garten-pur

Garten- und Umwelt => Gartenwege => Thema gestartet von: cydora am 16. September 2018, 11:13:46

Titel: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 16. September 2018, 11:13:46
Da das Ganze ausufert ;), hab ich gedacht, ich mache hier mal einen eigenen Thread für auf.
Toll wäre, wenn ein Mod die zugehörigen Beiträge aus dem anderen Thread ab #204 hier reinhängen könnte.
Hier im ersten Post versuche ich das Programm und die Teilnehmer up to date zu halten.

Das ist bislang der Plan:
Wir treffen uns ab 11 Uhr bei Markus im Garten.
Es wird gepicknickt, jeder steuert was bei (kein, Zwang, wer weite Anfahrt, schlechte Transportmöglichkeiten, keinen Hunger oder einfach keine Lust hat, ist natürlich ausgenommen. Die Erfahrung zeigt, dass es eh meist zuviel ist ;))
Bitte eigenes Geschirr und Besteck mitbringen!
Wer möchte, kann nachmittags einen Ausflug zum Boga Mainz machen, welcher bis 18 Uhr geöffnet ist. Die Schauhäuser allerdings nur bis 15:30. Wer hier Interesse hat, müsste also rechtzeitig hin.
Ab 18 Uhr Treffen und Essen im
https://www.baron-mainz.de/restaurant



Bisherige Teilnehmer:
Markus +1        2 Kästen Wasser, Kürbissuppe
Cydora              Baguettes, Brot, Feigensenf
enaira                Mandel-Möhren-Muffins oder Nusskranz
Mrs. Alchemilla    Kräuterbutter
Lilia                    Frikadellen, Kartoffelsalat
Majalis
AndreasR            Kirschkuchen, Holz, Kartoffeln
kasi                    Zucchiniketchup, Grillwürstchen
Anke02              Schafskäse Dip, Dattel Frischkäse Dip
Lilo                    Rucolasalat und eingelegter Schafskäse
Ingeborg            Merguez, Grillsoßen, Blätterteig-Muffins, Apfelsaft
Pearl +1
Floris +1
Gelfling
Bock-Gärtner(?)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 16. September 2018, 11:24:36
Cydora.
Danke für die Mühe.
Dann schreib ich mal hier weiter...
Das war ja klar, dass das jetzt wieder los geht... ;D
Ohhh, Enaira...der ist aber hübsch, wie viel Sonne verträgt er?
Hat noch jemand Interesse an Bunnesseln, drei dankbare Sorten hätte ich anzubieten
(https://up.picr.de/33833383ms.jpg)

(https://up.picr.de/33833384vu.jpg)

von der grün marmorierten müsste ich schnell ein Bild machen. Zudem könnte ich noch Samen von dieser witzigen Hirse mitbringen. Mir fällt bestimmt noch mehr ein  ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 16. September 2018, 11:35:23
Die Hirse ist klasse, fängt hier jetzt auch an mit ihren schönen Samenständen.
Ich habe da auch noch eine (von Anke), die anscheinend stärker hängt. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich sie früher gesät hatte. Foto folgt...

Buntnesseln hätte ich eventuell auch zu bieten, noch andere Sorten als Jule.

Der Kübel mit Plectranthus steht an der Hauswand bis zum frühen Nachmittag in der Knallsonne.
Ich denke eher, dass sie nicht zu schattig stehen darf zu Ausfärbung.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 16. September 2018, 11:37:39
Hüstel...dann hebe ich vorsichtig die Hand  :-[
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 16. September 2018, 11:51:52
Mag jemand Steckis von einem (für mich) ungewöhnlichen Weihrauch haben?
In diesem Frühjahr auf dem Gartenmarkt in Neuwied gekauft, soll eine neue Sorte sein, mehr konnte man mir aber nicht sagen.
Recherche hat ergeben, dass es sich möglicherweise um Plectranthus ciliatus 'Troy's Gold' handelt.
Ein erster Versuch bekommt gerade Würzelchen im Wasserglas.
Ist natürlich nicht winterhart, deshalb werde ich für mich auch demnächst noch Triebe schneiden und im Haus überwintern.
Noch sieht die Pflanze wunderschön aus, aber der erste Frost dürfte dem ein Ende setzen.
Wenn ich also noch mehr ins Wasser stellen soll...

Brauchst aber frostfreie Überwinterung...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 16. September 2018, 11:54:10
Ergänzung zu Jules Buntnesseln
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 16. September 2018, 11:54:22
Sehr hübsch und warum sollten meine Fensterbänke mal leer bleiben...
Hier noch ein Bild der dritten Buntnessel

(https://up.picr.de/33833783lm.jpg)

Deine ist wieder ein bisschen anders, auch sehr schön...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 16. September 2018, 11:54:42
oder diese
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 16. September 2018, 11:56:04
Danke für die Mühe an Cydora!  :-*

Ich dachte allerdings der letzte Stand, den Markus vorgeschlagen hatte, war 11 Uhr treffen? Bis wir wirklich alle eingetrudelt sind und uns begrüßt haben, wäre es dann vermutlich Zeit zum Mittagspicknick  ;D

PS: Nein, ich denke nicht nur ans Essen!  ;) Ich denke vor allem daran möglichst viel Zeit mit euch verbringen zu dürfen  :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Conni am 16. September 2018, 12:37:52
...
Toll wäre, wenn ein Mod die zugehörigen Beiträge aus dem anderen Thread ab #204 hier reinhängen könnte.
Hier im ersten Post versuche ich das Programm und die Teilnehmer up to date zu halten.

...

Cydora, ich kann das gern machen. Nur wird nach dem Zusammenführen Dein Post nicht mehr der erste sein, weil die Beiträge ab #204 von vorgestern sind und die Software beim Zusammenfügen automatisch in zeitlicher Abfolge sortiert. Soll ich die Beiträge trotzdem hier einfügen?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 16. September 2018, 12:41:23
hm, ich glaube, das wäre blöd. Wir suchen uns sonst immer tot nach der aktualisierten Teilnehmerliste und dem Plan.
Dann schlage ich vor, dass jeder seine eigenen Posts rüber ziehen, wenn sie noch wichtig sind (Pflanzenangebote etc.)
Danke, Conni!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 16. September 2018, 20:51:59
Ich habe nach Absprache mit Markus die Zeiten im 1. Post etwas angepasst.

Wir finden auch, dass ein Restaurant in der Nähe des Boga Mainz praktisch wäre. Dann müsste nicht nochmal umgeparkt werden und jeder könnte hin, wann er Lust hat. Gibt es da jemanden, der sich dort auskennt und was empfehlen kann?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Gartenoma am 16. September 2018, 20:57:30
Eigentlich wollte ich auch kommen, es ist ja beinahe um die Ecke von mir.
Ich habe noch eine Berg-Papaya (Carica pentagona - Babaco) ca. 60cm groß abzugeben. Sie müsste dringend umgetopft werden, steht schon jahrelang in derselben Erde. Wenn sie jemand will, bin ich froh,wenn sie weg ist. Meine Punica granatum nana (Mini-Granatapfel) hat auch wieder Äpfelchen zum Aussäen.
Zum Essen bringe ich natürlich auch etwas mit. Vielleicht etwas Einfaches, 2-3 Französische Weißbrote? Wenn es Salate und Suppe gibt, werden die doch gern dazu gegessen.

Gruß
Gartenoma
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 16. September 2018, 21:07:23
Wenn hier schon Kübel angeboten werden, da hätte ich auch was:
Hydrangea 'Twist'n'Shout' wird es im Kübel zu eng, eine Jungpflanze steht schon bereit.
Mag jemand die Mama haben?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 16. September 2018, 21:12:37
Ich habe nach Absprache mit Markus die Zeiten im 1. Post etwas angepasst.

Mein Folgepost erscheint jetzt etwas "unsinnig"  ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 16. September 2018, 21:53:33
Eigentlich wollte ich auch kommen, es ist ja beinahe um die Ecke von mir.
Ich habe noch eine Berg-Papaya (Carica pentagona - Babaco) ca. 60cm groß abzugeben. Sie müsste dringend umgetopft werden, steht schon jahrelang in derselben Erde. Wenn sie jemand will, bin ich froh,wenn sie weg ist. Meine Punica granatum nana (Mini-Granatapfel) hat auch wieder Äpfelchen zum Aussäen.
Zum Essen bringe ich natürlich auch etwas mit. Vielleicht etwas Einfaches, 2-3 Französische Weißbrote? Wenn es Salate und Suppe gibt, werden die doch gern dazu gegessen.

Gruß
Gartenoma
Ich habe dich eingetragen. Sorry, dass ich dich übersehen habe.
Falls ich noch jemanden vergessen habe oder in der Zukunft übersehen sollte, dann bitte melden. Ist dann versehentlich und keine Absicht!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 17. September 2018, 16:20:33
Ich könnte 1 oder 2 selbstgemachte Dips (Brotaufstriche) passend zum Baguette mitbringen. Je nachdem, wie der Bedarf ist.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 17. September 2018, 18:00:21
Ich könnte einen Nudelsalat mit Ruccula, Knoblauch, Tomaten und Parmesan machen...sehr lecker oder einen Kartoffelsalat nach Mutters Art, natürlich auch sehr lecker, der ist allerdings mit Knoblauchwurst...Ich habe ne Kühlbox und Junebug sicherlich einen Zigarettenanzünder im Auto.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 17. September 2018, 18:04:15
Also Baquettes, Dips und Nudelsalat hören sich doch schon sehr gut an! Würde ich auch jetzt essen!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 17. September 2018, 18:17:18
Das würde mir auch gut gefallen, GG hat vergessen, Brot einzukaufen. Das wird heute ne karge Mahlzeit...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 17. September 2018, 18:23:07
Meine Mandel-Möhren-Muffins stehen vermutlich noch im anderen Faden, kann ich aber immernoch machen.

Oder lieber den Nusskranz vom letzten Mal?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 17. September 2018, 18:46:38
Gut, dann sind die Dips gebongt  :)

1. Schafskäse Dip
2. Dattel Frischkäse Dip
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 17. September 2018, 20:53:48
In Sachen Salaten müsste ich wohl mal meine Mutter fragen, da bin ich nicht so geübt drin. ;) Ansonsten aber gerne einen Kuchen, z. B. Kirschkuchen. Wie wollen wir es mit Tellern, Besteck usw. halten? Bringt sich jeder etwas mit, um Einweg-Müll zu vermeiden?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 17. September 2018, 20:57:49
Meine Mandel-Möhren-Muffins stehen vermutlich noch im anderen Faden, kann ich aber immernoch machen.

Oder lieber den Nusskranz vom letzten Mal?
Mich würden die Muffins ansprechen... 8) :D

Alles andere klingt auch verdammt lecker! Menno, kriege ich gerade einen Bärenhunger...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 17. September 2018, 21:07:40
Meine Mandel-Möhren-Muffins stehen vermutlich noch im anderen Faden, kann ich aber immernoch machen.

Oder lieber den Nusskranz vom letzten Mal?
Mich würden die Muffins ansprechen... 8) :D

Alles andere klingt auch verdammt lecker! Menno, kriege ich gerade einen Bärenhunger...

Da kann ich mich nicht entscheiden, klingt beides gut!  :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilo am 17. September 2018, 21:08:55
Wie wollen wir es mit Tellern, Besteck usw. halten? Bringt sich jeder etwas mit, um Einweg-Müll zu vermeiden?

Das ist doch eine gute Idee - und ich möchte hier Ingeborg zitieren:
Zitat
Wir bringen unser Essen mit und lassen keine Reste

Rucolasalat und eingelegter Schafskäse wären mein Angebot.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 17. September 2018, 21:16:01
Da kann ich mich nicht entscheiden, klingt beides gut!  :D

Den Nusskranz kennst du ja schon... ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 17. September 2018, 21:16:05
Besteck und Teller selbst mitbringen ist gar nicht so schlecht. Macht es für uns noch einfacher!

Ihr seid ja liebe Gäste!  :-*

Rucola und Schafskäse: Mmmh!

Markus
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 17. September 2018, 21:16:40
Da kann ich mich nicht entscheiden, klingt beides gut!  :D

Den Nusskranz kennst du ja schon... ;)

Deswegen kann ich mich ja nicht entscheiden...! ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 17. September 2018, 21:18:32
Also am besten beides mitbringen. ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Christina am 17. September 2018, 21:28:58
ich komme gerade aus dem urlaub und mußte feststellen, daß ich am 13. leider doch nicht kommen kann. Viel Spaß euch allen, wird bestimmt ein schönes Treffen, Markus Garten ist bestimmt sehenswert.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 17. September 2018, 21:34:22
Schade!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 17. September 2018, 21:59:14
Och Christina, das ist wirklich schade! Ich habe dich so lange nicht gesehen!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 17. September 2018, 22:01:26
Ich habe mal die Essensgeschichte im 1. Post ergänzt.
Da sieht man gut, was es schon gibt und was noch gut passen könnte.
Wenn ich irgendwas vergessen, vertauscht oder sonstwie falsch gemacht habe, bitte Hinweis! Danke!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 17. September 2018, 22:08:35
Also am besten beides mitbringen. ;)

Da ich zu der Zeit Ferien habe, wäre das sogar möglich. Und insbesondere der Nusskranz hält sich... ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Bock-Gärtner am 18. September 2018, 01:48:54
Ich würde auch sehr gerne kommen, muss das aber erst mit meinen Familienministern klären; evtl. auch erst abends zum Essen.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 18. September 2018, 06:39:07
Rucolasalat und eingelegter Schafskäse wären mein Angebot.

Okay, dann ist Schafskäse Dip vielleicht nicht so sinnvoll. Ich überlege mal...

Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilo am 18. September 2018, 06:56:37
@Anke, mach bitte Deinen Schafskäse-Dip. Das geht doch beides und schmeckt ganz unterschiedlich.

Und statt Deiner könnte auch ich nach einer Alternative suchen, Du warst erster mit Schafskäse. 8)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 18. September 2018, 07:35:59
Wenn alle mögen, machen wir das so.
Ansonsten finde ich sicher auch noch einen anderen Dip.

Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 18. September 2018, 08:08:42
Wenn ich das alles so lese - verhungern werden wir sicher nicht  ;D

Wie sieht es mit Getränken aus? Oder habe ich das überlesen?

Geschirr jeder selbst ist sicher am einfachsten und kein Problem.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Junebug am 18. September 2018, 10:25:33
Holla, Ihr sitzt ja quasi schon auf der Picknickdecke  ;D. Dann würde ich noch einen griechisch angehauchten Bohnensalat beisteuern, mit Tomaten, Minze und Oliven.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 18. September 2018, 10:29:10
Bitte ganze Oliven - die lassen sich gut rauslesen  ;) ;D

Spaß! Es gibt ja mehr als genug anderes.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: kasi † am 18. September 2018, 10:36:30
Es sieht so aus, als ob ich es schaffe. Dann würde ich elis Zucchiniketchup mitbringen und wenn gewünscht Grillwürstchen von unserem Fleischer.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 18. September 2018, 10:50:44
Es sieht so aus, als ob ich es schaffe. Dann würde ich elis Zucchiniketchup mitbringen und wenn gewünscht Grillwürstchen von unserem Fleischer.

Schön, wenn es bei Dir klappt! :D

Zu den Grillwürstchen: Es entwickelte sich in meiner Wahrnehmung ein Konsens, dass wir das Essen eher freier halten, dass wir also möglicherweise nicht zwingend an einem bestimmten Zeitpunkt alle zusammensitzen, sondern sich jeder etwas nehmen kann, sich vielleicht irgendwo eine Bank sucht, usw. Wir haben eine Feuerstelle, an der man gut grillen kann und wir haben Kohlegrills da. Wenn Du sagst, Du möchtest das machen, dann möchte ich Dir diese Freude nicht ausreden, aber Grillwürstchen sind in einem bestimmten Moment fertig und legen dann alle fest. Ich würde jedenfalls die wenige Zeit, die wir an dem Tag haben, lieber mit den Gästen verbringen als am Grill zustehen. Aber Du darfst das, wenn Du es möchtest!  ;)

Gruß
Markus

Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: kasi † am 18. September 2018, 10:59:25
OK dann lasse ich das, und laß mir vielleicht noch was anderes einfallen.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 18. September 2018, 11:18:57
OK dann lasse ich das, und laß mir vielleicht noch was anderes einfallen.

Kein Stress, ich glaube, wir haben schon reichlich. Ich werde auch noch was vorbereiten.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 18. September 2018, 11:35:53
Getränke?  ;)

Keine Aufforderung! War nur noch eine offene Frage von mir!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 18. September 2018, 11:37:36
Und wegen Essen ist das sicher bereits genug.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 18. September 2018, 11:47:33
Getränke?  ;)

Keine Aufforderung! War nur noch eine offene Frage von mir!

Ich würde mal zwei Kästen Wasser bereitstellen.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 18. September 2018, 11:53:42
Mehr brauche ich nicht... ;D

o.k., eine Flasche reicht, die habe ich aber auch meist im Auto.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilia am 18. September 2018, 12:03:57
dann könnte ich sicher etwas saft mitbringen, wenn's gewünscht wird, auch johannisbeersaft, der ist echt nichtsüß.

frage: was machen wir, wenn es regnen sollte ? also so richtig, wie im herbst halt ?

entweder ist mein internet alt oder mein kopf - es gibt auf dem campus-gelände nur einen dönerladen.
früher gab' es noch eine pizzeria und noch was ...... . etwas weiter hoch die straße, auf der wir eh schon sind, gibt es einen griechen, das "plaka". da kommt man/frau fußläufig hin, bzw. sie haben da einen großen parkplatz. in der anderen richtung vom boga aus gibt es ein ekz mit lokalen, da werden wir am we mal hinfahren und schauen.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 18. September 2018, 12:48:12
Ich bin Grillen gegenüber nicht unbedingt abgeneigt, ein paar Würstchen zu brutzeln dauert ja keine Ewigkeit, aber für zwei Leute lohnt es sich natürlich kaum. Beim Globus-Einkaufszentrum in Gensingen gibt es recht leckeren warmen Fleischkäse, wenn Du eh von dort kommst, kasi, dann könntest Du ggf. welchen besorgen? Ansonsten kann ich da auch vorbeifahren, ist kein großer Umweg.

