garten-pur

Garten- und Umwelt => Atelier => Thema gestartet von: Ingeborg am 30. März 2020, 21:58:43

Titel: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 21:58:43
Seit 2004 habe ich den Garten mit dem ich seit 1964 lebe unter eigener Regie. Ich liebe Daumenkino und habe von Anfang an versucht regelmäßig wiederkehrende Blickwinkel zu dokumentieren. Zunächst möchte ich hier den Blick nach Süden auf den zentralen Weg im Lauf der letzten Jahre zeigen.

Eine Folge von Aufstieg und Niedergang, Scheitern und Erfolgen.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697522;image)

2004 November
Direkt nach der Übernahme aus der kurzzeitigen Verpachtung. Reste von Spielzeug. Die ehemals nette kleine Tanne ist übermäßig groß geworden. Ehemalige Wegestrukturen sind fast untergegangen. Rechts hinter der Spielmuschel wurde eine Süßkirsche in die ehemalige Rosenrabatte gepflanzt.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 22:01:23
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697524;image)

2005
Ein Jahr später. Außer Tanne aufasten scheint hier nicht viel passiert zu sein. Vermutlich war ich in anderen Ecken beschäftigt. Eine Reihe Lavendelstecklinge allerdings gibt es schon.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 22:04:06
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697526;image)

2006 Februar
Links habe ich mit Flächenmulch begonnen die Wiese in Beetfläche zu verwandeln. Rechts oben im Bild noch die Äste einer Fichte hinten am Zaun die ich 2006 gefällt habe. Ich fange an Weg und Beete wieder zu definieren.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 22:06:56
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697528;image)

2007 März
Im Januar hatte ein Sturm die Tanne umgelegt. Endlich sieht man die beiden Birken rechts und links vom T-Haus. Ein lieber Helfer hat die Einfassung neu gemacht. Die Beetkantensteine trennten ursprünglich die Rosenrabatte vom Rasen, zum Weg waren Welleternitplatten die Begrenzung. Welleternit rausgeschmissen, Steine direkt an den Weg. Der Übergang von Terrasse zum Brunnenplatz rechts ist jetzt auch mit Platten optimiert. Noch heute denke ich an den lieben Helfer wenn ich darauf schaue.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 22:10:11
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697530;image)

2008 Oktober
Das Hauptbeet links bekommt langsam ein Gesicht.

Damit der Weg ein Ziel hat habe ich an seinem Ende wo er auf den T-Weg trifft einen umgedrehten Baumstumpf aufgestellt. Er sieht so aus wie Kopf und Hals eines Lamas und heißt deshalb einfach Lama.

Links habe ich zwischen Weg und Brunnenplatz das Brunnenbeet mit alten, ausläufernden Rosen angelegt. In der Fortsetzung das Irisbeet. Hier hatte ich die tolle Idee meine Iris einfach bunt zusammenzupflanzen. 
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 22:12:54
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697532;image)

2009 August
Beginn der besten Zeit des Hauptbeetes links. Und der Weg ist sauber mit Rindenmulch abgedeckt.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 22:14:51
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697534;image)

2010 Juli
Crambe cordifolia schwebt über dem Hauptbeet links. Wir sind in der aufsteigenden Phase.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 22:18:38
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697536;image)

2011 September
Alles wunderbar. Das Hauptbeet ist opulent und links der Streifen Lavendel ist schön üppig.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 22:21:23
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697538;image)

2012 Oktober
Kein Bild gemacht von der Weg-Achse. Das Hauptbeet in strahlender Herbstschönheit.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 22:24:05
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697540;image)

2013 Juni
Hier habe ich mal die Rosen im Brunnenbeet und im Hauptbeet (ausläufernde Gallica) erwischt.
Alles ein Traum.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 22:28:29
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697544;image)

2014 Januar
Noch siehts gut aus. Rechts beginnt die Umwandlung von Wiese in Irisbeet. Der Rindenmulch ist mir nach 5 Jahren  nun zu viel Arbeit geworden.


Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Natternkopf am 30. März 2020, 22:31:18
Schön.

Merci vielmals für den geschichtlichen Einblick Ingeborg. 🌷

Grüsse Natternkopf
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 22:32:01
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697546;image)

2015 Mai
ausnahmsweise ein Bild aus einer anderen Perspektive. Habe in diesem Jahr nicht mal ordentlich Bilder gemacht. Üppig nur der Flieder hinten am Zaun.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 22:34:54
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697550;image)

2016 Mai
Ein paar Iris blühen. Das Hauptbeet ist ein Desaster. Efeu wuchert. Ich habe zu wenig Zeit und Kraft für den Garten insgesamt.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 22:38:38
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697552;image)

2017 Juni
Das Lama ist unter einem Berg Efeu verschwunden. Die Birke rechts vom T-Haus sieht man auch nicht mehr vor lauter Efeu. Links des Weges kommt in das Irisbeet so langsam Ordnung. Gleichwohl sind der Garten und ich in gewisser Weise an einem Tiefpunkt.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 22:41:16
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697554;image)

2018 Mai
Ärmel aufgekrempelt und einiges in Angriff genommen. Das Hauptbeet links soll in einzelne Streifen zerlegt werden mit Wegen dazwischen. So kann ich die Fläche besser bearbeiten.
Das Lama mitsamt dem Efeu drauf ist entsorgt. Das Irisbeet rechts ist bereits gut in Schuss.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 22:43:54
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697556;image)

2019 Oktober
Im Hauptbeet sind fast nur noch Astern aus dem Gen-Pool. Aber da geht’s flott dran. Links neben dem T-Haus sind die Fichten verschwunden. Die Birke links trägt nur noch verwelktes Efeu und an der Birke rechts habe ich auch schon die Hauptadern durchtrennt. Efeu ist aber zäh.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 22:47:48
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697560;image)

2020 März
Das Efeu an der rechten Birke ist wirklich zäh. Da wo mal das Lama stand habe ich auch die Wurzeln des Efeu (und Mahonie und Brombeeren und und und) entfernt. Hatte die zwei weißen Metallstühle zur Deko hingestellt. Und wie das Schicksal es befahl hat sich die Lärche draufgelegt. Der Umbau des Hauptbeetes ist noch in Arbeit.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 22:54:21
Sodele.

Hoffe Ihr habt Spaß.

Danke Natternkopf
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: RosaRot am 30. März 2020, 22:58:38
Ja! Sehr spannend. Danke für's Kino! :D
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Staudo am 30. März 2020, 22:59:59
Pläne und Aufbau und Verfall und neue Pläne. Sehr sympathisch.  ;)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Tara am 30. März 2020, 23:15:49
Pläne und Aufbau und Verfall und neue Pläne. Sehr sympathisch.  ;)

Ja. :)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Secret Garden am 30. März 2020, 23:22:40
Die aktuellen Bilder sehen schon wieder vielversprechend aus. :) Ein Rätsel bleibt mir das Lama, ich kann es nicht erkennen, aber es ist ja nun schon längst Vergangenheit.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. März 2020, 23:29:26
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=697568;image)

