. Ich lasse regnen.
Die Hoffnung auf ein Gewitter bleibt, die auf Landregen ist ein Wunschtraum.
Die Wiesen im Umkreis die nicht auf feuchten Standorten stehen sind seit dem ersten Schnitt bräunlich und zeigen keinen Zuwachs mehr. Hochsommerfeeling Anfang Juni.  ::)

Der Jahresniederschlag steht bei 337 Liter, die Kurve flacht immer mehr ab, normalerweise sollte sie steiler werden und bei gut 500 Liter stehen.

(http://www.wetter-hausruckviertel.at/wetter_seebruck/j2018r.gif)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 06. Juni 2018, 06:15:01
Umgebung Eindhoven, NL: klarer Himmel bei 12,1 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 06. Juni 2018, 07:12:16
Mit einer Tmin von 14° blieb es heute Nacht wärmer als sonst. Gestern 29° Tmax.
Mich erinnert das immer mehr an 2003.
Mal sehen wie es weitergeht. Abgesehen von Gewitter wurden die Niederschläge für die nächsten 10 Tage wieder raus genommen.
Aktuell 15° und ungestörter Sonnenschein.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 06. Juni 2018, 07:13:21
13°, damit etwas kühler als sonst, Sonne, trocken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 06. Juni 2018, 07:32:13
HI Börde: Hier auch nur 13 Grad. Grad recht für einen Arbeitsgang in den Garten, denn die Sonne scheint sich wieder auf einen Brennetag vorzubereiten.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 06. Juni 2018, 07:50:25
nachdem gestern erst ab ca. 14 Uhr die Sonne raus kam

ist sie heute früh gleich da bei 15 Grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 06. Juni 2018, 08:06:36
15°C, blauer Himmel, heftiger Ostwind.

Bei Wetteronline fand ich heute diese Formulierung:
Zitat
In der nächsten Zeit erwarten uns in zunehmend schwüler Luft wieder vermehrt Gewitter mit Unwettergefahr. Ausgenommen davon ist vorerst der Norden, dafür wird es dort erneut unangenehm heiß.

„Unangenehm heiß“? Ich dachte so etwas wäre Grund zu jubeln. ???
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 06. Juni 2018, 08:23:19
15°C, blauer Himmel, heftiger Ostwind.


ebenso bei z.Z. 13°
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 06. Juni 2018, 08:31:27
21 °C, rH 75 %.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 06. Juni 2018, 08:48:04
21 Grad war das Tmin Innere Stadt, jetzt 23,7 im Hof. 27 bis 28 Grad sollen es werden. Gewitter und eventueller Hagel am Nachmittag  :-\
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 06. Juni 2018, 08:48:14
Gestern bis knapp 29°C
Nächtliches Tmin: 11,6°C
Takt: 18,5°C bei wolkenlosem Himmel

Nun stehen wieder tägliche Gewitter in der Vorhersage. Heute mit der Option auf "rot"...

Gestern habe ich zum zweiten mal das Phloxbeet und einige andere Bereiche  durchdringend gewässert. Das geschieht in "normalen" Jahren vielleicht zweimal im Sommer.
Aus dem Winter kam ein gut nasser/feuchter Boden, der per se sehr fruchtbar ist, dann die schnelle Wärme, keine Frostschäden an Bäumen und Stauden => die Vegetation ist teilweise  von dschungelartiger Üppigkeit und entsprechendem Durst :-X
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: July am 06. Juni 2018, 08:53:55
Schleswig-Holstein Mitte
19°C, Sonne pur, leichter Ostwind. Wird wieder ein warmer Tag. Am Haus ist alles gewässert, Grasflächen sind braun und bekommen nichts....auf meinem Acker dörrt alles weiter vor sich hin.
Keine Schnecken unterwegs:), dafür vermehren sich die Wildkaninchen wie die Kanickel ::) ::) ;D
Sonnige Grüsse von July
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 06. Juni 2018, 08:57:37
Zitat
Grasflächen sind braun
Hier taut es recht stark, so dass der Rasen moch "Selbstversorger" ist...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 06. Juni 2018, 10:35:00
„Unangenehm heiß“? Ich dachte so etwas wäre Grund zu jubeln. ???

Vielleicht schreibt da selbst ein austrocknender Gärtner und schätzt das endlich mal realistisch ein.

Blauer Himmel, 20 Grad, der Regner läuft...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 06. Juni 2018, 10:43:16
Hier waren heute früh um 6:30 nur 11 Grad, es hat sich über den gestrigen Tag und eine sternenklare Nacht sehr abgekühlt. Jetzt sind im Zentrum 18 Grad, es werden maximal 23. Sehr angenehme Temperaturen. Da trocknet der Garten - zumindest im Schatten - nicht so schnell ab. Die Kübel musste ich doch schon heute früh wieder gießen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 06. Juni 2018, 11:50:21
Strahlend blauer Himmel, ein leichter Wind, 25°C. Eigentlich perfekt, wenn die Sonne nicht so unbarmherzig brennen würde, und drinnen ist's auch schon wieder so warm wie draußen, nur leider ohne Wind. Morgen soll es wohl gewittern, dafür aber zumindest für ein, zwei Tage etwas kühler werden, und in den nächsten Tagen wird das schwül-warme, gewittrige Wetter wohl zurückkehren.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 06. Juni 2018, 12:25:39
Vielleicht schreibt da selbst ein austrocknender Gärtner und schätzt das endlich mal realistisch ein.

Oder aber er ist Gast bei den Tagen der offenen Gärten und hat Bedenken enttarnt zuwerden.  :-\


Wer sich wagt, in meiner Gegenwart das tolle Sommerwetter zu loben, sollte mit dem Schlimmsten rechnen...


Ansonsten trocknet ein kräftiger Ostwind weiter die Landschaft aus.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 06. Juni 2018, 13:30:08
Südöstliches Österreich: schon wieder setzt einer der zahlreichen Schauer der Gartenarbeit ein Ende. Nach 17°C frühmorgens war der vormittag sonnig, die Temperaturen sind auf 26°C gestiegen und gießt es wieder einmal. Laut Prognose gibt es - wie abwechslunsreich - auch heute wieder Hagel, Starkregen, Gewitter. Die nächsten Tage läuft alles wie gehabt weiter. Wie wäre es mal mit Sommer?

Wird das zur Regel, muß man hier den Garten überdachen.  >:(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 06. Juni 2018, 13:30:48
21 Grad war das Tmin Innere Stadt, jetzt 23,7 im Hof. 27 bis 28 Grad sollen es werden. Gewitter und eventueller Hagel am Nachmittag  :-\

Kracht es bei Euch auch täglich?
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 06. Juni 2018, 13:37:31
Wie wäre es mal mit Sommer?

Ich finde den hiesigen Mix aus Wärme und Regen aus gärtnerischer Sicht sehr gut, und auch ansonsten kann ich mich damit anfreunden.
Takt 26 °C, überm Schwarzwald erste Gewitter.

Für den hiesigen Sommer - der meteorologisch gerade erst vor 5 Tagen und astronomisch noch nicht einmal begonnen hat - im Übrigen ganz normal.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 06. Juni 2018, 13:38:40
Wie wäre es mal mit Sommer?

Wir haben seit sechs Wochen August und ein Ende ist nicht abzusehen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Roeschen1 am 06. Juni 2018, 13:43:30
Hier sind es schon über 29 Grad im Schatten, der Sommer hat hier schon im Mai begonnen.
Vorteil, ich habe schon eigene Feigen geerntet.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 06. Juni 2018, 13:46:00
Wie wäre es mal mit Sommer?
Für den hiesigen Sommer - der meteorologisch gerade erst vor 5 Tagen und astronomisch noch nicht einmal begonnen hat - im Übrigen ganz normal.
Hier haben wir etwas andere Vorstellungen von Sommer.  ;)

PS: ich glaub täglich monsunartige Regenfälle sind bei Euch um diese Jahreszeit auch nicht normal, oder?
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 06. Juni 2018, 13:46:40
Wir haben keine täglichen monsunartigen Regenfälle.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 06. Juni 2018, 15:42:46
Wir haben überhaupt keine Regenfälle. Grad brodelt es etwas am Himmel. Vielleicht kommt ja doch was. Hier regnets meist nur unvorhergesagt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 06. Juni 2018, 15:55:13
hier ging grad ein unwetter nieder, kündigte sich kaum an, auf einmal wurds finster, dann prasselte es schon herab, dann wurde es heller dachte hört auf, irrtum, es kam eine kräftige windböe, riss äste herab, die kübelpflanzen riss sie um, dann hagelte es kurz, nun scheint die sonne,als wenn nix gwesen wäre,  jetzt weiß ich dass 2,5 lt pro min. recht viel ist
ich geh mal kücken föhnen ;)
seit über 1 monat brauch ich nichtmehr fragen obs heut regnet, sondern wann und wieviel
der gatsch bei den hühnern ist nervenaufreibend, jeden tag frische einstreu
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Hänschen am 06. Juni 2018, 17:43:01
Wir haben hier aktuell schwüle 23°C mit etwas Wind und mit ohne Regen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Karin L. am 06. Juni 2018, 18:56:23
Ganz unerwartet und unangesagt: es gießt wie aus Kübeln, juhu!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Hab grade vorher ein neues Pflänzchen eingesetzt, vorher war der Pickel nötig, die Erde wie Beton.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 07. Juni 2018, 06:03:21
Umgebung Eindhoven, NL: gestern Tmax von 28.7 Grad und Sonne pur.

Momentan ist es leicht bewölkt bei 15.6 Grad. Es wird heute wieder heiß aber in der Nachmittag könnte es gewittern.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: OmaMo am 07. Juni 2018, 07:06:29
Augsburg Innenstadt: Gestern hat es sanft aber gründlich geregnet.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 07. Juni 2018, 07:59:25
Takt 19 Grad.
In der Nacht gab es 5 Liter Regen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 07. Juni 2018, 08:11:35
ist doch schon mal was

trocken, 19° und Sonne satt
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 07. Juni 2018, 08:18:26
In der Nacht gab es 5 Liter Regen.

Ungefähr so viel hatte eine offizielle Wetterstation nördlich von uns im ganzen Mai. Wir hatten zum Glück zwischendurch ein Gewitter.

Blauer Himmel, Ostwind, 17°C. Ab kommende Woche soll es erträglicher werden.


Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Crambe am 07. Juni 2018, 08:23:49
Ein bisschen sommerlich möchte es, bitte, nächste Woche zumindest auf Rügen noch bleiben!  ;) :D

Hier war es gestern sonnig und warm (24°C, abends gab es ein Gewitter mit 11Liter Regen. Passt.
Heute ist es bedeckt bei frischen 17°C. Passt auch. :)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 07. Juni 2018, 08:35:41
HI Börde: Halberte neun und schon 17 Grad. Das wird wieder ein Kampf gegen die Erwärmung. Das für heute Abend angekündigte Gewitter hat sich auf morgen Nachmittag verdünnisiert
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 07. Juni 2018, 08:43:13
19 grad schwül
der hagel war hier nicht so schlimm, meine tante, die ihren blumengarten aufgab um auf selbstversorger umzustellen kann allerdings jetzt von 0 anfangen
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mifasola am 07. Juni 2018, 08:49:56
16°C im Berliner Nordwestzipfel. Sonne, Wind. Gab gut Tau in der Nacht.

Heute geht es in Sachen Perimeterdämmung weiter. Zumindest dafür ist das Wetter super.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 07. Juni 2018, 08:55:48
Blauer Himmel, Ostwind, 17°C.

Dito.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 07. Juni 2018, 08:59:47
Chiemsee, schon 20°C bei einem Taupunkt von 16,5°C, tropisch.
Gestern ganz knapp am Hagel vorbei, aber auch am Regen. Wieder nur 2,5 Liter.  :P Dafür hat es 2 km weiter bei einem Spezl 4 cm Hageldecke gegeben. War von hier zu sehen.
Heute nochmal eine Gewitterchance, allerdings mit der Chance auf gefrorene Hydrometeore und Sturzfluten. Vorwarnung von Seiten des DWD ist schon draussen.

Gestern der Aufwindturm mit Schattenwurf aus der Zelle die 2 km weiter den Hagel brachte, die Schönheit des Bösen:

(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/34534664_892864514248212_3441480762262552576_n.jpg?_nc_cat=0&oh=02d91d991a2bd2edd8e24db45b753815&oe=5B836555)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 07. Juni 2018, 08:59:57
17°, Sonne, trocken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 07. Juni 2018, 09:15:17
Ganz im Westen ist es diesig sonnig bei schon 20°C. Gestern ging es bis 27°C rauf bei herrlichstem Sommerwetter. Am Abend ist dann eine Gewitterzelle direkt auf uns zugezogen, schwächer geworden und mit ein paar schweren Tropfen über uns endgültig verschieden. Ich hoffe für heute auf mehr  ;) :-X.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 07. Juni 2018, 09:25:13
In Wien hat es zuletzt Mitte Mai richtig viel geregnet. Seitdem nur ein paar Tröpfchen. Ich gieße das Gründach jeden zweiten Tag, die Wiese hat trotzdem schon braune Stellen.

Jetzt schwül, 22 Grad, bedeckt.

Der gestrig angekündigte Hagel ist zum Glück vorbeigezogen, der Regen leider auch.

Aus Panik vor dem Hagel, habe ich gestern Nachmittag 3,2 kg Weichseln gepflückt und zu Marmelade verarbeitet.  ;D

Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 07. Juni 2018, 09:27:06
Die Schönheit des Bösen ist höchst beeindruckend  :P

Gestriges Tmax: Knapp 29°C
Takt: 20°C, wechselnde Bewölkung und sehr drückend

Gestern Nachmittag zog mit viel Lärm, heftigen Sturmböen, wilden Wolkengebilden und einer roten Unwetterwarnung vor Starkregen und Hagel ein Gewitter auf. Es ließ 0,8 Liter Regen hier und verzog sich wieder.

Am späteren Abend gab es eine erneute Warnung, die hier nur heftiges Wetterleuchten brachte.
Ein mitternächtliches "Regengebiet" ergab 1 Liter....

Schnecken und Blattläusen gefällt das :-X
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Hänschen am 07. Juni 2018, 12:13:40
Hier war/ist wieder nix mit Regen, trotzdem unangenehm schwül, leichter Wind, sonnig, aktuell 21°C.


Nun gewittert es hier auch, aber sehr zivilisiert.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mavi am 07. Juni 2018, 14:46:15
Warm und zunehmend schwül, 29°C.
Regen ist eher nicht in Sicht, die angesagten Gewitter in den nächsten Tagen haben Wahrscheinlichkeiten von höchstens 50%.

Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 07. Juni 2018, 15:19:28
Hier brauchts eine Regenwahrscheinlichkeit von 120%, damits regnet >:(
Aber Unwetter brauchts dann auch nicht wirklich.

Es grummelt und brodelt, irgendwo regnets wohl auch momentan. Mal sehen, was der Abend bringt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 07. Juni 2018, 16:45:39
27° in Berlin, 14,6 Std. Sonne heute, Ostwind, Regenwahrscheinlichkeit null.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 07. Juni 2018, 17:03:28
eben gabs endlich mal ne ergiebige Dusche ca. 20 mm nur noch 19°

es gewittert noch weiter weg
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 07. Juni 2018, 17:18:15
Takt 30,1°C und Sonne satt. Nahezu alles schlappt und was nicht kürzlich gewässert wurde, sieht gruselig aus.  ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 07. Juni 2018, 17:29:31
Hier ganz im Westen haben wir nicht mal die 25°C gerissen: Nach dunstiger Sonne am Vormittag zog es zu und dabei blieb es. Von Gewittern keine Spur. Der letzte große Regen ist jetzt eine Woche her, Gießen ist (noch) ein Fremdwort.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 07. Juni 2018, 18:39:29
hier zogen gewitter links und rechts vorbei, eins richtung hemerocallis, das steht jetzt schon ewig an der selben stelle, es grummelt dass es bis an den magen und an die knochen geht, genau wie wenn der bass in der disco übersteuert, die gartenbesitzer dort tun mir leid
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Jule69 am 07. Juni 2018, 19:34:43
Wir haben mega-Gewitter... :-X Vorhin dachte ich, es ist vorbei, doch gerade hat es wieder tüchtig gekracht...
Dauer- kein Starkregen seit zirka 1 Stunde...toll, ich hab vorher noch gegossen...Jetzt rasen wir ständig in die Waschküche aus Angst, das Wasser kommt wieder hoch, bis jetzt ist es trocken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: enaira am 07. Juni 2018, 19:46:42
Schick mal ein bisschen Wasser rüber, wird dringendst gebraucht....
Rundherum durchaus mal dunkel, etwas Gegrummel, in Koblenz heute Nachmittag auch mal ein paar Tropfen.
Hier - nix...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: b-hoernchen am 07. Juni 2018, 19:51:07
Auch hier würde das Nass gut tun!
Heute hat es tatsächlich etwas geregnet - einen ganzen halben Millimeter - na ja, ich will nicht übertreiben, vielleicht war es auch nur ein knapper halber Millimeter, was damit auch die Bilanz für den Monat Juni ist.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Jule69 am 07. Juni 2018, 19:52:22
Irgendwo muss der Blitz eingeschlagen sein, wir hatten jetzt einige Minuten keinen Strom und Tatü-Tata fährt ohne Ende.
Ich schick den Regen jetzt zu Dir, ich hab für heute genug und teile gerne  ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: martina. am 07. Juni 2018, 20:03:57
Hier hat eine deutlich kleinere Zelle als bei Dir bislang 11 Liter dagelassen und die Temperatur auf knapp unter 20° gedrückt. Welch Wohltat  :D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 07. Juni 2018, 20:49:17
Hier war heute von allem ein bisschen, morgens noch relativ ruhig mit Sonnenschein, am Vormittag bewölkte es sich zusehends, was dann mit einem kleinen Regenguss gegen 13:00 Uhr endete. Danach kam wieder die Sonne heraus und brannte bis zum frühen Abend, die Temperaturen stiegen auf knapp 30°C. Gegen 19:00 Uhr bewölkte es sich dann wieder, und man hörte Donnergrollen in der Ferne.

Eine halbe Stunde später regnete es dann, noch bei Sonnenschein, bis die Gewitterzelle auch den restlichen Himmel bedeckte. Jetzt regnet es immer noch, zum Glück nicht allzu stark, aber ein paar Liter werden es schon gewesen sein. Das wechselhafte Wetter mit Gewitterrisiko wird sich in den kommenden Tagen wohl fortsetzen, nächste Woche soll es dann wieder etwas kühler werden.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mavi am 07. Juni 2018, 20:50:45
Bei uns hat sich das große Wolkenfeld geteilt und ist östlich bzw. westlich vorbeigezogen. Eventuell haben westliche Stadtteile etwas abbekommen.
Immerhin ist es deutlich kühler geworden.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Caira am 07. Juni 2018, 21:44:20
Wir haben mega-Gewitter... :-X Vorhin dachte ich, es ist vorbei, doch gerade hat es wieder tüchtig gekracht...
Dauer- kein Starkregen seit zirka 1 Stunde...toll, ich hab vorher noch gegossen...Jetzt rasen wir ständig in die Waschküche aus Angst, das Wasser kommt wieder hoch, bis jetzt ist es trocken.

hier ist gerade schöner sachter landregen seit ner stunde :)
gegossen hab ich nicht, hab die wolken gesehen und gehofft, es fällt was raus.

in essen und bochum ist lt internet land unter  :-\
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 07. Juni 2018, 22:07:16
Heute Nachmittag zog hier vom Süden tatsächlich eine dunkle Wolke auf. Wetter-app sagte 90 min Regen an.
Ich räumte in Vorfreude die Werkzeuge weg, nahm Wäsche ab, rollte die Terrassenbeschattung ein.
Als ich fertig war, hatte sich die Wolke in Nichts aufgelöst. 😐

Den letzten nennenswerten Regen gab's bei mir im Südharz irgendwann Mitte April... Seitdem trocken, Sonne.
Der Lehmboden  speichert nun auch nix Nasses mehr...
Und der Garten wird langsam knusprig...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 07. Juni 2018, 22:24:16
Nördlich des Harzes ist es bereits knusprig, das Gerstenfeld vor der Tür wird täglich knuspriger. So eine Art Popcorn wird das.
Einem Gewitter in der Nähe konnte ich zusehen und zuhören und wußte, dass es klug sein würde beizeiten mit dem Schlauch herumzugehen um die am stärksten leidenden zu gießen...was erst nach 19 Uhr lohnt, vorher verdampft sowieso alles. Einige der Herbstastern schieben Blütenrispen....
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 07. Juni 2018, 22:43:20
Knusprig trifft es. Heute schien die Hitze bei Temperaturen über 30 Grad alles noch viel stärker auszutrocknen. Töpfe, die morgens noch gegossen wurden, waren am Abend kurz vor dem Vertrocknen. Das Topfquartier bekommt morgen zusätzlich einen großen Sonnenschirm.
In den Beeten sind wahrscheinlich Ausfälle nicht mehr auszuschließen. Einige Pflanzen sind von einem Tag auf den anderen abgetrocknet, Farne kräuseln sich zusammen, in ungegossenen Ecken geben mittlerweile sogar die Brennnesseln auf, da ist einfach keinerlei Puffer mehr.
Durch die andauernde Wärme schieben hier ebenfalls schon etliche Herbstblüher die Blüten. Wir haben schon angefangen, die großen Bäume zu wässern, nachdem eine alte Eibe bereits gelbe Nadeln bekam.
Auf Frühjahrstrockenheit ist man ja inzwischen eingestellt, aber dieses Jahr legt echt noch ne Schippe drauf. In den letzten drei Wochen dürften es um die 70 Kubikmeter Wasser für den Garten gewesen sein, davon etwa 50 aus dem Wasserhahn ...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irisfool am 08. Juni 2018, 05:57:21
Es regnet 8)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 08. Juni 2018, 06:02:51
Umgebung Eindhoven, NL: vergangene Nacht hat es etwas getröpfelt aber viel Regen ist nich nach ünten gekommen. Momentan ist es bewölkt bei 17.2 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 08. Juni 2018, 06:10:45
HI Börde: Schon wieder 16 Grad und die Sonne scheint........uns einen Sommertag zu bringen. Das Gewitter für heute abend ist wieder abgesagt und auf morgen verschoben.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 08. Juni 2018, 06:13:19
16°, Sonne, trocken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: realp am 08. Juni 2018, 07:02:07
Gestern abend um 8 Uhr eine Stunde Wolkenbruch. Das starke Gewitter vom Murtensee hat es nicht in unsere Region geschafft. Die Schnecken haben sich auf die Höhen der Jakobsleitern geflüchtet. Jetzt verstehe ich endlich den Namen...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: oile am 08. Juni 2018, 07:16:52
14 Grad, sonnig und trocken.  Angekündigte 10-15 mm Regen Anfang nächster Woche sind weg.  :'(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 08. Juni 2018, 07:34:23
es ist noch feucht von der gestrigen Dusche, grau und dicht bewölkt 17 Grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Waldschrat am 08. Juni 2018, 07:58:15
Aktuell sonnige 18°, wird wohl wieder recht mollig werden.

Gestern max. 33°
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 08. Juni 2018, 08:03:21
19Grad und hitzeschwangere - erwartet werden 32 (!) - Luft :P...
Ach ja, ich wohne im kühlen Norden- NO Niedersachsen  ::) :(...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 08. Juni 2018, 08:13:46
Die Regner laufen ...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 08. Juni 2018, 08:21:55
Takt 20 °C, es sollen aber nur 25 °C werden.
Dafür in den nächsten Tagen so gut wie kein Gewitterrisiko mehr in der Gegend hier.

Sollten die derzeitigen Prognosen eintreffen, wäre für die nächsten 14 Tage im Norden keine grundsätzliche Wetteränderung drin.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 08. Juni 2018, 08:23:06
.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 08. Juni 2018, 08:37:54
.

ich hatte es gelesen und hätte Dir zugestimmt  ;)

In Berlin werden heute 32° erwartet, ich geh dann mal ein bisschen früher gießen ...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 08. Juni 2018, 08:38:31
Gestern nur knapp 25°C, aber zwischen den diversen Gewitterzellen knallte die Sonne erbarmungslos und es wurde extrem oagnehm.
Ringsherum ging die Welt unter, hier gab es nur 2,4Liter...

