garten-pur

Pflanzenwelt => Stauden => Thema gestartet von: nana am 15. April 2019, 14:33:43

Titel: Epimedium 2019
Beitrag von: nana am 15. April 2019, 14:33:43
Gibt es diesen Faden schon? Dann bitte anhängen...

Das hier habe ich letzten Herbst bei Gaissmayer als E. pubigerum erhalten.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: nana am 15. April 2019, 14:34:29
Und das hier vor Jahren bei Stauden Stade.

Wer ist nun wer?

Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: MarkusG am 15. April 2019, 16:26:27
Im ersten erkenne ich Sulphureum.
Pubigerum kenne ich noch nicht, daher kann ich dazu nichts sagen.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 20:50:21
sieht nach pubigerum aus - hier ist E.p. Perlsprudel
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: jutta am 15. April 2019, 20:51:54
Die vorderen weißen Blüten sind Pubigerum
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 20:52:44
noch mal Cream Sickle, das ist wunderbar dieses Jahr
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 15. April 2019, 20:58:59
So schön! Meins sah heute auch toll aus! 😀
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: susanneM am 15. April 2019, 20:59:35
Die vorderen weißen Blüten sind Pubigerum


und was ist das in Orange?

liebe Grüße
susannM
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 20:59:58
Ellen Wilmott und E. flavum
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: jutta am 15. April 2019, 21:05:00
das orange ist die Orangenkönigin  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 15. April 2019, 21:12:42
das orange ist die Orangenkönigin  :D
genau, denn deine blüht auch hier grad, eh meine einzige die gut wächst
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 21:16:16
E. platypetalum
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 21:17:54
E. Brimstone Butterfly
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 21:19:05
E. lishichenii, breitet sich langsam aus, schöner Austrib
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 21:20:54
Purple Pixie, empfehlenswerte ganz niedrige Sorte
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: susanneM am 15. April 2019, 21:22:31
Das zur Orangekönigin
 ;D ;D
Geh ich mal davon, dass sie halbschattig will, ?? ::) ......des hab ich zu hauff,
welche Bodenverhältnisse?  Wüchsig oder Zimperliese?
Sorry ich hab mich in die Orangekönigin verliebt  8) ;)

und ihr wisst, ich wollte zurückbauen!!!!!

liebe Grüße
susanneM
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 21:23:16
und ein Sämling von Herrn Stolz, in manchen Jahren hat er leuchtendroten Austrieb
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 21:25:44
;D ;D
Geh ich mal davon, dass sie halbschattig will, ?? ::) ......des hab ich zu hauff,
welche Bodenverhältnisse?  Wüchsig oder Zimperliese?
Sorry ich hab mich in die Orangekönigin verliebt  8) ;)

und ihr wisst, ich wollte zurückbauen!!!!!

liebe Grüße
susanneM
eher wucherig als wüchsig, Ellen Willmott ist etwas weniger ausbreitungsfreudig und hat einen etwas tieferen Orangeton. Beides keine Zimperliesen, beide kommen mit trockenen (Halb)Schatten gut zurecht.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 15. April 2019, 21:38:37
das ist ja offenbar genau der Punkt! Ich habe gerade meine Liste der Epimediums angeschaut. Es gibt viele Ausfälle. Die Chinesischen Sorten und Arten sind ja besonders wenig trockenresistent, außerdem scheint es von Kultivar zu Kultivar unterschiedlich zu sein. Am meisten Versuche habe ich mit Epimedium flavum x E. ogisui    'Flowers of Sulphur' gemacht. Vergeblich. Zu traurig.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: susanneM am 15. April 2019, 21:43:04
Danke! rocambole  ;D

also ich bin vorerst für Orangekönigin, aber hab mir vorsorglich die Ellen Willmott vorgemerkt. Danke!Danke!

Ich werd verrückt  :o die nächste Sammelleidenschaft .......... ;)
Bitte stellt ja viele Fotos von Ep. hier rein  8)
Liebe Grüße
susanneM

Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 21:44:32
Pearl,

E. epsteinii und Madame Butterfly scheinen ziemlich unverwüstlich ...

Ich muss meine Liste noch durchgehen, Pink Elf kommt jetzt im 3. Anlauf endlich sehr kräftig.
Shiho ist wieder mal weg, soll lt. Ulsamer nicht vital sein. Ich mag ihn aber :-\
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: RosaRot am 15. April 2019, 21:49:05
'Flowers of Sulphur' habe ich dieses Jahr gepflanzt, gut gemulcht. Offenbar vertrocknet ist E. lishihcheni og... :'( - trotz Wässerns.
'Amber Queen' hat nur ein Blatt. Sehr gut steht überraschenderweise E. "Spine Tingler". Manche zeigen sich noch überhaupt nicht, obwohl ich letztes Jahr sehr darauf geachtet habe, die Pflanzen nicht austrocknen zu lassen. Aber nun war es über Winter zu trocken. 'Pink Elf' ist z.B. noch nicht zu sehen.

"Orangekönigin" ist da, blüht aber nicht oder noch nicht.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 15. April 2019, 21:52:54
Pearl,

E. epsteinii und Madame Butterfly scheinen ziemlich unverwüstlich ...

Epimedium epsteinii ist wunderschön! Bei Annemarie Eskuche gerade nicht lieferbar.  Und Madame Butterfly auch sehr schön und bei Gaißmayer nicht mehr gelistet.

Ich habe mich mal wieder in die Liste von Koen van Poucke vertieft. Die habe ich gespeichert und bearbeitet, interessant. E. x 'Sasaki' und E. x setosum schienen mir offenbar besonders.

Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 15. April 2019, 21:54:39
'Pink Elf' ist z.B. noch nicht zu sehen.


Pink Elf blüht hier sehr gut. Leben tut auch Epimedium fargesii.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 21:56:19
E. fargesii lebt nicht nur sondern ist prächtig :D.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: susanneM am 15. April 2019, 22:01:10
Blöde Frage:

gibts halbwegs ordentliche Bücher zu Epis. für mich als Laie?

Liebe Grüße
susanneM
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 15. April 2019, 22:03:54
Ich hab ja erst seit kurzen einige Epimedium und sie entwickeln sich eigentlich alle recht gut... wirkliche Eycatcher sind im Moment aber 'Queen Esta', 'Pink Champagne' und 'Domino'... die sehr exquisite 'Buff Beauty' und die beiden gelben Schönheiten'Buckland Buzz' und 'Wim Boens'... ich mache am WE mal Fotos, wenn es nicht mehr ganz so ungemütlich ist.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 22:04:20
William T. Stearn The Genus Epimedium
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 22:05:28
Ich hab ja erst seit kurzen einige Epimedium und sie entwickeln sich eigentlich alle recht gut... wirkliche Eycatcher sind im Moment aber 'Queen Esta', 'Pink Champagne' und 'Domino'... die sehr exquisite 'Buff Beauty' und die beiden gelben Schönheiten'Buckland Buzz' und 'Wim Boens'... ich mache am WE mal Fotos, wenn es nicht mehr ganz so ungemütlich ist.
bitte ja, die ersten 3 habe ich, die letzten nicht ... bin neugierig auf Fotos

Gegoogelt: die Blüten von Wim Boens erinnern sehr an die von E. membranaceum oder E. rhizomatosum, ich finde sie besonders elegant.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 15. April 2019, 22:05:51
E. fargesii lebt nicht nur sondern ist prächtig :D.

darauf hoffe ich! 2016 gepflanzt, das dauert!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 15. April 2019, 22:06:16
Blöde Frage:

gibts halbwegs ordentliche Bücher zu Epis. für mich als Laie?

Liebe Grüße
susanneM

Ich finde folgendes ganz gut, auch die anderen aus der Serie lohnen sich. 😉

https://www.amazon.com/Plant-Lovers-Guide-Epimediums-Guides/dp/1604694750
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: RosaRot am 15. April 2019, 22:06:30
Zitat
Blöde Frage:

gibts halbwegs ordentliche Bücher zu Epis. für mich als Laie?

The Plant Lovers Guide to Epimediums, Sally Gregson.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: RosaRot am 15. April 2019, 22:07:19
 ;D da hatten wir wohl beide den gleichen Gedanken zur gleichen Zeit...
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 15. April 2019, 22:08:51
;D da hatten wir wohl beide den gleichen Gedanken zur gleichen Zeit...

Jepp!  :D

Nur hattest Du den Titel anscheinend im Kopf, ich musste erst suchen... 😁
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 22:11:25
E. fargesii lebt nicht nur sondern ist prächtig :D.

darauf hoffe ich! 2016 gepflanzt, das dauert!
Meins sät sich munter aus ... kennst Du E.f. Pink Vonstellation? Viel zarter, aber sooo schön!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: häwimädel am 15. April 2019, 22:15:59

und ihr wisst, ich wollte zurückbauen!!!!!

liebe Grüße
susanneM

Ja, hast du bei den rosen auch schon geschrieben  ;D
(da reicht wohl die wolln net ganz?)  ;)
Aber ernsthaft, Susanne: wüchsige epimedien pflanzen ist vorausschauend arbeitserleichternd. Ich habe an 2 Stellen E. x sulphureum - dort kommt kein Unkraut durch, die Blüten stehen schön überm Laub, an einer Stelle habe ich mir heuer den Rückschnitt geschenkt... Allerdings gärtnere ich auf Sand. Im Lehm können die auch wuchern, habe ich gelesen.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 15. April 2019, 22:19:07
E. fargesii lebt nicht nur sondern ist prächtig :D.

darauf hoffe ich! 2016 gepflanzt, das dauert!
Meins sät sich munter aus ... kennst Du E.f. Pink Vonstellation? Viel zarter, aber sooo schön!

keineswegs kenne ich die, offenbar muss ich auch dieses haben!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 15. April 2019, 22:20:51
hatte ich schon 2017 notiert, da hieß das noch Pink Constellation.  ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 15. April 2019, 22:24:34
außerdem hatte ich

Epimedium acuminatum 'Night Mistress'   
Epimedium    'Red Maximum'

haben wollen, dann aber wegen der Misserfolge mit ein paar Sorten Epimedien links liegen gelassen.

Erfreuen tut mich im Augenblick Ellen Willmot, und Epimedium pinnatum subsp. colchicum wobei ich die letzere wieder umpflanzen muss, damit sie so schöne Bestände bildet wie die alt bewährten Sorten und Arten.

Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 22:35:50
hatte ich schon 2017 notiert, da hieß das noch Pink Constellation.  ;)
:P Dicke Finger ;D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 22:38:02
Night Mistress 2 mal ausgefallen, wo z.B. Purple Prince gut wächst.
Red Maximum scheint keine Zimperliese zu sein.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 15. April 2019, 22:40:22
gut, was sagst du zu Epimedium koreanum, ich finde es so schade wie auch bei Flowers of Sulphur sie zu verlieren.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 15. April 2019, 22:45:41
außerdem hatte ich

Epimedium acuminatum 'Night Mistress'   
Epimedium    'Red Maximum'

haben wollen, dann aber wegen der Misserfolge mit ein paar Sorten Epimedien links liegen gelassen.

Erfreuen tut mich im Augenblick Ellen Willmot, und Epimedium pinnatum subsp. colchicum wobei ich die letzere wieder umpflanzen muss, damit sie so schöne Bestände bildet wie die alt bewährten Sorten und Arten.

'Red Maximum' ist toll, braucht aber eine Weile bis sie sich entwickelt... sehr schön mit Schachbrettblumen und/oder Trillium grandiflorum.

'Night Mistress' hat tolle Blüten, braucht aber einen erhören Platz, damit die Pflanze überhaupt wirkt und die Blüten auffallen, im Beet ist es eigentlich nur ein Laub-Pfannkuchen... 🙄
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 15. April 2019, 22:47:52
Night Mistress 2 mal ausgefallen, wo z.B. Purple Pince gut wächst.
Red Maximum scheint keine Zimperliese zu sein.

'Purple Prince' hat den letzten Sommer nicht überstanden oder es waren Dickmaulrüssler... bisher das einzige das eingegangen ist.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 15. April 2019, 22:49:59
gut, gestrichen! Red Maximum unterstrichen.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: susanneM am 15. April 2019, 22:50:56
Zitat
Blöde Frage:

gibts halbwegs ordentliche Bücher zu Epis. für mich als Laie?

The Plant Lovers Guide to Epimediums, Sally Gregson.

Danke Rosarot!! und danke cornishsnow !! ;D

heute bestell ich nicht mehr und schau nicht mehr nach, aber morgen gehts weiter vielen Dank!

Liebe Grüße

susanneM
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 22:53:51
gut, was sagst du zu Epimedium koreanum, ich finde es so schade wie auch bei Flowers of Sulphur sie zu verlieren.
koreanum ist prima - habe die Art und La Rocaille, beides kräftige Pflanzen
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 15. April 2019, 22:55:26
Red Maximum ist bei Blütenreich gerade nicht verfügbar aber in Vermehrung. Die Gärtnerei hatte ich bei den Schneeglöckchentagen kennen gelernt. Sehr schöne Sachen! Sehr freundliche Gärtner! Sehr gute online Präsenz! Sehr weit weg!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 15. April 2019, 22:55:52
gut, was sagst du zu Epimedium koreanum, ich finde es so schade wie auch bei Flowers of Sulphur sie zu verlieren.
koreanum ist prima - habe die Art und La Rocaille, beides kräftige Pflanzen

was habe ich falsch gemacht?
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 22:57:12
Red Maximum ist bei Blütenreich gerade nicht verfügbar aber in Vermehrung. Die Gärtnerei hatte ich bei den Schneeglöckchentagen kennen gelernt. Sehr schöne Sachen! Sehr freundliche Gärtner! Sehr gute online Präsenz! Sehr weit weg!
Triffst Du gelegentlich auf die Stolzens? Da kannst Du ordern, hatten es auch wieder auf dem Kiekeberg dabei.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 15. April 2019, 22:58:23
Red Maximum ist bei Blütenreich gerade nicht verfügbar aber in Vermehrung. Die Gärtnerei hatte ich bei den Schneeglöckchentagen kennen gelernt. Sehr schöne Sachen! Sehr freundliche Gärtner! Sehr gute online Präsenz! Sehr weit weg!

Frag mal bei Lars Ulsamer... tolle Pflanzen und eine schöne Auswahl... die Homepage ist gefährlich. 😬😉
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 15. April 2019, 22:59:38
Stolzens und Lars Ulsamer sind mir noch nie begegnet.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 15. April 2019, 23:00:48
Red Maximum ist bei Blütenreich gerade nicht verfügbar aber in Vermehrung. Die Gärtnerei hatte ich bei den Schneeglöckchentagen kennen gelernt. Sehr schöne Sachen! Sehr freundliche Gärtner! Sehr gute online Präsenz! Sehr weit weg!
Triffst Du gelegentlich auf die Stolzens? Da kannst Du ordern, hatten es auch wieder auf dem Kiekeberg dabei.

Stimmt, von den beiden stammt meins auch. Ich liebe es dort zu stöbern... am Samstag hab ich auch 5 Pflanzen dort mitgenommen, allerdings kein Epimedium. 😉
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 23:02:21
gut, was sagst du zu Epimedium koreanum, ich finde es so schade wie auch bei Flowers of Sulphur sie zu verlieren.
koreanum ist prima - habe die Art und La Rocaille, beides kräftige Pflanzen

was habe ich falsch gemacht?
Vielleicht gar nichts und einfach nur eine Montagspflanze erwischt? Manchmal bin ich sehr stur und es hat schon mehr als einmal erst beim 3. Versuch geklappt (Helionopsis Summer Nights z.B., jetzt eine kräftige Pflanze, warum die beiden ersten an dem Standort nicht wollten, bleibt ein Rätsel).

Arctic Wings ist mir auch zweimal vestorben, so einzigartig ist es nicht, dass ich es noch einmal versuche  ::).
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 15. April 2019, 23:03:47
Stolzens und Lars Ulsamer sind mir noch nie begegnet.

Stolz und Lars sind nur auf einigen Pflanzenmärkten... ich glaube hauptsächlich im Norden.

http://www.epimedium.info/termine.html
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 15. April 2019, 23:05:23
so jetzt. Space Wagon ist mir über den Weg gelaufen.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 15. April 2019, 23:07:01
mir auch - dummerweise hab ich geglaubt, alles was bei Epimediuminfo aufgeführt ist, könnte ich dort auch beziehen ... leider nein, darauf hatte ich mich besonders gefreut :-\.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 15. April 2019, 23:10:24
ja, nun. Ich hab mal meine Liste aktualisiert, werde nach meinen Epimedium fahnden und die mal wieder genauer ins Auge fassen. Danke für die Hilfe und Anregungen. Gute Nacht!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 15. April 2019, 23:20:38
mir auch - dummerweise hab ich geglaubt, alles was bei Epimediuminfo aufgeführt ist, könnte ich dort auch beziehen ... leider nein, darauf hatte ich mich besonders gefreut :-\.

Hattest Du es nicht vorbestellt?

Würde ich mal versuchen... auf 'Wim Boens' musste ich auch etwas warten aber nun steht er hier im Garten und scheint zeigen zu wollen was er drauf hat. 😁
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 16. April 2019, 09:07:59
Ich hatte ein paar Tage vorher nach einigen angefragt, aber meine Mail ging offenbar unter ... im August frage ich noch mal nach für nächstes Jahr.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 16. April 2019, 10:37:22
Vielleicht liest Wuddel/Lars ja mit und wird deinen Wunsch berücksichtigen.  ;) :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Scabiosa am 16. April 2019, 10:58:31
Red Maximum ist bei Blütenreich gerade nicht verfügbar aber in Vermehrung. Die Gärtnerei hatte ich bei den Schneeglöckchentagen kennen gelernt. Sehr schöne Sachen! Sehr freundliche Gärtner! Sehr gute online Präsenz! Sehr weit weg!