In Sachen Getränke könnte ich verschiedene Säfte mitbringen, wir sammeln im Herbst immer Falläpfel und bringen sie als Lohnmost zu einer Kelterei in der Nähe, wo man dann alle Produkte etwas günstiger bekommt. Die Auswahl ist groß, ein, zwei Kisten passen  sicher noch in meinen Kofferraum. :)

Ich habe auch einmal nach Restaurants in der Nähe vom BoGa Mainz geschaut, das nächste ist wohl das von Lilia genannte griechische Lokal, etwas weiter südlich in Mainz-Bretzenheim gibt es noch einen Italiener. Der andere, bei den Einheimischen offenbar sehr beliebte Italiener, hat samstags leider geschlossen.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 18. September 2018, 13:19:20
Als Restaurant habe ich folgendes gefunden:

https://www.baron-mainz.de/restaurant/

Zum Regen: Wir müssen den Wetterbericht verfolgen und dann entscheiden. Niemand von uns wird den Salat vier Tage vorher machen. Sollte es schütten, müssten wir zur Not absagen. Das ist halt so.

Sollten es nur einzelne Schauer sein, könnte unser großes Gewächshaus als trockene und warme Basisstation dienen.

Was meint Ihr?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 18. September 2018, 13:30:30
Passt!  :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 18. September 2018, 13:32:57
Den "Baron" hatte ich übersehen, ist ja wie der Grieche praktisch in unmittelbarer Nähe zum BoGa gelegen, das klingt doch sehr gut. Von ein paar Schauern wird sich bestimmt keiner abhalten lassen, und in Deinem Gewächshaus ist wahrlich Platz genug für alle. Wenn's wider Erwarten in Strömen regnet, freuen wir uns alle über die Wohltat für unsere Gärten, auch wenn es mit dem Treffen dann vielleicht nicht klappt. :)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 19. September 2018, 18:27:30
Passt!  :D
dito

hab's schon mal vorn eingetragen.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 20. September 2018, 13:49:09
Ich bin ab Sonntag 2 Wochen in Urlaub. Sohnemann hütet das Haus und gießt hoffentlich ::) Hier hat kein Tropfen Regen den Erdboden erreicht, es ist erbärmlich. Das lässt sich auch nicht mehr mit der Bewässerung auffangen. Ich habe trotzdem ein Beet neu bepflanzt und die neuen Schätzchen eingebuddelt. Hoffentlich lebt alles noch, wenn ich wiederkomme!
D.h. auch, dass ich hier nicht so gut die Updates im 1. Post einpflegen kann. Ich werde ggf. alles am 07.10. nachholen.

Beim Essen schaue ich dann spontan, was noch gebraucht wird.

Bzgl. Pflanzen:
abzugeben habe ich (unter dem Vorbehalt, dass alles in 2 Wochen noch lebt...):
* Gillenia trifoliata: Ariane
* Hosta plantaginea Hybride Fragrant Dream
* Hosta Shade Fanfare
* Aster ageratoides Ashvi
* Aster ageratoides Ezo Murasaki
* Aster divaricatus
* 2 Heuchera Citronella : 1x Jule, 1x Lilo
* Frauenmantel
* Carex Evergold

ich könnte gebrauchen:
* Digitalis purpurea Sämlinge weiß bis rosa
* Adiantum venustum
* 5 Heuchera villosa var. macrorrhizum (Markus?)
...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 20. September 2018, 13:59:35

abzugeben habe ich (unter dem Vorbehalt, dass alles in 2 Wochen noch lebt...):
* Gillenia trifoliata

ich könnte gebrauchen:
* Digitalis purpurea Sämlinge weiß bis rosa
...

Gillenia, gerne, wenn sie gescheit färbt!
Digitalis purpurea habe ich vermutlich zubieten
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 20. September 2018, 14:18:34
Zitat
* 5 Heuchera villosa var. macrorrhizum (Markus?)

Auf jeden Fall!  ;)

Digitalis hätte ich auch, nur ist er -fürchte ich- jetzt erst so richtig am keimen. Das Saatgut lag aufgrund der Trockenheit sehr lange einfach nur auf der Erde.

Markus
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 20. September 2018, 14:53:13
Gillenia, gerne, wenn sie gescheit färbt!
Tja, bei mir steht sie zu schattig (deshalb trenne ich mich, da ich keinen besseren Platz bieten kann. :-\) und färbt bislang nur ocker. Es sind 2 Pflanzen gewesen, die ich mal zusammengesetzt habe. Zumindest eine davon war im Topf rot gefärbt (deshalb hatte ich sie gekauft). Probier es aus!

Zitat
* 5 Heuchera villosa var. macrorrhizum (Markus?)

Auf jeden Fall!  ;)

Digitalis hätte ich auch, nur ist er -fürchte ich- jetzt erst so richtig am keimen. Das Saatgut lag aufgrund der Trockenheit sehr lange einfach nur auf der Erde.

Markus
Danke :-*
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 22. September 2018, 06:48:38
Noch 3 Wochen!  :D :D :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 22. September 2018, 07:23:34
Noch 3 Wochen!  :D :D :D

 ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 22. September 2018, 07:57:43
Cydora:
An Heuchera Citronella hätte ich schon Interesse, ich hab aber nichts von dem, was Du gerne hättest. Soll ich mal bei den kleinen Hostas schauen oder hast Du gar Interesse an einer mittelgroßen, rein grünen oder grün-blauen? Ansonsten wünsche ich Dir einen erholsamen Urlaub  :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 22. September 2018, 10:08:02
Jule, das ist doch gar kein Problem. Du rettest die Pflanzen vor dem Kompost ;) bzw. alles, was ihr nicht nehmt, kriegt dann Markus hingestellt ;D
Möchtest du eine oder beide?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 22. September 2018, 14:21:29
Eine wäre schon toll! ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Gartenoma am 22. September 2018, 15:58:41
Wenn niemand die Papaya will, schleppe ich sie nicht mit.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 24. September 2018, 18:53:58
Ich will in den den nächsten beiden Wochen nach und nach die Beete durchjäten. Da finden sich immer wieder Sämlinge, die ich topfen könnte, z.B.
Digitalis 'Carillon'
farnblättriger Lerchensporn - Corydalis cheilanthifolia
Steinglocke - Symphyandra zanzegura
Zwerglöwenmäulchen - Chaenorhinum origanifolium

Soll ich mir die Mühe machen?
Wer mag?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 24. September 2018, 19:10:46
Unbedingt, die sehen alle sehr schön aus. :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilia am 24. September 2018, 21:23:37
ariane, wenn ich doch um löwenmäulchen bitten dürfte, ich nehm auch zweie.

anzubieten hab' ich etliches:

eine maikönigin und zwei gleiche wunderschön gelbe hems
eine helllila knautia
mehrere helllila physiostegia
mehrere hellila kandelaberehrenpreise
irisabstiche, sieht aus wie crimson pirat, und andere, von denen mir grade die namen nicht einfallen.

ich hab' nämlich keinen richtigen garten, sondern nur so rabatten. miniklein, insgesamt keine 25 qm.
uhund, was ich nicht wußte, das zeugs wächst wie doof ! 8)

ach so, ich bring den kram eh mit, was ihr nicht nehmt, würde ich dir, andreas, freundlichst übergeben.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 24. September 2018, 21:35:19
Na, dann werde ich mal Töpfchen füllen.
Vermutlich findet sich auch noch mehr.
Bei einigen Taglilien könnte ich sicher auch was abstechen, falls jemand was sucht.
Ich mache die Tage mal eine Liste.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 24. September 2018, 21:57:03
Ich weiß zwar noch nicht, wohin mit allen Sachen, weil vor dem Pflanzen erst einmal roden und Unkraut jäten ansteht, aber das große Beet am Hang muss dringend mal renoviert werden... In Sachen Hemerocallis habe ich bisher nur H. fulva und H. lilioasphodelus, und seit letztem Jahr auch eine rote H. 'Chicago Fire' (oder so). Wenn es welche ohne Rüschen sind, nehme ich gerne welche. :)

Hier nochmal meine Liste von Pflanzen, die ich mitbringen könnte, falls denn überhaupt Interesse an solchen Allerweltssachen besteht (dieses Jahr ausgesät):

- Alcea rosea (dunkelrot)
- Campanula pyramidalis
- Centranthus ruber 'Albus'
- Knautia macedonia
- Rudbeckia triloba
- Thalictrum minus

Dazu diverse Samen, muss ich mal schauen, was ich alles herumliegen habe. Zeugs, was wächst wie doof, ist hier jedenfalls genau richtig, muss sich schließlich gegen Schachtelhalm und Co. behaupten können. :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilo am 25. September 2018, 06:54:31
Da ich noch nicht weiß, wie ich unterwegs sein werde, kann ich noch nicht voll in die Tauschabsprachen einsteigen.
Auf jeden Fall werde ich 2-3 Töpfchen mit Teucrium marum mitbringen, wo von eines Ariane zugedacht ist. Weiter 2-3 Töpfchen von der Sphaeralcea munroana.

An Heuchera Citronella hätte ich reges Interesse.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 25. September 2018, 07:00:18
Hab jemand Interesse an rein grünen oder grün-blauen Hostas, evtl. könnte ich die eine oder andere noch teilen. Ich muss mal Bilder raussuchen.
Ach so und Buntnesseln stehen im Glas...falls jemand Interesse hat.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Gartenlady am 25. September 2018, 07:54:51
OT:  kann man Buntnesseln überwintern, lohnt sich das?  Ich habe gerade ein Prachtexemplar.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 25. September 2018, 08:09:31
Jule, das ist doch gar kein Problem. Du rettest die Pflanzen vor dem Kompost ;) bzw. alles, was ihr nicht nehmt, kriegt dann Markus hingestellt ;D
...

Das können wir gerne so machen, unser Garten hat einen großen Appetit!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: lord waldemoor am 25. September 2018, 08:20:44
OT:  kann man Buntnesseln überwintern, lohnt sich das?  Ich habe gerade ein Prachtexemplar.
ja, ich würde aber zurückschneiden, sie würde ohnehin viele blätter verlieren, ich überwintere aber nurmehr die stecklinge
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 25. September 2018, 08:31:33
@Andreas: Über Thalictrum minus würde ich mich freuen!

@Lilo: ebenso über den Gamander.  :)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 25. September 2018, 08:40:28
Da ich noch nicht weiß, wie ich unterwegs sein werde, kann ich noch nicht voll in die Tauschabsprachen einsteigen.
Auf jeden Fall werde ich 2-3 Töpfchen mit Teucrium marum mitbringen, wo von eines Ariane zugedacht ist. Weiter 2-3 Töpfchen von der Sphaeralcea munroana.

An Heuchera Citronella hätte ich reges Interesse.

Nur falls vom "Katzenkräutlein" etwas für mich bliebe...  :)

Und Fahrerei können wir ja demnächst dann per PM klären....

Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 25. September 2018, 10:16:46
@Markus: Ok, dann werde ich die demnächst mal pikieren, die sind nämlich wirklich "minus"... ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 25. September 2018, 17:13:59
OT:  kann man Buntnesseln überwintern, lohnt sich das?  Ich habe gerade ein Prachtexemplar.
Mir tut es jedes Jahr in der Seele weh, sie komplett zu entsorgen, deshalb stelle ich immer wieder welche ins Wasserglas, dort bewurzeln sie relativ schnell. Ob ich sie allerdings immer über den Winter bekommen habe...ganz ehrlich, da müsste ich meine Kommentare kontrollieren  :-X Alzheimer lässt grüßen...
Einen Versuch ist es sicher wert.
Zu den Hostas hat sich noch keiner geäußert, ich suche aber mal Bilder raus.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 25. September 2018, 17:30:46
Ein paar Beispiele..da sind auch noch ein paar Buntere dabei, tut mir leid, sie sahen die ganze Zeit prima aus, aber inzwischen verlieren sie echt an Kraft und die weißen Flecken sind unserem kalkhaltigen Gießwasser geschuldet.

(https://up.picr.de/33911813sz.jpg)

(https://up.picr.de/33911815dd.jpg)

(https://up.picr.de/33911816il.jpg)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 25. September 2018, 21:10:04
Ich habe bisher noch gar keine Hostas, und im Moment weiß ich auch nicht so recht, wohin damit. Wenn sie ansonsten auf dem Komposthaufen landen würden, gewähre ich der einen oder anderen aber gerne Asyl, die kann man meines Wissens ja auch recht gut im Topf halten... :)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 25. September 2018, 21:45:20
Hallo Jule,

Hostas kannst Du gerne mitbringen, wenn Sie Dir zu viel sind oder Du sie verkleinern möchtest. Dafür ist hier immer Platz!  8)

Markus
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 26. September 2018, 06:49:28
Ok, nächste Woche hab ich Urlaub, da werde ich mal einige, die es eh nötig haben, teilen.
AndreasR:
Bei den mittelgroßen Hostas hab ich mit der Kübelhaltung seit Jahren überhaupt keine Probleme.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 26. September 2018, 09:15:00
Ich habe seit Jahren Hosta Sum&Substance im Topf, ohne Probleme :D ist nur eine Frage der Topfgröße, da vermutlich 10l.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: kasi † am 26. September 2018, 21:01:37
Ich könnte sowas mitbringen, aber nur wenn wer sie braucht.



Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilia am 26. September 2018, 21:27:46
jule, hättest du auch eine kleinbleibende, die etwas sonne verträgt ? oder kannst mir sagen, wie so eine heissen könnte ? die monarde mickert, weil sie nicht genug sonne kriegt im schatten der anderen pflanzen, also muß da was anderes hin.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 26. September 2018, 21:33:59
Was verstehst du denn unter klein? Es gibt bei den Hostas ja auch ganz winzige...
Und was ist bei dir etwas Sonne?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 27. September 2018, 07:13:49
Lilia:
Enaira hat es schon geschrieben und bei Empfehlungen bin ich inzwischen auch vorsichtig geworden. Was z.B. bei anderen noch ging, ist bei mir in der Sonne abgenippelt.
Die Hostas, die ich teilen muss, gehören in die Kategorie mittel.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 29. September 2018, 17:25:48
Mag jemand Jungpflanzen von Pimpinelle?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: kasi † am 29. September 2018, 17:44:29
ja :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 29. September 2018, 18:14:16
Gut, dann werden sie nicht gejätet, sondern getopft! :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 29. September 2018, 18:28:30
Jule, hast du Hosta June und wenn, dann zufällig zu teilen? Da könnte ich ein Stück gebrauchen...habe meine erst im Frühjahr geteilt und etwas zuviel verschenkt ::)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 29. September 2018, 18:38:43
Kannst du von mir haben....
Ich habe sie im Topf und wollte ohnehin einer Freundin was abgeben. Dann mache ich 3 Teile draus.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 29. September 2018, 18:57:22
 :-* :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilo am 30. September 2018, 07:52:14
Mag jemand Chrysanthemen haben?

Hier stehen in Töpfchen Bienchen, Nebelrose, Hebe und Oury.

Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 30. September 2018, 08:00:58
Cydora:
Enaira war mal wieder schneller...
Ich hab gestern mal so einiges geteilt, hoffentlich halten sie sich. Hatte vor, sie leicht feucht zu halten, das müsste doch reichen oder?
(https://up.picr.de/33945420ql.jpg)

Lilo:
Hebe würde mir gefallen, kann ich Dir dafür was Gutes tun?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 30. September 2018, 08:06:16
...weniger als zwei Wochen.... 8)

Jetzt färbt schon einiges. Hoffentlich haben wir etwas Sonne, dann wirkt alles gleich verändert.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: kasi † am 30. September 2018, 08:22:58
Mag jemand Chrysanthemen haben?
Hier stehen in Töpfchen Bienchen, Nebelrose, Hebe und Oury.
Ich hatte immer welche, jetzt sind sie weg. Sie waren aber immer im Pachtgarten, Jetzt würde ich gerne welche unter Aufsicht am Haus haben. Ich könnte nur Leberblümchen oder Chrysanthemen mitbringen. Ich muß schauen ob ich noch was anderes finde.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 30. September 2018, 08:24:36
Leberblümchen! :P
Was für welche denn?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 30. September 2018, 08:25:49
Cydora:
Enaira war mal wieder schneller...

Wenn du June hast, darfst du auch. Dann bekommt meine (tolle) Physiotherapeutin ein größeres Stück. ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 30. September 2018, 08:29:53
Ich versuche mich gleich mal draußen, kann auch sein, dass sie schon bei den Geteilten steht. Ich sag nur, Schilder-weg-Syndrom...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 30. September 2018, 09:17:33
Cydora:
Enaira war mal wieder schneller...
Ich hab gestern mal so einiges geteilt, hoffentlich halten sie sich. Hatte vor, sie leicht feucht zu halten, das müsste doch reichen oder?
(https://up.picr.de/33945420ql.jpg)
Auf dem Foto vorn mittig sieht aus wie June. Das würde gut passen :D :-*
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 30. September 2018, 09:23:31
...weniger als zwei Wochen.... 8)

Jetzt färbt schon einiges. Hoffentlich haben wir etwas Sonne, dann wirkt alles gleich verändert.
Hach, ich freue mich schon sehr! Hoffentlich haben wir Glück mit dem Wetter!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 30. September 2018, 09:23:48
Mir war auch so  ;) Na prima.
Hab noch ein paar gefunden, von denen stech ich die Tage noch ab,
z.B. (https://up.picr.de/33946002gw.jpg)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 30. September 2018, 09:25:39
Kasi, du musst nicht zwangsläufig was mitbringen. Die meisten von uns können eh nur mehr abgeben und kaum was nehmen...das gleicht sich alles aus ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 30. September 2018, 09:28:21
Cydora:
Enaira war mal wieder schneller...
Ich hab gestern mal so einiges geteilt, hoffentlich halten sie sich. Hatte vor, sie leicht feucht zu halten, das müsste doch reichen oder?
(https://up.picr.de/33945420ql.jpg)
Auf dem Foto vorn mittig sieht aus wie June. Das würde gut passen :D :-*

Meine steht sonnig und sieht farblich schon anders (und gestresst) aus. Die Musterung als solche könnte aber passen...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 30. September 2018, 09:33:05
Kasi, du musst nicht zwangsläufig was mitbringen. Die meisten von uns können eh nur mehr abgeben und kaum was nehmen...das gleicht sich alles aus ;)

Sehe ich genau so!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 30. September 2018, 09:38:27
Hat jemand Interesse an *Hüstel* Campanula portenschlagiana....
Kasi:
Ich denke mal, wer hier was mitbringt, hat genug davon, also alles gut  ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 30. September 2018, 09:43:33
In einem anderen Faden wurde mir gerade geschrieben, dass ich meine große Wachsglocke (Kirengeshoma palmata) tatsächlich brutal mit dem Spaten teilen kann.
Ich will nicht alles wieder einpflanzen.
Falls es gelingt, könnte ich also noch abgeben...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 30. September 2018, 13:40:59
Ich hab inzwischen noch mehr teilen können, Cydora, die June hab ich mal markiert.
Die große Box ist inzwischen voll, ich hoffe jetzt nur, sie halten sich so abgestochen oder spricht da was gegen? Natürlich werde ich sie feucht halten und sie stehen im Schatten.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 30. September 2018, 14:10:11
Ich bin vorhin mal mit Zettel durch den Garten gegangen und habe aufgeschrieben, was ich demnächst ohnehin jäte oder verkleinere, oder was eventuell für jemanden von euch interessant sein könnte.
Bitte keine Hemmungen haben, Wünsche zu äußern. Ich fände es schade, wenn ich Pflanzen kompostiere, die sich jemand ohnehin wünscht oder gut brauchen könnte. Auch wenn die Staudengärtner natürlich auch leben wollen...
Geht ziemlich durcheinander und ich habe gerade nicht alle botanischen Namen parat.