Der Großraum Stuttgart war extrem getroffen...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Crambe am 08. Juni 2018, 08:55:16
Gestern gab es gegen 18 Uhr ein langes Gewitter mit z.T. heftigem Regen, weitere 15 l kamen von oben.
Das Bild zeigt die Wolken im Westen nach dem Gewitter. Sonne kam schon wieder durch

Heute scheint die Sonne, kleine nette Wölkchen sind da. Es soll aber heute trocken bleiben.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 08. Juni 2018, 09:35:21
Hier ganz im Westen haben wir nicht mal die 25°C gerissen: Nach dunstiger Sonne am Vormittag zog es zu und dabei blieb es. Von Gewittern keine Spur. Der letzte große Regen ist jetzt eine Woche her, Gießen ist (noch) ein Fremdwort.

Gestern Abend ist dann doch wieder eine Gewitterzelle aus Osten hergezogen und über uns verstorben. Hat aber noch 3 mm dagelassen  :D. Einige km östlich waren es über 30 mm, die hätte ich dann doch nicht gewollt  :-X. Das Wolkenspektakel war toll anzusehen - wie der Eingang zur Hölle.

Aktuell ist es bedeckt und trüb bei 17°C. Sommertage sind erst mal keine mehr für uns in der Vorhersage. Die 30°C-Marke haben wir dieses Jahr noch nicht geknackt (worüber ich nicht böse bin  8)).
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 08. Juni 2018, 09:44:45
Hier brauchts eine Regenwahrscheinlichkeit von 120%, damits regnet >:(
Aber Unwetter brauchts dann auch nicht wirklich.

Es grummelt und brodelt, irgendwo regnets wohl auch momentan. Mal sehen, was der Abend bringt.

Der Abend brachte 33 mm. Auf dem Heimweg fuhr ich voll rein. Höllenlärm, Hagel und keine Sicht im Auto. Gruselig. Eine stationäre Zelle schüttete sich aus, der Hagel war gottseidank außerhalb des Ortes geblieben. Das ist übrigens in etwa der gesamte Mainiederschlag (37mm)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 08. Juni 2018, 10:28:05
Chiemsee, stichige Sonne, schon schon 22°C über TP 17,2°C, ächz.
Gestern aufd Nacht gab es gnädige 6,3 mm aus dem Randbereich eines Gewitters. Ich nehm alles.
Heute soll es ganz derb werden, bin gespannt.

www.estofex.org

Hier schön zu sehen wie das Tief mit Kern vor Portugal die Mittelmeerpampe zu uns treibt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irisfool am 08. Juni 2018, 10:35:51
Hier ergiebiger Landregen. Herrlich, hausdurchlüften!
Staudo, ich weiss wie schlimm es bei euch stauben kann. Hatte sowas noch nie eher gesehen.😐
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 08. Juni 2018, 10:55:41
.

ich hatte es gelesen und hätte Dir zugestimmt  ;)


Hat er Brissel für seine Weissagungen Prügel angedroht?  :D ;D

Die Sonne sengt bei bereits 28°C.  :P
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 08. Juni 2018, 10:58:30
Hat er Brissel für seine Weissagungen Prügel angedroht?  :D ;D

So ähnlich. Brissel hat die Gabe, sich durch rücksichtslose Nennung von Fakten unbeliebt zu machen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 08. Juni 2018, 11:30:25
Hat er Brissel für seine Weissagungen Prügel angedroht?  :D ;D

So ähnlich. Brissel hat die Gabe, sich durch rücksichtslose Nennung von Fakten unbeliebt zu machen.

So langsam werden die Schneeglöckchen hier rar.

Derzeit lässt sich der Juni mit etwas über 50 Liter Regen gut an.
Aber der Sommer ist noch lang.

Takt 24 °C, heiter mit ein paar Wolken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 08. Juni 2018, 11:57:47
Um 11 Uhr 28 Grad - und das außerhalb jeder Ortschaft und am Waldesrand.
Die Sonne sengt runter - ab Südharz nördlich liegt auch heute alles außerhalb einer möglichen Gewitter-Niederschlagszone  :-X
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mavi am 08. Juni 2018, 15:46:50
Ein mehrstündiger Regen hat hier heute 20 mm gebracht, bei einer vorherigen Regenwahrscheinlichkeit von 40%.
Es hat auch ab und an gedonnert, aber bis auf ein paar umgekippte Stauden durch zeitweiligen Starkregen gab es keinen Schaden.
Die Sonne kommt gerade raus, es ist warm und sehr feucht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 08. Juni 2018, 15:47:24
Bin aus dem Garten geflüchtet, weil unerträgliche 32°, kein Wölkchen in Sicht, nur langweilige Knallsonne  8)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 08. Juni 2018, 15:51:14
Oh je - davon bekomme ich hier im Atelier wenig mit - dann werde ich mal heute Nacht wieder ein paar Sprenger laufen lassen.....
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Jule69 am 08. Juni 2018, 15:54:42
Hier gab es vorhin wieder einen Guss vom Feinsten, zum Glück kein Gewitter, kein Hagel oder sonstiges, sondern einfach nur Regen. Der Keller ist noch trocken...Gott sei Dank.
Ich würde ja gerne ein paar Tropfen an die weiterleiten, die es wirklich dringend nötig haben, aber das liegt leider nicht in meiner Macht. Auch der Regentanz gestern hat Euch Leidenden eher nichts gebracht oder? Vielleicht lag es an meiner Darbietung...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 08. Juni 2018, 16:02:27
So lange wir das Hoch mit Ostwind haben, ändert sich hier das Wetter nicht. Für Sonntag ist angekündigt, dass der Wind auf West dreht, mal schaun, was dann kommt. Regen ist aber bisher nicht in Sicht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 08. Juni 2018, 16:09:37
Dann werden die Wasserhähne krähen bis sie heiser sind ::) ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Jule69 am 08. Juni 2018, 16:38:08
Ich könnte ja noch mal tanzen, befürchte aber, das wäre eher kontraproduktiv...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: martina. am 08. Juni 2018, 16:51:40
Hier kommt nach leichtem Regen (3 L) jetzt die Sonne raus ==>  25° bei 89% rel. LF  :P
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Hänschen am 08. Juni 2018, 16:57:02
Gestern fielen hier doch noch insgesamt gute 20 Liter Regen vom Himmel, heute dagegen (noch?) nichts. Aktuell haben wir hier schwüle 25°C.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 08. Juni 2018, 18:17:03
Hier war das Wetter heute recht gesittet, heiter bis wolkig, maximal 27°C, da ließ es sich ganz gut im Garten aushalten. Zwar besteht immer noch Gewittervorwarnung, aber ich glaube nicht, dass heute noch was kommt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Eden85 am 08. Juni 2018, 20:32:04
Im Rödertal jetzt noch 28 Grad, Windstille, ein paar Wolken
Waldbrandstufe 5
Warte sehnsüchtig auf Regen


Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 08. Juni 2018, 21:15:28
hier regnet es seit 3 stunden leicht, ich habe die ganze zeit das neue beet fertig gemacht, war angenehm bei 19 grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 08. Juni 2018, 21:23:25
Ich habe ausgiebig gegossen. Alle Gewitter sind die letzten Tage vorbeigezogen. Ansonsten ein schöner Tag: 29 Grad, vormittags bewölkt, dann sonnig.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Dietmar am 08. Juni 2018, 22:21:48
Heute tagsüber 33,5 °C und fast wolkenlos, jetzt noch 26 °C - fürs Lüften noch zu warm, aber da es wolkenlos ist, kühlt es hoffentlich noch ab.
Knochentrocken. Die Sahara ist dagegen ein Feuchtbiotop.
Langsam muss ich mit dem Gießen haushalten, da der Brunnen fast leer.

Heute waren sogar die Freiland-Kakteen schlapp und mussten gegossen werden. Dafür wurde ich mit der ersten Kakteenblüte belohnt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 09. Juni 2018, 07:32:44
HI Börde: Heitere 19 Grad und das Gewitter für heute ist auf morgen verschoben.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 09. Juni 2018, 08:09:02
Hier hat es in der Nacht geregnet. Sagenhafte 1,2 mm.
Jetzt 20 Grad, 28 sollen es werden.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 09. Juni 2018, 08:40:28
20 Grad Sonne und Wolken, trocken
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Jule69 am 09. Juni 2018, 08:48:13
Guten Morgen,
leicht diesig bei 20 Grad. Hoffentlich hält sich das Wetter, ich muss dringend aufräumen im Dschungel...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 09. Juni 2018, 09:03:08
in der nacht hatts wieder 8 mm geregnet, habs garnicht bemerkt, im moment schlafe ich sehr fest wenns kühl ist
wie üblich jetzt 19 grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 09. Juni 2018, 09:31:35
Die Nordeifel verharrt im Novembermodus  :(. Bedeckt und neblig trüb bei 18°C (=T-min). So war es auch gestern den ganzen Tag; die 20°C wurden mit Mühe erreicht, und zu allem Überdruss gab es am Mittag einen kurzen Regenguss (2 mm), der den Garten triefen ließ und einem das Arbeiten in den Beeten verleidete  :P. Erst am Abend gab es noch ein paar dunstige Sonnenstrahlen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 09. Juni 2018, 09:59:58
Takt 25 °C, fast 75 % rH.
Ein morgendlicher kurzer Guss brachte etwa einen Liter Regen und sorgt nun für dampfige Luft.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Viriditas am 09. Juni 2018, 10:00:45
Die Nordeifel verharrt im Novembermodus  :(. Bedeckt und neblig trüb bei 18°C (=T-min). So war es auch gestern den ganzen Tag; die 20°C wurden mit Mühe erreicht, und zu allem Überdruss gab es am Mittag einen kurzen Regenguss (2 mm), der den Garten triefen ließ und einem das Arbeiten in den Beeten verleidete  :P. Erst am Abend gab es noch ein paar dunstige Sonnenstrahlen.

Einfach traumhaft, so ein Wetter!!!!

Hier ist es "knusprig". ( Die Bezeichnung finde ich Klasse! Haben wir in den täglichen Sprachgebrauch übernommen. :D
27,4°C T-akt!
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 09. Juni 2018, 10:39:39
hier ist es angenehm bedeckt
der morgige tag wurde ja als einziger mit sonnig vorausgesagt, nun 85% regen, heut nur 80%
wahrscheinlich würds hier auch regnen mit einer 5%regenwahrscheinlichkeit , fürs neubepflanzte beet passts
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Callis am 09. Juni 2018, 11:27:15
zur Zeit 27°. Es sollen auch heute wieder 33° werden. Der Regen, der gestern noch für Dienstag vorausgesagt war, ist wieder vom Bildschirm verschwunden. Auch die ganze nächste Woche kein Regen in Sicht. >:(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 09. Juni 2018, 11:48:53
30,8°C, pralle Sonne, drückend. :P Für morgen werden 80 % Niederschlagswahrscheinlichkeit angegeben. Wenn's kommt, befürchte ich, dass es in fester Form das Grünzeug niederschlägt. ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 09. Juni 2018, 12:19:18
Gestern abend hat doch tatsächlich mal eines der sonst täglich vorüber ziehenden Gewitter bei uns 5mm fallen lassen und heute morgen ging der Nebel sofort in einen kurzen aber sehr starken Regenguss über der dann nochmal 8mm da ließ. Von daher ist die Trockenheit erst mal beseitigt. Zumindest oberflächlich.
Inzwischen scheint wieder die Sonne und es ist drücken schwül weil alles noch trieft.
Wachswetter.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: realp am 09. Juni 2018, 12:35:41
Hallo Hausgeist
Diese Dürre bei Euch ist furchtbar. Ich fühle mit. Besteht die Möglichkeit, einen Brunnen zu setzen, damit ihr ans Grundwasser kommt ?
Hier die letzten 3 Abende hintereinander intensive Wolkenbrüche. Jetzt schwül und grau bei 25 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Paw paw am 09. Juni 2018, 13:42:15
Takt 27,3° C, 61% rLF, sonnig mit Wolken, kaum Wind

Der Juni entschädigt die elendige Schwüle mit ersehntem Regen! Gestern und vorgestern haben uns Gewitter überquert. Zum Glück hatten die nur Regen und keinen Hagel im Gepäck. So kamen jeweils innerhalb 1 Stunde 35 und 23 l kostbares Nass herunter. Mit den 8 l vom 1. Juni steht der Monat nun bei sagenhaften 66 l.  :D Im ganzen Mai waren es "nur 58 l".
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Melisende am 09. Juni 2018, 15:54:40
Es regnet!!!!
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 09. Juni 2018, 16:23:30
Die Nordeifel verharrt im Novembermodus  :(. Bedeckt und neblig trüb bei 18°C (=T-min).

echt  ??? das kann ich mir bei 33° im Schatten gar nicht so recht vorstellen. Wär sooo toll, dann könnte ich mal wieder durchlüften ...

Morgens 20° in Berlin, jetzt 33, wolkenlos, windig und trocken. Alles, was nicht gegossen wird, ist mittlerweile gelb.

Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 09. Juni 2018, 16:53:57
Wie hier. Nur ohne Wind. Gewitter immer mal in der Ferne (über den Bergen.)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Hänschen am 09. Juni 2018, 17:00:20
Langsam gewinnen hier die Wolken Oberhand über die Sonne, trotz des Windes ist es unangenehm schwül bei aktuell 25°C.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Natternkopf am 09. Juni 2018, 18:08:26
Ist das schön Warm im November.  ;)
... Novembermodus  :(. Bedeckt und neblig trüb bei 18°C (=T-min).
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Paw paw am 09. Juni 2018, 18:34:55
Wir werden verwöhnt. Es regnet schon wieder.  :D Nicht ganz so stark wie an den letzten 2 Tagen, doch ein paar Liter wird es schon geben.  :D Kein Hagel dabei, nur Blitz und Donner begleiten auch diesmal.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 09. Juni 2018, 19:02:07
Genau wie hier!
Allzu viel Regen wird da nicht zusammenkommen, aber so 2 Liter könnten es werden.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Paw paw am 09. Juni 2018, 20:58:22
Hier sind es 13,5 l geworden.  :D Die aufnehmende Regentonne ist wieder übergelaufen. Doch bei Blitz und Donner trau ich mich nicht raus um umzupumpen. Eine leere 200l Regentonne habe ich noch.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 09. Juni 2018, 22:07:04
Im Süden war ein Gewitter zu sehen. Die Tageshöchsttemperatur lag bei über 30°C, geregnet hat es hier nicht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 09. Juni 2018, 22:56:08
Heut Abend gab es für den Südharz endlich mal ein Gewitter mit REGEN!  :)
Immerhin mit 18 Liter ist mein neuer Regenmesser getauft worden.

Jetzt dampft noch alles, man spürt förmlich, wie die Natur durchatmet . Die Tonnen sind wieder halbwegs gefüllt.
Mal sehn, wie lange ich nicht giessen muss.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 09. Juni 2018, 22:57:59
Im Süden war ein Gewitter zu sehen. Die Tageshöchsttemperatur lag bei über 30°C, geregnet hat es hier nicht.

Dasselbe hier. Der Regner lief den ganzen Tag (und läuft immer noch). Allein seit gestern 11.000 Liter. I mog nimmer...  :(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Dietmar am 09. Juni 2018, 23:05:08
Wir haben schon über 2 Monate um die 30 °C. Vorgestern waren es 33,5 und heute war es kälter, nur 31,5 °C. Niederschlag ist und bleibt ein Fremdwort. Morgen soll es wenige Grad kälter werden und vielleicht ein  paar Tropfen regnen. Aber das glaube ich erst, wenn ich es sehe.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Rhoihess am 10. Juni 2018, 00:01:50
Nachdem uns am Nachmittag nur ein Gewitter mit 3 Tropfen gestreift hat, regnet es jetzt endlich mal etwas intensiver. Passt perfekt, denn heute war der Regenwassertank leer
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 10. Juni 2018, 01:56:05
HEUTE war ein regenfreier tag, seit langem mal
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 10. Juni 2018, 06:20:56
Umgebung Eindhoven, NL: es ist grau bei 16.5 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 10. Juni 2018, 06:40:24
18°, Sonne, trocken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 10. Juni 2018, 07:22:49
nach einer Minidusche gestern Abend ist es jetzt noch grau 18 Grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 10. Juni 2018, 07:33:31
Hier das übliche 2018 April, Mai, Juni Einheitswetter: sonnig.
Gestern noch heiss und wieder ein paar Gewitter unterwegs, auch näher da, aber es reichte nur für ein paar Tropfen die nicht mal die Straße nass machten. Ein paar Kilometer weg kamen über 20mm runter.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 10. Juni 2018, 07:59:52
HI Börde: Langsam kommt die Sonne durch die Wolken. Mit jetzt schon 20 Grad hat sie es aber aber auch nicht schwer die Temperatur weiter anzuheizen. Da kann sie sich ruhig Zeit lassen. Vielleicht ist sie aber auch nur müde. Es waren ja anstrenge Wochen für sie.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 10. Juni 2018, 09:33:36
Hurra .... es regnet heftig ... 6mm
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 10. Juni 2018, 10:15:26
Hier nicht. :( Erst war es leicht bedeckt, nun kommt die Sonne vermehrt durch. Takt 26°C.


Hallo Hausgeist
Diese Dürre bei Euch ist furchtbar. Ich fühle mit. Besteht die Möglichkeit, einen Brunnen zu setzen, damit ihr ans Grundwasser kommt ?

Die Nachbarn haben bei 37 m aufgegeben. :P Was nun aber sicher auf den Plan genommen wurde (das schieben wir schon seit drei Jahren vor uns her) ist eine vernünftige Wasserleitung durch den Garten.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 10. Juni 2018, 12:45:27
PE-Leitungen muss man nicht frostfrei verlegen. Etwas mehr als eine Spatenstichtiefe reicht.  ;) Dadurch geht das recht flott.

Bedeckt, 31°C, der Gärtner tropft.  :-X
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 10. Juni 2018, 12:50:00
Ich weiß. Das ist jetzt auch der Plan. Es gibt nur wenige gerade Strecken zum Verlegen, das wird das spannende. Angehen können wir das eh erst, wenn der Boden wieder feucht ist. Im Moment ist der knochenhart getrocknet. Selbst Pflanzenstützen bekommt man ohne Vorschlaghammer nicht mehr in die Erde. :P

Gut 27°C und bedeckt, die Luft ist zum Schneiden.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: marygold am 10. Juni 2018, 13:02:53
Ich traue mich kaum noch hierher, vier Gewitter in den letzten 48 Stunden brachten uns 32 Liter Regen. Allerdings auch wieder Überschwemmungen in einigen Orten in der Nähe.

Aktuell ist es wieder unerträglich schwül.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Borker am 10. Juni 2018, 13:04:44
Es fängt an zu regnen  :D :D :D

LG Borker
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mifasola am 10. Juni 2018, 13:06:30
30 Grad im Berliner Nordwestzipfel, schleierig grau. Luft zum Schneiden.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irisfool am 10. Juni 2018, 13:09:49
Hier hat es angenehme 25 Grad im Schatten und es geht ein feines Windchen, so kann man es aushalten. Heisser brauche ich es nicht. :D Wir haben vor 5 Jahren einen Brunnen bohren lassen. Bei 12 m kam das Grundwasser. Leider zuviel Eisengehalt, man kann nicht sprühen sonst werden alle Stauden braune Flecken haben , man muss fluten und das ist wesentlich aufwendiger. :-\ ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Viriditas am 10. Juni 2018, 13:12:18
Der Teufel hat das Regenradar erfunden! :(
Es ist Folter, zusehen zu müssen (oder können) wie das Regengebiet sich in Wohlgefallen auflöst, ehe es sein Ziel, sprich mich    ;D , erreicht! :(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Dietmar am 10. Juni 2018, 13:13:52
Zitat
Der Teufel hat das Regenradar erfunden! :(
Es ist Folter, zusehen zu müssen (oder können) wie das Regengebiet sich in Wohlgefallen auflöst, ehe es sein Ziel, sprich mich    ;D , erreicht! :(

Mir geht es genau so.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 10. Juni 2018, 13:20:15
heute ist der erste heiße tag, ich habe ein badetuch übers dachflächenfenster gelegt, das hilft tatsächlich
zieht eh schon zu, schaumamoi obs heut wieder kracht
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 10. Juni 2018, 14:31:18
Ein für heute mittag angekündigtes mäßiges Gewitter mit Starkregen entpuppte sich als ein leichter Regen von ca. 20 min Dauer. Mit viel gutem Willen lässt sich der Bodensatz im Regenmesser als 1 mm Niederschlag interpretieren...immerhin besser 1 mm als nichts. Das war seit ca. 4 Wochen der erste Niederschlag.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 10. Juni 2018, 14:45:12
Sonnig bei 31°C, Regen ist zur Zeit keiner in Sicht, vielleicht gibt's noch ein Gewitter. Mein Dachfenster verhülle ich im Sommer immer mit einem Bettlaken, ansonsten schließe ich tagsüber die Rolläden, anders würde ich es hier gar nicht aushalten.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Viriditas am 10. Juni 2018, 15:07:38
Mit viel gutem Willen lässt sich das Pfützchen im Regenmesser als 0,5 mm interpretieren! ::) ::)
Es reichte, um die Schnecken euphorisch zu stimmen, dummerweise hatten sie nicht meinen mißgelaunten Gemütszustand einkalkuliert!  ;D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 10. Juni 2018, 15:35:46
Es regnet ein gaaanz klein bisschen, im Radar sehe ich aber, dass das Wölkchen gleich wieder durch sein wird  :-\ na ja, Garten habe ich eh gegossen ...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 10. Juni 2018, 15:38:41
Ein für heute mittag angekündigtes mäßiges Gewitter mit Starkregen entpuppte sich als ein leichter Regen von ca. 20 min Dauer. Mit viel gutem Willen lässt sich der Bodensatz im Regenmesser als 1 mm Niederschlag interpretieren...immerhin besser 1 mm als nichts. Das war seit ca. 4 Wochen der erste Niederschlag.

So scheints hier auch zu sein, Straße knapp nass und die Sonne kommt wieder raus ...  Immerhin aber auch kein Unwetter, davor warnen sie hier schon den ganzen Tag  ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: oile am 10. Juni 2018, 15:51:47
Die prophezeien für meine Ecke in den nächsten 2 Stunden 20 - 50mm!  :o :o
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 10. Juni 2018, 16:05:26
Sowas schreiben sie hier schon seit ein paar Tagen in die Vorwarnungen. Uns streifte gerade eine Gewitterzelle. 2,5 mm in 5 Minuten. Man wird ja bescheiden.  ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mifasola am 10. Juni 2018, 16:07:41
Hier hat es vorhin einmal den Staub angefeuchtet - zumindest da, wo kein Blätterdach drüber ist  ::)

Könnte noch was kommen. Man wird sehen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: enaira am 10. Juni 2018, 16:07:53
Der Teufel hat das Regenradar erfunden! :(
Es ist Folter, zusehen zu müssen (oder können) wie das Regengebiet sich in Wohlgefallen auflöst, ehe es sein Ziel, sprich mich    ;D , erreicht! :(

Ist hier genau so! >:(
Heute Nacht gab es sogar ein Gewitter, ich habe Regen auf dem Dach gehört und mich gefreut.
Im Regenmesser gerade mal der Boden feucht...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 10. Juni 2018, 16:12:25
Die prophezeien für meine Ecke in den nächsten 2 Stunden 20 - 50mm!  :o :o

Also wenn ich aufs Regenradar gucke, dann kann ich mir das nicht vorstellen  ;)  ;) an der Grenze zu Polen sind ein paar Wölkchen mehr.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 10. Juni 2018, 16:25:46
HI Börde: Die Sonne hat endlich ausgeschlafen und zeigt sich. Die Nachttemperatur von 20 Grad hat darum bis 14 Uhr durchgehalten. Jetzt sind es aber schon 23 Grad Tendenz steigend mit der Folge von Gewittertätigkeit heute Nacht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 10. Juni 2018, 16:43:08
hier schüttet es grade was vom Himmel kommt
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 10. Juni 2018, 16:45:35

Könnte noch was kommen. Man wird sehen.

Hier kommt grade noch was, jetzt wirds auch unter den Bäumen nass  ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Dietmar am 10. Juni 2018, 17:27:36
Nach langer Zeit war für heute ein Mininiederschlag angekündigt worden. Ja, dieses Mal gab es in der Ferne ein paar kleinere dunkle Wolken, aber diese sind ganz weit entfernt vorbei gezogen. Es gab wieder keinen Tropfen Niederschlag. Jetzt scheint die Sonne wieder volle Pulle. Dafür ist es deutlich kühler geworden, nur noch 28 °C.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Ruby am 10. Juni 2018, 19:32:47
Wir haben hier noch 29,5°C. Geh gleich wieder die Regner aufstellen.