Das Lama 2008
 ;D
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Nova Liz am 30. März 2020, 23:31:24
Hey,das ist eine wirklich spannende Gartendoku über die Jahre. Danke dafür. :D
Mir imponiert,dass du dich mutig und tatkräftig wieder ans Werk gemacht hast und dem Efeu und anderen raumgreifenden Wucherkandidaten
die Vorherrschaft über den Garten entzogen hast.Das Ergebnis kann sich sehen lassen.Weiter so,dann wird es auch wieder leichter einen bestimmten Status an Beeten zu halten. ;)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Secret Garden am 30. März 2020, 23:41:14
Tatsächlich ein Lama - und es spuckt sogar. :D
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: kaieric am 31. März 2020, 00:14:27
schön hast du die etappen des werdens, vergehens und wiederauferstehens geschildert und bebildert :D
sollte für jeden ein trost und vorbild sein, dass nichts verloren ist, wenn nach den tollen ersten euphorischen anfängen irgendwann der gärtner mal die zügel schleifen lässt, bevor er sich mutig und beherzt der wildnis erneut annimmt ;)
kommt mir bekannt vor :P 8) ;D
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Nova Liz am 31. März 2020, 00:48:44
Ja,und die Bilderserie zeigt sehr anschaulich,das eine Gartenanlage immer ein Stück geliehener Natur auf Zeit ist und der Gärtner sich immer aktiv um gewünschte Strukturen und Pflanzen einsetzen muss.Zweimal so richtig loszulegen ist ein wirklicher Kraftakt.
Respekt.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Hausgeist am 31. März 2020, 07:41:48
Die Entwicklung hast du schön dokumentiert. In solch konsequenter Abfolge hat man ja kaum über mehrere Jahre Ansichten aus bestimmten Gartenteilen. Auch wenn man sich das immer vornimmt. ;)

Ich bin gespannt, wie es weiter geht! :)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: neo am 31. März 2020, 08:32:43
Die Entwicklung hast du schön dokumentiert.
Ja, ein schöner Auftakt in den Tag in Wort und Bild. Danke!;)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: AndreasR am 31. März 2020, 08:44:07
In der Tat eine sehr schöne Dokumentation, noch dazu über einen so langen Zeitraum! Ich habe ja auch so ein paar Foto-Perspektiven, die ich immer wieder aufsuche, da bin ich gespannt, wie das alles in ein paar Jahren aussieht. Jedenfalls zeigt die Serie sehr schön, wie sich ein Garten im Lauf der Zeit wandelt, sowohl zum Besseren hin, aber auch der schleichende Niedergang ist ein Thema, wenn sich die Natur ihren Anteil zurückerobert. Aber das ist ja gerade das Spannende am gärtnern, alles ist vergänglich, und ein Garten ist nie "fertig"! :)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Caro Hummelglück am 31. März 2020, 08:54:24
Sehr interessante Fotoserie! Es ist spannend zu sehen, wie stark sich der Garten von Jahr zu Jahr verändert hat 🙂

VG Caro
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Lilo am 01. April 2020, 20:44:14
Wow, Ingeborg, tolle Doku - sehr eindrucksvoll
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 05. April 2020, 00:34:48
Danke Euch für Eure Antworten!

Solche Fotoserien immer gleicher Perspektive versuche ich an mehreren Stellen. Das werden nicht immer die besten Bilder weil dann der besonders schöne Blickwinkel auf Pflanzen nicht gewählt werden kann. Und tatsächlich vergesse ich manchmal die Bilder regelmäßig zu machen. Ich möchte aber jeden ermutigen das in Angriff zu nehmen.

Natürlich gräbt man jedes Frühjahr den Garten von neuem aus der wilden Natur aus. Aber das man über die Jahre doch weiterkommt und dass man andererseits auch Fehler in Zeitlupe macht weil man sich an schleichende Verwilderung gewöhnt, sieht man in so einem Daumenkino deutlicher. Mir ist zB jetzt erst deutlich geworden wie sehr ich das Efeu unterschätzt habe.

Diese Perspektive habe ich am gründlichsten und längsten dokumentiert. Nun habe ich mir vorgenommen auch den Jahresverlauf einmal zu dokumentieren. Bin gespannt ob ich das durchhalte.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ekwisetum am 05. April 2020, 01:04:41
Sehr aufschlußreiche Fotoserie! Wenn man vorher- nachher vergleicht, merkt man erst, was alles geleistet wurde. Ich denke da auch an die herausgenommenen Bäume, um Licht zu schaffen.  :)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: MarkusG am 05. April 2020, 07:20:23
Pläne und Aufbau und Verfall und neue Pläne. Sehr sympathisch.  ;)

So eine Art Buddenbroocks des Gärtnerns!  :D Auch emotional sehr ergreifend! Danke
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 05. April 2020, 08:32:44
... Ich denke da auch an die herausgenommenen Bäume ...

und ich denke oft an die Herausnehmer der Bäume  ;D ;D ;D

vielleicht mach ich zu den ehemaligen Bäumen die nächste Geschichte, die würde deutlich länger fürchte ich.