Linaria 'Antique Silver' (sehr wuchsfreudig)
Centaurea bella und Centaurea sinplicicaulis (ähneln sich ziemlich)
Astilben-Sämlinge mit eher großem Blatt
1 Sämling von Hibiskus 'Silke'
Sämlinge von Heuchera villosa 'Brownies' (versamt stark)
Brandkraut (gelb)
Mutterkraut gefüllt
Arabis 'Old Gold'
Euphorbia robbiae
Sämlinge von Penstemon digitalis 'Dark Tower'
Sämlinge und Samen von Orlaya (die Jungpflanzen haben hier den letzten Winter draußen überstanden)
Astrantia 'Star of Billion' (hübsch, aber Samenschleuder)
Digitalis lutea (ein paar kleine Sämlinge)
Begonie (winterhart, hellrosa, von Hausgeist)
Japanwaldgras 'Aureola'
Stipa tenuissima (Jungpflanzen)
Bartblume (kleine Sämlinge)
Lamium Violett
Hosta 'Gold Drops' und H. gracilima (vermutlich 'Wogon Gold')
eventuell Jungpflanzen von Karde
Sedum 'Weihenstephaner Gold'
Sämlinge Natternkopf
Lychnis (weiß oder pink)
Adenophora latifolia 'Gaudi Violet'
Teucrium hyrcanicum
Brutzwiebeln von Lilie 'Citronella'
Ajuga genevensis
Digitalis 'Carillon'
Steinglocke

Taglilien:'Corky, El Desperado, Always Afternoon, Ming Porcelaine, Canadian Border Patrol (oder Moonlight Masquerade, unklar), eine frühe gelbe (vermutlich H. dumortieri), Alaqua, und eine sehr schöne Falschlieferung (siehe Bild)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 30. September 2018, 15:37:24
Ich bin ja eher noch Gartenanfänger und kann daher nicht viel bieten außer ein paar Wucherstauden, aber bevor die Sachen auf dem Kompost landen, nehme ich gerne etwas ab. Im Moment fehlt mir nur ein Beet, wo ich es hinpflanzen kann, also müsste ich die Sachen wohl entweder im Topf überwintern (wie macht man das am besten?) oder temporär irgendwohin pflanzen.

Eine Beetneugestaltung ist auf jeden Fall geplant, nur weiß ich im Moment absolut nicht, ob ich das zeitlich noch schaffe, da ich im Moment gerade das Haus streiche und auch meine Terrasse vor dem Gartenhaus noch fertigstellen will. Leider ist es hier auch immer noch knochentrocken, bevor ich irgendwelche Erdarbeiten in Angriff nehmen kann, muss ich die entsprechende Fläche wahrscheinlich mit dem Schlauch unter Wasser setzen.

Das eine oder andere auf Deiner Liste klingt auf jeden Fall interessant, ich werde mir die Sachen einmal genauer anschauen, ob die hier passen würden. :D Bis ins Detail plane ich ohnehin nicht, sondern entscheide meist "aus dem Bauch heraus", dabei haben sich schon einige recht nette Kombinationen mit den Sachen, die ich halt gerade so vorrätig hatte, ergeben. Wichtig ist nur, dass sie robust und trockenheitsverträglich sind.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 30. September 2018, 15:51:08
Enaira:
Der Wahnsinn, was Du so alles hast. Zuerst war ich von dem Linaria 'Antique Silver' sehr angetan, doch dann hab ich mich erinnert, dass ich ja noch diese unverwüstbare Glockenblume habe... :-X Das wird wohl dort eher nichts...

Chasmanthium latifolium, davon hab ich mehr als genug.
Wenn jemand Interesse hat, teile ich einen Horst gerne.
Sie ist einfach nur wunderbar und der Herbstaspekt ist nicht zu verachten.
(https://up.picr.de/33950051sa.jpg)

(https://up.picr.de/33950055jr.jpg)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: lord waldemoor am 30. September 2018, 15:56:46
ja die ist nett, eine liebe purlerin, die hier kaum mehr schreibt hat mir mal davon geschickt, leider nix angewachsen
gräser gehn wirklich besser im frühling, trotzdem habe ich jetzt 10 fuchsrote seggen gepflanzt
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: maigrün am 30. September 2018, 16:21:28
schön ist die plattähre, aber sie hat einen irrren vermehrungsdrang und die babys krallen sich in die erde wie ahörner. deshalb kommen jetzt bald die ähren runter.  :P

das hat hier ja eigentlich garnichts zu suchen. sorry, jule.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 30. September 2018, 16:43:13
Ne ne, ist doch ok, wenn Du diese Erfahrungen gemacht hast. Bei mir ist sie recht brav, auch nach Jahren, und sollte ich mal ein Zipfelchen sehen, was mir nicht gefällt, zack und raus  ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 30. September 2018, 16:44:40
Ich habe gerade die Reste einer Galega x hartlandii Alba ausgebuddelt. Sie stand an einer blöden Stelle und wird nicht wieder eingepflanzt, da ich inzwischen einen guten Sämling habe.
So ich sie topfen?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 30. September 2018, 16:47:49
Im Moment fehlt mir nur ein Beet, wo ich es hinpflanzen kann, also müsste ich die Sachen wohl entweder im Topf überwintern (wie macht man das am besten?) oder temporär irgendwohin pflanzen.

Ist eigentlich kein Problem, bei mir muss auch immer wieder so einiges im Topf überwintert werden. Einfach die Töpfe in einer Ecke zusammenschieben und aufpassen, dass es nicht gar zu nass wird, damit nichts fault. Passiert zumindest bei mir eher, als dass etwas vertrocknet.
Schau einfach durch und sag, was dir gefällt, Andreas.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 30. September 2018, 17:07:52
Galega x hartlandii Alba...die duftet und ist gut für Insekten  :o :o  Auf keinen Fall wegschmeißen, ich will mich aber nicht vordrängeln.

AndreasR:
Ich hab genau wie Enaira auch des Öfteren Pflanzen im "Depot" stehen, bis ich ne Idee habe. Bei mir stehen sie entweder vor der Kellertreppe oder, soweit möglich, dicht gedrängt an der Hauswand. Im GH hab ich dafür keinen Platz  :-[
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 30. September 2018, 17:40:19
Enaira:
Der Wahnsinn, was Du so alles hast. Zuerst war ich von dem Linaria 'Antique Silver' sehr angetan, doch dann hab ich mich erinnert, dass ich ja noch diese unverwüstbare Glockenblume habe... :-X Das wird wohl dort eher nichts...

Chasmanthium latifolium, davon hab ich mehr als genug.
Wenn jemand Interesse hat, teile ich einen Horst gerne.
Sie ist einfach nur wunderbar und der Herbstaspekt ist nicht zu verachten.
(https://up.picr.de/33950051sa.jpg)

(https://up.picr.de/33950055jr.jpg)
Oh, Jule, allein schon die Fotos :D. Also ein Stück, auch wenn es nur in den Topf geht 8) ;D :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: troll13 am 30. September 2018, 17:45:43
Hallo Jule,

wie ist das Plattährengras bei dir über den Sommer gekommen. Bei mir ist es vor Jahren schon verloren gegangen. ich überlege gerade, wie und wo ich es einmal wieder pflanzen könnte.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 30. September 2018, 17:57:25
Sehr gut ist es über den Sommer gekommen, es steht bei mir im Hangbeet, gleich 2 x, allerdings hab ich auch regelmäßig gegossen.
Ich mach gleich noch mal Bilder ok?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: troll13 am 30. September 2018, 18:00:25
Gerne :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 30. September 2018, 18:11:29
So...schnell erledigt  ;D
mein Hangbeet geht um die Ecke.
Dieses Plattährengras steht ab 12 Uhr bis abends in der vollen Sonne...
(https://up.picr.de/33951947pm.jpg)

Das steht um die Ecke und bekommt erst ab 15:00 Uhr Sonne...
(https://up.picr.de/33951951xx.jpg)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: troll13 am 30. September 2018, 18:19:35
Herrlich :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 30. September 2018, 18:23:40
Soll ich Dir was abstechen? ;)
MarkusG:
Entschuldige, ich denke erst gerade wieder dran, das ist ja Dein Beitrag :-[ :-X
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 30. September 2018, 19:01:03
@Ariane und Jule: Danke für den Hinweis, dann kann ich ja auf der Terrasse ein kleines Topfquartier einrichten. Es gibt auch ein Dach, bei ausdauernden Regenfällen kann ich sie also ins Trockene bringen. Ich habe eher Bedenken, dass die Töpfe bei Kahlfrost total durchfrieren, so im Topf ist es ja doch nochmal anders als im Boden, aber eigentlich sollte das den winterharten Stauden ja nichts ausmachen, oder? Zur Not muss ich mir halt so eine Art "kalten Kasten" mit Dämmung basteln...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 30. September 2018, 19:11:07
Ich hab so einige Stauden im Topf z. B. im letzten Jahr in größere längere Kästen gestellt und diese mit Schnittgut von der Hecke bedeckt, das hat hier ganz gut geklappt. Wenn Du einen Kellerabgang hast, da stehen die Stauden auf den Treppen ebenfalls etwas besser. Wird halt der Durchgang schmaler... ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 30. September 2018, 19:22:07
Nein, das Haus steht am Hang, die Terrasse liegt auf Kellerniveau, und von da geht es nochmal eine "Etage" tiefer in den Garten. Leider pfeift der Wind immer recht kräftig durchs Tal, aber zumindest die Terrasse ist etwas geschützt, sollte dann hoffentlich klappen. :)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 30. September 2018, 19:26:26
Ach, wenn du die Töpfe zusammenschiebst und eher an die Wand rückst, dann geht das schon. Notfalls kann man dann was drüberdecken.
Die meisten Sachen würden vermutlich auch völlig ungeschützt überleben.
Und wenn was kaputt geht, ist das bei solchen überzähligen Pflanzen auch kein Drama. Gibt's eben bei passender Gelegenheit wieder was... ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 30. September 2018, 19:44:57
...ich hab auch schon Pflanzen im Kübel draußen vergessen und die haben überlebt...Jeder Winter ist halt anders und bei Dir ist es zwar sicher etwas kälter, aber das wird schon, außerdem gibt es ja bei besonderen Herz-Schmerz-Verlusten immer noch das Forum  ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 30. September 2018, 19:46:42
Soll ich Dir was abstechen? ;)
MarkusG:
Entschuldige, ich denke erst gerade wieder dran, das ist ja Dein Beitrag :-[ :-X

Jule, ist doch wunderbar! Ich lese mit großem Interesse alles nach. Nur zu. Übrigens würde ich vom Chasmathium auch etwas nehmen. Aber zuerst war Cydora dran, also nur, wenn was übrig ist.

Markus
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 30. September 2018, 19:49:37
Ich nehme den letzteren komplett raus, teilen können wir ihn bei Dir, wäre das ein Angebot?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 30. September 2018, 20:12:06
Ich nehme den letzteren komplett raus, teilen können wir ihn bei Dir, wäre das ein Angebot?
Gute Idee. Vielleicht trete ich auch noch zurück, da ich es eh nur in einen Topf setzen kann. Bzw. es würde vermutlich dafür ein kleines Teilstück reichen.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 30. September 2018, 20:13:02
Ich nehme den letzteren komplett raus, teilen können wir ihn bei Dir, wäre das ein Angebot?

natürlich!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 30. September 2018, 20:19:33
Ich bin vorhin mal mit Zettel durch den Garten gegangen und habe aufgeschrieben, was ich demnächst ohnehin jäte oder verkleinere, oder was eventuell für jemanden von euch interessant sein könnte.
Die Gier...ich würde gern probieren:
1 Sämling von Heuchera villosa 'Brownies'
Mutterkraut gefüllt
Euphorbia robbiae
Digitalis lutea (ein paar kleine Sämlinge)
Japanwaldgras 'Aureola'
Sedum 'Weihenstephaner Gold'
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 30. September 2018, 20:57:47
Geht klar.
Ich habe vorne jetzt ein bisschen was gestrichen...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 30. September 2018, 21:38:23
@Ariane: Ich habe mich mal durch Deine Liste gewühlt, das hier klingt interessant:

Adenophora latifolia 'Gaudi Violet'
Aguja genevensis
Astrantia 'Star of Billion'
Centaurea bella
Digitalis 'Carillon'
Hemerocallis 'Corky', H. dumortieri, H. 'Chicago' (Falschlieferung)
Linaria 'Antique Silver'
Penstemon digitalis 'Dark Tower' (haben die Sämlinge auch so schönes rotes Laub?)
Sedum 'Weihenstephaner Gold' (falls im Überfluss vorhanden)
Steinglocke
Teucrium hyrcanicum

Das einzige, was sich hier im Garten neben Unkraut versamt, sind Akeleien, Berg-Flockenblume, Garten-Margeriten, Goldrute, Stockrosen, Schlüsselblumen und Vergissmeinnicht, und außer Goldfelberich und Hemerocallis fulva wuchert nichts so stark, dass es hier nicht passen würde. :D

@Jule: Gerne kannst Du mir etwas von Deiner Wucher-Glockenblume mitbringen, die lasse ich dann gegen Arianes Leinkraut antreten. ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 30. September 2018, 21:45:35
Das Leinkraut steht am besten sehr trocken. Es ausläufert ziemlich heftig...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 30. September 2018, 21:52:01
Dann könnte man es doch sicher in einen Topf pflanzen, so als Wurzelsperre? Wenn's nicht gerade einen verregneten Sommer wie letztes Jahr gibt, ist es hier jedenfalls sehr trocken. Ich denke da auch an die Pflanzsteine meiner Gartenmauer, da kann es nicht ausbrechen, und ich muss alles bis auf das Sedum gießen, weil es sonst nicht überlebt...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 30. September 2018, 21:52:42
@Ariane: Ich habe mich mal durch Deine Liste gewühlt, das hier klingt interessant:

Geht klar, Andreas.
Für farnblättrige Corydalis und Zwerglöwenmäulchen hatte ich dich auch schon notiert.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 30. September 2018, 21:56:04
Dann könnte man es doch sicher in einen Topf pflanzen, so als Wurzelsperre? Wenn's nicht gerade einen verregneten Sommer wie letztes Jahr gibt, ist es hier jedenfalls sehr trocken. Ich denke da auch an die Pflanzsteine meiner Gartenmauer, da kann es nicht ausbrechen,
Da passt es sicher gut hin. Steht bei mir an der Mauer vom Steingarten.
Ist aber recht zart, die Blüten klein...
Bild vom letzten Jahr, in diesem Jahr ist es nicht ganz so üppig.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 30. September 2018, 21:58:55
Das ist doch perfekt, die Mauer hat Kniehöhe bzw. für kleine Kinder Augenhöhe. :D Meinen schönen Moossteinbrech hat der Sommer leider trotz Gießens größtenteils dahingerafft...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 30. September 2018, 22:03:34
Moossteinbrech mag mich nicht.... :'(
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 30. September 2018, 22:08:06
Hier hat er immerhin zwei Jahre ausgehalten, letztes Jahr hielt sogar ein Auto an, als ich gerade draußen war, und fragte nach "dieser tollen roten Blume". Die Dame fährt da wohl jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit vorbei und war ganz begeistert. Man bekommt den ja im Frühling sehr günstig beim Discounter, aber irgendwie ist es doof, wenn man immer wieder nachpflanzen muss... (Oje, jetzt sind wir aber wirklich off-topic, sorry, Markus!)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: kasi † am 01. Oktober 2018, 10:28:49
Kasi, du musst nicht zwangsläufig was mitbringen. Die meisten von uns können eh nur mehr abgeben und kaum was nehmen...das gleicht sich alles aus ;)
Ich verstehe, aber wer Freude an der Wildform von Hepatica aus Waldhessen hat. Die vermehren sich bei mir von alleine (wahrscheinlich mit Hilfe von Ameisen) Eine zweite Wildform aus Davos (1500m) tut das gleiche, die wächst bei mir in einer Trockenmauer.


Ostermorgen 2016



17.3.15a Hepatica



Ostermorgen 2016

Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 01. Oktober 2018, 10:39:05
Das sieht hübsch aus mit der Mauer bei dir!  :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: kasi † am 01. Oktober 2018, 10:44:03
Was ich an Pflanzen brauche, ist erst mal etwas für ein Pflanzendepot. Unter "Wohnprojekt Springe" seht ihr ein Haus, in dem im Gartengeschoß zwei Wohnungen mit Terrasse sind. Die linke ist meine und uns wird ein drei Meter breiter Streifen vor der Terrasse zur Bepflanzung freigegeben. Außerdem will ich den Hang auch mit bepflanzen. In eineinhalbJahren ist Einzug. Ich freu mich schon drauf. Ich will beweisen, dass man einen alten Baum sehr wohl verpflanzen kann.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 01. Oktober 2018, 10:52:02
Coole Sache, euer Wohnprojekt!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Gartenoma am 02. Oktober 2018, 13:27:37
Hallo Leute,

leider muss ich absagen. Nichts Schlimmes, aber da haben Teile der Familie anders geplant . . . Hoffentlich findet sich jemand Anders für das Brot.