Vor drei Tagen hatten uns die Ausläufer eines Gewitters gestreift, mehr als 3mm waren nicht drin  ::) Für die nächsten zwei Wochen meldet er keinen Regen  :'(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: maka am 10. Juni 2018, 21:16:00
Guten Abend

Endlich  hat es in der Nacht ca 2, 5 Std gewittert.
Gewitter zog weg, kam danach nochmal zurück. Insgesamt sind hier
bis heute Mittag 50 Liter gefallen. Trotzdem ist der Regenbehälter nur halb voll und es ist wieder schwül
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: enaira am 10. Juni 2018, 22:03:08
Theoretisch zieht hier gerade ein großes Regengebiet durch, und es hat auch angefangen zu regnen.
Hoffentlich hält das, was es verspricht!!!
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Rhoihess am 10. Juni 2018, 22:03:45
So viel war's dann mit Regen doch nicht, Wassertank gerade mal viertel bis drittel voll, also runtergerechnet müssen's dann ca. 2,5-3,5mm gewesen sein letzte Nacht, inklusive dem leichten Gepiesel heut Nachmittag.
Jetzt bedeckt bei 21,3° und 73%rH - alles klebt
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Natternkopf am 10. Juni 2018, 22:52:23
Trau mich fast nicht.

Wassertank 10m³ / Stand seit Wochen im Bereich von 85 - 100% voll.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 10. Juni 2018, 22:59:09
Warum befüllst Du den mit Trinkwasser ???
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Natternkopf am 10. Juni 2018, 23:10:37
#306 ?
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 11. Juni 2018, 00:26:18
Meine Regentonnen sind auch voll (mit Regenwasser), viel gießen musste ich dieses Jahr zum Glück noch nicht. Am Sonntag stieg das Thermometer auf 31°C, größtenteils war es sonnig. Jetzt sind es immer noch 21°C, manchmal hört man in der Ferne ein leichtes Donnern, aber ich glaube nicht, dass hier noch was ankommt. Am Montag soll es dann wechselhaft mit Schauern und Gewittern bei max. 21°C (wohl eher 25°C) und am Dienstag nur 16°C (wohl eher 21°C) werden, ich bin mal gespannt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 11. Juni 2018, 05:50:40
Umgebung Eindhoven, NL: es ist leicht bewölkt bei 13.5 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 11. Juni 2018, 06:57:23
Tmin 23,1 Grad, die Prognose für heute steht bei bis zu 32 Grad. Sonnig, blitzblauer Himmel.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 11. Juni 2018, 07:04:00
nach den gestrigen 26 mm Regen ist es noch trüb und grau 15 Grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: enaira am 11. Juni 2018, 07:10:00
Theoretisch zieht hier gerade ein großes Regengebiet durch, und es hat auch angefangen zu regnen.
Hoffentlich hält das, was es verspricht!!!

3 mm sind heute morgen im Regenmesser.... :-\
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 11. Juni 2018, 07:12:22
HI Börde: Graue 14 Grad. Hört sich schlimm an, aber ab Mittag scheint die Sonne und gegen Abend sind es wieder 26 Grad. Von Regen keine Spur
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 11. Juni 2018, 07:15:05
15°, bedeckt, trocken. Der 1 mm von gestern mittag war abends schon wieder verdunstet.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Conni am 11. Juni 2018, 07:18:40
20°C, bedeckt, trocken. Hier ist von den großartig angekündigten Gewittern vorgestern gar nichts und gestern fast nichts angekommen, im Regenmesser liegt immer noch Staub.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Most am 11. Juni 2018, 07:57:21
 :P wieder sonnig und unangenehm warm. Hier soll in den nächsten Tagen aber einiges an Regen runter kommen. Wäre mir recht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mifasola am 11. Juni 2018, 08:21:55

Könnte noch was kommen. Man wird sehen.

Hier kommt grade noch was, jetzt wirds auch unter den Bäumen nass  ;)

Ja  :) Sieben Liter sagt die Wetterstation, es könnte hier aber ein Hauch mehr gewesen sein, so wie die Zelle zog.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 11. Juni 2018, 09:17:05
Die Nordeifel verharrt im Novembermodus  :(. Bedeckt und neblig trüb bei 18°C (=T-min).

echt  ??? das kann ich mir bei 33° im Schatten gar nicht so recht vorstellen. Wär sooo toll, dann könnte ich mal wieder durchlüften ...

Morgens 20° in Berlin, jetzt 33, wolkenlos, windig und trocken. Alles, was nicht gegossen wird, ist mittlerweile gelb.

Auch wenn´s wohl keiner mehr lesen will - nichts Neues im Westen: Bedeckt, trüb, düster bei 16°C  :(. Gestern gab es zumindest stundenweise etwas dunstige Sonne und es wurde 23°C warm.

Die Bilanz der Unwetterwoche bei uns: Seit letztem Donnerstag täglich Stufe 1 bzw. 2 bei Estofex, täglich zogen Gewitter vorbei oder lösten sich vor uns auf; die nächstgelegene DWD-Wetterstation summiert inzwischen 65 mm Niederschlag - und bei uns: 3 mm  >:(. Bald müssen die Gießkannen hervorgeholt werden.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 11. Juni 2018, 09:47:03
Ein komplettes Wochenende mit Unwetterwarnungen für unseren Landkreis ist um.
Ein paar Stunden Donnern links, rechts, vorne, hinten. Niederschlag 0 (einmal hats getröpfelt)
Gottseidank hatten wir ein "Gewitterschwänzchen" am Donnerstag abgekriegt mit 33 mm. Im nahen Marktheidenfeld fielen da zur gleichen Zeit 80 mm. Da hats auch am Wochenende geschüttet.
Teilweise fiel aber auch gar nichts hier in Mainfranken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 11. Juni 2018, 10:33:26
Gestern bis 28°C und insgesamt 3 mm Niederschlag. Heute angenehme 18,3°C bei bedecktem Himmel. Regen ist wieder nicht in Sicht, der Regner läuft...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 11. Juni 2018, 11:37:12
 :'( Hier waren es auch so 3mm, einmal nass, das war es...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 11. Juni 2018, 11:41:19
Chiemsee, höllenschwül, vorgewittrig, für mich wird am Nachmittag/Abend der Weltuntergang vorhergesagt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: realp am 11. Juni 2018, 12:46:18
Seit halb elf sanfter Landregen bei 19 Grad. Soll heute und morgen andauern.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: realp am 11. Juni 2018, 12:48:56
Gestern bis 28°C und insgesamt 3 mm Niederschlag. Heute angenehme 18,3°C bei bedecktem Himmel. Regen ist wieder nicht in Sicht, der Regner läuft...
So'nen Mist. Und das muss ja Unsummen kosten. 11000 Liter pro Tag und du könntest in der Schweiz bei unseren Wasserpreisen Konkurs anmelden...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 11. Juni 2018, 13:02:16
Da scheint was auf uns zuzukommen!
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Crambe am 11. Juni 2018, 13:12:31
Da scheint was auf uns zuzukommen!
Ist uns gerade egal, was da unten im Süden passiert 8) ;D ;)
In Baabe ist T-Shirtwetter, mal Sonne, mal bedeckt. Den Einheimischen ist es recht, uns auch.  :)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 11. Juni 2018, 13:29:00
(http://gifwelt.info/wp-content/uploads/s-boese-badmood.gif)
(http://gifwelt.info/wp-content/uploads/s-zunge-033baeh.gif)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Crambe am 11. Juni 2018, 13:31:11
(http://gifwelt.info/wp-content/uploads/s-zunge-033baeh.gif)
;D ;D Neid der Besitzlosen würde ich das nennen 8) ;D :-*
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Melisende am 11. Juni 2018, 13:33:58
Es hat jetzt schon fast 30 Grad draußen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 11. Juni 2018, 13:37:48
Hier sind es auch knapp 30°C bei bedecktem Himmel, die Vorhersage meint 23°C, aha. Es ist ziemlich schwül, und heute Abend könnte es dann tatsächlich mal wieder ein Gewitter geben. Eigentlich wollte ich ein bisschen was im Garten machen, aber wenn man selbst vom Nichtstun schon ins Schwitzen gerät...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Melisende am 11. Juni 2018, 13:39:03
Hier sind es auch knapp 30°C bei bedecktem Himmel, die Vorhersage meint 23°C, aha. Es ist ziemlich schwül, und heute Abend könnte es dann tatsächlich mal wieder ein Gewitter geben. Eigentlich wollte ich ein bisschen was im Garten machen, aber wenn man selbst vom Nichtstun schon ins Schwitzen gerät...
Leidensgenosse!
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irisfool am 11. Juni 2018, 13:42:09
Hier genauso ,Badewetter. Nun zu warm zum arbeiten .Siesta ist angesagt. 8) 8)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 11. Juni 2018, 14:14:29
Takt 22 °C, 75 % rH.
Dazu ein kräftiger Regenguss!
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 11. Juni 2018, 14:29:17
Schwüle 31 Grad in Wien, Innere Stadt. Wir haben einen neuen Mitbewohner:
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 11. Juni 2018, 14:49:53
Inzwischen unter 20 °C, aber dafür 85 % rH und 5 10 Liter Regen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Dietmar am 11. Juni 2018, 15:07:54
Gestern Abend hat es zwei Mal für je 1 Minute mit mittlerer Intensität geregnet. Dazwischen war ca. 15 Minuten Pause. Nach meiner Messung waren es ca. 4 l/qm. Die Wetterwarte des DWD in 2 km Entfernung hat zum ersten Mal in all den Jahren dasselbe gemessen.

4 l sind nach 6 Monaten Dürre, davon ca. 2,5 Monate um die 30 °C nur der Tropfen auf den heißen Stein und die Erde wurde nur in den obersten 1 bis 2 cm nass, aber 4 l sind besser als gar nichts. Es müsste mal 1 Woche Dauerregen mit mittlerer Intensität geben, damit auch tiefere Bodenschichten feucht werden und sich auch das fast vertrocknete Grundwasser wieder regeneriert.
Heute sind es nur 21 ... 22 °C, die blanke Erholung nach dieser Dauerhitze.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Hänschen am 11. Juni 2018, 15:13:11
Über uns liegt eine geschlossene Wolkendecke, aus der es vorhin ein paar Minuten leicht genieselt hat. Die Temperatur liegt aktuell bei 18°C, wegen der hohen Luftfeuchtigkeit aber kaum angenehmer als in den Vortagen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 11. Juni 2018, 15:30:10
Berlin - Brandenburg - nicht ein Wolkenfitzelchen auf dem Radar....
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mifasola am 11. Juni 2018, 15:48:40
... aber im Berliner Nordwestzipfel vergleichsweise entspannte 23°C.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 11. Juni 2018, 17:18:00
... aber im Berliner Nordwestzipfel vergleichsweise entspannte 23°C.

Aber die Sonne sticht schon wieder ganz kräftig  :-\ Hier 25° drinnen wie draußen.

Gestern hats da, wo meine Wohung ist, ganz nett geregnet, auch jetzt sieht man draußen noch Pfützen. Daher war mein Frust heute groß, als ich in den Garten kam und da NIX war  >:(  :-[  Garten ist 8km von der Wohnung entfernt. In der vorher leeren Regentonne waren 4cm Wasser vom Dach, reichte nicht mal fürs Gemüse heute.

Also wieder gießen gießen ... *seufz*
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mavi am 11. Juni 2018, 17:23:27
Hier ist es auch kühler geworden, d.h. langsam wird es erträglich. Regen soll erst gegen Ende der Woche kommen, wenn überhaupt. Ich schicke ihn dann gen Osten.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 11. Juni 2018, 17:26:25
...  Die Bilanz der Unwetterwoche bei uns: Seit letztem Donnerstag täglich Stufe 1 bzw. 2 bei Estofex, täglich zogen Gewitter vorbei oder lösten sich vor uns auf; die nächstgelegene DWD-Wetterstation summiert inzwischen 65 mm Niederschlag - und bei uns: 3 mm  >:(. Bald müssen die Gießkannen hervorgeholt werden.

Na so was: Wetteronline hat urplötzlich bei der Regenprognose für uns bis morgen Abend eine Null drangehängt - statt 1-2 mm sollen jetzt 10-20 mm fallen. Da bin ich aber mal gespannt  :-X 8).

Bislang verlief der Tag wie gehabt: Bedeckt, keine Sonne, T-max 20°C  :(. Ideales Pflanzwetter, nur daß es momentan nix zu pflanzen gibt  :P.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 11. Juni 2018, 17:28:28
Takt 20 °C, 85 % rH, sonnig-dampfig
Seit heute Mittag 15 Liter Regen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mifasola am 11. Juni 2018, 17:33:58
Gestern hats da, wo meine Wohung ist, ganz nett geregnet, auch jetzt sieht man draußen noch Pfützen. Daher war mein Frust heute groß, als ich in den Garten kam und da NIX war  >:(  :-[ 

 :P
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: neo am 11. Juni 2018, 17:59:25
Hier ein bisschen wie im Dampfbad, Regen ab Mittag bis jetzt, aktuell Sonnenschein.
Ab Mitte Woche soll es deutlich kühler werden.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Jule69 am 11. Juni 2018, 18:31:47
Alva:
Was für ein netter Neuzugang!  ;D
Hier war es erst etwas bewölkt, doch dann kam mal wieder die Sonne mit Macht...Bin gerade von meinem Gießrundgang zurück. Die Prognosen schwanken, ich rechne zumindest heute nicht mehr mit Regen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 11. Juni 2018, 18:44:11
Südöstliches Österreich: gestern war es endlich mal einen Tag lang trocken  :D - und heute hat es bis jetzt auch nicht geregnet und es hat endlich auch mal 30°C, es fühlt sich endlich mal ein wenig nach Sommer an. Aber auch hier soll es ab Donnerstag wieder kühler und wieder unbeständig werden.  >:(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: OmaMo am 11. Juni 2018, 18:57:17
Augsburg: es schüttet wie aus Kübeln, Blitz und Donner gleichzeitig.
Da ich so ziemlich am höchsten Punkt von Augsburg wohne, hab ich keine Angst vor Wasser.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hunsbuckler am 11. Juni 2018, 20:18:32
das werden hier so ungefähr 12-15 Liter heute gewesen sein...optimal ohne jegliches Unwetter und Schäden ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 11. Juni 2018, 20:36:02
Hier öffnete der Himmel gegen 15:00 Uhr ebenfalls seine Schleusen, mit etwas Blitz und Donner, aber zum Glück nicht allzu schlimm. Der Starkregen flaute dann langsam ab, hörte aber erst gegen 20:00 Uhr auf, jetzt trieft alles, es ist deutlich kühler geworden, aber die Luftfeuchtigkeit ist natürlich enorm. 12 bis 15 Liter dürften es auch hier gewesen sein, meine provisorische Regentonne (Mörtelkübel) an der neuen Dachrinne am Gartenhaus ist fast voll.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Rhoihess am 11. Juni 2018, 22:40:00
Der Vormittag war noch leicht bewölkt und teils sonnig bis 26.3°, ab 3 rum wurde es dann nachtschwarz und hat stundenlang genieselt, jedoch kein Gewitter/Sturm/Hagel. Jetzt bedeckt bei vergleichsweise winterlichen 16.6° und 93% rH
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: maka am 11. Juni 2018, 23:23:37
Nabend

Hier hat es seit Sonntag nicht geregnet. Das Gemüse liegt flach am Boden
Mit dem Sprenger allein ist es nicht durchdringend nass zu bekommen.
Heute war es hier wieder 27 Grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 12. Juni 2018, 06:11:25
Umgebung Eindhoven, NL: es ist bewölkt bei 13.1 Grad. Sieht irgendwie kalt aus ...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 12. Juni 2018, 06:14:22
Gestern abend bekamen wir dann auch mal Regen ab. Fast 30mm waren es mit viel Lärm einigem Wind. Ein paar Sonnenblumen hat es umgedrückt, aber das ist ja noch auszuhalten.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 12. Juni 2018, 06:29:06
Erfrischende 13,1°C bei bedecktem Himmel. Der Hochsommer scheint zum Glück tatsächlich ein paar Tage Pause einzulegen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 12. Juni 2018, 06:42:05
Hier auch. Natürlich trocken, was sonst.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 12. Juni 2018, 07:19:10
HI Börde: Die 13 Grad von heute morgen werden heute wohl nicht durch die Kraft der Sonne verdoppelt. Dazu ist es zu sehr bewölkt. Vielleicht kommen sogar ein paar versprenkelte Regentropfen und sollte estatsächlich wärmer als 20 Grad werden, wäre das verwunderlich, wo doch der schwache Wind vom Nordpol kommt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 12. Juni 2018, 07:34:32
Chiemsee, höllenschwül, vorgewittrig, für mich wird am Nachmittag/Abend der Weltuntergang vorhergesagt.
... der dann wohl verschoben wurde. 2,3 Liter Regen.
Heute am Chiemsee nochmal schwül un ab dem Abend soll es schütten. Schau mer mal.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 12. Juni 2018, 07:54:50
es muß getröpfelt haben, Straße ist naß

Bewölkt 14 Grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Sandbiene am 12. Juni 2018, 08:17:25
Ja  :) Sieben Liter sagt die Wetterstation, es könnte hier aber ein Hauch mehr gewesen sein, so wie die Zelle zog.

Und wir hatten 1,4 mm (es gibt jetzt ganz in unserer Nähe eine private Wetterstation :D, selber hatte ich von der minimalen Füllhöhe der Regentonne auch auf anderthalb mm getippt). Ich hätte gern mehr. :-\  Seitdem ist es natürlich wieder trocken, aber immerhin nicht mehr so heiß. Die Fremdstation sagt gerade 15,7 °C.  :)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 12. Juni 2018, 08:23:33
Takt 18 °C, geschlossene Wolkendecke.
Heute Morgen gab es nochmal 2 Liter Regen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: enaira am 12. Juni 2018, 08:41:18
20 Liter seit gestern, nicht zu fassen, so viel hatten wir in den letzten 2 Monaten nicht zusammen!
War aber auch dringend nötig, und die Zisterne ist zum Glück wieder etwas gefüllt.
Kühle 17 Grad....
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Hänschen am 12. Juni 2018, 09:23:21
Gestern Abend und in der Nacht fielen hier doch noch knapp 4 Liter Regen. Die Wolken machen aktuell den Eindruck, das fortsetzen zu wollen, dazu gibt's schwüle 16°C.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Paw paw am 12. Juni 2018, 11:41:46
Gestern war es den ganzen Tag bedeckt. Die Sonne schien nur manchmal gedämpft durch dünnere Wolken. Das Tmax lag bei 28,4° C und die rLF am Nachmittag bei über 60%. Gegen 18:00 Uhr erreichte uns das riesige Regen-, Gewitterfeld und war uns gnädig gestimmt. Mit wenig Blitz und Donner, dafür mit einer Regenspende von 27,5 l zog es nach etwa 2 Stunden wieder ab.
Bei den östlich gelegenen Gemeinden bescherte es überflutete Straßen und vollgelaufene Keller. Die etwa 7km entfernte Wetterstation meldete für den selben Zeitraum 44 l. Ach ja, und südöstlich entwurzelten Sturmböen Bäume, die Bundesstraße und Bahngleise blockierten.

Heute ist es wieder bedeckt und schwül. Takt 19,4° C, 81% rLF. Für den Nachmittag sind wieder Gewitter und Regen (10 - 20 l) angekündigt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 12. Juni 2018, 11:54:41
Es schüttet wie aus Kübeln, schon den ganzen Morgen lang. Zu den ca. 15 Litern von gestern sind nun mindestens nochmal 10 dazugekommen, der Garten ist völlig durchweicht, und meine Regentonnen sind übergelaufen. Es sind tatsächlich nur 16°C, da hat die Vorhersage doch einmal gestimmt, aber angesagt waren nur ca. 2 bis 3 Liter...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 12. Juni 2018, 12:04:01
Südöstliches Österreich: nach einer herrlich warmen Tropennacht (sogar unsere Uralt-Katze wollte nicht drinnen schlafen - es gab wohl eine Katzenparty) heute drückend schwül und aktuell bedeckt bei knapp 29°C. Angeblich soll es trocken bleiben - wäre mir ganz recht - zur Abwechslung mal.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Waldmeisterin am 12. Juni 2018, 12:06:45
das mit den Regenmengen kann man scheinbar heute nur noch über eine größere Fläche gemittelt einigermaßen vorhersagen. Hier waren letzte Woche auch 2-3l vorhergesagt. Bei uns kamen 10l runter, bei meiner Mutter, 5km weiter, nix. Das wären gemittelt 5l und damit schon wieder deutlich näher an den Prognosen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 12. Juni 2018, 12:14:52
18° und bewölkt. Gelegentlich schaut die Sonne durch, dadurch fühlt es sich wärmer an

Der Regen für Freitag ist bereits wieder abgesagt
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 12. Juni 2018, 13:06:39
Bei uns wurde nicht mal welcher vorhergesagt und so ist es auch.

20°C, wechselnd bewölt,.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Paw paw am 12. Juni 2018, 15:05:59
Für den Nachmittag sind wieder Gewitter und Regen (10 - 20 l) angekündigt.
Das Gewitter ist mit Regen da.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 12. Juni 2018, 15:31:18
Hier im Alstertal: Takt 17°, bedeckt, und- natürlich- trocken. Gut so, denn die Hälfte meiner Koppeln liegt flach und soll Heu werden  :P.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 12. Juni 2018, 17:40:58
Na so was: Wetteronline hat urplötzlich bei der Regenprognose für uns bis morgen Abend eine Null drangehängt - statt 1-2 mm sollen jetzt 10-20 mm fallen. Da bin ich aber mal gespannt  :-X 8). ...

Seit gestern Abend ist es tatsächlich fast durchgehend nass, ohne je richtig losgeregnet zu haben. Trotzdem sind inzwischen durchaus akzeptable 8 mm zusammengekommen. Der Juni nähert sich allmählich den 40 mm an. Aber 8 mm Regen, und unter den Bäumen ist es kaum nass, das hatten wir auch noch nicht  ::) :P. Das Ganze bei gerade mal 14°C.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 12. Juni 2018, 18:41:57
hier hats zugezogen, dann wurde es finster dass sich die solarlampen eingeschaltet haben, danach wurde es heller, dann fings mit großen schweren tropfen an paar hagelkörner, kurzer schütter 9lt, nun wieder vorbei, die schwüle gsd auch
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 12. Juni 2018, 19:13:37
hier hats zugezogen, dann wurde es finster dass sich die solarlampen eingeschaltet haben, danach wurde es heller, dann fings mit großen schweren tropfen an paar hagelkörner, kurzer schütter 9lt, nun wieder vorbei, die schwüle gsd auch
Graz evtl Tornado, weiter östlich Katastrophengebiet. Heftige Wetterlage.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 12. Juni 2018, 19:25:13
ich bin 20 km östlich von graz, nun ists hier vorbei, aber die feuerwehrsirene ging grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 12. Juni 2018, 20:09:01
furchtbar, im stadtpark hat der sturm einen baum über die strasse geschmissen und einen passanten erschlagen
die strasse an der klamm ist gesperrt, viel bäume über die fahrbahn
hier wars ganz harmlos und nur 5 minuten regen, aber die finsternis war schon eigenartig
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hunsbuckler am 12. Juni 2018, 21:21:53
heute (mal wieder) Regen...so etwa 6-7Liter Marke korngesunder Landregen...Juni summe dürfte 50 Liter betragen....so jetzt darfs auch mal ausnahmsweise trocken bleiben für 1-2  Wochen... ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Natternkopf am 12. Juni 2018, 21:29:22
Seit den letzten 4 Tagen / 2x am Tag 15-20mm im Regenmesser.

Vorteil bei diesem Wetter: Im Juni Stauden versetzten ohne anzugiessen.  :D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 12. Juni 2018, 21:54:56
Hier regnet es auch endlich  :D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Dietmar am 12. Juni 2018, 23:23:42
Morgen soll es hier auch Starkregen geben - ganze 0,1 l - und das mit einer Wahrscheinlichkeit von deutlich unter 100 %.

Hoffentlich hält sich dieses Mal das Wetter nicht ab den Wetterbericht und bringt mal richtigen Regen.

Heute morgen war es stark bewölkt und nur ganze 16 °C, aber Nachmittags kam die Sonne wieder raus und es wurden wieder 27 °C.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Rhoihess am 13. Juni 2018, 00:47:34
Heute war es durchgehend bedeckt und sehr kühl, Tmax 16.5°C, Tmin 13.9°C. Der gestrige Regen hat den Tank komplett gefüllt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 13. Juni 2018, 05:59:52
Umgebung Eindhoven, NL: es ist grau bei Takt 12.0 Grad.