Bei Beatrice Stolz habe ich auch schon einige Stauden online bestellt und sie hat schöne Päckchen zugeschickt, pearl. 'Red Maximum' war auch dabei.
Leider wurde dann hier im Garten ein Zweig (anscheinend von einem Wildkaninchen) abgebrochen und angeknabbert. Für ein Foto waren die Blüten noch tauglich.
Momentan ist 'Red Maximum' hier noch knospig.

Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: nana am 16. April 2019, 11:23:15
@Markus, rocambole, jutta: Danke für die Antworten in #2 bis #4. Dann war wohl die Lieferung von Gaissmayer die Fehllieferung  :-\ Blöd jetzt, weil ich die flächig gepflanzt habe.

Allerdings nicht ganz so viele wie von der Orangekönigin ...
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 16. April 2019, 11:31:43
Scabiosa, danke, allein meine Bemühungen eine online Adresse zu finden sind schon gestern gescheitert. Hast du einen link?
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Ulrich am 16. April 2019, 11:37:12
B. Stolz hat keine Homepage. Die E-Mail Adresse sollte 'staudenstolz@t-online.de' sein. Einfach anschreiben.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 16. April 2019, 11:41:49
danke, Ulrich!


wollte schon längst mal meinen Senf dazugegeben haben.
Also, ich habe eigentlich ganz gute Erfahrungen mit Elfenblumen im Topf/Kübel gemacht.


das ist die Lösung für alle zu Anfang etwas heiklen Schätzelchen! Ich werde meine großen Baukübel weiter bestücken! Die stehen in Wassernähe und sind in Kniehöhe gut zu päppeln. Also die Pflanzen drin, nicht die Kübel.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: susanneM am 16. April 2019, 15:45:14
 :P :P :P
Hab mich grad auf hps von Horstmann u. Blütenreich herumgetrieben 
Liste mit Wunschpflanzen (nicht nur Epis)  wächst, als hätte ich das Papier frisch gedüngt  ::) 8)

Liebe Experten:  hat jemand von euch eine Idee für  ein ganz robustes eher groß/höher werdendes weißes oder fast weißes Epimedium?
Es sollte meinen feucht-lehmigen Boden vertragen.
Sollte in die Nähe einer Helleborus stehn und daher ist Kalk im Boden.

Ist das jetzt eine eierlegende Wollmilchsau von mir?? Dann bitte einfach sagen; manchmal geht halt nicht alles  ;)

liebe Grüße
susannM
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: jutta am 16. April 2019, 19:47:58
SusanneM, weil gerade öfters erwähnt, E. pubigerum? weiß, aber kleine Blüten. Bei mir im trockenen lehmigen Boden. Höhe mit Blütenstände ca 50 cm. Wüchsig aber nicht wuchernd.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 16. April 2019, 21:08:33
Ich habe bis auf ein Beet mal die verbliebenen gecheckt. Nur wenige sind weggeblieben, Beni Chidori, ein eigener nicht besonderer Sämling (dafür sind dieses Jahr sehr viele neue Pflänzchen aufgetaucht),  baieali-gouzhouense, Madame Butterfly vermutlich auch. Die werden nicht ersetzt.

Aber leider schiebt Queen Esta auch nur drei Blattstiele, das war eine sehr große alte Pflanze. Ich werde gelegentlich mal gießen und hoffen, dass aus dem Wurzelstock noch mehr austreibt. Wenn nicht, dann wird der ausgebuddelt, die Erde etwas aufgebessert und hoffentlich überlebt dann der Rest. Glücklicherweise bekommt man die ja relativ problemlos wieder.

Dafür leben Totgesagte länger, Night Mistress ist doch noch quicklebendig. Und eines ohne Schild, schon recht groß, ist auch noch da. Vielleicht doch Arctic Wings? Sonst bleibt nur die Alternative eigener Sämling, denn irgendeiner der anderen Vermissten kommt nicht in Frage. Spannend - ein anderer eigener Sämling wird definitiv dieses Jahr erstmalig blühen.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: susanneM am 17. April 2019, 12:35:14
Danke Jutta für deine Empfehlung, allerdings ist bei mir der  Boden eher feucht.

So,  ;D Bestellung bei Horstmann ist draussen.  ;D
Hab jetzt beide orange Epis (Orangekönigin u. Ellen Willmott) genommen.
Bei den weißen ists echt schwierig.
Die sind alle so winzig. Ich probier amal E x youngianum `Niveum`mit dem Hintergedanken, dass sie auch im Topf bleiben dürfen.

...und dann gabs  dort noch so einiges, was zu bestellen war....
aber iss ja doch immer schön, wenn frau sich selbst eine Osterfreude machen kann, oder?

Was wirklich schad ist, dass Herr Ulsamer nicht verschickt. Er hat ja wunderschöne E.
und hinzufahren von hier aus ist schon eher weit.

Liebe Grüße
susanneM


Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Scabiosa am 17. April 2019, 13:37:46
'Niveum' ist sehr zierlich und wächst auch nur ziemlich langsam, Susanne. Es eignet sich bestimmt auch zur Topfhaltung, wenn es nicht austrocknet. Hier blüht es etwas später als andere Sorten. Mir gefällt es sehr gut und ich überlege, ob ich es noch anderen Stellen einsetze, weil es sich völlig unkompliziert verhält.

Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Scabiosa am 17. April 2019, 13:45:04
Ich habe bis auf ein Beet mal die verbliebenen gecheckt. Nur wenige sind weggeblieben, Beni Chidori, ein eigener nicht besonderer Sämling (dafür sind dieses Jahr sehr viele neue Pflänzchen aufgetaucht),  baieali-gouzhouense, Madame Butterfly vermutlich auch. Die werden nicht ersetzt.

Aber leider schiebt Queen Esta auch nur drei Blattstiele, das war eine sehr große alte Pflanze. Ich werde gelegentlich mal gießen und hoffen, dass aus dem Wurzelstock noch mehr austreibt. Wenn nicht, dann wird der ausgebuddelt, die Erde etwas aufgebessert und hoffentlich überlebt dann der Rest. Glücklicherweise bekommt man die ja relativ problemlos wieder.

Dafür leben Totgesagte länger, Night Mistress ist doch noch quicklebendig. Und eines ohne Schild, schon recht groß, ist auch noch da. Vielleicht doch Arctic Wings? Sonst bleibt nur die Alternative eigener Sämling, denn irgendeiner der anderen Vermissten kommt nicht in Frage. Spannend - ein anderer eigener Sämling wird definitiv dieses Jahr erstmalig blühen.

Mit 'Queen Esta' geht es mir ganz ähnlich, rocambole. Eigentlich schon ein schöner blühender Horst im April 2017 (Foto) und jetzt treibt sie gerade ein paar Blättchen. Ich hoffe aber, dass sich mit der angekündigten Wärme in den nächsten Tagen doch noch was tut.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 17. April 2019, 13:46:53
susanne bei der rari in wien hättest sicher schöne bekommen
ich habe mir in graz 7 stück vor 2 jahren mitgenommen, niveum, pink champagne, pink elf, orangekönigin habe ich von einer netten purlerin, die wächst am besten
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: susanneM am 17. April 2019, 18:30:36
'Niveum' ist sehr zierlich und wächst auch nur ziemlich langsam, Susanne. Es eignet sich bestimmt auch zur Topfhaltung, wenn es nicht austrocknet. Hier blüht es etwas später als andere Sorten. Mir gefällt es sehr gut und ich überlege, ob ich es noch anderen Stellen einsetze, weil es sich völlig unkompliziert verhält.

Danke Scabiosa,
ich denk auch dass ich sie nicht in meine Wildnis entlasse, sondern vorsorglich im Topf halte, da hab ich auch die Erdmischung besser im Griff.
Wenn sie wirklich schön sind, hab ich keine Probleme auch amal einen Topf in ein Beet zu stellen  ;D

@Lord waldemoor,
das hab ich schon wieder versäumt??? Die ist ja im Belvedere, oder?
Schöne Sch.....  :-X
Aber ok, jetzt ist die Bestellung schon raus und es warn ja nicht nur Epis.

liebe Grüße
susanneM 
 
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 17. April 2019, 20:48:35
'Niveum' ist sehr zierlich und wächst auch nur ziemlich langsam, Susanne. Es eignet sich bestimmt auch zur Topfhaltung, wenn es nicht austrocknet. Hier blüht es etwas später als andere Sorten. Mir gefällt es sehr gut und ich überlege, ob ich es noch anderen Stellen einsetze, weil es sich völlig unkompliziert verhält.

Ja, die Epimedium x youngianum Sorten blühen etwas später, ich finde sie haben eine sehr eigene und stille Schönheit... eigentlich ein schönes Sammelgebiet, wenn man nur wenig Platz hat.

Epimedium x youngianum ist eine Hybride aus Epimedium grandiflorum und Epimedium diphyllum, die meisten der Sorten sind Findlinge aus der Natur.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 17. April 2019, 21:16:50
Epimedium x youngianum hatte ich auch schon mal.Leider entwickelte sie sich nicht und war bald ganz entschwunden. ::)
Gibt es eigentlich eine gute weiße,wüchsige Sorte?Weiß finde ich bei Epimedium sehr reizvoll.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 17. April 2019, 21:25:34
Die japanischen Arten und Sorten brauchen bestimmte Bodenbedingungen, ähnlich wie die meisten japanischen Waldpflanzen. Ich hab nur eine Sorte und die ist dreimal umgezogen, bevor es ihr passte.  ;)

Epimedium grandiflorum "Typ Luckhart" (läuft meist unter E. koreanum), blüht weiß und hat einen schönen dunklen Austrieb und wird etwas höher, bzw. treibt nur einmal und nicht zweimal in Schichten, wie die meisten Epimedium grandiflorum Sorten.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 17. April 2019, 21:34:44
Ist 'Typ Luckart'denn eine Auslese von E.koreanum?
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 17. April 2019, 22:37:26
Da es keine Ausläufer macht, vermutlich nicht.  ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 17. April 2019, 22:45:14
E. fargesii wächst bei mir gut, versamt sich moderat, ist höher.
E. koreanum wuchert bei mir nicht, es soll verschiedene Klone geben. Ist eher cremefarben.
La Rocaille ist ähnlich hoch wie koreanum, wuchert nicht, cremefarbene Blüten.
E. Amanogawa, E. dolichostemum wären weitere Alternativen.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 17. April 2019, 22:49:26
Mir fällt noch 'Akakage' ein  ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 17. April 2019, 22:52:24
die ist auch sehr schön :D.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 17. April 2019, 23:05:10
Arctic Wings?
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 17. April 2019, 23:19:10
Ist das nicht eher etwas niedriger?
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 17. April 2019, 23:44:28
Mhhh, dann hab ich wohl ein falsches...
kann grad aus irgendeinem Grund keine Bilder verlinken, versuche es morgen noch mal...
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 18. April 2019, 00:09:44
Ich habe gerade mal gegoogelt.Dabei fiel mir ständig Epimedium grandiflorum 'Bandit'ins Auge.Schöne Laubberandung und sah auch nach guter Blühwilligkeit aus.Hat die jemand oder schon mal gesehen?
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 18. April 2019, 00:16:50
Mir fällt noch 'Akakage' ein  ;)
Die habe ich auch im Netz angeschaut.Ganz entzückende Blüte und die Laubfärbung ist auch interessant.Stauden Stade hat sie,aber leider gerade nicht im Sortiment.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 18. April 2019, 00:18:45
Die Fotos von 'Arctic Wings'sehen so aus,als wenn sie ein wenig mit den Blütenstengeln geizt.Wie ist die denn bei die,Siri?
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 18. April 2019, 08:29:47
Ich habe gerade mal gegoogelt.Dabei fiel mir ständig Epimedium grandiflorum 'Bandit'ins Auge.Schöne Laubberandung und sah auch nach guter Blühwilligkeit aus.Hat die jemand oder schon mal gesehen?
Habe ich seit Jahren, ist ein Zwerg wie Freya. Superschön, und unkompliziert. Creeping Yellow wäre eine sehr ähnliche Alternative. Die Laubumrandung verliert sich bei beiden im Sommer.

Und falls hier jemand ist, der die beiden unterscheiden kann - ich bin nicht sicher, ob ich bei einer Umpflanzaktion mal die Etiketten vertauscht habe, gibt es ein zuverlässiges Unterscheidungsmerkmal?
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 18. April 2019, 08:30:40
Mhhh, dann hab ich wohl ein falsches...
kann grad aus irgendeinem Grund keine Bilder verlinken, versuche es morgen noch mal...
Oder meine Erinnerung ist nicht korrekt ... aber Bild kann ja nie schaden :).

Ich habe eins, kein Schildchen, definitiv nicht einer der anderen vermissten Kandidaten. Viele Blütenansätze, vielleicht ist es das verloren geglaubte Arctic Wings, wo doch auch Night Mistress noch da ist ???.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 18. April 2019, 17:07:13
Heute habe ich mal fotografiert.Hier 'Togen'.Die habe ich seit letztem Jahr.Sehr verhaltener Zuwachs ,niedrig und sehr schöne rosa Blüten.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 18. April 2019, 17:12:26
'Akebona'ist noch kleiner und blüht immer noch nicht.Zum Glück habe ich sie an eine einprägsame Stelle gepflanzt.So Kleingeluder geht hier schnell mal verloren. ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 18. April 2019, 17:14:14
Eine von zwei Neuen.'Royal Purple' .
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 18. April 2019, 20:39:20
Togen braucht etwas, aber da ist leptorrhizum mit drin, es sollte irgendwann loslegen (ich warte bei Mariko allerdings auch noch darauf ::)).
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: kaieric am 19. April 2019, 09:36:32
hübsches kleingeluder ;D ;) :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 19. April 2019, 09:58:43
Rubinkrone scheint auch nicht überlebt zu haben, eins meiner ersten. Ist zwar hübsch, aber mittlerweile gibt es so viele andere ähnliche oder deutlich attraktivere. Wird nicht ersetzt, ich freue mich statt dessen über den Platz für ein anderes von meiner Wunschliste und über Circe
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 19. April 2019, 09:59:46
der Austrieb ist toll, aber nichts gegen den von diesem Epimedium
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 19. April 2019, 10:01:08
Die ersten Blüten öffnen sich, auch nicht zu verachten. Schön groß in rosa-creme, passt perfekt zu den jetzt rieselnden Blütenblättern der Magnolie :-X.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pidiwidi am 19. April 2019, 20:08:50
wenn ich mich richtig erinnere ist dies hier E. sulphureum

(https://live.staticflickr.com/65535/47591995062_78a0dac173_z.jpg)

im Gegensatz zu vielen anderen tollen Epimedien ist es nicht im Laufe der Jahre verschwunden (Creeping Yellow hat es genau 2 Sommer hier gegeben)

Nachtrag: es blüht üppig und hellt die Schattenecke auf
(https://lh3.googleusercontent.com/E5wufs4PNiyJirAlXjhwbUwi8-UFj99RUljBBeDP1dzSD5hcbbix0SzA11HsQsu6lbKKygk35V-lvo9qNP8YfRFAtzPPtOcgfHysLK00zq0UAwGhbGxXF5AIqFJyHXCgIZcFC7DkeOIH8lZNgbmu6J_6x_bJ-4kXez9wO-GVoWhC6ehKJDvQo0wWTfQKF9FnX487Hh6nmAGb09jQ4NwS-VlTw-CoGwihjkAosZgH4bgdAZ_JV4mSxuA_1G8WgHQjDUFyWJRf0EJSa4QMFc4D_UaQH4E1BB-UOQqCM4YPWvOm5XMdoSohsp3NyTqEXgd4-k2cPwDJDc8ayN006sUSFcHUiHGNsi5Hwenoka7mgLSDpl5MfwMC6936U_JmzSRYDrgfH29tM9KeXAYnivCKlmj_8AndczWx5DWyBeTx4bqHs-JtvJvsFXRlPLbrXivxAIpAkvG7tlzehOlsd9Uz4RkWF4PVGdYANluc3gbrjyggc2_P7Ksjujt2uMf6E271beVrTfwN0L5Dk2zW7sXIymcyyHZlPNhzng_9T7VHt3L1YJTzpjcgZB8wLE2ElknMwkk1e5k9WCPJVFKgSzw4YDezq7xPkfOIMt_TjVGJMovrwvX1v8WS8hC8i-5ahzlwIleoptCxfkIjmoWZEHqJOZS0yHiIekL8=w1447-h966-no)

Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 20. April 2019, 00:57:39
Schön! Tolle Austriebe!  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 20. April 2019, 00:58:33
Buckland Buzz 😀
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 20. April 2019, 01:00:04
Pink Champagne 😀
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 20. April 2019, 01:16:41
Buff Beauty 😊
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pidiwidi am 20. April 2019, 07:35:35
Die beiden letzten sind genau mein Beuteschema  :D

Pink Champagne hab ich jetzt im dritten! Versuch. Muss nacher gleich mal gucken gehn ob es noch lebt.....
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: jutta am 20. April 2019, 20:26:31
Domino und Pink Champagne, beide haben sich toll entwickelt.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: jutta am 20. April 2019, 20:27:31
Amber Queen
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 20. April 2019, 21:50:35
Die letzten 3 sind für mich mit die schönsten - pack noch Akagiza Kura, Spine Tingler, Creamsickle, Caramel und Red Maximum dazu, das sind die absoluten Must Haves.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: jutta am 20. April 2019, 22:31:37
Spine Tingler habe ich, die anderen werde ich mir anschauen,  allerdings wachsen die mit viel  Grandiflorum Blut hier nicht gut und in Ö kaum zu kriegen.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: zwerggarten am 20. April 2019, 23:01:48
Amber Queen

:D

neid, von der sind hier alle blütenstiele bis auf einen kleinen nachzügler abgefressen...
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 20. April 2019, 23:16:14
Amber Queen

Schön, die mag ich sehr! 😀

Meine hat letztes Jahr der Märzwinter und vermutlich Dickmaulrüsslerlarven geschädigt und sie hatte nur ein paar klägliche Stiele, dieses Jahr sieht sie schon wieder recht gut aus, blüht aber noch nicht, deine ist deutlich weiter.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 21. April 2019, 00:41:49
ich mag das laub der orangekönigin, jutta denke die war von dir
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 10:13:37
Akagiza Kura
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 10:14:27
Akane / Emei Shan
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 10:15:05
Amanogawa
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 10:15:43
Enchantress
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 10:16:10
Fire Dragon
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 10:16:32
Yokihi
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 10:17:01
Fukujuji
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 10:17:27
Limelight
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 10:17:53
lishihchenii
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 10:19:10
brevicornu
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 10:19:40
platypetalum
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 10:20:13
Red Beauty
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 10:20:34
Stormcloud
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 10:21:00
Togen
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 10:21:45
eigener Sämling oder Fehlieferung für Arctic Wings ::), keine Ahnung … ist jedenfalls definitiv keines, was auf meiner Vermisstenliste steht
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 10:24:01
Leider sind die Blüten schwer zu fotografieren: zu zierlich, die Kamera will immer auf was größeres im Hintergrund fokussieren :P.
Nochmal diverse, u.a. Pink Champagne
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 22. April 2019, 10:32:38
du hast sie ja alle!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Anke02 am 22. April 2019, 10:47:46
eigener Sämling oder Fehlieferung für Arctic Wings ::), keine Ahnung … ist jedenfalls definitiv keines, was auf meiner Vermisstenliste steht

Schön ist es!  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Anke02 am 22. April 2019, 10:51:37
Und in Summe: herrlicher Wahnsinn diese Auswahl!  :o :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Effi B. am 22. April 2019, 11:14:40
Leider sind die Blüten schwer zu fotografieren: zu zierlich, die Kamera will immer auf was größeres im Hintergrund fokussieren :P.