Viel Spaß auf jeden Fall!

Gruß
Gartenoma
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 02. Oktober 2018, 13:31:42
Schade... :'(
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 02. Oktober 2018, 15:04:05
Gartenoma:
Man muss einfach immer Prioritäten setzen und dann ist es halt so. Ich denke mal, Brot ist das kleinste Problem.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 02. Oktober 2018, 17:13:50
Das ist schade. Aber ich kenne das auch...

Brot bringe ich dann mit, in Form von verschiedenen Baguettes. Vielleicht backe ich auch noch eins. Und Wildkräuterbutter. Damit hat sich das dann auch geklärt ;D ich hatte nämlich noch gerätselt, was ich sinnvoll beisteuern könnte...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 03. Oktober 2018, 07:42:38
Cydora, lass' uns da mal bitte kurzfristig noch absprechen, an eine Kräuterbutter hatte ich nämlich auch schon gedacht. Evtl. kann ich da auch was machen, evtl. 'nen anderen Kräuteraufstrich. Wobei ich ja gerade Zeit genug zum überlegen nach Alternativen habe...  8)  ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 03. Oktober 2018, 07:42:54

Ich werde die Tage mal ein wenig im Garten werkeln können. Was ich jetzt schon bei Interesse zusagen und mitbringen kann:

- Polygonum (Persicaria) 'Lance Corporal'
- zwei hohe Astern, Name gab es mal, einmal weiß und einmal ein schönes dunkelpink-blassaubergine oder so  ;D... mache später mal ein Foto -

und ein paar Sachen aus dem Kräutergarten. Nix besonderes, aber evtl. hat einer Interesse...
- Nepeta cataria ssp. citriodora - Weiße Melisse, viel feiner im Aroma als Zitronenmelisse 
- Tanacetum parthenium - Mutterkraut, gut bei Kopfschmerzen und Migräne ;-)
- Alchemilla (epipsila?!) - der kleinere Frauenmantel
- Hyericum perforatum ...

Mal gucken, ob ich die Liste noch erweitern kann...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 03. Oktober 2018, 08:20:22
Cydora, lass' uns da mal bitte kurzfristig noch absprechen, an eine Kräuterbutter hatte ich nämlich auch schon gedacht. Evtl. kann ich da auch was machen, evtl. 'nen anderen Kräuteraufstrich. Wobei ich ja gerade Zeit genug zum überlegen nach Alternativen habe...  8)  ;)

An der Stelle ein ganz kurzer Hinweis, der vielleicht eine Überlegung wert ist  ;): ich mache bereits zwei Dips/Aufstriche (sind nicht dünnflüssig) zum Baguette. Brauchen wir da wirklich neben Kräuterbutter noch einen weiteren vierten Aufstrich?
Es geht mir dabei nur darum, dass nicht Unmengen übrig bleiben - zu viel hat man eh immer. Wäre aber schade drum.
Außer Markus möchte gerne noch einige Tage von den Resten leben. Dann natürlich....  ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Ingeborg am 03. Oktober 2018, 09:39:57
Hallo Zusammen,
ich habe jetzt entschieden, dass ich mitkomme. Somit hat lilo eine Fahrgelegenheit und natürlich nehmen wir auch jemanden mit. ich glaube das war Anke oder?

Und natürlich wollte ich auch was mitbringen. Dachte spontan an eine Zitronenbutter. Aber ich glaub ich überleg mir was anderes.  ;D

irgendein Fingerfood??? Gürksken??? mal sehen ...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 03. Oktober 2018, 09:42:23
Ja, das war ich  :D

Wir bilden einen flotten Dreier zur Anreise  ;D
Ein flotter Zweier aus Lilo und mir wäre ja nur halb so schön gewesen. Toll, dass es auch bei dir klappt!  :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 03. Oktober 2018, 09:45:34
Hallo Zusammen,
ich habe jetzt entschieden, dass ich mitkomme.
:D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 03. Oktober 2018, 11:09:40
Hallo Zusammen,
ich habe jetzt entschieden, dass ich mitkomme.
:D
Klasse!
Hoffentlich spielt das Wetter mit. Beim heutigen Wetter hier musste ich spontan an Glühwein denken...ich muss ja nicht fahren  ;D...und an kleingeschnittene Käsewürfel musste ich auch denken.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 03. Oktober 2018, 11:25:48
Oh, schlechtes Wetter bei dir? Hier würde es aktuell überraschend eher nach Caipirinha oder Eis schreien  ;D

Aber da ist noch etwas im Anzug....
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 03. Oktober 2018, 11:31:19
12 Grad ist ja nicht unbedingt kalt, aber der Wind ist ekelig, dazu ist es immer wieder stark bewölkt...für mich kein Draußen-Wetter.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 03. Oktober 2018, 12:19:05
Aktuell steht die Prognose auf Sonne pur bei 15°C, mal sehen, wie es sich entwickelt. Gegen den Wind kann man sich ja eine Jacke mitnehmen, und in Markus' großem Gewächshaus (welches eher Festzelt-Ausmaße hat) sitzt man bestimmt sehr gemütlich. :)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 03. Oktober 2018, 12:25:11
Das wäre genial!!!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: kasi † am 03. Oktober 2018, 12:32:57
Wie wäre es wenn jemand den Altweibersommer mitbringt? Ich überleg mal was sich machen läßt. Einen Versuch starte ich jetzt am Samstag, schaut dann mal aufs Thermometer. :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Junebug am 03. Oktober 2018, 12:33:26
Gürksken fänd ich super, Ingeborg!

Ich hoffe übrigens, Ihr nehmt es mir nicht übel, wenn ich keine Pflanzen mitbringe, der junge, alte Garten hat noch nicht so richtig was abzugeben, aber bei all den großzügigen Purlerspenden, die ich immer kriege, sieht das vermutlich in kürzester Zeit anders aus.  ;)

Ich freu mich, Wetter (fast) egal.  :)

Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 03. Oktober 2018, 12:35:02
Da Du keine Pflanzen mitbringst, kann ich um so mehr mitnehmen, also alles gut!

kasi:
Super Idee, außerdem sollten alle ab jetzt ihr Tellerchen immer schön leer essen, dann klappt das schon.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 03. Oktober 2018, 12:41:30
Derzeit ist hier sehr schönes Wetter. Bei der aber auch weiterhin anhaltenden Trockenheit steigt natürlich die Wahrscheinlichkeit, dass irgendwann auch mal ein Wetterumschwung kommt, immer mehr an!

Jetzt war seit einschließlich April jeder Monat trocken, jetzt kann doch auch noch dieser Oktober trocken bleiben!  >:( ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 03. Oktober 2018, 12:51:23
Es reicht doch, wenn es an dem Samstag trocken ist... ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 03. Oktober 2018, 12:54:12
Wenn Engel reisen... ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 03. Oktober 2018, 20:14:23
Wenn Engel reisen... ;D

Es scheint zu klappen: es soll am WE bis zu 26 Grad werden, dann ein kurzer Dämpfer, danach möglicherweise die ganze Woche sehr warm! Also, momentan sieht es sehr gut aus!

Markus
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 03. Oktober 2018, 20:17:41
Es wird ein goldener Oktober! Und wir werden das bei Markus gebührend feiern :D
Ich habe vorn mal aktualisiert. Sollte ich was vergessen haben, bitte melden.
Hach, ich freu mich schon sehr!

@Bock-Gärtner, dein Kommen war noch mit Fragezeichen versehen. Ist das geklärt? :)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilia am 04. Oktober 2018, 19:20:40
hrm, vielleicht hab' ich's überlesen: ich habe keine Adresse für samstag. ob mir die bitte mal jemand schreiben kann ?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 04. Oktober 2018, 19:45:20
Du bekommst eine PN von mir!  :D

Bitte alle, die noch keine Adresse haben, einfach per PN bei mir melden!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 04. Oktober 2018, 19:56:51
Ich baue auf meine beiden lieben Mitreisenden  :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 04. Oktober 2018, 20:03:17
Ich baue auf meine beiden lieben Mitreisenden  :D

Beide kennen den Weg!

Markus
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 04. Oktober 2018, 20:11:20
Apropos Adresse, wo sollen wir am besten parken, Markus? Direkt am Eingang zu Deinem Grundstück, an der Straße, oder besser am Friedhof?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 04. Oktober 2018, 20:15:59
Apropos Adresse, wo sollen wir am besten parken, Markus? Direkt am Eingang zu Deinem Grundstück, an der Straße, oder besser am Friedhof?

Wenn es trocken ist und wir alle ungefähr zur gleichen Zeit nach Mainz fahren, kommen einige Autos auf unserem Weg unter. Ich denke, wir warten mal ab bis etwa Donnerstag nächster Woche, dann schauen wir, wieviel Autos kommen. Ich werde auf jeden Fall den Ankommenden helfen können.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 04. Oktober 2018, 20:24:23
Ja, vielleicht eine Schubkarre am Eingang bereitstellen, für die vielen Leckereien, Pflanzenspenden usw. ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: kasi † am 04. Oktober 2018, 20:34:00
hrm, vielleicht hab' ich's überlesen: ich habe keine Adresse für samstag. ob mir die bitte mal jemand schreiben kann ?
Mir geht es genauso
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 04. Oktober 2018, 20:36:51
hrm, vielleicht hab' ich's überlesen: ich habe keine Adresse für samstag. ob mir die bitte mal jemand schreiben kann ?
Mir geht es genauso

Auch Dir schicke ich eine PN! Einen Augebenblick. :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 04. Oktober 2018, 21:21:43
'
- zwei hohe Astern, Name gab es mal, einmal weiß und einmal ein schönes dunkelpink-blassaubergine oder so  ;D... mache später mal ein Foto -


Die Beschreibung der Farbe klang so spannend - ich warte noch auf das Foto  ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 06. Oktober 2018, 08:32:07
Heute in einer Woche sind wir sicher schon auf der Autobahn  :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 06. Oktober 2018, 09:35:35
Jaaa!  :D
Und ich werde in einer Woche um diese Zeit die Dips/Aufstriche gemacht haben und voller Vorfreude auf meine liebe Mitfahrgelegenheit warten *hüpfhüpf*

Ich hätte nun tatsächlich auch etwas aus meinem kleinen Garten anzubieten. Wie bei den Gräsern geschrieben, muss ich wohl einen Miscanthussämling von der Dachbegrünung entfernen. Soll ich ihn mitbringen? Dann würde ich ihn Freitag vorsichtig raus nehmen.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 06. Oktober 2018, 14:04:45
'
- zwei hohe Astern, Name gab es mal, einmal weiß und einmal ein schönes dunkelpink-blassaubergine oder so  ;D... mache später mal ein Foto -


Die Beschreibung der Farbe klang so spannend - ich warte noch auf das Foto  ;D

So, nun endlich das versprochene Foto...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 06. Oktober 2018, 14:06:24
entscheidet ihr, wir ihr die Farbe nennen wollt...  ;D

Hier noch mal Ganzkörper

Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 06. Oktober 2018, 14:10:24
Neben der Aster im Angebot - wie gesagt,
- Persicaria filiormis 'Lance Corporal'
- Carex morrowii  - müsste 'Variegata' sein. Sehr schön, aber bei mir zu schnell zu ausläuferbildend... Perfekt für Leute, die Fläche dicht machen wollen....  8)

und Kräuterkrams, wenn jemand mag. Nur Rückmeldung wäre prima, dann weiß ich, was auf dem Kompost landet und was ich einpacke  ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 06. Oktober 2018, 14:11:07
Ich nenne die Farbe schön!  8)

Leider zu groß für mein Gärtchen.

Könntest du daraus nicht mal eben ein Cyclamen mit der Farbe machen?  ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 06. Oktober 2018, 14:13:20
 ;D ;D ;D

Hokuspokusfidibus....

schade, leider nicht funktioniert, aber wer weiß, was der Herbst noch bringt  ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 06. Oktober 2018, 14:16:10
Vielen lieben Dank für den alchemistisch-hexerischen Versuch!  :-*
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 06. Oktober 2018, 15:23:05
Ich wollte Euch nur noch mal heiß machen für
Chasmanthium latifolium(Plattährengras)
(https://up.picr.de/33998690cd.jpg)

(https://up.picr.de/33998691dv.jpg)

Ich hatte ja gesagt, ich bring ein Teil komplett mit, im richtigen Licht ist es so unglaublich schön, ich könnte nur Bilder davon machen. Vorfreude!!! Von diesem Horst können wir sicher jede Menge teilen. Nur zur Info: Es hält sich auch im Kübel...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 06. Oktober 2018, 18:23:30
Ich ringe mit mir, Jule... ;) ;D

Ich habe einen Sämling von Campanula alliariifolia getopft. Wer mag?

Und Bertramsgarbe wäre auch noch zu haben...

Und mag wirklich niemand eine große Hortensie?
'Twist'n'Shout' oder eine hübsche weiße?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: M am 06. Oktober 2018, 18:54:12
Hallo Zusammen,

aus privaten Gründen hab ich mich hier ja noch nicht gemeldet.
Wenn kann ich nur sehr spontan kommen.

Das Plattährengras ist mir letzten Winter eingegangen.
Wäre es möglich mir ein Stück bei Lilia zu deponieren ?

Oder evtl. unbekannterweise bei Markus?
Ich fahre die Strecke A6/61/63 fast jede Woche, daher ist es gerade besonders schade  :'(

LG
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 06. Oktober 2018, 19:11:18
...
Ich habe einen Sämling von Campanula alliariifolia getopft. Wer mag?

Und Bertramsgarbe wäre auch noch zu haben...
...

Ähm, Enaira, falls du absolut keine Abnehmer für die beiden findest, würde ich mich wohl erbarmen tun... 8) ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 06. Oktober 2018, 19:16:51
Neben der Aster im Angebot - wie gesagt,
- Persicaria filiormis 'Lance Corporal'
- Carex morrowii  - müsste 'Variegata' sein. Sehr schön, aber bei mir zu schnell zu ausläuferbildend... Perfekt für Leute, die Fläche dicht machen wollen....  8)

und Kräuterkrams, wenn jemand mag. Nur Rückmeldung wäre prima, dann weiß ich, was auf dem Kompost landet und was ich einpacke  ;D

ich erweitere um:

Iris media 'Morgendämmerung' und
Geranium phaeum - vermutlich 'Samobor' jedenfalls mit der Blattzeichnung
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 06. Oktober 2018, 19:52:51
...
Ich habe einen Sämling von Campanula alliariifolia getopft. Wer mag?

Und Bertramsgarbe wäre auch noch zu haben...
...

Ähm, Enaira, falls du absolut keine Abnehmer für die beiden findest, würde ich mich wohl erbarmen tun... 8) ;D

Ist notiert...

Falls noch jemand möchte:
Es kann gut sein, dass ich noch einen Glockenblumensämling finde.
Und die Bertramsgarbe reicht ggf. für zwei.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 07. Oktober 2018, 08:25:03
M:
Wir schauen mal, wie sich die Pflanze teilen läßt, ok?
enaira:
Vielleicht will Jessi die Hydrangea haben, hübsch ist sie ja. Ich hab leider keinen Platz mehr und zu viele leben hier schon im Kübel.

Mrs.Alchemilla:
Hüstel... :-[ ist das Carex morrowii 'Variegata' eigentlich schon vergeben?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 07. Oktober 2018, 08:33:04
Hmmm, soll ich den Miscanthus Sämling mitbringen oder muss ich ihn....?  :-\
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 07. Oktober 2018, 08:35:22
...
Mrs.Alchemilla:
Hüstel... :-[ ist das Carex morrowii 'Variegata' eigentlich schon vergeben?

Ja  ;D seit gerade eben an dich  :-*

Cydora hat Interesse an 'Lance Corporal' gezeigt, davon habe ich aber genug, falls noch jemand weiteres möchte...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 07. Oktober 2018, 08:37:20
...iss mir zu rot...und Danke  :-*
Anke:
Ich hab leider keinen Platz, aber evtl. kann Markus ihn gebrauchen.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 07. Oktober 2018, 08:42:56
Jule, es ist ein sehr schönes rot, das noch dazu sehr diskret ist, weil die Blütenstände sehr filifomis äh, filigran sind. Fällt quasi nicht auf  8) ;D

Markus sagt hier gar nix mehr zu Pflanzen... Der grübelt wahscheinlich schon, wie er die ganzen nicht-vergebenen Pflanzen diskret auf dem Friedhofskompost nebenan entsorgt, ohne dass es auffällt...  ;D :-X
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 07. Oktober 2018, 08:46:50
Markus sagt hier gar nix mehr zu Pflanzen... Der grübelt wahscheinlich schon, wie er die ganzen nicht-vergebenen Pflanzen diskret auf dem Friedhofskompost nebenan entsorgt, ohne dass es auffällt...  ;D :-X
Prust... ;D ;D
Vielleicht kriegt er so langsam Angst...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 07. Oktober 2018, 08:50:53
Der ist/war doch shoppen in Shoppen-wir, äh Schoppenwihr... ;) ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 07. Oktober 2018, 08:54:37
Ach ja... ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 07. Oktober 2018, 08:55:19
Auf dem Friedhof kann ich hier selbst entsorgen - der liegt direkt schräg über die Straße  ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 07. Oktober 2018, 08:58:59
Der ist/war doch shoppen in Shoppen-wir, äh Schoppenwihr... ;) ;D

Er wird doch nichts gekauft haben?!  ::) ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 08. Oktober 2018, 13:12:55
Markus sagt hier gar nix mehr zu Pflanzen... Der grübelt wahscheinlich schon, wie er die ganzen nicht-vergebenen Pflanzen diskret auf dem Friedhofskompost nebenan entsorgt, ohne dass es auffällt...  ;D :-X
Prust... ;D ;D
Vielleicht kriegt er so langsam Angst...

Nein, aber wir mussten uns doch von unserem ältesten Hund verabschieden.  :'( Außerdem habe ich gebibbert, ob wohl dieses dramatisch schöne Wetter anhalten würde. Nun sieht es ganz so aus, denn die Wettervorhersage sagt über den Samstag:

"Ein sonniger Oktober-Tag

Die Tiefdruckstörung löst sich rasch auf und mit einem mäßigen Wind aus östlichen Richtungen setzt sich am 13. Oktober hoher Luftdruck durch. Von einem verbreitet blauen Himmel ist mit viel Sonnenschein zu rechnen. Die Temperaturen erreichen mit +18 bis +23 Grad weiterhin für die Jahreszeit zu warme Werte."