... So eine Art Buddenbroocks des Gärtnerns! ...

wie geht die Geschichte eigentlich aus?
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Anke02 am 05. April 2020, 08:42:06
Eben erst entdeckt - und genossen!  :D

Und weitere Entwicklungen betrachte ich mir immer wieder gerne live  :-*
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: MarkusG am 06. April 2020, 13:24:01
... Ich denke da auch an die herausgenommenen Bäume ...

und ich denke oft an die Herausnehmer der Bäume  ;D ;D ;D

vielleicht mach ich zu den ehemaligen Bäumen die nächste Geschichte, die würde deutlich länger fürchte ich.

... So eine Art Buddenbroocks des Gärtnerns! ...

wie geht die Geschichte eigentlich aus?

Das kommt auf die Perspektive an: Die eigentlichen Buddenbrooks gehen den Bach runter, aber die Witwe zieht -wenn ich mich richtig erinnere- zurück nach Holland. Also: neue Pläne! Und eine andere Familie schwingt sich auf in Richtung Zenit.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 14. April 2020, 13:00:28
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=699947;image)

2020 Anfang April
Mit DEM Ausblick ist das Frühstück jetzt wirklich ein Genuss.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 14. April 2020, 13:11:32
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=699951;image)

2020 Mitte April
Die Frühlingsblüher im vorderen Teil des Hauptbeetes machen sich gut. Besonders gefällt mir Muscari 'Baby's Breath' direkt neben/über dem Eimerchen (ich kann doch beim Forografieren nicht an Alles denken). Ist es nicht verrückt dass hier das blasse Blau so begeistert und das dunkle Blau der vulgären Muscari kaum beeindruckt? Normelerweise sucht der Gärtner doch die starken Farben. Die hübschen hellgelben mehrblütigen Narzissen waren ein Herbstschnäppchen und es war ein anderes Bild auf der Verpackung. Sind leider fast schon hinüber.

Übrigens habe ich die Panaroma-Funktion der Kamera entdeckt und spiele gerade gerne damit herum.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 14. April 2020, 13:17:37
Also damit man auch sieht wovon ich bei Muscari rede ...

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=699953;image)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Anke02 am 14. April 2020, 13:49:28
 :D :D
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Natternkopf am 14. April 2020, 21:30:25
Schönes Frühstück Ambiente.

Sehe ich hinten links ein überdachtes Kompost- und Erdlager.  :)
Gefällt mir, egal was drin ist, zusätzlich zudem schönen Garten.

Grüsse Natternkopf
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 14. April 2020, 22:33:27
 ;D ;D ;D Was sonst außer einem Kompostplatz könnte Natternkopf hier sehen  ;D ;D ;D

Das ist das T-Haus. Von meinem Vater in den frühen 70er Jahren als Teehaus erbaut. Ich habe es umbenannt weil ich den T-Weg quer zum zentralen Weg angelegt habe und weil darin noch nie Tee getrunken wurde. 2012 habe ich die abgesackten Vorderbeine neu gemacht, das Dach drohte nach vorne über zu kippen.

Im Sommer ist hier der kühlste Platz im Garten und man braucht immer eine Decke wenn man sich hier zum Mittagsschläfchen hinlegt.