Jepp, die Blüten sind zu filigran. Das kapiert ein automatischer Fokus nicht. Scharfzeichnung der Blüten klappt nur mit manueller Fokuseinstellung und einer sehr ruhigen Hand, ein ziemliches Gefuckel, bei mir jedenfalls.

Eine herrliche Sammlung hast du da. Toll! :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Ha-Jo am 22. April 2019, 12:38:05
@ Irene
Da hast du ja sehr viele, schöne Epimedium zusammengetragen. Epimedium mag ich auch sehr.
Leider habe ich bisher nur drei Sorten.
Wenn du mir jetzt noch deine Quellen nennst könntest du meine zweitbeste Freundin werden🤔 😊
Ob Epimedium im Kampf mit Girsch eine Chance hat!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: *Falk* am 22. April 2019, 13:00:10
Die großen immergrünen E. wie E. Frohnleiten sollten es gegn Girsch schaffen. Die zierlichen asiatischen wohl eher nicht.
Eine gute Quelle ist Frau Eskuche.

https://stauden-eskuche.de/epages/b4cf5dc3-135f-4d62-bc15-4d1bd4be6e41.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/b4cf5dc3-135f-4d62-bc15-4d1bd4be6e41/Categories/Stauden_Shop/27
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 22. April 2019, 13:12:27
 :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: *Falk* am 22. April 2019, 14:19:39
 ;) - Gärtnerei Blütenreich aus Wachau ebenfalls.

https://www.gaertnerei-bluetenreich.de/sortiment/stauden/stauden-e/
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 22. April 2019, 14:52:27
;) - Gärtnerei Blütenreich aus Wachau ebenfalls.

https://www.gaertnerei-bluetenreich.de/sortiment/stauden/stauden-e/

 :D auch die hatte ich neulich verlinkt.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Scabiosa am 22. April 2019, 15:15:11
Wenn man dort mal in der Nähe ist...

http://www.tuingoedfoltz.nl/de-collecties/epimedium.html

Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 22. April 2019, 16:25:46
herrlich dein pink champus, meiner wollte leider nicht
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 22. April 2019, 16:37:05
Kommt bei mir neben eine Rosa 'Old Blush' ganz gut zurecht und ist unkompliziert.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 19:14:23
Herr und Frau Stolz - sie haben mir vieles von Koen van Poucke mitgebracht, wenn ich im Herbst angefragt habe. Sie verschicken auch, soweit ich weiß, ich treffe sie immer auf dem Kiekeberg.

Also Sortiment bei v.P. checken ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 22. April 2019, 23:18:46
Leider sind die Blüten schwer zu fotografieren: zu zierlich, die Kamera will immer auf was größeres im Hintergrund fokussieren :P.

Jepp, die Blüten sind zu filigran. Das kapiert ein automatischer Fokus nicht. Scharfzeichnung der Blüten klappt nur mit manueller Fokuseinstellung und einer sehr ruhigen Hand, ein ziemliches Gefuckel, bei mir jedenfalls.

Eine herrliche Sammlung hast du da. Toll! :D
Danke! Ich habe sehr früh damit angefangen, ehe E. so “in“ waren, habe auch sehr viele Arten.

Ich bin zu blond ;D und vor allem zu ungeduldig für manuelle Kameraeinstellungen
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 23. April 2019, 09:16:26
lishihchenii
und wenn ich so gucke: weder Blütenfarbe noch Blattform passen zu den wenigen Bildern, die ich im WWW zu E. lishichenii/lishihchenii finde (welche Schreibweise auch immer korrekt sein mag  ::)). Ich muss wohl mal bei meiner Quelle nachfragen, welches es statt dessen sein könnte.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Ha-Jo am 23. April 2019, 11:26:41
Vielen Dank an alle meine "zweitbesten Freunde".
Ich habe eure Links erst einmal gespeichert und werde mich da später mal umsehen.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: FromHolland am 23. April 2019, 16:29:05
Im Bild Epimedium trifoliolatobinatum.
Die Blätter sind winzig....nur 1.5cm.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 23. April 2019, 19:28:45
niedlicher Zwerg  8)

Ich habe noch eine Aufnahme von 2012 von E lishichenii gefunden - da sieht die Blüte eindeutig grünlich-gelb aus ??? - ich habe eben eine abgepflückt, eher weiß mit beige. Die Blätter sind aber gleich geblieben, sehr stark "gezahnt" und rotbraun im Austrieb, ist wirklich dieselbe Pflanze. Allerdings hat sie seit letztem Jahr deutlich mehr Licht bekommen.

Hier habe ich es her, auch da ist die Farbe der Blüten eher weiß-beige. Aber Gunhild ist nicht nachlässig mit der korrekten Pflanzenbezeichnung, würde mich wundern, wenn da was falsch ist.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 23. April 2019, 19:35:39
ein perfektes Gelb!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: MartinG am 23. April 2019, 19:58:01
niedlicher Zwerg  8)

Ich habe noch eine Aufnahme von 2012 von E lishichenii gefunden - da sieht die Blüte eindeutig grünlich-gelb aus ??? - ich habe eben eine abgepflückt, eher weiß mit beige. Die Blätter sind aber gleich geblieben, sehr stark "gezahnt" und rotbraun im Austrieb, ist wirklich dieselbe Pflanze. Allerdings hat sie seit letztem Jahr deutlich mehr Licht bekommen.

Hier habe ich es her, auch da ist die Farbe der Blüten eher weiß-beige. Aber Gunhild ist nicht nachlässig mit der korrekten Pflanzenbezeichnung, würde mich wundern, wenn da was falsch ist.

Dies habe ich im März als E.lishichenii gekauft (von Blütenreich). Hatte  es schon mal gepostet, der 2018er Thread lief noch 2019 weiter. Deutlich gelber, jetzt schon mit Samenständen-
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: RosaRot am 23. April 2019, 19:58:11
So sah mein vertrocknetes (vermutlich) E. lishichenii  aus, stand ziemlich schattig:



Epimedium lishihchenii og



Gekauft hatte ich es Berlin vor Jahren, bei Frau Stolz vermutlich.

Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pumpot am 23. April 2019, 20:27:28
nochmal lishihchenii
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pumpot am 23. April 2019, 20:28:10
Sämling
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pumpot am 23. April 2019, 20:29:10
noch einer
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pumpot am 23. April 2019, 20:30:29
Auch einer mit Monsterblüten.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pumpot am 23. April 2019, 20:33:42
pubigerum Istanbuler Form
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pumpot am 23. April 2019, 20:34:57
Pink Constellation
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pumpot am 23. April 2019, 20:36:16
Lilac Cascade
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 23. April 2019, 21:05:19
Pink Constellation
Toll, ich hoffe, meine wird auch mal so groß. Domino hat da eindeutig die Nase vorn: 60 - 70cm Durchmesser.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 23. April 2019, 21:13:06
MartinG, RosaRot, pumpot,

danke für die Bilder zu lishichenii. Ich werde Gunhild einfach mal fragen, woher ihre Pflanze kommt. Vielleicht komme ich da dann weiter, was meines ist - hier noch einmal die diesjährige Blüte.

Welche E. bilden einen dichten Blätterteppich mit markantem rotbraunen Austrieb, relativ niedrig und dieser Blütenform/-farbe? Pauciflorum scheidet eindeutig aus.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 23. April 2019, 21:14:13
Creeping Yellow - „yellow“ ist mir hier auch ein Rätsel, aber dieser Name stimmt
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 23. April 2019, 21:15:50
diphyllum, ein zartes Geschöpf
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 23. April 2019, 21:16:32
Elfenkönigin
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 23. April 2019, 21:17:08
Ein Sämling, der Blütenform und -farbe nach könnte flavum mitgemischt haben. Gekeimt in der Nähe von William Stern, Domino und Akane, denen es so gar nicht ähnelt. Flavum steht 3m entfernt
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: oile am 23. April 2019, 21:56:42
Ich habe noch nie Sämlinge gefunden. Sät Ihr die gezielt aus?
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 23. April 2019, 22:45:13
Nein, die tauchen von alleine bei mir auf. Dieses Jahr sind es besonders viele :D.

Ich habe noch einen etwas älteren von Akane, leicht blasser in der Farbe aber gleicher Habitus/Blattform und -farbe sowie Höhe.

Das macht so richtig Spaß ;D.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: RosaRot am 23. April 2019, 22:50:04
Ich habe noch nie Sämlinge gefunden. Sät Ihr die gezielt aus?

Hier tauchten bisher nie Sämlinge auf, vermutlich einfach deswegen, weil es fast immer zu trocken ist.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 23. April 2019, 22:50:45
MartinG, RosaRot, pumpot,

danke für die Bilder zu lishichenii.

von mir auch! Ich bin begeistert von diesem Gelb!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 23. April 2019, 22:51:44
Ich habe noch nie Sämlinge gefunden. Sät Ihr die gezielt aus?

Hier tauchten bisher nie Sämlinge auf, vermutlich einfach deswegen, weil es fast immer zu trocken ist.
Das sollte nichts ausmachen, die meisten kommen bei mir an einer Stelle, wo ich kaum wässere (letztes Jahr ausgenommen).
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 23. April 2019, 22:52:03
Lilac Cascade

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64899.0;attach=639267;image)

umwerfend!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 23. April 2019, 22:58:46
Lilac Cascade

(https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=64899.0;attach=639267;image)

umwerfend!
Stimmt!

Und Lilafee sehr ähnlich. Pumpot, gibt es einen signifikanten Unterschied? Bei mir wächst nur Lilafee, ich kann es also nicht wirklich beurteilen nur aufgrund eines Fotos. Es gibt inzwischen eine Inflation fast identischer Sorten, ähnlich wie bei Galanthus. Das hat meinen Enthusiasmus für die neuen deutlich gedämpft, aber ab und zu gibt es wirklich aufregend neues. Ich hoffe, dass die Sorten von Delabroye irgendwann mehr verbreitet werden.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Helene Z. am 24. April 2019, 21:25:13
Dieses Jahr fast keine Frostausfälle ...
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Helene Z. am 24. April 2019, 21:25:52
... aber bei Wind total schwer zu fotografieren.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 24. April 2019, 21:41:59
Bei uns ist seit Tagen so ein Wind... ich bekomme die Elfen einfach nicht vor die ( Handy) Kamera...
Trotzdem ein paar Bilder. Namenlos:
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 24. April 2019, 21:43:18
Domino ist in nur 2 Jahren ein ordentlicher placken geworden
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 24. April 2019, 21:46:23
@ rocambole, ich habe rausgefunden das mein Arctic Wings ein Mandarin Star ist... die Verwechslung lag bei mir..
Noch recht zart, letztes Jahr gepflanzt
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 24. April 2019, 22:30:28
Das ist aber auch ein sehr schönes, ich finde diese weiß-gelben trotz der kleineren Blüten interessanter, und die tolle Blattfärbung noch dazu!

Mir ist die Sorte mal weggeblieben, aber da ich einen namenlosen sehr ähnlichen Sämling von Herrn Stolz habe, finde ich es nicht weiter tragisch.

Dein namenloses sieht Fire Dragon sehr ähnlich, aber vermutlich gibt es genug andere, die es auch sein könnten - oder ist es ein Sämling?
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 24. April 2019, 23:55:31
Pink Elf
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 08:30:03
Pink Elf ist für mich auch eines, das deutlich positiv aus der Masse der rosafarbenen grandiflorum-Hybriden herausragt - eindeutig identifizierbar :D.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 25. April 2019, 10:17:44
und mit Überlebenswillen!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:19:02
fargesii
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:20:07
Sämling von letzterer, Blüte zartrosa mit gelb
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:20:51
Tama no Genpei
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:21:42
Jose im Austrieb
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:24:25
und jetzt mit rotem Rand
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:26:03
hübscher Sämling von Herrn Stolz, anfangs eher caramellfarben, dann zitronengelb
(diese Blütenblätter der Magnolie machen mich wahnsinnig, glücklicherweise werden sie schnell braun)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:27:54
Amber Queen
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:28:42
hunanense
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:29:30
koreanum
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:32:45
Kaguya Hime
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:33:41
Chris Norton
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:34:48
Merlin
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:36:09
mal als Asiatic Hybrid gekauft
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:37:51
Anju
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:39:45
La Rocaille
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:40:16
fangii
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:42:04
Flowers of Sulphur
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:43:19
Pink Elf
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:44:18
collestris, ein Winzling mit zierlichem Laub aber großen Blüten
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:45:44
eigener Sämling vermutlich von Akane in inniger Umarmung mit Domino - muss ich mal etwas weiter wegsetzen
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:47:17
eigener Sämling von acuminatum, hat größere Blüten und einen viel wärmeren Farbton als das Original
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:48:08
acuminatum im Vergleich
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:49:15
Cremeum
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:49:54
Brimstone Butterfly
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:51:01
Ellen Willmott
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:51:55
Red Maximum
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:52:38
Korin - riesige Blüten
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:54:20
davidii
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 20:57:28
myrianthum, schönes Laub, die Blüten naja
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 21:37:42
Wudang Star - ich habe gemogelt und auch schönere Fotos aus früheren Jahren eingefügt. Blühen tun sie aber alle jetzt ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 25. April 2019, 21:48:52
hübscher Sämling von Herrn Stolz, anfangs eher caramellfarben, dann zitronengelb
(diese Blütenblätter der Magnolie machen mich wahnsinnig, glücklicherweise werden sie schnell braun)

Das hab ich gerade flächendeckend im Garten... ich meine die Magnolienblütenblätter nicht deine unglaubliche und beeindruckende Elfenblumensammlung, toll.  :D

Die Blätter machen mich auch gerade wahnsinnig und halten mich vom fotografieren ab...  ::)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 25. April 2019, 21:51:16
Tama no Genpei
Toll!! Die fehlt mir noch!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 21:52:17
Danke :)., die Sammlung ist aus lauter Verzweiflung wegen dem vielen und trockenen Schatten entstanden.

Die Blätter sind besonders störend, weil ich im Bereich darunter viel gelb habe ::).