Durch die kalten Nächte färbt nun auch schon einiges. Mit etwas Glück haben wir einen richtig guten Moment erwischt!

Ich werde Euch am Donnerstag nochmals letzte "Anfahrtshinweise" geben. Das mache ich deshalb auf den letzten Drücker, weil es derzeit wahnsinnig viele Baustellen in Rheinhessen gibt. Ständig sind die Autobahnausfahrten in unsere Richtung gesperrt und ich möchte Euch die aktuellsten Infos geben.

Gruß
Markus
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 08. Oktober 2018, 13:15:11
Zu den Pflanzen: Ich bin immer ein dankbarer und eifriger Annehmer und so schnell landet hier nix auf dem Kompost. Aber Euer Angebot ist einfach zu groß und ich kann es gar nicht so durchdenken. Was übrig bleibt, dürft Ihr gerne hier lassen. Ich werde die Pflanzen dann versorgen.  :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 08. Oktober 2018, 13:19:27
Das mit eurem Hund tut mir leid!  :'(

Und schön, dass alle Pflänzlein ein Zuhause bekommen werden. Mir tut es in der Seele weh Pflanzen "zu entsorgen".  :D

Wetter hast du super bestellt! Und wenn dann noch alle Engel - und Bengel - auf Reisen gehen...  ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 08. Oktober 2018, 15:57:23
Mag jemand ein Stückchen Solidago 'Sweety' probieren?
Niedrig, versamt kaum.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 08. Oktober 2018, 16:11:56
Solidago fände ich toll, wir finden auch bestimmt bei mir was zum Tausch.  :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 08. Oktober 2018, 16:16:20
Keine Pflanze, aber möchte jemand die Gartenpraxis Nr.10?
Vielleicht findet sich hier eher ein Interessent als beim Miscanthus  ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 08. Oktober 2018, 16:20:58
Hallo Anke,

meine ist tatsächlich -ungewöhnlicherweise- noch nicht angekommen. Ich hatte eigentlich vor, mich an den Kundenservice zu wenden, wenn sie heute nicht ankommen sollte. (Ich kann erst ab 19 Uhr kontrollieren). Wenn sie nicht kommen sollte, würde ich die Oktoberausgabe gerne nehmen. Ich sage Dir aber nochmal Bescheid, vielleicht kommt meine ja noch.

Markus
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 08. Oktober 2018, 16:24:02
Wenn sie doch gekommen ist, würde ich mich melden... wir können aber auch untereinander ausleihen...also ich muss sie nicht dauerhaft besitzen.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 08. Oktober 2018, 16:27:51
Alles klar, ich bringe sie mit. Alles weitere überlasse ich euch  ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 08. Oktober 2018, 16:38:06
Mag jemand ein Stückchen Solidago 'Sweety' probieren?
Niedrig, versamt kaum.
Von der Farbe her würde sie toll zu gleichgesinnten Hostas passen, aber er wird mir zu hoch. Markus, alles für Dich  ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 08. Oktober 2018, 16:39:44
Zitat
Markus, alles für Dich  ;D

Gut!  ;D :-*
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 08. Oktober 2018, 16:51:29
Was bei Markus nicht passt, geht vielleicht bei mir. ;) Am Gartenhaus hatte ich letztes Jahr aus Verlegenheit eine kanadische Goldrute gepflanzt, weil ich nicht wusste, wohin damit (und ich kann selbst sowas nicht wegschmeißen ;D ), aber die ist dieses Jahr natürlich explodiert und wurde gleich mal übermannshoch. Ein Miscanthus würde an dieser Stelle womöglich auch passen, aber halt auch nur ein Exemplar mit moderaten Dimensionen (max. 1,50 m oder so)...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 08. Oktober 2018, 16:56:59
Durchmesser oder Höhe?  ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 08. Oktober 2018, 17:43:14
Solidago fände ich toll, wir finden auch bestimmt bei mir was zum Tausch.  :D

O.k., ich mach dir ein Stückchen ab.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 08. Oktober 2018, 17:43:53
Mag jemand ein Stückchen Solidago 'Sweety' probieren?
Niedrig, versamt kaum.
Von der Farbe her würde sie toll zu gleichgesinnten Hostas passen, aber er wird mir zu hoch. Markus, alles für Dich  ;D

Aber Jule, die ist gelb.... :o ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 08. Oktober 2018, 18:20:30
Durchmesser oder Höhe?  ;D
Sowohl als auch. :P
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 09. Oktober 2018, 07:29:17
Mag jemand ein Stückchen Solidago 'Sweety' probieren?
Niedrig, versamt kaum.
Von der Farbe her würde sie toll zu gleichgesinnten Hostas passen, aber er wird mir zu hoch. Markus, alles für Dich  ;D

Aber Jule, die ist gelb.... :o ;D
Das weiß ich  :D, hab aber auch die Jahre zuvor zwischen den grün-gelben Kübelhostas immer Topfstauden in gelb gehabt.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 09. Oktober 2018, 08:12:40
Derzeit sind für Samstag 11 Stunden Sonnenschein gemeldet. Es färbt täglich mehr!  :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 09. Oktober 2018, 08:13:40
Und nur noch 4 Mal schlafen  :D

Denke die Tage immer, wie herrlich das Farbspiel zu dieser Zeit bei dir jetzt sein wird. Schon im Minigarten hier ein Genuss. Und dann in der Sonne  8)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 09. Oktober 2018, 08:55:09
Darf ich eigentlich meine Kamera mitbringen?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 09. Oktober 2018, 09:01:44
Geht die Frage an die Anwesenden oder den Gastgeber?  ;)

Als Gast - aber bitte doch!  :-*
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: kasi † am 09. Oktober 2018, 09:53:34
Wenn Deine Kamera es Aushält, wenn sie mich erblickt.  ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 09. Oktober 2018, 10:09:26
Darf ich eigentlich meine Kamera mitbringen?

Ich bitte drum. Meine Bilder sind doch immer mal wieder über- oder unterbelichtet. Da hoffe ich doch auf anständige Bilder von Euch! 8)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 09. Oktober 2018, 10:12:28
Ich denke da spontan an 3 Damen beim Treffen, die sicher tolle Bilder liefern werden  :D

PS: Ich kenne sicher nicht alle Talente!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 09. Oktober 2018, 10:51:14
Ich denke da spontan an 3 Damen beim Treffen, die sicher tolle Bilder liefern werden  :D

Mindestens 2 von denen haben das bei Markus schon bewiesen! :-*
Das tolle ist doch, dass jede/r wieder anderen Blickwinkel hat und andere schöne Motive entdeckt.
Ich werde vermutlich meine kleine Sony mitbringen, die ist besser für Schnappschüsse geeignet. Aber diesmal mit eingelegter Karte, Jule und Junebug... :-\  ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 09. Oktober 2018, 11:39:41
Darf ich eigentlich meine Kamera mitbringen?
Unbedingt!
Vorfreude :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 09. Oktober 2018, 13:41:21
Mal eine Frage in die Runde:
Wer hat denn noch Interesse am Boga?
Und wer geht danach noch ins Restaurant?

Ich frage, weil ich von einigen Weitgereisten weiß, dass sie da nicht mehr mitkommen werden. Nur um mal ein Gefühl zu bekommen, wie viele da hinfahren und ob es Sinn macht, im Restaurant einen Tisch zu bestellen. Oder ob man doch eher lieber länger bei Markus im Garten bleibt...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 09. Oktober 2018, 14:36:58
Ich richte mich da ganz nach meinen beiden lieben Mitreisenden.
Habe auf jeden Fall den kompletten Tag/Abend frei gehalten  :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 09. Oktober 2018, 15:06:38
Ich bin anpassungsfähig!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 09. Oktober 2018, 15:13:01
Ich hatte ursprünglich nicht mit so schönem Wetter gerechnet. Daher dachte ich, unterschiedliche Programmpunkte könnten helfen, auch schlechtes Wetter erträglich zu machen.

Nun ist aber wohl ein wunderschöner, warmer Oktobertag in Sicht. Ich kann mir vorstellen, dass nicht alle schon um 11 Uhr da sein werden, manche vielleicht erst gegen 12 Uhr. Da eine Gruppe phlegmatisch ist, müssten wir gegen 15 Uhr zusammenpacken, damit wir wirklich um 15.30 losfahren zum bot. Garten. Alles, was wir machen möchten: Gucken, Schwatzen, Pflanzentausch, Essen... müssten wir also in 3 Stunden tun. Angesichts des Wetters kommt mir das sehr knapp vor.

Aber ich möchte jetzt auch niemanden enttäuschen: Es soll jeder ruhig sagen, wie er es möchte! Der bot. Garten ist auf jeden Fall ein schönes Ziel.

Markus
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 09. Oktober 2018, 15:36:43
Ich persönlich kann mir den Boga auch zu jeder anderen Zeit anschauen (obwohl das mit Purlern mehr Spaß macht!) und würde lieber im Garten bleiben...
3 Stunden sind erfahrungsgemäß wenig 8) ich bin auch allein nie kürzer in Markus' Garten gewesen, obwohl ich nur fotografiert und ein wenig geschwatzt habe ;D
Eventuell könnte man sich natürlich auch aufteilen...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilia am 09. Oktober 2018, 15:47:52
ich war vor ein paar wochen im boga, kann also auch gerne nicht hingehen. abends täte ich gerne noch mit essen gehen.
by the way, ich weiß immer noch nicht, wo ich in wallertheim hin muß.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilia am 09. Oktober 2018, 16:04:28
jo, alles gut. hatte bloß keine benachrichtigung per email bekommen.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: kasi † am 09. Oktober 2018, 16:33:32
Da ich leider nicht zum Essengehen bleiben kann, würde ich gern das machen , was die meisten machen. Das Terffen mit Puristen steht für mich im Vordergrund. Ich werde versuchen so früh wie möglich loszufahren, da die A7 am Anfang durch den Harz bis Göttingen eine 30km lange Baustelle ist, in der größtenteils nur mit 60kmh gefahren werden darf. Und am Kichheimer Dreieck noch mal das Gleiche. Ich kann unmöglich sagen wann ich ankommen werde. Trotzdem freue ich mich und hoffe, dass meine Erkältung dann überstanden ist. Ansonsten kenne ich die Strecke bis Gensingen, verfahren kann ich mich eigentlich nur auf den letzten Metern. Wehe mein Navi pa0t da nicht auf. ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 09. Oktober 2018, 17:00:14
Enaira:
Echt? Du legst dieses Mal auch was ein...na dann kann doch nichts mehr schief gehen  ;D
Danke schön, dass ich die Kamera mitbringen darf. Ich werde mir die größte Mühe geben.

Eure Bedenken teile ich, das ist aber jetzt wirklich meine persönliche Meinung.
Wir (Junebug fährt ja) haben schon eine ganz schöne Strecke zu fahren, mir wäre ein Aufenthalt nur im Garten sehr recht, weil wir auch abends noch heimfahren. Zudem hätte man dann nicht diesen Stress, alles anschauen zu wollen, aber auch gemütlich zu quatschen, wann kommt man denn sonst dazu?
Wenn Markus uns nicht rausschmeißt, würde mir persönlich ein gemütliches, stressfreies Treffen nur im Garten sehr entgegenkommen. Das Arboretum und alles andere hätte ich mir super-gerne auch mal angesehen, so oft komme ich nicht da runter, aber das alles wäre mir für einen Tag einfach zu stressig.

Evtl. sollte man das Speisenangebot etwas anheben, dann haben wir den Tag über was davon und können es ruhig angehen lassen. Mein Nudelsalat beinhaltet eh 1 kg Nudeln...
Was mir aber noch aufgefallen ist, es gibt wenig fleischlastige Speisen. Ich gebe zu, ich bin eine fleischfressende Pflanze...Mag denn so keiner der anwesenden Purler Fleisch..z.B. Frikadellen oder so? ..und wenn wir wirklich dort bleiben, wie verkehrt ist dann die Idee mit z.B. Würstchen grillen? Ein paar aus den Regionen...Brötchen dazu und Senf...fertig...Ich könnte Düsseldorfer Senf mitbringen...ist nur mal ne Anregung.
Was auch immer passiert, ich freu mich mega!!!!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 09. Oktober 2018, 18:35:06
Ich hatte mich zwar durchaus auf den Botanischen Garten gefreut, weil ich den halt noch nicht kenne, aber selbstverständlich kann man sich den auch an einem anderen Termin anschauen (vielleicht ja sogar kurzfristig noch im "goldenen Oktober" mit ein paar anderen "Einheimischen"?). Wenn wir abends nicht essen gehen, wäre Grillen bei Markus doch eine tolle Sache, das Wetter soll ja bombig werden, und kasi hatte das vor einiger Zeit schon einmal vorgeschlagen. Ein paar Würstchen, Folienkartoffeln und dergleichen machen nicht viel Mühe, und mit den Salaten usw. reicht das dann definitiv für den ganzen Tag. :)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 09. Oktober 2018, 18:46:37
Gebt Bescheid, wenn ich für abends den (Kunst)pelzmantel brauche. Wie wir gerade nach dem Essen gemerkt haben, wird es abends ohne Sonne dann ganz schön kühl  ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 09. Oktober 2018, 19:52:50
Die Idee mit dem Grillen finde ich auch gut. Wäre nur die Frage, wer sich an den Grill stellt? Wenn sich jemand findet, könnte ja jeder dann das dafür mitbringen, was er gern essen möchte...
Gegen die Kälte abends könnte ein Feuer helfen. Markus, habt ihr da eine geeignete Feuerstelle? Und genug Holz? Ich könnte sonst welches mitbringen.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Ingeborg am 09. Oktober 2018, 20:06:20
Zur aktuellen Frage zum Programm:
ich bin nicht so sehr erpicht auf Boga, mir tut halt nach kurzer Zeit das Kreuz weh. Wenn wir tatsächlich Grillen kann ich Merguez (scharfe Würstchen aus Frankreich/Algerien) mibringen und mein Repertoire an Grillsoßen.

Für Mittags hatte ich an Blätterteig-Muffins mit Käse und/oder Speck gedacht und eine Kiste vom Saft meiner eigenen Äpfel kann ich auch mitbringen.

Vielleicht möchte ja eine Kleingruppe den Ausflug zum Boga machen und später zurückkommen. Das ist vielleicht einfacher als die komplette träge Masse (=Gruppe) zu bewegen.

Zum Thema Pflanzen:
ich werde einige Teile von meiner weißen sehr hohen Aster mitbringen sowie Teile von einem hellrosa Aster-Sämling. Wenn von Hostas, Hems oder dem Carex was über ist bin ich gerne Abnehmer.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 09. Oktober 2018, 20:50:20
jo, alles gut. hatte bloß keine benachrichtigung per email bekommen.

Hallo Lilia,
bin jetzt unsicher, hattest Du von mir eine PN mit Wegerklärung bekommen?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 09. Oktober 2018, 21:04:17
Offenbar ist es denjenigen, die sich gemeldet haben, recht, wenn wir nicht so viel Fahrerei haben. Boga ist damit als Programmpunkt lediglich eine Ergänzung für diejenigen, die ihn sehen möchten. Der überwiegende Teil oder sogar alle werden im Garten bleiben.

Dann stellt sich tatsächlich die Frage nach dem Grillen. Holz für ein Lagerfeuer können wir zusammensammeln. Wir haben gerade unsere bisherige Feuerstelle aufgelöst, weil sie zu sehr an Gehölze heranreichte. Aber eine neue Feuerstelle ließe sich schnell improvisieren.

Ich schlage mal vor, dass ich neben dem Wasser auch Würstchen besorge. Die sind schnell gegrillt, da muss also keiner von uns stundenlang davor rumstehen und wir können gemütlich was Warmes essen.

Ich empfehle allen, zusätzlich zur leichten Kleidung des Tages auch warme Kleidung mitzubringen! Ich beispielsweise werde für den Spätnachmittag/Abend sicherlich lange Unterwäsche mitbringen. Möglichkeiten zum Umziehen sind in unserer Hütte.

Hatte ich eigentlich schon unsere Sanitäranlagen vorgestellt? Die gibt es nämlich nicht!  :o  ;D Aber es gibt ein ganz ordentliches Kompost-WC in einem separaten Schuppen. Das kann man sich wie ein normales WC vorstellen. Händewaschen mit Regenwasser.

Gruß

Markus
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 09. Oktober 2018, 21:13:41
Also eigentlich braucht man keine Wegbeschreibung, auf der Google-Karte in Markus' Profil ist der Garteneingang doch eindeutig markiert (mit einem grünen Tannenbaum-Symbol). :) Wie sieht's mit der Autobahnabfahrt aus, ist die bei Gau-Bickelheim gesperrt? Dann würde ich wie im Mai über Wöllstein kommen.

Was das Grillen angeht, stelle ich mich gerne für eine Weile an den Grill. Holz kann ich ggf. auch mitbringen, in der Scheune von meinem Bruder liegt noch ein riesiger Berg Restholz, der beim Kauf im Preis enthalten war, und der irgendwann verschwinden soll. Allerdings ist mein Auto nicht so groß, aber ein, zwei Obstkisten sollten 'reinpassen.