Das Bild zeigt den Winterzustand im Teehaus.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=700074;image)

Danke Natternkopf dass Du mir den Vorwand lieferst das Bild auch noch zu zeigen.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: RosaRot am 14. April 2020, 22:47:10
Mit einer hübschen Katze! :D
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: neo am 17. April 2020, 11:01:29
Mir ist zB jetzt erst deutlich geworden wie sehr ich das Efeu unterschätzt habe.
Man weiss es wahrscheinlich auch erst richtig, wenn man einen teilweise zugewucherten Garten mal freischneiden durfte. Wobei es bei uns „nur“ die Steinaufschüttungen in Ost und Süd waren, aber der Efeu schickte sich an benachbartes  Terrain in Angriff zu nehmen und vor dem oberen Garten machte er natürlich auch nicht halt.
Und als ob die Schneiderei ansteckend wäre, begann auch der Nachbar zur Linken freizuschneiden, auch bei ihm Efeu zwischen den Steinen.
Er hat aber aufgegeben, ist inzwischen wieder alles dicht! :P
Also wenn möglich dranbleiben. ;)

Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: neo am 17. April 2020, 11:10:19
Weil wo zur Abwechslung mal kein Efeu wächst, taucht plötzlich anderes Leben auf oder wird erst möglich. Die gelben Stauden waren wohl viele Jahre verschüttet, und dann kam Licht. ( Das „Holzgestänge“ werde ich wohl auch niemals los, auch so ein Vermächtnis, aber wir sind hier auf der „wild side“, so what? ;)
Viel Freude in der Frische deines Frühlingsgartens!
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 17. April 2020, 22:03:24
Genau Neo,
dranbleiben, dranbleiben, dranbleiben. Aber das zeigt dann auch Erfolg und gibt Licht, Luft und Platz.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 22. Mai 2020, 10:14:43
Zeit für das Mai-Bild
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=710033;image)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: MarkusG am 24. Mai 2020, 07:27:29
Das Bild ist bei mir leider unscharf, aber es kommt eine schöne Stimmung rüber!
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Anke02 am 24. Mai 2020, 07:42:43
Ich mache uns dann gleich einen Cappuccino Ingeborg und wir setzen uns gemütlich auf die Bank am Ende des Weges  :D
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: MarkusG am 24. Mai 2020, 07:49:55
Genau! :D
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Anke02 am 24. Mai 2020, 08:31:13
Okay Markus, ich mache 3!  :D
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 24. Mai 2020, 23:16:30
Hm der Cappuccino hatt mich nicht wirklich beflügelt. Ich habe das Bild jetzt mal verkleinert und hier ist es nochmal. Hoffe es wird besser.
Die zweite Hosta rechts ist übrigends Striptease - nein nicht die ganz bunte, Striptease ist sehr dezent, ich hatte sie lebhafter in Erinnerung aber vielleicht entwickelt sich das noch.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=711024;image)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Anke02 am 25. Mai 2020, 15:47:36
Dann gibt es nächstes Mal einen doppelten Espresso!  ;D
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: cydora am 14. Juni 2020, 22:34:06
Hey,das ist eine wirklich spannende Gartendoku über die Jahre. Danke dafür. :D
Mir imponiert,dass du dich mutig und tatkräftig wieder ans Werk gemacht hast und dem Efeu und anderen raumgreifenden Wucherkandidaten
die Vorherrschaft über den Garten entzogen hast.Das Ergebnis kann sich sehen lassen.Weiter so,dann wird es auch wieder leichter einen bestimmten Status an Beeten zu halten. ;)
Du hast auch meinen Respekt. Ich sehe, dass du wieder ganz schön was geschafft hast seit meinem letzten Besuch. Chapeau!
(Hab den Faden gerade erst entdeckt...)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 15. Juni 2020, 08:40:28
Danke Cydora  :)

Und es ist gerade Zeit für das MaiJuni-Bild:

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=717406;image)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 15. Juni 2020, 08:45:35
Man sieht natürlich gar keine Details  ::). Der Lavedel intermedia rechts des Weges kommt aus unerfindlichen Gründen gar nicht mit Blüten rüber. Dafür habe ich dieses Jahr alle erledigten Blütenstände, vor allem bei den Iris, abgeschnitten. Das macht richtig einen ordentlichen Eindruck. Ein kleiner Einblick nach rechts in das Irisbeet nach der Irisblüte:

