garten-pur

Garten- und Umwelt => Gartenküche => Thema gestartet von: zwerggarten am 01. November 2018, 22:02:13

Titel: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: zwerggarten am 01. November 2018, 22:02:13
mal wieder kimchi-jiigae, mit zucchinikimchi
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 01. November 2018, 22:06:47
hier gabs sülzchen mit selbstgemachten heidelbeeressig und gestern gepresstem kürbiskernöl
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 02. November 2018, 13:32:55
Art spanische Tortilla mit Feldsalat
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Soili am 02. November 2018, 18:37:05
Hier gab es Fisch und Ofengemüse (Kartoffel, Süßkartoffel, Pastinake, rote Bete, rote Paprika) mit Joghurt-Schmand-Soße.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 02. November 2018, 20:13:53
Nudeln mit Porree, Champignons und Tomaten in Käsesoße, dazu Feldsalat mit Radieschen
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 03. November 2018, 11:43:35
Hähnchen auf indische Art mit Duftreis
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 04. November 2018, 08:36:17
Gestern waren wir in Bremen essen. Es gab Humus mit Tahinsoße
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 04. November 2018, 08:42:23
Geschmorte Aubergine in Tomaten- Knoblauch- Koriander- Sauce auf  Lavashbrot mit Basmatireis
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 04. November 2018, 08:48:29
Zum Abschluss haben wir uns mit mehreren die Dessertvariation geteilt
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 04. November 2018, 10:27:31
heute ist Tapas-Abend mit Freunden
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: borragine am 04. November 2018, 12:21:44
Die geschmorte Aubergine mit dem Lavash sieht absolut lecker aus  :)
Hier:
Rucola-Gnocchi (frisch gekauft  beim Italiener meines Vertrauens) mit Champignons, Pancetta und Parmesan.
Pasta mit Broccoli (Sardellen, Knoblauch, Chili) und Parmesan.
Dorade auf einem Kartoffelbeet, gewürzt mit S&P, Petersilien-Knoblauchöl, mit Parmesan überbacken.
lg, borragine
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 04. November 2018, 19:42:52
Flammkuchen mit Porree, Champignons und Gorgonzola
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 04. November 2018, 19:50:25
... mit Gartenendivien
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 04. November 2018, 20:47:22
Mhh, der Flammkuchen sieht lecker aus  :D

Wir hatten Penne mit Bratwurstkugeln, Parmesan und Tomatensoße aus Tomaten frisch vom Stock...und das im November  :D
Dazu Kopfsalat ausm Hochbeet  8)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Bastelkönig am 04. November 2018, 23:24:34
Hähnchenroullade und dazu ein Punk IPA

Viele Grüße
Klaus
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Eva am 05. November 2018, 10:41:34
Vorgestern Sauerkraut mit Grammel- und Selchfleischknödeln.
Gestern Gemüsecurry mit Reis.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 05. November 2018, 13:30:23
Eben hatte ich ne leckere Hühnersuppe, heute Abend gibts Reste vom Tapas-Essen
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 05. November 2018, 19:35:31
Chili sin  carne, Salat mit Rucola, Vinschgerl
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 05. November 2018, 20:43:23
Wenns mal wieder schnell gehen muss  ;)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 05. November 2018, 21:07:24
 :D *ist schon auf dem Weg*

Hier gab es Möhren-Broccoli-Eintopf (Lauchzwiebel, Schafknacker, Wasser, Salz und aus dem Garten: Pastinake, Möhrchen, Kartoffel, viele Broccoliblätter).
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: zwerggarten am 06. November 2018, 00:07:12
bei uns witwe bolte-mäßige ménage à trois: kleine saftige französische maishähnchen mit zitrone, knoblauch, thymian, rosmarin, weißwein
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Bastelkönig am 06. November 2018, 00:16:45
Es war wieder Brotbacktag. Diesmal Walnussbrot mit Roggensauerteig,
nacheinander gebacken. Das Erste mit Lagerung im Gärkörbchen und das Zweite
aus der Schüssel.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Bastelkönig am 06. November 2018, 00:17:17
Viele Grüße
Klaus
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: zwerggarten am 06. November 2018, 01:00:50
wann sind noch immer gleich die verkaufszeiten? :D ;D
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 06. November 2018, 19:33:04
 ;D

Hier gab es Spirellen mit Zucchini und Tomatillos in Frischkäse, Sojasauce und viel Thymian + Parmesan.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 06. November 2018, 19:40:06
Toll geworden, Klaus  :D

Hier gabs zuerst Tomatencremesuppe mit Kürbisbaguette
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 06. November 2018, 19:40:37
Und dann Pfannkuchen mit Pfirsichen
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 06. November 2018, 19:46:06
nachdem die Tapas-Reste weg sind, mußten heute die Reste vom ind. Hähnchen verputzt werden
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: oile am 06. November 2018, 19:50:44
Das Brot sieht zum Reinbeißen gut aus!

Heute gab es sehr kräftige klare Ochsenschwanzsuppe. Nach einem Teller waren wir pappsatt, was bedeutet, dass ich morgen nicht kochen muss.
Als Nachtisch stellte ich Schnitze einer Khakifrucht und einer Vereinsdéchantbirne auf den Tisch. Diese Birne begeistert mich, es gibt auf dem kleinen Dienstagsmarkt der Nachbargemeinde einen Händler, der sie anbietet.  :)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 06. November 2018, 21:03:28
Der erste -und wahrscheinlich einzige- Pilzernte in dieser Saison: Maronenröhrlinge im Rührei mit Pellkartoffeln und Gartenendivien
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 07. November 2018, 21:02:08
Hier wächst noch Hallimasch und ein paar wenige von den Braunhüteln im Garten, Lieschen. Falls Du also vorbeikommen magst  :) …


Heute Mittag gab es Hafer+Hirse mit Quark-Käse-Mangold (Mangold, Knobi, Zwiebel, Butter, Kräuterquark, versch Käsewürfel, rosa Salz). Es schmeckte sehr viel besser, als es aussieht.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 08. November 2018, 11:45:53
gestern Sahnering und Pellermänner

heute Schupfnudeln gemischt mit Sauerkraut
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 08. November 2018, 14:39:46
Gestern Kartoffelsuppe mit gebratenen Champignons und gebratenem Grünkohl
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 08. November 2018, 14:42:45
Hier gab es steirisches Kürbiskraut mit Paprika, Sauerrahm und Dille, Erdäpfelschmarrn und kleine Schweinsbratwürstl. Gut  :)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 08. November 2018, 18:27:39
@ Quendula: Das ist bloß so weit...  ;)

Heute gab's Pasta mit grünem Gemüse und Feldsalat mit Tomaten
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 08. November 2018, 19:48:44
Ja, das stimmt wohl.