@Anke: Einen Pelzmantel wird man sicher nicht brauchen, aber eine Jacke für die kühlen Abendstunden ist sicher nicht verkehrt. Ansonsten sollte man sich vielleicht auch ein Kissen mitbringen, so unglaublich bequem sind Bierzeltgarnituren dann doch nicht, wenn man stundenlang sitzen und quatschen will - es sei denn, Markus hat auch gemütlichere Sitzgelegenheiten, sofern man sich nicht selbst eine mitbringt... ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 09. Oktober 2018, 21:20:05
Ich habe Feigensenf gemacht, vielleicht passt der ja zu den Würstchen, ich nehme mal was mit...
Vorfreude :D :D :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Sandbiene am 09. Oktober 2018, 21:35:47
Ich wünsche Euch ein wunderschönes Treffen und viel Spaß dabei. :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: kasi † am 09. Oktober 2018, 21:41:06
Ich habe Feigensenf gemacht, vielleicht passt der ja zu den Würstchen, ich nehme mal was mit...
Vorfreude :D :D :D
Und ich kann Elis Zucchiniketchup mitbringen. Wenn ich von hier Richtung Osten fahre, muß ich immer Unseres Fleischers Grillwürstchen mitbringen. Wäre doch eine Entlastung für Markus. Ich muß euch aber leider um ca. 17:30 Uhr verlassen. Meine Cousine erwartet mich in Ludwigswinkel, da möchte ich noch mit einwenig Helligkeit ankommen.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 09. Oktober 2018, 22:00:31
Irgendwie kriege ich gerade mächtig Hunger ::) ;D
Das wird schön!
Ich habe vorn mal versucht, alles zu aktualisieren. Wenn was nicht stimmt, bitte melden!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilia am 09. Oktober 2018, 23:47:09
doch doch markus, deine pn kam an, ich weiß, wo ich hin muß.
frikadellen kann ich gerne machen, ganz normale oder auch mit kokos und curry. wie's beliebt.
darf's vielleicht auch noch etwas kartoffelsalat sein ?
ingeborg, jetzt sind wir zwei, die nicht längere strecken laufen können, der nichtbesuch des boga ist mir echt lieb. und so eine plauderrunde wird meistens auch immer etwas länger und das ist auch gut so ! und total schön.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 10. Oktober 2018, 06:36:24
Wunderbar!

Dann hat Cydora offenbar vielen aus dem Herzen gesprochen. Hierfür ein Dankeschön!

Markus

P.S.: Nicht vergessen: Morgen Abend gebe ich aktuelle Infos zu den gesperrten Autobahnausfahrten.

Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 10. Oktober 2018, 06:47:39
Guten Morgen,
das liest sich ja alles ganz großartig! Inzwischen denke ich über einen Dachgepäckträger oder Anhänger nach...neben den Pflanzen und dem Essen jetzt noch Sitzkissen, Sommer- und Winterklamotten...
nur noch 3 x schlafen... ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilo am 10. Oktober 2018, 07:02:02
Wenn das Treffen um 11:00 bei Markus los geht und kein weiterer Programmpunkt auf dem Plan steht, wird das Ganze für mich schwierig.

Ich bin davon ausgegangen, dass wir uns bei Markus treffen, den Garten ausgiebig besichtigen, ein Häppchen gegen den großen Hunger einnehmen. Dann fahren die Bewegungsfrohen schon mal vor nach Mainz, begucken sich den botanischen Garten und treffen dann später zum Abendessen mit den anderen in einem Lokal wieder zusammen.

Von 11:00 bis 18:00 oder noch später, an einem Ort ohne etwas zu tun zu haben, stehe ich nicht durch. Ich bin eh nicht der sehr kommunikative Typ und nach drei Stunden mache ich dicht, dann geht nichts mehr.

Ich kann noch den Vorschlag machen, dass Markus mir ein Beet zum Pflanzen oder Jäten zur Verfügung stellt, damit ich mich ein enig austoben kann.
Oder wir treffen uns ein bißchen später etwa 15:00.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 10. Oktober 2018, 07:18:59
Hallo Lilo,

das kann ich verstehen. Es gäbe aber tatsächlich auch Arbeit, an die wir uns machen könnten. Beispielsweise möchte ich aus dem unteren Beet die Eupatorium rauswerfen und durch Persicaria "Fat Domino" ersetzen. Das wollte ich auf die Zeit nach Eurem Besuch verschieben. Kann aber auch am Samstag gemacht werden.

In einem oberen Beet habe ich zu viele Viburnum opulus gesetzt und zwar in den Schatten. Diese möchte ich dort raushaben, weil sie im Schatten einfach nicht gut färben und an die Stelle Persicaria Pink Mist setzen.

Und schließlich möchte ich ein Winterbeet, dass noch viele Pflanzlücken hat, mit Digitalis lanata aufpflanzen.

Falls dies zu schwere Arbeiten sind, könnten wir auch im Gewächshaus, die Aussaattische aufstellen, Aussaatkisten füllen und die Aussaaten durchführen.

Mein Partner Mark hat auch schon angekündigt, dass er am Samstag weiter an seinem Putenstall bauen möchte, was sicherlich niemanden stören wird, da dieser an einem entfernten Ende des Grundstückes entstehen wird.

Sicherlich ließe sich noch anderes finden.

Du hast also die ganz freie Wahl: Du darfst zu jedem Zeitpunkt kommen, der Dir liegt und darfst auch so aktiv sein, wie Du es an dem Tag brauchst. Ich denke, es wird dann ein schöner Tag, wenn jeder auch etwas auf sich achtet!

Gruß
Markus
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 10. Oktober 2018, 07:25:27
Es findet sich doch bestimmt etwas (ein Beet - bei ihrer Energie eher 2, ein Baum,...  ;)) für Lilo?!  8) Vielleicht möchte ja auch jemand zwischendurch unbedingt mal in den BoGa? Oder es gibt die Möglichkeit zu einem Spaziergang in der Gegend?

Erst spät treffen fände ich ehrlich gesagt schade. Erstens kommen einige von weit her und haben teilweise abends nicht so lange Zeit. Zweitens sollte genug Muße sein, wenn man sich schon einmal in relativ großem Kreis trifft und einige eine lange Anfahrt auf sich nehmen. Und drittens ist es über Mittag sonniger und wärmer. Abends wird es inzwischen doch schon ab 18 Uhr deutlich kühler.

Und.wie schnell die Zeit in Garten und beim Plausch vergehen kann.... gell Enaira?  ;D

PS: Und schon hat Markus während meines Tippens viele Möglichkeiten eröffnet  :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 10. Oktober 2018, 07:27:30
Hallo Lilo,

das kann ich verstehen. ... Ich denke, es wird dann ein schöner Tag, wenn jeder auch etwas auf sich achtet!

Gruß
Markus

Ja, das ist aktuell "gezwungenermaßen" auch mein Motto - auf mich achten... muss ich mich erst dran gewöhnen  :P
Daher werde ich meine Kamera auf jeden Fall mitnehmen - das ist für mich immer Rückzugsort und melde mich hiermit schon mal vorsorglich gerne für's Digitalis pflanzen an...  ;) So ein bisschen meditativ im Beet sitzen hat noch nie geschadet  8) Und ein paar Herzglykoside bringen auch wieder Ruhe rein  8)

Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Quendula am 10. Oktober 2018, 07:38:57
Ich wünsche euch ganz viel Spaß und einen wunderbaren Tag  :D!






Vegesst bitte trotzdem das Glühweintreffen nicht  8), da kann ich dann hoffentlich dabei sein.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 10. Oktober 2018, 07:41:08
Danke Quendula!

Es soll ja das Treffen der Glühweinanhänger nicht ersetzen.

Für die anderen: Gut, für diejenigen unter uns, die nicht stundenlang Quatschen wollen (  ;D ), werde ich einige Angebote bereithalten.

Gruß
Markus
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Quendula am 10. Oktober 2018, 07:43:21
Angebote  ???  - Laubharke, Spaten, Felco, Häcksler?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 10. Oktober 2018, 07:47:08
Wir binden schöne Kränze mit frischen Blüten und Zweigen aus dem Garten  8) ;D

Oh weh, gleich werde ich ausgeladen  :-X
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 10. Oktober 2018, 07:47:21
 ;D
Ja, Markus wird den Tag noch mal ganz anders jetzt durchplanen:

die Klönschnack-Ecke für die Quasselstrippen
das Gartengeräte-Paradies für die Workaholics
den Meditationsparcour für die Fotografen
die Feuerstell für die echten Männer
...

 ;D 8) ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 10. Oktober 2018, 07:47:58
Genau, ich vergaß' die Floristik-Ecke für die Kreativen  8)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 10. Oktober 2018, 07:53:21
Wir binden schöne Kränze mit frischen Blüten und Zweigen aus dem Garten  8) ;D

Oh weh, gleich werde ich ausgeladen  :-X

Schöne Idee! (Also, dass mit dem Kränzen, nicht das Ausladen  ;D)

Ich denke, ich werde es mir auf einer Liege gemütlich machen und dem Treiben schlummernd folgen.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 10. Oktober 2018, 09:26:33
@Lilo: Ich bin auch nicht so der kommunikative Typ, wenn ein Dutzend Leute stundenlang fröhlich durcheinander plappern, klinke ich mich auch lieber aus.

Möglichkeiten gibt's ja viele, entweder wie geplant den BoGa anschauen, alleine oder zu zweit auf Markus' Grundstück herumpirschen (es gibt so viel zu sehen, da ist man für einen Rundgang mit Fotos mindestens zwei Stunden beschäftigt), und wer's nicht lassen kann, soll natürlich auch eine Runde buddeln dürfen. ;)

Ich denke, das können wir dann je nach Lust und Laune vor Ort entscheiden, und wenn nur vier Leute nach Mainz fahren wollen, dann ist das halt so - die anderen können derweil ja schon den Grill anwerfen, und statt Pizza und Co. gibt's eben Würstchen, ist obendrein noch preiswerter als Essen gehen. :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 10. Oktober 2018, 13:02:51
Sehe ich das richtig, dass jetzt doch keine Kürbissuppe im Angebot ist?
Schade... :'(
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 10. Oktober 2018, 15:11:36
Sehe ich das richtig, dass jetzt doch keine Kürbissuppe im Angebot ist?
Schade... :'(

Ich hatte die Reaktionen darauf so verstanden, dass eine Kürbissuppe zu sehr festlegt. Und das Ganze zu viel Essen sei. Zugegebenermaßen war das aber auch noch zu einem Zeitpunkt, da war Restaurant geplant.

Wenn nun doch eine solche Suppe gewünscht ist, so überlege ich mir mal, ob wir so eine Kochplatte installieren und sie einfach auf kleiner Flamme warmgehalten wird.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilo am 10. Oktober 2018, 15:43:33
@Lilo: Ich bin auch nicht so der kommunikative Typ, wenn ein Dutzend Leute stundenlang fröhlich durcheinander plappern, klinke ich mich auch lieber aus.
Beruhigend, dass es noch so jemanden gibt wie mich.
Zitat
Ich denke, das können wir dann je nach Lust und Laune vor Ort entscheiden, und wenn nur vier Leute nach Mainz fahren wollen, dann ist das halt so -
Den BoGa hätte ich schon gerne besucht, insbesondere den Steingarten, der zwar zum BoGa gehört aber außerhalb liegt. Dort habe ich vor einigen Jahren viele Stunden verbracht und würde ihn gerne wieder sehen.

Aber bei Markus etwas pflanzen, bzw. ausgraben, würde mir auch Spaß machen, so ein kleiner Robotnik.  Nur sollte Markus an diesen Stellen vorher wässern, damit der Spatenstil nicht abbricht.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Floris am 10. Oktober 2018, 16:09:47
...und dem Treiben schlummernd folgen.
hoffentlich hat jemand die Kamera griffbereit um den Gesichtsausdruck festzuhalten der sich einstellt, wenn du dann wieder aufwachst und dich umschaust  ;D

... möchte ich ein Winterbeet mit Digitalis lanata aufpflanzen.
die sind unterwegs.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Ingeborg am 10. Oktober 2018, 19:58:54
Also zum Boga sind es 27 km. das ist nicht soooo weit und man kann locker zum Essen zurück sein.

Und wir sollten nicht zu spät essen sonst gehen wir noch uns selbst und Markus auf die Nerven. So ein Tag ist lang, auch in der Sonne und bei gutem Wetter. ich bring ein Sitzpolster und ne Decke mit und wenn man mir einen Quadratmeter anweist den ich sitzend jäten kann bin ich beschäftigt.

Ich möchte noch erwähnen dass wir den armen Markus nun ganz schön fordern. ich habe selbst so einen Garten "beim Deiwel uffe Rinn" wo es kein Wasser, kein Klo, kein Strom, kein Gasherd, kein Kühlschrank und überhaupt nichts von klassischen Installationen gibt. Also zum Klo zur Tanke fahren sollte man erwägen ... . Auch möchte ich an den alten Spruch nochmal erinnern: wir bringen unser Essen mit und lassen keine Reste.

Ich freu mich aber auf den Tag.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: kasi † am 10. Oktober 2018, 20:00:12
Wer keinen Platz im Wagen für den Transport eines Sitzkissens hat, ich bringe drei Auflagen für Biertischbänke mit. Die sind solang wie die Bank ist.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 10. Oktober 2018, 20:05:26
Also, ich möchte nochmals Werbung für unser Kompostklo machen. Dies bedeutet mitnichten, dass Ihr alle wie Hühner auf dem Kompost sitzt. Es ist ein normales Klo, dass aber durch Holzkohle und Häckselmaterial die Flüssigkeiten und Gerüche bindet. Das funktioniert einwandfrei und hygienisch ok. Herren dürfen sich auch alternativ hinter dem Gewächshaus ein Bäumchen suchen.

Übrigens sind jetzt bis zu 27 Grad gemeldet!

Jeder sollte es so machen dürfen, wie er will: ob hierbleiben oder einen Ausflug nach Mainz.

Arbeiten gäbe es hier genug. Wer sich zurückziehen möchte, kann auch im Hühnergebiet Blätter rechen oder Nüsse sammeln. Möglicherweise komme ich ja noch auf den Trichter, mir wöchentlich so eine wuselige Truppe einzuladen!  ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 10. Oktober 2018, 20:17:17
Hmm, das wäre in der Tat etwas, ich sollte auch ein paar Purler einladen, dann wäre meine Terrasse vor dem Gartenhaus in Nullkommanichts fertig. Lilo hat neulich doch mit den Randsteinen geübt, das steht hier auch an (und keine Angst, sind nur die 5 cm dicken "Rasenkantensteine"). ;)

Wie dem auch sei, ich schaue mal, was alles ins Auto reinpasst (Kuchen, ein paar Säfte, Holz, Pflanzen, ggf. noch ein Sitzkissen und Gartenklamotten, auch wenn die im Moment eher fürchterlich mit Farbe vollgekleckst sind), ich habe zum Glück ja keine weite Anfahrt.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: kasi † am 10. Oktober 2018, 20:22:11
Wer hat den Überblick? Wieviel Würstchen soll ich mitbringen?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 10. Oktober 2018, 20:24:51
Wie dem auch sei, ich schaue mal, was alles ins Auto reinpasst (Kuchen, ein paar Säfte, Holz, Pflanzen, ggf. noch ein Sitzkissen und Gartenklamotten, auch wenn die im Moment eher fürchterlich mit Farbe vollgekleckst sind), ich habe zum Glück ja keine weite Anfahrt.

Lass aber noch genug Platz für die ganzen Pflanzen, die du mit zurücknehmen willst... ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 10. Oktober 2018, 20:25:53
Also, ich möchte nochmals Werbung für unser Kompostklo machen. Dies bedeutet mitnichten, dass Ihr alle wie Hühner auf dem Kompost sitzt. Es ist ein normales Klo, dass aber durch Holzkohle und Häckselmaterial die Flüssigkeiten und Gerüche bindet. Das funktioniert einwandfrei und hygienisch ok.

Kann ich bestätigen.
Bei der Tür muss man nur den Kopf einziehen, sogar ich... ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 10. Oktober 2018, 20:27:23
@Ariane: Der Kuchen ist bis dahin ja hoffentlich gegessen und das Holz verbrannt. Zur Not muss ich die Pflanzen bei Markus einlagern, sofern im Gewächshaus noch ein Eckchen frei ist. Meine Terrasse quillt eh bald über... ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 10. Oktober 2018, 20:27:31
Auch möchte ich an den alten Spruch nochmal erinnern: wir bringen unser Essen mit und lassen keine Reste.

Und auch unser Geschirr!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilo am 10. Oktober 2018, 20:59:58
Gut - Ihr habt mir meine Angst genommen.  Dann kann ich mich ja wieder Auf Samstag freuen :)

Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 10. Oktober 2018, 21:58:00
Das ist schön Lilo!  :D :-*
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 11. Oktober 2018, 19:54:18
So, Ihr Lieben,

ich möchte Euch heute gerne wichtige Hinweise für die Anfahrt geben:

Wer von der A 63 anreist sollte wissen, dass die Ausfahrt Wörrstadt derzeit gesperrt ist. Hier solltet Ihr die Ausfahrt Saulheim nehmen, um dann auf der Bundesstraße nach Wörrstadt zu kommen. Von dort auf der B420 bis nach Wallertheim. Erste Ausfahrt. 20 m später ist rechts das Ortsschild, links der Garteneingang.

Wer von der A 61 anreist, sollte die Ausfahrt Gau-Bickelheim nehmen. Dann durch Gau-Bickelheim durch. Nach Gau-Bickelheim entweder die erste Ausfahrt nach Wallertheim nehmen, dann immer gerade aus bis zum Ortsende. Gartentor ist unmittelbar gegenüber dem Ortsschild. Oder aber Ihr nehmt die Umgehungsstraße von Wallertheim und nehmt die 3.Ausfahrt in den Ort hinein. Dann kommt Ihr nach 20 m an das Ortsschild.  Auf der anderen Straßenseit ist der Garteneingang.

Zum Parken: Falls Ihr etwas entladen möchtet, haltet erst einmal direkt am Garteneingang und ladet gemütlich aus. Danach könnt Ihr an verschiedenen Stellen parken. Ich bitte diejenigen, die gut zu Fuß sind, den Friedhofsparkplatz zu nehmen. Der liegt ungefähr 50 M in Richtung Ortsmitte. Für diejenigen, nicht nicht so gut zu Fuß sind, finden wir einen Platz in der Nähe.

Am Tor ist eine Glocke. Die bitte hemmungslos betätigen, dann höre ich sie auch.

Ich mache aufgrund der Nachfrage doch eine Kürbissuppe! Also Löffel mitbringen, falls ich nicht genug habe.

Nur noch zweimal ausschlafen! Wetter soll gigantisch werden. :D

Markus

Wer noch Infos braucht (Adresse, Handynummer, etc. ) bitte per PN melden!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 11. Oktober 2018, 20:00:04
Montag nur noch 15 Grad gemeldet! Unglaublich!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 11. Oktober 2018, 20:05:55
... und Sonntag möglicherweise schon etwas Regen, zumindest hier, angeblich...

Ja, wir scheinen wirklich Glück zu haben! Toll!

Und super, dass es Kürbissuppe gibt.
Also auch Schälchen, Becher oder dgl. mitbringen.