Gestern seit Wochen eine Tmax unter die 20 Grad. Die Trockenheit ist hier noch nicht problematisch aber Regen ist wilkommen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Natternkopf am 13. Juni 2018, 06:43:00
14° / 30mm im Regenmesser

Wenigsten dem Rasen gefällt es. ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 13. Juni 2018, 06:50:45
Bei uns heut früh weiter trüb und regnerisch.
Die große Schütte gab es hier nicht, wir haben seit gestern 8mm nochmal bekommen. Das schluckt der trockene Boden weg wie nix.
Aber nur 15km südlicher sind seit Mitternacht schon 40mm gefallen. Aber auch das schluckt größtenteils der Boden noch.

Die Schnecken holen jetzt in Stunden das nach, was sie vorher in 6 oder 8 Wochen nicht geschafft haben.
Aktuell 12°
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 13. Juni 2018, 06:52:57
Frische 11 Grad und stark bewölkt
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 13. Juni 2018, 07:05:21
13°, bewölkt, trocken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 13. Juni 2018, 07:09:22
HI Börde: Düstere 13 Grad. Wenn die Wolken keinen Regen bringen, können si auch woanders hin wandern.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Conni am 13. Juni 2018, 07:49:10
16°C, bedeckt, trocken. Ich bin dankbar für die Bewölkung, die Trockenheit ist so besser auszuhalten.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: realp am 13. Juni 2018, 08:00:20
Dauerregen seit gestern abend 6 Uhr. Aktuell 15 Grad, windstill.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 13. Juni 2018, 08:00:27
furchtbar, im stadtpark hat der sturm einen baum über die strasse geschmissen und einen passanten erschlagen
die strasse an der klamm ist gesperrt, viel bäume über die fahrbahn
hier wars ganz harmlos und nur 5 minuten regen, aber die finsternis war schon eigenartig

Wir hatten nur 20 Minuten Sturm mit Starkregen, Blitz und Donner - es hat unseren Kugelgrill von der windgeschützten Terrasse in die Wiese geschleudert (einige Meter entfernt). In der nördlich gelegenen Stadt hat es auch gehagelt - eine Freundin stand dort stundenlang im Stau, weil ein großer Baum im Stadtpark auf die Straße und dort auf einen LKW gestürzt ist.

Heute morgen kühl bei nur 14°C - aktuell sonnig.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Most am 13. Juni 2018, 08:19:16
Hier nun auch endlich Regen, viel Regen, bis jetzt 40lt soll aber noch den ganzen Tag welchen geben. 13°.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 13. Juni 2018, 08:21:13
hier kommt grad die schwülwarme mittelmeerluft mit der kalten nördlichen zusammen, es soll nachmittags schwere unwetter geben
zur grenze NÖ gabs gestern 116 lt, die siloballen schwammen davon
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: elis am 13. Juni 2018, 09:22:28
Hallo !

Wir haben seit gestern um 17 Uhr 75 l Regen bekommen. Am Anfang heftig mit Gewitter, dann Pause dann schöner Landregen mit immer mal Unterbrechnungen. Bei der Menge müssten wir normal hinten am Bach ein Riesenhochwasser haben aber es ist erstaunlich moderat. Aber wir haben ja auch fast Neumond, da kann die Natur mehr Regen aufnehmen. Ich freue mich so über den vielen Regen und mein Garten freut sich noch mehr, ich hören ihn richtig jubeln ;).

lg elis
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 13. Juni 2018, 10:48:59
Hier waren es 8 mm. Besser als gar nichts.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 13. Juni 2018, 11:09:38
kommt heut eh noch was dazu
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 13. Juni 2018, 15:33:44
Chiemsee, kaum zu glauben aber es regnet ergiebig. 28 Liter seit gestern am Abend. Zum Glück nicht wie ein paar Kilometer weiter als diverse Dörfer förmlich abgesoffen sind gestern aufd Nacht mit 80 Liter in kurzer Zeit.
Außergwöhnliche Wetterlage war das die letzten Tage, mein lieber Scholli.

(http://www.wetter-hausruckviertel.at/webcam_seebruck2/webcam/seebruck2.jpg)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mavi am 13. Juni 2018, 15:36:12
Bedeckt und trocken mit Temperaturen zwischen 12 und 18°C. Im Vergleich zu letzter Woche sehr angenehm. Nur regnen könnte es langsam mal wieder.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 13. Juni 2018, 17:12:00
Gerade geht wieder ein Starkregen/Gewitter vom Feinsten nieder - die Feuerwehren sind wieder mal unterwegs. Irgendwie findet diese Wetterphase hier kein Ende  >:(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 13. Juni 2018, 17:17:06
hier auch, kurzer kräftiger schütter, 7 lt
das 2. gewitter rollt schon an
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 13. Juni 2018, 17:23:31
Hier ist schon den ganzen Tag Trübsinn angesagt, aber der Regenradar verheißt uns nichts Nasses von oben. Ich hatte gut gewässert - es wird nicht so schnell abtrocknen, die Schnecken haben ihren Spaß und das Gras wird wachsen.....

...und auch für die nächsten Tage ist kein Regen in Sicht ....Brandenburger Frühlingssteppe wie schon seit 2008. Das geht jetzt konsequent seit 10 Jahren so mit der Dürre im Frühjahr...

Miristkalt
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: oile am 13. Juni 2018, 17:25:43
Ein erholsamer Tag. In den Nachrichten wurden frühherbstliche Nachttemperaturen beklagt und morgen sei es wieder "schön".
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 13. Juni 2018, 17:44:40
kommt heut eh noch was dazu
Bis jetzt nix.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 13. Juni 2018, 17:48:50
hier grad das 2. mal, aber jetzt gemütlich
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: oile am 13. Juni 2018, 17:54:08
Gemütlich?  Na dann ist es ja noch halbwegs gut.  Das Regenradar finde ich ziemlich ungemütlich.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: susanneM am 13. Juni 2018, 18:01:02
Hallo wie gehts euch in Graz u. Umgebung??  :-[

Hier in Neunkirchen zu Mittag
Gewitter mit Starkregen, gegen 15:30 nächstes Gewitter aber nicht mehr so stark, derzeit Landregen.
Hilfskräfte sind nach wie vor im Großeinsatz.
Hoffentlich wirds morgen besser.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 13. Juni 2018, 18:03:53
Hier war es den ganzen Tag trübe, aber allenfalls ein paar Spritzer gab es mal aber nass wurde nix mehr. Mit Tmax von 16° war es recht frisch im Vergleich zu den Wochen vorher.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 13. Juni 2018, 18:04:13
Im Süden von Graz ist es jetzt wieder ruhiger, es regnet nur noch leicht, man hört keine Sirenen mehr.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Jule69 am 13. Juni 2018, 18:14:51
Hier ist es seit 2 Tagen eher durchwachsen...gestern war die Sonne gar nicht da, heute immer mal wieder kurz. Es hat sich sehr deutlich abgekühlt, im Augenblick 18 Grad. Gestern hat es ganz leicht geregnet, aber nicht der Rede wert, die Kübel musste ich heute trotzdem alle gießen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 13. Juni 2018, 18:31:49
hier regnets zum 3. mal, aber leicht, kalt ists, 16 grad, wenn ich nicht arbeiten gehn müsst, hätt ich im ofen eingheizt
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bienchen99 am 13. Juni 2018, 19:06:33
ziemlich frisch heute, max.17° waren es heute und dazu ein frischer Wind
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 13. Juni 2018, 19:22:28
Ich bin ganz froh, dass die Hitzeperiode fürs erste vorbei ist, seit gestern ist es größtenteils bewölkt bei maximal 19°C, und heute ist es trocken geblieben. Für den Rest des Junis reichen die Niederschläge allemal, und es darf gerne noch ein paar Tage kühl bleiben, bevor es dann im Juli sicherlich wieder hochsommerlich wird.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Hänschen am 13. Juni 2018, 20:39:39
Der Himmel war hier den ganzen Tag über völlig bedeckt, und das Thermometer wollte nicht mehr als 15°C anzeigen. Kein Regen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Dietmar am 13. Juni 2018, 21:16:44
Zitat
Der Himmel war hier den ganzen Tag über völlig bedeckt, und das Thermometer wollte nicht mehr als 15°C anzeigen. Kein Regen.

Ein oder zwei mehr Grad, aber sonst genau so. In den Wäldern schon seit Wochen höchste Waldbrandwarnstufe. Die hiesigen Talsperren sind fast leer, denn auch im Winter hat es kaum geregnet.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Hänschen am 13. Juni 2018, 21:21:25
Hier hat's nur heute mal nicht geregnet, wir haben also kaum Probleme mit einer Waldbrandgefahr.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 13. Juni 2018, 21:40:03
Hier in Dahlem-Dorf scheint der Regen überm Kopf zu hängen, aber er fällt nicht runter.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 13. Juni 2018, 22:23:46
In Südbrandenburg herrschte Traumwetter: 18°C Höchsttemperatur, kaum Wind, bedeckt.  :D Hätte es noch zwei Stunden schönen Landregen gegeben, wäre es perfekt gewesen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: susanneM am 13. Juni 2018, 22:57:51
Hier, Neunkirchen in Niederösien, hats 15° kein Regen mehr, aber hinter dem Wechsel gabs wie ich heimfuhr um 21:15 wieder dunkle Wolkenbänke. :(

Halt allen Steirern vor allem auch der Südsteiermark die Daumen, dass nicht weitere Unwetter Schäden anrichten.

Feuerwehr hat mir einige Sandsäcke angeliefert, um allenfalls unten eindringende Wassermassen (bei einer Eingangstür) abfangen zu können.
Ihnen gilt jetzt meine wirkliche Hochachtung, die sind seit zwei Tagen im totalen Einsatz  :P  :-*
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Jule69 am 14. Juni 2018, 06:27:52
Guten Morgen,
gerade mal 11 Grad, aber die Sonne scheint. Mehr als 21 Grad sollen es heute aber nicht werden und gegen Abend ist Regen angesagt, schaun mir mal...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 14. Juni 2018, 06:29:35
In Südbrandenburg herrschte Traumwetter: 18°C Höchsttemperatur, kaum Wind, bedeckt.  :D Hätte es noch zwei Stunden schönen Landregen gegeben, wäre es perfekt gewesen.

Hier auch so. Takt 10°C und bewölkt. Momentan weiterhin kein Regen in Sicht. Für Sonntag wird über Niederschlag orakelt...  ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: realp am 14. Juni 2018, 06:37:27
10 Grad, dunstig, windstill. Ab heute soll es jeden Tag mehr Sommer werden. Heute schon mal 22 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 14. Juni 2018, 06:45:45
11°, Sonne, trocken. Weit und breit kein Regen in Sicht, für Sonntag abend ist 1l angesagt... :-X
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 14. Juni 2018, 06:49:54
Chiemsee, Takt 11°C, aufatmen ist angesagt. 46,9 Liter gesamt gab es als Wasserlieferung. Gut für die Pflanzen und noch besser für meinen Brunnen. Damit kann ich zufrieden sein.

Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 14. Juni 2018, 07:16:42
frische 10 Grad und Sonnenschein, kein Regen
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 14. Juni 2018, 07:56:48
HI Börede: Die Sonne läßt sich schon erahnen bei 11 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Crambe am 14. Juni 2018, 08:48:43
Für Sonntag wird über Niederschlag orakelt...  ::)

Klaro, da sind doch wir wieder gen Süden unterwegs ! 8) ;D

Hier in Baabe gab es heute schon zur Unzeit Sonne pur. :D Nun ist wieder bewölkt, aber T-Shirt-Wetter.

Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: tarokaja am 14. Juni 2018, 08:56:06
Nach sternklarer Nacht mit schlaffreundlichen 14° scheint nun die Sonne und die Regenzeit scheint vorerst beendet. Die Teperaturen sollen in den kommenden Tagen zwischen 24° und 26° pendeln.

Bisher war das frühsommerliche Wetter hier höchst angenehm mit Junitemperaturen bisher zwischen 19° und max 25°.
Durch gut verteilten Regen alle 2-3 Tage muss ich bisher kaum giessen. Ich bin sehr zufrieden.  :)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mifasola am 14. Juni 2018, 09:14:40
Hier in Dahlem-Dorf...

Unrasiert und fern der Heimat?  ;)

14°C im Berliner Nordwestzipfel. Grau mit Sonnenflecken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 14. Juni 2018, 10:24:18
hier regnets leicht
war gestern im park, obwohl gesperrt, schade um die vielen  bäume, windböen mit 140 kmh  sind die bäume in der stadt nicht gewöhnt, einige wurden neben dem asphalt ausgerissen, vlt haben die sowieso weniger wurzeln, auf der strasse auf einem berg rann mir das wasser entgegen , da hätte ne forelle rauf mögen
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 14. Juni 2018, 10:35:29
T-shirt Wetter in Baabe - das Leben könnte schlechter sein Crambe  :D :D

Hier scheint heute auch wieder die Sonne, nachdem sie gestern eine Pause eingelegt hatte. Es ist weiterhin furztrocken - die Sprenger laufen auf Hochtouren, das Beikraut wächst....
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 14. Juni 2018, 12:51:04
Heut früh 11° bedeckt aber trocken.
Mittlerweile kommt die Sonne durch und es hat 17°.

Hier ist keine Waldbrandgefahr, dafür hat das Gewitter am Montag ein paar etliche Festmeter auf den Boden gelegt.....
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 14. Juni 2018, 12:54:43
Auch hier zeigt sich jetzt wieder vermehrt die Sonne bei angenehmen 22°C, Regen kommt hoffentlich sobald keiner mehr (der wird im Osten dringender benötigt). Es wird Zeit, den Garten wieder ein bisschen in Ordnung zu bringen (zurückschneiden, jäten, Rasen mähen, Sommerblumen pflanzen).
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 14. Juni 2018, 13:06:59
hier regnets leicht
war gestern im park, obwohl gesperrt, schade um die vielen  bäume, windböen mit 140 kmh  sind die bäume in der stadt nicht gewöhnt, einige wurden neben dem asphalt ausgerissen, vlt haben die sowieso weniger wurzeln, auf der strasse auf einem berg rann mir das wasser entgegen , da hätte ne forelle rauf mögen
Ich war noch nicht in der Stadt - eine Freundin arbeitet drinnen und hat mir von den Verwüstungen berichtet. In solchen Situationen bin ich immer heilfroh, daß wir 30 Höhenmeter tiefer als die Stadt im Norden liegen und 7 m unter der umliegenden Region. Wir sehen den Sturm immer nur an den Wipfeln der höchsten Auwaldbäume, hier unten in der Au steht noch alles, auch die uralten Riesen.

Hier ist es nach wie vor ziemlich bedeckt (bei 22°C), aber trocken - der Niederschlag von heuer reicht inzwischen schon bald fürs ganze Jahr. Langjähriger Durchschnitt bis heute: 279 mm, Niederschlag heuer bis heute 491 mm.  :-\
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mavi am 14. Juni 2018, 15:10:33
Hier ist es windig bei 21°C. Der Sandboden könnte wieder mal etwas Wasser von oben gebrauchen. Für heute Abend sind mit 70%iger Wahrscheinlichkeit ganze 0-1 mm prognostiziert, was dann der einzige Regen für die nächsten beiden Wochen zu sein scheint.
(Trotzdem ist die Lage hier natürlich nicht mit den Trockengebieten im Osten zu vergleichen. Ich wünsche allen, die es benötigen, ausreichend Regen. Bald.)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 14. Juni 2018, 15:46:54
Für Sonntag wird über Niederschlag orakelt...  ::)

Hier auch. 2-5 L. zu 70%. Die Spannung steigt..(und die Wasserrechnung auch  :()
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 14. Juni 2018, 17:51:25
es regnet leicht, heut war ich mal fleißig und hab 100 hems freigelegt
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 14. Juni 2018, 18:59:38
Hier hat es natürlich nicht wieder geregnet, zu den acht Millimeter von vorgestern ist nichts mehr gekommen. Das Jahr steht bei 215mm, im Schnitt wären es 285mm (Hohe Warte).

Heute der kühlste Tag der Woche mit 20 Grad, ab morgen wieder Sommer, kein Regen in Sicht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mavi am 14. Juni 2018, 21:08:08
Das gerade durchgezogene Regenband hat immerhin 4 mm dagelassen. Auch die Schnecken freu(t)en sich darüber...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irisfool am 15. Juni 2018, 05:56:54
 Örtlicher Frühnebel , 15 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 15. Juni 2018, 06:19:39
Umgebung Eindhoven, NL: es ist nebelig bei 12.5 Grad.

Gestern Nachmittag hat es 1.5 mm geregnet.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Jule69 am 15. Juni 2018, 06:22:31
Guten Morgen,
gestern Nachmittag feiner Nieselregen...heute Morgen 16 Grad, angeblich soll es gleich regnen..
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 15. Juni 2018, 06:27:46
Frische 8° dafür wieder sonnig.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 15. Juni 2018, 06:28:37
Gestern bis 25 Grad und sonnig, aktuell bedeckt bei 15,3°C. Regen nicht in Sicht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 15. Juni 2018, 06:35:18
Chiemsee, 11°C und Schäfchenwolken bevölkern den Himmel. Die Trockenheit am Nordchiemsee hat sich entspannt für den Moment, allein die kommenden 2 Wochen schaut es nicht nach Nachschub aus. Die sonst immer quietschnasse Streuwiese ist trotz der fast 50 Liter pulvertrocken und die Gräben zum See führen weiter kein Wasser.  Erstaunlich... 🤔
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 15. Juni 2018, 06:47:54
15°, wolkig, trocken. Kein Regen in Sicht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 15. Juni 2018, 07:09:11
RosaRot, ich leide mit Dir, auch wenn Dich das nicht wahrscheinlich kaum tröstet...

Ich war gestern in und um Quedlinburg unterwegs - da sieht es wirklich übel aus...  >:(

Ich bin froh, dass wir letzten Samstag ganz gut Regen hatten - gestern musste ich schon wieder die Hortensien ausgiebig wässern..

Aktuell im Südharz: bedeckter Himmel, 15 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: elis am 15. Juni 2018, 07:10:28
Chiemsee, 11°C und Schäfchenwolken bevölkern den Himmel. Die Trockenheit am Nordchiemsee hat sich entspannt für den Moment, allein die kommenden 2 Wochen schaut es nicht nach Nachschub aus. Die sonst immer quietschnasse Streuwiese ist trotz der fast 50 Liter pulvertrocken und die Gräben zum See führen weiter kein Wasser.  Erstaunlich... 🤔

Hallo Volker !

Das liegt am Neumond, da kann die Natur viel mehr Wasser aufnehmen wie z.B. bei Vollmond. Bei mir hat man die 75 l in 8 Stunden auch am Bach hinten kaum gesehen. Das erstaunt mich immer wieder, diese Mond-Zusammenhänge. Auf alle Fälle hat der Regen gut getan.

lg. elis
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 15. Juni 2018, 07:27:25
Hier nimmt die Natur mondunabhängig mangels Regen kein Wasser auf. Die Bauern verzichten auf den zweiten Wiesenschnitt und beginnen mit der Getreideernte. Lange werden sie dafür nicht brauchen.

15°C, bedeckt, trocken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 15. Juni 2018, 07:52:43
Was es nicht alles gibt.
Vielleicht sollten die Dürregeplagten mal EM in den Himmel schießen, damit es regnet.

Bestimmt ist das wirksamer als WM!

Takt 17 Grad, sonnig.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Quendula am 15. Juni 2018, 08:36:13
Habt ihr beim Regenradar von Wetteronline eine taugliche Ansicht  ???? Ich sehe seit Tagen nur noch grau  :(.


Ach ja: hier ist es trolkig bei 17° ...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mifasola am 15. Juni 2018, 08:41:59
Ich sehe die normale Ansicht... (...schaue aber lieber hier...)

Ach ja: hier ist es trolkig bei 17° ...

Und das sehe ich hier auch ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lerchenzorn am 15. Juni 2018, 08:43:33
Ich gebe den Zielort ein. Da sehe ich dann wandernde Wolken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Natternkopf am 15. Juni 2018, 08:58:03
Zu Beginn ja
Habt ihr beim Regenradar von Wetteronline eine taugliche Ansicht  ???? Ich sehe seit Tagen nur noch grau  :(.


Nachher
Ich gebe den Zielort ein.

-> So
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 15. Juni 2018, 09:07:42
Hier nimmt die Natur mondunabhängig mangels Regen kein Wasser auf. Die Bauern verzichten auf den zweiten Wiesenschnitt und beginnen mit der Getreideernte. Lange werden sie dafür nicht brauchen.

15°C, bedeckt, trocken.

Hier in Berlin mäht das Bezirksamt momentan die Grasflächen, zurück bleibt ein hübscher, maisgelber Rasen mit null grün  :-\

Berlin momentan bedeckt und 17°, aber die Sonne wird unweigerlich wieder rauskommen und das, was ich gleich gieße, wieder wegtrocknen ...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Quendula am 15. Juni 2018, 09:09:38
Das mit Zielort und Detailkarte ist hier auch so. Ich will aber die Regenübersicht von D haben. Und dort ist, egal ob interaktiv oder kompakt, nur verschwommenes Grau.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 15. Juni 2018, 09:10:11
schöner Nieselregen 15°
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 15. Juni 2018, 09:15:50
HI Börde: War wohl ein Druckfehler gestern bei Wetter online. Die vorhergesagten 6 Grad für heute morgen entpuppten sich als 16 Grad. Bei bedecktem Himmel zeigt die Sonne auch durch die Wolkendecke wo sie steht. Aber die versprochenen Gewitter für das Wochenende sind allesamt abgesagt. Langsam vertrocknet auch hier der Weizen. Den kann dann zwar leider keiner mehr trinken, aber man erspart sich das Toasten*;D
*in beiderlei Bedeutung, beim Brot wie beim Bier
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lerchenzorn am 15. Juni 2018, 09:16:27
Das mit Zielort und Detailkarte ist hier auch so. Ich will aber die Regenübersicht von D haben. Und dort ist, egal ob interaktiv oder kompakt, nur verschwommenes Grau.

Da scheint so einiges nicht zu funktionieren. Am Smartphone schon länger nicht. Am Desktop jetzt auch nicht mehr.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 15. Juni 2018, 09:48:26
Ganz im Westen ist es bewölkt (was sonst?) bei immerhin schon 17°C. Gestern haben wir erstmals seit einigen Tagen die 20°C mal wieder (knapp) überschritten, bevor das Regenband hereinzog und 3 mm fallen ließ.

Im Gegensatz zum Rest von D war die erste Junihälfte in der Eifel eher unterdurchschnittlich - nur 2 Tage mit mehr als 7 Stunden Sonne (gut 70 Stunden insgesamt) und nur 3 Sommertage.

Einige Beete im Regenschatten unter den Bäumen fangen jetzt an zu schlappen und müssen gießtechnisch unterstützt werden. Aber alles ist noch recht entspannt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 15. Juni 2018, 11:03:06
Da scheint so einiges nicht zu funktionieren. Am Smartphone schon länger nicht. Am Desktop jetzt auch nicht mehr.

Hast Du den Adblock für diese Seite aktiviert?
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 15. Juni 2018, 13:34:06
Gestern Abend regnete es ein wenig, mehr als ein Liter dürfte allerdings kaum zusammengekommen sein. Heute ist es wieder recht sommerlich bei 27°C, allerdings ist der Himmel bedeckt und es weht ein leichtes Lüftchen, daher lässt es sich ganz gut aushalten. Laut "gerechneten Werten" soll es aktuell 19°C sein, ich frage mich, ob die nächstgelegene Wetterstation in einem Eiskeller oder so steht... ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 15. Juni 2018, 13:36:42
Ich nehme immer dieses hier, das ist in der Regel ziemlich aktuell und genau.