Kaffirlimettenreis mit Schlemmerfilet a la Bordelaise und Kohlrabi
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 08. November 2018, 20:28:41
Schweinefilet, Spätzle, Salat
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 09. November 2018, 14:00:28
Obwohl hundertmal dazu gelesen, bring ich ein so perfekt gebratenes Schweilsfilet nicht zusammen, Aella  ::) :)

Hier gab es Saiblingsfilet in Petersilsenfbröslkruste auf grünen Würzlinsen, Endivienradicciosalat und Toscanabrot.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 09. November 2018, 18:56:21
Einfach 10 min scharf anbraten. Wenns dick oder kalt ist 12 Minuten. Ggf. Wenns rundherum knusprig ist etwas Wein angießen, trotzdem die 10-12 Minuten nicht überschreiten. Dann in Alufolie wickeln und ziehen lassen. Fertig  :)

Hier gabs selbstgemachte Pizza und Kopfsalat
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Mottischa am 09. November 2018, 18:58:30
Fisch mit Kartoffel- Wirsingauflauf
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 09. November 2018, 22:06:37
Eigener Gemüsegarten ist super  :D - gestern Nachmittag mit dem großen Taki Rote Bete, Ruccola und Blattsellerie geerntet, heute schon aufgegessen.
Es gab Rote Suppe (Rote Bete, Kartoffeln, Porree, Möhre, Gemüsebrühe, eingesalzne Petersilie, Tabasco, Creme fraiche) mit Sahne und gehackten Ruccola- sowie rote Bete-Blättern.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 10. November 2018, 08:06:12
aus dem TK Ochsenbäckchen mit Möhren und Kartoffeln,

heute sind wir eingeladen zum Wildburger mit ?? ... Rotkraut, Birnen und Preiselbeeren im Brötchen

vorher gabs einen dünnen Reibekuchen mit Matjessalat und einem Shrimp drauf

später noch Schokomousse mit Orangen/Mandarinen-Grütze und Milchschaum

alles wieder sehr lecker
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Mottischa am 10. November 2018, 08:53:21
Heute Abend gibt es Gänseessen :)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 10. November 2018, 08:56:50
fuchs du hast die gans gestohlen..
was fürn schwachsinn, der hl martin ist viel schlimmer ;D
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Mottischa am 10. November 2018, 11:12:46
Lord, da hast du wohl recht  ;)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 10. November 2018, 15:36:13
Kürbissuppe (Hokkaido), Topfenmohnknödl mit Zwetschkenröster
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 11. November 2018, 09:37:36
GG hat sich Bratkartoffeln und Brathering gewünscht
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 11. November 2018, 14:33:58
Ente mit warmem Krautsalat und Erdäpfelknödl. Gut  :)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 11. November 2018, 15:18:54
Gestern Krautschupfnudeln gemacht mit dem ersten eigenen Sauerkraut  8) (aus Weiß- und Rotkraut)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 11. November 2018, 18:59:10
Entenbrust, Knödel, Rosenkohl  :P
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 11. November 2018, 18:59:32
Und Brot  8)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 11. November 2018, 19:33:27
Grünkohl, Ofenartoffeln und Räuchertofu, dazu Gartenendivien
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: zwerggarten am 11. November 2018, 23:43:07
hier gab es den letzten balkonbasilikum, der nun schon eine weile am küchenfenster geparkt war, als frisches pesto mit cashews und pinienkernen, dazu spaghetti und lachs

edit: ohne jeden käse
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 12. November 2018, 07:49:27
heute noch Gnocchi-Auflauf mit Resten aus dem Kühlschrank

ab morgen dann madeirensische Küche
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 12. November 2018, 14:28:37
Gemüselaibchen (Kartoffel, Karotte, gelbe Rübe, Petersilwurzel, Hokkaido, roter Paparika, Zwiebel, Ingwer, Majoran, Koriander, Petersil, S & P), dazu Joghurtsauce und Endiviensalat.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Mottischa am 12. November 2018, 18:12:22
Heute Pasta mit Pilzrahm
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 12. November 2018, 19:36:47
Penne mit Garnelenschwänzen und Brokkoli, dazu Gurkensalat
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 12. November 2018, 20:08:01
Mhh Gemüsepuffer könnte ich auch mal wieder machen  :D

Heute gabs Currygeschnetzeltes mit Reis
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 12. November 2018, 20:28:00
Bulgur mit Pfannengemüsemix + geriebene Quitte und Sanguisorba minor
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 13. November 2018, 14:47:36
Interessante Würzung  ;)

Ich werde zur Zeit großzügig mit einem Riesenkürbis bedacht, der sich ideal als steirisches Rahmgemüse eignet; das gab es heute wieder, und dazu zur Abwechlung marinierte (Knoblauch, Zitronensaft und -schale, Paprika, Lorbeer, Pfeffer) und gebratene Karpfenstücke und Petersilkartoffel. Überzeugend  :)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Mottischa am 13. November 2018, 18:31:53
Grünkohl mit Kassler, Bregenwurst und Kohlwurst
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 13. November 2018, 19:16:46
Gebratene Seitanstreifen mit Bulgur, Krautsalat und Minzquark
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 13. November 2018, 20:04:57
Breite Nudeln mit Steinpilz Champignon Specksoße. Dazu Ackersalat
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 13. November 2018, 21:29:52
Martina, das sieht gut aus :).