Und da kommt noch mehr an Epimedium in den nächsten Tagen/Wochen ;D.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 25. April 2019, 21:53:04
hübscher Sämling von Herrn Stolz, anfangs eher caramellfarben, dann zitronengelb
(diese Blütenblätter der Magnolie machen mich wahnsinnig, glücklicherweise werden sie schnell braun)
Wunderschön!! Die Freude kann ich nachempfinden! Die hätte ich auch nicht stehen lassen :-)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 25. April 2019, 21:59:34
Ich bin gespannt!  :D

Die scheinen sich bei Dir sehr wohl zu fühlen... eine sehr kluge Verzweiflungstat!  :D ;D

'Wim Boens' öffnet die ersten Blüten, gefällt mir sehr gut... Foto folgt am WE...  ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 25. April 2019, 22:01:30
und jetzt mit rotem Rand

Die Sorte gefällt mir sehr gut würde aber bei den Magnolienblütenblättern kaum auffallen.  ;) ;D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 25. April 2019, 22:02:30
Mein kleinstes..
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 25. April 2019, 22:04:49
Schon oft gezeigt... aber ich finde immer sehenswert: pink Champagne... leider in der Sonne fotografiert
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: kaieric am 25. April 2019, 22:09:24
@rocambole - als epimedium-ignorant in der orientierungsphase ;) möchte ich dir zu den hervorragenden bildern der vielen sorten herzlich danken :-* wo findet man schon einmal ähnlich aussagekräftige abbildungen von den sorten in einem gartenumfeld, in dem sie mit anderen stauden konkurrieren und interagieren,vor allem für die einschätzung der grössenverhältnisse und die adaption an die eigene gartensituation? hier. 8)

@all: macht ihr echt gut :D :D :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 25. April 2019, 22:09:37
Neuerwerbung vom Kiekeberg.... nachdem die letzte rückwärts gewachsen ist und von den Schnecken Ratzeputz vertilgt wurde ( die stehen auf die Farbkombi ;))
Akane
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: kaieric am 25. April 2019, 22:11:42
Mein kleinstes..
wenn du das bild drehst, würde es etwas höher wirken ;)
aber ein unglaublich leuchtendes gelb....
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 22:23:16
Neuerwerbung vom Kiekeberg.... nachdem die letzte rückwärts gewachsen ist und von den Schnecken Ratzeputz vertilgt wurde ( die stehen auf die Farbkombi ;))
Akane
Siri, das wird schon! Ich habe mit einigen auch einige Anläufe gebraucht - und stelle dieses Jahr fest, das einige scheinbar eine Tendenz zu starker Ausbreitung entwickeln. Irgendeins der wushanense überrennt das fangii und sogar Limelight macht sich sehr breit.

Koreanum und Black Sea dagegen immer noch sehr gesittet.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 25. April 2019, 22:28:32
Mein kleinstes..
wenn du das bild drehst, würde es etwas höher wirken ;)
aber ein unglaublich leuchtendes gelb....
Mhhh, komisch... dafür bin ich zu doof. In meiner Vorschau und auch in meinem Photo Ordner ist es richtig rum  ???
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: kaieric am 25. April 2019, 22:30:30
::) ob es vielleicht an meinem pc hängt?
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 25. April 2019, 22:31:43
@ rocambole... ja.. das denke ( hoffe) ich auch... hab eigentlich bisher nur gute Erfahrungen gemacht.. nur akane mickert seit 4 Jahren vor sich hin...
nun hoffe ich ein wüchsigeres Exemplar bekommen zu haben  ;D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 25. April 2019, 22:37:26
Siri, ich drücke die Daumen!

::) ob es vielleicht an meinem pc hängt?
mit meinem IPad ist das Foto auch gedreht, wenn ich es anklicke ::).
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 25. April 2019, 23:06:37
Tama no Genpei

eine Herzklopfen-Pflanze!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 25. April 2019, 23:08:22
Kaguya Hime

die auch!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 25. April 2019, 23:15:42
... die Sammlung ist aus lauter Verzweiflung wegen dem vielen und trockenen Schatten entstanden.


du meinst, dass Epimedien die Pflanzen der Wahl für trockenen Schatten sind?
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Gartenplaner am 25. April 2019, 23:31:15
Nochmal für kaieric die zweite 'Amber Queen' in der Shrubbery:

(https://up.picr.de/35607833fx.jpg)

Ebenfalls dort E. fargesii 'Pink Constellation' mit den unglaublichen asymmetrischen Blättern - ich hab sie viel zu weit hinten an die Haselsträucher gepflanzt, ich muss noch welche näher zum Weg pflanzen:

(https://up.picr.de/35607828xk.jpg)

Und schlußendlich, robust as robust can be - E. perralchicum 'Frohnleiten', hat ohne jegliches Giessen den letzten Sommer im Eibenhain überlebt und sogar zugelegt:

(https://up.picr.de/35607837ze.jpg)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: helga7 am 26. April 2019, 06:36:15
Wow, Irene, deine Sammlung ist wirklich unglaublich schön und umfangreich!  :D :D :D

Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Ulrich am 26. April 2019, 07:37:05
Stimmt
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Ulrich am 26. April 2019, 07:37:30
Und noch mein schönster Sämling
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: oile am 26. April 2019, 07:51:45
Sehr schön und v.a. auch sehr gut fotografiert.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: helga7 am 26. April 2019, 11:26:01
wow!!! :D :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: kaieric am 26. April 2019, 12:07:42
Nochmal für kaieric die zweite 'Amber Queen' in der Shrubbery:

(https://up.picr.de/35607833fx.jpg)

Ebenfalls dort E. fargesii 'Pink Constellation' mit den unglaublichen asymmetrischen Blättern - ich hab sie viel zu weit hinten an die Haselsträucher gepflanzt, ich muss noch welche näher zum Weg pflanzen:

(https://up.picr.de/35607828xk.jpg)

Und schlußendlich, robust as robust can be - E. perralchicum 'Frohnleiten', hat ohne jegliches Giessen den letzten Sommer im Eibenhain überlebt und sogar zugelegt:

(https://up.picr.de/35607837ze.jpg)

:D :D :D
nachdem ich am letzten wochenende auf einem kleinen pflanzenmarkt an der alten fayencerie von sarreguemines an einem privatstand eine einsilbig mit 'epimedium' bezeichnete sorte mitnahm (dem bildchen nach wohl sulphureum), habe ich heute bestellt:
epimedium   amber queen
epimedium   andre charlier
epimedium   elongatum
epimedium   wudang star
epimedium   spiny tingler

ich habe ja nur einen kleinen bereich zu bepflanzen und hoffe, dass diese auswahl nicht irgendwie den rahmen von 1 qm sprengt :-X , in dem sich auch noch hosta und helleborus tummeln....
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 26. April 2019, 12:10:50
Es wird sprengen... Amber Queen braucht das schon locker wenn sie ausgewachsen ist und der André auch... aber mach ruhig, Du hast mein vollstes Verständnis! 😁

Schöne Auswahl! 😀
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: kaieric am 26. April 2019, 12:15:35
oops 8) 8) 8)
und ich verdächtigte eher suphureum, sie könnte sich unbotmässig verhalten ;)
ich hoffe also auf den supoptimalen pflanzplatz, um möglichst viele varianten zu beherbergen ;D

danke euch allen für ansteckende bilder und hilfreiche berichte ;D ;D ;D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 26. April 2019, 12:20:07
Die beiden machen keine Ausläufer, bilden halt nur kräftige Horste... ungefähr das Ausmaß von einem Helleborus... mal so als Richtwert. Der André wird wohl etwas höher als Amber Queen, aber der legt gerade erst bei mir los, nachdem er zweimal umziehen musste, da er es wohl etwas feuchter mag.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 12:31:10
... die Sammlung ist aus lauter Verzweiflung wegen dem vielen und trockenen Schatten entstanden.


du meinst, dass Epimedien die Pflanzen der Wahl für trockenen Schatten sind?
Einige Sorten garantiert - Madame Butterfly, epsteinii, platypetalum, pauciflorum, mein vermutliches falsches lishichenii, die leptorrhizum-Hybriden, membranaceum, rhizomatosum, Sulphureum, Frohnleiten, die Sorten mit dem ilexähnlichen Laub wie Spine Tingler und wushanense - immer vorausgesetzt, sie sind gut eingewachsen. Vermutlich macht auch der Ph-Wert was aus, meinen Boden mögen sie.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 12:32:42
Und noch mein schönster Sämling
schönes Teil - und ich finde es immer wieder spannend, was aus den Pflänzchen wird. Kommen bei Dir dieses Jahr auch so viele Sämlinge hoch? Mehr als sonst bei mir ..
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Mufflon am 26. April 2019, 12:37:37
Einige Epis kommen sehr gut in trockenem Schatten aus.
Während meine japanischen Sorten den letzten Sommer nicht überlebt haben, haben Frohnleiten und Amber Queen im Vorgarten von Juni an ungegossen überlebt und zugelegt.
Das waren Teilstücke, die ich beim Jäten als zu schade zum Kompostieren befunden habe, und am Rand der Maiglöckchen gesetzt habe.
Ich glaube, die sind fast unkaputtbar.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 12:38:37
Es wird sprengen... Amber Queen braucht das schon locker wenn sie ausgewachsen ist
Nicht unbedingt - meine habe ich seit Jahren, gesund und munter, aber trockener Halbschatten und kaum Dünger bewirken, dass sie nur langsam zulegt. Kein Vergleich mit z.B. Domino. Liegt wohl immer auch stark am Standort und an der Pflege, mir fehlt zum Betüdeln die Zeit, dazu ist der Garten zu groß.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Mufflon am 26. April 2019, 12:46:11
Dünger haben die beiden von mir genannten noch nie bekommen, nur jedes Frühjahr ein Schippchen Kompost und Mulch.
Bei Frohnleiten hätte ich sonst Sorge, die fängt an, Invasionen zu planen.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 12:53:06
Bei mir ähnlich - alle diese "Waldbewohner" kommen mit Laubhäcksel und Hornspänen im Herbst sehr gut aus. In der Natur gibt's ja auch nicht mehr.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 26. April 2019, 13:25:39
... die Sammlung ist aus lauter Verzweiflung wegen dem vielen und trockenen Schatten entstanden.


du meinst, dass Epimedien die Pflanzen der Wahl für trockenen Schatten sind?
Einige Sorten garantiert - Madame Butterfly, epsteinii, platypetalum, pauciflorum, mein vermutliches falsches lishichenii, die leptorrhizum-Hybriden, membranaceum, rhizomatosum, Sulphureum, Frohnleiten, die Sorten mit dem ilexähnlichen Laub wie Spine Tingler und wushanense - immer vorausgesetzt, sie sind gut eingewachsen. Vermutlich macht auch der Ph-Wert was aus, meinen Boden mögen sie.

danke, ich werde mir die Sorten und Arten notieren! Die ordinären aus den Staudengärtnersortimenten habe ich ja alle, die tuns prächtig! Nicht getan haben es:

Flowers of Sulphur schon 2 x probiert
Epimedium koreanum
Amber Queen
Wudang Star

Kümmern tut. Epimedium fargesii.

Wenn du meinst, dass du bei manchen ein paar Versuche schon gemacht hast, bis ein Exemplar dann angewachsen ist, dann werde ich mit Vorkultur bei neuen Sorten beginnen. Gestern hatte ich in einer gewaltigen Aktion den Kompostplatz im Wiesengarten aufgeräumt und die Baukübel mit Komposterden vorbereitet.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 26. April 2019, 13:28:29
Es wird sprengen... Amber Queen braucht das schon locker wenn sie ausgewachsen ist
Nicht unbedingt - meine habe ich seit Jahren, gesund und munter, aber trockener Halbschatten und kaum Dünger bewirken, dass sie nur langsam zulegt. Kein Vergleich mit z.B. Domino. Liegt wohl immer auch stark am Standort und an der Pflege, mir fehlt zum Betüdeln die Zeit, dazu ist der Garten zu groß.

Dünger bekommen sie bei mir auch nicht, ab und zu etwas Laubkompost ansonsten höchstens wenn die Schneeglöckchen etwas Tomatendünger bekommen, was aber auch nur sehr wenig ist.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Mufflon am 26. April 2019, 13:44:52
E. fargesii kümmert, seit ich sie 2015 gepflanzt habe.
Dieses Jahr ganz übel.

Epimedium x rubrum 'Galadriel' scheint es jetzt beim 2. Versuch, von einer anderen Gärtnerei zu schaffen.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 26. April 2019, 14:01:34
unternimmst du was wegen E. fargesii? Ich hatte gerade den Plan es aufzunehmen, aber genauso gut, könnte ich es an Ort und Stelle päppeln. Umpflanzen ist immer auch Stress. Für Pflanze und Gärtner.  ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Mufflon am 26. April 2019, 14:11:03
Leider steht es hier bereits am optimalen Standort.
Außer, dass sie dieses Jahr, wenn mein Brunnen wieder versiegt, in die Liste der Päppelpflanzen aufgenommen wird und Leitungswasser bekommt, werde ich nur gut aufpassen, dass sie nicht von anderen Pflanzen bedrängt wird.
Immerhin lebt sie noch.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 26. April 2019, 14:13:45
genau, ich werde auch dafür sorgen, dass die Konkurrenz Abstand hält! Und gelegentlich ein Schluck aus der Pulle.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 18:07:34
Akakage - oh je, habe gegoogelt, die sollte weiß blühen, meine Pflanze war aber schon immer so. Also unbekannte grandiflorum-Hybride in rosa :-X.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 18:08:14
Spine Tingler
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 18:09:01
Night Mistress, diesmal hat es geklappt :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 18:09:37
eigener Sämling
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 18:10:10
Orangekönigin, sehr gelblich dieses Jahr
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 18:11:51
Sämling von Herrn Stolz, der Kater wollte nicht aus dem Bild ;D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 18:13:05
Storm Cloud hatte ich schon einmal mit weniger Blüten gezeigt, sehr eigenwillige Farbe ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 18:13:50
pauciflorum
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 18:15:50
auch bei mir gibt es Mickerteile: chlorandum, steht Jahre, legt kaum zu. Vielleicht sollte ich es mal verpflanzen, nur wohin ???
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 18:16:53
ein weiteres von Herrn Stolz, als acuminatum-Sämling gekauft
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 18:17:40
und die gute alte Rose Queen
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 18:23:47
Sakura Maru
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 18:24:56
Lilafee
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 18:25:55
Flowers of Sulphur hat den Hang zu wuchern
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 26. April 2019, 18:43:59
so hätte es auch bei mir aussehen sollen, in Kombination mit Schneeglöckchen.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 26. April 2019, 18:48:07
Schön, Irene!  :D

Ist 'Rose Queen‘ nicht 'Yubae'?

Die hab ich jedenfalls eben auch fotografiert, ich mag sie sehr, der fast schwarze Austrieb ist großartig.  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Mufflon am 26. April 2019, 18:50:52
Sehr schön, besonders das letzte finde ich traumhaft!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 26. April 2019, 18:51:21
'Red Maximum'  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 26. April 2019, 18:52:45
'Freya' ein Elternteil von 'Red Maximum'  :)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 26. April 2019, 18:54:55
'Wim Boens' im Hintergrund kann man 'Amber Queen' erkennen...
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 26. April 2019, 18:59:04
Epimedium  x  youngianum 'Shikinomai' scheint es inzwischen auch zu gefallen, sie musste zweimal umziehen...  ::)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 26. April 2019, 19:02:30
'Red Maximum'  :D
Sehr spannend.Die musst du noch mal ganz nah fotografieren. ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 26. April 2019, 19:04:05
'Cream Sickel'  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 26. April 2019, 19:05:53
'Red Maximum'  :D
Sehr spannend.Die musst du noch mal ganz nah fotografieren. ;)

So?  ;D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 26. April 2019, 19:08:28
So sieht es von oben aus!  :D

Eine meiner Lieblingssorten... hat drei Jahre gebraucht bis sie was hergemacht hat... also bei der braucht man Geduld.  :)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 26. April 2019, 19:11:12
Yes. :D Die ist wirklich doll.Mir gefällt der deutliche Helldunkelkontrast zwischen Knospen und Blüten.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 26. April 2019, 19:12:20
Von oben sieht man auch schön die langen hellen Sporne.Kleine Kraken. :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 26. April 2019, 19:13:36
'Red Maximum'  :D
Sehr spannend.Die musst du noch mal ganz nah fotografieren. ;)

genau! Und vielleicht bekomme ich die dieses Jahr!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 19:14:20
auch eins meiner liebsten!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 19:16:13
Schön, Irene!  :D

Ist 'Rose Queen‘ nicht 'Yubae'?

Die hab ich jedenfalls eben auch fotografiert, ich mag sie sehr, der fast schwarze Austrieb ist großartig.  :D
habe gerade gegoogelt, ist sie :D.

Schöne Epimedium auch bei Dir, Wim Boens hat ja ganz aparte Blüten ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 19:18:47
Epimedium  x  youngianum 'Shikinomai' scheint es inzwischen auch zu gefallen, sie musste zweimal umziehen...  ::)
das ist eines, was ich schon lange ersetzen wollte. Ich liebe es, leider habe ich es nicht fix genug vom ersten ungünstigen Standort gerettet ::).
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 26. April 2019, 19:19:36
auch eins meiner liebsten!
Jetzt glaube ich doch plötzlich,dass ich die auch haben muss.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 26. April 2019, 19:20:43
Epimedium  x  youngianum 'Shikinomai' scheint es inzwischen auch zu gefallen, sie musste zweimal umziehen...  ::)
das ist eines, was ich schon lange ersetzen wollte. Ich liebe es, leider habe ich es nicht fix genug vom ersten ungünstigen Standort gerettet ::).

Wäre mir auch beinahe passiert... es mag keine Konkurrenz im Austrieb, sonst wächst sie sehr schnell rückwärts.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 26. April 2019, 19:24:57
Von oben sieht man auch schön die langen hellen Sporne.Kleine Kraken. :D

Ja, die brillante Farbe und die weißen Spitzen sind wunderschön!  :D

'Red Maximum'  :D
Sehr spannend.Die musst du noch mal ganz nah fotografieren. ;)

genau! Und vielleicht bekomme ich die dieses Jahr!

Ich drücke die Daumen! Lohnt sich sehr! :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 26. April 2019, 19:45:34
Epimedium  x  youngianum 'Shikinomai' scheint es inzwischen auch zu gefallen, sie musste zweimal umziehen...  ::)
das ist eines, was ich schon lange ersetzen wollte. Ich liebe es, leider habe ich es nicht fix genug vom ersten ungünstigen Standort gerettet ::).