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=717408;image)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 15. Juni 2020, 08:47:31
Und nach rechts ins Hauptbeet:

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=717410;image)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: cydora am 15. Juni 2020, 19:43:38
Schön und entspannt sieht es aus :)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Anke02 am 15. Juni 2020, 20:14:29
Schön mit dem Gras voll Leichtigkeit!  :D
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 28. Juli 2020, 15:49:36
Juli-Bild.
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=729356;image)
Zwei Tage hatte ich je zwei Stunden die Regner in Betrieb. Das mache ich nicht oft aber es war etwas kühler und Regen war angekündigt. So lohnt es sich wenigstens und verpufft nicht gleich in Sonne und Hitze. Am Sonntag hat es denn tatsächlich kurz mal richtig geregnet, 3 mm oder so. An der Optik hat sch dadurch nicht viel geändert. Ich versuche den Garten insgesamt ohne zusätzliche Bewässerung zu halten und suche entsprechend zähe Pflanzen aus. Die neu gepflamzten Chrysanthemen denen gerade meine Hauptsorge gilt sieht man noch nicht.
Auf der Terrasse habe ich die Ritzen gesäubert, eine elende Arbeit aber auch sehr meditativ. das passiert aber maximal einmal im Jahr wenn überhaupt.
Insgesamt verändert sich hier derzeit fast nix. Das Gebüsch hinter der Bank am Ende des Weges will ich seit drei Jahren durchforsten, immer ist was Anderes dringender. Die Hostas vorne rechts machen sich gut. Striptease hat etwas Stress wegen der Trockenheit aber das wird mit der Eingewöhnung vielleicht auch noch besser. Links im Vordergrund auf der kante kommt Aster ericoides Snowflurry vielversprechend. ich glaube wenn die erst mal richtig etabliert sind wird das zur Blütezeit ein schöner Anblick. Ich hoffe nur sie übernimmt nicht komplett die Vorherrschaft.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Jule69 am 28. Juli 2020, 15:52:53
Aster ericoides Snowflurry:
Bei mir ist sie explodiert, zuerst fand ich es noch toll, inzwischen wohnt sie woanders, aber ich drück Dir die Daumen!
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: cydora am 28. Juli 2020, 17:02:18
Das Gras ist ein sehr schöner Blickpunkt im Beet. Welches ist das?
Und die blaugrüne Hosta im Vordergrund gibt einen tollen Fix- und Ruhepunkt.
Bei der Bildgröße und Auflösung sieht man leider keine Details. Blüht auch etwas im Beet oder ist es einfach ruhig grün? Pearl sagt ja immer so schön, dass sie spätestens jetzt das bunte Geblühe satt hat ;D.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 28. Juli 2020, 21:57:43
Ach Cydora - das Gras - wenn ich nur wüsste. Ich hatte mal Panicum virgatum 'Hänse Herms'  und Sporobolus heterolepsis 'Odorous Cloud' gekauft. eines davon müsste dieses Gras sein. Oder eine Fehllieferung.

Blühen tut im Moment zB eine dunkelrote Dahlie und Rose de Resht. Die Lavendula intermedia haben auch ein paar Blüten.  :-[  Beim Durchforsten fand ich in 1 Meter Höhe drei Blüten Gaura. die habe ich jetzt im Asterndschungel mit einem Stecker markiert genau wie den Fächer Hemerocallis den ich dann zufällig daneben fand. Das Beet ist ja seit Jahren im Umbau. Ende der Bauphase nicht vor September 2025.  ;D Aber der Asterdschungel ist weitgehend dezimiert, Ersatzpflanzungen haben begonnen. In der Zwischenzeit setze ich auf Vagabunden und Asylanten: wilde Möhre, Lychnis coronaria, Consolida, Papaver somniferum ... Alles gerade weitgehend abgeschnitten rausgerissen weil verblüht. Selbst Rainfarn und Johanniskraut sehe ich derzeit als Blüherfolg.