Aktuell trolkig bei 20,7°C.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 15. Juni 2018, 14:50:51
"Trolkig" ist gut  ;D. Das haben wir hier auch bei Takt 21°.  Gestern Abend gab es dann doch einige wenige Tropfen eines unbekannten Nasses... ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 15. Juni 2018, 15:54:03

Hier in Berlin mäht das Bezirksamt momentan die Grasflächen, zurück bleibt ein hübscher, maisgelber Rasen mit null grün  :-\


Nachtrag: hab ein Foto gemacht, ist nur nicht ganz scharf, weil Autobahnauffahrt und Kurve  ;D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 15. Juni 2018, 16:03:42
grasflecken kriegt man da nicht auf die kleidung
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Dietmar am 15. Juni 2018, 16:15:14
Zitat
Hier in Berlin mäht das Bezirksamt momentan die Grasflächen, zurück bleibt ein hübscher, maisgelber Rasen mit null grün

Ja, die Berliner haben da jahrzehntealte Erfahrung. Bei Staatsbesuchen wurde der Rasen entlang der Fahrstrecke kurz geschnitten und dann mit spezieller grüner Farbe grasgrün gespritzt. Kein Ulk. das war wirklich üblich bei solcher Trockenheit, habe ich selbst mal gesehen und darüber dann mit einem Berliner  ;D diskutiert. Bevor sich jemand amüsiert: Ich bin kein Berliner (Pfannkuchen).
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Rieke am 15. Juni 2018, 21:31:57
Ein ganz ungewohntes Geräusch: Regentropfen. Es hört aber schon wieder auf. Ich bin zur Zeit weit im Süden von Europa, im grünen Griechenland, da gibt es sowas noch.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 16. Juni 2018, 06:09:36
Umgebung Eindhoven, NL: es ist hellig grau bei 12.5 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 16. Juni 2018, 06:33:53
HI Börde: Ein aufgelockertes, 16 Grad warmes Grau.Sonnenbrandrisiko 0.73%.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 16. Juni 2018, 07:20:35
17°, leicht bewölkt, kein Regen weit und breit, auch nicht in den Prognosen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Conni am 16. Juni 2018, 07:34:04
Dto. Das Gewitter, das für morgen versprochen war, ist aus der Prognose auch wieder verschwunden.

Edit: Ein Link zum Dürremonitor.  :-\
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: oile am 16. Juni 2018, 07:49:02
17°, leicht bewölkt, kein Regen weit und breit, auch nicht in den Prognosen.
Hier genauso,  nur stärker bewölkt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Schantalle am 16. Juni 2018, 08:17:37
Das mit Zielort und Detailkarte ist hier auch so. Ich will aber die Regenübersicht von D haben. Und dort ist, egal ob interaktiv oder kompakt, nur verschwommenes Grau.
Da scheint so einiges nicht zu funktionieren. Am Smartphone schon länger nicht. Am Desktop jetzt auch nicht mehr.
Sehr gut funktioniert es unter meiner Lieblingsadresse:
http://animation.niederschlagsradar.de/
Manchmal, wenn die Server stärker belastet sind, wartet man bis 30sek. auf die ersten grünen Flecken. Wenn es also nicht mal in England regnet, mache ich reload.

Ich mag dort die (extremen) Details, die man einfach so wie bei GoogleMaps mit zwei Finger heranzommt. Ohne weitere Klicks, ohne Pin oder Zielort setzen zu müssen. Und genau sind die Wetterdaten auch.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 16. Juni 2018, 08:51:56
19° Sonne und weiße Schleierwolken, trocken
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Jule69 am 16. Juni 2018, 18:52:14
Heute morgen angenehme 15 Grad und Sonne, vorhin wurde es schwarz und es rumpelte ganz schön, doch statt eines heftigen Gewitters haben wir dollen, aber keinen Starkregen. Bin ich froh, dass ich nicht gießen muss....
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 16. Juni 2018, 20:14:14
Warm war's... viel Sonne und bis zu 28°C. Im Moment sind es laue 23°C und der Himmel ist klar, das verspricht ein schöner Mittsommerabend zu werden. :)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: maka am 16. Juni 2018, 21:37:12
Guten Abend

Hier war es heute morgen sonnig bei 25 grad, am späten Nachmittag wurds
winding, wind aus Südwest. Der brachte einen leichten Schauer mit.
Jetzt abgekühlt auf 12 grad und kalt



Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 17. Juni 2018, 06:58:23
HI Börde: Abkühlung hat die Nacht ja nicht grad viel gebracht. 17 Grad , die Sonne lacht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 17. Juni 2018, 07:07:43
Umgebung Eindhoven, NL: es ist ziemlich bewölkt bei 14.5 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 17. Juni 2018, 09:42:41
Sonne und Wolken 20°, trocken
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 17. Juni 2018, 09:44:55
In der Rureifel ist es bewölkt bei 16°C. Gestern gab es mit der Kaltfront am Nachmittag einige kurze Regenböen, die es zusammen auf 3 mm brachten. Damit bleibt zumindest das Gras erst mal grün. Aber das soll der letzte Regen im Juni gewesen sein  :o - ich hoffe, die Wetterfrösche haben nicht recht  :P :-X. Wenigstens haben sie für uns keine Hitzewelle im Angebot.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Hänschen am 17. Juni 2018, 16:30:57
An der Ostsee gibt es grauen Himmel mit wenigen Lücken, braunes Gras und nur 21 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Dicentra am 17. Juni 2018, 23:16:23
Da wäre ich jetzt auch gern.

Der Berliner Süden ist trocken wie die Sahara. Derzeit haben wir noch angenehme 20°C.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 18. Juni 2018, 05:41:25
Umgebung Eindhoven, NL: es ist grau bei 15,5 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 18. Juni 2018, 06:13:31
Aktuelle Werte der offiziellen Wetterstation: 14,8°C, Regen  (https://www.cosgan.de/images/smilie/frech/e040.gif)

Wahrscheinlich haben sie den Rasensprenger in die Nähe der Messgeräte gestellt.  ::) Immerhin ist die Temperaturangabe richtig.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 18. Juni 2018, 06:53:09
Chiemsee, bewölkt nach abendlichen Gewittern, die brachten 22 Liter. Ist ja fast wie früher. 😎 Angenehme 14°C.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 18. Juni 2018, 07:07:36
Gestern Abend ne kurze Dusche

bewölkt 14 Grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 18. Juni 2018, 07:08:20
HI Börde: Bedeckt fängt hier die Woche an und mit moderaten 15 Grad. Regen ist noch nicht in Sicht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 18. Juni 2018, 07:27:50
Südöstliches Österreich: hier erholen sich die Temperaturen gerade wieder vom Kälteeinbruch, heute morgen ging es mit angenehmen 19,6°C in den Tag, aktuell allerdings bewölkt und es hat schon seit 3 Tagen (!!!) nicht mehr geregnet - heute sollen es wieder 28°C werden, die Prognosen für die nächsten Tage zeigen nach oben  :D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Most am 18. Juni 2018, 08:33:12
Gestern Abend gab es Regen 5lt. Aktuell 17° und noch stark bewölkt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 18. Juni 2018, 12:53:23
Der gerechnete Wert von 20°C hat mal wieder nichts mit der Realität zu tun, draußen sind's 28°C bei bedecktem Himmel. Immerhin kann man es so recht gut aushalten, die Sonne brennt nicht so, und das Haus heizt sich nicht so schnell auf.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mavi am 18. Juni 2018, 13:03:30
Bewölkt und angenehme 21 °C.
Nur regnen könnte es mal wieder.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: martina 2 am 18. Juni 2018, 16:11:44
Wien sonnigwolkig bei 27°C. Letzte Woche waren es im Waldviertel nach der Hitze an die 60 Liter Regen, die waren notwendig für Felder und Quellen. Hier waren es nur 15 Liter, von West nach Ost wurde es immer weniger. Angeblich ist die nächste Hitzewelle im Anrollen, Donnerstag bis/über 30°C.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 18. Juni 2018, 16:30:58
hier 26 grad, aber draussen hält mans nicht aus
es könnte mal wieder regnen
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 18. Juni 2018, 16:41:11
Wir krebsen hier in der Nordeifel heute (wie in den letzten Tagen auch) um die 20°C herum, bei bewölktem Himmel. Der letzte Sommertag ist jetzt bald zwei Wochen her  :-\. Trotzdem fallen jetzt immer mehr Beete trocken, der letzte zweistellige Niederschlag ist bald drei Wochen her  :(.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 19. Juni 2018, 06:03:59
Umgebung Eindhoven, NL: es ist (wieder) grau bei 14.5 Grad. Für die kommenden Wochen kaum Regen in der Vorhersage :(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 19. Juni 2018, 07:08:23
Chiemsee, 14°C, bewölkt. Diese eher kühlere Wetterphase ohne stechende Sonne tut mal richtig gut. Tmax waren gestern 22,5°C.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 19. Juni 2018, 08:50:53
22 grad, aber ein starker warmer wind geht, es ist angenehm, gibts eigentlich föhn um diese jahreszeit?
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 19. Juni 2018, 08:53:34
HI Börde: !7 Grad und von Sonne oder Regen keine Spur
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 19. Juni 2018, 08:56:02
um 6.30 Uhr war blitzeblauer Himmel ... eine halbe Stunde später war der Himmel komplett zugezogen bei 18°
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 19. Juni 2018, 08:56:37
21°, Sonne, blauer Himmel, trocken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 19. Juni 2018, 09:42:05
Wie gehabt: Bewölkt bei 16°C. Und die wolkenlosen 29°C, die gestern noch für Mittwoch prognostiziert waren, sind auf bewölkte 25°C herabgestuft worden  :(. Inzwischen liegt das mittlere Junimaximum bei uns unter dem langjährigen Durchschnitt  :P.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 19. Juni 2018, 10:12:14
, gibts eigentlich föhn um diese jahreszeit?
Föhn gibt es zu jeder Jahreszeit. Braucht nur ein Gebirge/Mittelgebirge und die passende Luftströmung und schon hat es Föhn.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 19. Juni 2018, 12:03:49
Hier ist's auch weitgehend bewölkt, 27°C reichen für Sommerstimmung aber absolut aus. Regen ist keiner in Sicht, hier aber auch absolut nicht nötig, von daher ein gutes Gartenwetter. :)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Secret Garden am 19. Juni 2018, 13:08:14
Aktuell 18°C, bedeckt und feiner Nieselregen. Weder richtiger Regen, noch Sonnenschein in Sicht. :-\
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 19. Juni 2018, 15:45:19
sonnig und warm, hätte gedacht dass es kracht, aber nix
bin am hosta teilen im schatten da gehts
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: realp am 19. Juni 2018, 17:57:51
26 Grad, Bise.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mavi am 19. Juni 2018, 21:34:48
Maximal 21°C heute und bedeckt. Eigentlich ganz angenehm.
Morgen sollen es 26°C werden, am Freitag nur 16°. Dann wird es vielleicht auch etwas regnen, ich hoffe auf etwas mehr.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 20. Juni 2018, 05:54:58
Umgebung Eindhoven, NL: klarer Himmel bei 12.4 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 20. Juni 2018, 06:21:16
Unverändert sonnig und warm aber nicht heiss. Vielleicht heute.

Die Trockenheit wird wieder ein Thema und kein Regen in Sicht. Morgen evtl. Gewitter, aber nachdem die Wetterdienste für unsere Ecke den Niederschlag für Morgen schon rausgenommen haben, ist die Aussicht sehr gering.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 20. Juni 2018, 07:07:28
HI Börde: Da ist sie ja wieder, die Sonne und das schon am frühen Morgen mit 17 Grad, obwohl mir mir langsam etwas Regen lieber wäre.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 20. Juni 2018, 08:16:16
Sonne und Wolken 18 Grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 20. Juni 2018, 08:46:17
Kristallklarer Himmel.
Die Temperaturen sollen heute 30 und morgen 28°C erreichen. Für Freitag ist ein Temperatursturz auf 14°C angekündigt :oUund das ohne Gewitter aber mit reichlich Wind. Regen ist in der 14TageVorhersage nicht zu sehen :-X

Mittlerweile fallen wohl durch die Trockenheit immer größere Äpfel. Es sind wohl schon ca 50% des ursprünglichen Ansatzes abgefallen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 20. Juni 2018, 08:52:59
Ganz im Westen ist es entgegen der Vorhersage wolkenlos bei schon 21°C  :D. Trockenheit ist hier noch kein Thema, allerdings malt Wetteronline für nächste Woche eine anhaltende apokalyptische Hitzewelle bis 34°C für uns an die Wand, ohne Aussicht auf Regen. Glücklicherweise sehen das nicht alle Wettermodelle so...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 20. Juni 2018, 08:58:34
20°, noch Sonne, aber gerade zunehmende Bewölkung, trocken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 20. Juni 2018, 09:12:25
18,3° in Berlin, momentan noch bewölkt, das wird sich aber ändern. Es sind ab übermorgen kühlere Temperaturen angesagt und Regen  ??? Die prognostizierte Regenmenge für 3 Tage liegt aber unter 2 mm ....  :P  :P  :P

Wir hatten im gesamten Mai und Juni drei kurze Gewitter, ansonsten kein Nass von oben. Regen im Mai 26% der normalen Menge, dafür 149% Sonnenstunden (der normalen Menge für Mai).
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 20. Juni 2018, 09:22:42
Wir hatten bisher im Juni eine Regenmenge von 0,8 mm (ganz offiziell) - ich bin sehr gespannt, ob und um wieviel die angesagten blauen Striche in den nächsten drei Tagen das ändern werden... :P
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 20. Juni 2018, 09:25:52

Mittlerweile fallen wohl durch die Trockenheit immer größere Äpfel. Es sind wohl schon ca 50% des ursprünglichen Ansatzes abgefallen.

Na ja wenn bei uns nur 30% des Ansatzes durchkommen würden, würden alle zusammenbrechen
Die Walnussbäume  hängen voll wie noch nie. Die biegt es jetzt schon etwas runter.
Am Pfirsich hab ich Unmengen ausgedünnt und ist immer noch zu viel drauf.
Und so gehts grad weiter. Ich hab Haselnussbüsche gesehen da hat es mehr Nüsse als Blätter dran....
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 20. Juni 2018, 11:28:25
Nachdem es gestern bei bewölktem Himmel schon 30°C geworden sind, scheint heute die Sonne (laut Wetter.com regnet es gerade, aha?!), aktuell zeigt das Thermometer bereits knapp 25°C, das wird auf jeden Fall nochmal ein paar Grad mehr. Die nächsten Tage soll es wieder kühler werden, mal schauen, was wirklich eintrifft...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Rieke am 20. Juni 2018, 16:32:00
In Messenien ziehen wieder dunkelgraue Wolken auf, vorhin hat es etwas getröpfelt. Gestern und vorgestern gab es Gewitter  mit heftigen Wolkenbrüchen. Dafür war es im April  und Mai sehr trocken. Kommentar unserer Wirtin: "Verrücktes Wetter".
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 20. Juni 2018, 16:48:28
In Südbrandenburg ist es trocken und heiter bei 29°C. Der Rasenmäher fühlt sich nutzlos.  :-\
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 20. Juni 2018, 16:51:11
In Südbrandenburg ist es trocken und heiter bei 29°C. Der Rasenmäher fühlt sich nutzlos.  :-\

Die Wasserschläuche sind dagegen im Stress  ;D

mein Rasen wächst auch nicht mehr, trotz täglichem gießen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 20. Juni 2018, 17:03:18
Hier kratzen wir gerade an 30°C. Soll morgen auch noch mal so sein.
Und für die Nacht von Freitag auf Samstag sind Bodentemperaturen von 4°C in der Vorhersage :o :-X
Der Temperatursturz soll ohne Gewitter kommen ???
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mifasola am 20. Juni 2018, 17:06:32
27°C im Berliner Nordwestzipfel. Trocken  ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: martina 2 am 20. Juni 2018, 17:18:17
Wien sonnigwolkig, im Hofgarten noch angenehme 27°C, draußen unerträglich heiß. Der angesagte Sturz am Freitag wird von der Wetterdame als Schafskälte bezeichnet, in den gebirgigen Tallagen kann es nahe an den Gefrierpunkt gehen. Auch meine Obstbäume im Waldviertel werfen viele Früchte ab, wobei der Gravensteiner zum ersten Mal seit 17 Jahren überhaupt trägt, und das reichlichst. War falsch beraten, der blüht um den 20. Mai, zur Zeit der Spätfröste, die haben ihn immer noch erwischt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 20. Juni 2018, 17:48:08
hier steht seit stunden die luft bei 28 grad, im haus ists noch kühl, morgen noch, dann haben wir die hitze überwunden, vorerst
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 20. Juni 2018, 19:11:19
bei uns ist es ähnlich
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 20. Juni 2018, 19:30:30
Morgen beginnt der Sommer, und Berlin hatte bereits 26 Sommertage, 33 sind der Jahresdurchschnitt ...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mavi am 20. Juni 2018, 20:48:56
Heute bis 30°C, tagsüber leicht windig.
Morgen dann ein Temperatursturz auf maximal 19° und eventuell etwas Regen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 20. Juni 2018, 22:49:38
Gestern war es bei bewölktem Himmel schon 30°C, heute knallte den ganzen Tag die Sonne, und es war sicher noch etwas wärmer, wie warm genau, weiß ich nicht, da ich den ganzen Tag nicht zu Hause war. Im Auto war es jedenfalls kaum auszuhalten, Gott sei Dank half nach dem Einsteigen die Klimaanlage...

Jetzt sind es draußen angenehme 20°C, und es ist ein wunderschöner Mittsommerabend mit einem langsam verblassenden Blau am Nordwesthimmel, gegen den sich Häuser und Bäume als Scherenschnitt abzeichnen. Bis eben sang noch ein Vogel (wohl eine Nachtigall?), jetzt quakt nur noch der Frosch im Teich der Nachbarn.

Ich sollte nachher nochmal kurz in den Garten gehen, vielleicht sind schon ein paar Glühwürmchen unterwegs. Vor einer halben Stunde habe ich noch einen kleinen Abendspaziergang gemacht, und es roch definitiv nach Sommer - frisch gemähtes Heu, vielleicht auch der Duft der Pflanzenwelt. :)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 21. Juni 2018, 06:21:40
17°, blauer Himmel, Sonne, trocken. Ich werde dann gleich mal etwas gießen...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 21. Juni 2018, 06:28:05
Wieso, heute soll es doch regnen?!  :D :-X ::)

16,3°C und Sonnenschein.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 21. Juni 2018, 06:54:16
HI Börde: Mit 16 Grad haben wir ja schon fast die Tageshöchstemperatur von 18 Grad erreicht. Nur wo sollen die 2 bis 5 mm Regen herkommen, wo doch der Himmel so blau ist?
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 21. Juni 2018, 07:34:45
Südöstliches Österreich: gerade hat sich das Wetter hier ein wenig erfangen, nachts zwischen 17 und 20°C, Tagsüber knapp 30°C oder etwas darüber (heute 32°C vorhergesagt) - und vor allem kein täglicher Regenguß - kommt schon eine Kältewelle daher  >:(
Wäre mir sonst nicht so wichtig - hier ist allerdings Taglilien-Hochblüte und Kälte sorgt für schlechtes Öffnen, verfälschte Farben etc.  :P
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Weidenkatz am 21. Juni 2018, 07:47:37
-... kommt schon eine Kältewelle daher  >:(
Wäre mir sonst nicht so wichtig - hier ist allerdings Taglilien-Hochblüte und Kälte sorgt für schlechtes Öffnen, verfälschte Farben etc.  :P
Das ist blöd, wenn man sich lange darauf gefreut hat  :-\.
Ich bin eigentlich sehr froh - hier in NONiedersachsen- über den gerade einsetzenden Regen nach ewiger Trockenheit. Er soll 3 Tage andauern.
Aber, dass die Phloxblüte (Phlox ist meine Leitstaude im halben Garten)  j e t z t gerade einsetzt, ist sicher auch nicht ideal. Dann ist alles fix vorbei. Dabei haben sie dieses Jahr endlich einmal herrlich grünes Blattwerk. :-X
Naja, Wetter backen geht nicht - leider oder zum Glück :D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 21. Juni 2018, 08:01:04
Takt 23 °C.

Für morgen früh sind je nach Wetterbericht 6-9 °C angesagt. Leider erfolgt der Wetterumschwung hier ohne Regen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Conni am 21. Juni 2018, 08:02:59
Wieso, heute soll es doch regnen?!  :D :-X ::)

16,3°C und Sonnenschein.

Ja. Weniger als 1mm mit 50%iger Wahrscheinlichkeit.  :-X

Tmin 20°C, jetzt 24°C, wolkenlos, staubig.

Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 21. Juni 2018, 08:04:25
Morgen beginnt der Sommer, und Berlin hatte bereits 26 Sommertage, 33 sind der Jahresdurchschnitt ...

Damit der Durschnitt wieder stimmt, sollte der Sommer kühl und verregnet werden. Sonne, kreisförmiger Regen, zum Brechen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 21. Juni 2018, 08:06:49
Wieso, heute soll es doch regnen?!  :D :-X ::)

16,3°C und Sonnenschein.


Dieses Kaltfrontwölkchen ganz im Westen sieht erstmal lächerlich aus.  ::)

Berlin 19,3° und die Sonne scheint.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: spider am 21. Juni 2018, 08:22:13
Dunkel, trüb, angenehm kühl, aber im Westen wieder kein Regen in Sicht. >:(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 21. Juni 2018, 08:44:37
Es war gestern wirklich ein wunderbarer Mittsommerabend. Leider ohne Glühwürmchen, aber mit Mond, Mauerseglern und Fledermäusen ;D

Hier wird für heute Nachmittag vor herum fliegenden Ästen/Bäumen  gewarnt :-X
Und für den Nordosten las ich die Warnung "vor Staubstürmen vor dem einsetzenden Regen" :P

Auf jeden Fall ist es kaum vorstellbar, dass wir hier mit 4°C knapp dem Bodenfrost entgehen werden - nachdem es auch heute nochmals 30°C geben soll ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: oile am 21. Juni 2018, 08:51:10
Schafskälte eben.  Auf die ist irgendwie Verlass.
Hier sind heute mit 70% Wahrscheinlichkeit 1-2 mm Regen zu erwarten,  so ungefähr eine halbe Stunde soll das dauern.  Kann man vergessen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 21. Juni 2018, 09:16:45
33 oder 34 Grad stehen für heute in der Prognose. Der heißeste Tag des bisherigen Jahres. Tmin in der Früh bei 21 Grad, jetzt 26.
Morgen dann Wetterumschwung, Regenwahrscheinlichkeit am Abend 70%, ca 0,3 mm erwartet.  ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 21. Juni 2018, 09:19:00
Ab heute werden die Tage übrigens wieder kürzer.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 21. Juni 2018, 09:26:35
Ganz im Westen ist die Kaltfront inzwischen angekommen: Es ist düster bei 15°C und es nieselt ganz intensiv  :P.

Ab nächster Woche ist für uns nur Hitze und kein Regen angesagt, da sind sich alle Modelle einig. Mich schauderts jetzt schon...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Hänschen am 21. Juni 2018, 11:04:19
Auf Usedom scheint noch die Sonne, aber die Windstärke nimmt nun stark zu wie das angekündigt wurde. Der Regen ist angeblich schon auf Rügen angekommen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 21. Juni 2018, 11:05:11
jetzt stark bewölkt, sehr windig 22° noch trocken
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 21. Juni 2018, 11:14:01
Schafskälte eben.  Auf die ist irgendwie Verlass. 
Die hatte ich irgendwie ganz verdrängt 8)

Im Radio sprachen sie nun sogar von Bodenfrostgefahr in ungünstigen Lagen und dabei fiel mir ein, dass hier vor etlichen Jahren selbst in den Gewächshäusern die Gurken erfroren sind :-X
Die selbstgezogenen Tomaten im Beet hatten es dann auch hinter sich...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Secret Garden am 21. Juni 2018, 11:53:30
Frischer böiger Wind, aktuell 15°C. Ab und zu etwas Nieselregen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irisfool am 21. Juni 2018, 13:04:17
Stimmt Brissel ;) Seit 12:07 Uhr ist es Sommer .Heute ist Sommersonnenwende und ich habe gestern Abend den Frühling gebührend verabschiedet. Aber da ich davon nie genug kriegen kann hole ich mir den Frühling im November /Dezember zurück und dann ist mit mir gut Kirschen essen..... 😉😉.Ich freue mich besonders auf diesen dann sehr spektakulären Sternenhimmel.😃😃😃
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 21. Juni 2018, 13:07:24
Noch zeigt das Thermometer 30°C. Das wird sich wohl bald ändern. :D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Melisende am 21. Juni 2018, 13:15:45
Gestern waren es gut 30 Grad und sollen es heute auch wieder werden.