Wäre mir auch beinahe passiert... es mag keine Konkurrenz im Austrieb, sonst wächst sie sehr schnell rückwärts.
danke, das war sicher die Ursache. Ich habe zu viele Chionodoxa, da ist sie untergegangen. Freya beäuge ich auch argwöhnisch, aber sie sieht kräftig aus, ist nur spät dran. Wudang Star muss ich auch von einem etwas zudringlichen Farn befreien ...
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 26. April 2019, 19:53:29
Hier mochte sie Chrysoplenium davidii nicht aber bei der Trockenheit stellen sie keine Gefahr mehr da.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 26. April 2019, 20:37:11
Bicolor giant
Leider fast zu spät fotografiert da beinahe verblüht. Die roten Ränder um das Laub herum msg ich sehr
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 26. April 2019, 20:38:41
Amber queen
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 26. April 2019, 20:40:46
Spine tingler...
leider doof platziert , neben dem Farn kommen die Blüten  nicht so gut zur Geltung
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: kaieric am 27. April 2019, 01:17:43
superschön!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 27. April 2019, 09:11:59
Spine tingler...
leider doof platziert , neben dem Farn kommen die Blüten  nicht so gut zur Geltung
Ist bei mir auch so in dem ganzen Laub der Geophyten.Muss da vielleicht auch mal welche von wegnehmen.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 27. April 2019, 09:18:42
Die Sorte wächst bei mir nicht gut... bin schon am überlegen ob ich sie rausschmeisse... dabei ist sie so schön.  ::)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 27. April 2019, 09:20:45
Dann nimmt sie doch nicht soviel Platz weg ;D. Gib ihr noch eine Chance, sie ist langsam ...
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 27. April 2019, 09:26:46
Praktisch bin ich zum Glück nicht so schnell beim rausschmeißen.  ;D

Ich hab etwas den Eindruck, sie braucht mehr Licht aber gibt es halt nicht mehr.  :P
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 27. April 2019, 10:09:55
Könnte sein, bei mir steht sie einigermaßen hell.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: BlueOpal am 27. April 2019, 16:05:29
Zwei Sämlinge, die ich heute erworben habe. Bei so vielen schönen Epimedien war es nicht einfach, aber in diese beiden (und ich habe keinen Schimmer von welchen sie abstammen und wie sie sich verhalten) habe ich mich verliebt. Deshalb bleiben sie vorerst im Topf.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: BlueOpal am 27. April 2019, 16:05:46
Und Nr 2
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 27. April 2019, 16:11:47
das erste hat sicher acuminatum-Abstammung, Nr. 2 könnte was mit Domino zu tun haben.
Oder aber Richtung x omeiense gehen ... kaum zu sagen wegen der vielen Hybriden, die es inzwischen gibt. Aber Form und „Stacheln“ der Blätter sowie die breiteren äußeren Blütenblätter über den zierlicheren inneren Spornen deuten darauf hin, dass auch da irgendwann mal acuminatum mitgemischt hat
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 27. April 2019, 16:22:15
'Domino'vom Pflanzenmarkt Karlshöhe mitgenommen.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 27. April 2019, 16:23:18
Und von oben betrachtet.Ich bin sehr zufrieden mit ihr. :)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 27. April 2019, 16:25:53
'Akebona'blüht auch endlich mal .Dazu etwas geizig.Bisher wirklich nicht mein Favorit.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 27. April 2019, 16:33:01
Epimedium x perralchium 'Frohnleiten'.Jedes Jahr denke ich,dass sie abgefroren ist,weil sie so zerzaust und schütter aussieht.Dann kommen aber plötzlich doch die Blüten und neue Blätter.Mein allererstes Epimedium.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 27. April 2019, 16:39:19
Und dann habe ich doch noch ein weißes Epimedium.Könnt ihr mir bei der Identifizierung helfen?
Könnte es Epimedium youngianum 'Niveum'sein?Hier erstmal die Blätter
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 27. April 2019, 16:40:35
Blüten ohne Sporne
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 27. April 2019, 16:41:30
Und sehr kleine Blüten
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: helga7 am 27. April 2019, 18:34:49
Und dann habe ich doch noch ein weißes Epimedium.Könnt ihr mir bei der Identifizierung helfen?
Könnte es Epimedium youngianum 'Niveum'sein?
Meines sieht genau so aus!  :)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 27. April 2019, 19:15:24
Und dann habe ich doch noch ein weißes Epimedium.Könnt ihr mir bei der Identifizierung helfen?
Könnte es Epimedium youngianum 'Niveum'sein?
Meines sieht genau so aus!  :)

Ich denke auch das es 'Niveum' ist.  :)

Heut war ich früh wach und könnte nicht etwas sonnigere Bilder machen... nochmal 'Red Maximum'  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 27. April 2019, 19:17:37
'Domino'vom Pflanzenmarkt Karlshöhe mitgenommen.

Gute Wahl, eine schöne Sorte.  :D

Ich hatte mir dort 'Candy Heart' mitgenommen und bin sehr zufrieden.  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 27. April 2019, 19:19:08
...und nochmal 'Wim Boens', gefällt mir gut!  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 27. April 2019, 21:49:30
Und dann habe ich doch noch ein weißes Epimedium.Könnt ihr mir bei der Identifizierung helfen?
Könnte es Epimedium youngianum 'Niveum'sein?
Meines sieht genau so aus!  :)
Ich danke euch.Es waren mal drei verschiedene Arten weiße Epimedium,aber nur dieses hat überlebt.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: BlueOpal am 27. April 2019, 21:51:37
das erste hat sicher acuminatum-Abstammung, Nr. 2 könnte was mit Domino zu tun haben.
Oder aber Richtung x omeiense gehen ... kaum zu sagen wegen der vielen Hybriden, die es inzwischen gibt. Aber Form und „Stacheln“ der Blätter sowie die breiteren äußeren Blütenblätter über den zierlicheren inneren Spornen deuten darauf hin, dass auch da irgendwann mal acuminatum mitgemischt hat

Danke, ich werde mir die Vermutungen zu den beiden notieren  ;D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 27. April 2019, 23:09:58
Die Sorte wächst bei mir nicht gut... bin schon am überlegen ob ich sie rausschmeisse... dabei ist sie so schön.  ::)

Das wird bestimmt noch... hast du mir nicht in diesem Thread zur Geduld geraten  ;D ;)
Ich finde die ist schon besonders durch die tollen Blätter und dann dieses  Schwefelgelb .... hier fehlt ein Herz-Emoji
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 27. April 2019, 23:24:00
Sie zieht morgen an einen etwas helleren Platz.  ;)

Hab heute noch Epimedium grandiflorum 'Nanum' umgesetzt, ich rechnete mit einer schlappen Pflanze aber sie sieht aus als wäre nichts gewesen.

Sie stand zu nah an einer anderen Sorte und musste weichen...  ::)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 28. April 2019, 10:43:11
Schön! Regnet doch bei Dir auch, oder? Dann haben sie es leichter. Ich habe gestern noch den Akane-Sämling an einen besseren Platz versetzt, dem wird der Regen auch guttun, da bei meinem Sandboden mal wieder kein Ballen dabei war, nur nackte Wurzeln ::).
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Jule69 am 28. April 2019, 12:02:43
Bevor meine Neuzugänge ins Beet ziehen, hab ich noch mal schnell Fotos gemacht.
Epimedium Yubae
(https://up.picr.de/35623925hn.jpg)

Epimedium Queen Esta
(https://up.picr.de/35623928xy.jpg)

(https://up.picr.de/35623931ih.jpg)

Epimedium Akebono
(https://up.picr.de/35623932ib.jpg)

Akebono hab ich schon im Vorgarten stehen, sie blüht dankbar, ebenso Freya und Merlin, Frohnleiten hat sich deutlich vervielfacht und Spine Tingler hab ich seit Jahren in einem großen, hohen schlanken Kübel stehen, weil ich das auf einem Raritätenmarkt vor ein paar Jahren mal so gesehen habe...auch die blüht jedes Jahr dankbar.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 28. April 2019, 15:18:16
'Queen Esta' und Athyrium otophorum var. okanum sind ein schönes Paar...  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 28. April 2019, 15:18:52
Nächstes Jahr bekommt der Farn aber etwas Abstand, die Queen wird etwas propper.  ;D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 28. April 2019, 15:22:20
'Kotobuki' ist auch eine schöne Epimedium grandiflorum Sorte.  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 28. April 2019, 15:23:38
Ist inzwischen auch recht üppig.  :)

...und hat eine interessante Fleckung.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Jule69 am 28. April 2019, 15:24:50
Was Du so alles hast  :o
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 28. April 2019, 15:25:35
Das Epimedium grandiflorum 'Nanum' wäre fast von 'Kotobuki' überwuchert worden, daher hab ich es gestern umgesetzt... sieht aus als ob es dort schon länger stehen würde.  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 28. April 2019, 15:26:13
...und nochmal 'Red Maximum'  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 28. April 2019, 15:28:30
Was Du so alles hast  :o

Zumindest von den Epimedium grandiflorum und Epimedium sempervirens Sorten hab ich ein paar.  ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Hawu am 28. April 2019, 19:25:05
Epimedium diphyllum.
(http://666kb.com/i/e3bl5c89f9b9cvmrk.jpg)
Für mein Gefühl hat das Pflänzchen recht wenig Knospen. Ob das an der Trockenheit des letzten Jahres liegt?
Dann müßte ich da ggf. doch öfter gießen.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 28. April 2019, 21:44:37
Ich meine, die hatten bei mir auch immer deutlich weniger Blüten als z.B. grandiflorum. Sie stehen aber auch recht dunkel vor riesigen Eiben.

Tolles Foto!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 29. April 2019, 18:44:43
Dies hier läuft bei mir als Sämling Caramel, Blütenform und -farbe sind nahezu identisch. Es blüht später als C., obwohl es helle steht, und hat deutlich mehr geflecktes Laub. Eventuell hat da membranceum noch mitgemischt.

Wertvoll, weil spät- und langeblühend :D.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: chlflowers am 29. April 2019, 21:38:48
Zur Feier des Tages  ;D

William Stearn
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: chlflowers am 29. April 2019, 21:39:21
Red Maximum

Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: chlflowers am 29. April 2019, 21:41:20
Epimedium cantabrigiense

Die Blüten sind zwar nur daumennagelgroß, dafür ist es aber super für trockenste Ecken...



Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: chlflowers am 29. April 2019, 21:42:28
Auf dem Schild steht "Domino", aber wenn ich mir die Bilder von Racambole und Siri ansehe, sieht meins anders aus  :-\

Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 29. April 2019, 21:53:40
Mhh, nee... also Domino ist das nicht. Wüsste aber auch nicht welches es ist...
Hier Domino
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 29. April 2019, 22:02:18
Auf dem Schild steht "Domino", aber wenn ich mir die Bilder von Racambole und Siri ansehe, sieht meins anders aus  :-\

Sieht nach einer Epimedium grandiflorum Sorte aus.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: chlflowers am 29. April 2019, 22:03:24
Sag' ich doch, dass meins anders aussieht  :(

Vielleicht wissen Corni oder Rocambole was es ist?
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: chlflowers am 29. April 2019, 22:05:00
Auf dem Schild steht "Domino", aber wenn ich mir die Bilder von Racambole und Siri ansehe, sieht meins anders aus  :-\

Sieht nach einer Epimedium grandiflorum Sorte aus.

Danke, Corni.
Ich habe es auf jeden Fall bei Stolz gekauft...
Es ist nicht höher wie 20 cm.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 29. April 2019, 22:06:46
Red Maximum

Schön! Das ist mehr und mehr meine Lieblingssorte, tolle Fernwirkung und wunderschöne Blüten.  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 29. April 2019, 22:17:27
Auf dem Schild steht "Domino", aber wenn ich mir die Bilder von Racambole und Siri ansehe, sieht meins anders aus  :-\

Sieht nach einer Epimedium grandiflorum Sorte aus.

Danke, Corni.
Ich habe es auf jeden Fall bei Stolz gekauft...
Es ist nicht höher wie 20 cm.

Aufgrund der geringen Höhe würde ich korrigieren und eine Epimedium x youngianum Sorte vermuten... evtl. 'Akebono' aber die ist glaube ich etwas heller. Mach mal nach Möglichkeit ein Ganzkörperfoto von dem Pflänzchen.  ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: chlflowers am 29. April 2019, 22:18:24
Auf dem Schild steht "Domino", aber wenn ich mir die Bilder von Racambole und Siri ansehe, sieht meins anders aus  :-\

Könnte es "Lilafee" sein  ???
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 29. April 2019, 22:25:57
Ja, das könnte sein, die bleibt auch klein.  :)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 29. April 2019, 22:49:49
Red Maximum

Schön! Das ist mehr und mehr meine Lieblingssorte, tolle Fernwirkung und wunderschöne Blüten.  :D

 :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 29. April 2019, 23:02:25
Auf dem Schild steht "Domino", aber wenn ich mir die Bilder von Racambole und Siri ansehe, sieht meins anders aus  :-\

Könnte es "Lilafee" sein  ???
eigentlich ist die Blüte zu blass für Lilafee, die Form wirkt anders - kann aber auch täuschen.

Drollig, ich habe auch so ein rosafarbenes vor Jahren,von Stolz bekommen, als Akakage ... Deins sieht aber von der Blütenform noch etwas anders aus.

Leider gibt es zu viele ähnliche, um sie per Foto mit Sicherheit bestimmen zu können ::).
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Scabiosa am 29. April 2019, 23:08:36
...und nochmal 'Red Maximum'  :D

So eine üppige Pflanze und wieder so schön kombiniert, cornishsnow!
Meins muss noch deutlich zulegen. Mal etwas näher ran:


(https://up.picr.de/35639404hh.jpg)


Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 29. April 2019, 23:26:51
*seufz*
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 29. April 2019, 23:31:00
Tolle Aufnahme, Scabiosa!  :D

Irene, hast Du auch Epimedium grandiflorum var. higoense?

Ich hab 'Confetti', die gerade austreibt, ein winziges Ding um das ich immer etwas bange, treibt deutlich später als 'Nanum' und ist bisher euch deutlich kleiner.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pidiwidi am 29. April 2019, 23:56:47
Ihr habt es geschafft. Die Gier ist geweckt. Ich will auch ein Red Maximum haben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Pink Champagne hat diesmal überlebt!
 (https://lh3.googleusercontent.com/WRb5iFpQ187HBDneXXMk4rOv-do3OPCLgnNeKTlZcpReMR0p9gasI3pI2pUM2dLbddR0bpTGmma7_n3g60aEDSeS_EHmofZeMUcD9fzwAdEwisdOX6X13p6TaebXcecc28DLErgtRuiHu1ygfBkwfv52G5CNM13AAEtNkanL-cpf3Lu6goY-pkPun0jV2c-ilVs35JeJXgEjodu6bzGlaioLzb-8H7kD0uygKdcz5r7zMKc5pkLpMtAAvW74B_4zrfRjuioaOgSUP9SATiriJDPhgESLFy3FwRzTicKWn_YTfc9XFwjyFJc352wT5pHPty3uDT8DkIiMK7DEqOPhCGumHechYvSvElP5-Ir9uPeQcOlmFb0n2a3TIeoo0YmAAfeocAUL-wbB1QWHqHcOropAwdz9FmibhRPoJbwdJgmQaGWYK0W8uDAA5eiBoQL7Cup3eav15p7MvWVwKplPN5z-TQvu_7ZxBN-Pd8CbsiSR9Z4fE6ZFBR_o7hLNhulUv0An37Zs7oj6pQ0xMFwaQVoLwXqMF1MlEpqVVjTEnk_aEXIR2P4nXYOG-brYf3bU1_SgDC8wudu5S5XsVgpP1wqD0gTwex2LzRnjvLRu6KA1KFG2IgohYsa2e0xjjms_Kx7SrBjBTguNTjxMH-a61UhN7zVfcbuC=w1010-h675-no)
Mein Favorit ist derzeit William Stearn
(https://lh3.googleusercontent.com/53gVMJYQOxb4WXoiDRbq_QFFgclrYkDjV6aQeYzf7z1SrEUhjVoqQWUMTg3_PqEH_c9O_hc904YPP9xSj2UlK2tX9KnNiv0zF2cD5cy-tOQPMWbe1AbVWtr9SHN0RXvDlTZl5mkT4ARQc3jCo61F409C-Skvf7Ha1lF6sxlZbfQoBaZgqHObQmdefLuAnyVB0TATDTPvKJBL9qQ1ylKLFXjgteopxzDoa8lcIRi5nqxoNSLT7SToeUZ6dBwn75AmyVN226o0v6PFSE9o0XmE2AQOHjaFPKi3-uIh3V89Go-Jh7fos1wonkoRWOCJZbXPTm7b7ES0XbLGM0YygFjHB4mxciXK6tICRtKrqQdC0g2tFyCdUIeAECR1UzionSxhGsBk18aAzPMcMDFdAF00KWE1y5Kdtr4OYMFM4BhTmJNlRMosUOXbocXcDsadOrMJ-LKKlm68mvETR2BQukcq28DXReSkJd1TXwfIIR0oB6YOPzoJvVunLvYEh5_i0Dv6uiem3J6mgU7el3Ef5rGbQdMTjNSNLSnXaMZv0-U69r5sRkbnMdLtXtwj3-cPmSPMfUCngJFbb_HQNuj9kHwS2FkGLlioipfh-B1n8VuJrJW8f59dN3sjnU-QkerHgPBzqSkTTjiupNY-C3_4OZ7r5Ou_LX791Idq=w1010-h675-no)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pidiwidi am 30. April 2019, 00:00:10
dies ist entweder Amber Queen selbst oder die Delabroye Variante (habs vergessen)
(https://lh3.googleusercontent.com/S-O6fI9mZpDvjGRLaXxgBnP_C7hVq31I-MNP5hN_DT4Qn1W5vUY52Rpjgb5Y9XT5lj9KKHQzZwJdVjlx0nUzn4B-bxVb_gX71H_Yvq9Ht8FGIU22CQVRzQlkF-la4qDVt2K-AoYR2I2sjRG7M7yM2NirNmmK5dbxouWWE-njCI2ussTtE3cvWUc3uHomxHsoXh_PVMg-xZ9Xjxh7cdl3AXWbsC5TQVgQx4b2OQERFZY1EgXyt1jL3yEqnDQOsCNCTpAsJqGTfG8SpG9_T_JSJ_7JXoESOhOXFqKLcmdgDXW3j-HpydVjDabUqvzQjkBjPlbQ1blyAocktJXjeXXs-UjUjBfUE6PfWEzO6BKMTuHL_VTYBHwafZY-G70TXFx7Unw5y_MNBupNaEzJ6EXhbLpVVsTefuSpQFh5BWeTgMhjdZVtQgNI_guPCfEupMF2HP6Bl374ItSZyoXFPDsZdj1w82LuVUkK-Og20hfKoitrFceiEreVfynZ4K6U5ONhNkl3UQ6tAIdkluBld511MR_nbETPyDUnNJxn075WABl08_G6sPgK1DzG4hYhDdgsrx7kV2rRZzUqnvWftr_iTFD2CmbH4R6IjjakiKPDee1eq9s-UdR42xHCkzaNB1m7OmRcO9wdCxxk_UsdLsI7V-W4JuNDPJAK=w1010-h675-no)