Vom Standpunkt aus nach rechts gewendet blühen gerade die Phloxe die hier auf den Weg geflüchtet waren und sich dort so wohl fühlen dass sie vorerst bleiben. Ich versuche vorsichtig einige in ein schattiges Beet zu versetzen aber dort mickern sie dann.  :P
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Dorea am 29. Juli 2020, 11:35:44
Wow, Ingeborg, welch eine Geschichte in nur einem Motiv stecken kann! Sehr charaktervoll und stimmig, das Ganze. Und wenn ich bedenke, unter welchen Umständen mit Entfernung und allem das betreut wurde. Da kann unsereiner, der nur vor die Haustüre stolpern muss, überhaupt nicht mitreden. Respekt!
Auf die Entwicklung Deiner 'Snowflurry' bin ich auch gespannt. Im Sand benimmt sie sich vielleicht gesittet.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 29. Juli 2020, 15:52:29
Danke Dorea.

Wegen der Snowflurry macht ihr mir ja richtig Angst. Aber ich bin auch schon mit anderen Monstern zurecht gekommen.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: pearl am 29. Juli 2020, 18:52:54
so, liebe Ingeborg, dein Daumenkino habe ich jetzt kapiert. Gute Idee! Ich habe das mit einer der großen Eichen im Wiesengarten auch mal versucht. Bleib aber immer stecken. Am besten gefällt mir das Juni Beet mit den ausgeputzten Iris.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Dorea am 30. Juli 2020, 09:02:02
Wegen der Snowflurry macht ihr mir ja richtig Angst. Aber ich bin auch schon mit anderen Monstern zurecht gekommen.

Missverständnis, ich hab sie noch nicht, aber schon ewig auf der liste. Mir fehlt nur die Mauerkrone ;)
Wenn Du sie i-wann loswerden willst, komme ich zum längst überfälligen Besuch ;D
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Lilo am 30. Juli 2020, 09:19:50
Guten Morgen Ingeborg,

Du kannst weiter ruhig schlafen, Snowflurry wird bei Dir nicht wuchern.

Schönes Bild.

Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 30. Juli 2020, 16:15:53
... komme ich zum längst überfälligen Besuch ;D

ja das wäre mal ne gute Sache, täte mich sehr freuen. und auch das Haus ist inzwischen ja eine Besichtigung wert.

Die Snow Flurry ist erst im Herbst gesetzt und hat sich schon ganz hübsch etabliert. Denke ich kann davon bald abgeben.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 29. August 2020, 12:28:37
August Bild vom 18.08.2020 noch voll in den Hundstagen.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=735857;image)

Es sieht immer noch genauso aus wie in den Monaten zuvor.  ::)
Die Hostas leiden inzwischen auch etwas, besonders Stritease. Aber da müssen sie durch. Bei der Bank hinten hat Lilo mal bei einem Besuch etwas geschnitten, man sieht die Bank wieder besser und die Stolperdrähte der Brombeeren sind weg. Die meisten Hemerocallis halten sich ganz tapfer nur die fulva hinten bei der Bank hat das Laub total geopfert. Zum Glück sieht man es im Bild nicht.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 29. August 2020, 12:37:11
(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=735859;image)