Eine kleine Chance auf ein Wärmegewitter besteht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Secret Garden am 21. Juni 2018, 13:58:46
Noch zeigt das Thermometer 30°C. Das wird sich wohl bald ändern. :D

Hier weht eine steife Brise von Westen, vielleicht schafft es die Abkühlung bald bis zu Euch. :)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 21. Juni 2018, 14:00:52
Hier hat es vorhin 3,5 mm Wasser vom Himmel geschüttet!!!! :D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: martina 2 am 21. Juni 2018, 14:51:19
Das Thermometer zum Hofgarten zeigt 31°C, erstaunlicherweise empfindet man es nicht so, ganz anders als auf der anderen (Süd-)Seite. Das viele Grün macht es durchaus erträglich, eine Erkenntnis, die sich nun spät, aber doch unter den Architekten herumgesprochen hat. Das frühmorgendliche Gießen tat ein Übriges :)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mavi am 21. Juni 2018, 15:04:20
Hier sind es 18°C. Ein Schauer brachte heute morgen knapp 3mm Regen. Den hat der Sturm aber sicher schon wieder weggetrocknet.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bastelkönig am 21. Juni 2018, 15:13:27
In Berlin ist es plötzlich frisch geworden. Es sind gerade mal 15°C im Garten
und endlich leichter Regen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 21. Juni 2018, 15:23:30
Hier sind es mal gerade knapp 14°, regnerisch  :-\. Der Regen ist an sich ja ok, aber es muss dabei ja nicht so lausekalt (und windig) werden  :(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Viriditas am 21. Juni 2018, 15:38:24
Sturm!  >:( Und Regen!  :D Bisher 5 mm! Halleluja!!!!

eigentlich hatte ich gedacht, alles gut gestützt und festgebunden zu haben! Irrtum! Vorhin musste ich raus und nacharbeiten!  ::) Nun bin ich frisch geduscht (Clematis und hohe Stauden können verdammt viel Wasser bunkern!), aber glücklich! Nasse Gartengewächse zwecks Hochbinden umarmen, ist einfach nur ge*l!!!  ;D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 21. Juni 2018, 16:20:32
"Mit 34 Grad endet heute die längste Wärmeperiode der Messgeschichte in Österreich", so der Meteorologe Marcus Wadsak auf Twitter.

Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 21. Juni 2018, 17:23:01
April bis Juni 3,2°C über dem langjährigen Mittel, echt derbe.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 21. Juni 2018, 18:44:23
Wieso, heute soll es doch regnen?!  :D :-X ::)

16,3°C und Sonnenschein.

Ja. Weniger als 1mm mit 50%iger Wahrscheinlichkeit.  :-X

0,2 mm sind's geworden. So ungefähr. Schlecht zu erkennen im Regenmesser.  :-X ::) :P Der Temperatursturz kam heute ziemlich stürmisch. Aktuell 15 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 21. Juni 2018, 19:14:44
Hier waren es 32°C - aktuell noch 28°C und am Horizont steht eine superdunkle Sturmfront - die Servietten vom Abendessen wurde gerade durch den Garten geblasen.  :o :-\
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 21. Juni 2018, 19:17:13
"Mit 34 Grad endet heute die längste Wärmeperiode der Messgeschichte in Österreich", so der Meteorologe Marcus Wadsak auf Twitter.

Die Werte für Wien sind nicht repräsentativ für Österreich - ihr hattet erstaunlich wenig Niederschlag - bei uns sah es doch recht anders aus, es hat sehr viel mehr geregnet, die Temperaturen lagen deutlich weniger über dem Mittelwert, die Sonnenstunden lagen unter dem langjährigen Mittel.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 21. Juni 2018, 19:20:44
Wieso, heute soll es doch regnen?!  :D :-X ::)

16,3°C und Sonnenschein.

Ja. Weniger als 1mm mit 50%iger Wahrscheinlichkeit.  :-X

0,2 mm sind's geworden. So ungefähr. Schlecht zu erkennen im Regenmesser.  :-X ::) :P Der Temperatursturz kam heute ziemlich stürmisch. Aktuell 15 Grad.

Hier könnten es bis zu 3mm gewesen sein, ganz sicher bin ich nicht. Bei dem Temperatursturz war ich im Garten, da regnete es so ca. eine Viertelstunde, davon 5 Minuten kräftig. Auf dem Nachhauseweg erst durch Pfützen, war dann plötzlich die Straße trocken, bei der Wohnung war nix. Da regnete es dann so eine Stunde später, aber ob dann im Garten noch was war  ??? Jetzt scheint wieder die Sonne, der Wind trocknet den Regen weg .....  :-\  16,5°.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 21. Juni 2018, 19:36:28
"Mit 34 Grad endet heute die längste Wärmeperiode der Messgeschichte in Österreich", so der Meteorologe Marcus Wadsak auf Twitter.

Die Werte für Wien sind nicht repräsentativ für Österreich - ihr hattet erstaunlich wenig Niederschlag - bei uns sah es doch recht anders aus, es hat sehr viel mehr geregnet, die Temperaturen lagen deutlich weniger über dem Mittelwert, die Sonnenstunden lagen unter dem langjährigen Mittel.

Die Wiener Grafik habe ich nur zur Veranschaulichung angehängt.

April bis Juni 3,2°C über dem langjährigen Mittel, echt derbe.
Planwerk hat es schon geschrieben, das österreichische Mittel April bis Juni ist 3,2 Grad über dem langjährigen Mittel.
In Wien wars vermutlich noch wärmer. Das gleicht das kalte Graz dann aus ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 21. Juni 2018, 19:46:18
"Mit 34 Grad endet heute die längste Wärmeperiode der Messgeschichte in Österreich", so der Meteorologe Marcus Wadsak auf Twitter.

Die Werte für Wien sind nicht repräsentativ für Österreich - ihr hattet erstaunlich wenig Niederschlag - bei uns sah es doch recht anders aus, es hat sehr viel mehr geregnet, die Temperaturen lagen deutlich weniger über dem Mittelwert, die Sonnenstunden lagen unter dem langjährigen Mittel.

Die Wiener Grafik habe ich nur zur Veranschaulichung angehängt.

April bis Juni 3,2°C über dem langjährigen Mittel, echt derbe.
Planwerk hat es schon geschrieben, das österreichische Mittel April bis Juni ist 3,2 Grad über dem langjährigen Mittel.
In Wien wars vermutlich noch wärmer. Das gleicht das kalte Graz dann aus ;)
Das österreichische Mittel ist Käse - bei 4 unterschiedlichen Klimazonen - genauso wenig aussagekräftig wie z. B. das Europäische Mittel.  :-X
Wir haben offenbar auch die Unwetter für's ganze Bundesgebiet ausgefaßt - gerade hagelt es ganz ordentlich.  >:(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 21. Juni 2018, 20:03:26
Hier gibt's Wetterumschwung ohne Regen  :-\
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 21. Juni 2018, 20:09:43
@hemerocallis
Wie kommst du auf 4 Klimazonen in Österreich?
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 21. Juni 2018, 20:14:39
@hemerocallis
Wie kommst du auf 4 Klimazonen in Österreich?
Lernt man hier in der Unterstufe Gymnasium - hier z. B. http://www.yaclass.at/p/geografie-und-wirtschaftskunde/11-schulstufe/oesterreich-raum-gesellschaft-wirtschaft-19273/naturraeumliche-chancen-und-risiken-19089/re-23f1fdc4-b3a6-4806-9742-cd4136336650

Was lernt man denn in Deutschland darüber?

Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Melisende am 21. Juni 2018, 20:55:24
@hemerocallis
Wie kommst du auf 4 Klimazonen in Österreich?
Frühling, Sommer, Herbst und Winter?
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 21. Juni 2018, 21:01:36
Hier war heute nicht mehr ganz so heiß wie gestern, 28°C um die Mittagszeit ließen einen aber doch noch etwas ins Schwitzen kommen, wenngleich der Wind zunehmend auflebte und gegen Abend dann ziemlich kräftig wurde. Vorhin konnte ich dann endlich wieder einmal die Wohnung durchlüften, und meine Topfpflanzen machten teils schon ganz schön schlapp, so sehr hat der Wind die Erde ausgetrocknet. Aktuell zeigt das Thermometer noch 16,7°C und der Wind lässt zunehmend nach. solche "fast schon Frost"-Verhältnisse wird es hier wohl nicht geben, vielmehr hoffe ich auf ein paar angenehme Tage um die 20°C herum. :)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 21. Juni 2018, 21:29:23
Heut nochmal Tmax von 29° nach warmer Nacht. Seit dem Mittag wird es langsam immer kälter und dafür gab es einiges an Wind.
Mittlerweile haben wir nur noch 19° die sich bei dem Wind kühler anfühlen.
Die Gewitter gingen mal wieder südlich und östlich von uns runter, bei uns weiterhin trocken und ich glaube auch nicht dass wir noch was bekommen.
Das bisschen REgen das für Sonntag drin war, ist inzwischen auch wieder rausgenommen worden bei einigen Modellen.
Von daher wird es die nächste Woche verdammt trocken und immer wärmer....
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: philippus am 21. Juni 2018, 21:50:41
Was lernt man denn in Deutschland darüber?
Wohl dass es ein mitteleuropäisches Übergangsklima hat. Das ist die - übrigens auch hierzulande - gängige Ansicht, denn die verlinkte Darstellung ist sehr "austro-zentristisch". Man kann feine Nuancen herausarbeiten, nur ergibt das Ausprägungen ein und desselben Großklimas, aber keine eigenen Klimazonen. Ich kann auch das Wiener Klima unterteilen, wenn ich will, das sind aber keine Klimazonen.
Auch pannonisches und illyrisches Klima sind keine eigenen Klimazonen. Sie sind sich ähnlich, das pannonische Klima etwas trockener und sommerwärmer. Im europäischen Maßstab ist der Unterschied aber gering, genauso wie er selbst zwischen dem Osten Österreichs und den begünstigten Regionen Süddeutschlands nicht groß ist. Nach Köppen ist alles, außer höhere Lagen in den Alpen, im Cfb.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: philippus am 21. Juni 2018, 21:53:47
Das österreichische Mittel ist Käse
Hast du das der ZAMG schon gesagt?
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 21. Juni 2018, 21:57:07
Was lernt man denn in Deutschland darüber?
Wohl dass  ein mitteleuropäisches Übergangsklima hat. Das ist die - übrigens auch hierzulande - gängige Ansicht, denn die verlinkte Darstellung ist sehr "austro-zentristisch". Man kann feine Nuancen herausarbeiten, nur ergibt das Ausprägungen ein und desselben Großklimas, aber keine eigenen Klimazonen. Ich kann auch das Wiener Klima unterteilen, wenn ich will, das sind aber keine Klimazonen.
Auch pannonisches und illyrisches Klima sind keine eigenen Klimazonen. Sie sind sich ähnlich, das pannonische Klima etwas trockener und sommerwärmer. Im europäischen Maßstab ist der Unterschied aber gering, genauso wie er selbst zwischen dem Osten Österreichs und den begünstigten Regionen Süddeutschlands nicht groß ist. Nach Köppen ist alles, außer die höhere Lagen in den Alpen, im Cfb.

Danke, deiner Darstellung kann ich mich nur anschließen.
Klimazonen - gleich  welcher Klassifikation - sind großräumige Einheiten:

Klimazonen:
http://www.unser-planet-erde.de/klimazonen/
http://www.biologie-schule.de/klimazone.php

Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 21. Juni 2018, 22:17:59
Das österreichische Mittel ist Käse
Hast du das der ZAMG schon gesagt?

Prust.
Es war wärmer als sonst, deutlich wärmer. Auffällig wärmer.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: martina 2 am 21. Juni 2018, 22:18:12
Hier weht inzwischen ein kühles Lüfterl, nur noch 25°C, es riecht nach Regen, in der Ferne grollt es gemütlich vor sich hin. Und während ich das schreibe, kracht es schon lauter, die ersten Tropfen fallen. Wunderbar  :D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: maka am 21. Juni 2018, 22:24:33
Guten Abend
Es stürmt, so sehr das Unwetterwarnung rausgegeben wurde.
Dabei sind es nur noch 12 Grad, morgen bis 17. Erst ab Dienstag soll es wieder wärmer werden.
Regen ist Wunschgedanken
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: philippus am 21. Juni 2018, 22:41:24
Hier weht inzwischen ein kühles Lüfterl, nur noch 25°C, es riecht nach Regen, in der Ferne grollt es gemütlich vor sich hin. Und während ich das schreibe, kracht es schon lauter, die ersten Tropfen fallen. Wunderbar  :D
Im SW der Stadt hat es eben geregnet.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 21. Juni 2018, 22:57:33
hier ging ein unwetter nieder, ich war nicht zuhause, kurz vor daheim stand ein verkehrsschild hochwasser, dachte kleiner scherz, 2 minuten danach sah ich eine streuobstwiese, da hätten biber schwimmend die bäume abnagen können
zuhause wars nicht so arg,paar töpfe liegen herum
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 22. Juni 2018, 06:16:10
Umgebung Eindhoven, NL: Gestern war es sehr windig mit Tmax von 18.4 Grad. Momentan ist es leicht bewölkt bei frische 9.2 Grad. Etwa 17 Grad wird es heute und es bleibt hier trocken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 22. Juni 2018, 06:20:11
Hier ist's auch nur einstellig, 9,7°C und bedeckt. Und wieder ist Regen angekündigt... ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 22. Juni 2018, 06:35:48
6,6° Minimum hatte es hier.
Ansonsten wie gehabt, sonnig und trocken. Es kam gestern kein Regen mehr rein und der Wind ist auch wieder weg.
Dafür ist nun für die übernächste Woche Regen drin. Schau mer mal.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 22. Juni 2018, 06:51:23
Chiemsee, Tmin 10°C dank Wolken, im SW viele Stellen mit Bodenfrost (von Sonnenbühl mal abgesehen). Tut gut die kühle Luft.
Gestern 6 Liter durch ein Gewitter das sogar 1 cm Hagelsteinchen brachte und eine 70er Böe.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irisfool am 22. Juni 2018, 07:03:28
Guten Morgen, 13 Grad, 15 sollen es werden. Im Osten ist es  bleigrau, aber es ist böiger Westwind, da mache ich mir mal keine Sorgen ;)
Gestern war das Wetter besser als vorausgesagt. Mit 18 Grad und Sonne kann man im Garten arbeitend nicht meckern. :D ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 22. Juni 2018, 07:06:57
hier ging ein unwetter nieder, ich war nicht zuhause, kurz vor daheim stand ein verkehrsschild hochwasser, dachte kleiner scherz, 2 minuten danach sah ich eine streuobstwiese, da hätten biber schwimmend die bäume abnagen können
zuhause wars nicht so arg,paar töpfe liegen herum

Hier steht aktuell auch überall das Wasser auf den umliegenden Feldern - der Hagel hat alles, was an Rosenblüten noch vorhanden war, zerschlagen. Die blühenden Lilien sehen traurig aus, die Taglilienblüten heute morgen sind tw. zerfetzt, abgebrochene Knospen hab ich bisher noch keine gefunden.
14°C frühmorgens, 21°C sollen es noch werden.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 22. Juni 2018, 07:11:22
hier nur fliegende Töpfe gestern und ein paar Spritzer Regen

frische 9 Grad und stark bewölkt
jetzt fängt es an zu regnen
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 22. Juni 2018, 07:12:58
Was lernt man denn in Deutschland darüber?
Wohl dass  ein mitteleuropäisches Übergangsklima hat. Das ist die - übrigens auch hierzulande - gängige Ansicht, denn die verlinkte Darstellung ist sehr "austro-zentristisch". Man kann feine Nuancen herausarbeiten, nur ergibt das Ausprägungen ein und desselben Großklimas, aber keine eigenen Klimazonen. Ich kann auch das Wiener Klima unterteilen, wenn ich will, das sind aber keine Klimazonen.
Auch pannonisches und illyrisches Klima sind keine eigenen Klimazonen. Sie sind sich ähnlich, das pannonische Klima etwas trockener und sommerwärmer. Im europäischen Maßstab ist der Unterschied aber gering, genauso wie er selbst zwischen dem Osten Österreichs und den begünstigten Regionen Süddeutschlands nicht groß ist. Nach Köppen ist alles, außer die höhere Lagen in den Alpen, im Cfb.

Danke, deiner Darstellung kann ich mich nur anschließen.
Klimazonen - gleich  welcher Klassifikation - sind großräumige Einheiten:

Klimazonen:
http://www.unser-planet-erde.de/klimazonen/
http://www.biologie-schule.de/klimazone.php

 ::)
Und alpines Klima ist eine bloß Österreichische Erfindung?
https://www.google.com/search?q=climate+zones+france&client=firefox-b&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwik8bXHwObbAhVS46QKHcGRAU8QsAQINQ&biw=1600&bih=721#imgrc=jQ1miyEQhq1NOM:

Natürlich kann man es sich so einfach machen - ob es sinnvoll ist, steht auf einem anderen Blatt.

Botanisch, landwirtschaftlich und gärtnerisch betrachtet sind die Unterschieden jedenfalls relevant - sollte das nicht hier im Vordergrund stehen?
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 22. Juni 2018, 07:22:57
9°, bewölkt, es soll Regen geben. Gestern 3, 5 mm, die hat der Wind gleich weggetrocknet.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 22. Juni 2018, 07:36:04
Gestern 30°C,
Tmin am frühen Morgen 5°C(am Gartenhäuschen in 2m Höhe) :o.
Takt: 8°C

Der Sturm war heftig, die abendliche Bewölkung gruselig, aber gab keinen Tropfen Niederschlag :-\
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 22. Juni 2018, 08:06:44
Hier ist's auch nur einstellig, 9,7°C und bedeckt. Und wieder ist Regen angekündigt... ::)

Das ist wie Lottospielen. Man weiß zwar, dass das nichts wird, aber bis zur Ziehung ist man voller Vorfreude, Hoffnung und Pläne. Aktuell sehr angenehme 12°C bei bedecktem Himmel und Wind.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 22. Juni 2018, 08:17:03
HI Börde: Das kräftige Blau ist vorbei. Ich meine das auf dem Wetteronlineradar. Das heißt das Hauptregengebiet ist durch. Wenn sich jetzt auch noch die Temperatur von 10 Grad erholt, kann ich ja vielleicht doch noch in den Garten.
Übrigens 15 mm sind seit gestern Vormittag runter gekommen. Und noch stibbelt es.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Most am 22. Juni 2018, 08:20:08
Gestern noch sehr heiss ca. 30° mit viel Wind. Um Mitternacht ein Regenguss und nun wieder sonnig, 13,4°.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 22. Juni 2018, 08:38:53
Hier ebenfalls 13 Grad, kein Regen, kein Wölkchen am Himmel.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 22. Juni 2018, 08:46:05
Hier hat es in der Nacht nicht geregnet - wenn man von ein paar Tröpfchen absieht. 15 Grad kühl, nach den gestrigen 33,6 Grad kommt einem das richtig kalt vor.
"Frische Nordseeluft", schreibt orf.at. Ich hätte lieber eine Brise aus dem Mittelmeer.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 22. Juni 2018, 09:04:37

Hier steht aktuell auch überall das Wasser auf den umliegenden Feldern - der Hagel hat alles, was an Rosenblüten noch vorhanden war, zerschlagen. Die blühenden Lilien sehen traurig aus, die Taglilienblüten heute morgen sind tw. zerfetzt, abgebrochene Knospen hab ich bisher noch keine gefunden.
14°C frühmorgens, 21°C sollen es noch werden.
ich war in deiner gegend während des unwetters
der hagel war nicht so stark aber große körner und lang anhaltend
hier knapp vor zuhause muss es ordentlich niedergegangen sein, ich sah noch nie soviel wasser
direkt bei mir warens nur 7 lt aber es hat leicht durchgeregnet in der nacht, nun sinds 15 lt, besser könnts nicht passen, der letzte regen ist eh nur 6 tage her
hier auch 14 grad, mehr wirds kaum werden, die wolken hängen bis zum boden
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 22. Juni 2018, 09:15:37

Hier steht aktuell auch überall das Wasser auf den umliegenden Feldern - der Hagel hat alles, was an Rosenblüten noch vorhanden war, zerschlagen. Die blühenden Lilien sehen traurig aus, die Taglilienblüten heute morgen sind tw. zerfetzt, abgebrochene Knospen hab ich bisher noch keine gefunden.
14°C frühmorgens, 21°C sollen es noch werden.
ich war in deiner gegend während des unwetters
der hagel war nicht so stark aber große körner und lang anhaltend
Hier sind die Unwetterphänomene kleinräumig sehr verschieden - wir hatten viel Hagel aber kleine Körner - die Wiese war zwischendurch weiß  ;). Der Effekt war nicht ganz so schlimm wie befürchtet, weil es während dem Hagel auch stark geregnet hat - das verhindert in der Regel das Schlimmste.

Wir hatten aber auch schon Gewitter mit Starkregen am Flughafen (Du weißt, wie nah der liegt), hier kein Tropfen Regen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 22. Juni 2018, 09:40:17
Bedeckt und immer noch stürmisch bei 11°C (T-min 7°C). Und natürlich trocken.

Bis jetzt war das ein gießtechnisch relativ entspanntes Gartenjahr, aber wenn ich mir die Prognosen so ansehe, kann ich bald einen Dürre-Jammerthread aufmachen (mal wieder)  :P.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: oile am 22. Juni 2018, 09:56:17
Kühl,  grau, sehr windig und trocken.  So langsam komme ich mit dem Gießen nicht mehr hinter her.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Crambe am 22. Juni 2018, 10:16:57
Gestern war es warm mit 26°C, obwohl ab Nachmittag immer wieder dunkle Wolken vorbeizogen.
Heute ist es wieder sonnig mit ein paar Wölkchen, aber 11°C kann man  nicht gerade Sommerhitze nennen.
Außer Topfpflanzen muss aber nichts gegossen werden, alles ist noch satt grün.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Secret Garden am 22. Juni 2018, 11:02:45
Windig, grau, leichter Sprühregen - aktuell 10°C.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 22. Juni 2018, 11:10:35
Hier ist noch Sommer, 21°C sagt das Thermometer. Ansonsten ist es größtenteils bewölkt, Regen gab's keinen, und es weht nur eine leichte Brise. Ich bin ganz froh, dass die Temperaturen für ein paar Tage angenehm bleiben sollen. Töpfe muss man wohl weiterhin fleißig gießen, aber der Garten steht auch so noch sehr gut da.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 22. Juni 2018, 11:37:44
Südharz: heut morgen 9 Grad. Jetzt nicht viel wärmer.
gestern sehr windig und einen 20minütigen Schauer (kaum messbar...)
Heut vormittag hat es 3 l zusammengepiselt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 22. Juni 2018, 14:10:22
Beim Blick auf's Radar scheint der Regen für heute durch zu sein: 0,5 mm. Aktuell Sonne und Wolken im Wechseln bei 16,4°C.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 22. Juni 2018, 14:13:03
Hier bei meiner Wohnung kam eben ein zwar kurzer, aber recht kräftiger Schauer, hoffentlich im Garten auch  :-\  :-\ da sind vom gestriegen "Regen" nur 30cm Wasser in der Tonne  :-\ immerhin nett kühl. 15°, und die Sonne scheint wieder.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 22. Juni 2018, 14:16:03
Beim Blick auf's Radar scheint der Regen für heute durch zu sein: 0,5 mm. Aktuell Sonne und Wolken im Wechseln bei 16,4°C.

aber das Wölkchen, aus dems hier eben noch geregnet hat, zieht doch in Deine Richtung  ???  ;)  oder eher zu Staudo  ???
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 22. Juni 2018, 14:20:20
der wetterfritze hatte recht, meinte im süden ab mittag sonne
wenn es sonne hat sind 16 grad auch warm ;D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 22. Juni 2018, 14:21:37
Hier ist alles durch. Staudo könnte noch was abkriegen.  ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 22. Juni 2018, 14:27:29
Ich hatte gestern 1 l und heute nichts - der Regen ist an mir quasi vorbei gegangen.... naja, vor drei Wochen war ich ja begünstigt.... es war nur sch..kalt und extrem windig.... So ungemütlich muss es wirklich nicht sein. Da ich mit dem Gießen nachkomme, hätte ich nichts gegen die Fortsetzung des Sommers nach diesem Intermezzo.....Es ist jetzt sonnig in der Hauptstadt, angeblich nur 12 Grad.... aussehen tut es wärmer....
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 22. Juni 2018, 14:28:54
Ich hab 14 mm abbekommen - das reicht erstmal.die nächsten beiden Tage soll es noch etwas Nachschlag geben, und dann wird es wieder warm und trocken  :D.

Hier ist alles durch. Staudo könnte noch was abkriegen.  ::)
Ich würde es ihm gönnen  :).

Takt 16° finde ich aber nicht sehr gelungen... :(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 22. Juni 2018, 14:31:21
Aprilwetter ... SonneWolkenRegen ... saukalt
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: martina 2 am 22. Juni 2018, 14:52:26
Hier weht inzwischen ein kühles Lüfterl, nur noch 25°C, es riecht nach Regen, in der Ferne grollt es gemütlich vor sich hin. Und während ich das schreibe, kracht es schon lauter, die ersten Tropfen fallen. Wunderbar  :D
Im SW der Stadt hat es eben geregnet.