Wie sieht es eigentlich mit Sitzgelegenheiten aus? Vielleicht passt bei uns noch ein Klappstuhl ins Auto, wenn ich die Pflanzen ein bisschen stapel. ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: neo am 11. Oktober 2018, 20:35:25
Nur noch zweimal ausschlafen!

Bei dem zu erwartenden Betrieb ist Ausschlafen vorher wahrscheinlich nicht schlecht. ;)
Ich wünsche euch allen viel Vergnügen! :)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 11. Oktober 2018, 21:07:02
So, Ihr Lieben,
...
Ich mache aufgrund der Nachfrage doch eine Kürbissuppe! Also Löffel mitbringen, falls ich nicht genug habe.
Ich denke, dann brauchst du vielleicht nicht noch Würstchen besorgen, die bringt kasi dann mit.
Ich verschiebe die also mal...

Wer hat den Überblick? Wieviel Würstchen soll ich mitbringen?
Mein Vorschlag wären hier 24 (sozusagen 1,5 für jeden, aber der eine ist keine, der andere 2 ;) )
Ingeborg bringt ja noch die Merguez mit.
Falls ich die Männer und Frauen im Essen da unterschätze, bitte melden ;D

Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 11. Oktober 2018, 21:34:07
Zwei Würstchen passt schon, es gibt ja noch diverse Salate und andere Snacks. Ich kann auch gerne noch ein paar Kartoffeln mitbringen, sofern Markus nicht welche direkt im Gemüsegarten ausbuddeln kann. Die kann man in Alufolie einwickeln und in die Glut werfen, schmeckt auch lecker mit Kräuterbutter oder Dip. :)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 11. Oktober 2018, 21:56:23

Wie sieht es eigentlich mit Sitzgelegenheiten aus? Vielleicht passt bei uns noch ein Klappstuhl ins Auto, wenn ich die Pflanzen ein bisschen stapel. ;)

Fürs Essen haben wir Bierbänke. Ansonsten gibt es ja im GArten Sitzgelegenheiten. Eventuell ist ein Sitzkissen oder eine Decke praktisch.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 11. Oktober 2018, 21:58:09
Zwei Würstchen passt schon, es gibt ja noch diverse Salate und andere Snacks. Ich kann auch gerne noch ein paar Kartoffeln mitbringen, sofern Markus nicht welche direkt im Gemüsegarten ausbuddeln kann. Die kann man in Alufolie einwickeln und in die Glut werfen, schmeckt auch lecker mit Kräuterbutter oder Dip. :)

Kartoffeln sind schon abgeerntet. Ich müsste daran denken, es kann also nicht schaden, wenn Du welche mitbringst.

Gruß
Markus
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 11. Oktober 2018, 22:02:32
Gut, dann packe ich welche ein, mein Vater hat heute gerade einen Sack voll mitgebracht, vom Schwiegervater meines Bruders. Alufolie und Co. und eine Grillzange packe ich sicherheitshalber auch ein. Ist für die Würstchen und ggf. Salate ein Kühlschrank oder eine Kühlbox vorhanden? Wäre bei bei den angekündigten 25°C sicher nicht verkehrt...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 11. Oktober 2018, 22:09:40
Ich habe zwei Kühlboxen, kann aber momentan noch nicht 100% sagen, ob da dann noch Platz ist. Ich bringe sie aber auf jeden Fall mit.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: kasi † am 11. Oktober 2018, 23:19:53
Ich bringe 30 Würstchen in einer Kühlbox mit Kühlkissen mit, die ich allerding gegen 17:30 ohne Würstchen weiter transportiere. Soll ich für jemand Hepathitis (Bild s. am Anfang unter Kasi oder in meiner Galerie, die wachsen in einer Trockenmauer) ausbuddeln?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 12. Oktober 2018, 00:05:23
Also eine Hepatitis möchte ich nicht haben, aber Du meinst sicher Hepatica?! Bisher habe ich noch keine, ich bewundere allerdings jedes Jahr einen kleinen Horst in der Nachbarschaft, der dort sicher schon seit Jahrzehnten an einer Garagenauffahrt aushält. :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 12. Oktober 2018, 07:00:51
Mir reicht das völlig mit der Wurst. Wie Andreas schon geschrieben hat, gibt es ja noch jede Menge anderes. Ich versuche, eine Kühlbox mitzubringen, sofern es in Jessis Auto eine Steckdose gibt.

kasi:
Wenn es Dir nicht zu viel Mühe macht, hätte ich gerne Hepatica. Ich mag die kleinen Dingelchen sehr gerne  ;)
Heute werde ich noch Waldmeister, Geranium, Herbstanemone, Glockenblume und das Gras ausbuddeln. Falls jemandem noch was einfällt, bitte bis 12:00 Uhr schreiben.
Bereit stehen schon die Hostas, die Salvien für Anke, bewurzelte Steckies von Buntnesseln und Samen der Hirse. Markus, Deine Steckies schneide ich morgen früh. Ich hoffe, ich hab nichts vergessen, sonst bitte melden.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 12. Oktober 2018, 07:45:12
Keine Pflanze, aber möchte jemand die Gartenpraxis Nr.10?
...

Besteht noch Interesse an weiteren, älteren Ausgaben? Ich könnte da mal 'nen Stapel mitbringen...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 12. Oktober 2018, 07:56:11
Oh ja, da würde ich gerne drin blättern  :)

Nachher buddle ich noch das Gras aus. Einkauf für Dips ist gemacht, die sind dann am Abend dran.
Reichen die Auflagen für die Biergarnituren oder soll ich auch noch eine mitbringen? Zur Not setze ich mich bei Platzmangel im Auto einfach drauf  ;D

Nur noch eine Nacht  :D :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 12. Oktober 2018, 08:02:29
Fein, dann bringe ich da welche mit.
Die Aster werde ich jetzt doch da lassen, da sich hier kein offenkundiger Interessent "geoutet" hat  ;D und ich derweil spontan gestern ein geegnetes Plätzchen im Garten gefunden habe...
Sollte jetzt jemand mega enttäuscht sein, bitte kurze Meldung, dann kriege ich sicher noch ein Stück mit.  ;) :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 12. Oktober 2018, 08:08:20
[quote author=Jule69 link=topic=63848.msg3174519#msg3174519 date=1538562902
kasi:
Super Idee, außerdem sollten alle ab jetzt ihr Tellerchen immer schön leer essen, dann klappt das schon.
[/quote]

Prima, Tellerchen immer brav leer gegessen. Wetter passt - Waage stöhnt!  :P ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 12. Oktober 2018, 08:12:30
Ich würde auch sehr gerne kommen, muss das aber erst mit meinen Familienministern klären; evtl. auch erst abends zum Essen.

Wie haben die Familienminister eigentlich entschieden?  ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 12. Oktober 2018, 12:07:59
Ich hätte noch einen Zimmerhibiskus mit kleineren orange Blüten (neuere Sorte) abzugeben.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 12. Oktober 2018, 13:39:52
...und plötzlich ist alles anderes.
Ihr Lieben, Jessi und ich werden nicht kommen können  :'( Weitere Infos kommen für die meisten per PN, mit Ariane hab ich gerade schon telefoniert. Für das, was ich schon ausgebuddelt habe, werden wir schon eine Lösung finden.
Traurige Grüße von der Jule
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 12. Oktober 2018, 13:55:32
Oh nein Jule, das liest sich nicht gut!  :o :'(
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Floris am 12. Oktober 2018, 16:26:07
Ja, schade.

Mein Samstagtermin ist wegen des Wetters (zu heiß) abgesagt.

Ob ich (+1) die freigewordenen Plätze einnehmen könnten?

Bräuchte dann noch jemand Rapspflanzen? Oder Schneeglöckchen? Oder einen Placken 'Frohnleiten'?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 12. Oktober 2018, 17:36:35
So, Dips sind im Kühlschrank, Geschirr etc. gerichtet und Gras im Eimer. Junge, hat sich das gewehrt! Meine Arme sind verkratzt. Jetzt muss es auch ein neues Zuhause finden  ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 12. Oktober 2018, 18:25:19
Bevor ich das nachher vergesse, ich wünsche Euch super viel Spaß und ganz viel Freude am Miteinander, hoffentlich bringt ihr genügend Hunger mit. Schönes Wetter muss ich Euch ja nicht wünschen, das habt ihr. Ach so, gute Fahrt für alle, ohne Staus oder sonstigen Kram.
Fotografiert, bis die Linse brennt...ich krieg schon bei dem Gedanken Schnappatmung...und lasst es Euch einfach gut gehen.
In Gedanken sind wir mit Sicherheit dabei.
LG Jule
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Christina am 12. Oktober 2018, 18:31:18
immer wieder, wenn ich hier lese, bedaure ich es sehr, nicht dabei sein zu können. Ich wünsche euch allen ein sehr nettes Beisammensein und guten Appetit!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 12. Oktober 2018, 18:34:18
Vielen lieben Dank euch!  :-*

Wir werden an euch denken! :)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Gartenoma am 12. Oktober 2018, 19:07:05
Viel Spaß und gute Gespräche. Ich werde mich auf der BuCON mit den Neuerscheinungen auf dem Fantasy-Buchmarkt amüsieren und unserem Verleger  ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: martina. am 12. Oktober 2018, 19:10:44
immer wieder, wenn ich hier lese, bedaure ich es sehr, nicht dabei sein zu können.
Das geht mir ganz genauso. Ich tröste mich mit einem kleinen Forumstreffen in Beervelde  8)

Euch allen einen wundervollen Tag! Es wird sicher niemand hungrig oder mit leeren Händen heimfahren  ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Junebug am 12. Oktober 2018, 19:37:49
Ihr Lieben, Jule hat ja schon Bescheid gesagt, aber ich wollte mich auch noch mal selbst melden. Ein Krankheitsfall in der Familie hat alles durcheinandergebracht - wie es aussieht, kommen wir mit dem Schrecken davon, aber da an so was ja immer noch ein ganzer langer Rattenschwanz an Organisatorischem dranhängt, schaffe ich es leider nicht zum Treffen und reiße zu allem Überfluss auch noch die arme Jule mit rein, was mir besonders leidtut.  :-\ Ich bin ganz traurig, habe mich so auf Euch gefreut!  :'( Ganz lieben Dank für die guten Wünsche per PN und auf anderem Wege und ich hoffe, Ihr habt einen grandiosen Tag!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 12. Oktober 2018, 19:48:47
Ihr Lieben, Jule hat ja schon Bescheid gesagt, aber ich wollte mich auch noch mal selbst melden. Ein Krankheitsfall in der Familie hat alles durcheinandergebracht - wie es aussieht, kommen wir mit dem Schrecken davon, aber da an so was ja immer noch ein ganzer langer Rattenschwanz an Organisatorischem dranhängt, schaffe ich es leider nicht zum Treffen und reiße zu allem Überfluss auch noch die arme Jule mit rein, was mir besonders leidtut.  :-\ Ich bin ganz traurig, habe mich so auf Euch gefreut!  :'( Ganz lieben Dank für die guten Wünsche per PN und auf anderem Wege und ich hoffe, Ihr habt einen grandiosen Tag!

Ganz arg schade, aber wir holen das irgendwann nach! So wie ich das sehe, wird es wohl nicht das letzte Treffen hier sein und das nächste Mal klappt es vielleicht.

Das gilt natürlich auch für andere, die gerne gekommen wären und es nicht geschafft haben.

@Floris: Natürlich darfst Du kommen. Was Du an Pflanzen zu viel hast, kannst Du gerne mitbringen. Die Rapspflanzen könnte ich beispielsweise auf den Lehmwall pflanzen. Schneeglöckchen und Epimedien finden hier bestimmt Abnehmer und ein schönes Plätzchen. Schön, dass es bei Dir klappt!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 12. Oktober 2018, 19:48:54
Mach dir wegen des Treffens keinen Kopf! Bei der lustignetten Truppe wird es sicher ein nächstes Mal geben. Davon bin ich bereits vor morgen überzeugt!

Erholt euch erst einmal von dem Schreck, tankt Kraft und freut euch, dass es, wie du schreibst, wohl glimpflich ausgegangen ist. Das freut mich von Herzen!  :D

Unbekannter Weise weiterhin gute Besserung und allen ein erholsames Wochenende!  :-*
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 12. Oktober 2018, 19:49:25
 :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 12. Oktober 2018, 19:50:45
Na da sieht man es. Markus und ich sind uns einig was ein weiteres Treffen anbelangt! Unabhängig voneinander geschrieben  8)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 12. Oktober 2018, 19:55:55
So und jetzt muss ich auch nochmals die Anfahrtinfos aktualisieren. Das hatte ich Euch geschrieben:


Zitat
Wer von der A 63 anreist sollte wissen, dass die Ausfahrt Wörrstadt derzeit gesperrt ist. Hier solltet Ihr die Ausfahrt Saulheim nehmen, um dann auf der Bundesstraße nach Wörrstadt zu kommen. Von dort auf der B420 bis nach Wallertheim. Erste Ausfahrt. 20 m später ist rechts das Ortsschild, links der Garteneingang.

Wer von der A 61 anreist, sollte die Ausfahrt Gau-Bickelheim nehmen. Dann durch Gau-Bickelheim durch. Nach Gau-Bickelheim entweder die erste Ausfahrt nach Wallertheim nehmen, dann immer gerade aus bis zum Ortsende. Gartentor ist unmittelbar gegenüber dem Ortsschild. Oder aber Ihr nehmt die Umgehungsstraße von Wallertheim und nehmt die 3.Ausfahrt in den Ort hinein. Dann kommt Ihr nach 20 m an das Ortsschild.  Auf der anderen Straßenseit ist der Garteneingang.

Zum Parken: Falls Ihr etwas entladen möchtet, haltet erst einmal direkt am Garteneingang und ladet gemütlich aus. Danach könnt Ihr an verschiedenen Stellen parken. Ich bitte diejenigen, die gut zu Fuß sind, den Friedhofsparkplatz zu nehmen. Der liegt ungefähr 50 M in Richtung Ortsmitte. Für diejenigen, nicht nicht so gut zu Fuß sind, finden wir einen Platz in der Nähe.

Am Tor ist eine Glocke. Die bitte hemmungslos betätigen, dann höre ich sie auch.

Nun gibt es für die A 61 folgende Veränderung:

Wer von Süden kommt, kann weiterhin die Ausfahrt Gau-Bickelheim nehmen.

Wer aber von Norden kommt, für den ist die Ausfahrt Gau-Bickelheim gesperrt. Entweder fährt man Bad Kreuznach raus und fährt dann in Richtung Sprendlingen, dann an Sprendlingen vorbei nach Gau-Bickelheim. Dann so wie beschrieben.

Oder aber man fährt eine Ausfahrt weiter und dreht dort, damit man von Süden kommt, dann ist die Ausfahrt GAu-Bickelheim nicht gesperrt.

Zusammengefasst: Die spinnen total, es wird überall gleichzeitig gebaut und alles gesperrt!  >:(
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 12. Oktober 2018, 19:56:01
@Junebug: Da steckt man leider nicht drin, und sich um die Gesundheit der Familienangehörigen zu kümmern, ist definitiv wichtiger. Ich wünsche auf jeden Fall alles Gute! Wirklich schade, dass es nicht klappt, aber es findet sich sicher ein anderer Termin, zu dem wir das gemeinsame Treffen nachholen können (vielleicht ja schon bei cydoras Glühweintreffen?).

@Floris: Ich wüsste nicht, was dagegen spricht - nur musst Du wohl jetzt Jules Nudelsalat ersetzen, die arme hat schon kiloweise Zutaten gekauft, die sie nun alle selbst aufessen muss... Wenn's keine Umstände macht, wäre ich an der Elfenblume interessiert, die wäre sicher was für meine "wilde Ecke" unter der großen Tanne. Schneeglöckchen habe ich zum Glück schon eine Menge pflanzen können, aber bestimmt braucht noch jemand welche für seinen Garten?

@Markus: Danke für das Update, dann fahre ich am Dreieck Nahetal auf die B50, die geht ja eh parallel zur Autobahn. Ich denke, ich werde so gegen 11:00 Uhr da sein. :)

Besteht Intersse an meinen "Feld-Wald-und-Wiesen"-Anzuchten (Rudbeckia triloba, Knautia macedonia, weiße Spornblume, Stockrosen)? Dann bringe ich ein paar Töpfchen mit, um nicht völlig als "Gierschlund" dazustehen. Ich werde auch mal meine Samen-Sammlung einpacken, die passt zum Glück in eine Tupperdose. ;) Von meiner Tante hatte ich dieses Jahr z. B Browallia (wahrscheinlich B. americana) bekommen, das ist hierzulande eine Einjährige mit hübschen blauen Blüten, die monatelang blüht.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 12. Oktober 2018, 20:01:17
Andreas, Rudbeckia triloba würde ich gerne nehmen. Meine vom letzten Jahr ist verschwunden, und anscheinend war es für Selbstaussaat zu trocken.

Und die Browallia klingt sehr interessant! Davon hast du vermutlich Samen, oder?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 12. Oktober 2018, 20:06:48
Ja, ich habe heute Samenstände abgeschnitten. Die Stängel sind etwas klebrig, es ist wohl etwas fummelig, die Samen da rauszubekommen, aber sie sind sehr fein, und es dürften jede Menge drin sein. Zur Anzucht kann ich nicht viel sagen, ich bekam im Mai ein paar kleine Pflänzchen von meiner Tante, aber im Netz finden sich bestimmt ein paar Infos. Rudbeckia packe ich dann auf jeden Fall ein paar ein, die Samen hatte ich von jemandem aus dem Forum bekommen. :)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: M am 12. Oktober 2018, 20:26:15
kurzes Hallo von mir in die Runde :

Kreuz Alzey ist tlw. 40 kmh bzw 60 daran sollte man sich halten  8)

lg
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 12. Oktober 2018, 20:26:50
Browallia hört sich tatsächlich interessant an.  ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 12. Oktober 2018, 20:27:32
kurzes Hallo von mir in die Runde :

Kreuz Alzey ist tlw. 40 kmh bzw 60 daran sollte man sich halten  8)

lg

Danke, unbekannter M!  :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 12. Oktober 2018, 20:36:26
Markus, danke für die Verkehrsinfo!