Die Bank nochmal aus der Nähe mit dem verbrannten Laub der H fulva. Das Irisbeet sah auch schon besser aus. Die Euphorbia stricta die sonst den ganzen Sommer filigran die Iris überspielt hat dieses Jahr auch die Löffel abgegeben. Ist aber eh einjährig, ich mach mir keine Sorgen um Nachwuchs. Der Hibiscus syriacus hat versucht zu blühen und die Blüten sind einfach weggeschmurgelt. Inzwischen hat es vereinzelte Nachblühten. Zum Glück sind die Hundstage Geschichte. Die Welt verharrt in der Schwerelosigkeit im Höhepunkt ihres Parabelfluges der Jahreszeiten. Die schönste Zeit im Jahr für mich. Langsam kann ich auch wieder mit Gartenarbeit weitermachen was in der Hitze nicht möglich war.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: cydora am 29. August 2020, 13:00:13
Wäre es nicht schön, den Weg mit der Bank etwas zu betonen und beide Beete links und rechts davon optisch zu verbinden, indem man Lavendelbüsche an den Rand beider Seiten den gesamten Weg entlang setzt, so wie du das vor der Bank auf der rechten Seite hast? Die neigen sich ja auch etwas in den Weg, so dass die Gerade angenehm unterbrochen würde. Du hast doch deine Lavendelsammlung, die da gut erweitert wäre 8)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 29. August 2020, 13:13:54
... Lavendelbüsche an den Rand beider Seiten den gesamten Weg entlang ...

Hihi Cydora, genau das ist seit 15 Jahren der Plan.  ::)

Ich habe in den Jahren immer wieder mit mehr oder weniger Erfolg versucht Stecklinge von Lavendel und auch Santolina und Salbei entsprechend zu platzieren. Die letzten zwei Jahre mit eher null Erfolg. Jetzt habe ich von einem der schönsten Lavendel den ich habe L. intermedia 'Olympia' eine Kiste voll Stecklinge gemacht und daheim auf die Terrasse gleich neben die Tür gestellt. Steht schon über zwei Wochen und ich bin voller Hoffnung. Dann kommen hoffentlich im Herbst/Frühjahr die hohen Astern woanders hin und die überlebenden Stecklinge an den richtigen Platz.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 29. August 2020, 13:22:29
Lavandula intermedia 'Olympia' bildet einen kompakten kugeligen Busch über dem dunkle Blüten an langen Blütenstielen stehen. ich stelle es mir an der Stelle wunderbar vor.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=735863;image)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: cydora am 29. August 2020, 13:23:45
Genau so! :D Dann großes Daumendrücken, dass es diesmal klappt!
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Anke02 am 29. August 2020, 14:41:11
Das wird!
Gib Bescheid, dann pflanzen wir gerne gemeinsam  :) :-*
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 03. Oktober 2020, 15:13:18
September Bild vom 26.09.2020

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=742427;image)

gaaanz langsam kommt Farbe in die Astern aber das hat gedauert.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 03. Oktober 2020, 15:17:53
aus der anderen Perspektive sieht man das besser und man sieht die ersten Lavendel die ich gepflanzt habe.

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=742429;image)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 03. Oktober 2020, 15:23:40
Oktoberbild vom 03.10.2020

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=742433;image)

is ja schon Oktober da kann ich gleich weitermachen. So wie es aussieht wird das gar nicht so schlimm wenn die rosane Aster an der Stelle weg ist. Ein Teil davon wird aber in dem Beet irgendwo bleiben.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 03. Oktober 2020, 15:26:55
und auch noch der heutige Blick seitlich ins Beet:

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=742437;image)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 03. Oktober 2020, 15:30:26
ganz links außen ist Aster ericoides Snowflurry schon fleißig am blühen:

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=742441;image)
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Ingeborg am 15. Oktober 2020, 11:13:02
Oktober-Bild

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=66714.0;attach=744712;image)

weil es wirklich die beste Zeit im Beet ist, hier also das zweite Oktober-Bild. Die Astern sind einfach umwerfend. Wenn ich es jetzt noch schaffe etwas zu pflanzen was im Sommer Farbe zeigt dann wird das.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: MarkusG am 15. Oktober 2020, 11:16:50
Das Bild hat richtig viel Atmosphäre!
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: pearl am 15. Oktober 2020, 11:38:34
ja, die Stimmung trotzt dem Herbst, sehr schön.
Titel: Re: Daumenkino – der zentrale Gartenweg
Beitrag von: Anke02 am 15. Oktober 2020, 13:06:37
 :D :D

Im Sommer dann dein Lavendelparadies!