Im Siebenten wars da dann auch schon, leider. Heute 20°C, trocken, grau.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 22. Juni 2018, 14:58:06
der wetterfritze hatte recht, meinte im süden ab mittag sonne
wenn es sonne hat sind 16 grad auch warm ;D
Hier hat es grad 21°C im Schatten - vielleicht wird's ja noch besser.  :-\
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 22. Juni 2018, 15:19:02
21 Grad im Schatten empfinde ich als ziemlich perfekt :-*
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 22. Juni 2018, 15:47:23
ich habe die kücken raus in die sonne, sofort zogs zu, kalt, ich habe grade eingeheizt, ich wollte heute sonnwendfeier sonnwendfeuer machen, logisch dass alles nass ist, jetzt muss ich die sturmschädenäste wegräumen
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Jule69 am 22. Juni 2018, 16:11:10
Ich hinke völlig hinterher...
Gestern ein Mix aus Wind und Sonne, den angekündigten Regen gab es nicht, dafür echt mal wieder üblen Wind, der mir einiges zersemmelt hat...Bei mir kommen seit Jahren noch so doofe Fallwinde dazu, das wird immer übler.
Heute Morgen gerade mal 14 Grad! :o Jetzt ein Mix aus Sonne und bedeckt, nach wie vor blöder Wind und immer wieder ein spontaner Guß..nicht vorhergesagt...
Einige abgebrochene Salvien hab ich schnell händisch geteilt und wieder in den Topf gesteckt, vielleicht hab ich ja Glück.
Für die nächsten Tage soll das Wetter eher durchwachsen werden, schaun wir mal..
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 22. Juni 2018, 16:53:56
Ich hinke völlig hinterher...

Dafür aber mit Jubiläum!  ;)

Takt 21 °C, nahezu wolkenlos
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Jule69 am 22. Juni 2018, 17:01:12
Ach schau mal, hab ich gar nicht drauf geachtet... ;) Du bist aber auch mal wieder ein Fuchs  ;D
Was meint ihr, sollte ich die Wäsche lieber reinholen:
(https://up.picr.de/33039761bd.jpg)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 22. Juni 2018, 17:45:13
Tolle Wolken :D

Wenn es hier wäre, würde ich die Wäsche definitiv draußen lassen. Für einen kräftigen Regenguß wäre es mir die nasse Wäsche wert 8)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Jule69 am 22. Juni 2018, 18:59:09
Ich Angsthase hab sie inzwischen reingeholt...angetrocknet ist besser wie durchnässt...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Hänschen am 22. Juni 2018, 19:33:42
Auf Usedom donnert und hagelt es bei aktueĺl 14 Grad. Eine Stunde kräftiger Nieselregen gestern und 10 Minuten heute haben an der braunen Farbe der Wiesen nichts ändern können.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Rhoihess am 23. Juni 2018, 00:21:00
Es war ziemlich eisig hier, min. 8,0 max. 17,6°C., jetzt noch 10,5, die Nacht könnte also nochmal frostiger werden. Die Front, die gestern durchzog, brachte aber nur etwas Wind, keinen Tropfen
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 23. Juni 2018, 06:34:32
HI Börde: Grauer Himmel und 11 Grad. Der Sommer ist noch am üben.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 23. Juni 2018, 06:44:04
Chiemsee, Tmin 5,3°C, dann kamen ein paar Wolken gegen 4:00. Sonst wärs noch weiter runter...
Jetzt ist der Himmel voller Schafe.

(http://www.wetter-hausruckviertel.at/webcam_seebruck2/webcam/seebruck2.jpg)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 23. Juni 2018, 06:48:06
Umgebung Eindhoven, NL: es ist grau bei 9.2 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: spider am 23. Juni 2018, 07:05:12
Bielefeld - grau und Sprühregen.
@kasi, ich geh' dann mal Pflanzen ausbuddeln. ;D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Jule69 am 23. Juni 2018, 07:30:39
Guten Morgen,
schlappe 8 Grad und ziemlich bewölkt, Regen soll es angeblich keinen geben.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 23. Juni 2018, 07:39:25
Das war knapp: 4° in 2m Höhe und 1,7° in 5cm Höhe war heut Nacht die Tmin
Ansonsten wie immer blauer Himmel und trocken....

Das wäre sonst der späteste Frost gewesen, den ich bei uns erlebt hätte. Irgend wann in den 80ern war es an einem 5. Juni dass man die Autoscheiben freikratzen mußte.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 23. Juni 2018, 07:40:24
9 Grad und stark bewölkt
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 23. Juni 2018, 08:29:34
Berlin 12,4° und grau, aber trocken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 23. Juni 2018, 09:04:45

Das wäre sonst der späteste Frost gewesen, den ich bei uns erlebt hätte. Irgend wann in den 80ern war es an einem 5. Juni dass man die Autoscheiben freikratzen mußte.
ich mal im august, aber vlt ist das der früheste
hier kalt 14 grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 23. Juni 2018, 09:13:41
Das war knapp: 4° in 2m Höhe und 1,7° in 5cm Höhe war heut Nacht die Tmin
Ansonsten wie immer blauer Himmel und trocken....

Das wäre sonst der späteste Frost gewesen, den ich bei uns erlebt hätte. Irgend wann in den 80ern war es an einem 5. Juni dass man die Autoscheiben freikratzen mußte.
Hier waren es um 5Uhr 3,8°C in 2m Höhe am Gartenhaus  :-X

Tmax gestern 15°C bei unangenehm kaltem Wind.
Takt: 13°C bei kristallklarer Luft....
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 23. Juni 2018, 09:22:51
11°, bedeckt, hat ein wenig genieselt, jetzt wieder trocken und windig.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Harzgärtnerin am 23. Juni 2018, 09:32:54
Südharz: 9 Grad, bedeckt. kein Regen, kein Niesel.
Der Kater schlief letzte Nacht drinnen auf dem Sofa.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Crambe am 23. Juni 2018, 09:45:43

Der Kater schlief letzte Nacht drinnen auf dem Sofa.
Unser Kater drängte auch ins Haus  bei knappen 7 °C heute Nacht. ;D
Sonne und nette Wölkchen wechseln sich ab. 12°C
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 23. Juni 2018, 10:14:53
Südöstliches Österreich: frühmorgens nur 12°C - bei strahlend blauem Himmel, jetzt erst 18°C, dafür aber bereits wieder bewölkt. Es soll ähnlich unterkühlt weitergehen - der Sommer schwächelt schon zu Beginn.  :(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 23. Juni 2018, 10:17:27
Meiner Meinung nach hatten wir genug Sommer für dieses Jahr. Momentan haben wir angenehme 14°C bei unangenehmem Wind und leichtem Niesel. Eine Woche richtiges Regenwetter wäre klasse. Statt dessen soll es kommende Woche wieder heiß werden.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 23. Juni 2018, 10:19:02
Eine Woche richtiges Regenwetter wäre klasse. Statt dessen soll es kommende Woche wieder heiß werden.

Ich sags ungern: Du hast recht.

Takt 15 °C, sonnig.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 23. Juni 2018, 10:22:32
Auch hier ein Hauch von Niesel bei 10,8 Grad. Seit gestern sind insgesamt 2 mm im Regenmesser gelandet. Das bremst immerhin die weitere Austrocknung, hilft aber noch nicht wirklich, die Misere zu beenden.  ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 23. Juni 2018, 10:23:13
Meiner Meinung nach hatten wir genug Sommer für dieses Jahr. Momentan haben wir angenehme 14°C bei unangenehmem Wind und leichtem Niesel. Eine Woche richtiges Regenwetter wäre klasse. Statt dessen soll es kommende Woche wieder heiß werden.

Ich würde gerne mit Dir tauschen, wir hatten bisher so viel Regen wie viele viele Jahre nicht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Sternrenette am 23. Juni 2018, 10:27:11
Heut früh um kurz nach 6 hatte es 1,9 Grad. :-X
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Borker am 23. Juni 2018, 11:59:35
Borkwalde 14 Grad , kräftiger Nieselregen, wenig Wind .
,
Die Wohnzimmerpflanzen stehen jetzt Draußen zur Blattwäsche  :)

LG Borker
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Viriditas am 23. Juni 2018, 12:59:52
Update!
inclusive des Donnerstagnachmittagniederschlag sind in meinem Regenmesser 22 mm gelandet, größtenteils als Nieselregen! Jetzt scheint erstmal Schluß zu sein!
Nur die Temperaturen waren bzw sind für Sommer unterirdisch! Morgens zwischen 5 und 6°C, aktuell 8,8°C Wenigstens verdunstet da nicht viel von dem kostbaren Nass!
Ich wünsche allen anderen Trockenheitsgeplagten, dass sie vor der nächsten Hitzewelle auch ein Erfolgserlebnis haben! Den Regenmesser mag ich garnicht leeren, der Anblick ist so erbauend!  :D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Rhoihess am 23. Juni 2018, 13:08:31
Hier war es dann doch nicht so kalt, min. 8,3°C. Jedoch 15km weiter in der Selz-Senke ging es auf 3,9 (2m) bzw. 2,5 (20cm) runter.
Jetzt 19,2 stark bewölkt
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Hänschen am 23. Juni 2018, 15:46:47
Am größten Public-Viewing-Strand des Landes ist es vollsonnig, windig, 18 Grad im Schatten.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 23. Juni 2018, 18:59:49
20° sind es nach der kalten Nacht doch noch geworden. Aktuell 19° und sonnig. Der Wind ist noch vorhanden und trocknet alles vollends aus.
Der Regen für übernächste Woche ist wieder rausgenommen bzw. es soll Gewitter geben.
Der Regner läuft heut schon den ganzen Tag. Muß mal sehen was der Grundwasserstand macht. Letze Woche war er noch gut, weil es weiter südlich zum Teil extrem geregnet hatte.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 23. Juni 2018, 19:05:25
Auch hier ein Hauch von Niesel bei 10,8 Grad. Seit gestern sind insgesamt 2 mm im Regenmesser gelandet. Das bremst immerhin die weitere Austrocknung, hilft aber noch nicht wirklich, die Misere zu beenden.  ::)

Immerhin musste man gestern und heute nicht gießen - und morgen auch nicht. Tatsächlich beendete hier ein kurzer aber kräftiger Schauer das Kinderfest in unseren Gärten  ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Dietmar am 23. Juni 2018, 19:24:23
Am Donnerstag Mittag waren es noch 33,5 °C, aber dann kühlte es merklich ab auf ca. 18 °C. Gestern und heute Mittag waren es nur noch 13 °C. Seit Donnerstag Abend bis Morgen soll es Regenwetter geben. Na ja, die Bezeichnung Wetter trifft es besser, denn seit Donnerstag Abend ist es zwar bewölkt und manchmal pieselt es etwas, aber 2 l innerhalb von 48 h kann man noch nicht als Regen bezeichnen. Die Erde ist nur einen halben cm tief feucht geworden. Wir bräuchten mal 100 l, schön verteilt auf eine Woche, um wenigstens die größten Defizite etwas auszugleichen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 24. Juni 2018, 07:32:36
HI Börde: Langsam könnte der Somer aber wieder in die Puschen kommen. 10 Grad ist doch keine angemessene Temperatur. Und wenn einem gesagt wird, dass es auch nicht mehr als 15 werden, muß man sich überlegen ob man sich nicht nach der alten Gärtnerregel richten sollte:
Ein Purist der rechten Art
trägt seinen Pelz bis Himmelfahrt.
Und wenn wir schreiben St. Johann,
dann zieht er ihn schon wieder an. ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 24. Juni 2018, 07:34:58
12 Grad und bewölkt
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 24. Juni 2018, 07:41:28
Südöstliches Österreich: heute nicht ganz so kalt - knapp 16°C waren es frühmorgens bei bedecktem Himmel, jetzt hat es zu nieseln begonnen und die Temperatur ist um 1° gesunken. Die Katzen wollen raus und dann gleich wieder rein, um sich lautstark übers Mistwetter zu beschweren - jetzt pennen beide.  ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 24. Juni 2018, 07:46:01
Umgebung Eindhoven, NL: es ist grau bei 12.2 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 24. Juni 2018, 07:50:41
Heut früh 10°, inzwischen 13° und sonnig.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Karin L. am 24. Juni 2018, 08:28:28
Heute Früh 14 Grad
Ich finds angenehm, die Hunde auch :)

Aber Regen hätten wir dringendst nötig.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Crambe am 24. Juni 2018, 08:45:27
Bedeckt mit ein paar blauen Flecken. 12°C . Ich möchte es schon ein bisschen wärmer. :-\
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 24. Juni 2018, 09:16:43
13°, kalter Wind, bedeckt, trocken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Callis am 24. Juni 2018, 09:24:43
13°, bedeckt, nass. Der Wind zerrt an den Tomaten auf dem Balkon.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: oile am 24. Juni 2018, 09:37:43
12 Grad, grau und windig. Es ist nieselig und unter der Eiche ist es zumindest feucht - seltsam!
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 24. Juni 2018, 09:37:53
15 °C, bedeckt, trocken.
Kein Regen für die nächste Zeit angesagt, dafür gut 30 °C.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 24. Juni 2018, 09:43:09
In Berlins Süden regnets ganz leicht bei 12°, ich bins zufrieden  :D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 24. Juni 2018, 10:07:24
Feinster, kaum messbarer Niesel bei 11 Grad. Niederschlagssumme seit Freitag: 5 mm.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: tarokaja am 24. Juni 2018, 10:28:01
Tmin 13°, schleierig bewölkt, trocken - 20° sind vorhergesagt für heute.

Nach 4 Tagen Abwesenheit ist gründlich giessen angesagt... da bin ich erstmal beschäftigt.  :)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 24. Juni 2018, 11:21:06
18,5 Grad am Fenster zum Hof. Windig, teilweise bewölkt, dann wieder sonnig. Tmin 13,2 (Innere Stadt), 21 Grad werden für heute erwartet.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 24. Juni 2018, 13:10:39
Hier ist es schon seit ein paar Tagen heiter bis wolkig, mal mehr, mal weniger Sonne, die Nächte sind mit Temperaturen um 10°C recht frisch, tagsüber steigt das Thermometer aber regelmäßig über 20°C, das ist sehr angenehm. Aktuell 24°C bei größtenteils bewölktem Himmel, dazu geht eine leichte Brise. Es darf gerne noch eine Weile so bleiben, mit dem Juli stehen aber offenbar wieder hochsommerliche Temperaturen ins Haus...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 25. Juni 2018, 05:14:39
HI Börde: Graue 12 Grad, die heut immerhin auf 19 Grad anwachsen sollen.  Die Hoffnung auf einen doch noch Sommer wächst mit.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 25. Juni 2018, 06:21:07
Sommer hatten wir die letzten Wochen zur Genüge, da finde ich es nur richtig, dass erstmal ein wenig kühler Frühling nachgeholt wird.


Gestern immer wieder leichter Niesel, aber nix ergiebiges. Seit Freitag 5,5 mm, Takt 11,2°C. Weiterer Regen erstmal nicht in Sicht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 25. Juni 2018, 06:29:21
Umgebung Eindhoven, NL: Auch hier leider kein Regen in Sicht :(  Momentan ist es grau bei 14.1 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 25. Juni 2018, 06:58:58
Gestern Sonne und Wolken. Mit 20° war es angenehm und wir haben mit dem Rad am Tag der offenen Gärten im Kreis Neu Ulm ein paar angesehen.
Heut nacht gab es doch grandiose 0,4mm Regen.
Jetzt 12° und bedeckt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 25. Juni 2018, 07:49:27
Nieselregen bei 12 Grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 25. Juni 2018, 08:02:49
Südöstliches Österreich: ebenfalls  >:(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: tarokaja am 25. Juni 2018, 08:18:14
Das Sommerwetter geht hier weiter, in ganz normalen Bahnen für Ende Juni. Vorgestern max 22° und gestern 20° waren wohl MiniSchafskältetage.

Die 13° heute früh fühlten sich angenehm kühl an und sonnige 24° sollen es heute schon wieder werden.
Regen ist keiner in Sicht, aber davon hatten wir hier zwischen März und Mitte Juni auch genug.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 25. Juni 2018, 08:29:25
Letzte Woche war es noch sonnig, heiß und trocken.
Jetzt ist es grau, kalt kühl und trocken.
Takt: 12°C
Tmax gestern: 17°C

Für Donnerstag und Freitag steht (mal wieder) Regen in der Vorhersage...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 25. Juni 2018, 08:41:23
Sommer hatten wir die letzten Wochen zur Genüge, da finde ich es nur richtig, dass erstmal ein wenig kühler Frühling nachgeholt wird.

Gestern immer wieder leichter Niesel, aber nix ergiebiges. Seit Freitag 5,5 mm, Takt 11,2°C. Weiterer Regen erstmal nicht in Sicht.


Ich bin ganz Deiner Meinung.Nur etwas wärmer ist es mittlerweile geworden, 13°C.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 25. Juni 2018, 08:52:26
14°, gestern feinster "bretonischer" Niesel , über Nacht muss es mal geregnet haben, im Regenmesser war 1 mm...immerhin ist vieles wenigstens ein bißchen angefeuchtet.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: philippus am 25. Juni 2018, 09:17:44
Hier für die Jahreszeit richtig kalt, 14°C, stark bewölkt, in der Nacht hat es etwas geregnet. Am Nachmittag soll die Sonne rauskommen und 20°C erreicht werden. Ab morgen wird es wärmer, Hochsommer aber vorerst keiner in Sicht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Secret Garden am 25. Juni 2018, 10:47:19
Feiner Sprühregen, aktuell 14°C.
In der zweiten Wochenhälfte soll es wieder deutlich über zwanzig Grad gehen. Vorher ergiebiger Regen wäre gut, ist jedoch nicht angekündigt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 25. Juni 2018, 22:58:32
So kalt wie bei Euch war's hier kam, zumindest tagsüber regelmäßig über 20°C, heute sicher wieder 25°C, morgens noch viele Wolken, nachmittags größtenteils sonnig. Gereget hat es schon seit längerem nicht mehr, gegen den einen oder anderen Schauer hätte ich nichts einzuwenden, ein paar meiner Astilben waren heute erstmals etwas schlapp. Ansonsten ist aber soweit alles noch im grünen Bereich. Fürs kommende Wochenende sind schon wieder 31°C angekündigt, der Hochsommer kommt offenbar mit Macht...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 26. Juni 2018, 06:00:56
Umgebung Eindhoven, NL: eine halbe Stunde her war es noch unbewölkt aber jetzt ist es zugezogen bei 9.2 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: oile am 26. Juni 2018, 07:37:44
14 Grad,  bewölkt.
Für die kommenden 14 Tage verkündet der Wetterbericht nichts Gutes: steigende Temperaturen und kein Regen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 26. Juni 2018, 07:49:42
Nieselregen 13 Grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 26. Juni 2018, 08:17:50
13°, ganz leichter Niesel.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 26. Juni 2018, 08:22:52
HI Börde: Immer noch grau und nur 12 Grad, die heute aber eventuell trocken an den 20 Grad kratzen werden. Also bestes Gartenwetter bevor die nächste Hitzewelle hereinschappt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 26. Juni 2018, 08:36:11
Grau, kühl und trocken.
Takt: 14°C
Tmax gestern: 20°C

Für Donnerstag und Freitag steht (mal wieder) Regen in der Vorhersage...
Diese Angaben gehen bereits wieder gegen 0mm :-X
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 26. Juni 2018, 09:32:27
Bedeckt und trüb bei aktuell 11°C. In der Nacht wurde es noch einmal 7°C kalt. Irgendwie waren die letzten sechs Tage alle gleich: Bedeckt und trüb, ab und zu etwas Niesel, gegen Nachmittag Auflockerungen und am Abend Sonne. Die 20°C wurden nie überschritten.

Inzwischen hat es bald vier Wochen nicht mehr richtig geregnet, aber bei dem mauen Wetter kommt man mit Gießen gut hinterher. Auch die Natur ist nach wie vor intakt, von ein paar gelben Wiesen abgesehen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 26. Juni 2018, 09:33:30
Südöstliches Österreich: ein weiterer viel zu kühler Tag mit 12°C frühmorgens und bedecktem Himmel ist angebrochen. Leider keine Besserung in Sicht.  :(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: tarokaja am 26. Juni 2018, 09:53:18
Sonnig mit wenigen zarten Wölkchen, früh angenehme 14° und aktuell 18°... alles im normalen Bereich.

Wie gestern sollen es auch heute wieder 24° werden.

Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 26. Juni 2018, 09:58:27
Hier ist seit April Sommer. Anfangs gabs noch einige Gewitter, doch seit Anfang Juni ist nichts mehr mit Regen. Nada.
Die letzten 5 Tage Tiefdruckwetter, mal viele, mal wenige Wolken, viel Wind und Sonnenschein trocknen alles aus. Geregnet hat es gar nicht. Wetterumschwung von 30 auf 15 Grad am letzten Donnerstag, ganz ohne Niederschlag 
Seit Sonntag ist selbst das vorhergesagte Schlechtwetter eher sonnig und warm. Und das vorhergesagte Tief am Donnerstag regnet wohl eher in Altbayern und Österreich.

Also weiterhin: Sommer genießen und gießen!
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 26. Juni 2018, 10:08:20
Und das vorhergesagte Tief am Donnerstag regnet wohl eher in Altbayern und Österreich.

Für Donnerstag werden 10 mm Regen prognostiziert. Das brauchen wir auch dringend - die letzten 30 Tage fielen hier nur 14 mm.

Tmin heute früh bei 16 Grad, jetzt 20. 23 sollen es werden. Sonnig, blitzblauer Himmel.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 26. Juni 2018, 10:29:54
ne regen nicht wirklich, hier faulen die hauswurzen
es scheint sie sonne, aber die wolken nehmen zu, knapp 20 grad
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 26. Juni 2018, 10:30:55
Hier ist seit April Sommer. Anfangs gabs noch einige Gewitter, doch seit Anfang Juni ist nichts mehr mit Regen. Nada.
Die letzten 5 Tage Tiefdruckwetter, mal viele, mal wenige Wolken, viel Wind und Sonnenschein trocknen alles aus. Geregnet hat es gar nicht. Wetterumschwung von 30 auf 15 Grad am letzten Donnerstag, ganz ohne Niederschlag 
Seit Sonntag ist selbst das vorhergesagte Schlechtwetter eher sonnig und warm. Und das vorhergesagte Tief am Donnerstag regnet wohl eher in Altbayern und Österreich.

Also weiterhin: Sommer genießen und gießen!

Wenn ich könnte, würde ich Euch täglich die Regenwolken, die uns hier den Sommer vermiesen, hinbeamen - dann wäre es hier mal wieder sommerlich und ihr hättet mal Gießpause.  ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 26. Juni 2018, 10:31:58
ne regen nicht wirklich, hier faulen die hauswurzen
es scheint sie sonne, aber die wolken nehmen zu, knapp 20 grad

Hier faulen auch die Iris-Rhizome und die gesündesten Rosen haben ordentlich Sternrußtau - ist aber auch egal, die Blätter sind eh vom Hagel zerfetzt.  ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Hänschen am 26. Juni 2018, 12:27:26
Hier auf Usdom dagegen werden die Felder und Wiesen immer brauner.
Aktuell scheint die Sonne am Strand völlig ungehindert bei leichtem Wind und 20 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 26. Juni 2018, 13:17:48
Ab jetzt ist er zurück, der Sommer. Ganz plötzlich riss es auf und jetzt ist es wolkenlos; mit einem makellos tiefblauen Himmel.

So soll es jetzt eine Woche bleiben bei steigenden Temperaturen. Immerhin, einige Modelle haben für uns ab Sonntag Gewitter in der Prognose  ::).
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 26. Juni 2018, 14:12:55
Hier auch, strahlend blauer Himmel bei 24°C, zusammen mit einer leichten Brise. Wärmer muss es nun wirklich nicht werden, so ist das genau richtig. :)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 26. Juni 2018, 14:22:39
Hier ist seit April Sommer. Anfangs gabs noch einige Gewitter, doch seit Anfang Juni ist nichts mehr mit Regen. Nada.
Die letzten 5 Tage Tiefdruckwetter, mal viele, mal wenige Wolken, viel Wind und Sonnenschein trocknen alles aus. Geregnet hat es gar nicht. Wetterumschwung von 30 auf 15 Grad am letzten Donnerstag, ganz ohne Niederschlag 
Seit Sonntag ist selbst das vorhergesagte Schlechtwetter eher sonnig und warm. Und das vorhergesagte Tief am Donnerstag regnet wohl eher in Altbayern und Österreich.