Brot ist gebacken, Pflanzen in Töpfen...nun muss ich noch Schildchen schreiben und Sachen packen.
Noch 1x Schlafen :D

Ich wünsche morgen allen eine gute, staufreie Fahrt!!
Und denen, die nicht dabei sein können, trotzdem einen schönen Tag! Seid nicht zu traurig...ich hoffe, wir haben das nächste Treffen noch vor der Glühweinzeit 8) :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 12. Oktober 2018, 20:58:10
Ich bringe noch Samen von Orlaya, Zierhirse und Daucus carota 'Mystery' mit.
Habe aber keine kleinen Tütchen mehr, da müsstet ihr euch bei Interesse selber was mitbringen.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilia am 12. Oktober 2018, 20:58:36
frikadellen sind fertig, kartoffelsalat auch, geschirr eingepackt.

Mchen, kommst du auch ?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Floris am 12. Oktober 2018, 21:00:47
nur musst Du wohl jetzt Jules Nudelsalat ersetzen
Ich war grad einkaufen...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 12. Oktober 2018, 21:03:19
Du bist spitze!  :)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 12. Oktober 2018, 21:31:10
Ich habe Teebeutel und Klebezettelchen zum Beschriften eingepackt, kann man gut für Saatgut verwenden. Geschirr, Besteck und Küchenutensilien sind auch gepackt, die Kartoffeln stehen bereit, die Kamera auch. Morgen muss ich noch bei meinem Bruder das Holz holen, und den Kirschkuchen wollte meine Mutter backen, sollte also hoffentlich nichts schiefgehen. ;)

@Floris: Supi! :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 13. Oktober 2018, 21:02:56
Ich bin schon seit einiger Zeit wieder zu Hause, Mrs.Alchemilla hoffentlich inzwischen auch.
Es war schön, euch mal wieder zu sehen und neue Gesichter kennenzulernen.
Schade, dass wir nicht noch die Würstchen mit euch genießen konnten, aber die Heimfahrt hat lange genug gedauert....

Da euch die Muffins anscheinend gut geschmeckt haben: Hier gibt es das Rezept. Marzipanmörchen und Pistazien hatte ich weggelassen, dafür noch ein Tütchen Vanillezucker im Teig. Das Mehl war bei mir Dinkelmehl 1050. Statt normalem Zucker nehme ich bei dem Rezept auch gerne braunen, diesmal allerdings nicht.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 13. Oktober 2018, 21:21:56
Ich bin auch wieder wohlbehalten zu Hause gelandet und habe erstmal etliche Kisten nach unten auf die Terrasse geschleppt. ;) Vielen Dank für die Pflanzenspenden, morgen werde ich die einmal in Ruhe sichten. Es war toll, Euch alle einmal persönlich kennenzulernen, das Treffen hat mir wirklich gut gefallen, und auf jeden Fall bin ich wieder dabei, wenn sich hier in meiner Ecke etwas ergibt. :) Herzlichen Dank auch noch einmal an Markus und Mark als Gastgeber, die beiden haben heute sicher etliche Kilometer zu Fuß zurückgelegt, um alles zu zeigen und alle möglichen Dinge zu organisieren.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 13. Oktober 2018, 21:23:43
Herzlichen Dank auch noch einmal an Markus und Mark als Gastgeber, die beiden haben heute sicher etliche Kilometer zu Fuß zurückgelegt, um alles zu zeigen und alle möglichen Dinge zu organisieren.

Da schließe ich mich natürlich an, DANKE an die netten Gastgeber!!!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 13. Oktober 2018, 21:31:08
Auch ich bin wieder daheim - und meine Jacke auch  ;D

Danke an die herzlichen Gastgeber mit wundervollem Garten, in dem man sich sofort willkommen fühlte, den Hühnern für die Therapiestunde  ;), der Fahrerin für die stressfreie Reise, der Mitfahrerin für die nette Begleitung, den Spendern für die Pflanzen und den Lesestoff, den Verwöhnenden für die vielen Leckereien und allen Anwesenden für unterhaltsame, abwechslungsreiche und lustige Stunden!  :-*

Sollte ich noch etwas vergessen haben - Danke auch dafür!  :)

Ich sag jetzt von Herzen "bis zum nächsten Mal"!  :D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 13. Oktober 2018, 21:57:55
Ich schließe mich den Vorrednern an. Es war ein wunderschöner und entspannter Tag für mich, den ich voll und ganz genossen habe. Pflanzen und Literatur muss ich morgen Mal in Ruhe sichten. Und jetzt will ich schnell noch die Fotos auf den Laptop laden...
 :-*
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: MarkusG am 13. Oktober 2018, 22:02:21
Wir waren ja wahrscheinlich am frühesten zuhause.  :D

Es war ein sehr schöner Tag dank lieber Gäste!

Markus
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Ingeborg am 13. Oktober 2018, 22:18:07
Kann auch die gute Heimkunft melden.

Allerdings auch eine Vermisstenmeldung: meine kleine Glasdose mit Zitronenbutter ist scheinbar irdendwo anderweitig verreist. Falls sie auftaucht bitte Zitronenbutter genießen und bei Gelegenheit die Heimführung der Glasdose in die Wege leiten.

Ein schöner und entspannter Tag, vielen Dank an alle Spender und besonders an Markus!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 13. Oktober 2018, 22:31:07
Ich habe auch gerade festgestellt, dass ich aus meinem Besteck-Set ein Messer vermisse (Aufschrift "Michelino" auf der Schneide). Womöglich liegt es auch noch im Auto, ansonsten bitte mal schauen, ob es irgendwo bei Euch auftaucht (ich hoffe, ich habe es nicht bei Markus auf den Wegen im Schattengarten verloren, das wäre wohl einiges an Sucharbeit).
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 13. Oktober 2018, 22:37:47
Und schon geht's los mit den Vermisstenmeldungen. Ich habe es geahnt, es ist bei jedem Treffen so ;D
Mal sehen, was mir fehlt, wenn ich mein Körbchen ausräume...oder was eventuell zuviel ist ;D
Essen war lecker und wie immer viel zu viel...

Da haben wir gesessen, wenn wir nicht gerade im Garten unterwegs waren:
(https://farm2.staticflickr.com/1951/44575678934_227a424e24_c.jpg)
Schön war's! :D
Und nun gute Nacht!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Quendula am 13. Oktober 2018, 22:54:11
Ein lauschiges Plätzchen  :D.
Und Ariane kam mit dem Heißluftballon  :o  ???  ;D ...
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: pearl am 14. Oktober 2018, 00:26:55
stimmt alles! Es war wirklich ein ganz besonderer Tag! Danke für Organisation, die lässig war, Programm, das cool war, und Location, die genial ist. Cool fand ich am Programm, dass es keines gab und Lilo sich ihre Hände blutig buddeln konnte, cydora und Mrs.Alchemilla sich einen Wolf fotografieren konnten, MarkusG unablässig durch die Gegend flitzen konnte, Ingeborg sich lasziv lagern konnte, Lilia sitzen bleiben konnte, Majalis verträumt vor sich hin qualmen konnte, Floris seine Pflanzen von der Kistenkarre unter die Leute bringen konnte, AndreasR seine Kartoffeln gewissenhaft in Folie wickeln konnte, Anke02 sich über Eier kaputt gelacht hat, Mark uns erstaunlich verträglich miteinander fand ... Fritz war unter den Kiefern gut aufgehoben, schwärmte davon auf der Heimfahrt, und ich habe es geliebt barfuß über die Nadeln zu laufen. Die Kiefernzapfen taten schon ein wenig weh, aber das fand ich dann irgendwie auch erfrischend.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: pearl am 14. Oktober 2018, 00:29:29

Zwerglöwenmäulchen - Chaenorhinum origanifolium


danke dafür!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilo am 14. Oktober 2018, 07:25:16
Ja, das war ein toller, lustiger Nachmittag.

Ich war sehr froh, dass ich etwas zu Tun hatte. Und habe mir das Ausgraben der Eupatorien gut eingeteilt. Anschließend konnte ich an deren Stelle gleich riesenwüchsige Astern einpflanzen und ein Dutzend Bistorta 'Fats Domino'. Gießkannen mit Wasser habe ich durch das Gelände getragen und auch einen Eimer Kompostes beigegeben. Diese Tätigketen in der milden Herbstsonne habe ich sehr genossen, meine Hände waren mitnichten blutig, schließlich hatte ich Handschuhe an.

Es war unglaublich, welche Mengen an Pflanzen mitgebracht wurden und ihren Besitzer wechselten. Und wie speziell ausgewählt manche Tauschgaben waren. Da kennen sich nicht nur die Menschen untereinander sondern sie kennen auch deren Gärten.

Ebenso unglaublich waren die Mengen und Vielseitigkeit der mitgebrachten Speisen. Leckere Kürbissuppe, Salate, selbstgebackenes Brot, Zitronen- und Kräuterbutter, eingelegter Schafskäse, Schafskäse- und Datteldip, Olivenbrot, Käse- und Speck-Blätterteigschnecken, Muffins, Kirschkuchen und schlußendlich die Würstchen.

Man konnte ohne Pause von 12:00 bis 19:00 Uhr futtern, wenn man wollte.

Die Disziplin war hervorragend jeder brachte seinen Teller und Eßbesteck mit und fast alle Reste wurden wieder mitgenommen. Das was an Speisen zurückblieb, bekamen die Hühner.

Ich finde Hühner sind eine praktische Einrichtung. Sie verwerten Speisereste, picken die Maden von Obstbaumfliegen vom Boden, liefern bunte Eier und bespaßen aufgeweckte Kinder.

Vielen Dank an alle für den schönen Nachmittag.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Jule69 am 14. Oktober 2018, 07:28:17
Das liest sich ganz wunderbar  ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 14. Oktober 2018, 09:27:58
Ebenso unglaublich waren die Mengen und Vielseitigkeit der mitgebrachten Speisen. Leckere Kürbissuppe...

Hach ja, die Kürbissuppe, ganz meins. So Gemüsecremes habe ich schon als Kind geliebt!
GG macht die auch superlecker, aber geschmacklich ganz anders, mit Ingwer, Orangensaft etc.
Deshalb, Markus, gibt es ein Rezept?
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilia am 14. Oktober 2018, 12:18:50
wir sind über die dörfer heimgefahren, ein stimmiger abschluß eines echt wunderbaren tages ! die beiden gastgeber sind sowas von knuffig und haben sich emsig und rührig um uns gekümmert. der knaller war der heiße kaffee, den es zwischendrin gab !!! dafür kann ich den beiden garnicht genug danken !

so, jetzt muß ich mich für den lausigsten kartoffelsalat aller zeiten entschuldigen. es war eine hopplahopp- geschichte, ich hatte ihn morgens gar nicht mehr abgeschmeckt sondern einfach eingepackt. er war echt eklig, was an den kartoffeln lag. sie sollten zwar bio sein, aber es gibt eben auch bio-schweinekartoffeln ....... .

es war soooo schööön, euch alle mal wieder gesehen und gesprochen zu haben und neue purler kennengelernt zu haben. das ganze in einem wunderschönen ambiente - da werd' ich noch ein paar tage von träumen.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 14. Oktober 2018, 12:44:31
so, jetzt muß ich mich für den lausigsten kartoffelsalat aller zeiten entschuldigen. es war eine hopplahopp- geschichte, ich hatte ihn morgens gar nicht mehr abgeschmeckt sondern einfach eingepackt. er war echt eklig....

 ??? Dann muss ich wohl was anderes gegessen haben. Oder verkorkste Geschmacksknospen? Jedenfalls hat er mir geschmeckt!  ;) ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Lilia am 14. Oktober 2018, 13:01:27
neenee, es war nur ein kartoffelsalat da ! gut, wenn er dir geschmeckt hat - mir üüüüberhaupt gar nie nicht.
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 14. Oktober 2018, 13:21:09
Dann oute ich mich auch mit defekten Geschmacksknospen!  ;D 8)

Und die Frikadellen waren ebenfalls lecker!
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 14. Oktober 2018, 13:30:26
neenee, es war nur ein kartoffelsalat da ! gut, wenn er dir geschmeckt hat - mir üüüüberhaupt gar nie nicht.

Du darfst uns beim nächsten Treffen gerne zeigen, wie er bei dir normalerweise schmecken würde... ;) ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Anke02 am 14. Oktober 2018, 15:49:07
Ich hätte jetzt bitte gerne einen Kaffee im schönen Garten bei netter Gesellschaft!  8)
Und Muffins plus Kirschkuchen wären auch nicht schlecht  ;)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Mrs.Alchemilla am 14. Oktober 2018, 18:24:07
Ich bin schon seit einiger Zeit wieder zu Hause, Mrs.Alchemilla hoffentlich inzwischen auch.
Es war schön, euch mal wieder zu sehen und neue Gesichter kennenzulernen.
Schade, dass wir nicht noch die Würstchen mit euch genießen konnten, aber die Heimfahrt hat lange genug gedauert....

Ja, da wollte ich nur kurz selbst noch sagen, dass ich tatsächlich - quasi in dem Moment, als Ariane dies schrieb - zuhause angekommen war. Nach einer Fahrt durch den tiefsten Westerwald, wo mir tatsächlich noch Fuchs und Hase über den Weg liefen... :D
Es war sehr schön im Garten und mit euch, ich fand es nur schade, dass ich es leider gesundheitlich nicht ganz so genießen und vor allem nicht so viel mit euch schwätzen konnte. Gerade mit den Purlern, die ich noch nicht so kannte, wäre ich gern etwas mehr ins Gespräch gekommen. Ich hoffe, auf ein nächstes Mal und eine zweite Chance  ;)

Die ganzen "Dankeschön" unterschreibe ich allesamt  :-* :-* :-*
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: enaira am 15. Oktober 2018, 18:23:04
Ich habe gerade ein bisschen gejätet und geschnibbelt, und schon wieder etliche Sämlinge gefunden....
Wann ist das nächste Treffen? ;) ;D
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: AndreasR am 15. Oktober 2018, 19:57:24
Wir müssen ja noch den BoGa in Mainz besuchen, nächsten Sonntag vielleicht? ;) Wetter.com meint gerade, es bleibt sonnig und trocken, und über die nächsten zwei Wochen bleibt es jeden Tag um ein Grad kühler...

Ich hatte bisher nicht viel Zeit, habe nur Deine Hems und Floris' Digitalis in Töpfe verfrachtet und alles auf der (aus allen Nähten platzenden) Terrasse aufgestellt - an dieser Stelle nochmals vielen Dank für die vielen Pflanzenspenden. :D

Nur mein Messer ist leider nach wie vor verschwunden. :(
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 15. Oktober 2018, 21:29:14
Nur mein Messer ist leider nach wie vor verschwunden. :(
das ist aber ärgerlich und mir nicht erklärbar! Kann doch nicht weg sein ???
Jedenfalls habe ich nichts zuviel und vermisse auch auch nichts.

Ich konnte heute die Waldsteinie von Floris und das Mutterkraut von Ariane einpflanzen. Dafür waren allerdings Umpflanzaktionen Voraussetzung...
Morgen sollen die restlichen Pflanzen von Ariane und Michaela ihr Plätzchen bekommen :)
Für die Heuchera villosa dagegen sind noch einige Vorarbeiten zu leisten, das wird noch einige Zeit dauern, weil sie in das umzugestaltende Beet unterm Trompetenbaum sollen 8)
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Ingeborg am 16. Oktober 2018, 08:15:02
Nachdem die Pflanzen soweit versorgt sind erst noch mal ganz herzlichen Dank an Alle für die reichlichen Pflanzengaben. Zwei Kandidaten die bei mir gelandet sind wären im Proletengarten aufgeschmissen. Scutellaria alpina und das Chaenorhinum origanifolium sind im Hausgarten gelandet ebenso wie Hakonechloa Sunny delight.

Auto und Taschen sind geräumt und alles gespült. Dabei hat sich ergeben dass die Kochpinzette (schwarz, Kunststoff) ebenfalls nicht mit zurückgekommen ist. Das ist nicht so schlimm aber die Glasdose in der die Kräuterbutter war vermisse ich schmerzlich. Hat wirklich keiner das Teil in seinen Taschen gefunden???

so sieht es aus:
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: cydora am 16. Oktober 2018, 22:56:35
Die Fotos (mit Personen) vom Treffen habe ich in ein extra Album geladen. Jetzt sollten auch Arianes Fotos drin sein. Habe vorhin an alle Teilnehmer per PN die Links verschickt. Sollte ich jemanden vergessen haben oder was nicht funktionieren, bitte melden!
Gute Nacht :-*
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: kasi † am 17. Oktober 2018, 22:45:12
So ich bin auch wieder zu Hause. Es war schön euch kennen zu lernen, d.h. um das zu vertiefen müßte das wiederholt werden. Ich kann mir leider Namen so schlecht merken.
Einige wollten von den Hepatikas was haben. Die muß ich bitten mir zu schreiben. Den Veranstaltern ein herzliches Dankeschön für ihre Mühe
Titel: Re: Treffen bei Markus am 13.10.2018
Beitrag von: Floris am 18. Oktober 2018, 10:19:57
Mir kam wieder der Gedanke, dass es doch so viel einfacher sei, im Garten mit Frühjahr und Herbst zufrieden zu sein, anstatt sich zu mühen in den Sommermonaten blühende Beete zu haben. Ich habe aber auch kein Präriebeet oder ähnliches, wo das vielleicht die hohe Zeit ist.

Bei den rumstehenden Neuerwerbungen war ja der Schwerpunkt Herbstaspekt zu erkennen, Laubfärbung als Ergänzung zum zweiten Durchtrieb der Stauden.
Eigentlich sollte man die kommende Woche noch dazu nutzen, weitere Gärten und Parks anzuschauen. So einen prächtigen Herbst haben wir nicht alle Jahre.
Ganz im Sinne des Mottos von Iris' herbstlichen Gartenreisen: "Oktoberlodern". Aber auch in England war das eher nach der Saison, Coton Manor z. B. hatte regulär bereits geschlossen.

Passend dazu war es mir anfangs der Woche nicht so besonders, weshalb ich Gelegenheit hatte, in meinem Garten die Morgensonne zu genießen und den letzten Bienen in den Astern zuzusehen.

Marks Hühner haben das Eierlegen übrigens nicht vollständig eingestellt. Zumindest die Grünleger sind in dieser Hinsicht noch aktiv. Die entsprechenden Belegexemplare sind inzwischen ausgeblasen und werden für den Osterstrauß eingelagert.