garten-pur

Garten- und Umwelt => Atelier => Thema gestartet von: Mata Haari am 29. August 2018, 10:13:35

Titel: Welche Farbe wirkt besser in meinem Beet
Beitrag von: Mata Haari am 29. August 2018, 10:13:35
Mein Terrassenbeet benötigt noch eine Hinguckerfarbe.
Ich habe an eine Rose gedacht, die entweder braun/orange oder weinrot ist.

Im Beet sind noch (hier nicht zu sehen)
Salvia Mainacht
Calamintha
Sedum Karfundelstein

Nubya (Hot Chocolate)
(http://up.picr.de/22862726tb.jpg) (http://up.picr.de/22862727cl.jpg)

Hier eine fast perfekte Fältelung! Und erst der Duft! Ein hautdichum Duft!
Williams Shakespeare 2000
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=46469.0;attach=181317;image)

Beide Rosen gefallen mit sehr gut bin mir aber bzgl. der Farbe nicht sicher.

Titel: Re: Welche Farbe wirkt besser in meinem Beet
Beitrag von: Gartenplaner am 29. August 2018, 10:18:44
Hängt davon ab, was du möchtest, 'William Shakespear 2000' nimmt die violett-bläulichen Töne der anderen Stauden wieder auf, 'Nubya' wäre kontrastreicher von der Farbe her.
Titel: Re: Welche Farbe wirkt besser in meinem Beet
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 29. August 2018, 10:20:29
Ich finde, zu den blauen Stauden würde ein bläuliches Weinrot besser passen - zumal du ja mit dem Willi schon eine "Bestbesetzung" im Auge hast.
Titel: Re: Welche Farbe wirkt besser in meinem Beet
Beitrag von: Mediterraneus am 29. August 2018, 10:26:28
ich bin ja ein Fan von starken Farben, deshalb könnte ich mir auch beide Rosen vorstellen  :D

(ich überlege gerade, ggf. die hübsch dezente Edelrose "Alexander" bei mir zu "integrieren"  8) )
Titel: Re: Welche Farbe wirkt besser in meinem Beet
Beitrag von: Mata Haari am 29. August 2018, 10:59:19
Ich denke ein wenig Kontrast könnte dem Beet nicht schaden, oder?

Nur ob Nubya auch in der Sonne so schön braun/orange aussieht muss ich noch herausbekommen, habe auch schon Farben von ihr gesehen, die sehr grell sind.

William oder Falstaff haben auch tolle Farben, fraglich ist, ob die Blüten auch volle Sonne vertragen.
Titel: Re: Welche Farbe wirkt besser in meinem Beet
Beitrag von: laguna am 03. September 2018, 15:16:11
Hot Chocolate habe ich in mehreren Gärten von Rosenfreunden gesehen. Vom Wachstum her ist sie mit den Engl. nicht zu vergleichen.
Wenns die werden soll, mußt du 3 Pflanzen als kleine Gruppe pflanzen.
Munstead Wood ist auch sehr gut, bekommt nicht so lange Triebe, d.h. wird ein kompakter Busch, ca. 120 x 120 und verträgt volle Sonne.

(http://up.picr.de/33729833fs.jpg)  (http://up.picr.de/33729834ck.jpg)
Munstead Wood

Titel: Re: Welche Farbe wirkt besser in meinem Beet
Beitrag von: susanneM am 05. September 2018, 14:41:48
Ich würde hier auf Orange tippen.
Die Farbe geht mit Blautönen als auch mit den Strohtönen der Gräser und dem Coreopsis (soweit ich richtig erkannt hab  :-\ ),
sollte aber sicher keine hohe Straudenrose sein, mein ich halt. Aber du weißt, Geschmäcker sind verschieden.

Orangetöne verblassen in der Mittagssonne irgendwie weniger als Rottöne. Je dunkler desto blasser in der Mittagssonne.

Mein Willi ist eine Diva, der wächst seit drei Jahren nur mehr zurück! (sitzt hier vielleicht auch schlecht von Erde und Bedrängnis her)
So schön er von der Blüte ist, ist er halt zumindest bei mir ein Seelchen.  :-\
Bei den Orange-tönen gibts echte Knaller und auch sanftere.
Kann dir jetzt keine Sorten nennen, weil ich nur wenige hab, aber bin sicher hier wird noch geholfen werden.
Liebe Grüße
susanneM


 
Titel: Re: Welche Farbe wirkt besser in meinem Beet
Beitrag von: susanneM am 05. September 2018, 14:56:49
Das ist Westerland ist sicher zu groß für deine Situation, aber nur wegen der Farbe:

(http://up.picr.de/33745872sr.jpg)


Auch nur wegen der Farbe: Mambo ein kleine- und knallig  ;D


(http://up.picr.de/33745915qt.jpg)



liebe Grüße susanneM




Titel: Re: Welche Farbe wirkt besser in meinem Beet
Beitrag von: EsDe am 12. September 2018, 11:25:07
Muss es denn eine Rose sein? Ich fände eine klarere Blütenform schöner zu der anderen Bepflanzung. Z.B. eine dunkelrote Helenium könnte ich mir gut vorstellen, die sehen ohnehin immer schön zu blonden Gräsern aus.