Hier gab es simple Spirellen mit Pesto und Gouda.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 13. November 2018, 22:03:41
Danke, Quendula, das freut mich, weil es quasi aus der Experimentierwerkstatt kam  ;)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 13. November 2018, 22:20:24
Wie lange hast Du den Fisch in der Marinade ziehen lassen?
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 13. November 2018, 23:09:14
Drei Stunden. Hatte zuerst die Gewürze, drei kleingeschnittene Knoblauchzehen (vor dem Braten herausgefischt) und Zitronensaft mit Öl verrührt, das hatte ich vergessen, gesalzen erst kurz vor dem Braten. Und den Fisch (Filets)* ca. 2 Min. scharf angebraten, dann umgedreht und auf mittlerer Hitze fertiggegart. Der dabei entstandene Bratensaft war so gut, daß er über die fertigen Filet geträufelt wurde.

edit: *auf der Hautseite
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Ephe am 14. November 2018, 09:41:13
Penne mit Porree, Pak Choi und Meeresfrüchten, schnell und köstlich.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Apfelbaeuerin am 14. November 2018, 10:04:15
Gestern Abend Aldi-Knusperente mit Reis und Thai-Curry
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 14. November 2018, 14:43:33
Butterschnitzel aus Faschiertem vom Hendl, Basmati und Brokkoli
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 14. November 2018, 20:52:21
Mixpfanne (Kidneybohnen, Hackfleisch, Mangold, Frühlingszwiebeln, Paprika, Szechuanpfeffer, Chilisalz, Thymian, Lorbeer, rosa Pfefferbeeren) mit Toast
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 14. November 2018, 21:31:33
Erbseneintopf  :)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Soili am 14. November 2018, 23:19:23
Für die nächsten zwei Tage Wurstsoljanka gekocht... (Bierschinken, Fleischwurst, Kabanossi, Letscho ausm Glas, Paprika, Zwiebel, Gewürzgurken, Gurkenwasser, Tomatenmark, Gewürze, Gemüsebrühe)...aufm Teller dann noch einen Klecks Schmand.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 15. November 2018, 15:17:20
Krautfleckerl, Endiviensalat
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 15. November 2018, 18:51:49
Gebratene Champignons mit Knoblauch, Zwiebeln, Tomaten, Koriander und Ziegenfrischkäse auf Ciabatta, dazu Salat mit Radieschen
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Eva am 15. November 2018, 18:54:07
Vogerlsalat (Feldsalat), dazu Gnochi mit rotem Pesto.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 15. November 2018, 18:54:35
Kässpätzle und Salat
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 15. November 2018, 20:38:17
Reis, marinierter Kabeljau (Zitrone, weißer Pfeffer, Salz, Thymian, Öl) und Fenchel-Porree-Gemüse
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Ephe am 16. November 2018, 09:28:51
Rinderhack mit Wurzelgemüsen und Porree, der neue Bräter musste eingeweiht werden.

Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 16. November 2018, 18:34:26
Rest Erbseneintopf von vorgestern
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 16. November 2018, 18:56:36
Gemüsesuppe mit schwarzen Bohnen, Brokkoli, Möhren, Zucchini, Paprika, Orchietti, Knoblauch und Parmesan, dazu grüner Salat und Ciabatta
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 16. November 2018, 19:09:00
roh gebratene Kartoffeln (mit Montreal Steak Seasoning und Salz) mit Tomatensauerkraut (Sauerkraut, Wacholderbeeren, Lorbeer, Tomaten, Thymian, Schmand, Salz) und Basilikum
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Jule69 am 17. November 2018, 15:28:13
Rest Erbseneintopf von vorgestern
Wenn ich das koche würde, würde GG mir ein Denkmal bauen  ;D
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: zwerggarten am 17. November 2018, 22:28:46
hier gab es kohlpudding mit/aus dithmarscher weißkohl
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: oile am 17. November 2018, 22:38:42
Bei uns gab es Hauskaninchen in Weißwein und mit viel Wurzelgemüse geschmort. Dazu Salzkartoffeln und frisch geernteten Kopfsalat. Zum Dessert holte ich Kompott aus roten Weinbergpfirsichen aus dem Keller.

Heute mittag stärkten wir uns mit geräuchertem Heilbutt, Pellkartoffeln und Frischkäse nach Elsässer Art. Die Umgebungstemperatur betrug 4 Grad.  8)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: zwerggarten am 17. November 2018, 22:56:50
:o

picknick ist heftig zu dieser jahreszeit.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: oile am 17. November 2018, 23:15:03
Beweisfoto. Nach Dekoreischn stand mir nicht der Sinn. Man möge es mir verzeihen.  ;D
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: zwerggarten am 18. November 2018, 01:03:56
echt kuhl! unverfroren geradezu. :o :D ;D
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Soili am 18. November 2018, 11:56:23
Heute gibt es Hackfleisch-Zwiebel-Auberginen(würfel)-Pfanne mit Tomatenmark, Knoblauch, Zimt, Kreuzkümmel und Schmand drin.
Dazu Brötchen.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Zausel am 18. November 2018, 13:41:26
Beweisfoto. ...
Das Essen war lecker und der Abt dann auch "fußwarm".    :D
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Albizia am 18. November 2018, 14:12:35
Beweisfoto. Nach Dekoreischn stand mir nicht der Sinn.

Das sieht auch ohne Dekoreischn lecker aus!