und das ist aus Bokrijk
(https://lh3.googleusercontent.com/ZAP3exECMHW0MHkQRfimeOdJAfzfi_LXe4T3ynpYQsT1pJ31yTumRtoQ_6H6smk9iMYZzp-tUnogZnHYm-lZeHJrkknoUKRpqTAJj0T6I3-GYeQh_ruhSRAyjbd_4RMI4yvDoV4EIkDOx6DYYUgX9iw6QWh9AFtsqQaV9q1Owj3TYY49GHgHEXTOPA6SpWK3AU5S1f9H19Cg6k_KY3aO3OEpLp0fY0O3NaLBqZzO40YQ8cIGM9fXkokKbmwA97lV58qbhPHWhO3-Q8Tu5ZZxzA0a6zt0F9upzq4e2D_8goOieGaueNQKVehQyM5-atk4xsiPcceMv8S4VIRPGMIbrF_jDiiGe6XCnTa1Mp4j4CPuYnx-FU1T_v3TwZaNuoQJIZA3tMV3ZKWAv_VQtM1mJYjTHdyIMIKfCol-fdtdcun_VGpKNEWkAqmoF7C6Pwu9tJkUu17C8fFRspl33ddyUABgqb2U89dDfz_xowZraHDRYPDIKrFYWWbub8IB_mGKxTXuB3pgChFJyu2VimgfkCNSnummJDqUowhfqlmZ6c04xlyhCssVyhXKZ-5nD_OTFtg2OLW8Tu7VE7WC4c-uoTtDUca4x6MJK_n7Y1hMmZIY7TIo7WFInTyToNkcHlD02Ls1Eh96rspKiVOjtCUUqKFulVE7FlIN=w1010-h675-no)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pidiwidi am 30. April 2019, 00:05:13
das müsste Night Mistress sein
(https://lh3.googleusercontent.com/9ICpFhqqPHdRGqGcVeFeQlY3vLspfDCOGogxwsiWSBI5XYfTT3zGV0Zq1xjGWflg-7S1CFUYd_UKm3iv10lqxD42ziGrBgfldLNj6Xcm4vHbU4HAyLJuG0-Fq7yd5XiUB81jW1nvFlAEdXiF2EMp_D6vGBsWeTZVWS3-NR5z2aly-vS51PCBqhNz0fUqEKfc-rFhLcXjEfJPno86D00jR7UhhAd5l8ycg7XQ9za01na4qqruqSy5kasdbW8i7M_gVDq54tZH4LI2JKcgzkJfoHK2bUV_OsMMTh3OyzTXzjnpnXZJ5NoTChcf4rBCIHghGPpUUerh-GwpIUMLrwioBgSKmlYPVrZkDiJa5EuqAOLECK0SNDtgtOXrR0YTzFMi4RCdt_9i2qYsxZpPT5nKPxxRrwAP0oGrzpiWHW9an8ICdO4cLJMFZ4lPj9_89DWnAk3YPF2W12jlHGHqn8-twB1OYGUriex2VHT643ZyweqwZsjAmgqlc8XeDQFpTm31T9NskZEaLcYabpAa-y4R5mUe_FTO15mctN1hsDqpZapiUzMRrsXApTQGWZ0aoCZ0_AOEzcIgnI5yCtYibLOfNJ0nR3Q4mXWzRV-pXjpZeyUpOvQuHYoae5sdxfdEGA4pnOewD6oTCuyl8cRm87IRmhsUaeM0pksx=w1010-h675-no)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: kaieric am 30. April 2019, 00:16:35
 :D :D :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 30. April 2019, 08:00:52
Tolle Aufnahme, Scabiosa!  :D

Irene, hast Du auch Epimedium grandiflorum var. higoense?

Ich hab 'Confetti', die gerade austreibt, ein winziges Ding um das ich immer etwas bange, treibt deutlich später als 'Nanum' und ist bisher euch deutlich kleiner.
ja, Bandit - süßes Teil mit dunkel umrandetem Laub. Hat Confetti das auch? Noch kleiner ist collestris bei etwa gleich großen Blüten, aber "nur" grünes Laub.

Ich muss dieses Jahr noch einige vor aufdringlichen Nachbarn "retten", William Stearn z.B. vor Domino. Dabei ist der William eigentlich auch nicht gerade zierlich ...

Ich warte noch auf die Blüte von 2 Sämlingen, einer vermutlich von Tama no Genpei (gleiche Größe, gleiches Laub, Knospen dunkelrosa) und ein weiteres zierliches Dingelchen aus der Ecke um Domino, Akane und William Stearn, da tummeln sich immer besonders viele Sämling rum. Bin schon sehr gespannt :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 30. April 2019, 08:03:19
und das ist aus Bokrijk
(https://lh3.googleusercontent.com/ZAP3exECMHW0MHkQRfimeOdJAfzfi_LXe4T3ynpYQsT1pJ31yTumRtoQ_6H6smk9iMYZzp-tUnogZnHYm-lZeHJrkknoUKRpqTAJj0T6I3-GYeQh_ruhSRAyjbd_4RMI4yvDoV4EIkDOx6DYYUgX9iw6QWh9AFtsqQaV9q1Owj3TYY49GHgHEXTOPA6SpWK3AU5S1f9H19Cg6k_KY3aO3OEpLp0fY0O3NaLBqZzO40YQ8cIGM9fXkokKbmwA97lV58qbhPHWhO3-Q8Tu5ZZxzA0a6zt0F9upzq4e2D_8goOieGaueNQKVehQyM5-atk4xsiPcceMv8S4VIRPGMIbrF_jDiiGe6XCnTa1Mp4j4CPuYnx-FU1T_v3TwZaNuoQJIZA3tMV3ZKWAv_VQtM1mJYjTHdyIMIKfCol-fdtdcun_VGpKNEWkAqmoF7C6Pwu9tJkUu17C8fFRspl33ddyUABgqb2U89dDfz_xowZraHDRYPDIKrFYWWbub8IB_mGKxTXuB3pgChFJyu2VimgfkCNSnummJDqUowhfqlmZ6c04xlyhCssVyhXKZ-5nD_OTFtg2OLW8Tu7VE7WC4c-uoTtDUca4x6MJK_n7Y1hMmZIY7TIo7WFInTyToNkcHlD02Ls1Eh96rspKiVOjtCUUqKFulVE7FlIN=w1010-h675-no)
wunderschönes Teil - es gibt so viele wischi-waschi-rosafarbene, da hebt dieses sich wohltuend von ab
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Jule69 am 30. April 2019, 08:32:55
Eure Aufnahmen...toll!!!!
und Night Mistress ... :o
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 30. April 2019, 14:12:42
Eure Aufnahmen...toll!!!!
und Night Mistress ... :o

Die ist aber nicht leicht zu platzieren, am besten einen erhöhten Standort oder in einem Kübel.  ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 30. April 2019, 14:13:36
Tolle Aufnahme, Scabiosa!  :D

Irene, hast Du auch Epimedium grandiflorum var. higoense?

Ich hab 'Confetti', die gerade austreibt, ein winziges Ding um das ich immer etwas bange, treibt deutlich später als 'Nanum' und ist bisher euch deutlich kleiner.
ja, Bandit - süßes Teil mit dunkel umrandetem Laub. Hat Confetti das auch? Noch kleiner ist collestris bei etwa gleich großen Blüten, aber "nur" grünes Laub.

Epimedium grandiflorum var. higoense 'Bandit' und 'Saturn' stehen noch auf meiner Wunschliste, genau wie Epimedium grandiflorum var. coelestre 'Alpine Beauty'.  :)

Epimedium grandiflorum var. higoense 'Confetti' hat keine dunkle Blattumrandung sondern ganz viele Flecken, wie Confetti.  ;) :D

Zitat
Ich muss dieses Jahr noch einige vor aufdringlichen Nachbarn "retten", William Stearn z.B. vor Domino. Dabei ist der William eigentlich auch nicht gerade zierlich ...

Ja, da bin ich auch gerade dabei... 'The Giant' braucht einen etwas besseren Platz, damit er besser wirkt und 'Akakage' läuft doch mehr als ich erwartet habe, also muss ich da auch einen neuen Platz finden.

Zitat
Ich warte noch auf die Blüte von 2 Sämlingen, einer vermutlich von Tama no Genpei (gleiche Größe, gleiches Laub, Knospen dunkelrosa) und ein weiteres zierliches Dingelchen aus der Ecke um Domino, Akane und William Stearn, da tummeln sich immer besonders viele Sämling rum. Bin schon sehr gespannt :D

Spannend!  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Ulrich am 30. April 2019, 19:33:54
Winz Epimedium, die Blüte hat geschätzt 5mm Durchmesser, aaaaber panaschiertes Laub.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 30. April 2019, 20:52:59
goldig, welches ist es denn?
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Jule69 am 30. April 2019, 20:56:48
Eure Aufnahmen...toll!!!!und Night Mistress ... :o
Die ist aber nicht leicht zu platzieren, am besten einen erhöhten Standort oder in einem Kübel.  ;)
Gut, dass Du so gut auf mich aufpasst....  :-* Daran hätte ich natürlich in Wahn nicht gedacht...aber einen erhöhten Standort könnte ich ihr bieten, sofern ich sie überhaupt am Sonntag ergattern kann.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pidiwidi am 30. April 2019, 21:17:40
Eure Aufnahmen...toll!!!!und Night Mistress ... :o
Die ist aber nicht leicht zu platzieren, am besten einen erhöhten Standort oder in einem Kübel.  ;)
Gut, dass Du so gut auf mich aufpasst....  :-* Daran hätte ich natürlich in Wahn nicht gedacht...aber einen erhöhten Standort könnte ich ihr bieten, sofern ich sie überhaupt am Sonntag ergattern kann.

Bin noch nie auf die Idee gekommen die Epis in Kübel zu setzten. Aber wenn das funktioniert.....schon toll.
Hab so eine schattige Ecke mit erhöht stehenden Kübeln.
Mal sehen vielleicht zieht ja dieser Sämling aus Bokrijk (Night Mistress nicht unähnlich) bald um  :)
(https://lh3.googleusercontent.com/B-RPOjNnE8298MQGbsirf8Pru9nl9wznH-KAHkfHWn8dM6CQsqWJrKvdezkMD0agR_WBCzct6_2MOI-hv8muGIqbuyknp-5Q8FMWkR0QgKYDD_Ryk0Un5kQY1OxVeTs4zKN0oAml7NasauoJ3ljWkUKVPbWcgGqTN8fzOkNJukqGoIBHHD7D8ZvR4WnvRLQu9_Z1HqMVqIlzim0LNHkle3fFxN0U2ktjZQJubVHG-hUwe6HdUhXQPGhgtv6jRU0IhSdOguP4mZBgWD0MB0jyT0zM4-SVPw28Q7MPHxRdMtwdW7EHaPnYsYq0-mdEhoYVbcs_FR9H0pt0D_McO2EgE89dxozhbsvlicf-e29tUycEuXE2XKMw3iX6Rd6g6Ld3J7hL7Q2toiXZAGviG2csNJ-5QnVfBvBj3S6vE28jTph8E9psHc83dm-zXeFPmZuLvqwJQcM6Lhsf9Nauo6B6Nev2vFAFvnFlSIgUmHIc3VoigQ9MgWO9uf5_yND3_1TxWNZLQrqzdlHoPlFXsHqeDCId4h4tyXEG4gFg1o6O8_CsWVE_NmcGQHPyyaEsL776iqePRnnM0gtJEH87k6pgD9FcypGIAcDZ1KvLeYIDQ7s8ZHpN5hUebjnblEa2EJEAprYnvI0k2dcSD0mOqcTUAjphJbFjsF-5=w597-h894-no)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 30. April 2019, 21:30:30
Eure Aufnahmen...toll!!!!und Night Mistress ... :o
Die ist aber nicht leicht zu platzieren, am besten einen erhöhten Standort oder in einem Kübel.  ;)
Gut, dass Du so gut auf mich aufpasst....  :-* Daran hätte ich natürlich in Wahn nicht gedacht...aber einen erhöhten Standort könnte ich ihr bieten, sofern ich sie überhaupt am Sonntag ergattern kann.

Du musst ja nicht den gleichen Fehler machen wie ich.  :-* ;D

Lt. Epimediumbuch soll das gut funktionieren, ich werde es demnächst bei ihr so machen, da die Hortensie unter der sie steht ihr im Boden das Leben schwer macht. Den Topf stelle ich dann im Beet an die selbe Stelle, etwas eingesenkt... mal schauen wie sich das macht.  :)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pidiwidi am 30. April 2019, 21:34:18
Arg. Ich will sofort neue Epis kaufen gehen! Die Farne in den Töpfen fliegen raus! hihi
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 30. April 2019, 21:36:42
Stell dir doch zwischen die Farne, sieht gut aus und fällt nicht so schnell auf.  ;) ;D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pidiwidi am 30. April 2019, 21:47:16
ich hab halt eine Topftreppe. Mit je nach Winter immergrünen Farnen (meist sind die im Frühjahr hin) da könnte ich dann vielleicht auch die Epis unterbringen die man sonst so schlecht sieht. Wie diesen Sämling von Stolz (eigener Arbeitstitel Cafe Ole). Das Foto ist von Anfang April
(https://lh3.googleusercontent.com/Ykl8mO-aIDRlkfsBjb_dQ5bTawLH3ELc01d_RsF86gAfQueYRNANEU7KKEAABm9SuF0Ygl-Uz2dFW88IxVTiSZfQUPiS7znvskfM3qIwokBCWAox8I-4Vd57Fy8Q_pUav0MJXykbpU8stnWyThKEVja0pko4wZErELN7OCYQuJJ5xOs2b6L8tVMLRq2Dk9Oc28XJdyqFYYIWfeLbnqPHxqwwNFdybvLZkXcPsaeLUwCkYYqkWVsG411JbVQFbNXWC97k915WTXT8UcBRDM7yDEOCL3mAGI2GNPqrfneDEVmJViDDKMRw-y6shXEPXES8Z81tPhWqLYS2lh0eD1GYDb42Oyu-rrWXgLn7sjW4RnjINWJRlrkaypl00BmmtjbE3NRVBR05T8zd--UpUzxgHPEy286W6GLy3tagAJVRgP93hTtOxiBzjzF86qxDv11M5MuDuSWsh2505LIsJDzfp-g4MstgvsWmP_Oo9l5YpwhhXX9yXxwdtVttMjfxDn8zGOhxVqTOQqOO0CbkZJ4X9wuhk7zrrdPT7wBe-lkll-LHKQDsH9C-j4quDXiYTwl8WRKFkb-HjA8M0rgtDdraztnSc3rE-k5vcpHGRN0iPDy0GWnkXJltIXxUJTno_6uSA5cQ_Ky0O29enGkjCuYQakuyzoCAHWGR=w1010-h675-no)

Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Ulrich am 30. April 2019, 21:53:11
goldig, welches ist es denn?

Ich schaue mal nach, oder Schrati hat spontan einen Namen.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 30. April 2019, 22:01:36
Tolles Bild pidiwidi, die Farben wirken so mystisch!!
Ulrich, was für eine zarte Schönheit!

Zeigt doch mal bitte Bilder von confetti!!

Hier noch mal für alle die red Maximum erlegen sind... von mir mal ein ganzkörperbild... wirklich tolle Sorte.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 30. April 2019, 22:04:56
Meine Lieblingspflanze, bedeckt mittlerweile fast nen haben Quadratmeter... leider schon im abblühen..
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 30. April 2019, 22:06:21
Nahaufnahme... leider war ich etwas spät drann ( plötzlich geht im Frühjahr alles so schrecklich schnell  ;D)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 30. April 2019, 22:32:26
Schon schön groß, Siri :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Jule69 am 01. Mai 2019, 08:24:38
Pidiwidi:
Dein Sämling ist ja auch zauberhaft.
Schau, hab die Spine Tingler seit ein paar Jahren im Kübel, sie blüht sehr dankbar.