Also weiterhin: Sommer genießen und gießen!



Wenn ich könnte, würde ich Euch täglich die Regenwolken, die uns hier den Sommer vermiesen, hinbeamen - dann wäre es hier mal wieder sommerlich und ihr hättet mal Gießpause.  ;)

Die Welt ist ungerecht  :D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 26. Juni 2018, 14:42:05
3 minuten schütter nun sticht die sonne wieder herab
sollen nur 19 grad sein, in der sonne kaum zum aushalten das feuchtschwüle..............grade allein sagen wirklich nicht alles aus
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 26. Juni 2018, 14:45:00
Hier im Maintal 22 Grad und ein Sonne-Wolken-Mix. Halt nein, es ist heute eher ein Wolken-Sonne-Mix.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Rieke am 26. Juni 2018, 15:29:59
Ich hätte auch ein paar Regenwolken abzugeben. Am Südende des Peloponnes  regnet es schon den ganzen Tag immer wieder. Mal nur ein kurzer Schauer, mal schüttet es, das Meer macht grosse Wellen. Wir hatten auf einen entspannten Badetag gehofft  - morgen ist der  Urlaub vorbei.

Immerhin hat es davor  4 Tage nicht geregnet.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: martina 2 am 26. Juni 2018, 17:56:23
Hohe Meereswellen haben aber auch was  :D

Hier war den ganzen Tag Aprilwetter: Kurz nach 12 h wollte ich nur kurz raus, es schien die Sonne bei 23°C, zehn Minuten später kam ich leicht angeregnet zurück, dann wieder Sonnenschein, bis ca. 16 h 30, als ich mich für den Garten umzog. Da begann es erst leicht, dann stärker zu regnen, jetzt sieht der Himmel nach mehr aus, es kühlt ständig ab, nur noch 19°C.

Nachtrag: Es schüttet jetzt wie aus Schaffeln.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 26. Juni 2018, 20:42:47
Nach einem sehr wechselhaftem Tag mit diversen Schauern haben wir nun wieder einmal ein Gewitter mit Starkregen - diesmal hagelt es bei meiner Freundin nördlich von Graz  >:(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 27. Juni 2018, 06:34:36
Umgebung Eindhoven, NL: klarer Himmel bei 12.1 Grad. Heute wird es warm, eine Tmax von 27 Grad ist die Vorhersage.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 27. Juni 2018, 07:13:14
noch dichter Nebel 14 Grad, trocken
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 27. Juni 2018, 08:05:49
T min waren etwas über 8°.
Sonnig und trocken.
Gestern früh auch 8°. Zuerst sonnig, dann kam ein Wolkenfeld rein. Geregnet hat es aber nicht.

Mich erinnert 2018 immer mehr an 2003. Nur das Temperaturniveau ist noch nicht ganz erreicht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 27. Juni 2018, 08:34:14
Auch hier Tmin=8°C
Takt: 14°C
Gestern war es bei tiefhängenden, aber leider dichten Wolken deprimierend grau und dunkel.
Tmax: 17°C

In der Vorhersage ist der Regen für Donnerstag nun ein Gewitter für Freitag geworden...

Für heute steht wieder "ZielWässern" auf dem Plan...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 27. Juni 2018, 08:37:25
Unglaubliche 3,9 mm hat es gestern geregnet. Tmin heute früh 14,3 Grad, jetzt 15. Erwartet werden 24.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: tarokaja am 27. Juni 2018, 08:46:05
Für heute steht wieder "ZielWässern" auf dem Plan...

 ;D ;D :)

Früh morgens 15°, ansonsten wolkenlos sonnig... es wird Tag für Tag wärmer.
... und der Mond wird immer runder.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 27. Juni 2018, 08:50:40
HI Börde: Mit 14 Grad fängt der Tag heute etwas wärmer an und die Sonne blinzelt auch schon durch die Wolken
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 27. Juni 2018, 08:58:51
jetzt kommt ab und zu die Sonne durch 15°
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Crambe am 27. Juni 2018, 09:15:00
Wolkenloser Himmel. 15°C, wird aber mehr werden. :)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: elisabeth am 27. Juni 2018, 09:15:46
Bewölkt in grau, 14°, wässern muss ich nur die Pflanzen unter Dach oder im Gewächshaus. Ich hoffe es wird endlich warm, dieses Jahr hatte ich trotz einiger warmer Tage (über 20-22 °) noch nicht das Bedürfnis meine Socken auszuziehen und barfuß zu gehen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 27. Juni 2018, 10:01:48
Südöstliches Österreich: heute morgen war wieder mal alles durchtränkt - die Felder teilweise unter Wasser bei 14°C und leichter Bewölkung, inzwischen ist es blauer und hat 18°C. Die Regenfälle in diesem Jahr sind kurz davor, ein neues Maximum zu erreichen - viel fehlt nicht mehr, das langjährige Mittel wird seit Jahresbeginn konstant übertroffen: https://www.zamg.ac.at/cms/de/klima/klima-aktuell/klimamonitoring/?view=fullscreen&station=16412&param=rr&period=period-y-2018&ref=3
Inzwischen veralgt der hölzerne Gartensteg.  :-\
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 27. Juni 2018, 10:18:44
Takt 22 °C, wolkenlos.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: martina 2 am 27. Juni 2018, 21:14:59
Die Regenmengen scheinen in auch Wien lokal sehr unterschiedlich zu sein, hier waren es gestern noch 8 Liter. Heute war es von der Früh an viel wärmer als vorhergesagt,nämlich 22°C, tagsüber sonnigwolkig, erst gegen 16 h windig, leichter Regen, Abkühlung auf 16°C.

Im Waldviertel hatte es in den vergangenen Tagen 5-6°C, im Juni hat es schon oft das Erdäpfelkraut gefroren.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 28. Juni 2018, 06:26:28
Umgebung Eindhoven, NL: klarer Himmel bei 16.1 Grad. Die Wettervorhersage für die komende 2 Wochen macht mir nicht froh, heiß bis sehr heiß und kaum Niederschlag.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 28. Juni 2018, 06:39:15
12°, Sonne, blauer Himmel, trocken, so wie gestern auch.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 28. Juni 2018, 06:41:37
HI Börde: Kühle 11 Grad reizen die Sonne zu strahlen, auch wenn die Meteorologen meinen. das sei nur leichte Bewölkung. Selbst Realität und Wirklichkeit scheinen  manchmal nicht das Gleiche zu sein.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Karin L. am 28. Juni 2018, 06:50:33
Endlich endlich regnet es! Etwas länger und etwas mehr als sonst in diesem Jahr.
Die Natur und mich freut es!
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: realp am 28. Juni 2018, 07:30:38
Seit Tagen stürmischer NO (Bise), der alles austrocknet. Ab morgen weniger Wind. Aktuell 15 Grad, blitzeblauer Himmel. Erwartet werden 27 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 28. Juni 2018, 08:07:26
Chiemsee, Takt 11,5°C. Dauerregen hat um 6:00 begonnen, schifft gscheid, allein in der letzten Stunde 3,5 Liter, gesamt bisher 7 Liter.
Und ich darf jetzt Tüssling aufbauen, na prima...  ::)

(http://www.wetter-hausruckviertel.at/wetter_seebruck/mini_currentr.gif)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Karin L. am 28. Juni 2018, 08:12:22
Bist auch in Tüssling?
Wir haben heuer einen Stand der Wespenberater, vielleicht sieht man sich :)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 28. Juni 2018, 08:13:41
Ja bestimmt. Wo seids es denn? Bin unter der Allee neben dem Cateringzelt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 28. Juni 2018, 08:14:54
Südöstlches Österreich: nachts Regen bei 15°C, nun immer noch Regen, der im Laufe des vormittags stärker werden soll (intensive stundenlange Niederschläge wurden vorhergesagt). Ich laß mir Schwimmhäute und Kiemen wachsen.  >:(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Karin L. am 28. Juni 2018, 08:20:46
Ja bestimmt. Wo seids es denn? Bin unter der Allee neben dem Cateringzelt.

Samma fast gegenüber, Stand 52, ich bin am Samstag eingeteilt.
Wenigstens brauchst net schwitzen heut.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 28. Juni 2018, 08:40:20
Jetzt hoffe ich inständig, dass das Regengebiet, das sich da aus Südost nähert, auch genau weiss, wo mein Garten wohnt 8)

Tmin: 7,7°C
Tmax: irgendwann am Nachmittag kurz 24°C
Der Wind war kräftig und lästig und trocken.Die rel Luftfeuchte sank bis unter 30%.
Takt:
Alles dürstet...

Takt: 16°C und sehr windig...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 28. Juni 2018, 08:42:43
17° hellerlichter Sonnenschein
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 28. Juni 2018, 09:41:37
Wolkenlos bei aktuell 18°C. Gestern gab es mal wieder einen Sommertag bei bis zu 26°C. Witzig: Die 3 letzten Sommertage (6 insgesamt im Juni bisher) fielen alle auf einen Mittwoch  ;D.

Die Gießroutine läuft, die Wasserbehälter leeren sich und das Gras nimmt jetzt seine (bei uns) für Juli/August typische Färbung an. Und die Wetterprognosen werden immer grusliger  ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 28. Juni 2018, 10:15:43
Hier hat es endlich richtig viel geregnet. Mindestens 20 mm seit gestern (geschätzt).  :)
Jetzt hat es aufgehört, 17 Grad. 23 werden erwartet.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Melisende am 28. Juni 2018, 10:36:56
Bei uns hat es auch endlich geregnet.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: martina 2 am 28. Juni 2018, 11:25:49
Mein Regenmesser war plattlvoll, also über 35 l. Der Hofgarten glänzt in feuter Frische, demnächst wird man sich keine Sorgen wegen gießen machen müssen  :D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 28. Juni 2018, 11:28:33
 >:(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Rieke am 28. Juni 2018, 11:46:34
Gestern sind wir unter dunkelgrauen Wolken, meistens bei strömenden Regen durch den Peloponnes gefahren. Zeitweise wäre ein U-Boot besser gewesen als ein Auto, so hat es geschüttet. Und jetzt wieder im trockenen Berlin - ich hätte so gerne ein wenig Regen mitgebracht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Most am 28. Juni 2018, 13:28:21
Am morgen noch sonnig. Jetzt total bewölkt, 19,3°. Soll aber keinen Regen geben, sollte aber doch etwas kommen bin ich zufrieden.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 28. Juni 2018, 14:22:55
Heiter bis wolkig bei 27°C, dazu immer wieder etwas Wind. Regen ist keiner in Sicht, also darf ich weiterhin gießen, eine Regentonne ist jetzt leer, die andere noch voll. Mindestens eine Woche lang soll dieses hochsommerliche Wetter noch anhalten, für Mitte Juli sind dann wieder 14°C angesagt.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Mediterraneus am 28. Juni 2018, 15:18:31
Sommerlich, die Wolken sind jetzt in der Mehrzahl, 27 Grad am Main. Ein leichter Wind trocknet weiter aus.
Der Regen aus Bayern wird es wohl nicht hierher nach Unterfranken schaffen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 28. Juni 2018, 15:19:56
Hier ganz ähnlich: dichte Wolken, Wind, 24 °C, aber kein Regen.
Ab morgen dann wieder wärmer und weiterhin trocken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: tarokaja am 28. Juni 2018, 15:33:59
Auch hier sieht's ähnlich aus.
Morgens 15° und wolkenlos sonnig bis mittags, dann immer mehr Wolken... seit ca. 14:30 Uhr bedeckter Himmel, 24°C.
Auf natürlichem Weg ist nix Nasses in Aussicht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irm am 28. Juni 2018, 17:10:23
Nicht nur, dass es nicht regnet - jetzt haben wir wieder diesen doofen Ostwind, der alles sofort trocknet, was man grade gegossen hat  :P
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Crambe am 28. Juni 2018, 17:12:25
Hier nieselt es immer wieder. Es kommt aber nichts zusammen. 18°C
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irisfool am 28. Juni 2018, 17:16:04
Hochsommertemperaturen ;)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: martina 2 am 28. Juni 2018, 18:53:46
Hier schüttet es wieder seit einer Stunde, dabei hatte es dumpfe 22°C bei düsterem Himmel. Langsam ists genug.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Most am 28. Juni 2018, 19:55:43
Am morgen noch sonnig. Jetzt total bewölkt, 19,3°. Soll aber keinen Regen geben, sollte aber doch etwas kommen bin ich zufrieden.
Es regnet leicht. :D
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 28. Juni 2018, 20:33:58
Chiemsee, 28 Liter hier, Regen hat aufgehört. Beim Aufbau der Tüßlinger Gartentage pritschnass bis auf die Haut geworden aber trotzdem Spaß gehabt. Braucht noch mehr Wasser von oben, der Rückstand ist zu groß und die Gräben zum See immer noch trocken.
(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/36289745_1435704149862902_1265457494667296768_n.jpg?_nc_cat=0&oh=2a92a10d501051fdd86221591885ca57&oe=5BA07EB3)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: elis am 28. Juni 2018, 20:40:09
Hallo Volker !

Du hast ja Clematis :D :D. Da muß ich ja direkt schauen was Du an Staudenclematis hast. Will ein Beet ummodeln. Ich komme morgen nach Tüssling. Wie wird denn morgen das Wetter dort ? Bei uns hat es schon 30 l geregnet. Ich freue mich drüber. Bin ja auch im warmen Haus gewesen.....

lg. elis
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Amur am 28. Juni 2018, 22:34:15
Bei uns morgens noch sonnig. Kurz nach dem Mittag fing es an zu Regnen. Die 28 und 30 mm haben wir nicht bekommen, aber immerhin 9mm.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 29. Juni 2018, 06:08:05
Umgebung Eindhoven, NL: Nichts neues! Klarer Himmel bei 14.3 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 29. Juni 2018, 06:23:59
16°, blauer Himmel, Sonne, trocken.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Henki am 29. Juni 2018, 06:26:43
Dito. Kein Regen in Sicht...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 29. Juni 2018, 06:38:59
HI Börde: 13 GRad und Sonne von Horizonz zu Horizont.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Irisfool am 29. Juni 2018, 06:59:02
Traumsommertag 8) 8)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 29. Juni 2018, 06:59:12
Chiemsee, letzte Schauer ziehen durch bei milden 14°C. Gerade recht für den Marktbeginn sollte es aufhören.
@elis, habe keine Staudenclematis dabei, nur Wildarten nahe stehende und keine patens.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: elis am 29. Juni 2018, 07:15:50
Danke. Dann komme ich heute.

lg. elis
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: tarokaja am 29. Juni 2018, 07:32:12
16° wolkenlos
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 29. Juni 2018, 08:01:17
Traumsommertag 8) 8)

Hier dagegen ist Wetterhorror angesagt: blauer Himmel, bis 30°C, kein Regen in Sicht.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 29. Juni 2018, 08:45:32
Ob dieser Sommer es in puncto Trockenheit mit dem von 2003 aufnehmen will?

Takt 19 °C, bewölkt, trocken.
Der diesmal von Osten kommende Regen hats nicht bis hierher geschafft.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 29. Juni 2018, 08:48:18
Ob dieser Sommer es in puncto Trockenheit mit dem von 2003 aufnehmen will?

2002 war das erste große Elbhochwasser, im Winter war dann noch mal ein weniger beachtetes Hochwasser. In diesem Jahr waren dagegen nach dem Winter kaum Wasserreserven da.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Most am 29. Juni 2018, 08:54:14
3,8mm Regen gabs. :D Aktuell bewölkt und 17°.
Korrektur , hatte das Koma vergessen. :-[
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 29. Juni 2018, 08:58:32
Takt: 16°C, dämpfig grau und windstill.
In der Warteschleife stehen sonnige, heiße Sommertage.

Mit Tmax=17°C war der gestrige Tag etwas untertemperiert, aber er brachte im Laufe des Nachmittags/Abends  immerhin 6Liter Regen.
Ob's hier noch was für Getreide und Mais gebracht hat ???
Immerhin ist das Laub einmal nass geworden und die Schnecken müssen auch nicht vertrocknen 8)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 29. Juni 2018, 09:16:37
Südöstliches Österreich: heute gab es mit 17°C erstmals wieder normale Nachttemperaturen - leider ist es nach wie vor regnerisch und unbeständig. Die Vorhersagen für Sommerwetter (regenfrei, Temp. um 30°C) fürs Wochenende wurden schon wieder gekippt. Nun sollen es max. 26°C werden und es bleibt unbeständig  >:(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Staudo am 29. Juni 2018, 09:21:17
Sei froh!
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: AndreasR am 29. Juni 2018, 09:38:03
In der Nacht war es größtenteils bewölkt, das Thermometer fiel kaum unter 20°C. Jetzt ist der Himmel wieder strahlend blau bei 24°C, ab heute Mittag wird's bestimmt wieder heiß. Mit Regen rechne ich erst einmal nicht, und der leichte Wind ist zwar angenehm, trocknet Töpfe und Kübel aber leider sehr schnell aus.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Paw paw am 29. Juni 2018, 11:56:34
Der diesmal von Osten kommende Regen hats nicht bis hierher geschafft.
Bis zu uns hat  es gerade so gereicht. Feinster Nieselregen, über gute 8 Stunden hinweg, brachte in Summe gerademal 3 l zustande. Naja, besser als gar nichts.

Takt 20,9° C, 82% rel Luftfeuchte, bedeckt, kaum Wind.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 29. Juni 2018, 12:10:15
Sei froh!
Weshalb? Bei Trockenheit kann ich jederzeit auf Knopfdruck bewässern, gegen das Verfaulen der Iris-Rhizome und den massiven Pilzbefall an Gehölzen und Stauden kann ich kaum etwas machen.  :(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Gänselieschen am 29. Juni 2018, 12:31:15
Es ist schon wieder staubtrocken hier bei uns - das ist einfach unerträglich. Irgendwas vertrocknet immer in größeren Gärten....
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Waldschrat am 29. Juni 2018, 23:16:53
Gestern 31°, heute 32°. Nachdem ich heute abwesenheitsbedingt nix habe regnen lassen, darf ich morgen wieder wässern bis der Arzt kommt. GsD brauche ich kein Leitungswasser. Aber der Stromdealer (Pumpe) wird sich freuen.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Garten Prinz am 30. Juni 2018, 06:16:15
Umgebung Eindhoven, NL:  Einige Wasserwerkbetriebe in Holland haben Gärtner gefragt kein Leitungswasser für das Bewässern ihre Garten anzuwenden.

Blauer Himmel bei 13.1 Grad.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: planwerk am 30. Juni 2018, 06:28:41
Chiemsee, 17°C in dampfiger Luft. Nachdem der Dauerregen (32 Liter) pünktlich zum Marktbeginn aufgehört hatte gab es am Abend noch 2 Liter Nachschlag  durch ein Gewitterchen.
Kurzfristig gesehen ist sowas wie Normalität eingezogen. Trotzdem sind die Gräben zum See noch immer trocken. Gab es noch nie um diese Zeit seit ich am Chiemsee bin. Grundwassertechnisch stehen wir hier am Rande der Katastrophe. Das zeigt der Blick in meinen Brunnen und der Dürremonitor:

(https://files.ufz.de/~drought/SM_Lall_aktuell.png)
1,8m Tiefe

(https://files.ufz.de/~drought/SM_L02_aktuell.png)
25 cmTiefe

Quelle: http://www.ufz.de/

Die Trockenheit in der Nordhälfte ist schon extrem. Ich kann es Euch nachfühlen. Bleibt zu hoffen das Petrus das Defizit irgendwann ausgleicht. Mittelfristig ist leider nichts in Sicht.

Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Inken am 30. Juni 2018, 06:43:31
Das:

Es ist schon wieder staubtrocken hier bei uns - das ist einfach unerträglich. ...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: July am 30. Juni 2018, 07:10:16
Schleswig-Holstein Mitte
danke Planwerk für  Dein Mitgefühl  :)!
Sonnig, trocken, warm und gestern noch Wind dazu. Es ist ein wahrer Traumsommer.....aber die Pflanzen dörren vor sich hin, die Ernte auf meinem Gemüseacker bleibt mickrig und klein, neu gesätes keimt nicht mehr. Gurken in einem Hochbeet auf dem Acker hat GG gestern samt Hochbeet nach vorn zum Haus transportiert....da stehen sie nun und bekommen jeden Tag Wasser......ich liebe das Wetter und bin traurig um die Pflanzen.....
LG von July
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: RosaRot am 30. Juni 2018, 07:10:38
13°, Sonne, trocken. :P
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: kasi † am 30. Juni 2018, 07:46:51
HI Börde: sonnige 14 Grad ohne Wölkchen. Lanngsam würde ich ja gerne meinen Bericht variieren. Es so eintönig.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: tarokaja am 30. Juni 2018, 07:55:13
17°, sonnig  - gestern angenehme 26°... heute sollen es selbst hier auf knapp 700m 29° werden, aber nur für 1 Tag.
Also alles im normalen Bereich.  :)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 30. Juni 2018, 08:10:58
Takt 21 °C, sonnig. Die nächsten Tage sollen es knapp über 30 °C werden.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 30. Juni 2018, 08:23:23
Gestern 25 Grad, Tropennacht mit Tmin 20, jetzt 21, 22 werden erwartet.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: mifasola am 30. Juni 2018, 08:32:12
Im Berliner Nordwestzipfel sonnige 15°C. Plus Wind. Wenn wenigstens der nicht wäre...
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alva am 30. Juni 2018, 08:36:28
Einer der zehn wärmsten Juni-Monate der Messgeschichte, so die ZAMG.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 30. Juni 2018, 09:41:57
weiß blauer Himmel 18°
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: hymenocallis am 30. Juni 2018, 09:55:59
Einer der zehn wärmsten Juni-Monate der Messgeschichte, so die ZAMG.

Euch hat es dabei besonders erwischt - der Hotspot im Nordosten sorgt wohl für die extreme Abweichung, im Rest des Bundesgebietes ist es zwar auch überdurchschnittlich warm gewesen, aber keineswegs so extrem.

Wir hatten hier heute eine herrlich angenehme Tropennacht - bitte mehr davon und vor allem mal keinen Niederschlag!
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: wallu am 30. Juni 2018, 11:29:11
In der südlichen Oberpfalz ist es angenehm bei 23°C und weißblauem Himmel. Und vor allem: Hier gibt es überall gut durchfeuchteten Boden - lange nicht mehr gesehen  ::) :P.

Zu Hause in der Nordeifel könnten heute erstmals in diesem Jahr die 30°C fallen; da muss meine Gießvertretung im Garten Überstunden machen  :-\.
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Alstertalflora am 30. Juni 2018, 14:38:41
....ich liebe das Wetter und bin traurig um die Pflanzen.....
LG von July

Genau so empfinde ich das auch. Wettero.line hat dann heute die zum Anfang der übernächsten Woche vorhergesagten Gewitter ersatzlos gestrichen... ::)
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: July am 30. Juni 2018, 16:45:36
Alsterflora,
das habe ich auch gesehen :P
Meine Yakons, Bohnen, Kartoffeln,Blumen und viel anderes Gemüse und Kräuter schlappen vor sich hin..........entweder jetzt sterben oder wir müssen uns was ausdenken und doch noch Wasser "besorgen"......
Weil ich sonnenliebend und wärmeliebend bin meckere ich nicht über einen Sommer der bei uns im Norden endlich mal einer ist..........
aktuell vollsonnig, fast windstill und 27°C.
LG von July
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Wühlmaus am 30. Juni 2018, 17:35:27
Hier werden es auch immer weniger Gewitter. Aber die liegen noch viel zu weit in der Zukunft um auch nur näherungsweise an ihr Kommen zu glauben :P

An ein Gewitter glaube ich mittlerweile erst, wenn es über uns blitzt und donnert und regnet :-\
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Secret Garden am 01. Juli 2018, 10:38:20
Blauer Himmel, 20°C und ein unangenehmer böiger Ostwind - kein Regen in Sicht. :(
Titel: Re: Juni 2018
Beitrag von: Bristlecone am 25. Juli 2018, 09:58:41
Juni 2018: global:

"The globally-averaged temperature across land and ocean surfaces was the fifth highest on record for June at 0.75°C (1.35°F) above the 20th century average of 15.5°C (59.9°F). The ten warmest Junes on record have occurred since 2005, with 2016 the warmest June at +0.91°C (+1.64°F). June 2018 also marks the 42nd consecutive June and the 402nd consecutive month with temperatures, at least nominally, above the 20th century average."