Das Essen war lecker und der Abt dann auch "fußwarm".    :D

Dieser Abt hatte tatsächlich einen warmen Fuß!  ;)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 18. November 2018, 16:24:23
Toll  :D ich nutze auch bei Kälte jeden Sonnenstrahl aus  :D heute mit Cappuccino und Schokoladenerdnussbuttermarmorgugelhupf (was für ein Wort  8)) mit Sahne auf der Terrasse darüber sinniert ob ich nun noch ein Beet graben soll oder nicht  ;D
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 18. November 2018, 18:27:09
Und gerade Käsefondue und Gartenradicchiosalat mit Fenchel
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 18. November 2018, 19:11:05
Gestern waren wir beim Inder: Spinat- Dhal
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 18. November 2018, 19:14:28
Spaghettikürbis mit Gorgonzola, Reis und Endivien
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: oile am 18. November 2018, 19:56:54
Ich habe heute zu Wildschweinbratwurst Ofenkürbis gereicht: Kürbis (Butternut) in ca. 1cm dicke Stücke schneiden, mit Olivenöl, zerdücktem Knoblauch, fein gehacktem Ají amarillo marinieren, salzen und bei 180 - 200 Grad backen. Dazu gab es noch einen bunten Salat.

Der Kürbis war oberlecker.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 19. November 2018, 20:13:14
Wir hatten Hähnchen mit Zitrone und Kräutern gefüllt, Ofengemüse (lila Kartoffeln, Süßkartoffel und Rosenkohl, Knoblauchquark und Radicchiosalat
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 20. November 2018, 15:22:49
Schaut gut aus  :D

Ein Nachtrag vom Samstag: Kohl/Wirsingsuppe, Hirseauflauf mit Äpfeln, Zimt und Kardamom und Preiselbeersaft:
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 20. November 2018, 15:26:45
Ansonsten wetterbedingtes Essen: Sonntag Paprikahendl mit Reis und Chinakohl, gestern scharfes Erdäfelkürbisgulasch und heute Saibling auf Linsen, dazu Endiviensalat und Toscanabrot:
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Mottischa am 20. November 2018, 17:30:19
Wirsingrouladen mit Kartoffeln :)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 20. November 2018, 18:56:13
Ich hab Fleischküchle gemacht. (Danach muss ich immer duschen weil Haare und Klamotten stinken ::) ) die gabs auf Brötchen mit Salat, Zwiebeln und Tomaten
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 20. November 2018, 19:14:38
Rosenkohl- Kartoffel- Auflauf mit Lachs, dazu Feldsalat mit Tomaten
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 20. November 2018, 19:20:38
Pasta mit Champignons und Brokkoli mit Gorgonzolasoße, dazu Gurkensalat
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Nina am 20. November 2018, 19:24:49
Ich hab Fleischküchle gemacht. (Danach muss ich immer duschen weil Haare und Klamotten stinken ::) ) die gabs auf Brötchen mit Salat, Zwiebeln und Tomaten

Da muß man aber die Klappe ziemlich weit aufreißen.  ;) :D
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Rieke am 20. November 2018, 19:47:29
Heute gibt es eins meiner Lieblingsessen: gefüllte Paprikaschoten. Wir haben den neulich geernteten Rest gefüllt, es sind eher Schötchen als Schoten. Für die Tomatensosse habe ich die eingefrorenen Burratinos genommen. Jetzt bleibt nur noch abwarten, bis das Essen fertig ist, und solange die Küche aufräumen.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 20. November 2018, 19:57:41
Spirellen mit den letzten, fast erfrorenen, Paprikas 'Herzje' (mit Frischkäse und Sahne)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 20. November 2018, 19:59:19
Ich hab Fleischküchle gemacht. (Danach muss ich immer duschen weil Haare und Klamotten stinken ::) ) die gabs auf Brötchen mit Salat, Zwiebeln und Tomaten

Da muß man aber die Klappe ziemlich weit aufreißen.  ;) :D

Bin halt ein Hochstapler  ;D
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Ephe am 21. November 2018, 09:32:46
Hier gab's Bratkartoffeln mit Spiegeleiern und dem vorletzten Salat aus dem Garten.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 21. November 2018, 20:21:14
die weltbesten Eierkuchen (Buttermilch, Mehl, Eier, Salz, Zucker, Backpulver) mit vorzüglichem Quittenkompott
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Mottischa am 21. November 2018, 20:27:25
Quendula, mit Buttermilch? Probier ich mal aus, ich liebe Pfannkuchen :) aber am meisten mit Blaubeermarmelade.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 21. November 2018, 21:03:04
ja mit blaubeeren oder preiselbeeren
bei mir dürfen sie auch etwas dicker sein, obwohl wir in der schule gelernt haben, hauchdünn
meistens gibts hier aber crepes suzettes, eigentlich gab, jetzt komm ich nichtmehr so oft dazu
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Spatenpaulchen am 22. November 2018, 10:43:32
Eierkuchen mit Buttermilch kenne ich. Die werden schön leicht und fluffig. Aber aus früheren Zeiten kenne ich sie auch aus Buchweizenmehl, eben die echten Lausitzer Plinsen.
Bei uns gibt es heute nachgemachtes Gyros mit Tzaziki. Also nicht aus der Tüte, sondern selbstgemacht.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Henriette am 22. November 2018, 11:55:28
Ganz einfach, aber der Jahreszeit angepasst: Linsen mit etwas Suppengrün, Kartoffeln und Würstchen.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Rieke am 22. November 2018, 12:27:48
Linsensuppe könnte ich auch mal wieder machen  :D.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 22. November 2018, 15:17:03
Hier gab es heute auch "ganz einfach und der Jahreszeit angepaßt" Kohl/Wirsing nach Wiener Art mit Knoblauch, Kümmel und Kartoffeln, dazu Pariser Kranzl und Brot:
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Henriette am 22. November 2018, 17:03:34
Wiener Art mit Knoblauch usw., das hört sich auch gut an. Auch mal eine Idee.

Und Wirsingkohl, den gibt es nächste Woche.

In dieser Jahreszeit habe ich immer richtig Heißhunger auf solche Eintöpfe.


Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Bastelkönig am 22. November 2018, 17:37:45
Matjesfilets mit Kürbis-Kartoffelpüree, Joghurt-Apfel-Zwiebelsauce mit frischen
Kräutern aus dem Garten und ein sehr gutes Bier.
Diese merkwürdige Mischung hatte ich gestern schon mal probiert und fand
es recht lecker.

Viele Grüße
Klaus
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 22. November 2018, 19:16:36
Gebratene Kartoffel- und Pastinakenwürfel mit Spiegelei, Kräuterquark und Endiviensalat
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Bastelkönig am 22. November 2018, 19:28:05
die weltbesten Eierkuchen ...
Hallo Quendula,
da würde ich glatt mit Dir streiten wollen ;). Vorgestern habe ich wieder für Dicentra
zum Abendessen Eierkuchen gemacht. Die weltbesten Eierkuchen macht seit
Jahrzehnten der Bastelkönig :D:
- Buttermilch ist klar, was anderes geht gar nicht.
- Mehl, muss Dinkelmehl sein.
- Salz ? Da gehört Parmesan rein.
- Zucker ? Das muss Vanillezucker sein.
- Backpulver ? Das muss frische Hefe sein.
Und dann erst mal ein bis zwei Stunden stehen lassen vor dem backen und nicht zu
dünn machen sondern so wie Deine.
Dazu gibt es Heidelbeermarmelade.

Viele liebe Grüße
Klaus
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 22. November 2018, 19:39:36
Hier gabs Rindergulasch mit den letzte Woche noch geernteten Paprika und Tomaten. Dazu noch ein paar Zucchiniwürfel aus dem Gartentiefkühlvorrat + Nudeln + Gartensalat
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 22. November 2018, 21:59:25
es ist interessant anzuschaun dass ihr den salat auf den selben teller gebt wie das fleisch, das wäre hier unmöglich
ich mag kein gulasch, aber deins würde ich essen ;)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 22. November 2018, 23:19:57
da würde ich glatt mit Dir streiten wollen ;).

Mach das  :D.

"Winterkabeljau-Schlemmerfilet mit Spinat und Gorgonzola" mit Reis und geschmeidigem Kürbis-Porree-Tomatengemüse
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Dornroeschen am 22. November 2018, 23:28:12
es ist interessant anzuschaun dass ihr den salat auf den selben teller gebt wie das fleisch, das wäre hier unmöglich
ich mag kein gulasch, aber deins würde ich essen ;)
Diverse Schwaben, mich ausgenommen,
schöpfen sich das Fleisch, zB Braten, dazu die Spätzle, Sauce darüber und zu guter Letzt, den Salat oben drüber... ;D
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: erbsengrün am 23. November 2018, 10:27:51
es ist interessant anzuschaun dass ihr den salat auf den selben teller gebt wie das fleisch, das wäre hier unmöglich
ich mag kein gulasch, aber deins würde ich essen ;)
Diverse Schwaben, mich ausgenommen,
schöpfen sich das Fleisch, zB Braten, dazu die Spätzle, Sauce darüber und zu guter Letzt, den Salat oben drüber... ;D

BRRRR  :-X....Also hier kommt der Salat auch auf einen extra Teller bzw. Schüssel
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 23. November 2018, 12:45:12
bei dem schönen gulasch mit teigwaren würd ich auf das grünzeug sowieso verzichten
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Bastelkönig am 23. November 2018, 14:50:16
Pizza mit selbstgemachtem Hefeteig
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Eva am 23. November 2018, 17:27:00
es ist interessant anzuschaun dass ihr den salat auf den selben teller gebt wie das fleisch, das wäre hier unmöglich

Ich mag oft (aber nicht immer) gern, wie sich die Salatsoße geschmacklich mit dem Rest verbindet, z.B. Kräutervinaigrette zu Kartoffeln... (Allerdings ist Restaurant-Salatsoße häufig so, dass ich sie nirgendwo zusätzlich dran haben möchte).

Bin auch traurig, wenn es im Lokal bei Rehbraten das Blaukraut im Extra-Tiegel gibt - aber das tu ich dann einfach löffelweise auf den Teller dazu.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 23. November 2018, 17:32:16
schöner anrichten kann mans schon wenn das blaukraut extra ist, das passt schon
ausserdem wenn dann serviettenknödel und kroketten drauf sind, das sieht nicht so toll aus, wenn die den blaukrautsaft aufsaugen
da dann wirklich nur löffelweise dazu
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Mottischa am 23. November 2018, 18:35:36
Hier gibt es... Hühnersuppe  ;D
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 23. November 2018, 18:42:34
Trulli mit dicken Bohnen, Tomaten, Koriander und Schafskäse, dazu den ersten Feldsalat aus dem Garten
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 23. November 2018, 19:56:56
es ist interessant anzuschaun dass ihr den salat auf den selben teller gebt wie das fleisch, das wäre hier unmöglich
ich mag kein gulasch, aber deins würde ich essen ;)

Ich bins halt von Kind an so gewohnt  :) mich stört es aber auch nicht. Ist ja nicht so, dass der Salat auf dem Teller in sich zusammen fällt. Liegt ja nur daneben und nicht drauf. Ich mag aber wie Eva oft die soßenkombination. Wenn sich die Bratensoße mit der sahnigen Gurkensalatsoße verbindet....mhhh!

Das Gulasch würdest bei mir aber auf Wunsch auch ohne salat bekommen  ;)

Hier gabs Spaghetti Carbonara mit frisch geerntetem Spinat und Mangold  :D
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 23. November 2018, 20:13:11
Hier gibt es... Hühnersuppe  ;D

Wie kommst Du denn auf sowas  ???  ;D.


Hier gab es Pellkartoffeln mit Kräuter-Leinöl-Quark und einem Rest Kürbisgemüse.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 23. November 2018, 20:34:32

Das Gulasch würdest bei mir aber auf Wunsch auch ohne salat bekommen  ;)
ja und als vorspeise diese miniportion spaghetti ;D, ich liebe sie über alles, ich darf hier echt nichtmehr reinschaun, krieg schon wieder hunger, die küche stinkt eh noch nach den erdäpfelpuffern ;)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 25. November 2018, 15:13:01
Hier gab es Champignonschnitzel (mit zufällig grade kochender Hühnersuppe  8) aufgegosssen), Reis und Endiviensalat.