(https://up.picr.de/35647967xd.jpg)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: helga7 am 01. Mai 2019, 10:28:37
Wow, Jule, das sieht aber genial aus!!! :D
Diese Blätter in so einem Topf!  :D :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: kaieric am 01. Mai 2019, 10:39:14
genu, sehr kleidsam :D ich erwarte meine mit ungeduld und muss mir genau überlegen, wohin ich sie pflanze, damit das markante laub gut zur wirkung kommt.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 01. Mai 2019, 12:35:41
Sieht schön aus, Jule!

Meine Red Maximum hat aber auch gut zugelegt  8)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 01. Mai 2019, 12:36:55
wollte ich immer schon gemacht haben:
links Night Mistress - Mitte acuminatum - rechts mein Sämling
so wird der Farbunterschied so richtig deutlich
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 01. Mai 2019, 12:37:22
andere Seite - meiner ist schon mehr verblüht, die äußeren Blättchen sind nicht mehr so breit, die inneren weiter gespreizt.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 01. Mai 2019, 12:39:06
sehr schöne Serie!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 01. Mai 2019, 15:14:23
Sämling Nr. 1 vermutlich von Tama no Genpei, sieht eher aus wie diphyllum von der Blütenform ??? In der Nähe stehen fargesii, x youngianum roseum, Warlord. Die einfache Blütenform kann ich mir noch erklären, aber woher kommt der dunkle Farbton?

Aktuell find ich ihn etwas enttäuschend, aber er kriegt noch eine Chance. Die Blütenform in dunkelrosa kenne ich noch nicht, ist schon ungewöhnlich.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 01. Mai 2019, 19:49:59
und der zweite, eindeutig ein Kind von William Stearn
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 01. Mai 2019, 19:52:56
von unten
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 01. Mai 2019, 19:53:44
und zukünftige mit vermutlich schönem Laub
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 01. Mai 2019, 19:55:51
alles in der Nähe von William Stearn - Akane - Domino, ich hoffe, dass sich mal die Blütenfarbe von letzterem zeigt
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pidiwidi am 01. Mai 2019, 22:52:51
Pidiwidi:
Dein Sämling ist ja auch zauberhaft.
Schau, hab die Spine Tingler seit ein paar Jahren im Kübel, sie blüht sehr dankbar.

(https://up.picr.de/35647967xd.jpg)
toll!
Wie ist denn der "innere Aufbau"? Drainageschicht usw. und wie steht er im Winter (regnets drauf?)

Danke pi

@rocambole
super Idee die Serie.
Muss unbedingt auch mal nach eigenen Samen/Sämlingen suchen gehen.....
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 01. Mai 2019, 23:03:23
Ja, wirklich toll, Jule!  :D

Welchen Durchmesser hat der Topf?

Noch eine die in einen stopf wandert, im Beet gefällt sie mir überhaupt nicht...  :-\
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Jule69 am 02. Mai 2019, 17:57:03
So, jetzt hab ich mal den Topf gemessen:
30 cm hoch und an der breitesten Stelle 25 cm. Ich hab da, so glaube, ich, zertrümmerte Tonscherben reingepackt, dann gute Erde und einen Hauch Hornspäne...ihr scheint das gut zu gefallen. Sie steht geschützt unter dem Vordach am Hauseingang, also kein Regen von oben. Im Winter hatte ich immer ein Auge drauf, wurde langfristiger Frost angesagt, kam sie in den Hausflur.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 02. Mai 2019, 18:47:35
Danke, das hilft... dann wandert 'Spine Tingler' und 'Night Mistress' jetzt in einen Topf.  ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: kaieric am 02. Mai 2019, 20:38:55
Noch eine die in einen stopf wandert, im Beet gefällt sie mir überhaupt nicht...  :-\
mit dem expressiven, hängenden laub wird sie bestimmt von einer erhöhten position profitieren. ich werde sie an den rand meines schattenbeetes setzen, das durch einen randstein zum gartenweg abgesetzt ist - es handelt sich um einen nur geringen höhenunterschied von 10 cm, aber ich erhoffe mir davon einen ästhetischen quantensprung ;D ;D ;D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: mentor1010 am 02. Mai 2019, 22:32:19
Ein paar Bilder  :)

Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: mentor1010 am 02. Mai 2019, 22:33:06
..
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: mentor1010 am 02. Mai 2019, 22:36:43
..
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: mentor1010 am 02. Mai 2019, 22:36:53
..
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: kaieric am 02. Mai 2019, 22:44:01
..
hübsche gelbe körbchen :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: mentor1010 am 02. Mai 2019, 22:46:43
Danke  :)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 03. Mai 2019, 19:32:14
'Amber Queen' ?

Nochmal ein Bild von 'Pink Champagne'...  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 03. Mai 2019, 19:33:03
...und 'Yubae'.  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: mentor1010 am 03. Mai 2019, 20:18:08
'Amber Queen' ?

Jepp richtig  :)  Die legen jetzt wohl überall richtig schön los wie man hier sehen kann :)


Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: mentor1010 am 03. Mai 2019, 20:54:46
..
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 03. Mai 2019, 22:20:41
'Amber Queen' ?

Nochmal ein Bild von 'Pink Champagne'...  :D
und schöne Camellia, mal eine mit nicht so Bollerblüten :D. Ich warte jetzt auf Caramel, The Giant, membranaceum ...
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 03. Mai 2019, 23:20:50
Das ist eine sehr alte Kameliensorte, nach der ich lange suchen musste, nachdem ich eine leider verloren hatte... 'Anemoniflora'.  :D

Hier lassen 'The Giant' und 'Confetti' noch auf sich warten 'André ... jetzt fällt mir der Name nicht ein... 🤔 ...der hat jedenfalls heute die ersten Blüten geöffnet.  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: kaieric am 04. Mai 2019, 00:19:18
...charlier?
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 00:27:25
Jepp... Danke!  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: kaieric am 04. Mai 2019, 00:36:32
vielleicht schaffe ich morgen ein bild von meinen neuanschaffungen - ich bin tout ravi :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: kaieric am 04. Mai 2019, 00:39:40
wie ich erahnen konnte, ähnelt die blüte von charlier der von amber queen - aber filigraner :)
noch weiss mein herz nicht, welcher es zufliegen soll ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 06:31:47
'André Charlier' blüht später und länger, die Blüten sind zwar filigraner, haben aber nicht die Leuchtkraft von 'Amber Queen', dafür sind die Blätter im Austrieb auffälliger gefärbt.

Eigentlich braucht man beide...  ;D

Mich erinnert die Blütenform von 'André Charlier' etwas an die von 'The Giant‘ aber das ist nochmal ein ganz anderes Kalieber, mit den langen Blütenständen die sich durch die Bepflanzung schlängeln.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Mai 2019, 08:56:20
the giant ist leider hier nirgends erhältlich
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 04. Mai 2019, 09:54:47
'André Charlier' blüht später und länger, die Blüten sind zwar filigraner, haben aber nicht die Leuchtkraft von 'Amber Queen', dafür sind die Blätter im Austrieb auffälliger gefärbt.

Eigentlich braucht man beide...  ;D

Mich erinnert die Blütenform von 'André Charlier' etwas an die von 'The Giant‘ aber das ist nochmal ein ganz anderes Kalieber, mit den langen Blütenständen die sich durch die Bepflanzung schlängeln.
Caramel ist auch sehr ähnlich, welches ja auch den Wahnsinns-Austrieb und die späte Blütezeit hat. Wenn ich mich entscheiden müsste für 2 von den dreien auf dem Foto, würde ich den André weglassen,  Caramel hat für mich die interessantere Blüte (die von the Giant ist der von Caramel auch farblich sehr ähnlich). Schade, mein eigener Sämling öffnet gerade erst die erste Knospe, hätte in die Reihe gepasst, und der Austrieb ist ebenfalls sagenhaft.

OT - toll, die Kamelie! Ich habe keine, bei der könnte ich schwach werden ... vor allem, da letztes Jahr ein Viburnum eingegangen ist.

von links: Amber Queen - André Charlier - Caramel
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 04. Mai 2019, 09:55:11
von der Seite
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 04. Mai 2019, 10:01:35
the giant ist leider hier nirgends erhältlich
legt bei mir leider nur sehr langsam zu ...
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 04. Mai 2019, 10:03:57
Toll deine vergleichsbilder, rocambole!
Von mir heute mal was kleineres für den Beetvoedergrund: akebono
Sorry... Bild ist gedreht und ich weiß nicht warum  ???
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 04. Mai 2019, 10:33:13
Caramel - Amber Queen streckt im Hintergrund auch ein paar Blüten ins Bild :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 10:44:20
OK... 'Caramel' hat deutlich ausdrucksstärkere Blüten als 'Andre Charlier'... warum hab ich die nicht?

Ach ja... kein Platz!  :'( ::)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 10:45:43
the giant ist leider hier nirgends erhältlich
legt bei mir leider nur sehr langsam zu ...

Bei mir auch aber ich kann beim nächsten Kiekeberg im August ja mal schauen ob ich eine Pflanze finde.  ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Mai 2019, 10:56:39
candy meint sie hätte mir eine mitgebracht im vorjahr, jedenfalls wächst hier eine die aussieht wie amberqueen, schild könnte dabeigewesen sein mit artnamen, aber sicher nicht mit sortennamen, schreibt lars sorte auch drauf
könnte ich als laie eine giant mit a queen verwechseln??
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 11:09:47
'The Giant' trägt das Laub deutlich höher, die Blätter sind im Austrieb zwar etwas dunkler getönt aber haben keine Flecken wie 'Amber Queen'. Die Blütenstände sind unverwechselbar und auch in der Blütezeit ist 'The Giant' deutlich später und auch deutlich länger... die Sorte remontiert auch und hier gab es noch im Spätsommer neue Blütenrispen, das macht kaum ein anderes Epimedium.

Die Blüten von 'Amber Queen‘ sind properere und haben einen leuchtenden Honigton, im Gegensatz dazu sind die Blüten von 'The Giant blasser aber eleganter, die Pflsnze braucht aber einen wohlüberlegten Platz, da die Blütentriebe sich durch die Pflanzung schlängeln, mir gefällt die Kombination mit Hosta montana 'Aureomaculata' besonders gut.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Mai 2019, 11:14:06
das laub hat viele rostrote flecken, naja die höhe lässt sich nicht beurteilen, da als kleine pflanze im vorjahr gepflanzt,die erste blüte wird morgen offen sein
ja sie hat nachgeblüht, im sommer und im herbst
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 04. Mai 2019, 12:00:18
Stell Fotos der Blüten ein, dann können wir es Dir sagen. Nachblüte spricht für The Giant.

Ich müsste den auch mal versetzen, z. B hinter einen Farn, so dass er die Blütenstiele durch die Wedel weben kann. Muss mal die Augen offen halten - Hosta gäbe es auch reichlich.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Nova Liz am 04. Mai 2019, 12:14:54
Gibt es eigentlich neben L.Ulsamer und A.Eskuche noch Epimedium Anbieter,die auch versenden?Und welche Holländer mit entsprechendem Sortiment?
Ich bin da nicht wirklich fündig geworden.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Mai 2019, 12:17:20
ich habe ihn zu einem frisch gepflanzten jap ahorn gepflanzt, der ist nun tot und ein ander daneben treibt auch nur am untersten ast aus, denke die haben diese krankheit, muss er sich halt zum straussfarn rüberhandeln, wenn mehrere blüten offen sind mach ich bild
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 13:44:47
Irene, treibt dein 'The Giant' auch neue Rispen aus den alten Blättern? Das ist mir eben bei meinem aufgefallen, ich hatte ihn nicht zurückgeschnitten, was sich jetzt als klug herausstellte.  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 13:46:43
das laub hat viele rostrote flecken, naja die höhe lässt sich nicht beurteilen, da als kleine pflanze im vorjahr gepflanzt,die erste blüte wird morgen offen sein
ja sie hat nachgeblüht, im sommer und im herbst

Mhhh... rostrote Flecken macht 'André Charlies' und 'Bieke' auch und sie blühen nach... 'The Giant' hat keine Flecken. Ich mache gleich nach dem kärchern mal Fotos...
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 04. Mai 2019, 14:00:29
Irene, treibt dein 'The Giant' auch neue Rispen aus den alten Blättern? Das ist mir eben bei meinem aufgefallen, ich hatte ihn nicht zurückgeschnitten, was sich jetzt als klug herausstellte.  :D
gerade geguckt, habe aber nur ein altes Blatt drangelassen - nichts. Werde das mal testen nächstes Jahr.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Mai 2019, 15:25:42
so nun bild von meiner(https://up.picr.de/35675112ay.jpg)

(https://up.picr.de/35675124zi.jpg)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 16:18:33
Sieht eher nach 'André Charlier' oder 'Bieke' aus...

Ist leider kein perfektes Fotowetter.

So sehen die Blätter von 'The Giant' aus. Ich denke auch das die noch nicht blühen dürfte... hier erst in zwei oder drei Wochen.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Mai 2019, 16:22:41
ich habe ja deine besagten nie gekauft und biene hat mir die von lars mitgenommen :-\
bei mir is schon wärmer, deshalb wird sie bald blühn
jedenfalls amber queen ist es nicht, oder?
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 16:52:36
Auf jeden Fall ist es nicht 'The Giant'... mach bitte nochmal ein Foto, wenn sie ganz aufgeblüht ist.

Ich mache später noch ein Bild vom Laub der 'Amber Queen'
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 04. Mai 2019, 17:17:39
so langsam legt Korin los, auch ein spätes. Und auch mit rotgerändertem Laub, welches später ganz grün ist.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 04. Mai 2019, 17:19:37
Die Blüten sind zweifarbig, der untere Teil hat einen deutlich Stich ins Blau, was au Fotos nicht so rüber kommt.

Riesige Blüten, hier der Vergleich mit Red Maximum
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 04. Mai 2019, 17:20:00
 :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 17:30:45
Sehr schön auch die Gegenüberstellung!  :D

Die hab ich heute von Akakage befreit, die jetzt erstmal im Topf steht... schön aber hier schwierig... zu lauffreudig... aber Wintergrün.

Ich überlege noch...
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 17:31:37
Foto vergessen...  ;D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 17:33:21
Bei mir braucht 'Korin' noch etwas und sieht noch leicht zerzaust aus... vom Schneeglöckchenlaub ganz zu schweigen... aber da muss es durch.  ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 17:34:59
Einen schönen Platz muss ich auch noch für 'Royal Purple' finden, schöner Austrieb und sie soll wintergrün sein.  :)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 17:38:22
'Wim Boens' blüht gerade sehr schön, es kommen noch Blütenstiele nach und die Einzelblüten sind sehr haltbar, eine tolle Sorte.  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 17:38:48
 :)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 04. Mai 2019, 17:38:56
von Royal Purple bitte ein Foto machen, das kenne ich nicht :D.

Blatt André Charlier
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 17:41:14
Auf jeden Fall ist es nicht 'The Giant'... mach bitte nochmal ein Foto, wenn sie ganz aufgeblüht ist.

Ich mache später noch ein Bild vom Laub der 'Amber Queen'

 ;)

Das junge Laub...
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 04. Mai 2019, 17:41:26
Blüte André Charlier
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 17:42:11
...und Blüte von 'Amber Queen'.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 04. Mai 2019, 17:42:17
Blüte Amber Queen
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 04. Mai 2019, 17:43:19
so, damit können wir den Lord wohl erschlagen ;D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 04. Mai 2019, 17:45:31
Ich meine, dass sowohl Amber Queen als auch The Giant unten an der Blüte einen andersfarbigen Rand haben. André C. hat den nicht, zu Bieke kann ich nichts sagen.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 17:45:37
von Royal Purple bitte ein Foto machen, das kenne ich nicht :D

Die Blüten hab ich leider vergessen zu fotografieren... sehr schön und ein treffender Name.

Vielleicht blüht sie nach oder halt nächstes Jahr.  ;)

Zitat
Blatt André Charlier

Von mir auch noch ein Blattbild...  ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 17:46:39
Ich meine, dass sowohl Amber Queen als auch The Giant unten an der Blüte einen andersfarbigen Rand haben. André C. hat den nicht, zu Bieke kann ich nichts sagen.

Ja, sehe ich genau so.  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: chlflowers am 04. Mai 2019, 17:52:59
Ich kriege hier schon langsam Depressionen, was ihr ihr alles für Sorten zeigt  ::) ;D

Rose Queen
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: chlflowers am 04. Mai 2019, 18:06:08
Hier nochmal ein Ganzkörper- und ein Blütenbild von NICHT-Domino …  :-\
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: chlflowers am 04. Mai 2019, 18:06:24
.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: kaieric am 04. Mai 2019, 18:42:08
 :D
Herrliche Aufnahmen! Ich bin ganz selig  :-*
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: kaieric am 04. Mai 2019, 18:44:12
:)
Herrlich,wie die Blüten über dem Laub schweben.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: kaieric am 04. Mai 2019, 19:09:38
Gibt es eigentlich neben L.Ulsamer und A.Eskuche noch Epimedium Anbieter,die auch versenden?Und welche Holländer mit entsprechendem Sortiment?
Ich bin da nicht wirklich fündig geworden.
Kirschenlohr auf alle Fälle.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: jutta am 04. Mai 2019, 19:27:24
Amber Queen
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: jutta am 04. Mai 2019, 19:30:10
Epimedium  wushanense  nova
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: jutta am 04. Mai 2019, 19:32:06
Gelbe no name, recht wüchsig, nachblühend
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 04. Mai 2019, 19:59:40
Gelbe no name, recht wüchsig, nachblühend
könnte die rhizomatosum- oder membranaceum-Abstammung haben? Die Blütenfarbe/-form passt, nachblühen tun die auch, nur meine ich, dass die beiden Arten nicht so schmale Blätter haben. Aber vielleicht gibt es unterschiedliche Klone.

Tolle Fotos von Amber Queen und w. Nova
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 04. Mai 2019, 20:01:26
Klingel & Luckhardt fällt mir noch ein, und Stolz natürlich.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: jutta am 04. Mai 2019, 20:06:06
Danke für den Tipp. Und bei Frau Beatrice Stolz habe ich zb bestellt. War total zufrieden.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 04. Mai 2019, 21:46:48
von candy habe ich ein kleines teilstück bekommen, das treibt schön aus, eine ganz niedrige sorte
(https://up.picr.de/35678611ju.jpg)
jutta könnte sein dass ich das nachblühende von dir hab, hat das rostrote flecken am laub
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 21:47:50
Tuingoed Foltz fällt mir noch ein...

http://www.tuingoedfoltz.nl/catalogus/e/epimedium/?page=1
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 04. Mai 2019, 21:51:23
@ Lord

Spontan denke ich an Purple Pixie...
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 04. Mai 2019, 22:05:42
dito, das Laub sieht sehr nach grandiflorum aus. Circe ist höher, die übrigen Minis, die ich kenne, haben grünes Laub mit oder ohne dunklen Rand.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: jutta am 04. Mai 2019, 22:41:40
@ Lord: wäre möglich, ich glaube, der Austrieb hat solche Flecken, ich schau mal morgen. Jedenfalls habe ich schon viel davon weitergegeben.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 05. Mai 2019, 17:22:07
wushanense nova mit tollem Austrieb, Blüte dauert noch etwas ...
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: realp am 05. Mai 2019, 18:12:09
Manchmal denke ich, ich sollte das Rumgeschnispele und Runterschneiden, egal wo, einfach mal bleiben lassen. Unter einer grossen Linde stehen ca. 12m2 Frohnleiten. Jedes Jahr brav im Frühjahr nach allen Regeln der Kunst runtergeschnitten. Dieses Jahrf bin ich nicht dazugekommen und die Fläche ist so dicht und grün wie nie. Geblüht hat es auch wie es soll.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 05. Mai 2019, 18:25:17
Ich würde mir das Jahr für Jahr angucken, in diesem Winter gab es wenig Frostschäden. Bei den meisten Pflanzen ist es eh nur für die Optik.

Bei manchen bleiben die Blüten dann allerdings im Laub verborgen, ich denke da vor allem an warleyense.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Ruby am 05. Mai 2019, 20:52:50
wushanense nova mit tollem Austrieb, Blüte dauert noch etwas ...

Die sollte ich auch irgendwo haben, danke fürs 'erinnern'  :D

Hier kriecht 'Domino' durchs Beet. Viele sind leider schon verblüht und ich keine Bilder  >:(

(https://i.postimg.cc/PqfXL5k0/DSC-0013-17.jpg)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: jutta am 05. Mai 2019, 21:14:12
@Lord
Austrieb der No name
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: jutta am 05. Mai 2019, 21:17:09
The Giant, allerdings noch klein und von der Trockenheit mitgenommen. Ihm ist der Baumsonnenschirm abhanden gekommen
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 05. Mai 2019, 21:29:47
Whow, ist der schon weit bei Dir. Meiner zeigt gerade allerkleinste Knospenansätze.
Ich habe ihn gerade berpflanzt, zwischen Farn und Polygonatum, da bleibt er hoffentlich aufrecht statt so rumzulümmeln.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 09. Mai 2019, 21:32:20
'Wim Boens' und 'Amber Queen' kommen sich näher...  ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 09. Mai 2019, 21:36:18
'Buckland Buzz'  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 09. Mai 2019, 21:41:58
'Wim Boens' und 'Amber Queen' kommen sich näher...  ;)
Welch nettes Paar  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 09. Mai 2019, 22:00:16
Ja, ich bin auch ganz angetan.

'Wim Boens' ist eine tolle Sorte und blüht und blüht!  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 09. Mai 2019, 22:13:28
Muss ich mir mal merken, hab ich glaub ich noch nicht ( oh Mann, ich brauch Listen  ;)oder ein besseres Gedächtnis  ;D)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 09. Mai 2019, 22:18:58
Hast Du bestimmt noch nicht, frag mal Lars.

Mein Pflänzchen hab ich letztes Jahr von ihm bekommen, da war es noch nicht im regulären Verkauf... aber vielleicht ja bald.

Die Sorte hat es verdient!  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Wühlmaus am 09. Mai 2019, 23:41:46
Lange konnte ich Epimedium widerstehen, aber irgendwann war's vorbei und ihr seid es schuld 8)
Den zweiten Winter haben sie überstanden und noch sind es kleine, zierliche Pflänzchen. Die Blüten waren spärlich aber sehr schön. Leider hat der Frost ihnen nur ein kurzes Leben gegönnt. Aber das Laub ist auch so wunderschön.
'Frohnleiten' und die kleine Tulipa 'Honky Tonk' haben sich gesucht und gefunden  :)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 10. Mai 2019, 07:50:41
Das sieht toll zusammen aus!

Und Wim Boens habe ich mir auch schon notiert, weil die Blütenform mit den nach oben gespreizten Spornen wirklich besonders ist.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: lord waldemoor am 10. Mai 2019, 08:04:18
@Lord
Austrieb der No name
erst jz gesehn, danke, genauso sieht meine auch aus, auch die blüte, so zu
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 10. Mai 2019, 08:27:26
Das sieht toll zusammen aus!

Und Wim Boens habe ich mir auch schon notiert, weil die Blütenform mit den nach oben gespreizten Spornen wirklich besonders ist.

Erinnert mich irgendwie an eine Narrenmütze, was beim Anblick irgendwie fröhlich stimmt... und auffällig finde ich die Haltbarkeit der einzelnen Blüten.  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 10. Mai 2019, 08:29:50
@Lord
Austrieb der No name
erst jz gesehn, danke, genauso sieht meine auch aus, auch die blüte, so zu

Ich denke das das Epimedium rhizomatosum x wushanense 'André Charlier' ist, 'Bieke' müsste gelbere Blüten haben, die von 'André Charlier' sind eher honigfarben.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 10. Mai 2019, 08:59:05
Das sieht toll zusammen aus!

Und Wim Boens habe ich mir auch schon notiert, weil die Blütenform mit den nach oben gespreizten Spornen wirklich besonders ist.

Erinnert mich irgendwie an eine Narrenmütze, was beim Anblick irgendwie fröhlich stimmt... und auffällig finde ich die Haltbarkeit der einzelnen Blüten.  :D
Genau das ist auch meine Assoziation ;D.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 10. Mai 2019, 17:44:15
Blattstudien: fargesii
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 10. Mai 2019, 17:44:40
Warlord
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 10. Mai 2019, 17:46:43
mein rosablühender fargesii-Sämling - am besten gefällt mir aktuell das normale fargesii, da fällt der Warlord trotz seines spektakulären Starts deutlich ab.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 10. Mai 2019, 19:07:23
mein "normales" Epimedium fargesii werde ich entschieden päppeln müssen!

Warlord

 :D die werde ich wahrscheinlich bekommen!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 11. Mai 2019, 13:28:30
wushanense nova, die dicken Blütentrauben sind leider sehr im Laub versteckt
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 11. Mai 2019, 13:30:08
zushanense - acuminatum-Blüten, aber tolles Laub und später
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 11. Mai 2019, 13:35:44
elachyphyllum, winzige Blütchen
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 11. Mai 2019, 13:38:00
noch ein fargesii-Sämling. Rosa statt weiße Blüten, die Blätter viel zierlicher und schmaler und eher „spiky“ - erinnern an Spine Tingler, der kann da aber nicht mitgemischt haben.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 11. Mai 2019, 13:40:39
brevicornu hat zwar nur kleine Blüten, die aber in Massen und in Wolken hoch über dem Laun schwebend. Wirkt gut im Beet, schön aufhellend.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 11. Mai 2019, 13:42:05
Pink Champagne blüht immer noch :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Jule69 am 11. Mai 2019, 13:43:54
Tolles Bild der Pink Champagne :o!
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 11. Mai 2019, 13:48:48
die wachsen wenigstens bei mir, trocken und schattig ist kein Problem
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pidiwidi am 11. Mai 2019, 14:04:45
Lieber Himmel, was für eine Sammlung  :o Eins schöner als das andere..

Darf man fragen was so Deine bevorzugten Quellen sind?

(Hab leider kein Red Maximum auf den Freisinger Gartentagen finden können  :'( . Aber nächste Woche muss ich einmal quer durch die Repulik nach HH, vielleicht liegt ja was am Weg)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 11. Mai 2019, 14:16:44
ja: das Ehepaar Stolz, die haben mir auch immer welche bei van Poucke besorgt (ich habe bei letzterem immer im Herbst geguckt, was mich interessiert, und dann eine Email an die Stolzens).
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 19. Mai 2019, 10:39:29
Korin blüht jetzt voll, die Blüten sind allerdings nicht so hoch über dem Laub wie bei Red Maximum. Trotzdem ein Must have (Stolzens hatten die „auf Verdacht“ für mich mitgebracht ;D, ich bin ihnen dankbar). Auf diesem Foto kann man auch die Zweifarbigkeit erahnen. Das Yröckchen hat ein deutlich kühleres Violettblau.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 19. Mai 2019, 10:41:20
dann 2, die ich schon für verloren hielt: illicifolium steht leider hinter einer blühenden Iris, ich komme nicht besser ran, muss es umsetzen
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 19. Mai 2019, 10:42:28
und ogisui, grandiflorum nicht unähnlich, aber plumpere Blüten mit kürzerem Sporn
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 19. Mai 2019, 10:43:05
Pale Fire Sibling
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 19. Mai 2019, 10:43:29
wushanense nova
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 19. Mai 2019, 10:45:20
diphyllum blüht sehr gut dieses Jahr, es hat mehr Licht durch Rückschnitt der Eibenhecke
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Jule69 am 19. Mai 2019, 10:45:35
Wie schön es bei Dir blüht, hier ist leider schon alles vorüber.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 19. Mai 2019, 10:50:13
und ein eigener Sämling, ich hatte schon mal den schön gefleckten Austrieb gezeigt. Spätblühend, vermutlich haben membranaceum und Caramel mitgemischt. Sehr schön hoch über dem Laub getragene Blüten, ich glaube, er hat einen eigenen Namen verdient. Erstmal nur eine Einzelblüte, er gängt ja gerade erst an.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: pearl am 19. Mai 2019, 10:51:05
wow, in klares Apricot, unglaublich, was Irene für Epimedien hat, es nimmt kein Ende, ich seh uns noch im Dezember vor ihren Bildern von Epimedien sitzen.  ;D

Meine paar von diesem Jahr habe ich alle gepflanzt. Auch Red Maximum habe ich bekommen! Was mich unglaublich freut! Warrior war auch dabei.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 19. Mai 2019, 10:51:55
Wie schön es bei Dir blüht, hier ist leider schon alles vorüber.
membranaceum und the Giant kann ich da empfehlen. Neide blühen bei mir bis in den August rein
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 19. Mai 2019, 10:55:11
Auch Red Maximum habe ich bekommen! Was mich unglaublich freut! Warrior war auch dabei.
Super, freut mich für Dich.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 19. Mai 2019, 11:02:04
wow, in klares Apricot
Da bin ich mir nicht so sicher, ob es vielleicht am Frost liegt - es kann auch so, deswegen bin ich mir mit Caramel als Elternteil sicher. Apricot wäre natürlich ungewöhnlicher ...
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 19. Mai 2019, 18:24:39
Auch Red Maximum habe ich bekommen! Was mich unglaublich freut! Warrior war auch dabei.
Super, freut mich für Dich.

Mich auch! Viel Vergnügen mit der schönen Sorte!  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 19. Mai 2019, 18:29:36
Korin blüht jetzt voll, die Blüten sind allerdings nicht so hoch über dem Laub wie bei Red Maximum. Trotzdem ein Must have (Stolzens hatten die „auf Verdacht“ für mich mitgebracht ;D, ich bin ihnen dankbar). Auf diesem Foto kann man auch die Zweifarbigkeit erahnen. Das Yröckchen hat ein deutlich kühleres Violettblau.

Mich hat 'Korin' noch nicht überzeugt, aber da die Blüten so ausserordentlich schön und toll gefärbt sind, steht sie noch unter Beobachtung... bisher gefällt mir der Wuchs nicht... aber vielleicht steht sie bei mir einfach falsch.

Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 19. Mai 2019, 18:34:26
Epimedium acuminatum 'Night Mistress' versteckt im Flachland gern die Blüten unter dem Laub... hier bekommt sie Unterstützung durch eine Polystichum setiferum Sorte.  :D

Eine tolle Auslese der Art... mit sehr großen Einzelblüten, sehr gut für einen erhöhten Platz geeignet, wo die Blütenrispen überhängen können.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 19. Mai 2019, 18:35:51
und ein eigener Sämling, ich hatte schon mal den schön gefleckten Austrieb gezeigt. Spätblühend, vermutlich haben membranaceum und Caramel mitgemischt. Sehr schön hoch über dem Laub getragene Blüten, ich glaube, er hat einen eigenen Namen verdient. Erstmal nur eine Einzelblüte, er gängt ja gerade erst an.

Der ist traumhaft... an das Foto des Austriebs kann ich mich erinnern. Wenn Du den mal teilst... sag gern bescheid.  ;D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 19. Mai 2019, 18:40:06
Wie schön es bei Dir blüht, hier ist leider schon alles vorüber.
membranaceum und the Giant kann ich da empfehlen. Neide blühen bei mir bis in den August rein

Ja, 'The Giant' ist toll, meiner hat sich nach dem Verpflanzen vor einer Woche wieder stabilisiert ihn die Rispen breiten sich weiter aus. Alleine schon deswegen eine spannende und interessante Sorte. Lässt sich leider nur schwer fotografieren... sie steht jetzt neben einer Iris foetidissima, was mir gut gefällt und auch die Blütezeit der beiden scheint sich zu überschneiden... spätestens dann gibt es Fotos, noch blüht das Epimedium hier nicht.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 19. Mai 2019, 18:42:28
Für 'Confetti' muss ich einen sonnigeren Platz finden, letztes Jahr war das noch ein sehr sonniger Platz... die Färbung ist dort inzwischen sehr anämisch...  ::)

Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 19. Mai 2019, 18:43:36
Etwas näher... die Pflanze gehört auch zu den späten Sorten und blüht noch nicht.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 19. Mai 2019, 22:27:13
Mich hat 'Korin' noch nicht überzeugt, aber da die Blüten so ausserordentlich schön und toll gefärbt sind, steht sie noch unter Beobachtung... bisher gefällt mir der Wuchs nicht... aber vielleicht steht sie bei mir einfach falsch.
Sie hat halt nicht den Habitus dieser tollen Hybriden wie Domino oder Red Maximum, aber dafür hat das Laub sehr lange diesen roten Rand. Ich muss mal ein Ganzkörperfoto machen ;).

Ich melde mich, wenn der Sämling teilbar ist.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 19. Mai 2019, 22:32:44
Etwas näher... die Pflanze gehört auch zu den späten Sorten und blüht noch nicht.
schön getupftes Laub, ich bin auf die Blüten gespannt :D.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 19. Mai 2019, 22:36:19
Epimedium acuminatum 'Night Mistress' versteckt im Flachland gern die Blüten unter dem Laub...
Stimmt, bei mir steht sie am Rand des Beets. Leider gibt es das häufiger, bei wushanense z.B., Pale Fire Sibling usw. Egal, ich kann ja immer die Blütchen zum Gucken anheben.
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: Siri am 19. Mai 2019, 22:47:09
unglaublich, was Irene für Epimedien hat, es nimmt kein Ende, ich seh uns noch im Dezember vor ihren Bildern von Epimedien sitzen.  ;D

Meine paar von diesem Jahr habe ich alle gepflanzt. Auch Red Maximum habe ich bekommen! Was mich unglaublich freut! Warrior war auch dabei.

Ja, wirklich eine tolle sanmlung!!  Und das mit dem Dezember wär auch nicht schlecht, schön zusammen mit Glöckchen  ;D

Super das du red Maximum bekommen hast, an der hast du sicher Freude... warrior muss ich mal googeln..
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 19. Mai 2019, 22:55:44
ich denke, es ist Warlord ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 20. Mai 2019, 08:58:38
Mich hat 'Korin' noch nicht überzeugt, aber da die Blüten so ausserordentlich schön und toll gefärbt sind, steht sie noch unter Beobachtung... bisher gefällt mir der Wuchs nicht... aber vielleicht steht sie bei mir einfach falsch.
Sie hat halt nicht den Habitus dieser tollen Hybriden wie Domino oder Red Maximum, aber dafür hat das Laub sehr lange diesen roten Rand. Ich muss mal ein Ganzkörperfoto machen ;).

Meine Pflanze musste sich durchs Schneeglöckchenlaub wühlen, kann sein das sie deswegen etwas zerrupft ausschaut und nicht alle stecken das gut weg.

Zitat
Ich melde mich, wenn der Sämling teilbar ist.

Da würde ich mich freuen, bis dahin ist vielleicht 'Confetti' etwas gewachsen.  ;)
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: cornishsnow am 20. Mai 2019, 08:59:44
Etwas näher... die Pflanze gehört auch zu den späten Sorten und blüht noch nicht.
schön getupftes Laub, ich bin auf die Blüten gespannt :D.

Soll weiß sein, zwei Knospen hab ich schon gesichtet.  :D
Titel: Re: Epimedium 2019
Beitrag von: rocambole am 20. Mai 2019, 15:01:47
klasse - bei mir ist dafür die vermisste Rubinkrone wieder aufgetaucht :D