Und zum Kaffee endlich wieder mal Aellas wunderbarer Kürbiskuchen, gestern gebacken. Der für mich Nichtkuchenesserin der beste seiner Art für diese Jahreszeit: noch nicht weihnachtlich, aber gewürzaromatisch, leicht, mandelig, bitterschokoladig. Und deppeneinfach in der Herstellung  :)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: dmks am 25. November 2018, 18:25:07
Ohne Foto, aber lecker! :D
Heut gab es gutes Frühwinteressen: gepökelt Stück Schweinekeule mit Grünkohl und Klößen.
Lecker.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 25. November 2018, 19:06:54
Danke Martina  :D und vor allem Danke für die Erinnerung, ich hab den dieses Jahr noch garnicht gebacken, dabei schmeckt er jetzt am besten und Kürbisse habe ich auch noch massig rumliegen. :D

Hier gabs saure Bohnen, Knöpfle und Knackwurst, heute auch ohne Foto.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 25. November 2018, 19:11:22
ich habe rote rüben gekocht, wollte salat machen, es hats keine geschafft bis zum salat
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Mottischa am 25. November 2018, 19:51:33
Hühnercurry und Reis 
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Ephe am 26. November 2018, 00:50:45
Rindfleischsuppe mit Wurzelgemüsen.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Eva am 26. November 2018, 16:49:28
ich habe rote rüben gekocht, wollte salat machen, es hats keine geschafft bis zum salat

Was machst du mit roten Rüben, wenn nicht Salat?
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 26. November 2018, 16:55:08
geschält und einfach runtergebissen, lauwarm, bis alle weg waren ;D
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Eva am 26. November 2018, 17:10:22
Bei mir gab es gestern Fisch, gedünstet in einer Soße, die entstanden ist aus einem Essigsud mit Karotte, Pastinak, Porree, Fenchel - püriert mit Senf und saurer Sahne, Fischfilet drin garziehen lassen. Eigentlich wollte ich das Gemüse nur knackig kochen und dann mit dem Sud eine Einbrenn-Senfsoße veranstalten. Aber dann hab ich zu lang telefoniert. Also püriert - war aber gut und Kalorien gespart noch dazu.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Eva am 26. November 2018, 17:11:16
geschält und einfach runtergebissen, lauwarm, bis alle weg waren ;D

Ha, das probier ich auch, hab noch vier Rübchen daheim, die auf ihre Verwendung warten.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 26. November 2018, 17:54:55
Danke Martina  :D und vor allem Danke für die Erinnerung, ich hab den dieses Jahr noch garnicht gebacken, dabei schmeckt er jetzt am besten und Kürbisse habe ich auch noch massig rumliegen. :D

Am besten, so finde ich, eignet sich eine nicht zu mehlige und saftige Kürbissorte, also nicht z.B. Hokkaido. Übrigens habe ich diesmal obenauf, zwischen Kuvertüre und Torte eine dünne Schicht Ribislgelee aus eigener Erzeugung gepinselt. Kann ich empfehlen  :)

Zitat
geschält und einfach runtergebissen, lauwarm, bis alle weg waren

Da brauchts aber sehr gute, süße Rüben, sowas bekommt man selten  :-\

Hier gab es Cavatappi mit Brokkoli, Hokkaidowürferln (mit etwas feingeschnittener Zwiebel, etwas Tomatenmark und ein paar Löffeln Hühnersuppe kurz gedünstet), frischer Butter und Parmesan.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Soili am 26. November 2018, 18:55:32
Ich hatte mittags einen Massagetermin und musste anschließend schnell was auf den Tisch bringen - es gab bunte Spirelli mit Zwiebeln, Brokkoli und Würstchenscheiben.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 26. November 2018, 19:16:37
Porree mit Sojabröseln, Kapern und Tomaten mit rohen Klößen und Gartenendivien
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 26. November 2018, 19:33:53
bunte Spirelli mit Zwiebeln, Brokkoli und Würstchenscheiben.
Ah, Zwiebel ist ne gute Idee ... *notiert sich das für morgen*

Heute gab es Backofengemüse (Kartoffeln, Süßkartoffeln, Möhren, Pastinak, Yacon, Quitten) mit Sour Creme a la HG.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 26. November 2018, 19:40:30
Gestern war ich bei einem Käsekurs
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 26. November 2018, 19:49:49
Heute habe ich ihn mit Knoblauch, Chili und Rosmarin in Öl eingelegt
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Alva am 26. November 2018, 19:56:02
Toll, Lieschen  :D

Hier gabs die letzten Tage Fischstäbchen mit Püree, Gurkensalat, Spaghetti Bolognese, Rindsuppe, Schulterscherzl und Semmelkren. Heute Rindfleischsalat mit roten Zwiebeln, Kernöl, Balsamico und Granatapfelkernen.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 26. November 2018, 20:30:16
Wie geht sourcream a la Hausgeist?  :D

Wir hatten Bratkartoffeln, Baked Beans, Rote Rüben Salat und Spiegelei. Weil von allem nicht besonders viel da war noch Butterbrot dazu.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: oile am 26. November 2018, 22:34:28
Heute gab es Backofen gegarten Kürbis mit Süßkartoffeln, diesmal mit grünem Curry, Knoblauch und fruchtigem frisch zerstoßenen Pfeffer gewürzt. Zum Servieren erhielten Sie noch eine Lage von  in der Pfanne mit Tomaten und Pak Choi gebratenen Kräuterseitlingen. Dazu gab es einen Dip aus Joghurt, Creme fraîche und Petersilie.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 27. November 2018, 15:50:24
Das klingt gut, allerdings auch nach viel hacken, schneiden, mörsern...

Hier gab es mit Knoblauch, geräuchertem Paprika und Zitronenschale in Öl marinierte Karpfenfiletstücke auf Paprikasauerkraut mit Salzkartoffeln. War zu faul, um in den Keller zu gehen um mehlige Agria, deshalb leider nicht à la Quendula  ;)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Jule69 am 27. November 2018, 16:42:01
Gestern war ich bei einem Käsekurs
So einen Kurs will ich seit Jahren auch machen...Danke für die Erinnerung. Ich muss wirklich mal schauen, ob das hier in der Region jemand anbietet.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Lieschen am 27. November 2018, 17:54:28
Steckrübensuppe mit Milchschsum, Räuchertofu, geschmorten Zwiebeln und Koriander, dazu Gurkensalat und Vinschgerl
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 27. November 2018, 18:59:09
Currywurst, Pommes, Endiviensalat. Currypulver drüber streuen ist mir erst nach dem Foto wieder eingefallen  ::)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 27. November 2018, 19:50:18
Wie geht sourcream a la Hausgeist?  :D

Zitat
1 Becher Quark (250 g)
1 Becher Creme fraiche
1/2 Packung TK-Kräuter (ich nehme meist "8 Kräuter")
1-2 Knoblauchzehen -fein hacken
1 Zwiebel - fein hacken
2 EL Essig
1/2 TL Salz
1/2 EL Zucker
Pfeffer nach Geschmack

 :) :)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 27. November 2018, 19:52:56
Gemelli mit Champignons (+Zwiebel, Frischkäse, Sahne, die letzte Roja Negra-Tomate, rosa Salz) und Petersilie
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: oile am 27. November 2018, 23:41:38
Das klingt gut, allerdings auch nach viel hacken, schneiden, mörsern...

Aber nein: gehackt wird nicht, das Gemüse halt geschnippelt und das bisschen Mörsern geht nebenbei.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: zwerggarten am 28. November 2018, 07:53:41
es gab lammkeule vom guteschaf...
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: zwerggarten am 28. November 2018, 07:54:49
... mit selbstgebasteltem gerstenbulgursalat.

hier nur die reste zur ansicht! ;D
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Ephe am 28. November 2018, 09:32:44
Wir hatten Mini Penne mit Spinat, Meeresfrüchten, Zwiebel, Karotten und Sahne.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 28. November 2018, 13:49:25
wir hatten 14 Tage madeirensische Küche, wieder sehr lecker.

Fotos konnte ich leider nicht machen, meine Kamera lag gut gesichert zu Hause im Schrank  :'(

Kalbsschnitzel mit Westernkartoffeln
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 28. November 2018, 15:24:31
... mit selbstgebasteltem gerstenbulgursalat.

hier nur die reste zur ansicht! ;D

Du hast für ein ganzes Kinderheim gekocht?  :o

Hier gabs Cevapcici und Ofengemüse. Letzteres ist noch ausbaufähig.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 28. November 2018, 20:14:48
Danke Quendula  :D

Wir hatten Reisepfanne (für mich noch gebratenen Grünkohl dazu) und Endiviensalat aus dem Garten
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: pumba am 28. November 2018, 20:28:32
Wir hatten Miesmuscheln mit Knoblauch Brot. Das war auch sehr lecker und einfach gemacht.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 28. November 2018, 20:48:51
Fotos konnte ich leider nicht machen, meine Kamera lag gut gesichert zu Hause im Schrank  :'(

 ::) :-\ Schön, dass Du wieder zurück bist  :).




Wirsingkohlsuppe (Wirsing, Porree, Möhre, Zwiebel, Kartoffel, Kohlrabi, Petersilienwurzel, Schinkenwürfel, Kümmel, Salz, Butter, eingesalznes Selleriegrün)

Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: zwerggarten am 29. November 2018, 07:51:21
... Du hast für ein ganzes Kinderheim gekocht?  :o ...

;D

genau den eindruck hatten wir auch!

aber so eine lammkeule hat eben ihr volumen und der rest bulgur sollte nicht erneut ein (verringerter) rest bulgur bleiben – und damit passte das immerhin auch zu dem zweihändevollbund glattblattpetersilie von der vietnamesischen gemüsehändlerin und den gerade dringend verarbeitungsbedürftigen gartentomaten. ;)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 29. November 2018, 14:22:54
Du schaffst das  ;D

Hier gab es nach bereits deutlichen Entzugserscheinungen endlich wieder Aellamartinas Kohlsprosseneintopfsfusionmiterdäpfelgulasch  :D
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Kübelgarten am 29. November 2018, 19:07:44
knusprige Entenkeule mit Rosenkohl

nebenbei Rindfleischsuppe gekocht und jetzt im Backofen, kleinen gefüllten
Spießbraten, Hitze von der Entenkeule ausnutzen  ;)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Mottischa am 29. November 2018, 19:09:35
Weißkohlsuppe mit Mettenden :)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 29. November 2018, 20:31:49
Aellamartinas Kohlsprosseneintopfsfusionmiterdäpfelgulasch  :D

 ;D

Wir hatten überbackene Maultaschen
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Quendula am 29. November 2018, 21:22:35
Reis, Köhler, Zucchinitomatengemüse
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 30. November 2018, 14:35:24
Den Köhler kenn ich gar nicht, ein Nordseefisch?

Hier Kabeljau paniert und gebacken,Erdäpfel- und Endiviensalat. Abends gibts ein Geburtstagsfest mit italienischem Buffett, vorläufig sind schon mal Brokkoli und Fenchel gekocht und mariniert, Champignons gebraten und balsamisiert, Garnelen aus dem Tiefkühlfach geholt... Und gestern sind mir erstmals Quitten aus dem Ofen gelungen, dazu ist Vanilleeis geplant, außerdem Kastanienreis mit Schlagobers  :)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 30. November 2018, 18:14:32
Kastanienreis  :o ;D ;D

Wir hatten Schafskäse mit den fast letzten Gartentomaten, Oliven und Oregano aus dem Ofen. Dazu Ciabatta.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Staudo am 30. November 2018, 22:01:49
Morgen kommt die Enkelin mit ihren Eltern. Madame bereitet gerade den Nachtisch vor.  :-\
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Henki am 30. November 2018, 22:07:19
 :D ;D Könnte ich auch mal wieder machen.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: oile am 30. November 2018, 22:15:49
Ohne die Fitflasche würde ich ja auf Wackelpeter tippen.  :-X
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Arachne am 30. November 2018, 22:46:49
Den Köhler kenn ich gar nicht, ein Nordseefisch?
@martina2: Köhler wird gewöhnlich unter der Bezeichnung Seelachs verkauft. Macht einfach mehr her als Köhler/Kohlfisch.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 01. Dezember 2018, 14:46:23
Danke, wieder was gelernt  :)

Kastanienreis  :o ;D ;D

 ;)

Das Buffett fand Zustimmung - es gab um einiges mehr  8), - außerdem  noch italienische Salami, Mozarelle mit Tomaten und Basilikum und alten Parmesan, verschiedene Baguettes:
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 01. Dezember 2018, 14:47:28
Dessert:
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 01. Dezember 2018, 15:01:37
.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 01. Dezember 2018, 16:53:54
Dessert:

Äh ok. Ich dachte Kastanienreis wäre ein verschreiben und es wäre Kastanieneis gemeint. Das da oben auf dem Bild sieht tatsächlich wie Reis aus  :o
Wie macht man das?  :D
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 01. Dezember 2018, 17:48:36
Bitte sehr
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 02. Dezember 2018, 08:37:53
Danke  :D
Ich überlege ob das ein Dessert fürs weihnachtsessen wäre  :D
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 02. Dezember 2018, 10:24:50
angerichtet wirds normalerweise so dass man von der schlagsahne nichts mehr sieht, also ordentlich schlagsahne und dann den kastanienreis mit kartoffelpresse, spätzlep. drüberdrücken
hervorragend sind auch kastanientorten oder schnitten, hier vergeht keine woche wo nicht mit kastanien was gemacht wird
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Ephe am 02. Dezember 2018, 14:24:08
falscher Monat
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 02. Dezember 2018, 14:43:29
Danke  :D
Ich überlege ob das ein Dessert fürs weihnachtsessen wäre  :D

Bestimmt, macht aber schon ein bisserl Arbeit. Übrigens ist das Foto auf dem verlinkten Rezept nicht ganz richtig, die modernen Geräte arbeiten da offenbar anders. Und neuerdings wird dieser Klassiker mit allerlei "neueren Früchten wie z.B. Mango kombiniert - ich finde halt, wenn schon, dann sollte es etwas Saisonales bzw. Regionales sein wie z.B. Preiselbeeren oder eben Quitten. Aber ganz pur ist es eben klassisch  ;)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 02. Dezember 2018, 15:06:05
angerichtet wirds normalerweise so dass man von der schlagsahne nichts mehr sieht, also ordentlich schlagsahne und dann den kastanienreis mit kartoffelpresse, spätzlep. drüberdrücken
hervorragend sind auch kastanientorten oder schnitten, hier vergeht keine woche wo nicht mit kastanien was gemacht wird

Bei euch wachsen sie ja auch wie Unkraut  ;) Hinter dem Zwinkerer in #179 verbirgt sich ein Wiki-Link, dem zu entnehmen ist, daß man den Maronireis außer in Wien auch in Ungarn (nicht weit von dir) und Südtirol kennt.

Ein Wiener Kaffeehaus bietet zur Saison Maroniblüten an. Das ist aber Luxuspatisserie  :)
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Paw paw am 02. Dezember 2018, 15:38:45
In der Schweiz gibt es ein ähnliches Kastaniendessert: Vermicelles - Würmchen
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 02. Dezember 2018, 23:17:21
der kastanienreis in ungarn ist mit käferbohnen vermischt ;D die schmecken auch ähnlich, ich erkenns aber an der farbe, weil da die schale mitdrin ist
vergessen dass bei uns obenauf warme schoko drüberkommt beim anrichten
gestern nahm ich paar maroniherzen, für stolze 1,2 euro das stück
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Aella am 03. Dezember 2018, 08:41:37
Boah, das klingt echt lecker.

Also nochmal. Auf einen Teller geschlagene Sahne geben. Die gekochten Maronen mit Puderzucker, Vanillezcker und Milch mixen. Die Masse durch eine Spätzlepresse über die Sahne drücken, oben drüber geschmolzene Schokolade, nach Wunsch noch ein Klacks Preiselbeeren dazu. Soweit richtig?

Wovon ist es abhängig ob auf der Presse Maronenspaghetti oder Maronenreis raus kommt? Ist das nur abhängig von der Konsistenz? Also der verwendeten Milchmenge?
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: Paw paw am 03. Dezember 2018, 08:49:43
Mit dem Suchbegriff Kastanienreis findet man sehr viele Rezepte im Netz, mit unterschiedlichen Zutaten und Mengen. Bei diesem hier wird die fertige Maronimasse tiefgekühlt und gefroren mit einer Reibe geraspelt. Das sieht schon reisähnlich aus.
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: lord waldemoor am 03. Dezember 2018, 10:35:45
das wird ein bisschen auf die masse drauf ankommen, die soll schon fest sein, ungefähr so wie vanillekipferlteig
du hast das wichtigste vergessen, rum ;D
du kannst auch in einer flachen schüssel anrichten, man soll vom schlag unten nichts sehen, sondern nur den hügel von den kastanien, genauso richten wir auch walderbeeren an

wenn du wenig in die spätzleform gibst, werden sie nicht spaghettilang
ich halte nix von irgendwelchen fruchtzugaben, mM verunziert es ......auch optisch, den geschmack, vlt ein kastanienherz obendrauf
Titel: Re: was gibt/gab es im november 2018
Beitrag von: martina 2 am 03. Dezember 2018, 14:22:36
Ja eh  ;)